Skip to content

„Deutsche“ Hilfe für Terroristen bei der Vertreibung und Ermordung von Armeniern bei Lattakia #Syrien

03/04/2014

Der Rettungswagen könnte auch aus der Schweiz oder Österreich kommen.

Hochgeladen auf dem Kanal der „Sham-Legion“.   facebook.com/AlSham.Legion/posts/1402163906722909?stream_ref=10

Aus dem deutschsprachigen Raum „Rettungsdienst“ für Terroristen, eine weitere „Spende“

LattakiaRettungsdienst

Das Video: 

فيلق الشام ll الساحل ll شاااااااهد اكبر رتل جراااار متوجه لمؤازرة إخوانهم في الساحل السوري

Translator:“Corps Sham ll ll Coast Haaaaaaahid Graaaar größte Konvoi zu ihren Brüdern in der syrischen Küste unterstützt“ 

Die Al-Sham Legion bei Lattakia:

Sie beschießen den friedlichen Ort Qardahah

https://urs1798.wordpress.com/2013/10/07/hab-meinen-krankenwagenwagen-vollgeladen-mit-al-kaida-nahestehendene-milizen-essen-deir-ezzor/

https://urs1798.wordpress.com/2013/11/13/deutsche-hilfe-fur-kopfabschneider-der-al-qaeda-syrien-syria/

Ein Beispiel wo die deutsche Hilfe ankommt  facebook.com/photo.php?fbid=146629972210634&set=a.130619283811703.1073741828.100005908955920&type=1&theater    facebook.com/photo.php?fbid=130619270478371&set=pb.100005908955920.-2207520000.1396525511.&type=3&src=https%3A%2F%2Ffbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net%2Fhphotos-ak-prn1%2Ft1.0-9%2F994809_130619270478371_1965054602_n.jpg&size=960%2C720

 

Aus Sicht der Armee

المنار ترصد سيطرة الجيش السوري على المرصد 45 – تقرير سومر حاتم

 

Aus Sicht der Terroristen, von einem Youtube-kanal welche auch schon an den Verbrechen bei Durin beteiligt waren. Desweiteren bei der Enthauptung eines durch die Türkei abgeschossenen Piloten 

Der westlich unterstützte SNC-Terroristenchef Jarba beglückwünscht die FSA-Al-Kaidas und Kopfabschneider bei Lattakia für ihre Kriegsverbrechen und sichert ihnen vollste Unterstützung zu:

facebook.com/photo.php?fbid=1450007721903589&set=a.1414127608824934.1073741828.100006831249227&type=1

President of the Syrian Coalition, Ahmad al Jarba, visited yesterday “Bayr Bojaq” area in Jabal al Turkuman (Turkmens Mountains) and Jabal al Akrad (Kurds Mountains), rural Latakia.

After visiting all battle fronts in Jabal al Turkuman (Turkems Mountains) including Kassab, al Soda, Observatory 45, and other neighboring areas, President Jarba said: “It was a field visit to express support to our people and brigade fighters.”

“We met military commanders in the coast’s operations room, and we discussed the military situation. Fighters’ morale was very high,” President Jarba added.

President Jarba further said: “the Coalition has provided support to the coastal front and will increase support in the coming days.” He reaffirmed “the need for additional support to the coastal front.”

Members of the Syrian Turkmen National Bloc accompanied president Jarba during his visit. President Jarba expressed solidarity with the Turkmen community following threats from the Assad regime. “The Turkmen community has made huge sacrifices in Tripoli, Tal Abiad, Jabal al Turkuman, Latakia, al Zara, Bab Amr, as well as areas in southern Syria,” he stated.

“It is not surprising that the regime has made these threats. The regime has always acted against those who threatened its existence, which the Turkmens are doing now. The latest threats against the Turkmen means the regime feels threatened,” President Jarba said.

President Jarba also made clear “the Coalition’s full support to the Turkmens as they stand firm with the Syrian people in their battle against the Assad regime.”

„>Ganz offen geben die FSA- Lieblinge des Westens zu, ihre Operationen zusammen mit Al-Kaida durchzuführen. Offen geben sie die Zusammenarbeit mit Jabhat al Nusra zu. Wo bleiben die Sanktionen gegen diese Terroristenorgansitation! Wer FSA unerstützt, unterstützt Al-Kaida. Wer stellt die „Freunde Syriens“ vor Gericht wegen Unterstützung der Terrororgansistion Jabhat al Nusra!

http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/i-am-not-fighting-againstalqaida-itsnot-our-problem-says-wests-last-hope-in-syria-9233424.html

Zitat: „…“Speaking from a safe house on the outskirts of the Turkish town of Antakya, Jamal Maarouf, the leader of the Syrian Revolutionary Front (SRF) told The Independent that the fight against al-Qa’ida was “not our problem” and admitted his fighters conduct joint operations with Jabhat al-Nusra – the official al-Qa’ida branch in Syria.The admission could have significant implications for Western involvement in the Syrian conflict….“ Er gibt auch ganz offen zu Waffen an die Kopfabschneider der Jabhat al Nusrah gegeben zu haben, z.B. bei Yabroud.

 

„Rebel leader supported by the West admits he fights alongside Al-Qaeda“:

http://rt.com/news/rebel-syria-leader-alqaeda-097/

Terroristen bei Damaskus-Jobar mit einer Lügengeschichte. Sie wollen die Häuser gesprengt haben als Rache für eine Vergewaltigung. Herbeigelogenen Gründe um heldenhaft darzustehen. Vermutlich wird HRW ihrem Flickenteppich noch ein paar Häuser hinzufügen und wie üblich behaupten, diese Häuser wären von der syrischen Armee platt gemacht worden als kollektive Bestrafung der Zivilbevölkerung.

Woher kommt der ganze NPK- Dünger zum Bombenbau für Terroristen?

Und dass hier ist reine Propaganda, die Beschuldigungen gegen die Oppositionellen treffen zu, sie zeigen es offen in ihren Videos, die Beschuldigungen gegen die Regierung reines Hörensagen, die Opposition hat gesagt, dass  …. Kinder werden von Terroristen als Sniper und Lockvögel ein gesetzt, ausgebildet zu Selbsmordattentätern, durch Jabhat al Nusrah, Isis, FSA … Bei der syrischen Armee sind keine Kindersoldaten. Bei der YPG sieht man sie ab und zu.

mobil.n-tv.de/politik/Syrisches-Regime-foltert-Kinder-article12213246.html

Ein widerwärtiges Video, die typische Banditen-Machart. Man ziehe den Gefangenen ihre Kleidung aus, zieht sie in Teilen selbst an und inszeniere ein Foltervideo mit „syrischen Soldaten“.

Wie man sieht, die Folterer schauen immer wieder zur Kamera. Eine Schussweste wie syrische Soldaten sie tragen wird aus dem Bild genommen, sie lag neben einem der Gequälten.

Das dürften die sogenannten gemäßigten FSA-Todesschwadrone sein. Sie haben Spaß an ihrer Rolle: Kurze Hose, ein zweiter zivil angezogener Folterer. Typisch für die Oppositions-Kriminellen. Sie schieben ihre Verbrechen den Opfern unter.

Keine syrischen Soldaten, auch keine NDF. Die Folterknechte un d vermutlichen Mörder die FSA-Todesschwadrone

Keine syrischen Soldaten, auch keine NDF. Die Folterknechte un d vermutlichen Mörder die FSA-Todesschwadrone

Ortsangaben keine bisher.  Im Hintergrund bei einem Wagen legt eine weitere Weste am Boden sowie ein Soldatenhelm.  Typisch auch die miese Qualität mit der Video hochgeladen wurde. Man soll nichts genaues erkennen können. Im Video vermutlich zwei der Gefangenen bereits tot. Das ganze so unscharf, so dass man auch keine Tätwoierungen erkennen kann.

Der Mann im Video hat von der Figur her große Ähnlichkeit mit einem Entführten bei Lattakia, siehe Foto unten. Die Hosennaht im Schritt aufgeplatzt, darunter eine weiße Unterhose.

Entführt Lattakia

 

10003314_1410124735916777_1052005259_n

—-

Vermutlich Mleha-Damaskus. Er wird als Iraker bezeichnet. Wenn es stimmt, dann von den Sayeda Zaynab- Schützern:

998950_1439893549588110_598021687_n

 

facebook.com/photo.php?fbid=1439893549588110&set=p.1439893549588110&type=1

Diese zwei Geiseln werden als Spione bezeichnet. Ebenfalls Damaskus:

 

————-

Adra, haben die Terroristen weitere Geisel gehen lassen müssen?

Hier feuern sie Granaten auf Flüchtende

————

 

Ukraine: Da werden Opfer zum Sündenbock gemacht. Sehr beliebt die Täter-Opfer-Umkehr.

Die Meldung ohne Recherche nachgeplappert, Verbrecher schalten ihre Gegner aus und schieben ihnen ihre eigenen Verbrechen unter. http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine1352.html

————

Und dies hier die Morde von ISIS, ich weiß nicht ob im Irak oder Syrien:

„Islamischer Staat Vergeltung Awakening Verrat, die Einwanderer getötet haben“

—————–

Hörenswert da unsere Medien mit Terroristen unter einer Decke stecken und natürlich nicht berichten:

Veröffentlicht am 03.04.2014

Armenians targeted once more by Turkey. The West is watching indifferently. Bashar Jaafari accuses.

The UN has conducted two monitoring missions to Lattakia city since the start of displacement. Around 1,550 families from Kassab have been registered as internally displaced persons and are receiving assistance:

Ein Journalist, welcher nicht recherchiert hat wer denn in Kassab eingefallen ist, der wird vermutlich auch nicht berichten was Herr Jaafari  dazu gesagt hat.

„UN says that shipping halted since 20 March because of battles near Lattakia, Kassab.

Chemical Weapons 54% out of Syria

„18,000 Syrian Children Victim to Organ Harvesting“? Auf die Frage im Bezug auf die Türkei ist der UN-Propagandist zu Syrien umgeschwenkt. Das war weniger die Frage. Dieser UN-Sprecher ist genauso korrupt wie die ganze  UN Untersuchungs-Komission. Dieser Sprecher ist ein arroganter Fatzke!

————–

Die Armenier vermissen noch Leute, ob es diese hier sind? Von den Terroristen in „Sicherheit“ gebracht worden. So in Sicherheit wie die bei Durin? Die einen in Massengräbern entdeckt, die anderen bis heute verschwunden. Der Interviewte welcher nach einem Schntt kurz ein Kind auf seinem Schoss hatte welche sich davon machte, gehört er zur Opposition? Ich denke nicht, er putzt später dem kleinen Jungen die Nase. Was würde ich erzählen wenn meine Familie zu Gast bei den Terroristen der Jabhat al Nusrah, der Ahrar al Sham, dder Ansar al Sham und den Idlib-Hama Todesschwadronen wäre? Viele Kinder, viele alte Menschen in dem Video. Wo sind die alten Frauen, wurden sie von den Männern getrennt? Wo sind die jungen Frauen, die Mütter von den Kindern? In dem Raum auch keine weiblichen Kinder. Was würde ich erzählen wenn ich in der Hand der Banden wäre, getrennt von einem Teil meiner Familie? Wo sind sie, in einer Moschee ?
<strong>Ich drücke die Daumen für diese Geiseln</strong>

 Kassab Hintergrund

Hier kann man sich überlegen wie die ältere Dame sich die Verletzung zugezogen hat. Sie scheint bereits ein paar Tage alt zu sein. In dem Wohzimmer der Frau befinden sich ruppige Terroristen. Laut FB soll das Video zeigen dass sich die eingefallenen Banditen rührend um die Zivilisten kümmern. So sehen diese Banditen aus. Was trägt der eine für ein Emblem an seiner Schirmmütze? Die Frau bekommt eine Tüte mit Nahrungsmitteln….

Armenierin

Über einer Sitzgelegenheit hängt das Abendmahl.

 https://www.youtube.com/watch?v=NUgtCRs-llY

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s