Skip to content

Oleg Tsarov, ein antifaschistischer Präsidentschaftskandidat in Nikolaev angegriffen und geschlagen durch EU-Demokraten #Ukraine

09/04/2014

Unsere Medien betreiben ausschließlich verordnete US-Propaganda über die Ukraine, gegen Russland. Sie betreiben Stimmungsmache für Rechtsextremisten und verschweigen was wirklich passiert.

Oleg Tsarev beim Versuch eine Veranstaltung in Nikolaev abzuhalten. Im Vorfeld bereits Schlägertruppen und Provokateure im Anmarsch, die Vertreter der Putschisten von Kiew:

Oleg Tsarev schreibt bei FB:

МЕНЯ НЕ ОСТАНОВЯТ ЗАПУГИВАНИЯ  https://www.facebook.com/TsarovOleg/posts/1477332942478107?stream_ref=10
Сегодня в Николаеве возле поликлиники на нас напали агрессивные радикалы – около 30 человек и попытались сорвать встречу. Они заблокировали вход в здание, швыряли камни, выкрикивали оскорбления и угрозы.
Похоже, все было продумано и спланировано, потому что милиция куда-то иcчезла, а оставшиеся даже не попробовали хоть как-то остановить беспредел.
Кто не понял или не знает, хочу сказать: такие провокации не смогут запугать ни меня, ни мою команду! Я не знаю, что такое страх! Это не испугает и тех людей, которые защищают себя и право на собственное мнение, право на собственный язык, культуру, просто на достойную жизнь! Никакие провокации беспредельщиков не остановят меня и мою команду.
За нами – правда, и это главное.
Еще раз хочу напомнить новоявленной киевской «власти», что жители Юго-Востока страны – это такие же полноправные граждане, как и все остальные украинцы. С ними нужно вести диалог, прислушиваться к их мнению, а не устраивать провокации, «охоту на ведьм», насиловать и запугивать.
Позволяя такое, власть, по сути, объявляет войну той половине страны, где живут русскоговорящие граждане Юга и Востока.
Призываю всех жителей Юго-Востока: мы должны сплотиться, организоваться, не допускать провокаций!
Мы дадим отпор бандеровским отморозкам, которые пытаются превратить Юго-Восток страны в концлагерь – в лучших традициях фашизма.

I WON’T STOP BULLYING Today in Nikolaev near clinics attacked us aggressive radicals-about 30 people tried to disrupt the meeting. They blocked the entrance to the building, threw stones, shouted insults and threats.
It looks like everything has been thought out and planned, because police icčezla somewhere, and don’t even try to somehow stop the lawlessness.
Who do not understand or do not know, I want to say: such provocations will intimidate neither me nor my team! I do not know what fear! It will not frighten those people who defend themselves and the right to your own opinion, the right to its own language, culture, just a decent life! No amount of provocation act will not stop me and my team.
For us, the truth, and that’s what counts.
Once again, I remind the newly-minted Kiev „power“ that the residents of the South-East of the country is the same as full citizens and all other Ukrainians. You need to engage in dialogue with them, listen to their opinions, and not to make provocations, „witch hunt“, rape and intimidation.
Allowing such power, in effect, declared war on the half of the country, where Russian-speaking citizens of the South and East.
Call upon all the inhabitants of the South-East: we must unite, organize themselves, to avoid provocation!
We roll back banderovskim otmorozkam who are trying to turn South-East of the country in a concentration camp in the best traditions of fascism.“
Eine Schramme auf der linken Wange, die Unterlippe ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen:

„Tsarev in Nikolaev geschlagen“:

Einer der faschistischen Schläger in Uniform, er hat bereits einen verbundenen Arm, ein aggressiver Kiew-Euromaidan-Vertreter:

Widerliche Menschen, ein dummer Mob ohne jede Erziehung, gezielt geschickt um Ärger zu provozieren für die Kamera. Sie verkörpern die anti-russische Propaganda. Das dürfte der Zweck der Übung gewesen sein. Oleg hat zurückgeschlagen nachdem er angegriffen wurde, das Material zusammengeschnitten und umgedreht, ergibt ekelhafte Propaganda gegen den Präsidentschaftskandidaten.

Um den untenliegenden Nuland-Faschisten und Kiew-Provokateur tut es mir weniger leid

Agressivling am Boden

Agressivling am Boden

Die Polizisten Kiewer Handlanger, sie haben den Politiker nicht gegen den Mob geschützt, im Gegenteil.  Die Leibwächter waren zu wenige und nicht besonders geeignet in dieser Situation.

Was sind das für EU-Maidaner welche Menschen den Mund verbieten und das auch mit Gewalt!

Auch hier stürzen sich Schläger in Nikolajew auf einen Mann mit russischer Fahne, die  volksverhetzende antirussische Medienkampange fällt auch fruchtbaren Boden. Die faschistische Polizei hilft mit bei der Menschenverfolgung, sie sind es die den Mann mit der Fahne massiv angreifen und zu Fall bringen.

Polizei auf Seiten von Faschisten stürzen sich auf einen älteren Mann

Polizei auf Seiten von Faschisten stürzen sich auf einen älteren Mann

Das Video:

 

Die Schmutzkampagne gegen Oleg Tsarov  läuft weiter.  Oleg schreibt er wird sich durch die Drohungen, Provokationen, und Lügen-Propaganda nicht einschüchtern lassen.

„….ICH  WERDE NICHT zurücktreten, ich werde kämpfen bis zum Sieg…“ http://www.facebook.com/TsarovOleg/photos/a.1431416927069709.1073741829.1428998287311573/1477379759140092/?type=1

….“Am Vorabend des ukrainischen Präsidentschaftskandidaten wurde in Nikolaev geschlagen . Tsarev dort angekommen, um im Krankenhaus Anwohner, die durch den Konflikt mit den Anhängern des Maidan betroffen besuchen. Doch auf dem Weg in die Klinik Pfad blockiert robust gebaute Mann, der ihn zu schlagen begann.….“ http://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Flifenews.ru%2Fnews%2F130996&edit-text=&act=url

http://lifenews.ru/news/130996

Rechter Sektor in Odessa http://www.ustream.tv/channel/tairovo

Livestream Odessa http://www.ustream.tv/channel/mirza7

Oleg in Odessa im Hotel „eingesperrt“ Militante haben das Hotel umzingelt und drohen mit Erstürmung. Das sind faschistische Methoden

wird ergänzt

siehe unten Kommentare

12 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    11/04/2014 02:39

    Maria Finoshina @MFinoshina_RT
    We talked 2 activists inside sieged building “#Donetsk anti-govt protesters defiant 24 hrs ahead of #Kiev deadline http://youtu.be/gBrVn7Ss5E4

    Crimea&East ‏@IndependentKrym 1h
    ATTENTION : specialOps / Snipers arrived at: #Lugansk #Luhansk State University of Internal Affairs. http://youtu.be/6PkPeWrCGAc stop them!!!!

    ‚Ukrainian acting Interior Minister Arsen Avakov told journalists Wednesday that a “special police task force” had already arrived in Donetsk and Kharkiv from western regions of Ukraine and was ready to take them under control within 48 hours, by force if necessary.‘
    http://en.ria.ru/world/20140410/189141780/US-Mercenaries-and-Right-Sector-Fighters-Move-Into-Donetsk-.html
    the ’special police task force‘ consists of foreign US company mercenaries, [ravu sektor thugs and and other riffraff…how is this legal?

    ‚Kirovograd Berkut refused to obey orders of the fascist junta! Kirovograd commandos „Berkut“ said against the people will not go!
    Thank you, our family! We know that you are with us!‘ https://www.facebook.com/zaberkut/photos/a.246096895560153.1073741829.246071275562715/269830819853427/?type=1&theater

    Anti-Putsch occupants of SBU bldg in Lugansk led by 43 former Berkut Alpha. Maiden reaps what it sowed #RussianSpring http://t.co/F6htvLk0MQ

  2. 10/04/2014 20:25

    Луганчан не пугает ни дождь ни штурм. СБУ Луганск(Lugansk) 10.04.2014

  3. 10/04/2014 20:20

    Sowohl in Donetsk und auch Ludansk sollen NAZI-Bandera-Schlägertrupps auftauchen

    Odessa, Aufräumarbeiten
    „Hier war der Rechte Sektor“

  4. 10/04/2014 19:36

    Donetsk.

    Die Barrikaden werden verstärkt, Vorbereitung auf die Stürmung gegen rechtsextreme Putschisten

    Odessa

    Odessaer Bürger gegen Rechten Sektor:

    Als die Nazis und Rechtsextremen in Kiew gewütet haben, jubelten die Medien und klaschten Beifall für einen faschistischen Putsch.

    Wenn Antifaschisten befürchten müssen von den Kiewer Sturmtruppen attackiert zu werden, da hüllen sie sich weitgehend in Schweigen. Sie schützen Nazis wie gehabt. Ich hoffe die Rechter-Sektor-Schlagtruppen bringen die Antifaschisten nicht um.

    Unter den Antifaschisten viele ältere Frauen und Männer, sie haben zu Recht Angst.

    Odessa:

    Митинг в Одессе 10 04 2014

    С ОЛЕГОМ ЦАРЕВЫМ НЕТ СВЯЗИ
    Народный депутат, кандидат в Президенты Украины Олег Царев сегодня был вывезен из гостиницы „Проминад“ сотрудниками спецназа.
    Олег Царев вывезен в неизвестном направлении. Связи с ним нет, мобильный телефон не отвечает.
    Боевики, блокировавшие гостиницу, были зачищены активистами Антимайдана, которые пришли с Куликового Поля поддержать Олега Царева. Мы серьезно обеспокоены тем, что с ним нет связи.
    ПРЕСС-СЛУЖБА НАРОДНОГО ДЕПУТАТА ОЛЕГА ЦАРЕВА
    With Oleg CAREVYM NO CONNECTION Parliament, presidential candidate of Ukraine Oleg Lazarenko today was taken out of the hotel „Prominad“ by members of the special forces.
    Oleg Tsarev taken to an unknown destination. It is not, the mobile phone is not responding.
    The militants, blokirovavšie hotel, were smoothed out by the Antimajdana, who came from the Kulikovogo Fields to support Oleg Tsarev. We are seriously concerned that there is no connection with him.
    PRESS SERVICE OF THE MP OLEG TSAREV“

  5. 10/04/2014 18:04

    Ob Tsarev das Hotel verlassen konnte, es fahren Kleinbusse in den Hof des Hotels

    Der Blick aus den Fenstern des Hotels:

    Die Tagesschaupropaganda wie üblich, aber sie bestätigen dass die Gewalt, die Provokation eindeutig von den Euromaidanern ausging. Den Namen des Präsidentschaftskandidaten Oleg Tsarev erwähnt der ARD-Euromaidan-Journamist nicht. Auch nicht dass die Euromaidaner den Präsidentschaftskandidaten massiv bedroht haben. Dazu gehören auch kaputte Autos, plattgestochene Reifen.

    • 10/04/2014 18:28

      Es gab auf beiden Seiten mit Knüppeln Bewaffnete.

      Die Promaidaner steigen nach ihren gelungenen Provokationen in Busse ein. Ein Bus wird von den Anti-Maidanern angegriffen bei der Abfahrt, einige Scheiben wurden zertrümmert. Der Journalist unbeliebt….

      Warum hatte die Polizei nicht die Attacken auf das Hotel und Oleg Tsarev unterbunden?
      Wurde ein Teil der Provokateure auch direkt zum hotel gefahren? Sie hatten es auf Gewalt abgesehen, die Frauen welche zu den Promaidanern gehörten und ebenfalls in den Bus stiegen, hatten Armbinden mit einem „Roten Kreuz“. „Sanitäterinnen“ im Dienst des Rechten Sektors.Sie waren gut vorbereitet. Zu welchem Fußballclub haben die Hooligans gehört, welcher Oligarch bezahlt sie?

      https://www.google.de/search?q=odessa+fu%C3%9Fball-club&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&channel=sb&gfe_rd=cr&ei=SstGU6_CIqeF8QeGzICoAw

      Dieser Club-Chef „Leonid Klimow“ gehört zu den Umfallern aus der Partei der Regionen, auf der Seite von faschistischen Putschisten, er gehört zu den Unterstützern von Paraschenko, Bankbesitzer, hat sich aus der Krim zurückgezogen, fordert schärfere Gesetze gegen „Seperatisten“…. Da weiß man warum Oleg Tsarev mundtot gemacht werden soll.

  6. 10/04/2014 17:29

    Frauen von Iditon bedroht, sie wehren sich: Odessa

    Autoscheiben zertrümmert, Scherben auf der Straße

    Antimaidaner werden von den Faschisten des Rechten Sektors bedroht

    https://www.youtube.com/user/tittywaist/videos

    Die Polizei hat teilweise Butterfly-Messer beschlagnahmt bei den Rechter-Sektor-Faschisten

    http://www.ustream.tv/channel/mirza7

  7. 10/04/2014 16:55

    Oleg in Odessa. Er schreibt er könne sein Hotel nicht verlassen. Es wäre umzingelt von bewaffneten aggressiven Militanten

    “ Because right now my hotel „Paradise“ on the street 143, fontanskaya road, surrounded by hundreds of armed and violent militants. My team is actually locked.
    While the extremists are preparing to storm the building, demanding my release for violence, I am preparing for a press conference. To the establishment have our supporters. Confident of our victory…..“

    http://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Flifenews.ru%2Fnews%2F130996&edit-text=&act=url

    http://www.ustream.tv/channel/mirza7

    http://lifenews.ru/news/130996
    —–
    „I would like to draw attention to the fact that I complain about them to law enforcement authorities.
    Ibid., in Nikolaev, referring to the militia, I told them that this is not a heroic deed, under the protection of the authorities beat their countrymen. Beat for what they are fighting for their rights and for their.
    My position is the position of the largest part of the population of Ukraine, it is the South-East of Ukraine. I’m willing to stand up for yourself and for the people. Because the truth, if anyone still has not understood, not in the kulaks. It is in truth. But for us-the truth of all the South-East.“

Trackbacks

  1. Amnesty International mit einem komplett einseitigen Bericht über die Ukraine. Kriegpropaganda für Faschisten. | Urs1798's Weblog
  2. Neonazitruppen entführen Menschen in Mariupol auf offener Straße #Ukraine #Mariupol | Urs1798's Weblog
  3. Faschisten verübten weiteren Brandanschlag. Brandsätze in Oleg Tsarevs Haus geworfen #Ukraine | Urs1798's Weblog
  4. Präsidentschaftskandidat Oleg Tsarev verschleppt? #Ukraine | Urs1798's Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s