Skip to content

Präsidentschaftskandidat Oleg Tsarev verschleppt? #Ukraine Die Tagesschau zensiert selbst den Namen weg.

10/04/2014

UPDATE: Nun scheint der Präsisdentschaftskandit wieder aufgetaucht zu sein. Keine Verschleppung sondern doch eine Rettung? Seltsame Geschichte.

Hier nun von seiner FB-Seite eine neue Erklärung:  Erschienen um 9.25 pm Freitag 11.April    .facebook.com/TsarovOleg/posts/1477811819096886?stream_ref=10

Erschienen um 9.25pm Freitag  11.April

Erschienen um 9.25pm Freitag 11.April

Desweiteren bereitet die Kiewer Junta die totale Repression vor. Was sie dem weggeputschten Präsidenten vorwarfen, wird nun in verstärkter Form vorangetrieben. http://www.facebook.com/TsarovOleg/photos/a.1431416927069709.1073741829.1428998287311573/1477829829095085/?type=1&stream_ref=10

Weitere Ergänzung:

Oleg Tsarev heute in Donezk, er hat sich der Süd-Ost-Bewegung ganz offen zur Seite gestellt und möchte den Interessen der Menschen dienen!

Irgendwann werden unsere „Journalisten“ nicht umhinkommen, ihn namentlich zu erwähnen.

Worüber auch fast niemand berichtet, wie hatte Niemöller gsagt, …“zuerst haben sie die Kommunisten geholt“…

Information der Kommunistischen Partei der Ukraine

 

http://www.jungewelt.de/2014/04-11/001.php
http://www.jungewelt.de/2014/04-12/008.php

——————- >Vorausgehgangenes:

Oleg Tsarev hatte eine Pressekonferenz angekündigt über die Vorfälle in Odessa.

Diese Pressekonferenz scheint nicht stattgefunden zu haben.

Nun gibt es eine Pressemitteilung, Oleg wurde aus dem Hotel herausgeholt und ist seitdem verschwunden. Gestern wurde ihm bereits von rechten  Schlägern in Nikolaev aufgelauert. Der Rechte Sektor hatte sich  stolz zu der Provokation in Nikolaev bekannt.

Heute wurde sein Hotel von  gewalttätigen Handlangern des Rechten Sektors umlagert.  Später wurde er aus dem Hotel geholt und weggefahren. Nun eine Pressemitteilung, welche besagt dass man seitdem nichts mehr von Oleg Tsarev gehört hat. Ich hoffe es ist ihm nichts Schlimmes passiert, ich kann mir vorstellen dass manche alles tun würden um diesen Präsidentschaftskandidaten auszuschalten.


PRESS SERVICE OF THE MP OLEG TSAREV:

С ОЛЕГОМ ЦАРЕВЫМ НЕТ СВЯЗИ
Народный депутат, кандидат в Президенты Украины Олег Царев сегодня был вывезен из гостиницы „Проминад“ сотрудниками спецназа.
Олег Царев вывезен в неизвестном направлении. Связи с ним нет, мобильный телефон не отвечает.
Боевики, блокировавшие гостиницу, были зачищены активистами Антимайдана, которые пришли с Куликового Поля поддержать Олега Царева. Мы серьезно обеспокоены тем, что с ним нет связи.
ПРЕСС-СЛУЖБА НАРОДНОГО ДЕПУТАТА ОЛЕГА ЦАРЕВА

With Oleg CAREVYM NO CONNECTION Parliament, presidential candidate of Ukraine Oleg Lazarenko today was taken out of the hotel „Prominad“ by members of the special forces.
Oleg Tsarev taken to an unknown destination. It is not, the mobile phone is not responding.
The militants, blokirovavšie hotel, were smoothed out by the Antimajdana, who came from the Kulikovogo Fields to support Oleg Tsarev. We are seriously concerned that there is no connection with him.
PRESS SERVICE OF THE MP OLEG TSAREV “ via https://www.facebook.com/TsarovOleg/photos/a.1431416927069709.1073741829.1428998287311573/1477690779108990/?type=1&stream_ref=10
Die Tagesschau berichtete über Odessa, vergaß aber zu erwähnen, wer der bedrohte Präsidentschaftskandidat  in dem Hotel war. Sie haben seinen Namen nicht genannt.
Warum nicht?!
Oleg tsarev wurde bereits mehrfach bedroht, auch bei seinem Haus tauchten vor Wochen Putschisten auf mit Schlägern vom Rechten Sektor. Gestern haben sie ihm in Nikolajew aufgelauert.

Oleg Tsarov, ein antifaschistischer Präsidentschaftskandidat in Nikolaev angegriffen und geschlagen durch EU-Demokraten #Ukraine

09/04/2014

Ob Tsarev das Hotel verlassen konnte, es fahren Kleinbusse in den Hof des Hotels. *** Ob sie ihn mit diesen Autos entführt haben? Die Fahrzeuge haben getönte Scheiben, im Hof vom Hotel Kiewer Militante und Polizei.  Das sieht nach einer ganz gezielten Aktion aus, den sympatischen Präsidentschaftskandidaten zu entführen! Gestern versuchten sie ihn dazuzubringen, seine Kanditatur zurückzuziehen. Er hat sich geweigert und angekündigt weiter zu kämpfen. Tsarev ist auch kein Seperatist.

Ein Fahrzeug mit auffälligem Kennzeichen fährt mit einem weiteren rückwärts in den Hof des Hotels. Beide Fahrzeuge haben getönte Scheiben:

Fahrzeugkennzeichen OlegEntfuehrung

Der Blick aus den Fenstern des Hotels:

Wie ich gedacht haben, die blauen Fahrzeuge haben mit der Entführung zu tun:

Hier wird Oleg Tsarev von  Spezialkräften verschleppt, von Alpha-Einheiten welche Kiew unterstehen!

Oleg in der Hand der Junta

Oleg in der Hand der Junta

 

Die Tagesschaupropaganda wie üblich, aber sie bestätigen dass die Gewalt, die Provokation eindeutig von den Euromaidanern ausging. Den Namen des Präsidentschaftskandidaten Oleg Tsarev erwähnt der ARD-Euromaidan-Journamlst nicht. Auch nicht dass die Euromaidaner den Präsidentschaftskandidaten massiv bedroht haben. Dazu gehören auch kaputte Autos, plattgestochene Reifen. Die Tagesschau erzählt Märchen über die „eingeschlossenen Euromaidaner“, welche zu fliehen versuchten. Ja der Bus wurde angegriffen, aber eingeschlossen war der Präsidentschaftskandidat durch die Rechtsextremen, sowohl Rechter Sektor als auch Bandera-Nazis beteiligt. Sie wurden von der Polizei gedeckt und waren nie in Gefahr ein geschlossen zu sein. Übrigens hatten diese Rechtsextremen für ihre Aktion „Krankenschwestern“ mit Rot Kreuz-Binden am Arm mitgebracht, man sah sie in den Bus einsteigen.

http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine1412.html

Warum hat der WDR-„Journalist“ den Namen von dem Präsidentschaftskandidaten nicht erwähnt! Weil er nicht der Wunschkandidat der USA ist?! Warum hat der „Journalist“ nicht gesagt was für Faschisten den Präsidentschaftskandidaten “ zur Rede stellen“ wollten!

ODESSA: Bandera-Nazis, militante Swoboda-Rechtsextreme, Rechter Sektor -Armbinden, und auch die Nazi-Wolfsangel auf gelbem Grund. Und natürlich darf die EU-Fahne auch nicht fehlen.

Auf dem rechten Auge bewusst blind, die WDR-Journallie

Auf dem rechten Auge bewusst blind, die WDR-Journallie

Ich gehe davon aus, dass unsere Journallie weiterhin bewusste Propaganda für Nazis und andere Faschisten macht. Denn sonst hätter die Journallie auch über diese NAZIS berichtet. Sie haben sie verschwiegen und dies ist kein Zufall.

Oleg Tsarev in der Hand von den Kiewer-Faschisten-Handlangern, sie haben ihn gezielt entführt. Ob die Faschisten-Provokateure den Auftrag hatten zum Hotel zu gehen damit man sich Oleg holen kann!

Nazi-Runen wie auch die Wolfsangel

Nazi-Runen wie auch die Wolfsangel

 Das Video mit den Odessa-Faschisten:

Auch der verhaftete Anton Davidschenko aus Odessa ist noch im Gefängnis, Oleg hat sich für ihn und andere eingesetzt, welchen von der Kiewer Junta böse mitgespielt wurde. Er hat auch von den faschistischen Milizen zusammengeschlagene Menschen im Krankenhaus besucht.

http://www.facebook.com/TsarovOleg/photos/a.1431416927069709.1073741829.1428998287311573/1477551875789547/?type=1&stream_ref=10

Tagesschauzensur:

TSZensur

Die Tagesschau hat übrigens das Video geändert!

Die Lüge von den „Eingeschlossen“ wurde noch verschärft! Auch fehlt nach der Videoänderung der entscheidende Satz, dass die Provokation eindeutig von den Unterstützern der Kiewer „Regierung“  ausging! Er hatte den Junta-Unterstützern die Schuld gegeben. Nun fehlt dieser so wichtige Satz. Dafür haben sie das Video mit anti-russischer Propaganda verlängert. Ob die Krankenwagen überhaupt im Zusammenhang stehen, werde ich morgen an Hand von Videos untersuchen. Mal sehen was dabei herauskommt, die TS hat gezielt zusammengeschnitten um den geforderten Propagandazweck, Anti-russische Hetze,  zu erreichen.  Warum hat die TS gestern nicht über den vom Rechten Sektor angegriffenen Oleg Tsarev berichtet, warum berichten sie nicht das die Junta den Präsidentschaftskandidaten verschleppt haben“!

Das was der „Journalist“ Siegesband nennt, das ist das orange-schwarzgestreifte  St.Georgsband welches die Antifaschisten tragen. Mir ist nicht aufgefallen dass der Journalist beim Hotelüberfall von einem pro-Maidan-Mob gesprochen hätte.  Beim Gewerkschaftshaus spricht er in dem später angehängten Teil von einem pro-russischen Mob. Eine objektive Berichterstattung sieht anders aus!

Übrigens, die sogenannten Pro-russischen beim  gegenüber vom Hotel auf der anderen Straßenseite hatten das Stadtwappen auf ihren Schilden. In anderen Videos konnte man sehen und hören dass sie gegen Faschisten in Odessa protestierten. Die Tagesschaujournallie hat einen Schnipsel ausgesucht mit „Freiheit für Odessa“. Damit war gemeint ohne Faschisten.

Sie haben „still und heimlich“ die Schuldzuschreibung geändert. Über den von der Junta verschleppten Oleg Tsarev berichten sie weiterhin nicht! Das nenne ich Propaganda für Gewalttäter und Faschisten!

Hier sieht man dass die Euromaidan-Faschisten zu den Antifaschisten gingen und dort eine Schlägerei anzettelten:


Steine, Knüppel, Hockeyschläger, das haben sie mitgebracht um mit dem Präsidentschaftskandidaten zu reden…

Die Tagesschau-Journallie hat nicht die ganze Wahrheit berichtet und gezielt Stimmung für die Banderas und Rechten Sektor-Schläger gemacht. Dazu haben sie auch ganz gezielt passende Bilder ausgewählt und anderes bewusst weggelassen. Selbst den Namen des Präsidentschaftskandidaten haben sie unterschlagen!

Nennt man dies zur Rede stellen, Herr WDR-Journalist? Die Fahrzeuge des Oleg-Teams, Farbe, zerstochene Reifen, eindeutig Gewalt von den Euromaidanern ausgeübt!

Ist das hier nicht “ Udo Lielischkies“ ?

WDR  Udo Lielischkies

WDR Udo Lielischkies mit Propagandaauftrag statt Informationsauftrag?

Ziemlich am Ende des Videos, der Kameramann der mit dem dicken zerzausten Mikrofon?

Da wurde ein Präsidentschaftskandidat verschleppt und die Tagesschau wäscht die Kiewer Junta-Unterstützer rein. Was für eine widerliche Berichterstattung!

Bei dem Hotel auch die Gewalttäter dabei welche zwei Frauen angegriffen haben um ihnen die Fahnen  zu entwenden.  Eine Frau wehrt sich zu recht! Im Video auch ein auffälliger Mann mit „Ohrstöpseln“. Eine Spzialkraft?

Weitere Videos welche mehr zeigen. Es gibt auf anderen Kanälen noch viele mehr, teilweise findet man sie bei den Kommentaren unter dem Eintrag über Nikolaev.

https://www.youtube.com/user/SichoviTulumbasy/videos

Odessa:

 

So richtige Menschenmassen kamen erst als die Kiewer Maidanbanden bereits weg waren. Vielleicht sind die Euromaidaner deshalb abgezogen, weil immer mehr antifaschistische Demonstranten kamen.  Beispiele:

Hier braut sich der Angriff auf den Bus zusammen, die Polizeieinheiten haben mehr oder weniger zugeschaut:

https://www.youtube.com/user/OlegEtoYa/videos

Es gibt Videos welche zeigen wie die Antifaschisten kommen nachdem Olegs Team angegriffen worden war. Manche kommen sogar mit dem Taxi. Die Provokationen und faschistischen Angriffe auf Oleg Tsarev wegelassen durch den WDR-„Journalisten“. Er nannte es „zur Rede stellen“…. Es war ein gewalttätiger Angriff auf einen antifaschistischen Abgeordneten.

 

„22:15 Uhr, 10.04.2014“  http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine1412.html

Nachtrag: 11.04.2014

Und unsere Journallie dürfte die „Abholung“ von Oleg Tsarev hautnah mitbekommen haben, wenn das große zottige Mikrofon vom WDR war.

Dieses Video zeigt im Hof des Hotels Journalisten bei einem Tor an dem die „Alpha“-Kräfte vorbeifahren. Ein großes, zottiges Mikrofon sticht aus der Gruppe heraus. Wenn es denn das WDR-Mikro war, was haben sie mitbekommen? Das Video leider eine Zusammenfassung, deshalb viele Schnitte. Interessant auch die Aufnahmen aus dem Euromaidanbus, wurde ein Mann überfahren? Warum wurde darüber nicht berichtet?

Unter den BusDer Mann fällt und der Bus ruckelt, wurde der Mann überrollt?

Mann faellt

Ca ab 2.28 Minute im Hintergrund:

In diesem Video erfolgt genau ein Schnitt als der Mann fällt, am Ende des Videos:

Hier noch ein Screenshot, jede Menge Journalisten am Tor welche die „Evakuierung“ von Oleg Tsarev mitbekommen haben:

Journallie am Tor

Einfügung: Der nachgereichte Abschnitt bei der Tagesschau, handelt es sich hier um diese Provokation ? Der Krankenwagen? (Livestream -Aufnahme, noch nicht komplett angeschaut)

http://www.ustream.tv/recorded/45988536

Man würde Tage benötigen um die vielen Videos zu sichten, zusammenzupuzzlen, in die richtige Reihenfolge zu bringen. Leider betreiben die Journalisten gezielt Anti-russische Propaganda anstatt Informationen zu bringen oder aufzuklären. Der WDR-ARD-ZDF bilden da keine Ausnahme!

Satt über Anti-Faschismus zu berichten, werden aus den Protestierenden Pro-russisch gemacht.

Weiter geht es mit der Anti-russischen Hetze, die Überschrift klasse, mit Betonung auf „Rechte“!

“ Mehr Rechte für die Regionen“. Zitat TS

Obama nur noch lächerlich mit seinen Doppelstandards und Symphatien für Faschisten. Ich erinnere nur an das abgehörte Gespräch mit der Nuland. Wer hat aufgewiegelt und den Putsch vorbereitet? Das war in erster Linie die USA. Sie haben sich dabei NAZIS bedient, welche in Kiew über Leichen gingen für Obamas blutigen Regime-Change.

http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine1420.html

Wenn das Foto aktuell ist wie beschrieben, dann kann ich verstehen wie die faschistischen Gesetze zustande kommen. Kaum jemand anwesend in der Rada

 

 

Zu dem Krankenwagen und den „verschleppten“ Maidanern, welche die TS als Propaganda nachgeliefert hat. Was genau war , schwer zu sagen, es geht um den Rechten Sektor, im Livestream sieht man wie die Menschen, vom Tagesschau-Journallisten UDdo L. als „russischer Mob“  bezeichnet, vereint helfen damit der Krankenwagen wegfahren kann. Sie heben sogar ein Auto an um es an die Seite zustellen damit der Krankenwagen durchkommt. In diesem Livestraem-Teil habe ich nicht den „russischen-Mob“ gefunden, war Udo L. im falschen Film?!

Hier das Mikro welches ich für das WDR-Propagandainstrument halte, zottelig:

MikroWDR

Im Video bei dem Krankenwagen wird eine Gasse gebildet, eine Kette aus Antifaschisten sichert den Weg ab. dann kommt es kurz zu einem Gerangel, Provokation wir gerufen, ziemlich dort wo der Journalist gewesen sein muß. Leider nicht erkennbar wer da provoziert hat, anzunehmen es waren nicht die Antifaschisten. Ob sie die Anwesenden durch die Lügenpresse gestört fühlten? Überigens scheint der Journalist ein Raucher zu sein. Ob der Krankenwagen eine Spende war, der Schriftzug übersetzt heißt „Regensburg“.

Ein Teil vom WDR-Team?, der „Journalist“ rechts, leider schlecht einzufangen. da sind sie hin die Zwangsgebühren, sollte es das ARD-WDR-Team sein.

WDR-Team

Vermutlich ein Video davor, es wird auch von Provokationen gesprochen. Kann man davon ausgehen dass sich immer wieder Promaidaner den Antifaschisten genähert haben?

http://www.ustream.tv/recorded/45988220

Hier die Feierlichkeiten , die Befreiung vom Faschismus. Bei Minute 8.29 ein Kameramann sowie ein Mikrofonträger, das WDR Team?

http://www.ustream.tv/recorded/45971157

Abschließend zum letzten Satz in dem Propaganda-Video der ARD-Märchenschau, es hätte ein schöner Siegestag sein können wenn die Neo-Nazis nicht gewesen wären.

Oleg Tsarev heute in Donezk, er hat sich der Süd-Ost-Bewegung ganz offen zur Seite gestellt und möchte den Interessen der Menschen dienen!

—-

Wann setzt sich der Pulk der anwesenden Journallie endlich für die Antifaschisten ein!

Oleg sagt auch, dass die Kiewer Junta in der Nacht zuschlagen will, in Donetsk und Lugansk, die Propaganda von dem „Gauleiter“ Jazenuk, nicht zu räumen,  eine Finte.

Ziemliche Ringe unter den Augen:

Олег Царёв : Сегодня будет штурм 11/04/2014

Und das ist lobenswert, die Propaganda der USA auseinandergenommen:

http://www.tagesschau.de/ausland/usa-sowjetunion-russland100.html

Und hier hat die TS in Anbetracht der deutschen Vergangenheit?, die „Gaswaffe“ ausgetauscht in der Überschrift, nun als Putins schärfste Waffe bezeichnet.

http://www.tagesschau.de/ausland/russland-gaskonflikt100.html

Andere haben die Gaswaffe beibehalten, kam wohl von einer Agentur und alle haben abgeschrieben….

T-online

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fbilder.t-online.de%2Fb%2F68%2F38%2F96%2F30%2Fid_68389630%2F610%2Ftid_da%2Frussland-spielt-bei-der-deutschen-energieversorgung-eine-ueberragende-rolle.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.t-online.de%2Fwirtschaft%2Fboerse%2Frohstoffe%2Fid_68389328%2Frusslands-gas-waffe-eine-gefahr-fuer-den-westen-.html&h=343&w=610&tbnid=2FKWX-8qkkAyZM%3A&zoom=1&docid=LP9UjQB6cOUJ7M&ei=yTtIU8zeJsiRtQay-IDQDA&tbm=isch&client=firefox-a&iact=rc&dur=260&page=1&start=0&ndsp=16&ved=0CFsQrQMwAQ

Focus

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fp5.focus.de%2Fimg%2Ffotos%2Forigs3671837%2F5928513817-w630-h472-o-q75-p5%2Furn-newsml-dpa-com-20090101-140307-99-06607-large-4-3.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.focus.de%2Ftagesthema%2Fkonflikte-analyse-wie-gefaehrlich-ist-russlands-gas-waffe_id_3671838.html&h=472&w=630&tbnid=CNT4UK_thCPaSM%3A&zoom=1&docid=5APoveMrSh-kiM&ei=yTtIU8zeJsiRtQay-IDQDA&tbm=isch&client=firefox-a&iact=rc&dur=284&page=1&start=0&ndsp=16&ved=0CFgQrQMwAA

heute.de ZDF

http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.heute.de%2FZDF%2Fzdfportal%2Fblob%2F28475398%2F3%2Fdata.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.heute.de%2Fin-der-krim-krise-koennte-russland-europa-den-gas-hahn-abdrehen-wie-gefaehrlich-kann-das-werden-32344868.html&h=378&w=672&tbnid=Ua6s5cTQOZgBAM%3A&zoom=1&docid=CUr-HvAgjKmK3M&ei=yTtIU8zeJsiRtQay-IDQDA&tbm=isch&client=firefox-a&iact=rc&dur=420&page=1&start=0&ndsp=16&ved=0CF4QrQMwAg

Ich breche die „Hinterhersuche“ nach der ARD-WDR-Journallie ab, sie sind nicht glaubwürdig, das haben sie bei Oleg Tsarev bewiesen, alleine schon dass sie seinen Namen unterschlugen und auch die diversen Angriffe von Kiew-gesteuerten Faschisten auf seine Person.

Ich habe mir Mühe gegeben, könnte eventuell noch eine Zusammenfassung bringen, aber vielleicht steigt der eine oder andere doch durch. Weiter geht es mit dem“Sieg“ Obamas ,der wohl keinerlei Skuprl hat….

http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-konflikt124.html

 Und an Oabams Kinder, Euer Vater ist ein Massenmörder.

13 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    15/04/2014 02:13

    RT. Söldner von Greystone sollen sich in der Ukraine befinden S/T RT. 9 AVRIL 2014.

  2. 11/04/2014 23:14

    „BARRIKADY.Donetsk 11. April. AOH in Donetsk“
    Was ich gesehen habe ist, das die Antifaschiten ihre Barrikaden enorm weiter aufgebaut haben. Die Meldungen sind, die Kiewer rechtsextremen Putschiten wollen heute Nacht noch stürmen

    „Aufruf an alle. Donetsk 11. April. AOH in Donetsk 11.04.2004. TIME 19.49. Donezk HEUTE“

  3. 11/04/2014 11:29

    Security officers from the Alpha Special Forces group had to intervene and escort the presidential hopeful out of the hotel, as police were reluctant to stop the violence.

    Tsarev’s misadventures in Odessa didn’t stop with the clashes. On Friday morning his press service reported him going missing, possibly kidnapped by his political opponents. But hours later the presidential hopeful resurfaced, saying on his Facebook page that he had been with friends and that his cell phone had needed recharging.

    http://rt.com/news/odessa-clashes-candidate-protest-792/

  4. 11/04/2014 02:11

    Diese Bandera Nazis, Rechter Sektor und die faschistischen Swoboda-Milizen in Odessa bei einem Denkmal. Sie haben dort auch ihre Bandera-Faschistenfahne gehisst. Darüber haben unsere Medien geschwiegen obwohl der WDR einen Euromaidan-Unterstützer in Odessa hatte. Ist er auf dem rechten Auge blind?

  5. 11/04/2014 01:44

    Wie die Tagesschau richtig feststellte waren die vom Rechten Sektor und die NAZI-Banderas für die Provokationen verantwortlich. Sie sind zu den Antimaidaner über die Straße gegangen und haben massiv Aggression geschürt, ein Beispiel.


    Steine, Knüppel, Hockeyschläger, das haben sie mitgebracht um mit dem Präsidentschaftskandidaten zu reden…

    Die Tagesschau-Journallie hat nicht die ganze Wahrheit berichtet und gezielt Stimmung für die Banderas und Rechten Sektor-Schläger gemacht. Dazu haben sie auch ganz gezielt passende Bilder ausgewählt und anderes bewusst weggelassen. Selbst den Namen des Präsidentschaftskandidaten haben sie unterschlagen!
    Über die Wolfsangeln haben sie auch nicht berichtet

Trackbacks

  1. In Kharkov wurde ein weiteres Lenin-Denkmal gestürzt. Über das “Gewissen” deutscher Medienverantwortlicher | Urs1798's Weblog
  2. Amnesty International mit einem komplett einseitigen Bericht über die Ukraine. Kriegpropaganda für Faschisten. | Urs1798's Weblog
  3. Kommentar zu “Ivan aus Lemberg” #Ukraine | Urs1798's Weblog
  4. Neonazitruppen entführen Menschen in Mariupol auf offener Straße #Ukraine #Mariupol | Urs1798's Weblog
  5. Faschisten verübten weiteren Brandanschlag. Brandsätze in Oleg Tsarevs Haus geworfen #Ukraine | Urs1798's Weblog
  6. Tagesschauzensur zu “Mai-Demos und Linksradikal”. Die Lügen unserer Medienanstalten. Update Ukraine. Nazis machen Jagd auf Menschen in Odessa. Gewerkschaftshaus angezündet, Feuerwehr birgt Menschen aus dem brennenden Gebäude | Urs1798's Web
  7. Manipulation und Zensur der Tagesschau zur Attacke auf Oleg Zarew in Odessa | Mein Parteibuch Zweitblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s