Skip to content

Giftgaspropaganda in aller Munde. Diesmal aus Daria #Syrien #Syria

22/04/2014

Bereits eingesammelt, so wie ich die Videos gefunden haben:

Giftgaspropaganda aus Daria -Damaskus.
Falls die Übersetzung einigermaßen hinhaut, so hat die syrische Armee einen Tunnel entdeckt und gesprengt. ( Nach Angaben der Oppositions-Propagandisten, ob überhaupt der Tunnel entdeckt wurde, er kann überall sein)

Natürlich soll die Armee Giftgas dabei benutzt haben.
Im Video einige fitte fidele Terroristengesellen welche auch gleich Zwiebeln zur Behandlung bereitgelegt hatten.

So rotzen und schniefen sie vor sich hin, was bei dem Zweibelverbrauch kein Wunder ist. Im Video auch einer mit einer Gasmaske. Als einzigen hat das „Giftgas“ den Propagandisten verschont. Er fängt erst an zu schniefen nach dem Zwiebelgenuss. Und der Mann mit dem gelben langärmeligen Pullover hat auch eine brennende Zigarette in der Hand. So schlimm kann es also nicht gewesen sein.

Hauptsache Giftgaspropaganda, dies scheint in Mode zu sein:

Ob das hier der erste Teil ist?:
Feuer im Tunnel kann Rauchgase geben, hat aber nichts mit einem Giftgasangriff zu tun. Wie ist das Feuer entstanden?
Normalerweise würde man Sand , Schutt oder ähnliches darauf werfen um es zu löschen. Die Beteiligten machen keinerlei Anstalten dazu. Es scheint eine Art rechteckiges Pappe -oder Holzteil zu brennen.

Ich kann mir nicht helfen, es sieht aus als wenn sie es selbst gezündelt haben.

Und nun braucht man auch ein Opfer:

Überzeugend war die Inszenierung nicht.

Die Darsteller von der „Al Aqsa Martyrs Brigade“. Man sollte sie an Hollande weiterempfehlen und natürlich auch an die USA zur Überprüfung.

Es waren nicht wie in Kafrzita die „Oberammergauer Festspiele“ an denen sich ein  ganzer Ort beteiligt, aber immerhin  „redliche“ Giftgaspropaganda.

Die deutschen Terroristen in Syrien verkünden: Ich vermute, nachdem ich bei FB herumgewühlt habe, kommt diese Erklärung aus nächster Nähe von Denis …aka..aka..al Almani.  Auf den FB_Seiten die gleichen Bilder wie bei Mamadous-Twitter-Account. Jede Menge Takfiristen-Propaganda, Aufrufe weiterhin Syrien zu besetzen wie die Kolonalisten oder Zionisten, dazu noch eine gehörige Portion Antisemitismus welche sich in Begriffen wie „Judenarmee“ “ niederschlägt. Das sind also die billigen Helfer USraels gegen Syrien, es sind gleichfalls Rassisten. Bei FB finden sich die ganzen Anhänger der verbotenen „Millatu Ibrahim“ wieder. Und sie haben die Propaganda intensiviert um mehr Takfiristen, bei ihnen Jihadisten genannt, für ihrem unheiligen, ideologisch faschistischen Krieg zu gewinnen.  Im deutschsprachigen Raum fallen selbst Teenager-Mädchen nebst jungen Männern , wie letztens aus Österreich, auf diese lieblich gesülzte rechtsextreme Kopfabschneider-Propaganda rein. Als Vorwand dient ein fanatisch vorgeschobener Glaube, welche diese Extremisten zu „Arieren“ unter den Gläubigen macht.  Dies hat nichts mit Islam zu tun. auch nicht mit Befreiung von Unterdrückung, wenn jeder Nicht-Sekten-Anhänger um sein Leben fürchten muß.

Was unternimmt eigentlich der Verfassungsschutz dagegen oder ist es gewollt dass noch mehr Menschen in den unheiligen Krieg gegen Syrien ziehen?!

„“Deutsche Mujahideen Mörderbanden des #ISIL / #Dawla berichten aus Syrien:

Hört auf Propaganda zu betreiben, Abu #Talha al-#Almani ist NICHT TOT!!! Bei dem Angriff auf ein Haus in Deir ez-Zour wurden viele Mujahideen von einem Mitglied der „#Nusra“-Front getötet, als dieser sich in die Luft sprengte. Dort befand sich ebenfalls ein Bruder mit dem Namen „Abu Talha al-Almani“, jedoch handelt es sich um eine andere Person. InschaAllah wird sich Abu Talha melden und sich äussern. Er war während des Selbstmordattentats des Jamaat al-Jawlani Attentäters gar nicht in Deir ez-Zour sondern hielt sich woanders auf! Diese sind zuverlässige Informationen direkt aus der Front. Wir bitten alle darum keine falschen Gerüchte zu verbreiten. „.

Ergänzung, Mamadou hat getwittert dass es ein Fehler war, er sei nicht zum Märtyrer geworden.

Wie man seinen Tweet mit „dem Fehler“ auslegt bleibt jedem selbst überlassen.

Ich hoffe Denis C. wird sich vor Gericht verantworten müssen für die Verbrechen bei Lattakia und anderswo.

Er und seine Kumpane haben auch  diesen alten Mann auf dem Gewissen und unzählige Zivilisten, welche sie bei Durin umbrachten. Rechts im Bild. Ich fordere Gerechtigkeit für die Abertausenden von Toten in Syrien durch einen verdeckten, völkerrechtswidrigen Angriffskrieg mit Handlangern wie einem Deso Dogghttps://urs1798.wordpress.com/2014/03/25/deutscher-takfirist-aus-berlin-deso-dogg-in-bester-kopfabschneider-gesellschaft-die-westliche-wertegemeinschaft-in-syrien/ oder Phillip aus Dinslaken…

Das Video leider gelöscht. Hintergrund https://urs1798.wordpress.com/2013/09/04/gerechtigkeit-fur-einen-ehrwurdigen-alten-mann-badr-ghazal-ermordet-von-nato-erdowans-al-kaidas-syria-salma/

SheikLattakia

 

Wie üblich hat die Journallie nicht recherchiert und nur Tante Emma aus UK gleichgeschaltet  nachgeplappert. Ob Deso Dogg die Presse nun verklagt, wie z.B. die Bildzeitung wegen erneuter falscher Todesmeldung, und weitere gleichgeschaltete Presseorgane, welche blindlings übernehmen was ihnen vorgekaut wird durch „NSA“-Presse-Agenturen.

Das deckt sich mit dem was ich herausgefunden hatte. Man kann und darf nicht glauben was einem die USraelischen Kriegs- Propagandamaschinen vorsetzen. Der deutsche ISIL-Terrorist lebt vrmutlich weiter, intensiviert die  Propaganda und zieht von der kaputten Gesellschaft angeknackste und ausgestossene Menschen in den mörderischen Angriffskrieg gegen Syrien. Er ist ein guter Diener seiner Herren, auch wenn er es selbst noch nicht gemerkt hat.

Ein Foto welches ihn in Manbej zeigen soll:

twitter.com/ADhahukAlQattal/status/458684039587971073/photo/1

Siehe Ergänzungen in den Kommentaren

https://urs1798.wordpress.com/2014/03/25/deutscher-takfirist-aus-berlin-deso-dogg-in-bester-kopfabschneider-gesellschaft-die-westliche-wertegemeinschaft-in-syrien/

Siehe auch unten bei dem Eintrag die Ergänzungen.

https://urs1798.wordpress.com/2014/04/21/gibt-es-einen-zusammenhang-zwischen-der-leishmaniose-bekampfung-in-idlib-und-der-chlorgas-propaganda-von-kafrzita-talmenes-syria-syrien/

 

Glaubt auch nicht die üble Chlorgas-Propaganda aus der Provinz Idlib welche gleichgeschaltet in den Mainstream-Medien heraustrompetet wird. Unsere Medien und ihre „Oppositions-Quellen“ lügen.

Das sind übrigens ein paar der  „Chlor“-Gas-Oppositions-Augenzeugen aus Kafrzita-Latamina, Morek. Darüber haben die Medien natürlich nicht geschrieben:

Im Hintergrund ein Krankenwagen, eine Spende an Terroristen und Leichenschänder. Ob der Kopf noch an dem geschundenen Körper vorhanden ist?

LeichenschaenderKafrzita

Das Video:

Und das die gleiche Bande ein paar Tage zuvor, zusammen mit der „Hazzm-Bewegung“ unterwegs. Hier fehlen vermutlich zwei Köpfe:

 

 

Ergänzung von der Oppositions-Kriegspropagandamaschine zu Daria:

Inzwischen sin die Darsteller von der „Islam Armee“ von dem Kriegsverbrecher Zahran Allousch. Die Übersetzung schrecklich mißverständlich, ob in englisch oder deutsch. Aber die Lügen über die Giftgasbomben durch die syrische Armee, welche nicht stattgefunden haben, sind gleich. Nun wird  Chlor benannt. Wenn ich die fürchterliche Übersetzung einigermaßen verstanden habe, sollen 50 syrische Soldaten dabei umgekommen sein.  Kein einziges Video zeigt den Giftgaseinsatz noch die 50 syrischen toten Soldaten. Wäre ja auch seltsam wenn sich die Soldaten selbst vergasen würden mit Chlor.

Warum ich auf die Märchen überhaupt eingehe ist, die deutschen Mainstream-Medien verwenden gerne diese verlogene Oppositionsqeulle „all4syria“ und überprüfen nichts. Sie , die Mainstream-Medien sind das Sprachrohr, die Plattform für Lügner, Kriminelle und Terroristen.

Warum bekommen die in Syrien Betroffenen keine Stimme, warum bekommt man nur die Propaganda der mörderischen bewaffneten Opposition? Was ist mit den Millionen von Menschen welche diese Mörderbanden ablehnen und vor ihnen fliehen? Was für eine Berichterstattung, welch Propaganda.  Und die 6000 in der  erwähnten Propaganda von „all4syria“, dürften in der Mehrzahl Bewaffnete sein.

Zitat aus der Märchengeschichte: “

The spokesman for the local council for the city of Daria that the forces of order, and in response to a step blow up the tunnel, they bombed the lines of the rebels in those front bombs containing toxic gas „Gas chloride“, which led to the injury developed symptoms of toxic substances such as: „cough, shortness of breath, and tear and redness of the eyes, and severe irritation in the nose and throat, and vomiting and vomiting. „…

Man kann es sich oben in den Videos anschauen, mehr Videos haben sie nicht gebracht.

 

.all4syria.info/Archive/143455

Und dies haben die Homser Terroristen hochgeladen am 24.04.2014.

Der Text der Menschenrechtszertreter:

ضحيه نصيريه جديده من قلب حمص

„The victim of his helpers new heart of Homs“  .facebook.com/258398010894476/photos/a.410528415681434.96446.258398010894476/704070939660512/?type=1&relevant_count=1

2 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    04/05/2014 22:00

    29.4.2014

    Regierungsbezirk Aleppo:

    Die syrische Armee und die NVK haben die volle Kontrolle über das Dorf Al Taana und die Luftabwehrbasis auf dem Hügel Al Taana im Nordosten Aleppos nahe des Industriegebiets Al Sheikh Najr übernommen.
    Vor Ort der Sender Al Manar live aus dem Dorf Al Taana und der Luftabwehrbasis der Region:

    Die syrische Armee und die NVK erobern vollkommen den Ort Souran bei der Ortschaft Al Bab im Osten des Bezirks. Die Sicherheitskräfte nähern sich Al Bab.
    Quellen : Manqool news, Medienzentrum Aleppo, Armeequellen, syrische Medien.

    Die syrische Armee und die NVK haben die Kontrolle über die Al Ma’moun-Universität im Südosten des Industriegebiets Al Sheikh Najr übernommen.
    Quellen : Manqool news, Armeequellen, Medienzentrum Aleppo, syrische Medien.

    Durch die Sicherheitskräfte beim Industriegebiet Al Sheikj Najr umgekommene Terroristen:
    Bild 1: https://www.facebook.com/hosienmortadapressnew/photos/a.803191453039689.1073741828.751661261526042/867897779902389
    Bild 2 : https://www.facebook.com/hosienmortadapressnew/photos/a.803191453039689.1073741828.751661261526042/867898913235609

    Die syrische Armee kontrolliert den Platz Al Barije am Rande des Viertels Masaken Hanano im Osten der Stadt Aleppo, ein strategisch wichtiger Fortschritt und ein harter Schlag für die Terroristen.
    Quellen: Manqool news, Streitkraft der republikanischen Garde, Medienzentrum Aleppo, Hussein Mortadah-Medien, syrische Medien.

    Regierungsbezirk Hama :

    Die syrische Armee und die NVK übernehmen die totale Kontrolle über die Ortschaft Tell Maleh im Norden des Bezirks, die Straße Al Saqailabiyeh – Mahradeh ist wieder offen für den Verkehr.
    Quellen : Hussein Mortadah-Medien, Hama news, Medien der NVK von Hama, syrische Medien.

    Die syrische Armee und die NVK haben die Kontrolle über die Dörfer Hayalin und Al Jalma, sowie über die Bauernhöfe zwischen beiden Dörfern und das Dorf Othman übernommen.
    Quellen:: Manqool news, Hama news, Medien der NVK, syrische Medien.

    Die alte und neuere Propagandasprache unserer Presstituierten in Bezug auf Syrien:

    1) Es gibt eine „demokratische und moderate Opposition“, die Bashar Al Assad in Syrien bekämpft. Diese muss unbedingt vom Westen unterstützt und bewaffnet werden. (Wobei die Al-Nusra-Front, die al Qaida in Syrien repräsentiert, Teil dieser respektablen Opposition ist, was sie aber niemals aussprechen).
    2) Die Kämpfer des ISIL sind die einzigen Schuldigen der Verbrechen und anderer „Kriegsverbrechen“ (außer man spricht von der Regierung).
    3) Die „guten Rebellen“, die von Demokratie erfüllt sind und die die humanistischen Werte respektieren, kämpfen gegen diese „wahren Terroristen“, die ein schlechtes Licht auf die „syrische Revolution“ werfen.
    4) Bashar Al Assad hat diese islamistischen Milizen geschaffen, um die gute Sache der „Revolution“ und dieser „Kämpfer“ in den Dreck zu ziehen.
    5) Der Beweis dafür ist, dass die syrische Armee niemals den ISIL angreift. Es gibt also eine objektive Komplizenschaft. Man müsse nur die Stadt Raqqa zitieren, die die syrische Armee nicht wieder einnehmen wolle.
    6) Beweis dieser Doppelzüngigkeit: Die Befreiung der islamistischen Kämpfer zu Beginn der „Protestbewegung“.
    7) Die religiösen Minderheiten unterstützen Assad nicht, der sie in Wirklichkeit manipuliert. Nur die (nicht fundierte und irrationale) Angst bringt sie dazu, sich an die Seite der Regierung zu stellen.
    8) Man schweigt zu den anderen Gemeinschaften, die gegen die Terroristen kämpfen oder behauptet, sie würden gegen die syrische Armee kämpfen, wie die Kurden z.B.

    • Barbara permalink
      05/05/2014 02:52

      29.4.2014

      Exclusive video: Al-Nusra terrorists in Syria confess receiving orders from Arabs, Turks
      http://en.alalam.ir/news/1589535#sthash.vhCZAGbq.ihNSBHq5.dpuf

      Damaskus / Präsident Bashar al-Assad und seine Gattin Asma al-Assad haben die Familien von Einzigen Söhnen getroffen, die als Märtyrer gefallen sind, um das Vaterland zu verteidigen, obwohl sie per Gesetz vom Militärdienst befreit sind.
      „Die Familien, die ihre Söhne dazu ermuntert und ihnen erlaubt haben, sich den Streitkräften anzuschließen, um die Geschichte Syriens und die Zukunft ihrer Kinder zu verteidigen, verkörpern die höchsten Stufen der Vaterlandsliebe“, betonte Präsident al-Assad. „Die Bereitschaft der Bürger, das Liebste, das sie besitzen zur Verteidigung, Syriens hinzugeben und dessen Sabotage zu verhindern, war ein sehr wichtiger Grund der Entschlossenheit des Landes gegenüber den Kräften, die während dieses Krieges ihre abscheulichsten Werkzeuge verwendet haben von geldern bis zum Terrorismus, um ihre Ziele in Syrien zu erreichen“, und er gab zu verstehen, dass die Weiterführung dieser Linie dem syrischen Volk nicht nur die Entschlossenheit, sondern auch den Sieg garantieren werde.
      Präsident al-Assad hat darauf hingewiesen, dass das syrische Volk alle Opfer der Märtyrer und ihrer Familien zu schätzen wisse. „Ohne diese Opfer gäbe es Syrien nicht mehr“.
      Frau Asmaa ihrerseits hat darauf hingewiesen, dass das Opfer der Familie kaum geringer sei als das des Märtyrers selbst, der ins Paradies komme, während sie lebe, um ihn zu beweinen.
      „Das Geringste, was man tun kann, ist die Familien der Märtyrer mit allen verfügbaren Mitteln zu unterstützen“, meinte sie. Die Familien der Märtyrer ihrerseits haben bekräftigt, dass das Heimatland die Basis sei, ohne die niemand Wert noch Würde habe. „Deshalb sind unsere Söhne zur syrischen arabischen Armee gegangen, um ihr Land und ihre Ehre gegen die Aggressoren zu verteidigen. “

      Zur Unterstützung der Armee und der Streitkräfte bei ihrer Auseinandersetzung mit dem Terrorismus und zur Stütze für die nationalen Kräfte zum konstitutionellen Termin der Präsidentenwahlen haben die Arbeiter der öffentlichen Baumwollspinnerei in Hama und die Studenten der Universität und der Höheren Schulen der Stadt zwei Solidaritätskundgebungen abgehalten.
      Die Teilnehmer haben Schilder hochgehalten, wo sie ihren Willen zur nationalen Einheit, zur nationalen Entscheidungsautonomie und ihre Unterstützung für die syrische arabische Armee kundtaten, die den bewaffneten terroristischen Gruppen gegenübersteht bis zur Wiederherstellung der Sicherheit und Stabilität überall im Lande.
      Le Gouverneur von Hama Ghassan Kahlmaf hat bei dieser Gelegenheit alle Söhne des Vaterlands dazu aufgerufen, wirksam an der konstitutionellen Meinungsäußerung teilzunehmen, die eine nationale Aufgabe und ein nationales Recht seien.
      Die Teilnehmer haben ihrerseits den Akzent auf die Notwendigkeit gesetzt, an dieser Abstimmung teilzunehmen, die die Demokratie, die Transparenz und die freiheit widerspiegeln und haben darauf bestanden, den Weg der Entwicklung und des Aufbaus weiterzugehen.
      In Sweida und in Deraa hat die Jugend in den beiden Städten eine Volksversammlung veranstaltet zur Unterstützung der nationalen Kräfte, der konstitutionellen Abstimmung und der syrischen arabischen Armee bei ihrer Konfrontation mit den Terroristen.
      Desgleichen haben die Arbeiter von Deir Ezzor, Hassake und Tartous Solidaritätskundgebungen vor den Bezirksregierungen in den Städten veranstaltet und ihre Unterstützung der Präsidenschaftswahlen und ihre Entschlossenheit zur Verteidigung des Vaterlandes und zu ihrer Aufgabe, es wiederaufzubauen, betont.
      In Idlib haben die Einwohner der Ortschaft Jisr al-Shughur auf den Sraßen des Ortes demonstriert um auf den nationalen Merkmalen und der Autonomie der syrischen Entscheidung zu bestehen.
      Die Teilnehmer an der Demonstration haben die nationalen Flaggen geschwenkt und ihre Zuversicht zum Sieg Syriens über das Komplott und den universellen Krieg, der gegen das Land entfach wurde, ausgedrückt.
      In Damaskus wurde eine Konferenz in der Zahnarztfakultät orgnisiert. Dort versicherte der Sekretär der Universitätsabteilung der syrischen Baath-Partei in Damaskus, Jamal Hamoud, dass die Stimmabgabe ein nationales Recht und eine nationale Aufgabe für alle Syrer sei.
      Der Rektor der Universität Damaskus, , Mohammad Amer Mardini, unterstrich den Enthousiasmus der Studenten der Universität Damaskus, an dieser Abstimmung teilzunehmen, die einen spezifischen Sprung in die Demokratie bedeute.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s