Skip to content

Des Westens schöngeschriebene „Rebellen“ in Syrien weiterhin am Morden. #Syria #Crimes

06/05/2014

18+

Laut Beschreibung ein Racheakt der ISIS.

Auge um Auge.

Es scheint sich bei der Hinrichtung um „awakenings“ handeln, ob FSA oder Jabhat al Nusrah für mich nicht herauszufinden. Eventuell in der Provinz Idlib, dort wo unsere Medien die neue Rechtssprechung so lobten. Die Milde der Schariah usw… Nun lügen sie die Ukraine in den Krieg, ihre dort unterstützten „Rebellen“ nun Kiewer Faschisten und Neonazis.

Die Beschreibung spricht über die Hinrichtung, das diese genauso ausgeführt wird, nach dem Islam, wie die Beschuldigten ISIS-Mitglieder ermordet haben. Es ist ihre saudisch-ideologische Auslegung vom Koran. Eventuell doch Siegesfront-Terroristen. جبهة_الجولاني تعدم أسرى #الدولة_الإسلامية_في_العراق_والشام

تنفيذ حد الحرابة بحق سبعة من الخوارج كلاب أهل النار في سورية
سبعة من #دولة_الإسلام تم إعدامهم بنفس طريقة إعدام الأخوين الجزراويين سابقاً“
# صحوات_الشام تقتل #المهاجرين الجزراويين

Hinrichtung7

Ich vermute bei der Racheaktion handelt es sich um diese vor etwa einem Monat ermordeten ISIS-Mitglieder:

Hinrichtung2

Es gibt keine gemäßigten Rebellen in Syrien, sie morden alle gleich. Obama bewaffnet Al-Kaidas mit modernen Waffen, damit diese noch mehr  Syrer umbringen und der Krieg am Brennen gehalten wird.

Hier einer der Proxy-Kindersoldaten von Obama mit einem Loblied auf den Terror-Verband Jabhat al Nusrah/FSA:

Die syrische Armee bekämpft Terroristen während der Westen neue Terroristen schafft, allen voran USA und Israel sowie NATO-Erdogan mit saudisch-katarischen Petodollars.

———

Hier wurden vermutlich Kurden umgebracht, darunter auch mindestens eine Frau. Provinz Raqqa/Hasakah?

https://pbs.twimg.com/media/Bm7-J17IQAA-ecr.jpg

YPG ( Tweet We just made Pakistani stile shish kebab..let us know if you like them…or…Please subscribe..

Die Behauptung von der ISIS sie hätten eine SAM-Rakete ist gelogen. Das Foto ist schon älter wie eine Google-Bildersuche ergibt:  Sie haben sich ein Bild „ausgeliehen“ bei tr.military.com

Wird fortgesetzt

5 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    13/05/2014 16:12

    Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 7.5.2014

    – Abdullahian: Die Unterstützung der Terroristen durch die westlichen Länder in Syrien hat die menschliche Krise noch verschärft
    – Aleppo: Die Armee rückt auf mehreren Achsen voran. Fortschritt in Mleiha in der östlichen Ghouta von Damaskus
    – Libanon: Verhaftung von zwei bewaffneten Libanesen
    – Lawrow: Was letzten Samstag in Odessa passiert ist, ist offener Faschismus

    Finally, the snackbar-seeking missiles have been unveiled
    http://www.liveleak.com/view?i=71f_1399499896

    Regierungsbezirk Daraa :

    Die Terroristen haben die Kontrolle über den Matawwaq-Hügel in der Nähe der Ortschaft Jasim übernommen.
    Quellen : Streitkraft der republikanischen Garde, Daraa news, syrische Medien.

    Regierungsbezirk Aleppo :

    Die syrische Armee und die Sicherheitskräfte haben die Kontrolle über die Lagerhallen der Armeewohnblöcke im Viertel Al Sheikh Said im Süden der Stadt Aleppo übernommen.
    Quellen : Medienzentrum Aleppo, Al Nairab news, syrische Medien.

    Die syrische Armee und die Sicherheitskräft haben mehrere Stellungen zurückerobert, wo die Terroristen in den Verband von Al Zahrah im Nordwesten der Stadt Aleppo eingedrungen sind.
    Vor Ort der Sender Al Manar :

    IRIB-Die syrische arabische Armee hat 15 Zivilisten befreit, die die bewaffneten Terroristengruppen in Bustan al Qasr in Aleppo entführt hatten, wie ein Quelle in der Gouverneursregierung bekanntgab.
    Außerdem hat sie einen Versuch der bewaffneten Gruppen zurückgeschlagen, das Zentralgefängnis von Aleppo anzugreifen, und ihnen schwere Verluste zugefügt. In Ramusseh, Leyramun und dem Industriegebiet in Sheikh Najjar hat die Armee eine Menge Terroristen liquidiert und ihre Munition zerstört. Eine Armeequelle hat darauf hingewiesen, dass die Streitkräfte Terroristen in Kafr Hamra, in Hreitan, Anadan, Daret Izza, Khan al-Assel, Handarat und am Kreisel von Jandul getötet oder verletzt haben.

    Regierungsbezirk Damaskus :

    Die syrische Armee und die nationalen Verteidigungskräfte rücken in die Obstgärten von Mleiha östlich von Damaskus vor.
    Vor Ort die Medien der NVK:

    Regierungsbezirk Homs:

    Altstadt von Homs: Evakuierung der Terroristen:

    Wenn ich mich nicht täusche, war eine Evakuierng der Terroristen und ihrer Familien aus Homs in drei Schüben vereinbart. Die erst Gruppe von 250 Personen hat Homs am 7.5. verlassen. Das Abkommen sah Konvois mit Lebensmitteln und anderen Waren für die schiitischen Ortschaften Nubl und Zara nördlich von Aleppo vor, die völlig von al Nusra eingeschlossen sind, und einen Austausch mit „Gefangenen“ der Terroristen.
    Nachfolgend die Ersten, die von diesem Austausch profitiert haben. Es sind von den Terroristen 2013 im Regierungsbezirk Lattakia entführte Kinder, die überlebt haben. Wir erinnern uns, wie viele von diesen Kindern, die von ihren Eltern ganz offiziell wieder erkannt wurden, von den Terroristen vergast wurden in diesem chemischen False Flag-Angriff im Umland von Damaskus.
    Freilassung gekidnappter Kinder:

    Noch eine freudige Nachricht: Die Zahl der befreiten Soldaten aufgrund des Abkommens von Homs beträgt 30. Eine andere Terroristengruppe in Aleppo hat 15 weitere Soldaten freigelassen, die zwischen 8 Monaten und mehr als einem Jahr in den Gefängnissen der Terroristen verbracht haben.

    Die wahabitisch-zionistischen Terroristen (ISIL und al Nusra) töten sich gegenseitig.
    http://french.irib.ir/galeries/videos/item/324218-al-nosra-riposte-en-éxecutant-l-eiil-vidéo

    Die „Moderaten“ richten ebenfalls hin. s.o. bei Urs:

    Sieben Mitglieder des ISIL wurden von einer rivalisierenden Gruppe hingerichtet. Sie wurden aufgrund des 33. Verses der Sure vom Tisch verurteilt und waren auch des Kharijismus angeklagt (Abtrünnige, Aufmüpfige).
    Die Namen der Verurteilten :
    Abd al Atif al Shimali geb. 1983 in Idlib
    Zohair Haj Ihsan geb. 1995 in Afis
    Mahdi Nafati geb. 1983 in Tunesien
    Bassam Ashour geb. in Tunesien
    Mohamad Naassan geb. in Tunesien
    Hodeifa Ridj geb. 1995 in Anadan
    Ali ben Haj Ali geb. 1982 in Tunesien
    تنفيذ حد الحرابة بحق سبعة من الخوارج كلاب أهل النار في سورية

    Terrorists crushed by wall – probably tank shell.
    http://www.liveleak.com/view?i=50b_1399855484

    Terroristen wurden liquidiert nach ihrer Flucht in den Libanon.
    http://www.liveleak.com/view?i=92e_1399465772

    Hacked E-mail Reveals Qatar’s Devious Plans to Smuggle Chemical Weapons to Syria Terrorists
    http://www.syriasolidaritymovement.org/2014/05/07/hacked-e-mail-reveals-qatars-devious-plans-to-smuggle-chemical-weapons-to-syria-terrorists/

    Iran and Assad have won, say top Tehran foreign policy figures:
    http://www.liveleak.com/view?i=011_1399863246#x3iqeDVAlQ0PbXjz.99

    Les infos dont on parle no. 61, 26.4.2014:

    • Barbara permalink
      13/05/2014 17:03

      Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 8.5.2014

      – Terroristen bringen Tunnels unter antiken Gebäuden in Aleppo zur Explosion
      – Vereitelung von Versuchen der Terroristen, in Deraa und in Palmyra einzudringen
      – Homs: Evakuierung eines zweiten und letzten Teils der Bewaffneten aus der Altstadt
      – Die politische und Medienberaterin der Präsidentschaft Boutheina Shabaan: Wa in den arabischen Ländern abläuft, ist ein Versuch, dem arabisch-israelischen Konflikt ein Ende zu bereiten auf eine Weise, die die Zionisten zufriedenstellt.
      – Der Iran und Russland versichern, dass die Präsidentschaftswahlen in Syrien eine innere Angelegenheit sind.
      – Kiew: Gewalttätige Auflösung der Protestversammlungen
      – China kritisiert die doppelzüngigen Kriterien, die die USA in Bezug auf den Kampf gegen den Terrorismus anwenden

      Infolge des Bruchs des Abkommens durch die Jabhat al Nusra, 12 Lastwagen mit humanitären Hilfsgütern nach Nubbl und Al Zahra durchzulassen, wurde der letzte Konvoy aus Homs mit 200 Terroristen glatt gestoppt, die Terroristen nach Homs zum Ausgangspunkt ihrer Fahrt zurückgeschickt. Konsultationen auf allen Ebenen fanden statt, die Terroristenchefs sagten, sie könnten sich nicht mit nur 200 Kämpfern verteidigen, das Abkommen wurde bis um nächsten Tag außer Kraft gesetzt.

      Schließlich gab Jabhat al Nusra nach:
      Konvoi humanitärer Hilfe für Nubbl und Al Zahra, der in Mansura (FSA) ankommt, bevor er sich in die beiden Orte begibt, die von der Jabhat al Nusra belagert werden.
      http://wikimapia.org/#lang=fr&lat=36.201482&lon=37.047443&z=13&m=b

      Die Terroristen in Homs verlassen die Stadt
      http://www.almanar.com.lb/english/adetails.php?eid=150555&cid=23&fromval=1&frid=23&seccatid=20&s1=1

      http://www.liveleak.com/view?i=eea_1399577055

      Bilder aus Homs:
      https://twitter.com/search?q=%23Homs&src=hash&mode=photos
      https://twitter.com/HalaJaber/media
      Fotos und Videos Syrien

      Mal etwas zum Schmunzeln, um nicht immer traurige Bilder zu sehen:
      Syrian Army Parrot says Assalamu alaikum, Allah Souria Bashar o bas…
      http://www.liveleak.com/view?i=cd1_1399585811

    • Barbara permalink
      13/05/2014 18:45

      Das Hotel Carlton in der Altstadt von Aleppo wurde durch eine starke Explosion, zu der sich die islamische Front auf ihrer Twitterseite bekannte, vollständig zerstört.
      „Unsere Jihadisten haben heute Morgen die Kaserne des Carlton-Hotels in der Altstadt von Aleppo sowie Nachbargebäude in die Luft gejagt“, schrieb die islamische Front, die den Tod von mehr als 50 syrischen Soldaten verkündete. Die syrischen Soldaten hatten dieses Gebäude seit Beginn des Konfliktes besetzt (waren aber nach der vorhergehenden Explosion nicht mehr dort gewesen, wie die Armee erklärte).

      „Islamistische Rebellenbrigaden haben das historische Hotel Carlton in der Altstadt von Aleppo in Staub verwandelt mit Hilfe einer großen Menge an Sprengstoff in einem Tunnel unter dem Gebäude,“ erklärte der Tante Emma-Laden in London und sprach von Toten unter den Soldaten und den regierungsfreundlichen Milizen, ohne jedoch eine genaue Zahl anzugeben. Nach der Explosion sollen Kämpfe statt gefunden haben.
      „Terroristen haben das Hotel Carlton gezielt gesprengt mit einer starken Explosion, die seine völlige Zerstörung und die Zerstörung der Nachbargebäude nach sich gezogen hat, “ brachte das syrische Fernsehen.
      Das Carlton-Hotel ganz in der Nähe der historischen Zitadelle der Metropole Aleppo war eines der besten Hotels der ehemaligen Wirtschaftshauptstadt von Syrien, bevor sie durch die Kämpfe 2012 in Mitleidenschaft gezogen wurde.
      Die Altstadt von Aleppo ist wie die ganze Metropole in zwei Teile geteilt, einen der „Rebellen“ und einen der Loyalen und die Zitadelle ist so eine Art Demarkationslinie zwischen den beiden Teilen.
      Die Bewaffneten versuchen zu den loyalen Stellungen in diesem Gebiet vorzudringen, indem sie u.a. zu Sprengsätzen greifen, um Gebäude in die Luft zu jagen.

      Dieses Hotel war jahrelang sehr sorgfältig restauriert worden mit Hilfe Aleppiner Handwerker und Beratung durch den Denkmalschutz der Altstadt. Und es war identisch mit dem alten Gebäude nach hinten vergrößert, in Richtung der Suqs ein Bisschen weiter, zum Eingang auf deren Südseite. Dort, am Ende der Straße gab es sehr große Khans und auch da wurde gearbeitet, um ein weiteres Hotel zu eröffnen. Die ganze Gegend war ziemlich touristisch geworden. Die Touristen konzentrierten sich hier und auf dem inzwischen zur Fußgängerzone umgewandelten Platz mit den traditionellen Cafés. Darunter mischte sich eine Aleppiner Menschenmenge, die aus den umliegenden näheren und weiteren Vierteln kam und hier mit den Kindern spazieren ging, besonders am Abend, wenn es kühler wurde, am Fuße der Zitadelle vor dem großen Eingangstor.
      Für einige westliche Medien, wenn sie überhaupt darüber berichtet haben, war es eine Armeekaserne (das wäre dann natürlich normal, alle Gebäude der Altstadt zu zerstören in deren Logik!), die zerstört worden sei. Wenn es in ihrem Sinne ist, sind diese Clowns in der Lage, die Zerstörung der Buddhas von Bamyan oder der Felsenzeichnungen in der lbyschen Wüste zu entschuldigen! Ihre Behauptung ist allerdings völlig falsch, denn die ganze Zone gegenüber der Zitadelle war noch bis kurz vor der ersten Explosion in Händen dieser Terroristen gewesen und erst kurz vor dieser ersten Explosion war es der Armee gelungen, in dieses Gebiet vorzurücken.
      Der Untergrund der Altstadt ist voller unterirdischer Gänge, die schon Hunderte von Jahren alt sind. Die alten Häuser waren nach außen mit unterirdischen Gängen verbunden. Das habe ich selbst gesehen bei meinen Erkundungen in diesen alten Wohnhäusern mit Innenhof, die ich bei jedem Besuch immer mal wieder entdeckte. Als Frau und Ausländerin ist es oft leicht, von den Bewohnerinnen dort empfangen zu werden und einen Kaffee zu trinken, vor allem, wenn man die Sprache spricht. Vor allem im Jdeideh-Viertel sind große Wohnhäuser in Restaurants umgewandelt worden, in deren Keller die Bars angesiedelt waren mit Tunnelausgängen, deren Eingang meist geschlossen war, oft auch durch die Stadtverwaltung, aus Sicherheitsgründen. Es heißt, dass von der Zitadelle zahlreiche Tunnels wegführen, Überbleibsel alter Fluchtwege bei feindlichen Invasionen. Sie dienten auch den jungen Leuten, die durch diese Tunnels flohen, um nicht in der türkischen Armee rekrutiert zu werden. Manche dieser Tunnels zweigten auch zur Wand eines nahen Brunnen ab, in den dann nachts Diebe hinabstiegen, um die dort wegen der Frische aufbewahrten Nahrungsmittel zu stehlen.
      Die Explosionen wurden von den Einwohnern im Umkreis wie ein Erdbeben empfunden. Die Zerstörungen sind gewaltig. In Aleppo regnete es, aber es gab schon seit einer Woche kein Wasser mehr in den Häusern, da die Terroristen es abgestellt hatten. Allerdings gab es dann auch bei ihnen in den Vierteln kein Wasser mehr, da alles ganz kompliziert miteinander verbunden ist, obwohl sie versucht hatten, die verschiedenen Viertel zu trennen. Sie sind aber keine Techniker, nur primitive Kämpfer ohne Gehirn.

      Auf ihrer Twitterseite veröffentlichte die islamische Front dieses Foto, von dem sie behauptete, es zeige die Explosion des Carlton-Hotels in Aleppo, zu der sie sich bekannte. Im Februar dieses Jahres hatten sie schon einmal Minen unter das Hotel gelegt, wobei damals mindestens fünf Soldaten getötet wurden.
      Zwei Bilder des Hotels: Das Erste aus dem Jahre 2009 und das Zweite nach der letzten Explosion:
      https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSIA4oitFT6gE8ZIKUxZGIqGY0oy2RGs2lAKJD2rCodXALa2L8K

      Ebenfalls in Aleppo hat eine Armeequelle erklärt, dass Einheiten der Armee einen Versuch der terroristischen bewaffneten Gruppen vereitelt hätten, die aus Sheikh Saad in Richtung der gesicherten Gebiete eindringen wollten. Eine ganze Reihe von ihnen wurde getötet oder verletzt.

    • Barbara permalink
      13/05/2014 20:28

      9.5.2014
      Schlussendlich hat Al Nusra am Nachmittag des 9.5. erlaubt, dass die Versorgungslaster in die belagerten Orte Nubl und Zahra fahren:

      Im Gegenzug konnten die letzten Terroristen Homs mit 7 Bussen verlassen.
      Langsam wird die Stadt für die Zivilisten geöffnet. Der Gouverneur spricht davon, dass in den kommenden Wochen ein neues Abkommen mit den in Al Waer verbliebenen Terroristen erfolgen wird.
      http://www.dailymail.co.uk/news/article-2624235/return-homs-thousands-syrians-scenes-horrendous-destruction.html
      http://www.globalresearch.ca/has-america-lost-its-proxy-war-on-syria-what-now/5381636

      Karten zu Syriens Lage am 9.5.2014
      https://twitter.com/PetoLucem?original_referer=http%3A%2F%2F

      Damaskus nach schweren Regenfällen. Salihiye

      /large
      Hoffentlich wurden dabei auch viele Terroristentunnel geflutet!

      9.5. 23.30h
      #‎Syria‬ ‪#‎Syrian_Arab_Army‬ ‪#‎Aleppo‬
      Heroes of Aleppo Central Prison changed the game rules…
      -2 hours ago, around 8:00 heroes of Aleppo Central Prison garrison destroyed enemy’s BMP using a Kornet anti-Tank missile, and the terrorists leaders are now holding a meeting to discuss how the besieged SAA troops got Kornet missiles.
      -1 hour ago, the SAA soldiers and workers team from the prisoners succeeded to extract groundwater after 5 days of hard work in digging a well since the terrorists destroyed the water pipes that supplied the prison with water.
      Source: Our comrades in the prison’s garrison.
      Legends Of The North , Soldiers Of Aleppo Central Prison.
      Sources, site facebook :A For Mother Syria

      ALEPPO : ASSADS GROSSE ÜBERRASCHUNG ? !

      Während sich die syrische Armee einige hundert Meter vom Zentralgefängnis entfernt befindet und dessen Belagerung vor dem Fall steht, bekämpfen sich die Terroristen gegenseitig und erleichtern so das Vorrücken der syrischen Truppen.
      Dem Fars-Journalisten zufolge bleiben nur noch einige Kilomeer, um die Umzingelung des Gefängnisses von Aleppo im Norden, Süden und Westen zu beenden. Die Infanterieeinheiten der syrischen Armee nehmen jeden Tag mehr Ortschaften ein.
      Den letzten Berichten zufolge haben die syrischen Soldaten den Hügel von Aleppo im Westen des Industriegebiets von Al Sheikh Najjar erobert, also eine der strategischsten Regionen Aleppos. Es handelt sich um einen Hügel, der das Zentralgefängnis von Aleppo und den Sicherheitsgürtel im Nordteil des Gefängnisses überblickt. Diese Rückeroberung bedeutet in Wirklichkeit die Absperrung des Nachschubweges für die Terroristen, die in Aleppo verschanzt sind.
      Die Offensive der Armee in Al Breij geht weiter und der Schraubstock schließt sich immer weiter um die Terroristen. Die Zunahme der Angriffe in al Jondul macht die Terroristen im Übrigen in den Regionen des Nordens, Ostens und Südens von Aleppo zur bevorzugten Zielscheibe der syrischen Armee.
      Der Kriegsplan in Aleppo besteht darin, den Nordbezirk Aleppos vom Süden und Westen zu trennen mit dem Ziel, das Eindringen von Terroristen dorthin zu unterbinden.
      Die Militäranalysten sehen eine große Überraschung in Aleppo, signiert von Assad, voraus, und das vor den Präsidentschaftswahlen vom 3. Juni.
      Was Assad hilft, sind die Bruderkämpfe in den Rängen der Terroristen. Der islamische Staat im Irak und in der Levante hat die Nusra und Bataillone von al Tawhid des Verrats beschuldigt wegen ihres Rückzugs vor dem Vorrücken der syrischen Armee.
      Laut gut informierten Quellen werden die Zwistigkeiten bei den Terroristen selbst in dem, was sie „ihre Operationszelle“ nennen, immer größer… Diese Zelle in Azaz war der Schauplatz der Ermordung des Al-Nusra-Chefs Abu Habib. .. Die Situation wird für die Takfiristen immer komplizierter.
      http://french.irib.ir/info/moyen-orient/item/324457-alep-la-surprise-d-assad

    • Barbara permalink
      14/05/2014 00:38

      9.5.2014
      Regierungsbezirk Homs:

      Propaganda für die „Helden“ von Homs, die 2 Jahre in Homs Widerstand geleistet haben:

      Naja, sind ja auch ihre eigenen Agenten darunter!

      Die letzten „Rebellen“ verlassen Homs.

      Für die Bilder, nicht für den Propagandatext, in dem die Sprecherin die Abfahrt der Terroristen so kommentiert, dass man den Eindruck hat, dass sie vor Mitleid gleich losheulen wird.

      Al Mayadeen in Homs, nachdem die Altstadt frei von Terroristen ist:

      Interviews von zurückkommenden Einwohnern. Die erwähnt Euronews natürlich nicht, auch nicht, dass sich ihre „Helden“ und ihre Familien in den Wohnungen dieser Einwohner aufgehalten haben. Es würde mich ja interessieren, ob sie selbst auch so großzügig wären, wenn sich ähnliche Typen in ihren Wohnungen aufhalten würden.
      In Hamidiyeh: Egal wie, die Leute wollen einfach nur zurück. 2 Jahre waren sie fort.
      Ich denke, es werden sich alle gegenseitig helfen, um alles aufzubauen. Die Entschlossenheit ist so groß. Alles soll besser als vorher werden.

      Homs / Nach Zutritt der Armee und ihrer Militäringenieure, welche Minen entschärfen, die an verschiedenen Orten der Altstadt vergraben sind, sind heute Hunderte von Zivilisten in das alte Homs hineingeströmt.
      https://fr-fr.facebook.com/Tous.avec.BACHAR.AL.ASSAD3/photos/pcb.547515708698268/547515038698335/?type=1

      Rückkehr der Einwohner von Homs in ihre Altstadtviertel:
      Eine Hand kann nicht alleine applaudieren. Die Einwohner müssen ihr Viertel wieder aufbauen und fest zusammenhalten, damit sich das Drama nicht mehr wiederholt!!!!

      Syrien : Homs von den Regierungstruppen befreit:
      http://www.silviacattori.net/article5616.html
      Ach ja, die Armee hat dort wieder Massengräber gefunden. Immer dasselbe!

      ‘Pilot program’ revealed: Washington sends missiles to Syrian rebels
      http://rt.com/news/158036-syria-american-missiles-test/
      http://www.globalresearch.ca/obama-in-talks-with-rebel-leader-on-escalating-syrian-war/5381462

      Damaskus:

      Die syrische Radtour fand statt zwischen dem Telekom-Gebäude auf der großen Autostraße von Mazzeh und der Kirche Maryamiyeh bei Bab Sharqi in der Altstadt.
      Der Tourismusminister, Bisher Yazaji, hat darauf hingewiesen, dass solche Aktivitäten im Leben der Syrer normal sind und ihre Herausforderung an die täglichen Angriffe bestätigen, die die Terroristen begehen. Syrien wird nicht aufgeben trotz der Kriminalität der Menschenfeinde, die die Kultur des Mordes und der Zerstörung verbreiten.
      160 Personen aus verschiedenen Regierungsbezirken, sowie Radfahrer aus arabischen und anderen Ländern hatten an der Tour teilgenommen, die zum ersten Mal in Damaskus anlässlich des Welttages der Radfahrer organisiert wurde.

      Undenkbar im demokratischen Saudiarabien!

      Der Lebenswille der Syrer ist stärker als der Terrorismus.
      In den Restaurants am Barada westlich von Damaskus (Ain al Hadra oder Ain Fijeh)

      Lied zu Ehren der Märtyrer:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s