Skip to content

Heftige Kämpfe um den Flughafen Donetsk. Viele tote Zivilisten. NOVO RUSSIA und Syrien

26/05/2014

Schaut man sich die FB-Seiten an, so landet man ständig bei NAZI-Milizen. Egal ob Wolfsangel oder „Jesusfahne“ (Hunderte von Jesus Christus). Ihre Mordoperationen führen sie teilweise zusammen mit der SBU, der ukrainischen Armee, mit den faschistischen Nationalgarden aus. Die Jesus-Jünger waren laut eigenen Angaben seit dem 1.Dezember 2013 am Kiewer Euro-Maidan dabei und haben sich den NAZI-Truppen des „Azov-Battalion“ angeschlossen. In ihren Reihen laut eigenen Angaben auch Russen, zwei Schweden,  Obamas Regime-Change-Truppen gegen Russland.. „…Wir haben eine Menge Freunde aus Russland , die das gleiche wollen , sie sind hier , gemeinsam mit uns , kämpfen auf unserer Seite.…“

Sie haben bereits in Odessa, Mariupol, Krasnoarmeysk, …,Zivilisten ermordet, manche davon wurden  lebendig verbrannt.  

Erinnert fast an die NSU, die Sicherheitsbehörden zusammen mit NAZIs und Ku Klux Klan.

Livestream AnnaNews Donetsk, welcher leider immer wieder abbricht und viel Werbung enthält:

http://www.ustream.tv/channel/newsfront1

http://www.ustream.tv/channel/newsfront2

http://rt.com/news/161516-ukraine-airport-clashes-defense/

https://twitter.com/NOVORUSSIA2015

 

Eine Faschistenoperation vom 25.05.2014. Beteiligt auch die Todesschwadron von Oleg Liashko, bestehend aus Nazis der verschiedensten „Kameradschaften“, dem „Azov-Battalion“.

Urzuf near Mariupol.

Gefangene Widerstandskämpfer gegen EU-USrael Faschismus, laut diversen Quellen wurde mindestens ein Antifaschist getötet:

Die Kiew-Todesschwadrone haben „Stimmzettelentwender“ gejagt ,  dabei wurden auch Zivilisten  erschossen.

Sie sprechen bei FB von 13 Gefangenen.  Nun ist Poroschenko für die Kriegsverbrechen der Nazis und Nationalfaschisten verantwortlich!

Eine Art Drachen eintätowiert. Der Rücken voll mit Hämatomen und Schlagspuren.

Eidechse

Ein Toter, von einer NAZI-FB-Seite. Eine Schlange eintätowiert. Gestorben laut den Faschistenseiten bei Slawiansk. facebook.com/photo.php?fbid=446250385511690&set=a.302195713250492.1073741826.100003801982185&type=1

https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/t1.0-9/s600x600/10306393_446250385511690_5522846037181015739_n.jpg

Ein antifaschistischer Priester gefangen genommen oder  getötet???  durch die NAZI-Todesschwadrone:

https://pbs.twimg.com/media/BolWwhIIUAADA8O.jpg

Und auch dies hier waren die Liashko-Azov-Nazikiller, bei FB haben sie ein zweites Auto gezeigt welches sich ebenfalls in dem Video befindet. Sie haben es eine ATO genannt und sich gebrüstet über ihren Erfolg. Diese Zivilisten haben sie verschwiegen.:

Liashko Asov-Nazibanden

LiashkomörderNazis

Die dreckige  deutsche Twitter-Euromaid-Kriegspropagandaschleuder jubelt und sagt fünf Terroristen wurden getötetet. Damit sind die Zivilisten gemeint.

Immerhin gibt die Propagandaschleuder ebenfalls begeistert bekannt, dass die Kiewer Faschisten den Bahnhof von Donetsk eingenommen hätten. Dann weiß man wenigstens wer den  Frauen  in den Kopf geschossen hat. Siehe Twitter-Fotos unten.  twitter.com/MaidanDeutsch/status/470922578023157760

Obamas und Poroschenkos, von Kolomomyskys finanzierte „Dniper Nazi-Battalione  schießen auf Alles was ihnen in die Quere kommt.

Lugansk, Novojdar. Battalion „Dnepr“

Die Kiewer Faschisten-Junta erklärt vorbeugend, die Widerstandskämpfer bei Slawiansk hätten das Feuer auf Zivilisten mit Granaten und Gewehren eröffnet. Da mir die Propaganda der Kiewer Faschisten-Junta bekannt ist, die Täter-Opfer-Umkehr,  gehe ich davon aus dass die faschistischen Paramilitärs erneut Zivilisten ermordet haben beim Beschuss auf zwei Dörfer bei Slawiansk. Die Junta mit ihren Nazi-Paramilitärs drückt es so aus: „…Terroristen feuerten in  zwei Dörfer in der Nähe von Slawiansks ,um die ATO- Kräfte diskreditieren. …“mil.gov.ua/index.php?lang=ua&part=news&sub=read&id=35014  mil.gov.ua/index.php?lang=en&part=news&sub=read&id=35019

Siehe unten, die ukrainische Luftwaffe hat bombardiert und mit Granaten in die Orte und Stadtteile geschossen.

„GRAPHIC: Death and despair in Slavyansk after Ukraine army shelling“

GRAPHIC: Death and despair in Slavyansk after Ukraine army shelling

Granatsplitter auch bei einem Spielplatz:

————-

Bei Donetsk am Bahnhof mindestens ein toter Zivilist auf einem „Parkplatz“.  pbs.twimg.com/media/BokojwZIcAEM4VL.jpg:large

Zwei Tote bei der Railway-Station

Weitere Tote, darunter Frauen, teilweise in Slawiansks

Ein toter Mann, getroffen von Schrapnell Slawiansk

Eine Frau:

http://rt.com/news/161592-donetsk-truck-grenade-killed/

Die Hexe Madeline Albright macht dem Kriegsverbrecher Poroschenko ihre Aufwartung.  Laut ihren Aussagen findet sie es Wert, 500 000 irakische Kinder auf dem Gewissen zu haben um USraels verbrecherische Machtpolitik zu rechtfertigen.  Nun haben sie einen Krieg in der Ukraine gestartet. Der Zionist BHL bekannt mit Poroschenko, wen wundert es?

pbs.twimg.com/media/Bok0chdCIAEElUk.jpg

Slowiansk, das Poroschenko-Kriegsverbrecher-Regime bombardiert Zivilisten:

Wie war die verlogene Propaganda gegen Libyen? Gaddafi läßt seine Bevölkerung  bombardieren? Er hat es nicht getan, aber die Kiewer Poroschenko-Faschisten bombardieren ausgiebig Wohngebiete. Die NAZI-Todesschwadrone ermorden Zivilisten und keiner ruft nach einer No-Fly-Zone!

Des Westens neue Ukraine voller Nazis:

Selbst im Gericht werden Menschen nicht vor NAZIS geschützt. Die Kiewer Euromaidan-Faschisten in Aktion. Springerstiefel, Nazi-Embleme, Gewalt:

Die Kiewer EU-Demokraten welche die Grünen am Euro-Maidan nicht gesehen haben wollen…

KiewerWestdemokraten

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=jchTYPYvevc

Donetsk: Nun können die westlichen Politiker und die Journallie stolz auf sich sein. Sie haben einem weiteren friedlichen Land den Tod gebracht und Chaos verbreitet.

Bilder wie aus Syrien oder Libyen. Unsere Herrschenden sind Verbrecher, sie spielen mit Menschenleben!

https://pbs.twimg.com/media/BoorQs1IIAEWgua.jpg:large

https://pbs.twimg.com/media/BoorQzVIQAEjM6A.jpg:large

Körperteile in Tüten:

Grenzübergang Nähe Biryukove  https://www.google.de/maps/place/Biryukove/@47.953867,39.7446251,9z/data=!4m2!3m1!1s0x40e1ee28cea4f8b9:0x2f9d0b71ec634cd0

Kiewer Junta-Fahrzeug

————–

press-conf is expected in a minute! RT please!

————-

Nun hat der Westen erreicht was er

wird fortgesetzt

 

In Spanien gab es einen Linksrutsch, unsere Medien haben bisher nicht berichtet.

————–

Von FB : “

Dear Syrians, The embassy of the Syrian Arab Republic of Madrid in Spain welcomes all the Syrians that live in France to participate in the presidential elections. Please contact the embassy because We do not have a date yet.Syrians in other European countries can also contact the Syrian embassy in Spain. ADDRESS: 1 Platerias Plaza de Martinez 28014 Spain Madrid PHONE:+34.91.420.3946 FAX: +34.91.420.2681  “

„Syria: France is The Hell Itself“

„China „French Resolution on Syria Irresponsible““

„Terrorist „al-Nusra Front“ group claims terrorist twin blast in Homs“

twitter.com/Homs_Jn/status/470620064920911872/photo/1

Eine schöne Nachricht aus Maaloula:  

https://urs1798.wordpress.com/2013/12/08/fortsetzung-maaloula-eingedrungene-banditen-entfuhrungen-ermordungen-abgeschnittene-kopfe-syrien-syria/

Maaloula nach dem ersten Eindringen von FSA und Al-Kaida

Auch in der Provinz Idlib zerstörten FSA-Terroristen christliche Figuren:

20 Kommentare leave one →
  1. Gunter permalink
    07/06/2014 22:03

    Möge das Lugansk Massaker nie vergessen werden.

  2. 01/06/2014 13:50

    30 05 Батюшка и ССуд 11 Отец Владимир и адвокаты Интервью после скорой

    Siehe auch:

    https://urs1798.wordpress.com/2014/05/26/heftige-kampfe-um-den-flughafen-donetsk-novo-russia/

  3. Gunter permalink
    28/05/2014 01:11

    Bei Liveleak überwiegend negativer Unterton bezüglich der SDF in der Ukraine. Scheinbar wirkt das Gift der plumpen Antirusslandhetze.

    http://www.liveleak.com/view?i=c33_1401217542

    • 28/05/2014 04:22

      Vom Text her die volle NATO-Propagandalinie. Das macht es um so einfacher jeden Mord zu repektieren. Wir sind abgebrüht, und ich vermute die wenigsten wissen wie Krieg aussieht. Ich habe meine Mutter gelöchert und vergesse nie was sie gesagt, und wie sie es wahrgenommen hatte. Sie sagte übrigens, die Toten waren bei Marienburg noch viel mehr. Merkel hat zuwenige „gefeiert“. Sie sagte, sie hätte es erst begriffen als die KoLonnen von Flüchtligen kamen, zusammengebrochen aus Hunger und Kälte. Sie haben sie beerdigt und das schwer weil der Boden geforen war. Danach befanden sie sich selbst unter den Flüchtlingen, wie meine Mutter in der Erinnung hatte, von vorne und Hinten und oben beschossen durch die US-Armee und durch russische Flieger. Meine Mutter war eine der Flüchtlinge welche in Berlin-Charlottenburg ankamen und später verteilt wurden. Sie hat gesagt, es wundert sie wie leicht die Kriegstreiber davon gekommen sind…
      NIE WIEDER KRIEG!

    • 28/05/2014 04:46

      Es ist Anti-Menschen-Hetze und volle Propaganda. Kein Unrechtsbewusstsein, Opfer entmentschlicht.

  4. Gunter permalink
    27/05/2014 19:41

    Mind. 50 SDF sind seit gestern in der ganzen Ostukraine umgekommen und ca. ebenso viele Zivilisten, Zu mehr als „Kämpfen in Donezk“ und ca. 40 Tote haben sich die Medien nicht durchringen können, Kein Wort zum rücksichtslosen Einsatz der Luftwaffe der dafür sorgte dass die Junta keine Gefallene in den eigenen Reihen proklamierte. Die SDF haben einige taktische Fehler gemacht, wie hohe Anzahl von eingesetzten Kämpfern bei schlechten Transportwegen auf ungeschützten LKW. Letztere sind kausal für die hohe Zahl von Toten, viele Kämpfer geballt auf weichen Zielen.

  5. 27/05/2014 15:23

    Slovyansk:

  6. Gunter permalink
    27/05/2014 15:06

    +++ 14.00 Uhr: Neuer Kampf um Flughafen +++

    Die Kämpfe in Donezk zwischen der ukrainischen Armee und den Separatisten gehen weiter. Die ukrainische Luftwaffe hat den Beschuss des Flughafens wieder aufgenommen. Es verdichten sich Berichte, dass am Flughafen noch über 80 Leichname von prorussischen Kämpfern gelagert werden. Nach Angaben von Separatistenführern verhindern ukrainische Soldaten den Abtransport der Leichen.

    Der Kampf um den Flughafen Donezk ist jetzt schön der größte Rückschlag für die Volksbewegung, unabhängig ob die Zahlen stimmen oder nicht. Es wurden wohl taktische Fehler gemacht und die Möglichkeiten der Luftwaffe unterschätzt, auch weil diese null Rücksicht auf Zivilisten nimmt. Man hat es jetzt auf Seiten der kiewer Junta nicht mehr mit normalen Soldaten zu tun sondern dem übelsten Söldnerdreck schlechthin, wohl auch schon mit Auslandsöldnern durchsetzt.

  7. Gunter permalink
    27/05/2014 14:22

    Wir alle haben auch die vielen toten Zivilisten gesehen, ich habe das Wort Zivilisten gestern nicht ein einziges mal in den Medien vernommen. Die Vorgehensweise der Academi Blackwaterjunta trägt jetzt alle typisch westlichen Züge, Kombinierte Luftangriffe, Angriffe auf meuternde eigene Einheiten, Hinterhalte dank Satellitentechnik usw.

    • 27/05/2014 14:38

      Auch ein Elektrizitätswerk in Brand gesetzt. Die EU-PR schiebt alle Verletzten und Toten den Widerstandskämpfern zu. Medien als Kriegswaffe für Faschisten und Al-Kaida. Die Kommentare bei twitter über die toten Antifaschisten sind mehr als menschenverachtend.


      „WAR CRIMES OF KIEV JUNTA IN DONETSK:

      1. Belousova Nataliya Aleksandrovna – 1962, penetrating wound of chest.
      2. Borovik Fedor Ivanovich – 1943, inguen wound; was wounded near the airport.
      3. Brukhanov Ruslan Petrovich – 1972, stab wound of chest; the unknown attack him near the military unit on Stratonavtov str.
      4. Budarin Yuriy Nikolaevich – 1970, gun shot injury; at the territory of the airport.
      5. Grechko Sergey Vladimirovich – 1955, closed craniocerebral injury, brain commotion; get beaten at the airport.
      6. Kiychik Vladimir Evgenjevich – 1951, gun shot injury; unknown shot near the forest on Putilovka.
      7. Kuznetsov Maksim Olegovich – 1985, gun shot injury.
      8. Maliy Aleksey – 1975, hip injury; employee of the airport.
      9. Obukh Konstantin Aleksandrovich – 1987, wound shock, gun shot injury of both legs; was wounded under the uncleared circumstances.
      10. Pogrebnyak Rodion Vladimirovich – 1993, missile wound; was wounded at the explosion at the railway station.
      12. Pogrebnyak Roman Aleksandrovich – 1993, missile wounds.
      13. Stepin Dmitriy Aleksandrovich – 1992, gun shot injury; unknown shot near the military unit on Stratonavtov str.
      14. Titorenko Maksim Vladimirovich – 1978, gun shot injury.
      15. Yazibchan Igor Andronikovich – 1987, gun shot injury, open fracture.
      16. Ivanov Sergey Vladimirovich – 1976, gun shot injury of chest; succumb to injuries.
      17. Nosov Ruslan Vasiljevich – 1987, gun shot injury, debride of chest; succumb to injuries.
      18. Unknown woman without a head; the body was found near the railway station.
      19. Unknown man, died after the explosion near the child health center.
      20. Unknown man with gun shot injury.

      #ukraine #news #SaveDonbassPeople“
      Was wollten die OSCE -Teams in Donetsk. Obbejetiv sind sie nicht, dass sieht man schon an der Befaggung. Vielleicht mal bei den NAZIS nachfragen wo das Team geblieben ist, die sind schießwütigt, dass hat man an den toten Zivilistenautos gesehen.
      http://www.osce.org/ukraine-smm/119114

      Idlib Al-Kaidas, des Westens beste Freunde

      UN-Beobachter wurden bei Kafrzita kurzzeitig von Terroristen festgesetzt, dann wieder freigelassen. Sie sollen die „Gas-Einsätze“ untersuchen.
      Was die Terroristen mit ihren Geiseln machen, das untersuchen sie nicht.

  8. Gunter permalink
    27/05/2014 13:17

    Die Kämpfe werden immer heftiger, die Verharmlosung in den Medien auch

  9. 27/05/2014 07:38

    Hat dies auf Schramme Journal rebloggt und kommentierte:
    Der Westen mit der EU unterstützen die Faschisten in der Ukraine. Die Präsidentenwahl war geplant und mit eingebauten finanziellen Hürden vorhersehbar. Störende Parteien wurden wie zu Zeiten des Dritten Reichs verboten. Immer mehr Militär wird in die Donezk Region verlagert und Zivilisten ermordet. Der sogenannte „Schokoladenkönig“ heuerte kriminelle Söldner aus Tschetschenien an, um einen mörderischen Bürgerkrieg wie in Syrien zu entfachen.
    Wie immer unterstützen ARD und ZDF diesen Völkermord vom Herzen. So wie auch diese braun gefärbten Firmen SPD, CDU, CSU, Die Grüne und FDP. 5 Milliarden US Dollar schob US Außenministerin Nuland mit dem Segen von McCain, Kerry und Ashton zu den Faschisten und der Putschregierung in der Ukraine mit dem die sogenannten friedliche Demonstranten auf den Maidan bezahlten.
    Die Büchse der Pandorra ist geöffnet und der Westen schürt das Feuer des Verderbens weiter bis eben Russland nach altem faschistischen Vorbilds Gedanken überfallen wird. Die NATO übte bereits auf deutschem historischem Boden damit es diesmal besser klappt.
    Weniger als die Hälfte wählten die EU Diktatur, die von keinem Volk Europas je mit einem Volksbegehren, Volksabstimmung oder Volksentscheid gewollt war. Die EU ist eine reine Zusammenrottung der schlimmsten Konzerninteressen, die von korrupten Regierungen unterstützt werden. TTIP sollen die Menschen der EU zu Sklaven machen, da Menschenrechte den perfiden Konzerninteressen wie Fracking, Genmanipulationen und Genozid von Bayer, Höchst, Monsanto und andere mit Vergiften umgesetzt werden soll. Wenn die Regierungen gegen das Volk im Auftrag von Konzernen handeln, ist es Faschismus.
    Arme und Heimatlose werden in den USA verschleppt und in Lager gesperrt um diese ohne Aufsehen aber mit Aufseher zu beseitigen. Die Demokratie wird vor unseren Augen Stück für Stück demontiert bis die hässliche Fratze des weltumspannenden Faschismus endgültig frei gelegt wurde und es kein Zurück mehr gibt.
    In Deutschland sind es Steinmeier, Gabriel, Nahles und Merkel, die so das Volk an den „Gasmann“ verraten und verkaufen.

  10. Gunter permalink
    26/05/2014 22:18

    Je schlimmer die Mordtaten der ukrainischen Terrorgardisten, desto intensiver das Schweigen in unseren Medien. Das hat System, das ist Beihilfe zum Mord an unschuldigen Zivilisten. Keine msm klagen die Täter an, im Gegenteil, man hilft ihnen durch die verdummende schweigespirale. Deutsche Journalisten sind Verbrecher geworden, Kriminelle, Täter.

Trackbacks

  1. Amnesty International mit einem komplett einseitigen Bericht über die Ukraine. Kriegpropaganda für Faschisten. | Urs1798's Weblog
  2. Lasst es nicht zu dass sie uns töten! Appell an die internationale Gemeinschaft von der Union Borotba “World, stop the war in Ukraine – right now! “ | Urs1798's Weblog
  3. Linke Friedensdemo in Berlin mit mehr als 1000 Teilnehmern. Es ist ein Skandal, Antifaschisten werden auch in Deutschland verfolgt. #Ukraine | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s