Skip to content

Die deutsche Journallie war auch eingeladen zur Vereidigung der neuen NAZI-Sturmtruppen in Kiew gen Osten. #Ukraine

23/06/2014

War Frau Atai endlich mal da, Igor M. von SNA  lädt doch ganz öffentlich die Presse dazu ein.

Presse eingeladen

Screenshot aus diesem Propagandavidoe für Todesschwadrone bestehend aus NEONAZIS, mit passender Musik unterlegt und Krokodilstränen. Da hat Nuland und Obama ganze Arbeit geleistet, nicht zu vergessen BHL,  und natürlich muß man die Anstrengungen einer Merkel auch noch entsprechend würdigen. Die Glückwunschkarte garniert mit einer dicken braun-schwarzen Schleife! Ich garniere auch den zu erwartenden Preis für Golineh Atai gleich mit, ach, ich glaube sie hat ja schon einen bekommen. Also rückwirkend eine ebensolche  dicke Schleife. Wo ist sie eigentlich, im sicheren Moskau, warum nicht in Kiew oder bei den Antifaschisten in der Donbass?

Wofür bezahlen wir eigentlich die GEZ-Staatsfernsehgebühren! Wo bleiben die Bilder, wo sind die Informationen über Andreij Bielecki, dem Kommandeur der Asow-Sondertruppen!

Schließlich schreiben unsere zwangsbezahlten Staatsmedien die „ukrainische Armee“ schön, dazu gehören auch die Nationalgarden und die Asow-Battalione, von Petro Poroschenko vor ein paar Tagen  besucht und ausgezeichnet.

Wie wäre es wenn die „liebe“ Deutsche Tagesschau ihre Helden auch mal so richtig ins Rampenlicht stellen würden. Beim Euromaidan ging das doch auch, da waren es ganz liebe friedliche Protestler, selbst ihre Fahnen wehten unkritisiert in den Fotos der Tagesschau.

Wann bekomme ich etwas von der Zwangsgebühr zurück, wie wäre es mit aktuellen Berichten z.B. aus Kiew, ein paar nette Fotostrecken wären ebenfalls nicht zu verachten. Es soll doch jeder sehen aus dem Millionenpublkum wofür unsere Medien werben und wer das „Schwarze Corps“ doch ist, die mit SS-Wolfsangelfahnen präsentieren. War nicht mal die NAZI-Rune „Wolfsangel“ auch bei der Swoboda integriert?

Ist das nicht ein gewaltiges Exemplar von einem NEOnazi. warum wird er dem Publikum vorenthalten?! Warum schreibt unsere Pressen nicht über die „Wotan-Jugend“!!!

Screenshot zu Dokumentationszwecken:

Prachtexemplar von Neonazi

 

Zeigt uns doch mal die Helden welche die Ukraine gegen Ukrainer verteidigen!

Sie wollen nicht, warum nicht, was haben die Mainstream-Medien zu verbergen dass sie uns nur die Kiewer Propaganda aus deren „Reichsministerium“ nachplappern und diese braun angefault  auf den Tisch bringen.

So zeige ich denn wer sich in Kiew öffentlich vereidigen lässt. Ich denke die Nazi-SS-Runen muß ich nicht erneut erklären.

Ständig werden solche Sturmtrupps losgeschickt, keine einzige haben die deutschen Medien gezeigt obwohl sie doch eine ganz besondere Verpflichtung haben gegen Neonazis und Faschismus aufzustehen!

Schaut hin!

Da sollten die Alarmglocken doch in höchsten Tönen schrillen!

Hier die NAZIS auf Kanal 5, soll nicht Poroschenko davon eine Menge Anteile haben, ein ukrainischer Oligarchen-Staatssender:

Die Übersetzung schon bezeichnend, Poroschenkos Soldaten sind richtige Neonazis mit der Gesinnung vom Deutschen Dritten Reich. Und immer noch ignorieren unsere Medien den faschistischen Staatsstreich in der Ukraine:

Soldaten Battalion „Asowden Eid

Ob nur Journalisten und Angehörige geladen waren bei dieser öffentlichen SNA-Vereidigung?! Ziemlich wenig Publikum und weit und breit keine Ordnungshüter. Erinnert mich an 1993 in Fulda, da marschierten die NEOnazis am Fulder Domplatz auf und keiner will es gewusst haben trotz behördlicher Genehmigung…

Ich weise an einem Stück auf diese, inzwischen internationalen  „Kiewer-“ Sondertruppen hin, ziemlich vergebens, da ich nicht die Millionenreichweite habe wie die öffentlich-rechtlichen Verdummungsmaschinen.  Sie verschweigen nicht nur Neonazis und deren „rein-arische“ Gesinnung, nein sie vermelden deren Sturmtruppen-Operationen als Erfolge. Nazis ermorden Antifaschisten, darunter noch mehr Zivilisten als bewaffnete Ukrainer. Dazu gibt es noch die gleichgeschaltete Hetze gegen Russland und Putin.

Wer Faschistentruppen Erfolge bescheinigt verherrlicht NEONAZIS und FASCHISMUS!

Unsere Medien und Politiker machen sich mitschuldig, sie morden im Südosten der „Ukraine“ mit. Sie marschieren den Faschisten voran und ebnen deren Weg. So wie Einst so nun auch Heute!  Wie sagte Kurt Tucholsky, Fräulein wir haben da noch etwas auf Lager…

Ich sehe nicht, dass ein US-Poroschenko oder ein EU-Merkel-Klitschko diesen öffentlichen Faschistenvereidigungen irgendetwas entgegen setzen!  Diese faschistischen Sturmtruppen haben sogar die Friedensprozessionen in Kiew verhindert, das war erst gestern. Wieso haben diese NAZI-Terrorbanden ganze Städte im Griff. Warum wird dies nicht berichtet!

Wolfsangel, Sonnenrad… verlinkt und geteilt von dem SNA-Mitglied und dem stellvertretendem Kommandeur der Asow-Battalione welche seit Tagen in Mariupol ihre Nazitruppen zusammengezogen haben, Menschen entführten, folterten und auch ermordeten. Sie waren auch in Torez, in Krasnoarmeysk, in Odessa, sie hinterlassen überall ganz viele blutige Spuren.

Warum recherchieren die Journalisten nicht und plappern dumpf die NATO-Propagandalinie nach.? Es geht um Menschen und nicht um Kriegspropaganda! Aber die journalistische Ehre kann man kaum noch finden, bei der Jungen Welt noch vorhanden.

facebook.com/igor.mosijcuk?fref=photo#

Weiter sprechen diese Faschisten am Maidan facebook.com/igor.mosijcuk/posts/656940554382715, sie verehren dort auch ihre Toten, der Rechte Sektor und die Kameradschaften stehen dort Ehrenspalier. All dies kann man nicht übersehen es sei denn man tut dies ganz bewusst.

Warum zeigen die lieben Medien keine Bilder mehr vom Euromaidan in Kiew. Denkt nach!

Vielleicht deshalb?  Weil der Sonnenrad-Neonazi „Yaroslav Babych“ dort spricht wie die ganzen anderen Faschisten auch! Sie waren auch schon vor Monaten mit ihren Priestern auf der Bühne, geoutet wurden sie nicht, es ging ja schließlich um gewünschten EU-USrael-Regime-Change.

Yaroslav Babych:

Es sind immer die gleichen Neofaschisten auf der Bühne. Habt ihr Euch mal gefragt warum der Euromaidan noch immer nicht aufgelöst wurde? Er sollte es doch schon längst sein! Hat Klitschko oder Poroschenko keine Macht oder gehören sie sie zu den Rechtsextremen dazu!

https://urs1798.wordpress.com/2014/06/22/neonazis-und-hooligans-in-kiew-greifen-freidensdemonstration-an-ukraine/

https://urs1798.wordpress.com/2014/06/16/verschwiegene-faschistenfuhrer-auf-dem-kiewer-maidan-15-06-2014/

Und wieder die Wolfsangeln offen auf der Bühne, garniert mit einem netten Mädchen, welche auch schon mehrere Auftritte hatte. Wie hat eine von den verwecklten Grünen bei einem netten Mädchen gesagt, Sehen so Faschisten aus? Ja, so können sie aussehen, liebe Frau Beck!

Bandera-Banner-Rechter Sektor, Fahnen vom SNA…

Und Kolomoyskys Sturmtruppenchef erzählt Lügen über Terroristen und Söldner im Osten der „Ukraine“, in den Asow-Battalionen befinden sich rechtskräftig verurteilte Terroristen, wie Igor M. und seine Kumpane.

Dimitri Jarosch, der Faschistenkommandeur, ebenfalls vom Euromaidan bekannt. Rechter Sektor:

Dmitry Jarosz: In Donezk und Lugansk Region gibt es etwa 10.000 Söldner Terroristen“
Dmitry Jarosz: „Wir haben eine Chance, in Terroristen zu zügeln

Warum zeigen unsere Medien nicht die bis an die Zähne bewaffneten Rechtsextremisten!  Jarosch und seine NEONAZI-Truppen morden bei Slowiansk.

Bei FB schreiben diese bewaffneten Nazis, sie legen nicht die Waffen nieder bevor nicht der letzte „kolorady“ getötet wurde. Damit meinen sie Kartoffelkäfer, bezogen auf das antifaschistische St.Georgsband und auf Russen allgemein..

Liebe Leute, geht auf die Straße gegen die Medien, gegen die Politiker, zeigt dass ihr mit diesem wieder erstarken des Faschismus nicht einverstanden seid. Aber geht nicht mit Rechtsextremen!

Für Frieden, gegen Krieg!

Ein schönes Beispiel wie die Proteste aussehen könnten, kommt aus Russland.

Ein Video vom 22.06.2014, ein denkwürdiger Tag, der Überfall durch Hitlerdeutschland auf die Sowjetunion.

 Lasst es nicht erneut so weit kommen.

Mit „wir haben nichts gewusst“ kann man sich nicht mehr herausreden!  Denn die da Oben wissen ganz genau was sie tun. Da nützt es nichts dass ein ertappter Steinmeier Demonstranten niederschreit.  Wer schreit befindet sich meist im Unrecht! Und Deutschland wird nicht am Hindukusch verteidigt und auch nicht durch Patriots in der Türkei, nicht zu vergessen Jugoslawien. Jeder Angriffskrieg beginnt mit einer Lüge.

Für die Menschen in Donbass:

Ein weiterer Link:

„Die Kiewer Armee hat die Gegend nördlich und westlich der ostukrainischen Stadt Slawjansk vermint. „Es gibt bereits Todesopfer unter der Zivilbevölkerung“, …“

http://de.ria.ru/security_and_military/20140623/268831434.html

Die „Kiewer Armee“ besteht aus Faschisten!

Auch hierüber sollte man diskutieren:

https://www.wsws.org/de/articles/2014/05/08/mili-m08.html

Von Faschismus, Neonazis, Al-Kaida und sonstigen Todesschwadrone distanziere ich mich, auch von deren Unterstützern. Und diese sind nicht wenige wenn ich die Zugriffe auf meinen Blog sehe welche auch aus der rechtsextremen Ecke kommen. Vielleicht lernen die von Kiew wie man eine Machtübernahme bewerkstelligt., ob der Verfassungsschutz dabei hilft? Ich denke da an die NSU-Morde oder an den „Sachsen-Sumpf“. Da gibt es vieles aufzuklären.

Deshalb bleibt wachsam und lasst Euch nicht belügen.

In Kiew in der Nacht vom 24. Juni brennende Barrikaden am Unabhängigkeitstag“  „Ukraine heute 2014.06.24, Kiew brennenden Barrikade Evromaydana

В Киеве ночью горели баррикады

Und wieder die „Bandera“-Faschisten vom Rechten Sektor, Swoboda, SNA, Wotan-Jugend… Die friedlichen Demonstranten aus unseren Lügenmedien:

Zum Vergleich, das Video vom 19.01.2014:

 

—————

Auch nicht was Palästina/Israel angeht.

wird ergänzt, Links gesetzt.

Dazwischen war etwas Satire, hoffentlich erkannt.

11 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    04/07/2014 00:16

    Meet the women warrior of Lugansk:

    A young female militant joined other women on the frontlines with eastern Ukraine’s anti-Kiev forces near Lugansk, Wednesday. Katerina, 21, who is a trained medic, started on the frontline as a nurse, but then took up arms. She can now assemble a Kalashnikov in seconds.
    At a checkpoint outside Lugansk, she meets the woman in charge there. Olesya led an ordinary life before the turmoil hit Ukraine and said she felt compelled to protect her land.
    Facebook: http://www.facebook.com/Ruptly
    Twitter: http://twitter.com/Ruptly
    LiveLeak: http://www.liveleak.com/c/Ruptly
    Google Plus: http://plus.google.com/11149828633108
    Instagram: http://www.instagram.com/Ruptly
    YouTube: http://www.youtube.com/user/RuptlyTV
    DailyMotion: http://www.dailymotion.com/ruptly
    Video on Demand: http://www.ruptly.tv

  2. 24/06/2014 15:25

    Politische Gegener und Friedensaktivisten werden von den Faschisten-Battalionen entführt und verschleppt:

    Eine weitere entführte Frau aus der DNR -Mariupol in der Hand der Faschisten vom „Dnipr-Battalion“, Rechter Sektor, Dimitri Jarosch, Andreij B, Igor M., Kolomoysky finanziert.
    Die Vorführung von Ирины Воропаева soll auf dem Flughafengelände stattgefunden haben.
    Ob die Frau den linken Arm, Handgelenk gebrochen hat?
    Oder einfach der Hinweis, mir sind die Hände gebunden, ich muß sagen was sie mir vorgeschrieben haben…
    Auf alle Fälle soll sie ihr Bedauern ausdrücken … Wundert mich nicht, ist sie doch von bewaffneten Faschisten umringt.
    Diese haben auch kürzlich den (zweiten) gewählten Volksbürgermeister nebst weiteren Leuten entführt und einen anderen Mann auf offener Straße erschossen. Dazu kommen noch die Toten in Mariupol vom 09 Mai, dem Tag der Siegesfeiern über den Faschismus. Am o7 Mai haben Igors Terroristen ebenfalls Menschen in Mariupol ermordet und andere entführt.
    Bilder und Videos gab es von dem Nationalsozialisten Oleg Liashko gezeigt, dem Ex-Präsidentschaftskandidaten welcher mehr als 8, 47% Prozent der Stimmen bekam. Er kam nach Poroschenko, Timoschenka auf Platz Drei in den Wahlen. Von den Medien geschickt kaschiert.
    Nein es sind nicht wenige Faschisten im Westen der Ukraine zufinden.
    Auch darüber (Mariupol etc) gibt es keine Untersuchungen, keine Aufklärungen über die eiskalten Morde. Genausowenig Aufklärung gibt es über die Mörder vom Kiewer Maidan, die ermordeten Menschen von Odessa, die ermordeten Wähler in Krasnoarmeysk, die Ermordeten in Torez (Lisahko Truppen), etc…

    Da sind faschistische Todesschwadrone am Werk, unterstützt, bewaffnet, ausgerüstet von der Kiewer Junta und den US-Drahtziehern nebst NATO-Agenten.

    Irina Voropaeva in der Hand von Faschisten:

    http://112.ua/politika/v-mariupolskom-aeroportu-irina-voropaeva-reshila-chto-pora-konchat-s-bespredelom-79013.html

    http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=ru&u=http://112.ua/politika/v-mariupolskom-aeroportu-irina-voropaeva-reshila-chto-pora-konchat-s-bespredelom-79013.html&prev=/search%3Fq%3D%25D0%2598%25D1%2580%25D0%25B8%25D0%25BD%25D1%258B%2B%25D0%2592%25D0%25BE%25D1%2580%25D0%25BE%25D0%25BF%25D0%25B0%25D0%25B5%25D0%25B2%25D0%25B0%26client%3Dfirefox-a%26hs%3Do6R%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26channel%3Dsb

    Hier ein Video vom 01.06.2014 als sich Irina noch nicht in der Hand von Faschisten befand:
    Активистка ДНР Ирина Воропаева из Мариуполя

    Ich glaube nicht das Irina ihre Meinung geändert hat, ich denke die Rede in dem Faschisten-Video erfolgte unter Zwang.

    Poroschenkos Waffenstillstand eine Farce, die NEOFaschisten machen weiter wie bisher.

  3. 24/06/2014 12:23

    Steinmeier bei Poroschenko und dem Faschisten Jazenjuk, welcher Andersdenkende im Osten als Untermenschen bezeichnet hat, war auf der ukrinischen Regierungsseite nachzulesen. Später in Unmenschen abgeändert, was es in dem gleichen Zusammenhang nicht besser machte.
    Auch ich habe in meinen Einträgen zu syrien schon von Unmenschen geschrieben, klar erkennbar das damit im Zusammenhang unmenschliches Verhalten gegenüber Mitmenschen gemeint war. Wie soll man oder darf man Menschen nennen welche anderen die Kehlen durchschneiden, Köpfe abschneiden, etc?
    Glaubt jemand dass ein Steinmeier zu einem Jazenjuk sagt dieser solle seine NEONazi-Truppen aus dem Osten zurückpfeifen. Mit solchen Faschisten sollte man nicht sprechen. Ist auch nur ein Einziger der NEOnaziunterstützer auf die Sanktionsliste gekommen? Nein, dafür aber Antifaschisten wie z.B. Oleg Tsarev welchem von der Kiewer Junta und dem Oligarchen Igor Kolomoysky nach dem Leben getrachtet wird. Und mit diesen Mordbrüdern spricht ein Steinmeier. Was soll dabei herauskommen wenn man mit Faschisten verhandelt?
    Der Waffenstillstand steht nur auf dem Papier, die NAZI-Sturmtruppen greifen weitere Punkte in der Ostukraine an. Große NAZI-National-Garden- und Armeebewegungen bei Harkov, auch in Richtung Lugansk. Die vorgegauckelte Waffenruhe eine Zeitungsente. Die Videos bei youtube sprechen eine ganz andere Sprache als die, welche uns die PR-Medien zeigen.
    Hat Steinmeier nicht von Anfang die Braunen in Kiew unterstützt? Wird nicht erzählt Jazenjuk sei kein Faschist? Aber er benutzt Nazi-Slogans wie auch die vom SNA.
    Ich habe nicht gehört oder gesehen dass die NEONAZI-Sturmtruppen aufgelöst werden sollen. Im Gegenteil, es werden weitere Sturmtruppen geschaffen welche unbehelligt öffentlich einen Eid nach NAZImanier ablegen. Ihre Führer fliegen in Helikoptern durch die Gegend, sie entführen damit Menschen, wie ein Oleg Liashko mehrfach zeigte, sie bekommen Unterstützung durch die ukrainische Junta, gerade auch durch Poroschenko welcher auf Truppenbesuch im Osten war und auch die National-Garden lobte für ihre Einsätze. Es hat ein faschistischer Regierungssturz stattgefunden, das faschistische Regime hat sich gefestigt. Auch ein Poroschenko-Oligarch ist vom Faschismus und Rassismus nicht ausgeschlossen, er ist einer der führenden Kräfte der rechtsextremen Nationalisten, ihr „Oberster Dienstherr, davor kommt nur noch Obama. Poroschenkos Nähe zum CIA schon lange durch Wikileaks bekannt.
    Liasko´s Faschisten beziehen Gelder und Waffen von Achmetow. Kein Wort davon dass sich Steinmeier erneut mit diesem Oligarchen getroffen hat. Die Interessen dieses Oligarchen liegen im eigenen Geldbeutel, dafür bezahlt er auch „Privat-Garden“, vor NAZIS hat er keinerlei Berührungsängste.

    Zitat: „Am Dienstag (24.06.) wird Steinmeier zunächst mit Rinat Achmetow zusammenkommen. Der Unternehmer verfügt über großen Einfluss in der Ostukraine.“

    http://www.auswaertiges-amt.de/sid_491F03C9D82FC3FDCAB900B6ED570EF5/DE/Aussenpolitik/Laender/Aktuelle_Artikel/Ukraine/140624_BM-Kiew.html

    Und was findet man bei Steinmeiers FB noch? Den geschönten Artikel der Tagesschau. Staatsmedien und Staatspropaganda reingewaschen von Faschisten.
    Krokodilstränen für einen „müden“ Steinmeier geplagt durch die ISIS im Irak… Eigentlich zum Lachen wenn man weiß das Steinmeier nicht lange zuvor bei seinen GCC-Staaten-Brüdern war und weitere Geld gegen Syrien gesammelt haben soll. Auch da (Syrien) werden Menschen von Al-Kaida geplagt und ermordet, die einen wie die Jabhat al Nusra mehr vom Westen und von Katar gesponsert, die ISIS in Syrien eher von Saudi-Arabien. Steinmeier ein guter Verhandlungspartner der Menschenrechtszertreter, der Emire, Prinzen und Könige der GCC-Staaten.
    Und nun ein „Mit“-Faschistenverhandlungsführer in der Ukraine…

    http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-194.html


    Zitat:“ … Katar ist wenn man so will der schlimmste Staat unter den Golfdiktaturen. Es unterstützt weltweit Salafisten und islamistischen Terrorismus aktuell besonders in Syrien. Neben dem Erdogan-Regime ist es der Hauptunterstützer für die Al Kaida-Banden in Syrien und solche die sich formell von dieser Mörderbandenorganisation abgespalten haben. Mein Besuch hier hat mich noch einmal bestärkt: Wir müssen mehr Druck machen, damit Deutschland nicht noch weitere Waffen in diesen Unterdrückungsstaat liefert….“

    „…Heute mit der Steinmeier-Delegation in den Arabischen Emiraten. Mit uns reist eine riesige deutsche Wirtschaftsdelegation. Die Bundesregierung ist hier zu Gast bei Freunden. Mit der Emiratsdiktatur will Steinmeier hier noch mehr Geld für den deutsch-emiratischen Unterstützungsfond für „gemäßigte“ islamistische Mörderbanden in Syrien locker machen. Mein Eindruck aber steht im Gegensatz zur Großen Koalition: Die Emirate sind wie Katar – das nächste Ziel unserer Reise – ein Sklavenhalterstaat….“

Trackbacks

  1. Syrienkriegspropaganda erneut hochgefahren um einen vollen Angriffskrieg gegen Syrien zu erreichen #Röpcke update | Urs1798's Weblog
  2. Ich gedenke der heutigen Opfer des Faschismus in Novorussia. | Urs1798's Weblog
  3. Die IS-Terror-Organisation hat ihr nächstes Hinrichtungsvideo veröffentlicht #Alan Henning #Allen Henning # Peter Edward Kassig | Urs1798's Weblog
  4. Mariupol und die Märchenerzähler. Das “Azow-Battalion” in der Tagesschau | Urs1798's Weblog
  5. Weitere Fortsetzung über die Menschenvernichter “IS” bei Raqqa #Syrien #Syria #Libanon, und die FSA-Jabhat al Nusra-Todesschwadrone | Urs1798's Weblog
  6. Amnesty International mit einem komplett einseitigen Bericht über die Ukraine. Kriegpropaganda für Faschisten. | Urs1798's Weblog
  7. Ruhm der Ukraine, Tod allen Feinden, der Leitspruch der Neo-Nazi-Führer von den “Asow”-Battalionen/den Nationalgarden der Kiewer Junta | Urs1798's Weblog
  8. Kiew, hat Klitschko die faschistischen Euromaidaner nicht im Griff? #Ukraine #EU-Demokraten #Syrien | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s