Skip to content

Hat Israel einen Vorwand gefunden um erneut syrische Stellungen im Golan zu bombardieren um den Fremdenbattalionen und Jabhat Al Nusrah zu helfen. Update #Irak

23/06/2014

Israels Bombardements gehen viel weiter als über einen Vergeltungsschlag hinaus.

Die Terroristen-FB-Seiten jubeln.

Dies ist ihr Foto über den israelischen Angriff gegen Syrien: .facebook.com/photo.php?fbid=496105380534636&set=a.320753538069822.1073741825.100004055363967&type=1


#هاااام الصورة الأولية للقصف االجوي الإسرائيلي لمواقع الجيش الأسدي““
الخائن في ريف #القنيطرة

# Haaaam jaddaaaaa picture of the air bombardment of Israeli army officer killed the traitor in reef # Kenitra“ “ .facebook.com/permalink.php?story_fbid=581450165308466&id=563093763810773

facebook.com/permalink.php?story_fbid=581430208643795&id=563093763810773

Kenitra | 23/6/2014, primarily to the Israeli assault on Kuneitra“  facebook.com/photo.php?fbid=320527711431217&set=a.122588961225094.26231.100004219722799&type=1     facebook.com/photo.php?fbid=325158734308013&set=a.303268473163706.1073741829.282965478527339&type=1

Foto noch nicht überprüft, laut israelischen  Hasbara-Quellen soll es ein Video geben, vielleicht haben sie es ja vorab zugespielt bekommen.

Der Terrorstaat Israel soll laut FB-Oppositionsangeben sieben Ziele angegriffen haben, darunter wichtige strategische Stellungen der syrischen Armee, wie auch den Tell Ahmar, welchen sich die Armee kürzlich zurückgeholt hatte nebst anderen verlorenen Posten. Die Daraa-CIA-Südarmee war am verlieren und jammern.

تم رصد قصف 7 مواقع الجيش اﻻسدي المجرم من قبل الصهاينة اﻻسرائيليين“
1 -لواء 90
2-تل الشعار
3- تل مسحرة
4- كتيبة محيرس
5-سرية زبيدة
6- سرية مخميسة
7- تل اﻻحمر بعين النورية

“ بالأضافة الى موقعين عسكريين لم يتم تصريح بهما بعد

عااااااااااااجل : الدبابات الاسرائيلية تشارك الطيران الاسرائيلي في قصف مواقع داخل الاراضي السورية
Urgent: Israeli tanks engaged Israeli aircraft bombed Syrian territory“

 

Die Ziele noch unbestätigt.

Die zionistische Hasbara-Presse schreibt verschiedenes. Entgegen den Gerüchten wurde im besetzten Golan kein jüdisches Kind getötet durch eine Granate welche aus Syrien gekommen sein soll. Der Name des Jungen, dessen Alter zwischen 13 Jahren und 15 Jahren angegeben wird, lautet  „Mohammed Karaka„. Er soll mit seinem Vater unterwegs am Zaun gewesen sein als „Zauninstandsetzer“.  Bei der Meldung wird gesagt, es sei unklar ob es eine Explosion oder eine Panzerabwehrrakete war.

Palästinensische Quellen haben von einem Jungen geschrieben welcher durch eine israelische Mine umgekommen sein soll, eine Woche zuvor, ebenfalls an einem Sonntag. Die Frage ist nun wo die Wahrheit liegt.

http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4533137,00.html

Die Fotos bei Jpost zeigen keinen Jungen. Obwohl die ynet schreibt es sei unklar gewesen ob  Explosion oder Rakete, schreibt die jpost, die IDF hätte sofort zurückgeschossen… Ob sie sich auf das Alter des Jungen einigen werden? Was denn nun, 13, 14,15 Jahre alt?

Und war nun das Gebiet von Rebellen gehalten, wieso haben sie dann auf syrische Armeestellungen geschossen? Die Berichte in den HASBARA-Quellen stinken nach False-Flag-Propaganda, nach IOF-Hasbara wie so oft.

Zitat von der Jpost…““We know that the attack was carried out from an area under the control of Syrian rebels, but we’re not at all sure that this was a Syrian rebel attack,” „

http://www.jpost.com/Defense/One-killed-2-injured-in-explosion-on-Syria-border-360158

Noch mehr Hasbara, die Hisbollah soll es auch gewesen sein. Wollen sie nun auch den Libanon bombardieren? Als Zeuge haben sie einen anonymen FSA-Al-Kaida-Unterstützer zitiert. Dieser anonyme FSA-„Offizier“ erzählt das Blaue vom Himmel. Eventuell von den Hasbara_Maschinen erfunden damit die Lügen nicht auffliegen.. Damit es glaubwürdiger klingt gibt es noch einen anonymen Aktivisten, der ganz vergißt mit welchen panzerbrechenden Raketen sie selbt operieren. Darunter Red Arrorws, Konkurs-Missels, Milanraketen und natürlich Obamas TOW- Geschenke an die Kopfabschneider der Daraa-Terroristen. Aber immerhin , die „timesofisrael“ hat die Al-Kaidas von ISIS und Jabhat al Nusra zur Kenntnis  genommen. Israel weiß ganz genau wem sie mit den Airstrikes geholfen haben. Es sollen auch israelische Panzer beteiligt gewesen sein.

Ein Zitat von dem anonymen Aktivisten bei der „timesofisrael“ ist pure, plumpe Propaganda, könnte direkt in der Tagesschau stehen….Voll auf zionistischer Hasbaralinie:

„One opposition activist, however, doubted that the Assad regime would trust its soldiers with advanced anti-tank weaponry for fear that such weapons would be sold to opposition forces or captured by defecting soldiers.

“I attribute this attack to Hezbollah and Iranian militias present in the south [of Syria],” the activist said. “Only they would use such weapons and methods.” „

Was für Lügen!

Die Oppositionellen scheinen regen Feind-Kontakt mit Israel zu haben oder wie soll man das sonst verstehen? Aber sie werden ja auch bei Verwundungen in IDF-Lazaretten versorgt, die Terroristen von der CIA-Daraa-Südarmee, sie wurden sogar von Netanjahu besucht am „Mount Hermel“. Nun bekommen sie auch noch liebenswerte Propaganda, die Halsabschneider von Daraa, die Verbündeten von Al-Kaida! Was bekommen sie noch von Israel im Kampf gegen Syrien? Israelische Granaten wurden bei der „Freien“ Terrorarmee schon durch die syrische Armee beschlagtnahmt? Giftgas noch keines. Was macht eigentlich ein „FSA-Offizier“, der Erzähler bei „timesofisrael“,  in Bariqa, das liegt doch in der entmilitarisierten Zone? Ach ja, die Zone ist das Rückzuggebiet für bewaffnete Terroristen geworden, kein Wunder dass sich die israelischen Schreiberlinge nicht daran stören. Es gehört bereits zur Normalität genauso wie die dumpfen Lügen.

http://www.timesofisrael.com/rebel-officer-syrian-army-may-have-hit-israeli-car-with-heat-seeking-missile/

Der Tod des Jungen soll nun der Anlass für einen Vergeltungsschlag durch Israels IAF gewesen sein. Plötzlich heißt es die IAF hätte v erschiedene Ziele mit Raketen beschossen als Antwort auf den Tod des Jungen.

http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4533313,00.html

Ich halte es für einen Vorwand um den Jabhat al Nusra-Al-Kaidas zu helfen.

Die Ziele welche die Terroristenseiten angegeben haben, sind von strategischer Wichtigkeit für die syrische Armee, darunter mehrere Stellungen auf Hügeln.

Die Ziele kein Zufall, eher bereits geplant als Unterstützung für die FSA-Al-Kaidas der Daraa Südarmee, welche auch eindeutig von den USA unterstützt wird. Die Banden haben letztens die verschiedenen Hügel mit Hilfe von Obamas BGM-71-TOW-Systemen  erobert und auch wieder verloren.

Es gibt Hinweise darauf, dass die FSA-Al-Kaidas auch Giftgas eingesetzt haben. Sie haben gefangene Soldaten bestialisch ermordet, sie teilweise zerhackt, ihnen Köpfe abgeschnitten, ihnen die Kehlen durchschnitten und die geschändeten Körper weggeworfen. Das kann dem zionistischen Regime nicht entgangen sein. Sie haben Menschenrechtszertretern, sie haben Takfiristen geholfen mit der Bombardierung der syrischen Stellungen.

Noch immer ist offen welches Giftgas die Terroristen gegen die syrischen Soldaten einsetzen und woher sie es haben!

Ein paar Beispiele aus den letzten Tagen bei Kenitra: 

https://urs1798.wordpress.com/2014/06/14/daraa-tell-massen-%D8%AA%D9%84-%D8%A7%D9%84%D8%AC%D9%85%D9%88%D8%B9-obamas-gemasigte-krafte-der-sudarmee-mit-neuen-grausamen-verbrechen/

HoranMord

 

https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/t1.0-9/s600x600/1907676_650613518364780_1748812671183566844_n.jpg

Photo: ‎الى كل ام ثكلى‎

 

MassenmordnawaTellMassenBGM-71-TOW  Tell Jamou

TowNawa2

Daraa, Tell Jamou: Obamas Proxy-Milizen:

 

 

Und nun haben die illegalen  Besatzer der syrischen Golanhöhen ganz zufällig die gleichen Ziele angegriffen welche auch die  Terroristen der Jabhat al Nusra, der Guraba-Fremden-Battalionen (ISIS nahestehend), und die verbündeten FSA-Todesschwadrone vor Augen haben!

Laut israelischen Quellen soll die IAF sogar neun Ziele angegriffen haben! Hat nicht Israel immer behauptet sie würden auf das Ziel zurückschießen woher ein Geschoss gekommen sei! Und nun haben vermutlich gleich 9 Panzerabwehrraketen den Jungen getroffen oder wie erklären sich neun syrische Ziele?

http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4533320,00.html

Ach, ich vergaß, Israel hat ja schon mehrfach syrische Ziele angegriffen obwohl Israel selbst nicht beschossen wurde. Israel greift an und stellt sich dann als Opfer dar.

Sie beobachten den Golan und die Bewegungen der syrischen Armee akribisch und kennen auch die Terroristenvideos. Ihnen können die Gräultaten daher keineswegs entgangen sein. Israels verbrecherische Luftwaffe unterstützt  ganz offen die Halsabschneider und Menschenrechtsverbrecher im Golan.

Hier die IDF mit einem Video von Nawa. Sie wissen ganz genau was los ist. Die Al-Kaida kämpfen für Israels Landraubinteressen, für Groß-Israel, denn das rechtsextreme zionistische Regime will die Golanhöhen nie zurückgeben.  Genausowenig wie die illegal geraubten Gebiete in der Westbank. Sie terrorisieren Palästinenser bis in den Tod. Vielleicht sind die „entführten“ Jugendlichen, einer davon ein IOF-Soldat ebenfalls nur ein Vorwand für den ganzen Terror gegen Palästinenser. Die IOF hat in den letzten Tagen einige Menschen ermordet und nun morden sie zusammen mit Al-Kaida im Golan!

 

 

Israel unterstützt offen Al-Kaida!

Und das nicht zum ersten Mal.

http://rt.com/news/167724-israel-syria-airstrikes-targets/

 

Die IDF ist absolut moralisch verkommen, genauso wie ihre rassistischen Dienstherren.

Nachtrag, es könnte sich um eine israelisch-internationale-Al-Kaida-Operation gehandelt haben. Die israelische Luftwaffe bombt die Ziele weich, die Terroristen und Terror-Milizen greifen danach an. Ein Hinweis, die Daraa-Nawa-Quneitra-Banden vermelden einige Tote aus ihren eigenen Reihen. Dies läßt vermuten dass die Operation trotz zionistischer Angriffshilfe in die Hose gegangen ist. Hauptsache noch mehr Tote, noch mehr Leid und eine Verlängerung des abscheulich, verbrecherischen Kriegs gegen Syrien. Nein, sie sind nicht an Frieden oder den Menschen interessiert, sie gießen immer wieder ungestraft Öl ins Feuer um den Brand noch möglichst lange lodern zu lassen.

Bisher habe ich keine Beerdigung über den „getöteten“ 13 Jährigen gefunden. Warum nicht?

Wenn sich das nicht mal rächt, in Jordanien demonstrieren nun auch ISIS-Al-Kaidas ihre Präsenz mit Ziel Al-Aqsa-Moschee in Israel, sollte man ihnen Glauben schenken. Auch die Al-Kaidas im Yemen bekunden Interesse an der ISIS.

ISIS is now controlling the border crossing of Trebil between #Iraq & #Jordan „:

„Demonstration of Muslims in Ma’an (Fallujah of #Jordan) supporting #ISIS“:

Breaking the silence, empfehlenswert. Israelische Soldaten packen aus, viele der Videos mit englischer Übersetzung.

Nein zu Krieg, nein zu Faschismus

http://hesikamiscellaneous.wordpress.com/2014/06/23/frieden-mit-russland-2-000-plakate-in-berlin-crowdfunding/

——————

Was schreibt die Erste Eeutsche Wochenschau?

Sie schreibt über Kindersoldaten und die ISIS gleich in der Überschrift. HRW hat auch darüber berichtet dass die FSA Kindersoldaten einsetzt. Bei der EDW vermisse ich die „Freie Syrische Armee“. Weiter vermisse ich unter den diversen „Rebellengruppen“, auch die Erwähnung von den Al-Kaidas der Jabhat al Nusra. Auch sie indoktrinieren und trainieren zahlreiche Kinder zum Kampf. Ob sie sie genauso wie die ISIS auch als Selbstmordattentäter benutzen? Kürzlich hat sich erst ein 16 Jähriger in die Luft gesprengt und ein vermutlich kaum 18 Jähriger kurze Zeit später.  Kindersoldaten auch bei der YPG. Wer weiß was HRW nicht berichtet hat, haben sie doch so oft im Sinne der bewaffneten Opposition gelogen, genauso wie die Menschenrechtsbeauftragten der UN. 

Warum schützt die EDW die FSA-Terroristen welche durch die Bank weg mit Al-Kaida kooperieren! Kinder aus Indnonesien, Syrien, Frankreich, Deutschland, UK, …, alle werden zu kleinen Jihadisten ausgebildet für zukünftige Aufgaben, sowohl von der ISIS als auch von der Jabhat al Nusrah. Die Kindersoldaten der FSA stammen meist aus dem eigenen Familienumkreis.

 

Embedded image permalink

http://www.tagesschau.de/ausland/irak-isis-kindersoldaten-100.html

————-

Und bei Israel plappert die Erste Deutsche Wochenschau die Hasbara der IOF nach, keine Recherche, keinerlei Kritik. Netanjahus Verbrechen werden nachgeplappert, Verharmlosung von dem was wirklich abgeht. Nein, sie wollen nicht recherchieren gegen das „Heilige Israel“ mit einer rassistischen Staatsführung. Sie bringen Natanjahus Lügen ohne mit der Wimper zu zucken!

Ich denke da an das Video aufgezeichnet von einer Überwachungskamera, zwei Jugendliche wurden kaltblütig von IOF-Snipern abgegeknallt. Die Mörder aus den Reihen der IOF welche gerade erst vor ein paar Tagen einen 15 Jährigen ermordeten trifft kein Vergeltungsschlag. Wie nennt das der rechtsextreme Staatschef von Israel:

Zitat TS:…Hervorhebungen von mir:

„Zwar komme der Einsatz „nicht ohne gewisse Reibung mit der Zivilbevölkerung im Westjordanland aus“, so Netanjahu. Die Soldaten verhielten sich aber so, „wie es für ihre Selbstverteidigung notwendig ist. Und mitunter gibt es Todesopfer und Verletzte auf der palästinensischen Seite in Folge der Selbstverteidigungsaktionen unserer Truppen.“…“

Ich empfehle erneut die Aussagen der Ex-IOF-Soldaten von „Breaking the silence“, da sieht man wie der Staatschef lügt wenn er den Mund aufmacht und von Selbstverteidigung spricht. Es ist ein einziger Terror den die moralisch verkommene rassistische Armee ausübt. Sie morden ungestraft!

Hätte die TS recherchiert so müssten sie feststellen das in israelischen Medien oft von Strafaktionen gegen Araber gesprochen wird, auch das Wort Vergeltung findet häufig Anwendung für den IOF-Terror. Das sieht man auch gerade bei den Luftschlägen gegen Syrien. Weder das eine noch das andere nennt sich Selbstverteidigung, Israel ist nicht das Opfer, Israel ist ein Täter!

http://www.tagesschau.de/ausland/israel-syrien-102.html

https://www.facebook.com/younes.arar

https://www.facebook.com/jeannette.liberman?fref=tl_fr_box

https://www.facebook.com/haytham.alkhateeb

https://www.facebook.com/hamde.abu

https://www.youtube.com/user/guybo111/videos

Selbst Schafe gehören zum Feindbild der IOF. Mensch und Tier terrorisiert, Wasser aus den palästinenischen Zisternen von der IOF besetzt!.
Tiere schreien vor Durst! Enteignung indem das Land zur „Militärischen Zone“ erklärt wird. Diebstahl und Herrenrassenverhalten. Gezielter Terror um Menschen von ihrem Land zu vertreiben.

Auch dieses Video zeigt die gewältätigen Siedler welche Palästinenser und Aktivisten angreifen unter den Augen der IOF-Besatzersoldaten!

Was soll das für eine Demokratie sein wo israelische und internaltionale Aktivisten Palästinenser begleiten um sie zu schützen. Kein Einzelfall, es ist die Regel. Nein, die westlichen Medien berichten nicht, die Tageschau seift das Publikum mit C.Schneiders Israel-Videoblog ein. Geziele Publikumsverdummung!

Die Aktivisten begleiten auch die Kinder zur Schule, denn auch sie werden von Rassisten regelmäßig bedroht und angegriffen. Keine Meldung  den westlich-zionistischen Medien wert!

Von 2011 Hebron, aber noch ganz aktuell! Ich denke da an Sigmar Gabriel  welcher  feige zurückgerudert  hat nach einem Besuch von Hebron:

„“Settlers“ Hate Tour in Hebron 20-08-2011 „:

„…Sunday evening, June 22 2014: A number of fanatic Israeli settlers attacked the funeral of a Palestinian, killed by the Israeli army in al-Biereh, near the central West Bank city of Ramallah, wounding one Palestinian….“ via http://www.imemc.org/article/68195

http://www.imemc.org/article/68197

http://www.imemc.org/article/68200  

.facebook.com/PalestineTv

——–

Und die Hetze gegen Maliki beim Irak, sprich gegen den Iran ist ist ebenfalls abstossend. Auch hier wird die US-Propagandalinie eingehalten und dem aalglatten Lügner Kerry nachgeplappert. Zuerst den Irak destabilisieren um dann den Angriffszielen die Täterschaft unterzujubeln. Wer bewaffnet Al-Kaida in Syrien, wer trainiert Extremisten aus aller Herren Ländern und schickt sie bewaffnet nach Syrien!  Unsere Medien haben schon lange gegen Maliki gehetzt, Propaganda über friedliche Demonstranten bei Zeltcamps, angegriffen diurch Malikis Schergen. Ist noch nicht so lange her als die ERSTE Deutsche Wochenschau dies zum Besten gab und ebenfalls Lügen verteilte und Schiiten und Sunniten gegeneinander aufhetze sowie es auch dieser Kerry wunderbar beheherrscht. Die USA ein Land gegen Terrororismus? Sie bewaffnen die gleichen Terroristen in Syrien und nennen sie gemäßigte Kräfte. Diese gemäßigten Kräfte existieren nicht! Die USA und ihre Trabanten vermehren überall dort Terrorismus wo er ihren Zielen dient. Nur laufen ihnen diese Al-Kaidas und Extremisten aus dem Ruder, mal sehen wann sie sich in Jerusalem treffen!

http://www.tagesschau.de/ausland/isis-syrien-100.html

Hier bei Anbar, syrisch-irakische Grenze. Über die horrenden Verbrechen durch die Al-Kaida-Milizen haben die Medien dort seit Monaten geschwiegen!

Der Zustand von Ninive, Ausschnitte Toten, die in der Schlacht von Tal Afar gefallen http://justpaste.it/rafda

„The soldiers of the Islamic State in Anbar, the existing border with Syria “

Viele der erbeuteten Fahrzeuge bereits in Syrien eingetroffen, teilweise auch schon genutzt um FSA und Jabhat al Nusra bei Deir Ezzor und Aleppo zubekämpfen.

Die ISIS kündigt an den Grenzübergang Tell Abiad zur Türkei erneut übernommen zu haben. Vor vielen Monaten hatte Erdogan den Al-Kaidas geholfen den Grenzübergang zu übernehmen. Viele syrische Soldaten und Zivilisten wurden damals ermordet. Die internationalen  Al-Kaidas kamen sogar mit Panzern über die Grenze aus der Türkei nach Syrien.  Und nun soll Maliki ganz alleine Schuld sein! Was ist mit NATO-Erdogan un deutschen Patriots!

Die ISIS wollen auch einen Grenzübergang zum Iran angegriffen haben.

Ein Foto von einer Ölraffinerie Baiji““stammt eindeutig aus Libyen und nicht aus dem Irak…

Vor diesem Link wird gewarnt, die Bilder sollen aus (Tell) Afar stammen. Beschuldigt werden anscheinend irakische Sicherheitskräfte. Ich halte dies für gelogen. Solche Bilder gab es auch aus Syrien, dort haben die Todesschwadrone ebenso gehaust, Marat al Numan nur als Beispiel zu nennen. Leute wurden zusammengetrieben, zusammengepfercht und abgeschlachtet. Nicht von der Armee sondern von den eingefallenen Terroristen. Meist hatten sie auch „Gefallene“ daruntergemischt um die syrische Armee für Gräultaten zu beschuldigen welche diese nicht begangen hatten. Sie waren die Opfer, sie waren unter den Toten.

Es gab ein Video welches zeigte wie sich irakische Sicherheitskräfte ihrer Uniformen entledigte und zivil-Kleidung anzogen. Dies soll beim Flughafen (Tell) Afar stattgefunden haben. Ob es diese Toten sind?

Sie wurden zu Flüchtlingen nebst vielen anderen Zivilisten. Ob die Flucht nicht gelungen ist?

Ein Beispiel von den Massakerbildern.: +18

Einschusslöcher in den Wänden. Auf anderen Fotos legen diverse Merkmale nahe, dass auch ein Lazarett betroffen war. Auch weisen Plastikflaschen daraufhin dass jemand die Leichen gekühlt hat. Die Plasikflaschen fast alle leer, eine mit gelber Flüssigkeit gefüllt (Urin?). Es sieht so aus als wenn auch die Verletzten ermordet wurden. Ich erinnere mich noch gut an Lbyen, Tripolis. Ein Krankenhaus mit verwundeten libyschen Soldaten und Regierungsloyalen. Auch sie wurden alle umgebracht, manche lagen enthauptet in den Betten. Unsere ARD-Preisträger suggerierten die Toten, meist mit dunkler Hautfarbe, seien von Gaddafiloyalen umgebracht worden. Wahrscheinlich hatten sie sich auch noch selbst geköpft.  Die gleichen Kräfte mit der selben Mentalität und mörderischen Ideologie in Libyen, in Syrien, im Irak,…, und auf dem Vormarsch im Jemen dank Obamas Drohnenmorde. Die US-Machtgier-Poltik schafft immer mehr Terroristen.

Und sollen Menschenrechtsverbrechern hilft USrael in Syrien. Sie unterscheiden sich nicht, weder die im Irak oder die aus Syrien. Unser Planet wird von Schwerstkriminellen beherrscht, welche sich Demokraten nennen.

7_small.jpg

2_small.jpg

Bei den Fotos auch welche darunter die nicht in die Serie passen. Diese könnten Tote von der ISIS sein, untergemischt um die eigenen Morde zu verbergern. Sie werden anders präsentiert. Vermutlich zwei der Männer auf zweiern der Fotos, eingewickelt in Decken und im schwarzen Leichensack.

http://justpaste.it/as_talafar

Nachtrag, ja die Propagandamethoden, die Lügen sind gleich. Genau dies hier habe ich gemeint: Der eine wird als Muslime bezeichnet, der andere ein „Maliki-Hund“. Dies sei der Unterschied. Ich weiß nur das die „aufrichten“ Al-Kaidas genauso lügen wie die Jabhat al Nusra oder die FSA in Syrien. Da gibt es keinen Unterschied. Sie hatten schon Erfahrung in Libyen gesammelt. Obamas Frühlinge sind abartig und zutiefst verbrecherisch!

Embedded image permalink

Auch diese aus dem erwähnten Ort  Tal Afar, die ISIS-Terroristen haben den schiitischen Heiligen die Gesichter vernichtet. Sie verüben ethnische Säuberungen welche sie ganz offen propagieren. Wahrenddessen hetzen die Medien weiter vereint gegen Schiiten und natürlich gegen Syrien, den Iran und Russland.

http://justpaste.it/talafar

1_small.jpg

Ein unscharfes Video zeigt Mengen an Leichen, auch hier wird Maliki beschuldigt, auch dies halte ich für dreist verlogen. ISIS-Täter und ihre Verbündeten zeigen stolz ihre eigenen Verbrechen.

Die gelogene Überschrift:

جيش المالكي يرتكب مجزرة بحق معتقلي مدينة راوة قبل هروبة من مقراته 22-6-2014

„Maliki Armee begeht ein Massaker an Gefangenen StadtRawavor der Flucht von seinem Hauptsitz 22/06/2014″

Und hier doch hanz eindeutig wer die Toten waren, manche tragen noch die Abzeichen der irakischen Armee.

http://justpaste.it/rafda

Die Erste Deutsche Wochenschau setzt jeder Hetze gegen Maliki noch einen drauf. Ob Blascke oder wie sie alle heißen, sie streunen Sand in die Augen der Menschen. Sie verscleiern noch immer wer dahinter steck!

Wer hat die ISIS groß gemacht und unterstützt! Wer hat die Jabhat al Nusra in Syrien unterstützt und tut es noch, z.b. in der Provinz Daara zusammen mit Israel und USA!

Informiert Euch, z.B. hier:   http://www.theatlantic.com/international/archive/2014/06/isis-saudi-arabia-iraq-syria-bandar/373181/

Informiert euch auch über die Neonazitruppen in der Ukraine. Bei den Faschisten drücken sämtliche Medien beide Augen zu:

Schaut hin! Eine weitere Nazisturmtruppe vereidigt um gegen die die Menschen im Osten zu ziehen:

facebook.com/permalink.php?story_fbid=1447204858867674&id=1440862002835293

Wie verkommen sind unsere Medien, unsere Politiker dass sie schon fast wieder wie vor 70 Jahren marschieren, ein GAUCKler marschiert bereits in Windeseile und zieht die „liebe“ Bundesregierung mit. Magda auch schon ganz begeistert dass sie so viel reisen kann und Soldaten anpreist wie die Hamburger Marktschreier ihre Fische.

Pfui Teufel!

wird ergänzt und auch verbessert

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s