Skip to content

Internationale Kriegsabenteurer treten den Kiewer NEONAZI-Asov-Battalionen bei und bringen Menschen in Novorussia um

01/08/2014

Ein Video mit deutschen Untertiteln zeigt einige der internationalen Abenteurer, die es sich etwas kosten lassen Menschen,  welche ihnen nie etwas getan haben, zu erschießen.

Im Video wird auch eine der Mordoperationen von Mariupol erwähnt über welche ich bereits geschrieben hatte. Bei der Operation gegen Antifaschisten waren diverse Neofaschisten-Kommandeure der „Asov“-Battalione beteiligt, wie z.B. Oleg Liashko und auch der übergewichtige Igor Mosiichuk.

Siehe hier: https://urs1798.wordpress.com/2014/06/13/eingesammelt-irak-ukraine-und-die-medienunterstutzung-von-faschisten/

Für die Video-Propaganda sorgte „Lidi“, die „glaubwürdige treuherzige“ Spilno-TV-„Aktivstin“ vom Kiewer Euromaidan, die Quelle vieler westlicher Mainstream-Blätter , TV-Anstalten, über die „friedlichen “ Demonstranten vom Euromaidan. Wenn man ihre früheren  Geschichten liest und sieht bei welchen „ATO-Überfallkommandos“ sie  dabei war und weiterhin ist, dann bekommen ihre Euromaidan-Geschichten bei „Neon“  von „Martina Kix“ noch einen besonders anrüchigen dokumentatorischen Wert.

Zitat aus der Geschichte bei Neon von „Lidi“ und „Martina“: „Was wünscht du dir für die Zukunft der Ukraine?

Dass die Menschen wach bleiben und sich die Hilfsbereitschaft der Maidan-Bewegung auf die ganze Ukraine ausweitet.“ Quelle blog.neon.de/2014/02/freiheit-oder-tod-ein-anruf-in-kiew/

Die „ängstliche Lidi“  macht bei den  „Wolfsangel-Sonnenrad- Asow-Battalionen alles andere als einen ängstlichen Eindruck, sie scheint sich dort wohl zu fühlen. Gerne rückt sie den dicken Igor, den Stellvertreter der Kiewer Asow- ATO-Battalione bei Interviews ins rechte Licht. Besonders gut kommt dabei auch die Wolfsangel auf Igors Bekleidung zur Geltung. Ob  des „Sterns- Neon-Blog“   weiterhin Kontakte zu Lidi aufrecht erhält?  Es wäre bestmmt für die Neon-Leser wissenswert wie es der „netten“ Propagandistin  Aktivistin vom Euromaidan ergangen ist…

Ich drücke es mal so aus, Lidi pflegt weiterhin ihre „friedlichen“-Euromaidan-Kameradschafts-Kontakte…

Auf dem Ausdruck die Asov-Battalions-Führer, Igor und Andreij! Lidi mit flotter Frisur. Ihr Herz schlägt für NEONAZIS.

Im Video auch „geistlicher Beistand“ in Form eines Priesters.

Lidi hat ein abklingendes Hämatom am Arm, ich weiß nicht wie es entstanden ist.

 

Lidi mit Andreij belecky

Ladna, igor

Im Video auch die „schöne Ladna“ K. der dicke Igor etc…Zum Vergleich zum Screenshot oben.

LadnaIgorAndreij

Eine weitere  Verhandlung erneut ausgesetzt auf Anfang September, Igor und seine mitverdächtigen „mutmaßlichen“  Bombenleger sehen sich als politische Gefangene, wie etwa ein deutscher Mahler,  Hoffman-Wehrsportgruppen, ,  die Neonazis werden noch gebraucht durch die Kiewer Junta. Immerhin weiß man schon wer als Sündenbock hinhalten wird, sollte es zu Anklagen wegen Kriegsverbrechen  kommen… Bauernopfer sind schnell gefunden, besonders wenn es um Kriegsverbrechen geht. Ob Oleg Liashko leer  ausgehen wird, sollte es Gerechtigkeit geben? Er zeigt sich gerne mit Geiseln, entführt und auch gefoltert durch die Asov-Sondertruppen , er verhört sie und macht den großen Macker, unterstützt durch die Kiewer Junta. NEOnazi-Willkür.

Lidi posiert auch mit Schweden…

Bei einer Provokation durch Kiewer Euromaidaner gegen  friedlichen  Antimaidan-Kundgebungen im Osten der Ukraine verlor diese Lidi ihr Mobiltelefon, eingespeichert waren auch diverse  Nummern deutscher Propagandisten welche ihre Storys  vermutlich ungeprüft verbreiteten  (im Zweifel für die Stern-Propagandisten, Video gesichert) , so für Regime-Change-Stimmung sorgten  und gegen Russland hetzten, später auch im Bezug auf die Krim.  Auch dort tauchte „Lidi“ mit einigen Freunden auf um durch Provokationen die „richtigen“ Propaganda-Aufnahmen zu bekommen …

In einem Video waren einige eingespeicherten Nummern erkennbar, dadurch fand ich „Martina“ und den „Neon-Blog“.

Lidi bei FB aufgenommen in die Freundschaftslisten der Neofaschisten, darunter auch bei Igor und seinen rechtsextremen Kameradschaften, laut diversen Videos und Fotos,  teilweise auf ihren FB-Seiten gezeigt, auch immer wieder mit ihnen unterwegs.

In mindestens einem Video bei dem Angriff von Faschisten auf Antifaschisten in Mariupol wurde der Funkverkehr in englisch geführt, was den Verdacht auf Söldner nährte. Lidi mit einem „Livestream“, bei dem ich später Teilaufnahmen vermisste.

Der dicke Igor bestätigte bereits mehrfach auf seinen FB-Seiten die Anwesenheit von Schweden und auch von russischen Nationalsozialisten und anderen nicht genauer bezeichneten europäischen gleichgesinnten Kameraden. Igor laut seinen FB-Seiten Parteimitglied der „Patrioten der Ukraine“, zugehörig zum SNA ( sozial- nationalistische Versammlung), mit Verbindung zu den Kameradschaften der „Wotan-Jugend“. Nach seinen FB-Mitteilungen auch Mitglied im Kiewer Stadtrat .Ihr Anführer Andreij Belecky ( Beletzky) macht aus seiner Neonazi-Gesinnung keinerlei Hehl.

Eigentlich wollte ich über die internationalen NEONAZIS in der Ukraine berichten, auch über die aus Berlin

Ich habe den Faden verloren

Wie wäre es, wenn unsere vierte Gewalt den Faden aufnehmen würden! Ich denke „Lidi“ ist für sie keine Unbekannte, sie hat für Propaganda gesorgt.

Wie hoch ist die Bezahlung! Was ist es wert andere Menschen in den Tod zu lügen! Eine Ausbildung in Deutschland, eine schicke Frisur, eine Kamera? Was ist es wert!

https://urs1798.wordpress.com/2014/06/13/eingesammelt-irak-ukraine-und-die-medienunterstutzung-von-faschisten/

Wenn ich nachschaue auf die verlinkten Videos, da ist nicht viel übriggeblieben.

Die andere Seite welche sich verteidigt, auch nicht Ohne zu betrachten. Krieg ist abscheulich.

https://twitter.com/Borisich_glass

via Oleg Tsarev: „THEY NOW KNOW EXACTLY what the HELL on EARTH Of Shahtersk today received the disturbing news. The whole city is covered with fire. It is under heavy fire from mortars, tanks and aircraft. Ukrainian army deliberately hits as on industrial facilities and residential areas. https://www.youtube.com/watch?v=EfUfaXLiwr4&feature=youtu.be according to witnesses, just on the streets lie the broken body of the people, and gather them there is no way-bombing continues. A maximum of two minutes-and again the firing. All who have survived, fleeing into bomb shelters. …“


„Little „does not burn“ the houses of locals after the firing of mortars Ukrainian army. Shahtersk.30 of July. “

Die vom Westen aufgebaute „Lidi“ umgibt sich mit Neofaschisten, millionenfach war sie in unseren Medien.

Wie wäre es wenn diese Medien  genauer hinschauen würden

Lidi ist kein kleines Rädchen, sie ist nicht unbedarft.
Ihre ausgeweitete „Maidan-Hifsbereitschaft“ ist tödlich.
Stoppt den Krieg!

7 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    04/08/2014 00:12

    Ukraine 1. August 2014

    Hohe Verluste der ukrainischen Armee in Schakhtyorsk:
    http://lifenews.ru/news/137683
    11h45 / 08.01.2014
    In den Schlachten von Shakhtyorsk wurden zwei ukrainische Fallschirmjäger getötet.
    Die Sicherheitskräfte der vorhergehenden Miliz haben den Sturmangriff abgewehrt, der am Morgen mit schwerem Geschütz stattfand.
    http://colonelcassad.livejournal.com/1704688.html

    Weitere Informationen zur Schlacht von Shakhtyorsk .
    http://www.novorosinform.org/news/id/4845
    Ukrainische Soldaten sind in Plünderungen verstrickt: Autos wurden ausgeraubt.
    Sie haben die Tapferkeitsmedaillen der Veteranen in Privatwohnungen unserer Großväter geraubt, sagt ein Vertreter der Selbstverteidigungskräfte.

    Lugansk:.
    According to the information from the Minister of Lugansk People’s Republic
    Yesterday the city was completely killed. Kirov substation is not subject to repair. All four oil transformer (each 100 tons of weight) are destroyed. This means that the main lines of the input electricity to the city from the North are lost for a long time. Yesterday in the afternoon Southeast overhead power line 35 kV was intentionally destroyed – the only straw to life support systems. It’s +30 C outside. The street lighting, water supply, drainage, mobile network, petrol stations are not working. There’s only gas. The air-raid warning system also doesn’t work. All hospitals are still working on diesel generators, but the stock of fuel is decreasing. As there’s no network nobody can communicate, everything is through couriers. Communication exists only with the help of radio stations. All this is due to regular attacks. But the good news is that we have got some liquid chlorine and tomorrow, if electricity will be, we’ll disinfect the water. There are queues of people to leave the city for Donetsk or for Izvarino (to Russia). Tomorrow we open social canteens – there will be no hot food due to the electricity absence, so we’ll distribute packed meal. Next week we’ll open social chemist’s. In order to send this post I had to go to the border and catch weak signals of those towers which continue working in Krasnodon.
    .
    Region Donetsk

    Pressezentrum MRN: 1.8.2014, 17:00h; Zusammenfassung der Kampfzone
    „Schwere Niederlage der ukrainischen Truppen gegen die Selbstverteidigungskräfte bei Shakhtyorsk besonders. 25. Luftwaffendivision der ukrainischen Streitkräfte wurde zerstört und 30 gepanzerte Fahrzeuge, 2 BMP wurden erbeutet. Der Feind erlitt empfindliche Verluste, und es wurden Kriegsgefangene gemacht, die nun aussagen werden.“
    Die eingezogenen ukrainischen Soldaten dienen auch nur als Kanonenfutter und werden zum Schlachthof geführt.
    Militärbotschaft der Miliz: Die ukrainische Armee beginnt, ihren Geist auszublasen, die Angriffe werden immer schwächer und verzweifelter, es gibt immer schlechtere und weniger Fahrzeuge. Zu Anfang gab es modernes Material wie polnische Panzer. Jetzt ist alles veraltet und aus den Reserven herausgeholt.
    Schwache ukrainische Panzerdivisionen versuchten Yasinovataya einzunehmen, das wurde abgewehrt.
    Am 1. August ist die Lage an der Front stabil, aber die Milizen herrschen vor. Im Süden gehen die Kämpfe weiter, hohe Verluste der ukrainischen Armee und Rückzug von Shakhtyorsk, Tereza und Zugres.

    In Donetsk haben Unbekannte das Aufklärungszelt “Neurussland” in der Bergstraße beim Bahnhof entfernt und dabei einen Freiwilligen getötet.
    Um16.30h hat der Kampf in Marinka begonnen. “
    http://www.novorosinform.org/news/id/4862
    Drone Tupolev Tu-143
    Die Milizen machen eine Tournee der Keller während der Bombardierungen.

    Man findet alles auf ukrainischen Feldern:

    ‘Wrong time, altered images’: Moscow slams Kiev’s MH17 satellite data
    http://rt.com/news/177296-ukraine-mh17-satellite-images/

    http://eng.mil.ru/en/analytics.htm

    Heute haben die Aufständischen einen Panzer in der Nähe der Grenze mit Russland erobert. Die Besatzung wurde gefangengenommen für einen etwaigen Austausch. http://fr.ria.ru/world/20140802/202014390.html

    Die europäische Union hat die Beschränkungen für Lieferungen von militärischem Material in die Ukraine aufgehoben.
    http://fr.ria.ru/world/20140802/202015026.html

    Währenddessen ist Lugansk am Rand einer humanitären Katastrophe
    http://fr.ria.ru/world/20140802/202014692.html

Trackbacks

  1. Röpcke in der Ukraine… “Wir sind doch nicht alle “BLÖD”” oder doch? Propaganda, Manipulation, Meinungsmache, Hetze#Ukraine #Syrien | Urs1798's Weblog
  2. Syrienkriegspropaganda erneut hochgefahren um einen vollen Angriffskrieg gegen Syrien zu erreichen #Röpcke update | Urs1798's Weblog
  3. Mariupol und die Märchenerzähler. Das “Azow-Battalion” in der Tagesschau | Urs1798's Weblog
  4. Zusammenfassung Ukraine und Novorussia. EU-Faschismus | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s