Skip to content

Israel begeht aus Rache weitere Massaker an Zivilisten in Gaza! Israel hat sechs Menschen in Khuzaa exekutiert!

01/08/2014

Laut den Mainstream-Medien hat der Waffenstillstand nicht gehalten. Wie denn auch wenn das rechtsextreme Regime Israel gleichzeitig verkündigt weiter Tunnel zu zerstören. Ich nenne dies keine Waffenruhe.
Der Widerstand in Gaza hat verkündet einen weiteren IOF-Soldaten gefangengenommen zu haben und zwar vor Beginn der sogenannten Waffenruhe.
Das erklärt auch warum Israel erneut mit voller Härte zuschlägt und die Waffenpause für beendigt erklärt hat.

Israel begeht vorsätzlich Massaker an Zivilisten aus den niedrigsten und primitivsten Beweggründen!

Von einem Arzt aus Gaza getwittert. Ich halte ihn für zuverlässig.

„Random artillery shelling on Rafah is continuous. Death toll might be as high as 70 or more. #GenocideinGaza“
Israel is the one using Palestinian civilians as human shields. Whenever they lose a soldier in a man-to-man fight they commit a massacre.“
„Tell me again a reportedly missing Zionist invader is more important than +70 massacred in the same area why?“
„Qassam brigades now confirms attacking an Israelis force in Rafah, at 6.30 before ceasefire, and at an invading force within Gaza strip.“

Unsere Medien berichten nicht dass Israel die Waffenruhe gebrochen hat weil anscheinend einer ihrer Invasoren vor Beginn der Waffenpause von palästinenischen Widerstand gefangen genommen wurde.

„Despite Temporary Ceasefire, Israeli Attacks Continue“
„35 Palestinians Killed, 100 Injured In Rafah“

List of Palestinians Killed: 7/8 – 8/1
Und wie sollte es anders sein, die zionistische Propaganda verlegt die Gefangennahme des Besatzersoldaten in den Zeitraum der Waffenruhe. Sehr plumpe Lügen von Mark Regev, durch die ständige Wiederholung werden sie nicht wahr! Ich glaube der Hasbara kein Wort.

Wie passt die Erklärung zu diesem Statement des israelischen Aussenministeriums? „…The statement went on to allege how it took Hamas „two hours and four minutes to violate the ceasefire.“…“

Wenn die Hamas den Waffenstillstand zwei Stunden und vier Minuten eingehalten hat, wie sollen sie da um 9.30 Uhr den israelischen Soldaten gefangen haben?

2StundenDie Hamas hat den Waffenstillstand 2 Stunden und vier Minuten eingehalten laut israelischem Aussenministerium:
facebook.com/IsraelMFA/posts/10152344057066317?fref=nf
Hamas 2Stunden

http://rt.com/news/177144-un-us-israel-hamas-ceasefire/

„How the Term ‘Human Shield’ is Used to Justify State Sponsored Massacres „:

Artillerie

„Hamas: “Israel Violated Ceasefire, Fighters Retaliated”“

twitter.com/AliAbunimah/status/495183358444711936

„Abu Marzouk: We captured an Israeli soldier before ceasefire“

Allerdings gibt es ein Statement nachdem eben jener Abu Marzouk dementiert an Anadolou ein Statement abgegeben zu haben. Die ganze Propaganda losgetreten von Erdogans Staatsmedien? Vermutlich stammt die Propaganda von der IOF, dem zionistischen Außenministerium, den verschiedenen Spokespersons. Der IOF Soldat nicht entführt, laut Hamas nicht in ihren Händen. Der „vermißte“ Invasor diente dem Vorwand für Israls Mördertruppen ungehemmt in Gaza weiterzumorden und keine Waffenpause einzuhalten. Bei Raffah gab es keinen Waffenstillstand, die Invasoren sind immer weiter vorgedrungen. Schaut man sich die gezielte Inszenierungen und  Medienmanipulation der Israelis an, dann kann man weiterhin empfehelen. Glaubt ihnen nichts! Sie sind gewohnt zu lügen.

„No halt to Israeli airstrikes despite ceasefire“

Unvermindert gehen die Massaker-Angriffe auf Gaza weiter. Der Widerstand wehrt sich verbissen.
https://www.facebook.com/SouthPalestine?fref=photo

Videos aus Gaza von dem „Massacre market Shojae’ya „
مجزرة سوق الشجاعية 17 شهيد وأكثر من 200 اصابة – خاص الأقصى +18

Der Tod eines Journalisten. Keine Widerstandskämpfer weit und breit. Israel begeht Massaker an zivilisten!

http://www.fr-online.de/meinung/gaza-krieg-israels-unrecht-auf-geraubtem-land,1472602,28007268.html

„Gaza ist ein zu verurteilendes Massaker“

Ein weiterer Arzt aus Gaza:

https://twitter.com/DrBasselAbuward

twitter.com/PKraehenbuehl/status/494937811167227904

Schaut euch die Fotos an, sie sprechen Bände:
http://www.dailymail.co.uk/news/article-2712656/Israel-Hamas-agree-72-hour-humanitarian-ceasefire-starting-morning.html

„Gaza Updates Fri 6:30 pm : 1600 dead 8760 injured 9245 houses have been totally destroyed
wird ergänzt
twitter.com/DrBasselAbuward/status/495274252082245632

Ich habe ein Foto gesehen wo Menschen in Khuzaa exekutiert worden sind. Die Patronenhülsen deutet auf israelische Munition hin! Israel begeht kaltblütige Morde! Sie morden genauso wie die Terroristen in Syrien! Selbst das zionistische“ thedailybeast“ berichtet! http://www.thedailybeast.com/articles/2014/08/01/who-is-behind-gaza-s-mass-execution.html
pbs.twimg.com/media/Bt-W23LCUAADVtf.jpg:large
twitter.com/jrosyfield/status/495292778062950401
twitter.com/RoadToPalestine/status/495204605127819265

Zionistische Bombendrohung gegen das Shifa-Hospital. Nun ein Video im Umlauf mit einer finnischen Reporterin welche erzählt haben soll, dass eine „Kassamrakete“ in der Nähe des Parkplates des Shifa-Hospitals gestartet wurde. Sie hat es wohl nicht gesehen, meint es aber gehört zu haben. Leider kann ich nicht überprüfen was die Frau wirklich sagt. Das Video, bzw der Bericht bereits vom 20.07.2014.

Hier die finnische Journalistin Aishi Zidan welche sich über den Hasbara-Mißbrauch beschwert und die Falschübersetzung anprangert.

Das rechtfertigt keineswegs die angedrohte Bombardierung des Krankenhauses!
Heute sollen mehr als  160 Menschen in GAZA massakriert worden sein. Darunter medizinisches Personal und eine Menge Zivilisten, Kinder, Frauen und Männer. Sie alle fallen der rassistisch-motivierten Mordgier zum Opfer.

Die Tagesschau mit ihrer „Elena Kuch, NDR“ nennt Leute welche die Verwüstung aus Gaza zeigen „Hamas-Anhänger“, bei einem „UNWRA“-Tweet.

Mit den Anhängern der Hamas,  meint sie wohl auch viele Kollegen welche sich in Gaza befinden und die Massaker und Zerstörung nicht verschweigen? Ja , die Wahrheit stirbt zuerst bei diesen Tagesschau-„Journalisten“. „Und sie (Hamas)  lenkt mit aller Macht die Aufmerksamkeit auf die vielen zivilen Opfer die dieser Krieg bereits gekostet hat….“ Die Hamas muß nicht darauf lenken, das macht das zionistische Regime schon ganz alleine durch ihre Massaker an Zivilisten!
http://www.tagesschau.de/ausland/nahost-internet-100.html
Neben der üblichen Hasbara beschreibt die Tagesschau weitere israelische Kriegsverbrechen, Palästinenser verbluten weil Israel die Krankenhäuser beschießt und verletzte Palästinenser nicht ausreichend versorgt werden können. Verletzte Menschen, darunter die Mehrzahl Zivilisten, dienen den den israelischen Massakerspezialisten als Waffe. Israel in seiner Menschenverachtung sorgt dafür dass Verletzte kaum Chancen zum Überleben haben. Obama heult nicht auf, dies tut er nur bei fiktiven IOF-Kriegsgefangenen um Israel dem Terror-Staat weitere Gelder für Massenmord nachzuschieben!
C.Schneider bringt es auf den Punkt warum Israel das Märchen von einem IOF-Gefangenen so sorgfältigt inszeniert und in Umlauf gebracht hat. Es dient der Manipulation der Massen für weitere Massakerzustimmung, dafür wurde auch die UN belogen! Ein fiktiv gefangenengenommener IOF-Scherge ist mehr wert als Tausende von Menschenleben in Gaza.
http://www.tagesschau.de/ausland/gaza-verschleppung-106.html

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2014/08/02/presseerklarung-der-qassam-brigaden-kein-idf-soldat-gefangengenommen/
http://www.maannews.net/eng/ViewDetails.aspx?ID=717510
Dr. Mousa Abu Marzouk, member of Hamas political bureau, said the Israeli occupation authorities have officially updated the UN on the disappearance of a soldier and the death of number of others in a Hamas operation in Rafah before the ceasefire went into effect.“

„This list is constantly updated due to the ongoing Israeli assault on Gaza since July 8th. The following 1302 names have been confirmed – the actual death toll stands at approximately 1600.

8 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    04/08/2014 14:12

    1.8.2014
    Video by Belkacem. While Israel continues its massacre in Gaza, especially of children and women, the citizens of the world rise in anger against the impunity enjoyed by Israel. It is the case in Paris Thursday 31 August, asking for an end to the massacre and the blockade of Gaza.

    Thousands of US protesters turned out in support of Gaza condemning Israeli war crimes.

    Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 2.8.2014

    – 69. Jahrestag der Gründung der Syrischen Arabischen Armee
    – Die syrische Armee zerstört Kähne der Terroristen auf dem Rastansee in Homs
    – Die Häftlinge im syrischen bestzten Golan sagen, sie seien stolz auf die Opfer der syrischen arabischen Armee
    – Mehr als 50 palästinensische Märtyrer, Bilanz des 27. Tages der fortgehenden israelischen Agression gegen Gaza
    – Irak: Liquidierung von -zig Terroristen des ISIL in Tikrit

    Gaza :

    Algerien beantragt eine dringende Sitzung der Generalversammlung der UNO
    http://www.tsa-algerie.com/2014/08/02/gaza-lalgerie-convoque-une-session-urgente-de-lassemblee-generale-de-lonu/
    Algerien macht Druck auf AL SISSI durch Erhöhung der Treibstoffpreise, was Ägypten dazu zwingt, die Übergänge nach Gaza zu öffnen.. 25 MILLIONEN DOLLAR PLUS UNTERSTÜTZUNG DURCH DIE ÄRZTE SIND EINGETROFFEN.

    Die israelische Lüge.
    Zusammenstellung : ERTV.

    Brigaden Al Qassam in Aktion:

    Ein Palästinenser wurde von den Zionisten in der Westbank getötet. Der korrupte Abbas hat den palästinensischen Widerstand in der Westbank geschwächt, so dass die Zionisten dort ungestört machen können, was sie wollen.

    Joe Scarborough railed against the country’s ongoing offensive in Gaza.
    Describing himself as a “100-percent supporter of Israel,” Scarborough noted that when he was in Congress, there was a joke that “anytime I wanted a key to the city of Tel Aviv, I could get a gold-plated one.”
    Thursday on Morning, however, Joe Scarborough said: “This continued killing of women and children, in a way that appears to be indiscriminate, is asinine.” He added that the mounting civilian death toll in Gaza was not just tragic for Palestinians, but significantly looks bad for the Israeli people and for the United States.
    “We will rue the day that this is happening every day,” he continued. “As much as we all hate Hamas, what is going to replace Hamas is going to be much worse. It’s going to be a radical Islamist group instead of a power-hungry, corrupt people that despise Israelis. This is such a nightmare that is unfolding.”
    Republican strategist Nicolle Wallace interjected that Israel would quibble with calling the offensive “indiscriminate” in killing civilians, but Scarborough pressed on: They blew up a popular marketplace yesterday and they blew up a U.N. school where there were 17 warnings — 17. That is indiscriminate. You know what? We share Israel’s values a hell of a lot, a lot more than the people than they are bombing, but you know what? The United States of America — we cannot be associated with this if this continues. This is so bad, not only for the Israeli people, but for us.

    Der französisch-israelische Journalist Jean-Claude Elfassi ruft dazu auf, wie in Gaza die Moscheen in Frankreich „zu Staub“ zu machen.
    https://scontent-b-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xfp1/v/t1.0-9/10404439_629461910495197_8218804823492590474_n.jpg?oh=6cf3447c26e060ad4ccaca097a3820be&oe=54429D49

    Haifa Tel Aviv Ashdod im Visier… Video:
    http://french.irib.ir/info/moyen-orient/item/335464-ha%C3%AFfa,-tel-aviv,-ashdod-cibl%C3%A9s-vid%C3%A9o

    IRIB-Die Brigaden al-Mujahidin, bewaffneter Arm der Bewegung al-Mujahidin, haben in einer Erklärung verkündet, dass sie am Freitagabend einen israelischen Hubschrauber durch eine Luftabwehrrakete im Süden des Gazastreifens abgeschossen hätten.
    «Die tapferen Kämpfer der Luftverteidigungseinheit haben es geschafft, einen Hubschrauber des Typs Apache mit einer Sam 7-Rakete im Osten der Ortschaft Khan Younes zu treffen», sagten die Brigaden in der Erklärung.

    Yonathan Shapira : „Gaza ist das Symbol dessen, was eine militaristische und koloniale Macht als Schlimmstes anrichten kann. In Gaza sät Israel Tod und Zerstörung. Diejenigen, die es ablehnen, an diesem Wahnsinn teilzunehmen, indem sie ihre Weigerung öffentlich machen, sind ein Licht der Hoffnung. Keine Änderung wird von denen kommen, die im System integriert sind, die in diesem Augenblick selbst Bomben auf palästinensische Kinder abwerfen.
    Dieses Massaker an Unschuldigen ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Für Israel ist es eine brutale Art und Weise zu versuchen, die Einheit zwischen Hamas und Fatah zu zerstören, indem sie 1,8 Millionen Menschen als Zielscheibe hernehmen. Wir sollten nicht vergessen, dass dieser Krieg von einer Wahnsinnsoperation in der Westbank eingeleitet wurde. Palästinenser wurden getötet, fast 500 entführt und ins Gefängnis geworfen unter dem Vorwand einer Antwort auf den Mord an drei jungen Israelis “ (Als ehemaliger Hubschrauberpilot wurde Yonatha Shapira 2003 aus der israelischen Armee verbannt, weil er ihre Methoden verurteilt hatte. Heute unterstützt er die Einberufenen und die Reservisten, die sich weigern, in Gaza zu dienen).

    2.8.2014
    Despite the rain, well over seven thousand people gathered near Columbus Circle on the upper west side of Manhattan to protest Israel’s crimes. The protest began in front of the headquarters of CNN, a news agency that Palestinian-American Mohammed Hamad says is functioning almost like a public relations department for Israel.
    The march proceeded toward FOX news, a network that activist Sara Flounders says has a history of promoting militarism and aggression. The crowd was diverse including, many youth. New Jersey Student organizer Meghan Brophy, said she sides with the Palestinians against Israeli’s crimes. A counter-protest of Israel supporters was much smaller, with less than a hundred people. The march from CNN to FOX news was escorted by a huge number of police officers, who often forced the crowd out of the street, and onto the sidewalk. The protesters say they are planning another rally on August 9th, where they will symbolically march to the United Nations, demanding that it step in to protect the human rights of the Palestinian people.

    Syrien 2.8.2014

    Der Emir der Al-Nusra-Front, Yaaqub al-Omar, wurde in Idlib getötet.
    http://slnnews.co/archives/4462#sthash.pZtWYy1O.gbpl

    Syria:
    NEW MAP (August 2): Military situation in Governorate of Hama:

    IRIB-In Deraa hat die Armee am Ortsrand von Tell Khuder, in Dael, Ibta’, Attman und Tell Mtawaq Terroristen getötet oder verletzt und ihren Raketenwerfer zerstört.
    Ebenso hat sie eine Reihe terroristischer Fahrzeuge in den Dörfern Massab und Jamra im Gebiet von Lajjat mit den Terroristen darin zerstört, sowie ein Auto, das mit Munition beladen auf der Straße nach Sheikh Said unterwegs war.
    Am Masri-Kreise in Deraa al-Balad wurden eine Anzahl von Terroristen vernichtet.

    Libanon:
    Bei ihrer Zusammenkunft in Beirut am letzten Samstag haben der Generalsekretär der libanesischen Hezbollah , Sayyed Hassan Nasrallah, und der Chef der Brigade Marada, Soleiman Frangié, den Akzent auf die Notwendigkeit der Unterstützung und der Solidarität mit dem Volk und dem Widerstand Palästinas gesetzt. Bei diesem Treffen sprachen die beiden Seiten von der Lage, die im Libanon vorherrscht, besonders von den Angriffen des zionistischen Regimes gegen den Gazastreifen und über die Gefahr, die von der terroristischen takfiristischen Gruppe ISIL ausgeht. Sie erörterten ebenso die irakische Entwicklung, vor allem in Mossul, das erzwungene Exil der Christen und das Massaker an Muslimen durch die takfiristischen Terroristen. Nasrallah und Frangié warnten vor der Gefahr, die die terroristische Gruppe ISIL und andere takfiristischen Gruppen in Syrien und im Irak verkörpern, sowie ihren Impakt auf die Region, darunter den Libanon.

    IRIB- Etwa 200 Terroristen wurden bei Auseinandersetzungen und einem Hinterhalt der syrischen Armee gegen Mitglieder des ISIL und der Nusra-Front im Qalamun-Gebirge in der Nähe der libanesischen Grenze getötet.

    http://french.irib.ir/info/moyen-orient/item/335463-l-ei-perd-%C3%A0-mossoul-et-%C3%A0-deir-ezzour-,-s-attaque-au-liban

    • Barbara permalink
      04/08/2014 18:27

      02.08.2014
      John Rees from Stop the War Coalition, speaking at protest outside the Israeli Embassy in London on 1 August 2014, calls for the biggest ever UK demonstration for Gaza, as Israel commits mass murder of Palestinians. Video by Shahrzad Shemirani: http://on.fb.me/1nVUNGD

    • Barbara permalink
      04/08/2014 18:28

      Gaza – Free Palestine – Protest at at Israeli Embassy London 01-08-2014_01

    • Barbara permalink
      04/08/2014 18:33

      25.07.2014
      Millions of people across Iran have rallied to mark the International Quds Day in solidarity with the Palestinian nation.

      Iranians from all walks of life took part in the rallies held in about 800 cities. The demonstrators expressed their support for the Palestinians against Israel’s aggression. They also called for an end to the Israeli occupation of Palestinian lands. Quds Day has become a symbol of the global condemnation of Israeli crimes against the Palestinian nation. The annual event is held on the last Friday of the fasting month of Ramadan. This year, the rallies have coincided with Israel’s brutal attacks on the Gaza Strip

      03.08.2014
      Australians in support of Gaza …..

      3.08.2014
      Sydney Marching for Supporting Gaza (4th round)

      Pro-Palestinian demonstrations gripped several countries on Friday. Around 1,500 protesters marched to the offices of Fox News Corporation and CNN in New York City, Friday, to demonstrate against what they see as the mainstream media’s strong pro-Israel bias. Meanwhile, pro-Israeli protesters staged a counter-demonstration across the street. Hundreds of people protested against Israel’s military incursion into Gaza outside the Israeli embassy in Lisbon, while pro-Gaza protesters took to the streets of London and Berlin.

  2. Karsten Laurisch permalink
    02/08/2014 20:19

    Und so reagieren einige deutsche Politiker darauf.

    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/264617-deutsche-politiker-zu-einem-solidaritaetsbesuch-in-israel

  3. 02/08/2014 15:55

    Zu der zionistischen Propaganda mit der finnischen Journalistin gibt es beim Algemeiner zwei interessante Kommentare:

    1. And from this courageous journalist Aishi Zidan’s own Facebook page:

    Don’t use me as your propaganda weapon

    I spent a night at the Shifa hospital in Gaza two weeks ago. I was covering the situation in Gaza for my newspaper.

    My story was about the Palestinian civilians who were victims of war. My article started with a story of four little boys who were killed on the beach the same day. They were playing on the beach when Israeli army hit them without any clear reason or warning. I interviewed a boy who survived from the attack. The Shifa hospital was full of women and children who were victims of this ugly war. I described their stories in detail.

    During the night someone launched a rocket somewhere behind the hospital. Now this sentence from my article is spreading in the pro-Israeli medias. I mentioned this in my article because I’m a professional journalist. I try to cover the events truthfully as I see them and I strongly condemn these kind of actions.

    But I find it very disgusting how this one sentence was taken out context to be used as an excuse to target civilians in Gaza. My story became quickly a tool of propaganda. The people sharing this story are not even trying to understand the situation as a whole. They are just looking for excuses to Israeli actions in Gaza.

    I refuse to be part of this kind of propaganda.

    2. Actually, what the journalist Aishi Zidan is saying is “a rocket was launched from the back yard od the hospital…was fired really close to the hospital”. The phrase “back yard” does not -in Finnish, at least- mean it was launched from the hospital itself.
    Aishi Zidan has been doing fantastic reporting for Helsingin Sanomat (Scandinavian’s largest daily); most touching has been the piece of the arrest of her Innocent Palestinian cousin.

    http://www.algemeiner.com/2014/08/01/finnish-tv-reporter-at-gazas-al-shifa-hospital-its-true-that-rockets-are-launched-here-from-the-gazan-side-into-israel-video/

  4. 01/08/2014 16:14

    Hat dies auf Schramme Journal rebloggt und kommentierte:
    Völkermord unter EU und USA Flaggen. So wie in der Ukraine, Syrien, Libyen und Irak, um nur einige Verbrechen zu nennen. Schaut auch hier: http://alles-schallundrauch.blogspot.co.uk/2014/07/die-israelische-bombardierungsorgie.html Israelis sitzen bequem beim Morden der Palästinenser in der ersten Blutrünstigen Reihe und jubeln. Und die Bundesregierung unterstützt diesen Massenmorden. Geht auf die Straßen und schaut auf unsere Geschichte. von 1927 bis 1933 wurde so der Faschismus installiert. Gauck ist nicht zufällig der Bundespräsident, der sich mit Ungarn Nazis traf.

Trackbacks

  1. Terroristen liefern sich Kämpfe bei Arsal. Weitere Menschen von Obamas unterstützten Todesschwadronen geköpft. IOF-Terrorismus in Gaza. #Massenmord an Zivilisten! | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s