Skip to content

Demonstration zur Beendigung der Massaker in Gaza. Beendigung der Blockade. Frieden für Israel und Palästina. Danke an den Journalisten Martin Lejeune für seine Ehrlichkeit

09/08/2014

Demonstration zur Beendigung der Massaker in Gaza.
Beendung der Blockade von Gaza. Freiheit für Palästina. Frieden für Israel und Palästina.
Eindrücke, unsortiert.
Die Kundgebung verlief sehr friedlich. Dazwischen gab es einen Wolkenbruch, welcher die Menschen nicht davon abhielt für das Ende der Massaker zu protestieren. Auch verschiedene Rednerinnen von der „Jüdischen Stimme“ dabei, darunter Iris Hefets, Sophia Deg und weitere.
Auch jemand von „code pink“ hat gesprochen, welche ich in mancher Hinsicht hocheinschätze, in der Hinsicht auf Syrien bin ich jedoch enttäuscht. Da haben sie die Propaganda der US-Regierung mitgetragen und böser „Diktator“ gerufen. Sie haben mitgeholfen Kriegszustimmung gegen Syrien zu schaffen. Nun stehen sie da und ich höre wenig, hauptsache sie bekommen zum x-ten Mal einen Friedenspreis. (Ja, ich bin nachtragend)

Die Kundgebung war bunt gemischt, DKP, die Linke, zwei die Grünen-Fahnen, Antifa  (Nicht die rechten Antideutschen), viele Israelis, viele Palästinenser, Kurden für Gaza und Kobane, und jede Menge andere friedenswillige Menschen.

Martin Lejeune, Danke.

P1070225

Teilausschnitt Rede Martin Lejeune welche gerade aus Gaza zurückgekommen ist. Er wird erneut nach Gaza aufbrechen und von dort berichten.
https://www.youtube.com/user/lejeunemartin/videos

http://martin-lejeune.tumblr.com/post/93101194946/reaktionen-auf-dlf-interview-mit-journalist-aus-gaza

http://www.newsroom.de/news/detail/817875

Mit Wolkenbruch kurz nach dem Start der Kundgebung in Richtung Potsdamer Paltz

Hugo Chavez:

„Die Linke“. Ein Redner am Potsdamer Platz:

Die Rede von Dr.M….( vielleicht kann mir jemand den Namen in die Kommentare posten) am Potsdamer Platz.

Von Karsten:
„Berlin war heute besser aber noch nicht perfekt. Bis Potsdam Hauptbahnhof mit dem Auto. Das Auto dort in das Parkhaus gestellt. Anschließend Tageskarte für Berlin erworben. Mit der S1 bis Wannensee , dort in die S7 bis Bahnhof Zoo, dort mit der U2 bis Spittelmarkt. Ich bin zwar 1 Stunde zu Spät gekommen aber den deutschen Journalisten der im Gaza war habe ich noch gehört. Danach kam die Demo zum Potsdamer Platz. Die Wolken meinten es zwar nicht gut mit uns, denn sie öffneten ihre Schleusen, was die Demo aber nicht sprengte. Nass bis auf die Knochen kamen wir auf dem Potsdamer Platz an.🙂 Urs habe ich auch wieder getroffen. Zurück bin ich dann am Potsdamer Platz gleich in die S1 gestiegen und bis nach Potsdam durch gefahren.
Was den Antisemitismus angeht musste ich feststellen dass dort auch Juden waren und sie wurden von niemanden angefeindet und auch nicht gefragt was sie hier wollen.
http://www.juedische-stimme.de/?p=1573

Videos in besserer Qualität vorhanden, sollte jemand Interesse haben, ich gebe sie gerne weiter. (Wegen dem schnellen Hochladen nur in schlechter Qualität bei Youtube)

P1070143

P1070133

P1070132

Ausstellung am Potsdamer Platz über die ermordeten Zivilisten in Gaza:

P1070196

Hugo Chavez lebt weiter

P1070186

Die Namen der Getöteten, sie sind keine Nummern.

P1070150

Manche der Bilder lassen sich durch anclicken vergrößern. Sie stehen unter copyleft

P1070151

P1070152

P1070203

P1070204

P1070222

P1070207

wird ergänzt

5 Kommentare leave one →
  1. 10/08/2014 13:28

  2. 10/08/2014 12:59

    Die Bundeswehr will Deutschland nun in Israel im Tunnelkampf verteidigen. Keine Manöver mit Kriegsverbrechern!
    Für welche Auslandseinsätze soll geübt werden?
    Was für eine Kriegsmafia
    http://www.tagesschau.de/ausland/bundeswehr-israel-101.html

  3. Barbara permalink
    10/08/2014 01:06

    Freitag, 8.August 2014:

    Gaza:

    Der palästinensische Widerstand von Gaza mit der Fahne Algeriens.
    https://pbs.twimg.com/media/BtZR23KCEAIiaVJ.jpg:large

    Algeria’s Full Support to Gaza at The UN

    IRIB- Die militärischen und politischen israelischen Behörden beschuldigen sich gegenseitig und machen sich dafür verantwortlich für die Entscheidungen, die im Laufe der Offensive gegen Gaza getroffen worden sind. Laut Mayadeen waren die Streitigkeiten zwischen Armee und Politikern seit Beginn der Bodenoffensive gegen Gaza offensichtlich. Der Generalstabschef Benny Gantz konnte übrigens diese Differenzen nicht verbergen, er, der der Presse gesagt hatte:“Die Regeln, die die Beziehungen zwischen der Armee und den Politiern beherrschen, müssen ganz klar sein. Wir die Soldaten, gehorchen den Entscheidungen, die die Politiker treffen. Wir verwandeln die politischen Maßnahmen in Militäraktionen.“ Diese Worte beantworteten tatsächlich, was aus den Zusammenkünften des Sicherheitskabinetts heraus gedrungen war. Demzufolge sprechen die Kommandeure der zionistischen Armee jedes Mal von einem „Drehbuch des Terrors“, wenn von der Besetzung Gazas die Rede ist!! Diese Zusammenkünfte sind auch die Gelegenheit für die israelischen Minister, die Armee und ihre Aktion zu geißeln. Die letzte Zusammenkunft hat 6 Stunden gedauert, in denen die Armeekommandeure einen detaillierten Bericht über die Offensive „Unsichtbarer Felsen“ lieferten: Die Besetzung Gazas bringe die Friedensverträge mit Ägypten und Jordanien in Gefahr, rufe den Tod tausender palästinensischer Zivilisten hervor. Die Vernichtung des gesamten Waffen- und Raketenvorrats der Hamas nehme mindestens fünf Jahre in Anspruch. Die Hamas könnte zahlreiche israelische Soldaten entführen, ihre Leichen behalten.Die Gesamtkosten der Besetzung von Gaza beliefen sich auf 3 Milliarden Dollar. Dieser Information zufolge soll, „nachdem der Bericht des Armeekommandanten verlesen worden war, Natanyahu seine Minister gefragt haben, wer unter ihnen mit der Besetzung Gazas einverstanden ist, und niemand hat die Hand gehoben.!! “ .
    Das Szenario des Terrors, das die Kommandeure der Armee beschrieben haben, hat die Minister dermaßen terrorisiert, dass einige unter ihnen versichert haben:“Wir haben den Eindruck gehabt, mit Gewalt die israelische Armee nach Gaza geschickt zu haben (!!!) Die Stimmung, die in der Armee herrscht, gibt zu denken, dass die Offiziere nur daran denken, sich aus der Schlinge zu ziehen und ihr Zuhause heil wieder zu erreichen!! “ Die Beweise häufen sich hinsichtlich dieser Differenzen, die die Ränge der Armeeangehörigen und der Politiker entzweien, aber die Tatsache, dass diese Zwistigkeiten öffentlich gemacht wurden, ist einigen Analytikern zufolge noch viel verheerender, denn das Ziel dieser Bekanntmachungen liegt darin, das Terrain vorzubereiten für die Aufstellung einer internationalen Untersuchungskommission, die die Verbrechen der israelischen Armee in Gaza offenlegen sollte.

    Ein Brite verbrennt seinen israelischen Pass. London:

    Gemeinsame Demonstration in Paris am Samstag um 15h, Abmarsch von DENFERT-ROCHEREAU: Aufhebung der Blockade von Gaza! Sanktionen gegen Israel! Boykott Israels in all seinen Formen! Freilassung aller palästinensischer Gefangenen. Bedingungslose Unterstützung des Widerstands!
    http://www.enfantsdepalestine.org

    IRIB- Israel will die Leichen von 15 palästinensischen Gefangenen, die es in den letzten vier Wochen in seinen Kerkern getötet hat, im Austausch mit den Leichen von zwei seiner Soldaten, die in Gaza durch den Widerstand getötet wurden!!
    Laut al Mayadeen hat die palästinensische Delegation diesen Vorschlag zurückgewiesen. Nachdem es die Hamas beschuldigt hatte, drei zionistische Siedler getötet zu haben, hat das zionistische Regime die Palästinenser gefangengenommen, die es vorher bei einem Gefangenenaustausch freigelassen hatte, um die Freilassung von Gilad Shalit zu erreichen. Israel exekutiert gerade diese Gefangenen, um ihre Leichen gegen die Leichen seiner eigenen Soldaten, die von den Widerstandskommandos getötet worden waren, auszutauschen.

    Tote und verletzte zionistische Soldaten.

    Foto israelischer Soldaten in Gaza.
    https://scontent-b-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/v/t1.0-9/1920213_919215654762038_4264640954452831690_n.jpg?oh=06956fdfdbcb25e992480aed299d39be&oe=54693C74

    Die Zionisten klagen über die Tunnels des Widerstands im Ghetto von Gaza.
    Hier ein Foto der Tunnels des jüdischen Widerstands im Ghetto von Warschau. https://www.facebook.com/Palestinesfans/photos/a.1406814986203061.1073741830.1395636543987572/1510556185828940/?type=1&relevant_count=1
    Was für die Einen erlaubt ist, soll für die Anderen verboten sein.

    Gaza : 4500 Babys wurden während der zionistischen Agression geboren, darunter Vierlinge!
    http://www.islammemo.cc/hadath-el-saa/Ghaza-tatahada-elGarf-elsamed/2014/08/07/204395.html

    Der Norden, Osten und Nordwesten Gazas bombardiert:….!!!
    http://actu.orange.fr/video/monde/la-minorite-yazidie-fuit-a-travers-les-montagnes-arides-du-nord-de-l-irak-les-djihadistes-de-l-etat-islamique-mag

    IRIB- Die neue Agressionsrunde des zionistischen Regimes gegen den Gazastreifen hat einen Märtyrer und 4 Verletzte gefordert.
    Einige Stunden nach dem Ende des Waffenstillstands zwischen Palästinensern und dem zionistischen Regime wurden die Auseinandersetzungen zwischen beiden Parteien wieder aufgenommen. Dabei zielten die Zionisten auf verschiedene Orte des Gazastreifens, berichtet Farsnews. Auf der anderen Seite haben die israelischen Kriegsschiffe die Küste Gazas bombardiert. Der Widerstand seinerseits hat Raketen auf die zionistischen Kolonien geschossen, zwei Siedler wurden dabei verletzt.

    The khazar jews want their homeland back it appears.
    http://www.liveleak.com/view?i=74b_1407550585#mlkKUJiK0b9yTiLg.99

    http://www.jpost.com/Operation-Protective-Edge/Help-Israel-avoid-war-crimes-charges-Netanyahu-urges-US-lawmakers-370352

  4. 09/08/2014 23:21

    Kann sein das Du in meinem Blog fündig wirst, es ist alles jedoch komplett vollgestopft und geht meist in den Kommentaren weiter. Die Zahran-Allousch-Halsdurchschneider tauschen ihre Videos untereinander aus. Eventuell zusammenhängende Mediencenter. Sie haben auch die Propaganda aus dem Yarmouk-Camp geführt.

Trackbacks

  1. Demonstration zur Beendigung der Massaker in Gaza. Beendigung der Blockade. | newsBase

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s