Skip to content

Eingesammeltes zu Obamas #Hama -Terroristen, Kinder in Schützenlöchern und Deir Ezzor update# Arza …

15/08/2014

Eingesammelte Bilder, Obama Söldner, Gefangene, und Verbrechen

Hama-Idlib/ Morek…

BGM-71-Tow, die Unterstützung der USA zur Ausbreitung von Terrorismus. Die FSA-Fahne nur Augenwischerei:

ObamaTerroristen TOW

Hama, dort wo die „gemäßigten“internationalen Al-Ghouraba-Briganden nebst anderen Halsabschneider-Milizen mit BGM-71-TOW Raketen ausgestattet sind um zusammen mit IS nahestehenden Gruppierungen die Landesverteidigung Syriens auszuschalten. Obama, der Drohnen-Papst, unterstützt Al-Kaida, Obama einer der Terroristenführer gegen Syrien!
Seine Milizen bekämpfen nicht den „Islamischen Staat“, nein sie morden zusammen mit IS und Jabhat al Nusra.

Obamas „Fremden-Battalione“ mit Nähe zu IS und Jabhat al Nusrah, bei Hama mit „Al-Kaida-Röckchen“ in „Süd“-Morek.
Und damit man nicht die Al-Kaida-Zugehörigkeit merkt, haben sie sich „unverfängliche“ Batallions-Bezeichnungen zugelegt, wie etwa die 101 Infanterie. Daruner ein Sammelsurium an Terroristen, welche von den USA als „gemäßigt“ bezeichnet werden um international gelistete Terror-Organisationen zu bewaffnen:

„Seventh Special Forces Brigade – 101st Infantry – the progress in the city of Mork and edit the southern neighborhood in the city of Mork“
اللواء السابع قوات خاصة – الفرقة 101 مشاة – التقدم في مدينة مورك وتحرير الحي الجنوبي في مدينة مورك

Das hier ist ein toter Terrorist, welcher bei twitter von den IS-Al-Kaidas betrauert wird, umgekommen bei Morek, einer von Obamas Verbündeten. „Abu Anas“ „Abu Anas martyr (Wednesday) bombing planes the Lion City Murck Hama countryside after the liberation of the Southern District of the city.“

Hier noch am Leben mit dem Terroristen-Propagandisten aus Kafrzita, welcher die Enthauptungen bei seiner Propaganda verschweigt:


Jabhat al Nusra, Obamas willige Todesschwadrone:

https://scontent-a-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/10538503_596421900475794_167489127582270009_n.jpg?oh=1e728ab3c6fcc60f42e2a13bb43da1a0&oe=546913C0
Obamas unterstützten Rassisten sind zwei syrische Soldaten in die Hand geraten welche sie laut ihren Angaben „verhören“.
Eine FB-Seite erläutert dazu die Begrifflichkeiten: “ taxonomy-# shiha „,  damit ist der Ort Al Sheyha gemeint. (Shehan)

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=35.152898&lon=36.685753&z=13&m=b

US-Verhör-Methoden durch OBAMAs bewaffnete Söldner in Syrien:

http://www.facebook.com/JrjnazAlthwrt/posts/835218069835958 أسری الجيش النصيري خلال معركة تحرير أرزة والشيحة

http://t.co/BqTtksX3qh

https://pbs.twimg.com/media/BvBxiXOCcAAgu00.jpg:large

Die Wand blutbespritzt, die Gefangenen gefoltert a la Guantanamo oder Abu Ghraib

https://pbs.twimg.com/media/BvBxd5nCEAAkG49.jpg:large

Die Obama-Söldner zeigen auch eine ID von einem NDF-Syrien-Verteidiger 

Obamas Morde

So wie eine Pro-syrische FB-Seite beschreibt, haben Terroristen einen Ort „Cedar“ angegriffen, vermutlich ein Dorf mit überwiegender Schiiten Einwohnerschaft.

Der Ort heißt laut wikimapia „Arzeh“  Arza   http://wikimapia.org/#lang=de&lat=35.175492&lon=36.698799&z=13&m=b

Ist das nicht in der Nähe von dem Ort Khattab, wo Todesschwadrone auch Frauen köpften?

Obamas Söldner sind Faschisten, sie greifen Minderheiten an, vertreiben und ermorden Zivilisten!

http://t.co/HVZAd7OeQo

„Nusairi villages #Arza & #Sheeha freed today by #JundAlAqsa & others in the #BattleofBadrAlShamAlKubra 3km ONLY to Hama Military Airport“ via twitter.com/LifeofMujahid/status/499982175857819648

 

„A „Murshidi“ Soldier for Bashar’s Army Captured in

Embedded image permalink

Embedded image permalink

Arza via FB-Terroristen-Propagandisten:

Auch Obamas-TOW-Terroristen begehen Massaker und schneiden Köpfe ab!

Sie hängen auch Menschen kopfüber auf und erzählen so hätten sie „Eid“ gefeiert:

https://pbs.twimg.com/media/BuN-fH9IEAACePk.jpg:large

Morek: R.I.P.  Nein, die Soldaten haben ihr Land verteidigt, die Ziegenböcke sind Obamas Proxy-Milizen!

https://scontent-b-vie.xx.fbcdn.net/hphotos-xap1/v/t1.0-9/10583964_668258753264044_9047808734775961846_n.jpg?oh=12bd551e7eb67332582419854090faaa&oe=547A5937

—————————————————————————————————————————————————————————————

wird ergänzt, Links gesetzt


Zu Deir Ezzor
:
Die Köpfe hängen auf den Mauern, die Leichen liegen in den Straßen:

Embedded image permalink

Die Menschen verbrannt, ob tot oder lebendig nicht erkennbar. Die Reste eines Autoreifens?

Embedded image permalink

Aus dem Schlachtvideo ein Ausschnitt. Sie haben einem noch nicht umgebrachten Opfer den Kopf eines anderen hingehalten, den Kopf auch in sein Gesicht gedrückt, den Mann gequält bevor sie auch ihm die Kehle durchschnitten:

Ein weiteres Massakervideo gelöscht https://www.youtube.com/watch?v=2GFiY6gcqvY
Menschen zerstückelt, verbrannt und ich weiß nicht was noch. Vermutlich auch Frauen und Kinder. Die IS, die Ausgeburt der Hölle… E<s soll eine Selbstmord-Attacke gewesen sein:

————————————————————————————-
Und damit diese Satansbraten sich weiter ausbreiten, unterstützt die „demokratische“ USA aktiv die Terroristen und Todesschwadrone mit hochmodernen Waffen damit diese die Al-Kaida-Bekämpfer ausschalten!
Im Irak heulen alle NATO-Mafiastaaten auf, liefern neue Waffen, fliegen Luftangriffe im Irak, während die gleiche Kriegsmafia in Syrien eben diese Terroristen weiterhin mit Waffen und Söldnern versorgt!
USraels Daraa-Söldner im Golan, die Ghouraba, die Jabhat al Nusra, die „Heiligen Zwei Moscheen“ zusammen mit den „FSA“, der FIS, der IF, welche seit mehr als drei Jahren systematisch Gefangene bestialisch ermorden, foltern, Kehlen durchschneiden, aufhängen, zerhacken, enthaupten. Sie unterscheiden sich nicht von den IS-Deir-Ezzor-Menschenrechtszertretern!

twitter.com/KeepingtheLeith/status/500095662315552770

„ISIS and the FSA….what the f*** is the difference? One eats human organs and the other mutilates human heads. Rückblick: https://www.google.de/search?q=urs+1798+syrien+kopfabschneider+k%C3%B6pfe&client=firefox-a&hs=fjg&rls=org.mozilla:de:official&channel=sb&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=1zPuU-CxN6Tg4QSQvoGADg&ved=0CAcQ_AUoAg&biw=1366&bih=597#channel=sb&q=urs+1798+syrien+++Kriegsverbrechen&rls=org.mozilla:de:official&tbm=isch&#8220;

http://www.timesofisrael.com/syrian-rebel-commander-says-he-collaborated-with-israel/

Schaut hin, Obamas Todesschwadrone köpfen auch Frauen in Khattab/Hama Idlib
Frauen geköpft

Zufällig sind es die selben Jundallah welche gerade verkündet haben neben Khattab noch weitere „Alawiten“-Dörfer erobert zu haben. Siehe die Gefangenen oben, sie stammen aus Arza

„abumuhajir“ schreibt perfekt englisch und ruft nach weiteren Kopfabschneidern abumuhajir.tumblr.com/

 ·  18h

After.taking these two Nusayri Vilages of and ..we are only 4 km away from Hama airport!…“

Es sind die Hama-Morek-Kafrzita-Khan Sheikoun-Idlib Mörderbanden mit Obamas TOW-Raketen.

Wer weiß welche Massaker sie nun begangen haben!

Embedded image permalink

Sie machen sich darüber lustig dass die Bewohner der nun überfallenen Orte ihre Läden alle in den syrischen Landesfarben angestrichen haben. Ich weiß nicht ob die einwohner flüchten konnte vor Obamas Todesschwadronen. Durch die US-made TOW´s gelingt es den Mörderbanden die Checkpoints und Barrieren zu vernichten. Obama direkt beteiligt bei ethnischen Säuberungen.
http://justpaste.it/bdr_arza
Arza, dank US-West-Hilfe nun “ Tawheed“-schwarz beflaggt. Es gibt keine gemäßigten Kräfte in Syrien. Obama bewaffnet Terroristen, Meuchelmörder, Kriegsverbrecher, Diebe und internationale Al-Kaida nebst IS!

Retweeted by Abu Talha Al Muhajir twitter.com/LifeofMujahid/status/498600317886676992
Life of a Mujahid @LifeofMujahid · Aug 10

1/2 I visited a @JundAlAqsa1 base today, & found bros from Canada,Ghana Britain,Pakistan Holland,Kurdistan Turkey,India Morocco,& Somalia

Please note that the #BattleofBadralShamalKubra has a common media where both Jund and IF work together.

https://pbs.twimg.com/media/BvEqpLdIIAAKQw-.jpg:large

Embedded image permalink

Wundert es wenn bei Kafrzita viele Kinder verletzt werden? Ich denke nicht dass ein Pilot sehen kann ob sich Kinder oder Kämpfer in den Löcher befinden!

Sie spielen in den Schützenlöchern!

Kinder in Schützenlöchern als ein Kampfjet bombardiert

Kinder in Schützenlöchern

Diese Kinder haben noch einmal Glück gehabt:

Kinder spielen in Schützenlöchern

Auch hier sind Kinder am Filmen, sie haben auch Funkgeräte. Die kleinen Kriegshelfer.

Übrigens werden auch bei Homs Ar Rastan viele Kinder verletzt. Auch hier sind sie direkt beim Geschehen dabei, man hört es an den Stimmen. Wenn die Armee zurückfeuert, kann sie vermutlich die kleinen Zuschauer nicht sehen.


—————–

BGM-71-TOW, made by USA

————–
Bei Daraa-Jassim. Eine Autobombe bei einer Moschee explodiert, etwa 20 Tote laut FB und viele Verletzte. Ins Jassim-Nationalkrankenhaus können sie die Verletzten nicht bringen, Kopfabschneider haben das Krankenhaus komplett gesprengt.
درعا بلده نمر شهداء وجرحى جراء استهداف بلدة نمر بسيارة مفخخة – يوم الجمعة 15-8-2014:

Dies hier soll die Verfolgung und Verhaftung eines Verdächtigen sein für die Autobombe bei der Moschee in Jassem:
بعد عمليات نوعية وتحري سريع القاء القبض على احد المشتبهين بتفجير السيارة المخخة بنمر

Nun werden stark mißhandelte Menschen vorgeführt welche die Bombenattentäter sein sollen. Ein gebrochenes Jochbein, schwerste Schlagmißhandlungen, die Frauen voller Angst. Ich hab da sehr starke Zweifel an deren Schuld. Haben sie sich Schiiten geholt?

Das Bombenattentat sah eher aus nach rivalisierenden Banden, bzw nach Al-Kaida.

Die Geständnisse sind nichts wert, sie haben die Gefangenen auf´s brutalste mißhandelt. Im Video schlagen sie dem einen Opfer noch gegen die Beine wärhrend er „gesteht. USraels Folterknechte und Mörder:

Embedded image permalink

Das Blut klebt an der Wand in Kopfhöhe

Embedded image permalink

Embedded image permalink

Embedded image permalink

http://www.facebook.com/photo.php?v=325223547646691&permPage=1

Hier erneut die US-Hilfe für USraels Daraa-Südarmee-Terroristen in Syrien.
Nawa:
درعا: الجيش السوري الحر يستهدف تجمعات النظام في محيط مدينة نوى بصواريخ تاو

7 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    20/08/2014 00:50

    Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 16.8.2014

    – Der Sicherheitsrat nimmt einstimmig eine Resolution zum Verbot jeglicher Unterstützung des IS und der Nusra-Front an
    – Jaafari: Syrien führt seit mehr als drei Jahren ganz allein einen Krieg gegen den Terrorismus der takfiristischen Organisationen
    – Nasrallah: Ein Angriff gegen Syrien war eines der Ziele der Juli-Agression
    – Der Gürtel und die Ikone der Heiligen Jungfrau wurden der Umm al-Zenar-Kirche in Homs zurückgegeben
    – Patriarch Yazaji : Wir flehen Gott um eine Stabilisierung Syriens an
    – Vereitelung eines Infiltrierversuchs von Terroristen in einen Armeekontrollpunkt in Drusha im Umland von Damaskus

    Sicherheitsrat verabschiedet Resolution gegen Finanzierung und Bewaffnung von ISIS und Nusra-Front:
    http://breakingnews.sy/en/article/44092.html

    Regierungsbezirk Aleppo:
    http://www.fps-predators.com/middle-east-conflict/4585140400
    Am Samstag verteidigte die freie Söldnerarmee die Ortschaft Mareh, eine ihrer Hauptbastionen im Norden Aleppos, angesichts eines raschen Vorrückens der ISIL-Jjihadisten, wie der Tante-Emma-Laden meldete. Der IS, der im Irak und in Syrien Terror verbreitet, nähert sich gefährlich schnell den FSA-Hochburgen Mareh und Azaz und brachte innerhalb von drei Tagen fast ein Dutzend Ortschaften nahe der türkischen Grenze unter seine Kontrolle.
    Eine Eroberung von Azaz und Mareh könnte der freien Söldnerarmee den Todesstoß versetzen, die nun schon seit mehr als drei Jahren die Regierung in Damaskus zu stürzen versucht und gleichzeitig gegen den IS kämpft, wie der Tante-Emma-Laden berichtet. Mareh ist die Hauptbastion der islamischen Front, der wichtigsten „Rebellenkoalition gegen das Regime von Bashar al-Assad und gegen den IS“.
    „Der militärische Druck liegt zur Zeit auf Mareh“, sagt der AFP Abu Omar, Sprecher des „Revolutionsrats“ von Mareh, der die „Rebellen und Militanten“ in dieser Ortschaft vertritt. „Die Rebellen haben viel Verstärkung und Waffennachschub in die Umgebung und ins Zentrum von Mareh gesandt“, sagt dieser Sprecher über das Internet.
    „Die Rebellen denken, dass es sich um eine der wichtigsten Schlachten gegen den IS handelt… und es steht außer Frage, dass sie nicht verloren werden darf.“
    Ihm zufolge benutzt die Jihadistengruppe, die zur Zeit angeblich von amerikanischen Schlägen im Norden des Iraks getroffen wird, schweres Waffengerät, dass sie von der fliehenden irakischen Armee bei ihrer Blitzoffensive im Juni erbeutet hat. Den Experten zufolge handelt es sich um amerikanische Waffen, die der irakischen Armee gegeben worden waren.
    „Sie benutzen ihre Panzer, ihre Artillerie, um die syrischen Städte und Dörfer anzugreifen“, fügt Abu Omar hinzu.
    Der Tante Emma-Laden spricht auch davon, dass das Los von Dutzenden gefangenen „Rebellen“ nach der Offensive des IS unbekannt sei, dass aber neun am Mittwoch und acht Weitere am Samstag in Akhtareen, einer der von den Jihadisten eroberten Ortschaften, enthauptet worden seien.
    Eine Einnahme von Mareh und Azaz, beide nahe der türkischen Grenze, würde den „Rebellen“ den Hauptnachschubweg abschneiden.

    Die terroristische Organisation ISIL hat mit Hilfe von Messern 15 Söldner anderer bewaffneter Gruppen im Turkmenendorf Bareh nördlich von Aleppo getötet. Ansonsten haben die „Rebellengruppen“ einen Invasionsversuch des ISIL im Ort Mareh abgewehrt und 12 Tote und mehrere Verletzte in dessen Rängen verursacht.

    Stadt Aleppo:

    Einheiten der syrischen Armee haben die Kontrolle über das al Kindi-Krankenhaus in der Stadt Aleppo zurückgewonnen, das seit Monaten in den Händen der takfiristischen Terroristen war. Laut dem Lokalfernsehen in Aleppo konnte die syrische Armee nach heftigen Kämpfen das Gebiet befreien.
    Dutzende von belagerten Soldaten waren dort von den Terroristen nach deren Eroberung des Krankenhauses hingerichtet worden. Dieser neue Erfolg findet einen Tag nach der Befreiung von Mleiha in der Ghouta von Damaskus durch die syrische Armee statt.
    Auch im Industriegebiet und um das Zentralgefängnis von Aleppo führten die Einheiten der syrischen Armee heftige Kämpfe.

    Die von den Streitkräften im Westen der Stadt besiegten Terroristen, die dort eine Front eröffnen wollten, die völlig in die Hose ging, verloren alle ihre Stellungen, von denen aus sie ihre Offensive loslegten, an die Armee.
    Vor Ort der Fernsehsender Al Mayadeen :

    Eine Kommandooperation der Al Quds-Brigade (Brigade „Al Quds-Feddayin der syrischen arabischen Armee“) im Norden des Regierungsbezirks Aleppo inmitten des Terroristengebiets ermöglichte die Gefangennahme eines hohen Führers der Brigade Al Ansar, Yussef Zwaiya, und eines anderen Terroristen (Beide sind Mitglieder der „Armee der Mujaheddin“), die Erbeutung eines Pick-up-Fahrzeugs, sowie von Waffen und Sprengkörpern.
    Diese Kommandooperation fand mit nur 6 Mitgliedern dieser Brigade mitten im Terroristengebiet statt. Bilder und Fotos der beiden gefangenen Terroristen der Brigade Al Ansar „Yussef Zwaiya“ :
    https://www.facebook.com/media/set/?set=exp.694111137304895.unitary
    https://www.facebook.com/AlqoudsBrigade3
    https://www.facebook.com/AlqoudsBrigade2

    Regierungsbezirk Hama :

    Die syrische Armee und die nationalen Verteidigungskräfte rücken im Norden der Stadt Hama in der Nähe von Arza vor, nachdem ein militärischer Gegenangriff gestartet wurde. Die Sicherheitskräfte haben die volle Kontrolle über die Straße Hama – Al Shaihah – Al Shir übernommen, zahlreiche Terroristen wurden getötet.
    Quellen: Hama news, Al Qamhana news, Armeequellen, syrische Medien.

    Regierungsbezirk Raqqa:

    War Footage Signed By The Syrian Arab Army 4. Raqqa 16.8.
    http://www.liveleak.com/view?i=be0_1408192338#6Cay1w4ORQeeWb3j.99
    http://www.liveleak.com/view?i=be0_1408192338

    Regierungsbezirk Deir–Ezzor:

    Die syrische Armee soll ein fünfstöckiges Gebäude in der Stadt Deir Ezzor im Viertel Huweyqa zur Explosion gebracht haben, das Dutzende von Terroristen beherbergt habe, und zwar durch Sprengstoff, der unter dem Gebäude angebracht worden sei, wie der Tante Emma-Laden in England berichtet. Das Gebäude soll völlig eingestürzt sein. Heftige Kämpfe würden von der syrischen Armee gegen den ISIL in diesem Viertel gefochten mit intensiver Bombardierung.

    Regierungsbezirk Damaskus:

    Am Freitagabend hat die syrische Armee in den Berghängen von Rankous einen Hinterhalt gelegt, nachdem sie einen Terroristenversuch ausgemacht hatte, in das Dorf Asal al Ward vorzudringen. 20 Söldner wurden dabei getötet.
    Laut der Informationsseite al-Hadathnews ist diese bewaffnete Gruppe, die in die Abhänge von Rankous vordringen wollte, eine der in den zahllosen Höhlen der Region versteckten Gruppen.
    Diese wurden schon mehrmals bei Luftangriffen ins Visier genommen. Eine informierte Quelle hat derselben Seite den Hinweis gegeben, dass die Überquerung der Söldner aus dem Umkreis des libanesischen Dorfs Tfeil nach Asal al-Ward sehr schwierig, wenn nicht unmöglich, geworden sei, nachdem die syrische Armee und die Hezbollah die Kontrolle über die Hauptwege zwischen den beiden Dörfern übernommen haben.
    Ansonsten hat die Luftwaffe mehrere Anriffe auf Waffenlager der bewaffneten Gruppen und gegen Feldlazarette und Militärfahrzeuge mit schweren Maschinengewehren in den Hängen von Flita im Qalamun geflogen. Die syrische Armee hat eine weitreichende Militäroperation in diesen Berghängen durchgeführt, die unter anderem zur Zerstörung eines den Söldnern gehörenden Panzers geführt hat.

    Der Vertreter der Koalition der syrischen Opposition bei den Vereinten Nationen, Nagib Ghadban, hat die Resolution des Sicherheitsrats, Sanktionen gegen den ISIL zu verhängen, als «nützliche Maßnahme» bezeichnet, «eine Maßnahme, die es erlaubt, der Bedrohung zu begegnen, die die bewaffneten Gruppen in der Region und in der Welt darstellen».
    In einer Erklärung hat Ghadban gemeint, dass «diese Resolution eine einzelne Maßnahme ist, aber wir brauchen eine globale internationale Politik, um die Gründe und Auswirkungen der Bedrohung durch den ISIL zu behandeln». Und weiter: «Deshalb ruft die syrische Koalition zu Luftangriffen auf Stellungen des ISIL in Syrien auf».
    Quellen: http://rt.com/news/180856-syria-rebels-us-airstrike-isis/ Webseiten, AFP, http://www.abna.ir/english/service/middle-east-west-asia/archive/2014/08/16/631550/story.html

  2. 16/08/2014 17:55

    Dies hier soll die Verfolgung und Verhaftung eines Verdächtigen sein für die Autobombe bei der Moschee in Jassem:
    بعد عمليات نوعية وتحري سريع القاء القبض على احد المشتبهين بتفجير السيارة المخخة بنمر

    Nun werden stark mißhandelte Menschen vorgeführt welche die Bombenattentäter sein sollen. Ein gebrochenes Jochbein, schwerste Schlagmißhandlungen, die Frauen voller Angst. Ich hab da sehr starke Zweifel an deren Schuld. Haben sie sich Schiiten geholt?

    Das Bombenattentat sah eher aus nach rivalisierenden Banden, bzw nach Al-Kaida.

    Die Geständnisse sind nichts wert, sie haben die Gefangenen auf´s brutalste mißhandelt. Im Video schlagen sie dem einen Opfer noch gegen die Beine wärhrend er „gesteht.

    Hier erneut die US-Hilfe für USraels Daraa-Südarmee-Terroristen in Syrien.

  3. 16/08/2014 14:24

    Sowohl die IS-nahestehenden Al-Kaidas als auch die Obama-FSA veröffentlichen nun Videos über die Kämpfe bei Hama
    „FSA“اشتعال النيران في الاراضي الزراعية المحيطه بمدينة حماة

    „FSA“

    Obamas Söldner zusammen mit Al.Kaida:
    غزوة بدر الشام الكبرى ـ إحتراق دبابة للجيش النصيري بعد إستهدافها بفذيفة أربيجي | جند الأقصى

    • 16/08/2014 14:54

      Die Alawiten-Dörfer mit vielen Flüchtlingen aller ehtnien werden von den IS-nahestehenden Faschisten weiterhin attakiert.
      „#JundAlAqsa Mujahideen assaulting the Nusayri Village of #Sheeha “ twitter.com/abu_muhajir1/status/500623088875479040/photo/1

Trackbacks

  1. Bombenanschläge in #Homs bei einer Schule. Während die US-Golf-Angriffskriegs-Allianz vorgibt Al Kaida zu bekämpfen, setzen Al-Kaida-Unterstützer US- made BGM-71-TOW-Raketen gegen die syrische Armee ein | Urs1798's Weblog
  2. Eingesammeltes- Angriffskrieg gegen Syrien.- Terror-Organisationen: IS, Jabhat al Nusra, Ahrar al Sham…Deutsche Geiseln in der Hand der Terror-Organisation IS auf den Philippinen | Urs1798's Weblog
  3. #Saudi_Arabien hat Probleme mit Scharfrichtern? Sie sind in #Syrien! #Syria #Deutschlands verläßliche Partner | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s