Skip to content

Angriff auf den syrisch-jordanischen Grenzübergang „Naseeb“ durch USrael`s BGM-71-TOW-Terroristen, FSA und JAMWA #Syria Fortsetzung

20/10/2014

 Teil 1 „Grenzübergang Naseeb“.

Die vom Westen geherzte Daraa „Southfront“, die Südfront erneut mit Al-Kaida unterwegs!  Die  Muhajireen wa al-Ansar ( JAMWA) stehen selbst auf der Terrorliste der US-Regierung.

 

Zwar erst seit dem 24.September 2014, aber sie sind gelistet:

Quelle:    state.gov/j/ct/rls/other/des/143210.htm

US Terrorliste

 

 Obamas bewaffnete TOW-Raketenmörder arbeiten erneut mit der Liwa „ Einwanderer und Unterstützer “ Al-Kaida-nahestehen, zusammen „لواء المهاجرين والانصار

Yarmouk-army zeigt:

سجدة شكر لله بعد تحرير حاجز ام المياذن من قبل ابطال الجيش الحر ضمن معركة

Photo: ‎يوم اجانا الضيـم و صحنا الله اكبر ،، عالمجـووس وعالعصابة الاسدية  سجدة شكر لله بعد تحرير حاجز ام المياذن من قبل ابطال الجيش الحر ضمن معركة #اهل_العزم‎

Photo: ‎قادة الالوية والفرق والفيالق والجيوش  نريد صوركم على جبهات القتال ، وغبار المعارك تعلو وجوهكم والعرق يفوح من اجسادكم كما المسك توجهون العناصر وتديرون العمليات الحربية  ولانريد صوركم بعد التحرير باللباس الانيق والعطر الباريسي الفاخر  التحكم عن بعد ممنوع في هذه المرحلة  ......... هؤلاء فقط من يستحقون التصوير بعد المعارك‎

Noch nicht bestätigt, zu wenige Videos bisher

تم تحرير حاجز ام المياذن و فندق النخيل و حاجز المعصرة و الكازيات و الاشتباكات حاليا في محيط الجمرك على ايدي ابطال الجيش الحر و المجاهدين من الفيلق الاول و الاوية المشاركة ضمن معركة أهل العزم

 

Photo: ‎#بيان تحرير حاجز ام المياذن‎؟

The front _ South _ for free _ Syria #الفيلق_الأول #معركة_أهل_العزم or almiazen barrier has been edited and the Palms Hotel and Al maasara barrier and alkaziat and is currently fighting in the vicinity of the customs by the free army and Mujahedin heroes of the first Corps and priority participation in the „battle of the people determined“

Die Yarmouk-Brigaden erklären es ebenfalls

Photo: ‎الجبهة الجنوبية  بسم الله الرحمن الرحيم #جيش_اليرموك قال تعالى : يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا إِن تَنصُرُوا اللَّهَ يَنصُرْكُمْ وَيُثَبِّتْ أَقْدَامَكُمْ (7) بفضلِ الله تعالى ومِنّته على عباده وكرمهِ على المجاهدين .. تمّ تحرير حاجز أمَّ المياذن والذي كان هدفاً رئيساً من أهداف  معركة #أهل_العزم والتي شارك فيها جيـش الـيـرمـوكــ  حيث تمَّ تكبيد النظام خسائر كبيرة في العتاد والأرواح سائلين المولى عزَّ وجل أن يوفَّقنا للمضي بتطهير حوران وسورية والله وليُّ التوفيق والحمد لله ربِّ العالمين .‎

Ein Video welches auch schon drei Tage alt sein kann, eine kleine Militärbarriere auf einer Straßenbrücke.

Ein weiteres Video Falludja-Horan-Extremisten:

Hier der Beweis das Obamas Terroristen erneut mit den Al-Kaida nahen „Immigranten und Helfern-Brigaden“ angegriffen haben:

الجبهة الجنوبية
#لواء_المهاجرين_والانصار
معركة #اهل_العزم
رائع ومميز -لواء المهاجرين والانصار يستهدف حاجز ام الميادن بقذائف الدبابة بمعركة اهل العزم
http://youtu.be/hkap96vlL04

Southern front #لواء_المهاجرين_والانصار #اهل_العزم wonderful and distinctive battle-Brigade of immigrants and supporters against the barrier or the Organisation for the shells tank battle-determined http://youtu.be/hkap96vlL04

BeweisImmigranten Al-Kaida.jpg

Beweis2 Immigranten und Ansar

Das Video:

رائع ومميز -لواء المهاجرين والانصار يستهدف حاجز ام الميادن بقذائف الدبابة بمعركة اهل العزم

http://www.youtube.com/watch?v=WpDLM_FGhRg

Ebenfalls die Terroristen der „Immigranten und Unterstützer-Brigaden“

الجبهة الجنوبية

#لواء_المهاجرين_والانصار
معركة #اهل_العزم
معركة اهل اعزم -لواء المهاجرين والانصار اشتباكات بالرشاشات على حاجز المعصرة

Southern front #لواء_المهاجرين_والانصار battle of #اهل_العزم battle of the people be resolved-Brigade of migrants and supporters clash with machine guns at a checkpoint maasara http://youtu.be/Mcz9oTPF5J8 (

Wa Ansar Naseeb

Naseeb Mujhdreen Wa Ansar

Naseeb border US-Terroristen

Hier die Frontbegehung durch FSA-Kommandeure, CIA-unterstützt:

Frontbegehung durch FSA-Kommandeure Nasseb

فرقة المغاويرالاولى | درعا : دقائق من أجواء الخط الأول في معركة أهل العزم 19-10-2014

فرقة المغاوير الأولى زيارة ميدانية لقائد الفرقة للمقاتلين على جبهة حاجز أم المياذن

Die „FSA“ Operationsplaner: Von den Extremisten der Falludja-Horan-Brigaden?

naseeb-Planung

Der Witz, die Campange „FSA is our Choice“, eine Mogelpackung mit FSA und Terroristen:

خاص s m o :التخطيط لمعركة „اهل العزم“ قبل تحرير الحواجز الاستراتيجية الثلاث في درعا

Hier der Planer mit dem „Barett“ auf dem Kopf, rechts im Bild. Wer wohl in dem Video zu den gelisteten Terroristen gehört? Und wieder vorne die „FSA“-Propaganda-Kampagne. Mit Palästinensertuch „Abu Sharif„. Der mit der Barett-Kappe ein „Amir Hadi“ (Emir Hadi)? Der Amir scheint auf einemAuge blind zu sein, es irrt herum. Ob er ein Al-Kaida nahestehender Emir ist, von den  Extremisten der Falludja-Horan-Brigaden ?

RechtsPlanerKommandeur

غرفة عمليات معركة اهل العزم : الجيش السوري الحر خيارنا

Operations room battle folks Torque: FSA our choice

Die FSA-Muhajireen wa al-Ansar-Mogelpackung deulich gezeigt mit drehendem Logo im Video. Mal FSA dann Muhajireen wa al-Ansar. Im Video vom Propagandisten werden eindeutig die Immigranten und Helfer-Brigade genannt!

Naseeb FSA statt MwA Naseeb M wa ansar

Das Video FSA und Terroristen:

Senior Brigade and Ansar immigrants: Targeting barrier or Almiadn mortar in the battle of Ahl Al Azm

مميز لواء المهاجرين والانصار: استهداف حاجز ام الميادن بقذائف الهاون في معركة أهل العزم

Hier im Video auch das Emblem der US-bewaffneten Yarmouk-Brigden welche schon seit mehr als drei Jahren Kriegsgefangene systematisch umbringen und auch mit den verschiedensten Al-Kaida-Milizen zusammen arbeiten, darunter auch die Jabhat al Nusra.

„Falludja-Horan“-Terroristen mit „Yarmouk“-TOW-Terroristen:

فرقة فلوجة حوران-الجبهة الجنوبية اقتحام حاجز ام المياذن وتكبيرت النصرمن فوق لحاجز

Hier der „Planungs“-Kommandeur erneut Horan-Falludja-Extremisten:

فرقة فلوجة حوران-الجبهة الجنوبية اولى لحظات اقتحام حاجز ام المياذن واهداء النصر للشهداء

BandFallujah Horan southern front first moments storming barrier or Almiazn and Dedicate Victory for Martyrs

Attaybeh-Hinweisschild

فرقة فلوجة حوران-الجبهة االجنوبية تمشيط حاجز ام المياذن بعد تحريره ضمن معركة اهل العزم

https://www.youtube.com/user/enaaime/videos

Die Obama-Terroristen mit weiterern TOW-Raketen:

Naseeb-SöldnerTOW
– جيش اليرموك – تدمير دبابة لعصابات الأسد على الأتستراد الدولي بصاروخ موجه 20-10-2014″>مميز جدا – جيش اليرموك – تدمير دبابة لعصابات الأسد على الأتستراد الدولي بصاروخ موجه 20-10-2014
الفيلق الاول – فرقة الحرية – معركة أهل العزم“

Very special – Army Yarmouk – the destruction of a tank for Assad gangs on the international Alotstrad guided missile 10/20/2014

Ich bin traurig und wütend wie Obamas Kräfte jubeln. Es geht nicht um Gegenstände sondern Menschen welche Syrien gegen Obamas bewaffnete Terroristen verteidigen.

Was für unermessliche Verbrechen durch Obamas bewaffnete Südarmee von Daraa begangen werden. Systematische Ermordung von Gefangenen, ob gehängt, geschächtet, totgefoltert, zerhackt, zusammengeschossen. Keine Variante haben die neuen Demokraten in Syrien ausgelassen, sie kreuzigen selbst wie die „ISIS“ oder wie die NAZIS , wie die Italiener, Franzosen, Engländer, die westlichen Kolonisten es nicht mal vor  knapp Hundertjahre zuvor taten. Danach haben Imperialisten „entdeckt“ wie ihre „einstmaligen“ Sklaven sich in Zukunft als williges Bodenvolk für Kriege nutzen lassen. Die Demokraten morden mit hochentwickelten Waffen, mit Drohnen und „Gänseblümchen-Bunkerbrechenden Waffen“ während ihre Hilfskräfte  am Boden agieren wie bei der Inquisition.

Es widert mich an.

Ein altes „Promo-Video“ welches  zeigt, dass die Horan-Falludja-Brigaden auch bei den Silos mit den gekochten Köpfen beteiligt waren, ebenso wie auch Obamas Yarmouk-Südarmee mit CIA-Kommandeur Bashar al Zoubi und Jabhat al Nusra und den „Einwanderern und Unterstützern“. Es sind immer die gleichen Obama-Todesschwadrone mit neuen Waffen und weiteren Spezial-Söldnern aufgestockt.

برومو الانتصارات ممزوج بدماء الشهداء لواء فلوجة حوران معركة غرز والصوامع

Bisher fehlen mir die Videos welche zeigen dass die Meldung über die drei eroberten Militärbarrieren richtig ist. Vor etwa einem Jahr verkündeten die Todeschwadrone ähnliches, den direkten Grenzübergang hatten sie nie erobert, aber in der Propaganda behauptet. Auch damals haben sie Massaker an Soldaten begangen, da waren sie noch nicht so offensichtlich US-made-TOW-bewaffnete Usraelische Imperial-Söldner.

Irgendwo bei  Daraa „Zypressen-Barriere“ sind weitere US-made-TOW-Raketen eingesetzt worden

draa norden TOW

الفيلق الأول “ استهداف قوات الاسد في حاجز السرو بصاروخ تاو

_–

„Israel Supports Terrorism In Golan“ UN-UNDOF

Commander of UNDOF, General Singha’s briefing to the UN Security Council.

Wird ergänzt, habe ausversehen schon jetzt freigeschaltet

Sie sind noch am hochladen, eine Flut von Videos

4 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    27/10/2014 14:03

    Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie, 20.10.2014

    – Lawrow: «Die Weigerung einiger westlicher Länder, mit Syrien zusammenzuarbeiten, hat es dem „IS“ erlaubt, mehrere Gebiete im Irak nd in Syrien zu kontrollieren»
    – Getötete Terroristen im Umland von Quneitra, Homs, Damaskus und Deraa
    – Die Bürger von Ayn al-Arab kämpfen weiter gegen die Terroristen des ISIL
    – Wirtschaftsminister: Wiederaufnahme der Gewährung von produktiven Bankkrediten
    – Irak: 16 Tote und 30 Verletzte bei einem terroristischen Selbstmordattentat in Bagdad
    – Abgeordneter in der israelischen Knesset: «Die israelischen Streitkräfte und das terroristische Netzwerk des IS töten Unschuldige»

    Press TV Reporter, Serena Shim ‚Killed‘ on Syria-Turkish Border, Turkish Intelligence suspected of her murder. http://syrianfreepress.wordpress.com/2014/10/20/serena-shim-killed/
    Press TV journalist dies under mysterious accident just 2 days after she told was threatened by Turkey Intelligences Services.
    http://rt.com/news/197512-serena-shim-iran-turkey/
    Journalist Serena Chehim had announced she was working on a report including videos showing the involvement of the World Food Programme in transporting jihadists of the Islamic Emirate (Daesh) between Turkey and Syria. However, this story will never be released. The journalist died after her car was hit by a heavy vehicle on the Syrian border; her cameraman was seriously injured and the video tapes have vanished. Serena Chehim was a dual Lebanese-US national. She worked for the Iranian news channel Press TV. http://www.voltairenet.org/article185679.html

    Die Türken haben sie zuerst beschuldigt, eine Spionin zu sein, einige Tage danach haben sie sie ermordet.
    Die dreißigjährige Serena Shim war amerikanische Journalistin libanesischen Ursprungs und Zeugin seltsamer Vorgänge: Lastwagen mit Aufschriften von NGOs wie „World Food Organisation“ wurden dazu benutzt, ISIListen hinzubringen, die dann von denen vor Ort nach Syrien geschmuggelt wurden. Sie hinterlässt zwei kleine Kinder!
    http://wtfrly.com/2014/10/20/us-citizen-press-tv-reporter-dead-in-car-crash-near-syria-2-days-after-turkey-calls-her-a-spy/#.VEaSjldSnKc

    Die Familie dieser kleinen Syrerin hat schon zwei Märtyrer verloren! Italienische Übersetzung.

    Regierungsbezirk Aleppo:

    Die syrische Armee und die nationalen Verteidigungskräfte übernehmen die volle Kontrolle über den Hügel Al Midafeh und die Bauernhöfe und Obstgärten von Al Halabi in der Nähe des Lagers Al Handarat und südwestlich der Ortschaft Al Handarat im Norden der Stadt Aleppo. Zahlreiche Terroriste wurden eliminiert.
    Quellen: Manqool news, Medienzentrum Aleppo, Armeequellen, Medien der Al Baath-Brigade, syrische Medien.

    SAA and NDF have captured Halabi Farms and Tal Madafa near Handarat village in Aleppo. It is now few meters aways from Kfar Hamra and Haritan, things are looking very good in Aleppo.
    http://wikimapia.org/#lang=en&lat=36.280537&lon=37.128296&z=14&m=b

    Die syrische Armee kontrolliert Al Jabila im Norden Aleppos. Überall Tunnels der Terroristen.

    IRIB- Die Quellen der kurdischen Syrer haben es auch bestätigt: Das US-Centcom hat Waffen auf Kobani abgeworfen:
    Die C130-Flugzeuge der amerikanischen Armee haben eine Menge Waffen und Munition auf die Ortschaft abgeworden, in der sich die kurdischen Kämpfer mutig gegen die ISIL-Terroristen verteidigen. In seinem Kommuniqué sagt das Centcom, es habe mehr als 135 Angriffe gegen die Stellungen des ISIL gerichtet, «Angriffe, die die Wirkung zeigten, die Jihaidisten zum Rückzug zu bewegen». Der Text spricht jedoch noch von der Wahrscheinlichkeit, dass der Ort fallen werde und behauptet, »über die Zusendung von Waffen» »den Kurden bei ihrem Widerstand gegen den ISIL» helfen zu wollen! Das Centcom spricht auch von medizinischer Hilfe, die über Kobani abeworfen worden sei. Auf dem Schlachtfeld sprechen die kurdischen Quellen von mndestens 70 ISIListen, deren Leichen sich im Krankenhaus von Kobani befänden. Den Analytikern zufolge ist diese viel zu späte Hilfe der Vereinigten Staaten an Kobani, das seit zwei Monaten dem erbitterten Strumangriff der ISIL-Terroristen standhält, einiger Überlegungen wert: Die Hilfe erfolgt 24 Stunden nach der öffentlichen Weigerung Erdogans, den syrischen Kurden von Kobani Waffen zu liefern. Die Analytiker sagen, die Entsendung von Waffen an die Kurden werde den Zorn Ankaras hervorrufen. Nach dieser Aussage haben die Amerikaner zwei Monate gebraucht, bevor sie den syrischen Kurden die erste direkte Hilfslieferung an Waffen zukommen ließen. Sie haben es erst dann gemacht, als die Gegebenheiten vor Ort sich ändern und die Kurden es geschafft haben, in großem Ausmaß die ISIListen zurückzudrängen. Gut informierte Kreise sprechen von etwa 1200 Toten unter den Terroristen und das trotz der Verstärkung, die aus Raqqa und Aleppo gekommen ist. Die Terroristen schießen blidligns auf die Wohngebiete, aber das Projekt «Kobani» ist schon ein Fiasko für die Türkei und die USA. Ankara scheint wieder einmal in die Falle getappt zu sein, indem es blindlings dem amerikanischen Plan gefolgt ist, eine terroristische Trainingsbasis im Norden Syriens zu bilden, wo es versuchen sollte, Assad zu stürzen und wo es die Kurden in den Tod schicken könnte!!

    Regierungsbezirk Damaskus:

    Völlig von der syrischen Armee umzingelt sind die Terroristengruppen im Gebiet von Jobar am Ende.

    Die syrische Armee bambardiert de Terroristen in Zamalka.1

    Ein Video vom 15/10/2014. Von der syrischen Armee liquidierte Terroristen in Jobar und Zablatini.

    IRIB- Die syrische Armee hat am Sonntag die Hauptnachschublinie der Terroristen in der östlichen Ghouta lokalisiert. Laut Al Manar, das diese Nachricht gebracht hat, hat die syrische Armee einen Tunnel entdeckt, der das Gebiet von Al Taiyba mit Zamalka verbunden hat. Der Tunnel diente der Beförderung von Waffen und Munition in der östlichen Ghouta, Er war so breit, dass die Pick-ups mit Dushkas sehr einfach durch ihn hindurch fahren konnten!! Die syrischen Streitkräfte sind weiter auf die Stadt Zamalka vorgerückt und die letzte Verteidigungslinie der Terroristen in Jobar ist gefallen. Die syrischen Soldaten konnten die Kontrolle über mehrere Gebäude dort übernehmen.
    http://www.almasdarnews.com/article/jaysh-al-islam-sends-envoy-damascus/

    Qalamun:
    http://www.liveleak.com/view?i=8c3_1413045655

    The summary of events in syria 20/10 by Anna News, reports that the armed groups who involved in attacks against the strongholds of the army in Umm Mayazen and Border Crossing An-Nasyb in Daraa, today admitted the defeat and the heavy losses. The situation has been relatively stabilized.
    http://www.anna-news.info/node/23989

    IRIB- Der syrische Präsident hat dem Parlament den Haushaltsentwurf für 2015 zukommen lassen, damit er von diesem gebilligt wird.
    Laut der Presseagentur Fars, die SANA zitiert, hat der syrische Präsident Bashar al-Assad am Sonntag den Haushaltsenwurf für 2015 dem Parlament zur endgültigen Zustimmung zukommen lassen. Am 7. Oktober hatte das syrische Kabinett den vorläufigen Text des Haushaltsentwurfs angenommen, dessen Höhe sich auf 1554 Milliarden syrische Pfund beläuft. Der Text des Haushaltsentwurfs wird nach der Unterstützung durch den Präsidenten vom Parlament neu geprüft werden. Der Haushaltsentwurf 2015 legt das Schwergewicht auf Projekte im Bereich der landwirtschaftlichen und industriellen Produktion, der Wiederingangsetzung und der Verbesserung der Lebensbedingungen der Bürger in dieser Zeit der Krise.

    Regierungsbezirk Quneitra:

    Israel bombardiert Syrien:

    http://www.almasdarnews.com/article/syrian-army-captures-al-samdaniyya-quneitra-rebels-capture-umm-mayaazan-daraa/

    Regierungsbezirk Hama:

    IRIB- Laut syrischen Armeequellen wurden alle Nachschubwege der Terroristen in der strategischen Ortschaft Mork gekappt und die Stadt ist, militärisch ausgedrückt, gefallen. Die Verkündung ihrer Befreiung wird in einigen Tagen stattfinden. Die Einheiten der Armee unter dem Kommando von General Soheil al-Hassan, alias «der Tiger», schreiten weiter auf der Westachse des Ortes nach Mork voran.
    Dieser Fortschritt wird von einem totalen Abbruch aller Nachschubwege der Terroristen von Mork nach Kfar Zita im Westen des Bezirks begleitet. Ein Teil der syrischen Streitkräfte sin dim Süden von Mork und in Au al-Laban aufgestellt. Die Ostachse von Mork in richtung der Pistaziengärten ist relativ ruhig.
    Laut syrischen Quellen gehen sehr heftige Auseinandersetzungen an der Nordfront weiter und an der Kontaktlinie, dort wo sich die Panzer befinden. Die Terroristen wollen um jeden Preis den Hügel in der Nähe des Ortes Katiba zurückerobern.
    Ein Abschneiden der Nachschubwege der Terroristen bedeutet faktisch den Fall von Mork, also einen neuen strategischen Sieg des «Tigers».
    http://www.almasdarnews.com/article/battle-morek-intesifies-tiger-forces-attack-tal-itmeen-hama/

    Libanon:

    Die Weltunion der Ulema bekräftigt ihr Bekenntnis zur islamischen Einheit.
    Beirut/Teilnahme einer großen Zahl von Ulema, Intellektuellen und politischen Persönlichkeiten der arabischen und islamischen Länder, darunter des Irans, des Libanons, Syriens, des Iraks und der Türkei.
    Der Sekretär der internationalen Versammlung für eine Annäherung unter den islamischen Bekenntnissen, Mohsen Araki, hat in seiner Einführungsrede die Betonung auf die Rolle des Widerstands gegen die Verschwörungen betont, die gegen die Einheit der Muslime und ihre Existenz gerichtet sind.
    Außerdem hat er die Hoffnung geäußert, dass die Union der Ulema des Widerstands eine Einleitung darstelle, um die Einheit der Nation zu verwirklichen.
    Der Mufti der syrischen arabischen Republik, Dr. Badr Eddin Hassoun, hat in seiner Rede in der Konferenz dargestellt, dass die Handlungslinie der Union der Ulema des Widerstands und der Annäherung nicht danach strebt, politische Posten zu erlangen noch materielle Reichtümer anzuhäufen, sondern dass sie im Gegenteil für die Gesundheit der Religionen und die Würde des Menschen arbeite.
    “Wir unterstützten den Widerstand für Palästina und wir leisteten Widerstand, um Jerusalem zurückzugewinnen, aber heute leisten wir Widerstand, um Bagdad, Damaskus, Kairo0, Tripolis, Tunis und den Jemenzu schützen”, fügte Mufti Hassoun hinzu.
    Außerdem rief er die Ulema der islamischen Welt und die Unionen der Ulema der Welt dazu auf, die Stadt Aleppo zu besuchen, um die vom Terrorismus seit vier Jahren bis heute zerstörten Moscheen, Kirchen und Fabriken zu sehen. SANA
    Das ist der wahre Islam:

    IRIB – «Der islamische Widerstand ist heute auf dem Gipfel seiner Kompetenz mit einer maximalen Macht in Bezug auf militärische Ausstattung und Kapazitäten», sagte der Vizepräsident des Exekutivrats der libanesischen Hezbolla. Sheikh Nabil Qavouq hat auch gesagt, dass der Widerstand fähig war, jedes israelische kriegerische Abenteuertum zum Scheitern zu bringen und seine Siege in Syrien zu vervollständigen. «Wichtig ist, dass die Angriffe der Takfiristen im Libanon jetzt nicht mehr nur Worte, sondern zu einer Realität geworden sind. Die Takfiristen haben militärische und gesicherte Heimstätten in mehreren Gebieten des Libanons und haben schon einige Teile libanesischen Territoriums in den Grenzregionen besetzt», führte die Nummer 2 des Exekutivrats der libanesischen Hezbollah aus. In Anspielung auf die gegenwärtigen Ereignisse im Libanon und in der Region hat Nabil Qavouq von der nationalen Solidarität mit der libanesischen Armee gesprochen. «Die Streitkräfte der Armee werden fast täglich zur Zielscheibe; doch sorgen sich gewisse politische Strömungen nur um die Straffreiheit der Angreifer, die die Armee beschießen, und das entgeht niemandem». Der hohe Verantwortungsträger der Hezbollah hat der Strömung des 14. März vor allem geraten, ihre vergangene Haltung aufzugeben und dem Kampf beizutreten, den die libanesische Armee führt, um den Libanon zu verteidigen und den Takfiristen die Stirn zu bieten und so die Wiederholung der Erfahrungen von 2006 zu vermeiden. «Mit dem Dreieck Armee-Volk-Widerstand hat es der Widerstand auch geschafft, zu erreichen, was die internationale Koalition in Syrien und im Irak unfähig ist zu realisieren».

    Der Zeitung Al Akhbar zufolge hat der Generalsekretär der Hezbollah den ISIL gegen jedes Abenteuertum in der Bekaa gewarnt, ein «befestigtes und undurchdringliches» Gebiet. »Der erste Angriff der Terroristen gegen das Gebiet der Bekaa wird der letzte sein», bekräftigte Nasrallah bei einem Treffen mit den libanesischen Ulema in Erwartung der Ashura-Feiern. Für ihn ist »die dringendste Notwendigkeit der Libanesen im aktuellen Zusammenhang die Einheit: »Das wahre Gesicht des Islams, desjenigen, welches sich gegen den ISIL-Islam richtet, müssen wir vorzeigen: Es ist ein fortschrittlicher, strahlender Islam, weit entfernt von jedem Verdacht des Fanatismus»… »Die takfiristischen Elemente und die im Qalamun und in Arsal verschanzten Terroristen sind viel zu schawach, als dass sie in der Lage wären, ihren Schlag gegen die Bekaa zu wiederholen. Die Angriffe, die gegen Brital und Assal al Ward stattfanden, waren in Wirklichkeit Fehler ihrerseits und keine Offensiven, wie einige Medien uns weismachen wollten (in Brital sind Dutzende von Takfiristen, die in die Falle der Hezbollah gelaufen sind, getötet worden). Nasrallah hat sich dann darauf konzentriert, auf die Unterschiede des schiitischen Gedankenguts und der Gedankenwege der ISIListen und den Sinn der «Heiligkeit des Blutes» hinzuweisen: »legalisieren es niemals, das Blut Anderer zu vergießen, aber wir werden auch niemandem das Recht geben, unser Blut zu vergießen! Die Sicherheitslage ist großenteils unter Kontrolle und selbst wenn ein Sicherheitsvorfall erfolgen sollte, bedeutet das in keiner Weise unsere Niederlage, denn selbst die größten Staaten der Welt werden nicht zu 100% die Sicherheit garantieren können». Nasrallah ist auf seinen Besuch in der Bekaa zurückgekommen: »Ich habe einige Kilometer zu Fuß in der Bekaa zurückgelegt. Unsere Lage vor Ort ist günstig und wir sind auf einem sehr wichtigen Stand der Einsatzbereitschaft. Unser Angriffs- und Verteidigungsplan ist solide aufgestellt und wir halten uns bereit, jedem Angriff der Terroristen die Stirn zu bieten. Die belagerten Terroristen sind nicht in der Lage, die Bekaa anzugreifen, sie können nur zwischen dem Kältetod oder der Rückkehr in den Libanon oder nach Syrien als Zivilisten verkleidet wählen. Jeder Tag, der vergeht, macht uns sicherer, dass wir die richtige Wahl getroffen haben, als wir uns in Syrien eingebracht haben, um die Sicherheit des Libanons zu festigen. Die Widerstandsachse ist in einer Position der Stärke. Wenn die Pläne deines Feindes scheitern, bedeutet das deinen Sieg. Das heißt, die Schlacht wird lang sein, aber sie ist es wert, denn es ist eine unerhörte Gelegenheit, um ein so schädliches Denken auszumerzen wie das des Takfirismus.» Nasrallah gab danach eine etwas andere Sichtweise zu den US-Angriffen gegen den ISIL: »Das Projekt ISIL dient nicht nur dazu, Assad zu stürzen. Es handelt sich darum, die Landkarte der Region ganz nach den Interessen der Vereinigten Staaten und ihres türkischen Verbündeten neu zu gestalten. Warum aber Angriffe der US und der arabischen Regime gegen Stellungen des ISIL? Die Antwort ist einfach. Wenn die Amerikaner (die selbst den ISIL erfunden haben) ihn bombardieren, dann deshalb, um seinen Aktionsradius zu beschränken. In der Offensive des ISIL gegen den Islam und gegen den Widerstand muss es rote Linien geben und der ISIL ist nicht autorisiert, diese roten Linien zu überschreiten. Aber was sind diese roten Linien? Der ISIL darf nicht Saudiarabien, Jordanien und Erbil angreifen! Ganz einfach …. Die Gesamtheit der Angriffe der Amerikaner gegen den ISIL erreicht nicht die zionistischen Angriffe innerhalb eines Tages gegen den Libanon während des 33-tägigen Kriegs»… »aber der ISIL hat auch andere Vorteile. Dank der ISIL-Karte erpressen die Vereinigten Staaten die Regierungen der Region, erschöpfen ihre Kräfte und helfen sich selbst, um ihren Griff auf sie zu verstärken. Dieses Projekt wird sehr subtil in Syrien und im Irak verfolgt. Die Türkei wird sich niemals in einen Kampf gegen den ISIL verwickeln lassen und wird nicht dem Aufruf der Koalition nachkommen, ohne dass diese ihre Bedingungen akzeptiert, die darauf abzielen, ihr ihre strategischen und geografischen Interessen zu sichern. Diese Interessen würden der Türkei, wie diese glaubt, helfen, sich endgültig in Aleppo niederzulassen, so dass die Türkei niemals die Kurden von Ain al Arab unterstützen wird und nichts tun wird, was den ISIL in Gefahr bringen könnte …

    Irak:

    IRIB- Laut gut informierten Kreisen in Kirkuk haben sich die ISIL-Terroristen mehrerer schiitischer Dörfer im Umland von Kirkuk bei der Ortschaft Ghara Tapeh bemächtigt. Es handelt sich um die Dörfer Bashir und al Imam, in denen mehrheitlich schiitische Turkmenen leben. Die verzweifelten Bewohner, die von den kurdischen Kämpfern im Stich gelassen wurden, rufen unaufhörlich die Regierung in Bagdad auf, ihnen Hubschrauber und Kampfflugzeuge zu schicken. Man befürchtet ein großes Massaker in diesem Gebiet.

    US-led airstrikes kill dozens of anti-ISIL forces in Iraq
    http://www.presstv.ir/detail/2014/10/20/382939/usled-raids-kill-antiisil-forces-in-iraq/
    Mon Oct 20, 2014
    Iraqi security sources say dozens of volunteer forces fighting ISIL Takfiri militants have been killed in airstrikes carried out by the US-led coalition in Iraq.
    They said on Monday that American fighter jets targeted the positions of volunteer forces on the outskirts of the city of al-Mahmudiyah, south of the capital, Baghdad.
    This comes as an Iraqi lawmaker accused the US-led coalition of providing the ISIL militants with arms, and bombing the Iraqi army and volunteer forces instead.
    Nawal Jomah said the alliance is capable of eliminating the terrorist group within days given its military and technological power.
    She added, however, that the alliance doesn’t want to eliminate the ISIL because of its own interests in the region.
    The US-led coalition has also conducted several airstrikes on ISIL positions across Iraq, but the air raids have so far failed to dislodge the terrorists.
    The Iraqi army, backed by volunteer forces, has been fighting the terrorist group for nearly six months now.
    The ISIL militants have seized large swathes of land in Iraq and Syria, terrorizing all communities, including Shias, Sunnis, Kurds and Christians, in the areas they are controlling.

    Seit dem Tod Khadafis existiert Libyen nicht mehr (Experte):
    http://fr.ria.ru/world/20141020/202762601.html
    Informationen zu Libyen:
    Feature: 3 years after Gaddafi, Libya engulfed into chaos, violence
    http://news.xinhuanet.com/english/africa/2014-10/20/c_127119842.htm
    http://libya360.wordpress.com/
    http://newsblogged.com/libya-latest-news-real-time-updates
    http://www.breakingnews.com/topic/libya/

    Montag, 20. Oktober 2014
    China/Iran: In Richtung einer Seidenstraße auf dem Meer?
    IRIB -Gemeinsame Seemanöver zwischen dem Iran und China in den Gewässern des Persischen Golfs haben die Beziehungen zwischen den beiden Ländern gestärkt und stellen eine asiatische Anerkennung der Positon des Irans in der Region dar. Diese Manöver haben 5 Tage gedauert, während die chinesische Flotte in Bandar Abbas auf Anker gegangen ist. Die Bedeutung dieser Manöver kann in drei Punkten festgelegt werden: 1. Es ist das erste Mal, dass China, ein Rivale der Vereinigten Staaten, in den Persischen Golf einfährt, eine Region, die nicht seine natürliche Umgebung darstellt und dass es dort seine Kriegsflotte aufstellt. 2. Diese Manöver dienen dazu, den Iran als regionale Macht aufzuwerten 3. Es ist eine chinesische Antwort auf das, was man eine «asiatische Wende» der amerikanischen Politik bezeichnet, die darin besteht, die US-Streitkräfte und den US-Nachschub wieder vom Mittleren Osten nach Asien zu verlagern mit dem Ziel, das Gewicht und den Einfluss der Amerikaner in Asien zu intensivieren. Die USA werden auf keinen Fall ihren Griff auf den Persischen Golf lockern und das iranische Vorgehen ist irgendwie der Beginn einer Allianz, die die Iraner gern zwischen sich und den Chinesen sehen würden, eine Art und Weise, den Vereinigten Staaten zu antworten. Die Regierungen des Iran und Chinas haben die Absicht, das Handelsvolumen untereinander in den nächsten zehn Jahren auf 200 Milliarden Dollar zu erhöhen. In diesem Sinn ist China fest entschlossen, seine Interessen im Iran zu verteidigen, der sein drittgrößter Energielieferant ist mit 12% seines jährlichen Bedarfs an Erdöl. China will also seine Interessen im Persischen Golf verteidigen ganz wie die USA. Es ist daher wenig wahrscheinlich, dass das Anlegen der beiden chinesischen Schiffe am Hafen von Bandar Abbas das letzte sein wird. Es reflektiert die chinesisch-iranischen Ambitionen mit dem obersten Ziel einer Wiederbelebung der Seidenstraße. Diese Straße könnte auf dem Meer sein und die Anwesenheit chinesischer Schiffe im Persischen Golf ist ein guter Anfang.

    Ukraine

    Eine taktische ballistische Toschka-U -Rakete wurde auf einen Vorort von Donetsk abgeschossen! Sie explodierte nicht weit von der chemischen Fabrik, erklärte RIA novosti ein Sprecher des Ministeriums für Notlagen der selbsternannten Republik Donetsk!
    http://fr.ria.ru/world/20141020/202761149.html

    Crowds Walk Out on Obama’s Campaign Speech in Maryland
    MOSCOW, October 20 (RIA Novosti) – US President Barack Obama failed to rally the crowd while on a campaign trail in Maryland on Sunday, as people reportedly walked out of the room in a steady flow, which is again indicator of the president’s sagging popularity rating.
    Obama was in Maryland – considered to be a Democratic heartland – to bring grassroots voters to support their Democratic candidate for governor.
    It was a rare occasion of the president going on a campaign trail, with most candidates from his party becoming more and more reluctant to share the podium with a leader whose backing is at its lowest ebb, according to Reuters.
    „You’ve got to vote… There are no excuses. The future is up to us,“ Obama said over and over, while the audience got thinner.
    Pew Research Center’s estimates show that 49 percent of Americans currently disapprove of the job President Obama is doing.

Trackbacks

  1. Jordanien, Israel, USA,…, kooperieren mit Al-Kaida #Syria #Daara- AL_Qaeda SouthFront | Urs1798's Weblog
  2. Die USraelisch geführten Al-Kaidas der Daraa-Südfront haben erneut Gräultaten begangen #Bosra_Sham | Urs1798's Weblog
  3. Update: Angriff auf den syrisch-jordanischen Grenzübergang “Naseeb” durch USrael`s BGM-71-TOW-Terroristen, FSA und JAMWA #Syria Fortsetzung | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s