Skip to content

18 + Ein Nachruf auf drei Soldaten vom Mob in #Raqqa erschlagen, durch die Straßen geschleift und geköpft #Syria

07/11/2014

Update Video Deso Dogg, der skrupellose Mörder.

Unter dem internationalen  Mob auch Deutsche nebst Angetraute…

Aus einem Video welches bei Youtube schneller gelöscht wurde als ich es sichern konnte.

Nun ein Ersatzlink:

§Soldaten in IS-Hand Raqqaصور اعدام 3 ضباط نصيرية في الرقة في 2 نوفمبر

Ich habe es mir noch bei den Mördern und deren Propaganisten holen können.

Drei Soldaten in Raqqa

Fotos hatten die einstmals West.unterstützten IS-Terroristen im Vorfeld veröffentlicht, das Video kam erst danach. Mal hieß es die Geköpften wären noch Geiseln vom 17.Regiment, dann wieder sie wären bei den Öl-und Gasfeldern von Schaar verschleppt worden.

Eines ist ziemlich sicher, sie wurden in Raqqa umgebracht vom Pöbel der sich zur Aufgabe gemacht haben will, die“ Unterdrückten von den Unterdrücker“ zu befreien. Diese ach so glorreichen Befreier, wie ein selbstverherrlichender  Deso-HundDogg nebst weiteren deutschen Mörderkumpanen, führen ihre Massenmorde gerne öffentlich vor. Von abgehalfterten kleinkriminellen Gangster-Rappern zum großen Star, hauptsache es fließt jede Menge Blut. Vorgeschoben die Liebe zu Allah, ich vermute Allah und sein Prophet würde „Heute“ kotzen ob seiner treuen Raqqa-Faschisten- Anhänger und ihrer hemmungslosen Morderei.

Wer nicht kotzt sind unsere Politiker und Presstituierten welche den Krieg gengen Syrien unterstützt und aufgeheizt haben. Methoden benutzt haben wie wie bei den alten Nazis und mit über 200 000 Toten noch nicht zufrieden sind.

Sie haben nichts verstanden.

Vor etwa 70 Jahren gab es in Deutschland einen ähnlichen Mob, es jährt sich der Tag der sogenannten „Kristallnacht“, der Novemberpogrome vom 9.September 1938.

Aus dem menschenverachtenden Video mit einem Publikum welches jede Menschlichkeit verloren hat und sich hinter religiösen Floskeln versteckt um Öffentlichkeitswirksam verblendete Menschen zum Lynchmord zu animieren.:

RaqqaPublikum-Mob

Schwanger in Braun-nazi-like gekleidet

Rassisten und Faschisten beschmutzen den Islam für ihre Schreckensherrschaft, für ihre Abartigkeiten, für ihre grauenhafte Morde. Der Mob läßt sich einsapnnen und mordet mit. Wie sagen diese IS-Leute, es herrscht Krieg gegen den Islam? Eine ähnliche Argumentation benutzen Zionisten um jedes Verbrechen zu rechtfertigen, sie benutzen gleichermaßen alle Juden um ihren zionistischen Faschismus zu rechtfertigen, So benutzt auch die Terroristen-Organisation alle Muslime um ihre dreckigen Verbrechen zu rechtfertigen.Gegen diese Alawiten

Ausgeliefert einem faschistischen mörderisch aufgehetzten Mob:

Ausgeliefert einem faschistischen Mob

Der verabscheuenswürdige Mob von Raqqa:

Edler Mob von Raqqa

Einer der kranken Faschisten welche die Mordlust der Anwesenden aufgeilt:

Faschist und Aufpeitscher

Faschist und Aufpeitscher

Das waren nicht die Muslime welche drei wehrlose Menschen totgeschlagen haben. Das sind wahnsinnige Fanatiker die ihre ganzen Verbrechen als Gottgewollt verkaufen und ihre Mordlust ausleben, ihrem Wahn verfallen sind.

In der Mitte bei dem braungekleideten Faschistenprediger werden die drei Soldaten attackiert von der Menge und umgebracht.

Nicht die muslime

Und der Geifer hat funktioniert, der Mob hat die Soldaten totgeschlagen. Danach wurden sie mit Handschellen an Mopeds gefesselt und durch das demokratische HRW-Raqqa geschleift um dann geköpft am Time-Square zu landen.

Totgeschlagen zerhackt

Die Terroristen kamen dann noch mit dem Spruch „Peace be upon you the messanger…“ Was für eine Verhöhnung. Da maßen sich kriminelle abartige Mörder an, im Namen Allahs zu richten und sich selbst als Messanger zu betrachten. Diese saudisch-wahhabitische Takfiristen-Idologie steht dem der Faschisten in Deutschland oder Israel, den Kriegstreibern in den USA in nichts nach.

Mob erschlägt wehrlose menschen

Primitive Rache

B1n8kLZCMAAEOXE (2)

B1X-_BpCYAEuEuZ

B1X-_BmCUAAKbiO

Downlod-Links für das Video falls sie nicht gelöscht wurden:

http://dc235.gulfup.com/XsJZTc.mp4?gu=v9LirQKAbrdukNSjZNdYnA&e=1415734344&n=66696c656e616d652a3d5554462d3827272544382541412544382542352544392538312544392538412544382541392532302544382541422544392538342544382541372544382541422544382541392532302544382542362544382541382544382541372544382542372532302544392538352544392538362532302544382541372544392538342544382541432544392538412544382542342532302544382541372544392538342544392538362544382542352544392538412544382542312544392538412e6d7034

Hier erneut das furchtbare Video mit Denis Cuspert. Es wird ausdrücklich davor gewarnt:

Deso Dogg der eiskalte verblendete Mörder mit Kumpanen:

Deso Dogg schießt seinem wehrlosen Opfer mehrfach in den Kopf

Deso Dogg schießt seinem wehrlosen Opfer mehrfach in den Kopf

DesoDogg im WahnDesoDogg internationale mörder

Mindestens 700 Menschen vom Shaitat-Clan sollen durch die IS-Massenmörder umgebracht worden sein bei Deir Ezzor:

DesoDogg deutsch

Die internationale „demokratische“ Wertegemeinschaft hat die Pest über Syrien, Libyen, Irak,.., gebracht.

Weiter Ankündigung zum Massenmord in deutscher Übersetzung:

Ankündig zu weiterem Massenmord

 

Und dies hier soll ein versehenlicher Mord sein. Laut Beschreibung fälschlich für einen „Awakening“ (FSA-nahe) gehalten. Ebenfalls die Ecke bei Deir Ezzor.

fälschlich

kopf ab fälschlicher weise

Verbrechen gegen die Menschlichkeit, ethnische Säuberungen, Massenmord aus primitivsten rassistischen oder Rache- Motiven, die USA bewaffneten Faschisten, von den westlichen Medien bejubelt, von HRW zu Menschenrechtlern erklärt. Der Mob hilft mit, genauso wie im Golan, da werden auch Soldaten dem aufgepeitschten Mob zum Fraß vorgeworfen um dann von Frauen und Kindern erschlagen und zerhackt zu werden.

Der FSA-Golan-Daraa-Südarmee-Mob, die TOW-bewaffneten sogenannten „Moderaten“:

Es widert mich so an dass immer noch von moderaten Rebellen gesprochen wird bei abartigen Todesschwadronen. Wen will die Kriegsmafia weiterhin bewaffnen? Die Kehlendurchschneider, die Enthaupter, die Gefangenmassenmörder wie im Golan? Wie lange werden sie den Massenmörder-Kommandeur Akidi noch gewähren lassen und weiterhin bewaffnen und für seinen Einsatz in Ain Al Arab/Kobane loben? Was ist das für eine kriminelle mörderische Führung welche in den westlichen Regimen sitzen! Eine weltweite demokratische Verbrechergesellschaft wie sie schlimmer nicht mehr sein können.

Die Fotos mit den Köpfen füge ich morgen ein.

Ich musste mich mal auskotzen über die Verlogenheit westlicher Journalisten, westlicher Staaten welche sich als demokratisch bezeichnen. Sie sind nicht anders als sie 1933 in Deutschland waren mit all den folgenden 60 Millionen von Toten. Nicht nur die Al-Kaidas sind auf einem früheren Entwicklungsstand, wir sind es ebenso, nur haben wir nur knappe 70 Jahre gebraucht um wieder da anzufangen wo Deutschland schon einmal war. Und das verdummte Publikum merkt es nicht oder will es nicht wahrhaben. Man muß sich nur die verlogene Hetze gegen Russland anschauen und die ganze Journalisten heulen mit und feuern Neonazis dazu an im Osten der Ukraine das Blutbad fortzusetzen. Es ist keine 70 Jahre her da haben Nazis in der Ukraine selbst kleine Kinder mit Stacheldraht an Bäumen festgebunden. Und das waren bestimmt keine Muslime, soviel zu den Islamhassern gesagt. Wieder werden Nazis unterstützt in der Hetze gegen Russland. Und die Massenmorden an Millionen durch deutsche Faschisten darf man nie vergessen, auch das waren keine Muslime welche unvorstellbare Verbrechen begangen haben, nein, eine Menge davon waren sogenannte Christen! Also packt euch an die eigene Nase!

Und nun morden sie wieder in großem Stil, auch deutsche Faschisten in Syrien.

 

 

 

9 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    10/11/2014 18:39

    Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 7.11.2014

    – Die Armee eliminiert einen Chef einer großen terroristischen Gruppe in Deraa
    – Jaafari: Bekämpfen die USA den ISIL im Irak und ermutigen sie ihn in Syrien ?
    – Jaafari: Syrien verpflichtet sich zur engen Zusammenarbeit mit der IOCW zur Regelung der ausstehenden Fragen
    – Die zionistischen Siedler nehmen die al Aqsa-Moschee im besetzten al Quds im Sturmangriff ein
    – Irak: Säuberung der Region al-Maleha in Biji von den Terroristen des IS
    – Libanon: Ein verletzter Soldat durch Kugeln der Terroristen in Arsal
    – Ägypten: Eine Verletzte bei der Explosion einer Sprengladung vor dem Präsidentenpalast in Kairo

  2. Barbara permalink
    08/11/2014 23:18

    Freitag, 7. November 2014

    Syrien:

    Regierungsbezirk Al Hassake:

    Die kurdischen Steitkräfte der YPG übernehmen vom ISIL die volle Kontrolle über mehr als 100 Dörfer um Ras al Ain und Tell Tamr nach Monaten mörderischer Kämpfe.
    Quellen: Al Mayadeen TV, Manqool news, Streitkraft der republikanischen Garde, Hussein Mortada-Medien, Armeequellen, YPG, syrische Medien.

    Regierungsbezirk Aleppo:

    Die Bewohner von 30 kurdischen Dörfern im Umland von Aleppo geloben angeblich dem IS die Gefolgschaft.

    Der Emir des ISIL in Ain al Arab, Abdul-Hadi Obeid, gefangen wie eine Maus in der Falle von den kurdischen Kämpfern.
    http://www.liveleak.com/view?i=324_1415383269

    Dieser Terrorist wurde gefangen genommen:
    http://www.liveleak.com/view?i=407_1415369799

    In Kobane foltert der ISIL auch Kinder.
    Auszug :
    «Die vier Jungen haben beschrieben, wie sie wiederjolte mit einem Rohr und Elektrokabeln geschlagen wurden und wie sie gezwungen wurden , Enthauptungsvideos anzusehen.»
    http://www.liberation.fr/monde/2014/11/04/a-kobane-l-etat-islamique-torture-les-enfants_1135715

    Dutzende Jugendliche von Kobane vom ISIL gefoltert (nach HRW)
    Auszug :
    «Sie verlangten von ihnen, die Adresse ihrer Eltern, Cousins oder Onkel herauszurücken und sagten : «Wenn wir nach Kobane kommen, werden wir sie erwischen und enthaupten.»
    Und wo ist HRW, wenn die „moderaten“ Kpopfabschneider das mit anderen syrischen Zivilisten machen?
    http://www.lapresse.ca/international/dossiers/le-groupe-etat-islamique/201411/04/01-4815740-des-dizaines-dadolescents-de-kobane-tortures-par-lei.php

    Regierungsbezirk Raqqa:

    Ein französischer Vater aus Toulouse mit seinen beiden jungen Söhnen in Syrien beim „Jihad“:
    http://nos-medias.fr/video/un-jihadiste-francais-de-l-ei-fait-une-video-raqqa-en-syrie-avec-2-enfants-francais-en-arme

    John McCain gibt zu, in ständigem Kontakt mit dem ISIL zu sein.
    Das ist kein Lapsus: John McCain gibt in diesem halluzinierenden Interview zweimal zu, in ständigem Kontak mit den Kämpfern des ISIL zu stehen.

    Der Widerstand in Raqqa gegen den IS: Laut einigen jungen Leuten, die geblieben sind, um die Verbrechen des ISIL zu dokumentieren.
    + «Wenn du etwas Schlimmes machst, tötet er dich vor aller Welt».
    Massenexekution wie zur Zeit der Barbaren.
    + «Abu Ward wendet sich auch an die Ausländer, die zum Jihad in den islamischen Staat gekommen sind: «Verlasst mein Land, verlasst meine Stadt! Wir haben es nicht nötig, dass man uns sagt, wie wir leben sollen, dass unbekannte Leute, die nicht einmal arabisch sprechen, uns gängeln kommen … »
    + «Wir sehen sie in den Cybercafés, wie sie mit ihrer Familie französisch sprechen. Aber es gibt auch australische, amerikanische, deutsche und auch niederländische Kämpfer». Und er versichert: «Man sieht sie überall. Die Einwohner haben den Eindruck, Fremde zuhause zu sein. Das ist sehr hart».
    Raqqa ist voller Jihadisten aus dem Ausland.
    http://rmc.bfmtv.com/emission/raqqa-ceux-qui-resistent-de-l-interieur-contre-l-etat-islamique-841290.html

    Regierungsbezirk Homs :

    Die syrische Armee und die Sicherheitskräfte live von den Gasfeldern bei Al Shaer nach deren Befreiung.
    Bild:

    Regierungsbezirk Idlib:

    David Drugeon, der Bretone, Sprengstoffexperte, wurde in Syrien liquidiert.
    https://fr-fr.facebook.com/Medias.Francais.STOP.AUX.MENSONGES/photos/a.134799266594728.33153.134781423263179/736545063086809/?type=1&relevant_count=1
    Die Vereinigten Staaten glauben, nach mehreren Wochen der Verfolgung den Franzosen David Daoud Drugeon, einen Sprengstoffexperten in der takfiristischen Gruppe Khorassan in Syrien, die Attentate in westlichen Ländern plant, getötet zu haben.
    „Ich denke, dass wir ihn erwischt haben“, begnügte sich ein Pentagonverantwortlicher der AFP zu sagen und betonte, dass die Bestätigung des Todes des jungen Mannes Zeit benötige. „Er gehörte zu unseren Zielen“, fügte er hinzu und auch, dass das Pentagon seit Langem auf seiner Spur gewesen sei.
    Lloyd Austin, Chef des amerikanischen Generalstabs für die Region (Centcom), der die irakischen und syrischen Bombardierungen überwacht, zeigte sich vorsichtiger. „Wir sind immer noch dabei, die Ergebnisse dieser Bombardierungen auszuwerten“, sagte er auf einem Forum in Washington.
    David Drugeon „ist ein gefährliches Element dieser Gruppe. Jedes Mal, wenn wir einen ihrer Anführer eliminieren, ist das eine gute Sache“, fügte er hinzu. Sen Tod soll ein harter Schlag für Khorassan sein, da „Daoud“ (der Name, den er sich bei seiner Konvertierung zum Takfirismus gegeben hat) durch sein Geschick in Sprengstoffdingen hervorstach, wie eine französische Sicherheitsquelle der AFP erklärte.
    Wie die Nusra-Front und der ISIL hat Khorassan zahlreiche ausländische Takfiristen in Syrien angezogen und wird regelmäßig von den amerikanischen Bombardierungen heimgesucht. (Seltsam nur, dass man nie etwas von ihr hört). Die große Furcht der westlichen Länder ist, dass Khorassan Attentate auf ihrem Boden oranisieren könnte (naja, wie üblich, nur der Westen zählt, die Syrer sowieso nicht, was für Menschenverächter!)
    James Clapper, Direktor des nationalen amerikanischen Geheimdienstes, hatte so im September geurteilt, dass die Gruppe (von der man nie zuvor gehört hatte), für die USA „dieselbe Bedrohung“ darstelle wie die tafiristische Organisation ISIL.
    Der 24-jährige David Drugeon stammte aus der Bretagne im Westen Frankreichs. 2010 ist er zum takfiristischen Krieg in den Stammeszonen in Pakistan gestoßen, wo er sich im Gebrauch von Sprengstoff und der Herstellung von Bomben ausbilden ließ. Danach hat er sich in Syrien niedergelassen. Nach den amerikanischen Medien wurde er bei einem Angriff durch eine Drohne in der Gegend von Idlib getroffen.
    „Der Chauffeur des Fahrzeugs soll ein Bein verloren haben und sollte dann sterben, laut den Quellen, die Kenntnis von der Operation haben. Eine zweite Person, die Drugeon sein soll, wurde getötet“, dem Fernsehsender Fox News zufolge, der als erster die Nachricht verbreitet hatte. Centcom hat dagegen nur angedeutet, dass die amerikanische Armee letzte Nacht fünf Angriffe auf Ziele der Khorassan in der Nähe von Sarmada ausgeführt habe.
    Der Name von David Drugeon war erwähnt worden, als die amerikanische Pressegruppe McClatchy vor einem Monat gesagt hatte, dass ein ehemalier französischer Geheimdienstoffizier zum takfiristischen Krieg in Syrien gestoßen und Ende September Ziel eines amerikanischen Angriffs gewesen sei. (Vielleicht waren die Beiden ja auch ganz allein Khorassan, Krieg der Geheimdienste?)

    Der Kommandeur der „Front der Revolutionäre Syriens“, Jamal Maaruf, hat in einem Kommuniqué die Geschichte der Leichen erklärt, die in einem Brunnen des Dorfs Deir Sonbol, seinem Geburtsort, und am Hauptquartier seiner Söldner gefunden wurden. In dem Kommuniqué, das von mehreren Oppositionsseiten veröffentlicht wurde, bestätigt der Sprecher der FRS, Nidal Ramadan Sbeih, dass Maaruf „der Sohn der Revolution vom ersten Tag an ist und nicht jemand wie die anderen neuen Revolutionäre. Er musste durch Prüfungen gehen, die die anderen Rebellen nicht gekannt haben, und das hat ihn dazu gebracht, mehrere Söldner der Revolution in den Zawiyeh-Bergen zu töten“. (Soll man jetzt Miteid mit ihm haben?)
    „Die Front hat einige Informanten des Regimes getötet, die hinter dem Mord am syrischen Volk stehen. Außerdem hat Maaruf, als er die Bande von Baghdadi bekämpft hat, die die Muslime zu Abtrünnigen gemacht und ihr Blutvergießen legitimiert hat, viele von ihnen getötet. Und es gibt keinen Platz, um sich dieser Leichen zu entledigen als die Brunnen und die Massengräber“, fügt der Text dem Kommuniqué hinzu.
    Laut dem Sprecher der Front, „wird, wenn sich diese Vorfälle wiederholen sollten, Jamal Maaruf sich genauso verhalten“.
    Die Nusra-Front verbreitet ein Video von den Leichen einer Frau und zweier Kinder. Das Kommuniqué der FRS hat auch von der Geschichte dieser Frau namens Inaam el-Omar und ihrer beiden Mädchen gesprochen, die aus dem Brunnen herausgezogen wurden.
    Ursprünglich aus dem Dorf Shanan wurde der Ehemann dieser Frau, Awad Shuhoud, in den ersten Tagen der Revolution getötet, da er ein Spitzel zugunsten des Assadregimes war. Die Front hat diese Frau und ihre Mädchen aufgenommen, aber leider hatte diese einen schlechten Ruf und einer ihrer Verwandten wollte sie liquidieren. Aber sie hat eine Bombe hochgehen lassen, der ihren Tod und den ihrer beiden sechs und sieben Jahre alten Töchter hervorgerufen hat“. (Das riecht vielmehr nach Vergewaltigungen, die sie über sich ergehen lassen musste, und – Spekulation – Verhinderung der Vergewaltigung ihrer Töchter durch eine Bombe. Aber wer wird je die Wahrheit erfahren?)
    Das Kommuniqué hat die Nusra-Front aufgefordert, eine unabhängige Gerichtsuntersuchung zu eröffnen und die Nachrichten dementiert, wonach Geld und Drogen in den Büros von Maarouf gefunden worden seien.
    Quelle: al-Akhbar

    Deraa:

    Khaalid al Subh, ein Führer der Nusra-Front, wurde in der Nähe von Sheikh Miskin getötet. Er soll selbst mehr als 70 Zivilisten getötet haben, die er der Untreue bezichtigte. Um Männer zu bestrafen, die er verdächtigte, für den syrischen Geheimdienst zu arbeiten, brachte er deren Kinder und Frauen um. Breaking News berichtet, es sei der Führer der größten bewaffneten Gruppe im Süden gewesen.
    http://breakingnews.sy/en/article/48563.html

    Al Manar TV zeigt den Tod einer Gruppe von Terroristen durch die Armee: http://www.youtube.com/embed/Jf4hd57XdnM

    Regierungsbezirk Damaskus :

    Nach oppositionellen Quellen ist eine «seltene und gefährliche» Krankheit an mehreren Orten der östlichen Ghouta aufgetaucht. Diesen Quellen zufolge ist die Krankheit „Cochliomyia“ Folge von Wasser- und Hygienemangel. Die Existenz von Insekten überträgt diese Krankheit vor allem in Anwesenheit von Leichen.
    Die Myiase ist ein Befall der Haut durch Fliegeneier. Die Larven nisten sich unter der Haut ein, um sich dort zu ernähren und zur Reife zu gelangen. Dabei erzeugen sie Schäden unter der Haut wie Furunkel. Die Larven produzieren ein Antibakterium, und die Furunkel absorbieren sich nach der Reife der Larve selbst.
    Ärzte in der östlichen Ghouta sagten, dass die Myiase eine Krankheit sei, die durch Säugetiere und Geflügel weiterverbreitet werde. Jede menschliche Wunde könne diese Krankheit hervorrufen, aber auch eine Mahlzeit, die mit den Eiern dieser Fliege verunreinigt ist. Die Symptome dieser Krankheit nehmen die Form von Geschwüren der menschlichen Haut an mit schwerem Juckreiz, der starke Schmerzen und Sekrete hervorruft. Wenn es sich um eine Infektion der Speiseröhre handelt, äußert sich das in Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall. Manchmal gibt es keine Symptome, aber die Sekrete der Larven rufen einen stinkenden Geruch hervor. Das Verdauungssystem, die Haut, die Ohren, die Speiseröhre, das Blasensystem, der Darm und die Wunden können infiziert sein. Um sich davor zu schützen, muss man Insektizide verwenden und sich von kranken Hunden trennen, die eine schnellere Verbreitung der Krankheit auslösen.
    Quelle: alhadathnews

    Gaza:
    Hunderte von israelischen Soldaten leiden unter post-traumatischem Stress.
    http://axedelaresistance.com/gaza-des-centaines-de-soldats-israeliens-souffrent-de-stress-post-traumatique/

    Nach den Explosionen, die die Häuser von Fatahführern am Freitagmorgen zum Ziel hatten, doch zum Glück keine Opfer forderten, hat der palästinensische Premierminister Rami Hamdallah seine Reise am Samstag in den Gazastreifen annuliert, sagte ein Sprecher von AFP.
    Hamdallah, Chef der Versöhnungsregierung, sollte in Gaza die neue Chefin der europäischen Diplomatie, Frederica Mogherini, treffen.

    Libanon:

    Die libanesische Armee hat mehr als neun Millionen Captagon-Tabletten konfisziert, die für die Vereinigten Arabischen Emirate bestimmt waren.
    Quelle: Al Jadeed TV

    Irak:

    Regierungsbezirk Al Anbar :
    Die sunnitischen Stämme in diesem Bezirk ergreifen die Waffen, um die Terroristen des ISIL zu bekämpfen, um ein neues Gemetzel unter den Stämmen zu verhindern.

    Regierungsbezirk Salaheddin:
    Der schiitische Widerstand und die irakischen Sicherheitskräfte erobern die Ortschaften Al Hajjaje und Al Abutaama in der Nähe der Ortschaft Baiji. Zahlreiche Terroristen den ISIL fanden den Tod.
    Video von der Schlacht für die Befreiung der beiden Orte durch den schiitischen Widerstand:

    Der Frauenhandel, eine Geldquelle für den ISIL.
    Auszug:
    «Die teuersten Frauen sind die jüngsten. Für ein Kind unter zehn Jahren muss man 200.000 Dinar (138 Euro) hinlegen. Für ein Mädchen unter 20 Jahren 100.000 Dinar (104 Euro). Für eine Dreißigjährige 75.000 Dinar (52 Euro). Für eine Vierzigjährige 50.000 Dinar (35 Euro).»
    Da haben sich wohl die Perversen der Welt zusammengetan.
    http://www.lefigaro.fr/international/2014/11/06/01003-20141106ARTFIG00119-le-trafic-de-femmes-une-source-de-revenus-pour-daech.php

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2825179/ISIS-deserter-reveals-Syrian-jihadists-spend-time-killing-enemy-British-recruit-stood-joked-cutting-heads-day.html
    „ISIS deserter reveals how Syrian jihadists spend as much time killing each other as they do the enemy“

    Ein Takfirist bietet dem Emir des IS, Al-Baghdadi, direkt auf Al-Jazeera, seine Gefolgschaft an.
    http://www.liveleak.com/view?i=861_1415369508

    Und dann noch eine Anekdote, die der Sender Al Mahadeen brachte:
    Abu Uqeida oder so ähnlich, seines Zeichen Terrorist des ISIL, hat sich unsterblich in eine Yezidin verliebt und ist mit ihr getürmt. AL Baghdadi soll daraufhin die Jagd auf ihn geblasen und angeordnet haben, dass beide gefasst und enthauptet werden müssten. Auf die Fortsetzung der Liebesgeschichte müssen wir noch warten.

    Das russische Parlament wird über ein Gesetz abstimmen, das die Verwendung der amerikanischen Dollar im Zahlungsverkehr untersagt …
    http://news360x.fr/parlement-russe-va-se-prononcer-loi-interdisant-circulation-dollars-americains-en-russie/

    Präsident Bashar al-Assad hat den Chef Tschtscheniens Ramzan Kadyrow nach Syrien eingeladen , wie man auf dem sozialen Netzwerk Instagram von ihm persönlich erfahren konnte. Hier sprach er auch von den Ergebnissen seines Treffens mit Sheikh Ahmad Badreddin Al-Hassun, dem Mufti Syriens, in Anwesenheit von Riyad Haddad, dem syrischen Botschafter in Russland.
    Mufti Hassun hatte ihm Dankesworte Assads überbracht für seine prinzipielle Haltung in Bezug auf die Ereignisse in der Region. Der tschetschenische Chef hatte die westlichen Geheimdienste beschuldigt, hinter der Auslösung des Bürgerkriegs in Syrien zu stecken.
    «Er (der Mufti) hat bemerkt, dass der Westen viel von einem gewissen tschetschenischen Regiment spricht, das in Syrien agiert. Die syrischen Behörden haben eine Liste von gefangenen oder toten Tschetschenen. Die Meisten von ihnen leben in westlichen Ländern. Entweder sind sie dort geboren oder vor 20 Jahren dorthin ausgewandert», betonte er.
    Präsident Kadyrow hat ebenso den Westen beschuldigt, darauf hinzuarbeiten, «Millionen von Muslimen in den Krieg hineinzuziehen, damit sie sich gegenseitig zerstören».

    «In Tschetschenien haben wir den Terroristen und Wahhabiten eine Niederlage beigebracht und wir werden es nicht zulassen, dass sie wieder den Kopf erheben», schloss er.
    Quellen: Itar-Tass, Réseau International

    Video Interview mit Pr Boyle : Ebola kommt aus den amerikanischen biologischen Kriegslabors.
    Der amerikanische Professor Francis Boyle(*) hat in diesem Interview seine letzten Erklärungen hinsichtlich des Ebola-Virus bestätigt, das zur Zeit in Afrika wütet. Diese Art kommt ihm zufolge aus den amerikanischen Labors in Sierra Leone, Guinea und Liberia und soll für militärische Zwecke genetisch modifiziert worden sein. Das Center of Disease Control (CDC, Zentrum zur Kontrolle der Krankheiten), der amerikanische Organismus, der diese Krise steuern soll, scheint deren Schwere nicht zu ermessen. Schlimmer noch, mit dem National Institute of Health (NIH) soll es für die «offensiven» Forschungen zu diesem Virus zugunsten des Pentagons verantwortlich sein. Laut Boyle ist eines der versteckten Ziele, die amerikanische Kommandozentrale AFRICOM in der Region zu installieren und die Hand auf die enromen Bodenschätze Westafrikas zu legen. Frankreich und England sind ebenfalls von der Partie.
    (Während Kuba Ärzte und Krankenpfleger geschickt hat, haben die Amis Soldaten zur «Bekämpfung der Krankheit» geschickt.)

    Francis A. BOYLE ist US-Professor von Weltruf in seiner Fachrichtung, dem internationalen Recht, das er anwendet, und von dem er ein eifriger Verteidiger ist. Er hat das Antiterroristengesetz von 1989 zu den biochemischen Waffen entworfen und die amerikanische Gesetzgebung, die die Konvention zu den biologischen Waffen von 1972 anwenden soll. Mit zwei Doktoraten der Universität Harvard, einem in Jura (Magna cum laude) und einem in Politikwissenschaften, lehrt er an der Universität Illinois in Champaigne.

    Die Islamisten rufen den Jihad in Indien aus ::
    http://french.ruvr.ru/2014_11_07/Les-islamistes-declarent-le-djihad-a-lInde-0441/

  3. Barbara permalink
    08/11/2014 22:32

    Der libanesische Sender Al Jadeed hat heute das Video von den drei soldaten gezeigt, zerhauen, zerschleift und geköpft, weil sie Alawiten waren.

Trackbacks

  1. Fortsetzung: Al-Kaida-Idlib-Front, Jisr ash Shughur, Ariha …AlQaeda #Syrien #Syria | Urs1798's Weblog
  2. Die durch USrael unterstützte Daraa Südarmee-Milizen sind Massenmörder im Golan, Nachtrag zum Jassem-National-Krankenhaus | Urs1798's Weblog
  3. “Die Zeit” und Syrien. Völlig ethikbefreit und rassistisch in ihren Methoden wird für einem offenen Angriffskrieg gegen Syrien Stimmung gemacht | Urs1798's Weblog
  4. Raqqa, ein jordanischer Kampfpilot wird vermutlich für die Verbrechen der Angriffskriegsmafia gegen Syrien bezahlen. | Urs1798's Weblog
  5. Terroristen-Offensive gegen die Menschen von Nubbol und Al Zahraa #Syria #Syrien | Urs1798's Weblog
  6. Die CIA-bewaffnete Daraa-Südarmee weiterhin mit den Al-Kaidas der Jabhat al Nusra unterwegs #Israel#Syrien#USA | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s