Skip to content

Eingesammelt: Syrien US- BGM-71-TOW-Bewaffnung ( RF TOW-2A Missiles) für Kopfabschneider, Todesschwadrone und Massenmörder #Syria

11/11/2014

Provinz Idlib, Ort Salqin, syrisch-türkisches Grenzgebiet, einst bejubelt durch westliche Presstituierte als von „Assad“ befreit.

Seit diese bejubelten Befreiung werden in Salqin Gefangene ermordet, abgeknallt in den Straßen unter dem Jubel des Mobs. Andere welche verdächtigt werden regierungs-loyal zu sein, werden in den Straßen aufgehängt, weitere geköpft.

Hier werden zwei Opfer erschossen, Vorwurf Mord, aber das wird bei syrischen Soldaten grundsätzlich behauptet, bei Zivilisten wird von „Spionen“ geschrieben, für jede Ermordung haben die “ gemäßigte Oppositonellen“ und die Al-Kaidas der Jabhat al Nusra eine Beschuldigung parat und sei sie noch so weit an den Haaren herbeigezogen.

Salgin gewehrt

Er hat sich gegen seine Ermordung zu wehren versucht

salqin-Opfer1

 

Ich kann mich noch an die illegal über Salqin eingeschleusten westlichen Presstituierten erinnern und wie sie gelogen haben für Todesschwadrone, für Kriminelle, Schmuggler, Diebe und gemeine Mörder. Und sie lügen immer noch.

Salqin-Mord

جبهة النصرة تعدم سوريين اثنين بتهمةالقتل بريف إدلب

Im Umland von Damaskus werden durch „Aktivisten“ Massaker an Zivilisten kreiert. Aus Jabhat al Nusra werden Zivilisten, massakriert durch die syrische Armee.

Es gibt ein Armeevideos dazu, es werden tote Al-Kaidas gezeigt, sie waren keine Zivilisten:

„Syrian Army kills terrorists from al-Nusra Islamic Front After sneaking in to Badda“

Ein Terroristenvideo bei Homs „Salmaniya“ mit einem gefangenen Soldaten. Was wohl aus ihm geworden ist? Ob sie ihn auch in einem Loch entsorgen werden so wie der USA-Söldner Jamal Maarouf seine Gegner in Massengräber geworfen hat?

Bei FB stand sie hätten  Soldaten in einem Hinterhalt erwischt und einige getötet. Dieser hier dürfte verletzt sein. Was sie mit ihm gemacht haben sieht man nicht.

قامت جبهة حق المقاتلة بنصب كمين لشبيحة على طريق السلمية وقتلت من بداخلها واسر واحد منهم 6/11/2014

Eine Beerdigung von getöteten Soldaten und NDF bei Salmaniya:

تشيع الشهداء الذين قضوا دفاعاً عن منطقة السطحيات – السلمية

Die Terroristen-Organisation IS will gestern bei Hama ein Kampfflugzeug abgeschossen haben:

Ein Foto über  einen Toten welcher als Pilot bezeichnet wird, im Umlauf bei Twitter:

Embedded image permalink

Eine weitere Geisel in der Hand der Zahran Allousch-Terroristen, der Islam Armee, auch als Islamic Front bezeichnet. Vermutlich ein Schiite laut der Brigadenbezeichnung „Brigade of Abu al Fadl al Abbas„,  gefangen worden bei Aleppo. In der Hand der Allousch-Todesschwadrone befinden sich noch weitere Gefangene aus der Brigade.

Der Nasenrücken gerötet.

abas Fadel Aleppo

الجبهة الإسلامية | المؤسسة الامنية تبث اعترفات شبيح تم تجنيده في لواء ابو الفضل العباس

 

Das soll ein Verbrechen durch die IS-Terroristen gewesen sein, ich weiß aber nicht wo.   twitter.com/bakia1993/status/531140881064026112

فنون حتى بطريقة #القتل فقط في #دولة_الخلافة_الإسلامية

IS Terroristen-Mord

 

Die Jabhat al Nusra-Idlib zeigt laut Beschreibung  bei Idlib -Hama

… جبهة النصرة حماة ثغور المسلمين في إدلب العز

 

 

————————–

Daraa Kopfabschneider posieren mit einem Torso

Sheikh Miskin, ermordete Gefangene:

#الفيلق الاول
#فرقة فجر التوحيد
#الجبهة الجنوبية
#المكتب الاعلامي الموحد

Sheik Miskin Leichen Gefangene ermordet

 

Wer Menschen rücksichtslos umbringt wie die Kopfabschneider der Darraa-Südfront, der mag auch keine Tiere. Nawa-Sheikh Miskin-Tell Hamad

Ab ca Minute 2.45

Die USA-made Bewaffnung der Todesschwadrone vom Golan.  https://urs1798.wordpress.com/2014/11/10/al-qaeda-and-supporters-in-daara-with-mfg-hughes-aircraft-company-raytheon-systems-company-bgm-71e-3b-missles-syria/

Aktuell Tell Hamad:

tell hamad US-mörder

Traversing Unit, Guided Missile Launcher M83  siehe auch Lieferungen RF TOW-2A Missiles an Israel, Saudi Arabien, Bahrain, Kuwait…in den letzten Jahren

 

Tow geliefert

etikett tell hamad

tell hamad dawn of islam

Tellhamad datum TOW

Veröffentlicht am 10.11.2014

Die Massenmörder der „Dawn of Islam“ Brigade/Division, welche nachweislich systematisch Gefangene umbringen seit mehr als drei Jahren.

 

فرقة فجر الاسلام إطلاق صاروخ تاوو على دبابة ولكن للاسف وقع قبل وصوله للهدف
فرقة فجر الاسلام إطلاق صاروخ تاوو على دبابة متواجدة في سرايا المدفعية غربي تل حمد ضمن معركة النور ولكن للاسف وقع قبل وصوله للهدف

 

Todesschwadron FSA- „Dawn of Islam“ und „Yarmouk-Märtyrer-Brigaden“, Rückblick, März 2013:

https://urs1798.wordpress.com/2013/03/06/un-peacekeeper-in-der-hand-der-killer-brigaden-von-deraa-und-die-tagesschau-syrien-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/03/08/die-yarmouk-martyrer-brigaden-operationen-die-medien-und-die-un-peacekeeper-syrien-syria

 

Ein weiterer Rückblick auf die Verbündeten der sogenannten „FSA“, welche mit US-BGM-Tow-Raketen hochgerüstet werden, bei Daraa, Quneitra/ Golan

Die Verbrechen der Daraa CIA-Mossad-Südarmee sind unermesslich:

Jassem Krankenhaus

Jassem National Hospital

Der UNO-Menschenrechtsbericht über das Jassem Krankenhaus

Weiteres über das Jassem Krankenhaus

 

Ein sehenswertes VIDEO über die TOW-Bewaffnung und US-Söldnern:

————————

Die Spitze des Eisbergs, Festgenommene Terror-Unterstützer in Deutschland. Wann werden die deutschen Terroristen-Unterstützer der Jabhat al Nusra heimgesucht/Lattakia. Wann landet die Ahar al Sham endlich auf der internationalen Terror-Liste!?

WANN HÖRT DIE VÖLKERRECHTSWIDRIGE BEWAFFNUNG VON TERRORISTEN UND FREISCHÄRLERN GEGEN SYRIEN AUF!

Die Meldung über die hingerichteten Generäle durch die syrische Armee dürfte dick gelogen sein! Auch das mit den getöteten Zivilisten. Der Übersetzer lügt und benutzt für seine Terroristenpropaganda die alseits beliebte Täter-Opfer-Umkehr. Auch unsere Medien darin hervorragend bewandert, sowohl in der Terroristenverherrlichung und der Täter-Opfer-Umkehr.

Interessant auch die Propaganda eines EX-ISIS-Terroristen auf einem deutschsprachigen Blog mit Avatar der Terrororganisation „Hizb-ut-tharir““. Was man liest sind Massaker über Massaker durch alle Seiten. Der Erzähler begreift wohl nicht wie alle gegeneinander aufgehetzt werden, die Lakaien USraels, die der NATO-Türkei, Saudi Arabiens, Katars..für lange geplanten Regime-Change als  willige Handlanger und billigstes Kanonenfutter. Benutz die wahhabitisch-takfiristische Ideologie der Al-Kaidas mit viel Gehirnwäsche. Die Jabhat al Nusra, Ahar al Sham, die FIS, etc sind genauso mörderisch und verdorben.

ummahislam13.blogspot.com.tr/2014/11/interview-mit-einem-ehemaligen-isis_10.html?m=1

Muslim al Ahar al Sham

http://www1.wdr.de/themen/panorama/festnahmen102.html

wird ergänzt

17 Kommentare leave one →
  1. 12/11/2014 23:17

    kellerkindergartenpreis12112014

    RTL:
    Bericht aus Syrien: weder Fisch noch Fleisch
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: weder Fisch noch Fleisch

    .

    ZDF:
    Bericht aus Syrien: weder Fisch noch Fleisch
    Bericht aus der Ukraine/Russland: weder Fisch noch Fleisch
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: weder Fisch noch Fleisch

    .

    ARTE:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: disqualifiziert
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: weder Fisch noch Fleisch

    .

    MDR:
    Bericht aus Syrien: nichts, damit ausgeschieden
    Bericht aus der Ukraine/Russland: nichts, damit ausgeschieden
    Bericht aus Israel/Palästina: nichts, damit ausgeschieden
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: weder Fisch noch Fleisch
    „Hooligans gegen Sorben“: disqualifiziert

    .

    ARD:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: weder Fisch noch Fleisch
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: ein schöner einseitiger Kommentar von der Journalistin immer nach dem Motto China ist der Böse und die USA sind die Guten, die Jury ist zufrieden
    http://www.rtdeutsch.com/5849/headline/wissenschaftliche-studie-usa-sind-keine-demokratie-mehr/

    .

    Natürlich werden von der Jury auch solche Propaganda-, Desinformationsleistungen, lobende Worte, Zensur, Nachrichtenvertuschung, Selbstbeweihräucherungen und Zuspruch berücksichtigt wie diese hier.
    http://martin-lejeune.tumblr.com/post/94421896176/ard-mann-richard-c-schneider-will-nicht-mit-hamas

    http://propagandaschau.wordpress.com/2014/11/12/nur-transatlantische-propaganda-ist-gute-propaganda/
    https://www.jungewelt.de/medien/%C2%BBso-etwas-hat-bisher-nur-der-focus-verbrochen%C2%AB

    https://urs1798.wordpress.com/2014/11/11/eingesammelt-syrien/#comment-95792
    Deshalb entschließt sich die Jury heute den Preis an das erfolgreiche Propagandateam von der Deutschen Wochenschau zu überreichen.😉 Deshalb herzlichen Glückwunsch liebe Mitarbeiter von der ARD und Meta.Propagandaschau.😆 Kellerkinder des Tages.
    https://urs1798.wordpress.com/2010/01/22/fur-alles-einen-kubel/offentliche-bedurfnisanstalt/

    .

    Syrien:
    http://www.fides.org/de/news/35106-ASIEN_SYRIEN_Bischof_Abou_Khazen_zu_einem_moeglichen_Waffenstillstand_fuer_Aleppo_Er_wird_nur_dann_etwas_nuetzen_wenn_er_uns_dem_wahren_Frieden_naeher_bringt#.VGOA8LR0zIU
    https://www.jungewelt.de/ausland/belagertes-kobani
    http://www.0815-info.com/News-file-article-sid-11471.html#.VGOLR7R0zIU

    http://www.sana.sy/en/?p=17776
    http://www.sana.sy/en/?p=17798
    http://www.sana.sy/en/?p=17790
    http://breakingnews.sy/en/article/48872.html
    http://breakingnews.sy/en/article/48879.html
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/12/385696/syria-boy-risks-life-to-save-girl-video/
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930821000785
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930821001167
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930821000906
    http://www.almasdarnews.com/article/exclusive-aleppo-ceasefire-proposal-details-revealed/

    .

    Ukraine:
    https://www.jungewelt.de/titel/es-riecht-nach-krieg

    http://www.russland.ru/wachsendes-unbehagen-in-der-eu-ueber-die-ukraine/
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141112/269989768.html

    http://de.ria.ru/security_and_military/20141112/269989168.html
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141112/269988792.html
    http://de.ria.ru/politics/20141112/269988757.html
    http://de.ria.ru/politics/20141112/269988234.html
    http://de.ria.ru/politics/20141112/269988052.html
    http://de.ria.ru/politics/20141112/269987719.html
    http://de.ria.ru/politics/20141112/269987370.html
    http://de.ria.ru/post_soviet_space/20141112/269986861.html
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_12/Problem-bei-Bergung-der-Boeing-Trummer-Niederlande-lehnen-DVR-als-Partner-ab-4013/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_12/Ukraine-Was-wird-aus-den-freiwilligen-Kampfern-9212/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_12/UN-Sicherheitsrat-fuhrt-Sondersitzung-zur-Ukraine-durch-1160/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_12/Erneut-Schusse-in-Donezk-5529/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_12/Deutsche-Top-Manager-auf-geheimer-Mission-in-Moskau-1178/
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930821001294

    .

    Israel/Palästina:
    http://www.lebenshaus-alb.de/magazin/008838.html
    https://www.jungewelt.de/ausland/%C2%BBkeine-autos-f%C3%BCr-araber%C2%AB

    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/270655-kriegsähnliche-zustände-an-den-grenzen-des-gaza-streifens
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/12/385754/jailed-pal-leader-kept-incommunicado/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/12/385718/un-chief-concerned-over-wb-clashes/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/12/385707/israel-plans-200-more-units-in-palestine/
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930821001253
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930821001153
    http://www.imemc.org/article/69692
    http://www.imemc.org/article/69690
    http://www.imemc.org/article/69686
    http://www.imemc.org/article/69685
    http://www.imemc.org/article/69684
    http://www.imemc.org/article/69683
    http://www.imemc.org/article/69682

  2. 12/11/2014 07:33

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    nach einem Friede, Freude, Eierkuchen Abend durch Sie versuche ich wieder ein Mal Ihnen zu zeigen was Journalismus ist.

    https://www.jungewelt.de/ausland/preis-des-krieges
    https://urs1798.wordpress.com/2014/11/11/eingesammelt-syrien/
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/270636-de-mistura-stopp-des-krieges-in-aleppo-ist-beginn-für-politische-lösung
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/270610-mehr-als-anderthalb-millionen-flüchtlinge-aus-syrien-und-irak-in-der-türkei-n-der-türkei

    http://de.ria.ru/politics/20141111/269981009.html
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_11/USA-Luftschlage-gegen-Syrien-konnen-ernst-zu-nehmende-Folgen-fur-Christen-haben-8832/

    http://www.sana.sy/en/?p=17660
    http://www.sana.sy/en/?p=17652
    http://www.sana.sy/en/?p=17621
    http://breakingnews.sy/en/article/48816.html
    http://breakingnews.sy/en/article/48826.html
    http://breakingnews.sy/en/article/48780.html
    http://www.globalresearch.ca/the-war-in-western-kurdistan-and-northern-syria-the-role-of-the-us-and-turkey-in-the-battle-of-kobani/5413303
    http://www.almasdarnews.com/article/full-field-report-violent-battle-sheikh-miskeen-daraa/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/11/385623/kurds-retake-parts-of-kobani-from-isil/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/11/385596/un-envoy-visits-homs-on-syria-tour/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/11/385575/uk-vows-to-support-syria-militants/
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930820001431
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930820001463

    .

    Ukraine:
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141111/269982603.html
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141111/269981528.html
    http://de.ria.ru/politics/20141111/269980895.html
    http://de.ria.ru/politics/20141111/269979850.html
    http://de.ria.ru/politics/20141111/269979506.html
    http://de.ria.ru/politics/20141111/269978563.html
    http://de.ria.ru/zeitungen/20141111/269978335.html
    http://de.ria.ru/politics/20141111/269977401.html
    http://de.ria.ru/post_soviet_space/20141111/269976421.html
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_11/Russisches-SWIFT-Analogon-kommt-im-Mai-3981/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_11/Mehr-als-211-000-Ukrainer-haben-in-Russland-Asyl-bekommen-2293/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_11/Putin-und-Abbott-fur-beschleunigte-Untersuchung-zum-Boeing-Absturz-in-Ostukraine-9940/
    http://german.ruvr.ru/2014_11_11/Die-gro-e-antirussische-Mauer-3422/

    http://www.rtdeutsch.com/5876/headline/ex-kalter-krieger-kissinger-ukrainepolitik-des-westens-ist-gravierender-fehler/
    http://sopos.org/aufsaetze/546099869571f/1.phtml
    http://www.globalresearch.ca/nazi-nato-atrocities-committed-in-eastern-ukraine-but-no-war-crimes-tribunals-why/5413150

    .

    Israel/Palästina:
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/270643-arafats-10-todestag-gedenken-und-neue-unruhen-im-westjordanland
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/270634-türkischer-eu-minister-an-die-adresse-israels-„räumt-unverzüglich-al-aqsa,-oder-wir-verjagen-euch-“
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/270624-gaza-ein-mit-brennstoff-beladener-tanker-explodiert
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/270621-gaza-krieg-un-ermittlungsausschuss-befasst-sich-mit-todesopfern-und-schäden
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/11/385617/palestinian-killed-in-west-bank-clashes/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/11/385589/israel-set-to-increase-settlement-budget/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/11/385586/fresh-clashes-erupt-in-west-bank/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/11/385578/israel-abducts-dozens-of-palestinians/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/11/385553/suffering-continues-in-the-gaza-strip/
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930820001065
    http://www.imemc.org/article/69677
    http://www.imemc.org/article/69676
    http://www.imemc.org/article/69674
    http://www.imemc.org/article/69673
    http://www.imemc.org/article/69672
    http://www.imemc.org/article/69672

    .
    http://www.rtdeutsch.com/5849/headline/wissenschaftliche-studie-usa-sind-keine-demokratie-mehr/

    Mfg Karsten Laurisch

    Sie kennen unsere Regeln

    http://meta.tagesschau.de/richtlinien
    http://revosax.sachsen.de/Details.do?sid=3106314875173&jlink=p10&jabs=19
    http://revosax.sachsen.de/Details.do?sid=3106314875173
    http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/index.html

  3. Barbara permalink
    11/11/2014 22:44

    Montag, der 10.November 2014

    Regierungsbezirk Deraa:

    Einheiten der Armee haben eine Ansammlung von ISIL-Terroristen in der Ortschaft Dael zum Ziel gehabt und ein Versteck der sog. “Brigade Ibad al-Rahman” in der Ortschaft Tafas zerstört und zahlreiche Terroristen getötet oder verletzt.

    IRIB – Die Südfront verkörpert eine der wichtigsten und kompliziertesten Oprerationsfronten der syrischen Armee. Anders gesagt, man könnte sagen, dass das Ende der Krise im syrischen Süden über den Ort Sheikh Miskin geht, der der Operationsherd der Armee ist.
    Obwohl die Medien nicht viel von ihr sprechen, sind an der Südfront schwere Kämpfe zwischen der Armee und den terroristischen Gruppen im Gange, aber auch zwischen den verschiedenen Terroristengruppen. Da die beiden Gruppen «al Nusra-Front» und «Front der Revolutionäre Syriens» dort mehr zugegen sind als die anderen, sind die Vergeltungskräfte dieser beiden Gruppen weit verbreitet, vom Norden bis in den Süden Syriens, umso mehr als der Führer der Front der Revolutionäre, Jamal Maaruf, in einer Erklärung die Kämpfer und verbündeten Gruppen dazu aufgerufen hat, sich zu mobilisieren, um die Nusra-Front an den Fronten von Deraa und Quneitra zu bekämpfen.
    Was die syrische Armee betrifft, so muss man sagen, dass ihre Operationen in dieser Region niemals aufgehört haben, obwohl die Bewaffneten und die Terroristengruppen dort sehr verbreitet sind. Zur Zeit konzentrieren sich diese Operationen auf den Ort Sheikh Meskin im Zentrum des Hauran, dessen Großteil befreit worden ist. Wenn man den Quellen vor Ort glaubt, dann wird die Rückeroberung von Sheikh Meskin die Befreiung des Westens des Umlandes von Deraa und der umliegenden Hügel, darunter Al-Jomou’, Ashtara und Talal al-Hamar nach sich ziehen, was extrem wichtig sein wird, um der Krise an der Südfront ein Ende zu bereiten. Diese Quellen sagen auch, dass die Einheiten der Armee weiter zur Ortschaft Sheikh Meskin vorrücken und dass die beiden oben genannten Gruppen ihrerseits versuchen, die südliche Achse und den Ort Abta’ zurückzuerobern. Die Bedeutung von Sheikh Meskin erklärt sich durch seine geografische Lage: Der Ort ist mit der internationalen Autobahn verbunden, die von Damaskus bis zur jordanischen Grenze führt. Von Osten her ist der Ort mit seinem Nachbarn Azra’ verbunden und außerdem dient Sheikh Meskin als Verbindungsbrücke, um militärische und humanitäre Hilfe aus Deraa nach Noy und in die Dörfer des Westens des Bezirks zu schicken. Außer in Sheikh Meskin gibt es im Bezirk noch andere Operationsachsen wie Deraa Al-Balad, Atman, Al-Yaduda und Al-Naima, wo die syrischen Soldaten damit beschäftigt sind, terroristische Gruppen wie die Nusra-Front, die FRS, die Al-Omari-Brigaden und andere terroristische Gruppen der Freien Söldnerarmee zu bekämpfen.
    Nach den syrischen Armeequellen will die Armee durch die Operationen in der Umgebung von Deraa die Sicherheit der Regionen um den Regierungsbezirk Deraa herum erreichen, um die Operationsgebiete der Streitkräfte auszuweiten und die Aktivität der Terroristen in diesem Bezirk einzuschränken.

    Regierungsbezirk Quneitra:

    Quneitra ist geografisch an das westliche Hinterland von Deraa gebunden. Die syrische Armee hat dort ihre Operationen auf die Achse Masshara –Hamdaniya –Samadaniya, sowie auf die Dörfer Al-Hajat, al Savissa und Bariqa konzentriert, die alle im Süden von Quneitra liegen. (Fars News)

    Regierungsbezirk Deir Ezzor:

    IRIB- Eine Einheit der syrischen Armee hat in Hwejet Saker 3 ISIL-Terroristen liquidiert und mehr als 20 verletzt. Eine Bezirksquelle hat die Zerstörung einer Kanone und eines Fahrzeugs der Terroristen hervorgehoben.

    Regierungsbezirk Idlib :

    Westlich von Khan Subol hat die Armee Terroristen der Nusra-Front getötet oder verletzt, darunter 9 Chefs saudischer Nationalität, und sie hat deren Fahrzeuge zerstört, die mit schweren Maschinengewehren bestückt waren.

    Regierungsbezirk Aleppo:

    In Erwartung der großen Offensive gegen den ISIL in Kobane säubern die kurdischen Kämpfer die Umgebung der Stadt.
    http://www.liveleak.com/view?i=99d_1415640635

    Die toten ISIListen sind überall in Ain al Arab verstreut, so dass man Krankheiten befürchten muss.

    http://www.liveleak.com/view?i=0da_1415596124

    Scharfschütze des IS : Ein Peshmerga, der vor einem IS-Sniper den Rambo spielt.

    Die Schlinge zieht sich um die ISIListen in Ain al Arab zusammen. Der Angriff der Peshmergas ist ein Erfolg.

    Tony Cartalucci explains the Zionist-manipulated plan to create an army to destroy Syria.
    http://nsnbc.me/2014/11/10/isis-americas-dream-rebel-army/

    Wie sind die amerikanischen Waffen bei den Islamisten gelandet? Seht die Beweise an Hand einer ferngesteuerten Rakete, die in der Nähe der Frontlinie in Syrien explodiert ist.
    http://axedelaresistance.com/comment-les-armes-americaines-se-sont-elles-retrouvees-chez-les-islamistes-voyez-les-preuves-a-partir-du-missile-guide-qui-a-explose-pres-de-la-ligne-de-front-en-syrie/
    https://fr-fr.facebook.com/sawtelghad/photos/pcb.805836652807494/805835899474236/?type=1
    http://www.activistpost.com/2014/11/isis-fires-american-made-missiles-at.html

    Anhäufung von Angriffen gegen den ISIL. Es ist vielleicht nur eine Frage der Zeit, bis der ISIL in Syrien und dem Irak Vergangenheit sein wird, wie Al Qaida des alten Zawahiri.

    Irak:

    IRIB- Nicht nur über Satelliten überwachen die Vereinigten Staaten die Truppenbewegungen der irakischen Armee und der Volksstreitkräfte im Irak. Kaum einige Tage nach der Befreiung der strategischen Ortschaft Jouf al Sakhar (die seitdem Jouf al Nasr =Sieg) genannt wird, haben die Quellen, die zum irakischen Geheimdienst gehören, von der Entdeckung einer »Telekommunikationsinstallation des ISIL im Norden Babylons« gesprochen. »Die Agenten des irakischen Geheimdienstes in Kerbala konnten diesen wirklichen Telekommunikationskomplex in al Hayakal, 35 Kilometer nördlich von Babylon, ausmachen. Die ISIListen (und über sie die CIA !) benutzten dieses wahre Mini-Ministerium der Information, um sich über die Aktionen der Volksverteidigungskräfte und die der Armee zu informieren. Al Sumeiria fügt hinzu, dass diese Ortschaft auch ein riesiges Waffen- und Munitionslager beherbergte, das aus Bomben, Panzerabwehrraketen und selbst Kampfflugzeugen bestand!! Die anonyme Sicherheitsquelle fügt hinzu: »Sowohl der Informationskomplex als auch dieses enorme Waffenlager wurden nach Informationen geortet, die wir erhalten haben!!». Der Kommandeur der Operationen in Jouf al Sakhar, dieser strategischen Ortschaft, die seit 2003, dem Datum der Invasion der Amerikaner, der Al Qaida, dann dem ISIL als Waffenreserve großen Ausmaßes diente, wo die Takfiristen die Autos mit Sprenstoff und Selbstmordattentätern füllten, wurde von der irakischen Armee, der Hezbollah, der Badr-Armee befreit, ohne dass die USA auch nur eine Kugel gegen den ISIL abschossen!

    IRB- Der irakische Innenminister hat die Nachricht vom Transfer des verwundeten ISIL-Chefs, Abu Bakr al-Baghdadi nach Syrien bestätigt, um dort behandelt zu werden. Die irakischen Nachrichtenquellen haben berichtet, dass der Innenminister bestätigt habe, dass anlässlich der Luftanschläge der Armee gegen die Stellungen der ISIL-Terroristen in al-Qaem, im Westen des Regierungsbezirks al-Anbar, der Chef der Terroristen, Abu Bakr al-Baghdadi verletzt worden und anschließend zur medizinischen Versorgung nach Syrien transportiert worden sei. Laut der Erklärung des Innenministeriums seien mehr als 40 ISIL-Kommandeure bei diesem Luftanschlag verletzt worden.

    http://www.truthdig.com/report/item/four_months_into_iraq_war_30_the_cracks_are_showing_20141110

    IRIB- Eine der ISIL nahestehenden Seite verkündet den Tod von Al Baghdadi auf ihrer Twitter-Seite.
    Diese Seite sagt, dass der ISIL-Chef seinen Verletzungen erlegen sei, nachdem er bei den Luftangriffen in Mossul verletzt worden sei. Es handelt sich um ein Institut, Al Etessan, das sich zu ISIL bekennt. Dieses Institut verspricht, die Einzelheiten des Todes des «Kalifen» zu veröffentlichen, sowie die Identität der Person, die ihn ersetzen wird. Diese Nachricht wurde von den irakischen Quellen nicht bestätigt. Der angebliche ISIL-Chef, der ganz gut nur eine weitere Hollywood ähnliche Erfindung der CIA sein könnte, wurde schon mehrmals für tot erklärt. Diese ganze Sache erinnert an die des Todes von Ben Laden, dessen Leiche niemand gesehen hat.

    Video von France tv info : Die Koalition hat den Generalstab des IS im Irak im Visier (zählt der Irak zur Koalition dazu?)
    Wichtige Persönlichkeiten der Gruppe waren das Ziel amerikanischer Angriffe. Der Führer des islamischen Staates könnte verletzt worden sein (falls die irakische Armee ihn getroffen hat und er nicht zuvor von der CIA gewarnt wurde).

    Belgien im Irak: Was die Regierung uns verschweigt | PTB
    http://ptb.be/articles/la-belgique-en-irak-ce-que-le-gouvernement-ne-nous-dit-pas

    • Barbara permalink
      11/11/2014 23:05

      Palästina:

      IRIB- «Spionageballons des zionistischen Regimes überfliegen die Westbank», hat die israelische Tageszeitung «Jerusalem Post« geschrieben. Es handle sich um eine kleinere Ausgabe der Spionageballons, die in anderen Gebieten verwendet werden. Wenn eine Nachricht über einen Aufstand oder einen Sicherheitsvorfall übermittelt wird, können die Bodentruppen innerhalb weniger Minuten vor Ort sein», berichtete die Tageszeitung. «Diese Ballons können überall hingeschickt werden, sie sind fernzusteuern und ihr Hauptvorteil ist die erhöhte Manövrierbarkeit, sie können in kürzester Zeit von einem Ort zum anderen bewegt werden».

      Die Berliner Mauer ist vor 25 Jahren gefallen, eine andere, zionistische Mauer wurde stattdessen errichtet:
      https://fr-fr.facebook.com/BarackObama.IR/photos/a.316431091709624.83009.271985356154198/879828195369908/?type=1&relevant_count=1

      #UnSeulMonde Um des 25-jährigen Jahrestags des Mauerfalls in #Berlin zu gedenken, schlagen Palästinenser ein Loch in die Mauer bei #Jerusalem http://t.co/JuT4wzWVBU—
      vincent lemire (@v_lemire) November 09, 2014

      Please RT! Berlin Wall: Let’s now speak about OTHER walls… ( via @MiddleEastMnt ) #BerlinWall25 http://t.co/fKXCaWULX9—
      Carlos Latuff (@LatuffCartoons) November 09, 2014

      An einer Mauer in Venezuela.
      https://es-es.facebook.com/d4pal/photos/a.165027333508017.37024.160807870596630/889041404439936/?type=1&relevant_count=1

      Der Schmerzensschrei einer Nation.

      Ein 17-jähriger Palästinenser hat einen zionistischen Kolonisten in der Nähe des Bahnhofs im besetzten «Haganah» angegriffen.

      Die zionistischen Kräfte verhaften einen Palästinenser im besetzten Tel Aviv.

      Im Norden Hebrons, ein Palästinenser fährt drei zionistische Kolonisten nieder.

      Da kommen der Hass und die jahrelange Erduldung aller Drangsalierungen zum Vorschein.

      Die Gesellschaft der Palästinenser der Ile de France ruft zu einer Kundgebung am 11.11. um 16h am Außenministerium in Paris auf, in Gedenken an den Tod von Yasser Arafat vor 10 Jahren in Frankreich, dessen Tod immer noch nicht geklärt ist.
      http://www.europalestine.com/spip.php?article5940

      Mexiko, Solidarität mit Palästina.
      https://es-es.facebook.com/Desinformemonos/photos/a.202976149744085.45845.180812578627109/785233311518363/?type=1&relevant_count=1

      https://es-es.facebook.com/IntifadaStreet/photos/a.360016257369211.78825.358171820886988/739302102773956/?type=1&relevant_count=1

      „MOUNADHILOUN“ von MARCEL KHALIFA

      Marcel Khalifa singt vom Kampf des Lichts gegen die Finsternis der Unterdrückung.

      Erhebt euch, Palästinenser, euer Land, eure Erde rufen euch!

      Die Demonstranten gehen in Kafr Kanna im besetzten Palästina auf die Straße, um gegen den Mord an einem 22-jährigen Palästinenser durch die Polizei zu protestieren.
      http://www.info-palestine.net/spip.php?article15035
      Kheir Hamdan wurde von der zionistischen Polizei am Samstag in Kafr Kanna bei Nazareth (im Norden des besetzten Palästinas) getötet, weil er sich der Verhaftung eines Familienmitgliedes widersetzte.
      Das folgende Video zeigt klar, dass die zionistiche Polizei kaltblütig auf Kheir Hamdan geschossen hat, der im Krankenhaus verstarb. Nach der Version der Polizisten hätten sie auf ihn geschossen, da ihr Leben auf dem Spiel gestanden habe. Man sieht jedoch klar, dass das nicht stimmt. Der junge Kheir Hamdan nähert sich den Fahrzeugen der Polizisten und klopft mit einem Gegenstand gegen das Fenster. Die Polizisten haben daraufhin die Tür des Fahrzeugs geöffnet, sind herausgekommen, um direkt auf Kheir Hamdan zu zielen, der zu fliehen versuchte. Es gab weder einen Warnschuss in die Luft noch wurde er niedergerungen. Sein Körper wurde dann von den Polizisten auf dem Boden gezogen, während sie in dieser Situation einen Krankenwagen hätten rufen müssen.

      http://oumma.com/215241/khamdan-abattu-police-israelienne-video-dement-versio
      Zionistan Völkermord-«Staat»!!!

      Zur Erinnerung:
      https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xap1/v/t1.0-9/1920490_443911095749592_6949431231520384479_n.jpg?oh=0b63bad68546fc3acfe21ca9e6f82bdf&oe=54B8B59D&__gda__=1420935380_afdc10a865ce0ddb41caedc6270d8217

      Sihr Alnatsha lächelt bei ihrer Verhaftung. Sie hat einen zionistischen Abgeordneten daran gehindert, die #Alaqsa zu entweihen.
      #FreePalestine http://t.co/1nXcaJp1ZA—
      Mohamed Nathmaza (@nathmaza) November 09, 2014

      #Peter_Gabriel und der ehemalige Schlagzeuger der Gruppe #Police setzten sich für #Gaza ein
      #FreePalestine buff.ly/1EsTHZ0 http://t.co/jPAh8gBN2g—
      REAL TЯUTH AUTOPSY (@077707) November 09, 2014

      Der kanadische Reporter aus Quebec hat einen Tadel für diese Reportage aus Gaza erhalten. Infoman in Gaza.

      IRIB- Das zionistische Regime hat in der letzten Zeit seine provozierenden Aktionen akzentuiert, um den Boden für noch mehr Repressionen gegen die Palästinenser zu bereiten. In den letzten Tagen hat das zionistische Regime die Verhaftungen der Palästinenser fortgesetzt und das Verbot des Zugangs zur Al-Aqsa-Moschee und zum Heiligtum Haram al-Ibrahimi für Palästinenser verstärkt. Einer der Gründe für die Vermehrung der Gewalt durch das zionistische Regime liegt in der Identität dieses Regimes selbst, das im Grunde ein kriminelles Regime ist. Indem es seine Repressionspolitik auf die Spitze treibt, versucht dieses Regime in Wirklichkeit, seine kriminellen Instinkte zu befriedigen und die Palästinenser werden somit ständig Zeugen dieser Demenzimpulse durch Israel. Auf der anderen Seite versucht das zionistische Regime, die Palästinenser zu terrorisieren, indem es sie tötet und die Repression verstärkt, um so alle Regionen des besetzten Palästinas unter seiner Kontrolle zu halten. Das andere Ziel dieses kriminellen Regimes soll auch sein, den Palästinensern die Realisierung ihres Willen zur Schaffung eines unabhängigen Staates mit Quds als Hauptstadt zu untersagen. Man muss dazu sagen, dass im Laufe der letzten Monate die Palästinenser alles getan haben, um ihre Rechte, wie z. B. das Recht auf einen unabhängigen Staat, bei den internationalen Organisationen zu verteidigen. Sie haben z.B. den Sicherheitsrat der UNO gebeten, eine Position zu vertreten, was das Ende der zionistischen Besatzung und die Schaffung eines unabhängigen palästinensischen Staates bis Ende 2014 betrifft. Die Zionisten versuchen ihrerseits, jede Hoffnung bei den Palästinensern im Keim zu ersticken, um sie daran zu hindern, einen unabhängigen Staat zu gründen. Überdies hat das zionistische Regime, um die Aufmerksamkeit der öffentlichen Meinung von den Krisen, die die Ergebnisse des 50-tägigen Krieges gegen Gaza sind, abzuwenden, keine andere Wahl als alle Aufmerksamkeit auf die palästinensische Krise zu lenken. Nicht zu vergessen, dass der Rücktritt einiger politisch und militärisch Verantwortlicher des zionistischen Regimes während des 50-tägigen Krieges Teil der Folgen ihres Scheiterns war. Der Rücktritt zweier zionistischer Minister, des Innen- und des Umweltministers, zeigt, in welchem Maße dieses Regime mit einer schweren inneren Krise konfrontiert ist. Was auch immer der Grund für die jüngsten Gewaltakte des zionistischen Regimes ist, das Ergebnis ist in jedem Fall ein neues Massaker des palästinensischen Volkes, was eine besorgniserregende Situation schafft, gegen die reagiert werden muss.

      http://www.michelcollon.info/Gaza-Annee-zero-La-reconstruction.html?lang=fr

      Algerien:


      Ein gefährlicher Terrorist wurde in Tizi Ouzou bei einer intensiven Razzia von der Nationalen Volksarmee (ANP) am Sonntagnachmittag in den Bergen von Beni Duala (25 km südlich von Tizi Ouzou) eliminiert, erfuhr Algérie1 von Sicherheitsquellen.
      Nach Hinweisen derselben Quelle war der Terrorist gegen 14 h am Rande der Ortschaften Beni Duala und Beni Aissi, nicht weit von den Dörfern Tadarth Ufella und Tamaghusht außer Gefecht gesetzt worden, als er aus der Zone der Razzia, die die Sicherheitskräfte seit drei Tagen durchkämmten, zu fliehen versuchte.
      Die Berge von Beni Duala sind seit mehreren Tagen Gegenstand intensiver Säuberungsoperationen durch die ANP.
      Zuerst wurde das Gebiet zwischen Ath Zemenzer und Beni Duala im Laufe der letzten Woche durchkämmt mit Öffnung von Pisten inmitten der bewaldeten Zone. Seit letztem Freitag jedoch war das ganze Gebiet an der Verwaltungsgrenze der Kommunen Beni Duala und Beni Aissi an der Reihe, ebenfalls mit der Öffnung von Pisten, um die Durchfahrt militärischer Geräte zu erleichtern.
      Die Sicherheitskräfte scheinen entschlossen zu sein, dieses Gebiet zu säubern, das bekannt dafür ist, dass sich sogar nach der Eliminierung des Emirs der Zone El-Kheshkhash, mit dem wirklichen Namen Si Mohamed Ouramdhane vor zwei Jahren, dort Terroristen aufhalten.
      Außerdem ist das der zweite Terrorist in der Region, der in weniger als einer Woche nach der Verhaftung eines Bewaffneten am Montag vor einer Woche in einem Internetcafé in Idjeur (60 km östlich von Tizi Ouzou), neutralisisert wurde. Der Bewaffnete aus Baghlia (Wilaya – Regierungsbezirk Boumerdès) wurde n Besitz einer automatischen Waffe verhaftet.

      Schönheiten Algeriens :

      Algerien, wie ihr es noch nie gesehen habt. Seine Landschaften und Städte, seine reiche Geschichte

      Kamerun

      Eintauchen im Kampf gegen Boko Haram !

    • Barbara permalink
      11/11/2014 23:20

      USA:

      Widerstand gegen das Imperium : Für einen ehemaligen hohen US-Beamten ist die Aufteilung der USA die Lösung für die aktuelle Krise …
      Die Lösung für eine Welt ohne Krieg? Die Aufspaltung der USA!
      http://fr.ria.ru/world/20141110/202938174.html

      Ron Paul on the elections:
      VIDEO: http://www.youtube.com/watch?v=q3-_41M6-os

      Für „Putinversteher“:

      Russland und Peru wollen ihren Handel verdoppeln!!
      Zum ersten Mal in der Geschichte der Beziehungen zwischen den beiden Ländern, hat sich der Präsident Perus nach Russland begeben, schreibt die Tageszeitung Rossiskaia Gazeta
      http://fr.ria.ru/presse_russe/20141110/202935373.html

      Russland und die Neue Weltunordnung :
      http://reseauinternational.net/destination-apocalypse-russie-nouveau-desordre-mondial/

      http://www.les-crises.fr/incompetence-crasse-les-40-tanks-imaginaires-de-l-afp/
      [Inkompetenz] Wenn die AFP 40 Tanklastwagen mit russischen Panzern verwechselt.

      Die große Winterschlacht gegen die Integrität des Donbass. Ernste Sorge im Westen, denn Ernsthaftes ist im Anzug. Putin spielt auf Zeit, bereitet Russland auf einen Übergang vor. Die Scheidung vom Westen, die Hinwendung nach Eurasien, mit als Geschenk einem permanenten Kriegsherd in der Ukraine, Zentimeter für Zentimeter an Boden gewinnend, um diese Nazigeier von seiner Grenze zu verjagen.

    • Barbara permalink
      12/11/2014 23:18

      Dienstag, 11. November 2014

      IRIB- Laut einem syrischen Analytiker müsste die UNO wissen, dass Damaskus niemals den Krieg gegen die Terroristen aufgeben und dass es seine nationale Souveränität verteidigen wird. Der syrische Politikanalytiker Khaled al-Ashhab hat der iranischen Presseagentur Fars erklärt, dass wenn der Sonderbeauftragte für Syrien, Steffan de Mistura, in seiner Mission für die UNO erfolgreich sein will, er wissen müsse, dass Damaskus seinen Krieg gegen die Terroristen nicht aufgeben und seine nationale Souveränität verteidigen wird. Er sagte dem Journalisten von Fars, dass der Sondergesandte der UNO sich damit begnügt habe, die Vorschläge seiner Vorgänger Kofi Annan und Lakdar Brahimi zu wiederholen. Der syrische Analytiker fügte hinzu, dass die Pläne von Steffan de Mistura ziemlich genau die Kriegssituation zwischen der irakischen Armee und den Terroristen beschreiben, aber dass sie zweideutig sind, was die Modalitäten betrifft, die den Waffenstillstand erlauben würden. «Der neue UNO-Beauftragte muss versuchen, neue Dinge in Bezug auf die vorherigen Vorschläge zu bringen», meinte er. Er erklärte, dass in Anspielung auf die politische und diplomatische Karriere de Misturas diese nicht genüge, um eine so schwierige und komplizierte Akte wie die Syriens voranzubringen. Mistura, der italienischer und schwedischer Staatsbürger ist, war zuvor UNO-Sonderbeauftrager für Afganistan und den Irak gewesen.
      Khaled al-Ashhab meinte, dass die Regierung des Präsidenten Bashar al Assad nicht die Vorschläge akzeptieren werde, die schon einmal verworfen wurden, besonders, was die Maßnahmen betreffe, die die nationale Souveränität und territoriale Integrität Syriens beschränken könnten. Der Kampf gegen die terroristischen Organisationen habe für Damaskus Vorrang, aber auch für die internationale Koalition. Um Erfolg zu haben, müsse de Mistura unparteiisch und gerecht sein. Im Rahmen seines zweiten Besuchs in Syrien, seit er zum Sonderbeauftragen ernannt worden ist, traf de Mistura Präsident Bashar al Assad. De Gespäche drehten sich vor allem um die Lieferung von humanitärer Hilfe und Medikamenten für die Bewohner der Krisengebiete.

      IRIB- Ein ehemaliges Mitglied des terroristischen ISIL hat einem Journalisten der amerikanischen Zeitschrift Newsweek erklärt, dass ohne die Unterstützung der Türkei der ISIL seine Aktivitäten im Norden Syriens nicht hätte entwickeln können. Der Terrorist erklärte, der ISIL betrachte die türkische Armee als Verbündeten, vor allem seit dem Krieg gegen die Kurden in Syrien, denn Ankara und die ISIListen betrachteten die Kurden als ihren gemeinsamen Feind. Er fügte hinzu, dass die ISIL-Chefs ihren Mannen die volle Sicherheit der Grenzüberquerung zwischen Syrien und der Türkei garantiert hätten. «Unsere Chefs sagten uns, wir sollten keine Angst haben, die Grenze zu überqueren, denn die Soldaten und die türkischen Behörden würden nichts gegen uns unternehmen und es gebe eine perfekte Koordinierung zwischen dem ISIL und der Türkei. Die Führer des ISIL reisen regelmäßig zwischen Raqqa und Aleppo im Norden Syriens hin und her und um die kurdischen Regionen in Syrien zu vermeiden, reisen sie innerhalb des türkischen Territoriums». Er meinte, dass der ISIL und die Türkei sich verbünden müssten, denn dieses Bündnis werde es der Türkei erlauben, frei ihre Terroristen in die nördlichen Regionen Syriens und in die kurdischen Dörfer zu senden.

      And another IF-member was killed:

      Regierungsbezirk Aleppo:

      Laut dem Journalistenclub, der den Nachrichtensender Al-Alam zitiert, ist eine Ansammlung von Terroristen zur Zielscheibe der Jagdflieger der syrischen Luftwaffe in der Ortschaft Al-Zahra, westlich von Aleppo, gewesen. Diese Operation hat Tote und Verletzte unter den Terroristen gefordert.

      Die syrischen Kurden haben bestätigt, dass die Stadt Kobane bald den ISIL-Kämpfern entrissen werde.
      Bei einem Telefongespräch anlässlich einer Sitzung der PYD hat die Chefkommandantin der syrischen kurdischen Streitkräfte in Kobane, Narine Afrin versichert, dass auch ihre Truppen auf dem Vormarsch seien. «Wir werden die Stadt Haus für Haus befreien und wir sind entschlossen, den Terrorismus und Fundamentalismus zu vernichten», hat sie unter Beifall versprochen.
      Die bewaffnete Miliz der PYD, die Schutzeinheiten des Volkes (YPG), verteidigt fest entschlossen die Ortschaft Kobane gegen die Sturmangriffe der terroristischen Gruppe ISIL. «Seit 56 Tagen leisten wir unter sehr schwierigen Bedingungen Widerstand (…). In Kobane wird der Widerstand von der Frau geleitet», hat die 40-jährige Chefkommandantin Narine Afri, ihres wirklichen Namens Mayssa Abdo, hinzugefügt.
      http://www.arcinfo.ch/fr/nosdossiers/l-occident-en-guerre-contre-l-etat-islamique/articles/syrie-les-kurdes-syriens-pretendent-que-la-ville-de-kobane-sera-bientot-reprise-3019-1371460

      Bei den ganzen Artikeln ist Eines eigentlich recht auffallend:
      Die Armenier in Syrien betrachten sich zuerst als Syrer und dann erst als Armenier, werden sich also immer armenische Syrer nennen (wie die anderen Christen auch). Die Kurden in Syrien scheinen sich in erster Linie als Kurden zu fühlen und erst in zweiter Linie als Syrer, so spricht man immer von syrischen Kurden und nicht von kurdischen Syrern, so wie sie selbst sich nennen. Ich kann mich ja irren, aber ich glaube, dass dies schon Einiges aussagt.

      Regierungsbezirk Raqqa :

      Makabre Szenen in Raqqa.
      Die Kinder stehen immer ganz vorne bei den öffentlichen Kreuzigungen und Enthauptungen. Man bedient sich ihres Bluts, um es den verletzten Kämpfern des ISIL zu transfusionieren. Man bezahlt sie dafür, die Ungläubigen zu denunzieren oder diejenigen, die den ISIL kritisieren. Man bildet sie zu Selbstmordattentätern aus. Manche Kinder sind kaum 6 Jahre alt und der ISIL transformiert sie zu zukünftigen Soldaten.
      Die Kinder werden auch direkt in die Schlacht geschickt, wo sie als menschliche Schutzschilde benutzt werden oder als Blutreserve für die Transfusionen der Verwundeten des ISIL. Einige dieser Jungen sollen „gezwungen worden sein, sich in die erste Reihe zu stellen, um die ISIListen während der Offensive zu schützen“.
      Jugendliche in Raqqa werden rasch ausgebildet und dann an die Front nach Ras al Ain geschickt, um als menschliche Schutzschilde zu dienen.
      http://www.slate.fr/story/94173/etat-islamique-enfants

      Die syrische Lufwaffe hat am Dienstag zwei Luftangriffe gegen den ISIL in der Stadt Raqqa unternommen.
      https://www.facebook.com/Raqqa.Pictures?fref=nf

      Sind die terroristischen Kämpfer Nutella-Fans? Anscheinend ja, weil ganze Lastwagen mit Nutella (und sicher auch mit Captagon) und Red Bull jeden Tag aus der Türkei in die Gebiete des ISIL gekarrt werden.
      http://www.medias-presse.info/nutella-et-red-bull-pour-les-djihadistes-de-letat-islamique/18020
      Wie wäre es mit Reklame für Nutella und Red Bull durch die Terroristen? Mal was Anderes!

      Der ISIL-Chef genannnt Al Baghdadi, ist möglicherweise tot.
      http://www.liveleak.com/view?i=d4c_1415715293
      Sein Ersatz als ISIL-Chefterrorist wird hoffentlich bald dasselbe Schicksal erleiden (wenn das allesstimmen sollte).


      Regierungsbezirk Deir Ezzor:

      Terroristen sprengen eine armenische Kirche in Deir Ezzor in die Luft.
      http://www.liveleak.com/view?i=c4b_1415728550

      Irak:

      IRIB- Der irakische Abgeordnete und Mitglied der Fraktion Al Sadequn hat eine skandalöse Enthüllung gemacht: Zitiert von der Webseite Al Etejah sagt der Abgeordnete Hassan Salem, dass die amerikanischen Flugzeuge die verletzten ISIL-Terroristen in Krankenhäuser nach Syrien evakuierten! Salem bezieht sich dabei auf gut informierte Kreise in Al Anbar, die berichten: »Letzten Sonntag haben die US-Flugzeuge 150 ISIL-Mitglieder von ihrem Schlupfwinkel nach Syrien evakuiert, das heißt die pädagogische Fakultät der Stadt Ghaem im Westen Al Anbars« !! »Dieser Terroristentranfer durch die Amerikaner erstaunt uns nicht, und das ist auch nicht das erste Mal, denn die Vereinigten Staaten und die angeblich gegen den ISIL gerichtete Koalition haben nichts anderes gemacht, als die ISIL-Terroristen vor den Sicherheitskräften, den Volksverteidigungskräften und der Hezbollah des Iraks und deren angeschlossenen Gruppen zu schützen« !! »Es ist klar, dass der ISIL eine Kreatur der Vereinigten Staaten und des Zionismus ist und sein Ziel ist nichts Anderes, als eine Implosion des Iraks und anderer Länder der Region hervorzurufen.» Und weiter: »Es gibt viele Beweise, die die Lieferung von Militärhilfe, Nahrungsmitteln, Raketen von den Amerikanern an die ISIL-Terroristen beweisen.» Der Abgeordnete hat die irakische Regierung dazu aufgerufen, dem «Großen Satan» nicht zu trauen «und Erklärungen von den Amerikanern zu verlangen für ihre Politik zweierlei Maßes. Der Abgeordnete hat bedauert, dass sich die irakische Regierung für den Einsatz von 1500 US-Militärberatern im Irak beglückwünscht hat, ein Vorgang, der ein Vorspiel zur erneuten Besetzung des Iraks sei« .
      http://histoire.skynetblogs.be/archive/2014/11/11/la-france-coloniale-extrait-de-cent-ans-de-capitalisme-en-al-8323160.htm

      Libanon:

      Das volle Projekt des ISIL, um sein Emirat im Libanon zu errichten.
      http://axedelaresistance.com/le-projet-complet-de-daesh-pour-instaurer-son-emirat-au-liban/

      IRIB- DieHezbollah hat sehr wohl verstanden, dass der Krieg gegen Syrien andauern wird.
      Ihre syrische Strategie ist also auf einen fünf Jahre dauernden Konflikt angelegt. Sie weiß sehr wohl, dass der Krieg nicht so bald zu Ende sein wird und weiß, dass sie, auch wenn sie ihre volle Stärke besitzt, nicht ewig in Syrien anwesend sein kann. Deshalb denkt sie an die Schaffung einer unabhängigen syrischen Kommandostruktur, die jedoch weiter unter dem Schirm des konsultativen Rats und der Person des Generalsekretärs Nasrallah stehen wird. Aber wird diese strategische Entscheidung von einer libanisisch-syrischen Kommandozentrale gefällt werden ? Die militärischen Mittel in Syrien werden von nicht-hezbollahi-Quellen zur Verfügung gestellt. Es sind die syrischen Waffenfabriken und dann noch iranische und russische Importe, die den Großteil des Materials liefern. Eine gemeinsame syrisch-libanesische Kommandozentrale könnte sehr gut den Boden für eine militärische Zusammenarbeit von Hezbollah und Damaskus vorbereiten. Im Übrigen befinden sich Militärkader der Hezbollah auf Mission in Syrien, im Irak, im Jemen. Diese Gruppen führen Operationen in direkter Koordinierung mit der libanesischen Kommandozentrale aus, eine Tatsache, die genau den Sinn dieser Worte Nasrallahs erklärt: »Es bleibt für euch (Feinde der Hezbollah) keine Zeit mehr zum Palavern!
      Die Hezbollah hat in der Tat die Grenzen des Libanons überschritten und beweist nun ihre strategische Präsenz in Syrien, im Irak, im Jemen … ». Auf diese Weise war die Notwendigkeit der Bildung eines erfahrenen Militärkaders, der die Kriegstaktiken kennt und der einer der besten Armeen der Welt -Israel- die Stirn bieten kann, nämlich einer Armee, die einen Guerrilla-Krieg führen kann oder noch einen kollektiven Krieg wie der, der in Qusseir, im Qalamun, in der Ghouta oder heute in Aleppo spürbar gewesen ist. Man brauchte Kämpfer, die gut die Geografie des Libanon, Syriens und der Grenze zu Israel kennen. Von all diesen Überlegungen ausgehend ist es der Hezbollah dank der unbegrenzten Unterstützung durch Damaskus gelungen, eine Streitkraft von 50000 Mann auf die Beine zu stellen, die Mehrzahl von ihnen Syrer und unter denen auch Christen, Drusen und Sunniten sind. Diese Soldaten haben vielleicht verschiedene Konfessionen, aber sie glauben alle felsenfest an die Richtigkeit der Ideologie des Widerstands. Das sind wirklich Brigaden der Widerständler Syriens.
      Diese Hezbollah-Streitkraft ist auf Ruf der syrischen Regierung entstanden und Damaskus versorgt sie mit Logistik. Es ist ein Kontingent, das in totaler Koordinierung mit der syrischen Armee, ihren strategischen, politischen und militärischen Zielen agiert. Diese Brigaden der syrischen Hezbollah haben die Aufgabe, die militärischen Erfolge der syrischen Armee zu schützen, vor allem die, den Sicherheitsgürtel, der sich von Tell Kalakh an die syrische Grenze bis nach Akkar im Libanon erstreckt und von da über den Qalamun bis zum besetzten Golangebiet. Um offen zu sein, die Hezbollah betrachtet ihren Einsatz in Syrien und im Irak als integrierten Teil ihrer Aktion im Libanon. Sie wird also ihre Präsenz in Syrien und im Irak aufrecht erhalten, solange die ISIL- und Nusra-Terroristen in diesen beiden Ländern ihr Unwesen treiben. Der Generalstab dieser beiden Zweige des Iraks und Syriens befindet sich im Libanon und er leitet direkt ihre Operationen. Das Centcom könnte, sobald es das wollte, ihren Aufbau, ihr Aktions- und Operationsfeld ändern. Die Hezbollah glaubt, dass der Krieg gegen Israel eine ewige Wahrscheinlichkeit sein wird, in diesem Sinn hat sie selbst bei einem Krieg mit Israel kein Problem, denn dann würde sie sofort ihre Kontingente zusammentrommeln. Die Hezbollah ist so vorbereitet, dass sie in Bezug auf Truppenstärke keine Schwierigkeit kennen wird, im Gegensatz zu dem, was einige Analytiker glauben machen wollen. Genauso ist das mit den iranischen Pasdarans. Elite-Militärberater des CGRI sind im Libanon und in Syrien präsent und sie halten sich an der Seite der Hezbollah auf. Dies ist eine Botschaft an die Adresse der Takfiristen und des Westens: Der Iran wird diesen nicht erlauben, aus dem Libanon, aus Syrien und dem Irak ihr Privateigentum zu machen. Denn die Luftangriffe der Koalition können um keinen Preis der Welt die Bodentruppen ersetzen. Der Iran wird niemals zögern, seine Streitkräfte in die verbündeten Länder zu senden, wenn diese ihn darum ersuchen. Der Libanon ist jedoch eine Ausnahme insoweit, als die Hezbollah fähig ist, den Libanon vor jeder Bedrohung zu schützen, denn sie gehört zur Abschreckungsachse gegenüber jeder Gefahr, die die Region strategisch von innen und außen her bedrohen würde.

      Hezbollah commander Hamza Ibrahim Haidar – scenes of elite fighters in battles Khalidiya Homs Syria

      PAS LINFO: Revolte oder Revolution?

      Marokko:

      Ein Auto, das den Wagenzug des Königs Mohamed VI. in Fès überholt hat, wird nun von allen Polizisten in Marokko aktiv gesucht, und zwar der Geheimpolizei und der normalen Polizei. Und das ist kein Witz!
      Der verdächtige Schuldige hat kein Verbrechen begangen, hat nicht Bedrohliches gemacht und hat anscheinend überhaupt nicht die Fahrt des königlichen Wagenzugs behindert. Er hat ihn einfach nur überholt.
      Der Mercedes, der mit einem Auto der königlichen Wagenkolonne verwechselt worden sein soll, hat diese schnell überholt, was die Gefühle des Landesherrn und seinen königlichen Zorn hervorgerufen hat, den besonders seine engen Mitarbeiter fürchten, die oft unter ihm zu leiden haben. Der Fahrer des Mercedes, der heute tot vor Angst oder in einem tiefen Loch versteckt sein muss, wusste sicherlich nicht, dass es sich um die königliche Wagenkolonne handelte. Da er nicht von der Polzei daran gehindert wurde, den Wagen von «Sidna» zu überholen, wusste er nicht, dass er dadurch eine Majestätsbeleidigung beging. Aber das zählt nicht. Man überholt nicht das Auto von «Sidna» (unserem Herrn). Selbst wenn es nicht absichtlich geschieht. So ist es!
      Wegen dieser lächerlichen Sache, die aus Marokko noch das Lachobjekt des Planeten machen wird, wurde der Polizeipräfekt von Fes, Noureddin Sennouni, der erst vor sechs Monaten ernannt worden ist, vom Herrscher höchstpersönlich seines Amtes enthoben. Gutes Beispiel der Methoden einer «Bananenmonarchie».
      http://www.demainonline.com/2014/11/09/depasser-la-voiture-de-sidna-est-un-crime-de-lese-majeste/

      Schrei eines vom König Mohamed VI. unterdrückten Mannes:

      Algerien:

      Der Emir des Mudhjirin-IS in den Fängen der ANP.
      Bei einem Hinterhalt durch die Streitkräfte der ANP an der algerisch-malischen Grenze wurden am Sonntag drei Terroristen eliminiert und ihr Chef verhaftet!
      http://www.lexpressiondz.com/actualite/205301-l-emir-d-el-mouhadjirine-dans-les-rets-de-l-anp.html

      Ecuador :

      Die Büros der Agentur USAID, die sich als amerikanische Agentur für internationale Entwicklung darstellt (United States Agency for International Development) wurden nach 53 Jahren Existenz in Ecuador gezwungen, ihre Türen dicht zu machen. Der Entschluss wurde von den ecuadorianischen Behörden im Dezember 2013 getroffen und mit der Einmischung der Agentur in die inneren Angelegenheiten des Landes unter dem Vorwand, die Demokratie zu fördern, begründet.
      In Lateinamerika, dessen Länder lange unter der Einmischung des amerikanischen Imperialismus gelitten haben, hatten schon andere Länder vor Ecuador gehandelt. Bolivien im Mai 2013. Sein Präsident Evo Morales hatte diese Organisation beschuldigt, die 49 Jahre im Land geweilt hatte, «für die politischen und nicht für die sozialen Ziele» zu handeln. «Niemals mehr USAID, welche manipuliert, die unsere leitenden Brüder benutzt, die Kameraden an der Basis benutzt, indem sie ihnen Almosen gibt!», hat er sie ebenfalls angeklagt.

      Atlantic Council. Das Propagandabüro der NATO :
      http://axedelaresistance.com/atlantic-council-lofficine-de-propagande-de-lotan/

      Palästina:

      Frankreich verbirgt die Wahrheit über den Tod Arafats.
      http://www.panamza.com/111114-arafat

      Novorossiya

      http://www.novorosinform.org/news/id/14643
      Botschaft von «Batman»: Im Dorf Luhansk zerstört «Grad»-Armee die Kolonne LC APU.
      Der Sitz des 4. Bataillons der bewaffneten LC berichtet, das in dem Dorf Lugansk die MLRS-Miliz «Grad» die Kolonne APU zerstört. Laut den vorangehenden Gegebenheiten wurden mindestens 3 Einheiten an Militärmaterial in Brand gesteckt und eine beträchtliche Anzahl von Personal getötet. Weitere Informationen über die speziellen Verluste des Feindes folgen.

      Und wieder etwas für Putinversteher:

      IRIB- Zweifellos ist das ein Gegenmittel zu den Versuchen der «Jihadisierung» des Kaukasus und Zentralasiens: Die Abgeordneten der russischen Duma haben die Schaffung einer «Islamischen Legion» nach dem Vorbild der «Fremdenlegion» in Frankreich vorgeschlagen! Die Seite Europainfo, die diese Nachricht verbreitet und dabei russische Abgeordnete zitiert, spricht von der Bildung einer muslimischen Armee, die »sich aus nicht-russischen Soldaten zusammensetzt und eine Garantie für die Stabilität Zentralasiens darstellen würde.» Das sei eine Initiative, um Russland vor der Bedrohung von radikalen Islamisten zu bewahren, sagen die Abgeordneten. »Diese islamische Legion wird usbekische und tadschikische und andere muslimische Soldaten über Verträge rekrutieren, die sie mit dem russischen Verteidigungsministerium unterzeichnen. Diese Soldaten werden von der russischen Regierung besoldet. Am Ende von sechs Jahren Dienst können sie die russische Staatsbürgerschaft erhalten». Den letzten veröffentlichten Zahlen zufolge dienen etwa 295 Soldaten ausländischer Herkunft in der russischen Armee, nämlich 89 Usbeken, 66 Tadschiken, 22 Azeris, 22 Armenier, 8 Weißrussen, 9 Ukrainer u.a.». Laut Beobachtern sei diese Initiative dazu bestimmt, das Söldnertum in Zentralasien zu verhindern, ein Söldnertum, das von den Vereinigten Staaten und ihren arabischen Verbündeten genährt werden könnte mit der Rekrutierung von takfiristischen Jihadisten kaukasischer oder zentralasiatischer Herkunft im Hintergrund.

      Das verlorene Imperium der USA :
      Bis jetzt ist das von Washington übermittelte Diktat : «Wir können soviel Geld drucken wie wir wollen, aber ihr könnt das nicht, sonst werden wir euch zerstören». Aber diese Drohung klingt immer hohler und Russland wird seine Rechnungen nicht mehr in Dollar begleichen, um amerikanische Schulden zu kaufen. Ein Vorschlag, der zur Zeit auf dem Tisch liegt, ist, es unmöglich zu machen, die russischen Erdölexporte anders als in Rubel zu bezahlen, und zwar durch die Schaffung von zwei Brokerfirmen, eine in Sankt-Petersburg, die andere sieben Zeitzonen von dort entfernt, in Wladiwostok. Die ausländischen Erdölkäufer müssten also ihre Petro-Rubel auf ehrliche Weise durch bilateralen Handel verdienen oder, wenn sie nicht genügend Waren zusammenbringen, die die Russen importieren wollen, könnten sie das Erdöl in Gold begleichen (bis die Reserve aufgebraucht ist). Ansonsten könnten die Russen ganz einfach Rubel drucken und, um sicher zu gehen, dass diese Geldschaffung keine innere Inflation verursacht, könnten sie die Inflation nach draußen exportieren, indem sie mit dem Erdölhahn und den Exportsteuern auf das Erdöl spielten. Und wenn Leute wie George Soros beschließen, den Rubel anzugreifen, um ihn zu entwerten, könnt Russland seine Währung verteidigen, indem es eine Zeitlang ganz einfach weniger Rubel druckt (keine Notwendigkeit, Dollarreserven aufzubauen).
      http://bendeko.blogspot.fr/2014/11/lempire-perdu-des-usa.html#more

    • Barbara permalink
      14/11/2014 21:32

      Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie, 10.11.2014

      – Die Armee rückt in Deir Ezzor, Hama und Idlib vor
      – Bestätigung der Situation von al Baghdadi
      – Mehrheitliche Einstellung gegen die Fuβballweltmeisterschaft in Qatar in Groβbritannien
      – Präsident al Assad spricht mit Di Mistura über die wesentlichen Punkte eines Waffenstillstands in Aleppo
      – Die Bevölkerung von Ain al Arab wehrt einen Angriff des ISIL ab
      – Regularisierung der Situation von 85 gesuchten Personen in Hama
      – Die irakischen Streitkräfte verfolgen die Terroristen in Salaheddin und Qaem
      – Neue Runde der Verhandlungen über die iranische Atomakte in Muskat
      – Halaqi wiederholt die Sorge der Regierung für die Entwicklung der Industriegebiete

Trackbacks

  1. #Daraa- Die syrische Armee und Alliierte befreien Sheikh_Miskin von Terroristen #Syrien # | Fortsetzung urs1798
  2. Internationale Terroristen im Süden von Aleppo #ParisAttacks #AlQaeda -FSA #ISIS | Urs1798's Weblog
  3. Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 24.3.2015 #Syrien #Israel #Jemen #Syria #Irak | Urs1798's Weblog
  4. Unsere “liebe” Bundesregierung empfängt ukrainische Faschisten mit dem roten Teppich #Ukraine #Berlin | Urs1798's Weblog
  5. “„Jesus-Brigade“ kämpft mit US-Waffen” laut Bild Zeitung. Die Brigade die sie zeigen heißt ” Das Schwert von Sham”” | Urs1798's Weblog
  6. Weiteres Massaker an Gefangen durch die “ehemals” US-NATO unterstützten IS-Menschenrechtszertreter in der Provinz Deir-Ezzor | Urs1798's Weblog
  7. Jen Psaki, das US-Propganda-Sprachrohr von der Terror-Organisation “IS” #Syria #USA #Raqqa | Urs1798's Weblog
  8. Grenzenlose Terroristen-Propaganda der US- gestützten Daraa -Südarmee #Syria #Syrien #Golan | Urs1798's Weblog
  9. Die Al-Kaida und FSA-Todesschwadrone im Golan/Quneitra, von der Daraa-Südfront, haben weitere Waffenlieferungen erhalten #Syria | Urs1798's Weblog
  10. Es gibt in #Daraa keine gemäßigten Kräfte #Syria #Southern_Front #Golan | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s