Skip to content

Autobombe bei Nubbol und Zahraa durch die US-geführten FSA- Verbündeten „Jabhat al Nusra“-Al-Kaidas #Syria #USA

29/11/2014

Laut den US-gestützten „FSA“ Islamic-Front-Terroristen haben ihre Verbündeten Al-Kaidas der Jabhat al Nusra mindestens eine Autobombe in den regierungskontrollierten und seit mehr als zwei Jahren eingekesselten Orten Nubbol und Zahraa gezündet.

Die Orte sind voller Flüchtlinge welche vor den West-trainierten und bewaffneten rassistischen Todesschwadronen geflohen waren. Sie werden zum größten Teil seitdem aus der Luft versorgt. Die USraelischen Regime-Change-Terroristen kennen keinerlei Rücksicht, sie haben schon mehrfach damit gedrohten den Schiiten und anderen Regierungsloyalen den Garaus zu machen.

Wenn es den Terroristen gelingen sollte die syrische Armee und die Selbstverteidungskräfte auszuschalten, werden diese US-Söldner über die Bewohner herfallen wie sie es seit mehr als zwei Jahren immer wieder angekündigt haben.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.353983&lon=37.029161&z=13&m=b

Hier Videos welche die Explosion der „Autobombe“ eines Selbstmordattentäters zeigen soll in Al-Zahraa:

لحظة انفجار السيارة المفخخة في جمعية بلدة الزهراء الشيعية وانفجارات تهز الريف الشمالي

شهبا_برس || ريف حلب – نبل والزهراء
عملية استشهادية بسيارة مفخخة لأحد أفراد جبهة النصرة عند جمعية الجود التي يتمركز فيها عناصر قوات الأسد المدعومة بالميليشيات اللبنانية ,القريبة من بلدة الزهراء أسفرت عن سقوط العديد من القتلى في صفوفهم.

 

Heftige Gefechte im Süden von Zahraa, ebenfalls die riesige Explosion gefilmt: 

لحظة انفجار السيارة المفخخة في جمعية الجود العسكرية ببلدة الزهراء 29-11-2014

„Islamic-Front“-„Islamic movement“ Terroristenvideo:

Der Selbstmordattentäter mit einem „BMP“ gefilmt.

الجبهة الإسلامية | حلب : انفجار ضخم يتسبب بمقتل العشرات من الميليشيات الطائفية على جبهة نبل والزهراء

Die „Killary Rodham bin Laden“-  Al-CIAidas haben sich bereits dazu bekannt: | الفدائي “أبو الحسناء الجزراوي”-تقبله الله- ينسف أوكار الروافض في جمعية جود الملاصقة لقرية

„Translator:“ Front victory | Guerilla  Terrorist Abu Belle Jazrawiacceptable to God hell destroys the nests of the Shiites in the presence of Association adjacent to the village of Al-Zahra

Zahraa Nusra bekannt

Das hier soll der Selbstmordattentäter gewesen sein. Ein dämlicher fanatischer Terrorist.

Nachtrag, das Bekennervideo von Al-Kaida:

Часть операции по взятию Нубль и Захра… Бои продолжаются

https://www.youtube.com/channel/UCRJRyyXU_BKbMa28VjScUiA

Zahraa Attentäter

Laut pro-syrischen Zahraah und Nobbol-FB-Seiten war die syrische Luftwaffe im Einsatz und hat die Terroristen gebombt, auch in den umliegengenden Orten wie Bayanoon und Meyer von wo aus die faschistischen Todesschwadrone Zahraa und Nubbol mit schwerer Artillerie  beschießen. Wahrscheinlich kreischt jetzt wieder HRW von abgeworfenen Fassbomben bei Aleppo auf Zivilisten. Die Zivilisten in Nubbol und Zahraa von US-bewaffneten Terroristen attackiert interessieren sie nicht.

Bayanoon-Terroristen gebombt:

ريف حلب || بيانون :: لحظة القاء البرميل المتفجر من الطيران المروحي على البلدة

Wo ein Terroristen-Propagandist filmt sind auch Terroristen nicht weit:

رصد الطيران المروحي وهو يلقي برميلين متفجرين على جبهة نبل والزهراء اليوم 2014/11/29

Hier wird  vermutlich von den Terroristen der Südteil von Al-Zahraa aus Richtung Bayanoon gefilmt:

Laut Hossein Murtada halten die Gefechte an, viele Islamic-Front-Jabhat al Nusrah wurden getötet.

Die Terroristen nebst Al-Kaida erdreisten sich bei FB den Verteidigern von Zahraa und Nubbol ein Ultimatum zu setzten um Frauen und Kinder zu evakuieren. Wie soll das gehen, die Orte sind seit mehr als 2 Jahren von Terroristen eingekreist und die Bevölkerung eingekesselt welche eben vor diesen US-geführten Drecksmörderbanden geflohen sind und keine Lust auf diese „FSA“- Raubmörder, Kopfabschneider, gemeine Verbrecher und Al-Kaida haben. Die auch von der NATO-Türkei gestützten Terroristen  drohen damit die Orte wahllos und heftig mit schwerer Artillerie zu beschießen, was sie in den letzeten zweieinhalb Jahren immer wieder getan haben, nur nicht in diesem heftigen Umfang wie jetzt.

Beteiligt auch die West-unterstützten Anadan-Terroristen.

Vollkommen verblödet„#حلب #بيان
بسم الله الرحمن الرحيم
وما ظلمناهم ولكن كانوا أنفسهم يظلمون …. نحن كتيبة عبد الله بن الجبير نتوجه بإنذار أول و أخير إلى عصابات نبل والزهراء ، وعليه فإننا نمهل هذه العصابات المجوسية حتى الساعة الثانية عشر ليلا من مساء هذا اليوم لإخلاء النساء والأطفال من بلدتي نبل والزهراء .
وإننا وجهنا هذا الإنذار لأننا لسنا بقاتلي أطفال و لا هاتكي أعراض نساء مثلكم .
وبعد انتهاء المدة المحددة فإننا نتعهد أمام الله ثم أمام المسلمين بحعل أرض نبل والزهراء عاليها سافلها .
فوالله ثم والله … أبشروا بعشرات من صواريخ حمم هي الآن على تخومكم ومستعدة للانقضاض فور ما يريد المجاهدون ذلك.“

Translator Google:

# # Aleppo Statement
The name of God the Merciful
What Zlmnahm but they wronged themselves …. We Battalion Abdullah bin al-Jubeir go warning first and last resort to the nobility and Zahra gangs, and accordingly, we give the the Parsee gangs until twelve o’clock at night this evening to evacuate women and children from the towns of nobility and Zahra.
We send out this warning because we are not Bakatli children and not Hatki symptoms women like you.
After the end of the specified period, we pledge in front of God and in front of Muslims Bhal land of nobility and Zahra confounded them.
I swear, and then God Cheer tens of lava missiles are now on Takomkm and ready to pounce as soon as the Mujahideen wants it.

Drohung gegen Zivilisten

So bekommen die Menschen und Schützer von Nubbol und Zahraa ihren Nachschub an Fallschirmen geliefert:

Lebensmittel und Munition für nubbol und zahraa

كاميرا حلب اليوم ترصد هبوط مظلات محملة بإمدادات لقوات النظام في بلدتي نبل والزهراء 29-11-2014

Wo befinden sich die Terroristen? Vermutlich hier: http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.348384&lon=37.044311&z=15&m=b

Sie haben auch besonders lange Snipergewehre mit hoher Reichweite.

Ein Nubbol und Zahraa-Verteidiger rennt, siehe Pfeil

Ein Verteidiger rennt

جبهة الاصالة والتنمية جانب من الاشتباكات في مباني النبل و الزهراء في ريف حلب

Die Sniper:

Die Terroristen mit „Hell-Kanonen“, Marke Eigenbau: „Zahra Targeting Artilleriekanone Hölle Kampf innerhalb des Adels und Zahra vor Originalität Ibn Taymiyyah Brigaden“

Beteiligt auch die Terroristen der „Ansar al Din-Brigaden“.

Die US-Söldner-Faschisten inzwischen auch mit Man-pads ausgerüstet:

Man-pads Nubbol und Zahraa

Link: http://www.facebook.com/video.php?v=394171484083045&fref=nf

Diese Drecks-US geführten Terroristen welche selbst nicht davor zurückschrecken Kinder zu exekutieren welche sie von Nubbol und Zahraa abgefangen hatten, behaupten doch wirklich sie wollten keine Frauen und Kinder töten.

Ein Video über die Zerstörung innerhalb von Zahraa:

Ein Rückblick:

Mindestens eines der Opfer war ein Kind.

Obama wird ihnen bestimmt neue Munition liefern

https://urs1798.wordpress.com/2013/08/15/es-last-unsere-medien-kalt-wenn-ihre-rebellen-auch-kinder-hinrichten-aus-nubbol-und-zahraa-syrien-syria/

Hayyan:  Selbst Frauen werden von den US-besoldeten CIA-geführten Terroristen massakriert:

https://urs1798.wordpress.com/2013/06/19/40278/

https://urs1798.wordpress.com/2013/06/04/der-mehrfach-angekundigte-genozid-an-den-bewohnern-von-nubbol-und-zahraa-last-die-medien-und-menschenrechtler-kalt-syrien-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/11/29/weitere-verbrechen-der-jihadisten-von-meyer-aleppo-syrien-syria

https://urs1798.wordpress.com/2013/11/10/weiterhin-werden-die-bewohner-von-nubbol-und-zahraa-von-den-oppositionsmilizen-umgebracht/

Und weiterhin finden die Terroristen Leichen an Straßenrändern weggeworfen. Mit „Gefunden“ vertuschen sie ihre eigenen Morde!

Gefunden

https://urs1798.wordpress.com/2013/10/06/schonungslos-die-amerikanische-coca-cola-freiheit-in-syrien-syria/

30.11.2014

Die West-unterstützten Terroristen der „Islam-Armee Aleppo“ zerstört weiterhin das Kulturerbe Syriens. Starker „Hell-Kanonen“-Beschuss auf die Zitadelle von Aleppo. Wahrscheinlich wird HRW später behaupten die Armee sei es gewesen.

Zitadelle

الجبهة الاسلامية:قطاع القصر العدلي:استهداف معاقل النظام داخل قلعة حلب و تحقيق اصابات مباشرة

*** An die Terroristen welche die Zitadell zerstören, das Video ist nicht weg! Diese Terroristen und Söldner behaupten doch wirklich Syrien zu lieben, warum zerstören sie es gnadenlos für USraels gewünschten Regime-Change?

Zitadelle Islamische Front

Die „Anadan“-Propagandisten erzählen das Märchen von einem Massaker auf einem belebten Markt. Die Verwundeten und Toten auf den ausgewählten Fotos der Militanten sind alle männlich. Ein Video zeigen sie bisher nicht. Da wurden bewaffnete Mörderbanden getroffen, die Geschichte mit dem Markt ist erfunden.

Einer der toten Islamic Front-Terroristen-Kommandeure wird als „Held“ angepriesen. Er kann Nubbol und Zahraa nicht mehr attackieren:

Kein Zivilist, kein Bombardement eines „Marktes“. Militante wurden getroffen:

Toter Kommandeur

Auch die „Kafr El-Hamra“ Terroristen am Angriff auf Nubbol und Zahraa beteiligt. Schießt die syrische Armee zurück so jammern sie…

——

Der Beschuss mit schwerer Artillerie auf Nubbol und Zahraa durch „FSA“ Islamic Front-Jabhat al Nusra geht unvermindert weiter.

Ein Video-Kanal aus Zahraa und Nubbol: https://www.youtube.com/channel/UCVoj4OF8CM62Xk9THdKcrkg/videos

Tote Jabhat al Nusra-Terroristen:

Auch die „Idlib-Nusras“ sollen bei Zahraa mit morden. Ein weiterer toter Fanatiker welcher niemanden mehr umbringen kann:

—-

Auch an der Handarat-Front wird heftig gekämpft.

————–

Daraa

Auch in Daraa gehen die Gefechte weiter. In Jassim sind neben vielen Militanten leider auch zwei Kinder durch Airstrikes mit umgekommen. Um die Zivilisten tut es mir leid, um die Terroristen und Al-Kaida-Verbündeten weniger. Weitere Opfer USraelischer Großmachtspolitik welche die Terroristen im Golan unvermindert weiter hochrüsten damit diese nicht wegs Auswegslosigkeit mit der syrischen Armee über Aufgabe verhandeln. Mehr Waffen, mehr Tote, die USA verlängern gezielt das Töten und Sterben. Israel mischt mit auf der Seite von Terroristen im Golan.

Aljazeera, der katarische  Al-Kaida-Lügen-Propaganda-Sender schlachtet die Toten, insbesondere die Kinder weidlich aus und gießt gezielt weiter Öl ins Feuer.

Ich kann verstehen das die getöteten Kinder als Engel bezeichnet werden. Das Leid auf allen Seiten gleich. Nur hält es nicht die Söldner davon ab weiter zu morden und als billiges Kanonenfutter für Israel im Golan zu agieren.

Das Mädchen könnte noch am Leben sein wenn die ganzen Terroisten und ihre Unterstützer endlich ihr Hirn gebrauchen würden und ihnen bewusst würde für wen sie eigentlich kämpfen und wer sie besoldet für Regime-Change.

kleines Mädchen

Der Vater mit seinem Kind vor der Beerdigung. Ich weiß nicht ob er einer von den bewaffneten USrael-Söldnern ist.

Ich hoffe er wacht auf.

Das Leid der Hinterbliebenen ist gleich, ob oppositioneller Zerstörer  oder pro-Syrer. Der Hass muß überwunden werden um nicht weiterhin Handlanger der „demokratischen“ Kriegsmafia zu sein. Wieviele sollen noch sterben, wieviele sind der Kriegsmafia, welche unentwegt Waffen und Söldner nachschaufelt, genehm? Wann sind sie endlich satt, sie haben schon genug Blut gesoffen.

Hört auf mit dem Krieg

„Obama Falsely Claims Human Rights Law Does Not Apply To Syrian Mercenary Training“

Die Daraa-Südarmee unterscheidet sich nicht in den Mordmethoden von der Terror-Organisation „IS“. Nur die westlich-USraelische Propaganda ist anders für die Al-Kaidas der Jabhat al Nusra und ihren US-made-TOW-bewaffneten  Verbündeten.

„AP: U.S. Mercenaries Working With Al-Qaeda No Scandal – Just A „Difficulty““

TOW-Raketen für Terroristen, Todesschwadrone und Rassisten. Auch die Mörder welche die Dörfer bei Durin/Salma ethnisch säuberten sind weiterhin TOW-bewaffnet. Die Medien schweigen und segnen die von Washington und Tel Aviv geführten Kapitalverbrecher ab.

TOW-Bewaffnung für Al-Kaida und Freunde:

—————–

In Ar Rastan/Homs will die Jabhat al Nusra-Al-Kaida ebenfall die Macht übernommen haben und hat laut ihren Mitteilungen  „FSA“-Kriminelle, welche sich in die Türkei absetzen wollten, dingfest gemacht.  http://justpaste.it/rastn-nosrah

Ein vermutlich deutscher Nusra-Unterstützer zeigt wie des Westens gemäßigte Ar-Rastan-Al-Hula-Kindermörder-Terroristen einem Deliquenten die Finger mit einer Axt abgeschlagen haben soll.

„“Al Ashtar“ gang leader linked to FSA-who was captured by JN-severing the fingers of an activist“

RastanFinger FSA

wird ergänzt

 

17 Kommentare leave one →
  1. 02/12/2014 14:35

    Die Tagesschau aka Wochenschau zu Al-Bagdadis Angetrauter:

    http://www.tagesschau.de/ausland/bagdadi-109.html

    RT schreibt etwas mehr http://rt.com/news/210611-isis-leader-wife-son/

    Bei der Frau soll es sich um eine ausgetauschte Geisel handeln, ausgetauscht gegen die entführten Nonnen von Maaloula. Einer der Propagandisten bei dem Austausch war der Kumpel vom Menschenfresser aus Baba Amr-Homs und dem Terroristen Hadi Al Abdallah, sehr beliebt als Märchenerzähler bei Aljazeera, aufgefallen durch die Sprengung des National Krankenhauses von Qusair, wobei Gefangene gleich mit in die Luft gejagt wurden. Hadi der glaubwürdige Zeuge von HRW, Hadi der Begleiter von Al-Kaida welcher von Arsal aus versucht auch den Libanon zu entzünden.
    Das Foto von RT findet sich auch bei Hadi dem Terroristen und Massenmord-Propagandisten.
    صورة أولية لبعض أخواتنا المعتقلات اللواتي تم اللإفراج عنهن في صفقة تبادل راهبات معلولا أسعد الله قلوب من أسعدكن

    Wie üblich war der Terroristensender Aljaschmiera vorne dabei. Hadi auch der Propagandist bei den Al _Hula-Kindermassakern.


    Der Austausch der Nonnen gegen Terroristen und Terroristenangehörige:

    Von Hadis Kanal
    توثيق عملية تبادل راهبات معلولا مع معتقلات سوريات في سجون الأسد -جبهة النصرة

    Bei Twitter findet Hadi auch die Homser Schaar-Massaker gut https://twitter.com/HadiAlabdallah/status/489955263315578880 mit Des Dogg und Luqman, deutschen Massenmördern und Leichenschändern welche auch die Angestellten der Öl-und Gasfirmen umbrachten und Köpfe ausstellten:
    Des Dogg welcher auf einen ermordeten Gefangenen einschlägt.
    بالصورة عشرات الجثث التي طحنتها أسود الدولة الإسلامية في معركة شاعر

    https://urs1798.wordpress.com/2014/07/18/deutsche-werte-in-syrien-terroristen-massenmorden-bei-homs/
    https://urs1798.wordpress.com/2013/12/31/hadi-al-abdallah-der-inquisitor-mit-gefolterten-gefangenen-homs-qusair-qalamoun/

  2. 02/12/2014 07:35

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    nach einem Friede, Freude, Eierkuchen Abend durch Sie versuche ich wieder ein Mal Ihnen zu zeigen was Journalismus ist.

    http://www.fides.org/de/news/35238-ASIEN_SYRIEN_Vor_allem_Kinder_leiden_unter_den_Folgen_des_Konflikts#.VHyKXbR0zIU
    http://www.heise.de/tp/artikel/43/43475/1.html
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271981-usa-gegen-flugverbotszone-in-syrien
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271970-wfp-kürzt-ernährungshilfe-für-syrische-flüchtlinge
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271931-demonstrationen-gegen-angriff-auf-kobani-aus-der-türkei
    http://www.sana.sy/en/?p=20140
    http://www.sana.sy/en/?p=19982
    http://www.sana.sy/en/?p=20130
    http://www.sana.sy/en/?p=20001
    http://breakingnews.sy/en/article/49771.html
    http://breakingnews.sy/en/article/49772.html
    http://www.presstv.ir/detail/2014/12/01/388320/wfp-stops-food-aid-for-syrian-refugees/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/12/01/388317/terror-groups-use-chemical-arms-syria/
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930910001524
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930910001269
    http://www.dgam.gov.sy/index.php?d=314&id=1522
    .
    Ukraine:
    http://www.heise.de/tp/artikel/43/43471/1.html

    http://www.russland.ru/treffen-mit-figuren/
    http://www.russland.ru/wir-wollen-nach-hause-aber-nicht-in-diese-ukraine/
    https://www.jungewelt.de/ausland/rechtsstaatsfreier-raum
    http://de.ria.ru/society/20141201/270122375.html
    http://de.ria.ru/politics/20141201/270122048.html

    http://de.ria.ru/politics/20141201/270120023.html
    http://de.ria.ru/politics/20141201/270118254.html
    http://de.ria.ru/politics/20141201/270117627.html
    http://de.ria.ru/zeitungen/20141201/270116361.html
    http://de.ria.ru/politics/20141201/270114915.html
    http://german.ruvr.ru/news/2014_12_01/Malaysia-wurde-zum-vollwertigen-Mitglied-des-Untersuchungsteams-fur-Boeing-Absturz-7978/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_12_01/VRD-Ukrainische-Sicherheitskrafte-lassen-keine-Nahrungsguter-in-das-Donezbecken-durch-9561/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_12_01/Kiew-beginnt-Wirtschaftssperre-des-Donbass-6203/
    http://www.globalresearch.ca/mh17-witnesses-tell-bbc-they-saw-ukrainian-jet-bbc-deletes-video/5417092
    .
    Israel/Palästina:
    http://www.juedische-stimme.de/?veranstaltungen=nikolaus-fur-gaza
    http://www.juedische-stimme.de/?veranstaltungen=soliveranstaltung-palastina
    https://www.jungewelt.de/schwerpunkt/vernichtende-bilanz-f%C3%BCr-israel
    https://www.jungewelt.de/schwerpunkt/israel-ist-unantastbar
    https://www.jungewelt.de/ausland/israels-hardliner-im-aufwind
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271937-italiener-in-westjordanland-angeschossen
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271936-brandanschlag-auf-schule-in-al-quds-jerusalem
    http://www.presstv.ir/detail/2014/12/01/388288/israeli-forces-shoot-palestinian-woman/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/12/01/388227/israel-should-hold-snap-vote-asap-yaalon/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/12/01/388214/israel-nabbed-549-palestinians-in-nov/
    http://www.imemc.org/article/69882
    http://www.imemc.org/article/69880
    http://www.imemc.org/article/69879
    http://www.imemc.org/article/69877
    http://www.imemc.org/article/69876
    .
    https://www.jungewelt.de/titel/nein-sagen-wie-liebknecht
    https://www.jungewelt.de/thema/gegen-eine-stimme

    Mfg Karsten Laurisch

    Sie kennen unsere Regeln

    http://meta.tagesschau.de/richtlinien
    http://revosax.sachsen.de/Details.do?sid=3106314875173&jlink=p10&jabs=19
    http://revosax.sachsen.de/Details.do?sid=3106314875173
    http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/index.html

  3. Barbara permalink
    02/12/2014 00:39

    Freitag, 28. November 2014

    Vom Jemen bis zum Kaukasus, ein blutiger Krieg kündigt sich zwischen Al Qaida und ISIL an

    Die terroristische Organisation al-Qaida unter der Leitung von Ayman Zawahiri, merkt, dass sie zugunsten ihres alten Ablegers im Irak, des islamischen Staats, an Boden, der sich immer weiter ausbreitet, an Boden verliert und einer existentiellen Bedrohung ausgesetzt ist. Während Zawahiri den Führer des al Qaida-Zweigs im Jemen Nasser Wahishi damit beauftragte, sich im das ISIL-Problem zu kümmern und die Ausbreitungsversuche des ISIL in mehreren arabischen Ländern zu sabotieren, hat der ISIL-Führer Abubakr al-Baghdadi ernsthaft damit gedroht, in den syrischen Regierungsbezirk Deraa einzudringen, den er immer noch nicht kontrollieren kann – und hat gerade die Gefolgschaft einer wichtigen «Jihadistengruppe» im Kaukasus erhalten.
    Laut der libanesischen Zeitung Assafir, die eine informierte Quelle hinter den Kulissen von al-Qaida zitiert, hat al-Zawahiri seinem intimen Freund Nasser Wahishi wichtige Befugnisse gewährt, um den ISIL auszumerzen. Seitdem ist der al Qaida-Zweig im Jemen in höchstem Alarmzustand, um die Führer und Zellen zu entdecken, die al Baghdadi Gefolgschaft geschworen haben, aufgrund von Befürchtungen, dass diese Zellen Unruhen im Land hervorrufen, ähnlich dem «Krieg der jhadistischen Eliminierung» in Syrien, der Hunderte von Toten und Verletzten in den Reihen aller Kriegsparteien hervorgerufen hat.
    So hat sich Wahishi mit den «Führern», die dem ISIL Gefolgschaft leisten, zusammengesetzt, um sie gegen die Wiederbeebung der Spaltung unter den «Jihadisten» zu warnen. Gleichzeitig hat ein Anhänger des ISIL, Sheikh Maamoun Hatem, den al Qaida-Zweigen im Jemen geraten, enger zusammenzurücken und dem ISIL Gefolgschaft zu leisten, dem «islamischen Staat, der seine Herrschaft vor Ort durchgesetzt hat», laut einer Höraufnahme auf seinem Twitterkonto.
    Während also al-Qaida im Jemen seine eigene Politik gegen die Gefahren einer Expansion des IS im Lande ausarbeitete, wie es ihr Armeekommandeur Qassem Rimi in einer Rede sagte, haben zwei aktive «Jihadistengruppen» im Kaukasus Baghdadi die Gefolgschaft versprochen und haben sich in die Ränge des ISIL eingereiht. Es handelt sich um die Gruppe «Awkhiya» unter der Leitung «des Emirs Suleiman» und «Rabani Qalaa» in Daghestan.
    Da es den «Jjihadisten» im Kaukasus nicht gelungen ist, sich der Folgen der Auseinandersetzungen zu entledigen, die 2010 stattfanden und die die Spaltung in ihren Reihen hervorgerufen haben, regiert seit dem Weggang der beiden Gruppen und dem gewaltsamen Eintritt des ISILs Unsicherheit, da bekannt ist, dass der Sicherheitsapparat des islamischen Staats sich in die gegnerischen Reihen einschleicht, die Agenten anwirbt und Zellen bildet in Erwartung des entscheidenden Moments
    Währenddessen werden die Befürchtungen der al Nusra-Front – des al Qaida-Zweigs in Syrien angesichts der Expansion des ISILS immer gröβer. Nachdem sie aus dem gesamten Osten vertrieben worden ist, der eine wichtige Erdöl- und Gaseinnahmequelle ist, wird die al-Nusra zur Zeit im Regierungsbezirk Deraa bedroht, der wichtigsten Staat unter ihrer Kontrolle. Die Leiter der al Nusra befürchten Armee- und Sicherheitsaktionen des ISIL in der Gegend von Bir el-Qassab bis nach Lojat am Rande von Deraa. Mehrere Morde an Führern der bewaffneten Gruppierungen haben kürzlich in dieser Region stattgefunden, während der Nachrichtendienst seit einigen Monaten von einer massenhaften militärischen Mobilisierung des ISIL spricht.
    Ebenso in dem wichtigen Land im Nahen Osten, in Ägypten kündigt sich der Beginn eines Konflikts zwischen al-Qaida und dem ISIL an im Schatten von Nachrichten, die von einer Annäherung zwischen der Gruppe «Soldaten Ägyptens» (Ajnad Misr auf arabisch) und dem internationalen Kommandostab von al Qaida sprechen. Letzterer liefert die notwendige Unterstützung für Ajnad Misr, um die Gruppe «Ansra beyt el-Maqdes» zu bremsen, die kürzlich dem ISIL die Gefolgschaft erklärt hat.
    Quelle: Assafir

    Der Wiederaufbau Syriens, eine Waffe im Krieg gegen den Terrorismus. Als Vertreter des Schiller-Instituts konnte sich Ulf Sandmark, ebenfalls Korrespondent der Executive Intelligence Review (EIR), der Zeitschrift die von dem amerikanischen Wirtschaftler Lyndon LaRouche gegründet worden war, vor Ort nach Syrien begeben. Bericht.
    http://www.solidariteetprogres.org/actualites-001/rapport-syrie-guerre.html#.VHd70s0jLeA.facebook

    Regierungsbezirk Aleppo:

    Ein Benefizkonzert für die Familien der Märtyrer in Aleppo.

    Regierungsbezirk Damaskus:

    Empfang an der armenischen Botschaft in Damaskus, um den Unabhängigkeitstag Armeniens zu feiern.
    Die syrisch-armenischen Beziehungen gründen auf einer tiefen, historischen, soldiden und fest verwurzelten, mehr als hundertjährigen Freundschaft zwischen den beiden Völkern, die durch eine Zusammenarbeit zugunsten der beiderseitigen Interessen verstärkt wird, die die beiden Länder seit der Unabhängigkeit Armeniens 1991 weiterzuentwickeln versuchen, seit der Unterzeichnung des diplomatischen Abkommens und der Errichtung offizieller diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Ländern.
    Vor etwa 99 Jahren flohen die Armenier vor den Verfolgungen, Schikanen und Massakern der Ottomanen, und fanden in Syrien Zuflucht, das sie wie die eigenen Kinder aufgenommen hat, um eine konstruktive Komponente der Gesellschaft zu bilden und Bestandteil des syrischen Netzwerks zu sein mit seiner zivilisatorischen und kulturellen Vielfalt. Die Kinder Armeniens haben an den Entwicklungen des politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Lebens teilgenommen und ein Band zwischen Syrien und Armenien gebildet. Andere Beziehungen wurden anschlieβend geknüpft: Eröffnung der armenischen Botschaft in Damaskus sofort nach der Unabhängigkeit Armeniens und des Generalkonsulats in Aleppo 1993 und eines anderen in Deir ez-Zor 2010, um eine klaren Willen zu zeigen, diese privilegierten Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu vertiefen. Die kulturelle und zivilisatorische Verständigung zwischen den beiden Ländern wurde nicht unterbrochen, sie verwurzelt sich Tag für Tag immer tiefer und zwar auf mehreren Wegen wie: Die Organisierung syrischer kultureller Tage, syrischer und armenischer Darbietungen in beiden Ländern, die Existenz einer groβen Anzahl armenischer Vereine in Syrien, die bilaterale Zusammenarbeit in Fragen der Archäologie und der Restauriemung von Handschriften und der nationalen Bibliotheken, sowie die Sorge der Universität Damaskus, die armenische Sprache an höheren Institut zur Erlernung von Sprachen zu lehren.
    Armenien hat in seinen Stellungnahmen seine Unterstützung Syriens im Kampf gegen den Terrorismus und die extremistische takfiristische Ideologie geäuβert, die das syrische Volk und sein soziales Netz zum Ziel hat. Diese Haltung lehnt die Unterstützung der extremistischen Terroristen durch die AKP-Regierung ab und vor allem die, welche die Region von Kassab im Umland von Lattakia zum Ziel hatte.

    Damaskus/ Innenminister General Mohammad Shaar hat mit dem Botschafter Algeriens in Damaskus, Saleh Boucha, über die Verstärkung und die Entwicklung der Beziehungen einer bilateralen Zusammenarbeit auf allen Gebieten gesprochen. Er hat die Betonung auf die algerischen Positionen gelegt, die jede äuβere Einmischung in die syrischen Angelegenheiten zurückweisen und hat die Weiterführung des Kampfes Syriens gegen den Terrorismus bestätigt. Auβerdem hat er verlauten lassen, dass Syrien einem Krieg gegenübersteht, der von groβen Ländern geführt wird, die die bewaffneten terroristischen Netzwerke unterstützen und finanzieren.
    Boucha seinerseits hat die Position seines Landes zur Krise in Syrien dargelegt, sowie seine Unterstützung der Bemühungen der syrischen Regierung in der Verwirklichung der nationalen Versöhnung und wünschte, dass die Krise, die Syrien durchmacht, so früh wie möglich ein Ende finde.

    Regierungsbezirk Idlib :

    IRIB- Oberst Soheil al Hassan und seine Soldaten sind in Idlib weiter auf dem Vormarsch und obwohl dieses blitzartige Vorrücken die terroristischen Milizen, die in der Region agieren, sehr überrascht hat, verzichteten sie nicht auf ihre internen Streitigkeiten oder darauf, sich gegenseitig zu verschlingen. Im Süden von Idlib ist die Ortschaft Khan Sheikhun der Schauplatz heftiger Kämpfe zwischen den al Nusra-Terroristen und der islamischen Front. Was aber hat der «Tiger» im Süden des Bezirks gemacht? Er hat begonnen, die Militärstützpunkte der syrischen Armee voller Waffen zu befreien, die sich seit dem Fall Khan Sheikhuns in den Händen der Terroristen befanden. Seit letztem Freitag rücken die Streitkräfte der Infanterie in der eigentlichen Ortschaft von zwei Seiten her vor. Sie kommen von der strategischen Achse Mork im Norden des Regierungsbezirks Hama her, das vor zwei Monaten von der Armee befreit worden ist. Dann sind sie auf der Autobahn Hama- Idlib vorgerückt. Und hier sind die Terroristen überrascht worden. Dutzende von ihnen wurden nach der Befreiung der Waffen- und Munitionslager von Khan Sheikhun getötet, denn seit dieser Befreiung ist die Ortschaft völlig umzingelt. Was den Terroristen am meisten zu schaffen macht, ist, dass die Streitkkräfte des Tigers in perfekter Koordinierung mit den syrischen Soldaten auf dem Armeeflugplatz Abu al Zohur vorrücken, der seit Monaten von den Söldnern umzingelt ist!! Wie ist diese Koordinierung möglich? Sind die Reihen der Terroristen mit Spionen durchsetzt? Wenn der Armeeflugplatz Abu al Zohur fällt, erleichtert das der syrischen Armee den Zutritt zum westlichen Umland von Aleppo. Das ist ein Flugplatz, der 40 km von der Armeebasis Wadi al Dheif entfernt ist. Fällt er, so wird auch die Belagerung von Wadi al Dheif durchbrochen werden. Auβerdem führt einer der Hauptversorgungswege der Terroristen im Nordwesten Syriens und vor allem im Jabal al Zawiya direkt nach Khan Sheikhun über Saraqeb und Maarat al Nouman. Die gute Nachricht ist, dass die Terroristen im Süden des Umlands von Idlib hervorragend dem Tiger helfen!!! Wie? Al Nusra und die Front der syrischen Revolutionäre verschlingen sich gegenseitig und Al Nusra rückt in Maar Zeita, in Kfar Sajna vor….

    Regierungsbezirk Quneitra:

    IRIB- Alles steht zum Besten zwischen dem zionistischen Feind und der al-Nusra-Front, des al Qaida-Zweigs in Syrien.
    Die beiden Hauptakteure befinden sich gegenüber auf beiden Seiten des besetzten Golans. Resultat : Die absolute Ruhe.
    Diese israelisch-nusratistische Harmonie ist sicherlich nichts Neues.
    Alles hat begonnen, als die Israelis ihre behelfsmäβigen Krankenhäuser den bei Auseinandersetzungen mit der syrischen Armee verletzten Söldnern der salafistisch-takfiristischen Gruppierung öffneten. Das wurde dann geräuschvoll weitergeführt, als die Israelis ihr auch ihre militärische Hilfe gewährt haben, indem sie unter Anderem die Stellungen der syrischen Armee bombardierten, was ihnen erlaubt hat, ihren Einfluss in dieser Zone zu konsolidieren. Seitdem sind diese Beziehungen privilegiert worden. Und die israelischen Medien sprechen offen darüber.
    Die Zeitung Times of Israel berichtet (laut der libanesischen Zeitung al-Akhbar), dass die Nusra vom zionistischen Gebilde dazu beauftragt worden sei, die Identität der syrischen Verletzten zu kontollieren, um sicher zu gehen, dass sie nicht «Terroristen» sind, bevor sie in die israelischen Krankenhäuser transportiert werden. Auβer der Krankenhilfe geben die Israelis ihnen auch Decken, Babymilch und Medikamente. Als Gegenleistung müsse die Nusra gegen die syrische Armee und die Hezbollah kämpfen, erklärt die israelische Zeitung.
    Und doch fürchten die Schätzungen der syrischen Geheimdienste vor allem eine Umkehrung der Sicherheitslage und die Ruckkehr der erstarkten syrischen Regierungstruppen auf die Golanhöhen. Grund, weshalb sich die israelische Armee darauf vorbereitet, an der Grenze mit Syrien zu kämpfen, erwähnt der zweite Kanal des israelischen Fernsehens.
    «Die Armee ist sich voll bewusst, dass der Krieg in Syrien später sehr wohl gegen Israel zurückfallen könnte», berichtet das Fernsehen. Und es wird von einem Manöver gesprochen, das von einer Brigade der Versammlung für den Kampf namens Ayt ausgeführt wird, deren Aufgabe es ist, Informationen über das Gebiet zu sammeln und eine Bank der Ziele zu entwickeln. Während dieser Übung, die am 23.11. stattfand, haben alle Einheiten und Teams, die auf dem besetzten Golan im Einsatz sind, daran teilgenommen, um eine Situation der Eskalation und der Kampfeinsätze gegen die syrische Armee und Oppositionelle zu simulieren. Ein Teil dieser Manöver simulierte geheime Aktivitäten der israelischen Einheiten, die von Stellungen hinter den feindlichen Linien aus verwirklicht werden. Sie bestanden darin, Informationen zu sammeln, «Ziele zu verhören» die es der israelischen Armee erlauben würden, über wichtige Leistungen zu verfügen, zusätzlich zu den gesammelten Zielen durch elektro-optische Mittel, die Fotos tief in das syrische Gebiet hinein machen.
    In Erwartung dieses Gegenübers macht inzwischen die Nusra-Front die Arbeit.
    «Seit die Nusra-Front die Kontrolle über diese Grenzregion übernommen hat, ist die Lage sehr ruhig und der ISIL ist noch weit weg, ja es gibt gar keine praktische Hypothese bei der Armee über eine eventuelle Ankunft des ISIL an der Grenze», beschreibt das israelische Fernsehen die Lage in einem beschwichtigenden Ton.

    Regierungsbezirk Deir Ezzor :

    Operation der syrischen Armee und der Nationalen Verteidigungskräfte.

    ISIL:

    Der zionistische ISIL dokumentiert seine Kriegsverbrechen weiter und macht daraus ein Kommunikationsmittel. «Das Blut des Jihads» ist der Titel eines Propagandavideos im Internet vom 25. November durch die Terroristen El Baghdadis. Es zeigt einen Terroristen, der den Kindern Fuβtritte versetzt bei einer „Initiierungsübung“ zum Kampfsport. Es ist nicht klar, ob die Kinder in dem Video rekrutiert oder entführt worden sind, bevor sie von den Terroristen dieser Indoktrinierung unterworfen wurden. Unmenschlich die Trainingslager des zionistischen ISIL für Kinder.

    Im Jahre 1990 war ISIS die Abkürzung von «Israeli Secret Intelligence Service», im Jahre 2014 ist es «Islamic State of Iraq and Syria» …Wo steckt da der Fehler? ISIS = MOSSAD

    IRIB- Sowohl der ISIL noch seine amerikanischen Protektoren können es kaum fassen: Wie ist es der irakischen Armee und den freiwilligen Streitkräften, unter denen sich Schiiten, Kurden und Sunniten befinden, gelungen, innerhalb von drei Monaten die kurdischen und schiitischen Gebiete des Iraks von der Anwesenheit der Terroristen des ISIL zu reinigen und das, ohne dass die Koalition auch nur einen Angriff gegen den ISIL ausführte? Die Takfiristenseiten überschlagen sich mit Analysen und Kommentaren und kommen zu diesem Schluss: «Die iranischen Streitkräfte haben sich in die Reihen des ISILs eingeschlichen und aufgrund dieser Eindringlinge ist der Sieg der irakischen Streitkräfte möglich gewesen! Die ISIListen sind tatsächlich mit einer unerhörten Heftigkeit aus Jalula und Sadiya in Diyala abgewehrt worden, einem Bezirk, der sich etwa dreiβig Kilometer von der iranischen Grenze entfernt befindet. Die iranischen Pasdaran haben ihre Agenten als Jihadisten verkleidet. Und diese infiltrierten Agenten sind in das Lager unserer Streitkräfte in Jalula und Sadiya eingedrungen und der Angriff fand tatsächlich vom Inneren unseres Lagers aus statt!» Einer der Terroristen lädt diese Botschaft auf seiner Twitterseite hoch: »Vorsicht! Sturmwarnung! Die «iranischen Bassijis (das Freiwilligencorps der iranischen Armee, das für asymetrische Kämpfe zuständig ist) haben sich in unsere Reihen eingeschlichen!» und weiter: »Auβer den iranischen Bassijis gibt es noch die schiitischen Asayeb Al Haq-Bataillone (die 2003 geschaffen wurden, um gegen die amerikanische Besatzung zu kämpfen), die auf Seiten der Iraner an diesem perfiden Sturmangriff gegen den IS teilnehmen». Was aber zeigen die von den Terroristen veröffentlichten Fotos? Streitkräfte auf Pick-ups und Geländewagen mit dem schwarzen Banner des ISILs, die sich direct auf das ISIL-Lager zubewegen. »Auf diese Weise konnten die «Rafezis» (Begriff, der von ihnen für die Schiiten verwendet wird) uns besiegen». Sind die Fotos aber real? Laut den iranischen Armeequellen gehören diese Fotos zu Armeemanövern im Iran, und wurden für propagandistische Zwecke durch Bildtechniker des ISIL manipuliert. Doch bestätigen dieselben Quellen die Taktik, welche die Terroristen eben entdeckt haben und die seit 2011 von allen Mitgliedern der Widerstandsachse benutzt wird. ”In Aleppo konnten die Streitkräfte des Widerstands kürzlich in die Reihen von ISIL und Nusra-Front eindringen und blitzartig vorrücken.”

    Die Vereinigten Staaten und die Zionisten haben den ISIL geschaffen: Warum?
    « ….Nachdem sie den «islamischen Staat» in Syrien bewaffnet haben, sehen die Vereinigten Staaten heute die barbarischen Jihadistenhorden auf den Irak zurollen. Die Destabilisierung dieses Landes, ganz wie in Syrien, ist Teil des Plans der Zerstückelung der arabischen Welt auf ethnischer, konfessioneller oder tribaler Basis. Die Multinationalen haben kein Mittel gegen dieses Durcheinander, das durch diese Situation entsteht, Hauptsache, sie kontrollieren die Erdölfelder. …. und Israel überlebt als jüdischer Staat. Vom Fall des sozialistischen Blocks waren ab dem 11. September so etwa zehn Jahre nötig, um einen Feind aufzubauen, der den Kommunismus ersetzt, nämlich den Terrorismus. Der Rahmen ist die Strategie des Chaos, die aus systematischen Falschinformationen besteht, die von den offiziellen Presstituierten verbreitet werden, aus freiheitstötenden Maβnahmen gegen ihre eigenen Mitbürger, aus bewaffneten Besetzungen und dem politischen Griff auf die Völker, die ihre Bürgerinitiativen und ihre Immunität verloren haben. Die Doktrin, das ist der militärische Erstschlag, wo Gesetze und Ethik missachten legitim ist und wo die Rechtfertigungen und die Beweise absichtlich manipuliert werden, um das Massaker der Neobarbaren in einem totalen Krieg des Lagers des Guten gegen die Achse des Bösen zu begehen. Auf den Terrorismus antworten die USA durch den Staatsterrorismus. General Giap [vietnamesischer Politiker], der Frankreich bekämpft hat, bevor er den USA entgegentrat, sagte von den Kolonialisten, dass sie schlechte Schüler seien. Es bleibt Letzteren nur noch, die Rechnung zu bezahlen…… und die ist zwangsläufig gesalzen».
    http://www.resistance-politique.fr/article-comment-et-pourquoi-les-etats-unis-ont-cree-l-etat-islamique-124630848.html

    Folgendes Video zeigt die verschiedenen Arten, wie man den Geist der Massen durch Stimulierung des Unterbewuβtseins über Spiele, Videos, Schlagerstars und natürlich das Fernsehen kontrollieren kann. Eine Kontrollübernahme, die vom jüngsten Alter an stattfindet, denn die Formabarkeit des Unbewuβten ist dann am Besten so, wie man es sich wünscht. Allerdings sind die Folgen auf die Handlungen solcher «kontrollierten» Geister verheerend und machen das Glück der Manipulierer aus. Wer sind sie? Die Antwort findet sich in dem Video, auβer es sei eine Manipulierung eures Geistes….
    Das Unbewusste traumatisieren:

    Libanon :

    Dokumentarfilm über Tripolis im Libanon.

    Documentary: How Syrian War Is Affecting Those in Lebanon (ISIL & Al Nusra Front)

    Beirut / Beauftragt von Präsident Bashar al-Assad, hat der Botschafter Syriens im Libanon, Ali Abdel Karim, der Familie der groβen Sängerin und Schauspielerin Sabah sein Beileid ausgedrückt.
    Die Familie hat ihren Dank und ihre Wertschätzung dieser groβzügigen Geste von Seiten des Präsidenten al-Assad ausgedückt und die groβe Liebe betont, die die Verstorene für Syrien hegte.
    Die groβe Künstlerin Sabah starb am 28.11. am frühen Morgen im Alter von 87 Jahren und hinterlässt ein reiches künstlerisches Erbe.

    Nordafrika:

    Terroristische Organisationen in Libyen stören die Telekommunikation in Algerien, Ägypten und Tunesien
    Veröffentlicht am 27. November 2014 von Strategika51
    Laut einer algerischen Zeitung sollen die terroristischen Organisationen in Libyen die Hand auf Material gelegt haben, das für den elektronischen Krieg bestimmt ist und sollen es so geschafft haben, die zivilen und militärischen Telekommunikationen der Grenzgebiete mit Algerien, Ägypten und Tunesien zu stören.
    Dieselbe Quelle berichtet, dass die Regionen in Südalgerien, die an Libyen grenzen, in der letzten Zeit starke Störungen im Mobilfunknetz erfahren haben.
    Ägyptische Medien erwähnen Störungen der zivilen und militärischen Fernverbindungen im Grenzgebiet mit der Kyrenaika.
    Diese Nachrichten tauchen auf, während immer noch unidentifizierte Kampfflugzeuge den internationalen Flughafen Mitiga in Tripolis bombardieren, wo sie Linienflugzeuge am Boden zerstört haben sollen, die der Luftfahrtgesellschaft Air Afrique gehören und ein libysches Flugzeug des Typs Beechcraft in Panik Tripolis in Richtung der algerischen Grenze verlassen haben soll, wo es von der algerischen Luftabwehr abgefangen wurde. Nur wenige Informationen darüber sind verfügbar, was zu zahlreichen Interpretationen Anlass gibt.
    Im übrigen haben die terroristischen Gruppen, die im Mont Shaambi in Westtunesien verschanzt sind, erstmals versucht, die militärischen Kommunikationen der tunesischen Armee zu stören. Daraus geht hervor, dass sie trotz der doppelten Blockade durch die tunesische und die algerische Armee immer noch Material von der anderen Seite der Grenze erhalten.

    Palästina:

    Wieder sind in Jerusalem allgemeine Volksunruhen ausgebrochen. Seit Juli gibt es Zusammenstöβe zwischen jungen Arabern und den israelischen Sicherheitskräften, die Tränengasgranaten, mit Gummi umhüllte Stahlkugeln, richtige Kugeln und Schlagstöcke verwenden.
    Warum sind die arabischen Einwohner von Jerusalem auf die Straβe gegangen?
    Viele fühlten sich von den immer zahlreicher werdenden Versuchen der jüdischen religiösen Fanatiker provoziert, sich der drittheiligsten Stätte des Islams, des Harams al-Sharif, zu bemächtigen, der für die Juden der Tempelberg ist.
    Die religiösen Eiferer, die von Schutzgruppen wie den Organisationen des Tempelbergs vertreten werden, haben oft ihre Absicht zur Schau gestellt, eine jüdische Kultstätte auf der heiligen muslimischen Stätte zu errichten und deren groβartige Strukturen des 7. Jahrhunderts zu zerstören – die Al-Aqsa-Moschee und den Felsendom – und sie durch einen neuen jüdischen Tempel zu ersetzen.
    Der Groβrabbiner Israels hat die Juden gegeiβelt, die versuchen, auf der Stätte zu beten, und wissen lassen, dass dies mit der «Todesstrafe belegt werden» müsse, denn das könne das «Heiligste» entweihen – den Ort, wo, wie die Juden vermuten, die Bundeslade früher aufbewahrt wurde. Der israelische Kriegsminister Moshe Ya’alon hat seinerseits erklärt, dass die Ankunft von israelischen Ministern und Abgeordneten an der Stätte «provozieren» und «destabilisierende Auswirkungen» haben könnte.
    Doch sind zionistische religiöse Parteien wie die Habayit Hayehudi (Jüdisches Zuhause), die den jüdischen Kult auf der Stätte unterstützen, für die israelische Gesellschaft nicht untypisch – sie sind sogar in groβer Zahl in der Regierung, im Parlament, in den Sicherheitsdiensten und der Armee Israels vertreten.
    Viele Araber sprechen auch von einem bedrohlichen Präzedenzfall. Seit dem Krieg von 1967 kontrolliert Israel die Moschee Ibrahimi in Hebron, die das Grab des Patriarchen Abraham beherbergt, eine von den Juden verehrte Stätte. Seit fast 14 Jahrhunderten ist das eine Moschee mit einer Unterbrechung während der Kreuzritterzeit, doch wurde der muslimische Kult hier fortschreitend eingeschränkt und einige Teile der Moschee wurden für einen ausschlieβlich jüdischen Kult beschlagnahmt. Diese fortschreitende Übernahme beschleunigte sich nach dem Massaker von Dutzenden muslimischen Gläubigen im Inneren der Moschee durch einen israelisch-amerikanischen Siedler im Ramadan 1994.
    Um die jüngste Welle der Gewalt zu verstehen, muss man allerdings über den alleinigen Haram al-Sharif hinausblicken. Die Versuche, den Status quo auf diesem einzigartigen religiösen Ort zu verändern, sind nach jahrzehntelanger Besatzung Ostjerusalems durch Israel, die 1967 begonnen hat, erfolgt. Als Nichtjuden sind die arabischen Einwohner Jerusalems Gesetzen, Regeln, Vorschriften und Verteilungsmodalitäten der nationalen und Stadtfinanzen unterworfen, die offen diskriminierend sind, besonders was die Baugenehmigungen, die Schulen, die öffentlichen Parks, die Müllabfuhr und andere städtische Dienste betrifft. Das reiht sich in eine koherente israelische Politik ein, die zum Ziel hat, das Wachstum der arabischen Bevölkerung der Stadt einzuschränken und ihre jüdische Komponente zu verstärken. Die ursprüngliche arabische Einwohnerschaft Jerusalems wurde mehr als viereinhalb Jahrzehnte lang einer unumstöβlichen Barriere von Versuchen unterworfen, sie in streng begrenzten Zonen der Stadt zu isolieren, von denen einige von Mauern und Zäunen umgeben sind, während gleichzeitig die Expansion der jüdischen Bevölkerung innerhalb der jüdischen Kolonien im ganzen besetzten Ostjerusalem vom israelischen Staat subventioniert und unterstützt und von den unterdrückenden Sicherheitskräften gestützt wurden – Siedlungen, die eine Verletzung des internationalen Rechts darstellen.
    Die Palästinenser in Jerusalem betrachten sich selbst als unter einer Besatzung Lebende, ganz wie es übrigens die Vereinten Nationen tun. Selbst die Vereinigten Staaten haben 1969 zugunsten der Resolution des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen gestimmt, die die Aktionen Israels in der Stadt verurteilt. Die Besatzung wird durch die Allgegenwart der schwerbewaffneten paramilitärischen Grenzwächter in den arabischen Vierteln, durch die selektiven Zerstörungen von Strukturen, die den Arabern gehören, die beschuldigt werden die Bauvorschriften zu verletzen, durch archäologische Grabungen zu politischen Zwecken, um sich strategischer Stätten zu bemächtigen und durch eine Vielfalt anderer Schikanen und Unannehmlichkeiten auf täglicher Basis bestätigt.
    Die Palästinenser Jerusalems, die 38 % der Einwohnerschaft der Stadt ausmachen, finden, dass Jerusalem nicht für sie und durch sie regiert wird. Sie denken, dass es durch den israelischen Staat zum alleinigen Vorteil der jüdischen Bevölkerung verwaltet wird mit dem Ziel, eine absolut jüdische Hegeonie über die Stadt zu errichten.
    Vor 1967 war Jerusalem unter dem Westen unter israelischer Kontrolle und dem Osten unter jordanischer Kontrolle geteilt. Nach dem Krieg von 1967 hat Israel die ganze Stadt annektiert und ist als Besatzer in Ostjerusalem geblieben. Seitdem hat die diskriminierende israelische Politik systematisch versucht, das geografische und spirituelle Herz Jerusalems vom arabischen Palästina abzutrennen. Diese Provokationen haben die Bedingungen geschaffen für eine gröβere Explosion der Unruhen in Jerusalem und vielleicht weit darüber hinaus: Im übrigen besetzten Palästina und noch weiter in der arabischen und islamischen Welt.
    Die Regierungen der Vereinigten Staaten und der europäischen Länder tragen eine schwere Verantwortung dafür, dass sie die Jerusalemer ihrem Schicksal in den Händen von Extremisten innerhalb und auβerhalb der israelischen Regierung überlassen haben – enorme Summen karitativer steuerfreier Spenden kommen aus den Vereinigten Staaten und unterstützen die Kolonien in Ostjerusalem.
    Nationalistische religiöse Extremisten auf höchster Ebene in der israelischen Regierung wie der Wirtschaftsminister Naftali Bennet, Chef der Partei Habayit Hayehudi, und der Auβenminister Avigdor Lieberman, Chef der Partei Yisrael Beiteinu (Israel unsere Heimstatt), sind von sich aus zu Demonstrationen gegangen, um ihre Feindseligkeit gegen die Palästinenser auszudrücken, ob sie nun israelische Bürger oder Bewohner Jerusalems sind. Bennet ist sogar so weit gegangen zu sagen, es müsse «eine Null Toleranz» für eine nichtjüdische nationale Identität geben und Israel müsse verhindern, dass Jerusalem jemals die Hauptstadt eines künftigen palästinensischen Staates werde.
    Aus all diesen Gründen werden die besorgniserregenden Entwicklungen in und um den Haram al-Sharif von den Palästinensern und von vielen in der Welt als neuer Versuch der religiösen Fanatiker bewertet, diese antike Stadt ihres reichen historischen kulturellen arabischen und muslimischen Erbes zu berauben – das auch integrierter Bestandteil ihres Weltkulturerbes ist. Wenn keine Maβnahme ergriffen wird, um einzuschreiten, dann haben die Demonstranten in Ostjerusalem keine andere Alternative, als ihre Würde, ihre heiligen Stätten selbst zu verteidigen.
    Quelle: Reuters, Agentur Média Palestine

    Israel (besetztes Palästina): Die arabische Sprache könnte ihren offiziellen Status in ihrem eigenen Land verlieren.

    Gaza:

    Christophe Oberlin: Die Bevölkerung Gazas ist am Ende. Alles kann passieren.
    Interview von Silvia Cattori und Gérard Lazare am 25. Nov. 2014. Christophe Oberlin,
    Professor der Medizin an der Universität Paris VII, Chirurg am Bichat-Krankenhaus, ist einer der besten Kenner des Gazastreifens, wo er sich seit 2001 regelmäβig hinbegibt. Im Juli-August 2014 während der israelischen Agression gegen die Bevölkerung von Gaza, hat er François Hollande für dessen Unterstützung Israels angeklagt. Da er auch die palästinensische Autonomiebehörde dafür kritisiert hatte, dass sie die Klage beim internationalen Strafgerichtshof sabotiert habe, wurde Christophe Oberlin heftig von den Verantwortlichen der “Association Solidarité France-Palestine kritisiert. Er erzählt das alles in seinem Buch «Le chemin de la Cour – Les dirigeants israéliens devant la Cour Pénale Internationale». (Editions Eric Bonnier -14.17 EUR)

    Israel nährt die Spaltung zwischen Drusen und Muslimen in den besetzten Gebieten.
    http://axedelaresistance.com/israel-alimente-la-division-entre-druzes-et-musulmans-en-territoires-occupes/

    Russland hat am Mittwoch 26 Tonnen Hilfsgüter für den Gazastreifen gesandt und will noch Hilfsgüter für die palästinensische Autonomiebehörde liefern, hat der russische Auβenminister angekündigt. ….
    Moskau hat auf den Aufruf der palästinensischen Behörden reagiert in Hinblick auf die Verschlimmerung der humanitären Lage in Gaza nach der israelischen Armeeoperation vom letzten Juli und August.
    http://fr.ria.ru/world/20141126/203085432.html

    Frankreich – Palästina:

    Frankreich verbirgt die Wahrheit über den Tod Arafats
    Ein Staatsgeheimnis. Eine neue journalistische Untersuchung bringt wieder die These von der Ermordung Yasser Arafats auf, der am 11. November 2004 in der Pariser Region gestorben ist. Beschuldigt werden, die Wahrheit über den nicht natürlichen Tod des Palästinenserführers zu verbergen: Die französischen Behörden.
    Am 11.11.2014
    Ich denke, dass die französischen Behörden nicht die Wahrheit zum Tode von Yasser Arafat gesagt haben. Nach dieser Untersuchung bin ich davon überzeugt. Das waren die Worte von Emmanuel Faux, Journalist bei Europe 1, in den Nachrichten am Sonntag. Als Urheber einer zehnmonatigen Untersuchung über die Affäre Arafat hat der ehemalige ständige Korrespondent in Jerusalem auch seine Ablehnung der «offiziellen Version» (die von einem natürlichen Tod des ehemaligen PLO-Führers spricht) am Morgen auf France Inter bekräftigt.
    Schwierig ist es, gegen ihn die taktische Beschuldigung – die gewisse krypto-zionistische Meinungsmacher und ihre nützlichen Idioten anwenden – des «antisemitischen Komplotts» hervorzuholen, um seine Nachforschung zu diskreditieren. Als politischer Journalist …. ist Emmanuel Faux der Sohn von Claude Faux, dem ehemaligen Sekretär von Jean-Paul Sartre, und der Ehemann der bekannten Rechtsanwältin Gisèle Halimi.
    In seinem Untersuchungsbuch spricht der Mann, der pessimistisch ist hinsichtlich des Willens der französischen Untersuchungsrichter, die der Klage der Witwe von Arafat nachgehen, Transparenz zu schaffen, von 14 Schattenzonen, die aufzuklären sind. http://www.panamza.com/111114-arafat

    Frankreich:

    Général Pinatel : «Frankreich ist völlig zum Vassallen der amerikanischen Interessen verkommen». independenza webtv.

    Frankreich kann nicht mehr als drei Kriege gleichzeitig führen.
    http://ow.ly/2RdeP0

    Vortrag von Adrien Abauzit : Was ist Anti-France?

    In Deutschland gibt es die Anti-Deutschen, in Frankreich die Anti-France.

    Die Netzpolizisten kontrollieren die Kommentare der Franzosen im Internet von Marokko aus. Die Moderierung der Kommentare der französischen Webseiten wird oft von Marokkanern in Marokko gemacht.
    Und wer moderiert die deutschen Kommentare in den deutschen Webseiten, z. B. der Tagesschau? http://www.youtube.com/watch?v=Lne1AxJqdLw

    Evo Morales’ Verfassung: Gespräch mit dem Botschafter Boliviens in Frankreich.
    Text des Videos:
    Wir haben die Ehre gehabt, von dem Botschafter Boliviens in Frankreich, Jean Paul Guevara Avila, für eine halbstündige Unterredung empfangen zu werden, bei der wir auf die erste Wahl von Evo Morales zu sprechen gekommen sind und über die Rolle des «MAS» dabei. Wir sind ebenso auf die neue Verfassung von 2009 zu sprechen gekommen, die politische Verfassung und den Mehrnationalitätenstaat Bolivien, ein wahrer Quantensprung hinsichtlich der Verbesserung der rechtlichen Grundlagen für das «gute Zusammenleben».
    Wir sprechen auch über die internen und externen Schwierigkeiten, mit denen die Präsidentschaft von Evo Morales konfrontiert ist: Abspaltungsneigungen der Region von Santa Cruz 2008, die Minikampagne der Verunglimpfung, die vom RSF 2012 geführt wurde, der diplomatische Vorfall von 2013, bei dem Frankreich, Italien und Spanien dem bolivianischen Präsidentenflugzeug den Überflug verboten haben. Wir streifen auch die schwierige Frage des Mindestalters der legalen Arbeit der Kinder in Bolivien, das dieses Jahr von 14 auf 10 Jahre gesenkt wurde.
    Am Ende des Gesprächs spricht der Botschafter über die internationalen Kooperationen in Südamerika und erklärt uns, was ALBA ist (Bolivarianische Allianz für die Amerikas)

    Frankreich – Russland:

    Die Amerikaner haben ihren Schlag verfehlt, als sie den Chef von Total, D. Margerie, bei einem Flug nach Russland ins Jenseits befördert haben. Der neue Chef unterstützt Putin ebenfalls:
    http://french.ruvr.ru/news/2014_11_28/Le-nouveau-patron-de-Total-apporte-sou-soutien-a-Poutine-3673/

    Wladimir Putin: «Die Amerikaner wollen uns nicht demütigen, sie wollen uns unterwerfen».
    http://www.medias-presse.info/vladimir-poutine-les-americains-ne-veulent-pas-nous-humilier-ils-veulent-nous-soumettre/19080

    Wladimir Putin: Geschichte des Optimisten und des Pessimisten.

    Russland und China beschuldigen die Vereinigten Staaten, keine Goldreserve zu besitzen.
    http://reseauinternational.net/la-russie-et-la-chine-accusent-les-etats-unis-de-ne-detenir-aucun-stock-dor/

    Wird Ungarn das nächste Opfer eines von den USA und der EU finanzierten Regime-Changes sein?
    http://free.niooz.fr/la-hongrie-sera-t-elle-la-prochaine-cible-d-une-tentative-de-changement-de-regime-financee-par-les-usa-et-l-ue-2067747.shtml

    USA:

    IRIB- Muslimische und jüdische Ärzte haben Hand in Hand gearbeitet, um armen Personen in der Stadt Houston in den USA zu helfen.
    Anlässlich der Gesundheitsmesse in Houston im Süden der USA haben sie nicht versicherte Personen gratis behandelt. In Houston gibt es das Texas Médical Center, den gröβten medizinischen Komplex der Welt, von internationalem Ruf, der aus der Stadt eine Referenz in Sachen Gesundheit macht. Man darf nicht vergessen, dass das amerikanische System einen sehr groβen Teil der Bevölkerung ohne irgendeine soziale Absicherung läβt. So kann man sagen, dass diese Initiative der Nächstenliebe dort nicht zufällig Ist.
    Eine Solidarität, die auch die amerikanische muslimische Gemeinschaft ehrt.
    islametinfo

    Rassismus in den USA:
    »Ferguson : Das eisige Bekenntnis von Darren Wilson, dem Polizisten mit dem ruhigen Gewissen»
    http://www.vanityfair.fr/monde-de-vf/articles/ferguson-le-temoignage-glacant-de-lofficier-de-police/16681

    2. Nacht des amerikanischen Frühlings. Die Aufstände in Ferguson breiten sich auf die Groβstädte aus. Wir haben das Recht ein System zu zerstören, das versucht uns zu zerstören.
    http://reseauinternational.net/2e-nuit-du-printemps-americain-les-emeutes-de-ferguson-setendent-aux-grandes-villes-nous-avons-le-droit-de-detruire-un-systeme-qui-cherche-nous-detruire/20141125_fergnight1/

    Die Michael Brown-Affäre hat einen alten Groll der schwarzen Bevölkerung gegen die Ordnungskräfte aufgedeckt.

    Barack Obama, der Mann der den arabischen Frühling erblühen lassen wollte! Man muss nun dringend die NATO und die UNO in die USA schicken, um das amerikanische Volk vor seinem brutalen Diktator zu schützen.

    Norman Finkelstein über den Westen und den Islam (VOSTFR).

    Ukraine:

    Die verborgene Seite des Kriegs in der Ukraine – 1. Teil.

    Absturz des Flugs MH-17: Die Agentur Reuters bringt neue Elemente, die Kiew beschuldigen.
    http://reseauinternational.net/crash-du-vol-mh-17-lagence-reuters-apporte-de-nouveaux-elements-incriminant-kiev/

    Maidan 1 Jahr danach – Zweifel, Enttäuschungen und Suche nach den Schuldigen?

  4. Karsten Laurisch permalink
    01/12/2014 22:55

    http://meta.tagesschau.de/id/92672/reportage-die-schwierige-lage-der-italienischen-justiz#comment-1826100

    Neu
    Am 01. Dezember 2014 um 21:54 von Laurisch-Karsten
    @Melanda
    „Ein Rechtsstaat ist nur soviel Wert wie seine Justiz.“
    .
    Das stimmt. Unter deutschen Rechtsanwälten gibt es einen Witz der in meinen Augen auch nicht so „Daneben“ ist.
    „Auf hoher See und vor deutschen Gerichten ist man in Gottes Hand.“

  5. 01/12/2014 21:17

    kellerkindergartenpreis01122014

    RTL:
    Bericht aus Syrien: weder Fisch noch Fleisch
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: Proteste in Hong Kong mit Pfefferspray, die Jury ist begeistert
    http://www.imemc.org/article/69882
    http://www.imemc.org/article/69881
    http://www.imemc.org/article/69880
    http://www.imemc.org/article/69879
    http://www.imemc.org/article/69877

    .
    ZDF:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden

    .

    ARTE:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: weder Fisch noch Fleisch
    .

    MDR:
    Bericht aus Syrien: nichts, damit ausgeschieden
    Bericht aus der Ukraine/Russland: nichts, damit ausgeschieden
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, nichts, damit ausgeschieden
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    .

    ARD:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    .

    .

    .
    Natürlich werden von der Jury auch solche Propaganda-, Desinformationsleistungen, lobende Worte, Zensur, Nachrichtenvertuschung, Selbstbeweihräucherungen und Zuspruch berücksichtigt wie diese hier.
    http://martin-lejeune.tumblr.com/post/94421896176/ard-mann-richard-c-schneider-will-nicht-mit-hamas
    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/12/ardadrian-seine-ente-bekommt-gansehaut.html
    https://www.jungewelt.de/feuilleton/wohlf%C3%BChlaudienz
    http://homment.com/atlantikbruecke
    https://propagandaschau.wordpress.com/2014/12/01/zdf-heute-journal-prasentiert-veteranen-der-ss-division-galizien-als-kgb-opfer/
    https://propagandaschau.wordpress.com/2014/12/01/daseinsberechtigung-medienkritischer-blogs/
    https://propagandaschau.wordpress.com/2014/12/01/hetze-gegen-gdl-institut-fur-medienverantwortung-legt-beschwerde-beim-presserat-ein/
    https://www.freitag.de/autoren/hoipolloi/die-weltfremde-faz
    http://www.tagesschau.de/ausland/hongkong-377.html

    Trotzdem entschließt sich die Jury heute den Preis an das erfolgreiche Propagandateam vom Seifenblasender zu überreichen.;) Deshalb herzlichen Glückwunsch liebe Mitarbeiter von RTL .😆 Kellerkinder des Tages.
    https://urs1798.wordpress.com/2010/01/22/fur-alles-einen-kubel/offentliche-bedurfnisanstalt/

    .

    Syrien:
    http://www.fides.org/de/news/35238-ASIEN_SYRIEN_Vor_allem_Kinder_leiden_unter_den_Folgen_des_Konflikts#.VHyKXbR0zIU
    http://www.heise.de/tp/artikel/43/43475/1.html
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271970-wfp-kürzt-ernährungshilfe-für-syrische-flüchtlinge
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271931-demonstrationen-gegen-angriff-auf-kobani-aus-der-türkei

    http://www.sana.sy/en/?p=20140
    http://www.sana.sy/en/?p=19982
    http://www.sana.sy/en/?p=20130
    http://www.sana.sy/en/?p=20001
    http://breakingnews.sy/en/article/49771.html
    http://breakingnews.sy/en/article/49772.html
    http://www.presstv.ir/detail/2014/12/01/388320/wfp-stops-food-aid-for-syrian-refugees/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/12/01/388317/terror-groups-use-chemical-arms-syria/
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930910001524
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930910001269
    http://www.dgam.gov.sy/index.php?d=314&id=1522

    .

    Ukraine:
    http://www.russland.ru/treffen-mit-figuren/
    http://www.russland.ru/wir-wollen-nach-hause-aber-nicht-in-diese-ukraine/
    https://www.jungewelt.de/ausland/rechtsstaatsfreier-raum
    http://de.ria.ru/politics/20141201/270120023.html

    http://de.ria.ru/politics/20141201/270118254.html
    http://de.ria.ru/politics/20141201/270117627.html
    http://de.ria.ru/zeitungen/20141201/270116361.html
    http://de.ria.ru/politics/20141201/270114915.html
    http://german.ruvr.ru/news/2014_12_01/Malaysia-wurde-zum-vollwertigen-Mitglied-des-Untersuchungsteams-fur-Boeing-Absturz-7978/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_12_01/VRD-Ukrainische-Sicherheitskrafte-lassen-keine-Nahrungsguter-in-das-Donezbecken-durch-9561/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_12_01/Kiew-beginnt-Wirtschaftssperre-des-Donbass-6203/
    http://www.globalresearch.ca/mh17-witnesses-tell-bbc-they-saw-ukrainian-jet-bbc-deletes-video/5417092

    .

    Israel/Palästina:
    http://www.juedische-stimme.de/?veranstaltungen=nikolaus-fur-gaza
    http://www.juedische-stimme.de/?veranstaltungen=soliveranstaltung-palastina
    https://www.jungewelt.de/schwerpunkt/vernichtende-bilanz-f%C3%BCr-israel
    https://www.jungewelt.de/schwerpunkt/israel-ist-unantastbar
    https://www.jungewelt.de/ausland/israels-hardliner-im-aufwind

    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271937-italiener-in-westjordanland-angeschossen
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271936-brandanschlag-auf-schule-in-al-quds-jerusalem
    http://www.presstv.ir/detail/2014/12/01/388288/israeli-forces-shoot-palestinian-woman/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/12/01/388227/israel-should-hold-snap-vote-asap-yaalon/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/12/01/388214/israel-nabbed-549-palestinians-in-nov/
    http://www.imemc.org/article/69882
    http://www.imemc.org/article/69880
    http://www.imemc.org/article/69879
    http://www.imemc.org/article/69877
    http://www.imemc.org/article/69876

    .

    https://www.jungewelt.de/titel/nein-sagen-wie-liebknecht
    https://www.jungewelt.de/thema/gegen-eine-stimme

  6. 30/11/2014 23:13

    kellerkindergartenpreis30112014

    RTL:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden

    .

    ZDF:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: ein kurzer Einseitiger Bericht der nicht wirklich informiert, die Jury ist sehr zufrieden
    http://www.russland.ru/in-der-ostukraine-nichts-neues-video/
    http://www.russland.ru/lange-liste-sozialer-grausamkeiten-fuer-ukraine/
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden

    .

    ARTE:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: http://www.imemc.org/article/69870 , disqualifiziert
    „von Tell Aviv nach Berlin“, disqualifiziert
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden

    .

    MDR:
    MDR:
    Bericht aus Syrien: nichts, damit ausgeschieden
    Bericht aus der Ukraine/Russland: ein kurzer einseitiger Bericht die Jury ist zufrieden
    http://www.russland.ru/in-der-ostukraine-nichts-neues-video/
    http://www.russland.ru/lange-liste-sozialer-grausamkeiten-fuer-ukraine/
    Bericht aus Israel/Palästina: nichts, damit ausgeschieden
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden

    .

    ARD:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: ein schöner einseitiger Bericht, die Jury ist begeistert
    http://www.russland.ru/in-der-ostukraine-nichts-neues-video/
    http://www.russland.ru/lange-liste-sozialer-grausamkeiten-fuer-ukraine/
    http://de.ria.ru/politics/20141130/270111490.html
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden

    .

    Natürlich werden von der Jury auch solche Propaganda-, Desinformationsleistungen, lobende Worte, Zensur, Nachrichtenvertuschung, Selbstbeweihräucherungen und Zuspruch berücksichtigt wie diese hier.
    http://martin-lejeune.tumblr.com/post/94421896176/ard-mann-richard-c-schneider-will-nicht-mit-hamas
    http://propagandaschau.wordpress.com/2014/11/30/mh17-deutsche-medien-verschweigen-ballistische-tests-russischer-experten/
    http://www.tagesschau.de/ausland/poroschenko-213.html
    http://www.tagesschau.de/ausland/poroschenko-211.html
    http://www.tagesschau.de/inland/linke-israel-antisemitismus-101.html
    Deshalb entschließt die Jury heute den Preis an das erfolgreiche Propagandateam von der Deutschen Wochenschau zu überreichen.😉 Deshalb herzlichen Glückwunsch liebe Mitarbeiter von der ARD und Meta.Propagandaschau .😆 Kellerkinder des Tages.
    https://urs1798.wordpress.com/2010/01/22/fur-alles-einen-kubel/offentliche-bedurfnisanstalt/

    .

    24.11.2014 ARD
    25.11.2014 ARD
    26.11.2014 ARD
    27.11.2014 ARD
    28.11.2014 ARD/ZDF
    29.11.2014 ARD
    Deshalb entschließt sich die Jury heute den Wochenpreis an das erfolgreiche Propagandateam von der Deutschen Wochenschau zu überreichen zu überreichen.😉 Deshalb herzlichen Glückwunsch liebe Mitarbeiter von der ARD und Meta.Propagandaschau .😆 Kellerkinder der Woche.
    https://urs1798.wordpress.com/2010/01/22/fur-alles-einen-kubel/bedurnisanstalt-1/

    09.11.2014 ARTE
    16.11.2014 ARD, ARTE und RTL
    23.11.2014 ARTE
    Deshalb entschließt sich die Jury heute den Monatspreis wieder an das erfolgreiche Propagandateam von der deutschen Wochenschau und der Meta.Propagandaschau zu überreichen.😉 Deshalb herzlichen Glückwunsch liebe Mitarbeiter von der ARD.😆 Kellerkinder des Monats.
    https://urs1798.files.wordpress.com/2013/08/banner-der-ard.jpg?w=600&h=447

    .

    Syrien:
    https://www.jungewelt.de/ausland/angriff-aus-der-t%C3%BCrkei
    http://principiis-obsta.blogspot.se/2014/11/26-tatsachen-uber-den-islamischen-staat.html
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271865-syrische-flüchtlinge-stürmen-irakisches-kurdistan
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_30/Gegen-300-Personen-die-der-Verbindungen-zum-IS-verdachtigt-werden-lauft-in-Deutschland-ein-Ermittlungsverfahren-5523/
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930909000514
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930909001485
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930909001489
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930909001385
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930909001097
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930909001319
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930909000435
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930909000819
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930909000708

    .

    Ukraine:
    http://www.vineyardsaker.de/novorossiya/besler-beschwert-sich-poroschenko-schuldet-ihm-noch-waffen-fuer-450-000-grivny/
    http://www.russland.ru/in-der-ostukraine-nichts-neues-video/
    http://www.russland.ru/lange-liste-sozialer-grausamkeiten-fuer-ukraine/
    http://de.ria.ru/politics/20141130/270111490.html
    http://de.ria.ru/politics/20141130/270113098.html
    http://de.ria.ru/trend/russische_hilfsguter_fur_ostukraine_2014/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_30/Weltkongress-der-Krimtataren-findet-in-Moskau-statt-6301/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_30/Journalist-und-dessen-Ehefrau-im-Osten-der-Ukraine-ermordet-6229/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_30/Eine-Klage-uber-die-Ukraine-wegen-Boeingabsturzes-beim-EGMR-eingereicht-8894/
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_29/24-Auslander-fur-Mitarbeit-in-der-ukrainischen-Regierung-ausgewahlt-7849/
    http://rt.com/news/210095-germany-mother-ukraine-sue/

    .

    Israel/Palästina:
    http://www.juedische-stimme.de/?veranstaltungen=nikolaus-fur-gaza
    http://www.juedische-stimme.de/?veranstaltungen=soliveranstaltung-palastina
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271900-palästinensisches-innenministerium-schließung-des-grenzübergangs-rafah-ist-eine-humanitäre-katastrophe-für-gaza-bewohner
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271867-hamas-indirekte-gespräche-zwischen-hamas-und-israel-eingestellt
    http://german.ruvr.ru/news/2014_11_30/Jerusalem-Hunderte-protestieren-gegen-Gesetz-fur-Judischen-Nationalstaat-4325/
    http://www.barth-engelbart.de/?p=14067

    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/30/388136/israel-vandals-torch-school-in-alquds/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/30/388112/abbas-rejects-israel-as-jewish-state/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/30/388107/israel-exspy-chief-dubs-bibi-egomaniac/
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930909001195
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930909000920
    http://www.imemc.org/article/69873
    http://www.imemc.org/article/69872
    http://www.imemc.org/article/69871
    http://www.imemc.org/article/69871
    http://www.imemc.org/article/69870
    http://www.imemc.org/article/69869

    .

    https://www.jungewelt.de/abgeschrieben/linke-parteivorstand-zum-nahost-konflikt-und-zur-ddr
    http://www.die-linke.de/partei/organe/parteivorstand/parteivorstand-2014-2016/beschluesse/es-gibt-keine-gewissheiten-aber-immer-alternativen/

  7. 30/11/2014 21:07

    Kellerkinergartenpreis29112014

    RTL:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden

    .

    ZDF:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden

    .

    ARTE:
    aus technischen Gründen ausgeschieden

    .

    MDR:
    Bericht aus Syrien: nichts, damit ausgeschieden
    Bericht aus der Ukraine/Russland: nichts, damit ausgeschieden
    Bericht aus Israel/Palästina: nichts, damit ausgeschieden
    DDR Bashing: weder Fisch noch Fleisch
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden

    .

    ARD:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: weder Fisch noch Fleisch
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden

    .

    Natürlich werden von der Jury auch solche Propaganda-, Desinformationsleistungen, lobende Worte, Zensur, Nachrichtenvertuschung, Selbstbeweihräucherungen und Zuspruch berücksichtigt wie diese hier.
    http://martin-lejeune.tumblr.com/post/94421896176/ard-mann-richard-c-schneider-will-nicht-mit-hamas

    http://propagandaschau.wordpress.com/2014/11/29/neue-ard-programmbeschwerde-wegen-vermeintlich-antisemitischer-aussage-blumenthals/
    http://propagandaschau.wordpress.com/2014/11/29/wdr5-tagesschau-de-erwagt-einschrankungen-der-kommentarfunktion/
    http://propagandaschau.wordpress.com/2014/11/29/irina-und-der-wdr-gegen-das-un-fluchtlingskommissariat-unhcr/
    http://propagandaschau.wordpress.com/2014/11/29/kampagne-gegen-hass-propaganda-ist-selbst-propaganda/
    http://propagandaschau.wordpress.com/2014/11/28/rt-deutsch-interview-mit-albrecht-muller/
    http://www.tagesschau.de/ausland/hongkong-proteste-119.html
    https://urs1798.wordpress.com/2014/11/27/jen-psaki-das-us-propganda-sprachrohr-von-der-terror-organisation-is-syria-usa-raqqa/#comment-104044
    Deshalb entschließt die Jury heute den Preis an das erfolgreiche Propagandateam von der Deutschen Wochenschau zu überreichen, denn sie hat heute dem Deutschen Michel und deutschen Bildungsbürgertum erfolgreich eine Friede, Freude, Eierkuchenwelt vorgespielt und die beste Laudatio erhalten.😉 Deshalb herzlichen Glückwunsch liebe Mitarbeiter von der ARD un, Meta.Propagandaschau .😆 Kellerkinder des Tages.
    https://urs1798.wordpress.com/2010/01/22/fur-alles-einen-kubel/offentliche-bedurfnisanstalt/

    .

    Syrien:
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141129/270108511.html
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271846-walid-al-muallem-obamas-äußerungen-sind-lächerlich
    http://breakingnews.sy/en/article/49698.html
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/29/388052/isil-storms-kobani-border-crossing/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/29/387998/usled-airstrikes-not-weakening-isil/
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930908001267
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930908001174
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930908001220
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930908000343
    http://www.imemc.org/article/69868
    http://www.imemc.org/article/69866
    http://www.imemc.org/article/69865
    http://www.imemc.org/article/69864

    .

    Ukraine:
    http://de.ria.ru/security_and_military/20141129/270109057.html
    http://de.ria.ru/post_soviet_space/20141129/270108048.html

    Israel/Palästina:
    http://www.juedische-stimme.de/?veranstaltungen=nikolaus-fur-gaza
    http://www.juedische-stimme.de/?veranstaltungen=soliveranstaltung-palastina
    http://www.lebenshaus-alb.de/magazin/008869.html

    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271847-ban-ki-moons-botschaft-zum-internationalen-tag-der-solidarität-mit-den-palästinensern
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271845-usa-verkaufen-3000-intelligente-bomben-an-israel
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271841-7000-palästinenser-in-gefängnissen-des-israelischen-regimes-eingekerkert
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271832-mahmud-abbas-mit-stationierung-ägyptischer-truppen-in-palästina-einverstanden
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271811-proteste-in-jordanien-gegen-irsael
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/271807-italienischer-aktivist-von-israelischen-soldaten-angeschossen
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/29/388091/bilingual-school-torched-in-alquds/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/29/388086/israelis-protest-controversial-draft-bill/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/29/388053/al-to-submit-palestine-statehood-bid/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/29/388035/thousands-evacuated-in-floodhit-gaza/
    http://www.presstv.ir/detail/2014/11/29/388004/isil-kurds-resume-fighting-in-kobani/
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930908001547
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930908001458
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13930908001249

  8. Barbara permalink
    30/11/2014 09:48

    Syrisches Fernsehen, Jounal de Syrie 27.11.2014

    – Mouallem: Präsident Putin hat die Entschlossenheit Russlands betont, mit Syrien und Präsident Assad zusammenzuarbeiten, um über den Terrorismus zu triumphieren
    – Eliminierung der Terroristation in Operationen der Armee in verschiedenen Regionen
    – Iraq: Operation der Armee gegen den ISIL in al Anbar und Baaquba
    – Israelische Hausdurchsuchungen in Serie und Verhaftung von Palästinensern in Jerusalem

    SOCHI, (ST) _ Russian President Vladimir Putin met yesterday with Deputy Prime Minister and Minister of Foreign Affairs and Expatriates Walid al-Moallem in the Russian city of Sochi.
    http://syriatimes.sy/index.php/news/local/15493-president-putin-stressed-russia-s-determination-to-cooperate-with-syria-president-assad-to-triumph-over-terrorism-moallem

    The SEA did another nice thing
    http://rt.com/news/209535-syrian-hack-western-media/

    Interesting interview about the ‚unstoppable ISIL‘, which SAA and ISF seem to be stopping on a daily basis.
    http://www.presstv.com/detail/2014/09/07/377994/isil-unstoppable-force-backed-by-us/

    https://twitter.com/NusraDeutsch

    Regierungsbezirk Damaskus:

    Die syrische Armee hat Dutzende Söldner am Mittwochabend in einem Hinterhalt im Osten von Damaskus getötet, wie die syrischen Presseagnetur SANA berichtet. Laut einer Armeequelle hat die Agentur darauf hingewiesen, dass „eine Einheit der Armee bei einem Hinterhalt 50 Terroristen getötet hat, die versuchten, aus dem Dorf Medaa (in der östlichen Ghouta) nach Dmeir zu fliehen“, das weiter nordöstlich liegt.
    Der gröβte Teil der östlichen Ghouta, die von den Soldaten der Armee belagert wird, war unter der Kontrolle der salafistisch-takfiristischen Milizen. Zehntausende Menschen sind dort blockiert und haben weder Nahrung noch medizinische Hilfe.
    Laut der libanesischen Nachrichtenseite al-Hadath News gehörten die getroffenen Söldner zur Gruppierung Jesh al Islam. Direkt nach einer Serie von Explosionen verlieβ ein Fahrzeug mit Söldnern Medaa und begab sich vor Ort, um die Leichen und die Verletzten zu bergen.
    Aber es wurde seinerseits Ziel eines Raketenbeschusses, der diejenigen tötete oder verletzte, die sich in dem Fahrzeug befanden. Wie immer haben die Oppositionsseiten in den sozialen Netzwerken so getan, als seien die Getöteten Zivilisten, die in einem Lieferwagen getötet worden seien.

    Und noch ein Hinterhalt von der syrischen Armee:
    http://www.almanar.com.lb/english/adetails.php?eid=183027&cid=23&fromval=1&frid=23&seccatid=20&s1=1
    Aus Feindessicht:
    https://twitter.com/NusraDeutsch

    Regierungsbezirk Deraa:

    Syrian Arab Army’s position in Daraa. Video von Anna news..

    Regierungsbezirk Raqqa:

    Hier spricht die AFP von 100 Toten bei Angriffen der syrischen Armee in der Stadt Raqqa, der Hochburg der takfiristischen Miliz IS, von denen 52 Zivilisten sein sollen. Nach den Oppositionsseiten sollen immer Zivilisten die Hauptopfer der Angriffe der syrischen Armee sein. Wie es die AFP ausdrückt, deren Lieblingsquelle der Tante-Emmaladenbesitzer in Coventry ist, der es zu nicht mehr als einem Grundschulabschluss gebracht hat, dem aber von den Geheimdiensten hoffiert wird: «Das Regime Assad, das seit Anfang 2014 mehr Vorteile aus dem Krieg zwischen dem IS und den anderen Aufständischen gezogen hat, hat vor einigen Monaten begonnen, den IS im Norden und Osten zu beschieβen».

    Regierungsbezirk Aleppo:

    20 km nördlich der Stadt Aleppo haben die Verteidiger der beiden Ortschaften Nubbol und Zahra einen neuen Sturmangriff der Nusra-Front auf die Süd- und Ostfront zurückgeschlagen. An der Nordfront endete der Widerstand dieser Kampfer der Volkskommittees mit dem Tod vonmehr als 20 Söldnern von Nusra und Co. Am Donnerstag hat der Mufti der syrischen Republik Scheikh Badreddin Hassoun den Mut der Verteidiger dieser beiden schiitischen Orte begrüβt, die seit mehr als zwei Jahren Opfer einer Belagerung sind.
    „Ihr seid dabei, gottlose Halunken zu bekämpfen und euch vom Kampf des Imams Hussein inspirieren zu lassen“, sagte er laut der syrischen Nachrichtenseite Syrian Telegraph. Und weiter: „Ich küsse eure Stirn, ihr seid die Enkel des Imams Hussein, ihr erhebt da Haupt unserer Nation. Wir sind mit unseren Seelen und unserem Blut mit euch“.
    Der Agentur Reuters zufolge schickt sich Qatar an, das seit mindestens einem Jahr eine Trainingsbasis für die Kommandos beherbergt, die sich unter dem Zeichen der FSA entwickeln, islamistische Kämpfer auszubilden. Die dreimonatige Ausbildung soll hauptsächlich auf die Organisierung von Hinterhalten konzentriert sein. Qatar soll die Kämpfer in kleinen Gruppen von 20 bis 30 Mann ausbilden.
    Reuters spricht von der Opposition der arabischen Emirate gegen den Plan Qatars und lässt durchblicken, dass die ausgewählten Islamisten Moslembrüder seien, die noch in anderen Staaten als nur in Syrien eingreifen könnten.

    Regierungsbezirk Deir Ezzor:

    http://www.almasdarnews.com/article/deir-ezzor-republican-guard-continues-offensive-sakr-island/#prettyPhoto

    Irak:

    http://www.presstv.com/detail/2014/11/28/387837/iraqi-forces-make-new-gains-in-diyala/

    Link to M’s theater map, Iraq, Lebanon, Syria:
    http://www.fps-predators.com/#/middle-east-conflict/4585140400

    Tony Blair was awarded a „save the children award“ but he has over 100,000 and fast growing petitions to strip him of it.
    http://rt.com/uk/209395-blair-award-petition-success/

    Palästina – Frankreich

    Nein zu Palästina: Der Crif (franz. Zentralrat der Juden) gesteht, bei der UMP «schwer eingeschritten zu sein».
    http://www.panamza.com/271114-palestine-crif-ump
    PALÄSTINENSISCHER STAAT: ISRAEL WARNT VOR UNRUHEN IN FRANKREICH
    Eine Abstimmung der französischen Abgeordneten für eine Resolution zur Anerkennung des palästinensischen Staates läuft Gefahr, »die Lage verschlimmern» zu lassen und Unruhen in Frankreich zu stiften, meinte am Dienstag der israelische Botschafter in Frankreich, Yossi Gal.
    Das ist »eine schlechte Initiative für die französische jüdische Gemeinde. Diese Anerkennung durch französische Gewählte wird die Lage nur verschlimmert« , sagte Yossi Gal vor dem Verein der französischen diplomatischen Presse. Nach einer Debatte am Freitag sollen die Abgeordneten am 2. Dezember einen sozialistischen Resolutionsvorschlag zur Anerkennung des palästinensischen Staates billigen. Eine solche Abstimmung »könnte einen neuen Zyklus der Gewalt gegen Israel und die Israelis auslösen. Aber schlimmer noch für Frankreich und seine Bürger. Wie wir es noch diesen Sommer gesehen haben, könnte dieser Zyklus der Gewalt wiederuin Frankreich Einzug halten«, behauptete der israelische Botschafter. (Er muss es ja wissen, da im Sommer diese Gewalt auf extremistische zionistische Organisationen in Frankreich zurückging).
    Der Resolutionsvorschlag »fordert die französische Regierung dazu auf, den Staat Palästina anzuerkennen in Hinblick darauf, eine definitive Lösung des Konflikts zu finden und urteilt,dass die »Lösung der beiden Staaten, die ständig von Frankreich und der EU vorgebracht wird, die Anerkennung des Staates Palästina an der Seite«.
    Dem Prinzip der Anerkennung des Staates Palästina die Regierung jedoch nicht an die Abstimmung der Volksversammlung gebunden und wartet laut Fabius auf den Moment, den sie für eine formelle Anerkennung für günstig hält.
    (Nachdem herausgekommen war, dass die Unruhen in den Vorstädten Frankreichs auf den Mossad und andere zionist. Organisationen zurückzuführen waren, kann man durchaus verstehen, dass da was Neues im Anzug ist, wenn Frankreich zugunsten Palästinas entscheiden sollte. Mal sehen, wie mutig oder feige die Parlamentarier in Frankreich sind.)

Trackbacks

  1. Eingesammeltes Syrien- Fuah und Kafraya… Idlib Hama Damaskus Zabadani … #Al_Qaeda | Urs1798's Weblog
  2. Kommentar zur weiteren schwenkschen Kriegsflüchtlings-Propaganda in der Ersten Deutschen Propagandaschau #Syrien #Syria | Urs1798's Weblog
  3. Syrien… Regierungsbezirk Aleppo- Nubbol und Zahraa. #Idlib #Daraa #Deir Ezzor … Al_Qaeda | Urs1798's Weblog
  4. Ist die französische Regierung noch tragbar welche Al Kaida für ihre gute Arbeit gelobt hat? #Merkel`s heuchlerischer Trauermarsch #Fabius #Hollande | Urs1798's Weblog
  5. Propaganda und einseitige Meinungsmache über Syrien im ARD-Weltspiegel #Syria | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s