Skip to content

Syrien… Regierungsbezirk Aleppo- Nubbol und Zahraa. #Idlib #Daraa #Deir Ezzor … Al_Qaeda #CharlieHebdo

12/01/2015

Danke an Barbara für die Übersetzung und das Einsammeln. Ergänzt von mir durch Links und Videos

Regierungsbezirk Aleppo:

Die takfiristischen Milizen haben am Donnerstag einen x-ten Rückschlag erlitten bei ihrem Versuch, Nubbol und Zahra zu erobern, die einzigen beiden schiitischen Orte im Norden Syriens, die seit mehr als 500 Tagen belagert werden. Und doch war es ein groβ angelegter Angriff, den die Koalition der Milizen, die diese Region kontrolliert, nämlich die Front der Levante (Jabhat al Sham), im Morgengrauen am Donnerstag startete. Die Nusra-Front, die islamische Front, die Front Ansar-Eddin, die Bewegung Nureddin Zanki, die al Assalat-Front u.a. Die Koalition ist diesen Angriff anders angegangen als die zuvor, wo sie als erstes Autobomben losschickte. Al Manal spricht von einem Angriff, der von mehreren Fronten und gegen die beiden Orte gleichzeitig erfolgte: Nubbol vom Osten und Zahra vom Westen und Sudosten her.
Panzer, gepanzerte Fahrzeuge des Typs BMP und mehrere Hundert Söldner waren in der Schlacht eingebettet. Etwa 200 Raketen wurden auf die beiden Orte geschossen und töteten mehrere Zivilisten. Aber den Kämpfern der Volkskomittees gelang es, sie zurückzuschlagen und 2 Panzer zu zerstören, einen in Nubbol und den anderen in Zahra und zwei weitere zu konfiszieren, 3 BMP zu zerstören und Dutzende Angreifer zu töten. Laut al-Hadath News fanden 60 Söldner den Tod. 6 Kämpfer der Volkskomittees sind als Märtyrer bei der Verteidigung der beiden Orte gefallen.

نبل والزهراء

«Wir waren auf diesen Angriff gefasst und Gott sei Dank ist es uns gelangen, ihn abzuwehren und wir haben ihnen groβe Verluste zugefügt, ihre Leiche bedeckten den Boden östlich von Zahra», hat eine den Komitteen nahestehende Quelle der libanesischen Zeitung al-Akhbar anvertraut. «Eine Anzahl von infiltrierten Angreifern wurde in einem Gebäude nahe der internationalen Autobahn belagert und auf diese Weise wurde die erste Woge des Angriffs vor Anbruch der Nachtzum Scheitern gebracht. Dann brachten wir einen ihrer Panzer in unsere Gewalt und töteten die zehn Eindringlinge, die ihn begleiteten».

Die syrische Armee hat den beiden Orten geholfen und die Stellungen der Milizen im Umkreis bombardiert. Aber laut al-Hadath News soll auch eine wichtige Hilfe von den kurdischen Kämpfern der YPG gekommen sein, die in Ain al Arab kämpfen. Eine wahre Lügenkampagne hat den Angriff begleitet, die u.a. vom qatarischen Sender Aljazeera verbreitet wurde, der berichtete, dass die «al-Nusra-Front 50% der beiden Ortschaften kontrolliert und die Einwohner das Ende der Feindseligkeiten im Austausch zu einem Verlassen der Streitkräfte des Regimes forderten». Die Version des Tante Emma-Ladens in London versuchte die Höhe der Verluste in den Reihen der Milizen, die Nubbol und Zahra angegriffen haben, kleinzureden. Ihm zufolge sollen 9 Kämpfer der Volkskomittees und 14 der Nusrafront getötet worden sein, die 4 Panzer bei ihrem Angriff verendet habe.
Der letzte Angriff gegen Nubbol und Sahra hatte im November stattgefunden, als 2 Wochen lang mehrere Sturmangriffe aufeinander folgten und schlieβlich in einem bedeutenden Rückschlag der Milizen und dem Tod von 200 Söldnern endeten. In einem Artikel der Webseite altawthic.com (die alle Ereignisse, die diese beiden Orte betreffen, seit dem 23.7.2013, dem Beginn der Belagerung, auflistet) vom Februar 2014 waren Nubbol und Zahra das Ziel von 11 Groβangriffen gewesen, bei denen sie mehr als 5.400 Raketenbeschüsse über sich ergehen lassen mussten und 544 Einwohner und Kämpfer verloren, darunter 48 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

http://www.almasdarnews.com/article/aleppo-al-nusra-fronts-attack-zahra-nubl-repelled/
http://www.almasdarnews.com/article/battle-map-al-zahra-nubl-details-battlefield/#prettyPhoto/0/

http://www.almasdarnews.com/article/armenian-cathedral-destroyed-rebels-aleppo/

Von mir bereits eingesammelt als alle auf den Show down in Frankreich warteten:

Ein Tweet von Al-Kaida vom 08.Januar „The Mujahideen of have attacked the rawafid cities of and .“

Feier in Nubbol und Zahraa mit erbeuteten Panzer, da die eingeschlossenen selbst so gut wie keine Panzer haben

Im Moment gibt es durch ihre bewaffneten Al-Kaida-FSA-EU-Freunde nebst den Terroristen der Ansar al Deen heftige Angriffe gegen Nubbol und Zahraa, Orte gegen die seit fast drei Jahren mit ethnischen Säuberungen gedroht wird.
Die Armee soll die Al-Kaidas zurückgeschlagen haben, vermutlich mit hohen Verlusten.
Niemand weint oder macht sich Sorgen um die Menschen dort. Hauptsache sie haben ihre „Charlie Hebdos“ und heulen über die bedrohte Freiheit.

„Das wird man doch wohl noch zeichnen dürfen!“:

http://www.heise.de/tp/artikel/43/43818/1.html

Dazu reichen zwei, drei Attentäter. Wieviele Attentäter hat Frankreich in Syrien unterstützt und bewaffnet und den friedlichen Menschen nicht nur die Freiheit sondern Tausendfach das Leben genommen und das mindestens so barbarisch?
Ich muß erst bei Nubbol und Zahraa suchen in weit welche Meldungen stimmen und wie schlimm es ist.
Ergänzung, ja der Angriff der Jabhat al Nusra nebst Terroristenverbündeten wurde zurückgeschlagen. Die Ortsverteidiger, die NDF´s haben leider ein oder zwei toten Nusras die Köpfe abgeschnitten. Die „Jugend“ von Zahraa hat wohl nach mehr als zweieinhalb Jahren die Nase voll von den Al-Kaidas.
Hubschrauber sollen den Verteidigern der Orte Munition abgeworfen haben damit diese die Terroristen kleinbekommen können.
Auch zeigen die NDF-Kräfte einen erbeuteten Nusra-Panzer, vermutlch stammen die zwei gezeigten Köpfe von der Al-Kaida-Panzerbesatzung.
Aljazeera lügt wie immer und erzählt die Al-Kaidas hätten bereits 50% von Nubbol und Zahraah eingenommen.
Ein Video von den Terroristen und einem ihrer Panzer bei Zahraa, vermutlich eingedrungen im im südlichen Industriegebiet:

Kinder in Bayanoon als Filmer bei den Terroristen eingebunden:

اصغر ناشط ميداني في بيانون لايتجاوز عمره العشر سنوات يصور اشتباكات على جبهة نبل والزهراء

Black nobility and Zahra over the radio with the Grand Mufti of Syria’s Assad
Mufti of Syria, Sheikh Hassoun directs the word over the radio to black Haidar Karar in nobility and Zahra who Istron finest leagues in the face of Kfar Kharijites Wahhabis of victory and Daash
„:

Alle schreien in Europa Terrorismus, in Syrien sind es „Rebellen“ US-besoldet, trainiert und bewaffnete Todesschwadrone nebst Al-Kaida. Was für eine Doppelmoral des Westens welcher Terrorismus ganz offen verbreitet:

Und wie man sieht werden von youtube die Verbrechen der vom US-geführten und West-unterstützten Mörder wegzensiert:

https://urs1798.wordpress.com/2013/06/04/der-mehrfach-angekundigte-genozid-an-den-bewohnern-von-nubbol-und-zahraa-last-die-medien-und-menschenrechtler-kalt-syrien-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/08/15/es-last-unsere-medien-kalt-wenn-ihre-rebellen-auch-kinder-hinrichten-aus-nubbol-und-zahraa-syrien-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/11/10/weiterhin-werden-die-bewohner-von-nubbol-und-zahraa-von-den-oppositionsmilizen-umgebracht/

https://urs1798.wordpress.com/2013/11/15/die-mainstram-medien-berichten-uber-friendly-behaeding-uber-dieses-opfer-berichten-sie-nicht-syrien-syria/comment-page-2/

Regierungsbezirk Deir Ezzor:

Popular defense groups in the eastern region on Saturday destroyed a car for the Islamic State in Iraq and Syria (ISIS) terrorist organization in al-Boulail village in Mouhassan area in Deir Ezzor province.
https://www.facebook.com/Syriaonline.sy/photos/a.592900297464627.1073741928.112518362169492/755924271162228/?type=1&theater

Regierungsbezirk Idlib:

Dramatic moment Islamic militants bombed by a Syrian fighter jet filmed on camera phone – Jan 08, 2015 16:21 – By Ian Leonard
Video shows militants attempting to shoot down the Syrian Air Force MiG which then swoops down and bombs them. The voices of the terrorists are Syrian and the action takes place around Ma’arrat Al-Nu’maan in Idlib Prov.
http://www.mirror.co.uk/news/world-news/dramatic-moment-islamic-militants-bombed-4942933

Bilder zu Idlib von der Jabhat al Nusra welcher immer mehr Al-Kaidas trainieren, inzwischen US-made BGM-71-TOW-bewaffnet dank der Überläufer von Obamas Söldnern welche schon immer mit Al-Kaida zusammenoperierten bei Idlib und Hama bis sie sich mit den US-bezahlten Todesschwadronen von Jamal Maarouf entzweiten. Massengräber wurden auf dem SRF -Gelände gefunden, darin enthalten auch Leichen von durch Maarouf entführte Frauen, Kinder und Männern nebst ermordeten Soldaten und Jabhat al Nusra und ISIS-Terroristen.

: https://twitter.com/Idlib_JN   Neue internationale Kopfabschneider welche auch vermeintlichen Zauberern den Kopf abschlagen.

Idlib Al-Kaida

https://pbs.twimg.com/media/B68KTGTCUAEEypv.jpg

Die „Kafranbel“-US-geförderten Mörderbanden drohen damit ihre Terroristen aus Paris zurückzuziehen…Das Zugpferd seit mehreren Wochen der Terrorist und Kumpel vom Menschenfresser aus Baba Amr-Homs-QusairQalamoun-Arsal, der Lügner, der ISIS und Jabhat-al Nusra-Kumpel „Hadi al Abadallah“, schon immer mit Al-Kaida  und den Kindermördern von Al-Houla unterwegs, Aljazeeras und des Westens Lügenpropagandist, die Opposition hat gesagt, dass…

Sie springen auch wie Pegida auf den Charlie Hebdo-Zug auf:

ريف ادلب كفرنبل مظاهرة احرار المدينة تحت الثلوج 10 1 2015 جـ 2

Regierungsbezirk Deraa:

IRIB- Die Terroristen in Syrien führen ihre Gewalttaten weiter aus und zielen auf die Zerstörung heiliger und religiöser Stätten. Die Nusrafront hat das Mausoleum des sunnitischen Imams Al Nawi in der Ortschaft Nawa gesprengt. Der Minister des Waqf (religiöse Stiftungen) hat diese Tat verurteilt und gesagt, dass besudelte Hände, die diese kriminellen Taten begehen, versuchen, die syrische Kultur und Geschichte zu zerstören.

Rückblick Daraa, Obamas vielgelobte und bewaffnete Südarmee nachdem sie Getreidesilos und ein Gefängnis „befreiten“:

Köpfe gekocht:

 

Zu der Terroristenunterstützung durch die NATO-Türkei bei Kassab gibt es folgendes zu zeigen damit man nicht vergißt wer führend Terrorismus verbreitet, den Mörderbanden hilft und syrische Flugzeuge abschießt wie auch der Terroristenförderstaat  Israel. Da haben diese ach so westlichen demokratischen Regierung Gemeinsamkeiten, sie haben auch zusammen in vorderster Front den Terroristenregime-Marsch in Paris angeführt. Im Trauermarsch auch einige Ausnahmen, welche nicht zu den westlichen Verbrechern gehören, damit meine ich Lawrow, ein anständiger und kompetenter Mann.

Kassab: NATO-Türkei`s Beitrag in Syrien:

 

Was die Massenmedien zum Charlie-Hebdo-Terroranschlag verschweigen: Wahhabismus, Takfirismus und Saudi Arabien

Hampelmänner der NSA, ein älteres Cartoon von 2008

Langsam werden einem die „Bundswehr im Inneren“ nahegebracht, Frankreich die EU-Vorreiter, natürlich zum Schutz der „Freiheit“ damit man ungestört weiter in anderen Ländern Terrorismus fördern kann:

http://www.tagesschau.de/inland/terrorabwehr-101.html

Und der Filmer aus Paris entschuldigt sich weil er die Wahrheit gezeigt hat über einen Mord welcher in dieser Art in Syrien tagtäglich unzählige Male stattfindet mit westlicher Terroristenunterstützung und von sämtlichen westlichen Medien diese Gräultaten verschwiegen, noch nicht einmal benannt werden, man muß ja keine Bilder zeigen. Sie werden gezielt vertuscht damit man die Erfindung vom moderaten Rebellen weiterhin aufrecht erhalten kann  in der verbrecherischen Kriegspropaganda gegen Syrien.

http://www.tagesschau.de/ausland/paris-video-101.html

Wie sagte Tucholsky treffend:

„Der geschickte Journalist hat eine Waffe: das Totschweigen – und von dieser Waffe macht er oft genug Gebrauch.“

Eine Mahnwache in Berlin mit Menschenrechtszertretern aus der Bundesregierung, natürlich steht „die Freiheit“ im Mittelpunkt und nicht der Frieden, der schon vor Jahren durch „non-lethale“ Hilfslieferungen und Geldern an Terroristen in Syrien dafür gesorgt haben dass sich Terrorismus so richtig ausbreitet.

Frieden:

 

Die Herrschenden wollen keine Rede schwingen, gibt es die nur bei Solidaritätskundgebungen für den Apartheidstaat Israel?

„Reden seien von Seiten der Regierung nicht geplant. “

http://meta.tagesschau.de/id/94097/zeichen-gegen-terror-merkel-nimmt-an-mahnwache-teil

„Die Freiheit“: http://www.tagesschau.de/inland/terrorabwehr-101.html

Georg Danzer – Die Freiheit“

wird ergänzt und verbessert

26 Kommentare leave one →
  1. Gunter permalink
    16/01/2015 18:06

    Kurden haben hier scheinbar IS Kämpfer exekutiert. Titel läuft unter Rache für Gwer Gwer ist eine Stadt im Nordirak die Anfang Januar kurzfristig vom IS besetzt wurde, ca. 24 Kurdenkämpfer sollen dabei umgekommen sein.

    http://www.liveleak.com/view?i=c00_1421414742

  2. Herbert permalink
    13/01/2015 09:34

    Im Video von Gunther bei 1.09-1.18 Minuten ein absolut schlechtes, aber verständliches Russisch. Die Araber sind ja multinationale Sprachtalente…😉

  3. Karsten Laurisch permalink
    13/01/2015 00:02

    http://meta.tagesschau.de/id/94119/ueberwaeltigender-protest-gegen-pegida#comment-1886404

    Neu
    Am 12. Januar 2015 um 23:01 von Laurisch-Karsten
    @Nachtwind
    “ Neu
    Am 12. Januar 2015 um 22:40 von Nachtwind
    Prima…
    Langsam zeigt sich auch außerhalb von NRW, dass die Pegidisten einfach nur arme irre sind und nicht das Volk vertreten.
    Ich bin jedem einzelnen Gegendemonstranten dankbar!“
    .
    Ich kann Dich verstehen, nur ich will Dir trotzdem nicht zu nahe treten. Dort alle Demonstranten einfach nur als „arme Irre“ zu bezeichnen geht in meinen Augen zu weit und grenzt an Beleidigung. Das hat in meinen Augen nichts mit Diskussionskultur zu tun. Wir sollten die Ursachen dafür beseitigen, mit den Menschen reden und sie versuchen zu überzeugen. Eine Ursache für Pegida sind unsere Medien. Auch ich bin jedem Gegendemonstranten oder Demonstrantin dankbar für den Einsatz.

    • Karsten Laurisch permalink
      13/01/2015 00:28

      http://meta.tagesschau.de/id/94119/ueberwaeltigender-protest-gegen-pegida#comment-1886465

      Neu
      Am 12. Januar 2015 um 23:27 von Laurisch-Karsten
      @Lützow
      „Am 12. Januar 2015 um 22:55 von Lützow
      Warum geht die Politik nicht auf die Inhalte ein??“
      .
      Welche Inhalte? Ich habe bisher noch keine gehört, außer „Lieber Kartoffeln statt Döner“. Können Sie mir welche nennen?

    • Karsten Laurisch permalink
      13/01/2015 00:48

      http://meta.tagesschau.de/id/94119/ueberwaeltigender-protest-gegen-pegida#comment-1886507

      Neu
      Am 12. Januar 2015 um 23:44 von Laurisch-Karsten
      @fathalland slim
      „Am 12. Januar 2015 um 23:12 von fathaland slim
      22:43, spom
      „Pegida in Dresden legt weiter zu
      Da kommt man trotz allem nicht herum.“
      Aber auch nur in Dresden. Anderswo kriegen die wohl kein Bein auf den Boden.
      Dresden, die neue Hauptstadt der Bewegung?
      Verheerend.
      Da Sie Kurt Tucholsky zitieren: Wer mit ihm vertraut ist, weiß, dass er mit Sicherheit auf Seiten der Gegendemonstranten zu finden gewesen wäre.“
      .
      Das hat Kurt Tucholsky dazu gesagt.

    • Karsten Laurisch permalink
      13/01/2015 01:01

      http://meta.tagesschau.de/id/94119/ueberwaeltigender-protest-gegen-pegida#comment-1886550

      Neu
      Am 13. Januar 2015 um 00:00 von Laurisch-Karsten
      @Gunnar Schmitz
      “ Am 12. Januar 2015 um 23:29 von tstalker
      @gunnar schmitz
      „Der Initiator der Pegida ist ein Verbrecher.““
      .
      Mach Dir nichts daraus. Irgendwann und irgendwo treten wir alle mal in ein Fettnäpfchen. Immerhin Dir wurde hier Recht gegeben.

  4. Barbara permalink
    12/01/2015 23:59

    Sonntag, 11. Januar 2015

    http://syriatimes.sy/index.php/news/local/16182-syria-categorically-denies-der-spiegel-fabrications
    http://www.globalresearch.ca/wmd-redux-germanys-der-spiegel-claims-syria-is-attempting-to-build-nuclear-weapons/5424020?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=wmd-redux-germanys-der-spiegel-claims-syria-is-attempting-to-build-nuclear-weapons

    The fact that there is no major noise offensive on going does not mean there is no daily battles, in fact we have fiere fightings in so many areas of Syria that it is hard to list them all:

    http://syria360.wordpress.com/2015/01/11/frontline-news-syria-in-the-last-48-hours-12/

    Regierungsbezirk Aleppo:

    The battle for the encirclement of Aleppo – this has been bloody SAA offensive, and with up and downs, several fights in multiple areas, this is a long fight and will take many more lives before it ends.

    Al Zahraa und Nubbol:
    Seit fast 3 Jahren werden die beiden Orte von den Nusratisten und der freien Söldnerarmee belagert, etwa 60000 Einwohner widerstehen diesen Terroristen, da sie keine andere Lösung haben und nicht fliehen können. Die Verteidiger der beiden Ortschaften setzen sich hauptsächlich aus Volkskomittees und schiitischen Milizen aus de Irak und dem Libanon zusammen.
    In den letzten Wochen haben die Nusra-Front und die freie Söldnerarmee unter dem Oberbefehl von François Hollande und seinem Kumpel Sultan Erdogan Groβoffensiven gestartet, um die beiden Orte zu Fall zu bringen, aber jedes Mal scheitern die Takfiristen jämmerlich angesichts der unterbewaffneten und wenig kampferfahrenen Milizen (auβer den schiitischen Milizen). Die Terroristen haben schwere Verluste erlitten, selbst ihre Gefangenen (die exekutiert werden mussten aus Mangel an Wächtern und Nahrung). Die letzte terroristische Offensive wurde vor einigen Tagen gestartet und war die gröβte bis jetzt, dieses Mal mit Panzern und zahlreichen panzerten Fahrzeugen, die ihnen von den Türken groβzügig spendiert wurden, um ein für alle Mal den Widerstand dieser Orte zu zerschmettern. Das Glück war ihnen jedoch nicht hold und Gott nicht auf ihrer Seite und sie scheiterten jämmerlich bei einem Hinterhalt durch die schiitischen Milizen mit vielen Dutzenden toten Terroristen, wobei die Volkskomittees im Endeffekt 5 Panzer erobern konnten, die sie nun gegen die Terroristen bei deren nächsten Offensiven verwenden können. Etwa 20 Nusratisten sollen bei dieser Offensive von den “Rafidis”gefangen genommen worden sein, einige wurden im Internet gezeigt, aber Näheres weiβ man nicht über sie.
    Nubol & Zahraa defensive battle against Nusratists – though this is a defensive battle it has shown a very valid way to kill Nusratists by the hundreds, they probably have lost over 1,000 KIA & WIA in the last two months attempting to gain an inch of terrain.

    Reportage des Fernsehsenders Al Mayadeen live aus Al Zahraa und Nubol :

    Einer der Terroristenpanzer, der von den Volkverteidigungskomittees in Nubbol erobert wurde:

    Einer der Terroristen der Al Nusra-Front wurde von den Volksverteidigungskomittees gefangen genommen:

    Einer der Terroristen, die von den Volksverteidigungskomittees in der Nähe der beiden Orte getötet wurden:

    Von den Volksverteidigungskomittees bei einem Hinterhalt getötete Terroristen:

    Eroberter Panzer von den Volkskomittees:

    Noch ein Panzer:

    Bild der Panzer der Terroristen, die von den Volksverteidigungskomittees erobert wurden:

    Bild der von den “Rafidis” getöteten Terroristen in der Nähe der beiden Ortschaften:

    Regierungsbezirk Idlib:

    Khan Sheikhoun in Idlib – daily SAA offensive fight for this key town in southern Idlib, this is a key battle where Nusratists are facing the Tiger forces. A breakthrough is needed here so the SAA can role over the southern Idlib plains.

    Abu Dhuhur airbase in Idlib/Aleppo border – a 2-3 weeks long defensive battle that was so far won by the SAA, where it expanded the safety zone including few villages on the perimeter.

    Regierungsbezirk Damaskus:

    11/01/2015
    SANA -Eine Messe wurde in der Kathedrale Sankt-Georg (Mar Gerges) der syrisch-orthodoxen Kirche in Damakus anlässlich des 100. Jahrestages des syriakischen Völkermordes durch die Osmanen abgehalten / (Seyfo).

    http://www.genocide-museum.am/eng/online_exhibition_16.php#sthash.E7b5zSz9.dpuf

    Jobar/Zamalka/Irbeen/Douma – fierce SAA offensive fighting all over in East Ghouta, this is a war of attriction, Stalingrad style, urban, bloddy and time consuming. More tunnels were found today by the SAA in Jobar, one can realize by the nbrs of tunnels as supply lines, how tough is this fight.

    Damascus, SANA – In cooperation with the Syrian government, up to 60,000 food packages were delivered to Yarmouk Camp which has been seized by the takfiri terrorist organizations.

    Qalamoun – this is a defensive battle where Hizbullah and NDF are fencing Nusratists, IF and ISIS, no Syrian city or village was retaken by them since Syria won this battle in early 2014, a major accomplishment.

    Syria says Paris attack underlines threat of radical Islamism
    http://www.todayszaman.com/latest-news_syria-says-paris-attack-underlines-threat-of-radical-islamism_369252.html
    The Syrian government said on Thursday the deadly attack on a magazine in Paris showed the danger of the kind of Islamist militancy espoused by insurgent groups fighting in the Syrian civil war.

    Regierungsbezirk Deir Ez Zor:

    Groβe Verluste der Terroristen, die in die Hunderte gehen, in Ayash im Nordwesten von Deir Ezzor:
    http://www.islamicinvitationturkey.com/2015/01/12/isil-suffers-heavy-losses-besieging-ayyash-in-deir-ezzor/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter
    Syrian Arab Army repel a ISIS attack on the village of Ayyash (Ayash) عياش . Sama TV:

    From a defensive battle for the safety of the airbase to an offensive battle, the SAA/Republican Guards/NDF/PDC/local tribes are now pushing ISIS out of the larger perimeter of Der Ez Zor, this battle has created a very big issue for ISIS, a major set back (same as Al Shaer oil and gas field), coupled with very large and maybe unsustainable power and equipments, so far the fight did not extend to many other villages but ISIS is risking to lose a lot of terrain and area of influence here, this is an oil and gas rich territory.

    Regierungsbezirk Hassake:

    The silent war at Hasaka, ISIS attempt to go on the offensive from Tall Hamis up to Tall Galzal/Skarmukh, small villages dominated by SAA/YPG. The attempt was a major failure and ISIS lost more terrain than gained at the start of this offensive. Bare in mind that now the SAA/NDF/YPG are about to storm ISIS vital positions at Tall Hamis and Tall Brak, keep this up coming major battle in your radar, a big win for Syria here could mean ISIS moving to southern Hasaka and losing all presence in the north, this battle is connected to the battle in Iraq for the Sinjar mountain where ISIS lost most of the villages and towns. This very significant battle though it does not involve large cities or urban areas, but it is strategically key for the future of ths conflict.

    Regierungsbezirk Deraa:
    Sheikh Miskeen – this is a critical battle for the Daraa battle field, a breakthrough here could lead SAA to a major re settle of Daraa/Sweida border area downt to Jordan. Here the big fight is against Nusratists, it has proved to be another meat grinder for them.

    Regierungsbezirk Quneitra:
    -About a week ago there was the battle for Tall Krum, terrorists forces coming from Israel and Golan attempted to break the defensive line at Tall Krum and Jaba, a failed attempt and terrorists suffered large losses in power and equipments.

    Jihadisten in Syrien, Terroristen in Frankreich:

    Libanon:

    Syrische Flüchtlinge im Bekaa-Tal:
    https://twitter.com/hashtag/Bekaa?src=hash

    Called a slut, forced to marry… Syrian refugees in Jordan tell their story
    http://www.thetimes.co.uk/tto/arts/article4319043.ece

    ISIS blitzkrieg mirrors tactics of those before them

    http://www.fltimes.com/opinion/article_bc5a300a-9943-11e4-ae3a-4337bd48de73.html
    ISIS will only be defeated when confronted by an army on the ground working in tandem with airpower. For the moment, neither the United States nor the major regional powers in the Middle East have any intention of fielding land armies, the proverbial “boots on the ground.” But in time they will and one suspects the colors the soldiers will be wearing will not be that of the United States, the NATO powers, or Washington’s current allies in the region. Once ISIS consolidates its hold on Iraq, Iran will move to destroy it. Sh’ia controlled Iran will never permit the rise of a Sunni caliphate next door and the expected mass slaughter of Iraq’s Sh’ia population. One also suspects that behind the scenes, talks between Washington and Tehran are already under way.

    Iraqi kurds do Turkey shoot on „Islamic State“ http://www.liveleak.com/view?i=d79_1420994345

    TURKEY a welcoming safe harbor and passage for death squads mercenary terrorists heading to Syria and Irak:
    http://www.presstv.com/Detail/2015/01/12/392781/Hundreds-of-French-in-ME-terror-groups
    12000 Türken kämpfen in Syrien
    http://syria360.wordpress.com/2015/01/11/over-12000-turkish-extremists-fighting-for-isil-in-syria/

    Syria is under the microscope now
    Turkey says woman wanted in Paris attacks entered Syria on Jan. 8
    http://news.xinhuanet.com/english/europe/europe/2015-01/12/c_133913717.htm
    ANKARA, Jan. 12 (Xinhua) — Turkish Foreign Minister Mevlut Cavusoglu said on Monday that the woman wanted in the recent Paris terror attacks entered Syria from Turkey on Jan. 8, state media reported.
    http://pennyforyourthoughts2.blogspot.com/2015/01/paris-white-widow-crosses-into-syria.html

    Syria Coalition in Egypt, Dissing De Mistura, Slouching to Moscow? – By Matthew Russell Lee
    http://www.innercitypress.com/syria1misturaegypt122814.html

    http://www.al-monitor.com/pulse/politics/2015/01/syria-opposition-coalition-khoja-bahra-internal-opposition.html
    Khoja (New President of the Syrian National Council) insisted that his group would not attend the Moscow conference at the end of the month. The most telling sign of their irrelevance however, is that they were not even invited.

    https://fr-fr.facebook.com/Tous.avec.BACHAR.AL.ASSAD3/photos/pcb.679977878785383/679965198786651/?type=1

    • 13/01/2015 02:45

      Barbara, in Frankreich wird wenig darüber diskutiert.
      Hast du eventuell Zeit den Artikel oder das was du für wichtig hälts ins Französische zu übersetzen????
      Wäre nicht schlecht den Artikel auch in Frankreich unter die Leute zu bringen.

      https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2015/01/12/was-die-massenmedien-zum-charlie-hebdo-terroranschlag-verschweigen-wahhabismus-takfirismus-und-saudi-arabien/

    • Barbara permalink
      13/01/2015 11:09

      Redest du vom Charlie Hebdo-Artikel oder vom Spiegelartikel? Charlie-Hebdo wird massenhaft diskutiert. Uebrigens waren die Verkaufszahlen auf 60000 gefallen, massenhaft musste Ch.H. unterstuetzt werden. Die Leute fanden ihn nicht lustig und geschmacklos. Aber viele sind auf die Panik schuerenden Artikel der Presse reingefallen. Ausserdem wurden keine Zahlen der Parisdemo veroeffentlicht. Angeblich konnte man das nicht zaehlen. Der Plazt de la Republik fasst hoechstens 40000 Leute, 70000 wenn man die Strassen darum vollstopft. Bordeaux soll mehr Demonstranten gehabt haben als Paris. Leute, die zuerst „Ich bin Charlie“ waren, haben dann doch irgendwie durchgeblickt und das 2erlei Mass durchschaut. Ich habe gehoert, es sind mehr als wir dachten. Es geht hier ja nicht um die Toten, sondern um die Propaganda. Vor allem wenn man Netanyahu defilieren sieht. Ich habe noch massenhaft Ch.H. Artikel in Reserve, nur keine Lust gehabt, gleich wieder so viel drauf zu packen, kommt tropfenweise, da es noch andere Dinge gibt.
      Spiegel ist noch zu frisch.

    • Barbara permalink
      15/01/2015 00:17

      Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie, 12.1.2015

      – Die Paten des Terrorismus sind in Paris, um gegen den Terrorismus zu demonstrieren
      – Damaskus: Die Erklärungen des türkischen Auβenministers bestätigen, dass sein Land immer noch ein Hauptdurchgangslager für das Einschmuggeln von Terroristen aus aller Welt nach Syrien ist
      – Messe in Damaskus anlässlich des hundertjährigen Jahrestags des osmanischen Völkermords an den Syrisch-Orthodoxen
      – Frankreich erntet die Früchte seiner Unterstützung der Terroristen in Syrien und im Irak
      – Die türkische Regierung verurteilt den Terrorismus in Frankreich und verlängert ihn in Syrien und im Irak
      – Armenische Organisationen in Frankreich sind empört über die Teilnahme von Oglu am Marsch in Paris
      – Die syrische Armee setzt ihre Operationen gegen die Terroristen in Jobar fort
      – Deir Ezzor: Eliminierung einer groβen Zahl von Terroristen des ISIL bei Operationen der Armee

      Krieg gegen Damaskus: General Dempsey gibt grünes Licht (Audio)
      IRIB- «Die amerikanische Armee ist bereit, Krieg gegen die syrische Armee zu führen».
      Mit diesem Satz hat der Generalstabchef der Vereinigten Staaten, General Martin Dempsey, das wahre Gesicht der internationalen Koalition gegen den ISIL demaskiert nach vier Monaten einer Konfliktattrappe gegen die Terroristengruppe ISIL. Bei einer Fernsehansprache hat Dempsey erklärt, dass die amerikanischen Streitkräfte bereit seien, in einen Bodenkrieg gegen die Regierung Assad einzutreten, falls die Obama-Regierung das grüne Licht dafür gibt..…Auf seiner laschen und die Unwirksamkeit der internationalen Koalition vernachlässigenden Position beharrend hat General Dempsey hinzugefügt, dass die internen Meinungsverschiedenheiten des ISIL schlieβlich zu seiner Auflösung führenwürden. Sofort nach der Errichtung der internationalen Koalition gegen den ISIL haben Experten zu intenationalen Fragengewarnt, dass die Luftangriffe gegen die Stellungen des ISIL völlig wirkungslos und nur ein Vorwand seien, um neue Aktionen gegen Syrien loszutreten. Nachdem Washington daran gescheitert war, die Regierung Assad durch Einschleuβen von Terroristen in Syrien zu Fall zu bringen, hat es den Kampf gegen das von ihm selbst geschaffene Monster auf die Tagesordnung gesetzt, um seine Schritte gegen Syrien zu rechtfertigen. Der ISIL wurde von CIA und Mossad aufgestellt, um Syrien unsicher zu machen. Diese Terroristengruppe, die auβergewöhnlichen Reichtum und Macht angehäuft hat, indem sie Syrien ausgeplündert hat, hat sich plötzlich gegen seine Erschaffer gewandt……. , so dass die USA eine Koalition gründen konnten unter dem Vorwand, sie zu bekämpfen. …..
      Seit Beginn der Operationen der Koalition im September 2014 machten sich ernste Zweifel an der Bilanz der Koalition breit. …Das einzige Resultat war die Zerstörung der syrischen Infrastruktur und Massaker an der Zivilbevölkerung zusammen mit einigen Terroristen. Der ISIL wird weiter auf die eine oder andere Weise bewaffnet…… Kurz, die USA haben die international Koalition nur deshalb gegründet, um sich vor der öffentlichen Meinung zu rechtfertigen und einen Propagandakrieggegen den Terrorismus zu entfachen. Selbstverständlich träumen die Feinde der Nation und der legitimen syrischen Regierung immer noch vom Sturz der Regierung Assad!
      http://french.irib.ir/analyses/commentaires/item/355514-guerre-contre-damas-le-g%C3%A9n%C3%A9ral-dempsey-donne-le-feu-vert

      Überblick über die Kämpfe
      http://www.almanar.com.lb/english/adetails.php?eid=190111&cid=23&fromval=1&frid=23&seccatid=20&s1=1
      http://www.syriatruths.com/what-happened-yesterday/

      Regierungsbezirk Aleppo:

      In Nubbol und Zahraa war es wirklich die Katastrophe für die Nusrafront bei ihrem Groβangriff am letzten Donnerstag, der ein für allemal die beiden Ortschaften unter ihre Kontrolle bringen sollte. Zum Beweis: Es ist das erste Mal seit Beginn der ständigen Belagerung dieser beiden schiitischen Orte, das eine totale Stille an ihrer Front herrscht. Zuvor hatte die Nusra nach jeder Niederlage sofort wieder ihre Angriffe aufgenommen und zumindest ihre sporadischen Beschüsse weitergeführt. «Die Nusra hat all ihre Kraft in die Schlacht gesteckt. Sie hat ihre Panzer eingesetzt, hinter denen 250 Söldner bis an den Ostrand folgten, aber es stellte sich heraus, dass es eine Falle war. Die Angreifer über die Achse von Tamura und die 7 Panzer, die sie begleiteten, sind in einen Hinterhalt geraten, bei dem 42 von ihnen getötet und Dutzende verletzt wurden», erklärte eine Quelle der libanesischen Zeitung al-Akhbar. «Es ist das erste Mal, dass die Kämpfer fliehen und ihre Panzer zurücklassen. Dieser Angriff hat die Speerspitze der Nusra so sehr zerstört, dass sie unfähig war, die Schlacht weiter zu schlagen, obwohl die Wetterbedingungen günstig für sie waren, wenn man bedenkt, dass das Wetter schlecht war, was erlaubte, die Beteiligung der syrischen Luftwaffe zu neutralisieren, und den Verteidigern die Sicht nahm». Den Quellen der Volksverteidigungskomittees der beiden Ortschaften zufolge wurden 21 gepanzerte Fahrzeuge, darunter 9 Panzer bei dem Angriff eingesetzt. Eine Anzahl von ihnen wurde entweder zerstört oder erbeutet.
      Anderes Zeichen dieser groβen Katastrophe für die Nusra: Unter ihren Toten befinden sich ihre wichtigen Chefs, darunter der Nusra-Emir von Idlib, der Jordanier Abu Kadama al-Urdoni. Da er auch der Kommandant der «Nusra-Armee» war, war er es, der die Schlacht führte. Ein Saudier, Abu Omeiir al-Macqui, und ein Jemenite, Abu Hamza al-Marebi, gehören auch zu den Toten. Letztere werden auf 30 geschätzt und auf 80 Verletzte laut Nusra-nahen Webseiten. Es ist auch die Rede von 5 Nusrasöldnern, die gefangen genommen und von 4 Panzern, die zerstört wurden.
      Nach dieser verlorenen Schlacht hat die Nusra-Front einen neuen Angriff auf ihren eigenen Sitz erlebt. Zwei Autobomben sind an ihrem Checkpoint im Dorf Miskene im Norden Aleppos explodiert und haben 13 ihrer Söldner getötet.
      Zur gleichen Zeit war eine anderer Nusra-Sitz im Regierungsbesitz Idlib Ziel eines Angriffs, dessen Verursacher nicht identifiziert werden konnten und bei dem 16 Gefangene der Nusra fliehen konnten.

      Regierungsbezirk Hassake:

      http://www.syriatruths.com/2015/01/12/isil-terrorists-blow-up-civilians-house-in-hasaka/
      http://www.almasdarnews.com/article/al-hasakah-syrian-army-captures-another-village-west/

      Regierungsbezirk Homs:

      Die Söldner haben eine neue Erfindung:
      http://www.liveleak.com/view?i=f53_1421074537

      Regierungsbezirk Damaskus:

      Ein neue Volkskomittee-Miliz aus 7000 Freiwilligen und ehemaligen, nun versöhnten Terroristen in der Ghouta von Damaskus hat erfolgreich eine Grundausbildung abgeschlossen. Sie nennt sich Jesh al Wafa’a.

      http://www.almasdarnews.com/article/jobar-200-meter-long-tunnel-discovered-prison-inside/

      http://www.syriatruths.com/2015/01/12/3000-so-called-moderate-fsa-terrorists-defect-to-isis-in-the-qalamoun/

      Libanon:

      http://www.syriatruths.com/2015/01/12/syrian-national-defense-forces-captures-border-crossing-into-lebanon/
      http://www.almasdarnews.com/article/rif-dimashq-ndf-captures-border-crossing-lebanon/

      Lebanon forces purge against IS-linked inmates in major prison
      There are around 190 Fatah al-Islam prisoners at the notorious prison’s block B, known as a virtual no-go zone for security forces, where inmates have access to laptops, phones and money
      http://news.xinhuanet.com/english/world/2015-01/13/c_133914379.htm
      BEIRUT, Jan. 12 (Xinhua) — Lebanese Security forces completed a plan Monday to restore full control of Roumieh prison’s block B taken over by Islamist prisoners, said Interior Minister Nouhad Mashnouk. …….

      Irak:

      IRIB- Die irakische Hezbollah-Brigade hat erklärt, dass ihre Siegesreihe gegen die Terroristengruppe ISIL die USA völlig beschäftigt. Laut dem Club det Journalisten, die Al-Maalouma zitieren, hat die Brigade der irakischen Hezbollah eine erklärung abgegeben, in der sie verkündet hat: «Der amerikanische Senator John McCain hat uns unter Druck gesetzt, um uns daran zu hindern, unseren Anteil am Kampf gegen den ISIL zu haben. Er versucht auch uns zu zwingen, uns aus den Gebieten zurückzuziehen, die wir aus den Händen des ISIL befreit haben. Senator McCain will auch nicht, dass die Streitkräfte der irakischen Hezbollah-Brigawde zur Nationalgarde und den anderen irakischen Kämpfern gehen ». In dieser direkten Linie hat Jassem Al-Jazayeri, der zu den Kadern der irakischen Hezbollah-Brigade gehört, erklärt: «Washington ist sich voll der Macht und der Fähigkeiten der Streitkräfte der irakischen Hezbollah dem ISIL gegenüber bewusst. Die amerikanischen Militärkommandeure kennen sehr wohl die militärische Macht der Hezbollahkämpfer. Auf der anderen Seite ist das Scheitern der Amerikaner im Nahen Osten, wo sie unter dem Vorwand des Kampfes gegen den Terrorismus im Einsatz sind, die Ursache des Drucks, dem sie uns unterworfen haben. Jetzt wollen sie uns daran hindern, zum Kampf gegen den ISIL beizutragen».
      Laut wohlinformierten Quellen hat John McCain von der irakischen Regierung verlangt, die Streitkräfte der Hezbollah aus den befreiten Gebieten zu vertreiben und sie daran zu hindern, zur Nationalgarde zu stoβen. «Die Vereinigten Staaten empfinden Hass gegen die Brigade der irakischen Hezbollah, den sie kennen genau unseren Willen, den Groβen Satan, d.h. Washington zu bekämpfen», fügte Jassem Al-Jazayeri hinzu. «Für die Hezbollah sind die Vereinigten Staaten das Grundübel aller Ereignisse, die im Irak stattfinden und allen Leidens, das die Iraker erdulden mussten. Wir werden ihnen niemals erlauben, in den Irak zurückzukommen», betonte er.

      Interesting article on Iranian growing influence in Iraq, it could easily be translated to Syria as well.
      http://www.stripes.com/news/middle-east/iran-eclipses-us-as-iraq-s-ally-in-fight-against-militants-1.323416#.VLPUnKcjK4x.twitter
      http://www.syriatruths.com/2015/01/12/kurdish-official-125-isil-terrorists-killed-in-qayara-operation/

      Good article on Kurds and Iraq Government troubled relations. Info related to the Kurds far reaching on Iraqi’s FM.
      http://1001iraqithoughts.com/2015/01/12/iraqs-kurdish-self-inflicting-injuries/

      With Europe in deep recession, Finland and Sweden are jumping on the gravy war train in Iraq
      All Iraq can do is PAY PAY PAY!
      http://news.xinhuanet.com/english/europe/europe/2015-01/13/c_133914374.htm

      Former French PM calls ISIS “deformed child of Western arrogant policy”
      http://www.habilian.ir/en/201501122198/News/former-french-pm-calls-isis-deformed-child-of-western-arrogant-policy.html

      ISIS Sex-Slave Raping & Selling Girls (Full Documentary)

      Remand application for two Austrian female jihadist suspects submitted
      http://news.xinhuanet.com/english/europe/europe/2015-01/13/c_133915853.htm
      VIENNA, Jan. 12 (Xinhua) — The state prosecutor in Salzburg, Austria, filed an application on Monday evening to have two young women remanded in custody on suspicion of involvement in Islamic State (ISIS).

      JeSuisGaza: Eine Hommage eines israelischen Karrikaturisten an die ermordeten palästinensischen Journalisten
      http://www.capjpo-europalestine.com/spip.php?article216

      Dec 24, 2014 Vice-Propaganda:

      In August, al Nusra Front jihadists took control of Syria’s side of the border crossing with Israel and kidnapped over 40 United Nations peacekeepers — who have since been released.

      But al Nusra Front, an al Qaeda-affiliate, isn’t Israel’s only threat from Syria. President Bashar al-Assad’s military, in a possible effort to bait Israel into its civil war to shore up Arab sympathies, has been lobbing mortars across the border. Just a few weeks ago, the Israeli military shot down a Syrian plane flying over the Golan Heights — the first time it has done so since the 1980s.
      VICE News travels to Israel’s “quiet border” in the Golan Heights, where members of al Nusra Front are now a visible threat.
      Read „The Explosive End of Israel’s ‚Quietest Border'“ – http://bit.ly/1xcm7DB

      Frankreich:

      Das Parlament stimmt am Dienstag über die Weiterführung der Luftangriffe im Irak ab:
      http://www.lorientlejour.com/article/905326/france-le-parlement-vote-mardi-la-poursuite-des-frappes-aeriennes-en-irak.html

      Treffen Lawrow-Hollande: Paris will seine Beziehungen mit Moskau normalisieren:
      http://fr.ria.ru/world/20150112/203402944.html

      Rafale : Indien hat jedes Interesse, die russischen Jagdflugzeuge zu erwerben
      Der eventuelle Kauf von russischen Jagdflugzeugen Su-30MKI statt der französischen Rafale durch Indien wäre aus finanzieller, taktischer und technischer Sicht von Vorteil, meinte am Montag ein Sprecher des russischen Zentrums für Analyse des Weltwaffenhandels. Zuvor hatte die indische Tageszeitung The New Economic Times geschrieben, dass der indische ‘Verteidigungsminister darauf verzichten könnte, die französischen Jagdflugzeuge Rafale zugunsten der russischen Jäger Su-30MKI zu kaufen. …»Die Ausflüchte und eine eventuelle spätere Weigerung durch Frankreich, die Mistral an Russland zu liefern, können die Verlässlichkeit von Paris im militärischen und technischen Partnerbereich in Frage stellen. Es ist ausgeschlossen, dass Paris aus politischen Gründen seinen Liefervertrag der Rafale aussetzen könnte«, sagte der Sprecher.» …

      This is the 1st normal step toward a Legal procedure.
      „Russia demands official explanation from France over non-delivery of Mistral ships
      Russia has sent an official request to the French Defense Ministry, asking it to explain why a Mistral helicopter carrier was not delivered according to the contract, RIA Novosti reported. The Russian Defense Ministry’s Federal Service for Military-Technical Cooperation (FSMTC) said it wanted an official explanation because Moscow “cannot accept oral explanations from individual French politicians.” Paris was due to deliver the first of the two Mistral-class warships to the Russian Navy by November 14, but President Francois Hollande put the deal on hold, citing the situation over Ukraine.“
      http://lesmoutonsenrages.fr/2015/01/13/mistral-moscou-demande-a-paris-une-explication-officielle/

    • Barbara permalink
      15/01/2015 00:24

      Israeli Media Steps up Propaganda War against Syria, Hezbollah and Iran
      http://silentcrownews.com/wordpress/?p=3623

    • Barbara permalink
      16/01/2015 17:09

      Montag, der 12. Januar.2015

      http://www.palestine-solidarite.org/analyses.judaisme-vs-sionisme.100115.htm

      Charlie Hebdo: Die Provokation zieht den Mord nach sich (Hadassah Borreman)
      YECHOUROUN – JUDAISMUS GEGEN ZIONISMUS verurteilt den Angriff gegen einen Teil des Personals von «Charlie Hebdo».
      Ich glaube, dass es an der Zeit ist, es ist schon (zu) spät, um ein Bisschen nachzudenken. Es muss Tote geben, damit einige sich ein wenig retten. Tote, …aber wer hat das Recht über Leben oder Tod? Wer kann sich erlauben, jemandem nach dem Leben zu trachten? Ist das nicht jemand, der gerecht ist? Und wer ist gerecht auβer dem Heiligen Schöpfer?
      Vom politischen Standpunkt aus ist dieser Akt die Weiterführung des wahabitisch-takfiristischen Radikalismus, bei dem die französische Regierung ihren Teil an Verantwortung trägt, indem sie die Jihadisten unterstützt, die sie weggehen lässt, um Assad zu stürzen, den Präsidenten, der von seinem Volk gewählt wurde. Diese jungen Leute kommen aus dem mit Krieg überzogenen Syrien nach Europa zurück und machen asu den Ländern ihr Schlachtfeld für ihren «Jihad». Diese Politiker,die diese jungen Leue nach Syrien geschickt haben, sind dieselben wie die, welche heuchlerisch die 12Totendes Angriffs gegen Charlie Hebdo beweinen.
      Heiβt es nicht, dass die Freiheit (der Rede ebenso) dort aufhört, wo die der Anderen beginnt? Wer hat begonnen? Charlie Hebdo nimmt sich die Freiheit zu schreiben was Millionen Personen weh tut , … um zu lachen! In diesem Falle ist es der Qur’aan, aber eist dasselbe, wenn man sich an der Offenbarung, der Thora und dem Talmud vergreift, von dem gewisse Leute antisemitische Worte verbreiten, die von Heretikern kommen, mit Versen, die nicht existieren, während sich nicht einmal das Aramäische lesen und verstehen können.
      Mit der Zunge oder der Feder, also mit Ausdrucksmitteln, kann man auch beleidigen und töten (Chofets Chaim). Sich an religiösen Überzeugungen zu vergreifen, dürfte nicht in einer Zeitschrift, selbst in einer satirischen, erscheinen. Gibt es nicht genug andere Dinge, über die man die Leute zum Lachen bringen kann als gerade Personen, die denen, die sich zu ihnen bekennen, lieb und teuer sind?
      Es heiβt auch, dass im Todesfall der Mörder das Los seines Opfers kennen wird. Das ist Göttliche Gerechtigkeit, und der Polizeischutz hilft hier nicht. Rabbi Hillel sah eines Tagen einen Totenschadel auf dem Wasser treiben, also jemanden, der es nicht verdient hatte, begraben zu werden. Er wandte sich an den Schädel und sagte: ”Weil du jemanden Anderen ertränkt hast, wurdest du ertränkt und das Ende derer, die dich ertränkt haben wird sein, dass auch sie ertränkt werden. (P.A. 2/6).
      In diesem Fall wie in anderen ähnlichen Fällen sind weder die Provokation noch der Mord zu verteidigen. Ähnlich ist es zum Beispiel mit den Zionisten, die sich illegal der palästinensischen Ländereien mit arroganz, Gewalt und Mord bemächtigen. Man dar nicht erstaunt sein, dass es Reaktionen bewaffneten Widerstands gibt, denn die Zionisten verstehen die Sprache des Wortes nicht und achten auch nicht das Gesetz der Thora noch das Völkerrecht.
      Auf jeden Fall kann man sagen, dass Satan/ShayTan am Werke ist um Völker, Familien, religiöse Gemeinschaften zu spalten, und er hat Zugang dazu, weil es Ungerechtigkeit, Nichtachtung des Anderen gibt!
      Tragen wir dazu bei, die zionistische Ideologie abzulehnen und uns von den Zionisten zu entfernen (dem zionistischen Regime, seinen Lobbyisten wie AIPAC), der CIA, gewissen arabischenund westlichen Kollaborateursregierungen (Washington, Paris unter dem Diktat des CRIF, …), die mit dem ISIL und anderen islamistischen terroristischen Gruppen verbündet sind.
      Der Allmächtige möge uns alle vor diesem Terror schützen!
      Yechouroun – Judaismus gegen Zionismus
      Parti anti-sioniste – Antizionistische Partei

      Es ist einen Blick wert.
      Mehr als 50 islamfeindliche Handlungen seit dem Attentat auf Charlie Hebdo
      Das Observatorium gegen die Islamfeindlichkeit des Französischen Rats des muslimischen Kults (CFCM) hat mehr als etwa fünfzig antimuslimische Akte in Frankreich seit dem terroristischen Attentat gegen die Satirezeitschrift Charlie Hebdo aufgelistet. Dieselbe Instanz des muslimischen Kults in Frankreich ruft den Staat dazu auf, «die Überwachung der Moscheen zu verstärken».
      Laut dem Präsidenten dieses Observatoriums, Abdallah Zekri, der Zahlen des Innenministeriums zitiert, wurden 21 Handlungen (Schüsse, geworfene Granaten….) und 33 Drohungen (Briefe, Beschimpfungen usw.) seitdem gezählt. Diese Aufzählung ist nu rein Teil, sagte der muslimische Verantwortliche, der sich von diesen Zahlen «skandalisiert» zeigt, «etwas nie Dagewesenes» in weniger als einer Woche.
      Zur Erinnerung: Der französische Innenminister hat angekündigt, dass 5000 Polizisten zum Schutz der jüdischen Einrichtungen in Frankreich abgestellt werden und dass ein Polizeipräfekt speziell ernannt worden sei, um die Sicherheitsangelegenheiten in Verbindung mit der jüdischen Gemeinschaft zu verfolgen. Patrick Latron ist mit der Koordinierung der Sicherheit der jüdischen Einrichtungen betraut. Schlieβlich ist festzustellen, dass kein Entschluss gefällt wurde in Bezug auf den Schutz der muslimischen Kultstätten in Frankreich, die seit Jahren Zielscheibe unzähliger Angriffe sind, ohne dass dies den Behörden auch nur im Geringsten eine Reaktion wert ist.

      Pakistan: ‚Kouachi brothers, long live!‘ Funeral honours Charlie Hebdo shooters

      Wer weiβ, ob das stimmt. Leichen sieht man auch nicht!
      Ist doch sehr seltsam. Dort wird bestimmt niemand das Grab öffnen wollen, um eine DNA-Probe zu nehmen! Das erinnert doch stark an einen angeblichen Leichnam, den man nach einer amerikanischen Operation ins Meer geworfen hat. Das war auch in Pakistan!

      Noch so etwas Unwahrscheinliches:
      http://www.eutimes.net/2015/01/french-police-commissioner-suicided-after-attempting-to-issue-murder-warrant-against-president-obama/

      Der Journalist Giuletto Chiesa bezweifelt die offizielle Version zu den Attentaten von Charlie Hebdo und erhaelt Beifall im italienischen Fernsehen:
      http://www.999spiritus.org/2015/01/12/le-journaliste-giuletto-chiesa-remet-en-cause-la-version-officielle-sur-les-attentats-de-charlie-hebdo-et-se-fait-applaudir-a-la-tv-italienne/

      http://www.nydailynews.com/news/world/je-suis-charlie-charlie-trends-post-terror-attack-article-1.2068780

      Ankara Mayor Gökçek: Mossad is behind Paris attacks
      http://www.todayszaman.com/diplomacy_ankara-mayor-gokcek-mossad-is-behind-paris-attacks_369544.html

      Frankreich nach dem Attentat: 10 000 mobilisierte Soldaten, um die Sicherheit von sensiblen Einrichtungen zu gewährleisten:
      http://lesmoutonsenrages.fr/2015/01/12/
      und auf: http://www.chaos-controle.com/archives/2015/01/12/31305803.html

      http://www.eutimes.net/2015/01/french-police-commissioner-suicided-after-attempting-to-issue-murder-warrant-against-president-obama/
      http://www.lexpress.fr/actualite/monde/amerique-nord/le-fbi-a-pousse-des-musulmans-a-commettre-des-attentats-selon-human-rights-watch_1560930.html#w50lFH7KvOpTC4Xo.99
      http://www.lexpress.fr/actualite/monde/amerique-nord/le-fbi-a-pousse-des-musulmans-a-commettre-des-attentats-selon-human-rights-watch_1560930.html

      J’accuse…! Ich klage an…..!
      http://www.ujfp.org/spip.php?article3763



      Die islamfeindlichen Handlungen haben in schwindelerregender Weise seit der Abstimmung in französischen Parlament zugenommen, die Drohungen von Netanyahu und die Stiche des Sklaven Zemmour …. Was will Hollande ???? Der Boykott der französischen Produkte und Unternehmen hat für mehr als eine Milliarde Muslime begonnen.

      Warum werden die Opfer von Coulibaly in Jerusalem beerdigt? http://www.lalibre.be/actu/international/pourquoi-les-victimes-de-coulibaly-sont-enterrees-a-jerusalem-54b4fb3e35703897f82e3a11?google_editors_picks=true
      Vielleicht eine missglückte Integration? Franzosen egal welcher Religion lassen sich normalerweise in Frankreich beerdigen.

      Is the Paris Kosher Supermarket evidence a hoax? We see a cop standing 10 metres away from a pile of cops apparently shooting through all of them into the Supermarket. ??

      Frenchman Fritz-Joly Joachin who is suspected to have links with the Kouachi brothers, accused of conducting the Charlie Hebdo terror attacks, was arrested and appeared in court in the southern Bulgarian city of Haskovo, Tuesday. The suspect allegedly had links to a ‚terrorist organisation‘ and contacted the Kouachi brothers before attempting to travel to Turkey.

      http://www.francetvinfo.fr/faits-divers/attaque-au-siege-de-charlie-hebdo/sur-fox-news-un-expert-evoque-des-zones-interdites-aux-non-musulmans-en-plein-paris_795721.html#xtor=AL-79-%5Barticle%5D
      Auf Fox News spricht ein Experte über Zonen mitten in Paris, die für Nichtmuslime verboten seien.

      http://rt.com/news/222647-hollande-aircraft-carrier-islamic-state
      http://newsinfo.inquirer.net/662798/france-to-deploy-aircraft-carrier-to-fight-isis-report

      India rethinking French fighter deal; http://rt.com/news/222131-rafale-deal-under-question/

  5. Karsten Laurisch permalink
    12/01/2015 23:31

    http://meta.tagesschau.de/id/94113/zehntausende-demonstrieren-gegen-pegida#comment-1886321

    Neu
    Am 12. Januar 2015 um 22:07 von Laurisch-Karsten
    @Tagtest
    „Am 12. Januar 2015 um 19:53 von tagtest
    „Pegida, verschwinde!““
    .
    Das ist der erste Artikel hier den ich von Ihnen zu 100% unterstütze. Allerdings sollten da auch die Ursachen dafür beseitigt werden, denn ansonsten ist das in meinen Augen wie das herumdoktern an den Symptomen und nicht an der Krankheit. Eine Ursache ist die Berichterstattung unserer Medien.

  6. Karsten Laurisch permalink
    12/01/2015 22:13

    http://meta.tagesschau.de/id/94117/naechster-charlie-hebdo-wieder-mit-mohammed-karikaturen#comment-1886278

    Neu
    Am 12. Januar 2015 um 21:12 von Laurisch-Karsten
    „Nächster „Charlie Hebdo“ wieder mit Mohammed-Karikaturen“
    Ich bin ein Atheist. Also ein „Ungläubiger“. Trotzdem finde ich es Grenzwertig mit den Gefühlen von religiösen Menschen zu spielen. Nach meiner Meinung hat diese Zeitung, trotz ihres berechtigten Anliegen, in meinen Augen dieser Hinsicht immer etwas Grenzwertig gehandelt. Allerdings hat sie es auch blutig bezahlt was in meinen Augen bei weitem keine angemessene Reaktion der Betroffenen ist. Deshalb werde ich mir diese Ausgabe auch kaufen, wenn ich eine bekomme.
    Noch Mal mein herzliches Beileid den Betroffen. In meinen Augen ist jeder Mensch der eines unnatürlichen Todes stirbt einer zu viel.

    • Karsten Laurisch permalink
      12/01/2015 23:40

      http://meta.tagesschau.de/id/94117/naechster-charlie-hebdo-wieder-mit-mohammed-karikaturen#comment-1886351

      Neu
      Am 12. Januar 2015 um 22:39 von Laurisch-Karsten
      @Nikioko
      „Über Geschmack lässt sich sicherlich streiten, aber nicht über das Recht, seinem schlechten Geschmack Ausdruck zu verleihen.“
      .
      Das stimmt. Allerdings ist es eben im Islam, egal ob Sunnitisch oder Schiitisch, verboten in religiösen Schriften Menschen oder den Schöpfer darzustellen. Warum findet man denn in keiner Mosche die Darstellung eines Menschen? Sondern nur Verzierungen?

    • Karsten Laurisch permalink
      13/01/2015 00:16

      http://meta.tagesschau.de/id/94117/naechster-charlie-hebdo-wieder-mit-mohammed-karikaturen#comment-1886443

      Neu
      Am 12. Januar 2015 um 23:15 von Laurisch-Karsten
      @Maria-Jose Blumen
      “ Am 12. Januar 2015 um 22:42 von Maria-José Blumen
      Satire MUSS dorthin zielen wo es zwickt, denn…
      …wenn die Religionen bestimmen was gesagt, geschrieben, gezeichnet, komponiert, oder aufgeführt werden darf, dann sind unsere europäischen Werte NICHTS MEHR WERT.
      Charlie Hebdo, Jylandsposten und Titanic sind nur die Lackmus-Tests unserer Freiheit.
      Europa hat seine Liberalität hart erarbeitet. Wer diese jetzt aus Geschmacksgründen aufgeben will der mag sich bald in türkischen oder iranischen Verhältnissen wiederfinden.“
      .
      Das mag sein. Nur Europa hatte Zeit sich gesellschaftlich zu entwickeln. Die arabischen Länder nicht. Sie waren immer irgendwie von einer Kolonialmacht besetzt. Soll ich wirklich alle aufzählen?

    • Karsten Laurisch permalink
      13/01/2015 01:06

      http://meta.tagesschau.de/id/94117/naechster-charlie-hebdo-wieder-mit-mohammed-karikaturen#comment-1886565

      Neu
      Am 13. Januar 2015 um 00:04 von Laurisch-Karsten
      @Peter04
      „Diese wenden aber keine Gewalt an, um ihre Sicht der Dinge durchzusetzen“
      .
      Das ist richtig. das hat aber eine Weile gedauert ehe es dazu gekommen ist.
      http://de.wikipedia.org/wiki/Inquisition

  7. 12/01/2015 21:16

    kellerkindergartenpreis12012015

    RTL:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Russland Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Nordkorea Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Venezuela Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Brasilien Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Linken Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    .
    ZDF:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: weder Fisch noch Fleisch
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Russland Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Nordkorea Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Venezuela Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Brasilien Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Linken Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    .
    ARTE:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Russland Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Nordkorea Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Venezuela Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Brasilien Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Linken Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    .
    MDR:
    Bericht aus Syrien: nichts, damit ausgeschieden
    Bericht aus der Ukraine/Russland: nichts, damit ausgeschieden
    Bericht aus Israel/Palästina: nichts, damit ausgeschieden
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Russland Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Nordkorea Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Venezuela Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Brasilien Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Linken Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    .
    ARD:
    Bericht aus Syrien: Friede, Freude, Eierkuchen
    Bericht aus der Ukraine/Russland: http://www.tagesschau.de/ausland/interpol-janukowitsch-105.html , die Jury ist sehr zufrieden
    http://www.interpol.int/notice/search/wanted/2014-16549
    Bericht aus Israel/Palästina: Friede, Freude, Eierkuchen
    DDR Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    China Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Russland Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Nordkorea Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Venezuela Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Brasilien Bashing: nichts, damit ausgeschieden
    Linken Bashing: Jens Riewa sagte : „Die Parteien wie CDU, SPD und Grüne rufen gegen Pegida auf.“ Die Linke wird nicht erwähnt, die Jury ist sehr zufrieden.
    http://www.linksfraktion.de/pressemitteilungen/pegida-demonstranten-sprechen-eigenen-namen/

    .

    Natürlich werden von der Jury auch solche Propaganda-, Desinformationsleistungen, lobende Worte, Zensur, Nachrichtenvertuschung, Selbstbeweihräucherungen Nutzer Sperrungen, Mundtot Machungen und Zuspruch berücksichtigt wie diese hier.
    http://martin-lejeune.tumblr.com/post/94421896176/ard-mann-richard-c-schneider-will-nicht-mit-hamas
    https://urs1798.wordpress.com/2015/01/12/auf-die-freiheit-die-demokratischen-werte-und-vorallem-frieden-charliehebdo/
    https://propagandaschau.wordpress.com/2015/01/12/merkels-neujahrsansprache-ein-verriss/
    https://www.freitag.de/autoren/soenke-paulsen/wirtschaftslage-gezielt-schlecht-geredet
    https://ossiblock.wordpress.com/2015/01/11/der-erneute-weg-in-den-faschismus/
    http://www.tagesschau.de/ausland/interpol-janukowitsch-105.html
    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/rubel-verfall-101.html
    http://www.tagesschau.de/ausland/nato-ukraine-129.html
    http://www.tagesschau.de/ausland/mh-siebzehn-103.html
    https://urs1798.wordpress.com/2015/01/10/ist-die-franzosische-regierung-noch-tragbar-welche-al-kaida-fur-ihre-gute-arbeit-gelobt-hat-merkels-heuchlerischer-trauermarsch-fabius-holland/#comment-123312

    Deshalb entschließt sich die Jury heute wieder den Preis an das erfolgreiche Propagandateam von der Deutschen Wochenschau zu überreichen. .😉 Deshalb herzlichen Glückwunsch liebe Mitarbeiter von ARD und Meta.Propagandaschau.😆 Kellerkinder des Tages.
    https://urs1798.wordpress.com/2010/01/22/fur-alles-einen-kubel/offentliche-bedurfnisanstalt

    .

    Syrien:
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/275030-luftangriffe-der-anti-is-allianz-in-syrien-und-im-irak
    http://www.sanasyria.org/en/?p=24896
    http://www.sanasyria.org/en/?p=24903
    http://www.sanasyria.org/en/?p=24910
    http://www.sanasyria.org/en/?p=24883
    http://breakingnews.sy/en/article/51638.html
    http://breakingnews.sy/en/article/51650.html
    http://breakingnews.sy/en/article/51627.html
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13931022001258
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13931022000373
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13931022000256
    http://www.presstv.ir/Detail/2015/01/12/392765/Turkey-must-curb-militants-passing-Syria
    http://www.presstv.ir/Detail/2015/01/12/392748/US-has-done-nothing-to-fight-ISIL

    .

    Ukraine:
    http://www.interpol.int/notice/search/wanted/2014-16549
    http://kaliningrad-domizil.ru/portal/information/-mit-deutschem-akzent-/konomie-der-worte-oder-schweigen-in-deutschland/
    http://www.rtdeutsch.com/9293/headline/bundesregierung-verweigert-russland-stellungnahme-zu-jazenjuks-aussagen-bei-ard-interview/
    http://www.russland.ru/deutschland-bittet-russland-um-lockerung-des-lebensmittelembargos/
    http://drwn.de/blog/2015/01/12/gasprom-baut-stellung-der-tuerkei-aus/
    http://de.sputniknews.com/militar/20150112/300551734.html
    http://de.sputniknews.com/ausland/20150112/300551012.html
    http://de.sputniknews.com/politik/20150112/300550418.html
    http://de.sputniknews.com/politik/20150112/300550055.html
    http://de.sputniknews.com/militar/20150112/300548531.html
    http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20150112/300546984.html
    http://de.sputniknews.com/politik/20150112/300546641.html
    http://de.sputniknews.com/politik/20150112/300545601.html
    http://de.sputniknews.com/panorama/20150112/300544042.html
    http://de.sputniknews.com/ausland/20150112/300543175.html
    http://de.sputniknews.com/politik/20150112/300541669.html
    http://de.sputniknews.com/politik/20150112/300540788.html
    http://de.sputniknews.com/militar/20150112/300540529.html
    http://de.sputniknews.com/ausland/20150112/300539638.html
    http://de.sputniknews.com/politik/20150112/300535975.html
    http://de.sputniknews.com/politik/20150112/300535947.html
    http://de.sputniknews.com/politik/20150112/300531568.html
    http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/274995-russland-schickt-zwei-ladungen-humanit%C3%A4rer-hilfsg%C3%BCter-nach-donezk

    .

    Israel/Palästina:
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/275075-abbas-in-der-türkei-eingetroffen
    http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/275055-20-palästinenser-im-westjordanland-durch-israelische-soldaten-festgenommen
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13931022001399
    http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13931022000815
    https://www.jungewelt.de/2015/01-13/039.php
    http://www.presstv.ir/Detail/2015/01/12/392773/Bibi-butt-of-censure-over-Paris-visit
    http://www.presstv.ir/Detail/2015/01/12/392759/Israel-abducts-Islamic-Jihad-leader
    http://www.presstv.ir/Detail/2015/01/12/392747/-Palestinians-slam-France-deadly-attacks-
    http://www.presstv.ir/Detail/2015/01/12/392736/Israel-worsens-Gaza-food-security-
    http://www.presstv.ir/Detail/2015/01/12/392724/Israel-keeps-Palestinian-inmates-in-cold
    http://www.imemc.org/article/70239
    http://www.imemc.org/article/70237
    http://www.imemc.org/article/70236
    http://www.imemc.org/article/70235
    http://www.imemc.org/article/70234
    http://www.imemc.org/article/70233
    http://www.imemc.org/article/70232
    http://www.imemc.org/article/70231
    http://www.imemc.org/article/70230
    http://www.imemc.org/article/70229
    http://www.imemc.org/article/70228

    .

    http://www.tagesschau.de/bab-3133.html
    https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2015/01/12/was-die-massenmedien-zum-charlie-hebdo-terroranschlag-verschweigen-wahhabismus-takfirismus-und-saudi-arabien/
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/12/pressefreiheit-saudi-arabien-laesst-blogger-auspeitschen/
    https://www.openpetition.de/petition/online/appell-wieder-krieg-in-europa-nicht-in-unserem-namen#kl

  8. Gunter permalink
    12/01/2015 18:16

    Habe eben dieses schlecht gemachte Fakefoto gefunden

    http://www.liveleak.com/view?i=f4c_1421074545

    Anti Assadhetze der üblen Sorte. Man sieht leicht den Fotoshop im Bild, die scharfen Kanten und dass der Soldat dort wo die Hand ist seinen Arm hat.

    • 12/01/2015 20:08

      Nein, das sind keine Fake-Fotos, das sind Tatortsicherungen und Kriegshetze gegen Syrien so wie der Spiegel sie gerade auch hochfährt. Durch CharlieHebdo -Attentate könnten sich die Massen auf Seiten von Syrien und Assad stellen.
      Das muß unbedingt verhindert werden.
      Darum auch die HAsbara Propaganda aus dem Spiegel mit dem „Offenbarungseid“ dass man eigentlich garnichts weiß aber dennoch von einer Atomwaffenfabrik spricht, obwohl es sich um vermutlich eine Luftwaffenabwehrstellung mit Scud-Raketen handelt. Israel befürchtet mit Regime-Change und dem völkerrechtswidrigen Einsacken von den Golanhöhen könnte es nichts mehr werden.
      Der Artikel zu dem Foto ist pure Propaganda. Auch lacht der Tatortspurensicherer mit dem offenen Mund nicht wie behauptet wird, er wirkt gestresst. Auch die anderen gezeigten Uniformierten posieren nicht mit den Leichen, keine Tropähenbilder wie der Propagandist den Lesern unterschiebt und dabei von Abu Gharib schwaffelt. Er geht sogar soweit zu behaupten die syrischen Soldaten würden hier das Gleiche tun.

      Zitat: „Some of the photographs will take back the reader to the torture memos of Abu Ghraib prison in Iraq after the American invasion in 2003 when the smiling soldiers used to take photos with tormented inmates. Here the Syrian soldiers are doing the same.“
      Vergleicht doch mit den US-Fotos, alles voller Blut, Demütigungen, akute Folter, Hunde, usw…

      Der Schreiberling welcher mir in dem Onlineschundblatt schon mehrfach mit Lügen aufgefallen ist, suggeriert dies ohne Beweis. Seine Bildausschnitte sind Mist.
      Aus den Tatort-Fundortnummerierungen macht er Lager, behauptet die Namen seien durch Seriennummern-(Leichennummerierungen) ersetzt auf Grund der Effizienz. Der Gipfel ist auch noch das er suggeriert „die Leichen würden in „Verbrennungsöfen“ gebracht, aber man weiß es nicht…“. Ja die Leichen könnten gut aus Ost-Goutha sein, bei „Sultan…“, dort wo die Terroristen mehrere Monate lang, bzw mehr als ein Jahr syrische Militärbasen besetzten beim Sturm auf Damaskus und sich Leute aus den Orten holten welche sie für regierungsloyal hielten. Ich vermute es sind gefangenen Soldaten und Zivilisten welche die lieben Rebellen totfolterten oder einfach verhungern ließen. Einer hat einen zugenähten Brustkorb.

      Nun schlachten sie die Opfer erneut aus.

      Vermutlich werden die Kritzeleien auf dem einen Foto nicht viel hergeben, die gezeigten Fotos wurden extra ausgewählt. Und sie stammen erneut aus der Serie der schon früher gezeigten Fotos.
      Aber vielleicht kann die syrische Regierung an Hand der nun gezeigten Nummern herausfinden welche Fotos und von wo sie verwendet wurden. Wie man sieht bekommen die Körper Nummern und auch Aufkleber auf die Stirn. Danach werden sie einzeln in Plastikfolien verpackt und vermutlich zur Pathologie gebracht. Bestimmt nicht verpackt, um wie der Lügenerzähler suggeriert, um in „Krematorien“ zu landen.
      Man wird versuchen sie zu identifizieren, in Syrien gibt es Tausende von Vermissten wo die Angehörigen verzweifelt auf Nachrichten warten.
      Er, der Oppositions-Propagandist, versucht den Holocaut zu benutzen um auf „industrielle Massenvernichtung“ zu verweisen.
      Dieses Massenvernichten konnte man in unzähligen Oppositionsvideos sehen wo dutzende von gefangenen Soldaten zusammengeschossen wurden.
      Denk doch an Khan al Assal bei Aleppo, da durfte das Rote Kreuz/Halbmond nach langen Verhandlungen die ermordeten Soldaten abholen. Die Zahlen und Quellen sprachen von bis zu 500 massakrierten Soldaten.
      In Ost-Ghouta war das nicht möglich weil 10 000de von Söldnern ganz Ost-Ghouta in ihre Gewalt gebracht hatten. (nur ein Beispiel Marj As Sultan, die Terroristen sagten damals noch, warum sollen wir die Gefangenen füttern, die wollten uns doch töten)

      Ich gebe dir recht, dass ist übelste Assad-Hetze. Vermutlich wird dies weit breitgetreten wie auch das letzte Mal wo man Genf 2 damit torpedierte mit einem katarisch in Auftrag gegebenen und bezahlten Bericht. Da hatte sogar ein UK-Anwaltsbüro sein Siegel darunter gesetzt und bestätigt dass es sich um Originalfotos handeln soll obwohl vieles wegretuschiert wurde oder durch dicke Balken ersetzt war. Also keineswegs Originalfotos, sondern sie waren durch die Bank weg bearbeitet. Auch dieser bezahlte „Da Silva“ gab seinen Namen her,
      Zitat aus dem neu aufgewärmten Propaganda-Werk:

      „“Sir Desmond de Silva, the former chief prosecutor of Sierra Leone special court, in interview with CNN, likened the images to those of Holocaust survivors and Nazi death camps after World War II.““
      Soviel ich weiß hat bei diesem Vergleich Israel seltsamerweise nicht laut aufgeschrien. Die Propaganda lag wohl in ihren Interessen gegen Syrien.

      Auch hier wurde erneut retuschiert, die Fotos sind nicht mehr Original.
      Es läuft erneut eine großangelegte Schmierenkampagne mit der schon bekannten Täter-Opfer-Umkehr. Um Wahrheiten geht es nicht. Und wieder steckt mit dahinter ein „Doha-Media-Center“ aus Katar. „Fadi Bayouds“ und “ „Zaman Al Wasl“ Schmierenkomödie gegen Syrien. Wer finanziert ihn?
      Zur Glaubwürdigkeit dieses Lügners sei erinnert dass genau dieser Schmierfink behauptete dass der nunmehr von der IS-Terror-Organisation geköfte James Foley im Gewahrsam des syrischen Militär-Geheimdienstes sei. Das war gelogen, Hetze und Propaganda so wie jetzt. dc4mf.org/ar/content/3897
      „وأعلن الرئيس السوري بشار الأسد في مقابلة أجرتها معه وسائل إعلام أرجنتينية أنه لا يملك „أي معلومات“ حول مصيره . فيما أعلن متحدث باسم أسرة الصحافي الأمريكي جيمس فولي، المفقود منذ ستة أشهر في سوريا، أنه ربما يكون محتجزا من قبل عناصر في أجهزة الاستخبارات السورية في مركز اعتقال قرب دمشق .“
      …“

      Und nun bringt es mit weiteren Opfer genau das selbe Propagandaspiel! Und seine exclusiv abgestempelten Fotos wurden den syrischen Behörden gestohlen. Sie sind nicht sein Eigentum.

      Die englisch Zitat-Quellen aus alter neu aufgewärmter Propaganda aufgetischt: zamanalwsl.net/en/news/8395.html

      Vermulich wird sich NATO-Erdogans Staatsorgan „Anadolu“ an die Spitze der Verteiler setzen, das wäre nicht das erste Mal.

      Und wie der Zufall es will, wird von dem zionistischen US-katarischen-Regime-Change Terroristen-Outlet auch vom Spiegelgesülze geschrieben. Und noch mehr Zufall, auch „Marj as-Sultan“ wird erwähnt. Na sowas, so viel Zufälle aber auch.
      Nein, ich habe diese riesen Truppen -und Material-Bewegungen nicht in Videos gesehen von denen des Spiegels Quellen fabulieren. Und das obwohl es doch ein weiter Weg von Marj as-Sultan bis in die Libanon-Berge bei Qsar war. Die Oppositionsterroristen filmen doch sonst alles, aber diese Transporte haben sie nicht gesichtet, das soll ihnen entgangen sein? Ob sie überhaupt stattgefunden haben?
      Und so lange haben die Propagandisten geschwiegen von Dez 2012 bis heute um es nun hervorzukramen? Und sie hätten gerne eine Daisy-Bunkerbrechende Bombe welche Israel nicht hätte? Und dieser Schreiberling meint doch wirklich er würde Syrien lieben und macht Propaganda für einen vollen Angriffskrieg. Was für ein verlogener Mistkerl, was für gleichgeschaltete Spiegel-Angriffskriegspropaganda. Der Terrorismus geht von Deutschland aus, die Propaganda eine mächtige Kriegswaffe, sie hat auch bei Charlie Hebdo durchschlagend gewirkt mit 12 Toten und die Presse und die Politiker bekommen immernoch nicht den Hals voll.
      Bähhh, Pfui Teufel!

      https://www.zamanalwsl.net/en/news/8341.html

      Klingt nach einer weiteren Baron-Münchhausen-Geschichte oder wie nach den Brutkästen im Irak!
      Ich denke des Spiegels Ente wird eine fette Bauchlandung machen, sie wird nicht fliegen!
      Ja und der Experte…der wohl noch eine Rechnung offen hatte?
      Im Nachinein werden aus zweifelhaften Beweisen, „die Beweise“ gemacht. Syrien muß den Teufel tun, ich würde meine Feinde auch nicht ins Land lassen nach den ganzen internationalen Terroristen die diese Länder bereits nach Syrien einschleusten und weiterhin ganz offen trainieren und bewaffnen.
      Ob Russland Syrien Atombomben zur Verfügung stellen würde, dann wäre endlich Schluss mit der Propaganda und dem „offenbar, hätte, könnte, vermutlich….“

      Wieviele Atombomben besitzt eigentlich Israel?

      Seit über 20 Jahren schon wird einem vorgelogen das der Iran in Monaten Atombomben zusammenbauen würde. Man muß sich das nur vorstellen, seit 20 Jahren wird gelogen und israelische Hasbara und Kriegsdrohungen gegen den friedlichen Iran verteilt.
      Und nun wärmt man die gegen Syrien wieder auf.

      Was für ein Experte, nein unvoreingenommen ist er nicht, vermutlich wurde er deshalb für die Propaganda ausgesucht. In der Einleitung kann er nicht viel sagen über das Satellitenfoto, und dann nach dem Hinweis auf anonyme „Spiegel“- Geheimdienste ist er plötzlich ganz und gar überzeugt?
      Und bei einem verwaschenen Foto aus der Bilderserie, auf dem man weder sieht wo und wann es aufgenommen wurde oder ob es zusammengesetzt und x-Mal bearbeitet wurde um es dann verwaschen zu präsentieren. Das was der Experte und der Spiegel dem Publikum auftischt ist absolut dürftig.

      Im Inverviw wird von Gerüchten gesprochen welche nach dem völkerrechtswidrigen Angriff durch Israel 2007 aufgekommen wären, Gerüchte von 2008 …
      Dann spricht dieser „Experte“ von allen möglichen syrischen Tricks, Uranpartikel welche vom israelischen Beschuss stammten oder über den Iran gekommen seien laut „syrischen Angaben“.
      Ich halte beides für möglich, Israel setzt uranhaltige Waffen ein, verfügt auch über Reaktoren, und abgeleugnete Atombomben. Und die Möglichkeit dass die Uranpartikel aus dem IraK gekommen sein könnten, auch dies halte ich für absolut möglich, Tonnenweise wurden von den USA nebst Verbündeten „Depleted-Uranium“ Waffen verschossen, gebombt nebst Phosphorbomben und ich weiß nicht was noch. Man muß sich nur die Tot-oder Neugeborenen anschauen in Fallujah, in Basra. Experten sagen die Mißbildungen seien mindestens so wie bei Hiroshima, Nagasaki oder noch schlimmer. https://www.facebook.com/fallujahhospital2012 https://www.facebook.com/fallujahhospital2012/photos_stream

      Glaubt der Experte die Uranpartikel unterscheiden genau zwischen Grenzen und machen an der syrisch-irakischen Grenze halt? Ach ich vergaß, im Spiegelinterview steht IRAN, nicht Irak….

      Zitat aus dem Spiegel-Interveiw: „Mal kamen sie über die iranische Grenze geschwirrt, mal hatten sie die Israelis hinterlassen.“

      Meint der Experte wirklich den Iran oder hat er sich versprochen? Will er den Iran beschuldigen oder meint er doch den Irak?
      In alten israelischen Zeitungsberichten steht nur dass Syrien gesagt hätte die Partikel stammen von den israelischen Raketen mit welchem Al-Kibar angegriffen wurde.

      Wie kommt also dieser Experte auf den Iran???

      Ob ihn seine Erinnerung im Stich gelassen hat? Er ist immerhin schon 69 Jahre alt, und bei der Atomprüfungskommission ausgeschieden. Auch der Angriff und der Besuch der Untersuchungskommission ist Jahre her, war es im Juni 2008? Nun haben wir 2015. Wie kommt es dass sich nach den Attacken gegen Syrien die „unabhängige“ Kommission nun plötzlich fast sicher war? Warum zeigt der Spiegel keine Quelle auf den Bericht von 2011?
      Vermischt er persönliche Ansichten mit „Tatsachen und Beweisen“…
      Eine Menge der Invsasoren vom Irak sind selbst erkrankt und viele schon weggestorben!
      Und Uranstaub kann weitergetragen werden, nicht nur durch die Sandstürme wie im Irak. Man denke an Tschernobyl oder nun an Fukoshima, selbst an Teilen der US-Amerikas Küsten sollen erhöhte Verstrahlungswerte gemessen worden sein.
      Vielleicht ist ja der Experte auf den Iran gekommen weil es Gerüchte gab, dass Syrien etwa 50 Tonnen „Brennstäbe“ laut einem Mark Hibbs ( „a Berlin-basedsenior associate of the Carnegie Nuclear Policy Program“ ) in den Iran verbracht haben könnte?
      Und nun soll das Zeug was noch nie jemand gesehen hat bei Qaser in den Bergen liegen????

      Und die heutige Propaganda gleicht in Teilen der alten Mossad-Gerüchten von 2007, 2008, 2009 fast aufs Haar. Wieviele Hasbaristen ändern bei Wiki die Artikel zu Gunsten Israels? http://en.wikipedia.org/wiki/Operation_Orchard
      http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-olli-heinonen-analysiert-angebliche-atomanlage-kusair-a-1012465.html
      Und auch der spiegel hat schon vorlanger zeit anonyme Quellen benutzt, alles was sich nicht nachprüfen lässt, aber voller Mossad. Das Wischi Waschi Foto soll demnach von 2002 stammen? Ganz schön lange her, der Mossad soll die beiden identifiziert haben „Chon Chibu and Ibrahim Othman“, und es steht da das das Fotos bei Al-Kibar aufgenommen worden sein soll (2002). Das hat der Spiegel aber nicht unter sein Wischiwaschi-Foto geschrieben http://www.spiegel.de/fotostrecke/satellitenfotos-geheimanlage-in-syrien-fotostrecke-122739-5.html
      Dreckig auch die Zusammenstellung der Fotostrecke. Da wird ein Foto verwendet wo sich auch Assad im Gebet befindet, soll das etwa Schuldbewusstsein suggerieren??? Pfui“ Die Bildunterschrift Blöd-Niveau, „der Diktator“…
      Da wird schon mit den Bildern manipuliert, das hat nichts mit seriöser Berichterstattung zu tun, das ist Hasbara.
      Und das Israel den Iran, Syrien und die Hisbollah als Hauptfeinde sehen weiß auch schon jeder, spätetstens nachdem die Caroline Glick ihr Terror-Video veröffentlicht hat etwa 2010 zur Zeit der Mavi Mamara. Da war die IDF später bei einem anderen gekapperten Schiff mit ihrem gefälschten Funkspruch aufgefallen welche von einem ganz anderen Schiff zu einer ganz anderen Zeit gekommen war und zusammengestoppelt wurde.
      Dementsprechend sollte man auch den früheren Erguss des Spiegels betrachten, basierend auf isralischer Mossad-Propaganda, beim Spiegel nachgekaut, sie haben sie vermutlich gerne füttern lassen für die seitenlange „Story“ . Der Mossad ist für Fälschungen, Lügen und Terrorismus bekannt und wo der CIA steht muß man nicht lange erklären. Auch der BND spielt mit, denke ich an die aufgeflogenen Lügen zum Hariri-Mord im Libanon. Auch da wurde Syrien beschuldigt, die BND-„Zeugen“ hatten gelogen und Falschbeschuldigungen gemacht.

      Ob der Spiegel für seinen neuen Aufguss von syrischen Nuklearanlagen deshalb so zurückhaltend mit seinen „anonymen“ Quellen umgeht?

      ttp://www.spiegel.de/international/world/the-story-of-operation-orchard-how-israel-destroyed-syria-s-al-kibar-nuclear-reactor-a-658663-3.html

      Ich kann nur vermuten dass der Zaman al Wasl Artikel auf dem Spiegelartikel fußt welche es in der Printausgabe geben soll.
      Hier wird genannt dass der oben interviewte „Olli Heinonen“ die Inspektion anführte 2008.

      Zitat „In June 2008, Assad finally gave in to the IAEA’s pressure and experts under the leadership of Olli Heinonen, a native of Finland, were allowed to inspect the destroyed Kibar facility.“
      „2008 konnten sie nicht mit Sicherheit sagen was da eigentlich bombardiert worden war. Und nun, 2015 ist dem Experten plötzlich der Groschen gefallen?
      Von wann ist das verwaschene Foto wirklich, von 2002, von 2007?

      Ich glaube der Experte macht eine „Gefälligkeitsexpertise“ und der Spiegel legt ihm manches in den Mund mit dicken fetten Suggestiv-Fragen und leitet dahin was dieser Experte zu sehen haben soll, und die vermutlich vorgelegten nicht aktuellen Satellitenaufnahmen waren auch schon beschriftet wenn man des „Expertens“ Anworten vergleicht…

      Ob der „Heinonen“ auch seine finnische Regierung als Regime bezeichnet? Neutral ist er auf keinen Fall. Weder sachlich noch objektiv.

      Schon die die Worte ganz oben bei der „Blöd am Montag“-Meldung “ Syriens Diktator“ zeigt das es nicht um Wahrheiten geht sondern um unbewiesene Propaganda und Hetze.
      Zitat: „Syriens Diktator baut nach SPIEGEL-Informationen eine geheime Atomanlage.“

      Der Spiegel suggeriert das es nach seinen Informationen sich um eine geheime Nuklearanlage handelt. Beweise habe ich keine gefunden und auch keine nachprüfbaren Quellen.

      Kriegspropaganda gegen Syrien bald schon seit vier Jahren …angefüttert vom Mossad würde ich es nennen, eine beliebte Art der Geheimdienste Gerüchte zu streuen und als vermeintliche Wahrheiten an das Publikum zu bringen.

      Plant Israel einen weiteren offenen Angriff gegen Syrien und der Spiegel sorgt im Vorfeld für breite Angriffs-Zustimmung?
      Überigens zwei weitere irgendwo genannte verdächtige Orte, wie auch bei Hama liegen mitten im Terroristengebiet, auch von der Jabhat al Nusra. Diese scheinen keine fiktiven Atomanlagen gefunden zu haben, sie hätten sonst schon längst darüber geschrieben oder Videos veröffentlicht.

      Gab es bei Marj al Sultan eventuell ein „Giftgaslager“ welches evakuiert wurde in eine nahegelegene Basis welche die Armee die ganze Zeit gegenüber den anstürmenden Regime-Change-Terroristen gehalten hatte?
      Aber darüber würde man uns bestimmt nicht aufklären…
      Geheimdienste sind in der Lage gestochen scharfe Satellitenfotos abzuliefern und der Spiegel will einen mit Google-Earth abspeisen. Da war mein einer Wikimapia -Screenshot um einiges besser…
      Könnte eine Scudrakete sein:
      Screenshot januar 2015
      Auf wessen Mist ist diese unsägliche Propaganda gewachsen?

      Was der Spiegel auch nicht erzählt ist das was man bei besagtem Mark Hibbs finden kann: „Keine weiteren Maßnahmen im Sicherheitsrat wegen des Widerstands aus China und Russland. Beide argumentierten, dass der Angriff auf den Reaktor im Jahr 2007 hatte das Ende des Programms gesetzt.“ Auch erwähnt der Spiegel nicht das Syrien nie ein Zusatzabkommen mit der „IAEO “ abgeschlossen hat.
      Jetzt müsste man nur noch das von der UN finden, ob da auch wirklich Reaktor stand.
      Syrien soll auch verdächtigt gewesen sein bei Hasakah eine Atomanlage zu bauen, es war eine Textilfabrik wie sich herausstellte.
      Dieser Mark Hibbs verlinkt bei twitter auf einen alten Artikel, Tante Emma hat gesagt, dass…
      Auch so eine überzeugende Quelle. Immerhin ist nachzulesen dass zwei verdächtige Gebiete von der IS-Terror-Organisation und von Jabhat al Nusra beherrscht werden.
      Der Spiegel könnte doch die Terroristen für ihre Recherchen aufsuchen, dann gibt es später weniger unbewiesene Propaganda.

      twitter.com/MarkHibbsCEIP/status/535533926010617857
      https://now.mmedia.me/lb/en/reportsfeatures/564412-the-syrian-nuclear-file
      Würg, bei dem Hibbs findet man auch Aljazeera-Hetze gegen syrien. Auch diese Expertenseite scheidet damit al objektiv aus. Wer den katarischen Al-Kaida-Propagandasender als Quelle nutzt, der kann in meinen Augen überhaupt nicht seriös sein.
      Was für ein Experten-Sumpf….

      http://carnegieendowment.org/2011/11/01/uranium-enrichment-program-in-syria….

  9. Gunter permalink
    12/01/2015 16:57

    War eine sehr intensive Attacke der Terroristen.

Trackbacks

  1. Ich suche jemanden der mir ein Propaganda-Video übersetzt von einem Propagandisten welcher von deutschen FB-Propaganda-Seiten verklärt wird #Folter #Mord #Al-Kaida #Aleppo#Syrien #Syria | Urs1798's Weblog
  2. CharlieHebdo und die erneut hochgefahrene Propaganda gegen Syrien, diesmal fiktive Atomanlagen#Syria | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s