Skip to content

Syrien. Moderate Kopfabschneider, US-Söldner und EX- Proxy-Milizen…Deso Dogg USA-Terrorliste

08/02/2015

Des Westens gemäßigte Kräfte gegen Syrien begehen weiterhin systematisch Verbrechen unter dem Schweigen der westlichen Medien

Ein abgeschnittener Kopf, gezeigt von der 313 Brigade zusammen mit Jabhat al Nusra. Hier bei Hama. Aber die 313 „Badr-Brigaden“ gibt es auch bei Homs und Latakia. Immer in Nähe von Al-Kaida und US- TOW-bewaffneten Söldnern.

Obamas Kopfabschneider:

Brigade313 Kopf abgeschnitten

Brigade313 Kopf Tüte

Die offene Zusammenarbeit mit Al-Kaida 

313 brigade zirbatli morphogene
Al-nusra front اخوانكم في
اللواء 313جند بدر
جبهة النصرة

Brigade313 Homs

Bringt die Terror-Organisation IS einen West-Verbündeten Kriegstreiber gegen Syrien um, wie den jordanischen Angriffspiloten gegen Syrien, dann ist das Geschrei ganz laut. Weniger laut ist das Gebrüll wenn die in Jordanien ausgebildetete Terroristen in Syrien massenmorden und gefangenen Soldaten reihenweise die Kehlen durchschneiden wie in Daraa oder dem Golan.

Bringen die vormals vielgelobten Raqqa „Jabhat al Nusra, Ahrar al Sham, FSA, Islamic-Front ISI/ISIS/ISIL Terroristen “ syrische Landesverteidiger um, dann ist die Stille nach wie zvor ohrenbetäubend…Da sind die Medien und Politiker erneut voll auf Seiten von Massenmördern und decken sie weiterhin durch  ihr Schweigen.

Jetzt stecken diese EX-US-ISIS-Lakaien auch noch syrische Soldaten in die orangen US-Gitmo-CIA_Folter-Uniformen, obwohl sich Syrien immer gegen die USrael-Imperialisten gewehrt hat um nun von diesen weiterhin massiv mit Al-Kaida und ISIL-Terroristen überzogen zu werden. Die USA und Israel machen ja keinenen Hell daraus weiterhin Terroristen auszubilden und zu bewaffnen um sie zum Morden nach Syrien zu entsenden.

https://archive.org/details/ISIS.execute.soldier

ISIS.execute.soldier_000075 1

ISIS.execute.soldier_000135 2

ISIS.execute.soldier_000225 3

Deir Ezzor IS-mörder#IS executed Razi Hamza, a Syrian soldier in #DeirezZor #Syria

Deir EZZ

https://ingaza.wordpress.com/2015/02/04/scoundrels-gangsters-at-un-silencing-the-syrian-narrative-2/#more-16526

Die US-Bewaffnung für Al-Kaida und Verbündete:

Ägypten-Sinai. Ebenfalls Kehlendurchschneider am Werk.

Warnung vor dem Video mit Obamas „Arabischen Frühlingen“:

Syrien. Ein weiteres Opfer zu Tode gesteinigt, vermutlich wegen „Homosexualität“. Provinz Aleppo

Steinigung 2

Steinigung2mann

http://nasher.me/rajm/

https://manbar.me/957xx

—-

Lange haben die USA gebraucht um ihren Proxy-Milizionär und  Mörder Deso Dogg auf ihre Terror-Liste zu setzen.

Zitat Märchenschau: …“Die jüngsten Aufnahmen stammen demnach vom vergangenen November und zeigen, wie Cuspert offenbar einen abgeschnittenen Kopf eines hingerichteten IS-Gegners hochhält….“

Er hat nicht nur einen Kopf hochgehalten, er hat auch einem Opfer persönlich in den Kopf geschossen und einen weiteren Gefangenen mit festgehalten dem die Kehle durchschnitten und danach der Kopf abgetrennt wurde. Es soll sich um Angehörige des Shaitat-Clans bei Deir Ezzor gehandelt haben.

https://urs1798.wordpress.com/2014/11/07/ein-nachruf-auf-drei-soldaten-vom-mob-in-raqqa-erschlagen-durch-die-strasen-geschleift-und-gekopft-syria/deso-dogg-morder-shaitat/

Deso Dogg schießt seinem Opfer mehrfach in den Kopf:

Deso Dogg schießt seinem wehrlosen Opfer mehrfach in den Kopf

Deso Dogg der eiskalte verblendete Mörder mit Kumpanen:

Deso Dogg schießt seinem wehrlosen Opfer mehrfach in den Kopf

DesoDogg im WahnDesoDogg internationale mörder

Der wahnsinnige Mörder Deso Dogg:

Mindestens 700 Menschen vom Shaitat-Clan sollen durch die IS-Massenmörder umgebracht worden sein bei Deir Ezzor:

DesoDogg deutsch

Die internationale “demokratische” Wertegemeinschaft hat die Pest über Syrien, Libyen, Irak,.., gebracht.

Weiter Ankündigung zum Massenmord in deutscher Übersetzung:

Ankündig zu weiterem Massenmord

http://www.tagesschau.de/ausland/cuspert-105.html

https://urs1798.wordpress.com/2014/09/09/eingesammeltes-zur-westlichen-militarhilfe-fur-terroristen-im-golan-kommentar-zu-deso-dogg-meinungsmache-und-manipulation-in-den-medien/

https://urs1798.wordpress.com/2014/11/04/ob-sogenannte-moderate-west-unterstutzte-rebellen-oder-al-kaida-die-todesschwadrone-unterscheiden-sich-kaum-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/15/18-eingesammeltes-syrien-uber-terroristen-welche-unsere-medien-unterstutzen-sie-untergrundkampfer-im-golan-nennen-und-die-kehlendurchschneider-durch-ihr-schweigen-schutzen-syria/

———————-

Was für eine miese verlogene Propaganda:

Die “Bild” wieder mit einem reisserischen und hetzerischen Anti-Assad Artikel. Auf die Idee zu kommen dass die Islamisten etwas mit dem Tod, den Hunger und der Zwangsrekrutierung syrischer Kinder zu tun haben könnten, kommt man in der Redaktion dort nicht.

http://www.bild.de/politik/ausland/syrien-krise/assads-truppen-luftangriffe-auf-douma-39696672.bild.html

Zitat Bild: …” Am 21. August 2013 fand der massivste Einsatz von Giftgas seit Jahrzehnten statt: Assads Regierungstruppen schossen den hochgiftigen Nervenkampfstoff Sarin mit Boden-zu-Boden-Raketen auf das Vorstadtgebiet….”
Dieses Zitat alleine sagt sehr viel über das zionistische Drecksblatt aus. Propaganda und Mißbrauch von Opfern in Stürmer-Manier. Täter -Opfer-Umkehrung und das mit vollem Wissen. Propaganda für den Massenmörder Zahran Allousch welcher vor einer Woche ganz Damaskus als Kriegsgebiet erklärt hat und seitdem Salven von Granaten in die regierungskontrollierten Stadtteile abfeuern läßt mit zig Toten und verletzten Zivilisten.
Es gibt wenige Stadtteile wo soviele Kinder und Alte sterben wie in Allousch`s Gebieten welche er mit Al-Kaida zusammen hält. Dazu gehört auch das Terroristen-Rückzugsgebiet Yarmouk-Camp. Selbst die IS-Terroristen sagen dass Allousch die Bevölkerung aushungert, Nahrungsmittel und Medikamente hortet und ihm die Leute ganz egal sind. Genauso egal sind diese Menschen der Blöd-Zeitung, sie lassen sich prima benutzen von der Bild-Zeitung wie auch durch den Massenmörder Allousch. Mich wundert es nicht dass die Bildzeitung das Propagandasprachrohr von Massenmördern ist.
Was die Blödzeitung weglässt ist dass sich einstige Allousch-Kämpfer nun auf die Seite der syrischen Armee begeben haben und den Kriegsverbrecher Allousch ebenfalls bekämpfen und versuchen die ganzen Terroristen aus Douma und East-Ghouta zu vertreiben oder zu töten.
Allousch bringt jeden um der ihm im Weg steht, die “Verzweiflung” eines Massenmörders welcher sich nicht mehr halten kann. Auf ein paar Tausend Tote mehr kommt es ihm nicht an. Ich warte darauf dass dieser Mörder sich absetzt, entweder zu seinem Freund Erdogan oder gleich nach Saudi Arabien oder in die Redaktion der Bildzeitung nach Berlin.

Der „Bild-Augenzeuge“ Iyad Srewell  ist ein Lügner, ein krimineller Allousch-Anhänger. Ob er zur „Islam Armee“ gehört oder zu Al-Kaida? Die „Bild“ hat komplett vergessen die Jabhat al Nusra zu erwähnen, die dicksten Verbündeten von dem Massenmörder Zahran Allousch mit Hauptquartier in Douma.

Die Leute selbst in Douma haben diesen Gangster bis oben hin satt.

wird ergänzt

10 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    12/02/2015 21:43

    Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie, 4.2.2015

    – Syrien verurteilt das schreckliche Verbrechen des IS gegen den jordanischen Piloten
    – Die jordanischen Behörden exekutieren die beiden Terroristen Sajida Rishawi und Ziad Karbuli
    – Operationen der Armee im Umland von Hssake, Idlib und Homs
    – Die syrische Armee stellt die Sicherheit in den Dörfern von Hassake wieder her und beschlagnahmt Munition auf der Autobahn Homs-Aleppo
    – Abdullahian, Araghchi und Borujerdi bestätigen die Unterstützung ihres Landes für die Entschlossenheit Syriens den terroristischen Netzwerken gegenüber
    – Aufrufe in Libyen, einen internationalen Prozess gegen Qatar und die Türkei aufzunehmen, wegen ihrer Unterstützung des Terrorismus

    Eva Bartlett exposes the manipulation of the media at the U.N. and the silencing of Syria’s voice there:
    http://rt.com/op-edge/229215-united-nations–syria-ambassador/

    Mittwoch, 4. Februar 2015
    IRIB- Die Position Russlands wird nicht von wirtschaftlichen Berechnungen diktiert, sondern von Prinzipien seiner Außenpolitik. Russland wir nicht auf seine Unterstützung für die Regierung Bashar el-Assads in Syrien verzichten, meint Elena Suponina, Beraterin des Direktors des russischen Instituts für strategische Studien. Ihr zufolge kann Saudiarabien allein nicht entscheidend den Erdölpreis beeinflussen. »In naher Zukunft wird sich die Position Russlands unter keinem Vorwand ändern. Diese Position beruht nicht aufwirtschaftlichem Kalkül, sondern auf den prinzipien der internationalen Politik Russlands und seiner Betrachtungsweise der Lage im Nahen Osten…», erklärte sie. Die New York Times hatte am 4.2. verkündet, dass Saudiarabien seine Ölförderung drosseln könnte,um den Ölpreis zu heben, wenn Russland aufhörte, die Regierung Bashar el-Assad zu unterstützen. »Die Saudis und die Amerikaner halten ihre Träume für die Realität und versuchen, die ganze Welt davon zu überzeugen, dass sie den Ölpreis manipulieren könnten, so wie es ihnen passt. Riad ist nicht in der Lage, allein den Rohölpreis anzuheben», schloss die Expertin.

    Kurze Zusammenfassung der Lage in Syrien am 3.2.2015, ANNA news

    http://www.breitbart.com/national-security/2015/02/04/reports-jordanian-king-personally-flying-sorties-against-isis/
    Amman wurde «gestraft» dafür, dass es die Milizen gegen Damaskus unterstützt hat
    Die syrische Tageszeitung Al Watan hat am 4.2. die Meinung vertreten, dass mit der Exekutierung seines Piloten durch den Islamischen Staat Jordanien den Preis zahle, dass es vier Jahre lang die Bewaffneten nach Syrien über die Grenze habe gehen lassen, um die Regierung in Damaskus zu bekämpfen. Auch die Zeitung al Baath findet, dass «Jordanien die Ergebnisse seiner Unterstützung des Terrorismus erntet».
    Das syrische Außenministerium hat »das unwürdige terroristische Verbrechen verurteilt», das vom IS begangen worden sei und den jordanischen Behörden vorgeschlagen, zusammenzuarbeiten, um gegen den Terrorismus zu kämpfen.

    Die Vereinigten Arabischen Emirate sind aus der internationalen Koalition gegen den ISIL ausgetreten aus Angst, ihre Piloten könnten in die Hände des ISIL fallen, wie die New York Times berichtet. Nur eine einzige Exekution eines Piloten bringt die Koalition zum Auseinanderfallen.
    http://arabic.sputniknews.com/world/20150204/1013309337.html

    IRIB- Bei Operationen hat die syrische Armee die Stellungen der Terroristen an verschiedenen Orten im Umland von Damaskus, Homs, Hama und Lattakia zum Ziel gehabt.

    Regierungsbezirk Damaskus:

    Die syrische Armee hat 18 Terroristen der beiden Gruppen Ahrar ash-Sham und al-Nusra-Front um den Kontrollpunkt Al-Haway in der Ortschaft Al-Zabadani neutralisiert. Gleichzeitig wurden Abu Muslim al-Tunsi sowie eine Anzahl seiner Leute im Dorf Sina, südlich von al-Latif im Qalamungebirge getötet.
    Die Streitkräfte der syrischen Armee haben mindestens 20 Terroristen der Jeysh al-Islam getötet. Bei Operationen der Armee wurden Stellungen und Ausrüstungen der takfiristischen Gruppen in der Ost-Ghouta, in Zabadani und im Qalamun vernichtet.
    Die Gruppe Jeysh al-Islam schrieb auf ihrer Twitter-Seite, dass mehr als 20 Terroristen getötet und 70 weitere verletzt worden seien bei Operationen der syrischen Armee in der Ortschaft Douma. Außerdem hat die syrische Armee 3 Bomben auf der Straße zu den Bauernhöfen al-Rihan entschärft. Ein mit einem schweren Maschinengewehr bestücktes Fahrzeug wurde in Al-Zabadani vernichtet.
    Die syrische Armee hat einen bedeutenden Coup im Qalamungebirge gelandet, als sie den «Sheikh des Gebirges», einen gefährlichen wahabitisch-takfiristischen Milizenchef, an den Berghängen um Zabadani gefangennahm.
    Der Zeitung al-Akhbar zufolge hatte Nazih al-Khoss mit Hilfe von Abu Khaled al-Souri, einem Stellvertreter des jordanischen Al Qaida-Führers Ayman al-Zawahiri, die Miliz, bekannt unter dem Namen Ahrar al-Cham (Die Freien der Levante), gegründet. Er ist für die meisten Angriffe der letzten Jahre gegen die syrische Armee in dieser Region verantwortlich.
    Schon lange vor 2011 hatte er enge Beziehungen zu den Golfstaaten geknüpft und seitdem eine finanzielle Hilfe einer einflussreichen Pesönlichkeit von dort erhalten. Das hat ihm ermöglicht, sich mit Militärausrüstung einzudecken und Männer zu rekrutieren.
    Er wurde bei den Operationen, die seit einigen Tagen von den Regierungstruppen im Gebiet von Zabadani westlich von Damaskus durchgeführt werden, gefangen genommen, bei denen mehrere Dörfer und drei strategische Hügel gesichert wurden, die die Westflanke von Zabadani überragen. Von einer Wunde an der Schulter geschwächt, gelang es ihm nicht, mit den anderen Terroristen zum al-Houwwat-Damm zu fliehen, der von der Nusra-Front und den Ahrar al Sham kontrolliert wird. Die Kämpfe gingen in der Nähe dieses Damms weiter und endeten mit dem Tod von 18 Terroristen, darunter Wassim Shabbara, dem Chef der Ahrar al-Sham.
    Der hohe Anführer der Al Nusra, genannt « Sheikh Al Jabal » namens « Naziya Al Khuss » wurde von den Volksverteidigungskomittees bei Zabadani westlich von Damaskus gefangen genommen.


    Am Dienstag, den 3.2. wurde laut al Manar ein tunesischer Führer der Nusra-Front, ein gewisser Abu Muslim al-Tunsi, sowie seine Mitstreiter im Westen des Qalamuns getötet und 8 weitere wurden schwer verletzt.
    Aber die Schlacht ist noch nicht zu Ende und das Ultimatum für die Terroristen, sich zu ergeben, ist ausgelaufen. 300 Familien haben Zabadani verlassen und sich in regierungsloyale Regionen begeben, erwähnt die libanesische Nachrichtenseite al-Hadath News.
    Die Nachrichten vom 4.2. zeigen, dass der Westen Zabadanis bald in die Hände der Armee fallen wird. Seine Kontrolle wird es ermöglichen, die gesamte libanesische Bekaa-Ebene abzusichern.

    Andere wichtige Erfolge der syrischen Armee sind die Eroberung mehrerer Wohnblöcke , die von der durch Saudiarabien finanzierten Miliz Jeysh al-Islam in der Ortschaft Harasta in der östlichen Ghouta besetzt waren. Gleichzeitig ist sie auch im Vorort Jobar auf dem Vormarsch, wo wie nur noch ein letztes Viertel zurückerobern muss.
    Douma und mehrere Ortschaften der Ghouta sind das Ziel von unaufhörlichen Luftangriffen. Mehr als 2000 Einwohner sind vor fast einem Monat von dort geflohen.
    Da er in einer prekären Lage ist, hat der Chef der Jeysh al Islam, Zahran Alloush, wieder damit gedroht, sich an der syrischen Hauptstadt zu rächen. Er hat das auch seit Ende Januar gemacht und den Tod von 9 Zivilisten verursacht und etwa 40 weitere verletzt.
    Alloush hat diese Drohung auf seiner Twitterseite verbreitet. Er erklärte dort die ganze Stadt Damaskus zur «Militärregion und dem Schauplatz seiner Operationen». Er warnt die Zivilisten, die Mitglieder der diplomatischen Delegationen, die Schüler und Studenten davor, sich offiziellen und militärischen Gebäuden zu nähern und rät ihnen zu vermeiden, in der Nähe offizieller Fahrzeuge zu fahren. Alloush sieht sich einem neuen Bruch in seinen Beziehungen zu seinen Verbündeten gegenüber und die Dinge laufen Gefahr, auf eine Konfrontation mit der Miliz Al-Ittihad al-Islami Ajnad al-Sham (die islamische Union der Soldaten der Levante), die sehr mächtig in Jobar ist, hinauszulaufen. Diese beschuldigt ihren anderen Verbündeten, die Nusra-Front, einen ihrer Anführer und ihren religlösen Führer Abu Naim Yaakoub liquidiert zu haben und verlangt, die Mörder abzuurteilen, wobei man wissen muss, dass Ajnad al-Sham zur selben wahhabitisch-takfiristischen Schule gehört wie die Nusra-Front.

    Die syrische Luftwaffe bombardiert die Terroristen im Qalamun mit folgendem Endergebnis:

    A witness in Damascus reported at least 30 explosions on Thursday. According to Sham FM local radio station, rockets have hit five districts of the capital, including the Old City.
    http://rt.com/news/229519-damascus-rocket-attack-syria/

    A rare footage of a SAAF drone filming several Nusra convoys being hit in the ongoing Zabadani campaign. Look how tough is the terrain, too rugged.
    https://m.youtube.com/watch?v=lVPhurY9KrA
    1st time SAAF publishes drone images…
    http://www.liveleak.com/view?i=abd_1423080557
    rone-eye-view of SAA shelling the terrorists with lethal accuracy:

    Die Terroristen haben einen Gegenangriff gestartet, um zu versuchen, die strategische Moschee im Vorort Jobar zurückzuerobern.
    Province de Damas :
    Die syrische Armee und die Sicherheitskräfte bemächtigen sich der Moschee Ghazwat Badr in Jobar nach intensiven und mörderischen Kämpfen. Die Sicherheitskräfte sind stark auf dem Vormarsch in Jobar, zahlreiche Terroristen wurden getötet.
    Bilder aus dem Inneren der Ghazwat Badr-Moschee (einer wichtigen Terroristenbasis in Jobar) :




    Damaskus, Syrien.
    Armenischer Völkermord. Unterschrift auf dem Buch «der Zeugen am Völkermord der Armenier im osmanischen Reich», mit dem Botschafter Armeniens.

    Regierungsbezirk Raqqa :

    Die Streitkräfte der syrischen Armee haben Stellungen des ISIL im Dorf Hazima im Norden des Bezirks beschossen und alle ISIListen , die sich dort befanden, liquidiert. Gleichzeitig haben Aktivisten in den sozialen Netzwerken berichtet, dass der ISIL mehr als zehn Personen in Raqqa getötet habe, weil sie sich »seinem abartigen Denken widersetzt haben».

    Der ISIL wirft einen Homsexuellen vom Dach eines Hauses in Tell Abyad:
    Anscheinend ist der Mann nach seinem Sturz noch einigermaßen heil außer Brüchen am Kopf, wenn man sein fortgeschrittenes Alter betrachtet, und hat sein Körper fast nichts abbekommen. Die Schrift auf Arabisch unten sagt, dass ihm gesagt wird, er solle bereuen. Warum hat man ihn dann gesteinigt,wenn man ihm rät, zu bereuen?


    Die Stiefel des Mannes mit Bart rechts sind solche, wie die amerikanischen Mariners sie seit Neuestem tragen, für die Wüste gemacht.

    Regierungsbezirk Deir Ezzor:

    Bei ihren Operationen haben die syrischen Streitkräfte die Dörfer Al-Jafra und Al-Mariaya befreit. Die Aktivisten in den sozialen Netzwerken verkündeten den Tod von Abu Qara, dem Waffenverantwortlichen des ISIL und die Flucht mit einer großen Summe Geldes der ISIL-Polizei in die Türkei, einen Tag nach der Flucht in die Türkei von Abu al-Islam al-Shishani, einem ISIL-Chef.

    Dead ISIS, killed by Syrian Arab Army after battles yesterday East of the Airport.

    Ein europäischer Terrorist(ein Franzose?) des ISIL wurde von den Sicherheitskräften im Osten von Deir Deir Ezzor getötet und hergezeigt.

    Regierungsbezirk Hassake:

    Die syrische Armee hat die Stellungen des ISIL in Hassake beschossen und zahlreiche Terroristen getötet.

    Die syrische Armee und die Volksverteidigungskomittees haben die volle Kontrolle über die Ortschaften Al Watuwatiyeh, Jamu und die Bauernhöfe von Jamu im Süden des Bezirks übernommen. Sie nahmen auch die Ortschaften Al Saiha und Tuk Al Maleh im Westen des Bezirks ein, wobei zahlreiche ISIListen getötet wurden.
    Quellen: Al Mayadeen TV, Manqool news, Streitkraft der republikanischen Garde, Hussein Mortada-Medien, Armeequellen, Al Hassake news, Medien der Al Baath-Brigade, syrische Medien.

    Regierungsbezirk Idlib :

    Die syrische Armee verfolgt weiter ihre Angriffe gegen Stellungen des ISIL im Umland von Idlib. So hat sie im Jabal al Akrad in der Nähe der Grenze mit der Türkei eine Anzahl von Terroristen eliminiert.
    In der Ortschaft Jisr al-Shoghur, wo die Terroristen mit ihren Mörsergranaten die Wohngebiete beschossen, hat die syrische Armee den ISIL-Befestigungen einen harten Schlag zugefügt. Gleichzeitig haben die Terroristengruppen in den sozialen Netzwerken zugegeben, einen großen Verlust an Menschenleben erlitten zu haben.

    Regierungsbezirk Aleppo:

    IRIB- In Zusammenarbeit mit den Bewohnern haben die zuständigen Behörden große Mengen an Munition auf der Autobahn Homs-Aleppo besch.lagnahmt, die sich in einem Lastwagen voll mit 20 000 Sprengsätzen, verschiedensten Munitionskartons und Geldsummen befanden. Die beiden Personen im Lastwagen wurden festgenommen.

    Mehr als 30 Ortschaften wurden von den Kurden der YPG um Kobane herum nach dessen Befreiung gesäubert. Totaler Zusammenbruch des ISIL in der Region mit der Ortschaft Manbej, in der sie jetzt bedroht sind.
    Quellen: Al Mayadeen, Manqool news, Streitkraft der republikanischen Garde, YPG, Armeequellen, Medienzentrum Aleppo, Medien der al Baath-Brigade, syrische Medien.

    Irak:

    Problems in Iraqi Kurdistan , the conflict between the Yazidies/PKK and Barzani and his Peshmerga intensifies
    http://www.al-monitor.com/pulse/originals/2015/02/turkey-syria-iraq-kurdish-rivalry-yezidi-lan.html
    ISIL-Terroristen in den Händen der irakischen Peshmergas.

    Die irakische Luftwaffe ist bedeutend wirksamer gegen die Terroristen als die US-Luftwaffe :

    Libanon – Israel:

    Lied von Ali Attar, um die Märtyrer von Quneitra zu ehren.

    Auge um Auge, Zahn um Zahn. Die neue Parole der Hezbollah.

    Neuer Clip der Hezbollah. Mit einer einzigen Hezbollah (libanesisch) schliefen die Zionisten schon nicht mehr. Jetzt gibt es ihrer 4: Die libanesische, die syrische, die irakische und die jemenitische Hezbollah, selbst wenn die im Jemen noch nicht diesen Namen trägt. Es ist zum Verrücktwerden aus zionistischer Sicht.

    Als al Qaida verkleidete Zionisten, um die Islamfeindlichkeit anzustacheln.

    Israel, eine psychopatische Nation!
    http://www.veteranstoday.com/2015/02/03/psycho-israel/

    http://www.veteranstoday.com/2015/02/01/terrorist-israeli-drones-threaten-french-nukes/

    Frankreich:

    Laut offiziellen Umfrangen denken 20-30% der Franzosen, dass die Attentate von Paris einem «Komplott» gleichkommen. Diese beeindruckenden Zahlen, kaum 2 Wochen nach dem Attentat, setzen die französische Führungsriege in Panik. Die Medien, als gute «Wachhunde der Republik», fahren daher schwere Geschütze auf. Die Presse spuckt nur so Artikel aus, die die «Theorien des Komplotts» geißeln. Die völlige Abwesenheit von Argumenten in diesen Artikeln gleicht nur ihrer Unredlichkeit… …..
    http://pilulerouge.over-blog.com/2015/01/chasse-aux-complotistes-quand-les-medias-deviennent-hysteriques.html

    Zahlreich sind die Kinder wie der neunjährige Ayman oder der achtjährige Ahmad, die, der Verherrlichung des Terrorismus beschuldigt, von der Polizei auf dem Revier wie gefährliche Verbrecher befragt wurden, nachdem sie von ihrer Schule denunziert worden waren ( und häufig einfach nur von einem Mitschüler beschuldigt worden waren)
    http://www.islametinfo.fr/2015/02/03/a-10-ans-une-fillette-chez-les-gendarmes-pour-apologie-du-terrorisme-vichy/
    So schafft man sich Denunzianten schon im zarten Kindesalter!

    Vor einigen Wochen hat die französisch-israelische Wochenzeitschrift L’Express folgenden Artikel veröffentlicht: «Das syrische Regime hundert Mal schlimmer als die Jihadisten des IS»
    http://www.lexpress.fr/actualite/monde/proche-moyen-orient/le-regime-syrien-cent-fois-plus-meurtrier-que-les-djihadistes-de-l-ei_1624707.html
    Nicht zu vergessen : L’Express wurde von einem israelischen Zionisten aufgekauft …
    http://www.halalbook.fr/actufiche-18-4195.html?Le-milliardaire-isra%C3%A9lien-Patrick-Drahi-ach%C3%A8te-Lib%C3%A9ration-et-l%E2%80%99Express

    Interesting article about Turkey returning terrorists to France.
    http://en.trend.az/world/turkey/2360624.html

    Saudiarabien:

    New Saudi King Was Major Supporter of Al Qaeda http://www.strategic-culture.org/news/2015/01/25/new-saudi-king-was-major-supporter-of-al-qaeda.html
    Beheading in Saudi Arabia : http://www.liveleak.com/view?i=b89_1421360015
    Hoher saudischer Beamter: Unsere Exekutionen sind legitim, die des Islamischen Staats nicht:
    Alto funcionario saudita: „Nuestras ejecuciones son legítimas, las del Estado Islámico no“ http://actualidad.rt.com/ultima_hora/165219-alto-funcionario-saudita-ejecuciones-ei
    Der Preis der Freiheit: Je suis Raif

    Saudi Arabia’s New King Helped Fund Radical Terrorist Groups
    http://freebeacon.com/national-security/saudi-arabias-new-king-helped-fund-radical-terror-groups/
    Behold, The Great Wall Of Saudi Arabia: 600-Miles Of Protection From ISIS http://www.zerohedge.com/news/2015-01-16/behold-great-wall-saudi-arabia-600-mile-proetction-isis
    + @Rupertmurdoch MT @Ms_Mosman Saudi women gets 90 lashes for being raped. Australian flags at half mast for King Abdullah.

    Flagraphobia: Cameron defends half-mast tribute to controversial Saudi King
    http://rt.com/uk/228887-saudi-king-death-flag/

    Saudiarabien wird beschuldigt, den 11. September finanziert zu haben.
    All das in einem Bericht des Untersuchungskomittees des Senats, veröffentlicht 2002, bevor diese 28 Seiten unterschlagen und von der Regierung Bush als Geheimsache klassifiziert wurden. Sie befinden sich nun in einem Sicherheitsraum der Repräsentantenkammer. Dorthin hatte Bob Graham Zugang. Heute verlangt er ihre Veröffentlichung.
    http://www.rtbf.be/info/monde/detail_l-arabie-saoudite-accusee-d-avoir-financer-les-attentats-du-11-septembre-2011?id=8897680
    http://www.nytimes.com/2015/02/04/us/zacarias-moussaoui-calls-saudi-princes-patrons-of-al-qaeda.html?smid=fb-nytimes&smtyp=cur&bicmp=AD&bicmlukp=WT.mc_id&bicmst=1409232722000&bicmet=1419773522000&_r=0

    Libyen:

    Leaked Audio Proves 2011 Libya War Rationale a Fraud http://www.voicesofliberty.com/article/leaked-audio-proves-2011-libya-war-rationale-a-fraud/

    Ukraine – Donbass – Russland:

    https://scontent-a-ams.xx.fbcdn.net/hphotos-xpf1/v/t1.0-9/10615448_787816747959640_8279859853400370740_n.png?oh=9b53dc8e2468c90e22bc35fc1ceae2ff&oe=5568ABA6

    Bombardierung von Donezk durch die ukrainischen Nazis am 30.1.2015. Mehrere Zivilisten wurden getötet.

    Terroristen der Ukraine in den Händen des Widerstands von Novorosija. Sie sehen sich die Massaker auf dem Computer des Widerstands an, dass sie begangen haben.

    Zur Ukraine! (Es war keine Revolution, sondern ein Staatsstreich!)
    http://arretsurinfo.ch/euromaidan-ce-netait-pas-une-revolution-cetait-un-coup-detat/

    Anscheinend bereitet sich die Ukraine ganz formal auf den Krieg vor!!
    http://russie-ukraine.eu/2015/ukraine-crise-donbass-chars/

    Die ukrainischen Terroristenarmee lässt sich vom Widerstand Novorosijas niedermetzeln:

    Ort des Angriffs Shernuhinsky.

    Und Sonstiges:

    Article about the war criminal and traitor, John McCain:
    http://www.thedailysheeple.com/the-un-american-hero-the-crimes-of-john-mccain_022015

    Der Besuch der argentinischen Präsidentin in China ist von historischer Bedeutung:
    http://reseauinternational.net/la-visite-en-chine-de-la-presidente-argentine-est-dimportance-historique/

    • Barbara permalink
      13/02/2015 04:06

      Donnerstag, der 5.Februar 2015

      ..and now the Jordanian government is warning of ground troops against Syria…uhh..I mean to fight for the noble „anti-IS“ coalition.
      http://www.presstv.ir/Detail/2015/02/05/396253/Jordan-mulling-ground-war-against-ISIL
      Imperialist hypocrisy over ISIS execution
      https://www.wsws.org/en/articles/2015/02/05/pers-f05.html
      On Tuesday, Obama denounced “the viciousness and barbarity” of ISIS and added, “This organization appears only interested in death and destruction.” Secretary of State John Kerry said the execution of Kasasbeh “reminds of all of the evil of this enemy.”
      What colossal hypocrisy! Obama speaks as the head of a state that has brought “death and destruction” on a mass scale, deploying the most advanced and lethal weapons against virtually defenseless populations in an effort to grab control of the Middle East’s vast energy reserves. …
      • Foto des angeblich lebendig verbrannten jordanischen Piloten.
      http://edge.liveleak.com/80281E/ll_a_s/2015/Feb/3/LiveLeak-dot-com-617_1422984641-Pilot1_1422984699.png?d5e8cc8eccfb6039332f41f6249e92b06c91b4db65f5e99818bdd5954d47d9d3b520&ec_rate=230
      http://www.liveleak.com/view?i=617_1422984641

      Das Video der Exekution des jordanischen Piloten, der von dem ISIL lebendig verbrannt worden sein soll wegen Ketzerei in seiner vollständigen Länge und in hoher Kinoqualität :
      Link : leider schon zensiert
      https://archive.org/details/forqan.shifaa.shodoor.original.quality

      „It’s beginning to look more and more like a Hollywood bad movie. “
      or perhaps a Turkish re-run: excerpts of Turkish drama pre-dating the ISIS beheadings-

      On the memes of ’no-one would go to certain death like that without putting up a damned good fight..‘ and ‚the production values of these videos are too high to be true..‘
      have a look at the theatrical but apparently real beheading of these Syrian soldiers who are as meek as lambs-
      2nd video:
      http://leaksource.info/2014/11/16/graphic-video-islamic-state-claims-beheading-of-former-u-s-army-rangeraid-worker-peter-kassig/

      I don’t think anyone says that was a hoax despite its theatrical style and the meekness of the victims. Obviously none of us pontificating on these forums has faced certain death. It’s easy to be brave and defiant when facing only your computer screen.
      Whether hoaxes or not, these are obviously psy-ops, and very well produced ones at that. Let’s not get too hung up on the arm-chair CSI sleuthing.
      http://french.irib.ir/info/moyen-orient/item/358315-le-meurtre-du-pilote-jordanien,-nouveau-prétexte-des-etats-unis-pour-une-intervention-terrestre-en-syrie
      Verbrannter Pilot: Neuer Vorwand um in Syrien zu intervenieren

      Foto: Der jordanische König in sprechendem Bild auf der Suche nach Rache
      http://actualidad.rt.com/actualidad/165546-rey-jordania-publicar-foto-estado-islamico

      IRIB- Die jordanischen Kampfjets haben die Stellungen des ISIL in Raqqa bombardiert, berichtete der saudische Propagandasender al-Arabiya.
      Nach Beendigung ihrer Mission sei die jordanische Luftwaffe wieder in ihr Land zurückgekehrt.

      Regierungsbezirk Hassake:

      IRIB- Einheiten der syrischen Armee und der Volksverteidigungskomittees haben die Sicherheit und Stabilität in 16 Dörfern und Bauernhöfen im südlichen Umland von Qamishli wiederhergestellt.
      Im Süden von Hassake haben andere Einheiten der Armee und der Streitkräfte Verstecke und Ansammlungen der Terroristen des ISIL zerstört und ihnen schwere Verluste zugefügt.
      Außerdem haben sie mehrere Fahrzeuge und Waffen der ISIListen zerstört und Tote und Verletzte unter ihnen hinterlassen bei einer Operation gegen ihre Verstecke und Ansammlungen im Dorf Badran südlich der Stadt Hassake.
      Im Dorf Bab al Kheir im Süden von Hassake hat eine Armeeeinheit Ansammlungen des ISIL zerstört und dessen Mitglieder eliminiert.

      Die syrische Armee befreit 15 Ortschaften im Süden von Al Hassakah, Die Sicherheitskräfte nähern sich de mort Tell Hamiss, zahlreiche Terroristen fanden den Tod.
      Quellen: Manqool news, Streitkraft der republikanischen Garde, Hussein Mortada-Medien, Armeequellen, Al Hassakah news, Medien der Baath-Brigade, syrische Medien.

      Regierungsbezirk Homs:

      IRIB- Im nördlichen und östlichen Umland von Homs haben Einheiten der Armee zahlreiche Mitglieder der terroristischen Organisationen bei Operationen gegen ihre Schlupfwinkel eliminiert. In den beiden Dörfern Izzedin und Saen bei Tell Bizeh haben Einheiten der Armee Verstecke der Terroristen zerstört und dabei eine Anzahl von ihnen liquidiert.
      Auch im Osten von Homs wurden Terroristen getötet oder verwundet und ihre Waffen und Munition in Salam Salam Gharbi, in Dweiba, in Umm Rish von den Streitkräften zerstört.

      Regierungsbezirk Damaskus:

      Army Regains Control over 2 Strategic Hills in Damascus, Maintains Security at Int’l Highway. http://english.farsnews.com/newstext.aspx?nn=13931115000351

      Syria-Terrorists Commander „Abo Zeid“ sniped down in Damasco, E.Ghouta https://t.co/ESRngQ2DSB
      http://t.co/tthTSz2UH6

      http://french.irib.ir/info/moyen-orient/item/358202-damas-des-quartiers-résidentiels-pilonnés
      Syrien : Wohnviertel in Damaskus wurden beschossen.

      Regierungsbezirk Aleppo:

      One can recall when the Syrian Kurds lost their villages in the initial ISIS push few months ago Toward Kobani, villages and terrain lost were so fast, well the pay back came fast and in the same speed, ISIS lost 68 villages in few days to YPG and allies. This is a huge defeat for ISIS and one must wonder where they will build their defenses to hold the Syrian Kurds advance….
      https://mobile.twitter.com/cahitstorm/status/563755688376401920/photos

      Regierungsbezirk Deir Ezzor :

      Terroristen des ISIL von den Stammeskräften enthauptet.
      Bild:
      https://scontent-b-cdg.xx.fbcdn.net/hphotos-xpa1/v/t1.0-9/10929951_952458704786221_8689060567572205181_n.jpg?oh=758b66b0aca2caa414180cdd6ee6a7d1&oe=5595E762

      Die Musik, die in Gaza überlebt hat:
      http://actualidad.rt.com/programas/especial/165509-musica-sobrevive-gaza https://www.youtube.com/watch?v=OIT71WXOLuU#t=12

      Wir Christen in Palästina sagen «Allahu Akbar»
      http://globalepresse.com/2015/02/01/nous-chretiens-de-palestine-disons-allahu-akbar/

      Irak:

      Die Hezbollah des Irak erklärt den USA den Krieg!!

      IRIB- Die Hezbollah des Irak hat sich in einem Kommuniqué zum Abschuss einer Rakete gegen einen Hubschrauber der Koalition bekannt, der den ISIListen in Falluja Lebensmigttel und Medikamente zukommen lassen wollte. «Unter dem ständigen Feuer der Hezbollah war der US-Hubschrauber gezwungen, die Flucht zu ergreifen und das Gebiet zu verlassen». Die Hezbollah des Iraks scheint nunmehr entschlossen zu sein, den Koalitionskräften entgegenzutreten, wenn diese intervenieren, um den Terroristen Hilfe und Unterstützung zukommen zu lassen. Laut dem Text war der US-Hubschrauber im Sportstadion von Falluja gelandet, als die Raketen der Hezbollah in seine Richtung abgeschossen wurden und ihn zwangen, sofort die Zone zu verlassen. «Die Katjuscha 107-Raketen und 120mm-Mörsergranaten haben diesen Hubschrauber zur Zielscheibe genommen. Die Hezbollah wird weiter 24 Stunden von 24 alle Nachschubwege des ISIL überwachen». Die Hezbollah des Iraks verurteilt regelmäßig die Hilfe in letzter Minute, die die USA den Söldnern des ISIL zukommen lassen, jedes Mal, wenn diese in die Enge getrieben werden.

      Ukraine:

      Die Ausweitung des Konflikts in der Ukraine kann zu einer «historischen Tragödie» werden, hat am 5.2. Mint Press gewarnt und hinzugefügt, dass so verschiedene Personen wie der ehemalige amerikanische Außenminister Henry Kissinger und sein erbitterter Kritiker Noam Chomsky das genau so verstehen.
      «Während die USA sich kopfüber in einen militärischen Konflikt zwischen der Regierung, die die Macht in Kiew ergriffen hat und den Regierungen in der Ostukraine, die zur Selbstbestimmung neigen, stürzen, sind sie (Kissinger und Chomsky) sich einig, dass das Setzen auf den Krieg ein Irrtum ist, ja sogar ein historischer Irrtum», schreibt die Seite.
      Leiche eines Opfers der Kämpfe in Donezk
      © REUTERS/ Maxim Shemetow
      Ukraine:Mehr als 5.300 Tote und 12.000 Verwundete laut UNO
      Mint Press News stellt fest, dass die Meinung der Herren Kissinger und Chomsky zum Konflikt in der Ukraine in Widerspruch zur «kriegerischen» Haltung der Regierung von Präsident Barack Obama und des republikanischen Senators John McCain steht, die die Krise in der Ukraine nur verschlimmern. …

      Ukraine: “We Target Civilians.” Separatists: “Their Targeting Maps Prove It.” http://www.washingtonsblog.com/2015/02/ukraine-target-civilians-separatists-targeting-maps-prove.html

      Reportage von Steschin und Kots über die Division Sparta in Uglegorsk
      Säuberung von Uglegorsk durch die FAN
      Panzer der FAN in Debaltsewo 3.02

      Ukraine/Novorossia : SITREP du 05.02.2015

      Foto des Tages : Plakat der Mobilisierung der ukrainischen armee feinfühlig vor einem Armeefriedhof plaziert
      Mini-Zusammenfassung der Ereignisse vom 4.2. im Donbass
      1. Die Einwohner wurden gleichzeitig aus Uglegorsk und Debaltsewo evakuiert
      2. Die Beschuldigungen sind widersprüchlich, was den Stand des ukrianischen Versorgungskorridors betrifft. Die beste Erklärung ist wahrscheinlich die, dass niemand die volle Kontrolle über die Autobahn MO4 zwischen Debaltsewo und die Zone von Logwinowo besitzt. Einige Berichte sagen, dass ukrainische Konvois gestoppt worden seinen, andere, dass sie weiterfahren konnten. Certains rapports affirment que des convois ukrainiens ont été arrêtés; autres qu’ils ont pu passer.

      Zerstörte Panzer der ukrainischen Armee :

      Tote ukrainische Soldaten :

      Wears a GERMAN Battledress, writes on Rocket: „Death to the Russian Pigs“ VIDEO: http://youtu.be/a2YaOCLvnoQ

      Ukraine:
      Die europäischen Waffen töten Tausende russische Kinder
      https://scontent-a-cdg.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/v/t1.0-9/10420221_10152484263492572_3834236867891968638_n.jpg?oh=31c916b9dd90e2c0f77ee902e6facf17&oe=55945D2C

      The militiamen help Uglegorsk residents to escape from town under AFU fire

      Finian CUNNINGHAM : Mission Imperative: Why the West and Kiev Regime Must Kill the Truth http://www.strategic-culture.org/news/2015/02/02/mission-imperative-why-west-and-kiev-regime-must-kill-truth.html

      Bewaffnung der Ukraine durch die USA:
      «Das ist das Dilaemma von Obama» sagt der Journalist Vincent Hervouët
      http://videos.tf1.fr/infos/2015/armement-de-l-ukraine-par-les-usa-c-est-le-dilemme-d-obama-dit-vincent-8559844.html
      POLITIQUE – 1min 39s – à 19h48
      Als Gast sollte der Journalist Vincent Hervouët seine Meinung zur Bewaffnung der Ukraine durch die USA abgeben und er erklärte, dass Barack Obama das Für und Wider genau abwägen sollte, bevor er sich in einen Konflikt stürzt, der ihm über den Kopf wachsen könnte.

      Die Nato erklärt Russland den Krieg:
      http://french.irib.ir/info/international/item/358236-réunion-des-ministres-de-la-défense-des-pays-membres-de-l-otan-pour-renforcer-la-présence-de-cette-organisation-dans-l-est-de-l-europe

      Viktoria Shilova ist Vorsitzende der ukrainischen Bewegung Antikrieg», Abgeordnete des Regionalrats der Region Dniepropetrowsk. Sie und ihre Bewegung sind gegen die Mobilisierung trotz des Drucks, sie setzen sich für das Ende des Konflikts ein und beschuldigen die Regierung der Kriegsverbrechen.

      The Entire Oil Collapse Is All About Crushing Russian Control Over Syria http://www.zerohedge.com/news/2015-02-03/another-conspiracy-theory-becomes-fact-entire-oil-collapse-all-about-crushing-russia

      Die US-Armee beschuldigt, einen jüdischen Offizier zu verfolgen.
      Hauptmann Matthew Goldstyn wurde seiner Orden enthoben um sich an Israel zu rächen, sagt der Republikaner Duncan Hunter. …
      http://www.veteranstoday.com/2015/02/05/army-accused-of-persecuting-jewish-officer/

      The video European leaders don’t want you to see https://www.opendemocracy.net/can-europe-make-it/sumofus/video-european-leaders-don%27t-want-you-to-seehttps://www.youtube.com/watch?v=AAp6cD5i8O0

      Hagee: God Will Destroy American Because Of How Obama Treats Netanyahu
      http://radio.foxnews.com/2015/02/04/hagee-god-will-destroy-american-because-of-how-obama-treats-netanyahu/?

      Cynthia Mckinney: AIPAC is in total control of US Government & few Americans know anything about it https://www.youtube.com/watch?v=dDqIeB6s4jA

      Bill Gates: „We need a world government“ http://www.huffingtonpost.de/2015/01/27/bill-gates-wir-brauchen-eine-weltregierung_n_6556658.html

      History In the Balance: Why Greece Must Repudiate Its “Banker Bailout” Debts And Exit The Euro http://www.lewrockwell.com/2015/02/david-stockman/greece-repudiate-your-bankster-debts/

      Eine Erklärung bezüglich Griechenland und seiner angeblichen Unterstützung der Sanktionen gegen Russland
      http://yanisvaroufakis.eu/2015/01/29/a-question-of-respect-or-lack-thereof/

      http://www.arretsurinfo.ch/union-nationale-et-traque-aux-dissidents-les-raisons-cachees-dun-coup-detat-silencieux/

      Frankreich Islam :
      Nur die Muslime werden von der französischen Gesetzgebung nicht geschützt.
      https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfa1/v/t1.0-9/10665670_1554817768122039_3723289078810769545_n.jpg?oh=f86ab2922bc74037e1c3ba45e1d1f300&oe=5594ACE6&__gda__=1432043629_d2ff8ef053461e02540961022d8a4d26

      Ahmed, 8 Jahre, nichts als die Wahrheit! (Zeugenaussage von Ahmed, seinem Vater und dem Rechtsanwalt der Familie)

      Unveröffentlichte Zeugenaussage vom 8-jährigen, der ins Polizeikommissariat in Niza vorgeladen wurde wegenVerherrlichung des Terrorismus, In diesem Video findet man auch die Aussage des Vaters und des Rechtsanwalts der Familie.

      Wenn die Patriots Act nach Frankreich kommt, was euch dann erwartet:
      http://lesakerfrancophone.net/du-reve-americain-au-cauchemar-de-lhumanite-le-patriot-act-en-actionfrancais-voila-ce-qui-vous-attend-au-quotidien/

    • Barbara permalink
      14/02/2015 03:02

      Freitag, der 6. Februar 2015

      Das Video, das die Exekutionsszene des jordanischen Piloten Moaz Al-Kassasbeh zeigt, zeichnet sich aus durch seine hohe technische Machart und durch eine Art des Drehens, die völlig neu ist, was beweist, dass die Terroristen ihre Kreativität tatsächlich verdoppeln. Die Inszenierung und die Regie zeigen den Abdruck professioneller Filmemacher und können sich mit den größten Regisseuren Hollywoods messen, die auch sehr viel ausfeiltere technologoische Mittel verwendet hätten als die, an welche diese Terroristengruppe uns bisher gewöhnt hatte. 3D-Technik, Synchronisation, perfektes Zoomspiel, szenische Tricks, die mit Spielberg in Konkurrenz treten können, usw. Zwar ist es auch so, dass der technische Aufwand diesmal auch der Art der Exekution gerecht wird, die ebenfalls neu ist und gewählt wurde, um die jordanische Geisel zu töten: Ein Käfig mitten in der Wüste, in einen Scheiterhaufen verwandelt. Ein Niemandsland, um ein Apocalypse Now zu spielen, ganz frisch geliefert von den Todesliebhabern, die sich im Sadismus selbst übertreffen. Und die Frage, die man sich unweigerlich stellen muss, ist die: Wer beliefert die Organisation mit einer solchen audiovisuellen Unterstützung? Eine ernsthafte Untersuchung könnte sicherlich helfen zu verbreiten, was hinter dieser Geschichte steckt. Aber wer außer den Opfern hat heute Interesse daran, die Wahrheit zu kennen oder zu enthüllen über die Verbindungen des «Islamischen Staats im Irak und in der Levante»?


      Frage : Wer stellt diese orangefarbene Kombination her, die in Guantanamo getragen wird ?
      https://ent.siteintelgroup.com/
      http://www.algeriepatriotique.com/article/scenes-d-execution-tournees-la-hollywoodienne-qui-assiste-daech-dans-ses-pratiques-sadiques

      Regierungsbezirk Hassake:

      Die syrische Armee und die Sicherheitskräfte haben immer noch Fortschritte im Süden des Bezirks gemacht. Die Sicherheitskräfte haben sich mehrerer Ortschaften bemächtigt, darunter Al Watuwatiyeh, Jamu und der Bauernhöfe von Jamu. Zahlreiche Terroristen wurden getötet.
      Vor Ort das syrische Fernsehen live aus den befreiten Regionen und Ortschaften:

      Die syrische Armee ist am Ortsrand von Tell Hamiss mehr im Süden eingetroffen, sowie am Rand der Basis Al Mailbiyah.

      Charlie Hebdo:
      Hayat Boumeddiene, Frau vonAmédy Coulibaly in einem ISIL-Video identifiziert, das am 3. Januar dieses Jahres im Internet erschien.
      http://preprod-img.planet.fr/files/styles/article_wide_940x400px/public/images/article/2/9/9/792992/1961123-focus-wide.jpg?itok=UviEapmS
      In diesem Video bedroht der ISIL Frankreich mit Rache. Die Terroristen rufen dazu auf, «Frankreich zu sprengen» und verlangen «von der muslimischen Gemeinschaft, in Aktion zu treten». Unter den Statisten befindet sich eine vermummte und bewaffnete Frau, es handelt sich um Hayat Boumeddiene, Witwe von Amédy Coulibaly, die dem Weg des französischen Geheimdienstes DGSE zufolge Syrien über die guten Dienste der Türkei erreicht habe, sogar vor den Angriffen gegen Charlie Anfang des Jahres.

      Irak :

      Al-Ramadi : der ISIL verbrennt drei Iraker!!
      IRIB- Die ISIL-Terroristen haben laut den Nachrichtenquellen drei Iraker sunnitischer Konfession verbrannt. Am Freitag, den 6.2. haben die religiösen Autoritäten des Irak heftigst die Exekution des jordanischen Piloten durch die Terroristen verurteilt. Die Iraker wurden verbrannt, weil sie zu den irakischen Streitkräften gestoßen sind.

      Libanon/Israel:

      In seiner Schlüsselrede vom 30. Januar hat der Generalsekretär der Hezbollah, Sayyed Hassan Nasrallah, durch logische Überlegungen die Absprache zwischen «Israel» und den Takfiristen vorgeführt, die auf syrischem Boden aktiv sind, vor allem die Nusra-Front, der syrische Al-Qaida-Zweig.
      So, erklärt er, habe sich das zionistische Gebilde von sechs Mitgliedern des Widerstands bedroht gefühlt, die auf einer Inspektionsfahrt im Bezirk Quneitra waren, aber es schien nicht im Geringsten besorgt zu sein über die Anwesenheit mehrerer Tausend Nusratisten entlang des besetzten Golans, die bis an die Zähne bewaffnet sind. «Die Nusra-Front hat im Golan Tausende Kämpfer mit Panzern, Raketen, Panzerabwehrrakten, Kasernen, Stellungen und Befestigungen aufgestellt», sagte Sayyed Nasrallah und erinnerte daran, dass die Organisation auf den internationalen Listen der terroristischen Organisationen eingetragen sei.
      Trotzdem, betonte er, schiene «Israel» nicht im Mindesten beunruhigt oder besorgt zu sein vor dieser massiven Anwesenheit bewaffneter Männer, die vorgeben, unter einer islamischen Standarte zu kämpfen.
      Im Gegenteil, es wurden mehr als tausend extremistische Kämpfer in den Krankenhäusern von Safad, Haifa und Tiberiad behandelt, nachdem sie von den Schlachtfeldern im Süden Syriens mit direkter Hilfe der «Israelis» dorthin gebracht worden waren. Aber die Unterstützung geht über das, was die israelische Propaganda als «humanitäre Geste» darstellt, weit hinaus. Die Luftangriffe und die Artillerie-Barrieren, die von der «israelischen» Armee zur Verfügung gestellt werden, haben eine entscheidende Rolle bei dem – ganz relativen – Vormarsch der extremistischen Gruppen im Golan gespielt mit dem Ziel, einen 5 bis 7 km breiten Sicherheitsgürtel entlang des besetzten Golans zu errichten.
      Um unangenehme Zeugen zu entfernen, haben die terroristischen Gruppen im letzten Sommer 45 Blauhelme der internationalen Waffenstillstands-Streitmacht entführt, die UNDOF, die nach diesem Vorfall entschieden hat, zahlreiche Stellungen zu evakuieren und so der al Qaida freies Feld überlassen hat.
      Heute können die westlichen Medien die vielfältige Unterstützung der Extremisten durch «Israel» nicht mehr verschweigen.
      In einem Artikel vom 7. Dezember 2014 hat die französische Tageszeitung «Libération», die doch «Israel» sehr nahe steht, von einer großen Zahl von Berichten der Vereinten Nationen gesprochen, die «einen Dialog und Materialtransfer für die syrischen Rebellen» erwähnen. Diese Dokumente, die sich auf direkten Beobachtungen der noch anwesenden Blauhelme im Golangebiet gründen, enthüllen «nachhaltige Kontakte» zwischen zionistischen Offizieren und «gewissen Rebellengruppen (…), darunter der Nusra-Front, dem syrischen al Qaida-Ableger».
      «Libération» fügt hinzu, dass die Berichte der UNDOF an die 15 Mitglieder des Sicherheitsrats zeigen, dass die Treffen zwischen israelischen Soldaten und syrischen Rebellen seit mindestens 18 Monaten praktisch täglich erfolgen. Diese Beobachtungsnotizen zeigen, dass sich ein Dialog zwischen den beiden Parteien entlang der Separationslinie zwischen Syrien und dem von Israel besetzten Golan entwickelt hat. Vom 1. März bis zum 31. Mai 2014 haben die Bauhelme auf diese Weise 59 Zusammenkünfte gezählt, berichtet dieZeitung.
      Und das ist nicht alles. Die Beobachter der UNDOF haben festgestellt, dass zu gewissen Gelegenheiten die israelische Armee den Rebellen Kisten übergab, wie es am 10. Juni der Fall war und bei verschiedenen Gelegenheiten hat die UNDOF auch beobachtet, dass israelische Offiziere Rebellen in gutem Gesundheitszustand in das Gebiet des hebräischen Staates hereinließen. Wohin gingen sie? Um mit wem zu reden? Auch in diesem Fall gibt es keine Antwort», schreibt «Liberation» weiter und fügt hinzu, dass die Mehrheit der beobachteten Kontakte sich in der Nähe eines Postens der UNDOF genannt «Punkt 85» abspielten, der nach der Entführung der 45 Blauhelme seitdem evakuiert ist.
      Das Datum dieser Kistenübergaben und dieser nachhaltigen Kontakte fallen mit der großen Offensive der Extremisten zusammen und das hat es ihnen ermöglicht, eine gewisse Anzahl von Stellungen der syrischen Armee im Regierungsbezirk Quneitra zu erobern. Zu jener Zeit bezeichnete der «israelische» Kriegsminister Moshe Yaalon die Nusra-Front als den «moderatesten Zweig der Al-Qaida», während der französische Außenminister Laurent Fabius meinte, dass «Al-Nusra gute Arbeit in Syrien leistet».
      Die Absprache zwischen dem zionistischen Gebilde und den Extremisten, die so tun, als kämpften sie unter der Standarte des Islams, beschränkt sich nicht nur auf den Golan, sondern umfasst auch die Sinai-Halbinsel, wo «Ansar Beit al-Maqdess», die der terroristischen Organisation ISIL die Gefolgschaft geschworen haben, eine Reihe von mörderischen Angriffen ohnegleichen gegen die ägyptische Armee unternommen haben, die vor fast zwei Wochen Dutzende von Menschenleben gefordert haben.
      Welch besseren Dienst kann man «Israel» erweisen, wenn nicht den, die syrischen, ägyptischen und libanesischen Streitkräfte anzugreifen und zu schwächen, die Armeen der Länder des so genannten «Schraubstocks». Es ist interessant, in diesem Rahmen die iranische Reaktion zu den Angriffen im Sinai festzustellen. Der Generalstabschef aller iranischer Armeen, General Hassan Feyruz, hat gesagt, dass «diejenigen, die die ägyptische Armee angreifen, den Interessen Israels dienen». Dieselbe Stellungnahme gab es von der Sprecherin des iranischen Außenministeriums, Marzieh Afkham, die bekräftigte, dass «das Ziel der Angriffe im Sinai ist, die muslimische Welt von ihrem Ziel zu entfernen, nämlich das palästinensische Volk zu verteidigen». Quelle: Samer Zougheib

      IRIB- Die Tageszeitung al Rai al Youm zitiert die Sicherheitskreise in Israel, um zu zeigen , inwieweit die letzte Rede Nasrallahs ernst genommen wurde. »Die Israelis legen einen besonderen Wert auf diese Worte und sehen darin die künftige Strategie der Hezb» »So kommt der Militäranalytiker von Haaretz darauf zurück und sagt, dass Nasrallah irgendwie versucht habe, das Kräfteverhältnis wieder herzustellen mit dem Gegenschlag zum Angriff in Quneitra, nämlich dem gegen Shebaa.
      Das Eine ist schon mal klar: Der kleinste israelische Angriff gegen den Libanon oder Syrien wird von der Hezbollah beantwortet. Israel kann nicht alles verteidigen trotz der Maßnahmen, die es getroffen hat, die Hezbollah wird immer einen Weg finden, hereinzukommen. Daher dieser Teil der Rede von Nasrallah, wo er bestätigt., die israelische Armee überall und auf jede Weise treffen zu können. Die Operation von Shebaa hat es gezeigt: Die Hezbollah ist eine kreative Organisation und Spezialist in dieser Sache.
      In Shebaa genauso wie bei ihrem Angriff 2014 gegen eine israelische Patrouille in dieser Gegend war die Hezbollah nicht weit davon entfernt, der israelischen Armee schwere Verluste zuzufügen. Nach der letzten Operation gegen Shebaa ist zwar Ruhe eingekehrt, doch sind die Kommandanten der israelischen Armee besorgt. Eine Frage lässt sie nicht los: Wie könnte man gegen die Hezbollah vorgehen, ohne ihr die Gelegenheit zu geben, auf ihre Raketen zurückzugreifen und den Krieg an andere Fronten in Israel auszuweiten?

      Ukraine: Vice-Propaganda:

      30.01.2015 On the Front Lines with the Ukrainian Army: Russian Roulette (Dispatch 89)
      Since mid-January, fighting between the Ukrainian military and Russian-backed rebels in Eastern Ukraine has escalated. Dozens of civilians have died due to the heavy shelling.

      The rebels of the Donetsk People’s Republic (DNR) have been attacking Ukrainian Army positions in an effort to reach the city of Sloviansk. In this dispatch, VICE News travels to the Ukrainian Army’s front lines in the village of Kodema to see how soldiers there, clad in German and British gear that has been donated to them, are preparing for the much talked-about DNR offensive.

      We also visit the Ukrainian-controlled mining town of Dzerzhynsk to see firsthand what effects the fighting between the two sides has had on the local population.

    • Barbara permalink
      16/02/2015 03:05

      Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 7.2.2015:

      – Moskau präsentiert dem Sicherheitsrat einen Resolutionsentwurf zum Ende der Finanzierung des ISIL
      – Qamishli: Die Armee dreht den Schraubstock um die ISIL-Terroristen zu
      – Der Minister für Höhere Studien stattet den Verletzten des terroristischen Atttentats einen Besuch ab
      – Tunesien: Vorrang der Wiederherstellung der Beziehungen zu Syrien
      – The Times: Seit 2013 sind 17 Personen aus dem Ort Lonier in Frankreich zu den terroristischen Oranisationen nach Syrien gereist
      – Syrien ruft den Sicherheitsrat und den UNO-Generalsekretär auf, ihre Verantwortung bei der Verurteilung der terroristischen Angriffe, die die Hauptstadt im Visier haben, zu übernehmen

      Scoundrels & gangsters at UN: Silencing the Syrian narrative
      http://rt.com/op-edge/229215-united-nations–syria-ambassador/

      EU launches new strategy for Syria, Iraq to face IS threat
      http://news.xinhuanet.com/english/europe/europe/2015-02/07/c_133976225.htm
      BRUSSELS, Feb. 6 (Xinhua) — The European Union (EU) has launched its first comprehensive strategy to tackle the crises in Syria and Iraq, the European Commission announced Friday.
      The EU has pledged 1 billion euros (about 1.13 billion U.S. dollars) in funding for the next two years.
      According to an official statement, the EU will ensure steady funding for essential priorities including relief, stabilization and development in the region, as well as countering the threat posed by terrorist groups such as Islamic State (IS)….

      PAS l’Info entziffert die aktuellen Nachrichten! Saison 5, Sendung Nr. 21 (07/02/15).
      Die Sündenböcke der Republik; Der Tweetinquisator der Haziza
      International
      Die USA, die Nato und Russland zu einem heißen Krieg?; Tsipras und Putin: Das griechische Beispiel
      Kurznachrichten
      Wir sind alle Bahreinis! ; Erdölkrise in den Vereinigten Staaten! ; Krebs wütet in Gaza! ; Gegenseitige Hilfe für eine anständige Wohnung! ; Syrische Rebellen durch eine «Femme fatale» auf Skype in die Falle gelockt

      Kleiner Moment der Entspannung. Ein Soldat der syrischen Armee spielt «Gitarre».

      Regierungsbzirk Damaskus:

      Reportage von ANNA NEWS à Jobar. Teil 8

      Samstag, der 7.Februar 2015

      Der syrische Außenminister Moallem: «Die Achse des Widerstands wird Israel im Golan zum Scheitern bringen».

      Damaskus /Der stellvertretende Ministerpräsident , Außenminister und Minister der Auswanderer , hat gesagt, dass Syrien keine Bodenkräfte brauche, um gegen den ISIL zu kämpfen, denn die syrische Armee erfülle ihre Aufgabe mit Mut. … Der Kampf gegen den Terrorismus und die lokale Wiederversöhnung haben Vorrang, um zu einer politischen Lösung zu gelangen. …
      “Syrien unterstützt alle Initiativen, die vorrangig der Austrocknung der Ressourcen des Terrorismus und der Abhaltung eines innersyrischen Dialogs dienen”, sagte Moallem.….
      In Bezug auf die Haltung Syriens gegenüber dem terroristischen Verbrechen an dem jordanischen Piloten Moaz Kassasbeh, Moallem meinte, Syrien habe dieses Verbrechen verurteilt und die jordanische Regierung dazu aufgerufen,mit ihm im Kampf gegen den Terrorismus zusammenzuarbeiten trotz seines Gefühls, dass Jordanien sich keiner autonomen Entscheidung erfreue. «Jordanien trainiert die Terroristen in Lagern auf seinem Gebiet und unter der Überwachung der Vereinigten Staaten, um sie nach Syrienüber die Grenze zu schicken», ließ Moallem wissen. ….

      Saudi Arabia commits War Crime by Forced Use of Prisoners in Syria Insurgency http://nsnbc.me/2012/12/10/saudi-arabia-commits-war-crime-by-forced-use-of-prisoners-in-syria-insurgency/

      Moallem: «Die Achse des Widerstand wird den israelischen Versuch scheitern lassen, einen Sicherheitsgürtel im Golanyu schaffen, wie das der Fall im Südlibanon gewesen war», erklärte der syrische Außenminister Walid Moallem in einem Interview mit dem iranischen arabischsprachigen Sender Al-Alam.
      «Die syrische Armee und der Volkswiderstand führen Kämpfe gegen die Terroristen der Al-Nusra-Front und kämpfen gegen die Szenarien des zionistischen Regimes im besetzten Golan», führte er aus. Für ihn «verkörpert Israel noch immer alles, was in Syrien passiert». Der Chef der syrischen Diplomatie hat überdies Saudiarabien dazu aufgerufen, der Unterstützung der Terroristen ein Ende zu bereiten. «Es ist im Interesse Saudiarabiens und des saudischen Volkes, dass Riad seinePolitik überdenkt unddas für die Sicherheit seines Volkes», meinte er.

      Damaskus / Präsident Bashar al-Assad hat heute die Kredenzschreiben des neuen Botschafters der Föderation Russlands in Syrien, Kinshshak, und des neuen Botschafters Indonesiens in Syrien, Djoko Harjanto. Präsident al assad hat die beiden Botschafter getrennt empfangen und ihnen viel Erfolg in ihrer Mission gewünscht.
      http://i0.wp.com/news360x.fr/wp-content/uploads/2015/01/PHO369445f8-0e22-11e3-8844-57261ee2f8cf-805×453.jpg?resize=805%2C453

      Regierungsbezirk Deir Ezzor :

      Zahlreiche Terroristen des ISIL wurden von den Stammeskräften in der Ortschaft Hweijah Al Maariya im Opsten der Stadt Deir Ezzor getötet.
      Bild:

      Zahlreiche Terroristen des ISIL, Kämpfer aus Europa, darunter Franzosen, wurden von den Sicherheits- und den Stammeskräften in der Ortschaft Hweijah Al Maariya östlich der Stadt Deir Ezzor getötet.
      Bild 2 :
      https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/v/t1.0-9/p180x540/10393934_953413394690752_5363129698140369073_n.jpg?oh=9e2c00c5d6c66c5013c661c0411a3a6b&oe=5559652A&__gda__=1431910295_f6dc0bd3c68078e6f09dcc7caba44480

      IRIB-Nach Soheil al Hassan macht ein neuer Kommandant der syrischen Armee erstaunliche militärische Fortschritte in Deir Ezzor! Der Chefkommandant der syrischen Nationalgarde, General Assam Zahreddin, erobert weiter erfolgreich Ortschaften wie Haweija al Mariaa. Der Kommandant weitet übrigens seine Operationen in der Region von Haweija Sakar einige Tage nach der Befreiung von Jafra aus.quelques jours après la libération de Jafra. Dieser Ort war der Ausgangspunkt der Angriffe des ISIL gegen die Militärflugplatz Deir Ezzor, den zweitwichtigsten Armeeflugplatz Syriens. Laut den Armeequellen verstärkt sich der Sicherheitsgürtel Tag für Tag um den fraglichen Flugplatz, der sich an der ersten Luftverteidigungslinie Syriens im Falle des Angriffs der NATO befindet. Der fragliche Gürtel hat einen Durchmesser von mehreren Kilometern. Die Vertreibung der ISIL-Terroristen aus den Gebieten um den Flugplatz herum garantiert den Flugzeugen, Hubschraubern und den syrischen Maschinen, die vom Ort Jafra aus starten, größte Sicherheit. Die Soldaten des Generals Zahreddin führen ihre Befreiungsoperationen in den Dörfern um den Flugplatz durch. Dutzende Terroristen fliehen jeden Tag aus den syrischen Regionen oder werden sonst von ihren Exkomplizen des ISIL hingerichtet..

      Regierungsbezirk Raqqa:

      Die amerikanische Geisel des ISIL, Kayla Mueller, wurde bei einer Bombardierung durch die jordanische Luftwaffe bei Raqqa in Syrien getötet. Diese 26-jährige humanitäre Helferin wurde im August 2013 in Aleppo gefangen genommen.

      Irak:

      Irakische Luftwaffe ist erfolgreich:

      Samstag, der 7.Februar 2015

      Griechenland:

      Eine israelische Analyse erzeugt die Wut auf Netanyahu und macht den Mossad lächerlich!
      http://arretsurinfo.ch/une-analyse-israelienne-attise-la-fureur-contre-netanyahu-et-ridiculise-le-mossad/

      Arseny Sergeyewitsch Pawlow, Führer des „Sparta Battaillons“ hat die syrische Fahne auf seiner Brust, weil er eine freier Mann ist und glaubt, dass Syrien gegen den Imperialismus kämpft.

      Koffi Anan: Die US-Invasion im ‪‎Irak‬ hat zur Schaffung des ISILs beigetragen ‬‬
      http://rt.com/news/230387-us-iraq-islamic-state/

      Donbass:

      Enorme Explosion einer chemischen Fabrik in Donezk nach einem Beschuss der Streitkräfte des US-zionistischen Kiew-Regimes.

      Die Ukraine verkauft die Waffen, die sie von den Amerikanern bekommt, der syrischen Regierung.
      http://lesmoutonsenrages.fr/2015/02/07/lukraine-revend-les-armes-fournies-par-les-americains-au-gouvernement-syrien/

      Experte : Die Lösung der ukrainischen Krise ist eine Frage des politischen Willens.

      Drohender Putsch in Griechenland.

      Die Krisen – und die, die Europa seit 2008 durchläuft, ist keine Ausnahme –agieren wie mächtige Offenbarer.
      Seit Anfang Februar ist die Drohung der europäischen Zentralbank, alle Versorgung des griechischen Finanzsystems abzuschneiden, keine Hypothese – sondern nackte Realität. Die Erpressung ist durchsichtig: Wenn die Regierung von Alexis Tsipras im Februar nicht darauf verzichtet, sein Programm anzuwenden, werden die griechischen Banken ohne Sauerstoff sein. In dem Konflikt, der Athen Berlin gegenüber stellt – und ihre wirtschaftlichen, antigonistischen Pläne -, hat die Institution die von dem ehemaligen Goldman Sachs-Manager geleitet wird, ihre Seite gewählt.
      Das ist nicht überraschend.Die vorgebliche Neutralität der Zentralbanken – eine neoklassizistische Fiktion, die dazu bestimmt ist, das Geld dem Umkreis der Demokratie zu entziehen – ist früh verschwunden, sobald gewisse Interessen auf dem Spiel standen. Man konnte sofort nach der Krise subprimes beobachten, als die nationalen Banken herbeigerufen worden waren, ihre privaten Kollegen zu sanieren.
      Dann haben dieselben Institute, die damit beauftragt sind, das Geld zu emittieren, ihr antiinflationistisches Dogma plötzlich vergessen und das Geld zu vernachlässigbaren Zinsen den privaten Banken geliehen. Unglaubliche Summen, die die Finanzleute auf den auftauchenden oder spekutiven Märkten vermehrten und so ihre Profitabilität wieder in Gang brachten. Das Ganze unter dem Vorwand, die reale Wirtschaft vor Ort wieder anzukurbeln. …
      Sogar die Schweiz hat sich verführen lassen und nach der Rettung der UBS von Neuem die BNS 2011 aktionniert, als der starke Franken begann, die Margen der Exportindustrie zu bedrohen, bevor sie zur Realität im letzten Januar durch größere Spieler an die Realität erinnert wurden.
      Doch von zwei Dingen ist eines klar : Entweder haben diese Institute wirtschaftspolitische Aufgaben und müssen der politischen Macht unterstellt werden, oder sie sind nur technische Organisationen, gerade gut dazu, die Inflation zu kontrollieren, und können sich so von den Regierungen emanzipieren. Die Antwort hat uns die ZEB gegeben, als sie hat, uns daran zu erinnern, als sie sich weigerte, die Werte der griechischen Wertpapiere zu berücksichtigen, während Athen am selben Tag 812,5 Millionen Euro zu 2,75% auf die Finanzmärkte schüttete.
      Der Schlag ist unloyal : Athen hatte keine einseitige Maßnahme ergriffen, die eine Entwertung seiner Obligationen rechtfertigen könnte. Er ist politisch: Er zielt auf die Achillesferse der Griechen ab, «ihre» Privatbanken. Er ist ideologisch: Er will die Regierung von Syriza zwingen, ihren Plan aus der Krise zu kommen, aufzugeben, der doch in den Urnen gebilligt wurde. (gerechtere Steuerverteilung.Kampf gegen die Korruption, Ankurbelung des Konsums) und zu den Maßnahmen, die die Troika auferlegt hat.
      Eine Strategie der Einkreisung, da sie voraussetzt, dass die griechische Regierung es nicht wagen wird, die Kontrolle über ihre Zentralbank zurückzuholen, ja über die Gesamtheit ihrer Finanzinstitute, und die Eurozone zu verlassen.
      Zusammengefasst kann man sagen: Die Institution der Ausgabe des Geldes der Griechen hat sich gegen sie gewendet. Wie eine Handvoll von aufrührerischen Generälen haben sich der Ex-Söldner von Goldman Sachs und seine hohen Beamten gegen eine demokratisch gewählte Regierung aufgelehnt und sie mit einem finanziellen Putsch bedroht, wenn sie nicht wieder zur «Vernunft» kommt.
      Diese «Schlacht von Athen», wie zuvor die Chiles, überschreitet die griechischen Grenzen. Es ist die der Demokratie gegen die Allmacht der neoliberalen Zwangsjacke.. Über unsere spontane Solidarität mit dem griechischen Volk hinaus betrifft es uns alle. Denken wir daran, dass Mario Draghi sich um die europäischen souveränen Schulden bei Goldmann Sachs kümmerte, als diese Bank die griechischen Konten schönmalte.
      Quelle: Le Courrier

      Jemen:

      Die Golfmonarchien finden den schiitischen Putsch im Jemen unakzeptierbar

      Die schiitischen Milizen festigen ein Bisschen mehr ihre Macht im Jemen. Im September sind sie in die Hauptstadt einmarschiert und haben am 22. Januar die Regierung gestürzt und den Präsidenten zum Rücktritt gebracht.
      Am 6.2. haben ihre Vertreter die Auflösung des Parlaments und die Schaffung neuer Führungsinstanzen angekündigt.
      Ein Fernsehsprecher ist ihrer Sache beigetreten:
      „Wir sind dabei , ein Revolutionskomittee und einen Übergangsnationalrat zubilden, der die Volkskammer ersetzen wird….

      Iran:

      Ein Grund, warum sie dem Iran und der Widerstandsachse Steine in den Weg legen, ist, dass die Iraner in den Wissenschaften voranschreiten.

    • Barbara permalink
      17/02/2015 10:04

      Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 8.2.2015 :

      – Die syrische Armee führt Angriffe gegen die Terroristen des ISIL in Deir Ezzor durch
      – Deraa: Die Armee vereitelt einen terroristischen Angriff der takfiristischen Organisationen auf die Ortschaft Karfa
      – Die Armee verfolgt die Rückstände des Terrorismus weiter
      – Beirut: 120 syrische Firmen, die auf die Bekleidungsindustrie der Konfektionskleidung spezialisiert sind, nehmen an der Ausstellung „Syria Mode“ teil
      – Die französische Stadt Lonier ist ein Zentrum der Rekrutierung von Jihadisten

      Syria accuses Jordan, other countries of fueling internal insurgency
      http://www.globalpost.com/dispatch/news/xinhua-news-agency/150208/syria-accuses-jordan-other-countries-fueling-internal-insurg
      DAMASCUS, Feb. 8 (Xinhua) — Syria accused Jordan and other Arab and foreign countries of backing insurgency on its soil, local al-Watan newspaper reported on Sunday.
      „Syrian knows about joint intelligence operation rooms in Jordan to supervise the training of the radical militants waging attacks in the Syrian territories,“ Syria’s Deputy Foreign Minister Faisal Mekdad was quoted as saying.
      He claimed that the intelligence agencies of Israel, the United States, Turkey, Qatar and Saudi Arabia are involved in these operations. …..

      Syrian army will continue fighting to restore all of Syria: minister
      http://news.xinhuanet.com/english/world/2015-02/08/c_127471720.htm
      DAMASCUS, Feb. 8 (Xinhua) — Syria’s Information Minister Omran al-Zoubi stressed Sunday that the Syrian army will continue fighting untill all of Syria has been restored and remains united.
      Al-Zoubi’s remarks came during a seminar held Sunday in the Ministry of Information, during which he added that the war on Syria aims to split it.
      The minister added „I want to assure you we will continue fighting until we restore all of Syria’s territories, including the Israeli-occupied Golan Heights.“ ….

      Regierungsbezirk Damaskus:

      Ehemalige syrische Terroristen haben ihr Gewehr vertauscht, um an der Seite der syrischen Armee zu kämpfen. Wie waren in heftige Kämpfe gegen die takfiristischen Terroristen verwickelt, wie mehrere Quellen vor Ort bekannt gaben.
      « Syrien: Eine neue Miliz bekämpft die Terroristen bei Damaskus»
      http://www.lorientlejour.com/article/910387/syrie-une-nouvelle-milice-combat-les-rebelles-pres-de-damas.html

      Reportage von ANNA NEWS in Jobar. Teil 9

      Die Beerdigung des Märtyrers Leutnant Mohamed Ghassan Domi in der Umgebung von Qudsaya, Vorort im Westen von Damaskus.

      Damaskus / Die politische und Medienberaterin bei der Präsidentschaft der Republik, Präsidentin des Rats der Sekretäre der Internationalen Institution al Quds, Butheina Shaaban, sprach von der Notwendigkeit, sich zur Arabität zu bekennen und die Aktion und das Denken zu einen, um die Komplotts zum Scheitern zu bringen, die gegen die arabische Nation stattfinden, damit Palästina eine Fackel bleibt, die allen Arabern den Weg leuchtet.
      Am Ende der Versammlung des Rats der Sekretäre der Internationalen Institution von al Quds meinte Shaabanin einer Pressekonferenz, dass der Grund für die Pläne gegen Syrien und die arabischen Länder al Quds und die palästinensische Sache seien, wobeisie voreinem gefährlichen Komplottt warnte, der darin bestehe, Söldner ausallen Länder kommen zu lassen, um unsere Region auf enthnischer oder konfessioneller Basis zu zerbröseln.
      Das Mitglied des Rats der Sekretäre, Talal Naji, sagte, dass Syrien immer den palästinensischen Widerstand unterstützt habe. “Der barbarische Angriff, dessen Ziel Syrien ist, ist der Tatsache geschuldet, dass Syrien sich immer an der Seite des Widerstands befunden hat wegen seiner Verbundenheit zu nationalen und patriotischen Positionen und wegen der Tatsache, dass die palästinensische Frage die zentrale Sache der Syrer ist ”, meinte er. Ein anderes Mitglied des Rats, Sheikh Hussam al-Din Farfur, hat wissen lassen, dass das Komplott gegen Al-Quds ein Komplott gegen die Araber, Muslime und Christen sei, und er betonte die Wichtigkeit, die Anstrengungen yu vereinen, um das palästinensche Volk zu unterstützen. Auch Lukas al Khouri, ebenfalls Mitglied des Rats, hat darauf hingewiesen, dass Palästina eine entscheidende Frage sei, weil es das Symbol “unserer Kultstätten, unserer Gebete und aller menschlichen Werte ist”. Das Ratsmitglied Anwar Abdel Hadi hat betont, dass Syrien sich entschlossen an der Seite der palästinensischen Sache gehalten und große Opfer gebracht habe für die Wiedererlangung der legitimen Rechte des palästinensischen arabischen Volkes.
      Die Versammlung hat auch die Diskussion des Aktionsplans der Institution des laufenden Jahres eingeschlossen, seiner Realisierung im letzten Jahr, des Haushaltplans und der finanziellen Ausgaben, zu dem der Ehrung einer Anzahl von Mitgliedern des Rats der Sekretäre.

      Regierungbezirk Deraa:

      Deraa, Terroristenschicksal an der jordanischen Grenze. Al Alam-Reportage.

      Regierungsbezirk Idlib:

      http://www.al-monitor.com/pulse/originals/2014/12/syria-idlib-jabhat-al-nusra-control-loss-regime.html

      Bashar al Assad has a sense of humor, if it’s really him, but it fits. The author describes Fawaz Al-Akhras as the president’s step-father, but that’s his father-in-law.
      http://owni.eu/2012/07/20/assad-syria-wikileaks-syriafiles-emails/

      Irak:

      If Barzaani is right, someone manufactured a lot of Hummers:
      http://www.iraqinews.com/iraq-war/isis-recruited-soviet-army-officers-seized-1700-bullet-proof-hummers-says-barzani/

      ISIL:

      Mysterious woman from Canada’s rapid rise in ISIS puzzles intel analysts
      http://www.foxnews.com/world/2015/02/08/mysterious-woman-from-canadas-rapid-rise-in-isis-puzzles-intel-analysts/
      A mysterious jihadist who left her home in Canada in late November to join ISIS has toured the caliphate like a VIP, appearing in key locations throughout Syria and Iraq and prompting intel analysts to wonder what is behind her seemingly elevated status.
      Little is known about the woman who calls herself „Lama Sharif al-Shammari“ on Twitter and who terrorism experts simply call “L.A.” They believe she left Canada some time after Nov. 23 to join Islamic State, arrived on Dec. 8 and was in Syria as recently as Tuesday. Analysts believe she may be a Sunni Muslim of Saudi descent.
      Based on an analysis of her tweets, Smith believes L.A. is a Saudi Arabian whose family is from the Al-Shammary tribe, and that she harbors „extreme hatred“ for the Saudi royal family for allowing the U.S. military on Saudi soil during the Iraq War. ….

      Palästina:

      Palestinians protest against arrest of 14-year-old girl in West Bank city
      http://news.xinhuanet.com/english/photo/2015-02/05/c_133973159.htm

      USA:

      Why would President Obama, who professes to be a Christian, apparently harbor such animosity toward what he claims is his own faith?
      http://www.wnd.com/2015/02/committed-christian-obamas-religious-history-unmasked/
      In October 2013 WND covered a speech by Sen. Rand Paul, R-Ky., in which he warned, “there is a worldwide war on Christianity,” but, “The president tries to gloss over who’s attacking and killing Christians.”

      Frankreich:

      Another analysis of the Charlie Hebdo affair. Attending a mafia funeral is about right.
      http://takimag.com/article/charlie_hypocrites_taki#axzz3QnYEIjFw

      Griechenland:

      The new Greek government under the leadership of Prime Minister Alexis Tsipras is expected to reshape the country’s foreign policy with some radical changes — such as turning its back to NATO — while it is also signaling that its critical tone against Turkey on the issues of Cyprus and the Aegean will not be dramatically different than that of previous Greek governments
      http://www.todayszaman.com/diplomacy_tsipras-signals-continuation-of-critical-tone-against-turkey_371998.html
      Tsipras‘ party Syriza aims for a new, independent, multifaceted and peaceful foreign policy, according to an article that appeared in Greek newspaper Kathimerini on Feb. 1, written by columnist Nikolaos Stelya. According to Stelya, Tsipras plans to turn his back to NATO and increase cooperation with countries like Russia, China and India along with Latin American countries, as well as the Balkans. …

      Ukraine:

      Washington versucht möglichst ein zerstörerisches Manöver zu vermeiden, um die Kontrolle über die Ukraine zu errichten, und, weiter gedacht, über Russland, dank seiner wachsenden Militärpräsenz, betont Cunningham.
      Jedoch, wie in dem Artikel erwähnt, könne das Weiße Haus aus politischen Gründen nicht offen seine Militärpräsenz in der Ukraine erweitern. Infolgedessen müsse Washington vorsichtig sein und vermeiden, Nachrichten zu enthüllen, wonach es und andere NATO -Mitglieder seit Langem in den ukrainischen Militärkonflikt verwickelt seien, meint der Autor. Folglich, schließt er, versuche Washington die Lage so zu zeichnen, als schütze es sozusagen die lokalen Behörden in Kiew, die eine Annäherung an die EU suchten. Aber die Wahrheit sei, dass die NATO unter der Leitung der USA sich in den Konflikt in der Ukraine verstrickt habe, den sie selbst angezettelt habe und dass sie praktisch verloren habe..
      Laut gewissen Informationen befinden sich unter den Truppen der eingekesselten Henker in Debaltsewo ungefähr 25 % (etwa 2 200 Personen) Militärs der NATO und ausländische Söldner. Gerade das bestimmt die diplomatische Aktivität derwestlichen Führer und der Besuch in Moskau der Regierenden von Frankreich und Deutschland. Wir können annehmen, dass unter den Truppen der NATO sich folgende Vertreter befinden:
      1. Soldaten der Spezialoperationskräfte der Vereinigten Staaten
      2. Soldaten der Luftlandetruppen von Großbritannien
      3. Soldaten der französischen Fremdenlegion
      4. Polnische Soldaten
      5. Israelische Soldaten
      6. Kroatische Soldaten
      7. Der Rest : Ausländische Söldner aus mehreren Ländern.
      Anscheinend gab es keine Deutschen – nur wurde Merkel gezwungen, sich wegzubegeben, um die Rettungsoperation der Soldaten des NATO zu decken. Etwa 700 als Zivilisten verkleidete NATO-Soldaten wurden von den Henkern der Junta aus dem Kessel evakuiert.
      Die einzige Frage ist : Welche Konzessionen musste der Westen machen als Austausch der Rettung vor dem Tod von 700 Personen?.
      Quelle: novorossia.

      http://www.lewrockwell.com/2015/02/gerald-celente/venerating-a-government-killer/
      http://www.lewrockwell.com/lrc-blog/king-abdullahs-crocodile-tears-over-burned-pilot/

    • Barbara permalink
      19/02/2015 01:27

      Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie, 9.2.2015:

      – Präsident al-Assad erhält eine Botschaft der Unterstützung Syriens durch Weißrussland von seinem weißrussischen Amtskollegen gegen die terroristische Agression, deren Zielscheibe es ist
      – Moallem: Syrien braucht keine Bodentruppen, um gegen den ISIL zu kämpfen, enn die syrische Armee vollendete diese Mission mit Mut
      – Makeij : Weißrussland ist bereit, zur Entwicklung der wirtschaftlichen Kapazitäten Syriens beizutragen
      – Die syrische Armee tötet Terroristen im Umland von Qunaitra und Homs

      Demonstration und Kundgebung in Sofia, um die destruktive Rolle der Nato und der westlichen Länder in Syrien und der Ukraine zu verurteilen.
      http://www.sana.sy/fr/?p=25398

      Das Interview von Bashar Al Assad in der BBC. Auf Englisch mit arabischen Untertiteln.

      Ein außergewöhnliches Interview zwischen dem Universitätsprofessor F. Pichon, Experte des Nahen Ostens und Frau Shabaan, Beraterin des Präsidenten Hafez-El- Assad.
      https://groupegaullistesceaux.wordpress.com/2015/02/07/entretien-avec-bouthaina-chaabane/

      Russisches Lied über die syrische Armee.

      Von der saudischen Erpressung zum Spiel der USA.
      In schlechtem Zustand versucht das saudische Königreich die Taktik der Erpressung. Es verlangt von Russland, auf Assad zu verzichten und verspricht gleichzeitig einer beträchtliche erhöhung des Barilpreises als Gegenleistung. Moskau lehnt ab mit dem Argument, dass erstens Riad unfähig sei, den Preis des Erdöls festzusetzen, und dass zweitens es nicht in der Gewohnheit einer Großmacht sei, seine Verbündeten fallenzulassen, vor allem nicht langjährige Verbündete. Inzwischen entteufeln (vorläufig?) die USA, zerissen zwischen ihren ukrainischen Missgeschicken und ihrem Kontrollverlust über die Levante entdämonisieren den syrischen Präsidenten und ermutigen die Operationen, die von der Anti-ISIL-Koalition ausgeführt werden.
      Experte: Moskau wird Assad nicht wegen Erdöl fallenlassen
      Man könnte sich nochmals die Frage stellen, wie es möglich ist, dass eine Koalition, die so reich an Menschen und an Waffen ist, es immer noch nicht schafft, einen bunten Nebel von Salafisten zu neutralisieren, deren Kraft mehr in ihrem Fanatismus besteht als in ihrer wirklichen Offensivkapazität, wenn man die mittelmäßige Qualität ihrer Ausrüstung betrachtet und trotz der Tatsache, dass sie von Profis umringt sind. Dieser letzte Faktor genügt nicht, die Kontrolle über 35% des irakischen und 20% des syrischen Territoriums zu erklären.
      Man könnte sich auch fragen, bis wann die Interessen Washingtons im Widerspruch zu den saudischen Interessen treten. Handelt es sich wirklich darum, den IS völlig zu demontieren, diesen Frankenstein der USA? Aber die atlantistische Achse wird so ihres größten Druckmittels auf die Region der Levante beraubt werden. Dieses offensichtliche Desinteresse an Assad, ja diese relative Zufriedenheit, die das Weiße Haus ihm gegenüber zu empfinden vorgibt, ist das Teil eines immensen Spiels, das einen Krieg einschließt, der genauso relativ gegen die Wahnsinnigen des ISIL ist?
      Die Leute gehen auf den Trümmern von durch den ISIL im Januar zerstörten Häusern der nordsyrischen Ortschaft Kobani.
      http://fr.sputniknews.com/points_de_vue/20150209/1014474923.html

      Regierungsbezirk Damaskus :

      Die syrische Armee rückt in Douma vor :

      Syria EastGhouta Damascus SAA is advancing in Duma Country taking over „High Farms“ مزارع_عالية VIDEO : https://www.youtube.com/watch?v=FKKStFRqoeE

      Damaskus : Drei Kooperationsabkommen wurden von Syrien mit der weißrussischen Seite auf den Gebieten des Rechts, der Justiz, bei Zivil- und Strafangelegenheiten, der Verwaltung, des Zolls und des Notstands unterzeichnet..

      “Wir erlauben niemandem, unsere nationale Souveränität zu verletzen ”, hat Moallem bei einer Pressekonferenz zusammen mit seinem weißrussischen Amtskollegen Wladimir Makeij gesagt.
      Ebenso hat er versichert, dass für Syrien der Kampf gegen den Terrorismus und die lokalen Versöhnungen vorrangig seien als Mittel, um zu einer politischen Lösung zu gelangen.
      “Syrien unterstützt jede Initiative, die die Trockenlegung der Quellen des Terrorismus und die Abhaltung eines innersyrischen Dialogs bevorzugt ”, sagte Moallem.

      „Unconfirmed reports of Zahran Alloush ’s death following an airstrike by the SyAF on his HQ in Douma“

      Blutspenden-Kampagne als Zeichen der Treue zu den Verwundeten der syrischen Armee.

      Article on Hezbollah in Syria.
      http://foreignpolicy.com/2015/02/06/the-battle-for-the-qalamoun-mountains-syria-lebanon-hezbollah-isis-al-nusra-front/

      Paris:

      Kundgebung in Paris gegen den Terrorismus in Syrien, Irak, Ägypten… Terrorismus, den die US, GB, Israel, Frankreich, die Türkei, Qatar und Saudiarabien unterstützen.

      Iran :

      Der Iran hat am Montag, den 9. Februar eine neue Version seines Kampfjägers Saiyqat vorgestellt, genannt Saiyqat 2, und zwar in Gegenwart des stellvertretenden Verteidigungsministers und Ministers der Streitkräfte und Chefs der allgemeinen Logistik, des Brigadegenerals Amir Hatami und des stellvertretenden Kommandanten der Luftstreitkräfte der islamischen Republik, des Brigadepiloten Ali Reza Borkhor, berichtete der iranische Satellitensender alAlam.

      Ein ehemaliger deutscher Rapper auf der amerikanischen Terroristenliste.
      Die USA haben auf ihre schwarze Liste der «terroristischen» Organistationen den ehemaligen deutschen Rapper Denis Cuspert gesetzt, der als Kämpfer der takfiristischen Gruppe IS in Syrien und im Irak gilt, hat am 9.2. die amerikanische Regierung bekannt gegeben.
      Der 39-jährige, in Berlin geborene Cuspert ist einer der bekanntesten ISIL-Takfiristen von Deutschland.
      Die amerikanische Diplomatie hat in einem Kommuniqué erklärt, dass er nunmehr auf einer Liste der «internationalen Terroristen» stehe, was zur Folge hat, dass «alle Güter» Cusperts «nach amerikankischem Recht» eingefroren werden und dass es jedem Amerikaner »untersagt» sei, mit ihm Handel zu treiben.
      Denis Cuspert, ein ehemaliger Berliner Rapper, der sich Abu Talha al-Almani nennt, wurde schon von der UNO-Kommission gekennzeichnet, die mit Sanktionen gegen al Qaida beauftragt ist, erinnert das State Department. Laut Washington ist Cuspert «ein ausländischer terroristischer Kämpfer in den Rängen des ISIL». Die Regierung denkt, dass der Deutsche 2012 zum ISIL gestoßen und seitdem in zahlreichen Videos der Gruppe erschienen ist, das letzte Mal im November, wo er «einen abgeschnittenen Kopf zu halten scheint und sagt, dass dieser der eines Mannes sei, den man hingerichtet habe, weil er sich dem ISIL widersetzt habe».
      «Cuspert hat dem ISIL-Chef Abu Baqr al-Baghdadi die Treue geschworen und scheint für den ISIL als Rekrutierer zu dienen, vor allem von Deutschsprachigen», meint Washington, das hier einen «symbolträchtigen Fall von ausländischen Rekruten des ISIL sieht». Diese Ankündigung wurde am Tag des Besuchs der deutschen Kanzlerin Angela Merkel im Weißen Haus gemacht, wo sie sich mit Präsident Barack Obama über die Ukraine beraten will.
      Die deutschen Kämpfer an Seiten des ISIL erwartet bei ihrer Rückkehr nach Deutschland ein Prozess wegen «Kriegsverbrechen», berichtete am 8.2. die Zeitung Welt am Sonntag.
      Nach der Wochenzeitung hat der Generalstaatsanwalt schon zwei Fahndungen deswegen ausgeschrieben, darunter eine gegen Denis Cuspert.
      Quelle: Al Manar

      Regierungsbezirk Homs:

      ISIS is on the verge to be wiped out of northeastern Homs, few town liberated last week and some breaktrough today on new ones, soon it will be over for ISIS in Homs.
      http://www.almasdarnews.com/article/syrian-army-secures-villages-northeast-homs/

      Regierungsbezirk Idlib :

      Die Volksverteidigungskomittees in Idlib.

      Regierungsbezirk Homs:

      ISIS is on the verge to be wiped out of northeastern Homs, few town liberated last week and some breaktrough today on new ones, soon it will be over for ISIS in Homs.
      http://www.almasdarnews.com/article/syrian-army-secures-villages-northeast-homs/

      Regierungsbezirk Quneitra:

      Outstanding gains in Quneytra in the last few days, several hills were taken giving firing control on several village, some key palces liberate are : Al Habbariyyah, Al Danajah, Sabsaba, Tall Mari, Tall Ghasham, while Deir Al Adas is about to be liberated any time, the SAA is in street fighting there and has all the momentum, Deir Al Adas is also about to be encircled. At this moment one can expect the SAA to follow swiftly towards Kfar Nasij and Kfar Shams
      A bit toward Glan, the battle for Masharah is on going for about a week, fierce battle and lots of losses there, the SAA and Hizbollah also managed to penetrated inside rat’s territory and created chaos at Al Harra and Nabal Al Sakher.
      http://wikimapia.org/#lang=pt&lat=33.194024&lon=36.088371&z=13&m=b
      All in one, the battle is on for Quneytra and it seems the pay back for Israeli assassination will be to push all terrorists toward their master on the other side of the Golan.

      Irak:

      The Battle for Iraq: Shia Militias vs. the Islamic State (Trailer) [Vice!!]
      Last summer, the group known as the Islamic State of Iraq and Syria (ISIS) swept from Syria into northern Iraq, routing Iraqi security forces and seizing the city of Mosul. Soon afterward, the group declared the establishment of a dubious „caliphate“ in the area it controls and rebranded itself the Islamic State. With Iraq’s army weakened and radical militants advancing on Baghdad, the country’s Iran-backed Shia militias — which have their own history of sectarian abuses — fought back, halting the Islamic State’s advance.

      The militias have successfully combated Islamic State fighters on the ground with the assistance of air strikes from a US-led military coalition. But their growing influence within Iraq’s government amid accusations that they have harmed Sunnis in areas that they control has led many to fear that the militias threaten the country’s fragile sectarian and political balance.

      VICE News traveled to Iraq in December to witness firsthand how Shia militias are taking the fight to the Islamic State, and to document the fallout of their controversial rise to power.

      Ägypten:

      Charmeoffensive für Putin in Ägypten.

    • Barbara permalink
      19/02/2015 02:21

      Dienstag, 10. Februar 2015

      Italien:

      Ausstellung von Fotos über Syrien. Die Ausstellung dauert 10 Tage :

      ANNA news:

      In the district of the eastern province Guta, the units of the Army continued its military operations against the gangs of Dzhesh Al-Islam. So, of consequence was achieved significant progress in the areas of plantations Al Alia and Reyhan, situated to the north and northeast of the Duma.
      In areas reclaimed from the rebels, were taken fortifications, the checkpoints and the tunnels that led to the side of Duma..
      Aircrafts attacks underwent strengths and objects Dzhesh al-Islam militants inside settlement..
      When they try to attack on army positions in the area of the field Vafiden was destroyed at least 10 militants .. in response gangs fired rockets.. with 5 civilians injured..
      In area Midan following activities ambush was completely eliminated a group of Dzhesh al-Islam, which is directed towards Dmeyr..
      In south of the capital region, after a failed attempt to aggravate the situation and to organize attacks against the army units that were supposed to be a response to the ongoing military operation in Eastern Guta , a militant group joined terrorists Dzhebhat Al-Sham announced that their rockets and mortars are subjected army controlled southern areas, including Al-Midan, Old and New Zahira, and Tadamun..
      Violent clashes continued in Dareya. According to some sources, in two days of fighting in Dareya neutralized killed and wounded 622 militants..

      In province of Aleppo on the orders of promotion of the Kurds and the capture of the village of Khirbet-Ata location Kurds moved up to a distance of 3 km a of the strongholds of the IG in the north of the region – the city Dzharablus, who was fired as a result under the control of Kurdish militias. The clashes continued in the east and southeast of Ain Arab. Because of the threat of further promoting of Kurds the terrorist groups IG conducted rearrangement of equipment and labor in Dzharablus and divert forces, including their foreign accomplices in the direction of other strengths – the city of Al-Bab and Manbij…
      As result of artillery and missile strikes near the industrial area was destroyed the group of Liva Shuhada al-Badr in Leramun, equipped with artillery positions from which the militants were firing neighborhood Az-Zahra..
      In Hreytane and its surroundings in such circumstances were offset by at least 30 members of the militant group Islamic Front and its affiliate and four heavy machine gun.

      In Daraa today was officially announced the release, of the village of Deir Adas and take control of the army of two important heights in the same area. Gangs retreated to the village of Kafr Nasedzh, that at this time already surrounded by army units. There is evidence to hold training units of the fire had entered the army on its territory. However, the terrorists themselves on their websites have reported that the army had already broken through the lines of defense and leads the fighting in the area of the village..
      Also was recaptured the village of Al-Danadzhi located south-east of Deir Macair and west of the height of the Mara. All of the above areas in the territories between the three provinces – Daraa, Al-Quneitra and Damascus. At the same time fights, accompanied by heavy blows from the army on the armed groups objects and their lines of defense, took place near the village of Deir Macair..
      Near Kafr Shams were broken enemy fortifications and made significant progress towards the village … In the area Lyadzhat units of the Army with the assistance of the local population in an organized ambushed , which hit in full force group property Dzhebhat An-Nusra Front. All its members were eliminated, and seized the weapons in their possession.
      In missile attack in the city Busra al-Sham militants were killed in a 4-storey building, which houses is the stronghold of the militants groups. In province of Al-Quneitra on the line of separation, the Army according to some reports, recovered tens of kilometers. Fights with the anNusra front groups continued in the village Maskhara. 2nd Israeli television channel said its viewers that Israel is closely monitoring what is happening in the south of Syria, and fears that the military operation may be a desire not only to select the armed groups captured territory … Remember that Israel previously had not suffered so much about the dangerous neighborhood with gangs Dzhebhat An-Nusra Front, at least notify the telecast Israel was not observed.
      http://anna-news.info/node/28852

      http://www.thepiercecountytribune.com/page/content.detail/id/791013/AP-Exclusive–20-000-foreign-fighters-flock-to-Syria–Iraq.html?isap=1&nav=5040
      WASHINGTON (AP) — Foreign fighters are streaming into Syria and Iraq in unprecedented numbers to join the Islamic State or other extremist groups, including at least 3,400 from Western nations among 20,000 from around the world, U.S. intelligence officials say in an updated estimate of a top terrorism concern. …

      Syrian ‘Monuments Men’ Race to Protect Antiquities as Looting Bankrolls Terror
      http://www.wsj.com/articles/syrian-monuments-men-race-to-protect-antiquities-as-looting-bankrolls-terror-1423615241
      “What started as opportunistic theft by some has turned into an organized transnational business that is helping fund terror,” said Michael Danti, an archaeologist at Boston University who is advising the U.S. State Department on how to tackle the problem. “It’s the gravest cultural emergency I’ve seen.” …

      Regierungsbezirke Deraa und Quneitra:

      Die militärische Großoffensive in Deraa und all Quneitra geht weiter, die syrische Armee und die Volksverteidigungskomittees haben große Fortschritte gemacht, es ist ein Debakel für die Terroristen, die nicht auf eine so große Gegenoffensive der syrischen Armee vorbereitet waren auf der Achse Al Hauran – Al Quneitra – Südwesten von -Damaskus).
      Innerhalb von derei Tagen sind die Ortschaften Al Danaji und Al Hubariya unter die Kontrolle der Sicherheitskräfte geraten, der Ort Deir Al Adass ist gerade dabei, zu fallen, Kämpfe finden in seinem Zentrum statt, die Sicherheitskräfte haben am Morgen die Kontrolle über den letzten Hügel «Tell Al Massih» ganz in der Nähe von Deir Al Adass übernommen, das jetzt eingekesselt ist. Zahlreiche Terroristen fanden den Tod..
      Totale Änderung des Kräfteverhältnisses in dem Bezirk!
      Quellen: Al Mayadeen TV, Manqool news, Streitkraft der republikanischden Garde, Hussein Mortada-Medien, Armeequellen, Deraa news, Al Quneitra news, Medien der Volksverteidigungskomittees, Medien der Al Baath-Brigade, syrische Medien.

      Einem Hinterhalt der syrischen Armee fallen viele der von Israel unterstützten Terroristen in der Gegend von Al Lijah zum Opfer, wo eine Großoffensive gegen die Terroristen im Gange ist.
      Video :

      Bilder :

      Der iranische General Suleimani in « Deraa »:
      http://www.liveleak.com/view?i=fe9_1423599994

      Die syrische Armee und die Volksverteidigungskomittees übernehmen die volle Kontrolle über die Ortschaft Deir Al Adass sowie über den Hügel Tell Al Massih, zahlreiche Terroristen wurden getötet.
      Vor Ort das syrische Fernsehen live vom befreiten Deir Al Adass:

      Regierungsbezirk Damaskus:

      IRIB- Die Streitkräfte der syrischen Armee haben es geschafft, den Terroristen Gebiete im Umland von Damaskus abzunehmen. Am 10.2. hat die syrische Armee die östliche Ghouta von Damaskus befreit, die Ostachse der Ortschaft Douma und wichtige Teile im Westen von Tell Kurdi, die Aliya- und Al-Shifoniya-Bauernhöfe, bevor sie zahlreiche Terroristen töteten, erfuhr man von Farsnews.
      Gleichzeitig haben Artillerieeinheiten der syrischen Armee die Stellungen der Terroristen in den Gärten von Ain Tarma ins Visier genommen. Ebenso gab es Zusammenstöße zwischen der Armee und den Terroristen in Jassarin und Zabadin.
      Im Al-Qalamun-Gebirge haben die Einheiten der syrischen Armee die Stellungen der Terroristen in der Ortschaft Al-Zabadani in der Nähe des Ortes Al-Mahata beschossen und alle sich dort befindlichen Terroristen getötet.

      Die syrische Armee und die Volksverteidigungskräfte haben die Kontrolle über die meisten Bauernhöfe in Aliya bei Douma noröstlich von Damaskus übernommen. Zahltreichde Terroristen wurden eliminiert.
      Vor Ort das syrische Fernsehen live von den befreiten Bauernhöfen von Aliya:

      Von den Sicherheitskräften getötete Terroristen bei Maidah in der Ostghouta.

      Damascus countryside, Syrian Arab Army estabilished control over Der Maker, Tal al Serjah and Tal al Arous towns.. http://breakingnews.sy/en/breakingnews/36189.html

      Regierungsbezirk Aleppo:

      Die syrische Armee und die Volksverteidigungskomittees haben die Initiative an der Front von Aleppo ergriffen nach einem terroristischen Gegenangriff auf der Achse Al Majbal – Al Barije. Die Sicherheitskräfte haben die völlige Kontrolle über den Bauernhof von Al Maleh nördlich der Stadt Aleppo übernommen.
      Von den Sicherheitskräften in Al Majbale – Al Barije im Nordosten aleppos getötete Terroristen,
      Bilder (5 Fotos):

      Regierungsbezirk Idlib:

      Stammeskämpfer und syrische Armee töten ISIListen :

      Der Kommandant der syrischen Armee in Abu Al-Duhour am Armeeflugplatz von Idlib.

      Regierungsbezirk Lattakia:

      More intrepid reports from the front at Latakia. Interesting indictment of the U.S.:
      http://awdnews.com/top-news/10943-hard-proof-that-isis-received-american-missiles-and-arms.html

      Turkey is an existential threat to the world; NATO must boot it
      http://triblive.com/opinion/editorials/7747048-74/turkey-nato-muslim

      Jolie and Pitt plan to adopt Syrian boy in Hatay
      http://www.dailysabah.com/nation/2015/02/11/jolie-and-pitt-plan-to-adopt-syrian-boy-in-hatay

      Cyprus questions Turkey’s determination to fight ISIS
      http://www.euractiv.com/sections/global-europe/cyprus-questions-turkeys-determination-fight-isis-312013
      Cypriot Foreign Minister Ioannis Kasoulides asked on Wednesday (10 February) whether the fight against Islamic State (or Daesh, as it is called in Arabic) was a priority for Turkey. …

      Oil’s Mixed Signals
      http://theenergycollective.com/amjaffe/2192236/oil-s-mixed-signals

      Anonymous declared war after the Paris attacks, which left 17 dead
      Pledged to close jihadi social network accounts to avenge those murdered
      http://www.dailymail.co.uk/news/article-2947691/Anonymous-war-ISIS-Claims-exposed-destroyed-1-000-accounts.html

      A split between the U.S. and Europe is exactly what Zionist is working towards:
      http://www.lewrockwell.com/2015/02/tyler-durden/europe-splitting-with-us-empire/

      Saudi Arabia commits War Crime by Forced Use of Prisoners in Syria Insurgency http://nsnbc.me/2012/12/10/saudi-arabia-commits-war-crime-by-forced-use-of-prisoners-in-syria-insurgency/

      “Kerry Tells Lawmakers He’s for Arming Ukraine”
      Secretary of State John Kerry told lawmakers during a private reception in Germany that he personally supports sending lethal aid to the Ukrainian military, even though President Barack Obama has yet to make a decision on whether to say yes to Ukraine’s arms request, Bloomberg reports.
      “Kerry is the latest top U.S. official to favor arming Ukraine’s armed forces directly, as they struggle against heavily armed Russian-backed separatists in Eastern Ukraine. Vice President Joe Biden this weekend came very close to endorsing military aid for Ukraine when he pledged to continue to support Ukraine’s “security” needs. The top U.S. general in Europe, Philip Breedlove, has for months been advocating internally for greater U.S. support for Ukraine. Defense secretary nominee Ashton Carter testified last week he was inclined toward sending arms to Kiev”, Bloomberg reported on Monday.
      “The possibility of lethal defensive weapons is one of those options that’s being examined. I want to emphasize that a decision has not yet been made. It is true that if, in fact, diplomacy fails, what I’ve asked my team to do is to look at all options. What other means can we put in place to change Mr. Putin’s calculus?” the US president said on Monday during a joint press conference with Merkel in Washington, according to RT.

    • Barbara permalink
      20/02/2015 02:16

      Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie, 11.2.2015:

      – Präsident al-Assad hat zu De Mistura die Sorge Syriens wiederholt, jede Initiative zu unterstützen, die zu einer Lösung der Krise beiträgt
      – Die Armee sichert die Ortschaft Deir Maker im Südwesten von Damaskus
      – Die Armee eliminiert die Elemente einer terroristischen Gruppe in der Umgebung von Lajat im östlichen Umland von ¬Deraa
      – Russischer Verantwortungsträger : Der Sicherheitsrat wird morgen über einen russischen Resolutionsentwurf zum Ende der Finanzierung des ISIL abstimmen
      – Die irakische Armee eliminiert Dutzende Terroristen des islamischen Staats in mehreren Gebieten
      – Besetztes Palästina: 19 Palästinenser vom israelischen Besatzer in der westbank festgenommen
      – Rohani: Der Iran wird mit Macht seine Unabhängigkeit in den Verhandlungen über das Atomprogramm verteidigen

      Syria accuses Jordan of sponsoring terrorist groups on its soil
      Jordan „is fighting Daesh for its own reasons and is not fighting the Nusra Front on its borders,“ complained Walid Moallem
      http://www.latimes.com/world/middleeast/la-fg-syria-jordan-20150210-story.html
      The Syrian government on Monday issued a scathing rebuke of Jordan, accusing its southern neighbor of sponsoring terrorist groups on Syrian soil despite Amman’s stepped-up aerial bombardment of the militant faction Islamic State.
      Syria also said it categorically rejects the idea of Jordan or any other nation dispatching ground troops into the country to fight Islamic State, which has overrun large parts of Syria and neighboring Iraq.

      Regierungsbezirke Deraa und Quneitra:

      Operation der syrischen Armee in Deraa und Quneitra. Mit toten Terroristen und Waffenbeschlagnahme.

      Die syrische Armee übernimmt wieder die Kontrolle über Deir al-Adass und Al-Denaji, im Norden von Deraa.

      Mission des Widerstands im Süden Syriens : den Sicherheitsgürtel um Israel (besetztes Palästina) brechen.

      Deraa: Massenhafte Niederlegung der Waffen durch die Terroristen!!
      IRIB- Der blitzartige Vormarsch der syrischen Streitkräfte an der Front in Deraa in Begleitung der vernichtenden Niederlage der Terroristen hat diese, mehrheitlich zur al Nusra-Front gehörenden Terroristen dazu veranlasst, ihre Waffen niederzulegen und sich den Streitkräften der nationalen Armee zu ergeben. Laut einer letzten Nachricht haben die Terroristen in Deraa und in Quneitra den Vermittlern der Regierung in den Dörfern in Deraa und Quneitra ein SOS gesandt oder denen, die im Prozess der nationalen Versöhnung tätig sind, um eine Vermittlung zu erbitten. Die Terroristen sind soweit, dass sie ein Geheimabkommen mit der syrischen Armee erbitten. Eine der Klauseln, die von den Terroristen zu diesem Abkommen erwähnt wird, ist die : Die Offiziere der Armee und der Sicherheit, die syrische Deserteure sind, würden eine Amnestie erbitten im Austausch der Übergabe der Kontrolle über die besetzten Dörfer vin Quneitra und Deraa. Eine Mehrheit der Bewohner dieser Dörfer arbeiten eng mit der syrischen Armee zusammen und informieren die Armee und ihre Verbündeten über die Nachschubwege und Schlupfwinkel der Terroristen.

      Daraa, disperate message of FSA 24th Infantry Division asking for urgent help http://imgur.com/a/VGvsh
      To our brave free army, to anyone has consciense, Al Jaydur towns neighbor is in danger today, the regime took over Ghirbal in Kafr Nasij and the reason is the gang that is fighting is professional, and the young men in Kafr Nasij are the same who were in Dair Al Adas, and the same who haven’t had any sleep 4 days. We demand supports from all the brigades battalions and armies.
      Howran and Al Jaydur are in danger.
      Commander of the 24th infantry division.
      Commander yousif mari’e


      IRIB- Ein hoher Kommandeur der syrischen Armee hat das zionistische Regime, Jordanien, die Türkei und Arabien des Komplotts beschuldigt, um Syrien zu zerstückeln und eine Grenzteilungsmauer für Israel zu schaffen. Er bezeichnete Terroristengruppen im Süden Syriens und die genannten Länder als Theoretiker.
      Vor Kurzem wurde ein Film gezeigt, der den General Rostam al-Ghazala, einen hohen Kommandeur der syrischen Armee zeigt, der von der Bildung einer gemeinsamen Operationskammer in Jordanien sprach, die von dem zionistischen Regime, Jordanien und der Türkei geleitet wird, um die Angriffe der syrischen terroristischen Gruppen im Süden Syriens zu planen, berichtete CNN.
      Das Video, das von « Human Rights Watch » verbreitet wird, zeigt dass Ghazala, der auch die Präsidentschaft der Organisation für politische Sicherheit in Syrien innehat, sich mit den Kommandanten und offizieren der Ortschaft Qarnan im Umland von Deraa bespricht, um den Plan Israels, Jordaniens und der arabischen Golfländer unter der Führung Arabiens zum Scheitern zu bringen, der darauf abzielt, Syrien zu zerstückeln Er beschuldigte diese Länder, ein islamisches Emirat schaffen zu wollen, das sich in den Rahmen der Schaffung einer Pufferzone mit Israel im Süden Syriens einbettet, und er beschuldigte den jordanischen König Abdallah II,. in diesen Plan verwickelt zu sein. In Zusammenarbeit mit Israel hatte der jordanische König befohlen, in die Ortschaft Qarafa die 10000 Terroristen aus Deraa, Al-Quneitra und Jordanien zu transferieren, sowie 100 Panzer und gepanzerte Fahrzeuge, ausgestattet mit Duschkas und Schilikas, doch mit der Intervention der Streitkräfte der Armee waren sie gezwungen, die Flucht zu ergreifen. Daraufhin hat der Sprecher der jordanischen Regierung, Mohamed al-Momeni, diese Anschuldigungen dementiert. «Syrien versucht die Verantwortung derkinneren syrischen Entwicklungen Jordanien aufzubürdden», sagte er.
      Während Jordanien woederholt erklärt hatte, dass es nichtmassivan den Militäraktionen der Koalition gegen dcen ISIL teilnehme, so hat nach dem Tod des jordanischen Piloten, der von dieser Terroristengruppe lebendig verbrannt worden war, dieses Land dann doch 56 Luftangriffe gegen die Stellungen des ISIL in Syrien innerhalb von drei Tagen ausgeführt. In den letzten –tagen hat der jordanische König John Allen in Amman, den Koordinator der amerikanischen Koalition gegen den ISIL über die Einzelheiten der jordanischen Luftangriffe unterrichtet.

      Enge Bande zwischen Israel und den syrischen Jihadistenkämpfern : Die UNO-Streitkräfte vor Ort bestätigen das.
      http://www.solidarite-internationale-pcf.fr/

      Regierungsbezirke Deraa – Al Quneitra :
      Die syrische Armee und die Sicherheitskräfte sind dort sehr schnell auf dem Vormarsch, ein Debakel für die Terroristen…. Die Sicherheitskräfte haben die völlige Kontrolle über die Orte Deir Maker, Tell Al Arouss, Sabssaba und Hamrit übernommen, zahlreiche Terroristen wurden eliminiert, einige haben sich ergeben.
      Die Ortschaft Kafr Shams ist gerade dabei, in die Hände der Sicherheitskräfte zu fallen, heftige Kämpfe gibt es im Inneren des Ortes.
      Quellen: Al Mayadeen TV, Manqool news, Streitkraft der republikanischen Garde, Hussein Mortada-Medien, Armeequellen, Daraa news, Al Quneitrah news, Medien der Volksverteidigungskomittees, Medien der Al Baath-Brigade, syrische Medien.

      Das syrische Fernsehen live aus der von den Sicherheitskräften befreiten Ortschaft Deir Al Adass.

      http://www.lorientlejour.com/article/910629/le-hezbollah-dirige-les-forces-pro-assad-pres-du-golan.html

      Syrian army ramps up attacks in southern region
      http://news.xinhuanet.com/english/world/2015-02/11/c_127481689.htm
      DAMASCUS, Feb. 10 (Xinhua) — The Syrian troops have unleashed a wide-scale offensive against radical militant groups in the southern region over the past 48 hours, namely in the provinces of Daraa and Qunaitera, local press reported Tuesday.
      The pan-Arab al-Mayadeen TV said the Syrian troops‘ offensive in Qunitara aims at recapturing the borderline separating that province from the Israeli-occupied Golan Heights, after the al-Qaida-linked Nusra Front and likeminded groups seized control of large swathes of the borderline. …

      Good map from yesterday’s gains in Quneytra, already missing several advances today, but it clearly shows the progress on one day and the supposed objective of this campaign, though the terrorists will be eliminated in all Quneytra border with Golan, no terrorists around the border with Israel.

      Interesting info on the web showing that this southern campaign is supported (maybe even financed) by Iran as its response to the general assassinated by Israel.
      Very significant also, if proved true, that Khamenei allowed all Iranians to join the battle in Syria & Iraq if willing. This means tens of thousands of new potential recruits for both countries.

      If Abdullah II was serious on the murder of #MuathalKaseasbeh should stop arming the Syrian „rebels“

      Eine Oma sagt den Terroristen, was sie denkt: Ihr seid Dämonen, kehrt zu Gott zurück, hört mit euren Massakern auf.

      http://en.wikipedia.org/w/index.php?title=Template%3ASyrian_Civil_War_detailed_map

      Regierungsbezirk Damaskus:

      Empfang in Damaskus zum 36. Jahrestag des Sieges der islamischen Revolution im Iran.

      36 Jahre Widerstand vor der Arroganz! (kurzes Video)
      http://french.irib.ir/analyses/commentaires/item/358924-iran-36-ans-de-r%C3%A9sistance-devant-l-arrogance

      Assad, De Mistura discuss „new details“ on Aleppo battle-ceasing plan
      http://news.xinhuanet.com/english/world/2015-02/11/c_133987712.htm
      DAMASCUS, Feb. 11 (Xinhua) — Syrian President Bashar al-Assad and the visiting UN envoy, Staffan de Mistura, on Wednesday discussed „new details“ of the latter’s initial plan to achieve a cessation of battles in the northern city of Aleppo, according to the state news agency SANA.
      The atmospheres of the discussions were „positive and constructive,“ said SANA, citing Assad as stressing his leadership’s keenness to support any initiative that could be conducive in resolving the Syrian crisis and preserve the lives of the Syrians and the state institutions. …

      Um eine Rekrutierungsbotschaft zu senden, weiß die CIA die Dialektik zu verwenden?
      Ordo ab Chaos, die Strategie des Schocks-Die Attentate oder die große Maskerade

      Was für einen Plan haben die Amerikaner und Co gegen den Nahen Osten einschließlich Syrien und Irak, der schon seit 2001 besteht?
      ———————————————————-
      Als 2001Präsident George W. Bush beschloss, Syrien auf seine Liste der zu zerstörenden Ziele zu setzen, verfolgte er drei Pläne:
      – «Die Widerstandsachse» zu brechen (Iran-Syrien-Hezbollah-Palästina) und die israelische Expansion zu fördern;
      – Hand an die riesigen Gasreserven zu legen;
      – Den «erweiterten nahen Osten» neu zu gestalten mit der FSA oder dem ISIL, die ihre Gebiete weder an Damaskus noch an Bagdad zurückgeben würden, und im Norden der beiden Länder ein Kurdistan zu schaffen.
      http://www.voltairenet.org/article186317.html
      IRIB- Das Weiße Haus hat am 11.2. angekündigt, GI’s in «gewissen Regionen im Irak und in Syrien» einzusetzen, und zwar um «Geiseln aus den Händen der Terroristen des ISIL zu befreien»!! Laut dem Weißen Haus soll «Obama nicht den Einsatz von Bodenkräften ausschließen um die Luftangriffe der Koalition gegen den ISIL zu unterstützen, wenn das Pentagon es empfehlen würde». Die «NY Times» schrieb: «Obama hat vom Kongress eine dreijährige Kriegsgenehmigung verlangt. Innerhalb der drei Jahre sollen diue US-Bodentruppen den ISIL vernichten»!! Der Chef der Mehrheit im Senat hat gesagt, dass die US-Vertreter bis in die Einzelheiten den Antrag Obamas studieren würden, die GI’s in Syrien und im Irak einzusetzen. Die politischen Analytiker sehen in diesem Antrag ein Vorspiel zu einem Wiedereinsatz der US-Truppen in der Region.

      In this video a terrorist captured by the SAA mentions Alloosh and type of torture that usually occur in Douma, even in women. The video is from 2012, one need only imagine what else did from that time

      Dr. Assad’s interview with the very tendentious BBC.
      http://sana.sy/en/?p=28047

      Palästina :

      VIRAL: First ever #Palestinian embassy in W. #Europe opens in #Sweden http://on.rt.com/apm1kg

      Die Intervention des israelischen Premierministers vor dem Kongress der Vereinigten Staaten führt eventuell dazu, dass dieser neue Sanktionen gegen den Iran beschließt, um die Verhandlungen der Obama-Regierung mit Teheran zu sabotieren.
      http://www.voltairenet.org/article186491.html

      The Strange Story of
      the False Wailing Wall
      By Ernest L. Martin, PH. D., July 2000
      There is absolute proof that the present site of the Jewish „Wailing Wall“ in Jerusalem is NOT any part of the Temple that existed in the time of Herod and Jesus. In fact, that particular location that the Jewish authorities have accepted represents the Western Wall of an early Roman fortress (finally built and enlarged by Herod the Great). King Herod called it Fort Antonia, after the famous Mark Anthony who lived at the end of the first century before Christ.
      It was formerly called the Baris in the proceeding hundred years and it finally became known as the Praetorium in the New Testament period (the central military edifice in Jerusalem where the commanding general of a Legion of troops had his headquarters). This rectangular type of building clearly resembles most permanent military camps that the Romans constructed throughout the Empire to house their Legions.
      http://askelm.com/audio/real/WailingWall.rm

      Ägypten:

      Sisi, Putin agree to build nuclear power plant in Egypt
      http://news.xinhuanet.com/english/world/2015-02/10/c_127481063.htm
      „I attended with President Putin the ceremony of signing a memo of understanding to establish a nuclear power station in Dabaa,“ Sisi said in a joint press conference with Putin following their talks at a presidential palace in Cairo.
      „The visit of President Putin adds to enhancing the Egyptian-Russian relations and takes them to wider horizons,“ Sisi continued, noting that the two presidents have agreed to establish an Egyptian-Russian free trade zone as well as a Russian industrial city near the Suez Canal corridor region.
      „We also agreed to continue military cooperation between our two countries,“ Sisi added, appreciating Russia’s support for Egypt and its „war against terrorism.“
      For his part, Putin said that he discussed with Sisi cooperation in various fields, including energy, assuring that establishment of a nuclear power station „will open new horizons for the Egyptian economy.“
      Putin said that there are more than 400 Russian companies operating in Egypt and that three million Russian tourists visited Egypt in 2014, representing 50 percent increase compared to 2013.

      News Analysis: Egypt-Russia approach shows rejection of „US hegemony“
      http://news.xinhuanet.com/english/2015-02/11/c_133984655.htm
      „The first message behind the visit is that both countries are dissatisfied with the U.S. hegemony over the world both politically and economically,“ said Nourhan al-Sheikh, political science professor at Cairo University and expert in Russian affairs.
      The professor told Xinhua that Egyptian-Russian rejection of U.S. dominance is also indicated in Sisi’s remarks on the necessity for „the establishment of a fairer international economic system.“ …

      Jordanien:

      Jordan says ISIS leader Abu Bakr al-Baghdadi ’scared‘ after three-day bomb raid
      http://www.newkerala.com/news/2015/fullnews-17595.html
      Jordan says that Islamic State leader Abu Bakr al-Baghdadi is scared and on the run after the Jordanian airforce killed 7000 jihadists in three days of airstrikes in northeastern Syria

      Irak:

      http://www.iraqinews.com/iraq-war/parliamentary-commission-security-defense-reveals-documents-coalition-aircrafts-aiding-isis/

      Mossoul, Irak:
      Liquidierte Takfiristen

      Jemen:

      Region feels ripples from Yemen’s turmoil as embassies close
      http://www.miamiherald.com/news/nation-world/article9720305.html
      SANAA, Yemen
      As Western diplomats and staff fled Yemen on Wednesday, concern widened over the increasing turmoil in the impoverished nation, with Saudi Arabia arming loyal tribesmen across its southern border and Egypt readying a military unit to intervene if needed.
      The U.S., British and French moved to close their embassies, signaling a belief that conditions in Yemen would only deteriorate further as the rebels, who have taken over in nearly half the provinces, try to expand their control.
      In a show of bravado, the rebels seized about 20 vehicles left by U.S. diplomats and Marines at Sanaa’s airport, officials said, speaking on condition of anonymity because they were not authorized to talk to the press. The Americans evacuated after destroying documents and heavy weapons at the embassy. ….

      Den Haag:

      http://news.xinhuanet.com/english/europe/europe/2015-02/10/c_133983205.htm
      THE HAGUE, Feb. 9 (Xinhua) — The Dutch prosecutor’s office on Monday appealed against the acquittal of two Dutch Jihad suspects.
      Hakim B., 22, and Mohammed el A., 27, were arrested by German police in Kleve in August 2013 allegedly on their way to Syria with balaclavas, combat clothing, large amounts of cash, walkie-talkies and solar chargers in their car.
      „The UK will send 2,000 specialist troops and a spy plane to Jordan to aid its efforts to defeat [Syria, with flimsy excuses of fighting] the Islamic State .., a government source has revealed.“
      http://rt.com/uk/230571-uk-jordan-military-support/

      Here is a history of the Zionist-inspired American disaster in Libya, Syria and Iraq. http://theconservativetreehouse.com/2015/02/08/repost-the-benghazi-brief-with-additional-research-and-source-vetting/

      ISIL:

      UN Security Council seeks to choke off Islamic State funds
      The UN Security Council is set to adopt a resolution aimed at choking off millions of dollars in earnings from oil sales, antiquities trafficking and ransom payments to the self-described Islamic State group
      http://www.timeslive.co.za/world/2015/02/12/un-security-council-seeks-to-choke-off-islamic-state-funds
      The measure urges all 193 countries of the United Nations to take „appropriate steps“ to prevent the trade in cultural property from Iraq and Syria and directs the UN cultural agency UNESCO to help put in place a ban….

      Ukraine – Donbass – Putinversteher:

      Donbass:

      Staff of the Armed Forces of Ukraine to recognize the complete environment under Debaltseve..
      A representative of the General Staff of the Armed Forces of Ukraine Vladislav Seleznev at a briefing today confirmed a breakthrough.. tanks militia groups to monitor Debaltseve-Artiomovsk – the only road to connect Kiev with security forces in the military „pot“ .This is the agency REGNUM.. http://anna-news.info/node/28846

      The Global #Currency Reset is Real & in Motion. http://investmentwatchblog.com/the-global-currency-reset-is-real-in-motion-the-eu-brics-the-us-dollar-fighting-each-other-for-total-control/
      Giving ultimatums isn’t the way to talk to President #Putin – #Kremlin http://rt.com/news/230683-merkel-putin-ultimatum-ukraine/ https://www.youtube.com/watch?v=OxiULZlTYwo

      Russia Warns U.S. Arming Ukraine Will Be Considered an Act of War

      White House Preparing #Military Response If Diplomacy With #Russia Fails http://www.shtfplan.com/headline-news/report-white-house-preparing-military-response-if-diplomacy-with-russia-fails-lethal-defensive-weapons-and-other-options-being-examined_02092015

      Russland droht den USA, Satellitenfotos zu veröffentlichen, die beweisen, dass der 11. September ein “False Flag-Attentat” war!
      http://www.veteranstoday.com/2015/02/10/pravda-putin-threatens-to-release-satellite-evidence-of-911/
      http://stopmensonges.com/la-russie-menace-les-usa-de-publier-des-photos-satellites-prouvant-que-le-11-septembre-etait-un-attentat-sous-fausse-banniere/

      Schweden:

      «Die ziemlich harte Verhaftung eines neunjährigen Kindes marokkanischer Herkunft schafft viel Polemik in Schweden, aber auch in Marokko!
      http://www.bladi.net/arrestation-marocain-suede,41175.html

      What is a Conspiracy Theory? What is the Truth? By Prof Michel Chossudovsky
      http://www.globalresearch.ca/what-is-a-conspiracy-theory-what-is-the-truth/5429344
      February 05, 2015

Trackbacks

  1. Deutscher Takfirist aus Berlin “Deso Dogg” in bester Kopfabschneider- Gesellschaft, die westliche Wertegemeinschaft in #Syrien | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s