Skip to content

Die Tagesschau, der ideale Nährboden für die Verbreitung von Terroristenpropaganda, die öffentliche Plattform für Todesschwadrone und ihre Propagandisten

14/03/2015

Kommentar zu

„Vier Jahre Bürgerkrieg Syrien – Nährboden für den IS-Terror“

„Stand: 14.03.2015 16:56 Uhr“ ARD

„Der Kriegsschauplatz Syrien ist unübersichtlich. Immer seltener gelingt es, Informationen zu verifizieren.“ schreibt ein Tagesschauonkel aus dem schönen Ägypten. Die Geschichtenerzähler im Märchenstudio Kairo wechseln sich ab, diesmal darf ein Jürgen Stryjak sein fantastisches Können in der Märchenerzählkunst beweisen.

Und weil es  sich nach seiner Meinung nicht gelingt, Informationen zu verifizieren, erzählt der Onkel das Blaue vom Himmel herunter über Syrien, die übliche verlogene Mainstream-Regime-Change-Propaganda.

Das ARD Publikum hat für seine GEZ-Gebühren zu fressen was ihm vorgesetzt wird.

Ausschnitte aus dem Propagandastück der „ARD-Journalisten-Elite“ welche sich keine Sorgen um ihren Lohn machen müssen solange sie das Lied ihrer Auftraggeber singen. Das erspart die Recherche, die Menschlichkeit, es reicht gebetsmühlenartig die Propaganda und abartige Hetze herunterzuleiern, nach dem Strickmuster, die Opposition hat gesagt, dass…

So waschen sich die Kriegspropagandisten von ihrer Schuld rein, sie hetzen unentwegt weiter und lenken von ihrer mörderischen Kriegsbeteiligung ab. Sie wälzen ihre Schuld auf die Opfer ab.

Das Assad-Regime,

die Freie Syrische Armee, die eher säkular orientiert ist (CIA-Mossad-Söldner, hauptsache der Sold stimmt. Ich hätte gerne das dieser Jürgen mir mal diese säkularen FSA zeigt. Bestimmt kann ich mit unzähligen Verbrechen kontern),

islamistische Kampfbündnisse ( gemeint Al-Kaida wie Jabhat al Nusra, Ansar al Deen Front, Muhajireen wa al-Ansar, Kaukasus-Terroristen, Emirat Kavkaz …)

…Mit geringerer Intensität bekämpft es aber auch die Extremisten von der Nusra-Front und vom so genannten „Islamischen Staat“.  (Voll gelogen, das dürfte der Terroristenversteher und Geschichtenerzähler genau wissen. ich hätte gerne die Belege für seine Behauptung. 17 Regiment, 93 Regiment, 121 Regiment, Tabqah, die Massenmorde, das Massenabschlachten von syrischen Soldaten gegen IS scheinen ihm entgangen zu sein, kaum zu glauben wo auch die deutsche Beteiligung mit Deso Dogg und Kameraden so offensichtlich war… )

Oh ja, als die Terroristen mit ihren Al-Kaida-Fahnen das erstemal auf dem Tabqa-Flughafen einfielen haben unsere Medien gejubelt und sie jubeln noch.

https://urs1798.wordpress.com/2013/02/13/uber-die-eroberung-eines-militarflughafens-bei-aleppo-al-kaida-zusammen-mit-usraels-taliban-syrien-syria/

Sie lügen Menschen in den Tod. Die Youtube-Twitter-FB-Zensur vernichtet die Spuren der Verbrecher. Manchmal ist es ein Wunder dass überhaupt noch ein Video übrig geblieben ist.

https://urs1798.wordpress.com/2014/08/25/was-unsere-medien-nicht-uber-den-flughafen-tabqa-tabka-nicht-erwahnt-haben-weitere-enthauptungen-kopfe-ausgestellt-in-raqqa-syria/

„…Volksaufstand,  Assads Unterdrückungsstaat, …(Regime-Change-Propaganda und Dämonisierung)

…Der syrische Staatschef hat dies womöglich so gewollt, denn je grausamer und besessener der Feind ist, desto besser kann Assad sich als Alternative präsentieren. (Unverschämte dummdreiste Unterstellung, Umkehr der Täter-Opfer. Propagandamethoden welche auch schon in der deutschen  NS-Zeit zur Hochblüte gelangten. Das Opfer wird zum Täter hochstilisiert, die Kriegszustimmung wird angeheizt, die Abertausendene von Toten gehen den Propagandisten am Arsch vorbei)“

..“Solange die regionalen und internationalen Kräfte in dieser Zwickmühle verharren, statt über den Schatten ihrer Einzelinteressen zu springen, um gemeinsam zu handeln, so lange werden die Menschen in Syrien sowohl unter Assad als auch unter den Dschihadisten leiden…“

Die Mehrheit der Syrer leidet unter den US-bewaffneten Tagesschau-Regime-Change-Rebellen nebst Al-Kaida, aber darüber zu berichten passt ja nicht in die verordnete Kriegspropagandalinie. Der Krieg wird gezielt am Brennen gehalten, dafür sorgt schon der „demokratische“ Westen zusammen mit der mörderischen Mainstream-Presse.

Ein Ausschnitt aus der Wikipedia:

Um eine „Mobilisierung der Massen“ zu erreichen, wurde das Schwergewicht der politischen Arbeit auf die Propaganda gelegt. Hitlers bereits in Mein Kampf entwickelte Prinzipien

  • Beschränkung auf wenige Themen und Schlagworte,
  • geringer geistiger Anspruch,
  • Abzielen auf das gefühlsmäßige Empfinden der Massen,[7]
  • Vermeidung von Differenzierungen,
  • und die tausendfache Wiederholung der jeweiligen Glaubenssätze

bestimmten nun das Vorgehen der nationalsozialistischen Propaganda, die so zu einer höchst erfolgreich eingesetzten Waffe des NS-Apparates wurde.  http://de.wikipedia.org/wiki/NS-Propaganda

 

Weiter mit der „Hetz-Meldung“ der TS

„sein Regime, ein Teil des Problems, eine der Hauptursachen des Krieges, Das Chaos, das Assad ausgelöst hat, idealen Nährboden, …“

Bildzitat, wie die an den Haaren herbeigezogene Terroristenpropaganda  funktioniert. Die Opposition hat gesagt, dass…

Bildzitat Umkehrung

Diesen hanebüchenen Blödsinn wagt es die „objektive“ Journallie einem vorzusetzen. Wenn ich daran denke mit wievielen Terroristen-Söldnern (6 000) der CIA-Mann  Hakim Belhadj in Syrien eingefallen war zusammen mit seinem Al-Kaida-Terroristen und US-Söldner Madhi al Harati, nachdem sie Muammar al Gaddafi mit Hilfe der US-NATO-Kriegsmafia zur Strecke gebracht hatten. Ach wie hat die Hilary-Clinton-bin Laden-Demokratin gejubelt über die bestialischen Morde an den Kriegsgefangenen Muammar und Mutassim al Gaddafi und sich wie Cäsar persönlich gefühlt…

Und dann darf ein sogenannter Oppositioneller von einem Spiegelbild des „Assad-Regimes“ schwaffeln im Bezug auf IS. Er beherrscht die Propaganda, die Dämonisierung ebenso wie die Märchenonkels in Kairo. Sie ergänzen sich vorzüglich in ihrer plumpen Hetze. Der „syrische Exil-Oppositionelle“ ein Professor des King Fahd Center in Arkansas, da wundert mich die saudisch-takfiristische „FSA“-Einstellung nicht, der Name ist Programm. „wes Brot ich ess des Lied ich sing“ oder so ähnlich…Er soll bereits als Jugendlicher Syrien verlassen haben, ein Freund der „Freunde Syriens“ und vermutlich auch der „Freunde Libyens“ von der „National Coalition“. Obamas Regime-Change-Zugpferd…

Ich schreibe es mal etwas um:

…Dass die demokratisch unterstützten FSA-Todesschwadrone nebst Al-Kaida-Verbündeten bisher nicht für ihre Verbrechen büßen mussten, dazu noch uneingeschränkte mediale Unterstützung durch westlich Presstituierte bekamen, hat diese Takfiristen, Extremisten nur dazu ermuntert noch mehr Verbrechen zu begehen. Die Gräultaten werden generell der syrischen Regierung untergeschoben, also weiter wie bisher und steigert euch gefälligst, wir wollen nach wie vor Regime-Change… Und die internationalen IS-Terroristen sind ja auch nur arme Opfer…Wir haben sogar eine Austellung bei der UN in NY eröffnet um euch Mörderbanden so richtig anzufeuern, die Absolution kommt sofort, die Belohnung sind modernste US-made Waffen und weitere trainierte Regime-Change-Söldner. Und natürlich Ergüsse wie die von Jürgen Stryjak bei der Terroristenplattform TS, welcher sich kein bißchen zu schämen scheint.

Hurra, Slava, Heil und Takbir!

Und das ist auch gekonnt, Saudi Arabien als  „ein Erzfeind der IS-Extremisten“ zu bezeichnen. Wieviele ISIS-Terroristen kommen aus Saudi Arabien, wieviele Schwerstverbrecher wurden von  Saudi Arabien bezahlt und in den Krieg gegen Syrien geschickt. Wer waren die 9/11 Bomber, kamen die nicht auch aus Saudi Arabien? Ja, die IS im eigenen Land würde eine Gefahr für das wahhabitische Herrscherhaus bedeuten welches sich gerne in internationalen Nachtclubs zeigt und immer wieder auffällt durch Straßenverkehrsgefährdung wegen Alkohol oder der Mißhandlung von „Leibeigenen“ oder Bediensteten.

Das hält Saudi Arabien jedoch nicht davon ab weitere Kopfabschneider gegen Syrien zu unterstützen und zu mobilisieren. Sie hatten sie ja auch schon gegen Libyen eingesetzt. Ein saudischer Exportschlager, gerne von USrael für Regime-Change genutzt.

Und der Kriegspropagandist fragt wer die „Araber“ zu einem gemeinsamen Handeln zusammenbringen soll? Ziemlich traurig, da die Kriegsmafia sich Muammar al Gaddafi bereits erledigt hat. Er hat der USA-Israel-dominierten UN und auch der arabischen Liga eindeutig die Meinung gesagt und kein Blatt vor den Mund genommen.

Nein, die sogenannten demokratischen Menschenrechtler dulden keine abweichenden Meinungen, vertragen keine Wahrheiten und schalten Gegner rigeros aus, auch wenn sie Tausende Menschen mitumbringen für ihre kriminelle Überzeugung.

Er wurde beseitigt.

Und ich sage es ein weiteres Mal, dass was dieser Geschichtenerzähler  aus dem Märchenstudio Kairo zum Besten gegeben hat ist unterste Schublade, Kriegstreiberei, Menschenverachtung, Terroristenpropaganda, Verharmlosung von Mörderbanden und vorallem kriminell. Ich würde mich gerne mit ihm persönlich unterhalten und aufzeigen was er so verherrlicht. Mehrere tausend Verbrechensvideos habe ich gesichert, er sollte Zeit mitbringen, alleine schon für die Verbrechen seiner sogenannten „säkulären FSA“, die CIA-Daraa-Südfront alleine würde schon reichen.

#‎Syria‬ ‪#‎Syrian_Arab_Army‬ ‪#‎SAA‬ vs ‪#‎Terrorists‬ ‪#‎Israel‬
Urgent – Army operations – Daraa – Quneitra
An ‪#‎Israeli‬ army officer was killed in a SyAAF raid on a terrorists‘ meeting in Quneitra countryside, south of Syria.
11-3-2015
An Israeli officer – named Johnny – was killed after he was injured in the last Syrian Army Air-force raids that targeted the operations headquarter of the „first army“ of the ‪#‎FSA‬ terrorists in the town of ‪#‎Ftayyan‬ in the countryside of ‪#‎Quneitra‬, two days ago, while he was with a number of the FSA leaders, including the terrorist commander „Abu Osama al-Noaimi, „one of the main arms of the Israeli enemy in the countryside of Quneitra.
The terrorist conferees were planning under the supervision of the Israeli officer and a Jordanian officer from the ‪#‎MOC‬ – his fate is unknown until the time-, to launch a massive attack in the countrysides of ‪#‎Daraa‬ and Quneitra.
According to sources, the Israeli officer has entered with a technical team, accompanied by terrorists to ‪#‎Tal_AlHara‬ hill (Syrian military fallen location), after the terrorists took control of it in October 2014 and looted the radar systems of the hill.
_________________________________________________
#MOC:A secret operations command center in Jordan, staffed by western and Arab military officials, has given vital support to the terrorists fighting on Syria’s southern front, providing them with weapons and tactical advice.
For Mother Syria  facebook.com/video.php?v=626487180785804

http://www.alalam.ir/news/1685173

Ich habe auch Unmengen von Videos zu bieten welche die Verbrechen der sogenannten „FSA“ nebst Verbündeten bei Raqqa zeigen, nun IS-Hochburg, einstmals bejubelt von HRW und den Tagesschau-Presstituierten. Ach ja, ich habe auch jede Menge „Mettelsiefen-Rebellen“ und ihre Gräultaten gesichert nebst der ARD-CNN-ARTE-Propaganda für Massakerspezialisten und Kannibalen.

Wie schreibt der SWR-Jürgen “ Immer seltener gelingt es, Informationen zu verifizieren“…

Sie haben sich vorher nicht die Mühe gemacht die Wahrheit zu schreiben, sie werden es in Zukunft auch nicht tun, sie müssten sich sonst selbst belasten als „Stürmer“ Journalisten welche kaltblütig Menschen gegeneinander aufgehetzt haben und es weiterhin tun.

#‎Syria‬ ‪#‎Syria_war‬
15 -3-2011
Today is the 4th anniversary of the first martyr in the ongoing war in Syria:
Hero martyr Lt. Thaer Yahya Mirhij
Killed by the terrorists who media called „Peaceful protesters“ before the Omari mosque in Daraa with 3 bullets, and he wasn’t carrying a weapon because it was not allowed for our forces to use fire weapons yet.
Remember, by that time the media was telling the world about the „peaceful uprising“in Syria!
May the martyr’s soul rest in peace.
For Mother Syria

Unsere Medien gehören ausgemistet, wer will den alten Gestank noch ertragen welcher aus allen Poren quillt. Nein, diesmal sind es nicht Juden als Feindbild, aber die alte Stürmer-Masche ist gleich, nur dank dem Farbfernseher um einiges bunter….

Und die „besorgten Trolle“ ohne Worte…

Der Hasbara-Troll hat nicht mibekommen das die allgemeine Propaganda lautet, die syrischen Behörden würden die Leichen nicht herausgeben und laut SPON-Kriegspropagandistin „Salloum“  in Massengräbern verscharren, natürlich erst nachdem sie „akribisch“ die Toten katalogisiert hätten. Ich vermute „Das weite Meer“ macht seinen Hasbara-Job.

Hasbara

Leider kann ich bei der TS nicht kommentieren, ich würde  “ Das weite Meer “ um Quellen bitten und hätte auch eine ganze Menge anzubieten. Nein, ich will mich bei der meta-tagesschau nicht einklagen um  kommentieren zu dürfen. Aber ich prangere an!

Alle Zitate aus dem Terroristenversteher-Artikel der TS.

Ich möchte zeigen wie die TS Kommentatoren ausschaltet, es ist schon fast ein Jahr her. Ich habe mich ordnugsgemäß angemeldet, mich benommen und ab und zu die TS aufgefordert Wahrheiten zu schreiben.

Was ich sehe ist, dass meine offiziellen E-mail_Adressen gesperrt sind. Ich weiß nicht woran es liegt, wahrscheinlich weil ich auf den Busch geklopft habe.  Um bei der Meta-tagesschau kommentieren zu dürfen muß ich mir wahrscheinlich einen neuen anonymen e-mail-account zulegen oder über „Tor“ gehen.

Die GEZ-Zwangsgebühren darf ich jedoch unter meinem Namen bezahlen. Aber kommentieren darf ich nicht.

Ausgeschaltet

Ich darf auch nicht unter meiner offiziellen zweiten e-mail Adresse kommentieren.

Galerie

Das heißt ich muß mir eine anonyme Adresse zulegen, eventuell über „Tor“ gehen damit ich kommentieren darf.  So sieht die Meinungsfreiheit aus wenn man den Journalisten und sogenannten Experten auf die Finger klopft für ihre mörderische skrupellose Propaganda.

https://urs1798.wordpress.com/2013/05/01/aleppo-und-die-milde-der-neuen-rechtsprechung-im-norden-syriens-hies-es-in-der-tagesschau-so-sieht-sie-aus-syrien-syria/

Nachtrag über die Lügenpropaganda über „11 000 totgefolterte Häftlinge in syrischen Geheimgefängnissen“.  Man sollte es nicht glauben, da gehen diese Terroristenversteher hin und behaupten nun wirklich „Assad“ hätte eigene „pro-syrische alawitische“ Soldaten totgefoltert. Die Propaganda maß-und grenzenlos. Spätestens jetzt müsste dem dümmsten Journalisten ein Licht aufgehen um was für Opfer es sich handelt und wer die Täter sind!  Ein Tatoo mit einem „Schwert“, weist das nicht eher auf einen Schiiten hin? Da werden den syrischen Sicherheitsbehörden auf plumpeste Art und Weise Massaker in die Schuhe geschoben und die ganze Medienmeute nebst UN macht bei der Täter-Opfer-Umkehr mit. Auch der Tagesschau-Oppositionelle war bei der UN-Lügen-Austellung mit von der Partie. Wie entsetzlich verkommen die westlichen „Demokraten“ doch sind! Es ist nicht zu glauben was einem dummdreist aufgetischt wird. Da hängen in der UN die Opfer von Terroristen und werden gleichzeitig zu Tätern gemacht. Tote können sich nicht wehren. Wie entsetzlich grausam und so fürchterlich dreckig. Aber warum bin ich überhaupt überrascht? Genauso haben die Mörderbanden mit ihrer Propaganda angefangen, sie haben die Opfer zu Tätern umgelogen und tun es weiterhin. Woran erkennt man einen Alawiten? Am Bashar-Porträt oder woher hat dieser „Zaman“ seine Erkenntnis? Ich kann mir gut vorstellen dass auch Soldaten anderer Glaubensrichtung sich ihren obersten Dienstherr auf die Haut tätowieren ließen.

Bildzitat zur Dokumentation über die unglaublichen Lügen der „syrischen Opposition“.

Der Mann wurde vermutlich an Ort und Stelle umgebracht, siehe das viele Blut, und nicht in Geheimdienstgefängnissen totgefoltert wie diese Terroristenpropagandisten erzählen! Und wer regierungstreue Leute umbringt ist auch bekannt.

Terroristen-Propaganda-Quelle:   en.zamanalwsl.net/news/9344.html

nicht zu glauben

Und dann schreiben diese Terroristenbefürworter auch noch hin „#AssadHolocaust “ und seltsamerweise beschweren sich keine Zionisten über die Verwendung des „exclusiven“ Begriffs „Holocaust“ ….

„Army kills scores of terrorists in many areas across the country

Nein, ich gehe nicht über Tor und überlege wie ich mit meinem offiziellen Namen, mit meinen offiziellen e-mail-account bei der Meta-Tageschau kommentieren kann.

http://atelier-behr.de/

Ich habe aufgehört zu malen ob der horrenden mörderischen Propaganda gegen Libyen und Syrien.

 

Hat mir jemand eine mindestens 10 Meter-Raum-Wand mit Expansion, dann könnte ich einen Bruchteil der  FSA-Al-Kaida-Verbrechen malen. Nein, ich bin kein Picasso, aber vielleicht könnte ich die Fortsetzung von Guernica malen. Es hat sich viel angestaut, wahrscheinlich, ziemlich sicher  reichen 10 Meter x 2, 10 nicht aus. Bietet mir jemand einen Raum an der groß genug ist?

Die Leinwand und die Farben bringe ich mit, ich brauche nur einen großen Raum in Berlin

 

….

wird fortgesetzt

 

 

19 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    17/03/2015 21:49

    Sonntag, der 15. März 2015

    Laut Außenminister John Kerry muss Washington mit dem syrischen Präsidenten sprechen, um dem Zivilkrieg ein Ende zu bereiten.
    «Im Endeffekt muss man verhandeln. Wir sind immer für die Verhandlungen gewesen im Rahmen des (Friedens-) Prozesses von Genf I ( !!!)», erklärte Kerry in einem Interview mit dem Sender CBS am Sonntag und fügte hinzu, dass Washington hart daran arbeite, um die Bemühungen «wieder aufleben zu lassen», die zum Ziel hätten, eine politische Lösung des Konflikts zu finden.
    Syrien : Es wäre im Interesse der USA, Assad beizubehalten (Experte)
    Seit 2011 ist Syrien der Schauplatz heftiger Auseinandersetzungen zwischen Regierungstruppen und bewaffneten Gruppen unterschiedlicher Herkunft, die unter anderen ausländische Söldner vereinen. Laut UNO hat der Konflikt schon mehr als 200 000 Tote hinterlassen. Mehr als 7 Millionen Syrer mussten ihr Heim verlassen, um sich in anderen Regionen niederzulassen und weitere fast 4 Millionen sind ins Ausland geflüchtet.
    Quelle Sputnik
    http://www.lefigaro.fr/international/2015/03/15/01003-20150315ARTFIG00089-syrie-les-etats-unis-admettent-devoir-negocier-avec-bachar-el-assad.php

    On Assad, Kerry Says „We Have to Negotiate in the End“
    By Matthew Russell Lee
    http://www.innercitypress.com/syria1kerry031515.html
    UNITED NATIONS, March 15 — By the time CBS’s „Face the Nation“ went on the air in New York City at 10:30 am on the ides of March, quotes by US Secretary of State John Kerry and negotiating with Syria’s Bashar al Assad had already gone around the world.
    Still, Face the Nation pushed the Syria segment into its second half hour, and even then only showed a snipped. Margaret Brennan asked about negotiating with Assad. Kerry said, „We have to negotiate in the end“ – then it was cut off.
    The State Department quickly tweeted that „John Kerry repeated long-standing policy that we need negotiated process with regime at table – did not say we would negotiate directly with Assad.“
    But as edited and shown, in response to a question if he negotiate with Assad, Kerry said, „We have to negotiate in the end.“ …..
    http://www.state.gov/secretary/remarks/2015/03/238892.htm
    http://terrellaftermath.com/Images/THUMBNAILS%202014/June%202014%20Archive/target4.html

    IRIB- Nach dem Abkommen Washington/Ankara, um die sog. moderaten syrischen Rebellen auszubilden, hat das amerikanische State Department den Entschluss verkündet, den bewaffneten syrischen Oppositionellen 70 Millionen Dollar zu gewähren.
    Das amerikanische Ministerium hat am Freitag in einem Kommuniquee seine Absicht angekündigt, in Zusammenarbeit mit dem Kongress diese «nicht destruktive Hilfe», die die Unterstützung für die Oppositonellen, ihr Treaining und andere Schritte und Maßnahmen umfasse, zu entsenden. Mit diesem neuen Angebot erreicht die Hilfe für die Terroristenrebellen in den letzten vier Jahren etwa 400 Millionen Dollar. Gleichzeitig mit diesem Entschluss der USA zur Unterstützung des Terrorismus, der der Überlegung wert ist und der im Schatten der Operationen der internationalen Koalition gegen den ISIL gefasst und ausgeführt wurde, haben einige hochrangige Verantwortliche der UNO am Freitag in einem Komuniquee die Ohnmacht der Weltgemeinschaft kritisiert, die syrische Krise zu lösen. Das syrische Volk hat noch nicht alle Anstrengungen der Feinde dieses Landes, welches der Schutzherr der Widerstandsachse ist, vergessen, die seit Beginn der syrischen Krise eingesetzt waren, welche bis in alle Einzelheiten geplant war, Anstrengung im Sinne des Entsendens von Terroristen nach Syrien, ohne auf die Folgen dieser zerstörerischen Politik Rücksicht zu nehmen. Es stimmt, dass die USA, Saudiarabien und die Türkei eine wichtige Rolle in der Schaffung der Krise in Syrien und in ihrer Handhabung bis jetzt gespielt haben mit einem gemeinsamen Ziel: Der Assad-Ära in Syrien auf jedmögliche Art und Weise ein Ende zu bereiten. Die finanzielle und logistische Unterstützung der Terroristengruppen in Syrien wurde niemals unterbrochen, im Gegenteil, sie wurde in jeder Etappe in einer neuen Art und Weise fortgeführt. Die Vereinigten Staaten und die Türkei, die in der Vergangenheit die Terroristen indirekt unterstützten, haben zur Zeit ihre Politik geändert und sich auf die Ausbildung und Bewaffnung der Terroristen für den Krieg in Syrien geeinigt. Die Unterscheidung des Terrorismus in «gut und schlecht», und die amerikanische finanzielle Hilfe für die sog. guten oder moderaten Terroristen, beweist mehr denn je, dass das Weiße Haus nur daran denkt, den Terrorismus auszunutzen, um Bashar al-Assad zu übertrumpfen. Es gibt nicht den geringsten Zweifel, dass der Beschluss der USA, die sog. «moderaten Rebellen» zu trainieren, eine offensichtliche Demonstration der Unterstützung für die Terroristen ist, wie es der syrische Präsident bei einem Interview für das protugiesische Fernsehen « RTP » eingeschätzt hat, als er daran erinnert hat, dass der Westen nicht den Willen hat, gegen den Terrorismus zu kämpfen. «Die syrischen « moderat » genannten Oppositionellen sind reine Illusion. Die, welche sich auf dem Schlachtfeld der Terroristen befinden, sind dieselben Mitglieder von ISIL und Nusra-Front und anderer Terroristengruppen», merkte Assad an. Was auch immer, die Unterscheidung des Terrorismus in «gut und böse» kann nienmals die amerikanische Politik im Krieg gegen den ISIL rechtfertigen und zeugt vielmehr von der Panik Washingtons der syrischen Krise gegenüber.

    IRIB- Der ehemalige türkische stellvertretende Ministerpräsident Abdüllatif Sener, Mitglied der türkischen Delagation, die vor Kurzem Syrien besucht hat, sagte, dass Präsident Bashar al-Assad eine Garantie für die Sicherheit und Stabilität in Syrien sei und er betonte, dass er bei seinem Besuch festgestellt habe, dass die öffentlichen Einrichtungen in Syrien ihre Aktivitäten normal verrichteten ohne jede Beeinträchtigung. In einer Erklärung an die Nachrichtenagentur Mezopotamya Haber, sagte Sener, dass er bei seinem jüngsten Besuch die Überzeugung gewonnen habe, dass der Weggang des Präsidenten al Assad zur Zerstörung Syriens führen müsse und zur Auslöschung von Sicherheit und Sozialordnung in dem Land. Das hole auch verschiedene Gruppen ins Land, die kein politisches Programm oder moralische Werte hätten und die nicht in der Lage wären, das Land zu regieren. ((was aber den Zionisten sehr gut in den Kram passen würde))

    News Analysis: Foreign intervention main reason behind prolonged Syria crisis
    http://news.xinhuanet.com/english/2015-03/15/c_134067445.htm
    DAMASCUS, March 15 (Xinhua) — As the Syria crisis enters its fifth year with no tangible political solution in sight, Syrian politicians blame foreign intervention for the protracted conflict.
    FOREIGN INTERFERENCE COMPLICATES CRISIS
    Many domestic reasons, including social, economic and political ones, were behind the breakout of the Syria crisis in 2011.
    At first, the Syrians were inspired by the movements in other Arab countries. But later on, different foreign forces intervened to seek their own interests due to the strategic importance of Syria and its political status, with little care given to the real interests of the Syrians.
    Political experts say the foreign involvement, mainly that of the West, had changed the political landscape, turning the Syrian people’s aspiration for a better life into a bitter struggle for foreign interests on Syrian soil. ……..

    Angelina Jolie sprach über die Notwendigkeit einer politischen Lösung in Syrien (s.14.3.).
    Wie 2011 in Libyen ?

    Genau 8 Tage, bevor die Hyänen kamen und vor dem Tod von Khadafi.

    Interview: Syria crisis has no military solution: Russian expert
    http://news.xinhuanet.com/english/2015-03/15/c_134067668.htm
    MOSCOW, March 15 (Xinhua) — „The crisis has no military solution, only political, as four years of confrontation demonstrated,“ Veniamin Popov, director of the Center for Civilizations Partnership at Moscow State Institute of International Relations, said in a recent interview with Xinhua.
    Looking back to the four years after the outbreak of Syria’s civil war, Popov noted that the intervention of the West aggravated the situation in the Middle East country. ……..

    Canadian Imams In Anti-ISIS Fatwa: ISIS Was Created By Western Interests To Remove Syrian Government; Joining It Is A Mortal Sin
    memri.org

    Regierungsbezirk Damaskus:

    Anna News.
    http://anna-news.info/node/31382..
    In Jobar after air strikes with missiles „air – ground“ has destroyed the remaining part of the building of the teachers‘ union, which has stood since the explosion through the tunnel. This part has survived after the previous explosion, continued to be used by terrorists. Yesterday, this building was destroyed completely.. The terrorists during the raid were on their positions .. Losses reported by armed groups, killed and injured dozens of militants .. this building was long time the line of defense and control of the few areas still occupied by terrorists in Jobar

    Ein Terrorist des ISIL wird von den Sicherheitskräften im Umland von Damaskus ergriffen.
    Video :
    https://www.facebook.com/pages/Yabro%C3%BBd-Rif-Dimashq-Syria/108958492460550

    Regierungsbezirk Homs :

    IRIB- Die syrische Armee hat eine große Anzahl von Terroristen in Ghanto bei Tell Bizeh und in Nassasbeh westlich von Hassia getötet. Eine Armeequelle sagte, dass südwestlich von Homs, genauer gesagt im Wadi Nassasbeh, im Süden der Umgebung von Hassia, Einheiten der Armee bei Spezialoperationen eine Anzahl von Mitgliedern der terroristischen Organisationen eliminiert und ihre Ansammlungen zerstört hätten. Die Quelle hat zu verstehen gegeben, dass in Zusammenarbeit mit den Bewohnern Spezialkräfte der Armee ein Versteck der Terroristengruppe in der Ortschaft Hassia gestürmt und deren Mitgleider verhaftet hätten. Die Quelle teilte auch mit, dass die Mitglieder der Gruppe Waffen und Munition über Wadi Khaled im Libanon zur Zone von Jbab Hamad im östlichen Umland von Homs schmuggelten.

    Regierungsbezirk Deir Ezzor :

    Die syrische Armee und die Stammesverteidigungskräfte haben die volle Kontrolle über die Bauernhöfe von Al Mleiha 20 km südlich der Stadt Deir Ezzor, auf der Straße Deir Ezzor – Palmyra, übernommen. Zahlreiche ISIListen wurden getötet.
    Die Sicherheitskräfte sind auch in der Ortschaft Al Shulah vorgerückt.
    Quellen: Manqool news, Streitkraft der republikanischen Garde, Armeequellen, Hussein Mortada-Medien, Deir Ezzor news, Medien der Volksverteidigungskomittees, syrische Medien.

    Breaking news : SAA and local tribes just liberated Al Shula. This is THE key village that links Der Ez Zor and Palmyra.

    http://wikimapia.org/#lang=en&lat=35.188681&lon=39.848013&z=14&m=b&gz=0;398436355;351866463;2806662;1451106;727844;376605

    US shoots itself in the foot and mouth once again

    Südfront:

    Syrian Air Force Strike Kills 120 Nusra Front Militants in Golan Heights
    Air raid of southwest Syria’s Quneitra province killed 120 Nusra Front gunmen, among them three field commanders, a Lebanon-based news channel reported
    Sputniknews.com
    BEIRUT (Sputnik) — Syrian Air Force jet fighters destroyed the Nusra Front militant group’s headquarters and training camp near the Golan Heights, Al-Manar television reported Sunday.
    The Lebanon-based news channel cited sources as saying the air raid of southwest Syria’s Quneitra province killed 120 gunmen, among them three field commanders.
    The Syrian army has been engaged on three fronts since the start of its internal conflict four years ago. Apart from the Nusra Front, government forces have been fighting numerous opposition fighters and the extremist Islamic State group.
    The airstrike was carried out late Saturday as the group concluded its military training exercises. ……

    http://radioyaran.com/2015/03/15/israel-admits-helping-al-qaeda-nusra-front-against-syria/

    Nordfront:

    Kurdish fighters YPG ,destroyed ISIS headquarters in Tal Tamir (Kurdish zone Syria).

    http://spioenkop.blogspot.com.br/2015/03/iranian-fighter-bombers-operating-in.html

    Irak:

    Iraqi forces to liberate Tikrit within 72 HOURS: spokesman
    http://news.xinhuanet.com/english/2015-03/14/c_134066533.htm
    TIKRIT, Iraq, March 14 (Xinhua) — Iraqi security forces fighting to free the besiege city of Tikrit planned to clear the city from the Islamic State (IS) militants within 72 hours, a militia spokesman said on Saturday.
    The city „will be liberated within 72 hours,“ Karim al-Nouri, a leading figure of the Shiite party Badr Organization and the spokesman of the government-backed militia of al-Hashed al-Shaabi, said in the town of Awja, south of Tikrit.
    The Iraqi troops and government-backed Shiite and Sunni militias since Tuesday have carried out a major offensive to free Tikrit and gained some ground in the city, some 170 km north of the Iraqi capital Baghdad.
    However, they have been moving slowly and cautiously amid heavy clashes with the militants, including a large number of IS snipers, while they also have to deal with hundreds of roadside bombs and booby-trapped houses. …..

    New map from Salahadin Province in Iraq. The ISF and militias are closing in the gap from Tikrit, Kirkuk and Baiji, soon all dark brown area on North-central of the map will be under Iraqi Government, ISIS is retreating its larger forces quite fast and leaving behind smaller sniper forces to hold as much as possible the militias and ISF, it all seems the end game for ISIS is to retreat to Mosul-Hawija-Al Qaim triangule.
    https://twitter.com/PetoLucem/media

    Chinese attack UAV sold to Iraq.

    Czech Republic to ratify the package delivery Iraq 15 L-159 ALCA fighter jet, the L-159A is a single-seat light multi-role combat aircraft designed for a variety of air-to-air, air-to-ground sorties, very effective counter insurgency tool, similar use as Su-25 currently operating in iraq.
    http://www.alsumaria.tv/news/127275/%D8%A7%D9%84%D8%AA%D8%B4%D9%8A%D9%83-%D8%AA%D8%B5%D8%A7%D8%AF%D9%82-%D8%B9%D9%84%D9%89-%D8%B5%D9%81%D9%82%D8%A9-%D8%AA%D8%B3%D9%84%D9%8A%D9%85-%D8%A7%D9%84%D8%B9%D8%B1%D8%A7%D9%82-15-%D8%B7%D8%A7%D8%A6%D8%B1%D8%A9-%D9%85%D9%82%D8%A7%D8%AA%D9%84%D8%A9/ar?utm_source=magnet_recommendation&utm_medium=recommended_articles&utm_campaign=magnet

    Mehrere übereinstimmende Nachrichten mit Augenzeugen bestätigen, dass US-Lastwagen kürzlich den ISIL-Lämpfern «letale» Waffen undArmeeausrüstung geliefert hätten, unter Anderem in der heimgesuchten Region des Jabal Sinjar…. Um besser die letzten Jeziden zu massakrieren?
    Die USA und Israel haben großes Interesse daran, dass der Krieg sop lange wie möglich dauert. Die Verwirklichung des Sykes-Picot-Plans 2, der « McCain-Kerry-Fabius-Erdogan-Saud»-Plan genannt werden wird ist Schwerstarbeit.

    Iraqi officials arrest American, Israeli military advisors on suspicion of aiding ISIS
    Here’s the footage:
    http://www.liveleak.com/view?i=4b8_1426398915

    Irak – Regierungsbezirk Salaheddin:

    Die irakische Armee und die Milizen haben sich eines bedeutenden Waffenarsenals aus Saudiarabien bemächtigt, das für die Terroristen des ISIL im Osten der Stadt Tikrit bestimmt war.
    Video :

    ‘Worthless idols’: #ISIS militants destroy fake copies of Iraqi statues – report http://on.rt.com/0nfp9a
    Wieder einmal haben sie uns dran gekriegt !

    ‘Worthless idols’: #ISIS militants destroy fake copies of Iraqi statues – report on.rt.com/0nfp9a http://t.co/F4yek0hSS7—
    RT (@RT_com) March 15, 2015

    ISIL:

    This video, like the ISIS beheading videos, was perhaps released by the well-known Mossad front organization, SITE news..
    http://www.liveleak.com/view?i=9e4_1352480472

    Von Shawn Helton – 28. Februar 2015 – Quelle: 21WIRE
    PSYCHOLOGISCHER KRIEG
    Die Entführungen des islamischen Staats sind Propagandawerkzeuge des syrischen Observatoriums für Menschenrechte (SOHR).
    Die letzten Gerüchte zu den Entführungen des IS haben ihren Ursprung in einer einzigen Quelle, dem SOHR, einer « Organisation », die weitgehend von der EU finanziert wird (und von der britischen Loge MI 6 gedeckt wird und mit dem Schlüssel in der Hand. MI 6 ist der Äußere Geheimdienst). In den letzten Tagen gab es eine Menge Berichte über maskierte sunnitische Milizionäre, die unter dem Namen IS bekannt sind. Als aktivistische Organisation, die von der EU finanziert wird und in Großbritannen ihren Sitz hat, verbreitete SOHR diese Berichte, dass 220 assyrische Christen aus 11 Dörfern auf dem Lande um Tell Tamir im Umland von Hassake von den völlig in Schwarz gekleideten Ninja-Schreckgespenstern entführt worden seien.
    Die Geschichte erfolgt, nachdem Artikel enthüllt haben, dass anscheinend Kämpfer der Peshmergas in Käfigen gefangen gehalten worden seien.

    Ägypten:

    Neue ägyptische Hauptstadt: Kairo unterzeichnet eine Vertrag mit einem emiratischen Investor.
    http://www.alterinfo.net/notes/Nouvelle-capitale-egyptienne-Le-Caire-signe-un-contrat-avec-un-investisseur-emirati_b7570568.html

    Ukraine:

    FOREIGN FIGHTERS KILLED IN DONBASS
    http://en.voicesevas.ru/news/3613-losses-of-foreign-legions-and-nato-mercenaries-in-donbass.html

    Donbass:

    Seven High Profile Suicides in Ukraine in One Month
    Former members of Party of Regions are becoming an endangered species in Ukraine. They all got suicidal tendencies in the same month.
    This is probably why…
    Mozgovoy: We received calls from Ukrainian Parliament asking for help in overthrowing Kiev regime
    Read more at http://www.liveleak.com/view?i=c9b_1426381471#Zfjrmqe8hV3WJkYf.99

    Russland:

    “Cheney Gives The Orders, Not Obama!” US Official Rages At Kremlin
    whatdoesitmean

    Putin verschwindet und der Spaβ beginnt:
    Russian ‘War Faction’ Deposes Putin? Flag Missing Above Kremlin For 2nd Day (Video)
    beforeitsnews


    Военно-морские силы России должны получить в нынешнем году три новых фрегата facebook.com/minpromtorg/po… #армия #флот http://t.co/u3FE3su7IQ—
    Минпромторг России (@minpromtorg_rus) March 15, 2015

    Russland war auf dem Laufenden, dass die Vereinigten Staaten die wirklichen Drahtzieher des Staatsstreichs in der Ukraine waren, obwohl die Opposition in diesem Land formell von Europa unterstützt wurde, erklärte am Sonntag der russische Präsident Wladimir Putin.
    «Der Form nach wurde die Opposition vor allem von den Europäern unterstützt, aber wir wussten und bermerkten es nicht nur einfach, wir wussten, dass unsere amerikanischen Partner und unsere Freunde die wirklichen Anstifter waren. Sie waren es, die bewaffnete Einheiten vorbereiteten», ließ der russische Staatschef in einem Kommentar zum Film «Krim: Der Weg ins Vaterland» verlauten. Die Formierung bewaffneter Einheiten fand vor allem auf dem Boden Polens und Litauens statt, laut dem russischen Präsidenten. «Wie haben unsere Partner gehandelt? Sie haben dazu beigetragen, einen Staatsstreich durchzuführen. Das heißt, sie haben begonnen, in einer Position der Stärke zu handeln. Ich glaube nicht, dass es die beste Lösung für die Geschäfte ist», fuhr der russische Präsident fort.
    Quelle: Sputnik..

    Минпромторг России ✔ @minpromtorg_rus
    Военно-морские силы России должны получить в нынешнем году три новых фрегата https://www.facebook.com/minpromtorg/posts/1553603164906785 #армия #флот

    Kriegspropaganda:

    CNN Is Beating the Drums of War. Propaganda is Driving the World towards Nuclear War with Russia
    http://www.globalresearch.ca/cnn-is-beating-the-drums-of-war-propaganda-is-driving-the-world-towards-nuclear-war-with-russia/5436746
    Wolf Blitzer (CNN, March 13) used the cover of a news program to broadcast a propaganda performance straight out of the Third Reich or perhaps from George Orwell’s 1984. The orchestration presented Russia as a massive, aggressive military threat. The screen was filled with missiles firing and an assortment of American General Strangeloves urging provocative measures to be deployed against the Russian Threat. Blitzer’s program is part of the orchestrated propaganda campaign whose purpose is to prepare Americans for conflict with Russia.
    It was such irresponsible propaganda and so many blatant lies for a media organization to sponsor that it was obvious that CNN and Wolf Blitzer had no fear of being called on the carpet for spreading war fever. The so-called “mainstream media” has been transformed into a Ministry of Propaganda.
    Similar propaganda is being spread in the UK where defense minister Michael Fallon declared Russia to be a “real and present danger” to Europe. US troops and tanks are being rushed to the Baltics on the pretext that Russia is going to attack. ……

    With President Putin, and other top political and military officials, remaining today under the “protection” of the Ministry of Defense due to fears of a first-strike nuclear launch against the Federation this coming week, a horrific plot uncovered by the FSB, the SCRF in this report notes that communications to avert total war are currently ongoing, but the outcome is not certain due to no one in the Kremlin even knowing who is in charge of the United States anymore.
    In other words…as the Western propaganda news media continues to print stories about a possible coup d’état in Russia against President Putin, the more likely truth is that one is currently underway in the United States.
    http://www.whatdoesitmean.com/index1847.htm

    • Barbara permalink
      19/03/2015 01:00

      Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie, 16.3.2015

      – Al-Assad: Es gibt keine andere Wahl als das Vaterland zu verteidigen
      – Präsident al-Assad zum iranischen Wirtschaftsminister: Die Unterstützung der befreundeten Länder, besonders des Irans, hatte die Entschlossenheit des syrischen Volkes gestärkt
      – Die Armee übernimmt die Kontrolle über die Bauernhöfe von al Maleiha im Süden von Deir Ezzor
      – Die Armee liquidiert eine große Anzahl von Terroristen, darunter Anführer, im Umland von Deraa und Damaskus
      – Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten al-Assad, Eröffnung der dokumentarischen Ausstellung “Syrien kurz vor Tagesanbruch“

      Damaskus / Präsident Bashar al-Assad hat heute den iranischen Minister für Wirtschaft und Finanzen Ali Tayebnia empfangen. Er sagte dabei, dass die Agression gegen Syrien auch die wirtschaftliche Seite getroffen hötten und zwar durch die Blockade gegen das syrische Volk ….. Präsident al-Assad hat diesbezüglich die Bedeutung der Fortführung der strategischen Wirtschftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern betont und die Notwendigkeit, eine Struktur und praktische Mechanismen der bilateralen wirtschaftlichen Zusammenarbeit auszuarbeiten.

      Assad says Syria awaits actions, not statements by West
      http://news.xinhuanet.com/english/2015-03/16/c_134071696.htm
      DAMASCUS, March 16 (Xinhua) — Syrian President Bashar al-Assad said Monday that his administration awaits actions not only statements by Western powers, responding to U.S. Secretary of State John Kerry’s remarks about „reigniting“ negotiations with Damascus, the official SANA news agency reported.
      „We are listening to the statements, but we have to wait for the actions and then we can decide,“ Assad said.
      Assad’s remarks were an apparent response to Kerry’s statement on Sunday that Washington wants to „reignite“ negotiations with Assad to end the conflict in Syria. …….

      Am Rande seines Treffens mit dem iranischen Minister für Wirtschaft und Finanzen, Ali Tayebnia, hat Präsident Bashar al-Assad gesagt, dass «alles, was aus dem Ausland kommt, nur Vorschläge sind, die erscheinen und verschwinden. Wichtig ist, was das Volk entscheidet», laut dem iranischen Satellitensender al Alam.
      In Antwort auf eine exklusive Frage des iranischen Fernsehens über die Wende in der Haltung einiger Syrien feindlich gesinnter Länder versicherte Präsident al-Assad, dass an der Macht zu bleiben oder sie aufzugeben nur vom syrischen Volk zu entscheiden sei.
      Was den Aufruf des Chefs der amerikanischen Diplomatie betrifft, hat der Präsident versichert, dass »man die Taten abwarten muss und dass man dann erst einen Entschluss fassen wird».

      Ereignisse vom Montag, den 16.3.2015

      IRIB- Bei einer überraschenden Operation haben die Streitkräfte der syrischen Armee am Montag die Kontrolle über die Gegend von Al-Mleiha im Regierungsbezirk Deir Ezzor im Osten Syriens übernommen, berichtet die Nachrichtenseite Al-Ahed.
      Ebenso wurden auch Dutzende von ISIL-Terroristen getötet oder verletzt bei einer Operation der syrischen Armee im Umland von Deraa im Süden des Landes. Intensive Auseinandersetzungen konfrontieren die syrischen Sodaten mit den ISIListen und den Nusratisten immer noch im Umland von Homs und Aleppo im Nordwesten Syriens. Nach dem Scheitern der Terroristen gegen die syrische Armee haben die ISIL-Terroristen die Moschee Fatima al-Zahra im Viertel Solouk der Stadt Raqqa zerstört. Der ISIL hat bisher mehrere Moscheen, Gräber, Kirchen und andere heilige Stätten in Syrien und im Irak zerstört.

      ISIL:

      The corrupt Canadian government has much to explain about its spies and connections to ISIS:
      http://en.alalam.ir/news/1685122

      Anonymous Unmasks Thousands of ISIL Twitter Supporters
      Hackers, by and large, work independently. Even a group as recognizable as Anonymous is more of an amorphous collection of like-minded individuals than a cohesive organization. But now, the world’s best hackers are teaming up to go after the self-proclaimed Islamic State’s social media capabilities, releasing the names of thousands of accounts
      Sputniknews.com
      On Sunday, Anonymous released a YouTube video in which it explained the goal behind #OpISIS, a twitter campaign launched earlier this year. „To assist in its ongoing training and recruitment program, the same matrix of servers, websites, and social media accounts have also been used by ISIS to issue proclamations, distribute propaganda, and present its warped and sadistic world view,“ the video said, voiced by a digitally disguised rendering of an Anonymous hacker.
      On Monday, as a part of this #OpISIS campaign, Anonymous, along with hacking groups GhostSec and Ctrlsec, released the names of 9,200 twitter accounts linked to self-proclaimed Islamic State terrorists. „This is historic amongst the digital world,“ an Anonymous member told the International Business Times, „as it’s the first time these groups have come together for something this large.“ By releasing the names, the hackers hope to put pressure on Twitter to suspend the still-active accounts.Twitter has taken steps to shut down several accounts related to the terrorist group, but the Islamic State has proven surprisingly resilient. The group creates multiple swarm accounts, all promoting each other. By the time Twitter suspends one account, three more may have sprung up in its place, and the Islamic State’s Twitter network continues to thrive.
      On Thursday, US Representative Ted Poe released a statement along with four other Congressmen, urging the social media giant to increase its efforts to identify accounts being used for terrorist propaganda. „Twitter is far behind other social media companies in combating this threat,“ Poe said. „Twitter needs to do more. It’s time to put a stop to this cyber jihad.“ While Twitter may be technically unable to completely disable Islamic State accounts, it may also be afraid to. Earlier this month, Jack Dorsey, co-founder of the social media site, received death threats for deleting the terrorist accounts. „We told you from the beginning it’s not your war, but you didn’t get it and kept closing our accounts on Twitter, but we always come back,“ a message posted to an Islamic State-affiliated website read. „But when our lions come and take your breath, you will never come back to life.“ The terrorist group’s social media know-how has policy makers concerned, and many are seeking creative solutions. Writing for Foreign Policy this month, Emerson Brooking, a research associate at the Council on Foreign Relations, proposed that the US government hire hacking groups to do what the combined efforts of the public and private sector apparently cannot. ….

      Hold The Israeli Controlled Twitter Accountable
      View story at Medium.com

      We obtained a list of 9,200 ISIS Twitter accounts. This list was created by hundreds of users and compiled by #CtrlSec. We’re releasing it to hold Twitter accountable. I encourage you all to do your duty not only as a citizen of the world but also as a member of the internet community and re-post this on social media. The more attention it gets the more likely it becomes Twitter takes action in removing these accounts and making a serious impact on the ability of ISIS to spread propaganda and recruit new members. You don’t have to be tech savvy to contribute, simply clicking retweet or like could mean the difference between almost 10 thousand active accounts or 10 thousand suspended ones. Help us fight!
      Here is the list: http://xrsone.com/isis.htm
      ….
      FACEBOOK Fighting For ISIS

      Besetztes Palästina:

      Widerstand leisten oder untergehen (Yehia Gouasmani)

      Palästinensische Frauen und Mädchen von der zionistischen Armee misshandelt.

      During the Friday demonstration on March 13 2015 in the village Nabi Saleh in the West Bank Israeli forces fired tear gas, stun grenades and live bullets at the peaceful protest. One Palestinian was shot with a live bullet and 10 others were beaten by Israeli soldiers according to a local activist committee. Several people suffered from excessive tear gas inhalation, and 3 women got arrested.

      http://www.agencemediapalestine.fr/blog/2015/03/16/gideon-levy-pour-voir-a-quel-point-israel-est-devenu-raciste-regardez-a-gauche/
      Gideon Lévy: Um zu sehen, in welchem Ausmaß Israel rassistisch geworden ist, schaut nach links.
      Der Gipfel, der durch den Ausdruck des Hasses gegen die Araber erreicht worden ist, ist schockierend, genauso wie dessen Akzeptierung durch dide israelische Öffentlichkeit.
      To see how racist Israel has become, look to the left
      The new levels of Arab-hatred being displayed are shocking, and so are the Israeli public’s acceptance of them.
      http://www.haaretz.com/opinion/.premium-1.646914
      http://www.haaretz.com/news/national/1.643622

      Even today, the House of Saud’s allegiance to the Zionists who have massively displaced the Palestinian population, remains intact. … »
      ‚The House of Saud: British-Programmed Killer of Muslims”, by Ramtanu Maitra
      http://www.larouchepub.com/other/2012/3938house_saud.html

      The difference is explained here:

      http://www.syrianperspective.com/2015/03/saudi-nihilism-wahhabism-and-the-roots-of-terrorism.html

      War on Christianity Abroad Enabled By War on Christianity at Home
      By James Kirkpatrick on March 16, 2015, 5:39 pm
      http://www.vdare.com/articles/war-on-christianity-abroad-enabled-by-war-on-christianity-at-home

      USA:

      IRIB- Der letzte Bericht des Senats der USA an das Komittee der Streitkräfte zeigt, dass der amerikanische Geheimdienst den Iran und die Hezbollah aus seiner Liste der terroristischen Bedrohung gestrichen hat.
      Laut Farsnews betont dieser Bericht, der am 26. Februar von James Clapper, dem Chef der amerikanischen Geheimdienste, dem Komittee der Streitkräfte des Senats der Vereinigten Staaten vorgelegt wurde, dass die Machtergreifung der «extremistischen sunnitischen» Gruppen die terroristische Hauptbedrohung für die USA darstellten. Und das, wo doch Washington in seinen Berichten immer den Iran und die libanesische Hezbollah beschuldigte, terroristische Handlungen auszuführen. Die Löschung des Irans aus dieser Liste hat die Reaktion der israelischen Analytiker auf den Plan gerufen. Das Informationszentrum über die Geheimdienste und den Terrorismus «Meir Amit» hat in einem Bericht dazu geschrieben: «Wir glauben, dass dies das Ergebnis der Union der diplomatischen Interessen ist (Atomverhandlungen zwischen den Vereinigten Staaten und dem Iran) und aus diesem Gedanken entsteht, dass der Iran zum Kampf gegen den ISIL im Irak, in Syrien und sogar in anderen Ländern beitragen könnte».

      Dienstag, der 17. März 2015

      Ereignisse vom Dienstag, dem 17.März 2015 :
      IRIB- Die syrische Armee führt ihre Angriffe gegen die Terroristen in Deraa, Aleppo, Deir ez-Zor und im Umland von Hama und Damaskus fort, haben syrische Quellen wissen lassen. Zahlreiche Terroristen wurden von der syrischen Armee im Dorf Jani al-Aalbawi im Umland von Hama getötet, konnte man vom Nachrichtensender Al-Ikhbariyya erfahren. Die Stellungen der Terroristen im Dorf Qaminas, die Ortschaft Sarmin und die Umgebung des Jabal al Arba’in im Umland von Idlib wurden von der Armee ins Visier genommen. Ansonsten haben die Streitkräfte der Armee in der Ortschaft Al-Harak, dem Dorf Al-Jassri und dem Ort Abtaa im Umland von Deraa Operationen gegen die Terroristengruppen durchgeführt. Die verletzten Terroristen wurden ins Krankenhaus Buriya in Tabar tranportiert, enthüllten syrische Quellen in Anspielung auf die weitere Unterstützung des zionistischen Regimes für die Terroristengruppen, während die Auseinandersetzungen zwischen den Volksverteidigungskomittees und den ISIListen in der Umgebung der Dörfer Aaliya und Tell Khanzir im Westen der Stadt Ras al-Ain im Regierungsbezirk Hassake weitergehen.
      Im Süden von Tell Hamis sollen heftige Auseinandersetzungen zwischen den kurdischen Volksverteidigungskräften und den ISIListen östlich von al Hassake toben, wenn man dem MI6-gesponsorten Tante-Emmaladen in London Glauben schenken will.

      Regierungsbezirk Aleppo :

      IRIB- Die kurdischen Streitkräfte bereiten sich darauf vor, das letzte Lager der ISIListen im Süden von Kobane anzugreifen. Nachdem sie die Umgebung der Brücke von Qara Quzak südlich von Kobane von der Anwesenheit des ISIL gesäubert haben, bereiten sich die Kurdenkämpfer auf einen militärischen Großangriff gegen die Ortschaft Sarin als letztes Lager der Terroristen bei der strategischen Stadt Kobane vor, hat eine Quelle vor Ort angekündigt. Heftige Zusammenstöße sind seit zwei Tagen zwischen den kurdischen Kämpfern und den ISIL-Kriegern in der Umgebung der Ortschaft Majabal al-Asfalt und südlich des Dorfes Bir Hassou (zwischen Qara Quzak und Sarin) im Gange, führte diese Quelle weiter aus. Bevor die ISIListen sich aus den von ihnen kontrollierten Gebieten zurückziehen, hinterlassen sie Sprengkörper an den Straßen, um so einen Vormarsch der Kurdenkämpfer zu verhindern.

      Regierungsbezirk Damaskus:

      ANNA News: Jobar Teil 9:

      Four years of Syrian resistance to imperialist takeover
      By Sara Flounders and Lamont Lilly
      http://www.workers.org/articles/2015/03/17/four-years-of-syrian-resistance-to-imperialist-takeover/
      U.S. efforts to overturn the government of Syria have now extended into a fifth year. It is increasingly clear that thousands of predictions reported in the corporate media by Western politicians, think tanks, diplomats and generals of a quick overturn and easy destruction of Syrian sovereignty have been overly optimistic, imperialist dreams. But four years of sabotage, bombings, assassinations and a mercenary invasion of more than 20,000 fighters recruited from over 60 countries have spread great ruin and loss of life.
      The U.S. State Department has once again made its arrogant demand that Syrian President Bashar al-Assad must step down. This demand confirms U.S. imperialism’s determination to overthrow the elected Syrian government. Washington intends to impose the chaos of feuding mercenaries and fanatical militias as seen today in Libya and Iraq.

      A delegation from the International Action Center headed by former U.S. Attorney General Ramsey Clark traveled to Syria in late February to present a different message.
      Visits to hospitals, centers for displaced families and meetings with religious leaders, community organizations and government officials conveyed the IAC’s determination to resist the orchestrated efforts of U.S. imperialism acting through its proxies in Turkey, Saudi Arabia, Qatar, Jordan and Israel.
      http://rt.com/op-edge/240797-syria-moderate-voices-peace-stability/

      http://www.globalresearch.ca/breaking-the-resistance-with-us-sponsored-terrorism-and-proxy-wars/5437334

      IRIB- Washington hat seine Haltung zur Krise in Syrien geändert.
      Den Analytikern zufolge soll der radikale Wechsel Washingtons der syrischen Krise gegenüber und die Anerkennung des Platzes und der Legitimität der Regierung des Präsidenten Bashar al-Assad der Gnadenstoß sein, der dem agonisierenden Körper der syrischen Oppositionellen, die das Weiße Haus seit Langem als «Moderate» betrachtet, gegeben würde. Die Experten sprechen von mehreren Gründen, um diese Entwicklung zu erklären. Der amerikanische Außenminister John Kerry hat alle damit überrascht, als er von der Entscheidung des Weißen Hauses sprach, mit der Regierung in Damaskus zu verhandeln. Die Worte John Kerrys erfolgen zwei Wochen nach den Erklärungen des Präsidenten der Vereinigten Staaten, Barack Obama, der gesagt hatte, dass Präsident Bashar al-Assad, ihm zufolge, seine Legitimität eingebüßt habe und das er von der Macht ausgeschlossen werden müsse. Die Beobachter erinnern daran, dass jedes Mal, wenn die amerikanischen Behörden radikal ihre Haltung ändern wollen, sie die notwendigen Vorkehrungen treffen und den Boden langsam vorbereiten, bevor sie ihren Entschluss öffentlich machen. Doch dieses Mal spielen zahlreiche Faktoren eine Rolle, Washington dazu zu bringen, seine Politik Syrien gegenüber zu ändern. Die Analytiker glauben, dass fünf Hauptgründe auf die Syrienpolitik des Weißen Hauses Einfluss haben.
      1. Die USA gestehen das Scheitern ihrer Luftangriffe ein, um die Terroristen in Syrien zu schwächen oder zu vernichten, wo die Gruppen, die Washington als «Moderate» einstuft, immer mehr vom Schlachtfeld verschwinden. Unter diesen Gruppen kann man das Schicksal der «Hazm»-Bewegung anführen, die offiziell ihr Scheitern zugegeben hat. Die Paramilitärs dieser Bewegung, die ihre Waffen und militärische Ausrüstung von den westlichen Ländern erhalten hatten, haben schwere Niederlagen gegen die Terroristen der Nusra-Front hinnehmen müssen.
      2. Eine Konstante der syrischen Krise hat die amerikanische Regierung gezwungen, ihre Worte in Bezug auf Syrien zu ändern. Diese nicht zu leugnende Konstante ist der Widerstand und die Loyalität der syrischen Armee seit vier Jahren, während Damaskus von immer mehr Unterstützung aus dem Ausland profitiert, wenn man bedenkt, dass die meisten Regierungen zu realisieren beginnen, dass die syrischen Oppositionellen keinerlei Chancen haben, die syrischen Gegebenheiten zu verändern. Vor Ort spüren die Syrer mehr denn je, dass sie der Niedertracht und Heuchelei der Vereinigten Staaten und ihrer Verbündeten ausgesetzt sind, daher die zunehmende Rückkehr von Zehntausenden Flüchtlingen in ihr Land.
      3. Ein anderes Element, das Washington dazu führt, seine Haltung gegenüber Syrien zu ändern, ist die wirksame Unterstützung, die Damaskus von seinen Verbündeten erhält, darunter Russland, dem Iran und der libanesischen Hezbollah.
      4. haben Washington und seine westlichen und regionalen Alliierten verstanden, dass der eventuelle Sturz der Regierung in Damaskus nur Chaos, Gewalt und Leere nach sich ziehen würde, die nicht von den extremistischen Gruppen ausgeglichen werden könnte. Der Zusammenbruch des Staates in Syrien könnte ähnliche Probleme nach sich ziehen wie die, welche in Libyen erfolgten nach dem Sturz der Regierung Muammar Kadhafis.
      5. unterstreichen die Analytiker, dass in einem Kontext, wo Teheran und Washington sich einem eventuellen Abschluss in Bezug auf das iranische Atomprogramm nähern und folglich der Aufhebung der Sanktionen gegen den Iran, die Vereinigten Staaten sich gezwungen sähen, den vorhandenen Platz der islamischen Republik Iran und ihren regionalen Einfluss anzuerkennen, was zweifellos die Position des syrischen Verbündeten Teherans verstärken wird.

      Naja, hoffentlich ist das nicht nur wunschvolles Denken. Ich bin da weniger optimistisch. Wenn man die Amis kennt, ist das wohl auch angebracht. Deshalb auch die skeptische Haltung von Assad. Sagen kann man viel, doch an den Taten sollt ihr sie erkennen!

      Shaaban to Al-Manar: Change of International Stances towards Syria Just in Media
      http://www.almanar.com.lb/english/adetails.php?eid=201364&cid=23&fromval=1&frid=23&seccatid=20&s1=1

      France expresses regret over Kerry’s statements on negotiated solution with al-Assad
      http://news.xinhuanet.com/english/2015-03/17/c_134071820.htm

      Regierungsbezirk Lattakia:

      Unknown drone downed in Latakia, this one is quite large vs the previous „shelf“ drones from terrorists. It could be American, Turkish or Israeli due to the size.

      Lots of photos from the drone that was shot down in Latakia, it seems a RQ-1 Predator that took off from Incirlik air base in Turkey. This is a very large drone, can be up to 1 ton of weight, used for recon or attack mission.
      Should it be confirmed to be a RQ-1 Predator, then it is more likely to belong to the Turkish air force/MIT since they have reported ownership of 6 RQ-1 Predator, probably now they seem to have 5….Turkey has a long time history of supporting Nusratists in Syria, this was most likely a recon flight to help Nusratists in a possible attack, worth to mention that the battle in Salma can shift the presence of Nusratists in all northern Latakia, meaning a key border closed to re-supplies from terrorist friendly Turkey.
      Well done SAA and the air defense group.
      http://imgur.com/a/xpjNH
      http://en.wikipedia.org/wiki/General_Atomics_MQ-1_Predator
      Urgent message by Anna News. Syrian air defense forces in the north of Latakia, a little ‚more than half an hour ago hit a target plane. Presumably, it was the American-made drone capable of hitting, violating the boundaries of ATS. Air Force of the country that belonged, did not report the flight. According to recent reports, the plane crashed and exploded in the neighborhood of Ras Ibn Ghani . Other Syrian sources say that it is a Turkish drone..
      http://www.anna-news.info/node/31482
      http://www.presstv.com/Detail/2015/03/17/402307/Syria-shoots-down-US-drone
      Syrian air defense systems shot down U.S. UAV north of Lattakia Province

      Syrische Fahne am Kolosseum in Rom:

      Türkei:

      News Analysis: Turkey at crossroads over own role in fight against IS
      http://news.xinhuanet.com/english/2015-03/17/c_134071742.htm
      ISTANBUL, March 16 (Xinhua) —
      Turkish Prime Minister Ahmet Davutoglu stated several times that Turkey will not involve any close combat with IS militants in Iraq and in Syria. „We will provide support for Mosul but will not become a party to clashes.“…….

      Pakistan warns Turkey: Don’t make our mistakes
      http://www.al-monitor.com/pulse/originals/2015/03/turkey-pakistan-friendly-warning-mistakes.html#

      Zionistisches Gebilde:

      Der Skandal der Franzosen, die in der israelischen Armee kämpfen:
      http://blogs.mediapart.fr/blog/johann-elbory/200714/le-scandale-des-francais-engages-dans-larmee-israelienne

      Irak:

      While the self-proclaimed Islamic State (IS) militants continue to withdraw from the Sunni stronghold of Tikrit amid a losing battle against Iraqi government forces, the terrorist group’s leader might be preparing to retreat from the province of Mosul
      Sputniknews.com
      According to the Kurdistan Democratic Party’s website, al-Baghdadi announced that he had a dream in which he met the Prophet Muhammad, who ordered him to depart from Mosul province without fighting. IS members have started spreading the message among militants and people living in IS strongholds. There’s no specific departure date or a reason behind the “Prophet’s order.”……

      Ein mutiger irakischer Soldat:

      Nichts entgeht der Zerstörungsmaschinerie des ISIL. Sogar das Grab von Saddam Hussein wurde nicht geschont!

      Irak und Syrien:

      Russia Sole Protector of Assyrians in the World – Assyrian Movement Chief
      Assyrians, considered the earliest group to adopt Christianity, are suffering violent attacks by Islamic State and other extremist organizations. Religious leaders, both in Lebanon and the Vatican, have classified the recent acts as genocide
      Sputniknews.com
      Russia, along with the Vatican and Lebanon, issued a declaration last week at the UN Human Rights Council’s 28th session in support of Christians and other repressed religious minorities in the Middle East.
      „We do not have a state, so we cannot turn to the International Criminal Court. But we can use the help of our friends. This concerns both the genocide in World War II and today,“ Ashour Givargis said. Speaking at a conference at the Rossiya Segodnya news agency, Givargis said Russia is „the only one that helps us today, speaking in our defense,“ through the Imperial Orthodox Palestine Society and the Ministry of Foreign Affairs. „We are unarmed, we cannot offer resistance, which is why we rely on your help,“ the APM leader said. …….

      Ron Paul: Send Iran a ‚Thank You‘ Note For Fighting ISIL
      While Iraqi forces continue an assault on the self-proclaimed Islamic State (IS), many US lawmakers have expressed a strong distrust of Iran’s role in fighting the terrorist network. Many would prefer Washington to play a larger part in the fight. But as Ron Paul points out, it’s Iran’s corner of the world; let them handle it
      Sputniknews.com
      Writing on the website of the Ron Paul Institute for Peace and Prosperity, former presidential candidate Ron Paul notes that while many of America’s neocons would push the United States toward another never-ending war in the Middle East, perhaps it’s better for regional players to take the lead on this one. „They want Americans [to] believe that only another US invasion of Iraq – and Syria as well – can defeat ISIS,“ Paul writes. „But what is wrong with the countries of the region getting together and deciding to cooperate on a common problem?“ ……..

      Russland:

      The Ministry of Defense (MoD) is reporting today that President Putin has “effectively warned” both the United States and European Union that British Prime Minister David Cameron “must be removed” in order to avert the catastrophic consequences of total war.
      According to this report, President Putin and other top officials were put under the “protection” of the MoD during the past fortnight after intelligence reports revealed a planned nuclear first-strike against the Federation planned by Prime Minister Cameron due to occur this week…and which we had previously reported on in our 14 March report titled Russia Warns “State Of War” Exists As UK Nukes Prepare First Strike.
      To if the United States has been complicate in this planned nuclear attack by Prime Minister Cameron against the Federation this MoD report leaves uncertain; based upon information obtained by Federal Security Service (FSB) Director Alexander Bortnikov after his private White House meeting with President Barack Obama a few weeks ago.
      Also, and as we had reported on 15 March in our report titled Obama Meets With Top Russian Spy, Warns He Can’t Stop War, and the MoD again states in their new report today, no one in the Kremlin is even sure if President Obama is in control of his own nation anymore after US Assistant Secretary of State for European and Eurasian Affairs Victoria Nuland “raged” last week at Foreign Minister Sergey Lavrov claiming that former Vice President Richard “Dick” Cheney was in charge of the United States now.
      Even worse, this MoD report continues, regardless of who is in charge of the US right now, a “de facto state of war” now exists between the Federation and America after the Obama regimes statement yesterday that their sanctions against Russia would, basically, go on forever as the Federation will never allow Crimea to retaken by the Nazi-led government of Ukraine.
      http://www.eutimes.net/2015/03/moscow-bomb-shelters-begin-to-fill-as-russia-prepares-for-war/

      Tony Blair is a psychopath says Arundhati Roy – and Obama’s no better

      USA:

      This Cop’s Department said he “Acted Admirably” When he Strangled Non-Violent Handcuffed Woman
      http://patriotrising.com/2015/03/17/this-cops-department-said-he-acted-admirably-when-he-strangled-non-violent-handcuffed-woman/

      Norman Finkelstein Exposes MEMRI As Mossad Op
      http://www.rense.com/general77/norm.htm

  2. 17/03/2015 02:44

    Fake-Chlorin-Gas-Propaganda aus Sarmeen. (Binnisch-Taftanas-Nusrah-Front Al-Kaida-Hochburg nebst ein paar „FSA“, eventuell auch noch die David-Brigaden-Überreste, übergelaufen zu IS).
    Ich habe mir die Videos angeschaut und halte sie für Blödsinn. Strickmuster „Chemie-Attacken von Damaskus“, dielettantisch umgesetzt. Die Verzweiflung der Verlierer treibt erneut „Giftgas-Blüten“. Bei einigen Videos das Logo der Nusra-nahestehenden Al-Kaidas.
    Bisher auch ein Video mit drei kleinen Kindern welche als tot bezeichnet werden.
    Bei der False-Flag-Propaganda wird die syrische Armee, bzw Luftwaffe beschuldigt Gas eingesetzt zu haben. Bisher gibt es in den Videos keine einzige gezeigte Frau welche betroffen wäre. Ob das „Giftgas“ einen Bogen um Frauen gemacht hat oder wollten die Terroristen und ihre Verbündeten keine Frauen dabei haben aus religiösen Anstandsmotiven?

    Bisher habe ich nachweislich nur immer Videos mit toten Soldaten gefunden welche ihre Gasmasken in Griffnähe hatten und trotzdem jämmerlich umgekommen sind. Gehäuft gab es solche Video wo man Giftgaseinsätze durch die Terroristen vermuten konnte bei Daraa-Quneitra-Golan. Ebenso gab es eine Häufung von „Giftgas“ Terroristen-Propaganda bei idlib-Hama-Khan Sheikoun, Kafrzita, Morek, Lataminah. Als UN-Beobachter diesen vermeintlichen Giftgasfällen nachgehen wollten, wurden sie von „Rebellen“ beschossen und mussten unverrichteter Dinge umkehren. Da diese Hama-Idlib-Terroristen auch mit den Sarmeen-Warlords nebst Al-Kaida zusammenarbeiten glaube ich ihnen kein Wort. Auch ihren Ärzten nicht, sie stammen aus den Reihen der Terroristen nebst Befürworter und machen ähnlich wie die IS einfach alles. Ich erinnere daran dass die IS-Terroristen -Ärzte Hände und Füße amputiernen von sogenannten „Dieben“. Oder aber auch an die Ärzte welche in der Provinz Daraa gefangene Soldaten folterten und zusammenschlugen. Auf ihren Kitteln stand „Medical Relief For Syria“, um den kopf trugen sie die „Jihad-Binde“, westliche Unterstützung für kriminelle „Mediziner“ vorwiegend durch die UK und die USA.
    Auch der Homser Baba Amr Ärzte-Terrorist Dr.Mohammend al Mohemmed, ein Kumpel von dem Kanibalen von Homs, wurde von verhafteten Bandenmitgliedern der Farouk-Brigaden beschuldigt, gefangenen Soldaten Organe entnommen zu haben um mit diesen zu handeln. Nein, diese Ärzte haben mit dem Eid des Hippokrates rein garnichts mehr zu tun. Für ihre Terroristenkumpels zu lügen halte ich für normal.
    Bei Idlib schrieb Sana mehrfach dass die Jabhat al Nusra chemische Kampfstoffe einsetzen würde.
    Ich bin mir mir sicher dass es die syrische Armee nicht gewesen ist.
    Vielleicht hat den Terroristen nicht gefallen was USA-Kerry von sich gegeben hat über Verhandlungen mit der syrischen Regierung.
    Die Terroristen wollen keine Verhandlungen und würden vermutlich wie auch bei Al-Hula schon gezeigt, auch Kinder dafür umbringen.
    Nun laden sie weiter Videos hoch, diesmal eine Frau dabei. Im Video auch drei Kinder.
    Der Umgang mit diesen Kindern ist als wenn sie ein Stück Fleisch wären. Keine Angehörigen dabei. Das sogennante medizinische Personall betreibt absolut perverse Propaganda mit Kindern. Ob einem Mädchen der Hals zusammengedrückt wird oder beim hin und herlegen der Daumen in den Leib gebohrt wird, es scheint sich nicht um Mediziner zu handeln sondern eher um Schlächter welche für Propaganda alles tun.
    Das rundliche Baby lebt. Es öftnet den Mund und wirkt betäubt. Am rechten Arm gelblich-braune Flecken wie von Jod.
    Das „Seufzen“ der Darsteller dick aufgetragen und unecht. Die Masken dienen der Maskierung und nicht dem Schutz vor irgendwelchen „Giftgas-Rückständen“. Als einem der „Mundschutz“ verruscht wird er schnell mit Blick auf die Kamera zurechtgerückt. Die Kinder werden für perverse Propaganda übelst mißbraucht. Angefangen haben die Videohochlader ca um 23 Uhr unserer Zeit.

  3. 16/03/2015 22:49

    Die IS-Takfiristen zerstören immer mehr (hier in Mossul)
    Andere Bilder aus Falludja zeigen reihenweise an den Füßen aufgehängte Menschen. Mehr als Gewalt und Vernichtung haben sie nicht drauf. Laut israel jedoch das kleinere Übel als der Iran.
    Ich denke Israel ist das größte Kriegs-Übel mit Netanjahu…
    mnbr.info/vb/showthread.php?p=508745#post508745

  4. 16/03/2015 22:43

    Vorne herum behauptet Frankreich nicht mit der syrischen Regierung zu verhandeln. Hintenherum fahren sie nach Damaskus und verhandeln doch.
    Gleichzeitig bringt France 2 alsolute Lügenpropaganda. Ober der französische „Journalist“ ein Kommunikations-Offizier ist für französische Söldner bei Deir Ezzor auf Frontbesuch bei IS? Das Video dürfte schon etwas älter sein, bzw die Zettel welche die syrische Armee bei den toten Terroristenfreunden des
    FRANCE 2- IS-Kriegspropagandisten gefunden hat sind aus einem Video was schon Wochen alt ist…
    Wahrheiten keine IS als Jihadisten verharmlost. Frankreich hat einen ausgezeichneten Draht zu Schwertverbrechern und dann denke ich sofort an die abgezogene „Charlie-Hebdo-Show“. Was für Heuchler und kriminelle „Demokraten“ wie Fabius und der Hollande-Hampelmann

  5. 16/03/2015 17:49

    Frühling in Syrien. Obwohl alles voll mit Al-Kaida-Banden ist, nutzen die Menschen die Frühlingstage aus.Wie schön wäre es wenn der Krieg beendet werden könnte. Ob Kerry es ernst meint? Wer bewaffnet die Todesschwadrone mit US-made BGM-71-TOW-Raketen in Daraa, Golan, Quneitra und anderswo? Israel will keinen Frieden!

    https://www.google.de/maps/place/Tal+Shihab,+Syrien/@32.686882,35.9797526,11z/data=!4m2!3m1!1s0x151bf69886665523:0xc6f7f28c7dfd831c

    Bildergalerie:

    https://www.google.de/search?q=%D8%AA%D9%84+%D8%B4%D9%87%D8%A7%D8%A8&client=firefox-a&hs=sit&rls=org.mozilla:de:official&channel=sb&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=CfkGVZmjKoKxacbagugD&ved=0CCEQsAQ&biw=1366&bih=610

  6. 15/03/2015 21:42

    Laut diversen Terroristen-Twitterern soll einer der saudischen Massenmörder-Al-Kaida Kommandeure nach einer Verwundung in die Türkei gebracht worden sein. Die Twitterer sagen der Kinderentführer und Massenmörder von Zivilisten bei Salma -Durin -Lattakia sei von den türkischen Behörden verhaftet worden . Ich hoffe er wird an die syrischen Behörden überstellt! twitter.com/ibnharam1/status/576831082085003264
    twitter.com/OmarMadaniah/status/577133273509429248

    „Sheikh Saqr Jihad „Ibrahim Albawardi“ “

    Hier eines seiner Mordvideos. Er war einer davon welcher einen syrischen Piloten geköpft hat, abgeschossen durch NATO-Erdogans Schergen bei der Bekämpfung von Terroristen welche Zivilisten massenmordeten unter dem Schutz der NATO-Türkei

    https://urs1798.wordpress.com/2013/09/17/edrdogans-freunde-unsere-nato-proxy-milizen-haben-einen-piloten-enthauptet-syrien-syria/

    https://urs1798.wordpress.com/2013/08/13/unzahlige-kinder-und-frauen-als-geiseln-in-der-hand-der-lattakia-al-qaeda-banden-vom-westen-unterstutzt-syrien-syria-crimes/comment-page-4/

  7. Karsten Laurisch permalink
    15/03/2015 01:29

    „Das heißt ich muß mir eine anonyme Adresse zulegen, eventuell über “Tor” gehen damit ich kommentieren darf. So sieht die Meinungsfreiheit aus wenn man den Journalisten und sogenannten Experten auf die Finger klopft für ihre mörderische skrupllose Propaganda.“

    .

    Oder Du drohst wie ich mit dem Rechtanwalt.🙂 Oder Genderneutral. Mit der Anwältin. Ich habe eine Anwältin.

    • Karsten Laurisch permalink
      15/03/2015 01:30

      Bist Du bereit für eine Klage?

    • 15/03/2015 03:02

      Ja, ich habe sogar meine e-mail-accounts offen gelegt.
      www. atelier-behr. de
      Laut der TS muß ich mir neue Accounts zulegen , da meine e-mails gsperrt sind. Ich meine damit dass ich nicht offen kommentieren kann oder kommntieren darf

    • 15/03/2015 03:17

      Ja

    • 15/03/2015 03:40

      Die TS ist ein Propagandaapperat, welch ein Jounalist würde ein Eingeständis machen. Dafür bekommen sie kein Geld oder einen Urlaub auf GEZ-Kosten in Kairo

    • 15/03/2015 03:15

      Ich drohe nicht mit dem Rechtanwalt, habe mich aber ganz etblättert. Die TS legt Sperrzonen an, ich denke ich habe ihnen in der Propaganda hineingepfuscht weil ich ihre Propaganda-Schnipsel auseinander genommen habe.

Trackbacks

  1. Golan -Offensive #Quneitra-#Daraa #القنيطرة mit zionistischer Militärhilfe für Al_Qaeda und verbündeten Kehlendurchschneidern #Update #Aleppo Hilfsorganisationen und Propaganda. | Urs1798's Weblog
  2. Golan -Offensive #Quneitra-#Daraa #القنيطرة mit zionistischer Militärhilfe für Al_Qaeda und verbündeten Kehlendurchschneider #Update #Aleppo Hilfsorganisationen und Propaganda. | Urs1798's Weblog
  3. Golan -Offensive #Quneitra-#Daraa #القنيطرة mit zionistischer Militärhilfe für Al_Qaeda und verbündeten Kehlendurchschneider | Urs1798's Weblog
  4. Golan-Offensive Quneitra-Daraa #القنيطرة mit zionistischer Militärhilfe für Al-Qaeda und verbündeten Kehlendurchschneider | Urs1798's Weblog
  5. “Die Zeit” und Syrien. Völlig ethikbefreit und rassistisch in ihren Methoden wird für einem offenen Angriffskrieg gegen Syrien Stimmung gemacht | Urs1798's Weblog
  6. Perverse “Giftgas-Kinder-Propaganda” der Idlib-Sarmeen- Mörderbanden. ادلب سرمين “FSA” “Jabhat_al_Nusra” “IS” | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s