Skip to content

Syrien-Fronten Aleppo, Hama, Idlib, Homs, Damascus, Daraa, Palmyra… ab 26. Oktober 2015

27/10/2015

Aleppo:

Verschiedene Meldungen sprechen von einem getroffenen russischen Helikopter durch Manpad-Lieferungen an Terroristen.

Eingesammelte Man-Pad-Meldungen:

Xinhu berichtet über  Russian helicopter lands safely after being attacked in Syria

Hier wird von Nubbol und Zahrah gesprochen von einem Mi17

.http://mi-24.com/2015/10/27/photo-of-the-syrian-mi-17-which-was-hit-with-a-manpad-landed-safely/#

http://en.people.cn/n/2015/1027/c90786-8967651.html

.https://www.facebook.com/syria24english/posts/929060160463100

#‎Syria‬ islamist rebels unpack MANPADs in 2014 before handing them out to ‪#‎ISIS‬
#Syria islamist rebels pictured unpacking FN-6 MANPADs in ‪#‎Aleppo‬, likely provided by ‪#‎Qatar‬

.https://twitter.com/osmanesque/status/658957809678221312

Vor ein paar Tagen gab es ebenfalls Bilder über gelieferte Manpads bei Aleppo, die Vermutung war, dass Saudi Arabien sie über die Türkei geliefert hätte. Die Meldungen widersprüchlich.

Ob die Terroristen eine „Gag“-Order bekommen haben, die Manpads selbst nicht in Videos zu zeigen, Fotos nur über Agenturen? Ich halte es bisher für unbestätigte Gerüchte, auch das mit dem russischen Helikopter.

Aus einem Terroristen „Jumah Al-Ahmad „mit Kamera, gekleidet wie Al-Kaida, wird ein Medienaktivist, gefallen bei Aleppo, geboren in Hayyan.

Weitere CIA-Terroristen im Süden von Aleppo

جيش المجاهدين || تدمير جرافة عسكرية بصاروخ تاو في ريف حلب الجنوبي على تلة القراصي

Sehr bezeichnend, die „FSA“ Alibi-Fahne landet dort wo sie hingehört, im Dreck.
Die „Mujahdeen Army“ ist alles andere als „FSA“, aber in Qatar ausgebildet und vom CIA bewaffnet. Diese Milizen wurden „neu“ gegründet und Anfang 2014 auf die ISIS angesetzt, sie massakrierten selbst deren Frauen und kleine Kinder unter dem Schweigen der westlichen Medien.

„In September 2014, the United States began planning weapon supplies to the group,[18] and in the same month, fifty of the groups fighters were given military training in Qatar and supplied with BGM-71 TOW anti-tank missiles in a covert CIA program.[19]“ via Wikipedias Schönschreibartikel über die US-bewaffnete Todesschwadron „Mujahdeen Army“. Auch die Nour el Dine Zanki-Bewegung gehört erneut dazu durch ein x-tes Bündnis, die „Jiash al Fath“ Aleppo.

Mit „Special forces“ welche Sniper hinter die Frontlinien der syrischen Armee bringen wie hier bei „Khan Yaya“ 26.10.15

جيش المجاهدين || تسلل القناصين خلف خطوط العدو في تلة المحروقات في خان طومان بريف حلب الجنوبي

facebook.com/Muj.Army/timeline

Sheik Saed im Süden von Aleppo „Zementfabrik“. Von Terroristen erneut angegriffen, weitere Zerstörung, aber ohne Erfolg.   http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.155479&lon=37.146192&z=16&m=b

إشتباكات عنيفة في معمل الإسمنت – ثكنة الإسكان العسكرية – حلب – محور الشيخ سعد – جيش الإسلام

Beteiligt auch die CIA-bewaffneten türkischen Söldner der Sultan Murad Brigaden:

لواء السلطان مراد :: استهداف تجمعات قوات النظام بالرشاشات جانب معمل الاسمنت بالشيخ سعيد


Hier ebenfalls die trainierten und bewaffneten CIA-Söldner der „Fursan al Haq“– „Kafranbel“ Brigaden mit US-made TOW-Raketen. Syrische Stellungen werden angegriffen, nicht die ISIS-Terrorist welche nun mit CIA-Söldnern auf der Strecke Aleppo-Hama kooperieren. Die USA stärkt die ISIS in dem Jabhat al Nusra und Verbündete mit modernen Waffen und neuen Söldnern hochgerüstet werden gegen die syrische Armee.

لواء فرسان الحق تدمير بيك اب محمل مدفع 14.5 في ريف حلب الجنوبي

Vernichtende Niederlage für die ISIS im Südosten von Aleppo

Playliste mit völkerrechtswidrig an Terroristen gelieferte US-made TOW-Raketen, über 700 Videos

US-Mörder:

—————————————————————————————————–

Hama:

ca. ab 26.10.2015

Firas, der Hofberichterstatter von dem saudischen Al-Kaida Scheich Mhaisni in der Umgebung von Morek
كاميرا السوري الحر من قلب بلدة لحايا المحررة“>كاميرا السوري الحر من قلب بلدة لحايا المحررة

لقاء مع قائد الفرقة 60من على أطراف بلدة مورك

Die Jund al Aqsa hat den Terroristenverbund „Jaish al Fatah verlassen und wird dafür von dem saudischen Sheikh Mhaisni kritisiert.

Bei Lahaya, östlich von der Terroristenhochburg Lataminah. Überrannt durch eine Al-Kaida geführte Terroristen-Operation, zusammen mit der Barriere Ma’rkabah, bzw Ma’rkabah Village

Des Westens Proxy-Milizen, Al -Kaida und eine Menge „Jund al Aqsa“ Kindersoldaten. „FSA“ nur schmückendes Beiwerk.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/10/lahaya-kindersoldaten.png?w=512&h=362

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/10/lahaya-kindersoldaten-jund-al-aqsa.png?w=493&h=344

رصد بعض جثث شبيحة الأسد خلال جولة من قلب بلدة لحايا المحررة

Im Video die gleichen drei toten Soldaten. Zum Vergleich Bild zwei aus einem Video vor ein paar Tagen.

https://urs1798.wordpress.com/2015/10/24/syrien-verschiedene-fronten-aleppo-hama-lataminah-morek-%D9%85%D8%B9%D8%B1%D9%83%D8%A8%D8%A9-idlib-homs-latakia/

Leichnam immer der gleiche, nun dasRuhe in Frieden Hama

Wen auch immer die RuAF bombardiert, es trifft nicht die Falschen, FSA und Al-Kaida buntgemischt, Terror-Organisationen welche auf der UN-Terrorliste stehen. Wer mit Al-Kaida kooperiert gehört zu der Terror-Organisation dazu. Wer sich über die Hilfe der ISIS freut im Osten von Hama und sich bei ISIS bedankt, ist nicht besser als ISIS selbst.

CIA-Söldnerkommandeuere verlassen sich auf Al-Kaida und arbeiten mit diesen engstens zusammen

لقاء مع القائد العسكري النقيب مصطفى أبوسالم من بلدة معركبة المحررة

Sektierer-Kommandeure

لقاء مع أحد القادة العسكريين من قلب بلدة معركبة

„FSA“ muß man mit der Lupe suchen, auch bei der „Morek-Front„, es gibt keine CIA-Truppe welche nicht mit Al-Kaida zusammenarbeitet. „Kafarzita, Halfaya, Lahaya, Morek, Lataminah, …“

جولة لكاميرا قناة السوري الحر برفقة أبطال الفرقة 60 على جبهة مورك

CIA bewffnete BGM-71-TOW-Söldner bei Morek:

Mit diesem Video stimmt etwas nicht, ich halte es für False-Flag-Propaganda. Aufällig dass kein genauer Ort angegeben wird außer Umgebung von Hama. Auffällig auch die komplett unterschiedlich genannten Todesursachen. Mal war es die russische Luftwaffe, dann wieder Artilleriebeschuss. Routiniert beschuldigt der Propagandist den derzeitigen Hauptfeind Russland. Teilweise sind die Leichen in Stücke gerissen. Ob sie alle von ein und demselben Ort stammen? Vielleicht wurden noch ein paar tote Terroristen dazu gelegt zum beerdigen. Vier der Leichname sind nicht zerissen und liegen etwas abseits von den drei zerissenen Körpern, darunter befindet sich ein Kind.

Angeben die russische Luftwaffe als Verursacher, was gelogen ist:

Lataminah Kind
شام ريف حماة الطيران الحربي الروسي يرتكب مجزرة بحق المدنيين 27 10 2015 مشاهد قاسية جداً شام ريف حماة الطيران الحربي الروسي يرتكب مجزرة بحق المدنيين 27 10 2015 مشاهد قاسية جداً

lataminah Kind zerissen
+18   قوات النظام ترتكب مجزرة بريف حماة 27 10 2015

Hier der Lataminah-Propagandist welcher seit Jahren gerne mit Jabhat al Nusra herumzieht, ebenfalls mit den Leichnamen mit etwas anderem Bodenuntergrund, etwas anderer Verpackung. Gemeinsam haben die Videos, dass nur ein ganz kleiner Bildausschnitt eingefangen wird, man soll die Umgebung nicht erkennen.

Als Beschreibung wird nun Artilleriefeuer in der Umgebung von Lataminah angegeben, dort wo die Terroristen ihre Offensive fahren. Gesprochen wird hier von drei Opfern, während andere mehr zeigen. Vermieden wird die wenigen Umstehenden noch etwas von der Umgebung zu zeigen, Trauernde auch keine vorhanden. Ob die Mörderbanden selbst Flüchtlinge abgemurkst haben und nun versuchen die zerissenen Menschen der syrischen Armee unterzuschieben?! Ich vermute die drei Toten sind in die Schusslinie der Terroristen-Offensive geraten bei Lataminah, dort verläuft die Front.

Umgekommen durch Artilleriefeuer: Ob die Zivilisten aus dem von Terroristen seit Tagen angegriffenen Ort Sukayk stammen?

Lataminah Artilleriefeuer

Upgrade the three martyrs of artillery fire on the city of Hama Al-Lataminah Brief
إرتقاء ثلاثة شهداء من القصف المدفعي على مدينة اللطامنة بريف حماة

Und so funktioniert die Propaganda, welche vermutlich bei HRW ankommt und einfach übernommen wird. Man mache aus vier toten, im Kampf gefallenen Terroristen und drei zerissenen Zivilisten, ganz einfach aufgebauscht, 12 tote Zivilisten. 3+4= 12

So funktioniert die PR

Interessant, das Nour-el-Dine-Zanki-Movement-Bündnis, eine CIA-Clan-Miliz mit Hang zu Al-Kaida, bei Aleppo situiert, nun ebenfalls bei Hama- Markhbeh. Abgerissene „Jaish al Fatah“ -Söldnergestalten der untersten Kategorie mit selbstgemachten Barrelbomben, welche mit Sprengstoff und auch brennbareren Flüssigkeiten befüllt werden.

حركة نور الدين الزنكي || استهداف أوكار عصابات الأسد في معركبة بريف حماة الشمالي بمدفع جهنم

Ein Blog mit einem Selbstdarsteller Terroristen-Blog aus dem Ort Ma’rkabah und Lahaya welche vor ein paar Tagen von Nusra-Front und Terroristen aus Zentralasien eingenommen wurde.

http://muarkupa.blogspot.de/   http://muarkupa.blogspot.de/2015/08/blog-post.html

Terroristen lauern weiterhin bei Kafrnaboudah, die Silos haben sie immer noch nicht, sie hängen in ihren Stellungen fest.

جبهة الشام || ريف حماة الشمالي || رباط مقاتلي جبهة الشام على صوامع الصخر جنوب كفرنبودة

Aus einem Terroristen, welcher in einer Hand die Kamera hat, in der anderen die Knarre, wird ein „Medienaktivist“Anas Sayadi“  gefallen an der Hama-Front in „Markbeh/Ma’rkaba“

Terroristen bringen sich gegenseitig um:

.https://twitter.com/HalaJaber/status/658724629868097536

Ein weiterer CIA-TOW-Söldner hat ins Gras gebissen, er hatte mal zu der CIA bewaffneten HazzmBewegung gehört, bewaffnet vom CIA obwohl sie Al-Kaida-Banner an ihren Panzern hatten, welche letztes Jahr zu Jabhat al Nusra überlief mitsamt den US-TOW-Raketen.

Das Logo des „Hazzm movements“, welches es nicht mehr gibt durch die Jabhat al Nusra.

Embedded image permalink

Hier erneut das gelöschte Video mit den Kaukasus-Terroristen welche der Nusrafront ihre Loyalität schwören:

Terroristen verschanzen sich in Höhlen, deshalb setzt die syrische und russische Luftwaffe dort bunkerbrechende Bomben ein.

Haupquartier, Folterlager, Munitionslager, Diebesgutlager und Terroristenunterschlupf

HQ Hama geschnitztes Sofa

الفرقة الوسطى || تقرير حفر المغر في ريف حماة الشمالي للحماية من طيران العدوان الروسي

————————————————————————————————————-

Palmyra:

https://www.rt.com/news/319949-palmyra-isis-rt-phelan/#.VjDAB2v3tWU.twitter

———————————————————————————————————————–

Idlib:

Kafranbel beklagt sich über ihre Verbündeten der Jabhat al Nusra, welche einen der „FSA“ gefoltert haben sollen, da sieht man wer die Hosen in Kafranbel an hat, es ist Al-Kaida, FSA-Freitags-Bilderkundgebungen ein schmückendes Ausghängeschild, genehmigt von Jabhat al Nusra, die Demos eine Farce und nur für´s westliche Propagandaauge gedacht zum Einseifen. Die Kafranbel-FSA-Terroristen eine reine CIA-Vorzeige-Mannschaft  لواء فرسان الحق    mit Navy-Seal-Trainings-Choreographie zur Vertuschung von Al-Kaida.

Idlib: Kafranbel

Mißhandlung durch Jabhat al Nusra, nicht zum ersten Mal bei Kafranbel gezeigt. Die Nusrafront peitscht genau wie ISIS öffentlich aus. Auch die „FSA“ foltert und mordet, da sind sie alle gleich.

„Dies ist die Kharijites Al-Nusra-Front Mohamed Ahmed al-Qasim al-Qaida Kriminalität der Kafr Nabl Landschaft von Idlib“

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/10/cjb5g6uukaezzyy.jpg?w=261&h=348

Hinter dem saudischen Al-Kaida-Sheik Mhaisni müssen finanzkräftige Spender aus den GCC-Staaten sitzen, aus Saudi Arabien, Kuwait, … und der Türkei. Dieser Al-Kaida-Chef von Hama/Idlib betreibt einige „Bildungseinrichtungen“ um schon den Kleinsten den Wahhabismus mit Al-Kaida-Ideologie einzutrichtern, dafür missionieren sie auch ganz stark in den Flüchtlingslagern um weitere Anhänger zu rekrutieren und suchen dort auch Unterschlupf vor den Bomben der syrisch-russischen Luftwaffe. https://twitter.com/newsalsham  https://twitter.com/mujahed_lens_

US-TOW-Söldner, Extremisten, Sektierer, Fanatiker, Jihadisten. Hinz und Kunz mit TOW-Raketen, von wegen handverlesen…Wo „FSA“ daraufsteht ist selten „FSA“ drin….Eine einheitliche FSA-Armee gibt es nicht, dafür überall Bündnisse geführt von Jabhat al Nusra, von Al-Kaida welche dominieren.

ريف حماة تفجير عربة مصفحة لقوات الأسد في حاجز البويضة بصاروخ تاو 27 10 2015

تجمع العزة سرية م د تدمير عربة بي إم بي في النقطة 9 بمورك 27 10 2015

تجمع العزة سرية م د تدمير عربة بي إم بي في حاجز البويضة بصاروخ تاو 27 10 2015

Jede Waffe, jede Munition, jedes Fahrzeug welches an die „FSA“ geht, fördert Al-Kaida und auch ISIS, da die moderne US-Bewaffnung von Terroristen dafür sorgt, dass die syrische Armee im Kampf gegen ISIS geschwächt wird.

Wetterbericht? In diesem Video regenet es heftig- „Sham-Front“

جبهة الشام || ريف حماة الشمالي || المرابطين على جبهة معركبة بعد تحريرها

Die Jund al Aqsa verliert Terroristen durch Anschläge

Weiter CIA-TOW-Söldner an der Hama-Front. Ohne die seit Jahren massive Bewaffnung von internationalen Terroristen in Syrien über die Türkei, Jordanien, Lebanon, Israel, wäre der Krieg nie so ausgeartet und längst beendet.Ohne das von Außen gezielte Anschüren von Gewalt,  die Bewaffnung und Einschleusung von Todesschwadronen,.., die gezielt bei youtube eingesetzten Folterung-und Mordvideos, hätte es nie einen Krieg gegeben. Menschen lassen sich so einfach aufhetzen und verwandeln sich in einen reissenden Mob. Ich denke da auch an Palmyra, wo ISIS Gefangene dem blindwütigen Mob vorgeworfen hat und selbst 10 jährige Kinder zu blutgeifernden Bestien wurden. Ähnliches konnte man auch in der Provinz Daraa sehen bei FSA-Jabhat al Nusra in Nawa.

لواء صقور الجبل سرية ال م د تدمير دبابة على جبهة مورك في ريف حماه الشمالي بصاروخ تاو

Ergänzung. Ein Kundgebung in Idlib von „Medien-Aktivisten“, welche gegen die Bombardierung,  von Front-Terroristen-Propagandisten als Ziel, protestieren. Dazu muß ich anmerken, dass solche Aktivisten zum größten Teil um den Hals die Kamera tragen und in der Hand die Klaschnikow haben, wie man in vielen Video sehen kann. Sie gehören eindeutig zu den Militanten, wie auch der in den Qalamoun-Bergen umgekommene Homser Lebensgefährte  von Hadi al Abdallah, welcher ebenfalls mit Kalaschnikow unterwegs war. Wird ein Journalist von der anderen Seite getroffen, so jubeln diese „Medienaktivisten“ regelmäßig.

Er war ein Journalist, eingebunden bei der syrischen Armee. Tweet von einem Hama-„Medien-Aktivisten“

Toter Journalist syrische Armee

Ihre militanten Kumpane nehmen gerade Journalisten der Gegenseite ins Visier. Viele Anti-Terroristen-Reporter wurden gesnipert, obwohl sie Pressekennzeichnungen trugen. Darunter war auch die junge Journalistin Yara Abbas, gesnipert bei Qusair -Dabaa von „Hadi al Abdallahs“ Terroristenkameradschaften, welche sich begeistert darüber ausließen, dass sie der „Schabiha“ einen Kopfschuss verpassten.

„Syria News 27.5.2013, Al-Ikhbariya TV Reporter Yara Abbas Martyred by Terrorists‘ Gunfire in Qseir“

Auch der Journalist Hussein Murtada war mehrfach das Ziel von Snipern, einer seiner Kollegen wurde neben ihm in Damaskus erschossen.

Ein komplettes Journalisten-Team wurde im christlichen Maaloula hingerichtet. Auch die Soldaten welche die Journalisten bergen wollten, wurden zusammengeschossen. Beteiligt dabei die Menschenfresserbanden, die Homer Farouk-Brigaden mit Hadi al Abdallah, dem Terroristen welcher sich selbst als Medienaktivst betrachtet und inzwischen Mitglied bei den „Reportern ohne Grenzen“ sein soll. „Reporter ohne Grenzen“ mit Terroristen in den eigenen Reihen, welche Krankenhäuser in die Luft sprengen nebst Geiseln und seit Jahren fester Bestandteil von Jabhat al Nusra sind.

Journalisten wurden Ziel von Bombenanschlägen, wie die Reporter von Al Ikhbariah. Regierungssender und andere wie Addounia, Al-Ikhbaria,…, gezielt mit Granaten beschossen oder mit Bombenattentaten heimgesucht „Explosive Device Blast inside Radio and TV Center Causing Minor Injuries Aug 06, 2012″. Journalisten wurden entführt und umgebracht, andere konnte die syrische Armee im letzten Moment befreien.

Dieser Journalist von Al-Ikhbaria wurde entführt, gefoltert und ermordet von den FSA -Terroristen der „Brigade Harun al Rashid “ bei Damaskus. Unsere Medien haben geschwiegen, Folterer und Mörderbanden schöngeschrieben, die Opfer regelmäßig in Täter umgelogen und sie schweigen und lügen noch. Auf dem noch vorhandenen Kanal der „Haroon-FSA“ kann man weitere schwerstgefolterte entführte Zivilisten sehen, deren Schicksal mir nicht bekannt ist, ich habe es trotz mehrmaligen jahrelangen Bemühungen nicht herausgefunden.. https://www.youtube.com/user/HaroonFSA/videos

Auch internationale Presstituierte wurden das Ziel von Entführungen und logen „Richard Engel-gleich“noch für die Banden, und schoben ihre Entführung der syrischen Regierungsseite unter, was letzlich jedoch dank der Aufmerksamkeit anderer ehrlicherer Kollegen aufgedeckt wurde. Internationale Journalisten, aus USA, Frankreich, Spanien, etc, wurden von FSA entführt und teils an die Jabhat al Nusra übergeben, wo sie Folter durch ihre zuvor schöngeschreibenen „Rebellen“-Schützlinge durchlitten und für die glückliche Freilassung ein hohes Lösegeld bezahlt wurde oder aber auch wie ein westliches „Journalisten-Pärchen“ von Special forces befreit wurden direkt hinter der syrisch-türkischen Grenze. Austin Tice ist seit Jahren verschwunden, ein letztes Video der „Rebellen“ zeigte ihn vermutlich kurz vor seiner Ermordung. Der russische Journalist „“ wurde bei Hama von der syrischen Armee aufgefordert seine Pressekennzeichnung abzulegen, da auch die Terroristensniper der Idlib/Hama-Banden gezielt Presseleute auf´s Korn nehmen würden. Murad und andere Anti-Terroristen-Journalisten werden selbst bei Twitter Ziel von westlichen „Kollegen“, man muß sich nur die Tweets des Bildzeitungs-Schreibtischtäter „JihadiJulian“ ansehen, der sich selbst nicht zu schade war, bei Anschlägen auf Zivilisten mit mindestens 38 Toten und vielen Verwundeten, einen syrischen Kollegen in den Dreck zu ziehen, weil dieser kurz nach dem Anschlag entsetzt von etwa 50 Toten und Verletzten twitterte, wo noch nicht klar war wieviele Zivilisten es getroffen hatte. „JihadiJulian“ ließ sein Bedauern über die zivilen Opfer vermissen und zeigte äußerst miese Charakterzüge auf, in dem er über den anderen Journalisten pöbelte. Die Idlib-Terroristen jubelten vor ein paar Tagen über einen umgebrachten Journalisten, welcher bei der syrischen Armee eingebettet war, einer dieser bei Twitter jubelnden Oppositionellen, ein Jabhat al Nusra-FSA-Front-Propagandist, war Tage später selbst tot, umgekommen durch eine Schrapnell von einem Luftangriff, nun als Poster auf der Kundgebung herumgetragen. Er wurde nicht gesnipert, war nicht ein ausgesuchtes Ziel, so wie die meisten umgebrachten oder angeschossenen Journalisten auf Regierungsseite.

Es ist ein Unterschied ob Journalisten bei Kampfhandlungen oder durch Luftangriffe an der Front, eingebettet bei Terroristen umkommen oder gezielt gesnipert, entführt, gefoltert und umgebracht werden…

شام ريف إدلب وقفة إحتجاج على الإستهداف المتعمد للناشطين الإعلاميين

————————————————————————————————————————

Homs:

Die Lügenpropaganda von HRW wird bei den Mainstream-Medien herumgereicht, seltsam dass 46 tote „Zivilisten “ aus einem Unterstand in al Ghantu alle zu einem Kommandeur gehört haben sollen, die gezeigten Leichen waren alle männlich in Kampfesalter. Russische Medien und Militärquellen wiesen den Lügenbericht von HRW entschieden zurück. Sie hatten ein Terroristenhauptquartier bombardiert und keine Flüchtlinge wie von Terroristen-Propagandisten und dem Al-Kaida-Sprachrohr HRW behauptet wird. Deshalb konnten die Homser Mediencenter auch keine Videos mit totgebombten Zivilisten in Al-Ghantu vorweisen. In Teir Malaeh waren unter den Toten mindestens zwei Kleinkinder. weitere drei waren in Stoffe eingepackt, jedesmal in einem extra Video. So war nicht herauszufinden ob zwei der Videos mit den eingepackten Kindern nicht auch die zwei anderen Kinder enthielten, welche zunächst uneingepackt gezeit wurden. Aber 13 tote Zivilisten konnten die Propagandisten dennoch nicht vorweisen, die NGO´s wie  HRW und AI plappern einfach nach was gewiefte Oppositions-Propagandisten ihnen vorsetzten. Sie sind Kriegspartei und lassen sich daher gerne mit Lügen und Gerüchten füttern, die offensichtlichen Gräultaten ihrer Schützlinge übersehen sie jedoch systematisch, und wenn noch so viele abgeschnittene Köpfe auftauchen, wie auch bei Teir Malaeh.

Talbiseeh

  by the airforce 27 10 2015

an air strike  by the Syrian Air Force 27-10-2015

Air raids on the city 27-10-2015

Talbeseeh 27 10 2015

Al Gantu

Teir Maalah

Nicht aussagekräftig da heftig zusammengeschnitten. Vermutlich sind die kleinen „Ölkochereien“ bzw Ölfässer in Brand geraten. Die meisten Zivilisten schon längst geflohen da die „Kopfabschneider“-Stadt umkämpft ist und zur Frontlinie gehört.

28.10.15 Terroristenbekämpfung bei Talbeseeh geht weiter

تلبيسة مروحيات روسية تستهدف الجبهات الغربية و الجنوبية 28 10 2015

Die als  Kopfabschneidertruppen aufgefallenen Terroristen-Milizen zeigen wie sie einen jungen Soldaten snipern.

R.I.P.

شاهد|غرفة عمليات ريف حمص الشمالي| قنص أحد الشبيحة على جبهة تير معلة

—————————————————————————————————————

Die ISIS-Faschisten sollen in Shaddadi (Zwischen Hasake und Deir Ezzor, Gas und Ölquellen reich) drei ihrer eigenen saudischen Anführer hingerichtet haben, weil diese nicht Befehle ausführen wollten.

Auf dem Foto noch ein vierter Mann.

CSUHw7KWsAADWUD

Erklärungen gibt es verschiedene. Die Hama-Terroristen benutzen die Hinrichtung für Eigenwerbung, die Toten wollten nicht gegen ihre Brüder der „Jaish al Fatah“ voller Kaukasus-Terroristen und Jabhat al Nusra kämpfen. Eine andere kurze Erklärung lautete, die saudischen ISIS-Takfiris hätten sich geweigert in Aleppo zu kämpfen.
Die Propaganda ändert sich, manche Journalisten sind jedoch so hasserfüllt, dass sie die Kurve nicht mehr kriegen und sich als direkt abschreckendes Beispiel dafür präsentieren, was seriöser Journalismus nicht ist, wie manch ein Bildzeitungs-Presstituierter am laufenden Band zeigt.
Den Einwohnern von Aleppo geht es schlechter seit die ISIS die Nachschubsroute Aleppo- Khanasser-Hama gekappt hat. Mehr Flüchtlinge und auch Kriegsgewinnler, welche von dem Elend ihrer Landsleute proftieren wollen.
http://www.hurriyetdailynews.com/Default.aspx?pageID=238&nID=90477&NewsCatID=352

——————————————————————————————————

Damaskus:

France 24 Propaganda, als Schlussatz wieder unbewiesene Propaganda vom selbsternannten Menschenrechts-Saftladen aus UK, der Satz es könne nicht überprüft werden fehlt natürlich…

Über Harasta ähnliche Lügenpropaganda wie aus Hama über einen von russischen Kampffliegern bombardierten Markt und toten Zivilisten. Keine Belege, die Toten alle männlich.

Frontlinienbericht von Lizzie Phelan-Damaskus aus Harasta, ein gefährliches Pflaster , fünf Meter neben Lizzie soll eine Granate eingeschlagen haben.  

https://twitter.com/LizziePhelan

https://www.rt.com/news/319860-syrian-frontline-damascus-phelan/

Immer wieder begegnet mir unfreiwillig „JihadiJulian“ bei Twitter, mit immer währender Propaganda für Terroristen, auch bei Daraya wo sich noch Sniper und Al-Kaida Milizen verschanzt haben und verhindern, dass die Zivilbevölkerung in einige Stadtteile zurückkehren kann, welche ausgestorben wie Geisterhäuser wirken…Später geben die Terroristen den Tod eines ihrer Bandenmitglieder an. Im Gegensatz zu dem Twitter-Propagandisten Bildzeitungs-Röpcke ist Lizzie eine richtige Journalistin und verbreitet keine papageiernartige Oppositions-Propaganda aus dem Sessel.

بمزيد من الرضا والتسليم لقضاء الله تعالى وقدره تزف لكم ‫#‏مدينة_داريا‬ نبأ استشهاد الشاب „وسيم أبو عمر“ جراء القصف العنيف بالبراميل المتفجرة.

شاهد سقوط البراميل المتفجرة من الطيران المروحي على مدينة داريا

Zu „Mujahid Sheikh Mohamed Abdullah Zahran Alloush“, dem saudisch-türkisch unterstützten Führer der Damaskus-Douma- Islam-Armee, welcher Menschen in den Straßen aufhängt, Gefangene in einem Schraubstock zerquetschen läßt, um sie später auf einem Pickup gekreuzigt durch Douma fahren zu lassen (In meinem Archiv zu finden) folgendes:

„Rebel commander Zahran Alloush wants to torture & crush the heads of religious minorities. He’s „moderate“. #NotISIS“

Gefechte im Norden von Douma

————————————————————————–

Deir Ezzor:

https://www.rt.com/news/319499-russia-airplanes-bridge-euphrates/

—————————————-

ISIS im Irak, bei Samarra . Die ISIS-Faschisten ziehe Kinder und Jugendliche heran damit diese bevorzugt als Selbstmordattentäter fungieren. (Während ich geschrieben habe, wurde der Kanal gelöscht)

http://www.youtube.com/watch?v=PLfnTHk2JGs

——————————————————–

Ein Video, welches ich leider nicht übersetzen kann. Vermutlich geht es hier auch um  den nicht stattgefundenen Angriff auf das Fieldhospital in Sarmin. Ich habe meine Zweifel an den Märchen aus Sarmin bereits geäußert und auch gezeigt, dass die Zeugen, teilweise von Al-Kaida, keinesfalls glaubwürdig sind, sondern eine Geschichte zusammenstrickten. In dem Video geht es auch um den fragwürdigen Verein „SAMS“, deren unterstütztes „medizinisches“ Personal in Syrien lügt, dass sich die Balken biegen. Aufgefallen bei den Fake-Chloringas-Geschichten, mir aufgefallen bei den Morden an Kindern und Frauen für False-Flag-Chloringas-Propaganda, Ärzte welche in Videos Helfer von Jabhat al Nusra hatten als „Pfleger und Augenzeugen“ wie auch den Terroristen „Muawiya aga Hassan“ oder dem Massaker-Marketing-Spezialisten „Hadi al Abdallah“, dessen Ex-FSA Kumpel „Abu Sakkar“ als Menschenfresser zur Berühmtheit wurde. Der Chef der Sarmin Weisshelme, welcher in Idlib-City das Banner von Jabhat al Nusra schwenkte auch einer der Augenzeugen über den zusammenerfundenen angriff auf das Feldlazarett von Sarmin, Weisshelme welche bei Gefangenenermordungen dabei sind und die Leichen schnellstens wegräumen, sind zusammen mit Terroristen-Ärzten die „glaubwürdigen“ Augenzeugen von HRW. Weisshelme welche tote Soldaten abtransportieren und hinterher die Köpfe fehlten, ausgestellt als Trophäen. Weisshelme welche bewaffnet waren wie in Idlib -City, in Jisr ash Shughur, immer in Nähe und Verbindung zu „SAMS“-Ärzten. Im Header bei SAMS findet sich ein Abbild eines Arztes aus Baba Amr-Homs wieder, welcher zu einer Gruppe Organhändler gehören soll, die Gefangenen Organe entnahmen welche ermordet wurden. Ein Arzt welcher mit der Jabhat al Nusra unterwegs war in den Qalamounbergen, auch in Sadad, wo Familien ermordet und andere entführt wurden, da zeigte sich dieser Arzt mit entführten Frauen und Kindern und spulte seine Hasspropaganda herunter wie zuvor in Homs, Qusair, später Yabroud und Arsal. SAMS-„Ärzte“ gehören zu den Terroristen, sind selbst Terroristen, sie gehen für Propaganda über Leichen und werden von der USA-SAMS -Organisation finanziert. Das gleiche gilt für „Medical Relief For Syria, MRFS“, dessen UK-USA finanziertes Personal in Videos als Folterer zu sehen waren, z.B. bei Daraa oder auch im Feldlazarett mit Jihadbinden um den Kopf herumliefen.

Gesponsert von internationalmedicalcorps.org über MRFS aus UK

Medizinisches Terroristenpersonal, welches bei den Polio-Impfaktionen syrische Militärstellungen und regierungsloyale Einwohner ausspionieren, weil sie als Impfkampangenhelfer Zugang haben wo andere nicht hingelangen. Solche Terroristenärzte und Agenten, teils Exil-US-UK-Syrer, manche kommen aus Saudi Arabien, einige aus Kuwait wie in den Provinzen Idlib und Hama, nennt Kenneth Roth von HRW glaubwürdige Augenzeugen, manche dieser Terroristenärzte haben es mit ihre Fake-False-Flag-Propaganda von Chlorin-Gas bis vor die korrupte UN- Menschenrechtskommission geschafft als „Augenzeugen“ um eine NO-FLY-ZONE zu propagieren für Al-Kaida und Verbündete. Dafür ermordete man auch Zivilisten um sein Ziel „NFZ“ mit allen Mitteln zu erreichen. Dieses medizinische Personal ist skrupellos und hat mit ärztlicher Ethik und dem Eid des Hippokrates nichts am Hut. (Findet sich in meinem Archiv)

Im russischen Video ziemlich weit hinten auch „Hadi al Abdallah“ der Terrorist, mit Propaganda über einen „russischen Luftangriff“ auf eine archälogische Ausgrabungsstätte. Die Explosion erfolgt auf Knopfdruck und war kein russischer Luftangriff, sondern eine von den Terroristen vorbereitete und ausgeführte Sprengung. „Hadi al Abdallah“, die Quelle von JihadiJulian von der BLÖD-Zeitung, kennt sich mit Sprengungen und Propaganda aus, hat er nicht das National Krankenhaus von Qusair, nebst im Tunnel eingesperrten Geiseln, propagandawirksam mit in die Luft gesprengt. Hadi war auch einer der Propagandisten von den Kindermassakern von Al-Hula, wo mindestens 54 Kinder mit Messern abgeschlachtet wurden, teilweise die Kehlen durchschnitten waren, ein horrendes Verbrechen welches ebenfalls die Forderung nach einer NO FLY ZONE zu Grunde hatte. Hadi kennt sich aus mit Fake und auch mit False-Flag- Massakerpropaganda, er ist ein Täter, kein Journalist noch Aktivist, als welche sich der Kumpane vom Menschenfresser und dem saudischen Al-Kaida-Scheich Mhaisni  gerne selbst bezeichnet.

„Санитары информационного поля: где рождаются фейки про Сирию“

Sesselpupser wie Eliot Higgings ….

—————————————————————————

Daraa:

http://www.almasdarnews.com/article/syrian-army-amasses-in-the-daraa-triangle-large-scale-offensive-imminent/

http://www.almasdarnews.com/article/syrian-army-shoots-down-7-rc-drones-in-northern-daraa/

Von einer Terroristen-Propagandaseite: „The girl Ro’a Faisal Mnaizel, age 13, from Mzaireeb town in Daraa governorate countryside, kidnapped by unknown individuals while on her way to school in Mzaireeb town, and taken her to unknown destination, October 27“

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=912102622170847

———————————————————————————————————–

Libyen:

Die durch die NATO herbeigebombte Demokratie in Libyen.

Menschen in Sirte, welche die NATObomben überlebten, werden von den in Macht gebombten Demokraten unter anderem als Hexen enthauptet.

Über dieses  von der NATO eingeführte „Mittelalter der christlichen Inqusition“ war Libyen schon weit voraus unter Muammar al Gaddafi.

Libyen Sirte hexen 1   libyen hexer2

Libyen Hexe3  Libyen Hexe vier

http://justpaste.it/7adsa7er

Inzwischen werden in Syrien „Hexer und Zauberer“ dank der Unterstützung westlicher Demokraten, genauso wie in Saudi Arabien oder Libyen, umgebracht.  .http://i-libya.blogspot.de/2015/10/blog-post_27.html

—————————————————————————————————————–

Die Erste Deutsche Wochenschau mit dem fantasiebegabten, ausschmückenden Romanschriftsteller Martin Durm. Mittelmäßige bis plumpeste Schriftstellerleistung, Bildzeitungsniveau, meist noch sehr viel weiter drunter. Der Exodous der „Streicher“ Örf`s in Wort und Bild geht stürmerisch weiter… http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-exodus-101.html

Der Bericht aus Grenznähe lässt hoffen, dass der unerträgliche Hetzer Syrien verlassen hat.

Kommentare: http://meta.tagesschau.de/id/104641/syrien-forciert-das-assad-regime-den-exodus

Weitere Kriegspropaganda http://www.tagesschau.de/ausland/usa-kampf-gegen-is-103.html

Die Türkei hat bereits angekündigt einen Krieg gegen die YPG in Syrien führen zu wollen, vielleicht dient die Ankündigung von US-Bodentruppen dazu, die YPG vor der Türkei zu schützen. Verbrecherische Kriegshandlungen gegen den souveränen Staat Syrien, egal ob durch Türkei, USA, EU-NATO-Staaten, Saudi Arabien, Qatar… Wer Terroristen bewaffnet, Söldner ausbildet und nach Syrien schleust, ist verantwortlich für 100000de von Toten und gehört vor Gericht.

Der vom syrischen Volk gewählte Präsident Bashar al Assad

To the leaders of the world.. We are of the Syrian people coming to this lion president bashar al-Assad

————————————————————————————–

Palästina:

Fast täglich bombardiert das zionistische Regime Gaza, und kaum jemand nimmt es zur Kenntnis. Angeschossene Palästinenser werden durch Netanjahus Schergen bis zum Verbluten liegen gelassen. Auch eine spezielle Exekutionsmethode der zionistischen Extremisten, welche sich selbst als die moralischte Armee der Welt betrachtet und laut „Breaking the Silence“, immer verschiedene Messer mit sich transportiert um sie neben ermordeten Palästinensern zu deponieren.

Three Palestinians Killed By Israeli Army Fire In Hebron

Three Palestinians killed on Tuesday; 64 Palestinians Killed This Month, Including 14 Children

http://silwanic.net/?cat=4

The police legal advisor refuses to release the bodies of 12 Palestinian Martyrs

„Monday, October 26, 2015 | 20:20

The occupation authorities arrested on Monday night the 13-year old Adnan Eyad Rajabi after raiding his home in the Middle Neighborhood in Silwan. Wadi Hilweh Information Center was informed that… read more → „

wird morgen fortgesetzt, verbessert, ergänzt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s