Skip to content

Zahran Alloush präsentiert Geiseln in Käfigen als menschliche Schutzschilde #Syria #Damascus #دوما #Douma

02/11/2015

Bereits eingesammelt

Ich hoffe nun endlich werden die westlichen Medien die Wahrheit schreiben über die Geiseln, die Entführungen von Zivilisten, die Folter und die systematische Ermordung von Gefangenen durch ihre  „moderaten Rebellen“, nicht nur in Douma, sondern überall dort wo sich „moderate Rebellen“ befinden!

Es sind Kriegsverbrecher:

Geiseln werden als menschliche Schutzschilde auf Dächern und in Strassen und Plätzen in Käfige gesperrt von den westunterstützten erdoganisch-saudischen Douma-East-Ghouta-Terroristen, weitere Kriegsverbrechen der „moderaten Rebellen“ der Islam Army -Islamic front“.

Die durmschen gemäßigten Rebellen der Tagesschau präsentieren sich als besonders moderat.

Zahran Allosch hatte ja bereits seit langem angekündigt, dass sie den Alawiten den Garaus machen wollen, die Kinder singen schon lange das „Jolani“lied, „…wir sind gekommen die Alawiten zu schlachten…“.

Ich halte die in Käfigen eingesperrten Geiseln, die „non-combattanten“, nicht nur für alawitische Offiziere nebst Frauen, sondern hauptsächlich für Zivilisten welche entführt wurden, z.B. auch aus Adra, denn die Soldaten und Offiziere dort wurden geköpft und massenabgeschlachtet, sie haben vermutlich nicht überlebt.

Von dem Terroristenpropagandisten Sham… in Szene gebracht und beschrieben: Dokumentation per Translator aus dem arabischen übersetzt:

Cham does not even penetrate our own cages protection
Amid the absence of any solution in the hands of the rebels to protect civilians from massacres did not know the end or the limits of the series, the revolutionaries, today, put prisoners who have been in supported them from previous operations in cages and they spread them in residential areas being bombed on a permanent basis and in response to the demands of Gota people.
The rebels in Ghouta since yesterday’s deployment of 100 cage, in each cage about 7 people, past and plan for the manufacture of A cage and deployed in the eastern Ghouta as indicated sources in the field.
And contain cages that have been published on some of the prisoners from the Alawite officers and their wives, in the places and distributed in several areas of the city „always=Duma“ and especially in public places and the markets in which the regime has consistently and Russian aviation bombed before.
A citizens and he said that the move was an attempt to ease the massacres in Ghouta, and said that „they will burn Tairatkm our women and children Feltanrq your wives and your children with us.“
We are currently working on the preparation of the video „private network Cham“, which appears cages and prisoners inside places and distributed.
Always Douma“ massacres which saw the harshest and dirtiest kinds of bombardment of the long hospitals and markets, and back over the past three days, nearly 140 martyrs and hundreds of wounded who got lost in finding their way through the systematic treatment after the bombing of the long ambulance and civil defense mechanisms and hospitals. وسط غياب أي حل بين يدي الثوار لحماية المدنيين من سلسلة المجازر التي لم تعرف نهاية أو حدود ، قام الثوار ، اليوم ، بوضع الأسرى من الذين وقعوا في أيدهم من عملياتهم السابقة في أقفاص و نشروها في المناطق السكنية التي تتعرض للقصف بشكل دائم و ذلك استجابةً لمطالب أهالي الغوطة .
وقام الثوار في الغوطة منذ الأمس بنشر 100 قفص ، في كل قفص حوالي 7 أشخاص ، والخطة ماضية لتصنيع ألف قفص ونشرهم في الغوطة الشرقية وفق ما أشارت مصادر ميدانية .
وتحوي الأقفاص التي تم نشرها على بعض الأسرى من الضباط العلويين وزوجاتهم ، في الأماكن وتم توزيعها في عدة مناطق من مدينة دوما و خصوصاً في الأماكن العامة والأسواق التي دأب النظام و الطيران الروسي على قصفها من قبل.
وقال أحد المواطنين أن هذه الخطوة جاءت هي محاولة لتخفيف المجازر في الغوطة ، وقال إن“ كانت طائراتكم ستحرق نساءنا وأطفالنا فلتحترق نساءكم وأطفالكم معنا“.
ونعمل حالياً على تحضير الفيديو „الخاص بشبكة شام“ ، الذي يظهر الأقفاص و الأسرى بداخله و أماكن توزعه .
دوما التي شهدت أقسى المجازر و أقذر أنواع القصف الذي طال المشافي و الأسواق ، و خلف خلال الأيام الثلاثة الماضية ما يناهز 140 شهيداً و مئات الجرحى الذين تاهت بهم السبل في إيجاد طريق العلاج بعد القصف الممنهج الذي طال آليات الإسعاف و الدفاع المدني و المشافي .

In den Strassen von Douma, Gefangenenvorführung wie bei ISIS:

Gefangene menschliche Schutzschilde

Terroristensender Orient News beim Interview mit Kriegsverbrechern welche gleichzeitig ein weiteres Kriegsverbrechen begehen.

Wenn Allousch 1000 Käfige ankündigt, wieviele Geiseln befinden sich in der Hand dieses abartigen Kriegsverbrechers, wieviele will er noch entführen, foltern, einsperren? Mindestens eine der Käfiggeiseln befindet sich bereits seit drei Jahren in Terroristenhand. Angekündigte Kriegsverbrechen in großem Stil:

1000 Käfige geplant

Terroristensender ON

Gefoltert, gedemütigt, als Schutzschilder und für Propaganda mißbraucht.

Kriegsverbrechen nach der Genfer Konvention:

Duma Adra Geiseln Käfig

Dokumentation Verbrechen an Adra-Geiseln  http://www.liveleak.com/view?i=576_1446420550

Terroristen video geiseln adra

شام حتى لا نخترق وحدنا أقفاص الحماية

http://www.youtube.com/watch?v=krjTdY4YrY8&feature=youtu.be

الفيديو الكامل للاسرى العلويين داخل الاقفاص في مدينة دوما

http://www.youtube.com/watch?v=xmN5cAaJSSI&feature=youtu.be

Und auch die als Journalisten getarnten Terroristen von Orient News, die Umarmer von Menschenfressern, ganz vorne mit dabei, weitere Verbrechen der Duma-Terroristen als Schutz von Zivilisten zu verkaufen. In den Käfigen befinden sich durch Terroristen entführte Zivilisten und „non-combattanten“, sie sollen gezielt den Bomben und Granaten ausgesetzt werden. Da die Duma-Todesschwadrone schon immer für auch für Propaganda mordeten, ihre Opfer immer wieder neu filmten bis die Leichen vor Maden auseinanderplatzten, kann man nun schon darauf warten, dass es Tote in den Käfigen geben wird.

Beispiel 2012: Immer wieder neu gefilmt für Propaganda ohne die Leichen zu bergen. Die East-Ghouta-Banden von Zahran Allousch und ihre Propaganda:

15-9-2012:

Leichen am 15.09.2012

22.09.2012

Die gleichen Leichen eine Woche später erneut gefilmt

Und weil ich die Methoden der Zahran Allousch-Banden kenne, traue ich ihnen auch Massakerinszenierungen wie den „Marktplatz“ vom 30.10.2015 , pünktlich zu den Wiener Gesprächen ohne weiteres zu!

Jobar Douma harasta erbeen zamalksa

22.09.2012:

Sie werden bestimmt dafür sorgen, dass Menschen in den Käfigen den Tod finden!

Und wenn Geiseln im Interview sagen sie werden in „guten Konditionen gehalten„, dann strafen nicht nur die Käfige dieser erfolterten Aussage Hohn. Zahran Allousch bereitet nach eigenen Bekenntnissen den Geiseln die Hölle auf Erden bevor er sie totschlagen und andersweitig ermorden lässt.

الأسرى في الغوطة الشرقية بين المدنيين في محاولة لحماية أهالي الغوطة وردا على مجازر النظام

Wie ich es mir schon gedacht hatte, es sind auch Geiseln aus der Arbeiterstadt Adra, welche von Mörderbanden aller Fraktionen, Islam Armee, Jabhat al Nusra, ISIS, „FSA“, Ahrar al Sham,…, attackiert und besetzt wurde. Gräultaten der Todesschwadrone wurden von den westlichen Propagandisten, im Besonderen von der Tagesschau-Journallie in Frage gestellt, bzw als reine Propaganda der syrischen Regierung abgetan. Dreckige Propagandisten zogen auch noch den Besuch des syrischen Präsidenten bei den Überlebenden von Adra in den Dreck. Dieselben Journalisten welche bei der TS noch bis heute hetzen und lügen und dafür Preise und Blutgeld einkassieren und gleichzeitig wie mit Al-Kaida auch mit Neonazis in der Ukraine maschieren. Unzählige Enthauptungen, Menschen wurden wie bei den deutschen NAZIS in Öfen gesteckt, ein Weihnachtsbaum mit Köpfen geschmückt, Zaunspitzen ebenfalls mit Köpfen besteckt, während unsere Medien von Fantastereien sprachen, ihre Terroristen in Schutz nahmen, obwohl Videos und Bildmaterial von den Terroristen über die horrenden Verbrechen auftauchten aus Adra.

Links auf Adra folgen später.

Und MSF, die „Ärzte ohne Grenzen“ arbeiten grenzelos mit diesen Terroristen zusammen, unterstützen sie und verbreiten die Lügen dieser Kehlendurchschneider und abartigen Verbrecher weiter, genauso wie der US-Verein „SAMS“!

Verbrechensdokumentation Bildzitat:

CSvGtztXAAUNPpH

Translator Terroristen-Propaganda-Medien, „Journalisten“, welche brüderlich mit Terroristen verbunden sind: http://www.orient-news.net/ar/news_show/93112/%D9%86%D8%B4%D8%B1-%D8%A7%D9%84%D8%A3%D8%B3%D8%B1%D9%89-%D9%81%D9%8A-%D8%A3%D9%86%D8%AD%D8%A7%D8%A1-%D8%A7%D9%84%D8%BA%D9%88%D8%B7%D8%A9-%D9%84%D8%AD%D9%85%D8%A7%D9%8A%D8%AA%D9%87%D8%A7-%D9%85%D9%86-%D8%A7%D9%84%D9%82%D8%B5%D9%81-%D8%A7%D9%84%D8%B1%D9%88%D8%B3%D9%8A

The Army of Islam is always=Duma in the city, put the prisoners who were arrested in the battle of Adra unions a year ago inside the cages, and published in popular markets and residential neighborhoods under constant bombardment by Russian aircraft.

http://www.alalam.ir/news/1755331

Die Douma-Kriegsverbrecher hatten schon immer Gefallen an Käfigen, sie morden auch genauso wie ISIS, quetschen Menschen zu Tode und fahren sie gekreuzigt durch die Gegend . Sie schneiden Kehlen durch, köpfen, hängen und schleifen Leichname hinter ihren Fahrzeugen her. Sie sind absolut schmerzfrei und mit allen Propagandawassern gewaschen und beherrschen die Täter-Opfer Umkehr aus dem ff, das konnte man an den vorgestrigen Marktplatzlügen, welche „MSF“ und „SAMS“ durch ihre „Aktivisten“ und Terroristen-Mediziner“ ebenfalls verteilen, sehen.

Das Terroristen-Chamäleon „Abdel Rahman“:

Geschulter Terroristen-Propagandist

Der gleiche Douma-Propagandist mit der Kinderpropaganda im Käfig, nun mit seinen Bandenkumpanen und verschiedenen Geköpften.

Ein abgeschnitterner Kopf wird während der Propaganda wieder auf die Lieferfläche geworfen, wo bereits ein weiterer Kopf liegt, auch sieht man Leichen, welchen teilweise der Kopf abgeschnitten wurde. Solche Propagandisten sind die „glaubwürdigen“ Zeugen von HRW, AI oder auch den westlichen Medien. Es sind Verbrecher!

Geworfener Kopf

Ist das hier nicht der „Aktivist“, welcher Kopfabschneider und auch schon Kinder in Käfigen propagandistisch aufbereitete, nun in der New York Times? Sie nennen den Zahran Allousch Terroristen höflichst Mr.:  „Mr. Abdulrahman“ und bezeichnen ihn auch noch harmlos als „Aktivisten“:

(Das Emblem auf dem Screenshot „S“von Aljazeera -Terroristen-Propagandisten und Zuträgern „Syria Mubashar“ oder so ähnlich genannt)

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/mr-abdel-rahman.jpg?w=574&h=316

Durch die NY-Times-Meldung ist das Kriegsverbrechen endlich „amtlich“, Zahran Allousch wird namentlich dafür verantwortlich gemacht. Ich mit meinem kleinen Blog habe keine Reichweite und wurde sogar als Kommentator bei der TS gründlichst gesperrt. Ich versuchte ihre Unwahrheiten, ihre Hetze, zu belegen und forderte sie zu Richtigstellungen auf. Das hat der Moderation und Redaktion der ARD nicht gepasst.

Übrigens gefällt den Douma-Terroristen die Meldung in der NewYork Times. Sie sind stolz darauf, ihre Kriegsverbrechen dort nachzulesen. Kein Unrechtsbewusstsein, keinerlei Moral, sie empfinden den Artikel doch wirklich als positiv, was er ja auch ist, wenn man genaus hinsieht. Wie tönten diese Gangs immer wieder, wir halten uns an internationales Recht, als Vorbild wahrscheinlich die westlichen Kriegsverbrecher, die der USA, die NATO, die Türkei, Israel,…, welche das Völkerrecht nach Lust und Laune verbiegen, brechen, nach ihrer nicht vorhandenen Moral auslegen und einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg nach dem anderen vom Zaun brechen mit Millionen von Toten, zusammen mit ihren GCC-Vasallen.

http://angryarab.blogspot.com.tr/2015/11/take-two-how-new-york-times-justified.html?utm_source=twitterfeed&utm_medium=twitter

Auch die NY-Times schreibt „Rebels“, obwohl sich im Bündnis der „Zahran-Allousch-Armee“ jede Menge Söldner, Todesschwadrone,  Jabhat al Nusra-Al-Kaidas und fanatische Extremisten mit mörderischer Ideologie vom „Islamischen Staat Syrien“ befinden, welche die Schariah nach saudisch-wahabitischer Manier auslegen, dazu gehört Folter, Auspeitschen, Kopfabschlagen, Menschenschächten, Vierteilen, Kreuzigen und vieles mehr.

„Syrian Rebels Say Caged Hostages Will Die With Them if Shelling Continues“

Abdul Rahman der Terrorist und Sektierer, oftmals unterwegs mit Kopfabschneidern, nun der Mr. bei der NY-Times….

https://www.youtube.com/watch?v=xmN5cAaJSSI&feature=youtu.be

Julian Röpcke argumentiert ähnlich wie der saudisch-unterstützte Kriegsverbrecher, der Folterer und Massenmörder, „Mujahid Sheikh Mohamed Abdullah Zahran Alloush“ 

Da werden Kriegsverbrechen begangen und weitere Kriegsverbrechen angekündigt, und die Opposionspropaganda übt sich in Rechtfertigungen von Kriegsverbrechen, so auch das Terroristenpropaganda-Outlet, die unermüdliche Propagandaschleuder „syriadirect“, welche alle Propaganda-Register zieht, selbst einen Terroristenarzt bemüht, der nichts gegen die Kriegsverbrechen einzuwenden hat, aber den Nutzen der Geisel-Käfighaltung in Frage stellt. Andere wägen ab, was denn die größeren Kriegsverbrechen seien. Igitt: syriadirect.org/news/jaish-al-islam-calls-caged-prisoner-tactic-%E2%80%98bargaining-chip%E2%80%99-amidst-ongoing-bombardment/

Ein weiteres Video, Screenshots folgen:

Im Video gleich am Anfang, Terroristen in Uniform links im Video:

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/allousch-schc3a4bigkeit.png?w=651&h=487

 

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/allousch-frauen-bewacht-von-terroristen.png?w=653&h=476

 

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/allousch-geiseln-frauen1.png?w=627&h=464

Links im Bild Terroristen in Uniform

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/allousch-geiseln-militante-links-im-bild.png?w=636&h=477

 

Noch ein Video von dem Terroristen-Kanal „Qasioun“:

Ältere Frau im käfig

 

Junge Frau, man erahnt die Schädelknochen. Mangelernährung? Ihre Augenbrauen sehen gepflegt aus, zurechtgezupft?  Keine der Geiseln ist gut genährt, sie sind alle dünn. Bei den Männern teilweise abgesplitterte Zähne, lange Zahnhälse, Vitaminmangel, Schläge, werden sie sonst im Dunklen eingesperrt?

Im Hintergrund der „Wicht Bilal“ mit dem grünen Pullover und den abstehenden Ohren.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/duma-junge-frau-dc3bcnn-schc3a4del-scheint-durch.png?w=690&h=491

 

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/duma-eingepferchte-frauen.png?w=582&h=428

كاميرا قاسيون ترصد أقفاص الحماية التي نشرتها المعارضة في شوارع الغوطة ومناشدات للأسرى داخلها

Dokumentation Bildzitate Quelle hauptsächlich „privater“ Twitterkanal „Julian Röpcke“ von der Bildzeitung:

Thanks Putin Röpcke

Es steht natürlich jedem frei, seinen Twitterkanal „reinzuwaschen“ und zu löschen was nicht mehr ins Konzept passt.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/argumentiert-wie-zahran-allousch.jpg?w=543&h=476

@Sam_Holzenbein Bull shit. „Deploying“ human shields against their will is just as criminal as the airstrikes themselves.““

„JihadiJulian“ im Anti-Putin-Wahn:

Röpcke blames Putin

Habe ich erst jetzt bei youtube entdeckt:

Julian + Putin = #JulianAtWar“:

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/true-moderate-colours.jpg?w=460&h=448

Die sogenannte FSA und ihre Unterstützer versuchen Kriegsverbrechen zu rechtfertigen und sehen sich keiner Schuld bewusst. Wie schreibt Röpcke, „erst denken dann schreiben“? Der „Rebellen-Schönschreiberling“ sollte sich dies selbst zu Eigen machen! Kein einziges Verbrechen seiner Schützlinge findet sich bei seinem „55 Monate Krieg in Syrien“, wirklich kein einziges! Dafür werden erneut die Giftgasopfer ohne jeden Beweis der syrischen Regierung untergeschoben. Obwohl es keine genauen Anzahlen über die Toten in Syrien geben soll, wartet die Verblödungs-Zeitung mit absolut skurrielen Zahlen auf und natürlich mit vielen Fantastereien, plumpen Ansammlungen von Gerüchten und auch dicken Lügen. Die Meldung einer einziger Beweis dafür, wie ein Journalist mit Berufsehre niemals arbeiten würde!  Man könnte es eine „Homage an Terroristen und Terrorismus auf dem Rücken der Opfer“ betrachten, was dort dick aufgetischt wurde  .bild.de/politik/ausland/syrien-krise/55-monate-krieg-43192454.bild.html

Five civilians injured in terrorist attack on Damascus countryside

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/rc3b6pcke-alles-ist-putin.jpg?w=475&h=448

Manchen fehlt einfach der moralische Kompass, sonst würden sie nicht versuchen Kriegsverbrechen zu rechtfertigen! Ob die Bildung über die „Genfer Konvention“ bei manchen der deutschen Schreiberlinge einfach fehlt?

Er nennt weiterhin die Kriegsverbrecher beschönigend und verharmlosend „rebels“ :

„“ 9 Std.Vor 9 Stunden

Interviews with men and women, rebels moved to crowded areas in East of . „“:

Ob er sich nur einmal Gedanken macht was für eine Hölle die Menschen in den Käfigen bisher durchgemacht haben müssen, immer bedroht von Folterern und Mördern, und das bereits über Monate und Jahre hinweg in Gefangenschaft von Menschenrechtszertretern?

Screenshot von den „Momen von Sham“, selbstherrliche Zahran-Allousch-Terroristen und Kriegsverbrecherbefürwortern , welche auch über eingesperrte Frauen im Käfig jubeln. Übrigens sollen sich in manchen Käfigen ganze Familien befinden, dass bedeutet, auch Kinder werden in Käfigen eingepfercht, sie sind ebenfalls Geiseln in der Gewalt von Zahran Allousch´s Todesschwadronen. Sippenhaft, Freiheitsberaubung, Sektierertum, religiöser Rassismus…

Kurzgeschorene Köpfe, unendliches Leid in den Gesichtern.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/frauen-von-syrien.jpg?w=600

Zahran Allousch lässt ja selbst die eigenen Leute hinrichten und zur Abschreckung in den Strassen aufhängen, wenn er sie verdächtigt mit der Regierung über eine Waffenniederlegung verhandeln zu wollen (In meinem umfangreichen Archiv mit Screenshots belegt). In anderen Videos zeigten die Douma-Terroristen wie sie gefangene Soldaten vergasten und ihren qualvollen Todeskampf filmten. Sie gaben sogar den Giftgas-Einsatz zu, schoben ihn aber gleichzeitig der syrischen Armee unter. Natürlich sind die Videos wegzensiert, aber ich habe sie wie Tausende andere gesichert. Da kann man sich fragen, wieviele Ermordete in den Douma-Videos als Bombenopfer durch die syrische Armee umgelogen wurden, darunter auch Kinder und Frauen und das über Jahre hinweg.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/interview-kc3a4fig.jpg?w=551&h=515

Siehe auch hier die Röpcke-Argumentation welche sich auf Terroristenpropagandalinie auch in der Wortwahl entlang windet. Er redet von“ keiner Moral welche die Pro-Assadis und Pro-Putins“ hätten weil diese die Massaker-Propaganda der Douma-Terroristen in Frage stellen, welche pünktlich zu den Wiener Gesprächen mit der Massaker-Marketing-Kampange begonnen haben wie auf Knopfdruck, wie bestellt. Die Widersprüche der Kampange sind gravierend, mal waren es Granaten, dann wieder Raketen, dann Bomben von russischen Kampfflugzeugen und alles gleichzeitig an einem Ort. Dann variieren die Anzahl der Toten von 45 bis 140 Zivilisten, aber die Belege fehlen. Meine Erfahrung mit den Douma-Propagandisten und Kriegsverbrechern ist, dass sie ihre Gegner ermorden, ganze Familien umgebracht haben und in Propagandavideos ihre eigenen Verbrechen der syrischen Armee unterschoben  und weiterhin unterschieben. Damit meine ich nicht nur die ermordeten 16 Polizeianwärter vor mehr als zwei Jahren, welchen die Kehlen durchschnitten wurden und die in mehreren Videos, sogar mit englischer Übersetzung, immer wieder neu gefilmt und  propagandistisch aufbereitet wurden. Die East-Ghouta-Banden haben unzählige Menschen brutalst ermordet und sie haben damit nicht aufgehört!

Beispiel wie die Douma-Propagandisten arbeiten und genügend Propagandaerfahrung gesammelt haben für ihre Massaker-Marketing-Strategie:

Douma -Propaganda 2012:  Ähnlich wie bei der Tagesschauberichterstattung mit den lieben Douma-Rebellen und der bösen Armee:

„Published on 17 Aug 2012

18+ Adults Only – Warning – Not for Shock – Contains Graphic Images – Documentary Evidence of Crimes Against Humanity Committed by Syria Dictator Bashar Assad as his Regime and its Forces attack and kill 16 youths from Douma with Knives and dumpt their bodies in front of the Watani Hospital in Douma Damascus .
Syria – Assad Regime Kills 16 Youths With Knives = Dump Bodies by Watani Hospital 8-17-12 – These Syrian Youth were stabbed to death in a vicious manner by the Syria Regime Forces and their bodies were dumped in front of the Watani Hospital in Douma in Damascus –
جل دوما__مجزرة مروعة ذبحاً بالسكاكين لـ“

Und das waren die Opfer mit den später durchschnittenen Kehlen, sie waren in Douma-Terroristenhand.

Und das ist der Propagandatext in dem Propagandasender „ANA“-Video von dem CIA finanzierten FSA Riyad al Asaad:

ENGLISH SUBTITLES: GRAPHIC: Douma || 17 August 2012 Six men slaughtered by Assad thugs“

….

Kommentare unter dem Tweet beachten, die „deftigsten“ Meinungsäußerungen mache ich mir nicht zu eigen, obwohl ich sie nachvollziehen kann. Allerdings Gewaltandrohungen und ähnliches verurteile ich aufs Schärfste, damit ist niemandem gedient, sie sind kontraproduktiv und helfen niemanden, auch nicht der Wahrheit und schon gar nicht den Menschen in Syrien, welchen solchen Kriegsverbrechern und Terroristen nebst medialen Unterstützern ausgeliefert sind. Da hat #JulianAtWar einige Leute ganz schön auf die Palme gebracht.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/frauen-in-kc3a4figen.jpg?w=640&h=452

 

Warum prangert die Journallie nicht diese „Moral“ an. Terroristen fotografieren sich unter anderem mit weiblichen Geiseln und sprechen davon, das dies Affen seien. 100 Käfige mit drei bis sieben eingesperrten Geiseln, hochgerechnet mindestens 500 Geiseln, Non-combattanten, welche von den Douma-Terroristen akut mit dem Tod bedroht werden. Man kann ja mit den Opfern dann noch weitere Massaker-Videos inszenieren, natürlich als tote Douma-Zivilisten ausgegeben, so machen diese Mörderbanden es bereits seit März-April 2011 und nicht erst seit ein paar Tagen, ganz pünktlich für die Wiener Gespräche, wie bestellt und eingetroffen. Das erinnert ganz stark an False-Flag-Massaker-Marketing um die Meinung der Leute zu beeinflussen.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/moral-rc3b6pcke.jpg?w=600

Ob die Terroristen die Geiseln als Schutzschilde mitnehmen, wenn sie die syrischen Sicherheitskräfte attackieren? Dies hier scheint kein belebter Platz mit Douma-Bewohnern zu sein, eher ein Versammlungsort von Terroristen, welche verbrecherisch Zivilisten als Schutzschilde benutzen.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/ammar-hassan-affen-self.jpg?w=600

 

Dreckige CIA-CNN-Journallie:

Rückblick:

Gefangener im Metallschraubstock zu Tode gequetscht und später gekreuzigt auf einem Pickup in Douma herumgefahren worden: (Im Archiv dann auch als Gekreuzigter zu sehen). Das Opfer wurde schwerst gefoltert über einen längeren Zeitraum hinweg. Er hätte alles gestanden was ihm in den Mund gelegt wurde. Er muß einen entsetzlich qualvollen Tod erlitten haben:

Unermessliche Folter

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/14/propaganda-bei-der-tagesschau-uber-die-kriegsverbrecher-und-extremisten-der-islamischen-front

„Saqba“ Proteste gegen den Kriegsverbrecher und Massenmörder Zahran Allousch. Nur, die Reste-„FSA“ war und ist auch nicht besser…

http://www.almasdarnews.com/article/u-s-backed-moderate-rebels-put-alawite-women-in-cages-to-protect-themselves-from-airstrikes/

per Translator:

„Eine Massendemonstration von Verwandten der Inhaftierten in Sakba gegen Zahran Aloush ..
Forderten die Freilassung von Gefangenen und ihre Kinder, skandierten Nieder mit Zahran.““

.https://www.facebook.com/100009803895274/videos/188173044852824/

Al-Kaida-Bündnis Damaskus, East Ghouta:

Ajnad al Sham, Islamic Front-Islamic Army, Jabhat al Nusra

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/10/osten-ghouta-al-nusra-front-ahrar-al-sham-islamische-union.jpg?w=372&h=557

Zahran-Allouschs Folterknechte haben einen Gefangenen seinen Angehörigen übergeben. Sein Leichnam wies laut Opposition Folterspuren auf. Ob dies mit der Anlass zu der Kundgebung gegen Zahran Allousch und seine Verbündeten war? Ein Teil der Protestierer mit „FSA“-Fahne im Video, es sind also auch miltante Oppositionelle darunter, welche jahrelang gemeinsam mit den Mörderbanden von Zahran Allousch unterwegs waren. Sie haben mitgemordet und die scheußlichsten Verbrechen begangen welche man sich nur vorstellen kann. Da haben sie gejubelt und nicht protestiert, wenn sie selbst ihren nächsten Nachbarn abgeholt und umgebracht haben.

Einige Douma-Terroristen in East-Ghouta weniger:

شاهدوا مقاتلي جيش الإسلام تحت أقدام الجيش السوري في الغوطة الشرقية

ISIS like in Douma:

Der Führer der Douma-East-Ghouta ISIS–  „Islamic Army“-Faschisten, Ex-FSA-Zahran Allousch zu Folter und Mord, bereits von 2013:

HRW schreit immer die syrische Armee würde alles zerstören bei Jobar. Hier ein Video der Zahran Allousch-Terroristen bei Jobar:

فيلق الرحمن إستهداف دشم لقوات النظام في حي جوبر بمدفع عمر محلي الصنع

Kenneth Roth hat bis jetzt die Kriegsverbrechen seiner Schützlinge nicht zu Kenntnis genommen, was mich überhaupt nicht wundert, sie passen nicht in das Regime-Change-Konzept des „Barrelbomben-Wahnsinnigen“  von HRW. Dafür twitterte er die ungeklärten Explosionen auf einer „Marktstraße“ in Douma, welche Russland untergejubelt werden, verteilt auch von den parteischen „MSF“-Terroristenhelfern in Damaskus. Aktivisten haben gesagt, dass…, die übliche Propagandamasche, wie sie auch der selbsternannte, oppositionelle „Menschenrechtssaftladen“ in UK betreibt.

Ergänzung.

HRW konnte nun nicht umhin, die Verbrechen zur Kenntnis zu nehmen, sie waren weithin sichtbar, auch in der NY-Times, sie schreiben nichts rechtfertige diese Verbrechen, erwähnen die Genfer Konvention, lassen bei den erwähnten Attacken auf die Arbeiterstadt ADRA gezielt weg, dass die ganzen erwähnten Mörderbanden zusammen mit ISIS unzählige Gefangene bestialisch abschlachteten und nicht nur hunderte von Bewohnern, hauptsächlich nach Douma verschleppten. Im HRW „Report“ auch die MSF-Terroristenunterstützer, welche ihre Erkenntnisse alleine von der militanten Douma- Opposition erhalten, welche bestimmt, was an Meldungen aus Douma heraus kommen. Wahrheiten sind wenige zu erwarten, im Besonderen zum Zeitpunkt der Genfer Gespräche. Erwähnt werden das „Marktplatz-Bombing“ mit den vielen Widersprüchen, mal waren es Granaten, dann Raketen, dann wieder ein russischer Luftangriff. Andere erzählen es sei ein syrischer Luftangriff gewesen. Die ganzen Propagandisten waren sich da überhaupt nicht einig, auch nicht über die Anzahl der Toten, welche MSF-unterstützte Terroristen-Mediziner und Terroristen-„Aktivisten“ am Ende bei MSF mit 70 festlegten, obwohl gerade vor knapp einer Stunde, mehr als zwei Tage später, Douma-Propagandisten bei FB von 53 Toten sprachen. Tante „Emma“ in UK, finanziert auch von einer nicht namentlich genannten europäischen Regierung, legte sich auf Granaten fest, was am naheliegendsten war. Nur sah man den Granaten nicht an, wer sie abgefeuert hatte, pünktlich zu den Wiener Gesprächen.

Da ich die absolut skrupellosen Douma-East-Ghouta-Mörderbanden seit über vier Jahren beobachte an Hand ihres selbst veröffentlichten Videomaterials, gehe ich von False-Flag-Propaganda aus. Auch sah man in einem Video, wie man „Verletzte“ filmte bis sie „tot“ waren, um sie später in einem Propagandafoto von den Terroristen-Zivilschützern zu verwursten. Manches in dem „Zivilschützervideo“ wirkt arrangiert. Was ist wenn man im Kampf verletzte und „zerissene“  Terroristen und blutbeschmierte „Schauspieler“ einsetzte? Im Video auch ganz am Anfang der Terrorist „Mr.Abdel Rahman“, welcher weglief vom Ort des Geschehens, obwohl er doch einer der Propagandisten, einer der späteren Hauptsteller ist. An manchen der Ständen liegen „Opfer“ am Boden, aber es ist nichts an den Waren auf den Ständen  vor den am Bodenliegenden beschädigt, noch umgefallen. Gezeigt wird einem eine Szenerie in welcher zig Kilo schwere Männer durch die Luft geflogen sein sollen, einer hängt halbwegs in einem Stand, es müsste eine große Druckwelle gegeben haben, aber kunstvoll aufgeschichtete Dosen sind nicht heruntergefallen, auch sind Großpackungen mit Sonnenblumenkernen und anderem unbeschädigt. Ebenso sieht es mit pyramidenförmig aufgestapelten Pappschachteln aus.  Warum sind die Schachteln und die Dosen nicht umgefallen, heruntergefallen oder beschädigt? Normalerweise würde man Brände löschen oder die in der Nähe liegenden Körper davon wegziehen. Aber es wird nicht gemacht obwohl genügend Helfer herumstehen.

Sie stecken Menschen in Käfige wie die Faschisten der ISIS, ihre Ideologie ist sich ganz ähnlich, wer denn, dass sie nicht auch genauso massenmorden wie die ISIS, sie haben jahrelange Übung und die Einstellung von dem Führer Zahran Allousch zu Alawiten und Gefangenen, die hat dieser saudisch-erdoganisch unterstützte Ex-SNC-Militärführer von Damaskus und East-Ghouta schon lange öffentlich kundgetan als Hass-Prediger in den Moscheen von East-Ghouta, nicht nur in seinen veröffentlichten Führer-Videos.

Wenn man auch an die Chemieattacken denkt vom August 2013, welche gezielt auf einen Angriff durch die US-geführte Kriegsmafia hinauslief, was Russland, sei es gedankt, verhindern konnte, da ist eine False-Flag- Massaker-Marketing-Strategie mit False-Flag nicht von der Hand zu weisen. Die neuste „Marktplatz“-Propaganda wurde gebetsmühlenartig nachgekaut, recherchiert wurde vermutlich nicht. Die Videos der Douma-Propagandisten gaben keine 70 Toten her, auch keine 550 Verletzten und schon gar keine so große Ansammlung an dem „Marktplatz“ bei dem die meisten Marktstände nicht mit Waren beschickt waren, dass sich dort überhaupt 550 Menschen aufgehalten hätten. Ein paar Auslagen vor den kleineren Läden hatten Waren, die der Marktstandreihen waren jedoch zu geschätzten 98% leer. Bei der Bergung einiger Verletzter waren kaum Krankenwagen oder Fahrzeuge zum Transport vor Ort und wenn man weiß wie schnell die Helfer mit Fahrzeugen ankommen, so ist das ein weiterer Hinweis darauf, dass die Geschichte stinkt. Ein Video über einen Luftangriff gab es auch nicht, für so ein großes „Massaker“ war auch die Anzahl der veröffentlichten Videos äußerst gering, unüblich bei den Terroristenbanden, es sei denn sie hatten etwas zu verbergen. Die späteren Leichen, welche eingewickelt gezeigt wurden an dem üblichen Douma-Leichensammelplatz, können auch jede Menge Kämpfer von den Fronten enthalten haben oder massakrierte Gefangene, wer will die aufgebauschte Propaganda von MSF schon überprüfen, deren finanzierte Oppositionelle eindeutig Kriegspartei sind, deren moralisch verkommene „Ärzte“ auch nichts gegen Geiseln in Käfig einzuwenden haben und voll auf der Seite der bewaffneten Todesschwadrone nebst Jabhat al Nusra stehen und erzählen, was dieser bewaffneten Mafia, geführt von Zahran Allousch und Al-Kaida, dient. Fragwürdige MFS-Zeugen, welche nie die Verbrechen ihrer Klientel anprangern, sei es weil sie sie gutheißen in ihrer Schariah-Ideologie welche sie mit den East-Ghouta-Mörderbanden teilen, oder weil sie sonst selbst in Käfigen landen würden oder gekreuzigt auf der Ladefläche eines Fahrzeugs, präsentiert als Verräter.  Im HRW-Pamphlet wird auch Fuah und Kafraya erwähnt, verlinkt auf ein Foto, welches ich bereits vor längerer Zeit selbst mit der Lupe untersuchte und keine Gestalten in einem Käfig auf einem Dach ausmachen konnte. Ich habe es als Propaganda abgetan, von dämlichen Fuah-Kafrayah-Propagandisten hochgeladen, mit dem Märchen von eingesperrten Terroristen, welcher den wahllosen Artillerie und Granatbeschuss durch die Al-Kaida geführte „Jaish al Fatah“, der westunterstützten und bewaffneten „Eroberungsarmee“ verhindern sollte. Es gab auch wirklich nur dieses einzige Foto, welches absolut nichts aussagt, die Geschichte dazu eine absolut dumme Idee, weitergetragen von gutmeinenden Leuten, welche den Blödsinn ebenfalls für bare Münze nahmen, welche nun bei HRW als Tatsache auftaucht, sie her, die anderen haben damit angefangen…Nein, wie sagt HRW am Anfang, nichts rechtfertigt Menschen in Käfigen einzusperren, aber unterschwellig sucht HRW nach einer Entschuldigung für ihre Terroristen-Schützlinge und lässt auch gekonnt weg, dass diese einst dicke Partner von ISIS waren und vereint fürchterliche Massaker an den Einwohnern und Schützern von Adra begingen und diese nicht „nur“ verschleppten, was ihnen ganz sicher bekannt sein muß. HRW und MSF sind weder unabhängig noch seriös oder gar objektiv, sie sind Kriegspartei, ein imperiales Tool für Usraels Machtinteressen und sie stehen wie auch schon in Libyen, auf Seiten von Kriminellen und gemeinen Mördern für lange geplanten Regime-Change.   hrw.org/news/2015/11/02/syria-armed-groups-use-caged-hostages-deter-attacks.

Ich habe ganz erhebliche Zweifel an den wenigen „Marktplatz-Videos“, es könnte eine komplette Inszenierung gewesen sein. Man muß auch bedenken, diese Terroristenbanden haben bald fünf Jahre Erfahrung mit Lügen, Opfer-Inszenierungen, mit Massakern an Regierungsloyalen und vorallem mit Propaganda. Man muß sich nur die eingesperrten Menschen in den Käfigen betrachten, auch diese Inszenierungen mit den Geiseln wurden vorbereitet, die Käfige mussten hergestellt, die passenden Fahrzeuge besorgt werden, die üblichen Filmer und Propagandisten machten den Rest, sie sind ein eingespieltes Team.

Betrachtet man die weiteren Tweets von dem HRW- Barrelbombenwahnsinnigen, so sieht man, dass Kenneth Roth Sektierertum benutzt und am liebsten „sunnitische“ Muslime in Russland gegen Putin aufzuhetzen sucht. Auch seine weiteren Tweets zu den Douma-Terroristen und den Geiseln in den Käfigen zeigen, wie er nach Entschuldigungen für deren Verbrechen sucht und wie üblich weiter hetzt. Die anderen Verbrechen der Douma-Kehlendurchschneider nimmt er nicht zur Kenntnis, sie passen nicht in sein Regime-Change-Weltbild. Auch die Lügen über russische Angriffe auf imaginäre Krankenhäuser werden nicht korrigiert.

Inzwischen bemüht sich „bellingcrap“ ein ehemaliges Krankenhaus, welches zum Al-Kaida-Terroristen-Hauptquartier umfunktioniert wurde, als Kriegsverbrechen durch die russische Luftwaffe darzustellen. Die Propagandalügen äußerst plump. Hier die Jabhat al Nusra-Propaganda: .https://twitter.com/Jabhatulnusra/status/661574974336012288

Ein Propaganda-Video mit hineingeschnittenen Szenen, z.B. ein“Labor“. Die Frage ist, warum gibt es keinen Rundgang in dem „Hospital“? Was darf man nicht sehen? Das Video manipulativ aufgebaut und wenig überzeugend. Terroristen haben oftmals ihre Kommando-Gefangenen und Folterzentralen in Krankenhäusern, „Patienten“ und „medizinisches Personal“ zum Schutzschild gegen Bombardierungen eingesetzt, darf man deshalb nicht mehr sehen von dem Al-Kaida-Gebäude?  Warum wurde nicht über die Selbstmordattentäter im Krankenhaus von Deir Atieh berichtet, oder über das neugebaute Kindi-Hospital in Aleppo, was war mit dem Krankenhaus von Qusair, mit dem National-Krankenhaus von Jassim,  dem Krankenhaus in Harem, dem Krankenhaus in Halfaya, dem Krankenhaus in Jisr ash Shughur, angegriffen durch Autobomben, voller Patienten, Zivilisten und sie verteidigenden Soldaten, dem Kinderkrebskrankenhaus in Damaskus, dem Tishreen-Krankenhaus in Damaskus, den ermordeten und geköpften Verwundeten in diversen Armee-Feldlazaretten wie Wadi Deif, Infanterieschule Aleppo, Flughafen Meng, Bashkoi-Hardtneen, Mallah/farms, Khan al Assal, Idlib Dhuhur-Flughafen, den mit rotem Halbmond gekennzeichneten Armee-Verwundetentransporten wie bei Harah-Daraa, Daraya, Homs, Idlib,  etc pp

Die Terroristen haben in jedem Ort welchen sie erobern wollten, Krankenhäuser angegriffen, geplündert, zerstört oder besetzt. Militär-Polizeikrankenhäuser in Aleppo, Damaskus,…, sind beliebtes Angriffsziel für Terroristen, täglicher Beschuss mit RPG´s, Hellkannons, Granaten, IED´s, darüber wurde und wird nicht berichtet obwohl es unzählige Videos gibt welche dies ganz deutlich zeigen.

Nusra HQ:

Übrigens, die Darsteller, die „Zivilschützer“ von Douma produzieren Fase-Flag-Propaganda-Videos, wie auch dieses hier, welches gerade herumgereicht wird. Es erinnert stark an die Propaganda-Videos aus Homs-Baba Amr, welche von Bombardierungen durch die syrische Luftwaffe berichteten, die Explosionen gab es dort auf Knopfdruck, da die syrische Armee zu der damaligen Zeit die Luftwaffe nicht zum Bomberdieren einsetzte und ab und an ausschließlich Aufklärungsflüge unternahm. Das neuste Video der „Zivilschützer“ mit dem Kameraman auf dem Beifahrersitz, erinnert sehr stark an die damaligen False-Flag und Fake-Methoden der Terroristen aus Homs.

—-

Bilal Abu Salah, Terroristenpropagandist welcher von Zahran Allousch als vertrauenswürdig eingestuft worden sein muß, sonst könnte er nicht filmen und veröffentlichen. Das gleiche gilt für die Terroristenplattformen Aljazeera, Orient News, Al Arabiya, deren skrupellose Presstituierten immer mit ihren barbarischen Freunden von der internationalen Terroristen-Mafia unterwegs sind und in derem Sinne berichten.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-abu-billah.jpg?w=624&h=611

 

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-bilal-abu-saleh-fb-seite.jpg?w=614&h=474

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-bilal-abu.jpg?w=576&h=419

Salah, ein armseliger Wicht:

Käfig bilal Terroristenaktivist schwein

In diesem Käfig sind viel mehr als 7 Menschen eingesperrt

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-bilal-geiseln-mc3a4nner.jpg?w=636&h=416

 

Im Kriegsverbrecher-Video auch die „Große Moschee“ in Douma, seit Jahren ausgebrannt bei der größten Terroristenoffensive auf Damaskus, dem „Vulkan in Damaskus“, ein „Ex“- HQ von Terroristen:

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-groc39fe-moschee-hq-douma.jpg?w=631&h=393

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-opfer-mit-schmerzen.jpg?w=598&h=453

 

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4figrundfahrt-geiseln.jpg?w=588&h=439

FSA-Tweet Dokumentation:

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-fsa-1.jpg?w=600

 

Islamic -Army Tweet:

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-ghoutha.jpg?w=600

 

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-lass-sie-fc3bchlen.jpg?w=555&h=412

 

Die Al-Hula-Terroristen beglückwünschen ihre Douma-Kameradschaften zu ihrem „süßen Einfall“:

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-lob-aus-al-hula.jpg?w=600

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-pr.jpg?w=600

 

Hier im Käfig könnte doch ein Soldat sein. Ich weiß nicht welcher der Beiden als „Hero US Lt. Haitham Issa“ bezeichnet wird.

الملازم البطل أوس هيثم عيسى  .https://www.facebook.com/BUTULAAT.ALJESH.ALSORI.9/photos/a.1536365126632875.1073741828.1535806506688737/1630724110530309/?type=3

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/kc3a4fig-als-bombardierung-beginnt.jpg?w=600

Ein Jobar Terrorist bestätigt wohlwollend bei FB, dass er gesehen hätte, dass bei Angriffen die Fahrzeuge mit den Geiseln herumgefahren werden.

+

Wird die TS über die Käfighaltung von den Douma-Geiseln berichten?!

„Montag, 2. November 2015

Moderate Terroristen: Die verschwiegene Erklärung im Sicherheitsrat

Wer die vom Westfernsehen behauptete „gemäßigte Opposition“ wirklich ist, das wird dem Zuschauer „zuverlässig und unabhängig“ vorenthalten.

Wir beschäftigen uns im zweiten Teil mit den Fakten aus der UNO. Im Gegensatz zu Klebers Nebelkerzen und Hasspropaganda hat Dr. Al-Jaafari sachlich die Einzelheiten benannt.

Ob es den NATO-Mitläufern in Chefetagen und an Stammtischen nun passt oder nicht. Die Realität muss gesagt werden. Der Westen hat um die Terrororganisationen herumgebombt und Geld hineingepumpt. Die Russen bombardieren Terroristen, der Westen vor allem Kraftwerke, Krankenhäuser und Kinder.

Was wirklich in Syrien geschieht

Den folgenden Text haben wir von Mondialisation und dem Video entnommen und ins Deutsche übersetzt. 

Syrien: Der Skandal um Ban Ki Moons „nichtstaatliche bewaffnete Opposition“

Am 27. Oktober 2015 fand ein weiteres Treffen des UN-Sicherheitsrates zur Situation in Syrien statt. Der Unter-Generalsekretär für humanitäre Angelegenheiten und Nothilfekoordinator der UNO, Stephen O’Brien stütze sich auf den monatlichen Bericht, fürsorglich vorbereitet von seinem Chef Ban Ki Moon [1].

Und zum x-ten Mal bemühte sich der Ständige Gesandte Syriens bei den Vereinten Nationen, Dr. Bashar al-Jaafari, den Kollegen zu helfen zwischen den Zeilen der tendenziösen Berichte, die einer auf den anderen folgen, zu lesen; die Dinge beim Namen zu nennen und die Situation so zu beschreiben wie sie ist. Soweit möglich in der Zeit die ihm gegeben und angesichts der absichtlichen Taubheit derer, die nicht auf die Vernunft hören.

Wie auch immer, als wir die Übersetzung der Einwände von Dr. Al-Jaafari beenden, haben die Menschen in völlig begriffen, dass es keinen Unterschied mehr gibt zwischen den Dutzenden von terroristischen Gruppierungen, die sie massakriert, geplagt, ausgeplündert, missbraucht und ihre Stadt zerstört haben. IS, Jabhat Al-Nusra und ihre Schwestern sind alle darin verbündet, alle ihre Arterien zu zerschneiden und zu versuchen, sie ausbluten zu lassen.

Eine Allianz, die beweist, dass der Terrorismus der Syrien angreift, nicht in Fraktionen aufgeteilt werden kann, es sei denn, nach Propaganda und Raub allein. Und, dass die NATO-Staaten und ihre regionalen Verbündeten, verstreut in den Nachbarländern, um den Krieg gegen das syrische Volk genauer zu lenken, haben einberufen – vorm Vorankommen der Syrischen Armee unterstützt von der Russischen Luftstreitkräfte und angesichts des Scheiterns ihrer kriminellen Strategie.

Herr Präsident,

„Wahnsinn ist wenn man dasselbe wieder und wieder tut und andere Ergebnisse erwartet.“ sagte Einstein. Aber 60 Jahre nach seinem Tod, scheinen manche Regierungen dieser Wahrheit nicht näher zu kommen und bleiben bei der Wiederholung derselben Fehler, basierend auf Fehleinschätzungen, und erwarten jedes Mal andere Ergebnisse. Es gibt Beweise dafür, dass ausländische Einmischung in die inneren Angelegenheiten der Staaten nur zu ihrer Zerstörung führt, humanitäre Krisen und Chaos erzeugen und sie in Fabriken von Extremisten und Terroristen verwandeln. Das ist genau das was passierte als sie Irak, Libyen und andere Länder zerstörten. Das ist genau das was passierte seit sie uns ISIS, Jabhat al-Nusra, Khorasan und andere schickten. Terrorismus ist jetzt verbunden mit einem Staat, oder Kalifat wie manche es gerne nennen. Angesichts dessen, bleiben diese gleichen Regierungen, die die Logik verletzen, dass gleiche Ursachen gleiche Ergebnisse erzeugen, weiter dabei das gleiche tödliche Rezept auf Syrien anzuwenden. Sie nutzen das gleichen verlogenen Slogans, obwohl die Verwüstung das Ergebnis ihrer Einmischung ist und deren Ausmaß von jedem erkannt wird, ihre Planer eingeschlossen. …

Tatsächlich sind IS, Jabhat al-Nusra und ihre Schwestern nicht aus dem Vakuum gekommen, sondern von denen die sich ihrer angenommen haben; sie finanziert, ausgebildet, ihren Transport an Flughäfen und Grenzen gewährleistet haben. Die alle erforderlichen Visa geboten haben, und geholfen Öl und gestohlene Antiquitäten durch türkische Mittelsmänner wegzubringen. Diejenigen können nicht als „nichtstaatliche bewaffnete syrischen Opposition.“ Bezeichnet werden. Diejenigen, fallen unter „internationaler Terrorismus“!

Deshalb muss dieser Art von unrichtiger Ausdrücke ein Ende gesetzt werden, so wie den Praktiken einiger Regierungen, die weiterhin die Terroristen finanzieren, bewaffnen und ausbilden….“

Weiterlesen: http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2015/11/moderate-terroristen-die-verschwiegene.html

ZDF: Moderate Terroristen eines schrecklichen Moderators

 

Links auf Adra;

https://urs1798.wordpress.com/2014/03/16/volker-schwenck-die-tagesschau-und-syrien-kriegshetze-auf-dem-rucken-von-opfern

Video, Überlebende aus Adra deren Angehörige ermordet oder entführt wurden von den Duma-Terroristen:

https://urs1798.wordpress.com/2013/12/13/meine-unfahigkeit-uber-die-massaker-in-adra-damaskus-zu-berichten-begangen-durch-die-milizen-von-zahran-allousch-nebst-isis-jabhat-al-nusra

https://urs1798.wordpress.com/2014/01/01/syrien-ein-massaker-namens-adra-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/12/22/weitere-menschenrechtsverbrechen-in-syrien-systematisch-von-unseren-medien-verschwiegen-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/12/17/desinformationen-und-eierkuchen-in-unseren-medien-ob-bei-syrien-oder-dem-irak-es-wird-gelogen-oder-geschwiegen/

Link bitte folgen zum Vergleichen mit den Gefangenen in den Käfigen.

https://urs1798.wordpress.com/2014/11/13/die-verbundeten-der-islamic-front-die-al-qaedas-der-jabhat-al-nusra-bieten-geiseln-aus-adra-zum-austausch-an/

Minderheiten werden entführt, gefoltert und umgebracht von den Zahran Allousch-Kehlendurchschneidern. Ja, auch dieses Video wurde von youtube schnellstens wegzensiert, während andere Verbrechen seit Jahren unberührt bei youtube verbleiben können, hauptsache die syrische Regierung wird darin beschuldigt, damit wurde der verdeckte Angriffskrieg gegen Syrien überhaupt gestartet und die unsäglich verlogene Hetze und Propaganda gegen die syrische Regierung, gegen Alawiten allgemein, gerechtfertigt.

Ich bin kein „Assadist“ oder „Putinist“, ich habe unerwähnte Verbrechen dokumentiert und versucht den Opfern, welche keinerlei Gehör in den Medien, noch bei den diversen „Menschenrechtsorganisation“, noch bei Politikern bekommen, eine Stimme zu verleihen, damit diese Opfer nicht schweigend untergehen in der Flut von Propaganda für Massenmörder in Syrien.

 

Minderheiten in Syrien die bevorzugten Opfer bei Entführungen, Folter und Mord. Geiseln aus Adra, in der Hand der Zahran Alloush verbündeten Jabhat al Nusra.

Nein, ich weiß nicht ob sie ausgetauscht wurden oder noch von den Zahran-Allousch-Todesschwadronen nebst Al-Kaida festgehalten werden, vielleicht werden sie auch derzeit in den Käfigen der schönerzählten Mörderbanden von East-Ghouta präsentiert.

Adra Geiseln

Als Adra bezeichnet

Frauen Kinder Familien

Adra Geiseln baby abgemagert

Nusra Geiseln East-Ghouta Adra

Zahran Allousch´s Partner, die Jabhat al Nusra:

Adra Geiseln Frauen Mädchen

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/12/14/abgeschnittene-kopfe-als-tannenbaumschmuck/

Ein verwundeter Syrienverteidiger, welcher in einem Video propagandistisch vorgeführt wurde, man behandele ihn gut, um dann später auf Fotos geköpft gezeigt zu werden. Nur ein klitzekleines Beispiel wie die „Douma-PR“ funktioniert. Übrigens scheint Google die Bildersuche bei meinem Blog eingeschränkt zu haben, die Verbrechen werden kaum noch angezeigt, das war vor Monaten noch anders, da wurde z.B.bei dem Suchbegriff „urs1798 Köpfe“ noch Hunderte angezeigt, nun nur noch ein paar wenige.. Ja, die horrenden Verbrechen sind nicht nur entsetzlich anzusehen, man lässt sie verschwinden:

Schwerstverwunden in der Hand von kaltblütigen Mörderbanden

Ich hatte auch das Video seiner Gefangennahme, er hatte sich ergeben und sie schossen dennoch auf ihn. Später haben sie dem schwerstverwundeten Gefangenen den Kopf abgeschnitten in Adra.

Der Kopf dürfte von dem Verwundeten gestammt haben, die Ähnlichkeit sehr groß

Adra in der Großbäckerei:

1488242_421477297981033_66336993_n

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2014/09/27/syrische-armee-hat-ganz-adra-vom-terror-befreit/

„After the „cages“ published in the Douma .. Alloush digging his grave with his hand .. and so will reply“ 

Das oben erwähnte „Jolani-Lied“ schon von den Kleinsten zur Begeisterung der moderaten Rebellen und Al-Kaidas nebst ISIS gesungen.

Ein Rückblick: Des Westens unterstützte Al-Kaida FSA-Kinder. Mit gekonnter Kehlendurchschneider-Kopfabsäbler- Geste. Ob der Junge nun auch schon zu den Kindersoldaten gehört, sollte er noch am Leben sein?

أشبال أهل السنه يتوعدون بذبح الشيعه المشركين

Des Westens ISIS Kinder, mit einem Song welchen ISIS-Deso Dogg in deutsch fabrizierte. Wie bei Kampfhundwelpen wird das Aggressionspotential ausgebildet und genutzt:

Konditionierung:

Weitere Fotos der Jaish al Islam belegen, dass die Zahran Allousch geführten Terroristen nicht anders als die ISIS-Faschisten handeln.

Als Erläuterung, die Gefangenen sollen „Daash“ sein, in der Hand der Terroristen-Milizen von Zahran Allousch. Da die Allousch-Terroristen nach dem Motto Auge um Auge, Zahn um Zahn handeln, kann man sich gut vorstellen was die saudisch-westunterstützten Douma-Faschisten mit den gefangenen ISIS- Terroristen gemacht haben.

 

Vorgeführt und durch die Gegend getrieben an einer eisernen Kette, vermutlich auf dem Weg zu seiner Ermordung:

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/csv7hp2wiaebau5.jpg?w=600

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/csv5qgwwoaajipb.jpg?w=600

Auch die CIA unterstützt die Islam-Armee nebst Al-Kaida-Verbündeten, zumindestens in Aleppo

Der Führer von Massenmördern, der Kriegsverbrecher  „Col. Abdul-Jabbar Mohammed Akidi“, derzeit an der „Südfront“ bei Aleppo, besucht einen verwundeten Terroristen der „Islamic Army“ von Zahran Alloush. Oberst Akidi ist als „Ex“-AMC-Kommandeur verantwortlich für das Massenabschlachten von Gefangenen, nicht nur in Aleppo.

Dokumentation Bildzitat Quelle Twitter CIA-NATO-Türkei geführter Oberterrorist und Kriegsverbrecher „FSA“-Akidi:

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/csoys0dwwaacjgd.jpg?w=519&h=389

 ***Ergänzend zu dem Bildzeitungspropagandisten Röpcke.

Zu Al-Kaida:

Verharmlosung von Al-kaida bestätigt

Zu Lattakia: „rebels“ und Propaganda für JihadiJulian`s Terroristen-„Rebellenfraktionen“, hier „FSA“ genannt:

US-Terrorliste:    http://www.state.gov/j/ct/rls/other/des/143210.htm

Lattakiaghmam rebels

Zu dem gleichen Ort „Ghamam“ von seiner „Rebellenfraktion“ JN -Turkistan-Terroristen, nebst den Terrorgelisteten „Ansar al Deen“, veröffentlicht. Auch deshalb hat er den Spitznamen „JihadiJulian“ bekommen, für seine FSA und verharmloste JN-„Rebellenfraktionen“ und deren Grausamkeiten:

T.I.P.-Terroristen: „Türkistan İslam Cemaati“. Die kämpfen in Afghanistan gegen die NATO, „JihadiJulian´s“ „Rebellenfraktionen“ Ableger in Syrien, lol

.https://twitter.com/i_awazi/status/661434233911713794

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/cs4pmhbvaaagour.jpg?w=600

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/cslmluuuaaadcb6.png?w=600

Ansar al Dine- Terror-Organisation:

CS0QvXwWIAAY10k

CS0GYm_UYAAldl5

CS0GYgWUkAAe-gM

Turkistan-Terroristen, rechts im Bild der „georgisch-tschetschenische“ Massenmörder „Amir Muslim Al Shishani“, welcher auf der Terrorliste der US-Regierung als Einzelperson ebenfalls aufgeführt wird. Blauer Halbmond-„East -Turkistan“-Terroristen, auch als“ Turkish Islamic Party“ oder „Jaish al-Muhajireen wal-Ansar (JAMWA)“ bekannt, mit Spendenkonten in der Türkei, Großsultan Erdogans absolut skrupellose Söldner-Todesschwadrone.

Röpckes „Rebellenfraktionen“…:  ich distanziere mich ausdrücklich von Terrorismus und Terroristen und deren „Jihadi“-Unterstützern infocenter.media/nusradan-muslim-sisani-ozel-roportaji-tam-metin/

  „rebel faction“ ? Ich nenne sie beim richtigen Namen, es sind Al-Kaida, es sind Terroristen:              Junud al Sham, Jabhat al Nusra, TIP, JAMWA,…“Jaish al Fatah“, tavhid va jihod, Ansar al Dine, Iman al Buxhoriy Katibasi, katiba sayfullah,…

12191076_787943814643789_6940732404461247489_n

 

Zu den Lügen von Sarmin, Röpcke gibt zu, dass die ganze Propaganda mit dem Feldlazarett von Sarmin von den westfinanzierten „SAMS“-Ärzten, den „Weisshelmen“, den „Zivilschützern“ und Propagandisten erstunken und erlogen war. Gleichzeitig basht er weiterhin den russischen Front-Journalisten Murad auf armseligste Art und Weise. Die Lügner sind doch wohl ganz andere was das von erfundenen russischen Bomben getroffene Sarmeen-Feldlazarett betrifft mit Al-Kaida-Zivilschützern wie Muawiya aga Hassan. Aufklärung über die geeinten Lügen der West-Terroristen, der westfinanzierten medizinischen Helfer, „glaubwürdigen“ „SAMS“-Ärzten, sowie Zivilschützer-Weisshelmpropagandisten, HRW, OrientNews, Aljazeera, …, wird von Röpcke wiederum als Lüge bezeichnet. Eigentlich müsste Röpcke doch auf seine „Rebellenfraktionen“ sauer sein von welchen er sich doch so gründlich an der Nase herumführen lässt, aber nein, sein heiliges „Rebellen-Helden-Propaganda-Weltbild“ darf nicht wanken, es wird krampfhaft aufrecht erhalten, verteidigt und vergoldet von dem Springerschreiberling, denn was wäre er ohne seine Feindbilder Putin oder Assad, was bliebe noch übrig würde sein mühsam aufgebautes Weltbild zusammenbrechen?! Also wird vermutlich nach denjenigen getreten, welche dieses zutiefst unmoralische Weltbild bedrohen.

Warum erzählt Röpcke nicht davon, dass sich Terroristen selbst im Feldhospital unterstellten, somit Patienten und medizinisches Personal als Schutzschilde mißbrauchten, als ein Luftangriff erwartet wurde?  Außerdem haben sie, wie der Al-Kaida-Terrorist und Weisshelm Muawiah aga Hussan, trotz aufgeflogerner Lügen, noch weitere Propaganda-Videos über das „getroffene“ Sarmin-Hospital gedreht, sie sind absolut schmerzfrei und lernresistent, diese militanten Propagandisten und „Zivilschützer“!

Muawiyah aga Hassan aus Sarmeen als Zivilschützer mit einem „Selfi“

12187655_131919343831417_2063471749238912286_n

Muawiyah aga Hassan aus Sarmeen als Terrorist mit Al-Kaida-Ideologie auf einem Panzer mit Kalaschnikow

Sarmeen Weisshelm-Terrorist

Muawiyah aga Hassan, der Terrorist im Feldlazarett als fast Hundert Meter weiter eine Explosion erfolgte. Das Feldlazarett wurde nicht bombardiert!

Al kaida sarmin fahnenschwenker

Terroristen stellen sich im Feldhospital unter und machen es somit zum Ziel, sie benutzen Patienten und das westfinanzierte „medizinische “ SAMS-Terroristen-Personal als menschliche Schutzschilde.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/10/sarmin-terroristen-untergestellt.png?w=600

Niemand hält es für nötig, eine Richtigstellung der Falschmeldungen mit den Falschbeschuldigungen gegen Russland und gegen die syrische Regierung in der Mainstreampresse zu bringen.

Sarmin Röpcke gibt zu

Doku Bildzitate

jihadijulian fortsetzung

Terroristen in der Provinz Idlib haben den Waffenstillstand gebrochen über Kafraya und Fuah gebrochen. Sie haben mit Granaten Kafraya beschossen. Daraufhin hat die Luftwaffe die Terroristen bombardiert. Ob HRW nun zufrieden ist mit ihrem armseligen einzelnen Foto welches aus Fuah und Kafraya stammen sollte und garnichts zeigte?!

wird ergänzt, verbessert , fortgesetzt

15 Kommentare leave one →
  1. 02/11/2015 23:35

    „Bereits eingesammelt

    Ich hoffe nun endlich werden die westlichen Medien die Wahrheit schreiben über die Geiseln, die Entführungen von Zivilisten, die Folter und die systematische Ermordung von Gefangenen durch ihre “moderaten Rebellen”, nicht nur in Douma, sondern überall dort wo sich “moderate Rebellen” befinden!“

    .

    Bis dahin haben wir gemeinsam noch einen langen Weg zu gehen.

  2. 03/11/2015 19:13

    Arbeitsblatt, wird gesammelt und ergänzt

    Die Terroristenpropagandisten erzählen, es hätte bereits einen der „Alawiten“ in den Käfigen getroffen. Wenn ich mich richtig bei den Douma-Terroristen, FB u Twitter, homepages, durchgewühlt habe, schreiben einige, dass sie ihre Mörserkanonen neben die Käfige stellen und wenn die Armee zurückschellt trifft es die Geiseln, Bilder haben sie natürlich nicht gezeigt, aber ich traue den Mörderbanden genau dieses zu. Vielleicht erzählen sie es auch nur um ihre Rachemorde an Gefangenen zu erklären.
    Ich hatte ja schon angekündigt dass Käfiginsassen ganz sicher umkommen werden, ich kenne die Douma-East-Ghouta-Terroristen und deren Propaganda ziemlich gut.
    Während ich am Suchen war, twittern sie bereits von einer Reihe von Käfiggefangenen welche umgekommen seien.
    Diverse Quellen
    https://www.facebook.com/1Bilal.Abu.Salah?fref=nf
    https://twitter.com/1BilalAbuSalah
    Der ekelige Propagandist „Bilal abu Salah“ mit einigen Tweets per translator übersetzt, ihm gefällt die NY-Times-Propaganda gut.
    :
    The bombing of regime forces on the city of constant #Douma despite the presence of prisoners in the streets – in the violent clashes # Gouta Mountains and the destruction of a tank …

    # Important: the destruction of a tank and the killing of dozens of regime elements and violent clashes between the regime and the Mujahideen on the front of the mountains during # repel …

    Prisoners of the system at risk and the system repeats the bombing and raids on the #Douma launcher rocket landed near a prisoner cages and raids ...
    Syrian Rebels Say Caged Hostages Will Die With Them if Shelling Continues NOV. 1, 2015 http://fb.me/4c4jYUE6Y

    – قصف قوات النظام مستمر على مدينة #دوما رغم وجود الاسرى في الشوارع – اشتباكات عنيفة في #جبال الغوطة وتدمير دبابة…
    #هام : تدمير دبابة ومقتل العشرات من عناصر النظام واشتباكات عنيفة بين النظام والمجاهدين على جبهة #الجبال خلال صد…
    اسرى النظام في خطر والنظام يكرر قصفه وغاراته على #دوما سقط صاروخ راجمة بالقرب من احد اقفاص الاسرى وغارات من…
    Syrian Rebels Say Caged Hostages Will Die With Them if Shelling Continues NOV. 1, 2015 http://fb.me/4c4jYUE6Y

    Andere „FSA“ tweets
    Wie ich schon angekündigt hatte, die Terroristen bringen in Douma aus Rache für die Airstrikes Gefangene um
    37 minutes ago

    #سوريا
    #ريف_دمشق #دوما
    مقتل عدد من الأسرى لدى جيش الإسلام في مدينة دوما بالغوطة الشرقية نتيجة سقوط أحد القذائف… http://fb.me/2Sz0muTp4
    Translated from Arabic by Bing

    #سوريا #ريف_دمشق #دوما A number of prisoners killed in the army of Islam in the ghouta town Douma one missile fell East … http://fb.me/2Sz0muTp4
    Das mit der Rakete glaube ich nicht, sie werden sie ermordet haben

    „# #Douma -Rev_damishq
    The killing of a number of prisoners to the Army of Islam in the city of East Ghouta Douma a result of the fall of the shells“
    Kein Resulatat von Shelling, sie haben sie garantiert ermordet…

    Ein verwundeter „Alawite“:
    تنسيقية #دوما:: سقوط صاروخ على أحد #أقفاص_الحماية المنتشرة في شوارع و أسطح مدينة دوما، مما أدى لإصابة أحد الضباط العلويين فيه.

    „Updated- Two women killed (one TV prsenter), other civilians injured in terrorist attacks against Damascus Countryside and Deir Ezzor“

    „Provinces, SANA, Two civilians were killed (one a TV presenter) and others injured in terrorists’ mortar attacks against residential areas in Damascus countryside and Deir Ezzor.

    Damascus Countryside

    A Syrian Nour al-Sham TV and Damascus Radio Presenter Batoul Moukhles al-Warar was killed on Tuesday in a terrorist attack with a mortar shell on Harasta Suburb, Damascus Countryside.

    A source at Damascus Radio told SANA reporter that al-Warar was killed when she left her home heading for her job at the Radio and Nour al-Sham TV after she sustained shrapnel wounds.

    Meanwhile, a source at Damascus Countryside Police Command told SANA that terrorists positioned in Eastern Ghota fired a mortar shell on Block B 4 in Harasta Suburb, killing a woman and injuring others, in addition to causing a material damage in the place.

    In a statement to SANA, father of al-Warar, Presenter Moukhles al-Warar said that his daughter is one of the martyrs who were killed while defending Syria against the Takfiri organizations who are the enemies of the homeland.

    He added that the late al-Warar was committed to the issues of the homeland, affirming that the martyrdom of his daughter will “enhance our steadfastness in the face of the Takfiri terrorism.”“

    ————
    ‫#‏سوريا‬
    ‫#‏ريف_دمشق‬ ‫#‏دوما‬
    مقتل عدد من الأسرى لدى جيش الإسلام في مدينة دوما بالغوطة الشرقية نتيجة سقوط أحد القذائف بالقرب من قفص حديدي كان جيش الإسلام قد وضعهم بداخله في وقت سابق بأحد أحياء المدينة , يأتي ذلك ضمن حملة القصف المكثّفة التي تعرضت لها مدينة دوما منذ صباح اليوم .
    Lügen:
    # Syria
    # definition _ Damascus ‪#‎Douma .https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1635764443362884&id=1633815400224455
    The killing of a number of prisoners in the army of Islam in the city of east plan always adults as a result of the loss of one of the missiles in the vicinity of the metal cage was the army of Islam has placed inside of it earlier that a district of the city, comes as part of a campaign Intensive bombardment that hit the city ever since this morning.“

    Sarmin

    Sadad Qalamoun-Berge

    OrientNews Terroristenpropaganda-Sender über Israels Angriff in den Qalamoiun-Bergen, nun ISIS Luftwaffe gegen Christen von Sadad und die Sadad-Verteidiger syrische Armee und Hisbollah?
    http://www.youtube.com/watch?v=Sc30_etAc6E&feature=youtu.be
    .https://twitter.com/snarwani/status/661244860918181888

    Dass der Kommunikations-Agent Pelda wieder in Syrien war, hatte ich bereits bei Twitter gesehen
    Der Märchenerzähler von „Anwar“ dem Terroristen, Kurt Pelda mal wieder mit neuen Storys. Lügen durch den Mund von Terroristen, es gäbe hier keine Terroristen, blah blah blah über Hayyan, mit der Moschee. Dazu noch der Blödsinn mit den Streubomben, und Schnitt, die Kämpfer beklagen…Pelda wieder bei Terroristen, welche Zivilisten die Köpfe abschneiden und auch Frauen ermorden wie in Hayyan. Und wieder Assad Regime, Assad Regime, blah blah blah. Aber die Lage der Terroristen hat sich deutlich verschärft. Das heißt die russische Luftwaffe ist erfolgreich, ließ der Agent im TS-Video verlauten. Warum sagt er nicht dass er in Hayyan bei den FSA nebst Al-Kaidas war? War eventuell auch im Süden von Aleppo. Karsten, oder jemand anderes, wenn du mehr von den Peldafilmchen findest, bitte Links hier posten.
    http://www.tagesschau.de/ausland/aleppo-131.html
    Hier Terroristen im Süden von Aleppo. Turkistan-Kaidas, Erdogans Söldnerarmee auch bei Idlib und Hama, haben sich Jabhat al Nusra angeschlossen.
    Video wird vermutlich bald gelöscht, wundert mich wie lange es den Videokanal schon gibt.
    Eingeschleuste Höllenhunde in Syrien, Kehlendurchschneider, brutalste Massenmörder, keine Syrer, aber mit türkischen Sprachwurzeln, schreiben meist usbekisch, sprechen aber auch russisch wie Peldas Moscheeterroisten in Hayyan
    Қарросия қишлоғидаги шиддатли жанглар ¦ Qarrosiya qishlog’idagi shiddatli janglar

    Pelda war vielleicht mit Idlib-„jaish al fatah“-Terroristen zusammen, laut dem Material was man bei der TS sehen kann.
    Pelda ist der lebende, selbstherrliche Beweis für unseriösen Journalismus. Er betreibt weiterhin Propaganda wie zuvor mit seinen „Anwar“-Märchen, da unterscheidet er sich nicht von seinen Schützlingen.. http://www.daserste.de/information/nachrichten-wetter/tagesthemen/videosextern/tagesthemen-7018.html
    Es gibt ein eindeutig manipuliertes Video über die Moschee in Hayyan. Das Video wurde zusammengeschnitten und zusammengesetzt, ob die Abläufe überhaupt in der richtigen Reihenfolge sind, ist ebenfalls eine große Frage. Ob in oder neben der Moschee ein Waffenlager der Terroristen war? Schwarzer Rauch deutet meist darauf hin, im Video gibt es zwei verschiedene Rauchfärbungen in zwei Rauchwolken. Besteht das manipulierte Video aus zwei verschiedenen Videos von verschiedenen Filmern aufgenommen? Wenn man sich den hinteren Teil des gezeigten Videos ansieht, so stellt man fest, dass nach dem Flugzeugangriff die Kuppel der Moschee noch unbeschadet war, es sah so aus als wenn die Moschee nicht bombardiert wurde, sondern ein Gebäude in der Nähe dahinter. Auffällig auch, das Video wurde erst Tage später in manipulierter, bearbeiteter Form hochgeladen. Den Einsturz der Moschee bekommt man nicht gezeigt. Davon gibt es nur etwa zwei veröffentlichte Fotos, eines vom 27.10.2015 und ein weiteres vom 28.10.2015. Ein Foto davon wurde auf den Hreitan FB-Seiten und Twitterkanälen verteilt.
    Die Frage ist deshalb, wer hat die Moschee zerstört und vorallem wie und wann wurde sie zerstört? Gab es ein Waffen-und Sprengstofflager der Terroristen neben der Moschee oder in der Moschee welches die Zerstörung der Moschee bewirkt haben könnte? Wenn man das Video mit den vielen Schnitten langsam anschaut, so fallen einem auf, dass gleich am Anfang ein Mann mit einer Kalaschnikow, ein weiterer Mann und ein Junge mit Militärhose sich als Dreier-Gruppe bei einem Haus untergestellt haben. Genauso fällt auf, dass der Filmer vermeidet Bewaffnete zu zeigen, es wurden auch garantiert welche herausgeschnitten, wenn der Filmer es nicht vermeiden konnte, dass diese ins Bild geraten waren. Auch einen roten Pickup soll man nicht sehen. Aus dem „Nichts“ gekommen, liegt ein Verwunderter bei einem Haus, er muß aus Richtung Explosionsort gekommen sein, seine Schlappen liegen ein Stück entfernt in einem Schotterweg. Ebenfalls aus dem „Nichts“ kommen Helfer, einer davon mit einem dicken Verband an der rechten Hand, bekleidet mit einer Camouflagehose. Weitere Männer mit Uniformteilen bekleidet, steigen auf Mopeds und fahren davon, andere haben sich an Häusernwände gedrückt und „Schutz“ gesucht. Wie gesagt, aus dem Film wurde vieles herausgeschnitten, vermutlich auch ein Konvoi mit Bewaffneten welche auseinandersprizten, bei bewohnten Häusern Schutz suchten, als die Flugzeuge kamen. Zwei Familien mit Kindern sind mit dem Schrecken ihres Lebens davon gekommen, ob sie sich in Häusern befanden oder Schutz an Häusern gesucht hatten, ist nicht ganz klar. Im Video sieht man auch einen Krater in einem Schotterweg, als erneut Flugzeuglärm zu hören ist. Wo ein Filmer von Militanten unterwegs ist, da sind auch Bewaffnete in der Nähe. Sie gefärden Zivilisten in dem sie aus Orten heraus mit Flugabwehrkanonen oder Mörsern die Armee beschießen. Hayyan-Terroristen sind dafür bekannt, dass sie mit anderen Terroristen regelmäßig die eingekesselten Orte Nubbol und zahra mit allem was sie haben bombardieren, die Jabhat al Nusra, Ahara al Sham auch mit Selbstmordattentätern. In der Videobeschreibung wird von russischen Flugzeugen gesprochen, man sieht sie nicht, es kann auch die syrische Luftwaffe oder auch die US-geführte Angriffskriegsmafia gewesen sein. Die Moschee wurde auf alle Fälle nicht bombardiert, auch wenn Moscheen gerne als Terroristenhauptquartiere genutzt werden. Veröffentlicht wurde das Video am 29.10., Fotos von der zerstörten Moschee tauchten bereits am 27.10.auf in der Propaganda bei FB und Twitter. Ein Video jedoch zur Zerstörung der Moschee gab es nicht, bzw ich habe noch keines gefunden. Wann war der Schweizer Propaganda-Agent und Märchenerzähler „Pelda“ in Hayyan?

    In diesem Video, veröffentlicht am 29.10. bleibt, soweit man sehen kann, die Moschee noch unversehrt:
    شهبا برس || آخر ما وثقه الشهيد أبو النور من قصف الطيران الروسي على حيان بريف حلب

    –Douma-Terroristen haben den Mantel des Schweigens über ihre Kriegsverbrecheraktion mit den Geiseln im Käfig gelegt.
    Dafür haben sich die Terroristen mindestens drei weitere neue Geiseln geholt in Form von Strassenbauarbeitern. Sie haben deren Camp überfallen und die Arbeiter entführt.
    Dazu gibt es ein Video und ganz viele Lügen in der Beschreibung. Angefangen von Clusterbomben-Einsatz, dazu noch Chlorgas, etc. Alles zusammengelogen, aber die Arbeiter haben sie wirklich mitgenommen, ich hoffe sie lassen sie am Leben. https://www.jaishalislam.com/subject/363
    Desweiteren zwei Fotos bei twitter mit einem großen Krater und neugierigen Kindern welche darin „spielen“. Dazu gibt es noch die Lüge, dass dort 12 Zivilisten umgekommen seien. Der Krater befindet sich auf einer der Hauptstrecken der Terroristen zur Front, in einem Kreisel mit Palmen und einem „Dingens- Stele“ in der Mitte, bei wikimapia als „roundabout“ bezeichnet. In Douma gibt es drei Kreisel.
    Douma -„Roundabout“ oder Märtyrer Square?, großer Krater, Verbindungsstrecke von Terroristen an die Fronten und zurück.
    Mit größter Wahrscheinlichkeit wurden Terroristen attackiert und keine Zivilisten. In einem Video auch ein älterer Mann, welcher etwas wieder repariert. Der Kreisel liegt in einer größeren freifläche von Häusern umgeben.

    http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.571212&lon=36.395173&z=16&m=b

    http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.574368&lon=36.405773&z=16&m=b
    أثار الدمار جراء الصواريخ اللتي تتساقط على مدينة دوما2015.11.04

  3. 05/11/2015 02:52

    Moderate, von Israel unterstützte Terroristen in der Provinz Daraa bei Laja. Sie haben gefangene ISIS geköpft und mit den Füßen nach oben aufgehängt und darauf den Kopf gesetzt. Ihre Methoden unterscheiden sich nicht von den Takfiris ISIS!

    https://twitter.com/bnladn88/status/662214826597425152
    https://twitter.com/alhoty6nusra/status/661994065165221892
    https://twitter.com/mjahd__shame/status/661950688814104576

    FSA beteiligt zusammen mit Al-Kaida-Jabhat al Nusra:

    https://t.co/Rqm2aW5xYW

    FSA-Massaker-Battalion, bringt Gefangene um, schießt auf die Leichen, und das schon immer. Kein Unterschied ob syrischer Soldat oder IS, sie bringen alle um.
    https://twitter.com/alomary_army
    https://www.youtube.com/channel/UC1nPCpqmh3e_obow-u4ExTw

  4. 05/11/2015 04:03

    Bei dem „Bellincrap-Röpcke“ Hospitalgebäude würde mich interessieren, was im Keller war. Würde sich doch anbieten als Terroristen-Hauptquartier.
    Ich habe versucht Videos aus diesem von Terroristen als Krankenhaus ausgegebene Gebäude zu finden, z.B. wie Verwundete dort eintreffen und gepflegt werden. Bisher hatte ich kein Glück. Ein Fekdlazarett oder Krankenhaus ohne Patienten und das im Krieg, mutet seltsam an.
    In Sarmeen sind die Terroristen in das „SAMS“-Krankenhaus geflüchtet als sich Flugzeuge näherten und haben sich dort versteckt. Die Propaganda lautete von den Lügnern, dass das Hospital selbst angegriffen worden wäre, was vollkommen erfunden war. An einem Strang zogen dabei die Terroristensender Orient News, Aljazeera, Qasioun, …Al Arabya, westliche Medien TV-Anstalten, Printmedien, und logen zusammen mit den Terroristen.
    Ich vermute hier bei „Al Eis“,könnte ebso etwas faul sein, insbesondere da sich Terroristen gerne in Krankenhäuser einnisten falls sie sie nicht schon zerstört oder geplündert haben, dort ihre Kommandozentrale, ihr Feldlazarett und auch ihr Gefangenenlager einrichten, geschützt durch „Krankenhaus“ nach internationalem Recht, an welches sich die Terroristen in Syrien noch nie gehalten haben. Wer hat das „Krankenhaus“ geführt, der Rote Halbmond anscheinend nicht. NGO´s welche Terroristen-Ärzte und med.Personal finanzieren, haben auch keine Fotos von dem „Krankenhaus“ in „Betrieb“gebracht, sondern nur das was an wenigen Fotos von Terroristen kam. Warum wurde der Schuttberg nicht abgetragen um Verschüttete zu bergen? Gab es keine „med“ Opfer? Wie heißt es immer so schön wenn man Gerüchte verbreitet, es ließe sich ja nicht überprüfen…Es wird schon etwas hängen bleiben, dafür sorgt die Flut von Propaganda. Man muß sich nur die Märchen von Sarmin betrachten, ich habe bisher keine Richtigstellung gefunden.
    Ich suche später weiter mit Al Eis Wenn in Al-Eis ein Krankenhaus in Betrieb war, war es auf dem Dach für Flugzeuge gekennzeichnet als Hospital, war der Standort an die russische Luftwaffe von den Oppositionellen weitergegeben worden, waren die Koordinaten bekannt? Und erneut die Frage, warum lassen sich keine vorherigen Videos mit dem Krankenhaus in Betrieb finden? War das Krankenhaus vom Betreiber aufgegeben worden?
    Es ist als wenn dieses Krankenhaus ein absolut unbeschriebenes Blatt ist. Hat es überhaupt existiert? Seit wann hängt das Krankenhausschild am Dachrand von dem Gebäude? Es gibt auch kein Video vom russischen „Luftangriff“ auf das mysteriöse „Krankenhaus“ Auch finden sich keinerlei Bergungsvideos, es findet sich so gut wie nichts, außer die aufgebauschte Bellingcrap-Röpcke-Propaganda, welche wie eine kindlich-trotzige Racheaktion gegen einen russischen Journalisten wirkt.

    Die Al-Kaidas veröffentlichten Schäden in dem Ort welche durch Luftwaffe und Gefechte entstanden sein sollen, aber nicht vom „Krankenhaus“.
    Desweiteren zeigten sie „Beute“ welche sie bei dortigen Gefechten von der Armee erobert haben wollen.

    Zu dem Krankenhaus in Sarmin, welches nicht getroffen wurde, gibt es dicke Lügen von einem US-finanzierten Arzt, dem Direktor des Sarmin-Terroristen-Krankenhauses, welcher als Chlorgas-Zeuge sogar bei der UN aufgetreten ist. Mit dem Sarmin-Krankenhaus ist er erneut als absoluter Lügner überführt. Er hat schon immer gelogen, die syrische Armee für Chemie-Attacken gezielt beschuldigt, was von einer hohen kriminellen Energie zeugt. SAMS-finanziertes Personal liegt mit Al-Kaida-FSA unter einer Decke, sie gehen über Leichen, das hat Sarmin erneut eindeutig bewiesen, sie haben selbst Al-Kaida-Terroristen als Helfer im Krankenhaus wie den Al-Kaida Muawiyah aga Hassan in Sarmeen. Ich beschuldige sie auch, für eine NO-Fly-Zone über Leichen zu gehen! Wer einmal lügt dem glaubt man nicht. Deshalb sollte man seine sämtlichen vorherigen Beschuldigungen, seine Kriegspropaganda gegen die syrische Regierung, seine Wahrheiten in Zweifel ziehen. Wer so offen vor der Presse lügt, der ist es bereits gewöhnt, es ist ihm in Fleisch und Blut übergegangen!
    Doku, Zitat, Hervorhebungen von mir: Quelle:

    „The latest attack, on Tuesday, killed at least 12 people at Sarmin hospital in Idlib province. At least three of the victims were believed to be medical staff. Survivors and witnesses said the hospital was hit by two airstrikes at about 1pm.

    Dr Mohamed Tennari, director of Sarmin hospital, said the facility appeared to have been directly targeted and could no longer serve patients on one of the fiercest frontlines in the war.“

    Neueste Videos nach dem erfundenen Attacken aus dem Krankenhaus von Sarmin, zeigten wie alles glänzte und blitzte, keinerlei Schäden vorhanden, das SAMS-Terroristen-Krankenhaus ist weiterhin voll in Betrieb. Dr Mohamed Tennari, der „glaubwürdige“ Chlorgas-Zeuge der UN-Menschenrechtskommission, von SAMS,MSF, HRW und AI, lügt wenn er den Mund aufmacht! Ich glaube, er wurde als syrisch-amerikanischer Arzt bezeichnet, seine Ideologie hat nichts mit dem Eid von Hippokrates zu tun, im Gegenteil. Wer US-NATO-Bomben fordert als Arzt, der kann kein Zivilistenschützer sein, er beschützt Kehlendurchschneider und unterstützt Massaker an Gefangenen und Folter. Übrigens findet man bei Muawiah aga Hassan, dem Al-Kaida-Militanten, dem Weisshelm-Zivilschützer, dass er „zur Sarmeen coordintor“ gehört. Das sind die, welche auf ihrer inzwischen gelöschten alten FB-Seite 16 geköpfte Soldaten/Verteidiger von Qmenas zeigte, drei Gefangenen wurden die Kehle durchgeschnitten und Muawiya aga Hassan ließ verlauten auf FB, sie hätten Dutzende Assadis geköpft. Dazu existiert noch ein Video wo ein toter zugerichteter Soldat kopfunter an einem Strommasten aufgehängt wurde. Dies findet sich alles in meinem Archiv.
    Übrigens bejubelt Röpcke gerade die Al-Kaida-FSA von Idlib-hama, welche verkünden den Ort Morek eingenommen zu haben. Auf Röpckes tweets von „rebels“ findet sich auch der Haus-und Hofpropagandist von dem saudischen Al-Kaida Sheikh Abdullah al Mhaisni. „JihadiJulian“ weiterhin der inoffizielle Terroristen“sprecher“ von Idlib-Hama-Aleppo usw…

  5. 05/11/2015 13:06

    Daraa Laja, moderate Rebellen:

  6. 07/11/2015 15:28

    Die BLÖD-Zeitung, schon fast ein richtiges Jihadisten und Kopfabschneiderunterstützer-Kriegspropaganda-Medienoutlet. Eine Plattform für Menschenrechtszertreter.

    Auch #JihadiJulian scheint den Kopfabschneider-Propagandisten „Mr. Abdul Rahman“ „Abdel Rahaman“ kontaktiert zu haben in der Käfigpropaganda bei der „BLÖD“. Von den Filmchen mit den abgeschnittenen Köpfe habe ich bei Julians Bildzeitungs „Rebellen-Erguss“ nichts finden können, auch nichts von den anderen horrenden Verbrechern welche die EAST-Ghouta-Todesschwadrone begehen. Auch nichts über ihr jahrelanges Al-Kaida-Bündnis.

    Hier ein neues Video aus Douma, auch mit toten Zivilisten. Im Unterschied zu dem Propaganda-Video vom Marktplatz, sind hier die Dosen, Pappschachteln, die aufgestapelten Waren nicht säuberlich aufgereiht stehen geblieben.
    Mein Beileid an die Hinterbliebenen der getöteten Zivilisten, gute Heilung für die Verletzten.
    Es wird Zeit dass die ganzen Terroristenbanden, welche auch mit Jabhat al Nusra liiert sind, aus den Wohngebieten verschwinden und aufhören Zivilisten, mit oder ohne Käfigen, als menschliche Schutzschilde zu benutzen.
    Aber Zahran Allousch´s Todesschwodrone und Jabhat al Nusra wollen kämpfen bis zum Sieg oder zum Tod, auf Zivilisten wird da keine Rücksicht genommen, sie sind willkommene Propagandaopfer, sie haben mit zu sterben für den „Islamischen Staat“.

    In den Strassen verstecken sich Terroristen mit Mörserkanonen, Luftabwehr, Dushka-Pickups, ihnen sind die Zivilisten als Schutzschilde willkommen. Als erstes werden die Bewaffneten eingesammelt, Waffen beseitigt… Die Filmer sind geschult darauf, keine Waffen oder Fahrzeuge mit Bewaffnung zu zeigen. Es gibt kaum ein Video der Douma-East-Ghouta-Banditen, welches nicht bearbeitet, geschnitten wurde.

    Die Videos vermutlich echt, es sei denn die Terroristen haben nach ihrer letzten Propaganda dazugelernt, man sieht nicht ob es, wie behauptet russische Flugzeuge waren, aber man hört mindestens ein Flugzeug röhren welches nicht dort oder in der Nähe zu bombardieren scheint.

    Arbeitsblatt Duma:
    Wenn ich aber lese, es handele sich um eine Bäckerei, dann schrillen bei mir die Alarmglocken. Dazu fällt mir sofort die Lügen von Halafya oder auch aus Aleppo ein.
    Ich muß die Videos noch alle suchen und genaustens betrachten.

    Die Huffingtonpropagandapresse schreibt von 10 toten Zivilisten, Bilal schreibt wertfrei von 10 Märtyrern, 10 Toten, die anderen Terroristen und Jabhat al Nusra-Unterstützer teilweise von 190 Opfern. manche Hochlader schreiben, es sei die russische Luftwaffe gewesen, die aufgekaufte „Huffington“ schreibt vom „syrischen Regime“ und deren Luftwaffe. Welch Differenz.

    Lösch-und Aufräumarbeiten im Gange. Man sieht mindestens ein ziemlich zerstörtes Fahrzeug mit Schrapnelleinschlägen und hört die üblich heruntergeleierte Propaganda. Bei dem Fahrzeug ein „Gebäude-Laden“ stärker beschädigt, etwa 0.40 Minute. Brände meist von auslaufenden Fahrzeugen, Brennstoffverkauf aus Fässern und Kanistern ausgelöst, Öl in Plastikkanistern, ein Dominoeffekt. Terroristen fahren ihre Munition und Sprengstoffe durch Wohngebiete, auch ihre Sprengstofflager und Waffenlager befinden sich mitten drin. Wird ein Lager oder ein Munitionstransport getroffen, gibt es Katastrophen.
    غارة للطيران الحربي تستهدف الاحياء السكنية في دوما بالغوطة الشرقية

    Hier die sogenannte Bäckerei, ein Brotverkaufstand oder mehr? Warum ist das Brot nicht vom Tisch geblasen worden, der Filmer hat die Ruhe weg. Wurde das Brot in dem Durcheinander erst auf dem Tischchen und vor dem Laden ausgebreitet? Drumherum eine Traube von Filmern. Das mit dem Brot kann gut gestellt worden sein. Daneben ein zerfetztes Fahrzeug, welches vermutlich von einer Druckwelle herumgeschleudert wurde, aber das Brot soll liegen geblieben sein? Mein Verdacht ist, gewiefte Propagndisten haben das Brot dort verteilt, welches meist im Paket in Klarsichthüllen verkauft wird.
    Da wurde eindeutig manipuliert und Eindrücke geschaffen welche so nicht sein können!

    Kein Wunder, dass sich „die Journallie“ später umsieht als wenn,“ es hat doch wohl niemand gesehen“? Ja, es erinnert wirklich stark an die Propagandalügen aus Hama-Halfya… Damals wurde Brot herbeigeschafft und in Blutlachen hineingelegt und gefilmt. Dummerweise, oder glücklichrweise, hat ein anderer Filmer die Manipulation mit dem Brot zufällig gefilmt und veröffentlicht.

    إشتعال الحرائق في الأسواق الشعبية بمدينة دوما إثر الغارات الجوية 7-11-2015



    Wer einmal lügt dem glaubt man nicht!
    Und solche „Medien-Aktivisten“ und Terroristen-Journalisten sollen glaubwürdig sein? Sie sind genauso kriminell wie ihre Schützlinge!

    Es ist schon schlimm genug, wozu noch die Effekthascherei? Ein bewusst angezettelter „Regime-Change“-Krieg ist das Schlimmste, was man einem Land und seinen Menschen antun kann. Die in Washigton, Tel Aviv, Riad, …Berlin reiben sich die die Hände und beteuern ihre Unschuld.

    Und wenn ich OrientNews sehe, denke ich an den Journalisten vereint mit dem Menschenfresser Abu Sakar und Hadi al Abdallah. Ich denke auch an die Lügen von dem nicht bombardierten Sarmeen-Krankenhaus was von allen Agenturmeldungen und der Mainstreampresse und Fernsehkanälen zum Besten gegeben wurden.
    Und hier ein Video wo die Douma-Terroristenkonvois vor den Flugzeugen in Richtung Innenstadt unter den Schutz von Zivilisten flüchten. Wo die Terroristenfilmer sind, da sind die Bewaffneten ganz in der Nähe. Man sieht auch eine Barriere der Douma-Zahran-Allousch-Al-Kaida-Banden.
    Was aus dem Film gezielt herausgeschnitten wurde, darüber kann man Vermutungen anstellen, ich denke es waren Terroristenfahrzeuge, gejagt von der Luftwaffe, sie verteilten sich in den Wohngebieten und haben von dort wahrscheinlich die Flugzeuge mit Chilkas und Dushkas beschossen.
    Auf der entgegengesetzten Fahrbahn dürfte der getroffene Terrirsten-Konvoi sein, der Filmer reißt die Kamera weg und versucht nur seine Fahrbahn zu zeigen, aber wenn man genau hinsieht, sieht man auf der Gegenfahrbahn Fahrzeuge, von dort werden Leute geborgen. Da aber der Filmer partout diese Fahrzeuge nicht zeigen will, kann man getrost davon ausgehen, dass es sich um einen schwerbewaffneten Terroristenkonvoi gehandelt hat.

    Und nach vielen, vielen Stunden hat sich die Anzahl der Toten ganz plötzlich auf 24 erhöht! Das ist mehr als das Doppelte…
    Manchmal bin ich richtig froh, die abgespulte Propaganda von Kopfabschneider-„Aktivisten“ nicht zu verstehen, da können mich die Lügen nicht zusätzlich beeinflussen.
    Keine 24 Leichen. Leider auch zwei Kinder unter den Toten. Im Video auch die „Bäckerei“ oder Brotstand, vielleicht auch Brotladen.

    Ein Video der Jabhat al Nusra zeigt auch die Embleme der Jaish al Islam, die Zuammenarbeit der Douma-Banden mit Al-Kaida in East-Ghouta.
    Leider bereits gelöscht, aber ich habe Screenshots gemacht….

    Meine Vermutung ist auch, dass die Banden in Douma große stark rauchende Brände legen um der Luftwaffe die Sicht zu vernebeln.

    Wie z.b. hier, am Ende dann die Szenen von oben hineingeschnitten. Man darf die Taktik der Homser Terroristen zusammen mit Aljazeera und AlArabiya nicht vergessen, monatelang hatten diese behauptet, die Luftwaffe würde sie bombardieren, was gelogen war. Überall brannte Reifenstapel, auch auf Hausdächern, Berge von zusammengetragenen Müll, um vorzutäuschen dass die Luftwaffe die zivilen Stadtteile in Homs rücksichtslos bombardiert.

    Was ist inzwischen mit den „Käfig-Gefangenen passiert? Werden sie Auge um Auge umgebracht, wird mit ihnen mörderische Fake- False -Flag-Propaganda gedreht? Warum wird nicht mit Nachdruck gefordert, dass die entführten zivilen Geiseln nebst ihren Kindern endlich freigelassen werden!

Trackbacks

  1. #Syria #Syrien-Westunterstützter Terrorismus-Gefangene in Käfigen auf den Dächern als menschliche Schutzschilder. – Russland Passagiermaschine und weiter Eingesammeltes | Urs1798's Weblog
  2. Deutschland soll nun auch in Syrien verteidigt werden…Don`t bomb Syria | Urs1798's Weblog
  3. Von den Medien systematisch verschwiegene Massaker an Gefangenen#Aleppo #Lattakia #Hama #Idlib – Jabhat al Nusra, #Turkistan-Brigaden #FSA -AlQaeda #NATO #USA und ISIS | Urs1798's Weblog
  4. Der Douma-East-Ghouta Massenmörder Zahran Allousch ist tot. #Syria #Damascus#RuAF | Urs1798's Weblog
  5. Gedanken über die Ausweitung des völkerrechtswidrigen Einsatz der deutschen Bundeswehrmacht, ohne UN-Mandat, gegen Syrien. | Urs1798's Weblog
  6. Weitere Fronten, Ramadan-Attacken #Damascus #Aleppo #Propaganda Tagesschau | Fortsetzung urs1798
  7. Weitere Fronten, Ramadan-Attacken #Damascus #Aleppo #Propaganda Tagesschau | Urs1798's Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s