Skip to content

Der Douma-East-Ghouta Massenmörder Zahran Allousch ist tot. #Syria update #Aleppo #Damascus#RuAF #Lattakia

25/12/2015

Eingesammelt Damaskus East-Ghouta

http://urs1798.blogspot.de/2015/12/damaskus-kopfabschneiderbanden-jaish-al.html

Die neusten, bisher unbestätigten Meldungen besagen, dass der Massenmörder Zahran Allousch von der „Islamischen Union Damaskus“ der Jaish al Islam mit weiteren Kommandeuren durch einen „russischen“ Luftangriff ums Leben gekommen sein soll. Nun kann er für seine horrenden Verbrechen nicht mehr zur Verantwortung gezogen werden, damit meine ich auch die Saringas-Attacken vor zwei Jahren in East Ghouta.

In anderen Meldungen heißt es, es sei ein Luftangriff durch die syrische Luftwaffe gewesen.

Erdogan hat einen treuen Freund verloren…
Nun besteht die Hoffnung, dass die Terroristen-Milizen in Damaskus auseinanderfallen und einige aufgeben werden. Allousch hatte auch die eigenen Leute umgebracht wenn der Verdacht bestand sie würden über eine Waffenabgabe mit den Behörden verhandeln.

Ob der BLÖDzeitungs-Presstituierte #JihadiJulian nun Trauerflor trägt, es soll auch seine „FSA“-Kopfabschneiderlieblinge vom Rahman-Corps getroffen haben und die rechte Hand der Jabhat al Nusra, die Ahrar al Sham

„Ahrar Al-Sham and Failaq Al-Rahman commanders were in the targeted building aswell .“

Die Terroristen selbst bestätigen bei Twitter den Tod von Allousch und schwören Rache, auch gegen Russland

Das soll sein letzter Auftritt gewesen sein:

Nun hat es sich aus gebrüllt, ein Kriegsverbrecher, ein NATO-Türkei-Saudi Arabischer Lakai weniger

.https://twitter.com/slamalsore/status/680443524505038853

Umgekommen im Norden von Marj al Sultan bei einem Kommandeurstreffen wie es heißt.

Allerdings das sogenannte Allousch-Todesvideo ist mehr als zweifelhaft, es wurde bereits am 16.September bei youtube hochgeladen. Der Tote kann nicht Allousch sein, er ist auch garnicht staubig, wie man bei einem bombardierten und zusammengebrochenen Gebäude erwarten würde.

Der falsche Tote…

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.523365&lon=36.438560&z=13&m=b&search=damascus

Zahran Allousch, kann niemand mehr umbringen. Auch die ISIS-Takfiris, welche geschworen haben, Zahran Allousch den Kopf abzuschneiden, wie er den IS-Gefangenen die Köpfe abschnitt, kommen nun nicht mehr dazu das Versprechen einzulösen.

Let`s remember who was the sectarian terrorist, Zahran alloush. one of the idols of Syrian opposition.via

Es soll bereits einen Nachfolger geben. „Abu Hamam Al-Buwidani „

Auch der Kommandeur der Kopfabschneider vom „Al Rahman-Corps“, Commander of Faylaq AlRahman Abu Al-Nasser, hat das Zeitliche gesegnet laut Twittermeldung.

Terroristen betrauern den Tod des abscheulichen Kriegsverbrechers

أبو الهمام قائداً لجيش الإسلام, ومجلس قيادة جيش الاسلام ينعي استشهاد زهران علوش 25-12-2015

Die „erste Hand Terroristenquelle von „#JihadiJulian“ aka Röpcke bei Twitter, der Homser Terrorist und das Propagandasprachrohr von Al-Kaida und fanatischen Extremisten, der Menschenfresserfreund „Hadi al Abdallah“, aufgelöst in Krokodilstränen.

Allousch tot

http://en.alalam.ir/news/1772834#sthash.IcjoyLJi.dpuf

Tot auch der Sprecher der Terroristenarmee Jaish al Islam, er konnte sich nur ein paar Wochen seines Amtes erfreuen. .https://twitter.com/sorya33_gehadk/status/680623672479055873

Nachtrag, der Sprecher scheint von den Toten auferstanden zu sein.

Es wird von 9 toten Jaish al Islam -Kommandeuren und 7 weiteren Terroristenkommandeueren der Al-Rahman-Kriminellen geschrieben.

Hier die US-Bewaffnung der AL-Kaida-verbündeten auch in East Ghouta. US-Waffen für Kehlendurchschneider welche Menschen bestialisch zu Tode foltern und auch Kinder entführen und als Geiseln halten, ebenfalls Kriegsverbrechen.

Bei der Beschreibung steht TOW-Rakete, es ist aber keine US made BGM-71-TOW. Eher einer „red arrow“.

Die Al-Kaida-Verbündeten Kopfabschneider vom Al Rahman Corps

شام ريف دمشق الغوطة الشرقية تدمير دبابة لقوات الأسد بصاروخ موجه على جبهة المرج 26 12 2015

Nun fehlt noch der Idlib-Hama-Lattakia-AleppoAl-Kaidaführer Mhaisini, welcher  seinen Fronturlaub im Bett verbringt, von dort aus Hof hält und indoktriniert, zusammen mit seinem „FSA-Tawheed-Kumpane“, seinem treuen Haus-und Hof-Propgandisten „Abu Omar“.

Ich distanziere mich von Terror, Terroristen, von Terroristenunterstützern, Al-KaidaPropagandisten und Terrorismus überhaupt.

.https://www.youtube.com/watch?v=_9Qjs9jVtNY

Das spricht für sich selbst, Röpcke und die Bildzeitung, nebst Bildzeitungschef:

Die Presstituierten unterstützen keine Extremisten?, man braucht sich nur die Tweets ansehen und die BLÖDZeitungsmeldungen, um festzustellen, das dies der absoluten Unwahrheit entspricht. Wer kopfabschneidende Terroristen, wie auch Al-Kaida, Jund al Aqsa, Jaish al Islam, …, als heldenhafte „rebels“ bezeichnet, die Jabhat al Nusra als das kleinere Übel sieht, der ist der Terroristen-Extremistenunterstützer schlechthin.

Eine lächerlich Kundgebung in Kafranbel, Allousch sei getötet worden um die IS zu stärken, bzw Bagdhadi zu schützen. Was für eine Müllhasbara rund um Mossad- CIA-Propaganda-„Ex“-Junkie Fares und Hadi Al Abdallah. Hadis Freunde, die Al-Kaida-Nusra-Front hat der Jaish al Islam ebenfalls kondoliert. Das Wort „schlong“ „Fuc….“ findet man im US-Wahlkampf wieder … Kafranbel mit guter Beziehung zur Israel-Lobby.

Die Erste Deutsche Wochenschau 2.0 ebenfalls mit einem Nachruf, natürlich wird der Massenmörder, der Kriegsverbrecher, der Führer von Kehlendurchschneidern, verharmlosenden zum „Rebellenführer“, „Rebellenanführer“, etc…Interessant in der Meldung, dass Marea bei Aleppo, nun doch eine Hochburg von Al-Kaida genannt wird, wo es vorher doch hieß, dort gäbe es nur  gemäßigte Rebellen. Ob da jemand bei der Propaganda geschlafen hat und aus versehen die Wahrheit bei der Agenturmeldung abschrieb? Übrigens wurde dieser Terroristenführer nicht nur durch Saudi Arabien, sondern auch vom Westen durch NATO-Geheimdienste unterstützt und bewaffnet, war er nicht auch mal der Damaszener Militärführer vom SNC, seine vielen Besuche in der Türkei sind da eindeutig. Einer der Besuche fand kurz vor den Saringas-Attacken auf Damaskus statt, bei FB kündigte Zahran Allousch seinen Anhängern eine große Überraschung an, welche den Krieg komplett wandeln würde. Als wenn er und diverse Geheimdienste die Hand im Vorfeld hatten bei den Giftgasanschlägen, um die USA in einen offenen Angriffskrieg mit False-Flag zu ziehen, was Russland zu verhindern wusste. Nun kann man Allousch nicht mehr dazu befragen…Ein Massenmörder aber auch ein Zeuge weniger, vielleicht packen aber irgendwann seine Mitwisser aus. (Für die abgeschnittenen Köpfe, die Kehlendurchschneider, für die horrenden Verbrechen der Zahran Allousch geführten Terroristen, finden sich in meinem Archiv jede Menge Belege, welche die TS-Redaktion als Kriegspropagandatool weiterhin so verleugnet)

Bildzitat Dokumentation:  http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-rebellenfuehrer-getoetet-101.html

Marea im Norden von Aleppo unweit der syrisch-türkischen Grenze, ein Hochburg der Nusra-Front, eine Hochburg von Al-Kaida, zuvor hieß es doch immer „gemäßigte Rebellen“ in der Pro-Al-Kaida-Unterstützerpropaganda in den öffentlich-rechtlichen Propagandaschleudern. Auch ist nun deutlich ersichtlich, dass der fantasiebegabte Romanschreiberling „Martin Durm“ bei seinen letzten Besuchen in Damaskus eindeutig auf dem ISIS-Auge blind gewesen sein will.

„Report: Daesh to leave areas south of Damascus“

Nun hat die TS plötzlich IS in Damaskus entdeckt, welche sie zuvor so verleugnet haben um „Jaish al Islam“, die Verbündeten von Jabhat al Nusra und Ahrar al Sham und den Kriegsverbrecher Zahran Allousch als „gemäßigte Rebellen“ zu loben und die syrische Regierung nebst die russische zu verteufeln. Und wieder benuzt die TS den negativ besetzten  Begriff „Regime“ für Syriens Regierung. Zwei“ Verschwörungstheoriern weniger, stückchenweise kommen die horrenden Lügen der Tagesschau-Presstituierten ans Licht, welche USraels diverse Terroristen unterstützen, um gegen Russland zu wettern da der gewünschte Regime-Change in weite Ferne rückte. Nun wird aus dem gemäßigten zu unterstützenden Terroristenführer Zahran Allousch ein Führer  „radikal-islamischer Rebellen“. Das klang alles mal ganz anders, natürlich wurde  inzwischen viel depubliziert.

Zitat TS. „Die dem Regime nahestehende libanesische Nachrichtenseite Al-Mayadeen meldete, insgesamt würden mehr als 3500 Bewaffnete und Zivilisten abziehen. Darunter seien auch Kämpfer der Nusra-Front, des syrischen Ablegers des Terrornetzwerkes Al-Kaida.“

Hat jemand mal gesehen dass die TS-Propagandisten den Sender Al-Jazeera in die Nähe des katarischen Emir-Regimes rücken würden, nein? Aber die dreckige, zwangsfinanzierte  deutsche Medienanstalt mit ihren absolut ehrlosen Pressehuren rückt Al-Mayadeen in Regime-Nähe, nur weil diese die Terroristenunterstützung westlicher Propagandamaschinen nicht mitmachen. Al Mayadeen, gegründet unter anderem aus Journalisten, welche den katarischen Emirs-Sender, die Terroristenpropagandaplattform Aljazeera verließen weil sie deren horrende Lügen über Libyen und Syrien nicht mehr mittragen wollten. Gegründet von Journalisten welche im Gegensatz zu der Tagesschaujournallie noch Ehre im Leib haben. Kein Wunder dass die deutsche Journallie den Sender Al Mayadeen basht, er führt ihnen ihre täglichen Lügen vor! :

Tagesschau Marea

Ekelhaft wie auch die gleichgeschaltete Westpresse von einem „Rebellen“ spricht, er war ein Massenmörder, ein Terrorist und kein Rebell. Warum zeigt niemand die horrenden Kriegsverbrechen dieses Kopfabschneider-Terroristen auf, welcher noch beim Überfall auf die Arbeiterstadt Adra mit ISIS zusammen massenmordete, ganze Familien auslöschte und die Entführten am Leben gelassenen Frauen und Kinder nebst Männern aus ganz East Ghouta erst kürzlich in Douma in Käfigen als menschliche Schutzschilde präsentierte!

Nachtrag:

Kommantar:

Ekelhaft auch Jürgen Stryjak, welcher mal wieder mit seiner Pro-Terroristenpropaganda, genannt „Analyse“ voll ins Klo gelangt hat!  Dieser Lohnschreiberling, dieser Kriegsverbrecherreinwascher  schreibt von Propaganda der syrischen Regierung, er sollte sich mal an die eigene Nase fassen was seine Einstellung zu abartigen Kriegsverbrechern angeht, welche Menschen in Schraubstöcken zu Tode quetschen und gekreuzigt durch Douma gefahren haben.

Zu Tode gefoltert durch die Jaish al Islam von Zahran Allousch in Douma, nur ein Beispiel!

grausamst mord allousch

Die sollen plötzlich gemäßigt sein, das glaubt der Propagandist doch selbst nicht! Und Thomas Aders, welcher in dem Propaganda-Video erneut suggeriert, die syrische Regierung, bei ihm natürlich das „Regime“, sei für die Saringas-Attacken im August 2013 verantwortlich, hat schon lange jede Legitimation als seriöser Journalist  verspielt, Berufsehre haben die TS-NATO-US-Lohnschreiber ohne jede Moral und Anstand wohl noch nie gehabt. Ob sich der TS-Propagandist vorstellen kann, dass sein „geliebter Allousch“ mit seinen Al-Kaida-Freunden für die Saringas-Attacken viel eher in Frage kommt?! Bei den Attacken auf Adra oder auch in Qalamoun, da war der ideologische Wahhabi Fanatiker Allousch auch noch gut Freund mit ISIS.

An die Propagandisten Aders und Stryjak, wer Gefangenen die Kehlen durchschneidet ist ein hundsgemeiner Terrorist!

http://www.tagesschau.de/ausland/tod-allusch-friedensgespraeche-101.html

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2015/12/26/grosse-erfolge-im-anti-terror-kampf-an-unterschiedlichen-fronten-in-syrien-und-irak/

Ob Amnesya International den letzten Bericht über Nord-Aleppo und die „gemäßigten Rebellen“ irgendwann korrigieren wird, vermutlich am Sanktnimmerleinstag…es geht ja um Anti-russische Propaganda und nicht um Menschenrechte oder gar Wahrheiten.

Hier die AI-Rebellen aka Al-Kaida aktuell im Norden von Aleppo bei Bashkoi, dort wo sie im Februar 2015, siehe mein Archiv, Massenfolter und  Massenermordungen, Massaker an Gefangenen verübten während AI für die Mörder einseitige, unbelegte Fassbomben-Propaganda abliefert und die horrenden Kriegsverbrechen ihrer internationalen „Kaukasus-T.I.P.“ Jaish al Fatah“ Jabhat al Nusra- Mhaisini-Muslim al Shishani-Jaysh al Muhajireen wal Ansar-Marea-Schützlinge verschwieg.

Der erneute Angriff der erdoganischen IS-FSA-Al-Kaidas wurde abgeschmettert:

#شاهد لحظة اقتحام قرية باشكوي في ريف حلب الشمالي وتقدم المقاتلين على قوات النظام 25-12-2015

https://twitter.com/Souria4Syrians

https://twitter.com/sayed_ridha

Rest In Peace

Absolut widerlich die Meldung über den Terroristenunterstützer, den türkischen Machthaber Erdogan. Wer hat das Drehbuch geschrieben, vielleicht das ZDF, welches mit seinen Anti-russischen Ukraine-Inszenierungen Schiffbruch erlitten hat, da aufgeflogen? Die Überschrift der TS erinnert stark an die wiehernde Hillary Clinton Rodham bin Laden in einem Video nach der bestialischen Ermordung von Muammar al Gaddafi.

Ekelhafte PR aus der untersten BLÖDzeitungs-Schublade. Das zeigt doch deutlich wo die TS steht…

Zitat: http://www.tagesschau.de/ausland/erdogan-mann-bruecke-101.html

Zwischenfall auf Istanbuler Brücke Erdogan kam, sah – und rettete?

Stand: 25.12.2015 23:36 Uhr“

http://www.sopos.org/aufsaetze/567b93ebe1764/1.phtml

 

Latakia

NATO-Erdogans Al-Kaidas am Mount Turkman und Jabal Akrad…

TürkmenDağı ve Cebeli Ekrad’da ribat (nöbet) tutan yiğitler.

Turkistan-Al-Kaida-Terrorist

Des Westens moderate Folterer und Mörder,  Erdosheytans Knechte mit einem Gefangenen. HRW und AI schweigen und machen lieber Propaganda für Menschenrechtszertreter und menschliche Bestien!

Jabal Akrad-Lattakia Al-Kaida-Terroristen mit Gefangenem

CXJLho4UMAAwYHC

Ob der Gefangene noch lebt? Oder haben sie ihn danach ermordet?

erdogans knechte Folterer

Von einem Al-Kaida-Propagandisten

Knechte saudi Erdowahn

In der Hand von Jabhat al Nusra.

Wenn ich die Übersetzung bei dem Video mit den zwei Geiseln richtig verstanden habe, dann entstand der Propagandafilm kurz vor der Ermordung der zwei Gefangenen.

erdowahn Nusra Geiseln

Durchtrainierte Söldner und Graue Wolfsfaschisten, die erdoganischen Al-Kaida-Verbündeten- Rückblick

—–

Die SDF mit  US-Luftunterstützung  steht kurz vor der Rückeroberung des Tishreen Damms von den IS-Takfiris.

Hassan Ridah macht sich bereits lustig mit einem Countdown und fragt, wann die Beschuldigungen kommen, die SDF, bestehend auch auch Kurden, hätte ethnische Säuberungen in arabischen Dörfern begangen. Die SDF haben einige Dörfer von ISIS befreit auf dem Weg zum Tishreen Damm-Aleppo. Dümmliche „Menschenrechts“-NGO´s schreien danach gerne propagandistisch gegen die YPG auf, fantasieren von ethnischen Säuberungen ohne überhaupt Belege zu haben.

Rückblick Ende 2012, der Tishreen Damm erst unter FSA, dann unter ISIS-Kontrolle dank Erdowahns Hilfe.

Die IS-Faschisten ermorden weiterhin Zivilisten, der übliche Vorwurf, sie seien Spione der syrischen Regierung und Ungläubige da Nasiris (Alawiten).

Oh ja , ich kann mich noch gut an die pro-ISIS-Aleppo-Raqqa-Qalamoun-Damaskus-Propaganda unserer Tagesschau erinnern, da nützt die ganze Depubliziererei nichts!

Aleppo

CXKG640W8AAX1dp

CXKG8ydW8AAJBbR

 

CXKG88cWQAEyvgy

US-Bewaffnung für ISIS

 

wird ergänzt, verbessert, fortgeführt

12 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    02/01/2016 00:50

    Die Brückengeschichte mit Erdogan,dem Selbstmörderretter ist inzwischen schon aufgeflogen. Der angebliche Selbstmörder soll laut türkischen Medien ein Agent des Geheimdienstes sein.

    • 02/01/2016 07:17

      Es gab bei twitter ganz schnell Fotos, nur ein paar stunden später bereits als die Propaganda noch voll bei der tagesschau zu Gange war, da wurde er als AKP Mitglied gezeigt, an der Wand hing ein großes Wappen.

  2. 28/12/2015 20:08

    Das gute Verhältnis der Türkei auch zu den Damaskus-Douma-Terroristen.
    Der „offizielle“ Sprecher der Jaish al Islam, Al-Kaida verbündet, in Istanbul.
    Ein Terrorist im Anzug bleibt ein Terrorist.

  3. 28/12/2015 18:58

    Die westlichen Propagandamaschinen wie auch APA erzählen das Märchen vom gemäßigten Nachfolger von Zahran Allousch. Wie kann einer gemäßigt sein wenn er bereits seit 2011 bei den Allousch-Kehlendurchschneidern mit von der Partie ist?! Es soll so weitergehn wie bisher, die Kopfabschneider-Banden, die Kriegsverbrecher und Jabhat al Nusra-Verbündeten von Douma und EAST-GHOUTA werden sich nicht ändern. Man muß sie bekämpfen.
    https://urs1798.wordpress.com/2014/10/14/propaganda-bei-der-tagesschau-uber-die-kriegsverbrecher-und-extremisten-der-islamischen-front/

  4. 25/12/2015 21:40

Trackbacks

  1. #Daraa- Die syrische Armee und Alliierte befreien Sheikh_Miskin von Terroristen #Syrien # | Fortsetzung urs1798
  2. Mariupol, die “ARD-Regierungstruppen” sichtbar gemacht #NEONAZIS “White pride” #Ukraine #OSZE | Urs1798's Weblog
  3. Große Erfolge im Anti-Terror-Kampf an unterschiedlichen Fronten in Syrien und Irak | Linke Zeitung
  4. Große Erfolge im Anti-Terror-Kampf an unterschiedlichen Fronten in Syrien und Irak | Ein Parteibuch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s