Skip to content

#Shaykh_Aqil- Idlib/Aleppo – Terroristen mit menschlichen Schutzschildern, welche zwischen die Fronten geraten sind. #JihadiJulian

26/02/2016
Jihadi Julian Break down

Eingesammelt, wird später sortiert und verbessert

Vorläufige Veröffentlichung

Sheikh Aqil im Westen von Aleppo, die Al-Kaida und die Verbündeten sprechen davon, dass sie den Ort „Sheikh Aqil“ zurückerobert hätten.

قبتان
Jabhat al Nusra bei Gefechten um den Ort قبتان , und prompt gibt es ein Video, wo  Zivilisten, vermutlich eine Flüchtlings“familie“ umkam.

Da die Al-Kaidas nebst Verbündeten grundsätzlich während der Dunkelheit attackieren, dürften diese Videos erst nach den vorhergehenden nächtlichen Gefechten entstanden sein, wo die Terroristen Überhand gewannen.

Das Al-Kaida-Video mit toten Soldaten. Es sieht nach Massakern aus an Soldaten, welche wohl in einem Haus zusammengetrieben wurden und sich nicht zurückziehen konnten. Es stammt aus dem Norden „Shaykh Aqil“ von Qabtian al Jabal, wo eine ganze Familie umgekommen sein soll. Ich frage mich jedoch, ob die Familie ebenfalls in „Shaykh Aqil“ umgekommen ist durch den Angriff von Terroristen und nicht in Qabtian al Jabal, wie von den Banden propagiert wird. Das würde auch erklären warum eine ganze Familie mitten in der Nacht auf der Flucht war, welche sie nicht überlebte. Terroristen gehen hin und beseitigen die Spuren, sie schaffen die Leichen fort.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.310422&lon=36.939468&z=13&m=b&show=/31930577/Shaykh-Aqil&search=%20%20%D8%A7%D9%84%D8%B4%D9%8A%D8%AE%20%D8%B9%D9%82%D9%8A%D9%84

Doku, Fotos von offiziellen Al-Kaida Accounts bei Twitter

CcIvGhXUkAAmyRX CcIvGyRUUAAQZ7s CcIvGYiWoAA_FYd CcIvFtHUMAAVSFa

#جبهة_النصرة|قتلى القوات الإيرانيةو الميليشيات الرافضية بعد استعادة السيطرة على بلدة #الشيخ_عقيل #قبتان في ريف #حلب

Jabhat al Nusra-Tweet

Sheikh Aqeel“ ?

دحر القوات الإيرانية والميليشيات الرافضية من الشيخ عقيل في ريف حلب الشمالي

http://www.youtube.com/watch?v=TDv2_C6HgRA&feature=youtu.be

Das Video der Al-Kaida-Terroristen, getwittert: “

جبهة النصرة ‏@JN_Manara12 13m13 minutes ago

 #جبهة_النصرة| دحر القوات الإيرانية والميليشيات الرافضية من قرية #الشيخ_عقيل #قبتان في ريف #حلب . youtu.be/TDv2_C6HgRA „

Sieht man sich das Video näher an, so denkt man automatisch auch an Spezialkräfte, an trainierte Söldner, weniger an Al-Kaida. Eine bunte Mischung:

Screenshots folgen

Da die Gegend neben vorwiegend zentralasiatischen Al-Kaida besetzt ist, und auch von den „EX“-CIA- bewaffneten Nour al Din Zanki-Brigaden beherrscht wird, wen wundert es dass sie gemeinsame Sache mit Al-Kaida machen, „früher“ auch mit ISIS.

Der Bericht der Al-Kaida-ISIS-Medien, welche auch sagen dass die türkische Artillerie weiterhin die YPG bombardiert, auch bei Tell Abyad. Die Hilfe für die ISIS aus der Türkei geht immer weiter.

.http://www.ummetislam.org/ypgnin-halepin-batisindaki-saldirisi-puskurtuldu

Und hier sind nun auch die Al-Kaida-Freunde von den CIA-NATO-Türkei unterstützen Zanki-Todesschwadronen.

Und die Zanki-Videos haben es an sich, man erkennt eindeutig, dass Gefangene ermordet wurden.

Screenshots folgen, muß erst die Videos vor der Zensur sichern.
سوريا حلب
#حركة نور الدين الزنكي
#

غرفة عمليات فتح حلب

Jedes Haus wird durchkämmt.

Die Attacken zusammen mit Jabhat al Nusra:
http://www.youtube.com/watch?v=YEdGjc9czXs

استهداف المليشيات الايرانية في قرية الشيخ عقيل بالرشاشات الثقيلة وهروب جماعي من داخل القرية

Auf der terroristenunterstützenden Wikimapiakarte kann man die „Nahtstelle“ zwischen Al-Kaida und Kurdengebiet gut erkennen. http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.311944&lon=36.940069&z=14&m=b&search=%20%20%D8%A7%D9%84%D8%B4%D9%8A%D8%AE%20%D8%B9%D9%82%D9%8A%D9%84
Weitere Zanki-Al-Kaida-Videos, hier die Gefechte noch voll im Gange: Die Al-Kaida-Terroristen sagen sie, wären dabei Sheikh Aqil zu säubern.

حركة نور الدين الزنكي استعادة السيطرة على الشيخ عقيل

اشتباكات عنيفة خلال عملية تطهير الشيخ عقيل من رجس المليشيات الأفغانية والايرانية

Weitere Al-Kaida-Verbündete, auch mit US-TOW-Raketen bewaffnet, welche meist bei Idlib am Morden waren und nun als Verstärkung im Norden und Westen von Aleppo:

لواء صقور الجبل||تدمير دبابة من طراز t72 بصاروخ تاو ريف حلب الغربي جبهة الشيخ عقيل

لواء صقور الجبل إستهداف معاقل حزب ال pkk المتركزة في عين دقنة بريف حلب الشمالي بمدفع 23

لواء صقور الجبل تدمير تركس بصاروخ تاو على جبهة بشمرة

US-made BGM-71-TOW-Raketen
لواء صقور الجبل استهداف بيك اب محمل بالذخيرة بصاروخ تاو على جبهة باشمرة

Die 13.Division, welche sich Nusra anschloss und dennoch weiter mit US-made TOW-Raketen versorgt wird, welche sie nun gegen die YPG-SDF und SAA einsetzen.

استطلاع للرأي في شوارع مدينة داريا المحاصرة عن وقف إطلاق النار في سوريا

Beteiligt auch die Jabhat al Nusra Freunde, die saudisch finanzierte Jaish al Islam.
Ein Statement der Al-Kaida-Freunde behauptet, sie hätten 75 „ausländische Kräfte“ bei der „Abwehr“ in Sheikh Aqil getötet. Wieviele davon ermordete Gefangene waren, schreiben sie nicht. Auch schreiben sie nicht wieviele internationale Terroristen und Söldner sich in ihren eigenen Reihen befinden.
CcJafU9XIAQicu9

لواء صقور الجبل تدمير بيك اب ثان محمل بالذخيرة على جبهة باشمرة

Mit schwersten Haubitzen auch die Idlib-Jisr-Ash Shougur „Islamic freedom Brigade“ -Terroristen beteiligt, ebenfalls im Al-Kaida-Bündnis Jaish al Fatah, Aleppo-Fatah: https://www.facebook.com/%D9%84%D9%88%D8%A7%D8%A1-%D8%A7%D9%84%D8%AD%D8%B1%D9%8A%D8%A9-%D8%A7%D9%84%D8%A5%D8%B3%D9%84%D8%A7%D9%85%D9%8A-965450296871259/?fref=photo
استهداف مواقع اللbkk وقوات النظام في قرية الشيخ عقيل بمدفع 130

Die Islam Armee mit einem Panzer:

CcJbcQ1W0AAqDXz
Weitere Bilder ermorderter und gefallener Soldaten mit Zanki-Logo versehen, via: .https://twitter.com/bbandr36/status/703227248883724288
CcJW0YoW0AAvYiu

CcJW0HzXIAAGvMo

CcJWz2kWIAAQIPq

CcJW0c7WoAAAXny

CcJeujQXIAAjO3v

CcJetTSWEAA94_q

Mit den Fotos beweisen die Zanki-Todesschwadrone wie eng sie zu Jabhat al Nusra, zu Al-Kaida stehen und dass sie, wie alle anderen auch, weiterhin Kriegsverbrechen begehen!

Hier ein weiteres Doku-Foto von den Zanki-Al-Kaida-Bündnis mit einer Geisel in Al-Kaida-Freischärler-Terroristenhand.

Zanki Geisel

Skandalös doch eher JJ´s Tweets, man sieht was er von der Terrorismusbekämpfung hält, dazu zählen doch wohl Jabhat al Nusra und ihre Verbündeten, in diesem Falle die Zanki-Bewegung, welche tagtäglich Hellkannons und Elefantenrockets in die dichtbesiedelten Aleppiner Stadtteile schießt, darunter auch Sheikh Maqsoud und sich auch an horrenden Folterungen beteiligt. Und da empfindet es dieser „Schmierfink“ als skandalös wenn man diesen Mörderbanden das Handwerk legen will? Es ist allgemein bekannt, dass die YPG inzwischen mit syrischen Landesverteidigern und der russischen Luftwaffe zusammenarbeitet gegen Terroristen. Es wird Zeit dass dieser Unterstützer von Folterern und Mördern dies akzeptiert.

Die Israellobby hat den Krieg verloren auch wenn noch so viel Hasbara versprüht wird.

Der Terrorist mit irrem Blick, die Geisel eher traurig, sie ist in der Hand von abartigen Todesschwadronen

sheikh aqil röpcke CcIhZjdUYAA8AXE

Auch der Al-Kaida Jubelperser und Sektierer #JihadiJulian freute sich über einen der noch lebenden Gefangenen in Mörderhand. Und da er die Zanki-Videos kennt, dürfte er auch die von Al-Kaida gesehen haben und ich denke, er weiß was den Geiseln blüht!

„#JihadiJulians“ Freunde posieren mit massakrierten Soldaten.

Zanki posieren

Zanki Terroristen mit Nusra

Weitere gesammelte Dokumentations-Jubeltweets von dem Al-Kaida-Zanki-Kriegsverbrecherunterstützer folgen, ich muß sie erst zuschneiden:

Hellseher oder woher will er von russischen Angriffen über Nacht wissen?

Ekelhaft wie „#JJ“ seine Tweets schmückt mit einer ID-Kartes eines Toten und dazu schürt er weiter Hass. Im nächsten Tweet spricht er von iranischen Killern, die Jabhat al Nusra und die Morde an Gefangenen thematisiert er nicht. Schaut man sich die Videos an, dann sieht man wer die Killer sind und mit wem „JJ“ zusammen triumphiert.

Screenshots, Bildzitate, Dokumentation, mediale charakterlose Verbrecherunterstützung,

Tweet 1
Aqil Röpcke Luftstrikes ohne Beweis

Tweet 2:

aqil röpcke spricht von killern

Eingesammelt
Aqil röpckes Pow

Zanki geisel in terroristen hand
aqil Geisel zurückgeholt

Zanki mit Hab und gut toter soldaten

Zanki recaptured

Menschliche Defizite, Mangel an Emphatie lassen sich nicht ausgleichen. Manche lernen es nie:

er lernt es nie

Weitere Videos der international besetzten, schwerstbewaffneten Todesschwadrone:
استهداف المليشيات الإيرانية في مدرسة الشيخ عقيل بقذائف الدبابة

„Targeting afghanischen stationierten Milizen in der Schule von Sheikh Aqeel mit schweren Maschinengewehren “
استهداف المليشيات الأفغانية المتواجدة في مدرسة الشيخ عقيل بالرشاشات الثقيلة

Beteiligt auch die Mörderbatatallione der „Faylag al Sham“ aka Shamlegion, eingesetzt für ihre skrupellosen Morde an wehrlosen Gefangenen, für ihre fortwährenden Kriegsverbrechen von den westlichen Medien als besonders moderat ausgezeichnet.

مميز أقتحام قرية الشيخ عقيل وفرار مليشيات النظام أمام المجاهدين 26/2/2016

Videos, welche bisher keinen einzigen russischen Luftangriff zeigten, auch nicht in den nächtlichen Videos. Die Terroristen können sehr wohl auch direkt für die toten Flüchtlinge verantwortlich sein! Ich vermute sogar, es könnte die „Jaish al Islam“ mit ihrer Artillerie, mit ihren Panzern gewesen sein.
Hier sprechen sie von nächtlichen Auseinandersetzungen, sie schießen Richtung Sheikh Aqil, von dort dürften die Flüchtlinge gekommen sein. Und die Terroristen waren auf dem Weg nach Sheikh Aqil und haben wild durch die Gegend geballert um den Ort zurückzuholen und die syrische Armee-Offensive zu stoppen.

https://twitter.com/NDZankiMotion „By night clashes fought rebels in the vicinity of Sheikh Aqeel Aleppo Western countryside “ .https://twitter.com/NDZankiMotion/status/703233688323137537
جانب من الاشتباكات الليلية خاضها الثوار في محيط الشيخ عقيل بريف حلب الغربي

.http://linkis.com/www.youtube.com/K7A8x

Qabtian al Jabal, der als Ort für die toten Flüchtlinge angegeben wird.  http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.264276&lon=36.946807&z=12&m=b&search=%D9%82%D8%A8%D8%AA%D8%A7%D9%86%20%D8%A7%D9%84%D8%AC%D8%A8%D9%84

Die „Leichenberger“ mit schwarzen Fahnen und saudischem Schwert aus dem Propagandavideo mit den zivilen Toten. Ein Hinweis auf die Herkunft, bzw die Unterstützung der internationalen Al-Kaida-Banden. Viele kamen aus Idlib-Hama-Latakia, quer durch die Türkei nach Syrien wieder eingeschleust um die SDF, die SAA mit Allies und die YPG zu attackieren.

saudisches schwert

Rest in Peace, es tut mir sehr leid um die toten Zivilisten.

Nein, ich weiß nicht sicher wer die Verursacher waren, Luftangriffe habe ich keine in den Videos gesehen oder gehört, aber vielleicht ist „#JJ“ ja ein Hellseher im Dunkeln aus Berlin vom Schreibtisch aus… Wieder waren die Leidtragenden die Zivilisten welche die Opfer des von Außen hereingetragenen USraelisch-geplanten Regime-Changes wurden.

Aqil Armes Kind

„#JihadiJulian“ hat sofort die Schuldigen ausgemacht, natürlich die russische Luftwaffe, Schaut man sich bei ihm die Tweets an, so findet man vorwiegend Schiiten und YPG-Kurden-Hass bei ihm, Propaganda für ukrainische Nazis und Al-Kaida-Verbündete, Anti-russische Hetze, ähnlich wie bei seinen Schützlingen, den FSA-Al-Kaida-ISIS Verbündeten, es grenzt schon fast an Volksverhetzung was sich die Bildzeitung da mit ihrem Schreibtischoppositionspapageien leistet.

Wo die Leichen liegen kann man nicht erkennen. Ich vermute es war bei Shaykh Alin, es ist ein Leichtes einfach die eigenen Verbrechen der Armee unterzujubeln. Warum sollte die Luftwaffe ausgerechnet Zivilisten bombardieren, wo doch alles voll mit Terroristen, Al-Kaida und ihren schweren Geschützen war!

Haben die Terroristen den Flüchtenden keine Gasse offengelassen, haben sie sich mitten unter sie gemischt?! Ich denke bei den toten Zivilisten handelt es sich um einen tragischen Unglücksfall, vielleicht war es den Terroristen auch egal ob sie Zivilisten massakrieren bei ihrer „Gegenoffensive“.

Plötzlich tauchen aus dem Dunkel rennende Zivilisten auf, sie werden von den Terroristen herbeigerufen um sie passieren zu lassen. Warum standen die Menschen im Dunkel, wurden sie vorher von Militanten daran gehindert sich in Sicherheit zu bringen? Sollte man nicht meinen die Flüchtlinge würden in Panik weiterlaufen, es sei denn sie hatten mehr Angst vor den Bewaffneten am Boden…

Was ist das für ein Aufkleber an dem mit Lehm getarnten Terroristenpickup, ein Kopf, aber wen zeigt er? „Abdel Khader Saleh“ vielleicht, aus Marea, eher nicht… ich denke es ist der tote Terroristenführer Zahran Allousch von der Islam Armee.  Warum wurden die Flüchtenden dort zurückgehalten, man hört auch keinerlei Fluglärm.

Zahran Allousch?

aqil Zahran allousch

Aufkleber Pickup

Das Video mit den zivilen Toten. Mein Beileid.

Im Video auch weitere lebendige Flüchtlinge. Terroristen wieder mit menschlichen Schutzschildern, welche zwischen die Fronten geraten sind.
„شاهد أرتكاب طيران العدو الروسي مجزرة بحق عائلة كاملة في بلدة قبتان الجبل +18 “

Auffällig, an den Videos stimmt etwas nicht. Warum macht sich eine Familie mitten in der Nacht auf und flüchtet? Weil der Ort angegriffen wurde, wäre eine Antwort. Jedoch sieht man nicht, ob die Leichen dort schon länger lagen und bereits in der Nacht der „Gegenoffensive“ am Tag oder durch den Angriff von FSA-Al-Kaida umkamen, die mit schwerer Artillerie und selbstgebastelten Geschossen in die Ort schießen.

Was sieht man? Was sieht man nicht? Fragen, warum sind nicht die Weisshelme gekommen, sondern Militante? In dem Ort Qabtian al Jabal gibt es doch „Zivilschutz“. Vielleicht war es nicht in dem von den Banden angegebenen Ort gewesen, sondern unterwegs bei Sheikh Aqil und er Zivilschutz war als Bewaffnte unterwegs.

Am Anfang Trümmer im Video, welche nichts darüber aussagen wann und wie  sie entstanden sind, sie könnten auch aus den letzten Tagen sein. Die Luft klar, kein Staub, kein Gefechtslärm zu hören.

Allerdings tippe ich auf eine Propaganda-False-Flag mit Leichen, geht es doch darum Al-Kaida zu schützen und weitere Attacken der syrischen Landesverteidiger zu verhindern, insbesondere wenn alles dort voll Extremisten und Al-Kaida wimmelt.

Gestern war mir bereits ein Propagandavideo aufgefallen aus dem „Bergdorf قبتان“ in der Provinz Aleppo, laut PR Idlib, wo es naheliegend war, dass das Video manipuliert war. Im Video eine Blutlache, daneben eine Schultasche, der Inhalt ausgekippt. Es ist unwahrscheinlich, dass der Schultascheninhalt durch einen Angriff ausgeschüttet wurde, da hat jemand nachgeholfen. Die Propaganda lautete, durch einen russischen Flugangriff seien zwei Kinder getötet worden. Kinder wurden jedoch nicht gezeigt, das Blut kann auch von Militanten stammen, die Schultasche könnte dorthin gebracht worden sein. Es ist üblich, Propagandainszenierungen zu machen, das Video hat mich nicht überzeugt, insbesondere da sich der Propaganda-Terrorist Hadi al Abdallah mit Wonne darauf stürzte, da sind von vorne herein Zweifel angebracht.

Hadi bekannt schon für Massakerinszenierungen aus Baba Amr und vorallem auch aus Al Hula, sein Metier von Anfang an „Massakermarketing“, bei Al-Hula wurden mindestens drei Familien und viele Kinder massakriert, die Forderung der Terroristen lautete, sie wollen eine No-Fly-Zone. Dafür gingen und gehen sie über Leichen, für diese Propaganda mussten viele sterben, auch vor einigen Monaten in Sarmeen-Idlib, auch da wurden die Forderungen nach einer No-Fly-Zone laut herausgebrüllt von sämtlichen Al-Kaida-Unterstützern, welche die al-Kaida gegründete Jaish al Fatah mit ihren Folterern und Massenmördern hochleben ließen als moderat…

Türkische Mörderbanden untergeschlüpft bei dem Zanki-Movement? Oder sind es die Turkish Islamic Party-Terroristen, welche sich nicht entscheiden können, ob sie mehr Jabhat al Nusra oder ISIS zugeneigt sind?

https://twitter.com/aaaaturki2

Die Schultasche staubig, der ausgekippte Inhalt nicht. Aufällig auch das cöelin- blaue Heft mit dem saudischen Emblem darauf. War es überhaupt eine Schultasche oder war es ein Rucksack von einem Militanten, vielleicht auch von einem Al-Kaida-Kindersoldaten? Es gab kein Video, kein Bild von einem Kind.

Zum Vergleich, wie auf dem Foto, die grünen Logos auch im Video auf einem schwarzen T-Shirt eines Terroristen.

saudisches BuchHier haben wir es ja, man kann auf dem Foto auch die einzelnen Drucke von Militanten -Milizenzugehörigkeiten auf dem Rücken erkennen: .https://twitter.com/AhmadHamaher/status/702885644796874752

شاهد استهداف بلدة قبتان الجبل بالصواريخ الفراغية من الطيران الروسي

Da unter die Waffenstillstandsvereinbarungen die Al-Kaidas und UN gelistete Terrororganisationen, sowie die IS-Faschisten nicht fallen, können sie weiter gebombt werden. Wie man bei den sozialen Netzwerken sehen konnte, schworen die Jabhat al Nusra ihre Anhänger und FSA-Milizen erneut auf „Einheit“ ein. Dennoch haben sich ein paar Milizen wohl von Jabhat al Nusra, bzw von Jaish al Fatah losgesagt, die Ahrar al Sham, die rechte Hand von Al-Kaida, vermutlich nur pro forma, falls es stimmen sollte und nicht nur ein „Lossagungsgerücht“ in Umlauf gebracht wurde. Auch die CIA-trainierte „A… al Haq“ aus Kafranbel soll sich von Jaish al Fatah getrennt haben… Was liegt also näher, als mit False-Flag-Propaganda den gemeinsamen Feind heraufzubeschwören um die Spaltung von Jabhat al Nusra zu verhindern?

Und heute nun das Video mit einer ganzen toten „Familie“. Besonders auffällig auch, beide Videos stammen von ein und dem selben Hochlader bei Youtube. Andere Videos hat er nicht vorzuweisen, hat aber Satelliten-Internetzugang um die Videos zu veröffentlichen, was wiederum auf einen „Profi“ hinweist, mit eingebettet bei  Militanten und mit Zugang zu deren Propagandazentren.

Die großen Weiterverteiler der Propaganda sind die üblichen, AA-Erdogans Staatsmedium „Anadolu“, immer mit Terroristen in Syrien unterwegs und verbunden. Da sind keine Wahrheiten zu erwarten. Al Arabiya, eine der saudischen Medienkriegswaffen, aufgefallen durch Lügen über Lügen und sektiererischer Aufhetze. Saudi Arabiens Kriegsziel heißt, der syrische Präsident muß weg, dafür tun sie alles, aber Wahrheiten gibt es keine, das Massenmorden alleine im Jemen, der völkerrechtswidrige Angriffskrieg, sagt alles über die „Menschenrechtler“ aus Saudi Arabien aus.

In dem einen Video vom Vortag mit der Schultasche, die sogenannten „Weisshelme oder Zivilschützer“, sie rekrutieren sich aus den Milizen, selbst aus Jabhat al Nusra wie in Salqin und auch in Sarmeen, schwenkten in Idlib Stadt das Banner von Al-Kaida und sind immer wieder bewaffnet zu sehen. Sie spielen auch die Totengräber bei Hinrichtungen durch FSA und Al-Kaida-Schariah, sie werden hauptsächlich durch die USA-UK und auch durch Europa finanziert, trotz ihre Al-Kaida-Nähe, und sind unter anderem auch für Kriegspropaganda zuständig. Auch sie sind nicht für wahrheitsliebend bekannt.

Der Ort liegt im Westen von Aleppo, Richtung Daret Izza, eine Nusra-Front Hochburg, nicht weit von der Provinz Idlib entfernt, AQ kontrolliert. Der Ort قبتان الجبل auch im Zusammenhang mit den Al-Kaida-Partnern, den Nour al Zanki-Brigaden zu sehen, welche zur Zeit massiv die kurdischen Stadteile wie Sheikh Maqsoud mit selbstgebauten Elefantenraketen attackieren, rücksichtslos im Bezug auf die zivilen Einwohner, welche Familienweise durch die Geschosse umkommen, aber in den westlichen Medien keine Beachtung finden, sie gelten nicht als Menschen, da für regierungsloyal gehalten, sie haben keinen Wert für die im zionistischen Interesse geprägte Kriegspropaganda gegen Syrien, Russland, den Iran.

Google Translator „View targeting domes mountain town with rockets
Stereochemistry of the Russian aviationinformation Office
To the mountain town of domes

Interessant auch der Twitterer „https://twitter.com/helalhelalsy1/media“, er steht auf Jabhat al Nusra und ISIS und auf die Mörderbanden von Idlib und Aleppo-Daret Ezza. Er liebt abgeschnittene Köpfe.

Cb7MyhxXIAASrVD

——————

Idlib

Die Idlib-Terroristen weisen den Waffenstillstand zurück, und damit weisen sie auch zurück, dass sie die Provinz Idlib weiter unter ihre Kontrolle halten durch die vereinbarte Waffenruhe.  Im Video auch bewaffnete Anpeitscher und Kindersoldaten.

Maarat an Numan-Idlib

„Wir beugen uns nur Allah“…

رفضاً للهدنة مظاهرة لأهالي معرة النعمان في جمعة وقف إطلاق النار يبدأ برحيل بشار 26-2-2016

Auch die Handlanger Israels, die Golan-Terroristen wollen keinen „Truce“.

Demonstrationen gegen die Feuerpause in der Provinz Idlib

Damaskus:

In Daraya wurde gerade eine Journalistin gesnippert, bzw auf das ganze Team war es abgesehen. Vielleicht auch nur zweifelhafte ISIS-Propaganda, (der Videoschnipsel kam zunächst von IS) oder doch mehr.

Da kann Jihadijulian zusammen mit seinen Kameradschaften wieder jubeln, ein Kriegsverbrechen mehr.

Wie schön, sie haben überlebt, sie haben sich gegenseitig geschützt und geholfen. Ich musste an die Dabaa- Qusair -Sniper, an die Freunde von Hadi al Abdallah denken, welche die Journalistin Yara Abbas eiskalt gesnipert hatten und in den sozialen Netzwerken darüber jubelten eine unbewaffnete junge Frau umgebracht zu haben durch einen gezielten Kopfschuss.

لحظة إصابة مصوري التلفزيون السوري برصاص إرهابيين في داريا بريف دمشق

 

—-

ISIS, Khanasser Road, sie machen was sie immer machen. Sie bringen wehrlose Gefangene um und schüren Hass gegen Schiiten. Das haben sie gemeinsam mit FSA und Al-Kaida und “ ISIS-comeback #JihadiJulian.“ .https://twitter.com/ddrollinge0043

Rest in Peace

CcM7vJcWIAAiwZZ

CcM7vLJWEAAWlxS

27.02.2016

Autobombe auch auf eine Strassensperre bei „As Salmaniya“ durch ISIS. Hama

 

 

 

3 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    06/03/2016 22:13

Trackbacks

  1. Feuerpause in Syrien hielt auch am Sonntag weitgehend | Ein Parteibuch
  2. Demonstrationen gegen die Feuerpause in der Provinz Idlib | Ein Parteibuch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s