Skip to content

Syrien, Merkel im türkisch-syrischen Zoo und Forderung nach einer Schutzzone. Endlose Kriegspropaganda gegen Syrien

25/04/2016

Nach dem Vorbild Libyens, wieviele zehntausende von Toten darf das denn kosten, wieviele Opfer kalkuliert unsere deutsche Machthaberin bei ihren völkerrechtswidrigen Forderungen nach einem verbrecherischen Angriffskrieg ein, denn nichts anderes würde es bedeuten, diese sogenannten „Schutzzonen oder Vorzeige-Zoos“ auf syrischem Boden zu errichten, und ganz offen für weitere verbrecherische Enmischung in die Souveränität Syriens zu plädieren. Die Überheblichkeit der westlichen Herrschenden und ihrer Lakaien ist schier grenzlos, auch dass die syrische Bevölkerung sich  bei den Wahlen hinter ihre Regierung stellte und dies erneut bekräftigte, interessiert die westlichen „demokratischen“ Machthaber nicht.

Merkel in der Türkei beim Besuch im Zoo…

Entschuldigung, aber das Video der Tagesschau über Merkels Besuch im „Vorzeige-Camp“ erinnert voll an einen Zoobesuch. Zuerst die kleinen „Tiere“ hinter Scheiben, später darf man auch in den Streichelzoo und den Nachwuchs betatschen. Die Vorführung von Flüchtlingen durch das türkische Regime also absolut gelungen.

„Duze duze ei ei ei, och wie sind die doch so süß“ und die deutsche Regimemutti kann sich kaum vor Rührung von den kleinen „Tieren“ hinter der Trennscheibe trennen…Schade nur, duch die Scheibe kann man sie ja garnicht füttern, oder ist in Anwesenheit türkischer Regime-Lakaien das Füttern sowieso verboten?

„Mutti“ bei der Vorführung von Menschen durch das türkische Regime:

„Duze duze ei ei ei, och wie sind die doch so süß, so niedlich“ nur gut dass sie nicht alle nach Europa kommen können, dafür haben wir gesorgt, aber ein paar der nettesten Exemplare kaufen oder tauschen wir doch, das macht sich immer gut in der „Humanitätsstatistik“, außerdem kann man sie gut für Invasionspropaganda unter einem humanitären Deckmäntelchen ausschlachten, daran erinnert mich das Filmchen der USrael-Bücklinge und ihrer Propagandaschleudern…Sie gehen über unzählige Leichen und bekommen den Hals nicht voll.

Och sind die nicht so niedlich, seufzt Merckelchen und klopft an die Scheibe…

merkel sinvolle Zooprojekte

http://www.tagesschau.de/ausland/merkel-tuerkei-besuch-gaziantep-fluechtlingslager-103.html

Merkel besichtigt Flüchtlingslager in der Türkei
Tagesthemen 23:10 Uhr, 23.04.2016, Oliver Mayer-Rüth, ARD Istanbul“

http://www.tagesschau.de/ausland/merkel-tuerkei-besuch-gaziantep-fluechtlingslager-101.html

Ein anderes Flüchtlingslager im syrisch-türkischen Grenzgebiet bei Aleppo.

Hier kann man sich anschauen, wie laut FSA-Al-Kaida-Propaganda, der saudische Jabhat al Nusra Sheikh Abdullah al Maisini 300 neue junge Menschen für den Jihad rekrutiert haben will, darunter auch Kinder.

Auch so ein Vorzeigelager, geschützt durch das türkische Regime, Nachschubbasis und Unterschlupf für Al-Kaida direkt aus der Türkei…Kann die Merkel mal erklären wie sie ihre gewünschten Schutzzonen frei von bewaffneten Terroristen bekommt, welche schon die Kleinsten zu Kindersoldaten trainieren und gehirnwaschen an der Front verheizen? Wie will den die Angie die Kinder vor diesen Extremisten und Kindesmißbrauchern beschützen? Oder sind es willkommene kleine türkische NATO-Proxy-Bodentruppen für die Erdogan nahestehende deutsche Regime-Führerin? Wieviel von den 3Milliarden € Flüchtlingshilfe gehen in den „Oppositions“kontrollierten, von Jabhat al Nusra und Terroristen aus Zentralasien überschwemmten Flüchtlingslagern an Al-Kaida und die Ausbildung zu Kindersoldaten?

Flüchtlingslager Aleppo, an der Grenze zur Türkei, in diesem Fall das Flüchtlingslager Atmeh, dort wo Erdowahn einen Zaun auf syrischem Boden nach zionistischem Vorbild des Landraubes baut und gleichzeitig Terroristen mit Nachschub, Munition, Kriegsgerät, Waffen und Söldnern versorgt, ganz ähnlich wie bei Azaz:

Schwert riesen Kampfmesser Kind

Das Al-Kaida-Jihadkind  auf dem Pferd macht einen vollkommen erschöpften Eindruck, ob das überdimensionierte Kampfmesser daran schuld ist oder das Waffen-und Ideologietraining ?

Schwert Kind Pferd Flüchtlingslager

Schwert Al-Kaida kontrolliert

Der saudische Al-Kaida-Jabhat al Nusra, der „General“ der von ihm gegründeten „Jaish al Fatah“, beim Rekrutieren in Flüchtlingslagern, nicht nur im Norden und Süden von Aleppo, auch bei Idlib, Hama, Lattakia,…, unermüdlich im Einsatz.

 Sh. Abdullah Mhaisni speech blaring wounds to the lawsuit largest refugee camp in Syria, attended by thousands of young people and siren to alienate them nearly 300 new youth for jihad in the name of God .. and jihadi songs and enthusiastic group of Mujahideen

الشيخ د. عبدالله المحيسني يلقي كلمة حماسية نارية في أضخم مخيم دعوي في سوريا يحضره الآلاف ويستنفر الشباب لينفر منهم قرابة 300 شاب جديد للجهاد في سبيل الله .. وأناشيد جهادية وحماسية لمجموعة من المجاهدين

Rekrutierungspersonal:

Mhaisni new ravi rekruteuere

Kinder werden durch Al-Kaida-Kindersoldaten animiert sich der Jabhat al Nusra anzuschließen. Dafür setzt man auch ein Kind mit einem Schwert auf ein buntgeschecktes Pferd, etwa Min 8.11 ff, andere läßt man singen oder Koransuren herunterbeten…: Erinnert stark an Manbij als dort ISIS einfiel und ähnliche Veranstaltungen celebrierte. Nun hat dies der saudische Ober-Al-Kaida-Terrorist der Jabhat al Nusra-Jaish al Fatah übernommen:

الشيخ المحيسني في أضخم مخيم دعوي حضره الآلاف ونفير 300 شاب جديد للجهاد في حملة انفر

+

Dazu passen auch die „Tierfütterung“mit  Erdnüssen in Hannover, ettiketiert mit „First Peanuts, then Obama“…

Hannover:

Der Drohnen-Mörder Obama in Hannover, empfangen von einem großen Bahnhof von Speichelleckern, alle mit einem fetten Smile im Gesicht…

Der mafiose Angriffskriegsvertreter will der beglückten, im siebten Himmel schwebenden Pastorentochter, ein paar weitere Kriegsbeteiligungen verkaufen, insbesondere auch gegen Syrien. Ein paar dicke Komplimente, und schon klebt das nun so wichtige, durch Süßholzgeraspele, deutsche „Mauerblümchen“  an der Kriegsleimrute fest und klimpert mit den blauen Äugelein und streicht sich selbstverliebt über das, auch schon früher so begehrte, „Wasserstoff“ blonde Haar…

„US-Präsident in Deutschland Obama will mehr Soldaten nach Syrien schicken„im Kampf gegen IS, verkaufen uns nun unsere Kriegsmedien wie die „Erste Deutsche Wochenschau“ völkerechtswidriges Handeln, ein kaum zu versteckender verbrecherischer Angriffskrieg zum Ziel Regime-Change, und einem zukünftig USrael-passenden Marionetten-Regime, nennt sich in der Kriegspropagandaschau: „die Ausweitung des Engagements“.

Unter „Engagement“,  kann man mehr als 200 000 Tausend Tote verstehen, mit weit offener Option nach oben. Und weil das „Engagement“ noch nicht zum erwünschten imperialen Ziel geführt hat, soll sich Deutschland gefälligst mehr am Massenmorden, an den Kreuzügen der imperialen Mafia, nicht nur in Syrien, beteiligen. Was das „demokratische Engagement“ in Libyen, mit geschätzten 100 000 Toten gebracht hat, kann man an Hand der Reisewarnungen feststellen.

Zitat:

Am zweiten Tag des Obama-Besuchs in Deutschland rückt der Syrien-Krieg weiter in den Mittelpunkt: Der US-Präsident will in Hannover offenbar eine Ausweitung des US-Engagements in dem Bürgerkriegsland verkünden.

http://www.tagesschau.de/inland/obama-hannover-125.html

Gleichzeitig werden einem, sich verbrecherisch und völkerrechtswidrig in Syrien agierende US-Kampftruppen, als Friedensengel gegen ISIS angedreht, welche auch wenn sie sich an der Front befinden, keine Kampfeinsätze ausführen. Wer diese Wortklauberei glaubt, der muß schon ganz verblödet sein. Es scheint auch niemanden der Propagandamelder zu stören, dass eindeutig das Sektierertum in Syrien durch die weitere angekündigte Verstärkung des US-Einmarsch in Syrien, mit dem zusammengelogenen Ziel, „sunnitische Araber“,  gefördert werden soll.

Hier sieht es schon etwas anders aus, der stellvertretende US-SicherheitsKriegsberater Ben Rhodes, welcher indirekt bestätigt, dass die US-Kampftruppen Al-CIAida unterstützen, zumindestens im Norden von Aleppo, verpackt als „moderate Rebellen“ und als erfolgreichen Ansatz, welcher ausgebaut würde. Natürlich sind Spezialkräfte immer Kampftruppen, welche auch in Kämpfe verwickelt werden könnten…ja insbesonderen dann, wenn sie sich mit Al-CIAida in den Frontlinien befinden…. Es gibt keine „moderaten Rebellen“, das ist eine Propagandaerfindung um Todesschwadrone zu bewaffnen! Die USA im Krieg gegen Syrien und Merkel  flutscht dem Kriegsherrn in den Allerwertesten mit einem strahlenden „Jungmädels“-Lächeln.

Bildzitat: Quelle  hna.de/politik/barack-obama-hannover-messe-angela-merkel-news-blog-zr-6336106.html

kein kampfauftrag

Bei der Propagandaschau klingt das dann so:

bei der Goebbelsschnauze klingt es so

Wie gut das funktioniert, hat man gerade bei Qamishlo gesehen, das Ziel weniger der ISIS, das Ziel regierungstreue Syrienverteidiger, angegriffen durch kurdische USraels-Schergen, aber die Attackierten waren vermutlich keine „richtige“Sunniten, wenn man der allgemeinen  sektiererischen Propaganda der US-Handlanger folgt.

Obama hätte gerne mehr und mehr Blutvergießen, was schert es ihn, wenn Sunniten friedliche Sunniten und andere ethnische Bevölkerungsanteile und Landesverteidiger killen, die standen  auf der falschen, auf Regierungsseite.

Da wird von der „Hauptaufgabe“ gesprochen den IS zu bekämpfen, aber was sind den die vielen Nebenaufgaben, welche in den Propagandamaschinen so unter dem Tisch gehalten werden? Obamas „arabische Sunniten“ sind absolut skrupellose Extremisten, Todesschwadrone und eine ganze Herrschar von Al-Kaidas, manche davon auf dem Pfad des „Globalen Jihad“, deren ISIS- Faschisten absolut zugeneigt, haben sie doch die gleiche türkisch-osmanische-saudi-wahhabi Ideologie, welche durch die Propaganda mit „kurdischen“ Einheiten übertüncht werden. andere sind einfach nur Söldner, bezahlte Killer.

Die Kriegsmafia gegen Syrien tanzt auf vielen Hochzeiten, hauptsache der Krieg brennt unvermindert weiter.

Obama will mit seinen US-Kampfschergen noch mehr Menschen für den von Außen hereingetragenen Angriffskrieg in Syrien gegeneinander aufstacheln, im speziellen richtet sich sein Augenmerk auf „arabische Sunniten“, die als Vorwand, den von der Kriegsmafia erst großgemachten IS-bekämpfen sollen, das Ziel sind weiterhin die Menschen, welche sich der Usraelisch-Türkisch-saudisch-katarischen Terroristenmacht entgegen stellen. Obama braucht weitere billige, willige Proxy-Bodenmilizen, das Blut seiner US-Soldaten ist ihm zu teuer. Außerdem befinden sich schon lange  saudische Soldatenterroristen nebst türkischen Soldatenfaschisten in Syrien, unter dem Schirm von Al-Kaida und FSA.

Zitat TS, Hervorhebungen von mir, Aufstachelung von „arabischen Sunniten“ mit dem Ziel Regime-Change um jeden Preis, völkerrechtswidrig und verbrecherisch werden noch mehr US-Terroristen und Handlanger gegen Syrien angekündigt:

…“…Bisher waren rund 50 Angehörige von US-Spezialeinheiten am Boden in Syrien aktiv. Wie diese sollen auch die zusätzlichen Kräfte der Zeitung zufolge technisch keine Kampfeinsätze absolvieren, auch wenn sie in der Nähe der Frontlinien operierten. Ihre Hauptaufgabe werde es sein, mehr sunnitische Araber für den Kampf gegen den IS an der Seite kurdischer Einheiten im Nordosten zu bewegen.“

Quelle Märchenschau, Propagandaschau oder Tagesschau…

Weiteres TS-Zitat, welches die Widerwärtigkeit der Propaganda aufzeigt. Da ist es wieder, das negativ behaftete Propgandaschlagwort „Machthaber“.

Die „Skepsis“ welche Obomba an den Tag legt über den Einsatz von Bodentruppen, pure Heuchelei, war nicht genau, wie nach dem Vorbild Libyen, eine No-Fly-Zone geplant mit Abertausenden Tonnen von NATO-GCC-Bomben um den geplanten Regime-Change schnellstens herbeizubomben? Dies schlug fehl  durch die  Vetos im UN-Sicherheitsrat von Russland und China, gottseidank. …

Nachdem die Mafia mit ihren No-Fly-Zone-Plänen, trotz horrender False-Flag-Massaker, wie Al-Hula, Giftgas-Attacken in Damaskus, unzähligen in Umlauf gebrachte Fase-Flag-Folter-und Mordvideos, sowie fürchterlich verlogener Kriegspropaganda zu Gunsten westlich hoffierter Todesschwadrone, nicht weiterkam, wurden weltweit, auch durch Täter-Opfer-Umkehr-Kriegspropaganda, kriegswillige Kriminelle, Fanatiker, Jihadisten, Al-Kaida und vorallem IS -Jünger, Kriegsabenteurer und Söldner angelockt, finanziert durch Petrodollars, ausgestattet mit zig-Tausend Tonnen von Waffen, verherrlicht durch die Mainstream-Medien, welche ihre eingebettete Presstituierten bei den abartigen Todesschwadronen, auf diese Mörderbanden unentwegt Heldenlieder absingen ließen, und gleichzeitig die syrische Regierung und die syrischen Landesverteidiger im Stile alter NS-Propagandamethoden bis zum „geht nicht mehr“ dämonisierten.

Und da spricht die Propagandaschau, dass Bodentruppen zum Sturz von dem syrischen Präsidenten „ein Fehler“wäre, obwohl diese abartigsten Bodentruppen bereits seit fünf Jahren in Syrien agieren! Und wieder die Verharmlosung in „Rebellen“, obwohl selbst hochrangige US-Militärs zugaben, dass diese Rebellen von Al-Kaida angeführt werden und zum größten Teil aus Al-Kaida bestehen!

Psychopathen sind es gewohnt, alles so hin zu drehen wie es in ihre Agenda passt, Obama ist da keine Ausnahme:

…“Obama hatte in der britischen BBC allerdings erneut bekräftigt, dass Bodentruppen zum Sturz von Machthaber Baschar al-Assad „ein Fehler“ wären. Zielführender sei internationaler Druck auf dessen Verbündete in Moskau und Teheran. Obama hatte sich stets skeptisch gegenüber Plänen einer Bodenoffensive gezeigt, obwohl vor allem die Türkei und einige Golfstaaten mehr Unterstützung für die Rebellen fordern….“ Quelle TS-Kriegspropaganda

Schmeichelleien und ganz offene Lügen des Kriegsherren Obama, welcher sich als „Friedensbringer“ gibt und erzählt die Welt brauche nicht noch mehr Krieg und gleichzeitig weitere 250 Regime-Change-Schergen zur Ergänzung der FSA-Kopfabschneider-Todesschwadrone und Al-Kaida ausrücken läßt.

Psychopat Obama

Ekelhaft: ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/obama/Live-Blog-Obama-und-Merkel-erwarten-Staatschefs,liveblog108.html

Mehr Ekel gefällig?: https://www.google.de/search?q=Obama+in+Hannover:+Messe-Er%C3%B6ffnung+mit+Merkel&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=n_8dV9aHMMysswGf_4OICQ#q=Obama+in+Hannover:+Messe-Er%C3%B6ffnung+mit+Merkel&tbm=vid

Auch so ein „Witz“. Ich stelle mir vor, die syrische Regierung erklärt ganz Damaskus zur Sicherheitszone, oder auch den terroristenbefreiten Teil von Aleppo. Glaubt auch nur ein Mensch daran, dass sich Obombas und Mutti Merkels Schergen sich daran halten würden? Wie sagen Militärexperten kritisch, dafür brauche man Bodentruppen.

Diese Bodentruppen sind da, die der syrischen Armee und ihrer Alliierten, auf welche Obomba Druck ausüben will zu Gunsten seiner Jihadisten, Extremisten, Al-Kaida-Brüder, Todesschwadrone und Massenmördern, welche sich alle, ohne Ausnahme, schwerster Kriegsverbrechen durch eigene Dokumentationen selbst bezichtigten und diese auf diversen „sozialen“ Internetplattformen veröffentlichten!

Weiteres Zitat, da die Meldungen recht schnell durch depublizieren im Nirwana verschwinden:

„Bereits gestern hatten sich Obama und Merkel für Sicherheitszonen in Syrien ausgesprochen. Die Konfliktparteien sollten in den Verhandlungen in Genf solche Gebiete festlegen, in denen die Bevölkerung sicher leben kann. Obama zeigte sich gleichzeitig skeptisch, dass der Vorschlag einfach umzusetzen sei. Militärexperten kritisieren, dass dafür Bodentruppen eingesetzt werden müssen…“

Ich lese nicht, dass die Bemühungen, den Krieg zu beenden, der Kampf gegen Terror und Terrorismus, vorrangig seien, im Gegenteil, Obomba und seine Lakaien wollen den Angriffskrieg gegen Syrien noch ausweiten mit weiteren Regime-Change-Truppen, und dass weiterhin mit Al-Kaida nebst Verbündeten, und durch das türkische Regime weiter eingeschleusten zahllosen Terroristen auch aus Zentralasien.

Da wird ein Krieg gegen Syrien und die syrische Regierung geführt, und das mit allen Mitteln welche die Schwerstverbrecher so drauf haben, auch die Propaganda zur „IS-Bekämpfung“ ist ein Teil dieser Kriegsstrategie. Unsere Politiker und Medien die willigen Kofferträger der westlichen USrael-NATO-Massenmörder und der der GCC-Staaten.

I’m Sameer from Damascus. Life in Syria’s capital through the lens of a local cameraman:

Terrorkrieg in Syrien geht weiter

„Some 20 others were also injured in the bomb blast that took place at the entrance of Diabiyah. The town is home to the holy Shia shrine of Saeyda Zeinab. There’s been no claim of responsibility as of yet, but Daesh terrorists claimed a very powerful explosion that shook the same area in late February. At least 130 civilians were killed in that attack.“





Aleppo, 16 Opfer und 100 Verletzte durch den wahllosen Beschuss von Merkels „moderaten Rebellen“, welche durch weitere US-Terroristen unterstützt werden sollen:
إرتقاء 16 شهيدا وإصابة نحو 90 مواطناً في إستهداف المجموعات الإرهابية بالقذائف الصاروخية لأحياء حلب
Upgrade the 16 martyrs and wounding some 90 civilians in terrorist groups targeting rocket-propelled grenades to Aleppo neighborhoods:

 

Unsere Medien berichten nicht.

Genf, in arabisch und englisch:

A press statement, Dr. Bashar al-Jaafari, head of delegation of the Syrian Arab Republic to Geneva

Ersatzlink

http://www.youtube.com/watch?v=vxogt_G95X4

Al-Jaafari: Threats of “al-Riyadh delegation” were translated in the form of terrorist attacks on Aleppo and Damascus countryside

Updated-16 civilians killed, scores injured in terrorist attacks on Aleppo and Daraa

5 civilians killed, 20 injured in terrorist car bomb blast in Damascus countryside

Syria calls on Security Council and UN Secretary-General to condemn recent terrorist attacks

Merkel will eine Schutzzone und nimmt im Kauf, dass dafür weitere Tausende von Menschen sterben müssen, die übriggebliebenen anderen werden dann in Zoos, nein Lagern eingesperrt, nein geschützt, und für Kriegspropaganda ab und an wieder aus den Käfigen geholt…

Die in Gaza sitzen bereits im zehnten Jahr in zionistischen Käfig ohne No-Fly-Schutzzone, ausgeliefert der Willkür und den regelmäßigen Massakern durch die  rechtsextremistischen zionistischen Merkelfreunde!

(Ein bißchen Klatsch, der Merkel ihr Untergestell scheint sich in letzter Zeit ziemlich aufgeblasen zu haben, sie ist unmöglich angezogen, hat sie keine Stilberater , die ihren Ballon etwas mehr kaschieren, immerhin ist sie doch die deutsche Volkszertreterin und müsste etwas mehr hermachen?)

Gerne würde ich diese aufgeblasenen Kriegsverbrecher hinter ganz anderen Gittern sehen, da wäre es mit der Beschwingtheit und dem Kokettieren bestimmt ganz schnell zu Ende.  :

Ballon hinter gittern

Die „Mutti“ benimmt sich ziemlich daneben, nur gut dass ich nichts vom fremdschämen halte. Peinlich, sie benimmt sich wie eine „rollige Katze“ und das in aller Öffentlichkeit…:

junges Füllen einfach lächerlich

Die Genfer Gespräche sind bisher nur eine Propaganda-Farce. Da laden sich die westlichen Herrscher Terroristen und Terroristen-Vertreter freiwillig nach Genf ein, warnen gleichzeitig vor Terror-Gefahr in Europa, heulen dabei dicke Krokodilstränen über Paris und Brüssel, und verlangen, dass sich die Mehrheit der syrischen Bevölkerung den, mit Al-Kaida in Verbindung stehenden „Exil“-Oppositions-Schergen unterordnen und sich durch ihre Mörder und deren Drahtzieher beherrschen lassen. Gleichzeitig lässt Obomba verlauten noch mehr Terroristen zu bewaffnen, weitere westgenehme Killertruppen, geführt, trainiert, bewaffnet und unterstützt von US-Schergen! Die USA und der Plan-B bereits in vollem Gange, der Krieg wird ausgeweitet und mit weiteren US-Terroristen aufgestockt unter dem verzückten Lächeln einer kriegstreibenden Pastorentochter, welche von Humanitärer Hilfe lallt…

Ergänzung: Da hat der Obomba-Besuch den Weg für deutsche Merkel-Bundeswehrschergen in der Türkei geebnet. Das Timing abgesprochen? Da sollen einem ein paar weiter Millionen Euros, veranschlagt 65 Millionen, nun zum Ausbau der „Friedensbemühungen“ in Form einer Bundeswehrmachtbasis mit Fliegern und 34 Millionen Euro teuren Gefechtsständen in“Incirlik“nahegelegt werden, es scheint auch schon beschlossene Sache zu sein.  Anstatt die Millionen in die Flüchtlinge und in den Anti-Terrorismuskampf der syrischen Landesverteidiger zu investieren, oder gar in Friedenbemühungen, da rüstet sich das Berliner Reichskriegsministerium mit den Merkel-Truppen, zu einem längeren Aufhalt in der Türkei, mit Option auf eine volle Beteiligung bei einem offenen Angriffs-NATO-GCC-Bomberkrieg gegen Syrien ein. Mit was sollen denn die „KSK“-Gefechtsstände bestückt werden, was soll mit dem 34 Millionen schweren Kontroll und-Kommandozentrum bezweckt werden, wie weit sollen die zukünftigen“Raketen“ denn reichen? 34 Millionen für einen Gefechtsstand in der Türkei sind kein Pappenstil. Wozu Gefechtsstände, wenn die Bundeswehrmacht doch nur „Aufklärung“ fliegen soll und sich nicht an Kampfhandlungen beteiligt, laut einlullender Propaganda fürs dumme Stimmvolk? Propaganda wie bei den weiteren US-Schergen, welche nun in Syrien zum Einsatz kommen sollen, natürlich nicht um Kampfhandlungen auszuüben….Ist ein voller Angriffskrieg mit NATObombern gegen Syrien von der Türkei aus im Anwachsen, sind dafür die deutschen Kriegsinvestitionen in der Türkei geplant? Was weiß die Machthaberin Merkel, welche Deals hat sie mit den Kriegsverbrechern Obama und Erdowahn noch ausgehandelt hinter dem Rücken des deutschen Stimmvolks?
https://urs1798.wordpress.com/2015/12/27/gedanken-ueber-die-ausweitung-des-voelkerrechtswidrigen-einsatz-der-deutschen-bundeswehrmacht-ohne-un-mandat-gegen-syrien/

Die „Goebbelsschnauzen“ senden immer weiter unentwegt, bis alles für Krieg schreit oder sich nicht mehr, erschlagen durch die ständige Aufstachelung , bewegen kann und erstarrt mit offenen Mund vollkommen gelähmt sitzenbleibt…

Nie wieder Krieg von deutschem Boden aus, die Bundeswehr nur zur „Selbstverteidigung im Falle eines Angriffs, die Bundeswehr im Kriegsbündnis NATO immer weiter auf dem Weg zur alten Wehrmacht gen Osten. die Kriegstrommeln gegen Syrien können die gegen Russland nicht überdecken.

http://www.globalresearch.ca/obama-requests-eu-support-for-possible-war-against-russia/5521560
http://www.tagesschau.de/ausland/bundeswehr-tuerkei-111.html

Wurde einem deshalb so viele Lügen von Obama um den Mund geschmiert in Verbindung mit seinem Messebesuch, damit wir Honigverkleistert und mit wahrer Euphorie erneut brüllen:

„Ja, wir wollen den totalen Krieg!“

Es wird wirklich Zeit für die Kriegstreiberin, für das Obamba-Erdowahn-Liebchen Angie, die Koffer zu packen und auf die US-Ramstein-Kriegsbasis zu ziehen oder sich möglichts bald in der Türkei bei ihren Al-Kaida-Freunden einzuquartieren…

Unsere Volkszetreter und Außenminister setzen sich anscheinend liebend gerne für Terroristen und deren Terroristen-Chefunterhändler ein, nicht zu vergessen für die Faschisten und NEONAZIS in der Ukraine, den Größten Al-Kaida-Faschistenführer  und einige seiner  EU-Gefolgefolgsleute haben sie ja gerade in Hannover empfangen, aber dass heißt nicht dass ich ein Mitläufer sein muß und zu allem Ja und Amen sage.

Diese Ja-Sager gab es 1933 ff zur Genüge, aber da haben die ewig Gestrigen und ihre Nachkommen ja von nichts gewusst.

Das ist es was unser US-höriges Regime unterstützt und für Terroristen-camps, getarnt als Flüchtlings-Camps Schutzzonen fordert. Wer beschützt friedliche Menschen gegen die Merkel-Obama-Terroristen?! :

https://urs17982.files.wordpress.com/2016/01/index-merkel.jpeg?w=600

Wie wollen sie sich diesmal herausreden?

Zeit aufzustehen, aber es wird ja lieber SZSZ geglotzt…

berlin fsa merkelt nichts

Stürmerpresse 2.0

https://urs17982.files.wordpress.com/2016/02/p1090485.jpg?w=600

Frieden für Syrien, keine weiteren Terroristen, US-Schergen und andere hochgerüstete Killerkommandos gegen die Mehrheit, den Willen der syrischen Bevölkerung.

obamas Schergen führen Krieg gegen zivilbevölkerungP1090779

Bewahrt Syrien vor Obombas Schergen asma syrien trost P1090782

Kriegsverbrecher und Völkerrechtsbrecher vor Gericht und hinter Gitter!

https://urs17982.files.wordpress.com/2016/02/p1090457.jpg?w=814&h=611

https://urs17982.files.wordpress.com/2016/02/p1090441.jpg?w=600

https://urs17982.files.wordpress.com/2016/01/jihadijulian-and-friends2.jpg?w=600

https://urs1798.wordpress.com/2016/02/05/bilder-einer-geplanten-ausstellung-ausschnitte-syrien-artwork-syria-berlin/

7 Kommentare leave one →
  1. 26/04/2016 16:28

    https://twitter.com/halabtweets
    https://twitter.com/ShehabiFares
    https://twitter.com/LinaArabii
    https://twitter.com/HKX07
    https://twitter.com/edwardedark

    https://twitter.com/LyudmilaKaya

  2. 26/04/2016 16:11

  3. 26/04/2016 16:10

    „Edward the Dark“ in Aleppo, war mal ein überzeugter „Rebel“. Als er geshen hat, welche abartigen Verbrecher, Schwerstkriminelle, Mörder, Plünderer, Folterer, diese „Rebellen“ sind, hat er umgeschwenkt und aufgehört diese FSA-Terroristen und Todesschwadrone zu unterstützen. es hatte eine ganze Weile gedauert bis er dahinter kam und sich weigerte bei diesen „Rebellen“ weiterhin mitzumachen.
    Unsere deutsche Regierung mordet mit

  4. 26/04/2016 16:03

    Syrian-Armenians of #Aleppo plea to president for help; say they’re being exterminated again by rebels.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s