Skip to content

„Turkish Islamic Party“-Global-Jihad-Al-Kaida-FSA-Großoffensive im Süden von #Aleppo

06/05/2016

UPDATE, Süd-Aleppo Khan Tuman-Tel Eis -Front

Die Terroristen haben die Gelegenheit des „Waffenstillstands“ genutzt um eine volle Offensive im Süden von Aleppo gegen die Armee zu starten.

Des Westens glaubwürdge „Feldlazarett-Propagandisten“ , die Informanten westlicher Nachrichtenagenturen, wie Moaz al Shami, nun mit dem saudischen Al-Kaida-„Jaish al Fatah“-„Jabhat al Nusra“ Topterroristen „Sheikh Abdullah Mhaisini“.

Des Westens Propagandaquelle ist Al-Kaida, auch die deutsche Propagandashow frisst ihnen aus der Hand.

Moaz al Shami TerroristenpropagandistÜbrigens haben die Al-Kaida -Bewunderer für heute, 20 Uhr eine Hashtagkampagne bei Twitter für Mhaisni angekündigt, ob er seine 5 000 neuen Kindersoldaten vollzählig rekrutiert hat?

Terroristen nutzen Waffenruhe in Aleppo zu Großoffensive

wird noch in einem neuen Eintrag erweitert

Moaz al Shami, das „FSA“-Propagandasprachrohr von Al-Kaida und dem von Al-Kaida gegründeten Bündnis Jaish al Fatah.

Maoz al Shami, das Al-Kaida-Propagandasprachrohr von Idlib-Aleppo…der Aktivist, dessen Videos die Tagesschau ohne Quellenangaben verteilt, vermutlich weil sonst die Pro-Al-Kaida-Verherrlichung und Schönschreibung zu offensichtlich wäre.

Moaz mit einem engen Al-KaidaPartner „Shaykh Razzaq „von dem saudischen Al-Kaida-Sheik Mhaisni

fsa prop nusra

Al-Kaida-Bündnis „Jaish al fatah“ reloaded

moaz tip alKaida

„Moaz“ mit Selbstmordattentäter-Verherrlichung

اللحظات الأولى لدخول المجاهدين وكسر خطوط الدفاع الأولى في #خان_طومان والعملية الاستشهادية داخلها

 

Zum Vergleichen, das offizielle Jabhat al Nusra-Jaish al Fatah-Video zu Moaz Propaganda:

moaz vergleich vid al-kaida

Vermutlich der zentralasiatische Selbstmordattentäter von Al-Kaida, unterstützt durch das NATO-Regime Türkei.

nichtschade einer weniger

Alles voll mit internationalen Al-Kaidas, viele davon aus Zentralasien, Erdowahns „TIP“ „Turkish Islamic Party“ -Söldner, kampferprobt in Afghanistan, im Irak, im Tschetschenienkrieg. Die abartigsten menschlichen „Tavhid va Jihod“ -Bestien überhaupt, vergleichbar mit ISIS. In unseren Medien noch immer als „Aufständische und Rebellen “ verharmlost.

Hier die Fotoserie dokumentiert, welche der neue JNHalab7-Jabhat al Nusra-Kanal zeigt.

Chs2zfzUkAERTr9 Chs1s-5UkAIza69 Chs1JdfVIAEZ37Z Chs0TmdUYAADlIk ChtF4IcVAAE3pV5 ChtF4dKU4AISNVA ChtF4YNVIAATmX0 ChtF4Y4VAAAk4kQ

 

Die AQ-JN-Videos bereits gelöscht, aber ein Teil des Inhalts findet man hier bei „FSA“ wieder:

Al-Kaida mit einem „Panzer-Battalion“. Sieht so aus als wenn auch Ahrar al Sham mit in den Fahrzeugen sitzt.:

tuman AQ1 tumanaq2 Tuman aq und ahrar al sham

tuman disziplinierte al-kaida-söldner

 

Nein, unsere Medien werden nicht von Kriegsverbrechen schreiben wenn weitere Geiseln in Al-Kaida-Hand bestialisch gefoltert und ermordet werden. Sie werden auch nicht berichten, dass „Mediziner und Zivilschützer“mit weißen Handschuhen sich an den Morden beteiligen.

ChtJ51kUkAMBlwK

Twitter und FB-Terroristenquellen. Bildziate Dokumentation Al-Kaida-FSA-Kriegsverbrechen. Sicher das Video, bei youtube immer wieder gelöscht.

Wüste Beschimpfungen, schwerstmißhandelte Gefangene, verantwortlich die „Jaish al Fatah“, und die Jaish al Islam = Islam Armee-Verhandlungspartner bei den Genfer Gesprächen.,

Unsere Medien sagen ja gar nichts über die Genfer Konvention. Ob das hier das letzte Lebenzeichen der Gefangenen sein wird? Schwerstmißhandelt, die Nasen gebrochen. Ob der saudische Al-Kaida-Scheik Mhaisni wieder eine Massenermordung von Gefangenen organisieren wird wie bei Dhuhur? Die Geiseln mißhandelt wie die von der Handarat-Front letztes jahr, manche hatten sie totgefoltert, anderen die Kehlen durchschnitten und die Köpfe abgetrennt. Es sind erneut die gleichen Banden, die gleiche Zusammensetzung wie im Februar 2015. Sie massenmorden immer weiter und begehen ein Kriegsverbrechen an dem anderen und da redet der kofferträger Aders bei der Tagesschau von Geschmacklosigkeit bei einem feierlichen Konzert auf der von ISIS entweihten Amphietheaterbühne, welche nun ihre vorherige Bestimmung von Freiluftveranstaltungen und Konzerten zurückbekommen hat. Zum Gedenken an die unzähligen Opfer von Terroristen und den gleichgeschalteten Kriegsmedien.

Ersatzlink.https://www.facebook.com/video.php?v=1106165712773613

ChyD2D9WwAAJLgc

Die „moderaten modernen schwenckschen Tagesschaurebellen mit Geiseln“:

Geiseln in Mörderhand Khan tuman

Was Al-Kaida mit Gefangenen macht ist allgemein bekannt. Sie führen sie vor und massakrieren sie danach.https://twitter.com/13alshsham2/status/728501958915559424

13112870_1595812647413793_1585546667679290438_oMan sieht dass sie mißhandelt wurden, aber das interessiert ja niemanden.

Wo sind also die Menschenrechtler welche so erbärmlich in den Medien und im Parlament heucheln!

ChwiObLWsAAMr53

Chxt9PWUYAA6IXT Chw3nbrVIAAIvwx Chw3nsNVEAA60xp Chw2VyRWMAAOcWs

ChxflQmWEAAUo1L

Manche der Terroristenvideos bereits gelöscht oder auf privat gesetzt, insbesondere wenn sie die unzähligen Kriegsverbrechen der internationalen Mörderbanden zeigen.

Ersatz für eines der gelöschten AQ-Videos Khan Tuman

Kopfabschneider, Folterer und Mörder:

 

tuman Kopfabschneider

ChydP4lWkAEusN7 Chygw8kVIAAUYJ6

Der Haus und Hofmeister von Mhaisni mit einem Selfi. Der Terrorist welcher ein „TV-Studio“ betreibt und Al-kaida-Interviews macht wenn er nicht mit Mord und False Flag-Inszenierungen beschäftigt ist. Abgebrüht und absolut verkommen:

ChyOiu_VAAElgmS

Beteiligt auch die ISIS-nahestehende Terroristenorganisation „Jund al Aqsa“für welche Hadi al Abdallah auch schon den Propagandisten machte bei Idlib-Hama.

تقرير من داخل بلدة خان طومان بريف حلب الجنوبي بعد السيطرة عليها ليلة امس

Die deutsche Märchenschau tischt unterdessen weitere Propaganda der Al-Kaidasprachrohre über ein „attackiertes Flüchtlings-Camp“ auf, ein erneuter Versuch der syrischen Regierung Kriegsverbrechen unterzuschieben. Die westlich-gleichgeschaltete Propaganda um von dem Großangriff der Global-Jiahd-Terroristen abzulenken, welche in Syrien ganz offen von der NATO-Türkei bewaffnet und unterstützt werden, während die ISAF genau diese Terroristen in Afghanistan bekämpft. Bei dem Filmmaterial der TS sieht man nicht ob überhaupt ein Angriff stattgefunden hat, Flüchtlingslager sind des öfteren in Brand geraten durch Kochgasverwendung und ähnlichem, in Arsal z.B. duch Brandstiftung für Propagandazwecke. (Später suche ich mehr)

Die TIPJund al Aqsa –Terroristen mit ihrem Khan Tuman-Video, erinnert an Dhuhur oder auch an ISIS bei Tabqa etc. Kein Wunder, die Jund al Aqsa steht im engen Verhältnis mit ISIS. https://justpaste.it/u0i3

.https://openload.co/f/v6Da3tam3Ow/JundAqsa_KhanToman_Iqtiham.mp4

Einige Geiseln befinden sich bei Jund al Aqsa, ich sehe keine Überlebenschance.

أقتحام كتيبة الإنغماسيين في خان طومان

Was die TS mit solchen unbelegten Propagandastücken beweist kann man bei der Kommentarfunktion sehen. Hass wird geschürt, die Kriegszustimmungspropagandatrommeln zeigen Erfolg. Wie leicht Menschen doch zu manipulieren sind. Man wirft ihnen Bilder vor, dazu ein primitiver Text, und schon wird das Gehirn ausgeschaltet. Das hat auch schon zu Hitlers Zeiten bei den Deutschen prächtig funktioniert, die damaligen „Goebbelsschnauzen“ vergleichbar mit den heutigen deutschen Staatssendern, den „Merkelschnauzen“…

Hier der Haus-und Hofpropagandist von dem saudischen Al-Kaida-Sheik Abdullah al Mhaisni mit Flüchtlingscamp-Propaganda. Wo er sich befindet, dort sind Horden von internationalen Al-Kaida-Terroristen mit Anhang und unter aktiver Beteiligung des türkischen Regimes untergekrochen. Für diese Al-Kaidas legt sich die Presse nun ins Zeug und schwafelt von Kriegsverbrechen. Wenn diese Mörderbanden reihenweise Gefangenen die Kehlen durchschneiden, Massenexekutionen, Massaker an Geiseln begehen wie auch in Dhuhur, kleine Kinder Geiseln foltern lassen, dann schweigen diese „Menschenrechtsmedien“ mit schöner Regelmäßigkeit.

Eine kleine Clique von Al-Kaida-Sprachrohren besorgen die Propaganda, unsere Medien fressen sie anstandlos. Wie die Gebetsmühlen plappern sie Al-Kaida nach. Keine Recherche, nichts. Jede False-Flag, jede Fake-Propaganda wird den Al-Kaida-Protagonisten aus der Hand gefressen und wie zu Beginn der syrischen Armee untergeschoben. Dabei gegen diese Todesschwadrone, diese Massaker-Marketing-Spezialisten wie Moaz al Shami, Hadi al Abdallah, die ganzen Raed Fares-Terroristen über unzählige Leichen. Ich erinnere nur an die Al-Hula-Kindermassaker, da wollten die Terroristen eine NO-FLY-ZONE, auch da war Hadi Al Abdallah, der Kriegsverbrecher mit seiner Propaganda als Waffe beteiligt.

Sarmada bei Baba al Hawa, vor einem Jahr gab es dort US-Airstrikes gegen „Korasan-Gruppen“. Camps welche eher Söldnerlagern gleichen, wo auch Al-Kaida ganz offen Hof hält und selbst kleine Kindersoldaten rekrutiert und trainiert.

Propaganda mit Al-Kaida-Anhängern und Al-Kaida-Terroristen mit Mikrofon. Auch die Islamic Front, die Ahrar al Sham, die rechte Hand von Jabhat al Nusra, hat sich beklagt in einem Statement. Vermutlich saßen auch sie zusammen mit Al-Kaida im Camp um sich direkt über die Terroristen-Türkei versorgen zu lassen.

Ob die Turkistan-Kaukasus-Terroristen dort untergekrochen sind und ihnen sind ihre eigenen Bomben um die Ohren geflogen oder haben sie wie in Al-Hula oder auch Baba Amr, Banias, Sarmeen, …, für Propaganda Menschen massakriert?

Alkaidacampomar al halabi

Krieg in Syrien Tote bei Angriff auf Flüchtlingslager

Stand: 05.05.2016 22:26 Uhr

http://www.tagesschau.de/ausland/aleppo-203.html

http://meta.tagesschau.de/id/111358/tote-bei-angriff-auf-fluechtlingslager-in-syrien#comment-2525421

Army General Command refutes allegations on targeting a camp for displaced in Idleb countryside 6 May، 2016

Und wieder die TS als Sprachrohr der Al-Kaida-Propagandisten, die Lügen werden einzementiert, man muß sie nur oft genug wiederholen. Und wieder spricht die TS von „Aufständischen“ und dass, obwohl ganz klar ersichtlich ist, dass die Propaganda über das „Flüchtlings-camp“ direkt von den Al-Kaida-Propagandisten kommt, und die sind Profis was die Massaker-Marketing-Strategie angeht.

Thomas Aders hat sich problemlos bei diesen Protagonisten eingereiht. So dreckig wie es nur geht, wird ein Konzert aus Palmyra zusammen mit der False-Flag-Propaganda in einem Video verwurstet. Das ist ganz gezielte Meinungsmache, dreckige Kiegspropaganda wie es die einstigen Goebbelsschnauzen nicht besser hätten senden können. Und dieser abscheuliche Propagandist spricht doch wirklich davon, dass es zynisch sei, und fügt zur Bestärkung erneut Konzertausschnitte über Palmyra ein. Man könnte fragen wer bei wem in die Lehre gegangen ist, Al-Kaida und Konsorten bei der Tagesschaujournallie oder die Al-Kaida-Propagandisten der Tagesschau bei Al-Kaida, und sich so zu deren Meisterpropagandisten emporgearbeitet haben. Der Russlandhass und der Hass gegen die Mehrheit der syrischen Bevölkerung bei der Tagesschaujournallie ist deutlich spürbar. Spielen Musiker auf den Trümmern und Massakern der Nato-Bomben, dann wird dies bejubelt wie einst in Sarajevo. Geschacklos ist Thomas Aders, in seiner Zyne und Häme nicht zu überbieten.

Ich distanziere mich ausdrücklich von Aders und Konsorten, von Terroristen und deren Propagandisten, er gibt nicht meine Meinung wieder…

UN verurteilt Anschlag auf syrisches Flüchtlingslager
tagesschau24 14:15 Uhr, 06.05.2016, Thomas Aders, ARD Kairo

Der Kanal, welcher ein reiner Terroristen-Propagandasender ist, welches das Logo وكالة ثقة der Videoschnipsel der TS verwndet, hat ein Video „gerade vor knapp zwei Stunden“ hochgeladen, falls die Zeitangabe nicht irreführend ist, siehe den Screenshot upload 2 hours ago, gemacht um UHR 15.36…Hat die TS das PR-Material vorab erhalten oder waren sie nur sehr schnell. Was die TS z.B. nicht zeigt, sind die türkischen „Hilfskräfte“ und Kriegspropagandisten. Das Flüchtlinge auf Proapganda abfahren, kann ich mir gut vorstellen.

reiner terroristen-senderVersuchen türkische Hilfskräfte, die Erdogan-Handlanger ein Kriegsverbrechen gegen die syrische Armee zu konstruieren? Warum schreiben die meisten Propagandisten es sei Russland gewesen, wissen selbst nicht was sie glauben sollen? Weil es weder Russland noch Syrien war wäre eine naheliegende Erklärung. Sagen hier die Helfer nicht auch, es sei die Russische Luftwaffe gewesen? Wie kommt Aders auf die syrische, egal, hauptsache Propaganda?

وكالة ثقة شهادات المدنيين و عناصر الدفاع المدني حول مجزرة مخيم الكمونة

Türkisch Beflaggt:وكالة ثقةSyrien oder Türkei

Ein Video, welches der ARD-Kregspropaganda noch näher kommt. Im Video der gleiche Laberer mit karierten Hemd, bereits vor 22 Stunden hochgeladen worden. Aus diesem Video stammen die Adersschnipsel.

Der alte Mann geifert, und schreit, wo ist der Islam…Schaut es euch selbst an. Was auffällig ist, es fehlen Schaulustige, es fehlen neugierige Kinder, und das bei einem „Flüchtlingslager“? Warum sind keine da, auch nicht im Hintergrund in Entfernung wo die intakten Zelte stehen? War dieser Teil des Lagers wirklich für Flüchtlinge oder haben dort auch Terroristen übernachtet welche aus den Lagern zu ihren Terror-Operationen aufbrechen oder aufgebrochen sind? Fotos welche bei Twitter verteilt wurden zeigen drei oder vier tote Kinder, die Bildausschnitte klein gewählt, sie könnten auch von den IS-Attacken vor einer Woche stammen. Andere Belege habe ich bisher nicht gesehen.

http://www.tagesschau.de/ausland/fluechtlingslager-syrien-101.html

Zitat:“Wer ist für den Luftangriff auf ein Flüchtlingslager in Nordsyrien mit 30 Toten verantwortlich? Aufständische geben Regierungstruppen die Schuld. Die Armee wies den Vorwurf vehement zurück. Die UN fordern eine unabhängige Untersuchung.“ …

Ich denke nicht dass türkische Hilfskräfte als unabhängig gelten können…

Man könnte annehmen, „tagtest“ ist ein Tagesschau-„Gniffke“-Redaktion-Account, er spiegelt deren Kriegspropaganda wieder und ruft erneut nach einem vollen, völkerrechtswidrigen NATO-Angriffs-Bombenkrieg ähnlich wie bei Libyen zuvor. Auch die Angriffskriegerin „Hillary Clinton bin Laden“ als neue Präsidentin zu fordern, entspricht ganz den Wünschen der zionistischen Israel-Lobby und die der erdoganischen Al-Kaida-Terroristen.

Hasbara-Troll tagpest

Tagesschauaccount tagtest

Auch er ist ein TIP-Al-Kaida-Terrorist welcher vor abartiger Folter und Mord nicht zurück schreckt, siehe Archiv Handarat-font-Hardtneen Febr 2015.

Auch er mit einem Propagandavideo aus einem von saudisch Turkistan- Al-Kaida durchseuchten „Flüchtlings-camp“ Sarmada genannt in unseren Propagandaschleudern.

Wie heißt es so schön, die Ratten verlassen das sinkende Schiff: Davutoglu

Auch hier der Al-Kaida-Handlanger mit einer kleinen Militantengruppe, diese vorgeführten Kriminellen sollen die militärisch gut ausgerüsteten und armeemäßig gedrillten Turkistan-Söldner verdecken, siehe oben auch das Video von dem Al-Kaida-Sprachrohr Moaz al Shami. Übrigens haben diese erdoganischen Mörderbanden keine Berührungsängste mit ISIS, sie haben die gleiche Ideologie, die gleichen Kalifats und Welteroberungsziele. Sowie unser Regime die Türkei unterstützt und dem Sultan Erdogan-Regime in den Allerwertsesten kriecht, so unterstützen auch die deutschen Schergen, die Bundeswehrmacht und NATO-Geheimdienste, diese Al-Kaida-Terroristen, ebenso wie die westlichen Kriegspropagandamaschinen, welche sämtliche Kriegsverbrechen dieser Todessschwadrone unter den Tisch fallen lassen und stattdessen die Terrorismusbekämpfer mit Lügen und Diffamierungen überziehen und gleichzeitig dicke Krokodilstränen vergießen wenn der Blowback Europa heimsucht, wie in Paris oder auch Brüssel.

Es ist kein Wunder, dass unsere zwangsfinanzierten Propagandasender keine Quellenangaben zu ihren Videoschnipseln bringen, es wäre wirklich zu auffällig wie sie Al-Kaida hoffieren. Man stelle sich vor die westliche Journallie hätte entsprechend die RAF hoffiert und als Propagandaplattform verherrlicht. Die Journallie säße im Knast wegen Mitgliedschaft in einer Terror-Organisation, wegen Mittäterschaft und Beihilfe zu Mord. Aber wir haben ja Doppelstandards.

Erneut hat der Al-Kaida-Terroristenpropagandist Glück gehabt.

Glückssträhne Al-Kaida Omar

لحظة سقوط قذيفة بجانب مراسل قناة السوري الحر أثناء تغطية المعارك بريف حلب الجنوبي

Der Mhaisini-Terroristenaktivist zeigt einen Durcheinanderhaufen um die whre Al-Kaida-Armee zu verwässern und das Bild vom „romantischen Al-Kaida-Rebellen“ aufrecht zu erhalten, während Moaz al Shami die militärisch gedrillte TIP-Terroristen -Armee zeigt.

Ob der Terroristen-Frontkrankenwagen auch so eine „zivile“ Spende der Merkelregierung an Al-Kaida ist?

Merkelspenden an al kaida

 

Zwei Al-Kaida-Propagandavideos, teilweise mit erdowahnischen Drohnen gefilmt:

Faschisten, Sektierer, Al-Kaida, menschliche Bestien, keine Freiheitskämpfer sondern Unterdrücker und Massenmörder wie ISIS u. IAQ

In den Videos neben dem Logo von Jabhat al Nusra auch wieder das Logo der Jaish al Fatah, welche von dem saudischen Al-Kaida-Terroristen Mhaisni gegründet wurde. FSA-Al-Kaida-Kriegsverbrecher allesamt, geschützt von den Medien und der NATO, mifinanziert vom deutschen Regime über die „Weisshelme-Zivilschützer“, bespendet mit Krankenwagen, Feuerwehrequipment und medizinischen Hilfsmitteln…

The occurrence of one of the Shiites in the ambush at the hands of the mujahideen

M5 Highway rechts im Bild

Alkaidakhantuman1

Die Pro-Al-Kaida-Plattform „AP“ hat einen neuen Begriff für Al-Kaida und Terroristen kreiert, sie hießen nun:“hard-line jihadists“

#
تصوير جوي لأحداث معركة خان طومان


وقوع أحد الروافض في كمين محكم على أيدي المجاهدين

Bisher von AQ-JN zur neuen Großoffensive veröffentlichte Videos:

aqkhantuman

Beteiligt wie üblich auch die Ahrar al Sham, die Islamic Front, die Islam Armee, die Badr Brigade, alles Partner von Al-Kaida, darunter Verhandlungspartner in Genf…Europa holt sich selbst die Terroristen ins Land, darunter auch Deutschland welches mit Terroristenführervertretern in Berlin „verhandelt“, wie ein Steinmeier.

Moaz al Shami „bejammert“ den Tod zweier Al-Kaida-Propagandisten an der Aleppo-Südfront, welche aus Idlib sein sollen, vermutlich mindestens einer von Al-Kaida.

Mir fehlen bisher die Videos direkt aus dem Ort Khan Tuman, vermutlich werden diese noch hochgeladen oder die Terroristen haben nicht so viel erobert wie sie behaupten.

Barrelbomben, die Fassbomben der Terroristen bei Khan Tuman, damit beschießen sie auch Wohnviertel in Aleppo Stadt. Die „Menschenrechts NGO´s wie HRW oder AI, sowie sämtliche „Medizinischen Terroristenausstatter NGO´s wie SAMS, MSF,MRFS, Sria Chratity, etc., schweigen!

tumanfassbomben

 

Aktuelle Armeevideos Khan Tuman

 

Ein weiteres Video von dem Stürmer-Propagandisten „Moaz al Shami“ über Khan Tuman

Wie immer, die Propagandisten zusammen mit ihren Al-Kaida-Kameradschaften, welche tote Syrienverteidiger zeigen.

تقرير عن تحرير خان طومان

REST IN PEACE:

Chxd1uIXEAEb0qv Chxd1YgW0AA-TGT Chxd0PKWUAAQ-n_ Chxd1j4WEAADYKK

Al-Kaida-Video:

Dokumentation, Bildzitat, die Raed Fares-Al-Kaida-Sprachrohre , die Propagandawaffe von Kriegsverbrechern und ihren Auslandsdrahtziehern, im Gruppenbild Khan Tuman. Abgebrüht, skruppelos, Kriegsverbrecher wie Hadi al Abdallah, der mit seinen Freunden 2012 das Qusair National Krankenhaus mitsamt Geiseln, Patienten, Medizinern in die Luft sprengte. Er und seine Kumpane sind sich treu geblieben, genauso verlogen und mörderisch wie seit fünf Jahren. Diese mörderische Medienwaffe ist dazu da, die Kriegsverbrechen zu verschleiern und eigene Verbrechen der syrischen Armee unterzuschieben, dazu gehört auch die False-Flag-Propaganda über das „Flüchtlings-Camp“ Sarmada. Aber hier fehlen noch einige der Al-Kaida-Sprachrohre.

Verteilt von dem Terroristen Hadi? Es muß ihnen ein ganz schönes Machgefühl verleihen für die False-Flag und Fake-Videos so viel westlichen Beifall zu bekommen. Eine direkte Herausforderung weitere Videos zu produzieren mit echten und mit falschen Leichen.

Dokumentation Bildzitate, Al-Kaida-Sprachrohre:khalid abo almjid, moaz al shami, Hadi al Abdallah, Omar (Ammar) al Halabi …Hadi Abdullah
Mohammed al-Faisal
Bahaa al-Halabi
Maaz al-Shami
Khaled Abul-Magd
Saad Eddine Zidane
Khalid Al-Essa

Hadi Abdullah
محمد الفيصل
بهاء الحلبي
معاذ الشامي
خالد أبو المجد
سعد الدين زيدان
خالد العيسى

Chxc9r_VIAI3or5

Die Al-Kaida-Mischpoke alle zusammen unter dem gehissten Banner von Al-Kaida auf dem Dubai-Terroristenkanal OrientNews. Sie bereiten übrigens die nächste Propagandawelle vor über eine Gefangenenrevolte in Hama. Häftlinge zünden Gegenstände an und behaupten die Sicherheitsleute würden Giftgas einsetzen um die Revolte niederzuschlagen. Sie lügen.

جولة من داخل قرية خان طومان المحررة

Hadi Video, zum Vergleich Al-Kaida-Fotos

ChxcaTZXEAAMDz- Chxcai8WUAAAVE2

tuman alkaida hadi

Eine Parade mit Gefangenen und vielen Al-Kaida Bannern, dazu noch jede Menge Kinder.

 

Leider gab es viele tote Syrienverteidiger, umgekommen durch Terroristen welche vermutlich auch die Leute im Flüchtlings-Camp auf dem Propaganda-Gewissen haben.

Unsere Journallie wundert sich nicht dass nun täglich Kriegsverbrechen in großem Stil passieren sollen und als wird der Armee oder Russland untergeschoben. das ist verdammt auffällig, dieser verdammte mörderische Propagandakrieg.

 


Man findet diese erdowahnischen Jihad-Al-Kaidas auch an der Aleppo Westfront bei Al Zahraa. Sie stehen auch in engster Verbindung mit dem Al-Kaidaführer Mhasini, was man auf ihren homepages verfolgen kann.

 

tavhidvajihod.com/news-273/

Die TIP-Terroristen haben mal wieder eine pdf veröffentlicht welche eine Reihe Al-Kaida-Videos zeigt. /justpaste.it/Sada16 Ich distanziere mich ausdrücklich, aber es zeigt was die Medien gezielt verschweigen und wen unsere Bundesregierung unterstützt wenn sie mit Islamic army-Vertretern in Genf verhandeln und auch mit der Terror-Organisation Ahrar al Sham, sowie mit „FSA-Oppositions-Chefunterhändlern“Riad Hijab“ in Berlin, dessen bewaffneter Arm zu Al-Kaida-Verbündeten zählt.

المركز الإعلامي للحزب الإسلامي التركستاني في الشام“
„The Media Center of the Turkestan Islamic Party in Al-Sham

photo-2016-05-06-00-08-48

Wenn unsere gleichgeschalteten Medien Pro-Rebellen-Propaganda z.B. bei Aleppo bringen, dann versteckt sich dahinter auch immer Al-Kaida, und das zu Tausenden!

Al-Zahraa, TIP-Kaidas unterstützt von „FSA“, wie den Nour el Dine-Zanki-Brigaden, der Shamlegion, der Jaish al Nasr, den Sultan Murad-Brigaden, etc

Zahraa TIP Terroristen

Die Al-Kaida-„Helfer“, die JAN mit US-made AGTM´s

wird ergänzt

—–

Terrorists breach truce in Aleppo by shelling residential neighborhoods

Three civilians killed, five injured in terrorist rocket attacks on Aleppo

http://de.sputniknews.com/panorama/20160505/309646802/anschlag-in-homs-12-getoetet-40-weitere-verletzt.html

Citizen killed by sniper fire in al- Fouaa town in Idleb

Death toll of Homs countryside twin bombings rises to 12

A Terrorist attack on high-voltage line causes a blackout in Quneitra

Car loaded with mines confiscated by authorities in Sweida

Homs-Palmyra

Ein Konzert ohne Terroristen:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s