Skip to content

Kriegsverbrechen über die die westlichen „Menschenrechtsmedien“ kein Wort verlieren #Aleppo

07/05/2016

Die Tagesschau nennt internationale Al-Kaida „Aufständische“:

Kriegsverbrechen am Beispiel der IdlibJaish al Fatah„, ein Bündnis gegründet von Al-Kaida mit diversen Terroristen-Brigaden, darunter auch „FSA“. Nachdem es aufgefallen war, dass die Jaish al Fatah zum größten Teil aus diversen Al-Kaida-Mörderbanden besteht, diese horrende Kriegsverbrechen begingen wie auch in Dhuhur, ließ man einige Monate Gras über diese, von dem saudischen Al-Kaida Jaish al Fatah-General Sheikh Abdullah al Mhaisni geführte Todesseschwadrone, wachsen. Nun ist die Idlib-Jaish al Fatah bei Khan Tuman wieder auferstanden, propagiert auch von den Turkish Islamic-Party-Zentralasiatischen Al-Kaidas in einem ihrer neusten Propagandavideos, welches sich die „Rückkehr der Jaish al Fatah“ nennt:

Hier nur die größten Terroristen-Brigaden aufgezählt, darunter auch die Faylag al Sham, die USA-bewaffnete Shamlegion. Die CIA-trainierte und hochgerüstete „FSA-Liwa al haqq“ aus Kafranbel, ebenfalls aufgezählt:

Ch0THLsWMAEExQW

Khan Tuman, Bruch der Waffenruhevereinbarungen durch „FSA-Todesschwadrone“, welche sich an den Al-Kaida geführten Eroberungsattacken auf Khan Tuman beteiligten, darunter die Shamlegion, Jaish al Islam, Ahrar al Sham, Badr-Brigaden, und andere „moderate Tagesschau-Aufständische„.

Eingesammelte Bilder, Terroristendokumentation zur Mißhandlung von Geiseln in der Hand von Jund Al Aqsa und „Jaish al Fatah“.

ChzSv1FXAAAM-8B

Es sind dokumentierte Kriegsverbrechen, welche die Lohnschreiberlinge und Kriegspropagandahuren grundsätzlich übersehen.

ChyD2D9WwAAJLgc
Nein, unsere Medien werden nicht von Kriegsverbrechen schreiben wenn weitere Geiseln in Al-Kaida-Hand bestialisch gefoltert und ermordet werden. Sie werden auch nicht berichten, dass „Mediziner und Zivilschützer“mit weißen Handschuhen sich an den Morden beteiligen.

ChtJ51kUkAMBlwK

Chw3nsNVEAA60xp

Twitter und FB-Terroristenquellen. Bildziate Dokumentation Al-Kaida-FSA-Kriegsverbrechen. Sichert die Videos, bei youtube immer wieder gelöscht.

Wüste Beschimpfungen, schwerstmißhandelte Gefangene, verantwortlich die „Jaish al Fatah“, und die Jaish al Islam = Islam Armee-Verhandlungspartner bei den Genfer Gesprächen.,

Unsere Medien sagen ja gar nichts über die Genfer Konvention.

Ob das hier die letzten Lebenzeichen der Gefangenen sein wird?

Schwerstmißhandelt, die Nasen gebrochen. Ob der saudische Al-Kaida-Scheik Mhaisni wieder eine Massenermordung von Gefangenen organisieren wird wie bei Dhuhur?

Die Geiseln mißhandelt wie die von der Handarat-Front letztes Jahr, manche hatten sie totgefoltert, anderen die Kehlen durchschnitten und die Köpfe abgetrennt. Es sind erneut die gleichen Banden, die gleiche Zusammensetzung wie im Februar 2015. Sie massenmorden immer weiter und begehen ein Kriegsverbrechen an dem anderen und da redet der Kofferträger Aders bei der Tagesschau von Geschmacklosigkeit bei einem feierlichen und friedlichen Konzert auf der von ISIS entweihten Amphietheaterbühne, welche nun ihre vorherige Bestimmung von Freiluftveranstaltungen und Konzerten zurückbekommen hat. Zum Gedenken an die unzähligen Opfer von Terroristen und den gleichgeschalteten Kriegsmedien.

Ersatzlink.https://www.facebook.com/video.php?v=1106165712773613

ChyD2D9WwAAJLgc

Die „moderaten modernen schwenckschen Tagesschaurebellen mit Geiseln“:

Mit ihren Selfies zeigen sie wes primitiven, sadistischen Geistes sie sind, belobhudelt durch einen Tross von „FSA“-Propagandahuren, finanziert auch durch die westliche Kriegsmafia über das Mediencenter „Kafranbel-Kafr Nabel“ durch den CIA , EU und saudisch-katarisch finanzierten Stürmer-Terroristen und Sektierer „Raed Fares“, mit besten Verbindung zur Tagesschau-Redaktion.

Die wichtigsten Alkaida-Propagandazugpferde und Kriegsverbrecher, welche die ganze Berichterstattung, auch über Aleppo, und vorallem in den westlichen Mainstream-Medien beherrschen:

Abgebrühte Al-Kaida-Sprachrohre auf FSA getrimmt, welche die ganze weltweite Syrien-Propaganda beherrschen und Fake und False-Flag-Berichte und Videos an einen millionenfaches Publikum bringen, unrecherchiert nachgeplappert von den westlichen Kriegspropagandahuren, vom Westen und diversen GCC-Staaten finanziert.

Ergänzung zu den Kriegsverbrechersprachrohren:khanTumanMord

 

 

Hadi Abdullah, Omar al Sory641
Mohammed al-Faisal
Bahaa al-Halabi
Maaz al-Shami
Khaled Abul-Magd
Saad Eddine Zidane
Khalid Al-Essa

Geiseln in Mörderhand Khan tuman

Was Al-Kaida mit Gefangenen macht ist allgemein bekannt. Sie führen sie vor und massakrieren sie danach.https://twitter.com/13alshsham2/status/728501958915559424

Anfangs noch unverletzt kann man die Spuren der schwersten Mißhandlungen an Hand der Terroristen-Dokumentationen verfolgen.

13112870_1595812647413793_1585546667679290438_oMan sieht dass sie mißhandelt wurden, aber das interessiert ja niemanden.

Wo sind also die Menschenrechtler welche so erbärmlich in den Medien und im Parlament heucheln!

ChwiObLWsAAMr53

Chxt9PWUYAA6IXT

Chw3nbrVIAAIvwx

Chw2VyRWMAAOcWs

Das Logo der Jund al Aqsa-Terroristenorganisation, welche beste Verbindungen zu IS unterhält. Wurden die Geiseln an Jund al Aqsa ausgeliefert?

Ergänzung: Folter durch Jund al Aqsa. Die schwerstmißhandelten Geiseln werden in einem Tross von Bewaffneten, begleitet von vielen Kindern, in einer Parade durch die Straßen gejagt. Gefesselt, blutend. Die Medien welche nach der Einhaltung der Genfer Konventionen gerufen haben, bleiben stumm ob solcher Kriegsverbrechen, begangen durch ihre „moderaten Aufständischen“. Die Jaish al Islam, deren Chefunterhändler M.Allousch, ein saudisch-türkisch hoffierter Terroristenführer, ungestraft ob der vielen Kriegsverbrechen, in die Schweiz eingeladen wurde, arbeit ebenfalls mit den ISIS-nahestehenden Jund al Aqsa-Brigaden zusammen.

ChxflQmWEAAUo1L

Das Video wo die mißhandelten Geiseln in Terroristenhand von einem Tross Bewaffneter durch Straßen getrieben werden, in Begleitung vieler Kinder. Das Logo der Jund al Aqsa, wurden die Geiseln von der Jaish al Islam an Jund al Aqsa ausgeliefert. Alle im Al-Kaida-Bündnis Jaish al Fatah beteiligt an horrenden Kriegsverbrechen.

Geiseln in einem gepanzerten Fahrzeug mißhandelt

Geiseln in gepanzertem Fahrzeug mißhandelt

Geiseln aus dem Fahrzeug getrieben, Spießrutenlauf in einem Mob Bewaffneter Al-Kaidas und Verbündeter, die Anhängerschaft besteht auch aus Horden von Kindern.

tuman folter mob

 

Die Folterer und Massenmörder von Hardtneen im Februar 2015 nun erneut zu sehen:

Tuman folterer von Hardtneen

Tuman ggeiseln jund al aqsa

Ob sie sie zur Ermordung gebracht haben? Menschen welche keine Lobby in den Mainstream-Medien haben. Für die freie „demokratische“ Mainstream-Presse zählt nur das Wohl der Terroristen, egal welche Kriegsverbrechen sie begehen, ob sie FSA oder Al-Kaida sind, sie haben Narrenfreiheit und werden durch das Schweigen der sogenannten Menschenrechtler und Pseudo-Demokraten zu noch mehr Verbrechen aufgestachelt. Verbrechen an wehrlosen Gefangenen, das sind die Heldentaten dieser gelobten „Bildzeitungs-Tagesschau-Aufständischen“.

Tuman Geiseln bewaffneter Mob

Tuman Jund al Aqsa Geiseln

فرحة عوام المسلمين بانتصارات المجاهدين في ريف حلب الجنوبي وأسر عدد من الروافض

Eine Parade mit Gefangenen und vielen Al-Kaida Bannern, dazu noch jede Menge Kinder.

Laut APA „Aufständische“, damit meinen sie Al-Kaida und sämtliche abartigen Kriegsverbrecher, welche systematisch Geiseln foltern und ermorden.

Der saudische Kriegsverbrecher und Al-Kaida-Führer der Jaish al Fatah und Jabhat al Nusra zusammen mit den erdoganischen TIP-Al-Kaidas der Turkish Islamic Party, in Afghanistan vom Westen bekämpft, in Syrien vom NATO-Westen wie der Türkei, finanziert und bewaffnet:

شيخ عبدالله المحيسني مع أسودالتركستان من ارض المعركةفي خان طومان

ChzSMWyWsAA-gyV

شيخ عبدالله المحيسني مع أسودالتركستان من ارض المعركةفي خان طومان

ChzSKxRWEAYoYHA

Des Westens Informanten sind Al-Kaidas Propagandisten, wie auch „Moaz al Shami“, Al-Kaida beherrscht die westlichen Medien.

Moaz al Shami TerroristenpropagandistCht0N85WEAITfFK

Auch dieser hier „Oamar al Halabi“ ein Informant des Westens, ebenfalls ein Terrorist und das Propagandasprachrohr von Al-Kaida, von Al-Maisni und Konsorten:

ChyhXS8XEAEkX5f Ch2iCBZWEAAFivJ

Al-Kaida Turkistan

Ch_poPtWMAAml1r

Auch Hadi Al Abdallah, das Propagandasprachrohr von Al-Kaida. Und dies gilt auch für alle anderen „Raed Fares“-Terroristenaktivisten.

hadi killer antwort an Mhaisni

Hadi Terroristen schönredner P1090494

Auch so ein Al-Kaida-Sprachrohr, er macht seinen faschistischen Kameradschaften in Syrien, Israel und der Ukraine alle Ehre!

Khan Tuman:  Jabhat al Nusra, Jund al Aqsa, Turkistan-Brigaden,…ca bei Min 0.43ff.

 

https://www.rt.com/news/342065-aleppo-nusra-attack-airstrike/ Flüchtlings-camp Sarmada

Ch14beMUYAAqjQE Ch12ywoVIAAoESr

 

jihadijulian and friends

Und da reden die westlichen Kriegspropagandaschleudern noch immer von einem Bürgerkrieg! Internationale Al-Kaidas und billige Söldner, angeheuert für einen verdeckten, verbrecherischen  Angriffskrieg, wäre die richtige Bezeichnung.

Sind das die Rebellen der Bildzeitung und die Aufständischen der Tagesschau!?

jaish al Fatah terroristenUnityChirPBZWUAAZU0g

Die USA-Hilfe bei Khan Tuman, Al-Kaida-Verbündete mit BGM-71-TOW-Raketen:

Es ist furchtbar wie tote Menschen von Rassisten wie der letzte Müll behandelt werden.

REST IN PEACE

Nachdem ich einiges über diese Al-Kaida-Offensive zusammengetragen habe, möchte ich noch eine Agenturmeldung zeigen, welche bewusst auf sämtlichen Hühneraugen blind zu sein scheint. Das bekommen die Österreicher an Propaganda beim Standard. at über Khan Tuman vorgesetzt. Da gibt es keine Al-Kaida, da gibt es nur „nette Aufständische“. Die Freiheit der Presse besteht im Lügen und im Weglassen von Wahrheiten. Sie sind es die den Terrorismus vorantreiben und dicke Krokodilstränen über Paris und Brüssel vergießen und gleichzeitig Terroristen-Organisationen wie Al-Kaida und die ISIS nahestehende Jund al Aqsa als „Aufständische“ schönreden. Das haben auch schon die Goebbelspropagandisten und auch der Stürmer beherrscht. Julius Streicher wurde aufgehängt.

Der katarische Al-Kaida-ISIS-Sender Aljazeera zeigt AL-Kaida in ihrer Zusammenfassung, in unseren Staatspropagandasendern als „Aufständische“ bezeichnet.

Die medialen Verbrechen und kriminelle Energie der sogenannten westlichen Presseagenturen: http://derstandard.at/2000036393027/Aktivisten-Mehr-als-70-Tote-bei-Kaempfen-nahe-Aleppo

Und da es wohl zu auffällig war, die Pro-Aufständischen-PR, hat „APA“ und der Standard nun die Meldung mit Al-Kaida ergänzt. Man muß ihnen nur kräftig auf die Finger hauen!

Gleichgeschaltet plappern die Presstituierten dem Saftladen in UK nach, welcher von „Aufständischen“ erzählte, die Verbrechen übersehen sie weiterhin, ebenso wie diverse Al-Kaida-Zweige, 9/11 läßt Grüßen.

Zu beachten auch, da wird Al-Kaida als Al-Kaida nahestehend bezeichnet, lol…Wichtig aber in der Meldung, dass die Propagandaschleudern zugeben, alle Fraktionen waren beteiligt bei der Al-Kaida geführten Operation „Khan Tuman“. Alle Fraktionen und ihre Propagandasprachrohre beteiligt an Verbrechen und der Vertuschung eben dieser. Führend auch der Drecksladen in UK, welcher mit Menschenrechten nichts am Hut hat, aber für Regime-Change Abertausende in den Tod lügt und aufstachelt, und gleichzeitig Al-Kaida und Kriegsverbrecher schönerzählt. Auf diese Schwerstkriminellen berufen sich die ach so „demokratischen-freien-Massenmedien“, sie sind und bleiben Terroristenpropagandaplattformen. Warum haben sie eigentlich die „Revolutionäre der RAF“ nicht genauso schönerzählt und ihnen sogar ein Sicherheitsgefängnis gebaut?

Rot, die gestrige Propaganda, heute nun ergänzt. Bildzitat zur Dokumentation. Nein, die Verbrechen an Gefangenen werden nicht thematisiert, nicht erwähnt:

Gestern und heute

http://derstandard.at/2000036393027/Aktivisten-Mehr-als-70-Tote-bei-Kaempfen-nahe-Aleppo

Ergänzung, ich habe die gleichgeschaltete Propaganda der „Ersten Deutschen Wochenschau“ erst jetzt gesehen.

Bildzitat zur Dokumentation: Die Tagesschau verherrlicht durch „gelungen“ die Al-Kaidas und auch die ISIS nahestehende Jund al Aqsa sowie ihre Verbündeten als „Aufständische“. Ihre Quelle wie üblich der Menschenrechtszertreterladen in UK:

Gleichgeschaltet

Ich hatte ja schon in vorherigen Eintägen darauf hingewiesen, dass es die selben kriminellen Zusammenensetzungen von Todesschwadronen sind, welche unter dem wohlwollenden Schweigen und der wohlwollenden Terroristenpropaganda von Amnesiya International und HRW, diverser „Medizinischer Propaganda-Spenden-Organisationen“ und Al-Kaida-Helfern“ wie White Helmets.org, SAMS, MSF, MRFS, Syria Charity, Hand in Hand for Syria, Helfer in Not, …, Medico international, Adopt a Millizionär, Ansaar International, und wie sie sich sonst noch nennen, allumfassende Schützenhilfe bekommen, weil sie unter derem weissgewaschenen Propagandaschutzschirm stehen.

Die Terroristen veröffentlichen zu Khan Tuman nun Bilder welche teilweise von der Handarat-Front Feb 2015 stammen, von Tel Rifaat-Marea-Kafr Hamra, etc Mörderbanden, Idlib-Terroristen der Jaish al Fatah, Turkistan-Brigaden, Jabhat al Nusra, Sheikh Mhaisni, etc stammen. Die Twitterer fordern die gleiche Behandlung für die nun gezeigten Geiseln, das bedeutet unendliche Folter bis zum Tod. Des Westens moderate Kopfabschneider fordern weitere Kriegsverbrechen.

Hier der Al-Kaida-Führer mit seiner neusten Zusammenstellung über Khan Tuman und die Jaish al Fatah

Beispiele der „moderaten Rebellen, der Aufständischen“ bei Twitter und FB, welche Bilder von Hardtneen, Ritian, Bushkoi und den Mallah-farms verwenden, Massaker an Geiseln, über die die westlichen Medien zustimmend geschwiegen haben und von Eroberungen durch „Rebellen“ jubelten und deren False-flag-Morde den Opfern auch noch unterschoben.:

Nicht Khan Tuman sondern Hardtneen Ritian Februar 2015

Gelogen:https://twitter.com/alhotynsra3/status/728656840377110529

Chy1iNYXAAAAxKr

Ch0s3-WWsAYv7nWAuch aus diesem Handarat-Folter-Video sind nun Bilder hochgeladen worden, umgelogen zu Khan Tuman, man beachte auch das weiße Regal im Hintergrund.

Ausgegeben als Khan Tuman, was gelogen ist. Allerdings sind auch diesmal die Faylag-Al-Sham-Folterer bei Khan Tuman beteiligt gewesen.:

Die Geiseln längst gefoltert und ermordet worden an der Handarat-Front. Ein Hinweis noch zu der Khan Tuman-Propaganda, es sind die gleichen Propagandisten beteiligt welche auch 2015 an der Handarat-Front waren. Ihre Mediencenter, wie auch das von Raed Fares, dürften noch genug Propagandamaterial von damals in Petto haben.

Und ich mache darauf aufmerksam, dass diese Mediencenter die wahren Kriegsverbrechen ihre Kumpane verbergen oder einfach umlügen. Zu nennen auch die Kindermassaker von Al-Hula, wo Hadi Al-Abdallah die abartigen Verbrechen den Opfer zuschob, den Soldaten welche überfallen wurden und wobei mindestens einer bei lebendigem Leibe von den Terroristen verbrannt wurde. Und ganz wichtig ist auch der Hinweis, dass diese Lügner auch die Propaganda über das „Al-Quds-Feldlazarett“, über Marjeh, über Kallaseh-Bustan al Kaser brachten, wo sowohl die russische auch syrische Luftwaffe sagten, dass sie diese Attacken nicht geflogen haben. Ich vermute, da die Propagandisten bereits bei Al-Hula für eine NO_FLY_ZONE drei Großfamilien massakrierten, Kinder niedermetzelten, ihnen die Kehlen durchschnitten für Propaganda, was sollte sie noch davon abhalten, erneut für False-Flag-Propaganda zu morden. Sie tun dies bereits seit fünf Jahren und die Presse frisst ihnen genauso lange aus den Händen und animiert sie zu weiteren unbeschreiblichen Schandtaten.

Chy7qzuUkAAdcDR

Durch ihr damaliges Schweigen haben sich die sogenannten westlichen Menschenrechtler zu Komplizen, zu Tätern gemacht. Sie sind noch genauso kriminell.

Nur einige Beispiele der Kriegsverbrecher, darunter die Jasih al Fatah, es sind noch viel viel mehr.

https://urs1798.wordpress.com/2015/02/

https://urs1798.wordpress.com/2015/02/page/2/

https://urs1798.wordpress.com/2015/03/

https://urs1798.wordpress.com/2015/03/page/2/

https://urs1798.wordpress.com/2015/03/page/3/

https://urs1798.wordpress.com/2015/04/

https://urs1798.wordpress.com/2015/04/page/2/

https://urs1798.wordpress.com/2015/04/page/3/

https://urs1798.wordpress.com/2016/04/20/ich-bekenne-ich-liebe-die-tageschau-berichtersattung-ueber-syrien/

Aus aktuellem Propagandaanlass, seit mehr als einer Woche versuchen die „durmschen“ Terroristenpropagandisten Kriegsverbrechen zu konstruieren, über eine „Gefangenen-Revolte“ in Hama. Bisher sind die westlichen Medien noch nicht auf den Propagandazug aufgesprungen. Eines ist ganz sicher, die Propagandisten lügen und produzieren Fake-Videos und behaupten die syrischen Sicherheitsbeamten würden Häftlinge vergasen.

In diversen Videoschnipseln sieht man „Häftlinge“ welche Sachen angezündet haben und ein riesen Lärm vollführen und erzählen die Sicherheitsleute wollten sie vergasen. Sie erzählen auch von Hinrichtungen, welche genauso zusammen gelogen sind. Nicht gelogen scheint zu sein, dass die syrischen Behörden freigepresste Häftlinge freiließen im Austausch zu gefangenen Gefängniswärtern um deren Leben zu retten. Vermutlich auch gelogen wie der Rest. Es scheint sich um eine Gefangenenrevolte im Libanon in Tripoli gehandelt zu haben, im Qobbeh Prison? Allerdings die Fensteröffnungen aus den syrischen Terroristenvideos sehen anders aus.

Hier eines der durmschen Fake-Videos dazu. Warum „Durmschen“? Weil der ARD-Lohnschreiber Terroristen und deren mörderische Scharih verharmloste und von Perserteppichen in „Rebellen-Arrestzellen“ fabuliert.

Nun soll es sogar Perserteppiche in syrischen Gefängniszellen geben. Ein Propagandabeispiel über die alten Fake-Methoden, welche wieder eine Neuauflage bekommen haben. Dazu gehört auch extra mindere Qualität hochzuladen und die syrische Regierung für Verbrechen zu beschuldigen welche diese nicht begangen hat. Ich werde es weiter im Auge behalten ob etwas mit Hama dran ist oder nicht. Auf alle Fälle haben heute Terroristen mit Gradraketen terroristenbefreite Orte in Hama beschossen aus Rache für das Gefängnis, wie sie schreiben.

Al-Kaida Hama

Auch Nubbol und Zahraa/Aleppo wurden heute von den Mhaisni-Anhängern mit Granaten beschossen, bei FB haben die Terroristen dies bestätigt.

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/05/05/terroristen-nutzen-waffenruhe-in-aleppo-zu-grossoffensive/#comment-20440

.https://twitter.com/ShamiRebel/status/728630468820774912

Für die niederträchtige Tagesschaujournallie, im besonderen für Tommy Aders und Kai Gniffke, erneut das russisch-syrische Konzert in Palmyra, auf dass es Frieden werde und die Tagesschau-Aufstachelung ein Ende finde :

Die Links werden alle noch ergänzt und aktualisiert.

Auch in Kenia versteckt sich Al-Kaida und IS in Flüchtlingslagern, genauso wie in Syrien und in der Türkei, und die „Menschenrechtler“ heulen auf…

http://www.tagesschau.de/ausland/kenia-fluechtlingslager-101.html

Und zur Türkei. Nicht die Verbrecher und NATO-Staatsterroristen werden angeklagt und eingesperrt, nein, es trifft diejenigen welche den Staatsterrorismus des türkischen Regimes ans Tageslicht zerrten. Die ARD-Journallie heuchlerisch wie eh und je, sind sie es nicht welche den Staatsterrorismus des türkischen Regimes zu Regime-Change-Zwecken mittrugen, anführten und die Wahrheit durch Propagandaüberflutung erstickten? Sie haben mit ihrer unendlichen Kriegspropaganda dazu beigetragen, dass die Journalisten in der Türkei nun zu hohen Gefängnisstrafen verurteilt wurden. Sie müssten im Gefängnis sitzen für ihre absolute Verkommenheit, für ihre absolute Kaltblütigkeit, für ihre gezielte Aufstachelung zu Hass, Krieg und Sektierertum mit bald 300 000 Toten in Syrien und 100 00 in Libyen.

http://www.tagesschau.de/ausland/cumhuriyet-urteil-103.html

Siehe auch hier: https://urs17982.wordpress.com/2016/05/07/kriegsverbrechen-ueber-die-die-westlichen-menschenrechtsmedien-kein-wort-verlieren-aleppo/

—–

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s