Skip to content

#Khan_Tuman weitere Al-Qaeda-Offensive II. #Aleppo #Syrien #Syria #AlQaeda-Sprachrohr Hadi_Al-Abdallah und Konsorten

18/06/2016

Weitere Fortsetzung -Arbeitsblatt
https://urs17982.wordpress.com/2016/06/18/khan_tuman-weitere-al-qaeda-offensive-aleppo-syrien-syria-alqaeda-sprachrohr-hadi_al-abdallah/

Teil 1 Khalaseh Zitan
https://urs17982.wordpress.com/2016/06/17/khan_tuman-aleppo-propaganda-syrien-syria-alqaeda-sprachrohr-hadi_al-abdallah/

Weitere Fortsetzung -Arbeitsblatt

Terroristen und Kopfabschneider posieren mit toten Syrienverteidigern.
Die Al-Kaidasprachrohre „Omar al Sory“, „AbdalhLeylaKarem“, und andere Raed-Fares-Propagandisten, die CIA-finanzierten Medienwaffe gegen Syrien, die langjährigen Begleiter von Massenmördern, Folterern, Todesschwadronen und Al-Kaida.
Bisher zeigen die Videos der Terrormedien nur einen geringen Ausschnitt über das Terrain welches die diversen Al-Kaida-Gruppierungen erobert haben. Meist nur am Ortsrand, darunter auch ein Hinweisschild auf die „Municipality Zeitan“.
Gezeigt werden nur ein paar zusammengewürfelte Al-Kaidas, die durchtrainierten erdoganischen Hauptsöldner bei der Operation haben sich vermutlich wieder Richtung Türkei verzogen.

Omar al Sory, der Haus-und Hofpropagandist von dem saudischen Al-Kaida-Sheik präsentiert sich und seine Al-Kaida-Darsteller so, und verbirgt die Schwerstverbrechen seiner propagaierten Al-Kaidas und Konsorten, und er verbirgt auch die eigentlichen durchtrainierten Söldner-Terroristen-Battalione an der Aleppo-Südfront, welche doch ganz anders auftreten als seine von ihm gezeigten zusammenen gewürfelten Jabhat al Nusras:

لقاء مع المجاهدين من قلب بلدة زيتان بريف حلب الجنوبي

جيش الفتح يعلن تحرير برنه وزيتان وخلصة بريف حلب الجنوبي


لقاء مع المجاهدين من قلب بلدة زيتان بريف حلب الجنوبي ======“>لقاء مع المجاهدين من قلب بلدة زيتان بريف حلب الجنوبي

usw. https://www.youtube.com/channel/UCxS3AxWPhgfuYL2ve9rO0Aw

Sein Propagandakumpane „AbdalhLeyla Karem“, ein kaltblütiger Augenzeuge und Mittäter von schwerster Folter und Massakern an Gefangenen, bekannt bereits durch seine Verherrlichung von JAMWA-Terroristen, Turkistan-TIP.Brigaden, Jaish al Fatah, Jabhat al Nusra-FSA, an der Handarat-Front vom Februar 2015…

Per Translator
…“dozens dead in the ranks of Iranian forces after the liberation of the village and Khalaseh and Zitan Bernh“
شاهد : عشرات القتلى في صفوف القوات الإيرانية بعد تحرير قرى خلصة وزيتان وبرنة

Hadi al Abdallahs Kumpel, das Al-Kaida-Propagandasprachrohr „Moaz al Shami“, zeigt auch in seinem Video die eingeblendeten Drohnenluftaufnahmen seiner faschistischen Al-Kaida-Kameradschaften. Er zeigt die Plünderer, die Gefangenen Folterer und Mörder, die zusammengewürfelten Todesschwadrone der „Jaish al Fatah“, der „Army of Conquest“.
Lauter vom CIA-Westen, von Katar und Saudi Arabien finanzierte „FSA“-Medienterroristen, welche Syrien einem Haufen dahergelauferner internationaler Extremisten, Schwerstkrimineller, ideologisch menschenverachtender Horden von Al-Kaidas zum Frass vorwerfen würden, wenn sie nicht soviel Widerstand von der syrischen Armee und ihren Allierten bekämen. Gegen Tausende von der Türkei eingeschleuste Banditen waren diese Syrienverteidiger erneut in der Unterzahl, ich hoffe dies wird sich demnächst ändern. Staatsterrorist Erdowahn träumt von einem neuen osmanischen Reich, ich hoffe er wird vor einem internationalenem Gericht enden, sollt es jemals noch Gerechtigkeit geben. Aber eine NATO-Krähe hackt ja bekanntlich der anderen kein Auge aus, sie alle hänge in den Verbrechen gegen Syrien mit drin, auch unser deutsches Regime mit den Führern Merkel, Steinmeier und Co, Usraels willfährige Gehilfen an Verbrechen gegen andere Souveräne Staaten welche USrael nicht Untertan sind, so wie Merkels Deutschland, wo die Bevölkerung im Endeffekt nichts zu sagen hat.

تقرير من داخل بلدة #خلصة المحررة بشكل كامل على أيدي أبطال جيش الفتح يرضد تفاصيل المعركة الطويلة „Report from inside the town # saved him fully liberated by the army of conquest Champions Ardd long battle details“ per Translator

Auch dieser Medienterrorist „.facebook.com/ammaralhalabi.jr186“ gehört zum CIA-Propagandastall von dem Kriegsmedienzenter rund um Raed Fares, einer der Kommandozentralen der westlichen-saudisch-katarisch-türkischen Kriegsmafia direkt in Syrien. Auch er ein Kumapane von Hadi Al Abdallah, wie sie alle schon auf Gruppenfotos zusammen mit Al-Kaida und Jund al Aqsa zeigten. Letztlich erst auf dem Tagesschaublog zusammen mit dem Terroristen Hadi al Abdallah als vertrauenswürdiger „Journalist“ bezeichnet worden. Eingebettet bei Al-Kaida mit einer mörderischen, sektiererischen, menschenverachtenden Ideologie wie Jabhat al Nusra und ISIS! Unsere Medien haben haben sich schon lange vom Grundgesetz, Menschenwürde, Menschlichkeit und unserer „Rechtstaatlichkeit“ entfernt, wenn sie Al-Kaida-Sprachrohre als glaubwürdige Quellen nachbeten. Haben sie der RAF auch so um den Mund geredet! Natürlich nicht, sonst wären sie als Mitglieder und Verherrlicher einer terroristischen Vereinigung im Knast gelandet. Aber gegen Syrien können sie sich alles erlauben ohne dass ein Gericht überhaupt tätig wird. Die Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse, auch gegen Julius Streicher, sind bereits Schnee von gestern!
“ جيش الفتح “ يسيطرة على بلدات خلصة وزيتان وبرنه بريف حلب الجنوبي بشكل كامل

Hadis Kumpel haben demPropagandaterrororisten per Video eine Grußbotschaft von der Zitan-Front geschickt:

.https://www.facebook.com/hmf5h/videos/2054141848143562/

Auch Jabhat al Nusra ist um ihren Bruder besorgt.

hadi geliebt von Nusra

 

Mein Mitgefühl gehört den Syrienverteidigern und ihren Angehörigen.
Einige der toten Verteidiger, den Kämpfern gegen Terror und Terrorismus, eingesammelt über die „sozialen Plattformen“ von Al-Kaida & Co.
Auffällig auch die Schussverletzungen im Schritt- und im Kopfbereich. Wieviele wurden eiskalt ermordet?

Mindestens einem wurde der Kopf abgetrennt.
ClNz0bFWEAAebhS

ClNz0p1WIAAoVdQ

ClNzy3DWgAE60xf

Einige der von Al-Kaida gezeigten Leichen auch hier im Video- Mindestens einem der am Boden liegenden wurde der Kopf abgetrennt:

zeitan abgetrennter Kopf

 

zeitan Kopfabschneider

جثث عناصر حزب الله ومليشيات عراقية داخل قرية خلصة في ريف حلب الجنوبي

ClNz0aKWAAEbAMS

ClN1QhmXIAA3nwp

ClN1RJ2WYAAJ46t

ClOBDXAWgAAYpx7

ClNjCFfXEAAHEkS

ClODDokWMAAOt-m

ClOImpDXEAAcEXo

Bei dem Toten links unten, fehlt vermutlich der Kopf. Um dies zu verbergen haben sie den Helm am Halsansatz drapiert.

ClOIl3KWAAAp3_N

ClOIk9cWQAEoctl

ClL1HoSWMAQZRUw

Zu den vertrauenswürdigen „Zeugen, Journalisten und Mediensaktivisten“ der Ersten Deutschen Wochenschau, den Erben der einstigen Goebbelsschnauzen, wer so mit Al-Kaida posiert der ist ein Terrorist!
Kai Gniffskes vertrauenswürdige Quellen freundschaftlich vereint mit Al-Qaeda!
Gniffskes vertrauenswürdige Quelle

Zum Vergleich, ein Teil der Al-Kaidas vom Gruppenfoto:

Noor Kaidas

Wenn die Tagesschau von vertrauenswürdigen „Journalisten und Aktivisten “ spricht, dann meint sie Al-Kaida und Konsorten und frisst die Al-Kaida-Propaganda begierig aus deren Hand:

Selfies Al-Kaida und Sprachrohre

Dokumentation-Bildzitat: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=209393302792841&set=a.102171570181682.1073741828.100011665170511&type=3&theater

13432380_209393302792841_1873888718062218254_n
„أحمد رامي السيد‎, ‎‎عبادة الجبلي‎, ‎أحمد عبد الرحمن‎‎‎, ‎Abd Al-Hamid Albakri, ‎Hadi Abdullah, ‎عمار الحلبي‎‎‎‎, ‎‎Mahmoud Rslan, ‎Mohamad Shpip, ‎,سعد الدين زيدان‎‎‎, ‎‎‎محمد نور‎, Ahmad Barbour‎, Mahmoud Hebbo, Mahmood Talha,عارف وتد‎‎ …“
.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=246800192376293&set=pb.100011389438814.-2207520000.1466240864.&type=3&theater
.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=284689041920741&set=pb.100011389438814.-2207520000.1466240844.&type=3&theater
.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=493258947530176&set=t.100011665170511&type=3&theater

Dokumentation Bildzitate „Ammar Al Halabi“. Einer der „Medien-Aktivisten“ in Uniform mit einem Gewehr über der Schulter, ein Al-Kaida-Terrorist wie alle anderen auch.

Zweiter von links Shaam-Terrorist „MohammedNour“, daneben gleich Jabhat al Nusra…
13450241_284689041920741_2110355346868684494_n
13151661_246800192376293_7085282480274730296_n

Weitere Terroristenplattformen, hier SMART-News, ob SMART auch in Washington DC zu Hause ist wie STEP NEWS/Agency?
Im Smart-Video auch einer der Raed-Fares Propagandaterroristen als „Berichterstatter“. Alles aus Al-Kaida-Hand.

Wieviele GEZ-Gebühren werden für diese Raed-Fares-Al-Kaida-Terrorsprachrohre nach Kafr Nabel (Kafranbel) verschoben, wieviele deutsche Regierungsgelder landen im Endeffekt bei Al-Qaeda durch die Finanzierung dieser Raed-Fares-Propagandisten und der Weisshelm-„Jund al Aqsa“-Terroristen?!

Al-Kaida warlords Aleppo
كاميرا سمارت تدخل بلدة خلصة بريف حلب الجنوبي بعد ساعات من سيطرة جيش الفتح عليها


Wie doch das offizielle Jabhat al Nusra-Video den der CIA-Merkel- Propagandisten gleicht, es kommt ja alles aus einer Al-CIAida/Mossad-NATO-Saudi-Geheimdienste-Hand.

Aus dem Al-Kaida-Video:
Zeitan Rip

Aus dem „FSA-CIA-Read-Fares“Stall, siehe unten Terrorist „Moaz al Shami“:

Terroristenvideo Moaz

تحرير خلصة وبرنة وزيتان

Auch diesen Medienterroristen “ ‎Majed Abd Alnoor“ findet man auf einem der oberen Dokumentationen posierend mit Al-Kaida. Wieviele Captagon-Junkies findet man unter den Medienterroristen?
Zeitan al Kaida raedfares

 

Im Video ein Verwundeten-Killer und Ausplünderer:

Siehe auch hier:

وكالة ثقة || تقرير من داخل قرى خلصة زيتان برنة المحررة

Medien-Al-Kaida „Moaz al Shami“ mit einem zweiten Video. (Die Terroristen sind noch am Hochladen)
.https://www.youtube.com/watch?v=i9WuAU3qUhY

فيديو من داخل بلدة #زيتان _ جيش الفتح يحرر بلدتي برنة وزيتان ويأمن طريق أوتوستراد “ دمشق _ حلب „

 

Hier noch ein Video von Mhaisinis Terroristensprachrohr „Omar al Sory“, welcher vor einem Leichnam posiert und über die Terroristen Hadi al Abdallah und Khaled al Issa lamentiert. Kein Wunder, auch ihn kann man auf Gruppenbildern mit Raed-Fares-Mannschaft sehen und natürlich in unzähligen Videos mit dem saudischen Al-Kaida-Jaish al Fatah-General und Jihadisten-Rekrutierer Sheikh Mhaisni. Hier im Video hat der Tote noch seinen Rucksack am Rücken, die Schuhe an und vermutlich auch noch seinen Kopf.

Sory grüsse an Hadi

Hier ausgeplündert und vermutlich seines Kopfes beraubt

ClOoFU_WgAAOXyF

Mhaisni folgt ebenfalls, auch er hat ein Video abgesondert.

Wenn man sich die Beute der Al-Kaidas ansieht, so stellt man fest, dass Al-Kaida selbst besser ausgerüstet ist als die Syrienverteidiger welche ihr Leben lassen mussten. Ich hoffe der Iran, Russland und andere Freunde kommen bald mit einer neuen Strategie, bevor noch mehr Soldaten sinnlos gegen Erdowahns Al-Kaida-Söldner verheizt werden, wie man es seit Wochen und Monaten sehen kann.

ClOdybsWEAA4aRO

ClOdlYdWAAEr9Nn

ClOXs8RWAAARibJ

ClOamnvWYAE58ON

ClOdBAvWAAAOuKa

ClOeA36WgAA2I8U

ClOd_8PWYAEXH0b

Zur Beute gehören auch die Menschen, die Gefangenen, diese haben sie noch nicht gezeigt, vielleicht haben sie sie alle vor Ort bereits abgeschlachtet.

 

Zeitan ermordet

„ShaamNetwork S.N.N“ auch so eine Terroristenplattform, die „Journos“ rekrutieren sich zum großen Teil aus Militanten und CIA-Raed-Fares-Propagandamaschinen, ebenso bei den anderen Plattformen oder aber auch bei den sogenannten White helmets.

Einschub:

Lange habe ich auf ein Video gewartet mit Gefangenen. Das Original scheine ich verpasst zu haben, aber das Salafi-Al-Kaida-Twittersprachrohr „Mazen Alousch“ verbreitet nun Reste davon, das Video könnte  schon fast zwei Tage alt sein, wenn ich das Auftauchen der ersten Fotos der Gefangen, betrachte.

ClDuDvwVYAUNY3b

Gefunden, Al-Kaidas Geiseln bei FSA. ob sie gleich nach der Vorführung umgebracht wurden?:

#شاهد: مقاتلون من #حركة_النجباء العراقية تم أسرهم في بلدة #القراصي بـ #ريف_حلب الجنوبي #جيش_الفتح

Auch hier im Video einige fragwürdige „Al-Kaida“-Söldner:

Zeitan eingekaufte erdoganische terroristen

TurkistanTerroristen Türkeis Söldner

„Mohammed Nour“, er findet sich auch auf dem Gruppenbild mit Al-Kaida.

Leider sind meine ganzen Screenshots von gestern gelöscht, das Bearbeitungsprogram mal wieder abgestürzt bevor ich sie sichern konnte…

Kaum wollte ich den neuen Halap-Jabhat al Nusra-Twitterkanal „H_LL_A_B“ zeigen, da wurde er bereits gelöscht. Ich frage mich nur warum, die größte Al-Kaida-Twitterschleuder „Mazen Allousch“ darf doch unbeanstandet und unentwegt weitermachen, da kann man auch Al-Kaida-JN direkt stehen lassen. Was für eine ungläubige-unglaubwürdige Zensur. Außerdem gibt es JN-Accounts wie Sand am Meer…https://twitter.com/RY_____JN_____M… https://twitter.com/H_LL_A_B_JN

Zur Dokumentation ein Bildzitat von OrientNews. Al-Kaida posiert vermutlich vor der medizinischen Einrichtung der Syrienverteidiger in „Bhirnah“. Wo bleibt der internationale Aufschrei welcher sonst erfolgt? Das Haus vermutlich geplündert und ausgebrannt. Wenn die sich zurückziehenden Soldaten, ihre toten und verwundeten Soldaten nicht evakuieren konnten, was haben die Terroristen erst mit den militärischen Feldlazaretten und den Patienten gemacht? Das gleiche wie bei Wadi Deif- Idlib oder aber auch bei Bushkoi? Dort wurden die Verwundeten zusammengeschossen, die Leichen geschändet und geköpft vor das Lazarett geworfen, nur zwei klitzekleine Beispiele, über welche die Presse noch die NGO´s wie HRW oder AI,.., nie berichten würden.

ClOq6gkXEAANOxf

Von einem der widerwärtigsten Moderation von saudischen Fernsehkanälen, welcher überall in den Freundschaftlisten von FSA bis Al-Kaida zu finden ist, ein besseres Foto.https://twitter.com/MousaAlomar/status/744087463564615680

Er, „https://twitter.com/MousaAlomar“ schreibt, es wäre eine Pharmacy, eine Apotheke, welche 24 Stunden geöffnet hätte und alle Insektizide gegen Insekten und iranische „cohorts“ vorrätig hätte… hier allerdings versagt erneut der Translator, ob Google oder Twitter

Twitter: „A pharmacy with a clang open 24 hours is an effective insecticide for Iranian insects walhashdih. Fast and what possible wasted mghodo Mo“

Google: „Bernh pharmacy open 24 hours we have available an effective pesticide for insects and the Iranian cohort .. fast and Mo possible Mjhudo wasted # Jeic_afatth Jaish al fatah

„صيدلية برنة تفتح 24 ساعة يتوفر لدينا مبيد فعال للحشرات الإيرانية والحشدية.. سريع وما مو ممكن مجهودو يضيع #جيش_الفتح

Mit internationalen Söldnern, mit Sonnebrille?

ClOHlyUXIAQyQHl

Stellvertretend für die vielen umgekommenen Syrienverteidiger, noch einmal diesen ermordeten Verwundeten, welcher ein Bein und auch den Arm notdürftig abgebunden hatte. Er war wehrwerlos.

ClO853nWYAA_2fh
Desweiteren auffällig ein Video der „Sunnaa-Army“, Al-Kaidas welche bei Takbir kaum den Mund aufbekommen. Sind auch dort durchtrainierte Internationale Söldnertruppen untergeschlüpft?

Einer ihrer Kommandeure mit Nicknamen „Abu Nasser“ storming the village leader zitan “

Abu Nasser:

ClOk-WnWEAAtCTR

ClOlRDKWYAASTTq

ClOlRCnWkAAUoxk

Al-Kaida-Faschisten präsentieren auch die Habseligkeiten und die religiösen Symbole und Objekte von Schiiten. Für Al-Kaida ein Grund zu foltern und hemmungslos zu Morden, ähnlich wie bei IS, für sie sind es Ungläubige, keine Muslime und vorallem auch keine Menschen. Ins selbe Wahhabi-Horn blasen auch unsere Mainstream-Medien mit ihrer unmenschlichen Hetze.

ClOgNVFWgAETPTZ

ClOgNVGWMAAPaWk

ClOgNVGWQAANGl6

ClOgNVOWIAAQ4ag

ClOmmeUXEAAUs1s
#جيش_السنة : مقابلة مع احد القادة العسكريين داخل قرية زيتان المحررة بالكامل

Damit man in einem Rutsch sieht, wen die Propagandisten rund um CIA-Raed Fares verkörpern, die Quellen unserer TV-Sendeanstalten, die Al-Kaida-Zusammenfassung der letzten Al-Kaida-Operation. Das Video wird vermutlich der Zensur anheimfallen.:

Auch die Al-Kaida nahe US-TOW-bewaffnete Faylag al Sham, in welcher sich auch deutsche Terroristen befinden, hat ein weiteres Video hochgeladen. Das Desaster vorwiegend aus der Luft gefilmt, ähnlich wie IS-Al-Kaidas-PR-Methoden.

فيلق الشام ll ريف حلب الجنوبي ll تصوير جوي مميز لبلدة خلصة بعد تحريرها , جثث وغنائم

„Terroristen erobern drei Ortschaften südwestlich von Aleppo“

Wird ergänzt

Tagesschau PR zu Ägypten.

http://www.tagesschau.de/ausland/mursi-geheimnisverrat-101.html

Mit der Verurteilung wurde vermutlich einem blutigen Krieg wie in Syrien der Riegel vorgeschoben, Zu den Urteilen der Hetzer von Aljazeera, Medien sind eine nicht zu unterschätzende Waffe im Anheizen von einem „Bruderkrieg“. Zehntausenden von Menschen wurde vermutlich das Leben gerettet in dem man diese Aljazeera-Medien-Terroristen und Extremisten das Mikro dicht machte.  Auch Julius Streicher wurde gehängt und Goebbels hat sich der Strafvefolgung entzogen. In Syrien werden dafür die Hetzer von Raed Fares finanziert und die Terroristenpropagandaplattform Aljazeera, die Umstürzler als seriöse  Quelle benannt. In Deutschland laufen sie wieder  frei herum oder sie berichten aus dem „deutschen Reichspropagandaministerium Kairo“ über Syrien.

http://www.tagesschau.de/ausland/mursi-geheimnisverrat-101.html

Zu Venezuela, die USA-Umsturzpläne scheinen weiterhin aktuell, wenn man die PR der TS nachvollzieht. Das gezielt von US beeinflussten Händlern Waren zurück gehalten werden für Regime-Change, um das Volk gegen die Regierung aufzubringen, davon hört man nichts. Unruhen werden angeschürt, der dumpfe Mob aufgepeitscht, der Blutzoll ganz egal. Dass die Ölpreise in den letzten Jahren ganz gezielt in den Keller gedrückt wurden ist dem Propagandisten vermutlich auch entgangen. Gut dass die junge Dame, welche in den Marktresten wühlt, doch recht proper ernährt zu sein scheint. In Deutschland, bei den Rentnern, welche in Mülleimern nach Flaschen wühlen, auch in den Resten der Märkte, sieht es manchmal ganz anders aus. Wie wäre es, Herr Sonnenberg, sich mal in der deutschen Hauptstadt Berlin umzuschauen um zu sehen, wer da in Mülleimern herumwühlt und warum? Die Renterinnen sieht man meist nachts, sie schämen sich. Ich kann da gerne ein paar Tips beisteuern … Ich denke die Essensbesorger in Venezuela müssen sich auch weniger Sorgen machen wie in Deutschland, für aus Kontainern genommene Essensreste wegen Diebstahls angeklagt zu werden! Auch sollte man sich die Selbstmordrate verarmter Renter in Deutschland anschauen. Und es ist nicht so, dass in Deutschland nicht auch schon Menschen verhungert sind. Sie sind den Massenmedien keine Berichterstattung wert, denn sonst müssten diese Berichterstatter  am System und an den Schickanen deutscher Behörden zweifeln!

Wieviele Tote hätte der „Sonnenberg“ denn gerne für Regime-Change in Venezuela?

Peter Sonnenberg, aus dem „Reichspropagandastudio“ Mexiko.http://www.tagesschau.de/ausland/venezuela-krise-107.html

Dazu kommt noch die immer stärker werdende Hetze gegen Russland, das Zugpferd nun die Athleten. Als wenn nur die russischen Sportler Dopping nehmen, in Deutschland gibt es dafür die Buske-Zensur-Kammer, damit in Deutschland niemand erfährt, wie schwer deutsche Athleten unter Doping standen und wie oft sie erwischt wurden. Wer darüber redet, bekommt in Hamburg einen Maulkorb umgelegt, die Athleten, auch die Gattung der Radsportler sind ungemein klagewütig und sie lügen noch bis heute. … Deshalb ist es für mich einfach lächerlich was in der TS gegen Russlands Athleten steht. Ein nichtgedoppter Sportler braucht gar nicht erst zu Wettkämpfen antreten, er hätte nie eine Chance. Was für eine Verlogenheit.

Kommentar:

Ein recht sachlicher Bericht von Frau Rossi, auch wenn sie hie und da ein ein paar „Behauptungen“ eingestreute, wie auch diese ohne nachvollziehbare Quellenangabe.

…“Oder es sind die sogenannten Nationalen Verteidigungskräfte, syrische Milizen, die für das Regime kämpfen – und von den Busfahrern eine Art Wegzoll verlangen. Zum Tausch versprechen sie Sicherheit. …“

Hätte sie sie auch andererseits gesagt, dass Reisende den niedrig besoldeten Kräften eine Zuwendung zustecken damit die Taschen und Kofferkontrollen, die Weiterfahrt etwas zügiger geht, besonders wenn viele Kleinkinder dabei sind, dann hätte ich ihr zugestimmt. Auch soll es Reisende geben, die regelmäßig aus dem Libanon kommend, den Sicherheitskräften aus Dankbarkeit, als Wertschätzung, eine Zuwendung geben, und diese Informationen habe ich aus zuverlässiger erster Hand.

Letztens hat sich die Armee allerdings auch ein paar „NDF“-Kräfte gegriffen, welche sich den Reisenden als Wegelagerer aufspielten, sie wurden entfent unter Schimpf und Schande und werden vor Gericht gestellt, nicht nur weil sie Reisende belästigten, sondern weil sie auch das Ansehen der Armee beschmutzten.

Schön dass die „Journalistin“ von „Deine Korrespondentin“ erzählt, dass die Busfahrer große Umwege in Kauf nehmen um einigermaßen sicher nach Aleppo zu kommen. Nein, sie fahren nicht durch die von westlichen Medien hochgelobten „Rebellengebieten“, wobei zur Provinz Idlib zu sagen ist, die Jabhat al Nusra ist nicht „eine der Milizen“, sondern eben die Hauptmiliz, Idlib wird von Al-Kaida beherrscht.

Ob man ihr die Verharmlosung verzeihen kann, immerhin scheint die Erzählerin mal auf dem Weg der Wahrheit zu schreiten nach der ganzen dümmlichen „Wahlkampf-Hasbara“ über Syrien. Ob ihre Busfahrer wirklich Regime und Regime-Soldaten gesagt haben, obwohl sie auf diese nichts kommen lassen, oder war es eine Beigabe der TS-Schreiberin? Deutlich kommt jedoch auch durch, dass die Soldaten für Sicherheit sorgen und auch Sicherheit verkörpern, für die Reisenden und auch für die Busfahrer. Und ich vermute ganz stark, dass sich auch Oppositions-Angehörige den Bussen anvertrauen, sowie sich Oppositionsangehörige  auch in Latakia in den Schutz der syrischen Armee begeben, da ihre eigenen Leute für sie eine Gefahr darstellen. …

Klar,  dass es Leuten, bzw Kommentatoren wie dem Sektierer, dem Regime-Changer um jeden Preis,  und anscheinenden Schiitenhasser oder Verhetzer „Makdous“, der „gefüllten Aubergine“ nicht gefällt, was Frau Rossi nun geschrieben hat, es ist doch so gegen die geltende Kriegspropagandalinie.

Da die Kommetare auch der Depublizierwut zum Opfer fallen, möchte ich den bezeichnenden Kommentar von der gefüllten Aubergine  „Makdous“ festhalten, welcher sich zynisch gemeint, bei Frau Rossi bedankt, er weiß um die Macht der Massenmedien und kotzt vermutlich wie  „Adopt a Millizionär“…:

Was hat der „Makdous“ in den doch ziemlichen sachlichen Bericht eingestreut, “ Schiitische Libanesen, oder gar Aleviten, schiitischer Bevölkerungsanteil,…“ Für ihn ist der recht gute Bericht der Frau Rossi sonst gegenstandslos, wenn sein sektirerisches Streben nicht befriedigt wird. Ich würde lachen, wenn es sich um „Busfahrende“ Sunniten handeln würde, auch diese kämpfen in der syrischen Armee und viele Sunniten sind  vor Al-Kaida und den mordenden FSA-Banden in den Libanon geflohen. Sie haben ihre Kinder davor bewahrt, von Al-Kaida-FSA in die Todesschwadrone gepresst zu werden, dies hat Frau Rossi vergessen zu erwähnen bei dem Mann, welcher seine Frau nicht nach Aleppo begleitet, damit er nicht zur Armee eingezogen wird. …

Makdous, die „gefüllte Dosen-Aubergine“,  hat sich erneut geoutet. An Frau Rossi, bitte weiter so und wenn aus dem Wort „Regime“ noch „Regierung“ wird, um so besser.

danke Frau Rossi

 

7 Kommentare leave one →
  1. 20/06/2016 18:24

    Der Hochlader einer von Kafranbels West finanzierten Hadi al Abdullah-Kumpanen, den Sprachrohren von Al Kaid aund Kriegsverbrechern. Abd Al-Hamid Albakri, der westfinanzierte Raed Fares Medienterroist, ein Folterer von Kindern!
    2016 Kinder aus Sheik Maqsoud werden heftigst mißhandelt. https://wordpress.com/post/urs1798.wordpress.com/69459
    Hier mit der westlich zitierten Propagandaquelle Hadi al Abdallah in einem Fahrzeug als sie am 06.Mai 2016 von den Khan Tuman Massakern zurückkamen, dort wo die Idlib Weisshelme zwei Geiseln mitnahmen um sie zu mißhandeln und später umzubringen vor einem Mob.
    Abd Al-Hamid Albakri, Hadi al Abdallah und Khaled Esa/ Khaled Issa

    Schlimm auch wenn man bei diesen Kafranbel Medienterroristen liest, dass sie auch für Reuters arbeiten. Kein Wunder dass Reuters so Al-Kaida freundlich berichtet, sie bringen Al-Kaida-Propaganda und nennen sie Rebellen.
    Ähnlich sieht es mit Orientnews und Aljazeera aus, sie sitzen ihrem Führer Mhaisni direkt auf seinem Schoss.
    „Medienaktivisten“ Journalisten, gleichzeitig Militante und Folterer und bestimmt auch Mörder, denn warum hätte der Hadi Kumpane „Khaled Esa“ eine Knarre im Hosenbund? Gibt er damit Verwundeten Soldaten den Fangschuss? Khaled Issa scheint im Krankenhaus von Rehanley ebenso wie Hadi al Abdallah in einem stabilen Zustand zu sein. Sie und Raed Fares gehören vor Gericht wie einst Julius Streicher!

  2. Barbara permalink
    18/06/2016 11:52

    • 18/06/2016 18:43

      Barbara, ich bin ziemlich Grippekrank, ich weiß nicht ob ich die Operation verschieben soll? Nach Behandlungsgespräch ist auch die Operation nicht „ohne“, und sie wollen nur Operieren wenn ich auf dem aufsteigenden „Ast“ bin. Die Grippe, die Stirnhöhlen und Kiefernvereiterung hat mich zurückgeworfen, auch habe ich wieder an Gewicht verloren. Was soll ich machen? Der absolut fähige Chefarzt des Krankenhauses hat die Operation an sich gezogen, als ich fast wegen der Komplikationen gestorben bin, hatte er mich auch zur Chefsache erklärt, und ich habe überlebt. Ich habe noch etwa 12 Tage Zeit gesund zu werden… wer weiß wann der Chefarzt den nächsten Termin für mich frei hat?

    • 19/06/2016 08:42

      Urs werde erst mal Gesund und besiege die Grippe. Lass uns solange hier alleine „Rumwursteln“.

Trackbacks

  1. Terroristen rennen gegen Armeestellungen in Aleppo an | Linke Zeitung
  2. Propaganda der Jassim-Kehlendurchschneider über ein Attacke auf ein “Feldlazarett” #Daraa | Fortsetzung urs1798
  3. Doppel-Al-Kaida bereitet sich auf Sturm von Aleppo vor #Jaish al Fatah +Jabhat Fath al Sham, | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s