Skip to content

Arbeitsblatt-Syrien eingesammelt.#Aleppo #Daraa #Homs #Palmyra #Idlib #Damascus

20/06/2016
Rott in hell Mhaisni JN

 

 

 

Quelle: Arbeitsblatt-Syrien eingesammelt.#Aleppo #Daraa #Homs #Palmyra #Idlib #Damascus

 

Arbeitsblatt-Syrien eingesammelt

Aleppo Südfront:
Al-Kaida & Kumpane hochgerüstet mit US-TOW-Systemen und weiteren AGTM`s

#عاجل_الآن #جيش_الإسلام #ريف_دمشق #شاهد | جثث قوات الأسد على تلة البحارية في الغوطة الشرقية و معارك
„Sham rebel terrorist battalions destroyed 23 rocket cannon Jintao on Alsabakah front in the southern countryside of Aleppo“

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.018042&lon=37.097289&z=13&m=b&search=%20%D8%B4%D8%BA%D9%8A%D8%AF%D9%84%D8%A9

#كتائب_ثوار_الشام استهداف بيك أب محمّل بالذخيرة بصاروخ فاغوت على جبهة سد شغيدلة في ريف حلب الجنوبي

An der Khan-Tuman-Front kommt von den Terroristenkanälen derzeit wenig, sie lecken sich wohl noch die Wunden von der Gegenoffensive der Armee und ihren Allierten.

Armee-Video, aktuell

Allerdings haben die Terroristen ein weiteres Video hochgeladen von zwei Gefangenen, welche sie bereits in anderen Videos mißhandelten und demütigten. Hier in dem Video sieht man wie die zwei Geiseln angespuckt und geschlagen werden. Auch sieht man, dass die Frauenunterwäsche, der rosane Slip eventuell von den Terroristen stammt, nicht von den wehrlosen Gefangen. Es fragt sich, wozu die Al-Kaida-Terroristen weibliche Reizwäsche im Gepäck haben. Sind es ihre Trophäen, haben sie Frauen vergewaltigt und deren Wäsche als Andenken zurück behalten? Oder stammt die Unterhose, welche mehrfach in Videos an diversen Orten auftaucht, von der Liebsten einer der Geiseln, vielleicht sollte es auch ein Geschenk werden? Was mit dem kleinen Welpen passiert ist steht in den Sternen.

https://urs17982.wordpress.com/2016/06/13/fortsetzung-folter-und-mord-an-den-aleppo-fronten-fsa-al-kaida-verbrechen-syria-syrien/

Es sind die zwei gezeigten Geiseln von „Karassi“, als sie in die Fänge der Folterer und Al-Kaida-Todesschwadrone gerieten. Die zwei Geiseln rechts auf dem „Jaish al Fatah“ Screenshot. Immer wieder bestialisch mißhandelt in diversen Videos.

ClDuDvwVYAUNY3b

Geste kehlendurchschneiden

In dem Video der Gefangenennahme wurden nicht nur die zwei Geiseln mißhandelt, sondern auch ein kleiner schwarz-weißer Hund. Man hört den Welpen im Video immer wieder aufquicken und winseln. Einer der Gefangenen versucht den Hund zu schützen und drückt ihn dann weg vermutlich um die Terroristen nicht zu weiteren Fußtritten gegen den Hund zu reizen. Das erinnert mich an ein Video aus dDaraa, da hatten die Soldaten auch kleine Hunde, die Terroristen schlugen die Tiere an einen Betonpfosten.

welpen karassi

Als der Welpe sich an einen der Gefangenen kuscheln will, wird er von den Terroristen weggetreten.

Welpen getreten

Hund karasssi

أسرى عراقيين في ريف حلب الجنوبي استمتع بالمشاهدة

Auf dieses Video mit dem saudischen Al-Kaida-Oberterroristen Mhaisni an der Khan Tuman-Front, hatte ich nach einem Vorabfoto mit Mundschutz, schon gewartet.

Hier posiert er vor den Leichen von Syrien Verteidigern, welche nach Tagen mehr oder weniger in eine Grube gekippt werden, natürlich unter dem Geblubbere von Mhaisni, welcher dank der UN-Hilfslieferungen immer fetter und fetter wird. Demnächst kann er sich ja ein UNICEF-Zelt anziehen, der Rattenfänger gibt sich ja so kinderfreundlich um diese eingefangenen Kinder später gehirngewaschen an der Front als Kanonenfutter zu verheizen.

Wer anderen eine Grube gräbt, landet meist in derselben, nur eine Frage der Zeit…Für die PR hat er den Mundschutz abgenommen, die Gerüche waren wohl doch nicht so paradisisch. Der Al-kaida-sheikh hat mindestens eine weitere Gemeinsamkeit mit Merkel. Er legt seine Finger gerne genauso zusammen zu einer Raute wie die deutsche Bundesführerin und klimpert unschuldig mit seinen Äugelein, während er seine faschistoiden Hasstiraden absondert, der saudische „Goebbels“ müsste bei Zionisten eigentlich ganz beliebt sein, bei soviel Iran und Schiitenhass.

Der saudische Al-Kaida-Oberterrorist

Wie die Merkel die Mhaisni-Raute beherrscht…

Rott in hell Mhaisni JN

wie die Merkel

هيئة الفتح الإعلامية : مفاجأة ماذا أهدى حسن نصر الله اللبنانيين في سوريا +18

https://www.almasdarnews.com/article/leading-jabhat-al-nusra-commander-killed-western-aleppo/

„So they leave their dead and fleeing under resistance heroes blows in southern rural Aleppo“

Armee-Video

Dies hier ein Mitglied der Jabhat al Nusra und Jaish al Islam nahestehenden TodesschwadronFaylag al Sham/ Shamlegion“. Er soll bei seiner Festnahme Widerstand geleistet haben. Für mich sieht es so aus, als wenn der gefangene Terroristen aus Hayyan-Aleppo, einen kräftigen Schlag ins Gesicht erhalten hätte. In der Hand der „resistance-fighters“, Allierte der syrischen Armee, welche besonders hohe Verluste an der Khan Tuman-Front hinnehmen mussten und deren Mitglieder von den Jaish al Fatah-Terroristen gefoltert und bestialisch massakriert wurden, wenn sie dem Al.Kaida-Bündnis in die Fänge gerieten.Die Khan Tuman-Front neben der Handarat-Front, vermutlich die Fronten an welcher die Jabaht al Nusra und Konsorten systematisch die schlimmsten Massaker an Gefangene begingen bei Aleppo, siehe Archiv urs1798 Blog.

شاهد اسرى المسلحين بيد المقاومة في ريف حلب الجنوبي، هل من يسأل؟

Hadi al Abdallahs Bewunderer schreiben doch wirklich, er sei ein Opfer, nein er ist ein gewissenloser Täter! Die Opfer sind die Millionen von Flüchtlingen, die Abertausenden von Toten, von Unmenschen wie Hadi in den Tod celebriert, gegeneinander aufgehetzt und in den Tod gelogen. Hadi ist eine der schlimmsten, skrupellosten, „westlichen“ Propagandawaffen überhaupt im Angriffskrieg gegen Syrien. Er dürfte gut dabei verdient haben, ebenso wie seine früheren Homser Kriegsanpeitscher „Khaled Abu Salah“ oder US-AVAAZ-Danny...

Aleppo Stadt Südwesten Ramouseh front: (mindestens zwei Tage altes Video)


 

East Ghouta, Damaskus:

Gefechte der Armee mit Terroristen der Jaish al Islam und Al-Kaida.

البحارية
بعدسة الاعلام الحربي .. سيطرة الجيش السوري على مدرسة وبرج البحارية بريف دمشق
syrische Armee die Kontrolle über die Schule und Burj Al-Bahariyah Rural Damaskus

Terroristenvideo Al-Kaida-Jaish al Islam.
Al-Bahariyah Hügel…
#عاجل_الآن #جيش_الإسلام #ريف_دمشق #شاهد | جثث قوات الأسد على تلة البحارية في الغوطة الشرقية و معارك

Thwara- Tabqah West Raqqa Umgebung

Armeevideo

Special scenes of ‪#‎Syrian‬ _ Army in the region of ‪#‎resafe‬ breve ‪#‎tenderness‬ (Raqqa) west
بعدسة الاعلام الحربي … مشاهد من تقدم الجيش السوري في ريف الرقة الغربي

http://sputniknews.com/middleeast/20160620/1041620665/raqqa-iol-fields-fighting.html


IS-Faschisten präsentieren von Homs/Palmyra:

Ich muß dabei an die unsäglich widerliche Hetze der Tagesschau-Pro-„Rebellen“-Protagonisten denken, wie auch an den Tommy Aders, welcher sich über die russchischen Konzerte auf der Freilichtbühne für die gefallenenen, ermordeten und kämpfenden Syrienverteidiger, ob Soldat oder Zivilist, ekelhaft charakterlos outete und mokierte. Ein Mensch, mit welchem ich nie Nähres zu tun haben wollte…, der aber ein Millionen-Publikum aufhetzen kann, dank Merkels zwangsfinanzierten deutschen Regime-TV-Schnauzen. In was für einer Demokratie leben wir eigentlich, wenn man gezwungen wird für etwas zu bezahlen was man nicht haben will weil es richtig dreckig und absolut kriminell ist? Ich würde mir viel lieber die Junge Welt leistet…

REST IN PEACE:

ClarKEaWQAECu5Q

Die pdf war schon gelöscht

ClarJLPXIAALI6S

Die Hosentaschen gefleddert, die Inlets nach Außen gekehrt. Ist das Opfer da noch am Leben gewesen?

ClarIR7WQAAk7u0

Desweiteren mokieren sich die (EX)-Verbündeten der USA für brutalsten Regime-Change, die ISIS, über verwesende Leichen, sie schreiben ihre Kinder hätten Spaß an solchen Bildern: Umgebung von Palmyra:

0-23-small

0-22-small

0-21-small

0-20-small

https://justpaste.it/vgbk

Ein Propagandavideo der IS-Faschisten, entweder schon älter oder eine neue Zusammenfassung. Ausschnitte aus dem Video kenne ich schon, auch einen der Gefangenen im Video ziemlich am Ende der kranken PR habe ich, wenn ich mich nicht irre, schon vor einiger Zeit per Screenshot veröffentlicht.

Propagandaglocke

Gefesselt, vermutlich die Arme ausgekugelt, und geschächtet, danach der Kopf abgetrennt. Al-Kaida und FSA machen es genauso, sie hängen es nur nicht so an die Propagandaglocke.

Gefesselt und geschächtet

.https://www.youtube.com/watch?v=Y94vox9V-Ps

Ein Video welches mich ebenfalls traurig stimmt. Geiseln in der Hand von IS nach abartiger Folter weichgeklopft und vorgeführt. Wie lange wurden sie schon terrorisiert? Der eine trägt bereits orange Hosen, als Ermordungsopfer schon präsentiert. Der mit der Armschiene hat höllische Schmerzen. Die Geiseln alle mit zu engen Handschellen gefesselt, die Hände und Arme des älteren Mannes angeschwollen. Wo bleibt der Aufschrei von den NGO´s , von den sogenannten Menschenrechtsmedien!

Ach so, es soll sich ja nur um syrische Soldaten handeln, die sind ja keine Menschen, und nur um eine fleißigen Tagesschaukommentator zu erwähnen, „Makdous“ mit Nicknamen, welcher gerne Alaviten und Schiiten jede Menschenrechte und Meinungen abspricht, als wenn diese keine Menschen wären, würde er gerne mit seinen Glaubensgenossen „IS“ mitfoltern wo er doch öffentlich die ähnliche IS-Al-Kaida-FSA-Anschauung bei der Meta-Tagesschau verteten darf?

Vermutlich wird die youtube-Zensur auch diese Verbrechen entsorgen, wie so viele andere.

Ebenfalls bei Palmyra.

Die Geiseln auf das bestialischte Gefoltert. Sie wurden ausgepeischt, die Arme voller Striemen. Sie werden als „Soldaten“ bezeichnet von den IS-Faschisten. Wie lange sie bereits geqüalt werden, einige würden vermutlich alles sagen was man ihnen in den Mund legt. An der Mimik der anderen zu lesen, dass sie nicht so denken wie der ebenfalls Schwerstgefolterte links im Bild.

Palmyra youtube zensur

stiemen ausgepeitschtpalmyra die Hölle auf erden

عناصر من قوات النظام السوري وقعوا في أسر مقاتلي الدولة الإسلامية قرب تدمر

Dies abartige Unmenschlichkeit hat man den Drahtziehern der USralischen Kriegsverbrechermafia gegen Syrien zu verdanken.

USA regime-change

Al-Kaida in Idlib und anderswo foltert und mordet ganz genauso wie IS. Sie, die „moderaten Rebellen“ lassen sogar ihre Kleinkinder mit Schläuchen zu schlagen oder marschieren bei Hinrichtungen auf wie die Faschisten der IS, bestes Beispiel dafür der Flughafen Dhuhur!

Oder Idlib-City:

https://urs17982.wordpress.com/2016/06/13/fortsetzung-folter-und-mord-an-den-aleppo-fronten-fsa-al-kaida-verbrechen-syria-syrien/

„ISIS, Al Kaida und Co verlieren weiter an allen Fronten“

Nachtrag:

Ein NDF-Video, welches aus der Nähe von Tabqah sein soll. Im Video ein verwunderter, gefangener Daesh-Faschist. Er wurde wohl medizinisch behandelt, mit Verbänden versorgt. Leider wird der wehrlose ISIS-Mensch ebenfalls gequält. Da hilft es auch nicht, wenn man sich die Hunderten von ermordeten Gefangenen vom Tabqah-Militärgelände ins Gedächtnis ruft, auf welche die IS-Terrororisten regelrechte Menschenjagden veranstalteten wie auf einer Safari, jeden Verwundeten in den Kopf schossen und unzählige Gefangene durch die Wüste trieben um sie dann massenzuerschießen.

https://urs1798.wordpress.com/2014/09/07/die-vom-westen-stark-gemachte-terror-organisation-is-zeigt-nun-eine-gnadenlose-menschenjagd-in-der-wuste-vermutlich-bei-tabqah/

Unzählige Köpfe wurden in Raqqa auf einen Zaun bei einem Rondell gespießt. Ähnliches spielte sich ab bei den Öl und Gasfeldern von Homs-Shaer, bei der 93.Division, beim 121 Regiment, bei der 17. Division. Überall dort richtete die IS grauenhafte Folter und Massaker an Gefangenen an, beteiligte auch Deutsche und Österreicher, wie auch hochspersönlich der Berliner Deso Dogg mit seinen europäischen IS-Kumpanen.

https://urs1798.wordpress.com/2014/07/18/deutsche-werte-in-syrien-terroristen-massenmorden-bei-homs/

Die NDF arbeiten mit der Syrischen Armee zusammen, stellen aber eigene Paramilitärs. Darunter gibt es auch eine „Sozialnationalistische“ Miliz, welche in der Gegend bei Tabqah ebenfalls unterwegs sein soll gegen IS. Bisher waren mir diese Rechtsextremen jedoch nie mit Gräultaten oder Verbrechen aufgefallen, weder bei Latakia noch bei Aleppo gegen IS.

Ob das Video aus dieser Richtung kommt? Bei den Twitterkommentaren wird gesagt es wären Angehörige des Sheitat-Clans, tausende ihrer Mitglieder wurden bei Deir Ezor/syrisch-irakischer Grenze massenexekutiert. Leichname wurden gekreuzigt aufgehängt, auch bei Abu Kamal. Andere wurden in den Euphrat geworfen, erschossen direkt am Rand des Flusses. Die Clans haben sich danach der SAA angeschlossen. Auch bei den Massakern an den Sheitatleuten war Deso Dogg direkt beteiligt:

https://urs1798.wordpress.com/2014/11/04/ob-sogenannte-moderate-west-unterstutzte-rebellen-oder-al-kaida-die-todesschwadrone-unterscheiden-sich-kaum-syria/

Schlimm ist es, wenn pro-Syrien-Twitterer, welche ich schätze, meinen, dieses Video sei ein Grund stolz zu sein. Im Gegenteil, solche Handlungen müssen unterbunden werden, auch die Mißhandlung von einem wehrlosen, gefangenen und schwerstverwundeten IS-Faschisten ist ein Verbrechen, und absolut kein Grund dies mit Hunderten von Verbrechen und abartigen Gräultaten durch IS zurechtfertigen zu suchen. Ich verstehe weder die Soldaten noch den IS-Verwundeten, wenn er Wasser sagt, dann möchte er Wasser haben und dies ist kein Grund sich über ihn lustig zu machen, noch den Mann zu malträtieren. Das ist schäbig, armselig und sadistisch.

 

Die Armee bei Raqqa-Tabqah

Wenn es in die Propagandalinie gegen die syrische Regierung und die Verteidiger Syriens passt, dann twittert #JihadiJulian auch gerne und kritiklos, fast bewundernd die PR von ISIS:

Thwara Tabqa RöpckeWas #JihadiJulian jedoch gerne weglässt, wenn er anstandslos IS- Propaganda weiter gibt, ist diese faschistische Propaganda von IS, eigentlich müsste nicht nur der „IS“-Hasbarist und Zionistenverehrer aufschreien. Aber es passt ja nicht in die Zerstörungswut, in den Hass gegen Syrien, weil Syrien den USraelischen Drahtziehern des Angriffskriegs gegen Syrien seit mehr als fünf Jahren tapfer Widerstand leistet, da nimmt man auch solche IS-Streiter als Boden-Proxy-Milizen in Kauf wo Israels Regime meint, die seien nicht so schlimm wie „Assad“:

We are comming


Daraa:

Israels Verbündete, die „zukünftige Demokraten“ schneiden einem „Dieb“ eine Hand ab.

Army Khalid bin Walid issued a report photographer for cutting the hand of a thief # # shield Damascus“ per Translator .https://twitter.com/fath495733/status/744978091525742592

جيش خالد بن الوليد يصدر تقرير مصور لعملية قطع يد سارق #درعا #دمشق

ClacQFJUsAAT9XZ

So wie das geronnene oder trocknende Blut auf dem Holzstamm aussieht, ist er nicht der Erste, welcher darauf „behandelt“ wird. Auch Kinder sollen den Anblick genießen und bekommen öffentlichen Anschauungsunterricht.

ClacQFNVAAADzT1

Das erinnert an die IS in Raqqa mit ihren letzten Gräultaten an einem „Spion der Crusaders“, von vor zwei Tagen etwa bei Twitter veröffentlicht.

Raqqa:

Vom Regime-Change-Westen nach Syrien exportiert:

Öffentliches Erstechen, wie auf einem mittelalterlichen europäischen Jahrmarkt mit Publikum. Nur die orangen Kittel sind dem Folter- und US-Terroristenmacher-Gefängnis GITMO nachempfunden:

ClWD1tnXEAEGXn0

ClWD21wWgAUvEJq

ClWD29EWEAEJZUs

ClWD2-xWAAAcDlq

Ebenso von IS veröffentlicht die Bestrafung für Raucher, welche vor dem Fastenbrechen ihrer Sucht nachgegangen waren. Sie wurden verprügelt und an den Pranger gestellt. Aleppo-Al-Bab, Al-Bab wo einst die ganzen Medien und eingebetteten ZIO- Journalisten die „Rebellen“ doch so lobten, obwohl sie Postangestellt vom Dach warfen und andere in der Hauptpost bestialisch bereits im Treppenhaus massakrierten.

Überall dort wo z.B. CNN oder auch die eingebetteten ARD-Presstituierten jubelten, da haben sich zuerst die westdemokratischen ISIS-Faschisten ganz fest etabliert, Al-Bab gehört definitiv dazu, genauso wie auch Raqqa, oder Deir Ezzor, Aleppo, aber davon will ja die kriminelle Journallie oder auch die NGO´s wie HRW, UNO, oder AI, heute nichts mehr wissen, denn sie haben den Weg geebnet mit ihren verlogenen Storys und den Märchen vom moderaten Rebell.

Böse war die ISIS ja erst ab Jan/Februar 2014, davor waren es noch, laut Propaganda, „erfolgreiche Kämpfer“ und „moderate Rebellen“…Später hat man die gleichen Kriegsverbrecher, die Todesschwadrone der ISIS dann „Terror-Miliz IS“ getauft, während ihre genauso mörderischen (EX)-Verbündeten noch immer als „Rebellen“ bezeichnet werden.

Ach ja, solche Bilder wie von IS, gibt es auch aus Idlib, aber die Jabhat al Nusra und das Mediencenter um CIA-Raed-Fares verhindern, dass vieles nach Außen dringt. Hadi das kaltblütige Propagandazugpferd muß nun endlich pausieren, aber er hat ja noch gnug faschistische Terrormedien-Kameradschaften, welche seinen Part übernehmen wie auch der Terrorist Moaz al Shami oder Ammar al Halabi, bei der TS als vertrauenswürdig eingestufte Al-Kaida-Sprachrohre, oder aber auch durch #JihadiJulian…

Aleppo:

Al-Bab

ClWGZp6WMAE5tYz

ClWGavrWEAAZbyQ

ClWGavHWAAAcJ2Z

ClWAuBUWkAAL9o_ ClUNrUvWEAArNTH

Damaskus:

Ein Beispiel wie Lügen gemacht werden durch die „BLÖD“Lohnschreiber. Da wird behauptet, die Luftwaffe würde im Südwesten von Aleppo Zivilisten bombardieren. Weggelassen wird natürlich die schon länger laufende Terroristenoperation „Becca Daraya“, nebst den ganzen Gräultaten welche die Jabhat al Nusra, die JAMWA in den letzten Wochen dort beging an Gefangenen und Toten. Eines davon war besonders spektakulär, sie hatten einen Toten an einem Kanonenrohr gehängt und ihn bei Khan Eshe durch die Strassen paradiert. Das war nicht zu übersehen, auch wenn JihadiJulian sich im Ignorieren horrender Verbrechen seiner Schützlinge auszeichnet. Nur eine kleine Information, damit man verstehte wen Röpcke als Zivilisten bezeichnet. Übrigens wird genau das Szenario, welches Röpcke zeigt, seit Tagen und Wochen bombardiert im Außenbereich von Khan Eshie, da gibt es schon lange keine Zivilisten mehr wie ein Röpcke behauptet.

Da haben sich Al-Kaida und Co eingegraben an der Front-Linie.

Al-Kaida&Co als Zivilisten bezeichnet:

Southwest Damaskus

Röpcke-Rebellen, auch „Zivilisten “ genannt.

Khan eseh selfes Kriegsverbrechen

Schaut man sich das #JihadiJulian-Video an, so sieht man keine Zivilisten, es sei denn man betätigt sich als Hellseher so wie die Presstituierten westlicher Massenmedien.

Selbst die Terroristenfilmer haben nichts von Zivilisten geschrieben, dies war mal wieder eine Röpcke-Erfindung:

: Russian military aircraft carried out a raid on Khan wormwood
Khan Wormwood 22/06/2016 Russian military aircraft carried out a raid on Khan wormwood“, mehr haben die Terroristen bei youtube nicht getextet, #JihadiJulian hat ergänzt

Khan Eshe, die Hochburg von Jabhat al Nusra und Einwanderer-Brigaden, Kriegsverbrecher , Leichenschänder, Kehlendurchschneider:

هااام :: الطائرة الحربية الروسية وهي تنفذ غارة على خان الشيح

wird ergänzt

http://www.moonofalabama.org/2016/06/how-ambassador-ford-instigated-the-violent-revolution-in-syria.html

Und die TS?

Warum wird überhaupt angeklagt bei solchen Urteilen? Wenn das Gericht keine Ahnung hat, dann soll es sich kundig machen anstatt bei soviel Terror und Leid auch noch Bewährungsstrafen auszusprechen. Wer sich fü ISIS engagiert der war bestimmt nicht harmlos oder uninformiert. Das Net ist voll von den Verbrechen gegen Syrien, Irak, Jemen, und wo sie sich noch ausbreiten.http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/olg-duesseldorf-terrorprozess-106.html

Zum Gedenken an die Opfer

https://deutsch.rt.com/inland/39052-appell-zum-75-jahrestag-volkerrechtswidrigen/

5 Kommentare leave one →
  1. 21/06/2016 21:36

    Ein Medienterrorist von „Read Fares“ tot,““Abdul Wahid Abdul Ghani“ seinen Verletzungen erlegen, welche er an der Al-Kaida-FSA- Nord-Aleppo-Front gegen die Syrische Armee erhielt bei الملاح -Hadarat-Mallah-Front
    لحظة اصابة الاعلامي عبد الواحد عبد الغني على جبهة الملاح

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s