Skip to content

#Aleppo Nord-Westfront -Terroristenpropaganda Fortsetzung #Phosphorbomben-Kampagne

26/06/2016

Quelle: <a href="https://urs17982.wordpress.com/2016/06/26/aleppo-nord-westfront-terroristenpropaganda-fortsetzung-phosphorbomben-kampagne/

Nach der Fassbombenkampagne folgen nun die Phosphor- und Clusterbomben-Kampagnen.

Arbeitsblatt, wird laufend ergänzt

Die Bodenoffensive der Armee geht weiter, die Terroristen schreiben zwar bei ihren Videos, die Armee sei auf der Flucht. Das ist gelogen, die Landesverteidiger und Allierten gehen weiter gegen die Terroristenbanden und Al-Kaida vor:

Khalidiya-Aleppo

Hier ein Video, wo die Terroristen gestern oder vorgestern drei Soldatenleichname aus der Entfernung filmten.

Bildzitate Twitter-Dokumentation

Clx0t3CVEAAurC1

Clx0sNbVAAASO2i

Da wo die Säulen am Haus sind. Was man sieht ist inzwischen die direkte Konfrontaion der Armee mit den Terroristen. Von Flucht oder Rückzug der Armee kann nicht die Rede sein!

Bisher scheint Al-Kaida & COo Stand gehalten zu haben.

مقطع من الاشتباكات التي تدور على احد المحاور في حي الليرمون مع ابطال الفرقة 16 مشاة .

 

Einige Hilferufe der Al-Kaida-Zanki-Terroristen kommt auch von der Mallah -Handarat- Kafra Hamra-Front. Die Luftwaffe bombt die Terroristen weich für die Bodenoffensiven in und rund um Aleppo. Wenn man den Terroristentwitterern Glauben schenkt, so hat die Armee bei Mallah Fortschritte erreicht, was die Al-Kaidas nur ungerne zu geben. Al-Kaida schreibt, dies wäre nur durch die Luftunterstützung Russlands möglich gewesen.

Fortschritte der Armee:

Also muß eine Kampagne gegen Russland ins Leben gerufen werden, um Al-Kaida & Co vor dem Kollaps bei und in Aleppo zu schützen.

Die Kampagne läuft bereits auf Hochtouren. Auch Kampagnenvideos schießen aus dem schwarzen Al-Kaida-Sumpf.

 

https://twitter.com/MikhailTolstyk/status/747198784526909441

Das CIA-Raed-Fares-Al-Kaida-Sprachrohr „Ammar al Halabi“ , ein guter Kumpel von dem verwundeten Medienterroristen Hadi al Abdallah, übt sich in Phosphorbomben-Propaganda.

Interessant, er schreibt vom ersten Mal, dass Phosphor auf Aleppo-„Stadt“ eingesetzt werden würde. Daraus lässt sich schließen, dass ihre vorherige Wochen-und Monatelange AleppoStadt-Phosphor-Clusterbomben-Kampagne gelogen war.

Natürlich schreibt das Al-Kaida-Sprachrohr, dass ausschließlich zivile Gebäude in Brand gesetzt worden wären. Die Frage, ist ein Gebäude noch zivil wenn sich dort Horden von Al-Kaidas festgesetzt haben und die Bevölkerung schon längst vertrieben wurde? Selbst die Mainstream-Massenmedien mussten zu geben, dass der Ostteil von Aleppo-Stadt von Al-Kaida beherrscht wird.

Ammar al Halabi mit den Weisshelmen welche sich aus Militanten und Al-Kaida rekrutieren. Terroristen in „White helmet“ Uniform. Ähnliches gilt auch für die sogenannten „medical helpers“…

Der Medienterrorist Ammar, welcher gerne mit Siegeszeichen und Al-Kaida posiert, wie letztlich auch an der Khan-Tuman-Front, schreibt bei FB: („Navigator“ ist „Mallah“)

Ammar posiert mit Al-Kaida an der Khan Tuman-Front:

 

FB-Ammar al Halabi

الدعاء للمجاهدين على جبهة الملاح‬ بريف حلب الشمالي فهم بحاجت دعائكم“
فطائرات الاحتلال الروسي تحرق كل شيء هناك والمدفعية لايتوقف قصفها أبدآ
Prayers for the mujahideen on the front of navigator breve Northern Aleppo they need your prayers.
Pancakes of Russian occupation burn everything there and artillery shelling doesn’t stop her “

Wo dieses Al-Kaida-Sprachrohr auftaucht, da ist Al-Kaida & Co.

Interessant, ein sogenannter „IPHS“ Medical Staff-Terrorist, mit welchen auch der verstornbene Medienterrorist Khaled al Issa und Hadi al Abdallah unterwegs waren, betätigt sich nun als Feuerwehrmann. Er hat keine IPHS-Weste mehr an. Ich hatte ja schon geschrieben wie einfach es ist auch für Terroristen die Hilfsorganisations-Westen an und auszuziehen. Gleiches gilt auch für Kampfwesten, mit welchen auch Front-Terroristen-Ärzte aufwarten.

Ein Arzt-Terrorist in Aleppo Bab al Tariq-Hanano.

Militär-Schutzweste, eine Knarre, darunter rotweiße Weste von IPHS und natürlich die Medizinerkleidung. Zieht er die Splitterweste aus und legt das Gewehr weg, verwandelt sich der Terrorist in einen „harmlosen“ Arzt.

12734258_227865124222018_1416022468232175523_n

 

Übrigens, die gleiche Bab al Tariq-Hanano-Clique mit welcher „Ammar“ nun unterwegs ist für Phosphor-PR. Aus Terroristen werden Mediziner, Weisshelme, Feuerwehrleute etc, die Varianten lassen genügend Spielraum.

Mal Terrorist, dann IPHS-medical Helfer, dann Zivilschützer oder Feuerwehrmann. Westen lassen sich schnell ausziehen, austauschen. Aus Terroristen werden Zivilschützer und umgekehrt..:

IPHS-NGO-finanziert

Man beachte die Schnitte im Video. Der „Phosphor-Einsatz“ wird zwischen zwei hohen Häusern durchgefilmt und befindet sich in einiger Entfernung. (Filmort könnte Hanano sein). Da wo die Feuerwehr, bzw die Weisshelmterroristen jedoch auftauchen, da sind die Häuser klein. Das bedeutet, dass nicht Hanano mit „Phosphor“ bombardiert wurde wie die Terroristenpropagandasprachrohre nun behaupten.

Hanano, die einstige Arbeitersiedlung, seit langem von Al-Kaida-Terroristen besetzt, welche dorthin Geiseln von der Handarat-Front verschleppen, foltern und ermorden. Hanano ist Kriegsgebiet und dies bereits seit langem. Von dort aus starten Terroristen immer wieder Operationen gegen die Armee.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.242473&lon=37.205286&z=14&m=b&show=/13972094/Hanano-district

Die Terroristen sprechen dennoch von der Stadt Aleppo, ich denke es ist nördlich von der Stadt Aleppo im Frontgebiet Handarat-Mallah-Castello-Nordost-Westfront.

Man sieht und hört auch keinen einzigen Zivilisten, es ist reines Jabhat al Nusra-Kampfgebiet ohne Bevölkerung. Der Propagandist vermeidet gezielt nähere Angaben zum Ort herauszugeben. Auch bei FB bezeichnet er den Ort nicht näher und schreibt „Madinah Halep“ Stadt Aleppo. … es könnte genauso gut in Richtung Kafra Hamra sein, eine Jabhat al Nusra Hochburg mit deutsch bespendeten „Ansaar-international“-Feldlazarett, wo auch die verwundeten Kindersoldaten von Jabhat al Nusra behandelt werden, wie man in Videos bereits sehen konnte. Spenden um Kindersoldaten wieder für die Front fit zu machen unter einem „humanitären“ deutschen Deckmäntelchen.

Translator: „The first moment of the bombing of Russian warplanes bomb phosphorous city of Aleppo for the first time“ . Bei FB lautete es zunächst noch allgemein „Aleppo“, was auch die Provinz beinhaltet.

Was sieht man in dem Video wirklich? Sieht man wo der Weisshelm-Wagen ist? Sieht man wo es brennt? Kann man erkennen was brennt? Wo ist das gezeigte Treppenhaus? Kann man Phosphor so einfach mit Wasser löschen oder brennt einfach nur „Gerümpel“? Das andere wirkt wie ein Bauernhof, bestimmt kein Wohnviertel in der Stadt Aleppo. Nahaufnahmen von dem vermeintlichen „Phosphor“ bekommt man nicht. Auch der junge „Weisshelm“ ist nicht glaubwürdig, genausowenig wie die IPHS-Helfer oder das bewaffnete medizinische Personal, oder gar die bewaffneten Medienterroristen aus dem CIA-Propagandasstall rund um Raed Fares, welcher selbst Terroristen in der Familie hat.

Das Ganze wieder eine reine Propagandashow. Es ist nicht „Aleppo Stadt“, sondern in der nördlichen Umgebung wie Mallah oder Handarat…Der ganze Norden von Aleppo ist im Moment Frontgebiet.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.260746&lon=37.156448&z=13&m=b

اللحظة الاولى لقصف الطائرات الحربية الروسية بالقنابل الفوسفورية مدينة حلب لاول مرة

Gestern bereits wurde ein Raed-Fares-Terrorist an der Handarat-Front durch eine Schrapnell „moderat“ verwundet, heute hat es einen weiteren Raed Fares Medienterroristen bei Mallah erwischt, wie schwer der „Kollege Yasser Abdel Latif“ verwundet wurde, habe ich noch nicht herausgefunden. Ammar al Halabi wünscht ihm schnelle Heilung…

Vor ein paar Minuten sah Ammar al Halabi`s FB-Seite noch ganz anders aus.

UUUPs, nun kann man nur noch darauf warten, wann Reuters oder die Jerusalem Post darüber berichten… Ammar gibt mit seiner Kampagnenbeflaggung zu, dass sich seine AL-Kaida-Schützlinge und Freunde in großen Schwierigkeiten befinden:

LOL „Ammar al Halabi“ nun in Gelb…

Ammar Al halabi fares Kampagne

Nachdem die syrische Armee durch die Waffenstillstandsvereinbarungen bei Aleppo zutiefst betrogen wurden, die Erdowahnischen Terroristen rüsteten in der Waffenruhe auf und führten mehrere schwere Überraschungsoffensiven gegen die Armee und Allierten, was bei ihnen zu hohen Verlusten führte.

Nun wird sich die Armee nicht wieder betrügen noch aufhalten lassen, da hilft auch die ganze „StopRussia“-Kampange der Al-CIAida-Mossad-Jünger nichts.

Präsident Bashar al Assad auf Fontbesuch bei den Soldaten:

https://www.almasdarnews.com/article/9-min-vid-president-assad-visits-soldiers-frontline-rural-damascus/

سوريا – الجيش يخترق عمق جبهة المسلحين في الملاح في ريف حلب

Video der internationalen erdolfwahn-Nachwuchs-Terroristen mit Al-Kaida-Nähe an der Handarat-Mallah-Front:

الجبهة الشامية || استهداف قوات الأسد على جبهة الملاح بقذائف الهاون

Handarat-Mallah-Front:

Einwohner vermutlich keine mehr, da schon lange Frontgebiet. Die Terroristen beschießen die Armee mit „Volcano oder Elefanten-Raketen“:

فتح حلب: استهداف تحصينات قوات النظام في منطقة الملاح بصواريخ حمم 26-5-2016

Die Luftwaffe soll heute bereits an die 200 Einsätze geflogen haben. Das hat die Medienterroristen “ Kampagnengelb“ sehen lassen, sie singen nun wie die Kanarienvögel „StopRussia“…

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.278462&lon=37.143230&z=13&m=b

Gefechte, schwere Artillerie und Luftwaffe zu hören und sehen.

حريتان || جانب من القصف العنيف من الطيران الحربي والمروحي على منطقة الملاح 26-6-2016

 

Auch die Jaish al Nasr, die Al-Kaida ähnliche Siegesarmee bei Mallah-Handarat eingetroffen.

Ziemlich neu glänzende Granaten. schade um die schöne Villa, durch die Terroristen am Brunnen wird sie zum Ziel.

جيش النصر || صد محاولة تقدم لعصابات الاسد على جبهة الملاح في حلب واستهدافهم بقذائف المدفعية

Terroristen betrauern ein Jabhat al Nusra-Mitglied, gestorben gerade an der Handarat Mallah-Front, mit Al-Kaida-Banner. Quelle Terroristen-Twitterer

Cl4ebu-WAAA04bW

Die mörderischen Todesschwadrone der „irakischen“ Ansar al Din-Front nun ebenfalls an der Handarat Mallah-Front. Auch sie sind auf der Liste der internationalen Terror-Organisationen. Aufgefallen in Syrien durch die ethnischen Säuberungen bei Ishtabrag, Maan, oder durch die vielen geköpften Gefangenen bei Kassab, sie haben alawitische Familien umgebracht. Die westlichen Medien haben ob der horrenden Verbrechen geschwiegen. Die Ansar al Dine welche sich auch in der Provinz Idlib Kindersoldaten aus Flüchtlingscamps rekrutiert. Partner von dem saudischen Al-Kaida-Sheikh Mhaisni und Co.

Cl6K1MeXIAA3zWa

.https://twitter.com/islamicfajer/status/747188924628537344

Alles was irgendwie zwei Beine hat wurde von den Al-Kaida geführten Terroristen an der Mallah-Handarat-Front zusammengezogen, einschließlich der Tawheed-Brigaden.

لواء الحرية الاسلامي || اشتباكات عنيفة على جبهة الملاح اثناء التصدي لمحاولة تقدم ميليشيات الاسد

Ein Video, welches zeigt wie die Terroristen mit Granaten auch den zivilen Autoverkehr beschießen, dies soll bei Ramouseh an der Südwestfront in Aleppo stattfinden. Den Terroristen ist es so ziemlich egal wen sie treffen. Man kann ja die toten Zivilisten der Armee unterjubeln:

الفوج الأول ||إستهداف حاجز مدفعية الراموسة التابع لقوات الأسد بقذائف الهاون

New terrorist rocket attack in Aleppo kills one civilian, injures two others

Wollte noch nicht freischalten, aber es ist passiert…

Wie kann man mit einem poppeligen Blog der Massenmedien-Propaganda entgegensteuern? Man kann es nicht, da einem das Millionenpublikum fehlt.

Die Kampange „StopRussia“ läuft nun auf den unsozialen Netzwerken zu ungeahnten Höhen auf, auch die verlogene Propaganda von Deir Ezzor wird zum Aufhänger benutzt. Die Triebfeder für die Anti-Russland und Pro-Al_Kaida-ISIS-Kampagne das CIA-Medienzentrum rund um die Al-Kaidapropagandasprachrohre von Raed Fares.

https://urs17982.wordpress.com/2016/06/25/aleppo-nord-westfront-terroristenpropaganda-syria-syrien/

Inzwischen behaupten die ganzen Lügner über Deir Ezzor , es seien dort 100 Zivilisten getötet worden. Sie nehmen die ganzen ISIS-Faschisten in Schutz mit ihrer Kampagne.

Warum zeigen sie nicht die letzten Gräultaten von IS bei DeirEzzor! Es würde ihrer „StoppRussia“-Kampange einen Anstrich von Lächerlichkeit geben und würde die Unterstützung von barbarischen IS-Takfiris offenlegen.

IS und Konsorten, wie FSA-Al-Kaida müssen bekämpft werden, und zwar dringend!

Und man sollte auch die Lügner von „Deir Ezzor ist being slaughtered“ aus dem Verkehr ziehen, natürlich nicht so wie IS es praktiziert. Gestern schrieb ich bereits dass die Propagandisten sich Bilder von Kindern zusammenstehlen und behaupten diese seien durch einen russischen Luftangriff in Quriyah umgekommen.

Dies hier z.B. eines dieser gestohlenen Bilder, es stammt aus dem Jemen und die Kinder sind Opfer von Saudi Arabiens Bomenangriffen. Ich habe gewusst dass ich einige der Fotos bereits vor längerer Zeit gesehen hatte. Das Bild stammt vom April 2015:

http://hasadalyoum.com/news6872.html

Yemen, nicht quriyah

Kinder aus dem Jemen und ein schwarzgekleidetet ISIS-Mädchen, ich glaube es war aus Raqqa oder Jarabolus. Die IS-Schwestern fanden es so süß. Es kann also nicht in Quriyah umgekommen sein!

yemen und Raqqa

Von wegen russischer Luftschlag, es waren die Saudis im Jemen! مجزرة القورية

Dieser MousaAlOmar hat eine starke Anhängerschaft, er lügt!

Große Reichweite Moussa alomar

Die CIA-Campaigner von „Deir Ezzor is beeing slaugthered“ haben die Geschichte von den russischen Luftschlägen erfunden.

Dokumentation, Kinder aus dem Jemen von 2015 verarbeitet zu zivilen Opfern aus Quriyah-Deir Ezzor.

Rechts die zwei Kinder könnten aus Gaza stammen. Das kleine Mädchen unten rechts muß ich auch vor ewigen Zeiten gesehen haben. Wer will kann mir ja helfen und Googeln.

Lügen deir is slaugthered Kinder aus dem Jemen

So werden die Lügen in den sozialen Netzwerken immer mehr.

Der Junge ebenfalls von 2015, nicht aus Quriyah wie behauptet!

Lügen russland 2015Siehe hier: Video 19.März 2015 „Kinder Falludscha Opfer der Regierung Beschuss“

falludja Kinder

Das Bild und Video stammt aus Falludja 2015, als können diese Kinder nicht durch einen russischen Luftschlag getötet worden sein!

Auswüchse der verlogegen Propaganda, Avatarbild Hadi und Khaled aus dem CIA-Propagandastall von Raed Fares:

Kein einziges Kind davon ist aus Al-Quriyah!

Oben Jemen, dann 2015 US-Strike auf IS-Kinder ,unten Falludja 2015:

Auswüchse pr hadi khaled

Das was die Propagandisten machen ist wahrlich kriminell.

Genauso lügt auch das Syrien-Zugpferd Röpcke über Al Quriyah, er reiht sich nahtlos in die Lügenpropaganda ein:

Quriyah röpcke lügt

Die Zugpferdseite der nicht vorhandenen „Revolution“ lügt ebenfalls wie seit mehr als fünf Jahren!

zugseite lügt erbärmlich

Mal sehen was sie mit den Informationen machen welche ihnen getwittert wurden!

Zugpferd lügt

Aus dem IS-Horrorfilm von Deir Ezzor, veröffentlicht von „IS“ am 25.06.2016:

Sogenannte „Spione“, „Medienaktivisten der Crusaders“, laut IS-Propaganda, wurden hingerichtet. Einer davon soll ein Informant von „Rami“ in UK gewesen sein, dem Menschenrechtszertreterladen für Regime-Change. Entführt von IS vor etwa acht Monaten.

hals gerammt

IS Deir Ezzor ermordet

Die ErdoganISfaschisten sprechen von „unclean dirty blood“… Wie hat Erdowahn von deutschen Politikern gesprochen im Bezug auf ihr Blut weil sie für die Armenienerklärung gestimmt haben?!

unclean Erdogan faschistenSein Blut:

laptop gesprengt

Blut bis an die decke ISIS

wird ergänzt

wird ergänzt

3 Kommentare leave one →
  1. 29/06/2016 20:30

    Einer der Darsteller der Phosphorkampagne hat nun ins Gras gebissen an der Handarat-Mallah-Front. Ob Moaz al Shami nun heult? Er ist ja gerade erst bei Latakia gewesen wo es für die Terroristen nicht gut läuft trotz großem Getöse.

    https://scontent.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t1.0-9/13521927_276529986040839_4011696380461305016_n.jpg?oh=87f9ac399904d1a30daa8fccb2f4c8e0&oe=57F66354
    Auch einer der Raed Fares Medienaktivisten, untergehakt bei dem saudischen Terroristen Mhaisni von der Nusra-front-Jaish al Fatah

    Oder hier mit Al-Kaida

    Ich habe nun eine ganze Sammlung dieser Al-Kaida-Medienterroristen mit Mhaisni.
    Auch an der Handaratfront viel Propaganda, es fehlen die Belege der Terroristen für ihre „Fortschritte“ bei Mallah.

    Noch mehr Raed Fares Medienaktivisten mit Mhaisni , Al-kaida Medienterroristen

    Medienaktivisten mit Terroristen

Trackbacks

  1. Syrische Armee macht bei Gegenoffensive nördlich von Aleppo Fortschritte | Ein Parteibuch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s