Skip to content

„Tagesschau und #JihadiJulian-Rebellen“ entführen Zivilisten, foltern Kinder und bringen sie um #Aleppo #Syrien Syria #Latakia #Kinsabba

19/07/2016

Noch immer schlägt das Herz der Mainstream-Medien für Schwerstverbrecher in Syrien, welche selbst verletzte Kindergeiseln foltern und schächten:

Die Angaben varieren, es könnte sich um Aleppo-Handarat-Mallah-Front handeln, nicht um Kinsabba-Latakia, wie ich zuerst annahm.

الأعلامي أنس العبد Youtube-Kanal

شاهد بعينك لم يبقى لدى الميلشيات التي تدعم الاسد رجال فبدأت تبعت اطفالها وعن قريب نسأها

Das erinnert an die Massengräber bei Salma Durin, Jabal Akrad, als die Armee an die 200 Zivilisten, Kinder, Frauen und Männer ausgruben, nachdem die Terroristen besiegt oder vertrieben worden waren.

Laut diversen Twitterern wurde das Kind geköpft, er soll ein Palästinenserjunge gewesen sein. Die Terroristen und perversen Mörder behaupten im nachhinein, das Opfer soll ein Kindersoldat der syrischen Armee und Allierten gewesen sein. Ich halte dies für gelogen, in keinem der Soldatenvideos und den Veröffentlichungen der Allierten habe ich einen Kindersoldaten gesehen. Kindersoldaten findet man bei „FSA“, Al-Kaida, IS. Ich vermute sie haben Zivilisten abgefangen und ein Kind regierungsloyaler Eltern ermordet. Da das Kind mit einem Infusionsschlauch versehen war,  haben die Terroristen eventuell das Kind aus einem Krankenhaus, einem Krankenwagen entführt :

Hier zeigen diese erdowahnischen- USA-NATO-Verbrecher, dass sie sich Zivilisten geholt haben und selbst kleine Kinder qüälen. Laut diversen Quellen gefoltert und ermordet von den „Osius-Rebellenfraktionen“ bei Aleppo:

CnzUj-vWgAA1aLx

Cnuq2RpVUAEfONP

Die Mörder, laut Twitterern sollen sie zu den Nour el Dine-Zanki-Brigaden gehören. .https://twitter.com/rutar333Gmailco/status/755316290705846272

CnuplAuUAAIq-_Q

CnuplApUIAIuZ7o

CnuplAzUIAAWEHS

Des Westens unterstützte und schöngeschriebene FSA-Terroristen „RFS“ versuchen mit Lügen zu rechtfertigen was nicht zu rechtfertigen ist. nein, die Widerstandskämpfer der Jerusalem-Brigaden rekrutieren keine kleine Kinder als Kämpfer, das ist gelogen. Wer Kinder entführt und umbringt sind die Kameradschaften von RFS, vom SNC mit Sitz in der Türkei:

RFS rechtfertigt was nicht zu rechtfertigen ist.

Kind geschächtet von den „Tagesschau-Rebellen-Fraktionen“:

Kind geschächtet Handarat

Kind kopf takbir

 

Wodurch unterscheiden sich die „FSA“-Al-Kaida-„Rebellen“ von den IS-Faschisten? Diese auch vom deutschen Merkel-Regime unterstützten Takfiris morden alle gleich, egal welches Banner sie schwenken!

Cnu8S9uXYAAQILe

Ersatzlink, vor dem Video wird gewarnt, es zeigt wie der Junge geschächtet wird unter Takbir-Gegröle, danach wird ihm der abgeschnittene Kopf auf den Torso gelegt:

Die Täter sollen von den „Daret Ezza“-Nour el Dine-Zanki-Brigaden sein:

Ein Tweet vom “Sham Center”, welches die Videos von Latakia-Durin-Salma mit Muslim al Shishani in bestem Deutsch übersetzten und auch deutsche Homepages unterhalten. Machthaberin Merkels Beitrag zum verbrecherischen Syrienkrieg:

 

sham center palästinenssr

Cn0L2tSWEAAvRlT

.https://twitter.com/jaberali112/status/755773349859561472

Die US-CIA-bewaffnete Nour el Dine Zanki Brigaden, die besten Kooperationspartner von Jabhat al Nusra, Ansar al Dine, Jamwa, Turkish Islamic Party, Jaish al Fatah und diversen anderen Al-Kaida nahstehenden Todesschwadronen, Pseudo-FSA-Milizen und trainierten und bewaffneten Söldnern, verstärkt durch türkische Graue Wölfe NAZIs.

Ersatzlink von „HEBA“, allerdings glaube ich nicht dass das Kind ein Kindersoldat der Allierten war. Vielleicht wurde ein verletztes Kind in einem Militärlazarett behandelt und wurde dort von den Zanki-Terroristen entführt. Vielleicht erfahre ich noch weiteres.

Auch hier waren übrigens die Zankis beteiligt: https://urs1798.wordpress.com/2016/02/17/aleppo-fsa-foltert-geiseln-die-moderaten-rebellen-des-tagesschau-kriegs-propagandisten-volker-schwenck/

 

US-backed „rebel“ says „We are still thinking if we should boil him“ after they beheaded a child in #Aleppo today

Es wäre nicht das erste mal das die West-Terroristen Köpfe gekocht hätten, wie die vom israelisch-jordanischen und US-Regime unterstützten Terroristen in Daraa:

Der CIA-und Mossad hat mitgeholfen bei barbarischen Kriegsverbrechen

https://urs1798.wordpress.com/2014/03/22/die-kopfabschneider-von-obamas-sudarmee-in-daraa-kochen-kopfe-syria-syrien/

Hier der Chef der Zanki-Bewegung mit dem saudischen Oberterroisten der Jabhat al Nusra, dem Jaish al Fatah-General Abdullah al Mhaisni, welcher immer wieder in türkischen Regime-Krankenhäusern einsatzfähig gepflegt wird, genauso wie sein Propagandasprachrohr, der Terrorist Hadi al Abdallah:

Al-Kaida-Sheikh Abdullah al Mhaisni und der Kommandeur und Chef der Kinderschächter „Nour el Dine-Zanki“, handverlesene moderate Rebellen, von der CIAbewaffnet mit US-made BGM-TOW-Raketen. Obamas Kindermörder:

Zanki Jabhat al Nusra Freunde

Hier der Zanki-Chef mit CIA-FSA-SNC-AMC-Oberst Akidi:

Oberst Akidi mit einem Kommandeur der Mudschaheddin , welche Khan Asal unsicher machen und auch Gefangene ermorden

Oberst Akidi mit einem Kommandeur der Mudschaheddin , welche Khan Asal unsicher machen und auch Gefangene ermorden.

https://urs1798.wordpress.com/2013/05/19/der-fsa-militarrat-akidi-von-aleppo-entspannt-im-kreise-von-al-kaida-syrien-syria/

http://www.dailymail.co.uk/news/article-3697770/US-backed-Nour-al-Din-al-Zenki-behead-boy-accused-al-Quds-spy-Assad.html

Die Todesschwadrone der Zanki-Bewegung haben sich beeilt ein Statement herauszugeben, insbesondere in engisch für das westliche Publikum, um von einem „persönlichen“ Fehler zu sprechen, welcher untersucht werden würde. Ich dagegen kann sagen, dass dies kein individueller Fehler war, die Zanki-Terroristen, die Partner von Jabhat al Nusra, foltern und bringen seit Jahren systematisch Gefangene um. Das Statement ist unehrlich und zusammengelogen, was soll man anderes erwarten. Ich denke da an die vielen anderen persönlichen Fehler, die von Salam Durin, wo ganze Dörfer ethnisch gesäubert, und Dorfbewohner ob jung oder alt, in Massengräbern verschart wurden. Auch denke ich an die „Hazm Bewegung“, an die persönlichen Fehler des SNC-Militärrats Salim Idriss, dessen „fehlerhafte „Junud al Sham, Jund al Aqsa, …, „Kommandeure“ ganze Familien in den Jabal Akrad-Latakia-Bergen, sowie in Maan auslöschten. dazu noch die individuellen Fehler von Ishtabraq, von Deir Atieh, von Sadad, von Adra, von Maaloula, usw…

https://urs1798.wordpress.com/2014/02/11/snc-sprecher-luai-al-safi-bei-den-genfer-gesprachen-2-verharmlost-massaker-in-der-provinz-hama-als-personliche-fehler-die-ekzesse-gehen-weiter-syria-maan-hama-morek/

https://urs1798.wordpress.com/2015/04/29/massaker-an-den-einwohnern-eines-alawitischen-dorfes-durch-ansar-al-dine-und-ihnen-nahestehende-terrorgruppen-ishtabraq-idlib/

Weiterhin zeigen sich die Handarat-Mallah-Todesschwadrone mit US-made BGM-71-Bewaffnung satt. Die westliche Militärhilfe für Jabaht al Nusra und Konsorten, welche auch kleine Palästinenserjungen schächten, die niemals Kindersoldaten waren, wie als faule Ausrede behauptet wird.

US-Bewaffnung für Schwerstkriminelle:

 

Die Raed Fares „Medienaktivisten“, bei der Tagesschau auch als vertrauenswürdige Journalisten verkauft, im Kreise von Al-Kaida mit dem saudischen Massenmörder Sheikh Abdallah al Mhaisni von Jabhat al Nusra-Jaish al Fatah:

Eine große Familie, die „Nachrichtenquellen“ westlicher Agenturen sind Al-Qaeda-Brüder. Westfinanzierte Mediencenter wurden geschaffen um die horrenden Verbrechen der westlich genehmen Todesschwadrone zu vertuschen und mit Propaganda zu übertünchen:

13419162_1809431185954867_6569728949559617956_n

Raed Fares „Kafranbel-Medienaktivisten“ vereint mit Al-Qaeda, mit dem saudischen Jabhat al Nusrat-Kommandeur Abdullah al Mhaisni:

nabil-traisy-mhaisini

Die westunterstützten Todesschwadrone lassen auch schon Kleinkinder Gefangene foltern, die „demokratischen“ Massenmedien decken systematisch die horrenden Verbrechen durch ihr Schweigen, sie sind Täter, sie feuern die Mörderbanden durch die perverseste Propaganda und die gezielte Täter-Opfer-Umkehr zu weiteren abscheulichen Verbrechen an um danach Journalistenpreis zu einzukassieren und sich die Hände in Unschuld zu waschen.

#JihadiJulian bei Twitter über die Nour el Dine Zanki-Todesschwadrone, ich kann mich noch gut an einige seiner Tweets über die ZANKI-Terroristen erinnern, auch als diese einen mißhandelten Gefangenen an der Handarat-Front, im Handarat Camp vorführten, schien er ganz begeistert. Ob er diesen „POW“ schon ganz vergessen hat, er war doch so begeistert von den Erfolgen der Zanki-Rebellenfraktionen und benannte die Allierten der syrischen Armee immer wieder gezielt als Terroristen oder auch im Vergleich mit den Zankis als iranische Killers. Nun ist ziemlich klar wer schon immer die Killers waren, die Schützlinge der Bildzeitungsjournallie!:

.https://twitter.com/JulianRoepcke/status/755442303666360321

Emblem der Zanki-Terroristen und #JihadiJulians Einsatz für Kinderschächter:

aqil röpcke spricht von killern

Röpcke zeigte auch einen Gefangenen, welcher sich in der Hand der Zanki-Terroristen befand:

Zanki Geisel

Die ID mit Zanki-Logo versehen. Auch ein Röpcke-Tweet:

https://urs1798.wordpress.com/2016/03/01/die-erdoganischen-kriegsverbrecher-die-nour-el-dine-zanki-brigaden-bei-aleppo-skeikh_aqil-shaykh_aqil/

https://urs17982.wordpress.com/2016/02/26/shaykhaqil-terroristen-wieder-mit-menschlichen-schutzschildern-welche-zwischen-die-fronten-geraten-sind/

. Mal sehen ob ich die weiteren Tweets noch finde. Auch lobte Röpcke die Zanki-Mörderbanden bei Sheikh Aqil, wo sie zusammen mit Jabhat al Nusra Gefangene ermordeten. Gleichzeitig wetterte „Amnesia-#JihadiJulian“ über die YPG und über Iraner und sektiererisch über Schiiten.

#JihadiJulian verteidigt die Zanki-Mörderbanden. Kein Wunder sind es doch seine „heroric rebels“… https://urs1798.wordpress.com/page/4/?archives-list&archives-type=cats

Amnesia oder wie soll man es nennen?!

Terroristen-Protagonisten lassen sich gerne mit weiteren Lügen abspeisen und loben die Mörder über den Klee für ihre Rechtfertigung von abscheulichen Verbrechen. Sie wagen es von Menschenrechten zu sprechen und treten sie mit Füßen. Die Protagonisten und die Zankis ergänzen sich prächtig und übertreffen sich mit ihren Lügen:

Cnwe3KOWcAAK2EW

Hier ein Screenshot von einem Röpcke-Tweet im Zusammenhang mit seinen „syrian rebels“, den

Zankis, er war voller Lob, dass seine Schützlinge die „Terroristen Assads“ zurückgeschlagen hätten und auch den mißhandelten Gefangenen fand er nicht besorgniseregend, obwohl er als selbsternannter „Videoexperte“ von der systematischen Folter und Ermordung von Gefangenen auch durch die Zanki-Brigaden gewusst haben muß.

Moralisch absolut verkommen:

Der Faschistenversteher spielt Kriegsverbrechen herunter und verharmlost bestialische Gewalttaten. Befindet sich der Schreibtischtäter noch auf dem Boden von Rechtstaatlichkeit oder hat er sich bereits der zionistisch-wahhabitischen Takfiri-Ideologie ganz angepasst dass er solche Tweets in den Raum wirft? Er vergleicht die gezielte, bestialische Ermordung und Folterung von Gefangenen, darunter einem Kind, mit der nicht bewusst gewollten Bombardierung und dem manchmal nicht vermeidbaren, bedauerlichen Tod von Zivilisten in einem bestialischen Angriffskrieg gegen Syrien, mit Hilfe von internationalen Al-Kaidas, IS und erdowahnischen Söldnermilizen. Diese Einstellung, welche der mediale, millionenfache Gehirnvergifter an den Tag legt ist mehr als bedenklich, wenn nicht schon krank. Seine Rechtfertigung für das Schächten von Gefangenen, dem verharmlosen und begünstigen von abartigen  Kriegsverbrechen, begangen durch seine schöngeschriebenen, heroic Schützlinge, zeigt wie weit sich solche Propagandisten bereits aus der friedlichen Gesellschaft und von jedlicher Menschlichkeit entfernt haben.

 

BBC berichtet nur weil es sich sensationell um ein geschächtetes Kind handelt, die Tausenden von anderen durch Terroristen gefolterten und ermordeten Gefangenen haben auch sie bewusst  verschwiegen.

http://www.bbc.com/news/world-middle-east-36835678

 

Ich ekele mich vor so „Menschen“ wie Röpcke welche Kiegsverbrechen verharmlosen und Terroristen in den Arsch kriechen für Israel.

Ein weiteres Video mit dem Kind, welches zum Opfer der „BLÖD-Journallie“ und Konsorten wurde:

Der letzte Wunsch des Opfers:

Mehr eingesammelt über die „Röpcke-rebels“ hier:

Noch im Mai bezeichnete der Bild-Lohnschreiberling die „Zenki-Brigaden“ in einer Bildunterschrift aus einem Zanki-Video, als , siehe Zitat:  Quelle: http://www.bild.de/politik/ausland/syrien-krise/aleppo-jetzt-belagert-45864178.bild.html

Das mit den leichten Waffen ist gelogen, die Zanki verfügen über Panzer, Elefanten-Raketen, schwere Granaten, Hellcannons und auch über Haubitzen und natürlich über moderne US-made BGM-71-TOW-Raketen, handverlesen und bewaffnet von den USA. da hätte sich der Terroristenschönschreiberling nur die Videos auf dem Zanki-youtube-Kanal anschauen können bevor er die Lügen über „Leichtbewaffnung“ in die Welt setzt.

Bild-Röpcke, Hervorhebung von mir:

Syrische Rebellen der moderaten Nour al-Din al-Zenki verteidigen am 18. Mai den letzten Zugang nach Aleppo. Sie verfügen nur über leichte Waffen, können sich vor allem gegen die russischen Kriegsflugzeuge nicht verteidigen“

Das Video der Zenkis welche die Bildzeitung für einen Screenshot verwendete:

Per translator: „Open Aleppo || Noureddine Zanki movement || Assad targeting gangs with machine guns on the front Hndarat camp

فتح حلب || حركة نور الدين الزنكي || استهداف عصابات الاسد بلرشاشات على جبهة مخيم حندرات

Bilddokumentation Zitat:

Quelle Bildzeitung online, siehe Bildunterschrift:

Zanki Bildzitat

#

„Aleppo – verschiedene Fronten- FSA foltert

weiter. „

 

„Eingesammelt #Handarat #Damaskus #Qalamoun“

https://twitter.com/hashtag/jihadijulian?f=tweets&vertical=default&src=hash

Das Video der Nour el Dine Zanki-Brigaden getwittert von #JihadiJulian:

Röpcke ekelhafter Terroristenunterstützer

Was #Jihadijulian als leichtbewaffnete  „moderate Rebellen“ bei der Bildzeitung online bezeichnet: .

https://urs1798.wordpress.com/2015/11/20/haben-al-kaida-diverse-terror-organisationen-und-al-kaida-verbuendete-bei-der-bildzeitung-einen-dicken-stein-im-brett-ueber-moderate-terroristen-syrien-julainatwar/

https://urs1798.wordpress.com/2015/09/07/64701/

Hier noch ein Fotos des Kinderkehlendurchschneiders von den Nour al Dine -Zanki Todesschwadronen:

13754154_265126620525611_940391880506065780_n

kinderkehlendurchschneider

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=265126620525611&set=a.181163445588596.1073741828.100010848246350&type=3&theater
.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=265126620525611&set=a.181163445588596.1073741828.100010848246350&type=3

Das Arbeitsblatt wird noch ergänzt und verbessert

Latakia:

https://urs17982.wordpress.com/2016/07/19/latakia-kinsabba-des-westens-proxy-milizen-entfuehren-und-quaelen-kleine-kinder/

Erneute Tagesschau-IS-Propaganda durch Sabine Rossi.  Irre ich mich oder belegt die „Tante Rossi“ das offizielle Propagandaorgan der IS-Faschisten-Organisation mit positiven,,,, „Werten“, wie „moderat“?

Ein Zitat aus der TS, vermutlich nicht als Witz gemeint, da die AmaqIS-Propagandaschleuder sich selbst als offizielle IS-Nachrichtenagentur bezeichnet und auch bei Twitter so gehandhabt und gehandelt wird. Was waren das nur für Experten, welche meinen, dass das offizielle IS-Propaganda-Organ sich von den offiziellen IS-Medien abgrenzt, sich also laut TS-Geschawfel, von sich selbst distanziert? Wer sind denn, laut Rossis Meinung, die offiziellen IS-Medien? :

Was für ein „Schwachsinn“ steht mal wieder in der „Rebellen-Plattform“ Tagesschau. Bei mir erweckt die ARD-Lohnschreiberin den Eindruck, sie hat wenig Ahnung von dem was sie geschrieben hat. Ich beobachte die diversen IS-Amaq-Auftritte, in internationalen Sprachen schon seit Beginn, habe auch viele Screenshots angefertigt und noch mehr zur Dokumentation gespeichert. So „moderat“ wie eine Journalistin es verklickert und mit positiven Begriffen belegt, so „moderat und mit Kalkül kühl“  ist die IS-Propagandaplattform höchstens in ihren Kurznachrichten…Ja, man findet sehr wohl die Begriffe „Crusaders“ und auch die abscheulichen Morde mit Links auf die offiziellen IS-Mörder-Videoproduktionen. Anfangs waren auch sämtliche Videos dort zu finden sowie die ekelhaften pdf-Links und immer wieder Hinweise auf ganze IS-Horror-Video-Sammlungen.

Ich verstehe nicht wie Frau Rossi schreibt: „Bilder von roher Gewalt und leidenden Opfern sucht man vergebens.“ Hat die „Journalisten“ überhaupt die Amaq-Seiten und diversen Blogs der IS genau angesehen oder erzählt sie nur vom Hörensagen?

Wer waren denn diese anonymen Experten von welchen die Frau Rossi spricht? War es etwa die Zionistin Rita Katz, kein Wunder, das zionistische Regime bezeichnet ja auch die syrische Regierung mit ihrem gewählten Präsidenten, schlimmer als IS, da kann man auch von „moderat“ fantasieren, wo doch IS sich in direkter „guter“Nachbarschaft mit den von Israel besetzten Golanhöhen und seinen IOF-Regime-Scherge befindet, gepflegt in Feldlazaretten der zionistischen Besatzer. Übrigens soll das Natanjahu-Regime einen weiteren Zaun auf gestohlenem syrischem Boden errichtet, weitere 400Meter auf einige Kmlänge werden abgezwackt unter der Duldung der UN.

Zitat TS:

„Legitimität durch Abgrenzung

Experten gehen davon aus, dass sich „Amaq“ gezielt von den offiziellen IS-Medien abgrenzt, um seine Glaubwürdigkeit und seine Legitimität zu stärken. Dabei hat „Amaq“ die etablierten internationalen Medien kopiert: Die Internetseite und ihre Zusatzangebote verbreiten Eilmeldungen, Videos und Berichte von „embedded“ Reportern, also solchen, die angeblich direkt von der Front berichten….“


Überall wird von Massakern an Zivilisten durch die US-geführte Angriffskriegsmafia bei Manbij berichtet. Selbst die „FSA“ twittert „Save Manbej“ und zeigt Fotos welche aus Manbej sein sollen. Die meisten Fotos über Zivilisten sind alt. Hier z.B. ein Foto aus Deir Ezzor von 2014, morde an Zivilisten durch Terroristen. Nun sollen diese Frauen und Kinder erneut 2016 in manbej umgekommen sein.

Vergleich:

gelogen, Bild von 2014:  .https://twitter.com/al7q_m/status/755642462752894976

Estado Islámico masacra a 15 civiles al este de Deir Ezzor

Vergleich, ebenfalls 2014, nicht aus Manbej:

Ebenfalls schon älter, in meinem Archiv zu finden: gelogen, nicht Manbej sondern Iraq, bzw Syrien, ISIS: .https://twitter.com/ShehabiFares/status/755499310045863937

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/02/werden-jetzt-die-frauen-und-kinder-der-is-terror-organisation-in-syrien-zerbombt/

Manche Bilder stammen auch aus dem Jemen.

Die Frage lautet, wenn zwischen 80 und 160 Zivilisten in Manbej durch die US-Allianz zerbombt wurden, warum haben die Propagandisten ältere Fotos hochgeladen, welche nicht aus Manbej stammen?

Warum werden Videos von 2015 erneut verwendet welche nicht aus Manbej sind! Beispiel der Lügen:https://twitter.com/ahmedmh992/status/755707036965502976

Siehe hier, auch letztens bei Deir Ezzor verwendet: https://urs1798.wordpress.com/2016/06/27/die-luegen-der-nachrichtenagenturen-ueber-al_quriyah-al_kurijah-%d8%a7%d9%84%d9%82%d9%88%d8%b1%d9%8a%d8%a9-zusammengefasst-sohr-luegt/


Ich bedanke mich herzlichst bei dem Shia-forum, ich bin sehr gerührt

http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/69338-dua-fur-ursula/#entry545425

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s