Skip to content

Eliminierung von Al Kaida und Kumpanen in und um Aleppo wird fortgesetzt

20/09/2016

Da die USA nach dem Inkrafttreten des gesonderten Waffenstillstandes im russisch-amerikanischen Deal letzte Woche weder Willens noch in der Lage waren, die von Al Kaida geführten Terroristen zur Ei…

Quelle: Eliminierung von Al Kaida und Kumpanen in und um Aleppo wird fortgesetzt

5 Kommentare leave one →
  1. Herbert permalink
    21/09/2016 13:28

    „Fluglärm“ beim obigen Video vom Handy/Diktiergerät abgespielt?
    Das ist viel zu kurz für einen Angriff und klingt nicht wirklich, wie eine Kampfjet-Turbine…

  2. 21/09/2016 07:57

  3. 21/09/2016 07:17

    Der Videobericht zeigt noch einmal die ganze Dreckigkeit von Volker Schwenck und seinem Kairo-Pro-Al-Kaida-Propagandastudio auf. Ganz gezielt werden Oppositionelle , Kriminelle herausgesucht welche die entsprechende Propagandalinie gegen Syrien und Russland fahren. Weder Russland noch die Syrer haben mit der Luftwaffe den von Damaskus genehmigten Hilfskonvoi angegriffen. Also bleibt nur noch die Al-Kaida und Al-CIAida-Allianz als Täter übrig. Nachdem die USA syrische Soldaten in Deir Ezzor wegbombten, den IS-Faschisten den Weg freibombten, kommt dieser Angriff auf einen UN-Rot-Kreuz-Konvoi gerade zur passenden Zeit. Ich halte es für gezielten False-flag-Terror der Terroristen und Co, die US-Angriffsmafia miteingeschlossen.
    Volker Schwenck ein unseriöser Propagandist, ein eiskalter, skrupelloser, gewissenloser USrael Söldner, ein Lakai der Kriegsmafia, der gezielt Meinungsmache betreibt und Hasbara einsetzt um die Zuschauer zu manipulieren im Interesse USraels…http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-793.html

    Angriff auf Hilfskonvoi in Syrien
    tagesthemen 22:15 Uhr, 20.09.2016, Volker Schwenck, ARD Kairo
    http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-216601.html

    Kerry der Lügner mit seinem Al-Qaeda Kumpane:

    • 21/09/2016 07:38

      Es existiert über die brennebden Trucks nur ein einziges nächtliches Video. Man hört keine Flugzeuge noch Helikopter. Erkennbar nichts, außer dass ein Terroristenfilmer mit Kumpanen filmt und Propaganda abspult.Behauptet wird die Luftwaffe hätte so lange Angriffe geflogen bis kein UN-Truck mehr ganz gewesen sei. Das ist eindeutig gelogen. Die Trucks sind nicht zerissen, was man bei einem Luftangriff zu erwarten hätte. Eher wurden die Trucks mit Granaten beschossen, vielleicht auch mit IED´s beschädigt, nach einem Luftangriff sieht es nicht aus. Die Toten sollen Hilfkräfte, LKW-Fahrer gewesen sein, warum gibt es dort keine Überlebenden, werden keine gezeigt? Wurden sie alle umgebracht damit es keine Zeugen gibt für einen Terror-False-Flag-Angriff durch Al-Qaeda-FSA und Co? Manche der Trucks unbeschädigt, keine Bomben oder Schrapnellspuren, aber alle Reifen haben gebrannt, wurden sie gezielt angezündet?
      Nachts sind alle Katzen grau… Der Terroristenfilmer aus sicherer Entfernerung:
      Die Propaganda lautet es seien russische Flugzeuge, bei 2.45 eventuell doch Fluglärm vor einer Detonation zu hören. Aber was und wer bombardiert hat und wo genau, sieht man nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s