Skip to content

Syrische Armee hat Kontrolle über Camp Handarat im Nordosten von Aleppo

25/09/2016

Wie die syrische Nachrichtenagentur SANA soeben mitteilte, haben die syrische Armee und ihre Partner die Terroristen aus Camp Handarat vertrieben und die Kontrolle der Regierung über diesen exil-pa…

Quelle: Syrische Armee hat Kontrolle über Camp Handarat im Nordosten von Aleppo

Meine Gratulation an die syrischen Landesverteidiger, die Handaratfront ist eines der Kampfgebiete an welchem durch die  Terroristen aller Fraktionen horrende Verbrechen begangen wurden an Zivilisten und Gefangenen unter dem Schweigen der westlichen Medien.

Update zu der Parteibuchmeldung siehe unten.

 

Eines der neusten gefangenen-Videos der westunterstützten Todesschwadrone mit Al-Kaida-Söldnern aus aller Welt, viele davon aus Zentral und Ostasien, gekommen über die Türkei, von der Handaratfront, die „Turkistan-Brigaden im „Globalen Jihad“, wie auch die Imom al Buxoriy Katibasi, die Ansar al Deen, die Junud al Sham, die JAMWA, die Turkistan Islamic Party mit Spendenkonten in der Türkei, die Kinderkehlendurchschneider der CIA-bewaffneten Nour el Dine Zanki-Todesschwadrone, welche als gemäßigte „Rebellen“ bei der Tagesschau in Videoschnipseln propagandistisch in die deutschen Wohnzimmer flimmerte, belobhudelt durch Volker Schwenck und seine vielgepriesenen Medienterroristen…

Im Video auch einer der Al-Kaida-Asiaten, die Medien erzählen das Märchen vom Bürgerkrieg, es ist ein verbrecherischer Angriffskrieg in den Interessen Usraels und Saudi-Arabiens nebst NATO-Türkei. NATO-Staaten welche illegal in Syrien operieren und verbrecherischt die Souveränität Syriens untergraben, wie auch das Merkel-Regime, welche Terror-Organisationen aller Fraktionen bewaffnen, mit medizinischem Personal und Hilfsmitteln versehen, Al-Kaida weiterhin verstärkt durch die Türkei einschleusen und unter US-geführten Luftwaffenschutz stellen, wie auch die Fascho-IS-Terroristen bei Deir Ezzor, begleitet von der Propagandaüberflutungen, der Verhetzung, dem Aufstacheln zum Religionskrieg durch die westlichen Journalistenmeute, welche auch jedes Verbrechen ihre Al-Kaida &Co-Schützlinge unter den Teppich kehren und alles daran setzen, zusammen mit syrischen Medienterroristen und Al-Kaida, neue Verbrechen durch die syrische Regierung und der Landesverteidigung zu erfinden und skrupellos mit False-Flag-Propaganda arbeiten, dafür wird auch gemordet unter dem Beifall westlicher Redakteure und TV-Sendeanstalten.

Folter, Scheinhinrichtungen, systematische Ermordung von Gefangenen, darunter auch entführten Kindern welche Angehörige der Streitkräfte waren. Natürlich hat das Reichspropagandastudio Kairo dazu geschwiegen und lieber Al-Kaida-Sprachrohre zu Wort kommen lassen. Andere Pseudojournalisten, wie #JihadiJulian haben die Verbrecher, zu denen auch die gerade geadelten Kopfabschneider der Weisshelme gehören, noch zu weiteren Taten angefeuert.

https://urs1798.wordpress.com/2016/07/19/tagesschau-und-jihadijulian-rebellen-entfuehren-zivilisten-und-foltern-kinder-syrien-syria-latakia-kinsabba/

Die Mörder dieses Kindes flimmerten ein paar Tage später bei der Tagesschau als gemäßigte Rebellen über den Bildschirm bei Aleppo-Ramouseh, belobigt durch Volker Schwencks Propganda, welcher dazu den Medienterroristen Mahmoud Raslan zu Worte kommen ließ, welcher immer wieder bei den Zanki-Mörderbanden eingebunden war und vermutlich auch ein Komplize bei der Schächtung des Kindes war. Inzwischen hat dieser Tagesschau-Propagandaterrorist Raslan seine FB-Seite von Fotos gesäubert, welche seine Komplizenschaft zeigen.

https://urs1798.wordpress.com/2016/08/19/terroristenmedien-und-ihre-propagandisten-in-westlichen-sendeanstalten-verbreitet-aleppo-tagesschau/

https://urs1798.wordpress.com/2016/08/15/etwas-hintergrund-ueber-volker-schwencks-kinderkehlendurchschneiderkumpane-fadi-al-halabi-aleppo/

Das Video der Tagesschauterroristen mit einem Gefangenen, welcher vermutlich schon längst ermordet wurde.

14364884_309947566031452_4848260101412184964_n

Schwencksche Tagesschaurebellen, äußerst moderat…

ctjbam7xgaa8sxb

Erdogans NATO-Turkistan-Terrorist, Al-Kaida und Konsorten:

turkistan

لحظة وقوع سبيح أسيراً بيد المجاهدين خلال تحرير مخيم حندرات

Die neusten Gerüchte besagen, die Al-Kaida-Terroristen hätten nach einer dritten Angriffswelle Teild es Handarat Camps ernut unter ihre Terrorkontrolle gebracht. Ob wieder aus der Türkei „Freizeit-Terroristen“ und weitere erdoganische Al-Kaida-Turkistan-Söldnerin großer Zahl eingeschleust wurden, eigentlich sollten die Wege dort dicht sein?

Ein Video von einem Al-Kaida-Propagandasender, dahinter steckt übrigens der saudische Al-Kaida-Führer Sheikh Abdullah al Mhaisni, schreibt, per Translator: „Far from the military leaders of Jund al-assert their control over the villages of gloss and Alkabbarah Brive eastern Hama
1. Mujahideen regain control of the camp Hndarat northern city of Aleppo after fierce battles with Assad gangs and militia rejectionist 2. During the two days in the city of Aleppo and its countryside fall / 200 / martyr and over / 450 / wounded by the onslaught and barbarism continued by al-Asadi criminal regime and the Russian occupation this wounded and stricken city 3. Mujahideen killed and wounded a number of elements of the Assad gangs after an elaborate ambush them in the peduncle area of the old city of Aleppo.

.Terroristenmedium von Al-Kaida: .https://www.youtube.com/watch?v=ZJ6knmZzu48

Handarat-Camp, Video Al-Kaida-Bündnis „Aleppo Fatah“

Von drei Seiten sollen Hunderte von Terroristen das Handarat-Camp attackiert haben um den Ort wieder unter ihre erdowahnische Al-Kaida-Kontrolle zu bekommen. Also werden die abartigen Verbrechen an der Handarat-Front noch weitergehen, ein Beispiel von vielen, gefoltert und später ermordet:

 

wird ergänzt

Die netten Tagesschaumedienterroristen mal wieder in Hama bei einer Großoffensive unterwegs zusammen mit Al-Kaida der Jaish al Fatah, der Jund al Aqsa mit Verbindungen zur IS-Fascho-Organisation. Sie haben unteranderem den vorwiegend chrislitchen Ort Maan überrannt und jubeln das dort nun ihr Al-Qaeda Muezzin jodelt…Einer der netten Tagesschauaktivisten, der Al-Qaeda-Terrorist Moaz al Shami. Wer so eng mit Al-Kaida verbunden ist,als  ihr Sprachrohr agiert und deren Verbrechen vertuscht wie Kehlendurchschneiden und Köpfeabtrennen, der ist Mitglied und Komplize dieser Terror-Organisationen und kein Journalist! Warum zeigte er nicht die vielen angeschnittenen Köpfe von vor ein paar tagen? Moaz ist doch regelmäßig mit den Kriegsverbrechern unterwegs, er ist beteiligt an den horrenden Verbrechen. Immer wieder greifen die Idlib-Hama-Aleppo-Terroristen die von Regierungstruppen geschützten Orte ethnischer Minderheiten an, vor langer Zeit waren diese Todesschwadrone ebenfalls in Maan und Umgebung eingefallen und brachten  Zivilisten um, darunter 10 Frauen. Die Genfer Kriegskonferenzteilnehmer der Terroristenunterstützer-Mafia sprachen damals verharmlosend von einer Verfehlung Einzelner, diese „Verfehlungen“, diese Massaker haben Methode!

Hama-Video-Bericht mit Raed Fares „Kafranbel“ CIA-Medienterroristen und Al-Kaida folgt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s