Skip to content

Al-Kaida-Operationen in Hama, notorische Al-Kaida-Verharmlosung in der Tagesschau. #whitehelmets#Meinungsmache #Manipulation #Propaganda #Aleppo #Syrien #Syria

26/09/2016
tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Lattakia-TerroristeUpdate. Medien, Manipulation, Meinungsmache, Al-Kaidaverharmlosung in der Tagesschau siehe weiter unten. Das Bild mit den aufgespißten Köpfen aus dem Archiv.

Maan in Hama, nicht zum ersten Mal Angriffsziel von Massenmördern, welche ethnische Säuberungen betreiben wie die Jund al Aqsa oder Jabhat al Nusra & Co.
Das letzte erkennbar sichtbare Verbrechen der Jund Al Aqsas in Hama, welche in Sarmeen, Saraqeb etc auch als als White helmets auftreten.
jund-al-aqsa-kopfabschneider-hama-white-helmets

Hier der bei der Tagesschau so beliebte Medienterrorist „Moaz al Shami“ aus dem Stall von dem CIA-finanzierten Raed Fares, dem vom Westen unterstützten Mediencenter in Kafranbel (Kafr Nabel). Fiananziert auch durch GEZ-Zwangsgebühren, wie durch Volker Schwenck Kairo oder die unsagbare Propagandistin vom SWR, Esther Saoub, welche für die Mörderbanden, nicht nur die medialen Stürmer-Al-Kaida-Sprachrohre, die Märchenpropagandatrommel rührten, als wenn der Ort nicht voller Jabhat al Nusra wäre und Milizen welche ebenso mit AL-Kaida verbündet sind… Die Märchenonkels und Märchentanten zeigen sich auf dem Al-Kaida-Terroristenauge meist gewollt blind.

Moaz al Shami , das Terroristenmitglied von Al-Kaida, so freundschaftlich wie er mit den Al-Kaida-Führern verkehrt, kann man ihm locker eine Zugehörigkeit zu diesen Terror-Organisationen angedeihen lassen, eine Komplizenschaft ist da noch zu wenig.

Einer der netten Tagesschauaktivisten, der Al-Qaeda-Terrorist Moaz al Shami. Wer so eng mit Al-Kaida verbunden ist,als ihr Sprachrohr agiert und deren Verbrechen vertuscht wie Kehlendurchschneiden und Köpfeabtrennen, der ist Mitglied und Komplize dieser Terror-Organisationen und kein Journalist! Warum zeigte er nicht die vielen angeschnittenen Köpfe von vor ein paar Tagen? Moaz ist doch regelmäßig mit den Kriegsverbrechern unterwegs, er ist beteiligt an den horrenden Verbrechen. Immer wieder greifen die Idlib-Hama-Aleppo-Terroristen die von Regierungstruppen geschützten Orte ethnischer Minderheiten an, vor langer Zeit waren diese Todesschwadrone ebenfalls in Maan und Umgebung eingefallen und brachten Zivilisten um, darunter 10 Frauen. Die Genfer Kriegskonferenzteilnehmer der Terroristenunterstützer-Mafia sprachen damals verharmlosend von einer Verfehlung Einzelner, diese „Verfehlungen“, diese Massaker haben Methode!

Moaz al Shami, der Medienterrorist von Al-Kaida bei Hama Maan mit seinen Al-Kaida-Brüdern:

Moaz al Shami`s Al-Kaida-Kameradschaften Ajnad al Sham:

Lange hat es gedauert bis die „Terrorbekämpfer“ USA die Jund al Aqsa auf die Liste der Terrororganisationen setzte. Die rechte Hand von Al-Kaida, die Ahrar al Sham mit ihren Selbstmordattentätern scheint noch Schonfrist zu genießen. Die USA bekämpft keinen weltweiten Terror, im Gegenteil sie sorgt dafür dass der Terrorismus sich so richtig ausbreitet, nicht nur in Syrien, in Libyen, im Irak, im Jemen, ihr Pech das ihnen ISIS aus der Kontrolle gerieht, nachdem sie sie doch so mit Waffen hochpäppelten als billige, willige Bodenproxymilizen in offenen und verdeckten Angriffskriegen im Sinne der USraelischen Kriegsmafia. Für False-Flag-Terror läßt sich IS bestimmt weiterhin nutzen und benutzen…

Hier nun diverse Videos der Freunde von Moaz al Shami von der „Jaish al Fatah, ein anderes Wort für die Al-Kaida-Bündnisse der Jabhat al Nusra und der Jund al Aqsa-Terroristen. Dazu gehört auch die verbrecherische Faylag al Sham, ebenfalls mit internationalen Verbrechern bestückt, welche Gefangene systematisch foltert und ermorden und ebenfalls vom CIA handverlesen als moderat mit BGM-71-TOW-Raketen versehen werden obwohl ihre horrenden Verbrechen und ihre Zusammenarbeit mit Jabhat al Nusra ganz offen liegen.

Der Propagandist ein Lataminah-Kafrzita-Morek-Terroristensprachrohr, welcher seit Jahren mit Kehlendurchschneidern unterwegs ist, sich mit dem saudischen Oberterroristren Sheikh Abdullah Mhaisni ablichten läßt und sämmtliche Verbrechen seiner Kumpane unterschlägt. Dieser mediale Terrorist muß mehr Leben haben als einer Katze nachgesagt werden. Bei den Verbrechen von Maan und Morek, und Umgebung, war er vor Jahren ebenfalls als Al-Kaida-Sprachrohr beteiligt. Auch macht er gene ausflüge mit seinen Al-Kaidabrüdern an die Handaratfront um dort die Massenmörder zu bejubeln. Er ist ein Verbrecher durch und durch ohne jedliche Moral noch menschliche Werte:

Jund Al Aqsa, nun auch von den USA auf die Al-Kaida-Terrorliste gesetzt, lange hat es gedauert…Sie sind übrigens die Kopfabschneider dessen Verbrechen ich oben in einem Bildzitat zeigte. Desweiteren sieht man sie in deren Provinzen Idlib-Hama-Latakia-Aleppo auch in Whitehelmet-Uniform, Al-Kaida und Handlanger, finanziert mit mehr als 23 Millionen USA$. Wieviele Euros überweist das Merkelregime an diese Al-Kaida-Weisshelme, welche mit deutschem Feuerwehrequipment, Feuerwehrfahrzeugen und Krankentransportern ausgestattet sind?

csj1dqqwiaasd7y

قادة عسكريين من جند الأقصى يؤكدون سيطرتهم على قريتي معان والقبارية بريف حماة الشرقي

الطيران الحربي يقصف قرية معان بريف حماة الشرقي 24 9 2016

Al-Kaida rühmt sich das erste Mal in dem ethnisch gesäuberten Ort Maan, ihren sektiererischen „Iman“ zum Gebet rufen zu lassen.

„Jaish al Fatah“-Al-Kaida: Ersatzlink .https://www.youtube.com/watch?v=nuLU_xNRyAE

Beteiligt auch wieder jede Menge Tschetschenen und anderes Kavkaz-Gesocks bis hin zu Uyguren.

Jund Al Aqsa mit ihrer „Maan“-Einnahme-Terrormeldung:

cth4vituiaaongj

Wieviele Kehlen die Jund al Aqsa und Jabhat al Nusra-Terroristen Gefangenen durchschnitten haben? Durch das Al-Kaida-Medium „Moaz al Shami“ und den anderen Medienterroristen ob von Raed Fares oder Orient News, wird man es nicht erfahren, sie werden auch vom Westen finanziert, neben der Finanzierung durch diverse GCC-Staaten , um eben diese Verbrechen zu vertuschen und „saubere“ Bilder zu liefern, FSA-Al-Kaida reinzuwaschen.

Das Banner von Jund al Aqsa weht über Maan:

jund-al-aqsa-banner-maan

Das ist wie ein Flashback, wie sich die Terroristenbilder doch gleichen wie vor ein paar Jahren als 10 Frauen von diesen Mörderbanden in Maan ermordet wurden:

So wie heute waren 2014 auch die Ajnad al Sham an den Massakern an Zivilisten beteiligt!

https://urs1798.wordpress.com/2014/02/11/snc-sprecher-luai-al-safi-bei-den-genfer-gesprachen-2-verharmlost-massaker-in-der-provinz-hama-als-personliche-fehler-die-exzesse-gehen-weiter-syria-maan-hama-morek/

https://urs1798.wordpress.com/2014/02/10/hrws-hama-terroristen-haben-laut-syrischen-medien-10-frauen-umgebracht/

Und siehe da, das Video ist von 2014, nun wieder neu aufgelegt! Ich sagte ja, ein Flashback, ein dejavue. Mehr als 400 000 Terroristenvideos habe ich gesehen und kann mich doch noch erinnern, trotz schwerster Krankheit und inzwischen fünf Operationen…

Veröffentlicht am 09.02.2014 old Pic, old video, old propaganda!

.https://www.youtube.com/watch?v=iUtFPduMJcU

jund-al-aqsa-maan

Al-Kaida Terroristen satt: Ajnad al Sham Al-Kaidas vom Jabhat al Nusra-Bündnis „Jaish al Fatah“ bzw umbenannt in „Fateh al Sham“ aus kosmetischen Gründen.

Auch hier eine Terroristenplattform, welche sich hochtrabend als syrischesPressezentrum bezeichnet, mit einem Video aus Maan.

كاميرا المركز الصحفي السوري تتجول داخل قرية معان في ريف حماة الشمالي الشرقي بعد تحريرها.

Camera Syrian press center roam inside Maan village in Hama northeastern after its liberation.

Natürlich darf der Haus-und Hofpropagandist von dem saudischen Al-Kaida-Terroristen Mhaisni nicht fehlen, dies zeigt deutlich wer die Propaganda beherrscht. Da dürfte der Oberterrosist Mhaisni nicht weit weg sein….

Omar al Sory mit Nicknamen

Sein Mhaisni-Al-Kaida-führer zeigte schon immer beste freundschaftliche Beziehungen zur Jund al Aqsa und sämtlichen anderen erdoganischen „Kaukasus-Turkistan“-Al-Kaida-Brigaden. Hier mit seinen Kopfabschneiderfreunden von der Jund al Aqsa:

لقاء مع قائد عسكري بجند الأقصى يتحدث عن انتصارات المجاهدين بريف حماه

Auch Smart News voll auf Al-Kaida-Linie, wenn die Luftwaffe die Medienterroristen wegputzt wird groß geheult…

Ein weiteres Video der Moaz al Shami-Freunde, die Jund al Aqsa– Terror-Organisation, welche auch westfinanzierte Whitehelmets in ihren Kämpferreihen hat. Ob Muawiyah aga Hassan, welcher sich auch als Medienaktivist und –USA- SAMS-Krankenpfleger, als Folterer und Mörder zeigte, ein Jund al Aqsa-Terrorist auch unter den Vermummten Al-Kaidas bei Hama im Einsatz ist?

Nachdem der Al-Kaida-Medienterrorist Moaz al Shami so schön Jund -Al-Aqsa und Jaish al Fatah-Propaganda brachte, hat er sich mit seoinen Terroristenbrüdern nach Maraat al Numan, zwischen Aleppo und Hama in der Provinz Idlib gelegen, begeben, wo Moaz auf die Tränendrüse für seine Terroristenbrüder drückt. Wo Moaz sich befindet, da ist Al-Kaida nicht weit entfernt. Schön im Video zu sehen, die Al-Kaida Helfer, die alternativ-Nobelpreisträger die Whitehelmets, welche sich selbst aus den diversen Terror-Organisationen rekrutieren, einschließlich Al-Kaida.

Im Video auch Kinder unter Schock, sie haben sich in etwas entfernteren Häusern befunden und dürften äußerlich unverletzt geblieben sein. Im Video weitere Krankenwagenspenden, darunter auch dänische Terroristenhilfe von „Sygetransport“.

Per Translator, das Gewäsch von Moaz: „The initial scenes of targeting the residential area of the city # Marh_alneman amid raids of war that left martyrs and wounded…“

„المشاهد الأولية من استهداف المنطقة السكنية وسط مدينة #معرة_النعمان بغارات حربية خلفت شهداء وجرحى

Ein update zu dem White helmet Muawiyah aga Hassan, er gibt nun zu, dass er der Urheber der Sarmeencoordinationsseiten ist und war, von denen einige bereits der Zensur zum Opfer fielen. Er macht Propaganda für eine seiner derzeitigen Kehlendurchschneiderseiten. Ein Screenshot von einer seiner alten Seiten über Qmenas, wo ich 16 abgeschnittene Köpfe einsammeln konnte und Verbrechen dokumentierte welche dieser Weisshelm-Terrorist auf seiner damaligen Sarmeencoordin -page feierte, sein Logo hat er auf einigen seiner FB-Pages beibehalten auf youtube und Twitterkanälen.:https://www.facebook.com/muawiya.hasn.aga/posts/185572701878310  .https://twitter.com/mawia_aga/status/780310335869882372

jund-al-aqsa-muawiya-gibt-sarmeen-coordination-zu

Man vergleiche das Logo mit „Sarmeen Revolution Coordinator“ weiter unten. Leider habe ich damals nur copy und paste bei den vielen Verbrechen auf Muawiyah`s FB-Seiten gemacht, deshalb sind sie zum größten Teil aus meinen damaligen Einträgen verschwunden mit den gelöschten FB-Seiten.

Das ist z.B der Rest eines Videos, welches an die 16 geköpfte Gefangene zeigten nebst weiteren Leichenschändungen, veröffentlicht von dem Weisshelm, welcher gleichzeitig auch ein Jund al Aqsa-Terroristenmitglied ist. Fragmente der Verbrechen noch hier zu finden:

https://urs1798.wordpress.com/2014/04/17/qmenas-provinz-idlib-syria-crimes/

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=35.884321&lon=36.678886&z=12&m=b

Die westliche Wertegemeinschaft unterstützt Menschenrechtsverbrecher

Auch diese Schächtung von drei Gefangenen gehörte dazu:

Sarmeenmorde

Eines der geretteten Verbrechensdokumentationen, ein Screenshot von dem Jund al Aqsa Weisshelm, geadelt mit dem alternativen Friedensnobelpreis. Er hat übrigens einen großen Teil der zusammengelogenen Chloringaspropaganda aus Idlib in Videos inszeniert, ein Jund al Aqsa-Al-Kaida, der Mitarbeiter von USA-SAMS im Krankenhaus von Sarmeen, ein Augenzeuge von dem Kriegspropagandatool HRW und auch Ai.

Jund al Aqsa inszeniert Chloringaspropaganda und geht dabei über Leichen, angespornt durch HRW, Ai, Avaaz, den westlichen Medien, der korrupten UN-Menschenrechtskommission. Recherchiert wird nicht. Siehe auch das Logo des Jund Al Aqsa Terroristen Muawiyah, welcher gleichzeitig als White helmet auftritt.

Für eine erwünschte No-Fly-Zone-Propaganda eine Familie ermordet, und nun schwafelt der deutsche Kriegs-und Propagandaminister Steinmeier erneut von einer NFZ für Al-Kaida. Ob die Terroisten erneut False-Flag-Massaker begehen werden, speziell in Ostaleppo um die syrische und russische Regierung für Verbrechen zu beschuldigen welche sie nicht begangen haben, ich halte die Todesscwadrone für absolut kaltblütig und skrupellos, für Propaganda bringen sie selbst die eigenen Leute um, bei Aleppo steht für die Al-Qaeda geführten Todesschwadrone die Existenz auf dem Spiel. Wenn sie weitere Massaker begehen und Inszenierungen verbreiten, dann werden ihnen die Pressemeute und die korrupten Politiker natürlich wieder aus der Hand von Al-Kaida fressen, wie so oft in den letzten Jahren.

https://urs1798.wordpress.com/2015/03/17/perverse-giftgas-kinder-propaganda-der-idlib-sarmeen-morderbanden-%D8%A7%D8%AF%D9%84%D8%A8-%D8%B3%D8%B1%D9%85%D9%8A%D9%86-fsa-jabhat_al_nusra-is/

Ein Schwerstverbrecher, vom Ausland finanziert, auch von sogenannten unabhängigen NGO´s, einer der ach so glaubwürdigen Augenzeugen von HRW mit dem Barrelbombenwahnsinnigen Kenneth Roth:

SarmeenKriminelle

 

Vor kurzem hatte sich die Jund al Aqsa bereits als Kehlendurchschneider bei Hama gezeigt:

Entschuldigung, falscher Link, das hier sind die White helmets von Sarmeen, wieviele von ihnen gehören zur Jund al Aqsa?!  https://urs17982.wordpress.com/2016/09/21/warum-duerfen-medizinische-hilfswerke-fuer-al-kaida-taetig-sein-wie-bei-khan-al-tuman-un-hilfskonvoi-false-flag-pr-syria/

Wieviele davon haben zusammen mit Al-Kaida in Idlib-city und Jish ash Shougur gemordet?!

Richtiger Link auf die Kehlendurchschneider von hama-Idlib-Latakia-Aleppo:

https://urs17982.wordpress.com/2016/09/09/syrien-terroristen-kriegsverbrecher-medienaktivisten-als-propagandasprachrohre-von-al-qaeda-co-aleppo-hama-soran/

Was ich schon lange an Hand von unzähligen Videos zeigte ist die direkte Bewaffnung von Al-CIAida, man müßte Todenhöfer heißen um etwas mehr Beachtung zu bekommen.

http://www.ksta.de/politik/interview-mit-al-nusra-kommandeur–die-amerikaner-stehen-auf-unserer-seite–24802176

Arbeitsblatt wird ergänzt

Die Tagesschau einfach nur noch grotekst.

Es müsste eher heißen,: Die Kriegsmafia ist entsetzt, ihre Al-Kaida-Proxy-Milizen könnten Aleppo verlieren, statt “ Nach massiven Luftangriffen auf Aleppo. Die Welt ist entsetzt Stand: 25.09.2016 08:36 Uhr“ http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-krieg-aleppo-113.html

Auch die Hasbara von einem „Maier“, welche aus dem von Al-Kaida abgeschalteten Wasserpumpwerk einen Angriff der syrischen Armee kreiert, Kriegsverbrechen zusammenfantsiert und vorallem unreflektiert die gleichgeschaltete Al-Kaida & Co- Terroristenpropaganda nachexerziert, voll auf gewünschter Regime-Change-Linie. Natürlich beherrscht er auch die erwünschten Propagandabausteine wie Assad-Regime, etc, was ihn als seriösen Journalisten disqualifiziert und als „Pressehure“, als Pressesöldner outet…Wie kann man nur so plumpe Lügen einfügen?

„Schlimmste Angriffe auf Aleppo seit Ausbruch des Krieges
tagesschau 13:15 Uhr, 25.09.2016, Stefan Maier, ARD Kairo“

Die Propaganda erneut inszeniert aus dem Reichspropagandastudio Kairo, an dem Goebbels bestimmt seine Freude hätte, hätte er seine Nachfolger und Erben noch erlebt!

Es zeichnen sich für Kriegspropaganda aus, Korrespondent/Korrespondentin Stefan Maier, ARD Kairo, Markus Schmitt, Stefan Maier ARD Kairo, Kai Clement, ARD-Studio New York, Olaf Bock, ARD New York, …sie alle stossen in das gleiche Propagandahorn, dafür haben sie ja auch ihren GEZ bezahlten Job bekommen ohne Mitspracherecht des zur Zwangsfinanzierung verdonnerten Publikums, welches sich automatisch durch die Löhnung der GEZ schuldig macht an Verbrechen in Syrien, und gezwungen wird die Al-Kaida-Propaganda mitzutragen.

http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-krieg-aleppo-113.html

Und der Steinmeier, ohne Worte, sein Einsatz für Regime-Change und Al-Kaida vor der UN. Würg, er hätte bestimmt anno dazumal auch seinem Platz im deutschen Nazi-Regime gefunden… Hasbara von und mit rückgratlosen Al-Kaida-Befürwortern in Aleppo. „Steinmeier fordert friedliche Lösung für Syrien
tagesschau24 09:00 Uhr, 24.09.2016, Olaf Bock, ARD New York“

Die US-geführteKriegsmafia bei der UN im Sicherheitsrat, haben den Saal fluchtartig verlassen, als der syrische UN-Botschafter Bashar al Jafari das Wort ergriff. Die Amis, die Engländer und Franzosen im Verhalten wie kleine Kinder, wie Rumpelstilzchen, welches tobt nachdem es entlarvt worden ist und seinen Willen nicht bekommen hat und sich in der Luft zereisst. Ich wollte die demokratischen Angriffskriegsbotschafter nebst ihren Drahtziehern würden dem Beispiel von Rumpelstilzen folgen und sich in Einzelteile auflösen, es wäre nicht schade um diese Kriegsverbrecher und Al-Qaeda-Befürworter, welche jedes Völkerrecht brechen was Syrien und die Souveränität anderer Staaten angeht. Sie haben sich ja schon in den Irak-Kriegen, in Jugoslawien, in Afghanistan,in Libyen als Gewohnheits-Kriegsverbrecherbefürworter und Kriegstreiber ausgezeichnet, sie haben schon immer gelogen und Hunderttausende von Opfern in den Tod geschickt ohne mit der Wimper zu zucken. Ihre Proteste sind heuchlerischer denn je und zeugen von der absolut krimineller Energie sogenannter demokratischer Herrscher, welche noch nicht genug Blut geleckt haben und den verbrecherischen Angriffskrieg unverdrossen weiter befeuern. Wo bleibt der Aufschrei über den Jemen, wo werden die zerissenen Zivilisten erwähnt, wo hört man von saudischer Barbarei? Ach ja, Saudi Arabien ist ja der verlässliche Partner in Nahost und stellt die meisten Al-Kaida-Terroristen, welche nun von Frankreich, England, den USA im Bezug auf Aleppo mit Krallen verteidigt werden, auch wenn sie Zivilisten im Ostteil der Stadt festhalten um ihre Kinderopferausschlachtungspropaganda so richtig hochzufahren. Bei den sozialen Netzwerken ist alles voll mit Kinderopferfotos, manche bereits Jahre alt, sie werden selbst aus Gaza, aus dem Libanon, aus dem Irak, aus dem Jemen, etc. benutzt, um sie nach Syrien, nach Aleppo zu transferieren für die einseitige Kampagne „HolocaustAleppo“…

Und wie so üblich heult die Tagesschau mit Al-Kaida-Drahtziehern, mit Kriegsverbrechern und Völkerrechtsverbrechern und deren Befürwortern in einem Chor auf. Sie sprechen von Barbarei und verstecken doch jedes noch so barbarisches Verbrechen ihre Boden-Proxy-Milizen in Syrien. Ich kann mich nicht erinnern, als die US geführte Kriegsmafia zusammen mit ihren GCC-Bombern Libyen in Grund und Asche bombten für Al-Kaida-ISIS und Warlords, um billigst an das libyischeBlut- Öl zu kommen. Da wurden auch Bunkerbrechende Bomben abgeworfen und alles hat gejubelt! Und dieser unsägliche Maier mit neuerer Videopropaganda über das Handarat Camp, tut sich erneut hevor durch die Verharmlosung von Al-Kaida und Kinderkehlendurchschneidern, die Videoschnipsel vom Al-Kaida-Aleppo-Bündnis “ Fateh Halap“, Al Kaida international darf wieder in deutschen Wohnzimmern als syrische Rebellen Einzug halten, die Folter und Ermordung von Gefangenen hat in der Terroristenbefürwortung der ARD natürlich keinen Platz. Als Quelle für das Al-Kaida-Bündnis-Video gibt die TS das vomn westlichen Kriegsverbrechern initierte AMC-das Aleppo-Medien-Center an. Ich müsste nachschauen ob es das Video überhaupt beim AMC gibt, ich habe es bei der Jaish al Fatah, dem Al-Kaida-Bündnis rund um den saudischen Al-Kaida-Sheik Mhaisni gefunden. Interessant, dass die TS nun mehr oder weniger ihre Video-Quellen anzugeben sucht, dies hatten sie jahrelang unterlassen. Der Terroristen-Prtagonist „Maier“ wiederholt seine Lüge über einen Angriff auf das Wasserpumopenwerk. Die Propaganda immer grotesker und absolut lächelich, unglaubwürdiger geht es nicht mehr!

Statement der Kinderkehlendurchschneider Handarat-Camp mit ihrem Emblem: .https://twitter.com/NDZankiMotion/status/779744111935062017  Text: “

تمكن الثوار من استعادة السيطرة على مخيم حندرات بعد اشتباكات عنيفة مع قوات النظام استمرت لعدة ساعات

Translated from Arabic by

The rebels managed to regain control of the handrat camp after violent clashes with security forces lasted for several“

cti1afxw8aatrsu

Die notorische Kriegstreiberin, das US Sprachrohr Netanjahus, Samantha Powers, als wahrheitsliebend darzustellen, dazu gehört schon einiges an Unverfrorenheit, der Versuch dürfte danaeben gegangen sein. Wie so üblich hält die Tagesschauredaktion ihr Publikum für absolut verblödet!

Die Lügen werden in den Abendnachrichten einem Millionenpublikum serviert und dies ohne dass die Hetzer und Aufstachler mit Strafverfolgung rechnen müssen, wie etwa ein Julius Streicher 1945 bei den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen.

„Kampf um Aleppo wird immer unerbittlicher
tagesschau 20:00 Uhr, 25.09.2016, Stefan Maier, ARD Kairo“

Hier das von der TS verwendete Terroristenvideo in der zusammengeschnittenen Fateh Aleppo-Version, einem Bündnis welches alle Arten und Fraktionen von Al-Kaidas enthält, einschließlich den Turkistan-Brigaden, der JAMWA etc.

Laut TS als Quelle der AMC genannt:

tagesschau-video-fastaqem-bundnis-mit-al-kaida

Veröffentlicht von dem Al-Fateh-Aleppo-Bündnis und „Fastaqm“ im Original. Also nicht vom AMC produziert: Die „Fastqm-Brigaden“ machen auf „FSA“, sind US-TOW bewaffnete Kriegsverbrecher, ich habe sie nie ohne Al-Kaida gesehen. Das andere Logo ist vom Bündnis „Aleppo fateh“, welches Al-Kaida diverser Brigaden und auch die Nour el Dine-Zanki-Kinderkehlendurchschneider beinhaltet, welche seit Jahren im Gespann mit Jabhat al Nusra unterwegs sind. Ich glaube, #JihadiJulian hat sich letztlich seinen Kontakten zu dieser „Fastqm“-Todesschwadron gerühmt, welche auf „FSA“ macht…

original-fastaqem

Was der Oberpropaganda-Maier nicht erzählt, wenn er vom Handarat-Camp redet, von Rebellen schwadroniert, über die erneute Terroristeninvasion im Norden von Aleppo. Hintergründe werden gerne ausgespart sonst könnte man der West-Journallie Kriegsverbrecher und Al-Kaida-Verherrlichung vorwerfen. Wenn Frankreich die Verfolgung von Kriegsverbrechen fordert, so können sie gleich ihre eigenen Herrschenden wie Hollande, Fabius und die davor wie Sarkozy, vor ein Kriegsverbrechertribunal stellen, alleine schon für die Verbrechen in Libyen und Syrien. Auch englische Kriegsverbrecher wie Cameron oder Blair fänden bestimmt noch Platz auf der Anklagebank. Über Frankreichs Kriegsverbrechen in Mali hört man wenig, die französische Zensur ist dort allumfassend…

https://urs1798.wordpress.com/2016/07/19/tagesschau-und-jihadijulian-rebellen-entfuehren-zivilisten-und-foltern-kinder-syrien-syria-latakia-kinsabba/

https://urs1798.wordpress.com/2016/08/19/terroristenmedien-und-ihre-propagandisten-in-westlichen-sendeanstalten-verbreitet-aleppo-tagesschau/

https://urs1798.wordpress.com/2016/08/15/etwas-hintergrund-ueber-volker-schwencks-kinderkehlendurchschneiderkumpane-fadi-al-halabi-aleppo/

Mehr über Maiers Rebellen im Archiv, z.B. Feb 2015, damit man einen Eindruck bekommt über wen der Maier so herummaiert, das Wort Islamisten oder Al-Qaeda hat er umschifft…

https://urs1798.wordpress.com/2015/02/

UN-Sicherheitsrat berät über Lage in Aleppo
tagesschau 20:00 Uhr, 25.09.2016, Olaf Bock, ARD New York

Das gleiche gilt für den Kriegsprotagonisten „Olaf“, welcher ebenfalls mit Propagandabausteinen um sich wirft. Er palavert über die Fassungslosigkeit der Kriegsmafiastaaten bei der UN-Sitzung, welche den Schrecken von Aleppo nicht beenden könnten.

Ich habe da einen ganz einfachen Rat, aufhören Terroristen und Al-Kaida-Konsorten zu bewaffen, die Beendigung der Kriegspropaganda, und die Aufforderung an die internationalen und syrischen Terroristen die Zivilisten gehen zu lassen, in Verhandlungen zu treten und die Waffen niederzustrecken oder Aleppo-Stadt ganz zu verlassen. Dazu noch die Strafverfolgung von Kehlen-und Kopfabschneidern, nebst deren Drahtzieher aus den USA und anderen NATO und GCC-Staaten, allen voran die Türkei und beim Golan-Daraa.-Damaskus Israel, dazu noch Frankreich, England, die anderen NATO-Kriegsmafiastaaten welche in Syrien involviert sind, und nicht zuletzt Deutschland als Hauptakteuere bei der Verbreitung und Bewaffnung von Al-Qaeda und Verbündeten, gemeint die Völkerrechtsbrecher und Völkerrechtsverbrecher schlechthin, welche sich demokraten nennen. Dazu noch die Strafverfolgung diverser Medien-Redakteure, welche sich der jahrelangen Aufstachelung und Verhetzung schuldig machten, sowie der Verharmlosung und Verherrlichung von Al-Kaida und deren Medienterroristen. Es wird Zeit mit den ganzen Weltfriedensverbrechern aufzuräumen! Dann wird es auch keine Videos mehr wie aus Bustan Al Qaser mehr geben, welche wirklich schrecklich sind und für Al-Kaida-Befürworter-PR ausgeschlachtet werden. Al-Kaida herrscht auch in Buatan al Qaser, Propagandaerfahrungen wie ihre einstigen Brüder ISIS, als sie zwei Flussmasaker kreierten um die syrische Regierung mit False-Flag und Fake-Massakern zu diskreditieren, unter der willigen Hilfe westlicher Medien, einschließlich der Tagesschau. War nicht auch ein Agent „Rossi“ damals 2013 bei den Fussmassakern und unterstützte die Mörderbanden blindlings mit seiner nachgeplapperten Hetze? Ich denke auch an Peldas „Anwar“ oder an die Henkerschwadrone von Baba Amr nebst dem Menschenfresser, schönerzählt von dem Agenten Mettelsiefen und seinem Propagandateam…

https://urs1798.wordpress.com/2013/01/29/massaker-in-einem-von-den-fsa-terroristen-kontrollierten-gebiet-in-aleppo-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/07/30/fsa-scharia-gericht-in-aleppo-bustan-al-qaser-syria-syrien/

Im Archiv von „urs1798“ findet sich einiges über Bustan al Qaser, Al-Qaeda-ISIS-FSA, Morde, Folter, Hinrichtungen, etc, wo sich auch deutsche Propaganda-Agenten die Klinke in die Hand gaben, illegal nach Syrien eingeschleust von Terroisten, eingebettet bei Todesschwadronen. https://urs1798.wordpress.com/tag/bustan-al-qaser/

.#تجمع_فاستقم| مشاهد من تحرير مخيم حندرات واسر عنصر تابع للواء القدس الفلسطيني

„…http://www.tagesschau.de/ausland/aleppo-sicherheitsrat-101.html

„“UN-Sicherheitsrat tagt zu Syrien Russlands Vorgehen ist „Barbarei“

Stand: 25.09.2016 19:29 Uhr““

Siehe hier: Handarat-Camp: https://urs1798.wordpress.com/2016/09/25/syrische-armee-hat-kontrolle-ueber-camp-handarat-im-nordosten-von-aleppo/

Ein Kommentar aus der TS zitiert:

Doppelte Standards

Wenn die USA während einer *Waffenruhe* ohne jegliches Mandat in einem fremden Land (Syrien) rumfliegen und über 60 Regierungssoldaten ins jenseits bomben ins das ein „Versehen“. (hoppala, wie ungeschickt)

Wenn Russland einem Verbündeten auf dessen Bitte hilft, das Land von Milizen und Terroristen zu befreien ist das Barbarei und Kriegsverbrechen.

Und dann wundert sich Ban, wenn keiner seinen Laden ernst nimmt.. “ …

Noch mehr manipulierende PR, wie sollte es auch anders sein. Die Bevölkerungszahlen der von Al-Kaida, Jund al Aqsa und Jabhat al Nusra-Jaish al Fateh eingekesselten Menschen in Fuah und Kafraya werden halbiert, die von Madaya ins zigfache aufgeblasen, die gezielt von wenigen Hundert Terroristen der Ahrar al Sham und Jabhat al Nusra in Madaya festgehaltenen zivilen Geiseln werden unterschlagen. Bei den vorherigen Hungerpropagandakampagnen hatte die TS ja die Täter-Opfer-Umkehr bis zum Erbrechen zelebriert, nun setzen sie ihre Terroristenwerbung fort. Dreckig wie die Propagandisten sind, machen sie aus den internationalen Al-Kaida-Terroristen rund um Kafraya und Fuah „Aufständische“, ich wiederhole, es handelt sich um Al-Kaida der Jund al Aqsa und um Jabhat al Nusra, welche regelmäßig aus Rache die zwei Orte bombardieren, darunter auch mit ihren sogenannten Vulcano, bzw Elefantenraketen, die Videos dürfte die ARD-Journallie bestimmt kennen. Sie sind nicht so ahnungslos wie sie sich geben. Über die ermordeten Zivilisten in Fuah und Kafraya wird geschwiegen, auch über die Hinrichtungen an den Menschen, welche Nahrungsmittel nach Fuah und Kafraya einzuschmuggeln suchten. In einem Statement der vereinigten Terroristen der Jaish al Fatah wird jeder mit dem Tod bedroht welcher versucht den Eingekesselten zu helfen. Natürlich läßt die Drecks Märchenschau solche Hintergründe gezielt weg.:

13938393_1574377442867113_8593508327026745210_n

Krieg in Syrien Hilfskonvois erreichen belagerte Städte

Stand: 26.09.2016 05:12 Uhr “ http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-hilfsgueter-101.html

Dokumentation Bildzitat: Al-Qaeda als Aufständische verharmlost:

al-kaida-als-aufstandische-bezeichnet

Ob der Volker Schwenck seinem GEZ bezahlten Al-Kaida-Sprachrohr Khatieb „Muhammed Al-Khatib“ schon gute Besserung gewünscht hat? Der Tagesschau-Zulieferer Mahmoud Raslan hält sich bei FB bedeckt, seine engen Zanki-Kinderkehlendurchschneiderbeziehungen hat er gelöscht. Überigens sollen sich die CIA-Zanki-Brigaden nun ganz offiziell dem Al-Kaida-Bündnis „Jaish al Fateh-Fateh al Sham“ angeschlossen haben, Die USA hat ihre Al-Kaida-Söldner und Verbündeten nicht mehr im Griff, sollten sich nicht die gemäßigten Kinderkehelendurchschneider von Jabhat al Nusra distanzieren? Das Gegenteil ist der Fall, haben die „FSA“ Terroristen doch schon immer die Al-Qaeda-Banner mitgeschwenckt.

Wann werden die Massenmedien ausführlich, bzw überhaupt über Kafraya und Fuah in der Provinz Idlib berichten? #White_helmet terrorists#Aleppo Krokodilstränen

Ich denke ich werde nun jedesmal zur TS-Pro-Todesschwadron, pro-Al-Kaida-Propaganda eines der Menschenrechtsbilder der schönerzählten Tagesschaurebellen und Aufständischen bringen. Mein Archiv ist endlos:

Idlib-Latakia, die USrael-NATO-unterstützten und bewaffneten Aufständischen präsentieren sich von ihrer besten Seite:

https://pbs.twimg.com/media/BzRvMOeCAAADrjd.jpg:large

6 Kommentare leave one →
  1. 26/09/2016 14:45

    Urs der Link funktioniert NNG nicht, weil das h vorne fehlt.
    ttps://urs1798.wordpress.com/2016/09/26/al-kaida-operationen-in-hama-notorische-al-kaida-verharmlosung-in-der-tagesschau-meinungsmache-manipulation-propaganda-aleppo-syrien-syria/

    • 26/09/2016 20:25

      Ich weiß nicht welchen Link, wo genau meinst Du? Morgen ist wieder Chemo im Krankenhaus, dann falle ich wieder aus.

    • Karsten Laurisch permalink
      26/09/2016 20:49

      Es kann auch sein dass ich die nächsten 3 Tage „ausfalle“. Wenn mein Notebook im Hotel in Brüssel das WLan nicht will komme ich nicht online. In diesem Fall wird die Preisverleihung nachgeholt.

    • 26/09/2016 22:48

      Ich wäre gerne mitgefahren wenn die Umstände nicht wären. Viel Spaß und…

Trackbacks

  1. Frontenverlagerung von Aleppo nach Hama? Neue West-Waffen für Al-Kaida & Co | Linke Zeitung
  2. Frontenverlagerung von Aleppo nach Hama? Neue West-Waffenlieferungen für Al-Kaida und Komplizen #Idlib #Aleppo #Syrien | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s