Skip to content

Reihenweise Mediziner als bewaffnete Terroristen entlarvt. #Aleppo #Idlib Bab_Al_Hawa

08/10/2016

Fortsetzung meiner vielen vorherige Einträge über die sogenannten „humanitären“ Kräfte im Einsatz für Terroristen, als Terroristen. Siehe auch meine Archive der letzten Wochen und Monate über „Medizinisches Personal, Weisshelme und Terroristen in Arztkittel oder Weisshelm-Uniform.

Eingesammelt: „Terroristen- Ärzte- Medizinisches Personal – Sanitäts-Battalione- Jihadisten NGO´s . Deutsche Hillfe für Al-Kaida“

Wer mit Terroristen zusammenarbeitet, ihre Ideologie zu teilen scheint, der greift auch zur Waffe und läßt sich auch als „Combat-medicals“ schulen und von „humanitären“ NGO´s und Vereinen besolden, hauptsache die Kasse stimmt, wenn es mit der Ideologie noch hapert.

Ärzte und medizinisches Personal, welches selbst zu Terroristen gezählt werden kann, wird vermutlich auch seit Jahren im Bab al Hawa-Krankenhaus an der türkisch-syrischen Grenze ausgebildet. Nach Außen hin liefert Bab-Al-Hawa Bilder meist von zivilen Frauen in Kursräumen, welche als Krankenschwestern und Pflegepersonal Unterweisungen erhalten, die Ausbildung männlicher Pendants zu Front-Sanitäts-Battalionen wird verschwiegen.

Wenn man sich durch diverse FB-Seiten wühlt, so scheinen die Ausbilder von Frontmedizinern und Hilfskräften bei ihrer Auswahl gerne bewaffnete Kämpfer genommen zu haben, was ziemlich naheliegend ist, damit diese ihre Al-Kaida-FSA-Kumpane bereits an den Frontlinien versorgen können. Dies gilt auch für die sogenannten „humanitären“ Ärzte, Pfleger und Rettungswesen-Mitarbeiter wie Krankenwagenfahrern und Sanitätern. Vermutlich bekommen auch die sogenannten „White helmets“, rekrutiert aus diversen Milizenbrigaden, darunter auch Jund al Aqsa, in ähnlichen Ausbildungsorten ihren „Erste Hilfe-Schliff“. Bei der Auswahl der Hilfskräfte aus dem Terroristen und Banditenmilieu, scheinen die „humanitären“ Kriegstreiber-„SOROS“NGO´s keinerlei Skrupel zu haben, Auffälliges wird einfach durch eine Überflutung mit Propaganda zugemüllt, wie gerade wieder über Krankenhäuser welche gezielt von der Luftwaffe angegriffen worden seien, nur um die Zivilbevölkerung im Osten Aleppos zu bestrafen.

Es kann nicht sein, dass die ganzen „humanitären“ NGO´s, welche den Angriffskrieg gegen Syrien mitführen, im Tal der Ahnungslosen wandern, so blind kann man nicht sein! Aber das Deutsche Auswärtige Amt zeigt sich ja mit dem Steinmeier genauso blind. Bekommt er keine Informationen vom Auslandsgeheimdienst über diese Terroristen-Medicals oder ist ihm das egal? Er hält ja auch Krieg für Frieden und marschiert mit den Faschisten in der Ukraine, da kann man ja Al-Kaida & Co ebenfalls finanzieren.

Die meisten der sogenannten glaubwürdigen Zeugen, welche einem nicht nur aus Aleppo aufgetischt und um die Ohren gehauen werden, sind Terroristen, auch wenn ihre „medizinische-zivile“ Komponente herausgestellt wird, während man die bewaffnete Seite bewusst herausfiltert. Es kann auch nicht sein, dass dies keinem Journalisten oder den „medizinischen“ Hilfswerkern aufgefallen sein will, sowohl bei den „Medizinern und Pflegern“ als auch bei den Weisshelmen, sie alle ziehen an einem Strang, sie sind Teil der tödlichen Kriegsmaschinerie gegen Syrien, sie übernehmen den Teil der mörderischten Propagandawaffe, welche auch bei den deutschen NSDAP-Nazis eingesetzt wurde, und dies bereits seit Anfang 2011. Die sogenannte „vierte Gewalt“ agiert wie einst im Deutschen Reich, mit dem Unterschied, sie kontollieren nicht die Herrschenden, sie zeigendiesen wo es lang geht, sie sind die Königsmacher und folgen gleichgeschaltetihren USraelischen Herren. Sie fühlen sich nicht der Wahrheit verpflichtet, sie sind die Pudel ihrer Herren und das wissen auch die hier herrschenden Regime-Politiker, welche buckeln und kriechen wie ein Braunmeier oder die Regime-Mutti im Hosenanzug, welche Steuergelder verschleudert in dem sie generös U_Boote an ein westasitisches faschistisches Regime zu Dumpingpreisen oder gar umsonst verteilt, damit es keinen Faschismus mehr gibt. Aus Staatsräson wird Faschismus, welchen man doch bekämpfen will, mit Geschenken an ein faschitisches Regime untermauert und belohnt.

Wenn man sich durch die sozialen Netzwerke wühlt, so findet man diese Ärzte und ihre Helfer auch in Deutschland, welche diverse Unterstützervereine betreiben und dort auch die Mainstreampropaganda verstärkt verteilen, um gleichzeitig mit Fake und False-Flag-Oppositions-Propaganda auf Veranstaltungen für mehr Spenden zu werben, ähnlich wie die verdeckten Unterstützer von IS, natürlich nur aus humanitären Gründe, ausschließlich für die Zivilgesellschaft, als wenn viele dieser in Syrien unterstützten „Mediziner“ nicht auch als Frontärzte, teilweise selbst schwerbewaffnet, mit Terroristen in gespendeten Krankenfahrzeugen in Bewaffnetenkonvois unterwegs sind. Nicht nur verstärkt im Einsatz für Al-Kaida & Verbündete, wie z.B. Fateh al Sham, Jabhat al Nusra, Jund al Aqsa, Zanki-Terroristen, Ansar al Dine, Turkistan-Brigaden, Fateh Halap, Faylag al Sham, etc

https://urs17982.wordpress.com/2016/10/04/m10-sakhour-medical-center-und-sonstige-medicals-und-rettungswesen-mitarbeiter-ngos-welche-al-qaeda-in-ost-aleppo-nahestehen/

Einer dieser, von Deutschland jahrelang aus mitfinanzierten Jihadisten- Mediziner in Aleppo, nennt sich sich Abdulkader Taksh, er macht aus seiner Jihad-Einstellung kaum ein Geheimnis, sieht man sich seine Bildergalerien an. Er trägt werbungsbestückte Kleidung z.B. mit „Hand in Hand for Syria“ und zeigt sich auch mit ausgestrecktem Jihadfinger.

Seine Freundschaftsliste ist lang und führt auch zu den Aleppinern Arbeitskollegen Abdalkader Most mit deutschen Kontakten zu Ammar Zakaria , welcher die ganzen die Realität auf den Kopf stellenden dumpfen „Soros“ Kampagnen-Werbefilmchen und die von Chanel4 bevorzugt nebst der Bildzeitung als wahr weiter verbreitet, ähnlich wie auch bei seinem bewaffnet auftretenden Kollegen “ Mohammed Shehab Maroush“ zu sehen ist. محمد شهاب مروش

Hier einige Links und Fotobeispiele: Teilweise wurden auf den Mediziner-FB-Seiten Fotos fleißig wegeditiert. Zum Beispiel bei Mohammed Shehab Maroush, welcher sich mit einem fetten Maschinengewehr ablichtete und dem bewaffneten Kampf in Aleppo nicht abgeneigt ist und sich als Terrorist outet.

Bildzitate Dokumentation. Bewaffneter Arzt „Mohammed Shehab Maroush von Deutschland aus mitfinanziert. Unzweifelhaft steht er in Kontakt mit schwerstbewaffneten Aleppiner Al-Qaeda kontrollierten Banden, sonst würde nicht ein Foto wie dieser hier entstanden sein. Ob in seiner medizinischen Einrichtung auch ein Waffenlager, eine Terroristenzentrale ist? Solche Knarren findet man nicht einfach auf der Straße.:

unzweifelhaftAuch das Gruppenbild mit „Mohammed Shehab Maroushweiter unten, erster von Links in vorderster Reihe ist interessant. Die Propagandainszenierung vom medizinischem Personal, welches freundschaftlich mit Al-Kaida verkehrt, und auch an deren Fronten diesen gute Hilfe leistet. Unter den Fronthelfern jede Menge bewaffnete „Combat Medics“.

Entgegen ihrem ärztlichen Eid, bringen sie gezielt Menschen um.

Sie behaupten, sie würden auch den verwundeten Gegner behandeln, dafür fehlen aber alle Belege, es dürfte eine Propagandabehauptung sein. Die Terroristen foltern systematisch und ermorden genauso gewohnheitsmäßig Gefangene, besonders im Norden und im Süden in und um Aleppo in meinen Archiven ausreichend belegt. Vor Jahren zeigte ich auch Mediziner und medizinisches Personal in der Provinz Daraa, welche angetan mit Jihadbinden wehrlose Gefangene schlugen und schwerst mißhandelten, welche in den Kofferraum eines Fahrzeuges eingepfercht waren und später al Leichen auftauchten. Finanziert wurden und werden diese Daraa-Syrien-Kriegsverbrecher von „Medical Relief For Syria“ ein USA-Unternehmen mit Tochtergesellschaft in UK, welche sich bereits anfangs 2011 auf ihrer Homepage rühmten, mehr als 1400 Medical-Helpers für Syrien im Vorfeld der „Regime-Change-Demonstrationen“ ausgebildet zu haben. Damals war ich zu dumm diese Seite zu sichern, den Passus habe ich nicht mehr wiedergefunden, welche eindeutig die folgende blutige Gewalt in Syrien einplante und vorausschauend bereits für ausgebildete Terroristenhelfer sorgte. Auf meine e-mail-Anfrage über die von MRFS unterstützten Folterer in Daraa, bekam ich zur Antwort, dies sei ja nur ein Einzelfall gewesen. Das war und ist gelogen, die bewaffneten Mediziner agieren wie ihre Terroristenkomplizen, sie sind nicht bewaffnet um den Gegner zu streicheln oder verwundete Gegener zu versorgen. Diese werden in der Regel von den Freischärlern umgebracht. Geht es jedoch um die medical-Terroristen, dann rufen diese doch nach den Genfer Konventionen, nach dem Völkerrecht um das sie sich seit Jahren nicht kümmern, wenn sie Geiseln foltern und umbringen und stolz die Videos veröffentlichen, welche zwecks Verbrechenvertuschung von den Zensoren bei youtube gelöscht werden, manche werden übersehen oder auch neu hochgeladen.

Auch ihr, der oberste Chef von AQ„Ayman Zawahiry“ ist ein Mediziner, laut Suche ein Chirurge.

Mohammed Shehab Maroush

mohammed-shehab-marroush

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100007389039913&sk=photos

In den „Ärzte“-Freundschaftlisten und Fotogalerien tauchen auch Jihadisten auf, meist auch im Zusammenhang mit „M10“, wo der saudische OberAlKaida Mhaisni auf Terroristenbesuch war und vom Terroristen-medical-Personal freundlichst empfangen wurde.

Ammar Zakaria, welcher auch ganz fleißig die Fake-Inszenierungen von Aljazeera verteilt oder auch Chanel4, wo vor einiger Zeit mal wieder von einer Chloringas-Attacke bei „Sukhari“ fantasiert wurde. Wer steckt eigentlich hinter diesem Kanal, welcher die Krankenhaus-PR aus Aleppo anführt, wer finanziert dieses verlogene Propaganda-Organ, welches eine Knarre anscheinend nicht von einem Stethoskop unterscheiden kann und vergessen hat, wie eines ihrer Propagandateams vor Jahren in die Falle gelockt wurde um mitten in der Front zu landen, damit sie bei den Gefechten als von „Assad-Truppen“ umgebrachte Journalisten auftauchen sollten. Ich habe es nicht vergessen!

Aber Ammar Zakaria´s weitergeleitete plumpe Fake-False-Flag-Propaganda zeigt sehr schön, wie die Jihadisten Ärzte und das Feldlazarettpersonal zusammen mit Al-Kaida & Co unter einer Decke stecken und dass der Arm auch weit bis Deutschland hinein reicht, z.B zu Ammar´s verlinkten „Deutsch-Syrische Ärzte für humanitäre Hilfe e.V (Dortmund) DSÄ “ . In Dortmund scheint die Jüngerschaft von Al-Kaida-FSA besonders groß zu sein….

Da ich ja schon ausführlich zeigte, dass der als Direktor des Rettungswesens bezeichnet „Ahmad Sweid“ ganz dick mit Al-Kaida kooperiert, bzw. selbst ein Al-Qaeda-Kämpfer zu sein scheint, man sah ihn auch bei den Videos der diversen „Raed-Fares-AMC-Medienterroristen“ mit umgehängter Kalaschnikow und auch mit seinem inzwischen toten Al-KaidaAfghanistanveteranen-Bruder, welcher den Rettungswesen-Direktor liebevoll als Bruder „Abu Hamza“ bei FB bezeichnete, sich über seinen Sanitäts-Bruder kringelig lachte, an der Front bei Ramouseh bevor er selbst ins Gras biß.

Er, Ahmad Sweid, posierte auch schon mit Al-Qaeda-Banner und Al-Qaeda-Kollegen am Krankenhauszaun von „M10“ und bescwerte sich, dass sein Twitteraccount von Löschung bedroht sei. Ob es an der Al-Kaida-Fahne lag oder man verhindern wollte, dass der Chef des Ost-Alppiner Rettungswesen nicht als Al-Kaida erkannt würde, wobei dieser sich doch selbst stolz als Al-Kaida outete. Vielleicht lag es auch daran, dass er sich direkt vor dem „M10 Krankenhaus“ ablichtete, einem seiner Arbeitsplätze, seiner Kommandoeinsatzzentrale:

14141761_327650374235555_2603143315549515942_n

Den Terroristen-AlQaeda vom Aleppiner Rettungswesen „Ahmad Sweid“ und Andere, findet man natürlich auch im Zusammenhang mit den deutsch-syrischen Unterstützervereinen und NGO´s:, neben den internationalen NGO´swie UOSSM, USA SAMS, Syrian Charity, Hand in Hand for Syria, MRFS, MSF, Islamic Relief, Deutsch-syrischer Freundschaftsverein Dortmund, Ansaar international e.v., dem deutschen Auswärtigen Amt, es gibt Unmengen von Vereinen und NGO´s nebst Staaten, darunter die der NATO, welche mit ihren einseitigen Spenden und Finanzspritzen den Terror und Terrorismus in Syrien begünstigen, ihn fördern und anfeuern und gleichzeitig von humanitärer Hilfe palavern und am liebsten den Regierungsloyalen, der Mehrheit der friedlichen Syrer, persönlich an den Hals gehen würden, wenn sie denn könnten, was Russland gottseiesgedankt, verhindern konnte. .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=851968061553728&set=pb.100002216272345.-2207520000.1475830234.&type=3&theater

Fotodokumentation, bewaffnetes medizinisches Personal in Verbindung mit Al-Kaida.

Manche der Fotos von 2012, 2013,..bis aktuell 2016, welche die bewaffneten „Medical“ bereits über einen langen Zeitraum beleuchten. Einige davon dürften bereits ins Gras gebissen haben, andere findet man noch aktuell in Aleppo und Umgebung, viele davon auch im „M10“ Al-Sakhour Medical Center, welches diverse NGO´s für sich reclamieren nebst dem „Roten Halbmond“ von Katar. Andere findet man im „neuen Al-Quds“-Feldlazarett, welches auch vom Auswärtigen Amt mitfinanziert wurde. Link in einem meiner kürzlichen Einträgen.

Ganz Rechts im Bild „Ahmad Sweid“ , daneben vermutlich „Yasser Darwish“ oder „Hazem Hajbakkour“ 2015

خي أبو عبادة , لعل الله يريد بك خيراً …
شفاك الله و اعادك لنا سالماً .
أبو عبادة الشامي أحمد سويد

 

10897119_851968061553728_5240585062678792753_n

Diverse Quellen „sozialer Netzwerke“

.https://www.facebook.com/1538582126437862/photos/a.1542066239422784.1073741828.1538582126437862/1573693326260075/?type=3&theater SAMS

..https://www.facebook.com/mohammad.hasanobied

.https://www.facebook.com/mohammad.hasanobied/photos?pnref=lhc

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=306098426182744&set=ecnf.100003477664373&type=3&theater

1970787_766587430091792_1852722856767092798_nmohammad-hasan-obiedMedical Aid-Fahrzeug als Bewaffnetentransporter: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=377962008996385&set=pb.100003477664373.-2207520000.1475827566.&type=3&theater

Sie sind laut einer Bab al Hawa-Ärzte-Terroristen NGO und dem Bab al Hawa-Hospital, welches unzähliges weiteres „medical-Personal“ ausbildete, das „Sanitätsbattalion“. Diese bewaffneten „Sanitäter“und ihre Militanten-AQ-Brigaden sind von Bab al Hawa und Ost- Aleppo nun abgeschnitten, deshalb auch die großen verlogenen Kampagnen auf dem Rücken von Zivilisten.

.https://www.facebook.com/AtbaBlaHqwq/photos/a.344996435576163.76965.344698488939291/488432881232517/?type=3&theater

.https://www.facebook.com/AtbaBlaHqwq/photos/a.344996435576163.76965.344698488939291/499173780158427/?type=3&theater

hassan-terroristentransporter

Mohammad Hasan Obied medical Terrorist, auch unterstützt vom türkisch IHH: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=376620409130545&set=pb.100003477664373.-2207520000.1475827566.&type=3&theater

Hier bei einem der Terror-Operationen bei Aleppo in Khan al Assal, wo hunderte von gefangenen Soldaten niedergemetzelt wurden. Diese Mediziner sind Täter!

557416_376620409130545_1627744730_n

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=766587430091792&set=pb.100002216272345.-2207520000.1475827035.&type=3&theater

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=725107627573106&set=pb.100002216272345.-2207520000.1475827035.&type=3&theater

Bei dem Medical Terroristen Yasser Darwish, welcher im Zusammenhang mit Mohammad Hasan Obeid steht, findet man auch Fotos von dem Terroristenarzt mit deutschen „Hand in Hand for Syria“-Verbindung, Abdulkader Taksh... .https://www.facebook.com/ydarwish3/photos

Al-Kaida und Nour el Dine Zanki`s Fateh al Sham gemischt? Der Zweite von links könnte einer der Kinderkehlendurchschneider der Zanki-Bewegung sein.

Terroristen-Medical-Helpers mit Obeid und Darwish .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=667074616709741&set=pb.100002216272345.-2207520000.1475830139.&type=3&theater

Wenn man weiter wühlt, so merkt man, dass man in ein “ medical“-Terroristenwespennest gefasst hat: Link mit weiteren anklickbaren Namen vom Gruppenfoto: .https://www.facebook.com/AtbaBlaHqwq/photos/t.100002040254879/616976031711534/?type=3&theater

Yasser Hasan Obeid und Darwish ganz links auf dem Gruppenbild.

Ein paar mehr „Nicknamen“-Namen, erst etwas spät gefunden, aber egal:

.https://www.facebook.com/AtbaBlaHqwq/photos/t.100002040254879/616976031711534/?type=3&theater

— ‎mit ‎‎‎Mohammad Hasan Obied, ‎كاليمروملك الطبية حمود‎‎, Yasser Darwish, Hazem Hajbakkour‎ und ‎عبدالله عبدالرزاق‎‎.‎

Die Mörderbanden, welche auch im März 2015 in Idlib-Stadt zusammen mit Internationalen Terroristen-Organisationen einfielen und Massaker an Zivilisten, Verwaltungsangestellten und Gefangenen begingen und diese dann umlogen zu“durch von „Asadisten vor ihrer Flucht“ Umgebrachten. Die sogenannten „Geflüchteten“ im Keller eines Verwaltungsgebäudes massakriert, waren die “ gefüchteten“ Toten, darunter mindestens zwei Frauen der „Baath-Partei“. Bei den grauenhaften Al-Kaida-Gemetzeln waren auch einschlägige Medienterroristen wie Hadi al Abdallah beteiligt, welche sämtliche Massker verheimlichten und andere umlogen. Hadi, der Terrorist, der das National Krankenhaus von Qusair in die Luft jagte mit seinen Farouk-Menschenfresserkumpeln, brach in Idlib city in Tränen aus und sagte, sie würden nun genauso Homs erneut „befreien“. Danach sah man ihn im Interview mit seinem langjährigen Begleiter, dem Menschenfresserkumpanen Abu Sakar al Homsi, welcher bei der Invasion von Idlib-City mehrfach mit abgeschnittenen Köpfen posierte und mit dem Banner von Jabhat al Nusra, nur so am Rande bemerkt als Hintergrundinformation für wen diese Medicals arbeiten und wer sie sind, moralisch absolut verkommen und absolut skrupellos kaltblütig… Wieviele Gelder bekommen sie aus den Spenden so auf die Hand ?, es scheint sich zu lohnen.

obeid-und-darwish

UOSSM Suisse z.B. steht ebenfalls mit diesen bewaffneten Ärzten im Kontakt. In einem ihrer Propagandavideos findet man den Terroristen mit dem grauen Bart, siehe Fotodokumente weiter unten, welcher mit blutbefleckter UN-Hilfswerksbanner Lügen-PR abspult, frisch vom 01.10.2016:

Mehr Fotos hier;

https://urs17982.wordpress.com/2016/10/04/m10-sakhour-medical-center-und-sonstige-medicals-und-rettungswesen-mitarbeiter-ngos-welche-al-qaeda-in-ost-aleppo-nahestehen/

.https://www.facebook.com/mussab.breij/posts/1183403358394327

Und wie man in dem Terroristen-Video sieht, haben die Akteure auch Buttons von USA-SAMS am Kittel.

Appell von Terroristen für Terroristen: https://urs17982.wordpress.com/2016/10/03/der-saudische-jabhat-al-nusra-fuehrer-sheik-abdullah-al-mhaisni-war-vor-ein-paar-wochen-im-krankenhaus-m10-im-alsakhourhospital/

uossm-schweiz-terroristen-filmchen

.https://www.facebook.com/mussab.breij/posts/1183403358394327

uossm-schweiz-terroristenarzt

Quelle Ärzte und sonstige medical Terrorristen: .https://www.facebook.com/maan1971 .https://www.facebook.com/maan1971/photos?pnref=lhc

Mal Mediziner mit Terroristen, dann wieder selbst ein bewaffneter Terrorist:

Terroristen welche man in Propagandavideos von UOSSM Schweiz-Suisse wiederfindet mit Krokodilstränen. Ein Appell von Terroristen und deren Sprachrohren, die Welt möge sie doch retten. Natürlich verschanzen sie sich hinter Zivilisten in ihrer Hasbara aus Aleppo:

..https://www.facebook.com/UOSSMsuisse/videos/644425585725911/

Wie nicht anders zu erwarten, fördert die UOSSM -Propaganda auch die Weisshelme, das US-UK-Kriegstool für den Kriegsnobelpreis, welche man ähnlich bewaffnet wie die Medicals, auch als USA_SAMS-Terroristen, Folterer, Mörder und Jund al Aqsa-Terroristen finden kann.

„For the sake of this flag“, komisch dass ich nicht lachen kann über den Terroristen.

13043654_1030148050398502_4703412864061438124_n

Verwundete Combat-medics mit Lächelm im Gesicht, es sind Terroristen:

1476044_570338609712784_1796435444_nArzt und Terrorist, von UOSSM_Schweiz -Kanada-Deutschland etc, unterstützt, welche die Propagandavideos dieses Terroristen verteilen. Ich dachte diese NGOßs würden prüfen wen sie bezuschussen, scheint ein Irtum zu sein, es sei denn sie tun es ganz gezielt als Apparat einer großen Kriegsgemeinschaft wo Hunderttausende von Leben nichts zählen.

295581_445056425574337_1885814411_n

.https://www.facebook.com/maan1971/photos?pnref=lhc

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10203563777232688&set=yo.1162759714.2014.www_timeline.&type=3&theater

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100007389039913&sk=friends&pnref=lhc

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100007389039913&sk=likes

.https://www.facebook.com/profile.php?id=100007389039913&sk=following (Abonniert)

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1759076897681928&set=ecnf.100007389039913&type=3&theater

.https://www.facebook.com/aljazeerachannel/videos/10154719985804893/

Mit am schlimmsten die Propaganda-Terroristen-Ärzte von USA-SAMS, darunter Samer Attar, der als der“ letzte US-Arzt gefeiert wird, welcher über die Castello-Road geflohen sein soll“, bevor die Armee den Al-Kaida kontrollierten „Sack“ zu machte. Überall wird in US-Mainstream-Medien dieser Terroristenunterstützer-Arzt durchgehechelt, welcher natürlich nichts von den bewaffneten Frontmedizinern oder von dem Al-Kaida Ahmad Sweid berichtet, sondern nur rührselige Geschichten zum Besten gibt und Kinderopfer erneut vor der Kamera für Terroristen-Propaganda ausweidet.

Fehlt nur noch das er die Opfer mit einem „Hallaliii“-Zweig schmückt, aber das Ende der Jagd auf die syrische Regierung scheint noch lange auf sich warten zu lassen.

Man sollte die Syrienverteidiger loben, dass sie im sechsten Jahr schon durchgehalten haben und die internationale Kriegsmafia stückchenweise immer mehr zurückdrängt, trotz der immens hohen Opferzahlen und der hohen Anzahl der Auslandsterroristen, welche von der Türkei immer wieder nachgeschoben werden.

Die USA-SAMS-homepage nutzt die Feldlazarettpropaganda „M10“ und die Kinderopfer massiv aus, um für weitere Kriegsspenden zu werben. Wie ekelhaft für eine Hilfsorganisation. Sie helfen Terroristen und benuzten Kinderopfer um für Spenden mehr Emotionen hochzukochen.

Während ich mich um die Terroristenmediziner und deren Finanzierer kümmere, beschäftigt sich die syrische Armee massiv mit den Terroristen selbst, hauptsächlich im Süden von Aleppo-Stadt, macht sie enorme Fortschritte , ob in Skeikh Saeed und drumherum. Die Terroristen werden innerhalb der nächsten Tage den Süden von Aleppo-Stadt und Sukari, nebst Ameriyah verlieren.

Danke an das Parteibuch:

„Eliminierung des Terrorismus in Aleppo geht weiter“

Um die Terroristenmediziner -Battalione zu zeigen, habe ich ein Foto von Juli 2013, welches eines der Sanitäts-Battalione zeigt, mit den teilweise bewaffneten Medizinern und Helfern, welche an der Front mit Terroristen unterwegs waren und sind, über die die Medien kein einziges Wort verlieren. In meinem Archiv von 2013 sind auch entsetzliche Gräultaten zu finden, der verantwortliche Militärrat von Aleppo war der CIA-Mann „FSA- Oberst Akidi“, welchen man auch bei Al-Kaida an der Sheikh Saeed-Front die Terroristen-Milizen besuchte. Gehen die „Mediziner“ dabei drauf, dann wird erzählt sie wären bei einem Angriff auf ein Feldlazarett umgekommen. Die Propaganda macht es möglich, die Inszenierungen werden gerne von der westlichen Mainstreampresse gefressen und verteilt. Im Zusammenhang mit diesem Ami „Samer Attar“ findet man auch wieder „Dr.Hamza al Khatieb“, welchen ich des öfteren besprochen habe.

Sanitäts-Batallion 2013 Khan Al Assal: (mit Terroristen wandernde Openair-Feldlazarette)

khan-al-assal-sanitast-battalion

.https://www.facebook.com/AtbaBlaHqwq/photos/a.344996435576163.76965.344698488939291/488432881232517/?type=3&theater

Manche scheinen auch aus Aleppo nach Europa abgehauen zu sein, wie z.B.. ein „Abdul-Rahman Yazjie“, der angibt nun in Berlin bei der Charite“ zu sein, welcher mit oben erwähnten und gezeigtem, bewaffnetem Moham“mad Hasan Obeid kommuniziert. https://www.facebook.com/abdo.yz/about

abdul-rahman-yazjie-berlin-aleppo

Laut FB will er Aleppo 2012 verlassen haben. Als er noch in Aleppo war, zeigte er das Banner von Al-Kaida. Ob er es auch in Deutschland schwenkt? Viele der nach Europa, auch nach Deutschland gekommenen syrischen Flüchtlingen haben ihre FB-Seiten gesäubert, „Abdul-Rahman“ scheint nicht gründlich genug gewesen zu sein.

abdul-rahman-yazjie-2012

Desweiteren „Mediziner oder medizinisches Personal, mal als Terrorist, dann wieder als „medical“ gezeigt. Auf der Seite findet sich auch das Emblem der CIA-bewaffneten Hazem Bewegung. Desweiteren auch Jabhat al Nusra-Banner und die von Ahrar al Sham . In meinem urs1798 Archiv zeigte ich Panzer der „Salim Idris-CIA-Todesschwadrone “ und gleichzeitig mit dem Banner von Jabhat al Nusra geschmückt. Die Hazem-Bewegung, welche Al-Kaida in der Provinz Idlib und Hama mit US-Waffen beglückte.

Als Terrorist und Medical Helper in Terroristen-Lazaretten, welche ich für Kommandozentralen halte: Quelle Hazem Hajbakkour

Bei Hazem Hajbakhour findet sich auch Mohammad Hasan Obeid wieder. Medicals welche schon von Beginn an Terroristen waren, CIA-bewaffnet als „handvetted moderate rebels“ der Hazem-Bewegung.….. In ihrer Fotogalerie findet sich auch jede Menge Jabhat al Nusra nebst JAN-Bannern. Eine FSA-Al-Kaida-Kombination. Die Hazem-Bewegung hat sich aufgelöst, ein Teil soll bei der CIA-SDF sein, andere dürften ihre Jabhat al Nusra-Ideologie bei Al-Kaida ausleben.

Ist das eine Stinger? April 2013 Von der CIA geliefert? .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=162892137204633&set=pb.100004515425513.-2207520000.1475854500.&type=3&theater

902904_162892137204633_1300982149_o

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=210639799096533&set=pb.100004515425513.-2207520000.1475853948.&type=3&theater

1149455_210639799096533_25795305_o

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=210346735792506&set=pb.100004515425513.-2207520000.1475853948.&type=3&theater

1270508_210346735792506_1782985042_o

Terroristen Hazem…https://www.facebook.com/photo.php?fbid=265631626930683&set=pb.100004515425513.-2207520000.1475853908.&type=3&theater

Terroristen und dann wieder Mediziner und Hifis welche auch Polio-Impfkampagnen-Werbung brachten.

Mal Stinger-Terrorist und dann Polio-Kampaigner:

1621757_254980037995842_1517348776_n

Der Stinger-Medical als Sniper posierend, im Hintergrund ein Panzer :.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=244973162329863&set=pb.100004515425513.-2207520000.1475853908.&type=3&theater

Hazem Hajbakkour“ .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=371265856332667&set=pb.100003477664373.-2207520000.1475913016.&type=3&theater

922902_162890230538157_150462718_n

Der mehrfach gezeigte Arzt, ein Terrorist mit medical-Terroristen-Team

1519251_248605641966615_571584661_o Mal Mediziner, dann bewaffneter Terrorist, des Westens viel bejubelte „medical-Helden“, nun beweint in Aleppo, welche ja nur aus humanitären, aus zivilen Gründen finanziert werden, natürlich auch vom Deutschen Auwärtigen Amt und nun, nachdem in sie so viel Spenden investiert wurden, vom bösen „Assad-Regime“ und dem noch böseren Putin bekämpft werden als bewaffnete Terroristen….Lol!

Medical-Terroristen:

1888453_605631506187386_9022730173302569867_nAuch dies hier findet sich bei den „medicals“ auf ihren FB-Seiten: Mit Mit ‎كاليمروملك الطبية حمود‎.

10156017_605629816187555_2680969783796066639_n

Polio-Impfkampagne

10258018_291165541043958_2330543068388675835_n

Medical-Terroristen:

1939413_265631626930683_1536883331_o

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=248604648633381&set=pb.100004515425513.-2207520000.1475853908.&type=3&theater

Die Medical-Terroristen bei Gefechten an der Front:

1495391_248604648633381_1681319283_o

Und man findet auch Osama Bin Laden bei den CIA-Terroristen: .https://www.facebook.com/hazem.hajbakkour/photos?pnref=lhc

„Hazem bin Laden“

hazem-bin-laden

Ein Terrorist als Apotheker im Feldlazarett, bezeichnet:

3859_130193810474466_49523850_n

Ahrar al Sham oder Jabhat al Nusra in der Hazem-Bewegung? Ein toller Apotheker

الصيدلي ياسر السيد علي في المشفى الميداني“ Apotheker Jassir Herr Ali im Krankenhaus im Feld“ Der Apotheker „Herr Jassir Ali“ im Feld-Hospital.

Apotheker, zweiter von links. Ob dieses Bild auch aus dem Feldlazarett stammt, ein Terroristen-HQ unter dem Schutz einer pseudo-zivilen Einrichtung?

736907_130220870471760_996539456_o

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=130220870471760&set=pb.100004515425513.-2207520000.1475853908.&type=3&theater

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=130193810474466&set=pb.100004515425513.-2207520000.1475853908.&type=3&theater

Man findet auch die Ahrar al Sham bei der Hazem-Seite: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=135131363314044&set=pb.100004515425513.-2207520000.1475854524.&type=3&theater

Das Sanitätsbattalion mit Mohammad Hasan Obeid, findet sich auch auf Obeids Seite, nicht nur bei den“ Hazem“: .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=285799664913879&set=pb.100004515425513.-2207520000.1475854524.&type=3&theater

Medical Terroristen, als Sanitäts-Battalion bezeichnet:

10382336_285799664913879_7793282978117396852_o

Hazem-Terrorist rechts-Obeid links, beide sieht man auch als Bewaffnte im Front-Einsatz. Bei Twitter zeigt der eine Terrorist gerne zerstörte Frontkrankenwagen ohne zu sagen dass sie im Terroristeneinsatz waren als sie getroffen wurden. Wenn unverwundete Bewaffnete im Krankenwagen mitfahren, das Fahrzeug selbst steuern, dann ist das Rettungsfahrzeug in meinen Augen auch kein geschütztes Objekt mehr!

brutalos-yasser-und-darwish

Man könnte meinen, dass die Feldlazarette die Operationszentralen von Al-Kaida & Co sind, geschützt durch das Label „Krankenhaus“. Wenn die syrische Luftwaffe nebst russischer sagen, sie hätten Terroristen-Hauptquartiere bombardiert, dann haben sie vermutlich recht, und da können die NGO´s und deren Propagandisten noch so sehr heulen, sie würden nie zugeben dass sie direkt Al-Kaida-Terroristen mitfinanzieren, Terror-Organisationen und ihrem bewaffneten „mdical-helpers“ helfen, so wie der USA-SAMS-Arzt „Samer Attar“, welcher alles mit ein paar verletzten oder toten Kinderopfern übertüncht!

Diese Terroristen welche ich gerade zeigte, operieren gerade auch in Aleppo-Stadt, ein Teil könnte genau wie der Combat-Team-US-Amerikaner „Samer Attar“, welcher von den Massenmedien gerade weitergereicht wird, „Samer“ welcher von dem in Deutschland lebenden Aleppo-Terroristen-UnterstützerAmmar Zakaria als die Stimme Aleppos bezeichnet wird. Die Stimme der Lügner, der Terroristenärzte, Demagogen und Kriegspropagandisten, welche sich hinter Kindern verstecken und so tun als wenn sie nur Zivilisten behandeln. Dies dürfte der geringste Teil ihrer illegalen Terror-Arbeiten gegen Syrien sein, sie sind in erster Linie Feldscher, Special-forces, Spezial-Teams für Al-Qaeda und Kumpane, unter dem Mantel von Humanitären Organisationen auch als Führungsoffiziere in deren Kommandozentralen arbeitend und sich dort verbergend, und sich notfalls abzusetzen bei Gefahr wie durch „Samer“ gezeigt!

Ich denke da auch an die Helfer von UOSSM in Khan-Tuman, welche zusammen mit Jabhat al Nusra-Terroristen ins Gras bissen oder verwundet wurden. In Khan Tuman gibt es schon seit Monaten, wenn nicht schon länger, absolut keine Zivilisten mehr. Was machen also UOSSM-Mitarbeiter bei den Massenmördern, bei Al-Kaida in Khan-Tuman? Wahrscheinlich ist dort auch eine der Kommandozentrale von Al-Kaida, oder Mossad-Al-CIAida, was als mehrstöckiges Feldlazarett einem weltweiten Publikum angedreht wurde. Niemanden ist aufgefallen dass es keine Videos noch Bilder gab von dieser Attacke, nur der SOHR-Geheimdienstsaftladen in UK hat gesagt, dass…, und international UOSSM hat getrauert. Man sollte diesen Terroristenunterstützer-NGO´s das Handwerk legen!

Ich kann verstehen wenn manche Länder solchen Geheimdienstunterwanderten Hilfsorganisationen den Stuhl vor die Türe stellen, sie ausweisen oder ihnen ganz die Einreise verweigen. Sie alle befinden sich illegal in Syrien, sie finanzieren Terroristen, und das mit Millionen, gespendet teilweise von gutmeinenden Menschen, welche sich von der Propaganda einseifen lassen und das komplett von den NGO´s und Mainstream-Medien dargestellte Bild für bare Münze nehmen und sich benutzen und mißbrauchen lassen um das Unrecht gegen Syrien, den Angriffskrieg mituzufinanzieren und gleichzeitig der Meinung sind, sie hätten ein gutes Werk getan! Schaut euch genau an an wen ihr spendet, ihr wollt doch nicht Al-Kaida und USA-NATO-Saudi-Katar-Special-forces nebst derem Kommunikations-Stab, den Militärgeheimdiensten und Medical-combat-Teams mitfinanzieren, so wie bis 2014 auch ISIS-IS in den Genuß von diesen bespendeten Ärzten und Helfern gekommen ist.

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=126944570799390&set=a.102945106532670.6629.100004515425513&type=3&theater

Terroristen, welche auch als Mediziner in Erscheinung treten, bereits seit mehr als vier Jahren!

Terroristen und eine Ambulanz im Hintergrund im Fronteinsatz mit Bewaffneten unterwegs, ähnliches sieht man auch bei den Weisshelmen. Die Spendenfahrzeuge für Terroristen im Einsatz.

Idlib-City, vom Datum her nicht, eventuell Aleppo?

1743743_258789447614901_893412058_n

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=258789447614901&set=pb.100004515425513.-2207520000.1475854524.&type=3&theater

Auch in Bab al Hawa dürfte sich eine der größten Terroristenzentralen befinden, welche weitere Terroristen trainiert und vermutlich durch die internationalen „Ärzte“ auch jede Menge internationale NATO-USA-FR-UK-TR-IL …-Spezial-forces beinhalten, getarnt als „Medical Teams“, eingerichtet und bespendet vom Ausland. Es ist immer gut eine medizinische Ausbildung zu haben, so wie auch ein Mettelsiefen, Filmemacher , Kriegspropagandist, Romanschreiberling oder ein „Ben Wedekind“, habe ich noch etwas als Beispiel vergessen aufzuzählen?

Dieser Terrorist „Abdullah Abdul Razak“ befindet sich auch verlinkt in der Hazem-Galerie:Abdullah Abdul Razak“ .https://www.facebook.com/profile.php?id=100002040254879

In seiner Bildergalerie befinden ich auch die vorherig gezeigten, durch die Bank weg bewaffneten Medicals, eine eingeschworene Aleppo-Bab al Hawa-Gemeinschaft, welche auch gerne ihre internationalen Spendenfahrzeuge vorzeigt. Sie waren genau wie die Weisshelme an den Al-Kaida-Operationen in der Provinz Idlib, speziell auch „Idlib-City“ beteiligt, zusammen mit den Turkistan-Brigaden, Jabhat al Nusra, Junud al Sham, Ansar al Dine, Kavkaz-Brigaden, den Global-Jihad-Al-Kaidas und vielen Terrorgruppen und Todesschwadronen mehr: .https://www.facebook.com/profile.php?id=100002040254879&sk=photos&pnref=lhc

medical-morderbanden-idlib-city

medicals-bewaffnt-douschka-chilkas

Aus der Bildergalerie ein paar Dokumentation, zu vergleichen mit „Hazem“-medical-Terroristen:

 

الفريق الطبي على ساتر الفوج 46

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=488816487863022&set=t.100002040254879&type=3&theater

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=778782975533037&set=pb.100002040254879.-2207520000.1475863661.&type=3&theater

Abdullah Abdul Razak عبدالله عبدالرزاقein bewaffneter Terrorist, siehe auch die Bilder weiter unten mit diesem bewaffneten Frontmedic, welcher auch schwerste Abwehrkanonen benutzt um „humanitär und zivil“ seine gespendeten Krankenwagen einzusetzen, worunter auch deutsche Spenden zu finden sind. Terroristen bei Al-Kaida-Operationen im Wartestand um die Terroristen zu versorgen und wenn nötig in die Türkei zu karren:

Bildzitat Dokumentation. Wofür die Spendenfahrzeuge im Einsatz von Terroristen für Terroristen sind:

Der Terroristenmedic trägt eine Pistole im Schulterhalfter, er ist bewaffnet:

Abdullah Abdul Razak

11080960_778782975533037_3749075507044417680_n

Abdullah Abdul Razak

Manche der Rettungsfahrzeuge-Spenden noch mit den Emblemen der „Caritativen“ Vereine und NGO´s versehen, welche die Bewaffneten mit Bewaffnetentransportern beglücken, natürlich nur zu humanitären zivilen Zwecken im Einsatz, nur wer dies glaubt wird selig!

10357257_639876799429523_6065127270126150530_n

Winter Aid Spende bei Terroristenmedics im Unterstand:

10007421_639876889429514_2345722108763445586_n

Als ein weiteres Beispiel zu nennen, dass die Krankenwagen in Terroristeneinsatz sind, wäre die Eroberung der „Brick-Factory“ bei Ariah, Richtung Saraqeeb. Dort war ein militärischer Stützpunkt der Armee, welcher jahrelang gehalten, und 2015 von der Jabhat al Nusra, der Jaish al Fatah nebst Jund al Aqsa übernommen wurde, wobei man in den Videos sehen konnte an der Lage der Leichen vieler Soldaten, dass diese zusammengetrieben worden waren und umgebracht, mit Gewehrsalven, niedergemacht wurden. Einzelne wiesen dazu noch Schnitte im Kehlenbereich auf, was auf vorausgegangene Schächtungen hinwies. Dort auf dem Gelände hatte ich einen der gespendeten Krankenwagen der Ansaar International e.V. gesehen. Da es auf diesem Gelände keinen einzigen Zivilisten mehr gab seit Jahren, so muss der Krankenwagen im Dienste von Al-Kaida unterwegs gewesen sein, vermutlich vollgeladen mit Medic-Terroristen, sie waren am plündern der Waffenlager. Der gleiche Krankenwagen war auch bei der Eroberung von Idlib Stadt in mehreren Videos der Terroristen zu sehen, auch als Fahrzeug in einer Triumphparade, der Siegesfeier von Al-Kaida & Co nach der Invasion, der Übernahme der Stadt, welche einen imensen Flüchtlingsstrom auslöste. Über die Massaker an Regierungsloyalen habe ich ja schon gesprochen und auch Bilder von Verbrechen gezeigt, welche im Archiv urs1798 zu finden sind, März-April 2015… . Ähnlich sah es auch bei der Einnahme durch Al-Kaida-Terroristen von dem Ort Jisr ash Soughur aus, wo die syrische Armee in einer gewagten Befreiungsaktion sich im National Krankenhaus befindliche verschanzten Zivilisten, verwundet und verletzt , sowohl Zivilisten als auch Soldaten befreiten, bzw schützten, als diese einen verzweifelten Ausbruch wagten unter dem Kugelhagel von Al-Kaida und den sie begleitenden Medienterroristen wie Hadi al Abdallah, welcher ganz begeistert war ob der Morde. Über die Angriffe auf das Krankenhaus durch Terroristen mit mindestens zwei Al-Kaida-Attentätern haben die westlichen Medien natürlich kein Wort verloren, auch die NGO´s wie SAMS oder Ärzte ohne Grenzen, HRW oder AI haben nicht aufgeschrien ob der Kriegsverbrechen. Manche der am Ausbruch dabei gewesenen Zivilisten wurden von den Terroristen umgebracht, welche wahre Salven von schwersten Maschinengewehren und Granaten auf die Flüchtenden abfeuerten. Da gab es kein Angebot des UN-Beauftragten De Mistura, die zuvor Eingekesselten aus dem Krankenhaus zu begleiten um diese in Sicherheit zu bringen. Bei Aleppo hat der“ De Mistura“ sich öffentlich zu den bewaffneten Al-Kaidas bekannt und angekündigt, er würde sich ihnen beim Abzug aus Aleppo anschließen. Und dieser UN-Bevollmächtigte, welcher sich als Schutzschirm bewaffneter Al-Kaidas anbot, läuft noch frei herum, anstatt in Untersuchungshaft oder einer Gummizelle zu sitzen wegen Unterstützung einer Terror-Organisation. Natürlich wird das Angebot damit begründet, Tausende von Zivilisten im Ostteil der Stadt zu schützen, dafür stellt man sich auch in die Reihen von Al-Kaida und schleimt sich bei ihnen ein und kommt straffrei davon.

MedicTerroristen:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=777283402349661&set=pb.100002040254879.-2207520000.1475863661.&type=3&theater

Natürlich posieren sie in nun fürs westliche Medienpublikum fast unbewaffnet:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=777283292349672&set=pb.100002040254879.-2207520000.1475863661.&type=3&theater :

Gleichzeitig verlinken sie auf ihre Kumpane und trommeln für den Nobelpreis für die Terroristen-Vereinigung „Weisshelme“. Auch jammern sie über Angriffe auf ihre medical Kommandozentralen, auf ihre „zivilen“ Transportfahrzeuge, welche sie als Transportmittel für Bewaffnete mitbenutzen, ich habe ja gezeigt dass die ganzen medizinischen Hilfskräfte und Ärzte auch als Terroristen auftreten, die Weisshelme grundsätzlich im Konvoi mit Bewaffneten, teilweise selbst bewaffnet, zu finden sind, wie beim Sturm auf Idlib City oder auch Jisr ash Shoughur. Ähnlich sieht es auch in Ost-Aleppo aus, wo nur die zerstörten Fahrzeuge der sich bei den Terroristen-Gefechten befindlichen „Wheite helmets“ zeigten, die Terroristen aber gezielt wegließen um ihrer verlogenen Propaganda von getroffenen Zivilisten Nachdruck zu verleihen.

Die Bildergalerie der Hazem-Terroristen und Komplizen, den „Sanitäts-Battalionen“ zeigen es wirklich sehr schön, wie bewaffnete Medicterroristen unterwegs als Terroristen und für Terroristen da sind., bejammert und bespendet von den „Freunden Syriens“.

Noch ein Beispiel, die Terroristenmedics etwas abgekämpft in einer Einrichtung in der Waffen verboten sein sollen, betrachtet man die Aufkleber auf den Glasscheiben. Ob die Terroristen ihre Schulterhalfter mit den Pistolen abgelegt haben? Man vergleiche die Kleidung der Terroristen auf dem Wagen mit der „Flugabwehr-Kanone“ mit der Kleidung welche die Terroristen in der Einrichtung anhaben, wo Waffen verboten sind. Ob es eine Medical-Einrichtung der Gegenseite war, welche überrannt wurde oder einer der Medical Stützpunkte, welche die Terroristen überall dank illegaler Finanzierung und Bestückung mit medizinischen Hilfsmitteln vom Ausland unterhalten?

Gleiche Jacke eines Terroristen-Medics Abdullah Abdul Razak

10271463_612924242118912_5918635728125360050_n

Gleiche Jacke eines Terroristen-Medics in einer Einrichtung wo das Tragen von Waffen verboten ist. Hier wohl für die Polio-Impfaktionen unterwegs, laut FB?

Abdullah Abdul Razak

10336701_612924308785572_2333011998458870096_n

Bewaffnete Mörderbanden in Idlib-City , getarnt als medizinische Hilfskräfte. Waren etwa das die Idioten welche die Statue eines Literaten, dem Gründer von Syrien, einen Freiheitskämpfer gegen die christlich-französische Besatzung, für Hafez al Assad hielten und zerstörten?

Abdullah Abdul Razak عبدالله عبدالرزاق und …

idlib-city-hazem-medical-terroristenPosierend vor einer zerstörten Statue, einem Denkmal mit :

29. März 2015 ·

Idlib-city

. https://www.facebook.com/photo.php?fbid=777283232349678&set=pb.100002040254879.-2207520000.1475863661.&type=3&theater :

Abdullah Abdul Razak عبدالله عبدالرزاق“ „Medical-Sanitäts-Battalione“, welche selbst bewaffnete Terroristen sind, unterwegs mit Jaish al Fatah-Al-Kaida bei deren Offensiven:

10434030_777283232349678_8100874087462397995_nMit ‎‎خالد الأمين‎ und ‎عبدالحميد مرعي‎‎.

“ Mit Abdullah Abdul Razak عبدالله عبدالرزاق“ welcher ein bewaffnter Kampfmediziner ist, von NGO´s und NATO-Staaten durchgefüttert wird. Ein Mörder.

11102906_777283142349687_4912237871841410362_n

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=777283232349678&set=pb.100002040254879.-2207520000.1475863661.&type=3&theater

Einige weitere Bilder welche diese Frontterroristen zeigen, welche auch von Deutschland finanziert werden und von vielen Auslands-Vereinen und NGO´s.

Das sind Front-Ärzte im Einsatz, Militärs, keine zivilen Mitarbeiter, wieder mit Mohammad Hasan Obeid und Konsorten: Ein Team, bestehend aus 10 Medicterroristen:

10363626_613429822068354_7805700661215561121_n.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=613429822068354&set=pb.100002040254879.-2207520000.1475863661.&type=3&theater

frontschergen-mit-mohammad-hasan-obeidWeitere Bilder dieser bewaffneten Terroristen aus verschiedenen Jahren, welche durch Hilfsorganisationen mitfinanziert werden und Spendern, welche denken ihre Gelder würden die Not lindern, sie spenden für Mörder, für Al-Kaida und ihre Handlanger:

Ich vermute nach meinem Eintrag werden die Seiten vermutlich verschwinden, wegzensiert werden, die Wahrheit über die viel beweinten Medics dürfte so manch einem der West-NGO´s und Unterstützer-Vereinen stinken!.

Mit Knarre im Halfter: Hazem, wie heißt er, woher stammt er? .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=485993421478662&set=pb.100002040254879.-2207520000.1475863824.&type=3&theater

Er ist „Abdullah Abdul Razak عبدالله عبدالرزاق“ welcher auch vor Krankenwagen posiert in Idlib-city. Er überragt seine Terroristenkumpane um Kopflänge.

14079779_1048206251924040_5257651578614295662_nAbdullah Abdul Razak عبدالله عبدالرزاق

1005339_485993421478662_1069031471_n

1236244_499382933473044_1100772275_n

945946_485994188145252_1518540102_n

„Ärztliche“Frontschergen, welche auch die Kinder mit Waffen spielen lassen, zukünftige Terroristen? .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=571376802940323&set=pb.100002040254879.-2207520000.1475863661.&type=3&theater

Ich vermute auf den Seiten dieser Medical-Terroristen finden sich auch viele zivile Opfer welche sie selbst verursacht haben, wenn sie in regierungskontrollierte Orte eingefallen sind. Was liegt näher als die zerfleischten Zivilisten, die Kinder als Opfer durch Regierungstruppen auszugeben und sie ausgiebig auszuschlachten?! Wer sollte ihnen das Gegenteil beweisen wenn doch diese Terroristenärzte als glaubwürdige, als vertrauenwürdige Augenzeugen ausgegeben werden und in Videos wie bei UOSSM dicke Krokodilstränen aus Aleppo-Stadt vergießen, wobei sie um ihren eigenen Terroristenarsch besorgt sind, da sie nicht so einfach abhauen können oder sich in Bunker verstecken können unter, und in, von NGO´s oder auch vom Deutschen Auswärtigen Amt finanzierten Terroristen-Krankenhäusern, wie auch das „neue“ al Quds-Krankenhaus in Soukari.

Ich werde dies hier weiter fortsetzen, aber den Kern der bewaffneten Medicals, dem Begleittross von Terroristenbrigaden bei Attacken auf die Armee und regierungstreue Orte, konnte ich bereits aufzeigen, ein großer Teil davon befindet sich augenblicklich in Aleppo-Stadt und auch in der Umgebung, man muß nur den Spuren, den verlinkten Namen auf den FB-Seiten folgen.

Mit Sharvan Ibesh, Abdul Salam Daeef, Yasser Darwish und Mustafa Mahmoud. ‎mit ‎‎‎الشهيد انس القاصر‎, ‎‎احمد الرفاعي‎, ‎الشهيد محمد حسن عبيد‎‎‎ und Hazem Hajbakkour‎.‎ — ‎mit ‎‎‎Mohammad Hasan Obied, ‎كاليمروملك الطبية حمود‎‎, Yasser Darwish, Hazem Hajbakkour‎ und ‎عبدالله عبدالرزاق‎‎.‎ Mit ‎‎‎انس جلو‎, ‎ابو الجود‎‎ und ‎ابو حمدو‎‎. …usw

Auch Yasser Darwish ist einer der Medicterroristen:

.https://www.facebook.com/ydarwish3/photos?source_ref=pb_friends_tl

yasser-dawish-medic-terrorist

Bei Yassers Fotogalerie wird auch ein „Zaher Hammoud“ gezeigt. Er posiert ebenfalls mit einer Stinger, wenn ich mich nicht über die Manpad-Sorte täusche, oder nennt sich das Ding „F6“??.

زاهر حمودZaher Hammoud

10806358_1380690102228228_3241871408210512570_n

Yasser Darwish mit:

Mit ‎‎عبدالرؤوف كريم‎ und Omar Hattab‎. Omar Hattab gibt bei FB an in Bochum zu wohnen! Dokumentation, Omar Hattab im blaugestreiften Hemd.

225223_419940471423158_557915226_nScheint zu stimmen mit Bochum. Wo hat sich Hattab mit dem Medical-Terroristen getroffen und warum? Hattab liebt ein Assad-Porträt als Fussabstreifer. Er scheint seine Fotogalerie gesäubert zu haben. Ein einziger Eintrag im April 2011 und dann bis 2015 kein einziger mehr. Da wurden vermutlich Jahre gelöscht. Wie alt ist das Foto, welche Rolle spielte Hattab? Bild von Ende 2011 oder von 2012….?

Was für eine Vergangenheit in Syrien vertuscht Hattab?

hattab-rucktritt-welche-rolleEin großes Loch in der Chronik von Hattab zwischen 29.Juni und 28.April 2011:

Ist Hattab als Flüchtling am 9.August, oder dem Dreh herum nach Deutschland gekommen? .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1224891850877388&set=picfp.100000697554509.1210658948967345&type=3&theater

hattab-chronik-loch

Ist das hier auch „Omar Hattab?

Ja , er ist es, man muß sich nur die Avatar-Bilder auf seiner FB-Seite ansehen. In meinen Augen ist Hattab ein „FSA-Terrorist“. Er hat seine Twitterseite ebenfalls gesäubert, dort sieht man noch noch rege Einträge und Links auf seine FB-Seite, welche natürlich nicht mehr funktionieren weil er die FB-Seite komplett gereinigt hat. Sein Twitteraccount weist ebenfalls riesige Lücken, große Sprünge in den Zeitabständen auf.

Warum also hat Omar Hattab sich so viel Mühe gegeben seine Vergangenheit zu verschleiern?

8d3bdfc6f19beeaa4aa7b22406e10d88_400x400Omar Hattab („Mowya“)

Was hat dieser Omar Kattab mit dem US-Agenten Matt Van Dyke zu tun, welcher sich als Filmemacher ausgibt und bewaffnet in Libyen Menschen umbrachte mit seinen TNC-Kumpeln. Auch in Syrien trieb er bereits als Filmemacher sein Unwesen Er steht in Verbindung mit den Zionistenpropagandisten, wie etwa Michael Weiss, der mit Bewaffneten in Aleppo unterwegs war und schon früh einen Regime-Change-Plan aufstellte.?

Nun etwas mehr Info, Omar spielte eine Rolle in dem verlogenen Propagandafilmen von dem Ami-Terroristen Van Dyke. Er hat seine ganz berühmt gewordene Vergangenheit als FSA-Freischärler in Aleppo gelöscht! Und nun ist dieser von Van Dyke-weissgewaschene und weichgespülte FSA-Militante in Bochum.

Na denn, Prost Mahlzeit.

VanDykes e-mail-account wurde irgendwann gehackt, muß irgendwo noch zu finden sein. Im ZDF hatte dieser US_Terrorist auch schon Filmchen und ich glaube auch ein Interview. Dem Film-Terroristen Van Dyke wird auch ein kurzes intimes Verhältnis mit der Hauptdarstellerin der Terroristenverherrlichungspropaganda nachgesagt. Ich denke sie war Wachs in seinen Händen und dürfte seinem Drehbuch über die armen moderaten Rebellen gefolgt sein.

.https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:7NyPxFOVeoMJ:https://twitter.com/omar_hattab+&cd=1&hl=en&ct=clnk&gl=de

.https://twitter.com/search?q=Mowya%20vanDyke&src=typd

.https://twitter.com/search?q=%40omar_hattab%20&src=typd

„Leslee GallagherWelc@LesleeWelch 18 Sep 2014

Hi, Mowya! Thank God it is good to see you are okay. We saw you in MattVanDyke’s film. PLEASE KEEP SAFE & ‚tweet’to let us know“

.https://www.theguardian.com/commentisfree/video/2013/sep/18/syria-revolution-story-video?CMP=twt_gu

Das komplett zusammengelogene Propaganda-Video mit dem FSA-Freischärler „Omar Hattab“, welcher alle Propagandaregister zieht und über Folter fabuliert, gleichzeitig erzählt niemand außer Assad könne das Land verlassen, ich frage mich wie ist dieser Militante nach Bochum gekommen. Hat er wegen seiner Folterstorys Asyl bekommen?

omar-guardian guardian-omar-hattab

Fortsezung hier:

https://urs17982.wordpress.com/2016/10/08/was-macht-der-aleppo-hauptdarsteller-des-filmenden-terroristen-matthew-vandyke-in-bochum-germany-syria/

Zurück zu dem medizinischen Terroristen „Hassan HajBakkour“ aus seiner Bildergelerie entnommen, meist von 2013

931215_170624626431384_1505069600_n

Mit einem Kommandeur von den Terroristen zusammen bei Hama:

Der Medical als Mitglied von Terroristen-Brigaden:

الننقيب امين قائد عمليات معركة الجسد الواحد حماة

923128_170667579760422_807668053_n

966606_181923881968125_1299663741_o

Tolle Beschäftigung im Feldlazarett, oder soll ich sagen im Terroristenhauptquartier getarnt als Krankenhaus!

Das Bett ist ein verstellbares Krankenhausbett mit Metallrahmen. In dem Krankenhaus gibt es Waffen!

1017083_187541441406369_83109451_n

1048261_187645971395916_1860867625_o

1048358_189284931232020_1669368580_o

Terroristen!

416508_189284984565348_1997502309_o

1049283_189285251231988_2110122621_o

Ein ähnlicher Fensterrahmen wie auf dem Bild mit dem Krankenhausbett. Vermutlich das gleiche Gebäude. Hier liegt eine Knarre auf dem Schreibtisch und dies soll eine zivile Einrichtung sein?

1016942_191825927644587_568804662_n

1115997_200689386758241_2047974279_o

Krankenhaus und Terroristenzentrale:857019_204815946345585_1495505890_o



Kann mir jemand übersetzen was die Terror-Organisation Jund al Aqsa im Statement schreibt. Sie gehören auch zu den in Aleppo verbliebenen Terroristen. Veröffentlicht bei dem Weisshelm Muawiyah Aga Hassan, welcher gleichzeitig ein Jund al Aqsa-Terrorist ist.

White helmet Muawiya welcher ein Jund al Aqsa-Terrorist ist.

Familienähnlichkeit?, er hat nicht geschreiben wer der Mann links im Bild ist. Vermutlich bei Hama aufgenommen von dem Nobelpreisverdächtigen Folterer und Mörder Muawiyah.

14522740_192686211166959_7831054173708798435_n

De Misturas Brüder:

14494786_193135311122049_3659929711671244179_n

wird ergänzt und verbessert

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s