Skip to content

Die Tagesschau beweist erneut, dass es nicht um Humanität im Krieg gegen Syrien geht, sie haben die Opfer im West-Aleppo erneut heruntergerechnet und trommeln nach wie vor für Al-Kaida und Kriegsverbrecher

15/10/2016

Die Tagesschau offenbart, wie den Propagandisten die toten Zivilisten im Westen von Aleppo am Hintern vorbeigehen. GEZ-finanzierte Kriegspropaganda zu Gunsten von Massenmördern, saudi-Al-CIAda mit eingeschlossen.

Groß tönt die „humanitäre“ Tagesschaujournallie in ihrer Offenbarung nicht nur über Aleppo, dass gegen jeden Presskodex einseitige, hetzerische Angriffskriegspropaganda serviert wie die einstigen Goebbelsschnauzen und das deutsche Reichspropagandaministerium eines Goebbels es nicht besser gekonnt hätten. Und dies betrifft auch rückwirkend Libyen, da wurde genauso gelogen wie gegen Syrien, nur dass die Syrienverteidiger es länger ausgehalten haben als dass von der saudi-USrael-NATO gemeinschaftlich zerbombte Libyen voller Al-Kaida, IS, Warlords und kriminelle Banden, die herbei erzählte Humanität sogenannter westlicher Staaten nenne ich gezielten Massenmord, verbrecherischen Angriffskrieg, eines der größten Menschheitsverbrechen überhaupt. Seit 1945 haben die USA weitergeführt was dem millionenfachen Massenmörder Hitler vorschwebte mit seinen Welteroberungsallüren, mit seinem Großdeutschland…

Kampf um Aleppo Offenbar mehr als 150 Tote seit Dienstag

Stand: 13.10.2016 14:26 Uhr“

Daraus ein Zitat, welches schon alle darüber aussagt wem die Zivilisten in Aleppo und anders wo in Syrien komplett egal sind, sie wollen keinen Frieden, sie wollen dass der Krieg weitergeht, der Preis sind die Zivilisten, welche auch die westlichen Staaten für Regime-Change weiterhin hemmungslos verheizen wollen, weil sie den Aggressionskrieg noch immer gewinnen wollen:

“ Beim Beschuss des von der Regierung kontrollierten Teils der Stadt wurden offenbar mindestens vier Kinder getötet. Die Granaten seien in der Nähe einer Schule eingeschlagen, berichtete….“

„…Die Rebellen und ihre Unterstützer, darunter Saudi-Arabien und westliche Staaten, wollen den Fall Ost-Aleppos daher unbedingt verhindern. …

Da es ja in der Meldung eigentlich darum gehen soll, Zivilisten zu schützen, was auch ein neuer heuchlerischer UN-Resolutionsentwurf zum Ausdruck bringt, dann frage ich mich was es mit dem Schutz von Zivilisten zu tun hat, wenn diverse Kriesmafia-Staaten zusammen mit Al-Kaida in führender Position, um den Schutz dieser Kriegsverbrecher und Terror-Organisationen buhlen, und den Fall von Aleppo um den Preis toter Zivilisten mit allen Mittel zu verhindern suchen, vorwiegend mit Kopfabschneidern welche auch vor Kindern nicht halt machen und selbst diese schächten weil sie sie für Familienangehörige der Syrienverteidiger halten. Die USA bewaffnet weiterhin die Kinderschächter der Harakat Nour el Dine-Zanki und auch Al-CIAida tritt offen mit US-made und US-gelieferten TOW-Raketen und anderen schweren Waffen auf. Desweiteren sieht man die US-gestützten Medical-Combat-Teams an diversen Fronten im Großeinsatz zusammen mit Fateh al Sham-Jaish al Fateh, Jund al Aqsa etc…

Die heruntergerechneten Opfer des heutigen Tages von West-Aleppo, umgebracht und verletzt von Tagesschau-Rebellen, welche ihre eigenen Kinder propagandistisch mißbrauchen und ausschlachten bis zum bitteren Ende, anstatt die Kinder in Sicherheit zu bringen. Sie posieren bei FB mit ihrem Nachwuchs, welcher das Gewehr präsentiert, die Handgranaten kullern lassen, sich die Pistolen stolz in den Hosenbund stecken, und mit ihren lieben Rebelleneltern präsentieren.Man sieht sie auch als kleine Fronthelfer, in der Nähe der mit schwersten Maschinengewehren bewaffneten Pickups. Man sieht sie Leichen mältratieren, diese bespuckend und darauf herumhopsend, kleine Kinder mit dem Messer auf die Körper einstechend, man sieht Kinder welche Gefangene foltern, unter dem Beifall der Tagesschauaufständischen, der Moral schon immer auf dem absoluten Nullpunkt war. Von westlichen Regime-Change-Demokraten auserwählt und bewaffnet um als Todesschwadrone möglichst viel Leid und Chaos in Syrien zu verursachen, dazu waren und sind die kriminellsten Mörderbanden, die skrupellosesten und kaltblütigsten Schwerstverbrecher auerwählt worden um dann wie die Menschenfresser von Baba Amr durch Kriegspropaganda in den nettesten Farben und mit den positivsten Begriffen als liebe Rebellen, als arme Oppositionelle dargestellt zu werden, selbst wenn sie reihenweise Zivilisten umbrachten, so wie die vielen Kinder in Al-Houla, reingewaschen und weichgespült durch Propagandasprachrohre wie z.b. ein Mettelsiefen, Armbrüster, Leidholdt und wie sie alle noch so heißen, welche absolut kriminelle agierend die Methoden der Täter-Opfer-Umkehr anwendeten und die Verbrechen ihrern Schützlinge kurzerhand den Opfern unterschoben um weiterhin eingebettet bei Massenmördern für diese auf die Krokodilstränendrüse zu drücken. Es hat sich nichts geändert.

Heraus reden sich die Kriegspornojournallie mit, SOHR habe gesagt, Medienaktivisten haben gesagt, der letzte, nein der allerletzte Kinderarzt in Aleppo habe gesagt, blah blah blah. Man könne es nicht überprüfen… Hauptsache man verbreitet die Propaganda der Al-Kaidasprachrohre, dazu gehören auch das Rettungswesen von Ost-Aleppo, dessen erklärter Chef sich mit Jabhat al Nusra und Al-Kaida-Banner vor einem westmitfinanzierten M10″ Feldhospital ablichten ließ, dessen Bruder als netter Arzt auftritt, während die Westjournallie gekonnt weglässt, dass er auch als bewaffneter Front-Mediziner unterwegs ist und Leute ermordet, wie viele dieser von NGO´s gesponserten Combat-Medics nebst Medical-Teams, eingebunden bei Al-Kaida und Co.

Two children killed, 5 others injured in terrorist rocket attack in Aleppo

Eine andere Ausrede ist man könne nicht in die Gebiete hinein, es sei alles zu gefährlich. Es gibt jedoch einige Journalisten welche direkt aus Aleppo berichten und aktuelles Filmmaterial liefern, wie z.B. russische Journalisten oder Freelancer wie eine Lizzie Phelan oder auch Eva Bartlett, welche die Gazamassaker 2008/2009 hautnah miterlebte und auf ihrem Blog berichtete, weil die zionistenhörigen westlichen Massenmedien den Schwanz vor dem faschistoiden Regime Israels einzogen und die Kriegsverbrechen zu guter Letzt auch noch bejubelten, gemeinsam mit diversen Bedingungslos für Israel- Linken, welche Israels Faschistenfahne schwenkten und die Massaker in Gaza noch anfeuerten.

Die Massenmedien zeigen nur gezielt ausgewählte, in Szene gesetzte Fotos, welche von Medienterroristen stammen und absolut fragwürdig sind, wie die Bilder von Mahmoud Raslan oder auch die gekonnten Inszenierungen eines Ammer al Halabi, oder von Khaled, von einem Fadi,…welcher zu den CIA-gesponserten Gründungsmitgliedern der Aleppo-Meida-Center-und seiner Medienterroristen-Kumpane, egal ob vom AMC oder dem CIA-NATO-GCC-Mediencenter in Kafr Nabel, mit der Führermarionette „Raed Fares“, welcher auch gerne mit USamerikanischen „Humanitären Hilfswerkern“ posierten, die bei Aufklärung über die bewaffneten Frontmediziner, über die Medical-Sanitätsbattalione und deren eigentlichen Aufgaben nebst Propaganda, andere bei FB massiv bedrohen und sich selbst mit bewaffneten Terroristen zeigen wie auch in der Provinz Idlib. Andere, z.B. White helmet-„FSA-Jund al Aqsa“ nennen einen Schabiha bei Nachfragen…

Wann hat die Tagesschau eigentlich mal eines der Opfer von Terroristen gezeigt? Ich kann mich noch gut an den in Homs ermordeten Jungen Sari Saud erinnern, welcher von der Tagesschau dreckigst umgelogen wurde zu einem Opfer durch Sicherheitskräfte, obwohl eindeutig zu belegen war dass er durch Tagesschaurebellen gezielt für Propaganda umgebracht wurde, die Tagesschaujournallie war und ist Täter. Mit ihren dreckigen Lügen und der anfeuernden Propaganda hat die westlche Mainstreampresse die Mörderbanden zu noch mehr Massakern aufgefordert. Eines davon war später al-Houla, ebenfalls umgelogenen Täter -Opfer-Umkehr für eine No-Fly-Zone, wie bei dem kleinen Sari Saud.

„Die Tagesschau, einfach nur dreckig! Syrien

Sari

02/12/2011″

Remembering Sari Saoud. „Al Jazeera kills me every day a thousands times“ #Syria

23/11/2014

Nein, diese Opfer zeigen die Massenmedien natürlich nicht. Sie würden die Ost-Aleppo-Rebellenpropaganda abschwächen und zeigen was die Rebellen wirklich sind, Massenmörder an Zivilisten mit ihrem wahllosen Beschuss von dichtbesiedeleten Wohnvierteln:


Mehrfach hatte ich ja schon angedeutet, dass ich darauf warte, dass Al-Kaida in Deutschland in irgeneiner Form in Erscheinung tritt, so wie jetzt bei „Suliman Al-S. „

In Deutschland ein Terrorist genannt, in Syrien als ein Aufständischer, ein Rebell, als Regierungsgegner, ein bewaffneter Oppositioneller bezeichnet!

Zitat der TS, welche über fünfeinhalb Jahre einer der größten Unterstützer von Todesschwadronen und Al-Kaida -Terror-Organisationen in Syrien war und ist.

„….Der Prozess hat eine gewaltige politische Dimension. Suliman Al-S. gibt dem ungeprüft eingereisten Flüchtling ein Gesicht, vor dem sich manche Deutsche fürchten: das eines Terroristen …“

Der neuste Kriegspropaganda-Erguss aus dem Reichspropagandastudio Kairo ist erneut ein gutes Beispiel dafür, wie aus Kinderkehlendurchschneider in Aleppo, welche in Deutschland selbst für Terroristen und Kriegsverbrecher gelten, verharmlost werden, während die legitime syrische Regierung und die syrischen Landesverteidiger plump diffamiert werden. Die Hetzrede für Schwerstkriminelle, für Massenmörder, welche in Deutschland vor Gericht gestellt werden wegen Zugehörigkeit zu einer Terror-Organisation oder wegen begangener Kriegsverbrechen, stammt von „Anna Osius, ARD Kairo“. Die Meldung ist gespickt mit den üblichen negativ behafteten dämonisierenden Propagandabausteinen, wie:

Machthaber Assad , der syrische Machthaber Bashar al-Assad , …“

Al-Kaida und Andere mit ihnen verbündete Terroristen werden beschönigend genannt: „von Regierungsgegnern, Die Aufständischen,…“

Dreckig auch wie die Journallie sich hiermit aus der Verantwortung ziehen will, in dem sie weitere Propaganda einsetzt, und einfließen lässt, westliche Beobachter würden sagen bei den „Aufständischen“ würde nur ein kleiner Teil Extremisten ausmachen. Was die Protagonistin von Jabhat al Nusra, nun mehr Fatah al Sham genannt, macht, sie bezeichnet alle als Aufständische, darunter auch die internationalen Al-Kaidas aus aller Herren Länder. Gezielt lässt die Dame weg, dass Al-Kaida sich aus kosmetischen Gründen einfach umbenannte. Genauso lässt sie weg, dass sich ihre Aufständischen, ihre Regierungsgegner sich offen Al-Kaida-Bündnissen anschlossen. Genauso verschweigt die Tagesschau-Selbstherrlichkeit aus dem Märchen-und Hetz-Studio Kairo, wieviele Angebote den Terroristen gemacht wurden damit sie und ihre Familien Aleppo unbeschadet verlassen können. Diese Propagandisten geht so weit, den Beschuss von Terroristen auf den Westteil der Stadt Aleppo mit Luftangriffen zu rechtfertigen. Als hätten dies die Mörderbanden ihr in den Mund gelegt, welche aus primitivsten Rachegelüsten tagtäglich Zivilisten im Westteil umbringen. Genauso primitiv ist der Erguss welcher frisch aus Kairo kam. Diese Terroristen-Protagonistin reduziert gekonnt das Sterben in Aleppo allein auf den Ostteil der Stadt, sie lässt verlauten: „Um das tägliche Sterben in Ost-Aleppo zu beenden…; Wie man sieht, es ist ausschließlich Pro-Terroristen-Propaganda, um Humanität geht es nicht, die Dame legt ganz offen Doppelstandards an, die ermordeten Zivilisten, Kinder, Frauen, Männer im Westteil der Stadt finden in ihren Augen keinen Wert?

Sie verkörpert die heutige Moral der westlichen Wertegemeinschaft, welche im Sinne der Herrschenden immer weiter in Richtung Faschismus rutscht. Wie anders lässt es sich erklären, dass mordende Neonazis in der Ukraine, selbst mit hakenkreuzen auf ihren Helmen, propagandistisch aufgewertet wurden und die westliche Massenmediengemeinschaft gleichgeschaltet Al-Kaida unnd die abartigsten Kriegsverbrecher verteidigt und verniedlicht wie zuvor in Libyen und nun gegen Syrien.

Agieren solche Verbrecher jedoch in Deutschland, dann sind die „Journalisten“, die Kriegspresstituierten sehr wohl in der Lage diese Terroristen auch als Terroristen zu bezeichen!

Die Kairo-Studio-Tante weiß genau was sie tut und wie sie die Propaganda einsetzt. Jedesmal wenn sie von toten Zivilisten spricht, dann kommt sofort ein Hinweis auf den Ost-Teil der Stadt. Gekonnt suggeriert sie damit, dass die erwähnten Opfer, darunter Frauen und Kinder, sich im Ostteil der Stadt befinden. Sie verhöhnt die vielen tagtäglich umgebrachten zivilen Opfer in von den Regierungstruppen befreiten und geschütztem Gebiet.

Mehr wie diese GEZ-zwangsfinanzierte Presse-Tante kann man sich nicht auf die Seite von Massenmördern und „FSA“-Kinderkehlendurchschneidern stellen, welche sie Aufständische oder Regierungsgegener nennt. Warum Frau O. befinden sich fast 2 Millionen Menschen im Westteil der Stadt Aleppo und nur ein Bruchteil davon ist im Osten geblieben, die meisten davon die Angehörigen von Terroristen, welche ihre Kinder selbst zu kleinen menschlichen Mordmaschinen ausbilden, sie bewaffnen und gegnerische Leichen schänden lassen? Wie kann man nur so tief sinken wie die westlichen Kriegspropagandaschreiberlinge , auch der deutschen Massenmedien? In ihrem Propagandageschwurbel bleibt sie undifferenziert und schwelgt von anonymen „westlichen Beobachtern“…Ob diese auch irgendwo im Ausland sitzen und zu den „Freunden Syriens“ gehören, zu der verbrecherischten Angriffskriegsmafia diverser US-geführter NATO-Staaten?

Dreckig auch wie diese „Journalistin“ den verwundeten Soldaten für ihre Terroristenbefürwortende Propaganda benutzt, anders kann ich es nicht nennen. Warum schreibt die Dame nicht wo das Interview mit dem syrischen Präsidenten genau war, soll man es nicht nachlesen können, bleibt sie deshalb so vage. Hat sie richtig zitiert oder Zitate verfälscht und aus dem Zusammenhang gerissen um ihre Pro-Aleppo-Jihadisten-Ergüsse zu verstärken?

„President al-Assad’s interview given to Russia’s Komsomolskaya Pravda newspaper-VIDEO“

 

Zitat:

: „Eine der strittigsten Fragen ist, wer wirklich in Aleppo auf Seiten der Regierungsgegner kämpft. Sind es, wie Assad sagt, alles Terroristen, also größtenteils islamistische Kämpfer zum Beispiel der ehemaligen Al- Nusra-Front, vergleichbar mit Al-Kaida? Oder machen die Extremisten nur einen kleinen Teil der Aufständischen aus – wie es westliche Beobachter sagen?“

Zitate aus dem Interview mit dem syrischen Präsidenten Bashar al Assad, im Zusammenhang mit der Kairo-Kriegspropagandistin „Anna“:

Nicht speziell auf Aleppo gemünzt wie die Anna suggeriert:

„….President Assad: You’re correct. If you talk about those fighters, ideological fighters, or terrorists, let’s say, who are fighting our army, the only way is to fight them and kill them. You don’t have any other way. They are not ready for any dialogue, and you don’t have time to make dialogue, you want to protect your citizens, so you have to kill them…“

Ab der Frage 17 geht es in dem Interview um Aleppo, der Präsident spricht von Befreiung, die ARD-Dame jedoch von Eroberung, und das mehrfach.

Wie soll die syrische Armee das eigene Land erobern? Es ist eine Befreiung vom internationalen Terrorismus durch die US-geführte NATO-Kriegsmafia und die diverser GCC-Diktatoren-Staaten. Die Invasoren, die Eroberer sind doch wohl die Auslandssöldner welche in Armeestärke vorwiegend über die NATO-Türkei nach Syrien eingeschleust wurden, darunter auch zig-Tausende von IS-ISIS-Terroristen. Sie, die Al-Kaida-Bündnisse nennen sich auch die „Jaish al Fatah, die Eroberungsarmee, the army of conquest“ oder auch in Aleppo „Fatah Halap“, „Fatah al Sham…“…

Zitat Anna, die Propagandistin:

„Assad will Aleppo zurückerobern – das ist sein Ziel: „Wir nennen Aleppo den Zwilling von Damaskus. Es ist die zweitgrößte Stadt. Wir müssen Aleppo erobern. Aleppo ist das Sprungbrett, um andere Gegenden von den Terroristen zu befreien.“

Dazu die Zitate was der Präsident wirklich gesagt haben soll:

Question 17: But what will give you liberation of Aleppo, in strategic point?

President Assad; „…Aleppo, we call it the “twin of Damascus” for many reasons. It is the second big city in Syria, Damascus is the political capital, while actually Aleppo is the industrial capital in Syria. ….“

….“President Assad: First of all, it has political gain, on the strategic level, political gain and national gain. Then, from the strategic point of view, military point of view, no, you don’t cut; it’s going to be the springboard, as a big city, to move to another areas, to liberate another areas from the terrorists. This is the importance of Aleppo now.

Journalist: Okay, it’s liberation, but what’s your next step? How to cut this connection between Turkey and Idlib? Because this is the main source, main stream of money, soldiers, everything.

President Assad: You cannot cut, because Idlib is adjacent to Turkey, it’s right on the Syrian-Turkish borders. So you cannot cut; you have to clean. You have to keep cleaning this area and to push the terrorists to Turkey to go back to where they come from, or to kill them. There’s no other option. But Aleppo is going to be a very important springboard to do this move. …“

An Hand des in englisch geführten Interviews kann man selbst nachprüfen was der Präsident gesagt hat, auch über Aleppo:

Auch zu „Kairo-Anna“, welche Terror und Terrorismus verharmlost und Pro-Terroristen-Propaganda im Bezug auf Syrien produzierte, man sollte einfach die Wortwahl mit den Propagandabausteiner der ARD-Kairo-Hasbaristin vergleichen. Ein Unterschied wie Tag und Nacht:

Na so etwas, wer hätte das gedacht….ein Terrorist, es wird von Terroristen gesprochen in der Tagesschau und dies sogar ohne Gänsefüßchen. Wenn die syrischen Medien zitiert werden, dann setzt die Journallie das Wort Terrorist meist in Anführungsstriche, selbst wenn es sich um Selbstmordattentate gehandelt hat.

Mit der Meldung, welche keinen der ARD-Presstituiereten outet, da vermutlich aus Agentur-Meldungen zusammengepanscht, frage ich mich wie einer der fleißigsten Unterstützer in Deutschland von Jabhat al Nusra noch auf freiem Fuß herumläuft und Propaganda für Al-Kaida bei Twitter und FB ungestraft absondern kann. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, die ganz offen liegen, eine davon ist dass er für den Verfassungsschutz arbeitet. Die anderen Möglchkeiten erspare ich mir. Nein ich meine nicht #JihadiJulian, den siedle ich eher beim faschistoiden Regime von Israel an. Dumm das mir der Name ums Verrecken nicht einfällt. Er hat seine Kinder namentlich seiner Intention angepasst, für ein Mädchen den Namen „Märtyerin“, für die Jungs den Namen „Ayman“ a la Zawahiri, war es nicht ein B.Falk, welcher auch in mindestens einem ZDF-Interview seine Einstellung zum Besten geben durfte? Ob er den neusten „Deliquenten“ auch besuchen darf um ihn einzuseifen und auszuhorchen, es sei denn er bringt sich vorher um wie gerade der junge Syrer bei „Chemnitz“??

Man vergleiche mit der Meldung der „Anna“, welche für Terroristen in Syrien gerne die Worte „Aufständische, Regierungsgegner“ benutzt und so tut, als wenn sich Jabhat al Nusra fast in Luft aufgelöst hätte. …

Zitate, Wortbausteine, die TS-Journallie nennt die Verbrecher beim Namen, auch wenn sie mutmaßlich davor setzen: „ mutmaßliche Al-Kaida-Terrorist Al-S., Terrororganisation Al Nusra, syrischen Ableger von Al Kaida, der Terroreinheit, Für die Freilassung des Kanadiers verlangten die Terroristen sieben Millionen Dollar Lösegeld. , um mitgliedschaftliche Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung im Ausland und um Kriegsverbrechen, das eines Terroristen, Terrortaten , …

http://www.tagesschau.de/inland/prozess-gegen-fluechtling-wegen-kriegsverbrechen-101.html

Gibt es deshalb gegen diveresre Journalisten keine Anklage wegen Verherrlichung terroristischer Vereinigungen, bei welchen sie eindeutig eingebettet waren?, weil sie für Geheimdienste arbeiten und von diesen unterstützt als „Journalisten“ oder Hilfswerk`s NGO´s getarnt und eingebettet bei Todesschwadronen ein Ziel verfolgen, das Ziel was sich immer noch Regime-Change nennt mit Hunderttausenden von Opfern, nicht nur in Syrien, auch in Libyen waren sie allesamt Täter und haben sich belohnen lassen durch Journalistenpreise oder Spenden für verbrecherische NGO´s, deren Medicals bewaffnete Terroristen sind und ab und an ihre FB-Seiten mit Kinderopfern befüllen um ihre Tarnung aufrecht zu erhalten.

Der Tag hat gerade erst angefangen und wieder wurden von den gelobten Tagesschaurebellen Zivilisten umgebracht. Tagtäglich sterben sie unter der Propagandaüberflutung, den Doppelstandards der Massenmedien für Al-Kaida& Konsorten, welche Ost-Aleppo für Kriegsentscheidend halten und den Al-Kaida-FSA-Zanki-Kinderkehlendurchschneidern nach dem Mund reden um diese Todesschwadrone und Schwerstkriminellen vor Strafverfolgung zu retten.

5 children killed and injured in a rocket attack by militants on a school District Hatim b

Unsere Medien zitieren gerne die Al-Kaida-Verbündeten Terroristen-Chefs der „Zivilschützer“, auch White helmets genannt, welche im Konvoi der Fateh al Sham für die Kinderopferpropaganda sorgen, welche in die Frontlinien geraten sind, benutzt als Schutzschirme, mißbraucht und ausgeschlachtet über ihren Tod hinaus.

White helmets welche zur Jund al Aqsa gehören, auch zur Jabhat al Nusra. In Saraqeb und Sarmeen befinden sich ganze Al-Kaida-Weisshelm-Nester, über Spenden und NGO´s finanzierte Terror-Organisationen. Auch in anderen Orten, wie in Ost-Aleppo dürfte es sich um ein ähnliches Gemisch handeln:

Terroristen in Whitehelmet-Uniform:

Wieviele dieser White helmets gehören Terror-Organisationen an? Der vordere unten links gehört zu Al-Kaida, der mit dem Daumen nach oben auch:

13076796_106849916388770_5794393394323351009_n

White helmet und Al-Kaida-Terrorist:

:13310365_132838970456531_7369713220714145116_n

Zwei Jund al Aqsa-Terroristen, welche gleichzeitig Weisshelme, Zivilschützer sind. Der rechte „Bareesh“beim Kampf an der Aleppo-Südfront von Khan Tuman umgekommen. In Saraqeb und Sarmeen gibt es einen ganzen „Bareesh!-Weisshelm-Al-Kaida-Clan! Sie foltern und sie morden und liefern gleichzeitig als Medinaktivisten Propaganda ab welche nicht mit den Begebenheiten übereinstimmen. Sie manipulieren und lügen wo sie nur können zusammen mit den „Medicals“ welche sich ebenfalls aus Al-Kaida-Strukturen rekrutieren, finanziert von Organisationen wie USA-SAMS, US AID, …MRFS, und UOSSM….

13177692_121149851625443_5065865884924670601_n

Jund al Aqsa-Terrorist „Bareesh“ rechts im Bild, er hatte viele viele Kameraden welche ihn noch immer beweinen. Es gibt kaum eine White helmet-Seite in der Provinz Idlib sowie bei Aleppo, welche diesen nunmehr toten Jund al Aqsa-Kaida nicht auf seiner Seite verewigte.

13151632_1001087113331908_6397858594612436460_n

14141652_1842554879309164_5512897959728309085_n

Jund al Aqsa –Terrorist und ein befreundeter Medienterrorist, bei der Tagesschau Medienaktivist genannt, welcher auch ein Selfie mit seinem Al-Kaida-Idol Abdullah al Mhaisni bei FB zeigt. Hier Idlib-City:

13138946_1790845981146721_555800221606550538_n

Weisshelm Bareesh als Jund al Aqsa-Terrorist im Einsatz, so wie auch an der Khan Tuman-Front mit weiteren White helmet Folterern und Mördern, welche gleichzeitig zur Terror-Organisation Jund al Aqsa, zu Al-Kaida gehören:

13178698_1611523302501694_3220240754423753454_n

Weisshelm-Terroristen!:

14358759_262979604101832_2028092773599242820_n

Das Al-Kaida-Weisshelm-Personal sorgt für Propaganda. Sie haben gut lachen, werden sie doch mit zig Millionen an Dollars gefördert, Terror-Organisationen verdeckt über die „Zivilschützer“ finanziert:

Bildzitat zur Dokumentation, wie aus Terroristen „humanitäre“ Zivilschützer gemacht werden. Der rechts im Bild könnte einer der Folterer und Mörder von der Khan-Tuman-Front sein:

jund-al-aqsa-folterer-drei

Al-Kaida-Terroristen, welche wie der in der Mitte, gleichzeitig als Zivilschützer auftreten und auftraten, auch er könnte bereits ins Gras gebissen haben. Und dies sind also die Augenzeugen welche unsere Medien als Quellen angeben. Sie sind der verlängerte Propaganda-Arm von Terror-Organisationen und deren Terroristenärztepersonal, wie auch ein Muawiyah aga Hassan, welcher auch im USA-SAMS-Hospital als Pfleger auftritt und sonst ein Jund-Al Aqsa-Terrorist und gleichzeitig auch in White-Helmet-Uniform oder als Mediaaktivist“ zu sehen war und ist:

Weisshelme mit schwerstmißhandelten Geiseln, welche in der Hand der Jund als Aqsa waren und umgebracht wurden:

Vorne rechts, der Weisshelm, Pfleger, Medienaktivist und Jund al Aqsa-Terrorist, Muawiyah aga Hassan:

13177545_235065846850099_5125080879451648913_n muawiah

Ein zweiter Weisshelm mit grauem Bart ebenfalls beteiligt, gehört auch er zur Jund al Aqsa, westfinanzierte Weisshelme, sie sind Verbrecher und rekrutieren sich auch aus Al-Kaida.

Whitehelmetsterroristen KhanTuman

whitehelmets torture khantuman sarmeen

KhanTuman gefoltert ermordet

White helmets ohne Zivilschützer-Uniform:

Geiseln in Mörderhand Khan tuman

Alle beide Gefangenen wurden brutalst ermordet nachdem man sie gefoltert hatte und Spießrutenlaufen ließ, angebunden an ein gepanzertes Fahrzeug der „Jund al Aqsa -Polizei“ von Saraqeb und Sarmeen!

Tuman ggeiseln jund al aqsa

Tuman Jund al Aqsa Geiseln

Weisshelme als Folterer und Mörder: Video bei dem White helmet Muawia Aga Hassan welcher nebst seinen Komplizen, dafür mit dem Alternativen Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde:

KhanTuman sarmeenWeisshalm

Khantuman sarmee MordTerroristen-Weisshelm-Komplizen

12985487_103077056763577_5751887707932963198_n

Weisshelm-Jund al Aqsa Bareesh in der Mitte:

13495130_159463777800909_8030551210269925485_n

Bareesh, Hazem Sleby und weitere White-helmet-Jund al Aqsa-Jabhat al Nusra-Jaish al Fatah-Terroristen, eine große verschworene Gemeinschaft:

Zivilschützjundalaqsa

Tote Jund-al Aqsa-white helmets, darunter „Bareesh“, in der Galerie auch die Folterer und Mörder zweier schwerstgefoltereter Gefangener welche von Aleppo nach Idlib verschleppt wurden und dort umgebracht wurden. Im Paradezug der Mörderbanden waren auch zahlreiche Kinder vertreten sie führen auf den Terroristenfahrzeugen mit.

Muawiyah hat verschiedene FB-Seiten, auf einer gibt er sich zur Tarnung als netter „FSA-Tagesschau-Rebell“ aus. Die Verbrechersseite mit den Videos und Fotos ist verschwunden.

hassan und jund al aqsa tote

Über die Unmengen von Kindersoldaten verlieren die wenigsten Terroristenunterstützer ein Wort. Auch die hochgelonbten Mediziner sind von kleinen Kinder-Revolutionären begeistert, werden sie verwundet oder getötet, dann schlachtet man sie kunstgerecht als zivile Opfer aus.

White helmet Kind: محمد زكرة

12936772_972486659534367_8034512803299588730_n

12961523_972486626201037_7191884276054681310_n

Al-Kaida-Medics, der eine Ahmad Sweid, der Chef vom Ost-Aleppo-Rettungswesen mit vielen Kontakten zu sogenannten „medic-NGO´s“, auch nach Deutschland…

Obwohl doch so fürchterlich in Ost-Aleppo durch die Luftwaffe gebombt werden soll, so lässt es sich der Al-Kaida, der Chef vom Ost-Aleppiner-Rettungswesen ausgesprochen gut gehen. Mit dabei weiterer „Sanitäter“, wie der Selfiemacher Al Huda, welcher selbst ein bewaffneter Terrorist ist. Ob sie alle zur Fatah al Sham gehören, die neue Bezeichnung für Al-Kaida`s der Jabhat al Nusra.

13.Oktober. Der Al-Kaida und oftmals mit Kalaschnikow bewaffnete Chef des Rettungswesens „Ahamd Sweid“ und seine teilweise ebenfalls bewaffneten Komplizen, finanziert und bespendet durch westliche Terroristenunterstützer NGO´s wie UOSSM oder auch USA-SAMS:

Bildzitat Dokumentation: Terroristen des Ost-Aleppiner „Rettungswesens“ in bester Laune. Die Westmedien fressen ihnen die Fake und False-Flag-Propaganda aus den Händen und plappern Al-Kaida nach, sie sind Al-Kaidas Werbeplattformen, sie verschaffen den Terroristen wie die ARD, eine breite Öffentlichkeit:

Quelle „Alhuda“:

ahmad-sweid-und-al-huda

Al-Kaida-Medic, bereits tot, ein Kumpane von Ahmad Sweid und seinem bewaffneten Bruder, Omar Sweid, welcher als Arzt in Aleppo auftritt mit besten Verbindungen zu dem Terroristen Hadi al Abdullah, welcher als Medienaktivist von CIA-und GEZ-mitfinanziertem Raed Fares auftritt und auch schon in Qatar war, welche bekanntlichermaßen die Hauptfinanziers von Jabhat al Nusra sind, dem bewaffneten Arm der syrischen wahhabi-Muslim Brotherhood, so könnte man es auch sehen…

Al-kaida arzt Anästhesist

Ahmad Sweid, der bewaffnete Terrorist mit besten Beziehungen zum Ausland und mit ziemlicher Sicherheit ein Al-Kaida-Mitglied.

terroristenarzt-bewaffnet-ammer-jaber-al-halabi

Ahmad Sweid mit einem Al-Kaida-Irak-Afghanistan-Veteranen, welche Ahmad liebevoll „Abu Hamza“ nannte:

ahmed-sweida-trauert-um-al-kaida-bruder

Al-Qaeda Ahmad Sweid, der Chef vom Rettungswesen Ost-Aleppo, auch vom Westen finanzierter Terrorist welchen man in diversen Front-Videos und auch auf Fotos bewaffnet sehen kann, ähnlich wie seinem Terroristenarztbruder Omar Sweid;

ahmad-sweid-jabhat-al-nusra-rettungswesenchef

„Abu Hamza“ , Chef des Terroristen-„Rettungswesens“mit seinem Afghanistan-Al-Kaida-Bruder , welcher bei Ramouseh ins Gras gebissen hat:

sweid-afghanistanveteran

Ahmad Sweid mit Al-Kaida und Al-Kaida-Banner am „M10“ Feldlazarett posierend, einem nun zerstörten HQ von FSA-Jabhat al Nusra-Fateh al Sham. Screenshot von seiner Twitterseite bei FB:

ahmed-sweid-twitter

Sie sind USrael-NATO-GCC-Opfer und gleichzeitig Täter. Kinder werden auch gerne als Sniper eingesetzt weil sie gehorsamst auf alles schießen was sich bewegt, selbst auf andere Kinder…

„Omar Ibn Khattab“ posiert bei FB عمر ابن الخطاب

%d8%b9%d9%85%d8%b1-%d8%a7%d8%a8%d9%86-%d8%a7%d9%84%d8%ae%d8%b7%d8%a7%d8%a8

Ob ein Kampfflugzeug das Kind von einem Erwachsenen unterscheiden könnte?

1620763_1390479044555966_2130703120_n

13886866_132243617218986_7692551194834636409_n

13782066_111580742616658_722385980878656125_n

12661911_100119440377765_676424273444273968_n

13427807_277015879354786_6621743079910326269_n

Sie schmücken sich bei FB mit dem Al-Kaida-Führer „Jolani“ und mit ihren Kindern…

14322572_153755325073048_4354117529996391685_n

خالد ماجد

14495290_168037243644856_8050113286497156006_nمجهول الهوية

Teenager als USA_NATO-proxy-Bodentruppen

14368866_159369161178465_2373917710573028173_nعارف أبوالليث

Teenager als willige, billige, stolze USA_NATO-proxy-Bodentruppen, versorgt auch von den UN-Hilfswerken:

12249632_133883140307286_6324205894688443297_n

12814176_195050790857187_3542324854114723675_n

13769472_282580885437510_842424614909425879_n

13769617_286576871704578_190315277121758041_n

Kinder welche vermutlich zur CIA-bewaffneten Shamlegion-Sham Corps-Faylag al Sham gehören, welche im Tross von Jaish al Fatah-Fatah al Sham operieren. Mordende USA-Söldner im Teenageralter im Al-Kaida-Verbund Idlib Hama-Aleppo. In Ost-Aleppo sind die Kindersoldaten oftmals noch viel jünger wie eine FB-Suche zeigt.

Als Oberbegriff geben diese Kinderterroristen die „Jaish al Fatah“ als ihre Miliz an. Kindersoldaten von dem saudischen Al-CIAida Sheikh Abdullah al Mhaisni.

Nicht nur in Maarat an Numan dürfte eine ganze Teenager-Generation verloren sein als billiges Kanonenfutter in USraels Regime-Change-Interessen. Teenager welche bei FB die Turkistan-Al-Kaidas bedingungslos verehren. Bilder wie es auch aus Ost-Aleppo zu sehen gibt. Wer männlich und alt genugist eine Knarre zu tragen, der ist Terrorist. In Idlib sieht man auch ab und an weibliche Bewaffnete.

محمد حمود

14567617_331601683868763_1790003628259755849_o

محمد سراقبية

14448802_1677034935958791_3714333538732373640_n

محمد ابو جعفر

14720626_10202422651645577_8384899719834072328_n

14433083_134114453715085_6073468806651231958_n

14568085_145075872618943_546352661978390245_n

14595796_153645408428656_8090187928533715026_n

ابو حذيفة بل لادن

14359026_148712665582160_8149507596905899858_n

14322534_148717978914962_8560978083487609354_n

14457519_159028937883866_2881716218696064544_n

14225424_123908394729254_5596635886527233202_n

Erschütternd auch wie diese Kindersoldaten durch ihre Väter, Brüder und Onkels schon früh als laltblütige Mordmaschinen trainiert wurden, aufgeputscht durch Mhaisnis Kampf-Al-Kaida-Videos, ganze Familienclans als AL-Kaida-Militante beschäftigt.

So sehen unter anderem ihre FB-Videos aus Idlib -Hama-Morek-Aleppo: Begleit-Text عميل ل جيش ابو شحاطة.
كمشو الشباب bبحلفايا.وتم القصاص منه
عبد الرزاق السطوف من مورك
ملقب ابو درعاا وله من اسمه نصيب!!

محمد الأسعد

14713735_1231599843549089_8223597711650572460_n

11039309_915985598443850_5356241740853800346_n

Es sind die Angehörigen dieser Kinder, welche für deren Tod verantwortlich sind. Sie setzen sie als Sniper ein, sie nehmen sie mit an die Front, und wenn sie dann getötet wurden, dann heißt es Assad frisst kleine Kinder! Und dann ziehen sie die Geschwister zu weiteren Kämpfern heran.

Kanonenfutter durch die Angehörigen und Al-Qaeda-FSA an den Fronten verheizt!

Mosko Mosko

13435548_257928554566508_1419473946159522753_n

14232611_298308100528553_4230415690378993365_n

14054164_289906771368686_2542885238911028236_n

Und wenn man sich weiter auf den Seiten umschaut so findet man auch wieder die Front-medics welche auch für ‎Médecins Sans Frontières Syria/ أطباء بلا حدود سوريا‎ arbeiten und die Kindersoldaten wieder zusammenflicken, sollten sie überlebt haben.

14657405_136275193502395_2178762742615199856_n

13466468_275363406186791_8278975906809303327_n

14390621_122302344897733_6892197966260222219_n

رعد الشمال

Der stolze Opa mit seinem Enkelkind?

14670866_177478169364830_8848710115107300605_n

13932839_133412110438103_2808814835616877353_n

Kinder mißbraucht .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=161537537611171&set=pb.100012647778465.-2207520000.1476463042.&type=3&theater

Wie alt?

 

14258276_180433419054916_4916377636854791211_o

Toter Kindersoldat

14142018_174294739666427_8292490308601940813_n

14100254_174873999608501_8857357547633135857_n

14657282_197852443977323_4971115152983321572_n

Die westliche Wertegemeinschaft sorgt mit den fortlaufenden Waffenlieferungen an Terroristen dafür, dass auch genug Knarren für die Kinder, für ihren Nachwuchs vorhanden sind.

ﺑﺘﺎﺭ ﺍﻟﺸﺎﻣﻲ

14370354_166773500435071_6410317643408771549_n

14199516_169443523501402_6364912048534925249_n

Wie alt? ﺑﺘﺎﺭ ﺍﻟﺸﺎﻣﻲ

13906732_119993741779714_3735958258938601755_n

ابو المثنى الارفادي

13133302_163922410671597_3508966137269235282_n

Geschwister, wie alt ist das Kind links im Bild?

13055382_151838421879996_2635707161532432611_n

942274_130783120652193_7424591066905805311_n

محمد حياني

14520527_341286876218231_3968153326284495176_n

13557830_292485594431693_6511311110827144130_n

14095929_321669644846621_4306828463576910859_n

12524395_117576625308034_7906740835004401867_n

13892254_238749579857404_3217828020130607481_n

Schweres Militärgerät, ein legitimes Ziel. Kann ein Pilot das Kind sehen?

13407234_101760330254427_6090482154114493557_n

13599829_113905055708884_5499850257897131126_n

783_219535678392710_3145370864683042532_n

خطاب الأنغماسي

احمد ابو حذيفة

14022226_111795479270181_3104481077856878854_n

13932738_103035566812839_2610493009385527158_n

بلال أبوعبيدة الشامي

13346905_178675622534687_2462855428262893079_n

14022212_218332745235641_2756699896926453698_n

 

Eine unendliche Geschichte.

Quelle FB-Freundschaftslisten von Kindersoldaten und deren Angehörigen aller Fraktionen.

Man findet diese Kinder überall in den Milizen, egal ob Al-Kaida-Ahrar al Sham, IS oder auch FSA.

Die kleinen USA-NATO-Proxys in einem verbrecherischen Angriffskrieg durch die westliche Wertegemeinschaft. Wo bleibt der Aufschrei?!

„Nachtrag 23:45h: Das russische Verteidigungsministerium berichtete heute, dass Al Kaida in Aleppo rund 1000 Minderjährige im Alter von etwa 14 Jahren zwangsrekruitiert habe, die Al Kaida da nun an die Fronten wirft, während die erfahrenen Terroristen im Hintergrund bleiben und sich hinter den Kindern verstecken.“ via https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/10/13/moderate-terroristen-ermorden-mehrere-kinder-in-aleppo/#more-22734

„„Moderate“ Terroristen ermorden mehrere Kinder in Aleppo“

Quelle: Die Tagesschau beweist erneut, dass es nicht um Humanität im Krieg gegen Syrien geht, sie haben die Opfer im West-Aleppo erneut heruntergerechnet und trommeln nach wie vor für Al-Kaida und Kriegsverbrecher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s