Skip to content

Wenn die korrupte UN-Untersuchungskommission Terroristen aus #Idlib zu neuen False-Flag-Propaganda-Morden anfeuert #Hass #MuawiyahAgahHassan #Qmenas

07/11/2016

https://urs17982.wordpress.com/2016/10/28/wenn-die-korrupte-un-untersuchungskommission-terroristen-aus-idlib-zu-neuen-false-flag-propaganda-morden-anfeuert-hass-muawiyahagahhassanqmenas/

Wenn die korrupte UN-Untersuchungskommission Terroristen aus Idlib zu neuen False-Flag-Propaganda-Morden anfeuert #Hass #MuawiyahAgahHassan #Qmenas #Aleppo Terror-Offensive

Eingesammelt, Arbeitsblatt zu Hass-Idlib.

UPDATES und weitere ERGÄNZUNGEN

Eine False-Flag-Attacke auf „eine Schule“ inszeniert unteranderem von Jund al Aqsa-Weisshelmen aus Sarmeen und Saraqeb.

Wird ergänzt und verbessert.

Vorausgegangenes, bzw etwas Hintergrundinformation über die Terroristen, über diejenigen welche die Propaganda inszenieren für eine von Al-Kaida erwünschte NO_FLY_ZONE, für einen vollen, offenen Angriffskrieg gegen Syrien, für einen Krieg mit Russland, mit allem was die US-NATO-Bomber an Abertausenden von Tonnen an Bomben so abwerfen können.

In meinem Archiv findet sich vieles über die Terroristen-Todesschwadrone von Idlib. Herausstechend dabei der Jund al Aqsa-White helmet“ Muawiyah aga Hassan, „Medien-Aktivist“ und USA-SAMS-UOSSM-Krankenpfleger, welcher sich momentan bei FB den Namen Moawyia Ibrahim gegeben hat. Er schrieb er ändere seinen Zugangsnamen, damit seine FB-Seiten nicht wieder gelöscht werden würden.

Hier eine kurze Einleitung über den letzten UN-Untersuchungsbericht zu den False-Flag-Giftgas-Attacken von Qmenas. Dies ist notwendig, da Muawiyah aga Hassan, der Folterer und Mörder von Gefangenen, der „Wieder“-Betreiber der Sarmeen Coordinations-Seiten, welche die Schächtung und die Köpfung von dutzenden von Soldaten, die Leichenschändungen bejubelte, da der Jund al Aqsa-Whitehelmet-Terrorist für die ganze False-Flag-Fake-Propaganda die führende Kraft ist, und dafür mit seinen False-Flag-Videos und Chlorgas-Inszenierungen von der kriminellen, äußerst korrupten UN-Untersuchungskommission belobigt wurde. Auch hat die blinde Preisverleiherkommission von dem „Alternativen Friedensnobelpreis“ ebenfalls dazu beigetragen, die Mörderbanden zu weiteren horrenden Verbrechen anzupeitschen. Ich bin sicher, das Ergebnis dieser Täter-Opfer-Umkehr gipfelte erneut in Verbrechen, dieses Mal wurde der Ort „Hass“ für die Verbrechens-Propaganda der Al-Kaida-Weisshelme ausgesucht.

Ich hatte geschrieben: “ …

„Arbeitsblatt Idlib-Qmenas-Sarmin-Saraqeb-Binnisch-Salaqin….”Jiash al Fatah”-“Fatah al Sham”“Saraqeb-Front”-Jund al Aqsa-Weisshelme”-Terroristen-Sanitäts-Brigaden. Al-Kaida, die Augenzeugen des neusten zusammengelogenen UN-Reports über Chloringas-Attacken in der Provinz Idlib durch die syrische Armee, welche nie stattgefunden haben.

Mit dem zusammengepanschten UN-Bericht über Qmenas fordert die UN-Menschenrechtszertreter-Kommission die Terroristen zu Wiederholungstaten auf, sie werden danach die abartigen Kriegsverbrechen bestimmt decken und mit der Methode der Täter-Opfer-Umkehr die Opfer zu Verbrechern stempeln. Das hatten auch schon die NAZIS im Dritten Reich wunderbar beherrscht. Auch das Reichskriegspropagandaministerium mit Goebbels war darin hervorragend bewandert, unsere Massenmedien und deren Journalisten haben das Erbe würdig angetreten und vermehrt, auch sie befeuern die Täter zu weiteren Höchstleistungen!…“

Die korrupte UN-Untersuchungskommission lügt über den Ort #Kmenas #Qmenas und verschweigt durch Terroristen geschächtete Gefangene und 16 aufgespießte Köpfe

Arbeitsblatt. Al_Qaeda-Collage aus Idlib-#Saraqeb-#Sarmin…Deutschland Posted on

usw

Eingesammelt zu dem Ort „Hass“-Idlib:

Einschub, das gibt einen neuen Eintrag.

Übrigens die Propaganda mit Qmenas machte vorwiegend der Jund al Aqsa-Weisshelm-Terrorist Muawiyah aga Hassan. Er war auch schon für die False-Flag und FAKE-Propaganda über das nicht attackierte Krankenhaus von Sarmin zuständig. Auch produzierte er Flase-Flag und FAKE-Chloringas-Videos wo eine zweifelhafte UN-Kommission letztens dem Al-Kaida-Jund al Aqsa-Weisshelm nachplapperten und die False-Flag-Fake-Propaganda der Jund al Aqsa-Weisshelme für bare Münze erklärten und der syrischen Armee und Regierung unterschob. Ich schrieb schon mehrfach, diese falsche Schuldzuweisung würde die Terroristen direkt dazu auffordern, ja anfeuern weitere Fake-False-Flag-Videos zu inszenieren. Was würde die UN-Kommission sagen, wenn erneut die Propaganda, diesmal zu dem Ort Hass, erneut aus der Richtiung von Muawiya Aga Hassan stammen würde?! Falls es bei Hass wirklich Tote gegeben hat, dann sind dafür die Terroristen verantwortlich und auch die korrupte UN-Kommission welche die Mörderbanden zu weiteren Höchstleistungen anfeuern! …

Die UN macht sich zum Erfüllungsgehilfen von “Jund al Aqsa”, “Ahrar al Sham” und “Jabhat al Nusra”, nebst den FSA-Todesschwadronen, die Tagesschaupresstituierten sind ihre Komplizen, sie haben nicht recherchiert, sie werden freiwillig zu Tätern!

Muawiyah Aga Hassan, welcher sich nun „Ibrahim “ nennt, hat die meisten Fotos hochgeladen. Dies ist kein Zufall, er weiß wie man Massakermarketing betreibt, angefeuert von HRW, USA-SAMS, AI, UOSSM, den Massenmedien, der UN, dem bekloppten O.Brien. Al-Kaida arbeitet ja schon lange mit Kenneth Roth, dem Executive-Direktor von HRW auf`s beste zusammen. Jund Al-Aqsa und die White helmets plappern vor, gebetsmühlenartig wiederholt HRW was Al-Qarda der „NGO“ in den Mund legt. Sie lassen sich begierig füttern und fressen Jaish al Fatah aus der Hand.

Die meisten Fotos kommen von dem Jund al Aqsa-White helmet „Muawiya aga Hassan!“ Es würde mich nicht wundern wenn sie erneut für Propaganda gemordet haben so wie bei der Familie in den Chloringas False-Flag-Videos.

Sie morden für Propaganda und dies nicht zum ersten Mal!

Bei der FB-„Hass“-Suche „Muawiyah Aga Ibrahim“ mit +15 Fotos

ibrahim-muawiya-plus-15-fotosAuf Muawiya`s FB-Seite im Ganzen +19 Fotos.

ibrahim-mit-19-fotos

Der Original-Link zu dem Jund al Aqsa Terroristen Muawiya Aga Ibrahim mit seiner Fotogalerie: .https://www.facebook.com/moawyia.Ibrahim/posts/134274857043123

Hier die Screenshots bevor die Herkunft der Fotos erneut durch Löschung der FB-Seite des Jund al Aqsa-Terroristen und USA_SAMS-Krankenpfleger „Muawiyah Agh Hassan“ verschleiert wird.

jund-al-aqsa-liefert-die-pr-fur-hass

Warum sind die Männer weiß eingestaubt, selbst die Schuhsohlen zeigen dicken weißen Staub auf, die Kinder und die Frau aber nicht? In der Umgebung der Schule war alles voller weißem “ Gesteinsmehl“. Sind die Kinder ganz woanders umgekommen?

Bildzitate zur Dokumentation- Fotos von „Muawiya aga Hassan“

leichen-im-flur-keine-arzte

Warum ist kein Staub an den „toten Kindern und Frauen“? Warum sind sie nicht zerissen? Warum weisen sämtliche Kinderköpfe Blutspuren auf, ebenso die Frauen?

Ich musste unwillkürlich an die Familienmassaker von Al-Hula denken, ermordet von Terroristen, darunter sollen 54 Kinder gewesen sein. Drei regierungsloyale Familien wurden massakriert und die ganze Medienmeute versuchte diese Verbrechen der Armee anzuhängen, obwohl im Ort alles voller Terroristen war welche die Armeecheckpoints von allen Seiten angriffen. Die Soldaten mussten sich ihrer Haut erwehren, sie konnten garnicht im Ort die Familien massakriert haben. Die Kinderschlächter, die Kehlendurchschneider kamen von den Farouk-Brigaden und Al-Kaida aus Baba Amr-Homs. Und wenn man sich den „Hass“Twitterfilm ansieht, da waren die Leichen sehr lädiert, diese hier sind es nicht.

14876493_134272943709981_6478851196869080238_o

Was ist dies hier für eine Verletzung, von einer Schrappnell oder wurde das Mädchen erschossen?

Das Blut zum Kinn abwärts gelaufen, sowie abwärts beim Ohr. Die Front-Terroristen-Mediziner werden vermutlich keine Obduktion gemacht haben, sie stecken mit den Terroristen unter einer Decke und ziehen bei der Propaganda mit.

14883405_134272510376691_5038440044965542749_o

Unten in der Fotogalerie das Selfie von dem Jund al Aqsa-Terroristen Muawiyah aga Hassan, welcher auch als White helmet und Krankenpfleger unterwegs war:

muawia-mit-gewehr-auf-panzer

Warum sind nur die toten Männer weiß eingestaubt, die Kinder aber nicht?! Bei dem „Schulgelände“ ist alles weiß eingestaubt, als müßten es die Kinder auch sein, es sei denn sie sind ganz woanders umgekommen.

jund-al-aqsa-liefert-fur-hrw

Selfie Muawiyah aga Hassan, welcher laut einer „Menschenrechtsseite“ seit April oder März 2013 tot sein soll….Skrupellos, siehe Link:

#Aleppo Khan-Tuman #Al_Qaida-Turkistan. Die Anti-Terrorismus-Offensive fortgesetzt #Medienkrieg

14717130_111581892645753_6429101951058932220_n

moawiya-ibrahim-jund-al-aqsa

Der Jund al Aqsa-Terrorist als White helmet:

https://urs17982.files.wordpress.com/2016/05/12187655_131919343831417_2063471749238912286_n.jpg?w=640&h=360

Der „USA-SAMS“-Krankenpfleger vom Feldlazarett Sarmin als Jund al Aqsa-Terrorist zusammen mit schwerstgefolterten Gefangenen, welche später umgebracht wurden:

13177545_235065846850099_5125080879451648913_n muawiah

Tuman ggeiseln jund al aqsa

Übrigens pflegt der Terrorist “معاويه حسن آغا سرمين” noch immer beste Verbindungen zu den White helmet-Netzwerken, er unterhält sich auch prima mit dem sogenannten offiziellen Fotografen der Idlib-Civil defense” -Terroristen. Hinter diesem Jund al Aqsa-Polizeiwagen waren die Gefangenen angebunden beim Spießrutenlauf. Muawiyah aga Hassan, der Weisshelm-Terrorist hat auch die Ermordung der Geiseln gefilmt. Wo bliebt der UN-Menschenrechtskommissions-Untersuchungsbericht über die vielen ermordeten Gefangenen duch die Idlib-Terroristen? Wo belibt die Gerechtigkeit!

Jund al Aqsa-Mafia

http://www.barth-engelbart.de/?p=151927

Ein Augenzeuge der UN-Komission, ein abgebrühter Terrorist! Wie glaubwürdig ist so ein Verbrecher, welcher vermutlich selbst seine Oma umbringen würde wenn es sich für ihn lohnt…Jund al Aqsa im verwandschaftlichen Doppelpack:

14606395_193021701133410_5970348003344562507_n

Laut neusten Luftbilddokumentationen steht die Schule in „HASS“ noch, die Dächer sind ebenfalls unversehrt. Dazu hatte ich mich schon im Vorfeld gefragt, ob die Bilder, die Propaganda aus Saraqeb oder Sarmeen stammt. So wie es aussieht, scheinen die Fotos von dem Jund al Aqsa-USA-SAMS-Pfleger und White helmet Muawiya aus dem Feldlazarett „Sarmeen“ zu stammen. Warum Sarmeen wenn die Feldlazarette von Kafranbel-Kafr Nabel doch viel näher bei „Hass“ liegen? Was hat Muawiyah z.B. in „Hass“ verloren? Der Eingangsbereich vorne bei dem Sarmeen-Feldlazarett sieht anders aus, vielleicht ist es die hintere Zufahrt oder die Körper liegen im Krankenhaus von Idlib city?

NGO´s finanzierten für Al-Kaida das Feldlazarett in Sarmeen:

Propaganda und Lügen aus dem Mund der UNO, der Mainstreampresse, der Weisshelmterroristen und Medienterroristen wie Moaz al Shami und Jabhat al Nusrat-Jaish al Fatah -Jund al Aqsa-TIP-Komplizen über eine Schule in Idlib/Hass.

Über die White helmets von Idlib findet sich Unmengen an Material in meinen Blog-Archiven. Die Medien plappern Al-Kaida-Terroristen nach, sie sind deren Werbeplattformen und kommen ungestraft davon mit ihrer Verherrlichung und Unterstützung von Terror-Organisationen. Man stelle sich nur vor sie hätten so wohlwollend und verlogen über die RAF berichtet, sie wären vor Gericht gelandet, besonders wenn sie deren Terror als Erfolge gewertet hätten so wie bei den internationalen Todesschwadronen in Syrien!

Wie ich es mir bereits dachte, der Hauptpropagandist neben dem Jund al Aqsa-Terroristen Muawiyah agah Hassan ist Moaz al Shami, das Sprachrohr von Jaish al Fatah und Jund al Aqsa.

Moaz al Shami, dick befreundet mit dem Al-Kaida Terroristen „Sheikh Abdullah al Mhaisni“, und das soll ein glaubwürdiger Zeuge sein?

Moaz al Shami Terroristenpropagandist

Zu den Videos von dem Al-Kaida-Terroristen „Moaz al Shami“, welcher sich selbst als „Medienaktivist“ bezeichnet.

Das Video fängt bereits voll mit FAKE-Geräuschkulissen an. Dekorativ liegen „Leichen“ im Olivenhain verteilt herum. Das Video vollkommen zusammengeschnitten. DasGanze ist eindeutig eine plumpe Fake -Inszenierung. Die Darsteller auf Knopfdruck am Schreien, wie auch der Mann bei der Schule. Zufällig hat er ein Funkgerät in der Hand, ist er ein Freizeit-Whitehelmet oder ein Vollzeit-`Terrorist?

Dass das Video eine komplette FAKE-False-Flag-Inszenierung ist, müsste selbst der UN auffallen, sie stellen sich dümmer als sie sind und lassen sich gerne von Al-Kaida-Sprachrohren und Terroristen an der Nase herumführen. Moaz der Terrorist, lacht sich bestimmt ins Fäustchen, ob er eine extra Prämie von CIA-Raed Fares bekommt für sein zusammengeschustertes Propagandawerk?

Was für ein Blödsinnsvideo, zusammengeschnitten und manipuliert von hinten bis vorne…Kein Wunder, dass die Terroristenplattform Tagesschau keine Videoschnipsel davon zeigt, sie wären gleich mit Fake und False-Flag aufgeflogen und dies wissen sie ganz genau. Es hält sie jedoch nicht davon ab die Lügen ganz bewusst weiterzutransportieren. Al-Kaida hat mal wieder einen großen Hasbara-Bahnhof bekommen. Auffällig wie schnell die zusammengequirlte Schei… in viele Sprachen übersetzt wurde. Vermutlich bereits entstanden bevor die Propaganda über die „Schule“ an die Öffentlichkeit, an die Al-Kaida-Plattformen weitergegeben wurden. Wie schrieb der „Papagei“ Volker Schwenck, sie bekämen Meldungen und Videos der Raed Fares und AMC-Terroristen gleich per e-mail?

Die TS liefert ein Reuters-Foto und vergißt zu schreiben, dass es sich nicht überprüfen ließe. Die TS schafft ganz einfach Tatsachen, obwohl sie nicht wissen können wann „diese Schule“ überhaupt bombardiert wurde. Auch zeigte ich schon welche Terroristen-Propagandisten Fotos an die Agenturen liefern, wie z.B. „Ismail“, welcher Kehlendurchschneiderfotos an Reuters liefert, die dann als „moderate Rebellen“ verkauft werden….

Weisshelme wie aus dem Ei gepellt, kein Stäubchen an den Klamotten laufen sie hin und her ohne etwas zu tun, ein absolut schlechtes Skript lag dem Ganzen zu Grunde….Die ganz enspannt liegende „männliche Leiche“ mit der blütenweißen Mütze auf dem Kopf. Die Kinder welche unsanft von der „Mutter“ geschubst werden und sich abmühen zu weinen oder eben nicht zu weinen. Moaz al Shami, am Anfang ohne Rucksack am Rücken und später mit. Der Rucksack muß ihm irgendwie zugeflogen sein….

Mich erinnert das Video an die europäischen Performances, wo Darsteller sich mit Mehl oder Puder bestäubten, Fakeblut ins Gesicht schmierten und wie die White helmets Videos inszenierten, wobei die europäischen Propagandisten sich doch noch etwas mehr Mühe gaben als Moaz al Shami und sein Terroristen-Team.

Übrigens mit Muawiyah agah Hassan und einem White helmet Komplizen, welcher das Banner von Jabhat al Nusra begeistert schwenkt in Idlib city März 2015. Im Video auch das Video-Logo von Muawiah aga Hassan, welcher auch die „Sarmeen-Coordinations-FB-Seiten“ inne hatte. Sie waren voller Kriegsverbrechen, die Seite nun gelöscht. Aber der Jund al Aqsa-Terrorist Muawiyah hat kürzlich die FB-Seite wieder ins Leben zurückgerufen.

Am Echtesten am Schluß der Kindersoldat:

hass-kindersoldat

Die längere Variante. So wie es aussieht wurden ein paar Szenen mehrfach gedreht. Man vergleiche den Abtransport der „männlichen Leiche“, mal schlenkern die Arme frei herum, dann liegt der Körper, bzw das Bein auf dem Arm. Der „Leichnam“ welcher entweder am Leben ist oder gezielt auf dem Boden dekoriert wurde. Als die blütenweiße Mütze vom Kopf rutscht und der FAKE_Leichnam in den Krankenwagen geladen wird, erfolgt ein Schnitt. Man hätte sonst den Kopf erkennen können….

„Moaz al Shami“ die Pfeife mit daneben gegangenen Hasbara: Länge 4.05 Min Die Frage auch, wenn die Schule mitten im Ort gewesen sein soll, was macht dann die Frau mit den Kindern in der „Pamapa“?

Was für ein Müllvideo: In englisch noch viel zweifelhafter, aber man sollte beachten was das Mädchen sagt, es will zu seiner „Mom“. Wer also schleppt und stösst das Mädchen vor sich hin? Warum weigert sich ein anderes Mädchen überhaupt zu antworten? Haben die Terroristen immer noch verschleppte Geiseln aus Idlib City, aus Jish Shughur und anderen Orten in ihrer Gewalt?

Bei dem Al-Kaida-Sender Orient News frage ich mich, wie lange der angefaulte Apfel schon daliegt? Ich glaube nicht dass eine Mutter einem Kind solch einen verfaulten Apfel mitgibt. Wie lange haben die Terroristen für die FAKE-False-Flag-Inszenierung gebraucht?

angefaulter-apfel

Obwohl die allgemeine Propaganda lautet, die russische Luftwaffe hätte bombardiert, erzählt „Moaz al Shami“ es seien „Regime-Flugzeuge“ gewesen. Er erzählt von Bomben an Fallschirmen. Bisher konnten die Terroristen die sogenannten „Fallschirm-Bomben“ filmen, aber hier bei Hass soll es ihnen nicht gelungen sein, obwohl der Terroristen-Propagandist von sage und schreibe 10 dieser Bomben fantasiert und keine einzige konnten die Medienterroristen filmen? Die Geschichte stinkt.

Im Umlauf ist auch ein Video in äußerst schlechter Qualität. Auffällig wie eng der Ausschnitt der Szenerie gewählt wurde. Man kann nicht erkennen wo es ist, von wann es ist, noch kann man die Opfer vergleichen mit den Fotos des Terroristen Muawiyah Aga Hassan, bzw Muawiyah Ibrahim da eben die Qualität so schlecht hochgeladen wurde. Das ist kein Zufall, zeigen die Terroristen und ihre Sprachrohre doch dass sie perfekte Videos abliefern können. Erst dachte ich das Video stammt aus einem anderen Kriegsgebiet, vielleicht finde ich noch eine bessere Variante.

Weiter auffällig die „Klageweiber“, Kinder werden gefilmt aber von den Frauen nicht geborgen. Es kann mir niemand sagen, dass die Frauen der Terroristen sich nicht für False-Flag hergeben würden. Auch im Dritten Reich ging es nicht ohne die „kleinen Rädchen“ hinter den Kulissen ab, Frauen wie Magda Goebbels, Eva Brown, Aufseherinnen in KZ`s, Ärztinnen, Pflegepersonal, nicht nur bei der Euthanasie, mindestens genauso schlimm wie die Männer…Ich möchte diesen Frauen in „Hass“ jedoch nicht Unrecht tun.

Allerdings schreibt der Propagandist bei dem Twitter-Video, es sei „IDLIB CITY“, er schreibt nicht „Hass“.

.https://twitter.com/khaledmath1987/status/791391275941494784

Was auch aufällig ist, es gibt für ein und dasselbe Video von „Moaz Al Shami“ zwei verschiedene englische Übersetzungen. Und nun fragt man sich natürlich, wie würde ein neutraler Übersetzer den Text der Kinder ausdrücken?

Ich bin mir übrigens im Zweifel, ob die Schule überhaupt getroffen wurde und vorallem frage ich mich wo die Kinder in dem Qualitativ schlechten Video gelegen haben sollen? Ein Mäuerchen in Sichtweite, eine schmale Treppe ohne Geländer unter welcher sich Opfer befunden haben müssen, wenn man sich das Video betrachtet. Ob das andere Video garnicht aus „Hass“ ist und von woanders her stammt, wie z.B. der Twitterer schrieb, aus Idlib city?

Man sieht nicht genug von der Umgebung um zu sagen es sei auf dem Schulgelände. Keines der gezeigten Kinder hatte eine Schultasche dabei, nichts was auf einen Schulbesuch oder aber auf Lehrer hinweist. Was ist wenn die Kinder von einer IED zerissen wurden, was ist wenn sie an den Sprengstoff oder an Granaten der Terroristenväter kamen? Kinder ahmen gerne das nach, was die Erwachsenen machen. Es gibt viele Videos wo Kinder sich Mördser kanonen nachgebaut haben. Es gibt auch Videos wo Väter ihre kleinen Kinder echte Granaten in die Rohre stecken lassen. Wieso waren die Kinder auch unter der Treppe? Was haben sie gespielt? Terroristen verminen gerne ihre Umgebung um nicht von der Armee überrascht zu werden, es gibt viele Möglichkeiten was passiert sein kann. In dem Video sieht man keinen einzigen verletzten oder toten Erwachsenen, auch keinen Lehrer oder einen toten Arzt.

Bei der Schule ist alles voller weißem Staub, hier in dem Video nicht. Bei der Schule sieht man keine Bäume, kein Gebüsch, keine Wiese. Hier in dem Video schon. Ist es ein ganz anderer Platz, ein ganz anderer Ort? Es sieht auch nicht nach einem Schulhof, einem Schulgelände aus, eher nach einem Garten bei einem Haus.

Ich habe kein einziges zusammenhängendes Video gefunden, welches belegen würde dass die Kinder und „Frauen“ wirklich in Hass umgekommen sind durch Fallschirmbomben. Auch gibt es keinerlei Beleg dafür, dass die gezeigten Opfer auf den Fotos auf dem Schulgelände waren oder davor wie die Schultaschen suggerieren sollen. Was ist wenn die Kinder und die Frauen z.b. durch eine explodierende Bombenwerkstatt, durch ein False-Flag-Attentat von Terroristen umgekommen sind, die Kinder mit Sprengstoff gespielt haben, die Möglichkeit ist genauso vorhanden. Im Umlauf war auch ein „abgerissene Kinderarm“ welcher den Riemen einer „Schultasche“ halten sollte. Ich als Künstler könnte ähnliches nachbauen, ein Maskenbildner, ein Filmausstatter könnte es natürlich noch viel besser, besonders wenn man Filmstudios hat wie in Katar und schon FAKE-Filme bei Libyen über Tripolis und den „Grünen Platz“ ablieferte, welcher damals nicht erobert war von TNC-Terroristen wie das Aljazeerafilmchenvorab zeigte. Ich denke da auch an den Terroristenpropagandisten „Anas Tracey“, welcher vor nicht allzulanger Zeit über die Türkei nach Katar flog. Mit dem vielen Filmmaterial der CIA-Kafranbel-Medienbude rund um Raed Fares könnte man einige Fake-Filme produzieren, ich schließe es nicht aus. Man bekommt einfach nur fürchterlich zusammengeschnittenes Stückwerk gezeigt.

Hier das Foto welches die Runde machte. Der Untergrund kein Beton, kein Schulhof. Der Lehm an der Tasche ist teilweise noch feucht. Im Hintergrund ist auch die Erde naß. Hat es an dem Tag geregnet? In den Filmen mit dem Schulgelände jedoch war der Untergrund  trocken. Auch die Szene mit den Schultaschen an einer Mauer zeigte trockenen Untergrund. Die gezeigten Schultaschen waren nicht naß. Wieso unterscheidet sich dieses Foto so von den anderen? Mein Eindruck war, die Filme wurden aus verschiedenen Teilen zu verschiedenen Zeiten gedreht, von verschiedenen Orten zusammengesetzt. Ich halte auch diese Szene für fabriziert. Der Schulterriemen der Tasche ist ewig lang, warum hätte das Kind sie so tragen sollen, so in der Hand haben sollen anstatt sie über der Schulter zu tragen. …Die Tasche ist schmutzig, sieht aber intakt aus. Wenn dem Kind doch der Arme abgerissen worden sein soll, da muß doch einiges an Wucht dahinter gesteckt haben und die Tasche ist nicht beschädigt worden noch aus der Hand geruscht? Das runde „Monogram“ TR oder IR, kein arabisch. Ob das Zufall ist das die Kinderhand den Zeigefinger ausstreckt? Erinnert mich an die IS oder auch Al-Kaida-Fotos mit ihren toten Milizionären, da wird Wert darauf gelegt dass der Finger ausgestreckt ist zwecks besserer „Verbindung zu Allah“.

Einfügung, was sagt eigentlich Russland zu der Propaganda?

HRW calls attack on Idlib school ‘war crime,’ Russian MoD slams report as work of ‘liar or madman’

 

arm-abgerissen

Ergänzend: Wie kommt es dass bei der Bombardierung auf die Schule auch ein Arzt, ein Chirurge umgekommen sein soll? Das deutet auf ein Terroristenhauptquartier hin, nicht aber auf eine Schule mit Schulbetrieb, wo“acht Lehrer und 22 Kinder“ umgekommen sein sollen laut Propaganda. Warum wurde ein Arzt nicht erwähnt? Weil er ein Front-Medic war, ein Terroristenarzt, der im Konvoi mit Terroristen unterwegs war? Ich denke da auch an die gezeigten beschädigten Fahrzeuge.

Hier der Eintrag von einer FB-Seite dessen Betreiber in Hass wohnt nach seinen Angaben. Das was er im zweiten Teil über den Bruder schreibt, halte ich für Propaganda. Gestorben im Detentioncenter der Regierung dürfte Blödsinn sein. Vermutlich ist er auch so ein Frontmediziner, ein Combat-Medic gewesen und auf dem Schlachtfeld liegen geblieben. Das würden die Terroristen nie zugeben. Die FB-Seite welche den Arzt betrauert, welcher bei der Attacke auf die „Schule“ umgekommen sein soll, ist die an anderer Stelle erwähnte Seite mit den Torsen und den Köpfen. .https://www.facebook.com/HasAlsmwd/posts/785387908230680

الطبيب الجراح يوسف أحمد الطراف يرتقي إلى جوار ربه شهيدا بإذن الله نتيجة إصابته بالقصف على مدرسة حاس
يذكر أن الدكتور يوسف وزوجته الطبيبة لم يهاجر بلدته ابدا
وعمل بكل مصداقية وكان مثالا
للمجاهد كل حسب اختصاصه.
وهو شقيق الدكتور الشهيد حذيفة الطراف الذي استشهد في معتقلات الطاغية.
حسبنا الله ونعم الوكيل…

Transaltor: „Surgeon Yusuf Ahmed parties live up to the vicinity of his Lord martyr, God willing, after being hit by bombing the Haas School
It is noteworthy that Dr. Yusuf and his wife, the doctor did not migrate his hometown never
And the work of all its credibility was an example
Mujahid for each according to its competence.
A brother, Dr. Huzaifa parties martyr who died in the detention camps of the tyrant.
God is enough, and yes, the agent…

Bilder zur Dokumentation wie der „Arzt“ sich den Terroristen äußerlich anpasste:

Terrorists und Arzt „Surgeon Yusuf Ahmed

14900566_785387874897350_2149401598680149790_n

Twitterer behaupten nun, der Arzt sei während der Behandlung Verwundter bei der Schule umgekommen. Es war nie die Rede davon, dass Helfer bombaridert worden wären. Die Geschichte wird immer grotesker. Ich denke eher dieser Doktor war mit Terroristen unterwegs.

Martyrdom doctor Yusuf parties of wounds sustained during the treatment of the victims of the massacre Haas b Idlib

14907016_785387844897353_1052436003679843956_n

Ich betrachte das mit dem Arzt als eine bemerkenswerte Ungereimtheit bei der „Schul“-Propaganda!

Surgeon Yusuf Ahmed parties live up to the vicinity of his Lord martyr, God willing, after being hit by bombing the Haas School

Bei der FB-Seite wurde in mehreren Einträgen immer von 5 toten Kindern gesprochen, wie kann man sich so geirrt haben, dass es später plötzlich 22 Kinder sein sollen? Das ist eine erhebliche Differenz und wenn man die Propagandamethoden der Militanten und ihrer Unterstützern kennt, dann werden Kinder sofort groß als Opfer herausgebracht, oftmals wird die Zahl erhöht, übertrieben angegeben gleich von Anfang an. Ich ziehe absolut den Wahrheitsgehalt über „22“ tote Kinder in Frage. Fünf kommen eher hin, wenn man sich alle Fotos betrachtet hat. Also würden noch eine Menge mehr Erwachsene übrigbleiben, am Schluss hat der HASS-Propagandist die Zahl sogar auf 35 erhöht und irgendwelche Namen dazugeschrieben. Und dies erinnert mich wieder an die Propaganda einer sogenannten Menschenrechtsseite, welche 2013 Muawiyah Aga Hassan für tot erklärte, umgekommen durch die Bombardierung in Salqin, obwohl er noch immer quietschfidel herumspringt. Damals wurden für die FAKE-Opferzahlen einfach Telefon-oder Adressbücher benutzt und kräftig abgeschrieben. Warum sollten die Propagandisten ihre Methoden geändert haben, sie haben doch immer gut funktioniert. Der quitschfidele Muawiyah aga Hassan, welcher inzwischen auch den Namen Ibrahim bei FB angibt, gestorben 2013, aufgelistet als Nummer 98 in einer Liste mit 187 „Toten“ von welchen wahrscheinlich 90 Prozent erfunden wurden, genauso wie Muawiya aga Hassan Ibrahim, der nie starb:

untoter-muawiyah-aga

Absolut treibende Kraft bei der False-Flag-Propaganda ist neben HRW auch Al-Jazeera, man könnte meinen, es geht darum Killary Clinton an die Macht zu bringen in den USA, da Trump ja ein besseres Verhälnis zu Russland und Syrien, und keinen Bock auf die weitere Vermehrung und Bewaffnung von Al-Kaida und Konsorten hat, während Killery bin Laden am liebsten schon gestern Syrien in Schutt und Asche gebombt hätte so wie bei Libyen zuvor. Also fährt man die Propaganda unentwegt höher und immer höher. Ähnliche Fake-Propaganda wurde gestern 06.11.2016 bei Damaskus- Harasta mit einem Kindergarten aus dem Ärmel geschüttelt, obwohl die Hinweise auf eine Iszenierung überdeutlich sind. .https://twitter.com/AJArabic/status/792754196743278592

Das Video noch mit dramatischen Effekten und Musik aufgepeppt:

Kann es sein, dass ein Kanonenrohr, an einem Ofen durch ein Loch in der Wand gesteckt wurde als Rauchabtzug? War einiges an der „Schule“ schon länger kaputt, der Ort war mehrfach heiß umkämpft und ist es noch, da Terroristen von dort aus Operationen gegen Gebiete der syrischen Armee ausführen, wie z.B. in Hama oder auch Aleppo.

Rauchabzug von einem der kleinen Öfen? Vielleicht ist es auch etwas anderes.

ofenrohr

Die Aljazeera- Propaganda passt hinten und vorne nicht zusammen:

Was macht der demolierte Terroristenpickup direkt bei der „Schule“? Vor der Terroristenzentrale geparkt? Die Frau im Hintergrund hat die Ruhe weg als sie auf das Schulgelände geht. Entweder sie weiß nichts von toten Kindern oder sie ist abgebrüht…

terroristen-pickup-bei-der-schule

Zurück zu „Hass“:

Aufällig auch, dass es nur ein ganz qualitativ schlechtes Video geben soll. Normalerweise filmen doch immer mehrere Leute. Sind die Opfer in dem Twitter-Video überhaupt aus „Hass“?

In den Videos aufällig wie staubfrei die Schulhefte und Bücher waren, welche auf den Tischen lagen. Ein deutlicher Hinweis darauf, dass sie dort abgelegt worden waren. In keinem der Videos gab es ein Kinderbild, eine Zeichnung irgendwo an einer Wand, kein Gemälde obwohl man in vielen Videos sehen konnte, dass Schulen mit Wandgemälden dekoriert werden, oftmals aus Kinderzeichentrickfilmen, wie z.B. Spongebob, Mickymouse, und ähnlichem. In manchen Videos sah man, dass Tische und Bänke übereinandergestapelt waren, dass dort kein Unterricht stattgefunden haben kann. Die Filmer haben auch immer nur ausgewählte Bereiche gezeigt, in der Schule kann sehr gut eine Terroristen-Kommandozentrale mit medizinischer Erstversorgung für Terroristen gewesen sein. Das würde auch erklären wieso ein Arzt bei der „Bombardierung der Schule“ umgekommen sein soll, bzw danach seinen Verwundungen erlegen ist, siehe weiter unten.

Ein Video welches vermeidet die Köpfe der „Helfer“ zu zeigen. Im Video werden einige der Opfer eingehüllt.

Die Leichen liegen unter einem Vordach, die Schultasche eines der Mädchen wird mehrfach durchwühlt. Der Text ergibt nicht eindeutig wo die Toten liegen. Ist es Hass (Haas) oder ganz woanders? Gibt es in dem Ort „Hass“ ein Feldlazarett, ein „Medical-Point“? In dem Begleittext nebst Überschrift wird erneut bekräftigt, es hätte sich um Bomben an Fallschirmen gehandelt. Das Smart-Video ist jedoch nicht ausreichend als Beleg, die Schnitte sind einfach zu viele. Das Video kann sich aus ganz verschiedenen Teilen, Orten und auch verschiedenen Tagen zusammensetzen.

In diesem Video sind es fünf Kinderleichen, keine 10, keine 22… Was ich auch nicht verstehe ist, warum die Mädchen, welche sich ähneln, mal die Augen offen und dann wieder zu haben. Wo sind eigentlich die Anghörigen der toten Kinder, man sieht und hört sie nicht.

#اتحاد_نشطاء_الثورة || #شاهد مجزرة ضخمة في بلدة حاس نتيجة القصف بصواريخ تحملها مظلات في #ريف_ادلب

Dieses Video, bzw diesen Tweet finde ich interessant. Ein Jahr zuvor, am 27.02.2015 soll es eine Kundgebung in „Hass“ gegeben haben gegen die Jaish al Fatah, gegen Jabhat al Nusra und Konsorten:

.https://twitter.com/Rim_Turkmani/status/791262223830220800

Ein Video welches von Smart News gezeigt wird. es stammt ebenfalls von mit allen Wassern gewaschenen Terroristenpropagandasprachrohren. In diesem Video wird eine Art Fallschirmbombe gezeigt. Nur sieht man nicht wo sie landet. Sie kann hineingeschnitten worden sein in das Video. Der Schnitt ist sehr abrupt, die Färbung des Himmels nach dem Schnitt richtig schön blau. Ob die Schießerei auf den Fallschirm, an der die Bombe hängt, gerichtet ist? Kann man durch einen durchlöcherten Schirm die Richtung verändern?, die Fallgeschwindigkeit bestimmt. Der Schirm scheint kurz vor der Landung zu trudeln, zusammenzuklappen. Haben die Terroristen mit dem Beschuss die Richtung sowie die Fallgeschwindigkeit verändert, sollte die Bombe woanders einschlagen? Man hört mehrfach allahu akbar …Kurz nach der Explosion erfolgt ein heftiger Schnitt, dann sofort der nächste. Dadurch wird bereits manipuliert. In anderen Videos von anderen Orten kann man sehen, dass die Fallschirme der Bomben nicht zusammenklappen noch die Bomben ins Trudeln kommen wie in dem hier gezeigten Video. Die Whitehelmets entstanden aus dem „Nichts“… Sie wühlen in den Steinen herum, es könnte die leicht ansteigende Straße ausserhalb des Schulgeländes sein. Die Wühlerei dort macht irgendwie keinen Sinn, es sei denn für einen Rettungswagen werden die groben Steine weggemacht. Es wird nicht gezeigt, ob jemand geborgen wird oder wurde. An einem am Dach verbeulten Fahrzeug erkennt man oben ähnliches wie „vier Scheinwerfer“. Ein Hinweis auf einen aufgemotzten Terroristen-Pickup? Dann erneut ein Schnitt und ein kompletter Ortswechsel. Und wieder erfolgt ein Schnitt nach dem anderen. Es gibt überhaupt nicht die Möglichkeit einen vernünftigen Zusammenhang zu bekommen. Bei den Whitehelmets erwarte ich keine Wahrheiten. Unklar auch warum die Schultaschen dort liegen wo sie liegen, genauso unklar warum der Mann die blaue Micky-Maus-Tasche nimmt. In anderen Videos lagen auf der Straße viel Geröll, hier bei den Schultaschen nicht. Wurde mit den Bulldozern bereits geräumt und die Schultaschen danach dort hingelegt? Stammt die Blutlache von einem Kind, einem Erwachsenen oder von einem Tier? Und wieder ein Schnitt, eine Blutlache vor einem Fahrzeug welches eine Art Kuhfängergestänge vorne am Fahrzeug hat. Und wieder ein Schnitt. das Fahrzeug hat eine etwas längere Ladefläche. Im Video sieht man dass dieser Platz nicht mitten im Ort liegt, sondern am Rand.

Demolierter Lieferwagen mit „Kuhfängerstosstange“ mit Blutfleck im vorderen Bereich. Eindeutig nicht mitten im Ort sondern am Rande. Dieser Ort hat nichts mit der Schule zu tun.

Eine Gruppierung von Männern welche alle irgendein Camouflage-Teil anhaben.

rand-auto-blutfleck-keine-schule

Ups, den Videolink vergessen. Der Pickup mit dem eingedrückten Dach hat Schrapnellöcher. Die vielen Videoschnitte sind einfach manipulierend. Man kann sich natürlich fragen warum sich der beschädigte Terroristenpickup, eingedrücktes Dach, Schrappnellöcher, vier Scheinwerfer, direkt vor „der Schule“ neben dem Tor befand. Was hatte er da zu suchen?

Danach wieder ein heftiger Schnitt und vermutlich auch ein erneuter Ortswechsel. Zurück zu dem Pickup mit den vier Scheinwerfern auf dem Dach, welchen ich Terroristen zuordne. Unter den Helfern bzw Zuschauern nun Männer welche zum größtenteils Uniformhosen tragen. Ich denke dies sind Kämpfer, welche ich als Terroristen bezeichne. Regime-Change-Söldner, Freischärler, internationale Terroristen, welche sich in Syrien mit Hilfe auch der USA-NATO so richtig breit machen konnten und Abertausende Menschen bisher umbrachten. Da die USA sie weiter bewaffnet, England ankündigte noch mehr Terroristen trainieren zu wollen, nein nicht um sie im eigenen Staat, z.B. in London einzusetzen, nein die UK-Terroristen sollen gegen Syrien aufmarschieren und weiter morden und Chaos verursachen. Die Heuchler, welche unentwegt künstliche Tränen vor der UN vergießen, sie sind die größten Kriegsverbrecher, die Drahtzieher, die eigentlichen Massenmörder und sie haben noch immer nicht genug Blut getrunken.

Pickup mit vier Scheinwerfern auf dem Dach, außerhalb dessen, was die Propagandisten als „Schulgelände“ bezeichnen. Gegenüber in den Trümmern ebenfalls ein Fahrzeug welches gerne von Terroristen genutzt wird. Mit den Lieferwagen mit offner oder geschlossener Pritsche geht es meist an die Front und auch wieder zurück.

pickup-scheinwerfer-militantenfahrzeug

Euro-News-Propaganda mit einem vertrottelten Franzosen. die Schuldigen waren für die Kriegsmafia von vorne herein ausgemacht.

wird noch weiter ergänzt

Was sagte eigentlich Russlands Sprecherin dazu? .https://www.facebook.com/maria.zakharova.167/posts/10211298185000078

 

Auf eine richtige Untersuchung kann man vermutlich lange warten, die Propagandisten sind sich auch nicht einig ob es ein Airstrike der syrischen oder russischen Luftwaffe gewesen sein soll. Nachdem ich schon mehrfach gesehen habe wie die UN-Untersuchungskommission arbeitet, da sehe ich ganz schwarz für die Wahrheit. Ich habe ja schon mehrfach Beispiele aufgezeigt, auch die paar Worte der UN-Kommission zum Jasim-National-Krankenhaus. Da kann man wirklich nicht erwarten, dass die wahren Schuldigen ausgemacht werden. Schaut man sich die Muawiyah-Fotos an, so fehlen bei allen gezeigten Toten die typischen Schrapnellverletzungen, die vielen kleinen Pünktchen. Auch sind die Menschen nicht so in Stücke gerissen wie man bei einem Luftangriff erwarten kann.

Und wieder sind die ganzen Heuchler am Zuge, welche Terroristen trainieren und bewaffnen damit der Krieg gegen Syrien immer weiter brennt.

UNICEF und die Tagesschaupropagandisten sprechen von „Es sei möglicherweise die tödlichste Attacke auf eine Schule seit Beginn des syrischen Bürgerkriegs….“.

Ich kann mich gut daran erinnern als es Selbstmordattacken auf eine Grundschule in Homs gab, die Tagesschau hatte geschwiegen. Damals gab es 35 tote Kinder, ermordet durch „Tagesschau-Rebellen“, dazu kamen noch viele Verletzte. Und vorallem war es kein False-Flag oder Fake-Attentat, es war echt.

Damals gab es kein solches Video, keine Sitzung von der UNO als 35 Kinder in Homs von den US-UN-Rebellen umgebracht wurden.

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/01/bombenanschlage-in-homs-bei-einer-schule-wahrend-die-us-golf-angriffskriegs-allianz-vorgibt-al-kaida-zu-bekampfen-setzen-al-kaida-unterstutzer-us-made-bgm-71-tow-raketen-gegen-die-syrische-armee-e/

Wenn ich das UNO-Video schon sehe, ich könnte kotzen, die Terroristenseiten jubeln, sie wollen eine NO-FLY-ZONE, sie wissen wenn Aleppo verloren geht, dann ist die Provinz Idlib an der Reihe bis ganz Syrien wieder von den internationalen Terroristen befreit ist. Auch in „Hass“ sitzen jede Menge Einwanderer-Brigaden, Al-Kaidas aus aller Herrenländer, kampferprobt auch aus dem Afghanistankrieg, aus dem Irakkrieg, aus Tschetschenien, etc, viel sind eingefleischte Al-Kaida-Veteranen, dazu gehirngewaschene Uyguren, man findet diese auch bei der Jund al Aqsa. Auch der von einer US-Drohne umgebrachte „Omar al Saraqeb“ war ein Al-Kaida-Veteran.

Und nun die UNO zu Gunsten von Al-Qaeda, über aus den Finger gesaugten Kriegsverbrechen, die Augenzeugen Al-Kaida,-Jund al Aqsa, Ahra al Sham-Terroristen die Verwandten der Terroristen und weitere verblendete, fanatische Unterstützer. Andere normale Menschen dürften die ganzen Terroristen-Hochburgen schon lange verlassen haben.

Was auch auffällt, bombardiert die US geführte Kriegsmafia Zivilisten wie in Manbej oder Krankenhäuser in Abu Kamal bei Deir Ezzor und im Irak, dann bleibt der kollektive Aufschrei aus. Liegt es daran dass die USA sich nicht dem ICC unterworfen haben und diesen nur als Machtinstrument benutzen um unliebige Herrscher auszuschalten, z.B. in Afrika? Wo bleibt der Aufschrei über die vielen getöteten Kinder im Jemen, wo ist der Aufschrei nach einem internationalen Gerichtshof der Saudi Arabien wegen Massenmordens verurteilt, wegen des Führens eines illegalen Angriffskriegs? Auch ich vergaß, die möglichen Ankläger haben selbst jede Menge Blut an den Händen und werden ihre Partner nicht ans Messer liefern. Warum laufen die Verbrecher noch herum welche Hunderttausende von Menschen im Irak umbrachten und riesige Gebiete mit Depleted Uranium verseuchten? Was ist mit dem Agent Orange und den Folgeschäden in Vietnam? Und bei Syrien, wo noch nicht einmal eine richtige Untersuchung stattfand, nur das Material von Terroristen und deren fragwürdige Aussagen zur „Verfügung“ stehen, da wollen sich alle sicher sein, dass das, was die eine Kriegspartei erzählt auch der Wahrheit entspricht, wo doch schon viele der Lügen aufgeflogen sind wie z.B. der Angriff auf das Feldhospital in Sarmeen, welcher nie stattgefunden hatte? Und nun wieder die selben Zeugen, wer einmal lügt dem glaubt man nicht.

Was für eine Farce, was für ein Doppelmaß. Wieviele Zivilisten wurden bewiesenermaßen alleine in Afghanistan durch Drohnen ermordet? Wo bleibt der Aufschrei wegen Kriegsverbrechen, wo bleibt die Forderung nach Gerechtigkeit für die Opfer? Was ist mit Kundus und dem Oberst Klein, wurde er nicht sogar in einen höheren Rang versetzt anstatt ihn zu degradieren und zu bestrafen, während die BRD sich nun erfolgreich den Schadensersatzzahlungen an die Angehörigen entzog?

http://www.unmultimedia.org/arabic/radio/archives/220150/#.WCC1FCRo_IV

Ekelhaft auch Euronews welche noch ein Baby in die Propaganda hineinfabrizierten. Genauso ekelhaft die Heuchler bei der UN, welche behaupten die Terroristen können nicht dafür verantwortlich sein da sie ja keine Flugzeuge oder Helikopter hätten. Da stellt sich der Franzosen-Terroristen-Unterstützer, der Mitbewaffner von Al-Kaida „Jean-Marc Ayrault“ bei der UNO absolut doof, er scheint nicht die Elefanten-Volcano-Rockets oder die Hellcannon-Gaskartouschen zu kennen.

Diese Rakete der Terroristen soll zwei Tonnen Sprengsstoff enthalten, wie kann dieses Geschoss nur dem Franzosen entgangen sein? Die Rakete liegt auf einer Startrampe, welche meist mit einem Ladekran hochgezogen und aufgerichtet werden:

14908379_354608564871848_205963063348891006_n

raketen-hasbara-aleppo

Auch er, der Kriegstreiber-Franzose weiss nicht wer es war, man kann einfach wie üblich behaupten es seien die Syrer oder die Russen gewesen. In Aleppo werden damit, mit den Hellfirecannons, mit den Elefanten und Volcano-Rockets, ganze Häuserreihen durch Terroristen pulverisiert, ganze Häuser in Schutt gelegt, ganze Familien ermordet. Dazu kommen auch unzählige Sprengsätze, IED´s, Tunnelbomben, Selbstmordattentäter, explodierte Bombenwerkstätten und Munitionslager. Ja, die Terroristen können dafür verantwortlich sein, man muß sich nur die Sprengkraft ihrer Selbstmordattentäterbomben betrachten, welche Tonnen von Sprengstoff enthalten. Es gibt kein Video mit einem Flugzeug noch Helikopter, kein Video zeigt eine Fallschirmbombe. Die Propagandisten sind sich wieder nicht einig ob es ein russischer oder syrischer Luftangriff gewesen sein soll. Auch Euronews ganz gezielt mit einseitiger Propaganda, als wenn die Terroristen keine Schulen oder Krankenhäuser bombardieren würden. Sie sprengen sie auch komplett in die Luft wie z.B. das National Hospital von Qusair, das Kindi-Hospital in Aleppo, das National Krankenhaus von Jassim, das Krankenhaus von Jisr Ash Shougur, um nur einige zu benennen. Sie haben jedes Krankenhaus in jedem Ort attackiert in den sie einfielen in den letzten fünfeinhalb Jahren. Sie haben sie zerstört, ausgeplündert, gebrandschatzt oder sie komplett übernommen zusammen mit illegal in Syrien agierenden Terroristen-NGO´s. Sie haben systematisch die verwundeten Soldaten in Militärstützpunkten und überannten Krankenhäusern massakriert, sie haben ihnen sogar die Köpfe abgeschnitten, wie z.B. bei Wadi Deif in Idlib!

Kopf fehlt an der Leiche

Den Kopf abgeschnitten, dafür ein Foto vom syrischen Präsidenten an den Halsansatz gelegt. Bilder aus einem Video vor dem Lazarett der Armee-Basis. Übrigens der Terrorist „Hadi Al Abdallah“ war hautnah dabei, zusammen mit dem Jabhat al Nusra-Oberterroristen Mhaisni auch auf dem Gelände vor dem Armeelazarett. Später haben sie sich gegenseitig Twitterfotos geschickt.

Kopf fehlt

https://urs1798.wordpress.com/2014/12/16/die-jabhat-al-nusra-bei-idlib-nun-us-made-bgm-71e-tow-bewaffnet/

https://urs1798.wordpress.com/2014/12/19/die-us-bewaffneten-soldner-und-jabhat-al-nusra-al-kaida-haben-bei-idlib-tote-soldaten-ausgegraben-und-verstummelt-false-flag-propaganda-wadi_deif-al_hamidyah/

 


Siehe auch hier zu einer „HASS“ FB-Seite:

Qmenas: Der Begleittext bei FB von einem Hass-Propagandisten, er gibt an er wohne in dem Ort „Hass“:

Ich hätte nicht zu wagen gehofft, aber dieser Terrorist hat noch einige der von den geköpften Leichen aus Qmenas auf seiner FB-Seite gehabt. Die Zensur hat sie übersehen. Und da die meisten der Leichen nackt sind, kann man sich überlegen ob Gefangene gezwungen wurden sich zu entblößen bevor man sie umbrachte. Auf den Bildern zu sehen, da wo der Stiefel einen Leichnam tritt, dass die Kehle durchschnitten wurde, ein weiterer Hinweis darauf ist auch das viele Blut. Er war ganz sicher ein Gefangener.

16. April 2014 ·

#إدلب البطولة
„صور جثث جنود الأسد الذين حاولوا اقتحام قرية قميناس مع خالص التهاني للغالي أبو شوكت

10255284_430702087032599_2586827806651745294_n

!6 abgeschnittene Köpfe wurden damals in Sarmin-Saraqeb präsentiert. Nie hat auch nur irgendeine NGO dazu Stellung genommen. Mir ist auch kein UN-Menschenrechts-Report begegnet, welcher diese horrende Verbrechen thematisiert hätte. Und deshalb erneut, es sind abartige Verbrecher welche nun die Zeugen sein sollen. Sie sind direkt involviert, drei Gefangene wurden öffentlich hingerichtet, geschächtet, vermutlich waren es noch ein paar mehr. Der Dorfmob, selbst Kinder haben mitgemacht.

hass-pr-qmenas

Der FB-„HASS“ Seitenbetreiber fand die abgeschnittenen Köpfe ganz prima und meinte die Soldaten sollen nur kommen, sie würden sie entsprechend empfangen. Und solche Propagandisten haben den Angriff auf Hass und eine Schule durch die russische Luftwaffe erfunden. Selbst wenn ihnen eine Bombenküche explodiert, waren es immer die Luftwaffe oder Armee…..

hass-kopfabschneider

Die FB-Seite aus „Hass“ fand auch Deso Dogg ganz toll. Auch Folter und Morde findet man in der „Hass“-Fotogalerie.

deso-dogg

Deso Dogg als er noch Menschen abschlachtete, ein Rückblick- Deir Ezzor. Leider nur ein Ausschnitt, die Morde am Anfang gezeigt fehlen ganz, auch am Ende des Videos weggeschnitten: Screenshots mit den verbrechen finden sich jedoch im Archiv.

Twitterlink bitte folgen:

Rückwirkend einige übersetzte Tweets von dem White helmet Muawiyah aga Hassan;

(*****Es ist mir gelungen aus dem Tweet-Tunnel einiges wieder sichtbar zu machen:)

Coordinating Srmin
@SarmeenCoordina
+18 Srmin cut tens of pig heads, and this one pig dogs Assad +18:
8:39 AM – 15 Apr 2014

Coordinating Srmin
@SarmeenCoordina
Coordinating # Srmin +18 Srmin cut tens of pig heads, and this one pig dogs Assad +18 http://t.co/DqYLrNjAH0
8:35 AM – 15 Apr 2014

Coordinating Srmin
@SarmeenCoordina
Coordinating # Srmin martyr, God willing, the hero Mujahid Sheikh Abdel-Meguid Mahmoud Dib nicknamed Abu palaces one field hospital staffhttp://t.co/CYkRmkoQx2
8:20 AM – 15 Apr 2014

Coordinating Srmin
@SarmeenCoordina
Coordinating # Srmin ticket to hell the panel metal to a pig-Assad, who was beheaded he and dozens of his colleagues http://t.co/iCoXEEeDVK
8:08 AM – 15 Apr 2014

SarmeenKriminelle

usw.

Mit den Tweets dürfte auch verdeutlicht werden wie wichtig die illegal eingerichteten Krankenhäuser für die Terroristen sind, sie halten den Krieg mit am Brennen und behaupten sie seien humanitär! Sie sind ein Teil der verbrecherischen Angriffskriegswaffe, die verletzten Zivilisten laufen nur nebenbei! Bei den Tweets wird auch ein Feldlazarett-Mitarbeiter als Märtyer bezeichnet, dass heißt er gehörte zu den Front-combat-medics und war mit in Qmenas beim Masssenmorden und Köpfe abschneiden, so wie beim Gefangenenschächten. Auch sah man, dass diese Terroristen Soldaten kopfunter an Strommasten banden, ein Video ist davon noch erhalten.Das viele Blut am Körper im Gesicht an den Armen, ein Hinweis dass sie das Opfer lebendig an das Gestänge gebunden hatten und in dann ermordeten. Methoden wie man sie gehäuft im Irak oder auch bei dem „IS“ sah.


Nachdem es mit der „Hass“-Propaganda so gut für die Terroristen gelaufen ist, gibt es nun neue PR mit „Moaz al Shami“ und seinen Al-Kaida-Komplizen. Die PR lautet, sie würden nun gerade in Aleppo eindringen….

Fragt man sich warum die Terroristen in „HASS“, ihre Kumpels aus Sarmeen und Saraqeb so vehement die Russen beschuldigen, während Moaz al Shami die syrische Luftwaffe verantwortlich macht, so könnte es daran gelegen haben, dass die Operation gegen Aleppo auch mit HASS-Terroristen, den Einwanderer-Brigaden bestückt wurde und diese verstärkt daran Interesse hatten, die russische Luftwaffe am Boden zu halten. Das wäre ein Motive für die Propaganda.

Ich wiederhole erneut, es gab keinerlei beweiskräftige Belege für die Behauptung die Kinder seien in der Schule gewesen, kein Foto, kein Video zeigte ein Kind auf dem Schulgelände noch in der Schule selbst. In keinem der nachfolgenden Videos habe ich eine kleine Treppe mit darunterliegendem Hohlraum gesehen, wo im qualitativ schlechten Video mindestens ein Kind lag. Woher stammt also das Video, und wo lagen die Kinder im „Krankenhaus“, wo waren sie als eingewickelte Leichen abgelagert? Irgendwie muß ich auch an die Massakerinszenierungen von Baba Amr -Homs denken, da wurden Leichname aus Kühlhäusern geholt und als frisch gestorben ausgegeben. Möglichkeiten gibt es viele um Sachen zu behaupten, zu inszenieren, welche so nicht stattgefunden haben.

Hier die weiter hochgefahrene Propaganda des Terroristensenders Al-Jazeera, die Plattform für Al-Kaida schlechthin, welche eindeutig durch Katar finanziert werden, dazu kommt noch Saudi Arabien, die Türkei, im Golan-Daraa-Quneitra-Khan Eshie durch Israel…

Was liegt da auf dem Schulgelände mit welchem Material ist der Mann beschäftigt?

Warum hat man dies in den anderen Videos nie gesehen? Wurde es nachträglich dort hingebracht?  Aljazeeras „Journalisten“ rekrutieren sich zum großen Teil aus bewaffneten Terroristen, welche keinerlei Hehl daraus machen wo ihr Herz schlägt. Man sieht sie immer wieder mit Terroristen in engsten Umarmungen oder mit dem Siegeszeichen die Finger gereckt zusammen mit Al-Kaida. Auch die vielen Selfies der Journallie mit ihren Al-Kaida-Freunden sprechen eine ganz deutliche Sprache. Daher sind keine Wahrheiten von der Al-Kaida-Plattform zu erwarten.

schrotthandler

Nun habe ich mitr den Lügenbericht von HRW angeschaut, unwillkürlich musste ich lachen über die nachgeplapperten Lügen der „Eyewitnesse“ von dem Saftladen von Kenneth Roth-HRW. Die Behauptung alleine, dass es in dem ganzen Ort keine militärischen Ziele gäbe, fand ich dann doch enorm. Sind Al-Qaeda-Terroristen, Ahrar al Sham, Jund al Aqsa, die Einwanderer.-Brigaden keine militärischen Ziele, der ganze Ort quillt über davon. Gerade ist auch ein Terrorist im Westen von Aleppo umgekommen, ein Einwohner von „Hass“. Schaut man sich die zusammengepfrimelte Propaganda von Moaz al Shami an, da sieht man am Ende des Videos ein militärisches Ziel, einen bewaffneten Jugendlichen. Solche und ähnliche Unwahrheiten findet man in dem Bericht. Auch scheint es so zu sein, dass sich HRW nicht die ganzen Videos so intensiv anschaute wie ich und schon garnicht die FB-Seiten der Hass-Terroristen, sie hätten dann auch auf die vielen geköpften Soldaten stossen müssen welche einer der Hass-Einwohner noch auf seinen FB-Seiten gespeichert hat. Sonst hätten sie sofort merken müssen dass sie belogen werden, von wegen es gibt in HASS keine militärischen Ziele. Und die dürftige erklärung, die ganze Flugabwehr welche man in dem Video hören würde, käme vom Nachbarort Kafr Nabel-Kafranbel. Und selbst werden die Kriegstreiber von dem NGP-Soros-Saftladen nicht stutzig, sie lassen sich wohl alles andrehen was ihre lieben Al-Kaida-Freunde verzapfen. HRW läßt sich ja schon im sechsten Jahr bereitwilligst mit Lügen füttern, sie gieren regelrecht danach.  Wer den Blödsinn dort lesen will, hier der Link:

https://www.hrw.org/news/2016/11/06/syria/russia-school-attack-possible-war-crime

Ein Zitat aus dem Propagandamüll halte ich noch für wichtig, HRW lässt Al-Kaida in Syrien einfach verschwinden:

„Idlib province is largely controlled by the Army of Conquest, an alliance of armed opposition groups including the Fateh al-Sham Front, which changed its name from Jabhat al-Nusra after breaking off ties with Al-Qaeda earlier this year.“

Al-Kaida soll die Verbindungen zu Al-Kaida gelöst haben“…Lol  Das muß man mal den Turkistan-Al-Kaidas erzählen, den ganzen Irakkriegs-Veteranen, dem saudischen Skeikh Abdullah al Mhaisni und den ganzen Al-Kaida-Netzwerkern welche weltweit vernetzt sind, auch bei Twitter und Facebook. Mhaisni zitiert gerne seine Al-Kaida-Brüder in Afghanistan. HRW´s Bericht klingt ja so als wenn es keine Terroristen mehr in Syrien gibt, sie hätten ja ihren Namen geändert…Ja, sie haben auch ihre Logos und die blaue Farbe in Nazi-Braun geändert, aber Jabhat al Nusra ist nach wie vor da und sie sind auch die gleichen Al-Kaidas wie zuvor.

Man kann die Jabhat al Nusra ganz einfach finden: ein Ausschnitt, Jabhat al Nusra gibt es nach wie vor, ihre Kanäle genauso wie vorher vorhanden solange sie nicht gelöscht werden. Es hat sich wenig geändert, egal was für einen Pro-Al-Kaida-Schönschreib-Blödsinn HRW zum Besten gibt. Man könnte es Al-Kaida-Leugnung nennen oder aber auch Amnesia total was sich HRW da leistet. Die „Augenzeugen“ absolut Fantasie begabt, bei sovielen Fallschirmbomben konnten die Terroristen nur eine filmen, wobei man nicht sieht wo sie gelandet ist, wo es war, ob es überhaupt Hass war, wann es war,  und die Videos zusammengeschnitten und durchlöchert sind wie ein Schweizer Käse. Käse ist übrigens das richtige Wort für das was HRW da gebracht hat, er stinkt zum Himmel und ist absolut ungenießbar und vergammelt. Ein Wunder dass bei sovielen Erzaählten Airstrikes die Schule noch steht. Die Russen müssen ja absolut untaugliche Bomben haben, sonst stände auf dem Gelände kein einziger Stein mehr auf dem anderen. Wer die Märchen der meist anonymen „Augenzeugen“ glaubt, der darf sich gleich zu Jabaht al Nusra oder zu Muawiyah aga Hassan, einem White helmet ins Bett legen, Folter und Mord inbegriffen, wer auf so etwas steht wie HRW, der ist bei Muawiyah und seinen Freunden goldrichtig. Falls dann irgeneinmal der Kopf aufgespießt auf einem Zaun steckt, der Torso hinter einem Auto hergeschleift wird, dann war es halt Pech und die falschen Freunde. Das erinnert mich wiederum an den verschwundenen Kameraman und Filmer Austin Tice, vielleicht liegt er ja irgendwo bei HAAS begraben…

Wenn ich an die vielen video denke wo die Kinder begeistert neben Pickups mit Flugabwehr stehen oder neben Mördern, während die Erwachsenen und Jugendlichen ballern was das Zeug hält. Wie leicht werden da die Kinder zum Ziel.

Es ginbt noch viele weitere Auffälligkeiten, z.B. warum sieht man keine Krankenwagen bei der Schule, warum keine Bergung , etc. Warum wurden alle gezeigten videos zusammengeschnitten und verschiedene Orte zusammengewürfelt wie den Ortsrand mit der schule und umgekehrt. Da wird einiges verborgen, die Propagand abei HRW unglaubwürdig und kaum nachvollziehbar. Die anonymen Augenzeugen, woieveiel gehören selbst zu den Terroristen oder haben Angehörige in den selben bei Jund al Aqsa, Ahar al Sham, bei Jabhat al Nusra?  Auch wenn HRW von der Fatah al Sham schreibt und so tut als wären es plötzlich heilige, so findet man in den ganzen aktuellen Videos von Idlib den namen Jaish al Fatah. Die Jish al Fatah gegründet von Jabhat al Nusra _Al-Kaida und daran hat sich nichts geändert. HRW weiterhin die Propagandaplattform für abartige Kriegssverbrecher.

Ausschnitt wie Jabhat al Nusra sich nun vermarket:

neue-aufmachung

 

 

Als Nachtrag zu dem Propagandisten, dem Jund al Aqsa-Terroristen mit den meisten Opfer-Fotos, Muawiya aga Hassan, er kündigte einen Selbstmordattentäter an, es sind nun einige mehr geworden, alle aus Saraqeb…Und die Terroristen aus der Gegend arbeiten alle zusammen, auch an der Propaganda-Front wie Z.B. über den Ort „Hass“

saraqeb-suizid-nest

Nachdem die USA-Kriegsmafia im Iraq Generationen von Menschen mit Depleted Uranium im Irak verseucht haben, so verseuchen sie nun auch Syrien mit ihrem Atommüll. Die korrupte UN schweigt und weint nicht um die unzähligen, zukünftigen deformierten und toten Kinder…Auch für die unsäglichen Verbrechen in Falludjah oder Basra, sowie in Vietnam wurden die Massenmörder und Kriegsverbrecher nie zur Rechenschaft gezogen. Sie haben Doppelstandards und Massenmord wie durch Sanktionen gegen den Irak geht den Menschenrechtlern selbst bei 5 oo 000 toten Kindern noch am Hintern vorbei, Madeleine Albright -Former United States Secretary of State, war der Meinung 5 00 000 tote Kinderopfer seien es wert gewesen, siehe wikipedia

„Madeleine Albright antwortete in einem Fernsehinterview 1996 auf die Frage, ob das US-amerikanische Embargo gegen den Irak, das eine halbe Million irakischer Kinder das Leben gekostet hat, diesen Preis wert gewesen sei, mit „es ist diesen Preis wert“.“

Medikament für Terroristen im Überfluss illegal nach Syrien über die Grenzen geschmuggelt mitsamt neuen Waffen und Munition.

Gleichzeitig sterben Menschen an den „humanitären“ Sanktionen und an Krebs

Aleppo:

Ich breche dies hier erst einmal ab. Das was gerade in Aleppo passiert ist um einiges wichtiger. Die Terroristen stürmen mit schwersten Gerät, gut ausgerüstet mit gepanzerten Fahrzeugen „Assad-Stadt im Westen von Aleppo, sie scheinen durchgebrochen zu sein. Es sieht aus nach einer panischen Flucht der Einwohner in Assad-Stadt. Die Verteidiger dürften zuerst die Menschen in Sicherheit gebracht haben vor den USA-NATO-Kehlendurchschneidern. Auch im Südwesten dringen sie bei dem Housing-Projekt „1070“ vor. Sie haben alles an Terroristen eingesammelt um den Angriff mit Hilfe der Türkei, der USA und der NATO-Angriffskriegsmafia zu starten. Wieviele Auslandssöldner sind dazu gekommen? Wieviele neue „Turkistan-Terroristen“, wieviele gehören Auslandsarmeen an, wie z.B. der NATO-Türkei, USA, England, Frankreich, Saudi Arabien, GCC? Es ist ein verbrecherischer Angriffskrieg mit Hilfe von Al-Kaida und sämtlichen Kriminellen welche sich nach Syrien aufgemacht haben um skrupellos zu morden. Eines der Propagandaterroristen-Sprachrohre ist Moaz al Shami, der Kumpel von dem saudischen Al-Kaida-„General“ Sheikh Abdullah al Mhaisni. Die Videos, die Propaganda aus „Hass“ dienten wohl nur der Ablenkung. So wie es aussieht waren Moaz al Shamis Angriffsvideos auf Aleppo ebenfalls fertig.

Hier die Beispiele mit dem Terroristen Moaz al Shami, welcher gerne sämtliche Jabhat al Nusra-Terroristen umarmt und küsst. Er teilt ihre Ideologie, er ist selbst ein Al-Kaida-Verbrecher. Wieviele Selbstmordattentäter werden eingesetzt, die Propaganda der Fatah al Sham sprach im Vorfeld von 30 Terroristen.

.https://www.facebook.com/abo.hamdan1/posts/10154736218684390

.https://www.facebook.com/abo.hamdan1/posts/10154736218594390

Übrigens kündigt Muawiah Agah Hassan bereits Jund al Aqsa-Attentäter für die Aleppo-Offensive an.

„بتار الجزراوي
الشاب الطيب
منفذ العملية الاستشادية وسط تجمعات الروافض على محور معمل الكرتون
احد ابطال جند الاقصى
جبهة فتح الشام
تقبلك الله يابطل“

Selbstmordattentätter von der Jund al Aqsa:

14900525_137997343337541_3100452779812670765_n

Wieviele Menschen werden diese Terroristen im Westen der Stadt massakrieren wenn die Armee sie nicht aufhält? Ich höre keinen Aufschrei der „Menschenrechtspresse“ noch der NGO`S. Sie sind alle Komplizen von Al-Qaeda&C0, Komplizen von Kehlendurchschneidern, von Todesschwadronen.

Großangriff von Terroristen auf Aleppo

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s