Skip to content

False-Flag-Propaganda aus Aleppo Al_Sakhour الصاخور #حلب #CO2 /CO #Chlorine gas

20/11/2016

Eingesammelt:

 

Ein Video was mir seit Stunden aufstösst.

Auffällig die Machart, man sieht überhaupt nicht wo es ist. Behauptet wird es sei Al-Sahkour. Die Lüge wieder, die Armee hätte Fassbomben mit Chlorin-Gas abgeworfen.

Selbst wenn Terroristen die Familie umgebracht hätten, oder es ein Unfall wäre, die Propagandisten und ihre Medics würden es immer der Armee unterschieben.

Man wird die Wahrheit vermutlich nicht erfahren.

Zunächst hatte ich nur ein Video mit den Kinderleichen am Boden, später gab es dann weitere, auch das zusammengeschnittene mit dem Emblem der Weisshelme.

Berechtigte Zweifel, Gedanken, Rätselraten, Schlüsse

Ich halte die Propaganda mit dem Chloringas durch die Armee für eine absolute Lüge, falls es echte Leichen sind, was haben die Terroristen mit ihnen gemacht? Liegen sie in einem Keller, keinen der Propagandisten darf man sehen, ein weiterer Hinweis auf ein Verbrechen durch die Oppositions-Terroristen, sie wollen nicht erkannt werden. Die Propaganda lautet, eine ganze Familie mit Vater, Mutter und vier Kindern sei umgekommen. Erwachsene Tote werden nicht gezeigt, warum sollte man sie von den Kindern separiert haben? An der Geschichte ist einiges faul. Auch die AMC-Medienterroristen lügen wenn sie schreiben, sie hätten es durch medizinische Quellen erfahren.

Die „einzige“ Quelle ist dieses Video, ich denke nicht das es in einem Feldhospital gedreht wurde. Ob die Terroristen eine größere FALSE-FLAG-Geschichte vorhaben und dies ein Test ist wie die Propaganda ankommt?

Ich nehme das Video von dem Al-Kaida-Terroristen „Abdal Karem Laila“, welcher immer wieder Videos drehte mit schwerstgefolterten Gefangenen, auch mit ermordeten, vorwiegend an der Handarat-Mallah-Bushkoy-Castello-Front.

Dieser Terroristen-Komplize war einer der ersten der das Video in Umlauf brachte.“ Abdal Laila Karem“ befindet sich jedoch außerhalb von Ost-Aleppo, meist im Norden oder auch in der Provinz Idlib anzutreffen, er ist absolut kaltblütig und abgebrüht, ähnlich wie sein Kumpel „Omar al Sory“, dem Haus und Hofpropagandisten von dem saudischen Al-Kaida-Terroristen „Sheikh Abdullah al Mhaisni“, welcher endlich auf der US-Terrorliste steht.

Dieses Video erinnert mich an einige der Bilder welche bei den „Sarin“-Chemiegas-Attacken vom 21 August ff 2013 aus Damaskus gezeigt wurden, wo die Terroristen hofften, dass die USA und NATO einen vollen Angriffskrieg startet, so wie in Libyen zuvor auf Grund von Lügen, nicht zu vergessen den verbrecherischen Angriffskrieg gegen den Irak mit Brutkastenpropaganda und erfundenen Chemie -und biologischen Waffen….

Nachtrag, nun habe ich ein zweites und drittes Video gefunden.

Die Geschichte stinkt! Die Leichname sind nicht staubig, sie lagen also nicht unter Trümmern. Die Propaganda-Personen in dem Video haben teilweise fingerlose Handschuhe an wie auch viele der Bewaffneten. Im Video wieder die unvermeintlichen, manipulierenden Schnitte.

Laut Propaganda soll die Attacke nachts gewesen sein, die Videos mit den Leichen auf einer Liferwagenpritsche sind bei hellstem Tageslicht gedreht. Trauernde sind nicht vorhanden, eine seltsame Propagandagruppe, eine Familie, Nachbarn?

Bei diesem Video hätte ich doch gerne eine Textübersetzung. Was soll das sein, eine „Zeitbombe“, dies sehe ich zum ersten Mal bei einer Übersetzung. Wieso sollte die Armee „Zeitbomben“ benutzen, das ist absoluter Blödsinn, vermutlich wieder einer der Übersetzungsfehler.

Im Video wird auch eine Wäscheleine vor einem Eingang eines Gebäudes gezeigt, soll da die Familie im Haus umgekommen sein? Daneben oder davor ein Trümmerhaufen. Für eine Propaganda-„Fassbombe“ ist die Zerstörung zu wenig. Ich vermute stark dass der Trümmerhaufen schon älter ist. Warum ist die Wäsche nicht von der Leine gefallen sollte eine „Fassbombe“ eingeschlagen haben?

Man sieht nicht woher sie die Leichen geholt haben noch wo sie aufgeladen wurden. Es mag sein, dass die Menschen erstickt sind, aber man erstickt nicht innerhalb von Sekunden oder Minuten. Was zur Geschichte auch nicht passt, warum hat das Mädchen ein Kopftuch auf? Wenn es nach Mitternacht gewesen sein soll, ist das Mädchen etwa mit Kopftuch ins Bett gegangen? Waren sie angezogen weil es Winter ist und dementsprechend kalt, es ist die Zeit der Heizungsperiode, auch in Syrien.

Die Leute können auch an Kohlenmonoxid /Kohlendioxid gestorben sein, an Abgasen vom Heizen in einem schlechtgelüfteten Raum, diese Erklärung halte ich für viel wahrscheinlicher als die Propaganda mit Chlorgas.

Genauso kann man an den Abgasen von einer Propangasheizung sterben wenn nicht gelüftet wird. Aber an Chlorgas glaube ich bei diesen Toten auf keinen Fall.

Wahrscheinlich haben sie die Leichen deshalb erst am nächsten Tag gefunden und nicht in der Nacht. Wäre es eine Fassbombe gewesen wie in der Propaganda behauptet wird, dann hätten Nachbarn nachgeschaut, die Leichen noch in der Nacht entdeckt,eine Bombenexplosion ist einfach nicht zu überhören. Eine CO2 /CO jedoch geht schleichend und lautlos vonstatten und dürfte eine plausible Erklärung für den späten Leichenfund sein.

http://kohlenmonoxid-im-visier.de/schuetzen-sie-ihre-familie/kohlenmonoxidvergiftung/ “ Bei einer CO2-, also Kohlendioxidvergiftung ist es im Übrigen genau andersherum: Durch den Sauerstoffmangel im Blut wird die Haut blau. “

Ein Beispiel: http://www.morgenpost.de/brandenburg-aktuell/article104818041/Dreijaehrige-stirbt-an-Kohlendioxid-Vergiftung.html

Und die sogenannten Augenzeugen waren bestimmt nicht dabei als die Familie starb. Auch wurden sie recht spät gefunden, was eben darauf hinweist, dass es keine Augenzeugen gab. Die Leute welche die Toten gefunden haben können nur mutmaßen. Da sie vermutlich zu den Oppüsitionelllen gehören, dürften die Toten sich regelrecht für False-Flag-Propaganda aufdrängen. Gerüchte sind schnell gestreut und weitergetragen.

Der Text bei FB; „مركز #حلب الإعلامي: شاهد: استشهاد عائلة مؤلفة من ستة أشخاص في حي الصاخور، جراء قصف ببرميل يحتوي غاز الكلور منتصف الليلة الماضية.
تصوير: ثائر محمد“

Übersetzung: „Aleppo Media Center #: Witness: the martyrdom of six people in a neighborhood Alsakhur family, by the bombing of a time bomb containing chlorine gas midnight last night.
Photography: Thaer Mohammed“

Die Videos bei youtube:

Darauf achten wie und mit was das Video gestartet wird, auf was soll die die Aufmerksamkeit gezogen, gelenkt werden. Richtig, auf eine gelbe Metallröhre, welche in den Schutt eingegraben wurde.

شهادة أحد عناصر الدفاع المدني في حي الصاخور حول استهداف قوات الأسد الحي بغاز الكلور

استشهاد عائلة كاملة إثر استهداف حي الصاخور شرقي حلب ببراميل تحوي غاز الكلور السام 20-11-2016

The death of an entire family after targeting Alsakhur neighborhood east of Aleppo Composting barrels containing toxic chlorine gas 20/11/2016“ Translator

Ich denke der „AMC“ lügt bereits in der Überschrift/Beschreibung. Der junge Oppositionelle mit dem Mundschutz trägt einen auffälligen ring, diese findet man viel in Videos, an normalen Menschen aber vorwiegend auch an IS und Al-Kaida-Terroristen.

Im AMC-Video laufen am Ende des Videos einige Hühner quicklebendig durch die Gegend. Gehören sie zu dem Haus, und wenn ja warum sind sie am Leben und die Familie ist tot? Weil die Familie in einem beheizten Raum waren und die Hühner nicht?

Ich gehe von einem tragischen Unfall aus, nicht von einem Chlorgas-Angriff, schon gar nicht durch die Armee.

ستة شهداء بقصف جوي بغاز الكلور على حي الصاخور بحلب

Auch den Weisshelm-Terroristen traue ich nicht über den Weg. Wurde das Kind /die Kinder instruiert?

Die White helmets erneut mit einem ihrer vielen Fake-Videos aufgefallen: http://de.news-front.info/2016/11/21/syrien-fake-rettung-der-weishelme-verargert-die-netzgemeinde/

So viel zur Rettung eines Schwerstverletzten…Lol

auf-zwei-beinen

https://twitter.com/maytham956/status/801366840484175872

.https://www.youtube.com/watch?v=VaP1kwZYs_Q

ضحايا القصف بغاز الكلور السام الذي تعرض له حي الصاخور شرقي حلب المحاصرة 20-11-2016

In einem der Videos auch ein Zimmer wo Matrazen auf dem Boden liegen, haben dort die Familienmitglieder geschlafen als sie der schleichende Tod geholt hat? Warum bekommt man nur diese Ecke, diesen kleinen Ausschnitt gezeigt, soll man nicht sehen womit geheizt wurde? Abgase sind schwerer als Luft und setzen sich am Boden ab, vielleicht war es auch Sauerstoffmangel, ich bin kein Experte. Die Gesichter sind alle dunkel verfärbt gewesen. Bei den Matrazen dünne Decken, es ist anzunehmen dass mit irgendetwas geheizt wurde. Ob die Leichen auch in Decken aus diesem Zimmer eingewickelt wurden, dann dürfte das Gas verflogen sein, vielleicht haben die Finder auch später für Belüftung gesorgt. Ob man bei der Bergung schnell sein musste und die Matrazen deshalb so durcheinander liegen weil man die leblosen Körper herunterzerrte, oder hat man sie erst später durcheinander gebracht? Ich denke es ist Absicht gewesen nur diesen erbärmlich kleinen Ausschnitt zu zeigen, ziemlich sicher sollte die wahre Todesursache verschleiert werden. Was wurde alles weggeschnitten?

geschlafen-auf-matratzen

 

In den Videos auch klar ersichtlich, dass die Terroristen manipuliert haben mit einem gelben Fass und einer unbeschädigten quadratischen Bodenplatte mit einer Maserung wie der Bodenbelag in dem Video mit den vier toten Kindern aufweist, um einen Zusammenhang zu Chlorgas herzustellen, bzw um ihre Propaganda in dieser Richtung zu untermauern.Dazu kommen noch ein paar Bodenkissen, welche komplett staubfrei und beschädigungslos sind. Auch diese Kissen wurden für die Inszenierungin die nähe der gelben „Fasshülle, Blechröhre“ gelegt. Dass die Kinder dort wo sie liegen nicht gestorben sind ist ganz klar. Sie wurden dort für die Propagandainszenierung abgelegt. Auch war ganz deutlich zu erkennen, dass die Inszenierer in dem Kindervideo nicht erkannt werden wollten. Vermutlich sind es die gleichen welche später in dem Video mit dem Lieferwagen auftauchten. Die kriminelle Energie der sogenannten Weisshelme, welche sich aus Militanten und ihren Angehörigen zusammensetzten, ist hinreichend bekannt. Ich meine es noch nett wenn ich von einem Unglück spreche, genauso gut können die Beteiligten die komplette Familie auch umgebracht haben, sei es weil diese regierungsloyal war, eventuell in Regierungsgehaltenes Gebiet flüchten wollten oder sich die Banditen ihr Eigentum aneignen wollten. In dem Video ist auffällig wie abgebrüht die Leute ihre Geschichten erzählen, auch die zwei Kinder wirken instruiert und emotionslos. Sie trauern nicht um die Toten, es sind auch keine weiteren Nachbarn gekommen, keine Neugierigen wie zu erwarten gewesen wäre. Die Propaganda stammt aus einer Hand. Ob es dort in der Gegend keine normale Zivilbevölkerung mehr gibt weil diese die Schnauze von den Terroristen, den Kämpfen einfach voll hat?

So versuchen die Terroristen gezielt die Chlorgasinszenierung zu untermauern. Dies ist so auffällig dass ich mir gut vorstellen kann dass die Familie gezielt umgebracht wurde.

Das was man in den Videos sieht ist eine False-Flag-Inszenierung, ein FAKE mit echten Leichen. Eine Chlorgasattacke durch die Armee hat nicht stattgefunden.

Auf dem Foto sieht man auch gut die quadratische, unbeschädigte Bodenplatte, sie wirkt genauso wie ein Fremdkörper wie auch die „Sofakissen“ welche auf den Trümmern liegen.

platte-kissen-roehre

Aus dem Video der White helmet-Terroristen. Wo soll der gelbe Kontainer sein? Da wurde inszeniert. Die Kissen und einiges andere leigt auch komplett anders. Auch das kurvige Metallteil liegt in einem ganz anderen Winkel.

kein-gelber-kontainer

. Dokumentation-Bildzitat:

Was sieht man wirklich? Ein Stück gelbe Röhre ohne Aufschrift. Sie kann alles sein, sie bleibt im Video im Verborgenen, man kann beim besten Willen nichts genaues erkennen. Also wurde mit einem Bild in der rexhten oberen ecke nachgeholfen, es sit ein anderes Teil und genauso wenig aussagend…Mit dem Foto, der Collage wird bereits gezielt manipuliert. Warum wurde das gelbe Teil nicht vor laufender Kamera ausgegraben und ausgiebigst gezeigt, dies wäre doch naheliegend gewesen wenn sie doch schon die Gegebenheit verändert haben. Sie zeigen das komplette Teil nicht, weil es etwas ganz anderes sein könnte als sie behaupten.

طريق الباب

Aus dem Video der White helmet-Terroristen. Wo soll der gelbe Kontainer sein?

kein-gelber-kontainer

Zur besseren Dokumentation der Verbrechen durch die Terroristen die Bildzitate einzeln gezeigt. Dort wo das gelbe Teil steht, befindet sich der gleiche Bodenbelage wie der mit den vier Kinderleichnamen. Was man in diesem offenen Gragenteil noch sieht, ist ein Fahrzeug ohne Kennzeichen. Ein Fahrzeug von Terroristen, denn diese fahren ohne Kennzeichen herum. Schaut man sich Videos aus Regierungsloyalen Stadtteilen und Orten an, so haben dort die Fahrzeuge alle syrische Kennzeichen, die der Terroristen jedoch nicht. Erkennbar ist also, dass es sich bei den Propagandisten nicht um normale Einwohner, Nachbarn oder ähnliches handelt, sondern um fanatische Oppositionelle mit hoher krimineller Energie, sie haben alles zu verlieren, das was sie sich zusammengeraubt und zusammengemordet haben, sie haben auch ihre Freiheit zu verlieren, ihr Leben wenn sie nicht aufgeben und ihre Waffen abliefern. Dafür kann man auch Propaganda inszenieren, dafür wird auch gemordet.

Die Videos, die Propaganda dürfte gezielt vorbereitet worden sein. Zuerst veröffentlichte man das Video mit den anonymen Filmern und den vier Kinderopfern. Dies diente dazu die Leute zu schockieren, sie blind zu machen, den Hass anzuschüren und dafür zu sorgen dass der erste Eindruck möglichst grausam ist, damit er im Kopf bleibt, die Emotionen hochkochen läßt.

Die Terroristen haben das Ganze noch weiter fortgeführt mit Bildern eines gelben Teil, welches aus Jordanien stammen soll. Jordanien ist der Feind Syriens, in Jordanien werden seit Jahren Terroristen trainiert,von US-Advisern, von Frankreich, etc darunter auch jede Menge Jabhat al Nusras. Sie werden auch in den Krankenhäusern wieder einsatzfähig gepflegt. Da kann man sich gut vorstellen wer diese Behälter nach Aleppo brachte.Die Terroristen sind dumm genug sich selbst zu belasten. Und wenn ich mir ansehe, wie gezielt an dieser False-Flag-Geschichte gearbeitet wurde, dann muß ich immer mehr von einem Propaganda-Mord an einer ganzen Familie ausgehen.

Dokumentation „Schariah-Propagand-Instutition“ der Terroristen. Vermutlich wurden hier die Leichname der toten Kinder aufbewahrt und auch gefilmt. Der Bodenbelag ist der gleiche wie in dem Video mit den vier Kinderleichen. Dazu kommt, dass diese offene Haus-„Garage“ weitgehends staubfrei ist, es sind keinerlei Bombenschäden zu erkennen. Im Hintergrund ein Fahrzeug ohne Halterkennzeichen, typisch für die Terroristen. Auch ein Auto würde sich mit seinen Abgasen dazu anbieten, eine ganze Familie ersticken zu lassen.

Dieses seltsame, selbsternannte „Institute for Justice“  arbeit seit Jahren daran, sämtliche Kriegsverbrechen der bewaffneten Opposition nebst internationalen Al-Kaidas und Söldnern der syrischen Armee unterzuschieben. Aufgefallen auch schon durch die kriminelle Energie und die horrenden Lügen über die Flussmassaker 2012/2013 bei Bustan Al Qaser, um nur eine ihrer weiteren Inszenierungen zu benennen, um Schwerstverbrecher und Massenmörder, nebst ISIS und Al-Kaida  in Schutz zu nehmen und deren Opfer als Täter darzustellen. Sie sind auch die Zulieferer für HRW´s Lügen gegen Russland und Syrien wie zuletzt über die FAKE-Attacken auf einen UN-Hilfskonvoi bei „Urm al Kubra“. Eine sogenannte „Regime-Change-NGO, welche zwar als Standort Aleppo angibt, aber die Homepage-Aufmachung weist auf die Macher diverser anderer Seiten hin, welche meist in den USA, Saudi Arabien und UK ihren Hoster haben.  Die Seite ist protected, das heißt anonymisiert. Zwei Namen werden auf der homepage angegeben nebst e-mail („Hadi al Khatib  Hadi Al Khateeb“ , welcher zufälligerweise zur NGO „NPWJ“ (welche einschlägige regierungsunterstützer und Geldgeber hat, in deren Reihen Leute sitzen welche schon seit 2006 an Regime-Change in Syrien arbeiten, imperiale Hilfarbeiter für USraels Interessen, etc..) gehört, kann alles und jeder sein, Straßeneintrag in Paris, eine Telefonnummer in der Türkei, alles andere als Aleppo oder Syrien gehostet in USA-Godaddy…http://arabo.com.w3lookup.net/ Einer der „Gründer“ eine Propagandaschleuder hier :.https://www.facebook.com/abdulkader.mandou?hc_ref=SEARCH&fref=nf  .https://www.facebook.com/Syrianinstituteforjustice/) Bei diesem abdulkader.mandou findet man auch dies: Es nennt sich, Studieren in Deutschland .https://www.facebook.com/%D9%85%D9%86%D8%AD-%D8%AF%D8%B1%D8%A7%D8%B3%D9%8A%D8%A9-%D9%81%D9%8A-%D8%A7%D9%84%D8%AE%D8%A7%D8%B1%D8%AC-376426405865554/  Ich denke dieser Kerl ist ein Exil-Syrer, in seiner Freundschaftsliste finden sich äußerst wenige, dafür dass er in Aleppo sein will…Sein Kumpane Yousef Houranaufgefallen als Zulieferer für Lügenpropaganda an HRW)

Wer so etwas unterstützt, die Kriegsverbrecher in Schutz nimmt, mit der Täter-Opfer-Umkehr arbeitet, die Opfer verhöhnt, wie diese selbstherrliche NGO´, der gehört vor Gericht und verurteilt. Man sollte ihnen das Handwerk legen bevor sie noch mehr Aufstacheln, Hass schüren, Lügen, und Menschen bewusst in den Tod propagaieren!

Ein Rückblick:

https://urs1798.wordpress.com/2013/01/29/massaker-in-einem-von-den-fsa-terroristen-kontrollierten-gebiet-in-aleppo-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/03/10/erneutes-flussmassaker-in-aleppo-in-einem-von-der-fsa-und-jabhat-al-nusra-kontollierten-gebiet-syria-syrien/

Die unzähligen horrenden Verbrechen der Terroristen findet man dort nicht, aber bedingungslose Unterstützung für Kriegsverbrecher einschließlich Al-Kaida, welche erneut Zivilisten in West-Aleppo umbrachten, darunter viele Kinder, und dutzende verletzten…Der Saftladen macht unverdrossen weiter…

Ergänzung, die Terroristen-Unterstützer können es einfach nicht lassen. Die NGO macht weiter mit einem Video welches zeigt, dass der gelbe Kontainer ganz woanders herstmmt als behauptet. Man kann sich natürlich fragen wie der gelbe Kontainer immer wieder an verschiedenen Orten gesichtet wird, insbesondere wieso er bei dem Haus mit den Trümmern und den Leichnamen dilettantisch im Schutt eingegraben war, sollte es sich um den gleichen Behälter handeln und nicht einfach um itgendeine gelbe Röhre.

Lol-Zaman Wasl, die Dreckspropagandaschleuder mit besten Verbindungen nach Qatar und in die Türkei, aufgefallen durch die vielen Lügen über 11 000 Häftlinge, welche keine waren und auch nicht in Sicherheitsgefängnissen in Damaskus totgefoltert wurden, weitergetragen auch durch die absolut korrupten UNO-Menschenrechtszertreter-Mitarbeiter, den gar nicht aufgefallen sein will, dass viele der bestialisch von Terroristen umgebrachten Toten die Tätowierungen, die Porträts der letzten Präsisdenten auf der Haut trugen, geborgen und katalogisiert von den syrischen Behörden zur Identifizierung. Eine riesige False-Flag-Fake-Kampagne, bezahlt und initiert durch das Emirat Katar, den Finanziers von Jabhat al Nusra, blindlings unterstützt durch die Transatlantiker und ihre US-Drahtzieher z.B. bei den Genfer Gesprächen oder aber auch auf der Münchner Sicherheitskonferenz, welche in imperiale Angriffskriegs-Konferenz der USrael-NATO-Kriegsmafia umbenannt werden müsste.

Was für eine meise Video-Qualität, damit man die Inszenierung, den Ort schlechter herausfinden kann? Das gelbe Teil handlich genug um es überall hin zu transportieren für FAKE-Propaganda. Im Video auch keine Feldlazarett-Nähe erkennbar, wo doch auch so ein Teil gesichtet worden sein soll. Ob es immer die gleiche Hülle war und ist? Irgendwann ist die FAKE-PR ausgelutscht, der Bogen einfach überspannt!

Auch die Propaganda-NGO mit absolut mieser Qualität, da sind Fälschungen Tür und Tor geöffnet.

Nun soll das Teil in „Tariq al Bab“ sein, gleich neben Al-Scha`ar… Selbst bei den Stadtteilen, der Anzahl dieser Kontainer widersprechen sich die Macher. Mal war es bei einem Feldlazarett in Sakhour, dann da wo eine Familie umgekommen sein soll, und nun wieder bei „Tariq al Baba“. Das würde schon drei Kontainer ausmachen, gezeigt wird immer wieder der gleiche….http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.210070&lon=37.196102&z=14&m=b&search=aleppo

garagenteil

Text von der FB-Seite mit dem hochtraben Namen „Institut“, eine zwei-Mann-Klitsche, welche bedingungslos Al-Kaida-Zanki-Kehelendurchschneider-Unterstützung bringt mit solch zusammengefälschten Videos. Die Darsteller warten schon in ihrer Position, wieviele „Klappen“ und „los Action“ haben sie gebraucht… Laut Beschreibung soll es ganz viele Verletzte gegeben haben, die Umgebung in dem Video wirkt wie eine Totenstadt, die Gegend so ziemlich menschenleer…

So werden die Märchen weitergesponnen wie Seemannsgarn, und wenn sie nicht gestorben sind so lügen sie noch bis zum Sanktnimmerleinstag…

„The video shows the place that was hit with a barrel bomb which contains chemicals. Where it was dropped on the neighborhood of Tariq Al Bab, in the city of #Aleppo, resulting in many injuries.

فيديو يظهر مكان القصف ببرميل متفجر يحتوي على مواد كيمائية سقط في حي طريق الباب في مدينة #حلب مخلفاً عدة اصابات

Das Video zeigt den Ort, der mit einer Fass getroffen wurde, die Chemikalien enthält. Wo es auf der Nachbarschaft des Tariq al Bab fiel, in der Stadt von #Aleppo, die sich in vielen Verletzungen ergeben hat.“
Wer dies glaubt muß wirklich seelig sein…
Die Verteiler dieser Terroristen-Propaganda haben beste Verbindungen zum Libanon, vielleicht ist ein Teil der lächerlichen FAKE-Propaganda dort mitentstanden…

Behauptet wird, es wurden im Ganzen zwei dieser gelben Behälter auf Ost-Aleppo abgeworfen. Einmal auf Sakhour, wo man wieder bei der FAKE-Propaganda über ein attackiertes Feldlazarett ankommt, mit Puppen in Brutkästen, die Propaganda promotet von Katar, der Jabhat al Nusra-Al-Kaida-Plattform, welche keinen Hehl aus ihren Regime-Change-Ambitionen zu Gunsten von Jabhat al Nusra macht und auch IS nicht abgeneigt erscheint, betrachtet man die dortige Propaganda der letzten Jahre. Die Propaganda über die Krankenhäuser, die Feldlazarette stammt im wesentlichen von zwei Medienterroristen, welche man vor nicht langer Zeit zusammen im Wasserwerk mit Terroristen im Nachbarstadtteil Sakhour sehen konnte, einer davon war „Ammar al Halabi„, der andere von Al Jazeera. Aber es gibt noch andere Videos von Terroristen und ihren Sprachrohren. Genauso wie es verschieden große Chloringaskontainer gibt. Ich habe auch irgendwo kleiner gesehen, aber hier beim Wasserwerk ein großer „Druckbehälter“, die Farbe ist ebenfalls gelb. Die Armee versuchte das Gelände zu stürmen, hat es aber nicht geschafft.

gelber-druckbehaelter-wasserwerk

Hier der Medienterrorist Ammar vor einem Monat, die Terroristen haben jede Menge chemische Chlorin-Komponeten zur Verfügung:

Das Wasserwerk „Suleiman al-Halabi Water Company“ in Terroristenhand:

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.221911&lon=37.172842&z=15&m=b&search=aleppo

Quelle Twitter: .https://twitter.com/rabiih/status/800681639663767552

Diese NGO „SIJ“ hat nichts mit Recht oder Gerechtigkeit am Hut! Sie verbreitet bewusst Propaganda und Lügen.

justice-luegt

Diese Teil entspricht einem erst später veröffentlichtem unscharfen Video, welches als „Tariq al Bab“ bezeichnet wird. Im Video mit den Kindern wird jedoch von „Sakhour“ gesprochen…

garage-kein-kennzeichen

Und nun gibt es auch einen der Terroristen zu Gesicht mit der typischen Siegesgeste. Ist er stolz auf die Propgandamorde? Sie haben es immer hin auch bis in die Euronews-PR geschafft. der Kontainer soll nun aus Tariq al bab stammen, nicht aus Sakhour…

fake-propaganda

cxy_8z1uaaal9p

Bildzitat, dies wird von den Medienterroristen als Hersteller und Herkunft angegeben. Die syrische Regierung dürfte seit mehr als fünf Jahren die Handelsbeziehungen zu Jordanien eingestellt haben auf Grund der immensen feindlichen Akte, dem Einschleusen von USrael-NATO-trainierten, bewaffneten  Terroristen  nach Syrien, sowie der aktiven jordanischen Militärhilfe für Jabhat al Nusra bei der Besetzung des Grenzübergangs Nassib in der Provinz Daraa. Auch kommen die Terroristen direkt über das Yarmouk-Tal, über den Stausee aus Jordanien nach Syrien, sie kommen auch entlang der ehemaligen entmilitarisierten Zone im Golan. deshalb mussten vor langer Zeit die UN-Peacekeeper dort verschwinden, was mit mehrfachen Attacken und Entführungen derselben erreicht wurde. Treibende Kraft dabei Israel und Katar, welche ISIS und Jabhat al Nusra in den Golanhöhen hochrüsten und in IOF-Feldlazaretten versorgen. (Findet sich alles in meinem Archiv)

Interessanterweise gibt die Herstellerfirma auf ihren Webseiten an , an wen, an welche Staaten sie ihre Produkte liefert. Syrien gehört definitiv nicht dazu. http://www.bcci-jo.com/en/ct-menu-item-19.html

http://www.bcci-jo.com/en/ct-menu-item-5/ct-menu-item-9.html

Dieses Wasseraufbereitungs-Chlorine wird nich nach Syrien geliefert, es wurde mit großer Wahrscheinlichkeit von den internationalen Al-Kaidas und Regime-Change-Söldnern nach Syrien gebracht oder von Hilfswerkern geliefert.

Bildzitat zur Dokumentation.

Syrien gehört nicht zu den Kunden der Firma:

kein-syrien

cxyxnkexuaafmes

Krampfhaft wird versucht die Täterschaft durch die syrische Luftwaffe zu konstruieren. Für die Terroristen dürfte es vermutlich kein Problem sein Chloringas, bzw die Behälter zu organisieren, Jabhat al Nusra kontrolliert die große Wasseraufbearbeitungsanlage in Ost-Aleppo und auch einige der Brunnen.

Nachtrag. Die jordanische Firma hält die Videos ebenfalls für fabriziert. Da dürften sie recht haben.

fabriziert

Das Wasserwerk ist keine 500 Meter weit entfernt von Sakhour, die gelben Behälter könnten von dort stammen, es ist kein Problem sie zu transportieren und als „Fassbomben“ der Luftwaffe auszugeben. Dass die Terroristen mit ihren Mörsern Gaskartouschen, manchmal zwei aneinander zusammengeschweißt verschießen, konnte man in unzähligen Videos sehen. Es wäre für sie ein Leichtes auch die gelben Kontainer zu Geschossen umzufunktionieren.

Hilfsgüterlieferungen zur Wasseraufbereitung haben die Terroristen nicht nur von der UNO bekommen. Vermutlich waren auch Behälter der jordanischen Firma darunter um die Terroristen mit Wasseraufbereitungschemicalien zu versorgen. Sie nutzen sie für Propaganda und eventuell auch für Mord.

ali-baba-und-die-vierzig-raeuber

Und wer hilft mit bei diesen Fakes? Richtig, die Weisshelme. Hier vor einigen Wochen auf einem Foto mit FAKE-PR über Khan Assal, laut den Terroristenangaben. Sie haben derartige gelbe Metallhüllen und Kontainer. Es ist ihnen ohne weiteres möglich damit beliebige False-Flag und FAKE-Propaganda herzustellen. Selbst Gasdruckleitungsrohre werden als Chloringas-Bomben verkauft…

gelbe-tonne-und-weisshelme

Opfer von Terror und Terrorismus in Aleppo. Dies sind keine konstruierten oder gefakten Fotos und Videos. Die Täter sind bekannt, sie sitzen im Osten von Aleppo, es sind die Freunde von de Mistura, welche schon mehrfach in Aleppo Giftgas einsetzten und nun versuchen mit mörderischer Propaganda dies und ihre anderen Verbrechen zu überdecken.

Terrorists target with rocket shells al-Furqan School for Basic Education in Aleppo

„Russian Defense Ministry : Terrorists used chemical weapons in Aleppo“

Foreign Ministry: Syria is looking forward to end terrorism and halt funding mercenaries who target schools and hospitals

Ten civilians, some of them children, killed in airstrike by US-led coalition in Raqqa

Und dies hier sind die heutigen Opfer von Terror und Terrorismus in Aleppo. Die Täter werden immer weiter von den Massenmedien und der kriminellen Journallie nebst den NGO´s wie HRW, AI, der UNO,…, zu weiteren Verbrechen angefeuert, man wird sie einfach der Armee unterschieben oder unter den Teppich kehren. Auch die Medienterroristen werden dafür mit Preisen belohnt, so wie die West-Journallie geehrt wird für ihre Kriegshetze, Aufstachelung und ihren fortwährenden Propagandamord…

Die vielen Opfer in Aleppo welche keine Massenmedien-Lobby haben da sie von Terroristen umgebracht wurden:

Updated-10 people, mostly schoolchildren, killed in terrorist rocket attacks on Aleppo

Mein Beileid an die Angehörigen der Opfer des UN-Mistura-Terrorismus in Aleppo. Ich hoffe die vielen verletzten Kinder werden wieder gesund und haben keine Gliedmaßen verloren so wie der/die Lehrer/in.

Updated-Al-Moallem: The idea of “self-administration” in eastern Aleppo categorically rejected

Al-Moallem: Syria calls on UN to compel countries supporting terrorism to respect UNSC resolutions

 

Und wenn ich schon bei den Verbrechen der Opposition bin, hier erneut die CIA-bewaffneten Nour el Dine Zanki-FSA-Brigaden, welche nun das militärische Oberkommando von Ost-Aleppo inne haben wollen zusammen mit Al-Kaida. Dieses Video gehört zu der Serie der schwerstgefolterten Gefangenen, welche ich im letzten Monat mehrfach zeigte:

Einer der sadistischen Folterer nennt sich der „der König der Salafisten von Aleppo“, sein weiterer Spitzname ist „Abu Rome“ „Abo Roma“. Diese Brigade gehört zu den vom CIA als moderate, bewaffnete Rebellen dazu. Es sind die Terroristen, welche auch einem Kind die Kehle durchschnitten!

In diesem Video kann man sehen, das die später schwerstmißhandelten Geiseln anfangs noch unverwundet, unverletzt waren. Sie werden seit fast einem Monat schwerst gefoltert, sollten sie überhaupt noch am Leben sein. Abo Rome hat bei Twitter seine meisten Foltervideos gelöscht. Mit gefälschten Fotos und einem umdatierten Ausweis versuchte er und seine Freunde aus einem Kind einen Erwachsenen zu machen um das Kehlendurchschneiden zu rechtfertigen. Dafür gibt es keine Rechtfertigung, weder bei Erwachsenen noch Kindern, es ist eiskalter, abariger kranker Mord und abgrundtiefer Sadismus! Auf seinem youtube-Kanal ist noch ein kleiner Teil der Folter-Videos vorhanden: https://www.youtube.com/channel/UCwuN6zA0UINlO0TuDBYrlZg/videos

Die Komplizen dieser abartigen Kriegsverbrecher finden sich z.B. beim AMC, OrienNews, Aljazeera, Reuters…, oder aber auch in der Tagesschau, die Freunde sitzen im Propagandastudio in Kairo mit ihrem Führer „Volker Schwenck“, welcher des öfteren den abartigen Kriegsverbrechern, den „Nour el Dine-Zanki“-Mörderbanden Sendeplatz in Videos einräumte und ihr Propagandasprachrohr, den Terroristen Mahmoud Raslan verharmlosten und direkt verehrten für die Arbeit für Faschisten, ob FSA-Zanki oder Al-Kaida. Mahmoud Raslan versuchte seine direkte Komplizenschaft, seine Zugehörigkeit zu den Kindermördern zu verschleiern in dem er all seine Videos, Einträge und Fotos bei FB , Twitter etc löschte.

خطوة || شاهد اسرى قوات النظام في حي سليمان الحلبي في حلب 25 10 2016

Hier die Kindermörder mit einem ihrer Joke-Videos und einem „Medic“. Da wundert man sich auch nicht, dass einener der Pfleger vom Al Quds-Hospital sich mit dem ermordeten, geschächteten Kind ablichtete.

kind aleppo handarat

Vorne links in Selfiemanier der Kinderkehlendurchschneider der Zanki-Brigaden „Abo Rome“  in Ost -Aleppo und einem „Medic“, welche so gerne bei der Tagesschau als „glaubwürdige““Rettungssanitäter“ beschrieben werden. Sie gehen Hand in Hand mit Kriegsverbrechern, sie gehören dazu.

Vorne links in Selfiemanier der Kinderkehlendurchschneider der Zanki-Brigaden in Ost -Aleppo und einem „Medic“

abu-rome-medic-zanki

.https://twitter.com/abdulslam_abd/status/801444403541839872

 

 


Eine andere Frage, kennt den hier jemand? Die FB-Seite gibt an als Wohnort Raqqa, die Herkunft soll Offenbach am Main sein. Vermutlich ein IS-Takfiri, falls sich nicht jemand einen Scherz erlaubt hat mit einem Fremd-Foto::

kennt-den-jemand-offenbach-raqqa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s