Skip to content

#Hama. Neuste Al-Kaida-Offensive von Nachrichtenagenturen als „Rebellen“ verharmlost محردة# #حماة#

22/03/2017

Eingesammeltes Arbeitspapier, wird ergänzt, verbessert-fortgeführt

Hama

Seit über einer Woche ist mein Telefon-Vertragspartner nicht in der Lage das Internet, noch die Telefonverbindung wieder herzustellen. Daher kann ich leider nicht die Terroristenoffensive in der Provinz Hama mit Videos begleiten, da diese übers Handy zuviele Daten fressen und unbezahlbar sind. Wie üblich wird Al-Kaida von den Nachrichtenagenturen wieder als „Rebellen“ verharmlost!

Update, seit mehr als 10 Tagen kein Telefon und kein Internet…

Al Kaida greift im Norden der syrischen Provinz Hama an

Die Terroristenbeschöniger-Agentur „Reuter“ bezeichnet Selbstmordattentäter als „rebels“ und unterstützt damit Al-Kaida!

Al-Kaida-Kanal Youtube. Die Reuter-Faschisten sind Sektierer und wollen die „Schiitenhochburg“ Hama sprengen…

هيئة تحرير الشام | معركة #قل_اعملوا الاستشهادي الذي نسف حصون الروافض في ريف حماة الشمالي

.https://www.youtube.com/watch?v=nH24NsE6pxg

Selbstmordattentäter, Terroristenkanal: Dokumentation

 

لحظة تنفيذ أخي وحبيبي ورفيقي ابو ذر التركي في مدينة تقبلك الله يا حبيب القلب.. فزت والله

Ein paar Fotos und Videos habe ich über die Offensive gesehen. Die meisten der Terroristen können kaum arabisch, es sind Turkistan-Al-Kaidas, Jabhat al Nusra international, Jund al Aqsa mit IS-Nähe und weitere Al-Kaidas und Verbündete. Eindeutig geht aus den Videos hervor dass sie wie üblich systematisch Gefangene umgebracht haben. Vermutlich wird Youtube zensieren und löschen was nur geht. Ich versuche neues Guthaben zu besorgen um wenigstens die Videos zu sichern. Die Propagandisten die üblichen Terroristen welche teilweise bereits in Aleppo die Al-kaidas und deren Verbrechen schöngelogen haben. Darunter auch der Komplize von dem Al-Kaida-Führer Sheikh abdullah al Mhaisni. Auch der Terrorist Hadi al Abdallah, welcher mit seinen Freunden vor Jahren das Qusair-National-Krankenhaus in die Luft jagte, der langjährige Begleiter des Kannibalen von Homs, der mehrfache „Pressejournalistenpreisträger (Reporter ohne Grenzen, deutsches Journalistenforum, etc), welcher ebenfalls dicke mit mit dem terrorgelisteten Al-Kaida-Führer Mhaisni ist, darf natürlich bei der Verbrechenvertuschung nicht fehlen.Diese Global Jihadisten, diese internationalen Kaukasus-Turkistan-Terroristen werden besonders von der Türkei unterstützt! Uyguren gibt es ebenfalls jede Menge, mit türkischen Visas von der Türkei nach Syrien eingeschleuste Al-Kaida-Terroristen mit Hang zu den IS-Faschisten. Wenn ich mir ansehe wie die Terroristenunterstützer-Agentur Reuter diese Kehlendurchschneider als „rebels“ deklariert, dann könnte ich ob meiner Hilflosigkeit schreien.

Hier einige der Fotos, eindeutig wurden Gefangene, Verwundete massakriert und die Leichen geschändet. Es gibt auch Videos dazu, natürlich werden die Verbrechen nicht gezeigt, die Morde weggelassen, nur ddas ergebnis der Al-Kaida-faschisten-Invasion wird vorgeführt. Die Kriegsverbrecher und Barbaraen sind unheimlich stolz darauf. Ob Sultan Erdowahn wieder Panzer über die Idlib-Grenzen den Al-Kaidas zukommen ließ? Immer wieder taucht der Jabhat al Nusra-US-terrorgelistete saudische Al-Kaidaführer Mhaisni in der Türkei auf, er wird dort aucch gesund gehätschelt. :

Rest in Peace:

Ermordet

Der ermordete Soldat, welchen man auch in einem Video sehen kann:

Vermutlich ebenfalls gefangen und danach ermordet worden. Man beachte die über Kreuz gelegten Hände, dies weist auf eine Fesselung hin.

Folter-Sadismus-Mord

Bei dieser Anzahl von ID-Karten lässt sich vermuten dass die Terroristen auf der überrannten Militärbasis die Schubladen geplündert haben und Fake News über die Anzahl der getöteten und ermordeten Soldaten erfunden haben.

Al-Kaidas, welche kaum arabisch sprechen mit Panzern bei ihrer Invasion:

انطلاق مجاهدي هيئة تحرير الشام نحو مواقع الجيش النصيري في النقطة 50

 

Und wieder wird der vorwiegend von Christen bewohnte Ort Maharda von diesen westunterstützten, bewaffneten Al-Kaidas und Kehlendurchschnidern bedroht. Der Westen schweigt und beklascht ihre Al-Kaida-Komplizen wie so üblich und heult gleichzeitig zum Jahrestag der Terroranschläge von Belgien. Gleichzeitig sieht man die Al-Kaida-Terroristen, das Bündnis „HTS“, wie sie erneut mit US-made BGM 71 TOW-Raketen zusammen mit IS-naher Jund al Aqsa, die syrischen Soldaten angreifen, welche auch die christlichen Orte wie Maharda beschützen, wo die Terroristen gerade verkündeten das Kloster dort etwas außerhalb überrrannt zu haben. Aber dies wird wie üblich unter den Teppisch gekehrt, was interessiert die mörderische Journallie das Leben dieser Minderheiten. Bei den Aggressoren auch die Mörderbanden aus Khattab dabei, Khattab der Ort wo die Terroristen von längerer Zeit mehrere Familien bestialisch ermordeten und selbst den Frauen und Mädchen die Köpfe abschnitten.

Ein weiteres Video mit einer US-made TOW Rakete welche Al-Kaida zu gute kommt:حماة..تدمير مدفع 37 مزدوج بقوات النظام على مدخل قرية أصيلة

Hama .. Destruction of cannon 37 double forces of the order on the entrance to the village of Asilah

Auch hier wurde mindestens ein Gefangener ermordet. Er liegt auf den Spuren welche Panzer hinterlassen haben. Massakriert von des Westens „moderaten Rebellen“: .https://www.youtube.com/watch?v=W7_yrSdvWqI

Im Video der Sprecher von Jund al Aqsa und Jabhat al Nusra aus Latminah-Halfaya-Kafarzita-Morek. Auch ihn gibt es in Videos zusammen in dicker Freundschaft mit dem US-gelisteten Oberterroristen Mhaisni, dem neuen und alten Führer von HTS, vormals Jaish al Fatah, Fatah al Sham-Jabhat al Nusra. Auch dieses Propagandasprachrohr von Al-Kaida und Co.

Er nennt sich meist „Mahmod Hamway“

Auch dieser Terrorist mit dem Mikrofon vermeidet es die Morde an Gefangenen zu zeigen. Er ist ein ständiger Begleiter von Kehlendurchschneidern, egal ob Nusra-Front, Jund al Aqsa, Turkish Islamic Party, den Ansar al Dine, den Einwandererbrigaden und wie sich die internationalen Al-Kaidas und Erdowahns Söldner noch so nennen. Darunter einige Todesschwadrone welche vom CIA als „Moderate“ bewaffnet wurden.

.https://www.youtube.com/watch?v=QmJXkbDDf88

Hier auf der Verbindungsstrecke Hama Mahardah, Al-Kaida und Co.:

Die Terroristen geben sich als FSA aus und zeigen in ihren Videos Selbstmordattentäter. Diese Terroristen werden vom NATOstaat Türkei, von UK, von Frankreich etc finanziert, bewaffnet, mit Logistik unterstützt. DIese Terrorunterstützerstaaten vergiessen gerade heftige Tränen über Belgien, London soll heute wieder einen Terroreinsatz gehabt haben mit einer toten Frau und vielen Verletzten. Update, die Zahl der Opfer haben sich erhört. Sie sind das Ergebnis wenn das britische Regime in Syrien Terroristen finanziert und bewaffnet. Täglich werden in Syrien durch die NATO-Machthaber Menschen in Syrien ermordet. Was in Europa von den Heuchlern und Herrschern beweint wird, wird von ihnen seit Jahren gegen Syrien unterstützt. Diese Sebstmordattentäter, diese Terroristen werden von Unterstützern und Demagogen unkritisch, fast bewundernd weitergetwittert.

.https://twitter.com/Buick6311/status/844641441066438660

Des Westens „moderate Rebellen“ mit FSA-„Jaish Azza“ Tarnung als Selbstmordattentäter unterwegs, ausgerüstet von und über die Türkei, im Schutze der sogenannten „Flüchtlingslager“ an der syrisch-türkischen Grenze, welche nur so von Al-Kaida und deren Familien wimmeln. Kinder werden dort rekrutiert und traniert als weiteres Kanonenfutter, in Syrien und vermutlich auch anderswo, so wie bei den Attentaten in Europa. :

#جيش_العزة جانب من تجهيز وانطلاق مقاتلي جيش العزة نحو مواقعهم قبيل تحرير مناطق واسعة بريف حماة

.https://www.youtube.com/watch?v=Smsoi30_Gm0

Das ist internatinal Turkistan-Kaukasus-Tunesien-Al-Kaida, nicht FSA, da helfen auch nicht die FSA-Farben darüber hinweg. In weiten Teilen hatte sich die Armee bereits zurückgezogen:

„Army of pride“: .https://www.youtube.com/watch?v=ZSW8F6OgVJI

شاهدلحظات دخول مقاتلينا الى تل الصفوح وقرية المجدل ومطعم السيران واشتباكهم مع قوات النظام بشكل مباشر
جيش العزة

Translator: „Watch the moments of our fighters entering Tal El-Sufouh, Al-Majdal village, Al-Siraan restaurant and their clash with the regime forces directly
Army of pride

Auch hier scheint die Armee bereits weg gewesen zu sein, die Terroristen bezeichnen sich selbst als Helden bei youtube. Im Video wurde mindestens einem Soldaten der Kopf abgeschnitten, ab ca Minute 3.04ff, in der Nähe des Straßenschildes welches sagt, 8km nach Mharhadeh: #جيش_العزة شاهد اروع اقتحام لأبطال جيش العزة لتلة بيجو ومعرزاف وغنائم الأبطال من عصابات الأسد

.https://www.youtube.com/watch?v=BDIu6uDKS7U

 

„Tour in the occupied town of Soran, now in Al-Qaeda hands“:

Al-Kaida gibt bekannt die Stadt Soran unter ihre Kontrolle gebracht zu haben: Die al-Kaida geführte Hayat Tahrir al Sham-HTS

جولة داخل بلدة صوران المحررة

Die Al-Kaida-Terroristen-Drohnenvideos zeigen wie die Stadt Soran durch die ständigen Terroristenattacken bereits zerstört wurde: .https://www.youtube.com/watch?v=zfww6isHFR0

تصوير جوي لصوران من أكبر مدن ريف حماة الشمالي بعد تحريرها على يد مقاتلي هيئة تحرير الشام

Pro-syrische Quellen berichten bereits von Massakern an Zivilisten durch Al-Kaida und Co in der Umgebung von Hama. Dies wäre nicht das erstemal das diese Terroritsen ganze Familien ausrotten und Orte ethnisch säubern. Es gibt viele Beispiele für den Blutrusch dieser Erdogan-Verbündeten. In Syrien sieht man auch jede Menge türkische Graue Wölfe-Nazis welche morden wie Al-Kaida-FSA und ISIS. Sie unterscheiden sich nicht und sind schlimmer als Tiere.

Und damit diese Verbrechen nicht ans Licht kommen, bzw nicht gezeigt und vertuscht werden, werden des Westens finanzierte Medienaktivisten, Medienterroristen von Raed Fares und die vom Mediacenter Aleppo eingesetzt. Sie bekommen für ihre gute Leistung der Verbrechensvertuschung und Täter-Opfer-Umkehr als Komplizen von Schwerstverbrechern und Al-Kaida-IS, Journalistenpreise in den Allerwertesten geblasen, auch von Deutschland.

Hier die türkische Bewaffnung der Al-Kaida-Terroristen mit Grad-Raketen, diese müssen sie Tonnenweise geliefert bekommen haben. Ein NATOland welches Al-Kaida hochrüstet und vermutlich auch weiterhin Teile von dem IS.

Diese Medienterroristen sind dafür da die Zahl der Toten der Gegner aufzublasen und alles weisszuwaschen was Kriegsverbrechen betrifft. Bisher haben die Al-Kaida geführten Todesschwadrone von etwa 40 toten Syrienverteidigern gesprochen.

Folter und Mord, die FSA Twittergemeinde spricht sadistisch von “ Gefangenen in den Gästehäusern der Mujahedin“

أسير عراقي من حركة النجباء في ضيافة ثوار حماه

Wieviele Geiseln, wieviele Gefangene sind in die Hand dieser Mörderbanden geraten? .https://www.youtube.com/watch?v=wZZ8ZJwyovE

Wie lange werden sie sie qüalen bis sie sie ganz umbringen?

 

Auch dieser Gefangene wird mit dem Tod bedroht. statt ihn wie angekündigt zu köpfen haben sie ihn mit Gewehrsalven niedergestreckt und ermordet. Nach meiner Meinung befindet er sich auf den gezeigten Terroristnfotos:

 


Hier der Medienterrorist Moaz al Shami wie üblich als Komplize von Al-Kaida und Co, bekannt aus dem Terroristenstall um Raed Fares aus Kafranbel-Kafr Nabel, von Westen finanziert, auch von deutschen GEZ-Gebühren über die Tagesschau-Redaktionsjournallie, wie der Kairo-Märchen-Fake-News Propagandist Volker Schwenck erzählte. Moaz, ein Aktivistenterrorist welcher mit Al-Kaida und „IS-Jund al Aqsa“ im Bett liegt genauso wie seine anderen „Radio Fresh“-Kumpane.

Hier eines der Terroristenfotos welches eindeutig Moaz al Shami, den Al-Kaida-Komplizen mit seinem „Kameramännchen“ zeigt:

Hier der terroriste und Kriegsverbrecher Hadi al Abdallah bei der Al-Kaida-Offensive in Soran. Nein, die Verbrechen zeigt der Komplize der Todesschwadrone nicht, seine Aufgabe ist die Reinwaschung von Al-Kaida und CO. Dafür trommeln auch deutsche „Journalisten“ für Spenden für das Al-Kaida-Jund al Aqsa-Sprachrohr:

Auch der Terrorist „Layla Abdel Karim“, bekannt als begeisterter Filmer von sadistischter Folter und der Massenermordung von Gefangenen von der Aleppo-Handarat-Bushkoi-Mallah-Front bekannt. Dort waren auch die sogenannten Weisshelme an den Verbrechen beteiligt. Ich bin mir sicher sie sind auch bei der Hama-Al-Kaida-Offensive involviert, es gehören ja ganz viele der Oscar-Preisträger zur Jund al Aqsa, wie die aus Sarmin-Saraqeb-Qmenas etc…, die glaubwürdigen Augenzeugen von HRW, Ai, USA-SAMS-Uossm…gehören zu Al-Kaida. Sie morden auch für Propaganda wie sie ausgiebig zeigten bei ihren erfundenen Giftgasattacken durch die Armee, und dies um eine NO-Fly-Zone zu erreichen um jeden Preis.

Der Homser Medienterrorist „ “ mit von der Propagandapartie. Er war beteiligt an den Morden in der aramäischen Stadt Maaloula und drehte dort viele Filmchen...Auch ein Kumpel von dem Al-Kaida-Verbrecher „Hadi Al Abdallah“, welcher Julius Streicher-Qualitäten aufweist. und dafür von deutschen „Journalisten“ geadelt wurde…

Der FSA-Komandeur lügt, wenn er in seinem Statement behauptet der christliche Ort Mahardah wäre nicht ihr Ziel. Seit Jahren wird die Stadt immer wieder von Terroristen angegriffen, mit der Ausrottung der Bewohner wurde immer wieder gedroht, es gab bereits Dutzende von umgebrachten Zivilisten in dem Ort . Das Video mit dem Statement der „FSA“, den Verbündeten der Terror-Organisation Al-Kaida-Hayat Tahrir al Sham dient ausschließlich der Propaganda des Westens. Es gibt keine moderaten Rebellen, dass hat man in x-Orten schon gesehen, einschließlich in Maaloula oder auch Ishtabraq, Maan, Khattab, etc…

Die Terroristen freuen sich auch NDF-Mitglieder der Mahardah-Verteidiger umgebracht zu haben. Gleichzeitig wird geschwafelt die vorwiegend christlich geprägten Orte seine nicht das Ziel…

Rest In Peace. einen Fluch auf die Mörder!:

Wenn man bei dieser Mahrdeh FB-Seite schaut, sind noch mehr Ortsverteidiger durch Terroristen umgekommen. .https://www.facebook.com/MahardehNN/

.https://www.facebook.com/MahardehNN/photos/a.180457608710174.42265.178635058892429/1277212005701390/?type=3

.https://twitter.com/YJ_Sham/status/844589595304099840

Die Verteidiger von Mahardeh, ich hoffe es kommen nicht so viele von ihnen um. Sie verteidigen die christlischen und anderen pro-syrischen Orte seit Jahren:

Bei den Al-Kaidas auch die als FSA-getarnte Todesschwadron „Jaish al Nasr“, beteiligt.

 

Eventuell benutzt die Armee nun Soran als Fliegenfänger. Dort gibt es schon lange keine Zivilisten mehr, alles was sich dort befindet kann durch die Luftwaffe bombardiert und ausgelöscht werden. Aus taktischen Gründen hat die Armee sich ein Stück zurückgezogen, die Luftwaffe bombardiert und dünnt die Terroristen aus.

Ich setze gleich weiter fort, leider kann ich die Unmengen an Videos nicht alle sichten da wie gesagt die Internetleitung seit mehr als einer Woche nicht mehr geht und die O…Techniker, bzw die Telekom wenig Anstalten macht ihren Fehler zu behebn.

Die Verstärkung der Armee und NDF-Ortskräfte gegen Al-Kaida und Erdowahns Söldnern:

Ungefähr 8 000 Terroristen sollen bei der Hama-Offensive an den Start gegangen sein. Dazu kommen noch die rechte Hand von Al-Kaida-Terroristen, die Ahrar al Sham mit zweitausend Al-Kaidafreunden. Auch die der Nusrafront angeschlossene Faylag al Sham, die Shamlegion mischt mit…https://twitter.com/river_orontes/status/844864229056245761

Faylag al Sham CIA bewaffnetes Jabhat al Nusra-Jaish al Fatah Bündnismitglied: Kopfabschneider, Gefangenenmörder wie alle anderen auch, egal welches Banner sie schwenken.

Weitere Terroristen und Selbstmordattentäter:

 

سنابات الداعية ابو عمارة تاريخ 22 جمادى الاخرة 1438

Ziellos werden Orte wie Mahardeh mit ungezielten Geschossen bombardiert:

Auch der Terrorist „Omar al Sory“ , das persönliche Propagandasprachrohr von dem saudischen Terroristen Abdullah al Mhaisni anwesend bei der Al-Kaida-Offensive gegen mahardah, egal was die Terroristen sagen, sie greifen die Stadt und Umgebung massiv an. .https://twitter.com/omaralsory641

Omar al Sory, der Al-Kaida-Terrorist mit Mikrofon, das Propagandasprachrohr von Mhaisni, dem Führer der Al-Kaida-Terroristen im Norden von Aleppo, Idlib, Hama, Lattakia…

Auch hier sieht man dass Gefangene systematisch ermordet wurden, was das Al-Kaida-Sprachrohr natürlich so nicht sagt. Es sind durch die Bank weg Killerschwadrone, moderate Rebellen gibt es nicht, sie sind eine Propagandaerfindung damit die Verbrecherstaaten diese Mörder bewaffnen konnten, welche die Waffen an Al-Kaida weitergeben.

Translator: Dozens of dead from Assad’s militia fill the countryside of Hamawi- Omar al Sory der sadistische Terrorist, immer unterwegs mit Folterern und Massenmördern, egal ob „FSA“ oder Al-Kaida.

„“عشرات القتلى من ميليشيات الاسد تملئ أراضي الريف الحموي

 

 

Erneut wurden Zivilisten in der Stadt Maharda umgebracht durch den Terroristengranatbeschuss:

Update:

 

Wenn ich mich nicht täusche, so ist die Terroristenoffensive zum Stillstand gekommen. Die Killerbanden fangen nun mit FAKE-News an und bringen ein Video welches Jahre alt ist und horrende Kriegsverbrechen an etwa 130 Gefangenen dokumentiert. Das Video stammt von der Offensive , welche aus der Türkei kam und den Terroristen ermöglichte die Orte Harem etc in der Provinz Idlib einzunehmen. Die Geiseln welche in dem Jahre alten Video gezeigt werden wurde in eine Art Schafstall gebracht und zusammengeschossen. Unter dem Schweigen der eingebetteten westlichen Journallie wurden diese im Video gezeigten Soldaten alle ermordet. Die Täter, die Todesschwadrone kamen in grenznähe direkt aus der Türkei. Dort standen auch Krankenwagen für die Terroristen bereit. Es gab Videos wo man sah wie die Terroristen sich Nachschub in der Türkei holten, sie stiegen durch den Zaun und wurden bereits von türkischen Helfern erwartet.

Wenn die Terroristen es nun mit Lügen versuchen dann sehe ich Land für die Armee und ihre Allierten.

Hier das alte Video von welchem die Terroristen nun behaupten es wäre ganz neu. Die Mörderbanden die sind jedoch die gleichen Killer von Damals. Sie morden noch genauso weiter bis die Armee und die Allierten sie besiegt haben werden.

.https://twitter.com/Dhslsk1Dhslsk/status/844916837729161218

Beteiligt an der Offensive auch der „Sänger“ und Mhaini-Kumpane, welcher zusammen mit den Nusras, den Einwanderererbrigaden, den Turlish Islamic party-Al-Kaidas unzähligen Menschen in Kassab die Köpfe abschnitt. Meistens umgibt er sich mit Mhaisnis Freunden und mit Ahrar al Sham. Dazu steht er noch auf kleine Sängerknaben in Uniform. Er nennt sich „DrAbdel Moneim Zinedine/Dr. Abdel Moneim Zinedine, “ ein übler, skrupelloser Mörder welcher bei der Idlib city Invasion 2015 mit gezückter Pistole in Begleitung von Al-Kaida-Führer Mhaisni Verwundete abknallte…
Der Kriegsverbrecher fühlt sich als begnadeter Sänger und Poet. Er ist ein Mörder, ein Al-Kaida-Komplize, welcher auch bei der Ermordung einer abgestürzten Helikoptercrewwelche Hilfslieferungen an eingeschlossene Menschen brachten, tatkräftigst mithalf

Updates 23.03.2017. Die Angaben sind mit Vorsicht zu genießen, vieles ist Fake-News und Möchtegernepropaganda dieser abartigen Kriegsverbrecher, geführt von Jabhat al Nusra, von Al-Kaida.
Der Lataminah-Kafarzita Terrorist „Mahmoud Hamwi“ mit Mikrofon in „Arza“, er hat mehr Leben als eine Katze…Ebenfalls absolut skrupellos, Al-Kaida-Unterstützer und Schönredner. Wie man sieht flieht die Bevölkerung vor diesen Kehlendurchschneidern, niemand heißt sie willkommen oder will mit diesen westunterstützten Schwerstverbrechern etas zu tun haben..
„The first village to fall in the hands of the Mujahideen is the village of Arza, rural northern Hama“

In weiteren Terroristenvideos kann man sehen wie die Terroristen ganze Schafherden stehlen und davontreiben. Sie plündern wie üblich alles was sich irgendwie mitnehmen lässt. Die gestohlenen Schafe werden dann generös zu einem kleinen Teil bei ihren Siegesfeiern gespendet…
Übrigens, wer n Flüchtlinge in Syrien, an Flüchtlingslager spendet sollte sich bewusst sein dass er damit Al-Kaida unterstützt. In den Lagern jede Menge Al-Kaida-Anhänger, welche an die Terroristen und Söldner die eingesammelten Spenden weitergeben, so auch an die Invasoren, die Mörderbanden in Hama. In den Flüchtlingslagern findet Al-Kaida Schutz wenn ihnen die Armee und die Luftwaffe auf den Fersen ist. Internationale Hilfswerke und die UN finanzieren Terrorismus.
Die Hama-Al-Kaidas bedanken sich:

Hier wollen die Terroristen am Nordeingang von Mahardah sein, vermutlich jedoch Kilometerweit entfernt von dem vorwiegend christlichen Ort, welcher regelmäßig von Terroristen mit schwerer Artillerie angegriffen wird. Ich hatte ja gehofft mit Trump wird alles etwas besser, es hat sich nichts geändert. Die USA weiterhin unter einer Decke mit Terroristen und Zionisten in einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Syrien. Illegal und völkerrechtswidrig schicken die USA besatzungstruppen nach Syrien und benutzten die von ihnen gezüchteten IS-Faschisten als Vorwand.
Die Azza-Armee, Al-Kaidas welche auch aus Propagandazwecken mit FSA-Symbolen bei youtube und in sozialen, assozialen Netzwerken auftreten.
„Al – Azza army frees the barricades of the northern gate of the city of Mahreda in the northern countryside of Hama“
جيش العزة يُحرر حواجز الشليوط البوابة الشمالية لمدينة محردة بريف حماة الشمالي 23 3 2017


Schaut man sich den Twitteraccount von J#JihadiJulian an, so findet man dort bedingungslose Unterstützung für die Al-Kaida geführten HTS-Terroristen. Das die HTS auf der US Terrorliste als Al-Kaida-Terror-Organisation geführt werden stört ihn nicht. Auch von den Selbstmordattentätern zeigt sich der Terrorismusunterstützer
beeindruckt. Hätten wir ein funktionierendes Rechtssystem, nicht Weisungsgebunden, dann säßen solche „Julius Streicher-Reporter-Erben“ längst auf der Anklagebank wegen Verherrlichung von Al-Kaida und Volksverhetzung… Schiitenhasser wie die Zionisten in Israel, die Pferdeäpfel fallen nicht weit vom Pferdea….“
Videos von Al-Kaida werden mit FSA-Emblem versehen und schon lobt der Propagandist Al-Kaida weit über den Klee. Die Machart des Videos, die Handschrift von Al-Kaida ist jedoch nicht zu übersehen..https://twitter.com/JulianRoepcke/status/844677755073691649


Auch die HTS, die Terror-Organistaion, die umbenannte Jabhat al Nusra-Jaish al Fatah-Fatah al Sham werden bei dem Demagogen und Protagonisten von Al-Kaida-geführten Terroristen wohlwollend weiterverbreitet. Dass seine Al-Kaida-Organisation die christlichen Orte überrennen wollen, dort vermutlich Massaker begehen würden, scheint ihn nicht zu tangieren. Hauoptsache sein Feindbild wird gefüttert. Ob er esnicht erwarten kann bis diese Mssenmörder wieder Zivilisten umbringen wie seine bejubelten“rebels“ vvon Khattab? Diese Mörderbanden welche selbst Frauen, darunter jungen Mädchen der Garaus machen und ihnen auch die Köpfe vom Körper trennen.
Bilder aus Khattab, als die Terroristen den Ort ca 2015 überfielen, im Archiv zu finden:


https://urs1798.wordpress.com/2014/07/09/massaker-an-zivilisten-in-khattab-syria-massaker-in-palastina-gaza

#JihadiJulian schreckt nichts ab, nichts ist zu grausam dass er diese Killer nicht für ihre Erfolge hochleben lassen würde.Er kann es kaum erwarten dass die Kehlenund Kopfabschneider, die Faschisten näher an die Stadt Hama kommen. Ist das hier etwa schon die Vorfreude, teilt sie sich JihadiJulian mit dem saudischen HTS-Jabhat al Nusra-Führer Mhaisni oder bringt er seine Enttäuschung zum Ausdruck dass die Terroristen in ihrem Blutrausch gebremst worden sind?.https://twitter.com/JulianRoepcke/status/844892340997275650?:
Es ist nicht so dass #JihadiJulian nicht weiß welche „rebels“ er in Hama begeistert unterstützt für ihre „Erfolge“. Hier ein Link auf JihadiJulians Kommentare zu der Terror-Organisation „HTS“. Er weiß ganz genau was er tut, mit Unwissenheit kann er sich nicht herausreden!
Wie heißt es, gleich und gleich gesellt sich gerne? Eindeutige Mhaisni-Unterstützer kommentieren gerne bei diesem Syrien-Terror-Protagonisten. Er weiß genau dass di HTS eine abscheuliche Terrororganisation ist welche Zivilisten in Damaskus in Fetzen rissen. Bei Hama scheint die Amnesie über ihn gekommen zu sein?:

Abgebrüht und Emphatielos…

 


.https://twitter.com/JulianRoepcke/status/844909118833995777

Die BLÖD-Erdowahn-Terroristen zerstören die Infrastruktur von Mahardeh, sie attackieren mit schwerer Artillerie die Powerstation, das Kraftwerk welches nicht nur Maharda versorgt.

Hier ein aussagekräftiges Bild über den „Operationsroom Hama“. In der Mitte der saudische Al-Kaidaführer Abdullah al Mhaisni mit gelblichem Koptuch, der Führer von Al-Kaida, Terrorgelistet auch vom USA Regime! Röpckes „rebels“ und er weiss es!:

Hier die geballten Al-Kaida-Terroristen „HTS“ bei der Hama-Offensive:

Video Mhaisni folgt

Die HTS-Al-Kaida-Terroristen mit voller Propaganda für Al-Kaida. Auch verlangen die Terroristen dass sie die „geteilte “ Ahrar al Sham sich der Hama -Offensive anschließen soll. Die Terroristen blasen die Zahlen auf und behaupten die Ahrar al Sham würde aus 25000 Terroristen bestehen. Wie viele sind mal Al-Kaida und schwencken dann wieder zu Propagandazwecken das Banner von „FSA“? Wieviele von den Hama-Idlib-Latakia-Terroristen waren mal bei dem selbsternannten Gebilde „IS“?

 

Auch die Latakai-Erdowahnterroristen der „First Division“ schein sich an der Hama–Front zusammen mit Al-Kaida zu beteiligen. Ebenfalls die dem IS nahestehende Jund al Aqsa mit ihren White helmet-Terroristen.

 

Die Terroristeninvasion in die Stadt Q. ist abgewehrt worden. Wie üblich setzten die Erdowahn-Terroristen wieder einige Selbstmordattentäter ein um den Regierungsort zu stürmen. Der Angriff wurde zurückgeschlagen, deshalb schreien die Terroristen nach Verstärkung durch weitere Mörderbanden der Ahrar al Sham.

Ein Video aus Q. welches die Abwehr der eingedrungenen Al-Kaida-FSA -Terroristen-Milizen zeigt, was dem #JihadiJulian weniger gefallen haben dürfte da sein Herz ja augenscheinlich weiterhin für HTS-Al-Kaida-Todesschwdrone und Selbstmordattentäter schlägt.

# Rif_hamah The firepower of the Syrian army and its allies in the fight against the militants in the town of „Qamhana“ rural northern Hama.

https://twitter.com/PetoLucem/status/845011874047504384

—————————————–

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/48039-usa-bombardieren-hunderte-zivilisten-in/

US-Luftlandeoperation nahe Tabqa

Weitere Syrienbilder hier:

https://urs17982.wordpress.com/2016/02/05/bilder-einer-geplanten-ausstellung-ausschnitte-syrien-artwork-syria/

Eine gute Nachricht, die Terroristenoperation in Jobar-Damaskus wurde von der Armee vernichtet, die Terroristen jammern sie seinen „Outnumbered“ gewesen. Ja, sie sind „Outnumbered“ weil die Bevölkerung nie hinter den Regime-Change-Proxymilizen, den Handlangern USraels standen, anders als sämtliche westlichen Terroristenplattformen seit mehr als sechs Jahren behaupten.

Wird fortgesetzt

One Comment leave one →
  1. 22/03/2017 23:35

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    zum Thema Propaganda für Terroristen, also verbale und mediale Unterstützung der Terroristen, nur ein Mal ein paar aktuelle Gerichtsurteile und Gesetze.

    “Bundesverwaltungsgericht | Entscheidung | BVerwG 1 C 13.10
    http://www.bverwg.de/entscheidungen/entscheidung.php?ent=251011U1C13.10.0
    Der Begriff der Unterstützung umfasst auch die Sympathiewerbung. Eine Unterstützung des Terrorismus durch die Vereinigung setzt voraus, …”

    .

    https://www.rechtslupe.de/verwaltungsrecht/ausweisung-wegen-unterstuetzung-des-terrorismus-368645

    http://www.jurablogs.com/2013/11/20/ausweisung-unterstuetzung-terrorismus
    https://dejure.org/gesetze/AufenthG/54.html

    mfg

    Karsten Laurisch

    Reply

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s