Skip to content

Die Terroristenfreundin und USA-UN-Botschafterin Nikki Haley bestellte chemische False-Flag und FAKE-Attacken durch Al-Kaida &Co, die US-Proxys haben prompt geliefert bei Ghouta -Damaskus

02/07/2017

Quelle, meist aktueller als dieser Eintrag: Die Terroristenfreundin und USA-UN-Botschafterin Nikki Haley bestellte chemische False-Flag und FAKE-Attacken durch Al-Kaida &Co, die US-Proxys haben prompt geliefert bei Ghouta

Wird ergänzt
Bereits eingesammelt, das Arbeitspapier wird ergänzt:

Chloringas-Fake-Terroristen-PR-Damaskus:

Gerade weiten die Terroristen die Chloringas-Propaganda aus, nun wird behauptet die Armee hätte Nervengas nicht nur in „Ain Tarma“, sondern auch in „Jobar“ und „Zamalka“ eingesetzt. Die FAKE-News nehmen Fahrt auf, USA-„Nikki Haley“ hat ja Anschläge bestellt.

Tweetbeispiele der absolut kriegsgeilen, kriegslüsternen „Nikki Haley“, welche die Terroristen in Syrien direkt zu False-Flag und Fake-Giftgas-Anschlägen aufruft und anfeuert. Man sollte die Kommentare dort lesen, wenn sie nicht schon gelöscht worden sind: .https://twitter.com/nikkihaley/status/879528793135878145

Diese kriegsgeile Frau will nun auch noch die „UN“ reformieren, laut Twitter. Und sie bedroht erneut den Iran. Der Iran hat noch nie einen Krieg angefangen, aber die Herren der Nikki haben bereits zig verbrecherische Angriffskrieg mit Millionen von Toten auf dem Kerbholz! Diese Frau ist eine Zeitbombe, sie gefährdet den Weltfrieden und hätte gerne den Weltkrieg NR 3 gestartet, natürlich auch gegen Russland, so wie sich diese Psychophatin verhält. Nach Außen glänzt sie in schöner Verpackung, innerlich ist sie Al-Kaida-IS-schwarz oder „Nazi-Braun“. Wieviele Millionen weiterer Tote hätte den diese Dame gerne?…

 

Eine der Hauptpropagandisten der Ghouta-Fake-Giftgas-News wie üblich die katarische Al-Kaida-Propagandaplattform Aljazeera und natürlich Al Arabiyah und dieverse extra für die Terroristen ins Leben gerufene Propagandaplattformen wie Jisr TV, Orient News, Smart und Step-News, teilweise in Washington beheimatet, aus „Dubai“, etc !

So wie es aussieht haben die syrischen Soldaten bei Jobar russische Journalisten an Bord. Diese können sehr wohl einschätzen ob durch die Armee irgendwelche Chemikalien eingesetzt werden. Den Terroristen geht es dort und in Ain Tarma an den Kragen, sie werden auf immer engeren Raum zusammengeschoben, die Armee geht dabei langsam vor und dies seit Jahren. Und nun soll sie, laut Terroristen-Propaganda Giftgas eingesetzt haben? In Terroristentunneln fand die Armee mehrfach Chemiefässer, siehe Archiv „urs1798“ der letzten sechs Jahre über Damaskus-Harasta, Jobar, Zamalka, Irbin, Douma, … Daraa…

 

Armeevideos aus Ghouta-Jobar-Ain Tarma, dort wo laut Terroristen die Armee falschbeschuldigt wird Giftgas eingesetzt zu haben. Auf den einschlägigen Jobar-Terroristen-Youtubekanälen existiert bisher kein „Giftgas-Video“, weder von heute noch von gestern.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.513633&lon=36.347923&z=12&m=b&search=damaskus

8 minutes in the life of the Syrian army in Jobar and Ein Tarma (Eastern Ghouta).“ „27.06.2017 8 minutes in the life of the Syrian army in Jobar and Ein Tarma in the Holy month of Ramadan.“

.https://www.youtube.com/watch?v=Py3ttyAiHBo

28.06.2017 | Syrian army took control of several quarters to south of the bridge in Ein Tarma (Eastern Ghouta)

.https://www.youtube.com/watch?v=Jfe2neix5FI

Warum sollte die Armee Chloringas einsetzen? Sie hat noch nie Sarin oder Chlorgas eingesetzt. Die Terroristen aberschon. Auch die Douma-Terroristen rühmten sich vor Jahren bei FB, sie könnten jederzeit Giftgas herstellen, irgendwo im Blogarchiv bei „urs1798“ habe ich davon auch Screenshots veröffentlicht. Im Archiv finden sich auch weitere Chemie-False-Flag und FAke-Propaganda aus dieser Gegend, die Terroristen saßen dabei auch in einer deutschen Firma „Fuchs“,die petrochemische Stoffe herstellten, dort gab es ebenfalls jede Menge Chemikalien in Terroristenhand.

„Eastern Ghouta: SAA offensive in Ein Tarma | 23.06.2017“ .

Und so sieht eines der neueren Al-Kaida-Videos bei Ain Tarma aus: .https://www.youtube.com/watch?v=_4y4znYNgQA

هروب النصيريه تحت ضربات مجاهدي هيئة تحرير الشام على جبهة عين ترما بدمشق

Auch die Kopfabschneider der „Faylaq al-Rahman“ , das Rahman-Corps sind dort anzutreffen, ein Beispiel von einem Terroristenpropagandaunterstützer bei youtube:

Zufälligerweise haben nun die Kopfabschneider des Rahman-Corps endlich ein Fake-False-Flag-Video auf die Reihe gebracht, bisher bei Twitter, aber ich finde auch noch den Rest der False-Flag-Fake-News-PR. .https://twitter.com/Alrahmancorps4/status/881521235880005632

Also haben die Terroristen von gestern Abend bis heute gebraucht um ein Video zu veröffentlichen, die Inszenierung war wohl noch in Bearbeitung. Obwohl in der PR jemand noch lebt bekommt er Brustkorb-Herzmassage, die Staubbmaske beleibt dran auch wenn der Terrorist vorgibt kaum noch Luft zu bekommen. Die darstellenden Helfer ohne jeden Schutz… Der „Klient“ wird brabbelnd in ein Terroristenlazarett gebracht wo er Kamerawirksam laut stöhnt und schreit. Weitere Patienten werden angeschleift, ich halte es für FAKE. oder einfach Nikki Haley- Aggressoren PR…In meinem Archiv finden sich auch Videos dieser Terroristen wo sie abgeschnittene Köpfe präsentieren. Das sind auch keine „moderaten Rebellen“ und glaubwürdig sind sie schon gar nicht, die Komplizen der US-Botschafterin.

Übrigens auf der Terroristenhomepage erzählen diese Mörderbanden es sei die „Zamalka-Front“. Bei Twitter wiederum soll es „Ain Tarma“ oder wahlweise Zamalka sein. Die Gebiete liegen nahe nebeneinander. Auch schon die Zeit und Ortsangaben sind abenteuerlich, von gestern oder von heute, die Terroristenseiten sind sich selbst nicht einig.

Der Tweet übersetzt: „54 minutes ago

تقرير مصور – إسعاف حالات الاختناق بغاز المحرم دولياً على جبهة

Translated from Arabic by

MNA-ambulance cases of choking gas internationally forbidden on front

Per google:#Free Syrian Army
# Corps_Rahman
Photo report – Ambulance of cases of gas choke # chlorine_law is banned internationally on the front # Zamalek
Http://alrahmancorps.com/2200-2/

.

Auch als Youtube-Fake-PR zu haben: .https://www.youtube.com/watch?v=vJXBGbaroDo

Zusammengelogene Propaganda der Damaskus Ghouta-Terroristen welche gemeinsame Sache mit Al-Kaida machen. Hochgeladen zu einem Zeitpunkt als es in Syrien nicht dunkel war. Von wann ist also das Video?

تقرير مصور – إسعاف حالات الاختناق بغاز الكلور السام المحرم دولياً على جبهة زملكا

 

 

Text unter dem Video die pure Terroristen-PR in Ausschnitten, wo nun der Zeitpunkt auf Samstag verlegt wurde. Die Terroristenplattformen AlArabya und Aljazeera und weitere Al-Kaida-PR-outlets berichteten im Vorfeld von Ain Tarma, nicht von Zamalka. Für die Terroristeninszenierung und die Veröffentlichung haben die Terroristen bei youtube und Twitter mehr als einen Tag gebraucht. Sie mussten wohl ihr Material noch passend zusammenschneiden. Von Toten keine Rede in der PR, auch keine Anzahl der „Betroffenen“ wird genannt. Alles nur wischiwaschi…: “

Screenshot von dem albernen Video aus „Zamalka“ von den Al-Kaida-Verbündeten „Al-Rahman-Corps“. Die Terroristen sind mit der“ Islam army“-„Jaish al Islam“ immer wieder verfeindet, was ist wenn diese ihre „Ex-Komplizen“ mit Giftgas beharken? Natürlich steht der Schuldige ja schon fest, Nikki Haley hat es bereits im Vorfeld klargemacht und dem Terror und Terrorismus die Tore und Türen ganz weit aufgemacht, in dem sie den Terroristen von vorne herein einen Freibrief ausstellte, während die USA selbst die Grenzen als „Einwanderungsland“ sektiererisch zumacht um Terroranschläge in den USA zu minimieren. Mit den USraelkriegen wurde der Terror nach Europa gebracht und Europa ist weit weg von den Drahtziehern und Kreatoren von FSA-Al-Kaida und IS.

Einschub 04.07.2017 Die verfeindeten Terroristen der Al-Kaida-verbündeten Faylag al Rahman und die suadisch-türkisch-CIA finanzierten Extremisten und Kopfabschneider der EX-Al-Kaida verbündeten Islam Armee tauschen untereinander Gefangene aus: .https://www.youtube.com/watch?v=KLACrnKHzEA

Neue Nahost-Realität: Die saudi-israelische Allianz gegen den Iran

Screenshot Datum , Beschreibung und Lügen:

بعد فشل حملات اقتحام قوات الأسد العسكرية لجبهات جوبر وزملكا وعين ترما من عدة محاور وتدمير العديد من آلياته قامت قوات الأسد باستهداف جبهة زملكا بغاز الكلور السام ثلاث مرات متتالية في يوم السبت 1/7/2017 مما أوقع العديد من الإصابات في صفوف مقاتلي فيلق الرحمن
الحسابات الرسمية الخاصة بفيلق الرحمن:
1- موقع فيلق الرحمن الرسمي :“

Per Translator , die Kopfabschneider haben sich eine schöne Geschichte zur Erklärung für ihre Fake-PR einfallen lassen: „After the failure of the campaigns of storming the Assad military forces to the fronts of Gober (Jobar) and Zamalek (Zamalka) and appointed a multi-axis and the destruction of several of its mechanisms, the Assad forces targeted Zamaleka front chlorine gas three consecutive times on Saturday 1/7/2017, causing many casualties among the fighters of the Corps Rahman
Official accounts of the Corps:
1 – the official site of the Corps: …

Im Vorfeld arbeiteten die Terroristen bereits an ihrer PR-Fake-Aktion, nachzulesen bei Twitter. Fotos zu Dokumentationszwecken. Faschbeschuldigungen sind ein Verbrechen, sie entscheiden oftmals über Krieg und Frieden, über das Leben von Millionen von Menschen welche auf Grund bewusster Lügen durch verbrecherische Angriffskriege umgebracht, in den Tod gelogen werden, wie zuvor auch im Irak. Auch bei Libyen wurde gelogen.

Dekorativer Terrorist, ob er vorher noch beim Barbier war und sich die Haare in Form bringen ließ?

.https://twitter.com/Alrahmancorps6/status/881305333846749185 .https://twitter.com/Alrahmancorps4/status/881297890987188227

Richtig dekorativ fotografiert.

Übrigens in türkischer Sprache zeigt das Terroristen-Rahmancorps einiges mehr an Bildermaterial. Ob sie auch von NATO-Erdowahn finanziert werden oder einfach viele türkische Terroristen in ihren Reihen haben? Sie haben auch viele Kindersoldaten als williges Kanonenfutter..https://twitter.com/arrahmankolordu?lang=ar

 

Gestern, vor mehr als 17 Stunden veröffentlicht von den Rahman-Terroristen, schön in englisch damit die Erfüllungsgehilfin „Nikki Haley“ von Al-Kaida&Co es auch lesen kann. Für das westliche Publikum haben sie auch einen englischen Terroristen-PR-Kanal auf dem sie sogar schleimscheißern in Richtung „UN“. Wie für #JihadiJulian gemacht…https://twitter.com/Alrahmancorps6?lang=ar

Das neuste Video dieser Terroristen zeigt erneute Attacken gegen die Armee, die Terroristen haben ihre Fake-Propaganda gut überstanden und machen weiter wo sie aufgehört haben:

 

Destruction of a tank belonging to the Assad forces on the front of Ein Tirma with a guided missile“ “

تدمير دبابة تابعة لقوات الأسد على جبهة عين ترما بصاروخ موجه

 

Auch dieses Video der Al-Kaida-Verbündeten der Faylag Al-Rahman zeigt dass diese Terroristen selbstgebastelte Geschosse einsetzen, geeignet um diese auch mit chemischen Cocktails aufzufüllen um ihrer False-Flag-Propaganda nachzuhelfen.: .https://twitter.com/Alrahmancorps4/status/881150491211812864

 

Da soll also die syrische Armee Chlorin eingesetzt haben, wo doch die Al-Kaida-Sklavin „NIKKI HALEY“ sehnsüchtig darauf wartet und heftige Antworten der USA bereits im Vorfeld ankündigte gegen den syrischen Präsidenten, gegen die syrische Armee, auch bedrohte diese Auftraggeberin von Fake und False-Flag Chemieattacken durch Terroristen in Syrien, mehrfach den Iran und Russland.

https://translate.google.de/translate?sl=ar&tl=en&js=y&prev=_t&hl=en&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Falrahmancorps.com%2F2200-2%2F&edit-text=&act=url

„Army General Command: Claims by some websites about the Syrian Arab Army using chlorine gas against terrorists in Ein Tarma are false and baseless“

Russian Coordination Center: Syrian Army never used chemical weapons in Ein Tarma

ERGÄNZEND:

„Zakharova: Propaganda campaign on ‘Damascus using chemical weapons’ is launched“

Das weitere Terroristen-Video nun mit Medienterroristen als Dekoration. Der Versuch dadurch Glaubwürdigkeit zu erreichen ist gescheitert, da jeder Mensch mit Verstand weiss, dass die „Aktivisten“ Komplizen von Al-Kaida&Co sind und alles tun um deren Verbrechen weisszuwaschen. :

Dargestellt wie Unschuldslämmer!  https://urs1798.wordpress.com/2012/08/18/morderische-milizen-aus-harasta-schneiden-ihren-geiseln-die-kehlen-durch-syrien-syria/

Ein Video der Damaskus-Terroristen welches die Propagandalügen zeigt. Sie haben reihenweise ihren Geiseln die Kehlen durchschnitten und behauptet es seien Assads Verbrechen. Die Lügen längst aufgeflogen, die Massenmedien haben ihre bewussten, gezielten Falschmeldungen, die Falschbeschuldigungen nie korrigiert!

Ein Beispiel von vielen was nicht der Zensur zum Opfer fiel, die Methoden der Terroristen und Massenmedien waren gleich, sie betrieben systematisch TÄTER_OPFER_UMKEHR!!  Ob die Rahman-Terroristen auch beteiligt waren?! Ich könnte noch unzählige weitere Beispiele bringen!

https://urs1798.wordpress.com/2013/09/23/hrws-lugende-zeugen-in-der-chemie-attacke-von-damaskuszamalka-syria-syrien/

Rahman-Terroristen und ihre Sprachrohr-Komplizen, aufgemotzt als „Medien-Aktivisten“.

Ich kann mich noch gut daran erinnern wie französische Propaganda-Agenten welche schon Libyen in den Krieg logen  und für die „Le Monde“ arbeiteten, versuchten mit den Ghouta-Terroristen durch FAKE-Propaganda einen vollen NATO-Krieg vom Zaun zu brechen! Zufälligerweise handelte es sich ebenfalls um Jobar-Terroristen, 2013. NATO-Geheimdienste sind seit Jahren mit Spezialkräften in Syrien unterwegs, einige haben es auch zugegeben wie die USA, Frankreich, Britanien, auch Türken, mindestens ein Israeli, einige Saudis und Kataris wurden von der Armee erwischt und festgesetzt.

Rückblick, ein Beispiel von vielen, unten bei den Kommentaren gehen die Einträge und Sammlungen weiter, dort findet man auch Hinweise darauf was die Armee an Chemikalien bei Terroristen beschlagnahmten, und zwar in Jobar, wo eben diese Rahman-Terroristen von Chloringas palavern: https://urs1798.wordpress.com/2013/05/29/franzosische-propaganda-agenten-von-le-monde-unterwegs-mit-jobar-terroristen-in-damaskus

Hier eines der Videos von 2013, welches zeigt über welche Chemikalien und Giftstoffe die Terroristen verfügen, mit Videotext per Translator: „DAMASCUS, (SANA)
A unit of our brave army today found a factory to manufacture and store poisonous chemicals in a terrorist hideout inside a building around the Al Manashar roundabout in the Joubar neighborhood.
An official source told Sana’s representative that the quantities of toxic chemicals were completely seized in addition to amounts of chlorine in packages, some of them foreign source while writing on each other (made in the # Saudi Arabia).
The source added that inside the wacker were found weapons and dozens of weapons
The mortars are hollow and fully prepared to put chemicals inside.

Auch zeigten die Ghouta-Terroristen wie sie gefangene Soldaten mit Giftgas kontanimierten und diese vor laufender Kamera ersticken ließen, aus Rache und weil sie die Möglichkeiten dazu hatten. Darüber sprachen die Massenmedien nie, auch nicht über die vielen Hinweise durch die staatlichen Medien dass Terroristen in Ghouta immer wieder Giftgas gegen die syrische Armee einsetzen. Da war das Schweigen ganz groß, auch als diese vereinigten Terroristen, einschließlich dem IS (ISIS), bei der Invasion von Adra mit zahlreichen Köpfen Zäune und Bäume schmückten und wie die Nazis Körper in Bäckerei-Öfen schoben. https://urs1798.wordpress.com/2013/12/14/die-terroristen-haben-bei-adra-die-nachrichtensperre-aufgehoben-und-prasentieren-nun-ihre-eigenen-verbrechen-als-die-der-syrischen-sicherheitskrafte/   https://urs1798.wordpress.com/2014/01/01/syrien-ein-massaker-namens-adra-syria/  https://urs1798.wordpress.com/2014/03/16/volker-schwenck-die-tagesschau-und-syrien-kriegshetze-auf-dem-rucken-von-opfern/

Damaskus -Adra Beispiele welche die TS herunterspielte:

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/12/14/abgeschnittene-kopfe-als-tannenbaumschmuck/

Schwerstverwunden in der Hand von kaltblütigen Mörderbanden

Schwerstverwunden in der Hand von kaltblütigen Mörderbanden werden die Kehlen durchgeschnitten, die Köpfe abgetrennt präsentiert: .https://www.youtube.com/watch?v=le4qWX1Qr0c

Der Kopf dürfte von dem Verwundeten gestammt haben, die Ähnlichkeit sehr groß

Terroristenvideo über einen schwerstverwundeten Gefangenen welcher anschließend ermordet wurde von moderaten Tagesschau-Rebellen.

 

Der Kopf dürfte von dem Verwundeten gestammt haben, die Ähnlichkeit sehr groß

Verstümmelt von den „friedlichen“ Demonstranten in Adra:

Die gleiche Handschrift auch in ADRA

Die gleiche Handschrift wie in Duma auch in ADRA

Enthauptet von den „friedlichen“ Demonstranten in Adra, vermutlich in der Großbäckerei:

1488242_421477297981033_66336993_n

FSA-FB-ganz begeistert vom Massenmord in ADRA

Das erinnert wieder stark an die nicht vorhandene Moral unserer Massenmedien-Presstituierten, angeführt durch die zwangsfinanzierten öffentlich-rechtlichen Unrechtsmedien, die versuchten die abscheulichen Gräultaten von Adra herunterzuspielen und die soweit gingen zu behaupten diese seien nur eine Erfindung der syrischen Staatsmedien. Die Belege, die Beweise der horrenden Verbrechen sah man in Oppositionsvideos, bei Twitter, bei Facebook. Diese Dokumentationen ignorierten die ARD-Propagandisten und Kriegsverbrecherunterstützer ganz! Genauso ignorierten sie die zu Tode gemarterten Geiseln von ihrem geliebten „moderaten“ Zahran Allousch“, der doch wirklich als Vorzeige-Rebell in den deutschen Terroristenpropagandaplattformen verkauft wurde, ein Verbrecher der öffentlich für Folter bis zum Tode eintrat, verkauft als „Menschenrechtler“. Wenn ich daran denke wird mir noch heute ganz schlecht. Dessen Sprachrohr und Nachfolger “ Mohamed Allousch“ bei der „Islam Armee““Islam Front“, ist einer der Verhandlungspartner in Genf, wo sich alle mit Terroristen, den lanjährigen Al-Kaida-ISIS-Komplizen und Massenmördern an einen Tisch setzen und sich prima verstehen…Übrigens viele der aus Adra entführten landeten zwei Jahre später in Douma in Käfigen, was die Genfer Terroristenbefürworter auch nicht tangierte.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/allousch-frauen-bewacht-von-terroristen.png?w=653&h=476

Über die Mörderbanden von Damaskus könnte man ganze Bücher füllen, die Massenmedien überfluteten diese Verbrechen mit zusammengelogener Kriegspropaganda damit niemand sieht wie das Bild wirklich aussah und aussieht, die Medien stellten die Welt genau auf den Kopf, mit Wahrheiten hatte dies überhaupt  nichts zu tun, obwohl diese durch die Videodokumentationen der Terroristen doch ganz klar auf dem Tisch lagen, man musste kaum recherchieren um die Monster zu entlarven, die Monster welche als moderate Rebellen an ein Milliardenpublikum verkauft wurden. Reihenweise schnitten die moderaten Tagesschaurebellen ihren Gefangenen die Kehlen durch und schoben diese Verbrechen mit Hilfe der westlichen Massenmedien und auch der verschwundenen, vom Ausland finanzierten und hoffierten imperialen Regime-Change-Propagandatool, der  „Douma-Menschenrechtlerin“und Terroristen- „ Aktivistin Razan Zeitouneh“ , preisgekrönte „Sacharow-Preisträgerin“, mit US-Dollars und „Adopt a millizionär“ finanziert, der syrischen Armee unter. Diese Razan und ihr Team vertuschten horrende Verbrechen ihrer Komplizen, andere wurden von ihr den Soldaten unterstellt, sie betrieb mit Krokodilstränen Reinwaschungskampagnen von Menschenschächtern! Übrigens sammelt das einseitige Regime-Change-Tool „Adopt a revolution“ gerade Unsummen an Euros um die „Kriegsverbrechen“ der syrischen Armee untersuchen zu lassen, sehr propagandawirksam, es habe sich schon viele Dumme vereinnahmen lassen. Die horrenden Kriegsverbrechen ihrer Schützlinge dagegen werden vollkommen ignoriert und gezielt vertuscht, da fordert „Adopt a Millizionär“ natürlich keine Untersuchung!  Sie schleimen sich auch für ihre Spendensammlung bei der G20 ein, abartig wie weit Fanatismus gehen kann, der unter dem irreführenden Begriff „Gerechtigkeit“ verkauft wird. Gerecht wäre es wenn man sämtliche Kriegsverbrechen untersucht und nicht einseitig welche der syrischen Syrienverteidiger an den Haaren herbeizieht. Wer dort spendet, der finanziert alles andere als Gerechtigkeit, im Gegenteil, er finanziert Angriffskriege unter einem verlogenen Deckmäntelchen und  bestärkt  und feuert auch noch Terroristen zu weiteren Gräultaten an, die Verbrechen schiebt man aus „lauter Gerechtigkeit“ den Landesverteidigern unter, so wie es die Al-Kaida-Freundin, die USA-UN-Botschafterin „nikki Haley“ gerade zeigte bei Twitter .  Keine Spenden für einseitige Kriegsparteinahme, für dubiose Vereine die selbst die Ermordung des syrischen Präsidenten bei FB propagierten: crowd4justice.org/:

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2014/01/29/zahran-alloush-prime-suspect-for-the-cw-attack-in-ghouta/#comment-13516

Leider sicherte ich die Fotos in den Einträgen nicht richtig, sie verschwanden wie die Verbrechen, die Verbrechensseiten welche meine Quellen waren, dennoch habe ich genügend gesichert um einen Einblick in die Todesschwadrone von Damaskus zu geben, mein Archiv ist voll damit.

Auch aus Adra gab es Giftgas-Terroristen-Propaganda, damals übten die Mörderbanden noch für die große Saringasattacken von Ghouta im August 2013. Ihre Unfälle spielten sich in einer deutschen Petrochemiefirma ab. Siehe hier und die weiteren Links.

http://abdulkarimgroup.com/freezone/index.html

Bulk storage and warehouse for storing different type
of bulk liquids(oils,chemicals…etc) in 11 tanks with total capacityof 7000 to 8000 MT .
also storing different type of products .

https://urs1798.wordpress.com/2013/05/24/weitere-propaganda-uber-eingesetzte-chemiewaffen-in-adra-damaskus-laut-terrormilizen-syria-syrien/

Ob den Terroristen in ihren Giftgasküchen auch Unfälle unterliefen, die Möglichkeit lag nahe. Man schob es den syrischen Soldaten unter wie so viele der horrenden Verbrechen der Damaskus-Terroristen.

https://urs1798.wordpress.com/2013/12/13/meine-unfahigkeit-uber-die-massaker-in-adra-damaskus-zu-berichten-begangen-durch-die-milizen-von-zahran-allousch-nebst-isis-jabhat-al-nusra/

https://urs1798.wordpress.com/2014/09/24/erneute-false-flag-nervengas-propaganda-durch-die-zahran-allousch-terroristen-in-east-ghouta-adra/

Rückblick auch auf die Sarin-Gasattacken von Jabhat al Nusra auf Stadtteile von Damaskus am 21 August 2013, welche man sofort per Massenmedien-Kriegspropaganda der syrischen Regierung unterschob und dies per Tagesschau-Journallie noch bis heute, und nun erwartete die USA würde endlich für Israel und Al-Kaida-IS, Syrien in die Steinzeit zurückbomben.:

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/09/16/un-bericht-kein-sarin-in-umgebungsproben-in-muadamiah-gefunden/


Vermutlich waren die aktuellen FAKE-Chloringas-Attacken der „Faylag Al Rahman“ erst ein Probelauf, die großen Giftgasaktaken werden noch folgen wenn wieder ein Syrien-Treffen ansteht wie z.B. in Astana. Ähnlich war es ja auch bei den False-Flag-Giftgasattacken von Khan Sheikhoun, bei den Massenmorden an Kindern bei Al-Houla, bei den Chemiegas-Anschlägen durch Al-Kaida in Damaskus am 21 August 2013…Das Schema ist immer das Gleiche. Die Terroristen begehen kurz vor den Treffen abscheuliche Verbrechen, die dann grundsätzlich der Regierung untergejubelt werden, die Journallie stellt sich bewusst doof, denn der Zusammenhang zwischen den Massakern und den Treffen müsste selbst dem dümmsten Reporter auffallen, auch wenn er im Märchenstudio von Kairo sitzt oder auch bei den Kriegskonferenzen von München wie z.B. das imperiale Kriegstool „HRW“!

Ob die Fake-Chlorin-Propaganda überhaupt“ fliegen“ wird in den NATO-Kriegspropaganda-Medien, morgen läuft das saudische Ultimatum gegen Katar aus, da werden die Massenmedien schwer beschäftigt sein. Wenn Saudi Arbiens Diktatoren ihren Willen nicht bekommen führen sie meist rücksichtslos Krieg, so wie gerade im jemen wo menschliche Katastophen, Hungersnot, die Cholera herrscht und Millionen von Menschen mit dem Tod bedroht. Dazu kommt naoch saudi-Al-Kaida und Tausende von saudisch-US-Bomben auf die Bevölkerung. Ein absolut abscheulicher Angriffskrieg welcher bereits Tausende von zivilen Opfern gefordert hat. Natürlich halten sich die Massenmedien in der Berichterstattung zurück, gilt doch Saudi Arabien als des Westens verlässliche Partner, da durften auch lauter saudische Terroristen 9/11 verbrechen, Kriege wurden gegen unschuldige Länder wie Afghanistan und den Irak geführt.9/11 kam gerade sehr passend für die bereits jahrelang vom Imperium angekündigten Regime-Change und Öl-Gas-Kriege im Interesse USraels. Die Kriegsverbrecher machten auch nicht vor Jugoslawien halt, nicht vor Libyen, nicht vor Syrien, nicht vor Mali, nicht vor der Ukraine, etc . Soll nun Katar dran glauben, die Bevölkerung tut mir leid, nicht aber das Herrscherhaus, welches Terror und Terrorismus in Syrien seit Jahren finanziert und direkt am verbrecherischen Angriffskrieg gegen Libyen beteilig war. Wann wird dem saudischen Herrscherhaus das Handwerk gelegt?!

Nachtrag, Sigmar Gabriel sieht sich aus „unseren Interessen“ verpflichtet zwischen den Diktatoren von Saudi Arabien und den Herrschern von Katar zu vermitteln. Das Ultimatum soll laut Märchenschau nun verlängert worden sein. Ob Saudi Arabien sich vor der Macht der Terroristenplattform „Aljazeera“ fürchtet, sie haben ja zusammen mit saudisch Al Arabiyah die verlogene Propaganda und Kriegshetze gegen Syrien und gegen Libyen angeführt um Kriegszustimmung und Hass zu schüren, Länder in den Krieg zu hetzen, die Medien als brutale, tödliche Waffe eingesetzt, dies sollte man nie unterschätzen, das wusste auch schon Hitler, Goebbels, selbst die öffentlichen -Unrechtsmedien wenn diese NAZI-Propagandastrategie noch bis heute an, gegen Libyen, gegen Syrien, gegen Russland, gegen den Iran… .http://www.tagesschau.de/ausland/katar-krise-103.html

Man sollte dies einfach mal mit der Berichterstattung der letzten sieben Jahre vergleichen, insbesondere mit den immer wieder gebräuchlichen Propagandabausteinen, mit welchem der Bevölkerung eingehämmert wurde, dass Assad auch kleine Kinder frisst und Gaddafis Mercenaries Hauptabnehmer von Viagra sind um die libysche Bevölkerung in den Tod zu poppen…

Man sieht doch eindeutig, wie unsere Massenmedien sich der erfolgreichen Propaganda, den Methoden der NS-Propaganda, der Dämonisierung des Gegeners, noch bis heute bedienen im Sinne der verbrecherischen, massenmörderischen US-NATO-Angriffskrieger. (Assad-Clan-Assad-Regime-Schlächter Assad, Alawiten-Clan, Diktator Assad, Schergen Assad`s, Assad-Armee, Assad-Fassbomben, Massenmörder Assad, Assad bombardiert seine Bevölkerung, Machthaber Assad, etc, pp… Das gleiche galt für Muammar al Gaddafi oder nun auch für Putin.:

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalsozialistische_Propaganda

…“

Um eine „Mobilisierung der Massen“ zu erreichen, wurde das Schwergewicht der politischen Arbeit auf die Propaganda gelegt. Hitlers bereits in Mein Kampf entwickelte Prinzipien

  • Beschränkung auf wenige Themen und Schlagworte,
  • geringer geistiger Anspruch,
  • Abzielen auf das gefühlsmäßige Empfinden der Massen,[7]
  • Vermeidung von Differenzierungen,
  • und die tausendfache Wiederholung der jeweiligen Glaubenssätze

bestimmten nun das Vorgehen der nationalsozialistischen Propaganda, die so zu einer höchst erfolgreich eingesetzten Waffe des NS-Apparates wurde.

Siehe auch hier Damaskus: https://urs17982.wordpress.com/2017/07/02/taegliche-terroranschlaege-in-damaskus-und-eingesammeltes-false-flag-kriegspropaganda-folter-und-mord/

Notizen: Kriegsgeile Psychophatinnen:

Erneute Drohungen, wenn Psychophaten an die Macht gelangen: Neue Nahost-Realität: Die saudi-israelische Allianz gegen den Iran

Trump scheinte alle verblödeten-Propagandamachinen um sich gescharrt zu haben und gleichzeitig plärrt er von Fake News. Er ist es der nur seinen eigenen FAKE duldet und sich mit lauter hohlen,  Al-Kaida-Propagandisten umgibt. Weiteres Beispiel für FAKE_NEWS-Trump und seine kriegsgeilen, verlogenen Dämlichkeiten:

„US STATE DEPARTMENT – AL QAEDA’S SPOKESWOMAN“

„Warning! US preparing new chemical attack in Syria (July 2017)“

Ein Nachtrag zu: „Whitehelmets erneut an Kriegsverbrechen in Syrien beteiligt, finanziert auch von der deutschen Bundesregierung

, bzw ein Link welcher sich auch ausführlich mit den Daraa-Quneitra-terroristen und ihre Berliner Propaganda-Filmchen beschäftigt hat:

https://clarityofsignal.com/2017/06/21/highly-graphic-videos-white-helmets-film-themselves-participating-in-beheadings-of-syrian-soldiers/

Vermutlich waren die FAKE-Attacken erst ein Probelauf, die großen Giftgasaktaken werden noch folgen wenn wieder ein Treffen ansteht wie z.B. in Astana. Ähnlich war es ja auch bei den False-Flag-Giftgasattacken von Khan Sheikhoun, bei den Massenmorden an Kindern bei Al-Houla, bei den Chemiegas-Anschlägen durch Al-Kaida in Damaskus am 21 August 2013…

Seit Wochen war ich nicht mehr bei der Kriegshetzpropaganda-Plattform Tagesschau. Über die Giftgas-Fakes aus Damaskus haben sie „noch“ nicht berichtet. Aber man sieht wie die Russland-Putinhetze unermüdlich weitergeht, wie z.B. die über die „Abrißbirnen“. Ich wollte die Propagandaschau würde genauso emsig über die Häuserzerstörung in Israel-Palästina berichten, aber das wird ja säuberlich unter den schmutzig blau-braunen ZIO-Teppich gekehrt. Russland reisst alte, vermutlich schimmelige, gesundheitsschädigende Gammel- Bauten ab, stellt den Bewohnern dafür neue Wohnraum zur Verfügung, und die TS tut so als wenn Putin alle Leute duch „Zwangsumsiedlung“ ermorden wollte… Wieviele der baufälligen Gebäude, einschließlich Plattenbauten und asbestverseuchte „Paläste“ wurden in der Ex-DDR niedergemacht, sozialer Wohnungsbau vernichtet oder für einen Euro an Finanzhaie und Investoren verscherbelt wie z.B. in Berlin? Wie wäre es wenn die Journallie sich an die eigene Nase fasst bevor sie solch Hetze gegen den russischen Präsidenten vom Stapel lässt? Sollen die Plattenbauten erst auf den Wohnern zusammenbrechen, wer weiß was für Propaganda dann erst käme, Putin lässt Menschen durch einstürzende Häuser ermorden, wäre eine denkbare Schlagzeile… Die Bildauswahl der Bildquelle „AP“ dient auch schon zur Manipulation, zur Meinungsmache. Warum beschäftigt sich die Hetz-Plattform nicht mit Berlin wo unzählige Menschen aus ihren Kietzen, wie Z.B. Neukölln duch übersteigerte Mieten, Mietanstieg 19% von Juppi-Grünen und Investoren, Bauhaien vertrieben und verdrängt werden? Alles was die Propaganda dem russischen Präsidenten vorwirft trifft  für das deutsche Merkel-Regime zu! http://www.tagesschau.de/ausland/moskau-umbau-101.html

Über die Autobomben in Damaskus wurde, oh Wunder, ja berichtet, natürlich abgeschwächt und voller Propaganda. Meine Frage, „was sind verhältnismäßige, wenige Anschläge in Damaskus“? Mit wem oder was hat die Propagandamaschine denn verglichen, mit Europa bestimmt nicht, denn die Anschläge in Damaskus übertreffen diese um Längen.? Tagtäglich werden Terror-Attacken in Damaskus begangen, alleine schon der Beschuss mit Granaten in Wohngebiete gehören mit zum Terror und Terrorismus! Die ARD-Propagandaschau schreibt doch wirklich von seltenen Anschlägen von Damaskus und widerlegt sich dann selbst : …“

Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/damaskus-anschlag-103.html

„Seltene Anschläge in Damaskus

Anschläge in der gut gesicherten syrischen Hauptstadt sind vergleichsweise selten. Trotzdem ereigneten sich in der Vergangenheit vereinzelt schwere Anschläge in Damaskus. So starben Mitte März mindestens 39 Menschen bei einem Doppelanschlag, der auch den Justizpalast der Stadt traf.

Wenige Tage zuvor waren bei einem der schwersten Anschläge auf Schiiten in der Stadt mindestens 74 Menschen getötet worden. Teilweise wurden die Taten von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS), teils von der Al-Kaida-nahen Gruppe Fatah al-Scham für sich reklamiert. …“

In der Meldung der TS befinden sich viele grammatikalische und Rechtfehler. Ich mache diese auch, bin aber kein hochfinanziertes öffentlich-rechtliches Massenmedium, von der TS sollte man mehr erwarten können, siehe Zitate. nach der TS-Rami-Tante Emma-PR sind also mindestens 10 Zivilisten durch Terroristen ermordet worden, die TS spielt dies herunter.:

Man schenke ein „a“: „, meldete die staatliche Nchrichtenagentur Sana. “

Was ist das hier für ein Satz? “ Zwei der Autos konnten gestoppt und gezielt gesprengt werden können.“

Auch Al-Kaida nahe trifft es nicht bei der „Fatah al Sham“, in diesem Al-Kaida-Bündniss befindet sich eindeutig Al-Kaida, die „Fatah al Sham“, „HTS“ Hayyat Tahrir al Sham, Ex „Jaish al Fatah“, in Idlib-Aleppo immer noch als „Jaish al Fatah“ vorhanden, auch als „Hayyat Tahrir al Sham“, wird von Al-Kaida geführt und dominiert. Wer mit Al-Kaida kooperiert gehört eindeutig zur Terror-Organisation dazu und ist nicht nur „Al-Kaida nahe“! Ihr großer saudischer Al-Kaidaführer „Abdullah al Mhaisni“ wird mit 10 Millionen Dollar Kopfgeld gesucht…  Übrigens über Jahre hinweg wurden diese Terroristen bei der TS als „moderate Rebellen, Rebellen, Aufständische, bewaffnete Opposition, Oppositionskämpfer“ und ähnlich bezeichnet und verharmlost!  Zitat TS: „…Teilweise wurden die Taten von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS), teils von der Al-Kaida-nahen Gruppe Fatah al-Scham für sich reklamiert. …“

Wird ergänzt

2 Kommentare leave one →
  1. 02/07/2017 18:42

    Die Fehler werden später soweit es geht noch behoben, der Eintrag ergänzt und fortgeführt

Trackbacks

  1. Ist ein großer Giftgas-Anschlag durch Terroristen in Damaskus geplant, laufen die Vorbereitungen? Syrien East_Ghouta | Fortsetzung urs1798

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s