Skip to content

Tägliche Terroranschläge in Damaskus und Eingesammeltes. False-Flag, Kriegspropaganda, Folter und Mord #Israels Terror

02/07/2017

Quelle: Tägliche Terroranschläge in Damaskus und Eingesammeltes. False-Flag, Kriegspropaganda, Folter und Mord

Arbeitsblatt, wird ergänzt , verbessert, fortgeführt

Die Terroristen fahren erneut die „Chloringas“-Propaganda hoch nachdem die USA-UN-Botschafterin vor ein paar Tagen die Terroristen zu neuen False-Flag-Massakern aufrief in dem sie bereits im Vorfeld sämtliche „Giftgas-Attacken“ der syrischen Regierung, Russland und dem Iran unterstellte und gleichzeitig mit heftigen Reaktionen der USA drohte. Dies fordert regelrecht neue Anschläge durch die Terroristen heraus, Chemikalien besitzen sie genug, auch Schädlingsbekämpfungsmittel von deutschen Firmen wie man bei Aleppo sehen konnte. Damit lassen sich giftige Cocktails zusammenmischen um danach die Opfer als Opfer der Armee zu präsentieren. Bisher viel Lügen und Fake aus Ghouta, Damaskus, wie Ain Tarma, Jobar, etc… Terroristn in Jobar sind bereits aufgefallen mit Giftgas, die Armee konnte eine Menge Chemikalien sicherstellen in den letzten Jahren. Siehe die Ergänzungen unten im Eintrag.

„Nachrichten über die Explosion eines Autobombe“:

Damascus # Capital
News of the explosion of a car bomb in the vicinity of Tahrir Square, Baghdad Street and the occurrence of martyrs and wounded.
Damascus # Capital

Das Attentat an einem vielbefahrenen Platz mit hohem Verkehrsaufkommen. Die Armee hat schlimmeres, ja eine Katastrophe verhindert.

„Authorities pursue 3 car bombs, destroy 2 before reaching their targets in Damascus“

Damascus, SANA – After pursuing three car bombs, the authorities destroyed two of them at the Airport Road roundabout area in Damascus, while the third car bomb was surrounded in Bab Touma area where the suicide bomber driving it detonated it, killing and injuring a number of civilians.

In a statement, the Interior Ministry said that at 6:15 am on Sunday, terrorist organziaitons sent 3 car bombs with the aim of detonating them in safe neighborhoods in Damascus, but the authorities detected and pursued them to prevent them from reaching their targets, managing to destroy two of the cars at the Airport Road roundabout area.

The statement said that as the authorities were closing in on the third car, the suicide bomber on board detonated it in al-Ghadir Square in Bab Touma, killing a number of civilians, injuring others, and causing material damage to public andprivate properties.

The Ministry affirmed that it will remain vigilant to prevent terrorist attacks, calling on citizens to notify the authorities of any suspicious activities. „

مراسل دمشق الآن في #العاصمة
انفجار سيارة مفخخة بمحيط ساحة التحرير بشارع بغداد و وقوع ضحايا وجرحى . .https://www.facebook.com/dimashq.now/photos/a.210318489093771.46055.210312382427715/1296824273776515/?type=3

Einer der ersten Terroristensender welche den Abschlag von Damaskus zeigte, war der übrigens der saudische IS-Al-Kaida-Kriegskomplizenkanal „Al-Arabyia“mit direkter Verbindung zu Terroristen und Todesschwadronen aller Art. Mehrfach gelang es der Armee saudische Spezialkräfte nicht nur in Damaskus, zu verhaften.

Killed and wounded by a suicide bombing in Tahrir Square in Damascus

قتلى وجرحى بتفجير انتحاري في ساحة التحرير في دمشق“ „

„Preliminary photos of the terrorist bombing near the Liberation Square in Damascus 2/7/2017″

Ein vielfrequentierter Platz mit hohem Verkehrsaufkommen:

The toll of the martyrs to seven, and more than twenty wounded by the suicide bombing that hit the perimeter of Tahrir Square

Vorausgegangen war den drei Selbstmordanschlägen die Fake-Propaganda über den Einsatz von Chloringas in „ein Turma“ durch die Armee, erfundene Chloringas-Einsätze, verbreitet durch Terroristen FB-Seiten.

„Damascus, SANA – After pursuing three car bombs, the authorities destroyed two of them at the Airport Road roundabout area in Damascus, while the third car bomb was surrounded in Bab Touma area where the suicide bomber driving it detonated it, killing and injuring a number of civilians.“ siehe Link weiter unten im Eintrag.

Ich kann mich noch erinnern wo die ARD gezielt und absolut dreist versuchte, Al-Kaida-Bombenattentate in Damaskus und Aleppo der syrischen Armee unterzuschieben. Sowie sie auch die Giftgas-False-Flag-Anschläge von Khan Sheikoun auf Biegen und Brechen der syrischen Regierung anhängen obwohl es dafür keine beweiskräftigen Belege gibt, die „Augenzeugen“ alle mit Al-Kaida liert und gegnerische Kriegspartei welche auch nicht vor Propagandamorden zurückschrecken. wobei auch deutsche NGO´s mithelfen die sich zufälligerweise immer in Terroristengebieten betätigen und deren gespendete Krankenwagen bei Terroristen-Operationen gegen die Armee und Zivilbevölkerung im Einsatz sind, wie auch bei der Brick-Fabrik in Idlib im Jahr 2015, Spendenfahrzeuge unterwegs mit Jabhat al Nusra-Terroristen wo keinerlei Zivilisten waren.

Ein Beispiel: https://urs1798.wordpress.com/2015/04/27/deutsche-krankenwagen-spenden-fur-al_kaida-in-idlib-brick-factory-qarmeed-camp/

Eingesammeltes:

Homser und Idlib-Terroristen verbreiten bei FB ein False-Flag-Video in dem sie „Russen“ beschuldigen einen syrischen Mann zu foltern. Sicherheitshalber haben die Terroristensprachrohre das Ursprungslogo links im im Video unkenntlich gemacht. Ein deutliches Zeichen für False-Flag-Propaganda. Wer die Folterer wirklich sind kann man nicht erkennen. Vermutlich ein Video aus dem Irak. Dort verkleidet sich der IS nach stolzen Eigenangaben auch gerne als irakische Armee und produziert am laufenden Band derartige Videos…

Das „Smiley-Plakat in kyrlischer Sprache macht noch lange keinen Russen aus, besonders wenn man weiß das jede Menge Kaukasus-Terroristen bei Al.-Kaida und im IS kämpfen. Hier soll in einem abscheulichen Video wieder Leute beschuldigt werden für die Verbrechen von Terroristen. Die False-Flag und Fake-Propaganda läuft immer ähnlich und äußerst brutal ab, manchal recht plump inszeniert. Das Video von sogenannten „Medien-Aktivisten“, ich nenne sie Medienterroristen, verteilt. Diese verlogenen Terroristensprachrohre und Al-Kaida-Komplizen sind die ach so glaubwürdigen Augenzeugen von HRW, Ai,…, die kriminellen Informanten der westlichen Nachrichtenagenturen welche auch noch so dreiste Lügen und Propaganda übernehmen die dann einem Massenpublikum per Mainstream-Medien um die Ohren gehauen werden.

Einer der abartigen operversen Folterer trägt einen längern Kittel, ähnlich wie sie die Extremisten von Al-Kaida, Ahrar al Sham, JAMWA (Einwanderer-Brigaden) oder auch IS tragen, aber nicht Armeekräfte. dazu kommt noch ein Schalldämpfer auf einem Gewehr, sieht nach Marke Eigenbau aus. Anfangs sieht man auch rechts im Video einen abgetrennten Kopf liegen. Das gequälte Opfer hat sich in seiner Todesangst vermutlich eingenässt. Ich glaube nicht dass er überlebt haben wird.

„Hasan Mukhtar“ aus Idlib, laut FB-Freunden liert mit Al-Kaida, mit Jund al Aqsa und den White helmets verbreitet ganz gezielt False-Flag-Propaganda und beschuldigt Russland und Syrien für Verbrechen welche diese nicht begangen haben. Das Video wurde mit Absicht inszeniert. Die Folterer laufen gezielt vor eine Kamera mit dem hangemalten „Smiley-Plakat“. Während der „Smiley“-Darsteller mit Handy, der durchs Bild gelaufen ist, selbst foltert, hat er kein Smiley-Plakat angeheftet. Es wurde gezielt für die Propaganda hergestellt und benutzt von den Mörderbanden.

Dokumentation Screenshots Verbrechen, False Flag, verbreitet von Medienterroristen welche von Kriegspropagandaagaenturen gerne als „Medien“ Aktivisten bezeichnet werden. Die Lüügen so plump. Das Logo überdeckt durch ein graues Rechteck. Dadurch ist ganz klar das manipuliert und gelogen wird. So schürt man Hass, so haben die Terroristen bereits Anfang 2011 Syrien in den Krieg gehetzt, mit False-Flag welche begierg von den US-NATOmedien aufgesogen und unrecherchiert weitergetragen wurden um den syrischen Präsidenten und die Landesverteidiger zu dämonisieren und einen illegalen, völkerrechtswidrigen, äußerst brutalen und blutigen „verdeckten“ Angriffskrieg mit Ziel „Regime-Change“, ähnlich wie in Libyen, zu rechtfertigen.

„Hassan Mukthar“ welcher im FB-Header die FSA-Verräterfahne abbildet sowie die Fake-Bilder der Al-Kaida-Weisshelme aus Aleppo mit „Omran“, fotografiert von dem Propagandasprachrohr „Mahmoud Raslan“, welcher mit den „Nour al Dine-Zanki-Kinderschächter-Brigaden unterwegs war als diese einen etwa 12 jährigen Jungen die Kehle durchschnitten und seine Leiche verstümmelten. Mit dem Kopf des Kindes präsentierte sich ein Frontsanitäter „Nabil Sheikh Omar“ mit einem Selfie, ein Assistent von dem Arzt-Terroristen „Dr.Hamza Al Khatieb“, dem Arzt welcher immer wieder Propaganda über False-Flag-Chloringas-Attacken absonderte, zusammengelogene Fake-Geschichten welche die Massenmedien den Al-Kaida-Komplizen aus der Hand fraßen.

Es gibt keinen Hinweis darauf von wo und wann das Video überhaupt ist.

Terroristenkittel, abgetrennter Kopf, Folter. Verdecktes Original-Logo oben links im Video.

Russisch sprechende Terroristen aus dem Kaukasus gibt es auch bei FSA-Al-Kaida-Ahrar al Sham, Islam army, JAMWA,…, und natürlich auch dem Fascho-Gebilde „IS“.

Gezielt inszeniert und eigefügt, „Smileybild“. Als dieser Terrorist folterte, den Vorschlaghammer schwang, hatte er den Zettel noch nicht angeheftet:

Ich versuche noch eine Übersetzung des Zettels zu bekommen und werde es nachtragen.

Der Text soll eine Art Liebeserklärung sein. „Ich liebe, liebe dich so…oder bewundere dich???“ die unterste Zeile konnte man nicht entziffer, vielleicht haben die Terroristen die Buchstaben auch falsch abgemalt. Sicher ist jedoch, es geht um antirussische Propaganda durch Terroristen. Das Video könnte überall entstanden sein, selbst in Katar, Ukraine oder Saudi Arabien…… Und dieser Schwachsinn soll als Beweis dastehen von einem „russischen Soldaten“ ? Am Besten man sagt noch das Ringelt-Shirt stammt von einem russischen Matrosen…Selbst die Tonspur scheint Fake zu sein oder es soufliert jemand aus dem Hintergrund ein paar Brocken russisch, dazu kommen noch russische Balladen, ob von einer Kasatte abgespielt oder aus einem Radio läßt sich nicht feststellen. Wie üblich bei False-Flag, die Qualität des Videos schlecht. Viel russisch können die Terroristen wohl nicht, aber sie haben eine ungefähre Vorstellung von einem „Russen“ … Für Propaganda wird ein Mensch ermordet, mindestens einem weiteren scheint der Kopf zu fehlen, es sei denn es sind Requisiten in irgendeinem Filmstudio. Die Daraa-Terroristen haben jedoch russischsprachige „FSA-Al-Kaida-Whitehelmet“-Propagandisten, vielleicht kommt das Video aus dieser Ecke. Wie man unschwer bemerkt, wurde der Bildausschnitt im Video äußerst klein gehalten damit man die Umgebung nicht erkennt und daraus eventuell seine Schlüsse ziehen kann. Aufällig auch wie die Terroristen fast stumm erscheinen wenn sie mit dem Vorschlaghammer zuschlagen. Stumm, weil sie sich nicht verraten wollen als Fake-Darsteller von „Russen“. Auch haben sie vergessen dem Terroristen mit Stirnband den langen Bart vorher abzuschneiden, der passt doch besser zu den Salafisten, Al-Kaidas, Ahrar al Sham, und den IS-Takfiris. Übrigens der abgeschnittene Kopf rechts im Video hat keinerlei erkennbaren Bart im Gesicht, kaum Kopfbehaarung, eine vorgeschrittene Stirngatze, ein Haarkranz am Hinterkopf. Auch das Opfer mit den graumelierten Haaren im Jogginganzug trägt kaum Gesichtsbehaarung. Ob die Terroristen zivile Geiseln oder gefangene Soldaten umbrachten, das wissen sie selbst am Besten. Im Video Blechteile, umgelegte Straßenlaternen, ein Firmengelände vielleicht? Auf alle Fälle beherrschen die Stimmen russische Schimpfwörter unter der Gürtelinie, auch meine ich das arabische Wort für Hure gehört zu haben. Werden gefangene Soldaten vor laufender Kamera ermordet? Was für abartige, perverse Verbrecher.

Das Video findet sich bei youtube mit dem Suchbegriff „East Ghouta غوطة دمشق“

Nun auch das Video mit der False-Flag-PR und Fake-Beschreibung bei youtube: .https://www.youtube.com/watch?v=nrPgCuQkal4

جرائم الجيش الروسي المحتل بحق الشعب السوري المجاهد

„Hasan Mukhtar hat ‎خضر اسعد العزو العبيد‎s Beitrag geteilt.

20 Std.“:

 

.https://www.facebook.com/HasanMukhtar.ID/posts/277231136085980

.“https://www.facebook.com/HasanMukhtar.ID“ lügt und verbreitet bewusst False-Flag und Fake-News.

Nachdem die UN-USA-Botschafterin Nikki Haley, das Al-Kaida Liebchen, ja bereits bei Twitter ankündigte, dass jede weitere False-Flag-Fake-Giftgas-Terroristen-Aktion der syrischen Regierung, Russland und dem Iran untergeschoben werden soll, wartet man darauf, wann die Terroristen der Aufforderung der US-Faschistin Folge leistet werden und erneut Menschen für Angriffskriegspropaganda umbringen wie schon des öftern, wie z.B. in Al Hula, Taldou, Al Bayda, Damaskus East Ghouta, Idlib, Hama, etc. Wo wird der nächste Chemie-False-Flag-Anschlag mit Hilfe von USA-NATO-Gheimdiensten und Spezialkräften stattfinden, in Idlib, Hama, Daraa, Aleppo, Ghouta oder Latakia, eventuell auch in Homs?

Ähnlich wie NIKKI Haley benimmt sich das faschitoide Regime von Israel. Vor 13 Stuneden haben sie erneut Syrische Stellungen bombardiert. Auch dem Zio-Regime ist es egal wer Granaten in den illegal besetzten Golan schießt. Immer wird die syrische Armee zu Gunsten von Al-Kaida-Terrorattacken bombardiert. Die Haaretz schreibt selbst in diversen Meldungen dass Al-Kaida Granaten in den Golan auf die völkerrechtswidrig besetzten Golanhöhen schießen würden. Der Aggressor Israel führt einen verbrecherischen Angriffskrig gegen Syrien, die US-Israel-Lobby würde zusammen mit der NATO am liebsten ganz Syrien in die Steinzeit zurückbomben und sucht immer wieder nach einem Vorwand. Ob die USA mal wieder zusammen mit den Israel-Terroristen neue Angriffskriege übt oder wollen sie bald wie Nikki Haley, ganz Syrien mit einem vollen US_NATO-Bombenkrieg überziehen?

Israel macht immer die syrische Armee für Al-Kaidas Hilferufe verantwortlich, eine direkte Einladung an die Terroristen mehr zionistische Militärhilfe anzufordern, ihre Ideologie, ihre Hasbara ist ähnlich. Israels Grenzen, wo sind diese überhaupt? Das zionistische Gebilde hat sich bisher an keinerlei Grenzen gehalten und weitet auch die illegale besetzten Gebiete immer weiter aus, die Siedlungen wachsen rasant, die UN lässt sich am Hundehalsband vorführen. Andere Staaten werden mit Sanktionen in die Knie gezwungen während Israel sich alles erlauben kann und noch mit deutschen atomwaffenfähigen U-Booten und US-Waffen belohnt wird. Gerade wieder ist ein US-Flugzeugträger in „Israel“ eingetroffen, auch die deutsche Bundeswehrmacht scheint sich auf zionistischen Kriegsschiffen wohlzufühlen. Kriegsverbrecherstaaten und Aggressoren die sich prima ergänzen und auf das internationale Völkerrecht schei….

https://urs1798.wordpress.com/2017/07/01/der-aggressor-israel-seit-tagen-als-al-kaidas-luftwaffe-und-artillerie-im-golan-im-einsatz-terror_state_israel/

https://urs1798.wordpress.com/2017/06/26/al-kaida-ruft-der-terrorstaat-israel-bombardiert-die-syrischen-landesverteidiger-%d8%a7%d9%84%d9%82%d9%86%d9%8a%d8%b7%d8%b1%d8%a9-die-weisshelme-morden-mit-quneitra-golan/

https://urs1798.wordpress.com/2017/06/21/whitehelmets-erneut-an-kriegsverbrechen-in-syrien-beteiligt-finanziert-auch-von-der-deutschen-bundesregierung/

Terroristen unter sich, Al-Kaida fordert Militärhilfe an, die USA schippert mit ihrem nach dem Kriegsverbrecher Bush benannten, größten Flugzeugträger bei Israel herum um mit IOF-Terroristen gemeinsame Sache zu machen im Krieg gegen Syrien, mit dem Ziel Iran.

Was das zionistische Gebilde „Israel“ als ihre Grenzen bezeichnet ist übrigens Syrien, illegal von Israel gestohlen, völkerrechtswidrig besetzt.

Auch die IS-Al-Kaida Terroristen freuen sich mit dem zionistischen Regime wenn Syriens Landesverteidiger verbrecherisch bombardiert und umgebracht werden.:

#القنيطرة قصف صاروخي إسرائيلي يستهدف كتيبة المدفعية في اللواء 90 و نقطة عسكرية أُخرى في بلدة #الصمدانية_الشرقية .“# Quneitra Israeli missile attack targeting the artillery battalion in the 90th Brigade and another military point in the town of # Samadaniya_Al-Sharqiyah.

„Army General Command: Claims by some websites about the Syrian Arab Army using chlorine gas against terrorists in Ein Tarma are false and baseless“

Russian Coordination Center: Syrian Army never used chemical weapons in Ein Tarma

4 killed, 35 others injured in terrorist attacks in Damascus Countryside, Quneitra, Homs and Daraa

Daraa, Terroristenbeschuss auf Zivilisten, unterstützt und angefeuert duch das israelische Terrorregime von Tel Aviv: .https://www.youtube.com/watch?v=l8kpFln_C3k Im Video die wahren Zivilschützer von syrien, nicht die vom Ausland installierten und finanzierten Terroristen der Weisshelme, die mit Leichen posieren und Köpfen!

Terroristenweisshelme und abgeschnittene Köpfe zusammen mit Terroristen in einem Video vereint beim Allahu akbar-Rufen, ein Beispiel der Oskarpreisgekrönten Daraa-Weisshelmets:

Opfer des Terrorismus in Daraa, Terror und Terrorismus durch Israel unterstützt und angefeuert: .https://www.youtube.com/watch?v=l8kpFln_C3k

درعا | استشهاد شخصان جراء خرق المجموعات الإرهابية مذكرة مناطق تخفيف التوتر في حي الكاشف

Und wieder versuchen westliche Kriegshelfer False-flag-Attacken der Terroristen der Armee und Regierung unterzujubeln. Das lenkt so schön von den horrenden Verbrechen ihrer Al-Kaida-Jundal Aqsa-IS Schützlinge ab. Wann wird dieser Terroranschlag untersucht, begangen durch Idlib-Aleppo-Terroristen bei Rashidin? .https://www.facebook.com/marco.glowatzki.3/posts/1490135117687254

Foreign Ministry: OPCW report on Khan Sheikhoun incident has no credibility and cannot be accepted

Russian Foreign Ministry: OPCW’s report on Syria based on very doubtful data.

Die OPCW-Mitarbeiter haben auch schon mitgeholfen andere Länder in den Krieg zu lügen, sie machten aus Terroristen, aus Freischärlern Zivilisten um einen NATO-Angriffskrieg vom Zaun zu brechen. Auch benutzte die OPCW Jund al Aqsa-White helmet Augenzeugen aus Sarmin, darunter Folterer und Mörderkomplizen wie „Muawiyah Hassan Agha, seine Komplizen „Laith Fadl“, „Mohammed Fadl“, und deren Videos bei ihren Lügen über Qmenas. Kehlendurchschneider als glaubwürdige Augenzeugen, lol!

https://www.google.de/search?q=urs1798+Khan+sheikoun&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=zbpYWYNM0MrBAo2CtZAN

Aufällig auch bei Damaskus wie die Terroristen-Weisshelme gehäuft Fake-Videos produzieren, z.B. bei Douma, dazu in einem späteren Eintrag mehr, ich sammele noch ein.

Gerade weiten die Terroristen die Chloringas-Propaganda aus, nun wird behauptet die Armee hätte Nervengas nicht nur in Ain Tarma, auch in Jobar eingesetzt. Die FAKE-News nehmen Fahrt auf, USA-Nikki Haley hat ja Anschläge bestellt.

Eine der Hauptpropagandisten der Ghouta-Fake-Giftgas-News wie üblich die katarische Al-Kaida-Propagandaplattform Aljazeera und natürlich Al Arabiyah und dieverse extra für die Terroristen ins Leben gerufene Propagandaplattformen wie Jisr TV, Orient News, Smart und Step-News, teilweise in Washington beheimatet, aus „Dubai“, etc !

So wie es aussieht haben die syrischen Soldaten bei Jobar russische Journalisten an Bord. Diese knnen sehr wohl einschätzen ob durch die Armee irgendwelche Chemikalien eingesetzt werden. Den Terroristen geht es dort und in Ain Tarma an den Kragen, sie werden auf immer engeren Raum zusammengeschoben, die Armee geht dabei langsam vor und dies seit Jahren. Und nun soll sie, laut Terroristen-Propaganda Giftgas eingesetzt haben? In Terroristentunneln fand die Armee mehrfach Chemiefässer.

Armeevideos aus Ghouta-Jobar-Ain Tarma, dort wo laut Terroristen die Armee falschbeschuldigt wird Giftgas eingesetzt zu haben. Auf den einschlägigen Jobar-Terroristen-Youtubekanälen existiert bisher kein „Giftgas-Video“, weder von heute noch von Gestern.

8 minutes in the life of the Syrian army in Jobar and Ein Tarma (Eastern Ghouta).

.https://www.youtube.com/watch?v=Py3ttyAiHBo

Wird ergänzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s