Skip to content

Ist ein großer Giftgas-Anschlag durch Terroristen in Damaskus geplant, laufen die Vorbereitungen? Syrien East_Ghouta

07/07/2017

Arbeitsblatt. Update

Anscheinend bereiten sich die Jobar-Zamalka-Irbin-Douma-Terroristen auf eine größere Giftgas-Aktion vor. Innerhalb weniger Tage brachten die Jobar-Terroristen Fake-Inszenierungen, die alle nicht überzeugten, aber als Auftakt zu einem großen Anschlag durch die Ghouta-Terroristen gewertet werden können.

Bereits Eingesammeltes:

„Und wenn ein Terrorist ein Bäuerchen macht, dann wird sofort ein FAKE-Giftgas-Video daraus…“

Jobar und die letzten Chloringas-Fake-Inszenierungen um die syrische Regierung zu deskreditieren, die Armee mit Falschbeschuldigungen zu überhäufen. Wahrscheinlich hat sie die abscheuliche Nikki Haley, die US-UN-Botschafterin dazu inspiriert. Auch dürften die Schlamper der OPCW ebenfalls mit ihrem zusammengeschusterten False-Flag-Bericht zu Khan Sheikoun ebenfalls die kriminelle Energie der Terroristen angeheizt haben. Die OPCW-Mitarbeiter sind ja auch bei Idlib-Qmenas, Sarmin-Saraqeb auf die Jund al Aqsa-Terroristen und deren Whitehelmets hereingefallen. Ihre ganzen Augenzeugen stammen aus dem Al-Kaida-Milieu, ihre „Beleg-Videos“ hauptsächlich von dem Folterer Muawiyah Hassan Agha und seinem Whitehelmet-Kumpane „Mohamd Fadel“, der mal als Medienaktivist auftritt und dann wieder als Sprecher der Idlib-Weisshelme. Ihre Verbindungen zu Terroristen und Kriegsverbrechern sind nachgewiesen, Belege gibt es auch besonders viele im Bezug auf den Jund al Aqsa-Terroristen „Muawiyah“ und seinem Freund „Mohamed Fadel“, die Fahnenschwenkend mit dem Jabhat al Nusra-Banner in Idlib city herumliefen und sich stolz mit Al-Kaida am zentralen Uhrenturm in Idlib Stadt präsentierten. Dennoch weigern sich die voreingenommenen Al-Kaidasprachrohre und Jund al Aqsa-Papageien der OPCW „Untersuchungskommission“, welche wohl eher Vertuschungskommission genannt werden sollte, sich diese Tatsachen, auch die Verbrechen ihrer Augenzeugen, überhaupt zur Kenntnis zu nehmen. Das hat sie nicht bei Qmenas interessiert und genausowenig bei den False-Flag-Inszenierungen fder Al-Kaida-terroristen von Khan Sheikhoun. Verurteilte wurde erneut das Opfer während die Täter angefeuert werden immer weiterzumachen und noch mehr Menschen für Propaganda umzubringen.

Die Ghouta-Terroristen verlassen sich da ganz auf die Dummheit und Borniertheit einer „Nikki Haley“, die Al-Kaida-Diener von der OPCW, HRW, AI, die werden wie üblich jeden Blödsinn fressen und sich einseifen lassen. Man wird ihnen wieder ausgesuchte „Augenzeugen“ schicken, die dann den Untersuchern die passenden Berichte diktieren mit fetten Krokodilstränen in den Augen, um sich dann später totzulachen darüber, wie es Al-Kaida und ihren Aktivisten es immer wieder gelingt, die ganze Welt vorzuführen.

Damaskus-Al-Kaida & Co stimmt auf einen größeren Giftgas-Anschlag ein, ob es eine FAKE oder False-Flag-Inszenierung mit vielen Opfern geben wird, aber ohne tote Kinder und Frauen wird die Propaganda nicht fliegen, das merken die Jobar-Terror-Propagandisten bestimmt durch ihre derzeitigen Fake-News.

Dort wo die Front verläuft sind keine Zivilisten mehr, also kann man darauf warten, dass die Mörderbanden Zivilisten herbeischaffen, Menschen entführen, oder aber auf bereits auf seit langem entführte zugreifen. Geiseln haben sie ja noch bis heute, z.B. aus Adra und anderen Stadtteilen von Damaskus, die Geiseln, welche vor längerer Zeit auch schon in Käfige gesteckt wurden in der Umgebung von Terroristenquartieren in Douma, um diese dann den Angriffen der Luftwaffe als menschliche Schutzschilde auszusetzen. Nachdem sich HRW mokiert, dies für keine so gute Idee hielt, bliesen die Ghouta-Terroristen die Käfig-Aktionen wieder ab.

Nun wurde eine zweite Attacke von den Kobar-Mörderbanden und ihren Handlangern, den Frontärzten und Frontsanitätern inszeniert, die nun von den gängigen Kriegspropagandaplattformen weitergetragen werden zur Einstimmung auf einen großen Terroranschlag. Auch die CIA-Söldner vom RFS beteiligen sich an der Hasbara und tragen die FAKE-NEWS weiter. Bisher ohne einschlagenden Erfolg, die Massenpresstituierten scheinen hier noch etwas abzuwarten, die Inszenierungen waren auch wirklich viel zu dürftig, die Darsteller bisher ausschließlich Terroristen und ihre Propagandasprachrohre.

 

Ich betrachte es als Übung, als Vorlauf für eine große Schweinerei:

Part 1 im Juli 2017

Siehe hier, Jobar vom 02.07.2017: https://urs17982.wordpress.com/2017/07/02/taegliche-terroranschlaege-in-damaskus-und-eingesammeltes-false-flag-kriegspropaganda-folter-und-mord/

Das hier war das Statement, natürlich auch für das Ausland gedacht, deshalb in englisch. Aus den Fingern gesogen, die Videos zeigten und beweisen nichts außer dümmliche Propaganda: Die Kopfabschneider fabulieren FAKE-NEWS:

Innerhalb kurzer Zeit haben die AlRahman-Corps, die weiterhin mit Al-Kaida verbündet sind, Fake-Inszenierungen in Feldlazaretten abgedreht. Immer nur im kleinen Propagandrahmen mit nur wenigen Darstellern. Ich vermute sie bereiten etwas Größeres vor. Auch scheinen die „Faylag AlRahman“-Kopfabschneider-Terroristen sich wieder mit den Islam-Armee-Mörderbanden vertragen zu haben, der großangelegte Gefangenenaustausch vor ein paar Tagen läßt dies vermuten. Katar scheint noch keinen saudischen Angriff zu befürchten, die Al-Kaida-Propaganda-Plattform Aljazeera macht weiter wie bisher in ihrer FAKE -Kriegspropaganda gegen Syrien. Kein Wunder, da steckt ja auch die Muslim Brotherhood mit dahinter und die wird vom türkischen Sultan und der US-NATO groß unterstützt, genauso wie die Terroristen von Damaskus.

Die Propaganda die aus der Jobar-Terroristenecke kommen soll könnte auch in Katar gedreht worden sein, man sieht nichts von der Umgebung. Katar hatte ja auch schon bei Libyen FAKE-Videos produziert um den Sturz Tripolis vorzugauckeln…

Kann man sich vorstellen, dass die Armee wirklich so blöd ist Giftgas einzusetzen, wo doch die US-Al-Zionida-„Nikki Haley“ ganz klar gemacht hat, die Armee, der Iran und Russland waren es und sonst keiner? Sollte wirklich irgendwelche Giftgascocktails zum Einsatz in Ghouta kommen, dann waren es die Terroristen im Interesse ihrer US-Israel-Lobby-Auftraggeber. …

Part 2 im Juli 2017.

Vorhang auf, die Darstellung beginnt:

Die Fotos stammen von diversen FB-Twitterseiten, vermutlich auch von Aljazeera-Terroristenpropagandisten.

Wie man sieht wurden die Darsteller dekorativ präpariert und mehrfach abgelichtet, das ausziehen und abwaschen hat man sich inzwischen gespart. Dafür dass es viele Betroffene Bewaffnete gegeben haben soll laut Propaganda, wirkt der Raum fast menschenleer, sieht fast so aus als wenn die Darsteller ein Schläfchen halten würden, FAKE-Propaganda muß ja so anstrengend sein…:

Die Propagandisten von Jobar halten nichts davon Links auf ihre Quellen zu setzen, ein graues Vögelchen mit roter Mondsichel? Kein Link dazu, ich muß noch suchen. Allerdinggs das Jobar-Fake-News-Mediencenter arbeitet mit ähnlichen Vögelchen in Grün und hat mehrere Youtubekanäle, wie auch dieser hier, besondrs ähnlich ist das Tierchen aber nicht, aber der Kanal ist über die homepage eindeutig zuzuordnen. Vermutlich gint es auch dort versteckte Videos, die Gräultaten soll man nicht auf Anhieb finden oder sehen.المكتب الإعلامي في حي جوبر بدمشقInformationsbüro in Jobar Nachbarschaft in Damaskus„, ein „Fake-News-Monopol“, es sind alle die selben, egal wie sie sich nennen, ein Mediencenter wo alles drüber läuft. :

Ob wirkliche Terroristen-Mediziner in den Kitteln stecken oder auch nur Terroristenschauspieler sieht man den Fotos nicht an. Die Quelle dütfte auf den Bildern selbst vermerkt sein, sie nennt sich „jobarmedical“:

Ein richtiger ZVK oder nur FAKE-aufgeklebt in der rechten Armbeuge?

Bestimmt gibt es auch noch ein paar Videos, am 02.07. musste man fast einen Tag auf die Inszenierungen warten bis sie auf öffentlichen „sozialen“ Netzwerken wie youtube erschienen. Die Terroristenpropagandaplattformen wie Al Arabiya, Aljazeera und andere wie Jisr TV, Orient News, vermutlich auch die „BLÖD“, die Tagesschau, BBC, CNN,…diverse Nachrichtenagenturen werden/wurden im Vorfeld bereits mit dem Material versorgt bevor die Allgemeinheit zugriff bekommt. Die Propaganda muß ja vorbereitet werden um dann durch eine gezielte, gemeinsame, glechgeschaltete FAKE-FALSE-FLAG- Welle den gesunden Menschenverstand beim Millionenpublikum auszuschalten, die Nachrichtenagenturen, Massenmedien und deren Presstituierten haben ja bereits eine Menge Übung in der, wenig bis gar nicht recherchierten Verbreitung der Terroristen-Storys.

Weitere Fotos gibt es von den Haupt-Jobar-Terroristen-Propagandisten, ich beobachte diese schon seit Jahren. Sie brachten vor langer Zeit immer wieder Morde, Hinrichtungen an der „Großen Moschee“ in ihren Videos und FB-Twitter-Einträgen. Natürlich wurden die Videos, die FB-Twitter-Seiten seither gelöscht, auch die der Jobar-Schariah, aber in meinem Archiv lässt sich von diesen Jobar-Terroristen, welche sich nun auf FAKE-Chloringas-PR spezialisieren, noch einiges finden.

Zum Beispiel auch wie sie eine kleinere Moschee sprengeten, zuerst den Minaretturm und dann den Rest. Kurze Zeit später waren die Videos gelöscht, die Terroristen unterstellten der Armee, die Moschee mit Absicht zerstört zu haben, Aljazeera und Alarabiya behaupteten die gleichen Lügen, sie zogen alle am gleichen Strang. Allerdings jubelten die Jobar-Terroristen laut in ihrem Video als der Turm zusammenfiel, nannte selbst ihre Brigadennamen und das Datum, ich hatte den Beweis, das Video gesichert. So wie die Terroristen arbeiten auch die Terroristennachrichtensender, die doch wirklich von den öffentlich-rechtlichen Unrechtsmedien als glaubwürdige Quellen benannt wurden, wie auch von Kairo-Schwenck und Kairo-Armbruster im Bezug auf die Angriffskriegssender Aljazeera, Al Arabiya. …

„JobarNewsNet“ als Quelle

Verstaubte Hand, Kratzer am linken Arm oder nur Farbe? Mit „Sauerstoffmaske“. EKG nicht nötig…

Zumindestens der gleiche Mann, der gleiche Pullover wie oben auf den „Jobarmedic“-PR-Fotos.

Mit Sauerstoffzufuhr. Allerdings bei den Fotos sieht man nicht ob sie angeschlossen ist, man hört auch nichts, es fehlt das Propaganda-Video.

Kein „ZVK“-Zugang zu sehen wie oben, der rechte Arm ist angewinkelt, mit einem ZVK wäre man da vorsichtiger, er könnte stechen, sich verschieben, ich habe damit seit Anfang 2015 jede Menge Erfahrung am eigenen Leib.

Blabalablah, es könnte sein, dass…. Natürlich ist es dort zu gefährlich als wenn jemand die Lügen überprüfen würden, der OPCW stellt ja gerne fantasievolle Ferndiagnosen oder lässt sich FAKE-Proben in die Türkei von Terroristenanhängern bringen…!

Die Fotoquelle hier, für das westliche Publikum extra auch in englisch, ob sie der Nikki Haley auch gleich den Link schickten?... Ortsbezeichnung nun Jobar-Ein-Tarma Randbezirke: http://jobarnews.net/2017/07/06/the-photos-of-injuries-that-arrived-at-the-medical-office-of-jobar-due-to-exposure-to-toxic-gases-believed-to-be-chlorine-poison-by-targeting-the-outskirts-of-the-jobar-ein-tarma/

Übrigens haben die Jobar-Fake-News-Terroristen ihre Inszenierungen gesundheitlich hervorragend innerhalb kürzerster Zeit überstanden und ein verstecktes Video hochgeladen, wo sie gepanzerte Fahrzeuge der Armee attackieren. Siehe auch die homepage mit dem Link zum Video, wo die Terroristen einen BMP beschießen:

Im Abstand von 4 Stunden brachte die Jobar-Homepage noch ein lächerliches Statement, welchem man versuchte einen seriösen Charakter zu geben. Aber wie seriös sind Frontmedics, Terroristensankas, sie sind Kriegsopartei und gehören mit Haut und Haaren zu den Terroristen dazu. Wie man sehen konnte, mißhandeln solche Mediziner-terroristen auch die Gegener, Beispiele habe ich im Archiv, wobei diese gannz selten sind da die Terroristen Verwundete gleich vor Ort abschlschten und sich nicht mit ihnen groß abgeben, nach den Propagandavideos serviert man sie ab, es sei denn sie quetschen sie noch aus über die Standorte der Kameraden oder als Tauschobjekt, wobei jum Austausch meisst nur Leichen angeboten werden durch die Todesschwadrone., da gibt es wiederum sehr viele Videos.

Hochtrabend soll das Statemet von dem „Medzinischen Direktor“ oder dem Direktor der medizinischen Behörde von Jobar sein, selbsternannt und selbstherrlich. Die einzigen offiziellen Behörden sind die der syrischen Regierung, des syrischen Staates, nicht die Einrichtungen, die Hauptquartiere der Mörderbanden von Jobar. In Ostaleppo war übrigens der Direktor des Rettungswesen, „Ahmad Sweid“ „Bruder Hamza“ ein bewaffnter Angehöriger von Al-Kaida, er posiert auch mit Al-Kaida-Banner und Al-KaidaAfghanistan-IRAKkriegs-Veteranen. Das macht noch lange keinen Titel aus noch Glaubwürdigkeit, auch Al-Kaida-Führer „Ayman Zawahiri“ ist ein ausgebildeter Chirurge, er kann ja auch ein medzinischer Direktor sein und ist dennoch ein Terrorist, ein Mitglied von internationalen Terror-Organisationen.

Das Terroristen-Fake-Statement von den Medic-Terroristen spricht von wahrscheinlich….Das Statement könnte auch von einem Mörder stammen, von Organhändlern, die würden nie die Wahrheit sagen, es geht um Fake-Propaganda in einem verbrecherischen Angriffskrieg.

 

Ob diese Pfeife in Grün hier der „medizinische Direktor der Jobar-Terroristen sein soll? Gestutzter Bart und lange Haare, scheint ein Terrorist zu sein, er kommt mir bekannt vor, der Darsteller von FAKE-NEWS.:

Wie man sieht, geben sich der Patient und der Helfer im Hintergrund Zeichen, dann wird gehustet…man beachte die Gestik und auch das Kopfnicken des Fake-Patienten. Natürlich alles manipulieren zurechtgeschnitten, keine fortlaufende Handlung. Was für ein Blödsinnsvideo. Es muss noch ein längeres geben, ich werde es noch suchen. Ja, der Medic ist mir bereits vor Monaten aufgestossen, siehe weiter unten.

Screenshot Dokumentation für FAKE-Darsteller bei FAKE-Chlorine-Inszenierungen:

Ich vermute das hier könnte er sein aus einem Video vom April:

Das Video von den Al-„Rahman-Corps“, der „Faylaq al Rahman“, die gleichen Terroristen welche schon den FAKE-Part 1 brachten. http://jobarnews.net/ . : .https://www.youtube.com/watch?v=JNSP4ei8Hk8&feature=youtu.be

http://jobarnews.net/2017/07/06/%d9%81%d9%8a%d9%84%d9%82-%d8%a7%d9%84%d8%b1%d8%ad%d9%85%d9%86-%d8%b9%d8%b7%d8%a8-%d8%b9%d8%b1%d8%a8%d8%a9-bmp-%d9%84%d9%82%d9%88%d8%a7%d8%aa-%d8%a7%d9%84%d8%a3%d8%b3%d8%af-%d8%b9%d9%84%d9%89-%d8%ac/

Youtube: Text und Datum unter dem Video mit den ganzen PR-Seitenlinks der Kopfabschneider und Gefangenenmörder, die von ihren verbündeten Jabhat al Nusra-Al-Kaidas haben sie weggelassen.

Hochgeladen am 06.07.2017

الحسابات الرسمية الخاصة بفيلق الرحمن:
1- موقع فيلق الرحمن الرسمي :
http://alrahmancorps.com/
2- حساب فيلق الرحمن على توتير باللغة العربية :
https://twitter.com/AlrahmanCorps?lan…
3- حساب فيلق الرحمن على توتير باللغة الإنكليزية :
https://twitter.com/Alrahmancorps6?la…
4- حساب فيلق الرحمن على توتير باللغة التركية :
https://twitter.com/arrahmankolordu?l…
5- قناة فيلق الرحمن باللغة العربية على برنامج التلغرام:
https://t.me/alrahmannews
6- قناة فيلق الرحمن باللغة الإنكليزية على برنامج التلغرام:
https://t.me/alrahmancrops
7- قناة فيلق الرحمن باللغة التركية على برنامج التلغرام
https://t.me/arrahmankolordu
—————————————————————————————-
8- حساب وائل علوان المتحدث الرسمي لفيلق الرحمن على تويتر :
https://twitter.com/Alrahmancorps3?la…
9- قناة وائل علوان المتحدث الرسمي لفيلق الرحمن على برنامج التلغرام:
https://t.me/waielolwan
10- قناة اليوتيوب الخاصة بوائل علوان المتحدث الرسمي لفيلق الرحمن :
https://www.youtube.com/channel/UCcNh…
—————————————————————————————-
11- الحساب الرسمي للقائد العام لفيلق الرحمن النقيب عبد الناصر شمير على تويتر
https://twitter.com/Alrahmancorps1?la…

فيلق الرحمن (@AlrahmanCorps) | تويتر
أحدث التغريدات من فيلق الرحمن (https://twitter.com/AlrahmanCorps). ‏‏الحساب الرسمي فيلق الرحمن. دمشق

الجيش السوري الحر – فيلق الرحمن – عطب عربة BMP على جبهة عين ترما

Schaut man sich den youtubekanal an, so haben die Terroristen dort schon lange kein auf den ersten Blick sichtbares Video mehr hochgeladen. Vermutlich aber jede Menge verdeckte Filmchen, die nicht öffentlich gelistet sind. Wie die meisten Todesschwadrone haben sie mehrere Kanäle, mehrere Medienplattformen.:

Nun fehlt noch ein Chlorin-Fake-Video, oder mehrere von den Terroristen und ihren Front-Medic-Komplizen. Einige finden sich über die Jobar-Medien-Monopol-Propaganda-Seiten, alles aus einer Hand: „jobarmedical“ und wie sollte es anders sein, von Aljazeera mit direktem Draht zu Al-Kaida.

.https://www.facebook.com/AJA.Syria/videos/720477341480556/?hc_ref=PAGES_TIMELINE

Und wieder nur zwei Patientendarsteller und ein Tross von Propagandisten und Kittel-Terroristen. Für die wenigen Patienten ist der Aufwand doch zu hoch. Für FAKE-NEWS können es nie genug sein. Sind dies hier die Übungseinsätze für etwas größeres?

Auffällig, der Mann mit dem gestreiften Pullover leidet nicht unter Husten oder Atemnot, der ZVK, man kann ihn nach der Inszenierung noch für eine Blutentnahme, für eine Blutspende benutzen…Das Ganze nicht überzeugend, es soll acht Opfer/Betroffene gegeben haben und wieder bekommt man nur die zwei bereits bekannten vorgesetzt. Im Hintergrund das „Zwitschergeräusch“, von FB Benachrichtigungen, vom Chat,oder ein Handy. Wird die Propaganda während laufender Kamera bereits in den Äther geschickt damit die Propaganda möglichst schnell anläuft.?

Obwohl eigentlich viel an der Front los sein müsste, ist das Feldlazarett so leer, auch keine weiteren „Chlorgas“-Fake-Patienten“?

Aljazeera schreibt von Fällen des Erstickens in Jobar, davon ist in den zwei Videos nichts zu merken. So gut wie kein Husten oder nach Luft schnappen, etc. Die kleine Schramme am Arm des anderen mit dem beschrifteten Pullover, sowie der weiße Staub auf der Hand des „Patienten“ woher stammen dies? Für mich sind die Videos FAKE. In Syrien herrschen hohe Temperaturen, vielleicht haben die Terroristen und ihre Helfer alle einen Sonnenstich, das würde die voll danebengegangene Propaganda erklären…

Fake-Chlorin gas Video from AlQidaAljazeera:

 

Das Aljazeera-Witz-Video bei youtube:

„#الجزيرة_سوريا | #شاهد : حالات اختناق في صفوف المعارضة السورية جراء استهداف النظام لأحد مواقعهم في جوبر بدمشق
#الجزيرة_سوريا | #شاهد : حالات اختناق في صفوف المعارضة السورية “

Aldzerh_soeria | Siehe #: Fälle des Erstickens in der syrischen Opposition durch das Regime gezielt ihre Positionen in einem Jobar in Damaskus
# Aldzerh_soeria | Siehe #: Fälle des Erstickens in der syrischen Opposition

Und diese FAKE-NEWS-Terroristen-Medics sind vor ein paar Monaten auch schon aufgefallen mit propagandawirksamen Videos, Pseudoärzte, Terroristen, Angehörige und ihre Terroristen-Weisshelmen alle in einem Video vereint, auch ein paar ihrer Kinder hatten sie zur Kundgebung mitgebracht. Sehr bezichnend auch ihre Werbeplakate, darunter auch solche die an die OPCW gerichtet waren, mit der sinngemäßen Bemerkung „We will be the next“. Das Video etwa drei Monate alt, vom April 2017 oder wurde es erneut hochgeladen und ist schon älter, ob die Jobar-Terroristen schon so lange für ihren Großeinsatz üben?

Soll das bereits eine Drohung sein, schon langfristig geplante Chloringas-Fake-Propaganda mit kriminellem Hintergrund?

Auch bei dieser übersetzten Überschrift würde ich sagen, Nachtigall ich hör dir trapsen…planen die Whitehelmet und die Medics wie in Khan Sheikoun einen False-Flag -Anschlag? Ob die Idlib-Hama-Terroristen sich mit den in Ghouta auch schon in Verbindung setzten und Tipps und Ratschläge einholten?

وقفة تضامنية للكوادر الطبية وكوادر الانقاذ العاملة في الغوطة الشرقية مع أخوانهم في خان شيخون““

Stehen in Solidarität für das medizinische Personal und Rettungs Kader arbeiten im östlichen Ghouta mit ihren Brüdern in Khan Shaikhoun

Die Whitehelmet-Fake-Inszenierer:

Oftmals lassen sich auch Militante zu Frontsanitätern ausbilden, sie haben Verwandte in den Milizen. Sie würden alles tun, vorallem auch lügen und wenn es sein muß auch morden, nicht nur aus primitivster Rache, sondern für Propaganda so wie die Al-Hula-Homs-Mörderbanden oder die in Idlib und Hama..

Für Propaganda werden Kinder äußerst gerne von den Terroristen-Aktivisten und Inszenirern für FAKE genutzt, sie bringen viel mehr Wirkung als Erwachsene. Man sollte sich doch genau die Slogans ansehen auf den Propagandaplakaten für einen Fake-Giftgas-Einsatz. Das ist ja fast schon ein Schrei nach Giftgas, wann werden die Terroristen ernst machen?! Selbst die kelinen Mädchen haben bereits Kopftücher an, bis auf eines. Da die Plakate auch viel in englisch geschreiben sind, sind auch diese für das westliche Angriffskriegspublikum gedacht, selbst Weisshelme fordern US_NATObomben um Regime-Change zu erreichen und wenn es noch Aberttausende weiter Opfer gibt. Diese „Demonstranten“ haben sich garantiert damit beschäftigt Fake und auch FALSE-Flag-Anschläge zu begehen sollte die Armee den letzten Rest der Terroristen in East-Ghouta zusammenschieben , zur Aufgabe zu zwingenWer die Menschen, sein Land liebt, der fordert keine Bombardierung, der verhandelt und gibt Frieden!

Ich bin mir sicher hier im Video der Sprecher ist auch der Sprecher in den neuen FAKE-Chloringas-Videos mit den FAKE-False-Flag-Beschuldigungen gegen die Armee und Regierung.

.https://www.youtube.com/watch?v=dmxqikcWFYA


Wenn man sich alte Videos der Jobar-Terroristen ansieht, so haben diese viel mit Sprengstoff, Staub und Tunneln zu tun, da kann ihnen auch schon mal die Luft wegbleiben. Wer weiß ob sie sich nicht selbst die Tunnel hochjagen so wie die Terroristen unter Drogen stehen.

Ein altes Jobar-Rahman-Terroristenvideo, sie basteln Bomben, kriechen durch Tunnels und Schützengräben wie Ratten über Gemäuer und Ruinen, sie sprengen Wohnhäuser in die Luft, die Zerstörung schiebt den HRW der Armee unter…Ob sie inzwischen Staublungen bekommen haben…Manche scheinen Salafisten zu sein…Man könnte meinen es ginge ihnen nur um die größtmögliche Zerstörung anderer Leutes Eigentum. Zivilisten keine vorhanden.

Auch so ein altes Video wo man sich fragt was denn die Jobar-Terroristen in den Behältern haben: فيلق الرحمن : تفجير بناء تتحصن به مليشا النظام على جبهة عربين ومقتل حوالي15عنصر

In den Terroristentunneln haben die Armeekräfte schon des öfteren diverse Chemikalien gefunden, auch galube ich dass den Terroristen irgendwann bei Adra in einer deutschen Firma „Fuchs“, ihre Chemie-Giftküchen um die Ohren geflogen sind. Auch haben die Jobar-Terroristen auch schon mit einem „Le-Monde“-Agenten Giftgasinzenierungen abgezogen, auch dies ziemlich stümperhaft. Dies und noch viel mehr findet sich in meinen Archiven.

Aus dem nächsten Video, die Al-Rahman-Terroristen, was haben sie in den Kanistern zusammengerührt? Schaut man sich das Video weiter an, so sieht man dass sie Sprengstoffexperten sind, bei 9/11 hätten sie bestimmt auch einen guten Job gemacht… Gab es nicht von HRW und den Massebmedien-Fernsehsendern SChaubukder von vorher-nachher wo behauzez wurde die Armee würde systematisch Häuser zerstören um die Terroristen und Angehörigen“ zu vertreiben. Von den Gebaren der Terroristen haben die einseitigen Kriegsmaschinen nie etwas verlauten lassen. Wieviele Häuser mussten abgerissen werden weil die Terroisten sie so zerstörten dass sie eine Gefahr für Rückkehrende Einwohner waren. HRW machte daraus die gezielte Kriegswaffe der Zerstörung und der Vertreibung der Bevölkerung.durch ds „Assad-Regime“. Dies ließ sich nie beweisen, aber dass die Terroristen wirksamere Zerstörungen beherrschen als manche Fliegerbomben oder Rakete der Luftwaffe, dies kann man eindeutug feststellen, nur der Barrelbombenverrückte Kenneth Roth von HRW war da ganz blind, er zeigte sogar Fotos aus Gaza und auch aus Kobane und behauptete die Zerstörung sei die Armee in Aleppo gewesen. Aufgeflogene Lügen welche in den kriegsgeilen Medien nie thematisiert wurden.

.https://www.youtube.com/watch?v=uHOn-cvS7U8

Bei einem der neuen Rahman-Videos fragt man sich warum ihre fast jugendlichen pseudo-religiösen Extremisten Staubmasken tragen, wegen der Schießpulverdämpfe, dem Staub in den Tunneln und in den Ruinen? Man müsste diese Terroristenvideos nach Front-Medics durchsuchen, ob man da den FAKE-NEWS Medic von der Chloingas-Propaganda findet? Ich denke da an die ganzen bewaffneten Ärzte und Sanitäter z.B vom M10 Feldhospital welches ein Terroristenhauptquartier war, geschützt durch Patienten, und natürlich an die Waffen bei den Al-Kaida-Weisshelmen oder den Direktor des Rettungswesens welcher selbst ein Al-Kaida-Terrorist war. Er betätigt sich weiter in Idlib …

Es gibt noch ein Blödsinns-Video mit dem Chlorine-Fake per Skype, da erzählt einer der Kommandeure und Medien-Terroristen das Blaue vom Himmel, das Video kann man sich ersparen von „Jisr TV“.

Vielleicht noch die erwähnten Morde an der großen Moschee von Jobar gefällig? Reihenweise wurden da Menschen umgebracht, natürlich haben die Massenmedien die Mörder geschützt und die Opfer verurteilt!

https://urs1798.wordpress.com/2013/06/22/jobar-ein-fsa-scharia-gericht-mit-todesurteilen-damaskus-syria-syrien/

Ein Screenshot:

Jobar- Hinrichtungsort. Der Mann in dem Video-Screenshot wurde bei der großen Moschee von Jobar-Damaskus hingerichtet

Die Ermordung von zwei Geiseln

Laut Facebook verurteilt zum Tod da regierungsloyal. Von den Terroristenseiten

Laut Facebook verurteilt zum Tod da regierungsloyal.
Von den Terroristenseiten

Systemtreu, ermordet von den FSA-Gangs

Systemtreu, ermordet von den FSA-Gangs , beide erschossen.

 

Die im Eintrag erwähnte von Terroristen gesprengte Moschee war die „Hermala“-Moschee. Auch die Jobar-Terroristen, siehe youtubename „Jobar Rev“ auf dem Screenshot;

Sprengung der Moschee durch die FSA-Al-Kaida-Banditen, die Armee hatte dort gleich daneben einen Checkpoint bei einer der Staßenunterführungen, die die Terroristen attackierten und überrrannten. Kein Soldat wurde am Leben gelassen.

Die Harmala- Moschee dem Erdboden gleichgemacht. Das Minarett gesprengt von den Al-Kaida-Religionsfaschisten und ihren Anhängern aus Jobar, Harasta, Douma, Qaboun, Zamaljka...

https://urs1798.wordpress.com/2013/02/07/wohlwollende-terroristen-propaganda-in-allen-medien-zu-den-kampfen-in-damaskus-beteiligt-die-ansar-al-islam-und-auch-die-jabhat-al-nusra/comment-page-2/

es wird weiter ergänzt

Notizen:

Propagandisten-Terroristensprachrohre-Terroristenpropagandaplattformen, Medics und Weisshelme, das übliche Gespann welches mit Al-Kaida und Co wie Pech und Schwefel zusammenhält.

Die Jobar-Medic-Terroristen:

„jobarmedical“ .https://www.facebook.com/jobarmedical/?hc_ref=PAGES_TIMELINE und ihre Inszenierungen: .https://www.facebook.com/JobarRevolution/posts/1248851915223267

Aljazeera Al-Kaida-Plattform aus Katar mit „Journalisten“ welche sich auch aus Terroristen rekrutieren, oder aber auch aus Gehimdiensten, je nach Ortslage…

Eine türkisch-katarische Geheimdienst-Planung der Muslim Brotherhood-Unterstützer?

Von Aliazeera, der öffentlichen Jabhat al Nusra-Plattform: . https://www.facebook.com/AJA.Syria/?hc_ref=PAGES_TIMELINE Jobar -AJA .https://www.facebook.com/JobarRevolution/posts/1249086725199786

المكتب الإعلامي في حي جوبر بدمشق:

facebook.com/JobarRevolution
facebook.com/JobarRev
facebook.com/JobarMedia
twitter.com/JobarRev
Telegram.me/JobarNews
http://www.JobarNews.com

.https://www.facebook.com/jobarmedical/?hc_ref=PAGES_TIMELINE

.https://www.facebook.com/JobarRevolution/

Jobar-Terroristen: ECke Al-Rahman und Al-Kaida

شاهد| الإشتباكات العنيفةبين أسود #فيلق_الرحمن في #جوبر أثناء تصديهم لقوات #الأسد


Russische Militärpolizei demnächst zur Überwachung der diversen „Demarkationszonen“, darunter auch in Daraa bis hin zur syrisch-jordanischen Grenze. Mal sehen ob der Terrorstaat „Israel“ weiterhin den Golan, Quneitra, Daraa bombardiert und sich mit den Russen direkt anlegen wollen. …Terroristen wie der „IS“ und Al-Qaeda werden weiter bekämpft.



Demnächst bekommt der Terrorstaat Israel es mit Russland zu tun, sollte der faschistische Machthaber Netanjahu weiterhin den Golan, Quneitra, Daraa, Sweida bombardieren, es werden dort russische Militärpolizei-Posten zur Überwachung der Demarkationslinien installiert, bis runter nach Jordanien. IS und Al-Kaida werden weiterbekämpft, jede Art von Terrorismus fällt darunter, auch der des zionistischen Regimes und ihrer Proxys. Wird sich die IOF mit Russland anlegen, ich kann mir gut vorstellen dass die Machthaber in Tel Aviv kochen…

Samastag: Update Jobar und FAKE-Chlorin. Interessant, die Terroristen-Propagandaplattformen haben einen „NEWS-Feed „auf ihrer Seite welcher wohl bei FB alles einsammelt was zu ihrem Jobar-Hashtag passt. Darunter auch diesen Eintrag. Oder hat es ihnen jemand meinen Eintrag unter ihre FAKE-Meldungen kommentiert, ich war es nicht:

Lol: Linke Spalte. Wie man gleichzeitig sieht machen die Rahman- und Al-Kaida-Terroristen weiter mit ihrer Zerstörung von Jobar. Ob sie ihre alten Verbrechen zur Kenntnis genommen haben, in meinen Archiven findet sich noch viel mehr über diese Verbrecherbanden, skrupellose Kehlendurchschneider, sie waren nie moderat.:

.http://jobarnews.net/2017/07/08/%D9%81%D9%8A%D9%84%D9%82-%D8%A7%D9%84%D8%B1%D8%AD%D9%85%D9%86-%D8%A7%D8%B3%D8%AA%D9%87%D8%AF%D8%A7%D9%81-%D9%85%D8%AF%D9%81%D8%B9-23-%D8%AA%D8%A7%D8%A8%D8%B9-%D9%84%D9%82%D9%88%D8%A7%D8%AA-%D8%A7/

Jobar Terroristen -Video, die Gefechte, der Terror geht weiter bis die Terroristen tot sind oder aufgeben, sie könnan sich ja auch nach Idlib evakuieren lassen und von dort nach Europa als „arme“ verfolgte Flüchtlinge Asyl beantragen. Mir tun die Flüchtlinge leid welche vor diesen Todesschwadronen, diesen kriminellen Mördern geflohen sind und diese dann in Europa ertragen müssen.
„الجيش السوري الحر – فيلق الرحمن – عطب دبابة تابعة لقوات الأسد على بجهة عين ترما“

.https://www.youtube.com/watch?v=bPYUdNz1UFg&feature=youtu.be

Dokumentation Jobar Todesschwadrone gegen die Armee. Allerdings beschießen diese Terroristen auch wahllos Wohnviertel in der Umgebung und bringen skrupellos Zivilisten um.

Bildzitate Terrorismus Damaskus:

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s