Skip to content

Exibition #Syria – #Art #gallery #Ausstellung #Damascus #Aleppo #Idlib #Krieg #Frieden #USA

03/08/2017

Noch nicht ganz fertig.

Wie üblich war die Leinwand mal wieder zu klein…

Die UN als Erfüllungsgehilfen imperialer Interessen

Acryl, 120cm x 160 cm, 2017

 

 

Unten links mit syrischer Fahne ein „Selfie“. Die Bilder sind duch öffenen in neuem Tab vergrößerbar

In eigener Krebs-Sache. Die angekündigte Operation wurde abgeblasen. Das Risiko eventueller unerwünschter Verletzungen war zu groß… Laut Ärzten liegt mein Leben in „Gottes Hand“, von einer weiteren Chemo wurde abgeraten, auch da könnten die Nebenwirkungen mehr Schaden anrichten als … Mein Eindruck, die Ärzte wissen selbst nicht was sie tun können. Als sie hörten, ich wolle noch nach Syrien, so meinten sie ich solle so schnell wie möglich alles organisieren und reisen bevor es zu spät ist …Zwei verschwendete Tage im Krankenhaus…

Propaganda für Kriegsverbrecher, Folterer, Mörder und Kehlenduchschneider in den zwangsfinanzierten Massenmedien:

https://propagandaschau.wordpress.com/2017/08/03/ein-is-propagandavideo-entlarvt-die-vom-westen-als-helden-dargestellten-weisshelme/amp/

Eine weitere Sache die ich für sehr wichtig halte ist diese. Vor einiger Zeit habe ich etwas über die Zionisten-unterstützende deutsch-berlinerische Antifa geschrieben, im Zusammenhang auch über die deutschen Terroristenanhänger und Gewaltbefürworter der jüdischen Terror-Organisation „Kach-Kahane“, der „JDL“. Ich finde dies sehr bedenklich, ja gefährlich. Muß man damit rechnen dass diese Militanten nächstes Jahr unter voller Bewaffnung beim Al-Quds-Tag auftauchen werden?:

Screenshot, leider keine nähere Bezeichnung welche Antifa-Gruppierung dort gemeinsame Sache mit Militanten macht:

 

Für die Türkei sind die YPG-Militanten Terroristen. In einem ihrer Videos erklären diese internatinalen Militanten auch ihre Unterstützung für die PKK, die international auf der Terrorliste stehen. In ihren Videos zeigen sie auch, dass sie Bomben bauen..:

.https://www.youtube.com/watch?v=boEHCIugp9k

.https://www.youtube.com/results?q=International+Revolutionary+People%27s+Guerrilla+Forces&sp=EgIIBVAU

Und es gibt noch mehr dieser Fotos mit deutscher Antifa-Fahne und Bewaffneten:  https://www.google.de/search?q=antifa+ypg+syria&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjFnu6b8bvVAhUGU1AKHWagACEQ_AUICigB&biw=1366&bih=589

??? http://www.activistpost.com/2017/07/lgbt-brigades-syria.html

In ihren Videos geben sie sich imperalistisch-feindlich, schaut man sich ihre FB-Seiten und ihre Freunde an , so sind sie US-NATO-Israel-Lakaien, was auch gut zu unseren Antideutschen Antifas passt…Sie bekämpfen illegal in Syrien nicht nur die ISIS-Faschisten, sondern auch die syrischen Landesverteidiger, sie fallen für mich unter die Kategorie Terroristen, nicht unter „Freiheitskämpfer“. Sie arbeiten für Regime-Change, für die Zerstörung von Syrien in USraels und saudischen Kopfabschneider- Interessen.

Man müßte noch viel recherchieren…

In Venezuela läuft gerade nach gleichem Muster wie zuvor in Libyen, in Syrien, ein blutiger Putschversuch ab, auch die bewaffneten Kriminellen, die Todesschwadrone sind bereits im Einsatz, genauso wie die mörderische Journallie die wie üblich hetzt und hetzt und Lügen verteilt, immer auf der Seite von Verbrechern, auf der Gehaltsliste der kriegstreibenden, verbrecherischen US-Israel-Mafia. Für die imperialen Regime-Changer kommt die Armut, die von Außen mit angeschürte Unzufriedenheit der Bevölkerung gerade recht. Sinkende Ölpreise und Sanktionen sind die Brutstätte auf der die angeheizte Gewalt wächst, Kriminelle, Terroristen und bewaffnete Söldner sind billig, für schon lange geplanten und mehrfach versuchten Regime-Change. Und wieder zählen Menschenleben nichts für die Drahtzieher.

Auf meinem letzten Bild habe ich den hervorgehobenen Abschnitt 4. in deutsch auf der Rückseite verewigt, in englisch auf dem Bild selbst.

Ein Ausschnitt aus der Charta der Vereinten Nationen:

„…

Kapitel I

Ziele und Grundsätze

Artikel 1

Die Vereinten Nationen setzen sich folgende Ziele:

1. den Weltfrieden und die internationale Sicherheit zu wahren und zu diesem Zweck wirksame Kollektivmaßnahmen zu treffen, um Bedrohungen des Friedens zu verhüten und zu beseitigen, Angriffshandlungen und andere Friedensbrüche zu unterdrücken und internationale Streitigkeiten oder Situationen, die zu einem Friedensbruch führen könnten, durch friedliche Mittel nach den Grundsätzen der Gerechtigkeit und des Völkerrechts zu bereinigen oder beizulegen;

2. freundschaftliche, auf der Achtung vor dem Grundsatz der Gleichberechtigung und Selbstbestimmung der Völker beruhende Beziehungen zwischen den Nationen zu entwickeln und andere geeignete Maßnahmen zur Festigung des Weltfriedens zu treffen;

3. eine internationale Zusammenarbeit herbeizuführen, um internationale Probleme wirtschaftlicher, sozialer, kultureller und humanitärer Art zu lösen und die Achtung vor den Menschenrechten und Grundfreiheiten für alle ohne Unterschied der Rasse, des Geschlechts, der Sprache oder der Religion zu fördern und zu festigen;

4. ein Mittelpunkt zu sein, in dem die Bemühungen der Nationen zur Verwirklichung dieser gemeinsamen Ziele aufeinander abgestimmt werden.

Artikel 2

Die Organisation und ihre Mitglieder handeln im Verfolg der in Artikel 1 dargelegten Ziele nach folgenden Grundsätzen:

1. Die Organisation beruht auf dem Grundsatz der souveränen Gleichheit aller ihrer Mitglieder.

2. Alle Mitglieder erfüllen, um ihnen allen die aus der Mitgliedschaft erwachsenden Rechte und Vorteile zu sichern, nach Treu und Glauben die Verpflichtungen, die sie mit dieser Charta übernehmen.

3. Alle Mitglieder legen ihre internationalen Streitigkeiten durch friedliche Mittel so bei, daß der Weltfriede, die internationale Sicherheit und die Gerechtigkeit nicht gefährdet werden.

4. Alle Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede gegen die territoriale Unversehrtheit oder die politische Unabhängigkeit eines Staates gerichtete oder sonst mit den Zielen der Vereinten Nationen unvereinbare Androhung oder Anwendung von Gewalt.

5. Alle Mitglieder leisten den Vereinten Nationen jeglichen Beistand bei jeder Maßnahme, welche die Organisation im Einklang mit dieser Charta ergreift; sie leisten einem Staat, gegen den die Organisation Vorbeugungs- oder Zwangsmaßnahmen ergreift, keinen Beistand.

6. Die Organisation trägt dafür Sorge, daß Staaten, die nicht Mitglieder der Vereinten Nationen sind, insoweit nach diesen Grundsätzen handeln, als dies zur Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit erforderlich ist.

7. Aus dieser Charta kann eine Befugnis der Vereinten Nationen zum Eingreifen in Angelegenheiten, die ihrem Wesen nach zur inneren Zuständigkeit eines Staates gehören, oder eine Verpflichtung der Mitglieder, solche Angelegenheiten einer Regelung auf Grund dieser Charta zu unterwerfen, nicht abgeleitet werden; die Anwendung von Zwangsmaßnahmen nach Kapitel VII wird durch diesen Grundsatz nicht berührt.

Ganz offen bewaffnet die USA und andere NATO-Staaten Terroristen in Syrien, Sanktionen gegen diese Terrorstaaten sind von der UNO nicht zuerwarten, auch keine Gerechtigkeit bei den internationalen Gerichtshöfen, welche auch nur dazu dienen den US-Machtinteressen in die Hände zu spielen. Ich will nicht wissen wieviele Todesschwadrone die US-Verbrecher gegen Venezuele trainiert und bewaffnet haben, die USA können da ja auf eine langjährige Erfahrung zurückgreifen.

https://urs1798.wordpress.com/2017/08/07/blutiger-us-regime-change-in-venezuela-nach-dem-gleichen-strickmuster-wie-von-libyen-und-syrien/

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s