Skip to content

Venezuela, Verbrechen der weichgespülten „Aufständischen“ der westlichen Massenmedien.

08/08/2017

Venezuela, Verbrechen der weichgespülten “Aufständischen” der westlichen Massenmedien.

Quelle: Venezuela, Verbrechen der weichgespülten „Aufständischen“ der westlichen Massenmedien.

Ein Beispiel, ich weiß nicht wie lange dieses Video noch existieren wird. Die Verbrechenszensur dürfte nicht lange auf sich warten lassen, die „netten, friedlichen“ Putschisten sollen eine weiße Weste behalten.

Um die schwerstmißhandelten Geiseln soll es sich um zwei Sicherheitskräfte der „GNB“ handeln. Laut Beschreibung soll das Video bereits am 28.Juli entstanden sein.

Ein Terroristenvideo der Gewalttäter, welche sich als „Resistencia“ und „moderate“ Rebellen betrachten. Ich kenne das weitere Schicksal dieser zwei gefolterten Geiseln nicht. Viele Sicherheitskräfte wurden bereits ermordet unter der Komplizenschaft westlicher Massenmedien, welche genauso wie in Libyen und Syrien zuvor, solche Gräultaten gezielt verschweigen oder aber auch den Opfern, der Regierung, den Ordnungskräften unterschieben.

Screenshots folgen noch zur Dokumentation:

 

.https://twitter.com/miguelangelven/status/891363372767358976

Ausgepeitscht mit einem Gürtel oder ähnlichem.

 

Was ist das für ein Gegenstand, ein „Rammbock“?

Da die Medien meist die kleinen Rädchen, die Frauen, in ihrer Propaganda weglassen oder als „Heilige“ darstellen, in dem Kurzvideo von Twitter sind Frauen begeistert an der Demütigung und Folter beteiligt.

 

Ich hatte ja bereits angedeutet, dass die Putschisten nach ihrer daneben gegangenen „Generalmobilmachung zum Aufstand“ unter der Bevölkerung kaum Erfolg hatten und sich daher vermutlich steigern werden indem sie False-Flag-Verbrechen begehen, wahllos morden um dann die Gräultaten den Sicherheitskräften und der Regierung unterzuschieben. Genauso wird die Zahl der Fake-News und Fake-Videos ansteigen. Die Methoden ähnlich derer aus Libyen und Syrien. Man lässt gezielt trainierte und bewaffnete Todesschwadrone ausschwärmen um die „Unruhen“ , den Putsch anzuschieben, aufzuheizen, die Menschen gegeneinander aufzustacheln.

Fake-News oder False-Flag, die Belege dafür, dass der „Student“ tot ist, fehlen bisher komplett. Also nur ein Gerücht, gestreut um durch Twitter und FB gejagt zu werden bis jeder daran glaubt? Er soll ein „Mitglied der Resistencia“ gewesen sein aber genaues weiß man nicht…?

In einer Putschistenmeldung soll ein anderer, zufälligerweise ein „Kunststudent“***, einen Schuss in die rechte Hand erhalten haben. Allerdings zeigen sie das gleiche Foto von “ Eduardo Orozco“ der einen Kopfschuss haben soll, was ist also dran? Dies stinkt gewaltig nach Lügen durch die Übertreibungen, die Widersprüche ob eine oder zwei Personen, ein Kopfschuss und dann wieder ein Schuss in die rechte Hand, Fake und False-Flag-News, gerichtet an Emotionen um aufzustacheln, um Rachegedanken und mehr Gewalt auslösen mit dem Ziel „Bürgerkrieg“, bzw einem verdeckten Angriffskrieg, verstärkt durch bewaffnete Söldner und einer US genehmen Marionettenregierung. Andere schreiben, er sei bei Auseinandersetzungen umgekommen, er hätte eine selbstgebastelte Schutzweste getragen und eine 38 Pistole bei sich gehabt.

*** „Kunststudent“ dürfte falsch sein, der Bezirk scheint im Namen „Schöne Künste“ zu haben, es handelt sich um eine Ortsbezeichnung…

Gerüchte ohne Hand und Fuß

.https://twitter.com/notiminuto_vzla/status/894782725307207681

.https://twitter.com/Thanyaseilin/status/894780779858763779

.https://twitter.com/ANDRES_CANO42/status/894819730170753024

Auch der Polizeiberich aus dem District ergibt fast nichts in der Richtung. Festgenommen wurden z.B. Autodiebe. Die Polizei patroulliert um der Gewalt vorzubeugen, etc, siehe hier: .https://twitter.com/cpoliciadelara Ein Tweet wurde dort weitergetwittert über den attackierten Bus: .https://twitter.com/S_RiveroM/status/894682704591114240

Die verstärkte Polizeipräsenz ist nach den Ankündigungen der bewaffneten Putschisten sehr gut nachvollziehbar, auch die Fahrzeug und Personenkontrollen.

http://policia.lara.gob.ve/

Ich kenne solche und ähnliche Täterumkehr von den Propagandisten, den Tätern, den Medien-„Aktivisten“, der Massenmedien etc. aus Libyen, aus Syrien, aus der Geschichte der US-Putsche in Lateinamerika, ich erinnere erneut an die „School of Americans“.

Die von den Massenmedien weichgespülten „Aufständischen“ sind Kriminelle, Banditen, Folterer und auch Mörder.

Ein Rückblick, einige Tage zn werden ermordet, die Putschisten Morde den Sicherheitskräften zu, selbst wenn diese die Opfer sind.

Der gestern von gewalttätigen Putschisten angesteckte und ausgebrannte Bus soll zum öffentlichen Nahverkehr gehört haben. Die Passagiere sollen von einer etwa dreißigköpfigen Gang ausgeraubt worden sein, der Busfahrer wurde dabei verletzt. Laut FB und Twitter sind die „Rebellen, die Revolutionäre, die Gegner von Maduro, … alle ganz begeistert. Ein Übersetzungsausschnitt:. http://www.noticiasbarquisimeto.com/2017/08/07/violentos-queman-autobus-en-la-entrada-de-barquisimeto-fotos/“…

Das sollen „Freiheitskämpfer, der Widerstand“ sein? Es sind Kriminelle, Räuber, Raubmörder…

„…Earlier this morning, an irregular situation occurred in the Cardinalito de Barquisimeto, where a Yutong bus was taken by hooded men who attacked the driver and the users and then broke their windows and burned it. …“

The incident left the driver injured by the same hooded who were approximately thirty people according to statements of the driver and in the same way robbed all the people who were inside the unit. …“

.https://twitter.com/NoticiasBqto/status/894601813323907072 http://www.noticiasbarquisimeto.com/2017/08/07/violentos-queman-autobus-en-la-entrada-de-barquisimeto-fotos/

Hatte ich schon das von Putschisten angezündete Bankgebäude berichtet? https://twitter.com/AC_isback/status/894805737066639360

Die Sicherheitskräfte in Venezuela verteidigen den Frieden, auch wenn sämtliche Massenmedien und USrael-Vasallen einen weiteren Krieg mit allen Mitteln, auch mit Morden, anschüren.

https://urs17982.wordpress.com/2017/08/07/blutiger-us-regime-change-in-venezuela-nach-dem-gleichen-strickmuster-wie-von-libyen-und-syrien/

Wie passt die Bewaffnung der Putschisten zu der Propaganda der Massenmedien? Molotowcocktails, „Rohrbomben“, Eisenstangen, Knüppel, etc., und nicht zu vergessen die Pistolen und Maschinengewehre.

.https://twitter.com/VielmaEsTachira/status/894601991778971649

Gefunden bei den „friedlichen“ Demonstranten an den Barikaden, wie ähnlich doch die Bilder dem des „Euro-Maidans“ sind…

Mit einem Video. Mit selbstgemachten Waffen wurden Terroristen in San Christobal festgenommen: : .http://www.tachira.gob.ve/web/2017/08/con-armas-de-guerra-de-fabricacion-casera-fueron-capturados-terroristas-en-san-cristobal-video/

„Con armas de guerra de fabricación casera fueron capturados terroristas en san Cristóbal“

Eine weitere Meldung spricht davon wie gewalttätige Oppositionelle Wähler für die neue Verfassung attackiert hätten. Sie haben laut Meldung auch einem Mann die Hände gezielt verbrannt weil er wählte. http://www.lechuguinos.com/opositores-queman-manos-abuelo-anc/ Per translator:

„…During the elections to choose who would be the representatives of the ANC, many people moved from several states, cities and neighborhoods to go to exercise their right to vote, where they were then affected by radical opponents who brutally attacked them The simple fact of being chavistas. … The man who is of the third age, was attacked by terrorists with fire, burning his hands. The incident took place in the Tucape sector of the Cárdenas municipality of Táchira state, and when he returned home, after betting on peace, he was attacked. …“

Natürlich gab es auch gestern Festnahmen für Personen welche mit ihren „Aktionen“ den Frieden der Bürger untergraben, bzw gefährden.:

70 detenidos en Táchira por actividades que atentan contra la paz y la ciudadanía:

Und wieder stehen alle westlichen Pseudo-Demokraten hinter Gewalttätern und Putschisten, die Souveränität Venezuelas juckt sich nicht, auch nicht die Mehrheit der Bevölkerung, die Propaganda von Kriminellen, von Schwerstverbrechern wird nachgeplappert und als Wahrheiten verkauft, auch von der EU.

„Caracas accused the European Vice President of ignoring the will of the Venezuelan people“

Sowie der FAKE-NEWS-Präsident Donald Trump der „Vereinigten Usraelischen Staaten“ weitere Sanktionen verhängen lässt, können nur die USA führend hinter dem Putschversuch und den Morden in Venezuela stecken.

Im Gegensatz zu den kriminellen Gangs und bewaffneten Putschisten, sieht man die friedlichen Pro-Regierungs/ Pro Maduro-Kundgebungsteilnehmer in Massen:

 

Es wundert mich nicht, dass die wahhabitisch-zionistisch-christliche Achse und ihre Propagandaplattformen wie die saudische „Arab News“ gegen Venezuela wettert und die Dreistigkeit besitzt, von Maduro als Diktator zu schreiben. Venezuela unterstützt Syrien, deshalb auch aus der wahabi-zionistischen Ecke die Hasbara gegen Venezuela.

Ein Cartoon mit dem „Volksdiktator“ in saudischen Propagandaplattformen, welche auch Al-Kaida-Terroristen in Syrien hochleben lassen…Ausgerecht das Land, welches den meisten Terrorismus, die meisten Takfi-Terroristen hervorbringt, keine Wahlen zuläßt, spricht von einem Diktator in Venezuela. …

Dokumentation:

 

„cuerpo-decapitado“

Ob auch saudische Takfiris   in Venezuela mitmischen, in Caracas soll heute  ein Körper ohne Kopf gefunden worden sein.  siehe Link:

http://elcooperante.com/aterrador-hallan-un-cuerpo-decapitado-en-la-via-guatire-caucagua-foto/

Was ich noch über die gleichgeschalteten „Müllkampagne“ gegen Venezuela sagen will ist, dass die Propagandisten, die Putschisten auch Armutsbilder von Müllsammlern-Müllverwertern aus Kolumbien, Guatemala, Brasilien, etc., selbst aus Indien bringen und behaupten, dies sei in Venezuela und alles das Werk Maduros. Wer sich in Merkels teilweise ziemlich heruntergekommener Hauptstadt Berlin umsieht, weiß dass auch dort an allen Ecken Arme in den Mülleimern wühlen, Obdachlose und Kranke auf den Strassen liegen und Deutschland ist beileibe kein armes Land so wie Venezuela. Auch werden keinerlei Sanktionen gegen das deutsche Regime, gegen Machthaberin Merkel gefahren, keine Berichte über Menschenrechtsverletzungen verfasst, selbst dann nicht  wenn deutsche Ordnungskräfte friedliche Demonstranten zusammenschlagen. Wer macht daraus eine Kampagne gegen den Kapitalismus, der solche Zustände hervorruft, wer bring ebensolche Kampagnen gegen das Merkel-Regime,  wie sie bei Venezuela aus dem Boden gestampft werden! ? Ach ja, Merkel ist eine brave US-Vasallin und darf und soll daher als US-Marionette noch lange an der Macht bleiben. Und pariert sie nicht, so werden die Massenmedien sich auf sie stürzen , sie zerreißen bis sie wieder USraelkonform geht oder andere skrupellose Transatlantiker als Ersatz aufgebaut wurden, die dann die Angie nahtlos ersetzen…

Auch im  im Land der „großen Freiheit“ gibt es jede Menge „Trash-Sammler“. Ganze Slums haben sich in armen Ländern auf und um Müllhalden aufgebaut. Warum stürzt man sich nun alleine auf Venezuela? Aus Propagandagründen für Regime-Change um die Regierung zu dämonisieren. Die Sanktionen, verhängt um ein armes Land in die Knie zu zwingen, jedoch werden nicht bemängelt.

http://www.pbs.org/newshour/updates/in-worlds-poorest-slums-landfills-and-polluted-rivers-become-a-childs-playground/

http://www.latimes.com/world/global-development/la-fg-global-trash-20160422-20160421-snap-htmlstory.html

https://www.google.de/search?q=poverty+rubbish+people&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjY7d-qgs3VAhXBtBoKHZ9nAy4Q_AUICigB&biw=1366&bih=589

https://www.google.de/search?biw=1366&bih=589&tbm=isch&sa=1&q=poverty+rubbish+garbage+slum+people&oq=poverty+rubbish+garbage+slum+people&gs_l=psy-ab.12…75284.80705.0.82544.13.13.0.0.0.0.127.1412.4j9.13.0….0…1.1.64.psy-ab..0.0.0.yQ-cGvCPA3w

Das Arbeitspapier wird ergänzt

wird ergänzt

One Comment leave one →
  1. 14/08/2017 08:26

    Ja liebe Urs, die imperialen Methoden sind immer die selben. Weltweit haben sie Menschen glauben gemacht, dass es der radikale Islam ist und wo die islamistisch verkleideten Söldner unpassend sind, werden andere Namen erdacht.

    Das Imperium war lange erfolgreich mit Militärjuntas in Lateinamerika, Afrika und Asien und Teilen Europas und nun hat es eine billigere Methode entwickelt, nämlich bunte Revolutionen mit Verbrecherbanden und Zersetzung der Länder von Innen.

    Übrigens, das mit den bunten Protesten war schon immer als Komponente dabei, es wurde in unserer Zeit nur weiter aufgebläht.

    Im Iran wurden die Zuhälter, Nutten und Handlanger des Rotlichtviertels von Teheran im Jahre 1953 bewaffnet und als „aufgebrachte Wut-Bürger“ auf die tatsächlichen, die Regierung unterstützenden Demonstranten losgelassen. Dies diente als „Entschuldigung“ für den Eingriff der Militärs, da die Regierung nicht mehr Herr der Lage sei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s