Skip to content

Manaf Halbouni`s „Monument“ in Berlin – Folter und Verbrechen in Syrien #Daraa „FSA“

11/11/2017

Arbeitspapier, eingesammelt…

Kriegspropaganda- Unterstützung für Terror-Milizen, für Al-Kaida und Co, gerade wieder in Berlin, wo ein Machwerk, als „Monument“ bezeichnet, terroristenverherrlichend als Barrikaden, die die Zivilbevölkerung gebaut haben soll als Schutz gegen Sniper der syrischen Armee. Es wird ganz bewusst suggeriert, dass die Armee gezielt Zivilisten beschossen hätte. Macht man sich jedoch kundig, so findet man sämtliche Terror-Organisationen in Videos aus Bustan al Qaser mit solchen Busbarrikaden, sie dienten als militärische Checkpoints zur Terrorisierung der Einwohner, als Aushungerblockaden gegen hunderttausende von Hungernden in Aleppo durch die Terroristenfraktionen. An den Barrikaden wurden unzählige Menschen verschleppt, verletzt und auch ermordet, nicht nur durch ISIS, Al -Kaida, Ahrar al Sham etc…Aber darüber berichten die Massenmedien, die Veranstalter des „Herbstsalons 3“ weniger, aus Checkpoints und Sniper-Barrieren der diversen Terroristenmilizen werden zivile Schutzbollwerke zusammenfantasiert.

Dem Künstler ging es weniger um Recherche, man bekommt den Eindruck, es ginge eher um dumpfe, oberflächliche Propaganda, von mir empfunden als -Provokation auf dem Rücken unzähliger Opfer in dem verbrecherischen assymetrischen Angriffskrieg gegen Syrien.

„Berlin“ feiert die Terroristen-Hungerbarrikaden von Bustan al Qaser /Aleppo, auf dem Pariser Platz hinter dem Brandenburger Tor. Kriegspropaganda über Busbarrikaden welche dazu dienten, die Bevölkerung auszuhungern und als menschliche Schutzschirme einzusperren. Die Wahrheit auch in der Kunst-und Kultur auf den Kopf gestellt, aus Mordbarrikaden, aus Todeskreuzungen werden „Schutzwälle oder hochtrabend eine Art moderne Freiheitsstatue“ deklariert, die alte Freiheitsstatue in NY steht für imperiale Kriege, nun gibt es ein weiteres „Freiheits“-Propagandawerk für moderne Angriffskriege vorübergehend in Berlin, verkauft als „Friedensdenkmal“…

Auch Kunst kann als Waffe eingesetzt werden, zumindestens dann, wenn sie eine breite, gelenkte Öffentlichkeit erfährt und den Interessen der Herrschenden, der Kriegstreibermafia dient.

Ich möchte auch an die Busse voller Flüchtlinge erinnern, die von den Aleppo-Terroristen und ihren Idlib-Komplizen bei Aleppo in die Luft gesprengt wurden, nachdem die Terroristen diese Busse voller Flüchtlinge an ihren Aleppo-Barrikaden für 24 Stunden festgehalten hatten. Diesen Opfern von al-Rashidin/Aleppo und Fuah und Kafrayah hätte man ein Denkmal setzen müssen, nicht aber den Tätern!

http://21stcenturywire.com/2017/09/29/victims-rashideen-betrayed-politicized-western-media-exploited-white-helmets-part-one/

https://urs17982.wordpress.com/2017/04/15/die-idlib-aleppo-terroristen-haben-einen-bombenanschlag-auf-die-evakuierten-menschen-von-fuah-und-kafrayah-veruebt/

Brennende Busse von Flüchtlingen aus Fuah und Kafrayah, beschossen und verbrannt von „moderaten Rebellen“…, die Ahrar al Sham hat zusammen mit Jund al Aqsa mitgewirkt:

https://urs17982.wordpress.com/2016/12/18/die-menschen-in-fuah-und-kafraya-warten-vergeblich-terroristen-verbrennen-die-autobusse-aleppo-%d9%83%d9%81%d8%b1%d9%8a%d8%a7_%d9%88%d8%a7%d9%84%d9%81%d9%88%d8%b9%d8%a9-%d8%a7%d9%84%d9%81%d9%88/

http://21stcenturywire.com/2017/09/29/victims-rashideen-betrayed-politicized-western-media-exploited-white-helmets-part-one/

Bustan Al Qaser-Aleppo-Ausschnitt -Busbarrikaden: MEHR

Auch sollte man nicht die menschlichen Barrikaden von Damaskus-Douma vergessen, auch sie hätten ein Mahnmal verdient. Hunderte von Gefangenen, darunter viele Zivilisten sollen sich noch bei den East-Ghouta-Terroristen in Geiselhaft befinden, auch darüber schweigen die Massenmedien und Massenpropaganda-„Künstler“.

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/allousch-frauen-bewacht-von-terroristen.png?w=653&h=476

https://urs1798.wordpress.com/2015/11/02/zahran-alloush-praesentiert-geiseln-in-kaefigen-als-menschliche-schutzschilde-syria-damascus-%d8%af%d9%88%d9%85%d8%a7-douma/

 

FOLTER, nicht nur bei den Daraa-Massenmördern, von Israel unterstützt mit der Luftwaffe, mit Training, Feldlazaretten, Bewaffnung, Munition und weiteren Kriegshilfsmitteln.

Auch die „moderaten Rebellen“ von Daraa zeigen sich erneut von altbekannter Seite. Sie foltern und morden systematisch weiter, wenn sie denn nicht schon nach Europa, nach Deutschland geflohen sind und auch „politischen“ Flüchtling machen, sie mißhandeln Geiseln um von deren Angehörigen ein hohes Lösegeld zu erpressen. Dafür peitschen sie auch Gefangene vor laufender Kamera aus nachdem sie ihn bereits vorher blutig geschlagen haben.

Vor dem kurzen Videoausschnitt wird gewarnt. Wer mein Daraa-Archiv der letzten Jahre kennt, der weiß das solche Kriegsverbrechen an Gefangenen Nprmalität sind, verschwieden von den Komplizen auch in den westlichen Massenmedien.

Solch Kriegsverbrechen werden duch „monumentale“ Machwerke mit Propaganda übertüncht, was im Interesse der Herrschenden mit ihren Propaganda-Massenmedien liegt, auch die Kunst wird occupiert.

Videos werden an die Angehörigen von Geiseln geschickt, die sehen dann unter anderem so aus, Folter, Terror bis zum Tod, unter den schweigenden Augen der westlichen Presstituierten, welche lieber FAKE und False-FLAG-News bringen denn die Wahrheit:

 

Ebenfalls Daraa, die Weisshelme zusammen mit Kriegsverbrechern und abgetrennten Köpfen, Morde und Leichenschändungen: https://urs17982.wordpress.com/2017/06/21/whitehelmets-erneut-bei-kriegsverbrechen-beteiligt/

Israel beschützt weiterhin ihre Proxy-Milizen in Syrien, besonders im Golan, in den illegal besetzten Golanhöhen bei Quneitra, bei Daraa. Al-Kaidas Luftwaffe soll gerade wieder ein Fluggerät über Syrien abgeschossen haben, es könnte sich um eine Drohne gehandelt haben. Auch der „IS “ profitiert im Yarmouk-Bassin von Israels Schutz. Waffenlieferungen, Kooperation, Verwundete wieder einsatzfähig in IOF-Feldlazaretten hochgehätschelt, Netanjahu`s Handlanger sind Terroristen, sie unterstützen Terror und Terrorismus in Syrien, dies haben sie mit ihren saudischen Freunden gemeinsam, die gerne noch einen vollen Angriffskrieg gegen die Libanon gestartet haben möchten.

https://urs1798.wordpress.com/2014/08/27/mit-vereinten-kraften-haben-israel-die-usa-und-die-jabhat-al-nusra-den-grenzubergang-quneitra-im-illegal-besetzten-golan-erobert/

Was mit diesem Gefangenen passierte habe ich nicht herausgefunden. Wie oft er wohl schon gefoltert, mißhandelt wurde? Ob er noch am Leben ist? Ebenfalls in der Hand von Israels-Proxys:

Capturing an element of the lion ring in the countryside of Daraa
In Al-Ja’at area
“ per Translator

اسر عنصر من عصابة الاسد في ريف درعا بمنطقة الجاة

Und so wie es aussieht, schneiden die Daraa-Todesschwadrone auch weiterhin Gefangenen die Kehlen durch und die Köpfe ab:

Fast täglich melden die Daraa-Terroristen aus ihren kontrollierten Gebieten, dass sie einen Ermordeten gefunden hätten…Sie bringen sich gegenseitig um, genauso wie zuvor Entführte:

Ob es sich um einen Soldaten handelte? Der Kopf wurde abgetrennt, der Körper weist Folterspuren auf. .https://www.facebook.com/photo.php?fbid=353872935064582&set=pcb.353872958397913&type=3&theater

Bildzitat-Verbrechensdokumentation:

Das hier war wohl der Kopf zum Torso:

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=353928195059056&set=pcb.353872958397913&type=3&theater

.https://www.facebook.com/634586663363651/photos/a.639082132914104.1073741829.634586663363651/931879043634410/?type=3

.https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=353872958397913&id=100013256351732

Wie lässt das rechtsextreme Regime Israels immer verlauten nach dem Motto, der Feind meines Feindes ist mein Freund, Assad sei schlimmer als der „IS“? Israel unterstützt Terroristen auf allen Seiten, auch den „IS“ im Yarmouk Bassin, welche sich immer wieder Auseinandersetzungen mit FSA und Jabhat al Nusra liefern und sich gegenseitig in Gräultaten zu übertreffen suchen. Egal ob ISIS, Al-Kaida oder FSA, sie alle foltern, schneiden Kehlen durch, begehen Leichenschändungen aller Art. Hier zwei Beispiele von 2017, wo Daesh mit Köpfen von Israels FSA-Al-Kaida-Lakaien beim Yarmouk Bassin posieren. Genau solche Bilder findet man auch von FSA und Al-Kaida, sie schneiden auch ISIS-Kindern die Hälse durch und posieren damit. Auch mit gefangenen Soldaten gehen sie genauso um, aufgehetzt durch Israel…

Der Text zu den zwei Fotos per Translator: „Encourage treachery and betrayal

The martyrdom of the commander of the battalion Omar
Hossam Abdul Karim Al Oudat
Mujahid Mohammed Sahoum
In the battles of the circle in the Yarmouk basin on the front of the Tzeel dam ..
Hourrran
This is what happened yesterday
A horrific massacre took place yesterday against 10 young people from Horan in the western countryside at the hands of the Yarmouk basin
They cut their heads and burned their bodies
And for those who see any statement of disapproval or response from the leaders in the Yarmouk Basin all this has become a disregard for the lives of young people
Oh God, we get rid of the oppressor and the oppressors whose uncle the dollar their eyes

.https://www.facebook.com/photo.php?fbid=339445903172680&set=pb.100013218191171.-2207520000.1510472125.&type=3&theater .

Mai 2017 Daesh posiert

September 2017 Daesh (IS) posiert

FSA posiert mit Daesh-Leichen und Köpfen beim Yarmouk-Becken und bei ….:

Ich sehe keinen Unterschied zwischen dem “IS” und der FSA -Daraa-Südarmee. Die Daraa-Südarmee-Rebellen führen ihren Kindern geschlachtete IS-Kinder vor:

März 2017

Siehe z.B.: https://urs17982.wordpress.com/2015/12/30/daraa-die-syrische-armee-und-alliierte-befreien-sheikh_miskin-von-terroristen-syrien/ https://urs17982.wordpress.com/2017/07/06/wem-leistet-israel-in-syrien-direkte-militaerhilfe-auch-durch-die-luftwaffe-daraa-kriegsverbrecher/

 

Desweiteren freuen sich die Terroristen bei Facebook bereits auf das Kriegspropagandamachwerk von „Nizam Najar“ mit seiner Premiere, der ebenfalls Propaganda über die Busbarrikaden eines „Manaf Halbounis“ gebracht haben soll, eingebettet bei Gefangenenmassenmördern, bei Todesschwadronen, bei Al-Kaida in Aleppo…Das „Mossad“-Propagandawerk mit dem Namen „The Fall of Aleppo“ verbreitet…

Interessanterweise gibt es mehrere Hinweise auf das Foto von den Bussen aus Aleppo, ein weiterer Name ist “ „Karam Al-Masri“ „Karam der Ägypter“. „Karem al Masri“ ist einer der eingefleischten Medienterroristen von Ost-Aleppo, der mit Genehmigung diverser Terroristen-Organisationen in Ost-Aleppo die Genehmigung hatte deren Terroristenpropaganda in derem Sinne zu inszenieren und zu verbreiten. Nach Außenhin gab er sich als FSA, war und ist Sprachrohr selbst von ISIS und Al-Kaida, darüber sprechen die Massenmedien nicht, auch zeigen sie ihn nicht zusammen mit dem Al-Kaida Sheikh „Abdullah al Mhaisni“, auf den die USA inzwischen ein Kopfgeld von 10 Millionen Dollar ausgesetzt haben soll. Die Massenmedien plappern die Propaganda von Terroristen und deren Unterstützern nach wenn sie behaupten, dass Zivilisten die Barrikaden errichtet hätten. SIe haben keine glaubwürdigen Augenzeugen dafür, meist nennen sie anonyme Quellen. Jedoch macht es die Propaganda nicht wahrer wenn alle behaupten die Barrikaden seien von Zivilisten zum Zivilistenschutz aufgestellt worden. Das ist die Wahrheit ganz einfach auf den Kopf gestellt, anders ausgedrückt, es ist Terroristenpropaganda. (Ein Beispiel, werden die Lügen immer wieder behauptet dann wird schon etwas in den Köpfen der Leute hängen https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/lederer-zu-umstrittener-bus-installation-kunst-soll-verstoeren)

Karem al Masry weiß ganz genau wozu die Blockaden dienten, die Todeskreuzungen von Aleppo in Bustan al Qaser, dieser preisgekrönte Medien-Terrorist war einer der das Monopol der Berichterstattung in Aleppo hatte. Auseinandersetzung hatte er wohl auch einmal mit den ISISTerroristen weil er versuchte mehr FSA-Propaganda durchzudrücken. Er filmte alles und jeden, verbreitete Kriegspropaganda, log Opfer um, verbreitete False-Flag-Propaganda gegen die syrische Armee, er war führend in Bustan al Qaser. Und wenn er kein Video vorweist wo Zivilisten die Barrikaden erreichten dann liegt es daran, dass die Busbarrikaden von Terroristen eröffnet wurden, von Terroristen mit welchen er im geleichen Bett lag sonst hätte er nicht direkt an den Militärcheckpoints, den Busbarrikaden filmen dürfen. Ich glaube ich sah ihn auch mit Schulterhalfter und einer Pistole vor dem Hauptquartier von ISIS in Bustan al Qaser. Und wenn das Vorbild, das Foto von Masri stammt, dann ist dieser kein glaubwürdiger Zeuge, er ist ein Terroristenpropagandasprachrohr, ein Propagandist der gezielt weglässt wozu die Barrikaden wirklich dienten und der sich nun in der Manaf Halbouni-Berlin-Propaganda suhlt. Wer seine alten FB-Seiten kennt, seine youtube-Propagandakanäle, seine unentwegten Lügen über die Armee, die Schönschreibung und Verherrlichung seiner bevorzugten Mörderbanden wie auch die Ahrar al Sham, der weiß dass er ein fanatischer Terroristenbefürworter ist und keineswegs neutral oder einfach nur ein „Fotojournalist“

https://www.youtube.com/user/aleppoal7ora1/videos

Seine FB-Seite über Bostan al Qaser, geschönte Terroristenpropaganda, Verbrechen vertuscht, andere Verbrechen als False-Flag verkauft, ein FSA-Fanatiker, ein Unterstützer von ISIS, Al-Kaida-Ahrar al Sham, für mich ein Medienterrorist, kein Journalist. Auch wenn er ganz kurz im September 2013 Ärger mit ISIS hatte und eine zeitlang Maulkorb bekam.  Natürlich wurden auch die Verbrechen von ISIS geschönt, er hat ja schleißlich lange für sie als Propagandist gearbeitet, mit ihrer Genehmigung bis zu seiner kurzzeitigen Verhaftung durch ISIS. . Was unsere Massenmedien auch nicht berichten über den „Fotojournalisten“ Al Masri ist, dass er sogar als Direktor des Medienzenters der Terroristenbrigaden fungierte. Also einer der führenden Sprachrohre von den diversebn Terror-Organisationen in Baustan al Qaser. Schlimm auch sein heutiger Twitteraccount wo er sich in seinen Kriegspropagandaerfolgen suhlt. Bis zuletzt war AlMasri das Propagandasprachrohr von Ahrar al Sham und Al-Kaida in Bustan Al Qaser. Und er war das Propagandasprachrohr von AFP wobei er das wesentliche gezielt wegließ, die Attacken seiner Komplizen auf Flüchtlinge welche die Evakuierungskorridore benutzen wollten. Karem al Masri, mit allen Propagandawassern gewaschen! https://urs17982.wordpress.com/2016/11/04/aleppo-terroristen-offensive-v-humanitaere-feuerpause-gebrochen-durch-terroristen/

El Masris FB-Seiten informationen:

Info
Änderungen vorschlagen
Seiteninfo
Gegründet: 2012
KONTAKTINFO
@bostan.alqaser
WEITERE INFOS
Info
هدفنا الوحيد كهدف كل حر في سوريا تحرير الوطن من كل فاسد وظالم وسافك للدماء
للتواصل يرجى ارسال رسالة للصفحة عن طريق زر الرسائل
categories
Community

كرم المصري بستان القصر 

Karem al Masris FB-Seiten und youtube-Kanäle habe ich lange verfolgt in den letzten Jahren, seine versteckten Videos kann ich leider nicht mehr finden, da ich die Links nicht mehr habe.

Denkmal für die Geiselnehmer

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1069671.monument-denkmal-fuer-die-geiselnehmer.html

Abartig wie auch der „Kultursenator“ die Hungerbarrikaden, die Deathcrossing-Barrikaden verteidigt und in den Himmel emporhebt. Die ganzen Mörderbanden, die Todesschwadrone, die Terror-Organisationen, angefangen von ISIS , Al-Kaida-Ahrar al Sham und die Kinderschächter der Nour el Dine-Zankis werden sich geehrt fühlen ob der Arorganz und Ignoranz eines „LINKEN“ der doch die Rechten in Israel emporleben lässt, auch wenn sie mal wieder Massaker in Gaza begehen…

Ein aktuellerer Bericht aus Aleppo, lesenswert: http://unusualtraveler.com/aleppo/#

Genauso lesenswert der Bericht über Krak des Chevaliers, worüber sich auch vieles in meinem Archiv findet, einschleißlich abgetrennter Köpfe, abgeschlachteter Gefangener während die Medien über die Erfolge ihrer bewaffneten Komplizen jubelten. Aber dies ist nun vorbei, fast, wenn ich an den „Zensuristen“ „Lederer“ denke.

http://unusualtraveler.com/krak-des-chevaliers/   Archiv Krak des Chevaliers

https://urs1798.wordpress.com/tag/krak-des-chevaliers/  https://urs1798.wordpress.com/tag/homs-krak-des-cevaliers/

https://urs1798.wordpress.com/2013/12/29/sadistische-rebellen-zwingen-ihre-geiseln-sich-gegenseitig-zu-mishandeln-syria/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s