Skip to content

Syrische Armee nimmt Euphrat-Dörfer im Südosten von Raqqa ein

02/08/2017

Quelle: Syrische Armee nimmt Euphrat-Dörfer im Südosten von Raqqa ein

Sacred Music From Syria – St. Joseph’s Assyrian Choir and Syrian Music Documentary

01/08/2017

The Rabbit Hole

Sacred Music From Syria By Ted Swedenburg

The Assyrian Virgin Mary Church in Tel Nasri, Syria, was destroyed by ISIS on April 5, 2015.

There is little awareness in the West of the presence of important Christian communities in the Arab world. If today there is a bit more awareness, this is due to the very embattled position of Christian minorities in Iraq, Syria and, to a lesser degree, Egypt. The horrific violence of the present has given added momentum the notion that Muslims harbor an inherent hostility to Christians, and that what we witness today is simply the latest in a series of acts of hostility and violence of Muslims against Christians that goes back centuries. This story, of course, does not square with the fact that Christianity has persisted in the region…

Ursprünglichen Post anzeigen 801 weitere Wörter

Exploitation of children in propaganda war against Syria continues

30/07/2017

Quelle: Exploitation of children in propaganda war against Syria continues

Exploitation of Bana al-Abed: Parents use child to whitewash terrorists in Aleppo

30/07/2017

Quelle: Exploitation of Bana al-Abed: Parents use child to whitewash terrorists in Aleppo

Vom Westen als Verhandlungspartner akzeptiert, die „Dschaisch al-Islam“ kreuzigt und mordet wie der „IS“ #East_Ghouta #Damascus

25/07/2017

Quelle: Vom Westens als Verhandlungspartner akzeptiert, die „Dschaisch al-Islam“ kreuzigt und mordet wie der „IS“ #East_Ghouta #Damascus

Wie zogen die Medien über Russland her als diese die „Jaish al Islam“, die Islam-Armee nicht als Partner bei den Genfer Gesprächen akzeptieren wollten, wie es z.B der Fürsprecher der „Islam-Armee“, unser heutiger Bundespräsident „Frank Walter Steinmeier“ es forderte.

Hier eines der weiteren abscheulichen Verbrechen der „moderaten Rebellen“ von der „Dschaisch al-Islam“ (Islam Armee). Mehrfach wurde ich angegangen, weil ich diese CIA-Saudi-„douma“-Contras abscheulichster Verbrechen beschuldigte, während unsere Massenmedien diese Verbrecher weisswuschen. Hier eine weitere Kreuzigung und Ermordung eines wehrlosen Gefangenen durch die Islam-Armee, bekannt auch als Jaish al Islam. Im Video ihr Logo klar zu erkennen. Es ist nicht die erste Kreuzigung und ermordung von Gefangenen, auch aus ihren eigenen Reihen, die ich zeigte. Immer wieder wurden verhandlungsbereite Komplizen durch die saudisch-türkisch-unterstützten Todesschwadrone umgebracht. Sie wurden ebenfalls CIA bewaffnet als „handvetted moderate rebels“. Und diese Terroristen und Todesschwadrone haben sich nicht allmählich radikalisiert, sie waren schon immer so, die Medien schauten gezielt weg.:

Gekreuzigt und mit mindestens drei Kopfschüssen ermordet bis der Kopf auseinanderflog. Manche schreiben dies seien „IS-Methoden, aber es sind die Methoden der FSA ,welche seit mehr als sechs Jahren von den Massenmedien vertuscht werden, von Saudi Arabien, Israel, USA und NATO hochgerüstete Schwerstverbrecher, verhätschelt von der UN bei den Genfer Gesprächen, den Syrern und Russen aufgezwungene Verhandlungspartner auch in Astona!

Sogenannte „Rebellen“, Aufständische, bewaffnete Oppositionelle, Revolutionäre und wie sie weichgespült von den Massenmedien noch bezeichnet werden.

Auch diese Todesschwadrone haben US made BGM-71-TOW-Raketen.

درعــا الآن:
فيديو مسرب يظهر لحظة قيام ما يسمى „جيش الإسلام“ بإعدام أبو علي خبية قائد ميليشيا لواء شهداء دوما سابقا

Translator“Daraa now:
Video „“Video shows the moment of the so-called „Army of Islam“ the execution of Abu Ali Khabia militia commander of the former Duma Martyrs Brigade
„“

https://www.facebook.com/groups/1653248011562957/permalink/1920254498195639/

Weitere links zu den horrenden Verbrechen. Es mag sein dass manche meinen je mehr die Terroristen sich gegenseitig umbringen desto besser. Aber Verbrechen bleibt Verbrechen.

Auch aus der Tonspur geht hevor dass die Mörder von der von dem heutigen Bundespräsidenten Steinmeier als Verhandlungspartner akzeptierten „Jaisch al Islam“ sind. Mit solchen Verbrechern sollen sich syrische Regierungsvetreter an einen Tisch setzen…

Er wird teilweise als „Spion des Assad-Regimes“ bezeichnet. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass dieser Kommandeur der „Duma Märtyrer-Brigaden“ eventuell über eine Aufgabe mit der Armee verhandeln wollte. Er ist einer von dutzenden welcher von den eigenen Leuten umgebracht worden wäre. Vielleicht ist es auch nur ein vorgeschobener Grund von rivalisierenden Terroristengangs. Übrigens treten sie in ihren Propagandavideos mit der FSA-Fahne auf…Man sollte ihnen die von „IS“ schenken, die passt genauso gut auf diese Todesschwadrone…

Die Übersetzung mies.

Assassination – Execution of Abu Ali Khbayah by the Army of Islam in the method of the Da’ashi method and the charge of entering Damascus and fighting Assad

مسرب – إعدام أبو علي خبية من قبل جيش الإسلام على طريقة المنهج الداعشي والتهمة دخول دمشق وقتال الأسد .https://www.youtube.com/watch?v=_g0otlk-wYc

Mohamad B Mansour

تنيه : لاأنصح السيدات مشاهدة الفيديو وخاصة الحوامل والرضع *قناة الغوطة لوين* مقطع مروع لـ *إعدام أبو علي

.https://www.youtube.com/watch?v=F4LuuTL2XzA

تنظيم جيش الاسلام الارهابي المجرم عميل نظام الاسد.

تنيه : لاأنصح السيدات مشاهدة الفيديو وخاصة الحوامل والرضع

*قناة الغوطة لوين*
📍مقطع مروع لـ *إعدام أبو علي خبية* من قبل *جيش الإسلام* على طريقة المنهج *الداعشي* والتهمة دخول *#دمشق* و *#قتال_الأسد* بفتوى من *#عدنان_العرعور* و *#سمير_كعكة* التابعان لـ *#جيش_الإسلام* والسبب الرئيسي لإعدامه :
أنه المنافس الأبرز لـ *جيش الإسلام* في *#دوما* والسبب الأهم أنه شارك بـ *#معركة_دمشق* ودخل أحياءها وتجاوز الخطوط الحمراء المرسومة لـ *#جيش_الإسلام من قبل داعميه بعدم دخول *دمشق* فسبب له الإحراج

📍التهم التي أعلنها *جيش الإسلام* لإعدام *أبو علي خبية* متناقضة والهدف منها فقط محاولة تبرير قتله الذي تم خارج *مؤسسة القضاء الشرعية* مما يجعل عملية الإعدام جريمة قتل موصوفة وغير مبررة شرعاً..

.https://www.youtube.com/watch?v=_g0otlk-wYc

جيش الاسلام الارهابي يعدم ابو علي خيبة بتهمة محاربة النظام السوري

 .https://www.youtube.com/watch?v=qrGbUyy5vuY

Diese Ghouta-Mörderbanden werden auch von Israel unterstützt in Daraa-Quneitra-Golan und Damaskus. Auch in der Provinz Hama und Idlib wurden bei Terroristen israelisches Equipment entdeckt, ebenso in Ost-Aleppo nach der Vertreibung der Al-Kaida geführten Terrorgangs. US-NATO-Waffen haben sie alle…

Völkerrechtswidrig besetzt seit 50 Jahren von dem zionistischen Gebilde „Israel“:.https://www.youtube.com/watch?v=8-GiqlX4Q3Y

Wer liefert den Mörderbanden bei Damaskus weiterhin US-TOW-Raketen, kommen sie über Israel, über den Golan, der Weg aus dem Libanon über Arsal-Qalamoun dürfte nun dicht sein  Zusammenarbeit von der Libanesischen Armee, der Hisbollah der Syrischen Armee? .https://www.facebook.com/635665643269297/photos/a.635686669933861.1073741828.635665643269297/771727452996448/?type=3

 

Die Terroristen von „HTS“? laut Video-Logo, haben sich Zivilisten geholt und versuchen die Syrienverteidiger , die Hisbollah und die libanesische Armee zu erpressen, damit diese den Kampf gegen die Al-Kaida-IS-Islam Armee einstellt in den Qalamoun Bergen und bei Jabroud.

Wie lange befinden sich diese drei Männer bereits in der Hand dieser Mafia-Gangs? Die Terroristen scheren den Gefangenen gerne die Haare und lassen ihnen Bärte wachsen:

Was werden sie mit diesen zivilen Geiseln machen?  .https://www.youtube.com/watch?v=LuwtLQSKpdc

Laut Sprachtext in der Hand der „Hayyat Tahrir al Sham. Diese Terroristen sollten von den IS-Faschisten Waffennachschub bekommen welcher aber in der Hand der syrischen Armee landete. In den Qalamoun Bergen haben der IS, die Al-Kaidas und auch die Islam Armee schon immer zusammengearbeitet.

3 أسرى لحزب الله يناشدون أهاليهم والحزب بإيقاف معركتهم في القلمون وجرود عرسال قبل أن يكلفهم حياتهم

 

Damaskus:

US-made TOW-Raketen in East Ghouta: .https://www.youtube.com/watch?v=OlZnLtYPu3I

Bei Damaskus,“Ein Tarma“, die Kopfabschneider der „Faylag al Rahman, Rahman-Corps“

 

Noch immer halten Terroristen die Bevölkerung in East Ghouta als menschliche Schutzschirme, wie z.B. in Irbin, wo es zu einigen toten Zivilisten gekommen sein soll, darunter Kinder. Für mich unklar ob es die Luftwaffe war wie behauptet wurde, oder ob es sich um eine False-Flag-Attacke handelt. Es gibt ein Video mit einer nächtlichen Explosion welche von Terroristen bejubelt wurde, danach kamen die Meldungen über zivile Opfer. Die Al-Kaida-Sprachrohre sind sich auch nicht einige welche Luftwaffe es gewesen sein soll. Die einen behaupten die russische, die andere sagen die syrische. Die toten Kinder werden wieder ganz besonders ausgeschlachtet für Propaganda. Werden durch die US-Angriffskriegsallianz Zivilisten zerbombt wie bei Raqqa, da hält sich dann die Propaganda begrenzt, das Feindbild soll ja Assad, Russland und der Iran sein, nicht zuvergessen die Hisbollah, welche vorallem dem zionistisch regierten Staat Israel heftigen Widerstand leistete bei den vielen völkerrechtswidrigen Attacken gegen die Libanon und nun auch bei Syrien. Während die Hibollah die Kehlendurchschneider aller Fraktionen bekämpft, unterstützt genau Israel diese abartigen Mörderbanden in vielfältiger Art und Weise. Israel macht erneut deutlich dass es keinen Frieden mit den Nachbarstaaten will, eher noch wird die Israel-Lobby selbst den neuen US-Präsidenten absägen um ihre verbrecherischen Expansionsinteressen durchzusetzen. Und wenn ich an die vielen Opfer im Jemen denke, ein weiterer verbrecherischer saudisch geführter Angriffskrieg, der auch durch die USA, Frankreich und UK unterstützt wird, da fehlt dann Berichterstattung fast gänzlich über die vielen zerfetzten Zivilisten, die Hungersnot, die Epidemien.

Eastern Ghouta Ceasefire: New Checkpoints Open After Peace Deal

Die ersten russischen Hilfslieferungen sollen in East-Ghouta angekommen sein.

https://sputniknews.com/middleeast/201707251055869141-russia-syria-ghouta-convoy/

Notizen:

Die Mehrfachnennung der Videos und Links sind der Zensur geschuldet, welche gerne die „Rebellenverbrechen“ unter den Teppich kehren, und dies seit mehr als sechs Jahren.

https://urs1798.wordpress.com/2014/06/27/folterer-und-morder-von-jobar-douma-adra-die-todesschwadrone-von-zahran-allousch-syria-isis-raqqa/

Zahran Alloush präsentiert Geiseln in Käfigen als … – Urs1798

http://urs1798.blogspot.de/2015/12/damaskus-kopfabschneiderbanden-jaish-al.html

Rückblick:

Gefangener im Metallschraubstock zu Tode gequetscht und später gekreuzigt auf einem Pickup in Douma herumgefahren worden: (Im Archiv dann auch als Gekreuzigter zu sehen). Das Opfer wurde schwerst gefoltert über einen längeren Zeitraum hinweg. Er hätte alles gestanden was ihm in den Mund gelegt wurde. Er muß einen entsetzlich qualvollen Tod erlitten haben:

Unermessliche Folter

https://urs1798.wordpress.com/2014/10/14/propaganda-bei-der-tagesschau-uber-die-kriegsverbrecher-und-extremisten-der-islamischen-front

https://urs1798.wordpress.com/2014/09/24/erneute-false-flag-nervengas-propaganda-durch-die-zahran-allousch-terroristen-in-east-ghouta-adra/

Die unendliche Sorge um Aleppos internationale Al-Kaida nebst Verbündeten in den Medien

https://urs1798.wordpress.com/2016/05/07/kriegsverbrechen-ueber-die-die-westlichen-menschenrechtsmedien-kein-wort-verlieren-aleppo/

https://urs1798.wordpress.com/2014/03/16/volker-schwenck-die-tagesschau-und-syrien-kriegshetze-auf-dem-rucken-von-opfern

https://urs1798.wordpress.com/2013/12/13/meine-unfahigkeit-uber-die-massaker-in-adra-damaskus-zu-berichten-begangen-durch-die-milizen-von-zahran-allousch-nebst-isis-jabhat-al-nusra

https://urs1798.wordpress.com/2014/01/01/syrien-ein-massaker-namens-adra-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/12/22/weitere-menschenrechtsverbrechen-in-syrien-systematisch-von-unseren-medien-verschwiegen-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/12/17/desinformationen-und-eierkuchen-in-unseren-medien-ob-bei-syrien-oder-dem-irak-es-wird-gelogen-oder-geschwiegen/

Link bitte folgen zum Vergleichen mit den Gefangenen in den Käfigen.

https://urs1798.wordpress.com/2014/11/13/die-verbundeten-der-islamic-front-die-al-qaedas-der-jabhat-al-nusra-bieten-geiseln-aus-adra-zum-austausch-an/

https://urs1798.wordpress.com/2015/11/01/syrien-westunterstuetzter-terrorismus-russland-passagiermaschine-und-weiter-eingesammeltes/

https://urs1798.wordpress.com/tag/douma/page/2/

https://urs1798.wordpress.com/2015/04/01/jordanien-israel-usa-kooperieren-mit-al-kaida-syria-daara-al_qaeda-southfront/

https://urs1798.wordpress.com/2013/06/22/jobar-ein-fsa-scharia-gericht-mit-todesurteilen-damaskus-syria-syrien/

https://urs1798.wordpress.com/2015/01/20/morden-fur-false-flag-propaganda-syrien-syria-douma-erbeen-islam-army-islamic_front-jabhat_al_nusra-terror-organistation-is/

16818/08/2012Mörderische Milizen aus Harasta-Douma schneiden ihren Geiseln die Kehlen durch #Syrien #Syria – FSA crimes exposed- update

usw.

Idlib Stadt, wie haben doch die Massenmedien gejubelt und auch jedes noch so horrende Verbrechen gegen Regierungsloyale unter den Tisch gekehrt…und mit FAKE und FALSE-FLAG garniert an den Mann gebracht. Die sogenannten Weisshelme wie üblich bei Al-Kaida zu finden, finanzierte Terror-Organisationen, auch durch unsere Bundesregierung, weissgewaschen von den Massenmedien. Die Weisshelme sind Terroristen, sie rekrutieren sich auch aus Al-Kaida, Jund al Aqsa, dem „IS“ nahestehend und anderen Terroristen-Brigaden. Dies wird natürlich weiterhin vertuscht, wie sieht es denn aus wenn man die preisgekrönten „White helmets“ bei ihrer Folter, ihren Morden, ihrer Komplizenschaft mit Kehlendurchschneidern sehen würde.

In meinen Archiven befinden sich viele dieser öffentlichen Morde in Idlib city, der Hinrichtungsplatz meist beim Uhrenturm. Was mir auch schon immer übelst aufstösst ist die „Organisation „Violet.org“. Sie brüsten sich in einem Video sie hätten die Renovierung des Uhrenturms „„Rabie Idlib“ mitfinanziert. Genau dort wo Al-Kaida immer wieder öffentlich Menschen ermordet. Um den Uhrenturm zu renovieren muß man gute, direkte  Beziehungen zu Jabhat al Nusra haben, denn ohne die geht in Idlib city nichts! Ich hoffe nicht dass allzuviele Spender auf diese NGO hereingefallen sind“. In ihrem Video zeigen sie natürlich nicht dass sie zusammen mit der Jabhat al Nusra-Organisation „HTS“ zum Eidfest renoviert haben…Und natürlich lassen sie auch weg dass dort Hinrichtungen durch Jabhat al Nusra stattfinden. Ihr Video zur Propagandaübertünchung, zur Kosmetik von Schwerstverbrechern und Al-Kaida!

https://urs17982.wordpress.com/2016/06/13/fortsetzung-folter-und-mord-an-den-aleppo-fronten-fsa-al-kaida-verbrechen-syria-syrien/

 

Warnung vor „Violet Org“ , welche HTS-Al-Kaidas weisswäscht mit solchen Propaganda-Inszenierungen und Spenden!:

Der Uhrenturm, davor werden immer wieder Geiseln und Gefangene umgebracht.

Terroristen in Idlib City

Ca3GI8NW4AA_Spj Ca3GJBOWwAApcvX

Idlib City zwei weitere Menschen ermordet

Idlib city mörder wie isis

Idlib city gewohnheitsmörder 5

Auch Al-Kaida verschönerte zum selben Zeitpunkt Idlib -city mit ihren HTS-Logos:

.https://www.youtube.com/watch?v=q-LMy1t2NSk

بنفسج ربيع ادلب   أكبر المشاريع الإنمائية , التجميلية في ادلب .
„ربيع ادلب “ في ساحة الساعة وسط محافظة ادلب
مـتـابـعـة شــيِّـقــة لأصحاب الهمة 🙂

 

 

Ob hier die Weisshelme auch nach der Hinrichtung die Leichen wegschafften? Die Opfer müssen bereits vor „Leichensäcken“ knien:

Das Logo von Al-Kaida HTS-Jaish al Fatah-Jabhat al Nusra, Fatah al Sham, Tahrir al Sham:

.https://twitter.com/salqin/status/889589659084476416

Hier eines der Videos der letzten Tage aus Idlib-city, der Terroristenhochburg von Al-Kaida. Auch hier bringen sich die Terroristen gegenseitig um. Ahrar al Sham gegen Al-Kaida „HTS“. Al Kaida hat gewonnen…auch am Grenzübergang Bab al Hawa … Wie üblich arbeiten die Weisshelme zusammen mit Al-Kaida nach einem Selbstmordanschlag durch die Ahrar al Sham…Das Video trägt das Logo von der x-mal umbenannten Jabhat al Nusra, Jaish al Fatah, Fatah al Sham, Hayyat Tahrir al Sham und wie sich die NATO-Türkei-Al-Kaidas noch so nennen.

Mindestens 16 Tote, darunter viele Terroristen, einige Zivilisten und weit mehr als 30 Verletzte laut Al-Kaida-Angaben. Die gezeigten Hinrichtungen sollen im Zusammenhang mit der Autobombe stehen. So schnell wie die Al-Kaidas zwei Menschen hinrichteten können die „Ermittlungen“ gar nicht gewesen sein. Vermutlich haben sie stellvertretend ein paar ihrer EX-Komplizen hingerichtet zur Abschreckung…

Idlib Stadt, wie haben doch die Massenmedien gejubelt und auch jedes noch so horrende Verbrechen gegen Regierungsloyale unter den Tisch gekehrt…und mit FAKE und FALSE-FLAG garniert an den Mann gebracht.

Infightings wegen der geplanten Demarkationslinienen. Die Terroristen-Organisation Ahrar al Sham sollte als „moderaten CIA-FSA-Rebellen“ aufgebaut und verkauft werden. Deshalb haben sie um weiterhin ihr Söldnergehalt aus dem Ausland zu bekommen, die Brüder der „Hayyat Tahrir al Sham- HTS“ angegriffen. Die Todesschwadrone der Ahrar al Sham haben haushoch verloren und setzten nun einen weiteren Selbstmordattentäter gegen Hayyat Tahrir al Sham, HTS“, ein.

Hier sieht man in einem weiteren Idlib-Video wie moderat die nun unter falscher FSA-Flagge laufenden „Ahrar al Sham“-Terroristen sind, sie haben schon immer Selbstmordattentäter eingesetzt wie ihre „Ex“-Brüder von Al-Kaida-Jabhat al Nusra. Weiterhin setzt der „demokratische“ Westen auf abartige, Al-Kaida-IS ähnliche Todesschwadrone, die sich benehmen wie die vom CIA aufgebauten Contras in Nicaragua, sie haben die gleichen Hintermänner. Man kann nie oft genug wiederholen, dass die USA völkerrechtswidrig und absolut verbrecherisch Todesschwadrone, aufbaute, weiterhin aufbaut, trainiert, besoldet, mit Waffen hochrüstet, sie auch über Jordanien nach Syrien einschleust in einem völkerrechtswidrigen, verbrecherischen Angriffskrieg, verkauft von den Massenmedien als Revolution, als Bürgerkrieg….Schon immer hat das US-Imperium Kriminelle, skrupelloses Mörderbanden für Regime-Change eingesetzt, die Massenmedien und auch die NATO und Politiker als ihre Komplizen,  egal wo man hinschaut in den ganzen 7 Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Bestehen der UNO. …

اللحظات الأولى للتفجير الانتحاري عند دوار الزراعة في مدينة إدلب

Wer sich gegen die Al-Kaida-Banden und ihre „Ex“-Verbündete stellt, wird beschossen. Und wieder benutzen die Terroristen den Begriff „Schabiha“, welchen sie zu Beginn ihrer Terror-Aktionen den syrischen Sicherheitskräften verpassten und ihre eigenen horrenden Verbrechen mit Komplizenschaft westlicher Massenmedien, diesen unterschoben. Hier sieht man , bezw weiß man ganz genau, dass es die Terroristen sind, genauso wie 2011, als sie Demonstranten und Polizisten gleichermaßen ermordeten und die Mainstreammedien behaupteten es seien „Assad Schabihas“ gewesen. Damals die Bezeichnung für jeden Unterstützer der Regierung, egal ob Zivilist oder Polizist, Soldat, auch Frauen wurden von den West-Todesschwadronen als „Assads“ Schabihas beschimpft…Mit Kriegspropaganda und Lügen wurde gezielt Hass geschürt um mehr Männer und Jugendliche an die Waffen zu bekommen…

In Saraqeb, einer Al-Kaida-Jund al Aqsa-Jabhat al Nusra Hochburg. „FSA“-Demonstranten unter Beschuss:

Eigentlich lachhaft wie die nun medial künstlich aus dem Boden herausgestampften IDLIB- FSA-Terroristen nun davon sprechen, die Jabhat al Nusra würde ihre Revolution zerstören oder hätte diese gekidnapped…. Ich erinnere  ganz gut an die vielen Terroristen-Kundgebungen wo die Slogans lauteten, „Wir sind alle Jabhat al Nusra“. Ohne IS und Al-Kaida und die großzügig gelieferten  US-made BGM-71-TOW-Raketen,  hätten die westgemachten Terrorbanden und Todesschwadrone die Provinz Idlib nie unter ihre Kontrolle gebracht. Nun meint der Westen, allen voran die USA und NATO, die Al-Kaidas hätten ihre Schuldigkeit getan und versuchen diese nun einzudämmen und sei es nur unter neuer Umbennung, was wie man sieht nun voll daneben ging.  Davon abgesehen es gab nie eine Revolution, dies ist eine Erfindung des Westens, der USA-NATO Kriegsmafia und der Kriegsverbrecher GCC-Staaten für einen völkerrechtswidrigen, absolut verbrecherischen Angriffskrieg mit Söldnern und Waffen aus dem US-hörigen Ausland. Die ganzen Hintermänner gehören vor Den Haag vor Gericht, was allerdings ein utopischer Gedanke ist, noch nie wurden die imperialen Handlanger und Kriegsverbrecher dort angeklagt, noch akzeptieren sie die Urteile von dort, sie werden einfach ignoriert, die UNO entwaffnet, als Geisel imperialer Mächte, als Farce vorgeführt, wie schon so oft seit ihrem Bestehen.

Wären die Bomben und Granaten gegen eine US-Botschaft gerichtet gewesen, dann hätte der Sicherheitsrat bestimmt einen Terrorakt gesehen und diesen verurteilt. Handelt es sich jedoch um die russische Botschaft, unterstützen diverse  UN-Botschafter ganz offen die Täter in Komplizenschaft…:

https://sputniknews.com/middleeast/201707261055879875-russia-unsc-refuse-condemn-syria-embassy-attack/

Daraa:

In Daraa starten die Terroristen-White helmets eine neue Propaganda-Kampagne. Sie sind die Komplizen von Kopfabschneidern, da hilft auch keine Weisswäsche…

Aleppo:

Aleppo lebt auf nachdem die Terroristen aus Ost-Aleppo vertrieben wurden. Dennoch attackieren Terroristen immer wieder den Norden und Westen, sowie den Süden von Aleppo mit wahllosem Raketen und Granatbeschuss. Die Opfer meist Zivilisten. .https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=771733232995870&id=635665643269297

Notizen, nun soll es keinen Proxy-Krieg mehr geben zwischen Pentagon-Terroristen und CIA-Terroristen. Lässt Trump nun die CIA-Söldnergehälter und Waffen einfrieren? Werden nur noch die Pentagon-Terroristen bezahlt und bewaffnet?

Noch ein Video zu „Bana Banana“, man sollte es dem „Stern-Journalisten“ zusenden, der gerne andere verklagt, die die Propaganda von Bana entlarvten, im Gegensatz zu dem „seriösen“ Journalisten, welcher sich seine „Unfähigkeit, Propaganda zu erkennen“ noch per Gerichtsurteil bestätigen ließ. Ich hoffe man erkennt die Satire…Lol…http://www.kanzleikompa.de/2017/07/24/stern-und-marc-drewello-blauer-bote-5/

Was für Krokodilstränen, heul und schluchzzzz…https://twitter.com/sag_was/status/808603718237229056

Gebete nur für die Leute in Ost-Aleppo, nicht für die Hunderttausenden im Rest von Aleppo, welche bis heute von Terroristen mit Raketen und Granaten beschossen werden. Ein gezielt aufgesetztes Kriegspropaganda-Tool, diese „Bana Banana“, erinnert doch sehr stark an die Irak-PR mit Brutkästen und einer kuwaitischen Propagandadarstellerin. Was einmal klappte, funktioniert immer wieder, wenn es denn die Journalisten und ihre Redaktionen es so wollen und hypen, die Wahrheit spielt im verbrecherischen Angriffskrieg keinerlei Rolle, so wie bei den unsäglichen Fake-und False-Flag-Propaganda-Tweets von „Bana Banana“ die so gut wie kein englisch versteht und in diversen Videos wie eine Marionette nachbabbelte, was ihr in den Mund gelegt wird.

„Bana Banana“, ein für Kriegspropaganda mißbrauchtes, benutztes Kind, die Eltern und Verwandten „Waffenhändler„, Militante und Al-Kaida-Unterstützer…

Waffenhändler -und Hersteller bei ca Minute 6.30 ff

Es ist mir unverständlich wie  „gestandene Journalisten“ weltweit darauf hereinfallen konnte. Sind sie  wirklich darauf hereingefallen???  „Bana“ bot sich an für die himmelschreiensden, rührseligsten Storys um die Syrienverteidiger, die syrische Regierung, Russland zu dämonisieren. Wurde „Bana Banana“ dafür gezielt ins Leben gerufen  in einem der heftigsten Propagandakriege gegen Syrien? Alte Propagandamethoden in neuem Twittergewand…

https://www.rt.com/op-edge/397339-bana-abed-syria-aleppo-twitter/

Zitat: “ …The building behind Bana, Iskef reports, was a school, also turned-terrorist headquarters. Immediately across from where Bana stood were three further terrorist headquarters, of Ansar al-Sham, the Muhajireen Brigade, and al-Nusra. …Discussing with Iskef the improbability of the Bana family, as ‚civilians‘ filming next to such an Al-Qaeda headquarters, he told me: “When I asked civilians whether anyone could take photos/videos there—because it was a (Nusra) military area—all said, no it’s impossible, you couldn’t take any photos/videos near an Al-Qaeda location. So how did they (Bana’s handlers) take a video around meters away?…”

Man könnte meinen Bana hat direkt aus dem Hauptquartier von Al-kaida, aus deren Mediencentern publiziert, wie hätte sie sonst so einen freien Zugang zum Internet haben können. Die Terroristen-Mediencenter sind gut ausgerüstet auch mit Satelliten-Equipment…

Libyen:

Sind nicht auch jetzt diverse NATO-Staaten in Libyen involviert, in Zusammenarbeit mit „Africom in „Stuttgart“? Ist nicht die Bundeswehr auch bei Libyen im Einsatz und unterstützt solche Verbrechen:

Schöne „demokratische“ Zustände welche die USA-NATO-Staaten in Libyen herbeigebombt haben, sie sind weiterhin an horrenden Verbrechen beteiligt welche sich nicht von denen von „IS“ unterscheiden:

http://www.dailymail.co.uk/news/article-4724178/Video-shows-18-blindfolded-ISIS-fighters-shot-dead.html?ito=social-facebook

wird ergänzt

Friedensfreundschaftsfahrt nach Russland #Druschba – Fotos + Videos #Russia – Impressionen am Brandenburger Tor Berlin #Russia #Germany

23/07/2017

Quelle: Friedensfreundschaftsfahrt nach Russland #Druschba – Impressionen am Brandenburger Tor Berlin #Russia #Germany

Eingesammeltes:

Heute am Brandenburger Tor gab es eine kleinere Feier mit Musik und Informationen im Zusammenhang mit der diesjährigen Friedensfahrt nach Russland, wichtiger denn je, die Kriegstrommeln, die mediale Hetze gegen Russland werden in den letzten Jahren immer lauter.

Für Frieden und Völkerverständigung, wider der Kriegspropaganda und den ewig gestrigen. Nie wieder Krieg!

 

.https://www.facebook.com/100009505592473/videos/pcb.1874300826230086/1874210859572416/?type=3&theater

.https://www.facebook.com/100009505592473/videos/pcb.1874300826230086/1874228822903953/?type=3&theater

Eine deutsche Sängerin, welche oftmals in Russland auftritt und dort recht bekannt ist.

Ein orthodoxer Priester spendete den Teilnehmern seinen Segen.

.https://www.facebook.com/100009505592473/videos/pcb.1874300826230086/1874193956240773/?type=3&theater

Eine Familie kam spontan, nachdem sie von der Friedensfahrt erfahren hatte, aus dem Schwarzwald nach Berlin um an dem kleinen Friedensfestival zu singen. Eine beeindruckend musikalische Familie.

Danke, sie waren großartig:

 

Leider war das kleine singende Mädchen duch die Holzleisten meist verdeckt und nur schwer zu sehen.

 

Fünf singende Kinder mit absolut ausdrucksstarken Stimmen, mein Favorit ganz rechts im Bild.

.https://www.facebook.com/100009505592473/videos/pcb.1874300826230086/1874202722906563/?type=3&theater

 

Nachdem die Friedensfahrtteilnehmer zu ihren Fahrzeugen gegangen waren, leerte sich der Platz etwas…

Marcel „Wojna“ Wojnarowicz von der Bandbreite im Interview:

Der Friedens- und Freundschaftskonvoi kurz vor dem Start vom Brandenburger Tor Richtung Siegessäule:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Imagine“ und der Konvoi in gesamter Länge: Ohne dieses Video ist der Kurzbericht nicht komplett, auch wenn ein paar Videos fehlen:

.https://www.facebook.com/100009505592473/videos/pcb.1874300826230086/1874237999569702/?type=3&theater

Nachdem der Konvoi losgefahren war:

Weitere Bilder, bzw Video-Impressionen folgen noch, ich bin leider etwas geschafft und kann sie heute nicht mehr hochladen. Aber bei FB oder youtube finden sicherlich Videos, falls die Gema sie nicht löscht da viel Musik im Hintergrund lief bei der Veranstaltung und die Gema so ziemlich alles für sich beansprucht, auch wenn sie keinerlei Rechte daran haben. Jedoch gab es auch „Gema“-Cover-Musik von“ John Lennon“, „Imagine“…und ich weiß nicht wie man den Ton bei den Videos entfernt…

Ergänzung, hier habe ich bei einer „Fan-Seite“ Videos gefunden: .https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1874300826230086&id=100009505592473

Sollte ich nächstes Jahr noch leben, würde ich gerne mitfahren und in Russland eine Friedenausstellung machen. Leider habe ich am 1.August eine weitere Operation, sie wäre nun die sechste nach bekannt werden des Magenkrebs, des daraus resultierenden Bauchfellkrebses und was sonst noch kommt auf dem Weg vom Leben zum Tod…

Ein unfertiges Bild in Arbeit über die imperialen Aggressionskriege, das Kriegsverbrecherbündnis NATO, und die Farce namens UN, welche sich von imperialen Staaten gerne auf der Nase herumtanzen lassen, benutzt von den USA und Israel für ihre verbrecherischen, völkerrechtswidrigen, herbeigelogenen Kriege mit Millionen von Toten…

Acryl 120cm x 160cm

Notizen:

https://druschba.info

.http://www.diebandbreite.de

Golan-Quneitra-Daraa, Israel`s Proxy-FSA-Al-Kaidas scheren sich einen Teufel um Waffenruhe-Vereinbarungen

10/07/2017

Unfertiges Arbeitsblatt über „israelunterstützte Quneitra-Golan-Daraa-Terroristen in Syrien und israeltreuen Antifa-Schläger in Hamburg“….

Weiteres Arbeitsblatt über die auch vom zionistischen Regime „Israel“ trainierten, bewaffneten Daraa-Süd-Armee-Todesschwadrone, inclusive FSA-Al-Kaida, IS nahstehende Mörderbanden, und den IS-Faschisten, welche alle in IOF-Feldlazaretten wieder einsatzfähig gehätschelt werden.

Siehe auch die vorherigen Einträge der letzten zwei Wochen zu Golan-Quneitra-Daraa…Israel

Israel will keinen Frieden! Israel betätigt sich als Terrorstaat und als Al-Kaidas Luftwaffe und Artillerie.

فرقة العشائر عطب تركس لعصابات الأسد أثناء محاولة تسلل و التدشيم الى محيط قرية ايب .

الاعلامي عبدالله خلف
.https://www.youtube.com/watch?v=-1ao7zedII8

Fast hätte es diese FSA-Al-Kaida-Terroristen erwischt:

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.156092&lon=35.848045&z=13&m=b&show=/6123924/Al-Hamidiyah&search=quneitra

Al-Hamidiyah Quneitra 

Vor einem Monat zeigten die Terroristen und ihre Willkürgerichte einen Gefangenen, vermutlich wie üblich gefoltert bis er alles gesteht. Danach werden sie umgebracht. Beteilig an den Gefangenenmorden, den Willkürgerichten auch Clan-Chefs und Dorfälteste. Vor Jahren zeigte ich wie diese FSA-Al-Kaida-Willkür-Richter 46 gefangene Soldaten zum Tod verurteileten und massenmassakrierten. Ich vermute das Video wird irgend wann verschwinden. Auch eigene Leute oder EX-Verbündete werden so zu Tode gebracht…

Bei Lajat, Text-Zitate Dokumentation, Vergeltung für „Verbrechen“ heißt vermutlich sie haben ihn umgebracht, leider keine Übersetzung vom Video vorhanden „فرقة العشائر بعد عرض المتهم فلاح فياض على وجهاء و اهالي شهداء في منطقة اللجاة والاعتراف بجريمته
فرقة العشائر بعد عرض المتهم فلاح سليم فياض على وجهاء و اهالي الشهداء في منطقة اللجاة والاعتراف بجريمته و ادانته من قبل وجهاء العشائر تم تنفيذ حكم القصاص بحق المتهم فلاح“

.https://www.youtube.com/watch?v=CSGBgCQP9Po

Vor drei Monaten zeigte der Kanal auch wo die Terroristen stehen, bei Al-Kaida, sie präsentieren ihre IS-Tropäen, was sie mit den IS-Gefangenen machen habe ich bereits gezeigt, und dies mehrfach. Und in meinem Archiv finden sich auch viele Belege für weitere Gefangenenfolter und Morde an syrischen Soldaten und ihren Alliirten. Es sind kaltblütige Mörder, absolut skrupellose Schwerstverbrecher, gedeckt und angefeuert durch die Clans mit ihren Clan-Obersten welche selbst die Terroristen stellen, nicht zu vergessen die folternden Medics, oder die Weisshelme welche mit Leichen und abgeschnittenen Köpfen posieren!:

A statement of the liberation and storming of the headquarters of the gangs of the preachers in Hamash, Haman and Al-Sahil villages

بيان تحرير واقتحام مقرات عصابات تنظيم داعش في حوش حماد و قرية همان و قرية السحاسل

Die „Daraa-Südarmee“ agiert genauso wie der „IS“, die gleichen Folter, Mord und Leichenschändungsmethoden:

 

Ein Rückblick: https://urs1798.wordpress.com/2015/11/05/westliche-propaganda-ueber-moderate-rebellen-unterstuetzung-fuer-al-kaida-syria-morekhama-daraa/

„Bilder von Obama-Netanjahu´s- „Daraa Südarmee“ aus Laja: Wohl bekomms. Ich bin froh, das die Massakrierten diesmal keine syrischen Landesverteidiger und Regierungsloyale waren. Aber es sind Verbrechen, auch an ISIS-Terroristen.

Mal ehrlich, wo ist der Unterschied von FSA, Al-Kaida zu ISIS?“

Beteiligt die sogenannte „FSA“ zusammen mit Al-Kaida um die Rivalen der IS auszuschalten. Ob sie sonst keine westliche Finanzierung und moderne US-Waffen mehr bekommen, wenn sie nicht ISIS für Israel bekämpfen? Da gab es doch kürzlich einen Grenzzwischenfall, danach schrieb das zionistische Regime einige ihrer Handlanger im Golan und Daraa auf ihre Terrorliste. Vermutlich liegt noch immer die IOF-GAG-Order vor, es darf keine Informationen über den Zwischenfall geben. Das zionistische Regime kontrolliert die Medien.

Lajat-ermordete und geschändete ISIS-Leichen bei Lajat – Al-Kaida und FSA von der CIA-MOSSAD-Daraa Südarmee die „moderaten Täter, die moderaten Rebellen“. Die ganzen Jahre wurden abartige, perverse Mörderbanden von den Medien gezielt weissgewaschen und weichgespült, die Opfer  aus der syrischen Armee hingegen wurden verteufelt, die Mörder beklatscht für ihre „Fortschritte“. Führend bei der Lügerei war HRW mit Berichten die O-Ton von den Menschenschächtern kamen, und von HRW für Regime-Change kaltblütigst wiedergekäut wurden. Es bestand ja auch kein Interesse die Wahrheit zu berichten, da wäre das ganze Lügengebäude ganz am Anfang im März 2011 bereits zusammengebrochen. Bis heute hält HRW die abscheulichen Falschbeschuldigungen aufrecht, sie haben aufgestachelt, aufgehetzt, für Hass gesorgt, Verbrecher beschützt und den Angriffskrieg bewusst angeschürt mit dem Ziel Regime-Change….Wenn ich noch daran denke, dass HRW von „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ bei Daraa schrieb und ganz vergass die vielen ermordeten Polizisten und Sicherheitskräfte zu benennen, ebenso die Waffenlager in der Daraa-Omari-Moschee, das Feldlazarett welches auch schon im Vorfeld fertig gerüstet war, Personal ausgebildet hauptsächlich in UK, die mit Waffen erwischten Schmugglerbanden, all das wurde unter den Tisch fallen gelassen oder einfach der Armee , der Polizei oder den syrischen geheimdiensten untergejubelt. Dabei waren Terrorbanden die auch aus dem Libanon kamen, aus Jordanien, aus dem Irak bezahlte Mörder für Regime-Change. Ob sie auch aus Israel kamen, gut vorzustellen, verdeckte IOF-Terroristen, die arabischen-zionitischen Golanbrigaden haben ja auch schon in Palästina Erfahrung mit False-flag-Attacken und als Undercover-Demonstranten, als mordende Provokateure, das Messer wirft man dann dem Opfer hin und behauptet man sei angegriffen worden.  Anders war es auch nicht bei den „Friedlichen Demonstrationen“, darunter waren Terroristen die Morde begingen um diese der Polizei, den Sicherheitskräften, den Soladen anzuhängen. Anfangs war die Polizei nicht bewaffnet, als sie überfallen wurden, bekamen sie Waffen. Das haben die Medien verschwiegen, unbewaffnte Polizisten wurden massakriert, zerhackt und in den Orontes oder Barada-Fluss geworfen unter dem Jubel eines bewaffneten und „zivilen“ Dorfmobs.

Für diesen Bericht von HRW im Mitte 2011 sollte man die Verantwortlichen vor Gericht stellen und als Verbrecher lebenslang einsperren, sie haben Hunderttausende in den Tod gelogen und aufgestachelt zu weiteren Verbrechen. HRW die Schützer von Todesschwadronen, Islamic Front, Ahrar al Sham, Al-Kaida IAQ , Jabhat al Nusra und ISIS wie in Raqqa. Lebenslänglich einsperren wegen Kriegshetzerei, der Verherrlichung und Unterstützung terroristischer Vereinigungen und gezielten Falschbeschuldigungen um einen mörderischen Angriffskrieg zu rechtfertigen..https://www.hrw.org/de/news/2011/06/01/syrien-verbrechen-gegen-die-menschlichkeit-daraa

HRW- und Tagesschau-Rebellen in Aktion:

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/cs_z0wqwuaam062.jpg?w=600

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/ctco2e6w4aaio7d1.jpg?w=343&h=611

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/cs-4ynqwoaicara.jpg?w=343&h=611

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/cs_gf7swcaabzdv.jpg?w=343&h=611

https://urs17982.files.wordpress.com/2015/11/cs-waziwuae7s8r.jpg?w=343&h=611

Die USA und Russland haben sich darauf geeinigt dass die Russen Militärpolizei in Quneitra, Suwayda, Deraa stationieren um die Demarkationslinien zu kontrollieren (Jordanian American Russian ceasefire). Israels proxys wie Al-Kaida und der IS werden weiterbekämpft. Die neusten Vereinbarungen sollen ab morgen gelten.

Die Terroristen-Milizen benennen sich des öftern um, gehen andere Bündnisse ein, kooperieren immer mit Al-Kaida.

Hier ein Rückblick auf die Morde der Israel-FSA. Im Video einer der Kommandeure welcher auch des öfteren in Israel war, mit dem Mossad und der IOF kooperierte. Er war auch einer der netten Terroristen in einem „VICE“-Propagandavideo für Massenmörder. Irgendwann hat es diesen Israel-Terroristen allerdings erwischt. In meinem Archiv findet sich mehr über diesen Israel-Terroristen mit Belegen auch zu zionistischen Medien und deren Hasbara zu diesem Kommandeur.

Im Video ein ziemlich langer Vorspann, dann sieht man wie diese Terroristen Gefangene ermorden, sie hinrichten. Von diesen Videos gab es Unmengen bevor die Verbrechensvertuschungszensur von Youtube zuschlug. Diese Katiba hat wie alle anderen Terroristen-Brigaden der CIA-Mossad bewaffneten „Daraa-Südarmee“ hemmungslos und systematisch Gefangene ermordet, egal ob Zivilist oder Soldat.

Daraa-Quneitra

Immer wieder begegnen mir Videos welche ich seit Jahren in meinen Archiven habe von ermordeten Gefangenen. Besonders pervers auch wie die Tagesschau just zu dieser Zeit von der Milde der Schariah schrieb als dieser Gefangene kurz davor stand von seinen Gefangenenwärtern die Kehle durchgeschnitte zu bekommen. Abaritig und absolut sadistisch ließen sie das Opfer noch mit seinem Vater telefonieren der erstmal nicht verstand dass die Terroristen dabei waren seinen Sohn zu ermorden, dass dieser sich verabschiedet. Wie ekelhaft doch unsere öffentlich-rechtlichen Presstizuierten doch waren und noch sind, sie agieren bis heute als Komplizen von Schwerstverbrechern und Al-Kaida welche sie verharmlosenden Rebellen nennen. Mehr als sechstausend dieser FSA-Al-Kaida Verbrechensvideos hatte ich eingesammelt in mehr als sechs Jahren. Es gibt keine einzige der „FSA“-Brigaden in der Daraa CIA-Südfront-Armee die keine Kriegsverbrechen begangen haben. Sie haben alle systematische Gefangene barbarisch abgeschlachtet unter dem Jubel und der Komplizenschaft der Massenmedien.

 

https://urs1798.wordpress.com/2013/04/12/die-milde-der-scharia-justiz-in-zeiten-des-krieges-schreibt-die-tagesschau-noch-eine-minute-im-leben-eines-schabihas-schreiben-die-halsabschneider-der-syrischen-opposition/

Und die Mörderbanden haben sich nicht erst allmälich radikalisiert, sie waren von Beginn an so, eine Propagandaausrede und Propagandaerfindung als einige der Gräultaten sich nicht mehr unter dem Deckel halten ließen.

Inzwischen verstecken die Mörderbanden mehr und mehr ihre Verbrechensvideos, dennoch kann man weiterhin viele der Gefangenen-Morde belegen, wie auch dieser neue hier mit dem Logo der ZIO- Islam-Armee von Daraa.   

Und wenn ich schon bei den Rückblicken war, hier weitere Folterbilder der CIA-handvetted „moderate rebels“, die abartigen, perversen Waterboarder, die Schützlinge von HRW, AI, UN, CIA-USA, Mossad-IDF, die netten Rebellen und Aufständischen der Massenmedien, der schwenckschen Tagesschau-Rebellen… Und erzählt mir nicht das sei die syrische Armee, die Terroristen sind stolz, gefoltert wird überall, selbst in Moscheen oder im trauten Heim, auch in Feldlazaretten wie ich erneut vor ein paar Tagen zeigte:

Die Quelle dieser Folterfotos FB-Daraa-Terroristenseite: Ah Awer #اخبار_داعل_الحره mit dem Logo weiter unten, die „Omari-Brigaden“. Sie werden doch wirklich bei einer Terroristenschönschreiberseite (hasanmustafas.wordpress.com/2015/05/08/the-moderate-rebels-a-complete-and-growing-list-of-vetted-groups-fielding-tow-missiles/bei twitter eventuell ein „Canadier“:“Maher Arar“?)

) als moderat bezeichnet wie  die anderen CIA-bewaffneten, besoldeten, trainierten Komplizen-Brigaden in Daraa und ganz Syrien. Sämtliche Verbrechen wurden ignoriert, die Killer bekamen alle US-made BGM-71-TOW-Waffensysteme.

Übrigens die tollen Zeugen von HRW aus Daraa von der Omari Moschee, die bereits vor dem 18 März in Daraa und Umgebung mordeten, ihr Waffenlager die Omari-Moschee. Ihre Verbrechen schob HRW den syrischen Sicherheitskräften unter, schrieb von friedlichen Demonstranten, obwohl nach dem Vorbild von Benghazi in Libyen, die Gerichtsgebäude und Behörden in Daraa brannten (18 März) und Terroristen-Deathsquads auf Demonstranten und Sicherheitskräfte gleichermaßen schossen. Das erinnert auch sehr stark an die Ukraine, an Kiew, wo genauso vorgegangen wurde am „Euro-Maidan“, die Schüsse kamen von den Regime-Changlern, den Putschisten rund um „Paruby“ und „Poroschenko“. Nach meiner Meinung sind das eindeutige Methoden der USA um Regierungen zu stürzen, blutige-Regime-Change-Kriege anzuzetteln auf dem Rücken Hunderttausender von Toten.

Auf 57 Seiten schrieb HRW im Juni 2011 diese Folterer-und Killerbanden heilig, und schob deren Verbrechen der syrischen Regierung, den Polizisten, den Sicherheitskräften unter, dazu erfanden sie auch „Schabihas“, Schabihas welche schon damals als Death squads auftauchten, gekleidet wie „moderate Rebellen“. AFP oder war es AP, konnten diese Mörderbanden filmen, auch einigen Aljazeera-Journalisten gelang dies als sie Terroristen aufnahmen welche nicht nur aus dem Libanon über die Grenzen einsickerten und Grenzposten überfielen und niedermachten. Sie sprachen damals nicht von Regierungskräften, es waren Freischärler, bezahlte Mörder, die eine Regierung in den Krieg treiben, und aufgehetzte, angestachelte Männer an die Waffen bringen sollte, ähnlich wie in Libyen zuvor. Einige der Aljazeera-Journalisten verlißen den lügnerischen katarischen Terroristensender, sie wollten nichts mit dem Betrug, den mörderischen Lügen zu tun haben, sie durften ihr Filmaterial nicht ausstrahlen und auch nicht über die Deathsquads berichten, ihnen wurden erfundene Storys nahegelegt, welche sie verweigerte . Natürlich hat HRW diese Journalisten und deren Video-Material nie gezeigt noch erwähnt, noch mit diesen Augenzeugen Interviews geführt. Einseitig suchte sich das imperiale Kriegstool „oppositionelle Augenzeugen“, die mit den Mördern in einem Boot saßen. Ich habe auch nie gesehen dass HRW das Video mit einem der „Rebellen-Kommandeuere“ zeigte, der sich stolz damit brüstete als Lehrer seine Schüler angehalten zu haben bestimmte Parolen auf Mauern und Wände zu sprühen um die blutigen Kämpfe auszulösen für lange geplanten Regime-Change durch USrael. SIe glaubten ein leichtes Spiel zu haben und wollten so wie bei Libyen mit Fakes und False-Flag-Morden einen vollen US-NATOangriffskrieg vom Zaun reißen.  Die Verbrecher sitzen nicht in der syrischen Regierung, sie saßen schon immer in Washington, in Tel Aviv, in Doha, in Riad, in Paris, London, Berlin…

HRW-Schützlinge-Dethsquads und deren Angehörige als Zeugen als Wahrheiten verkauft…(https://www.hrw.org/de/news/2011/06/01/syrien-verbrechen-gegen-die-menschlichkeit-daraa)  Die Westliche Presse recherchierte nicht und Wiederholte die Lügen des imperialen Kriegstools millionenfach. HRW und AI haben sich der Komplizenschaft schuldig gemacht, nein sie waren anführende Täter. Sie haben mit dafür gesorgt dass immer mehr Terroristen aller Art bewaffnet wurden, egal ob Al-Kaida-Kriminelle, Schmugglerbanden, Söldner, die Massenmedien waren begeistert von dem Völkerrechtsbruch, den Angriff auf den Souveränen Staat Syrien. Sie haben einseitig gehetzt und gelogen für ISIS. Al-Kaida und Co, für internationale Terroristen , für Todesschwadrone. Sie haben mit ihrer Aufstachelung dazu beigetragen dass selbst Kinder an Waffen ausgebildet und verheizt wurden. Auch die UN hat sich mit ihren diversen Kommissionen genauso schuldig gemacht, wie z.B. die Sonderbeauftragte zum Schutz der Kinder, die ebenfalls die Lügen, die FAKE-Videos als Wahrheiten deklarierten obwohl die Terroristen-Videodokumentationen das Gegenteil von dem zeigten was die Reports behaupteten. …

The Omari Brigades (Tajammu Alwiyat al-Omari – تجمع الوية العمري): The first FSA unit formed in the Daraa Governorate, the Omari Brigades are a part of the Southern Front coalition, and once were members of the Syria Revolutionaries Front – Southern Branch. …“ HRW´s Folterknechte und Killerbanden:

.https://www.facebook.com/daelnew/photos/a.1581310068749522.1073741829.1381343868746144/1789845171229343/?type=3&theater

 

Syrische Armee nimmt West-Samdaniyah in der Provinz Quneitra ein

Die Chloringas-Fake-Terroristen in Ghouta-Damaskus Jobar bitten um Gebete, dass heißt es sieht für die schlecht aus, was sie aber nicht davon abhält weiterhin die Armee mit US-made AGTM´s zu attackieren und auch wieder Granaten in friedliche Wohngebiete in Damskus feuern. Deshalb auch die plumpen Versuche mit Fake-und False-Flag-Propaganda der Armee Steine in den Weg zu legen und auf US-Bombardements zu warten, allerdings vergeblich. Vielleicht will sich Tump nach Khan Sheikhoun sich nicht ereut von Al-Kaida an der Nase herumführen lassen. Die Mörderbanden werben jetzt für eine neue Kampagne, die nennt sich „Ghouta Now“…

Al-Kaida-Rahman-Corps in Ain Tarma: „Firq al-Rahman – Destruction of the T72 tank belonging to the Assad forces with the Tau missile on the front of Ein Tirma

الجيش السوري الحر – فيلق الرحمن – تدمير دبابة T72 تابعة لقوات الأسد بصاروخ تاو على جبهة عين ترما

Update-Golan-Quneitra-Daraa 08.07.2017

Sind schon wie angekündigt russische Polizeikräfte in den „Demarkationslinien“ seit gestern im Einsatz?

Die Terroristen der „Süd-army-Süd-front-Southern Front, etc“ rufen alle Fraktionen auf, einschließlich Al-Kaida und sämtliche islamistischen Brigaden, sich zu sammeln und gegen ihre Komplizen der „Bin Walid Brigaden“ vorzugehen, sie werden nun verdächtigt, dem Gebilde „Islamischer Staat“ anzugehören. Jahrelang hat FSA-Al-Kaida und IS gemeinschaftlich massengemordet, sie waren ein Herz und eine Seele. Nach und nach kam heraus, dass viele der Terroristen-Brigaden dem IS nahestanden, so auch die vielgerühmte „Yarmoukk-Märtyrer-Brigaden“, welche über Nacht von FSA zum IS wurden. Ähnliches bei anderen zunächst immer als „moderate“ Rebellen bezeichnete Todesschwadrone, sie alle waren „handvetted“ vom CIA und auch duch US-Schergen trainiert, finanziert und mit Waffen hochgerüstet worden, darunter auch US-made AGTM´s, US-made BGM-71-TOW -Raketen in mehreren Varianten. Die USA haben schon immer die Todesschwadrone aller Faktionen bewaffnet für Regime-Change, darunter auch den IS. Al-Kaida und IS und die anderen Todesschwadrone konnten nur durch diese Bewaffnung in Syrien morden, und niemand wird die Hintermänner zur Rechenschaft ziehen. Ob die generalmobilisierung der Terroristen-Todesschwadrone gegen den „IS“ als Vorwand genommen werden um sich heu zu formieren gegen die Armee?

Die Daraa-CIA_Mossad-Süd-Front benennt eine ihrer gerade angekündigten Terror-Operationen nach einem der größten Massaker, welches der rechtsextreme Staat Israel gegen die Bevölkerung Gazas führte, dem völkerrechtswidrigen größten Freiluftgefängnis der Welt mit fast 2 Millionen eingesperrten Menschen. Israel schert sich einen Dreck um UN-Resolutionen. Da frage ich mich ob die IDF die Attacken gegen ihre Komplizen der „Bin Walid Brigaden“ anführen und sie deshalb stolz nach einem der größten israelischen Verbrechen benannt haben.

Rückblick:

The Gaza “Cast Lead” Massacre | Never Cast Lead Again

The Images | Never Cast Lead Again

Per Translator: „Called on factions of the opposition and Islamic battalions, on Saturday, to the general public in the town of Hitt, to lift the siege imposed by the „army of Khalid ibn al-Walid,“ accused of allegiance to the „Islamic State“.
In a statement posted on the social networking sites, the „Operation Cast Lead“ announced the establishment of training camps to open the road to the besieged town, explaining that the camps include „physical and legal preparation sessions within the town, for a period not exceeding ten days.“
Alaa al-Masri, a member of the media office of the „Operation Repulse the Bogus“ room, told Alwan radio that the Nafir announcement came at the request of civilians in the town and the surrounding villages.“

Übrigens fliegt wieder das zionistische Regime Al-Kaida-Schutzeinsätze  im Golan und unterstützt weiterhin massiv die Terroristen, welche die in „Astan und Hamburg“ beschlossenen Vereinbarungen mit Terror und Attacken gegen Regierungskräfte verletzen. Wollte nicht Trump dafür sorgen, dass Usreals Proxys die Vereinbarungen einhalten!

„#القنيطرة :
تحليق لطيران العدو الصهيوني على الشريط الحدودي مع #الجولان المحتل ، وهدوء على جميع المحاور منذ ساعات الصباح وحتى اللحظة ، بعد خروقات الميليشيات المسلحة مساء الأمس ورد الجيش السوري عليها .
#القنيطرة :“

# Quneitra:
Flight of the Zionist enemy on the border with the # occupied Golan, and quiet on all axes from morning until the moment, after armed militias violated yesterday evening and the Syrian army responded to them.
# Quneitra:“

Auch die Terroristen-Fraktionen melden erhöhtes Flugaufkommen im Grenzgebiet Syrien und dem völkerrechtswidrig durch Terroristen und Israel besetzten Golan. Sie sprechen auch von Aufklärungsdrohnen. Das zionistische Regime verletzt wie üblich den Luftraum seiner Nachbarländer wie Libanon, syrien, die UN setzt keine No-Fly-Zone für Israels Terroristen, die als aktive Militärhilfe für Al-Kaida und IS agieren, durch: .https://twitter.com/NabaaSyria/status/884336461838995456

Andere berichten es sei relativ ruhig dort seit der Waffenstillstandsvereinbarungen bei „Daraa, Kenitra und Suwayda“ in Süd-Syrien , allerdings sind den westlichen Nachrichtenagenturen wie „AFP“ und ihren Meldungen mit Zweifeln zu begegnen, plappern sie doch zum großen Teil den Terroristen, den Kopfabschneidern und deren Propagandaplattform „SOHR“ aus UK nach, welche mal wieder nichts über die israelischen Aggressoren berichten.

Die Terroristen halten sich nicht an die Vereinbarungen, die Armee reagiert und schießt zurück.

Bei Quneitra werden neue Trinkwasserbrunnen gebohrt…


Notizen:

Raqqa, die USgeführte Angriffskriegsmafia soll erneut eine Reihe von Zivilisten, darunter viele Kinder, in Raqqa zerbombt haben. .https://www.facebook.com/100013434194560/videos/324083591382778/

Zu meiner unheilbaren Krebserkrankung und meinem derzeitigen „Gesundheitszustand“, ein Link  https://urs1798.wordpress.com/2017/07/08/in-eigener-sache-zu-meiner-krebserkrankung-wegen-der-nachfragen-in-den-kommentaren/

…“Ghouta Now“ Ihr chatroom scheint nicht zu funktionieren, man könnte sie sonst freundlich auffordern aufzugeben, die Waffen abzuliefern, zu versprechen nicht mehr zu kämpfen, dann hätten sie eine Chance auf eine Zukunft, die Killerbanden haben viele Teenager in ihren Reihen….https://t.me/GhoutaNow
facebook.com/GhoutaNow
twitter.com/GhoutaNow


Vorschau auf einen der nächsten Einträge:

Arbeitsblatt

Eine Art Einleitung:

Deutschland-Krawalle in Hamburg. Wenn sogenannte Journalisten per Twitter vermeintliche Rechte mit Fotos und auch Namen und näheren Beschreibungen outen, deren Standorte weitergeben und sich dann die Hände in Unschuld waschen, wenn diese dann gezielt angegriffen und zusammengeschlagen werden. Der sich auch noch herauszureden sucht in dem er mit der „Zio-treuen „NY-Antifa“ kommuniziert um seine FAKE-Geschichten zu untemauern, die Gewalt rechtfertigt nichts, da kann er sich drehen und wenden und sich als das arme Opfer darzustellen ist mehr als lächerlich,

“ soerenkohlhuber.wordpress.com/2017/07/08/rechte-medienaktivisten-bei-g20-anschliessende-kampagne-gegen-mich/#more-766″

Er hat dazu beigetragen per Twitter, dass die US-Amerikaner und Begleiter gezielt attackiert wurden!. Ich konnte kein Unrechtsbewusstsein entdecken bei dem „Journalisten“, versucht er sich zu rechtfertigen, herauszureden, seine „Menschen-Fahndung“als Heldentat zu glorifizieren?, ich habe den Eindruck bekommen, dass der den Zionisten-Unterstützern und der Antifa -nahestehende „Nazi-Jäger“ der Meinung ist, man dürfe Rechte, vermeintlich Rechte zusammenschlagen. Jeder kennt auch die Israel-treue Antifa mit ihren Schwarzen Blocks, sie scheinen nun auch bei der „JDL-germany“ aufzutauchen, die nicht zimperlich sind wenn es darum geht, Jagd auf Menschen zu machen, diese per Foto und Namen zum Freiwild ausschreiben, dazu auch „Indymedia“ übernommen haben, deren Kundgebungen fotografieren und filmen um sie auszukundschaften. Andere suchen dann die Wohnadressen, e-mails heraus um diese dann zu bedrohen, zu terrorisieren. Die „Rechten“ sollen es wohl ähnlich machen.

Ich betrachte jedoch gewisse Antifa-Bewegungen die sich als Mossads „Nazi Jäger“ zu betätigen scheinen, als alles andere als Links, auch die nicht nur deutsche „Jüdische Defense-Liga““JDL“, deren Anhänger bei FB die rechtsextreme Terror-Organisation „Kach-Kahane“… und deren Gründer „Meier Kahane“ hochleben lassen, sind alles andere als dem Linken Spektrum zuzuordnen. Über diese Weltweit, auch Europaweit vernetzten „Meir-Kahane“Anhänger findet sich in den deutschen Massenmedien so gut wie nichts.  Ich finde die Ausbreitung der Änhaänger und Verherrlicher von „Kach-Kahane“, einer der schlimmsten jüdischen Terror-Organisationen überhaupt,sehr beängstigend, insbesondere wenn ich sehe, dass auch diese  Israel-Üver-ALLEs -Lobbyisten auch andere Versammlungen, insbesondere wenn es um israelkritische „Gaza-Friedens-Kundgebungen“, Pro-Syrien-Kundgebungen, Nakba-Tag-Proteste, … und auch dem Al-Quds-Tag geht. Ich habe einige dieser selbsternannten gewaltbereiten Antifa-JDL-Israel-Schützer und vermeintliche „Nazi-Jäger“  in Netzwerk-Verbindung mit dem G20-„Journalisten“ gesehen, der auch den Al-Quds-Tag, die Teilnehmer fotografierte und diese bei Flicker öffentlich machte. Wenn man sich in dem Sumpf umschaut, dann sieht man, dass die Isreal getreuen Fanatiker die Teilnehmer des Al-Quds-Tages als Faschisten, als Rechte, als Nazis, als radikale Islamisten und auch als Terroristen brandmarken. Müssen nun auch diese Al-Quds-Kundgebungsteilnehmer damit rechnen dass sie von Schlägertrupps überfallen werden?! Ihre Berichte über die Al-Quds-Kundgebung, für Frieden, Gerechtigkeit, gegen Rassismus, sind zum großen Teil erfunden, Aggressivität der Teilnehmer wird unterstellt, wo überhaupt keine war. Die Meldungen, ob „Neues Deutschland, Tagesspiegel, BZ,“ etc und andere „Springer“-Revolverblätter, brachten gezielt Hetze und Fake-News, sowohl im Vorfeld als auch danach. Die Israel-Fraktion versucht bereits seit Jahren die Al-Quds-Proteste verbieten zu lassen und schickt auch immer wieder Provokateure um Gewalt zu erreichen. Wenn man sich die ganzen Berichte dieser Israel-Hasbaristen ansieht, so behaupten sie durch die Bank weg, die Kundgebung sei Antisemitisch und würde sich gegen DIE JUDEN und den JÜDISCHEN STAAT richten. Jeder kann sich jedoch selbst informieren, es gibt jede Menge Videos der Veranstaltung, nicht nur die gezielt manipulativ zusammengeschnittenen der zionistisch geprägten „Antifa“, der Antideutschen, der JDL, welche auch in einer großen FB-Gruppe für Gewalt plädiert und dabei Terroristen wie „Meir Kahane“ zitieren.

Ich hatte ja bei meinem Eintrag über den „Al-Quds-Tag“ gesagt, ich hätte keine Lust darauf mich mit den FAKE-NEWS der Israel-Fraktion zu beschäftigen. Nachdem ich aber sah, wie in Hamburg, in Deutschland wieder gezielt Jagd auf Menschen gemacht wird, und mir ist es ganz egal ob diese rechts, links oder in der Mitte stehend, da habe ich mich damit näher beschäftigt, insbesondere da einer der Zionistenvertreter der „Springer-Medien“ von Sat1 als Provokateur mit Kippa und Davidstern sich unter die Quds-Leute mischte und provozierende „Dialoge“ startet, eher Monologe, da die bekannten Hasbara-Antisemiten-Bausteine, die herbeigezogenen „Juden“-Klischees abgespult und ausgekippt wurden, aus „Zionisten“ und „Judentum“ kreierte die zionistenfreundliche Journallie frech das Feindbild DIE JUDEN, gegen die es ginge… Übringens ließ er gezielt die Vertreter des Judentums auf der Al-Quds-Kundgebung weg, die Thoratreuen „Neturei Karta“ sind den Zionisten ein Dorn im Auge, lehnen diese doch den schwammigen Unrechts-„Staat Israel“ in seiner jetzigen Form und damaligen Gründung ab.

Egal, dem SAT1 Provokatuer gelang es nicht den Al-Quds-Tag zu stören, seine Provokationen und die der Israelgetreuen Zionisten-Faktion, verliefen im Sande, worüber sich der Hasbarist noch in seinem manipulativ zusammengeschnittenen Video mehrfach zu ärgern scheint. Was ihm bei den Quds-Teilnehmern nicht gelang, versuchte er bei Minderjährigen einer Schule und war dort erfolgreich mit seiner aalglatten, irreführenden Art, was vorausging, welche Gespräche es mit den Kindern gab, zeigt der zunächst anonym agierende „Journalist“ jedoch in dem mir bekannten Video nicht, genüßlich jedoch suhlt er sich datrin als die Kinder ob seiner Irreführung ausflippen und ihn kräftig beschimpfen. Gleichzeigtig erzählte er den Blödsinn vom Mißbrauch der „Al-Quds“-Kinder, weil diese mit Transparenten herumliefen welche sich sich grötenteils selbst aus einem Schilderhaufen auswählten, und geht dann an minderjährige Schulkinder heran und hat da keinerlei Problem sich zu verstellen. Mehr beschäftigt habe ich mich damit,  nicht nur wegen der Treibjagd von Zionismus-Befürwortern auf vermeintlich „Rechte“, zu dem diese auch die freundlichen, offenen Al-Quds-Teilnehmer zählen, sondern weil mir aufgefallen ist, dass der Sat1-„Reporter“ eben auch bei den gewaltbereiten, „Meir-Kahane“ und seine Terroristen-Organisation „Kach“  verehrenden „JDL“-„Eretz Israel “ Rechtsextremisten mit seinem Al-Quds-Hasbara-Video, ganz hoch im Kurs steht. Sie sind alle gut vernetzt, egal ob Extrem Rechts oder vermeintliche „Mittelstandsbürger“. Gemeinsam haben sie „Israel über Alles“ und rasten auch bei FB absolut unflätig aus und viele befürworten auch eindeutig Gewalt. Die deutsche „Jüdische Verteidigungs-Liga“, die „JDL“-FB-Gruppe hat bereits an die 1 000 Anhänger. Sie bezeichneten den Berliner Al-Quds-Teilnehmer auf einer pro-Israel-FB-Seite als „widerliche Schlangeneier, die man ausrotten müsse und deren nachkommende Brut ebenfalls“,. Nur so eine Kostprobe davon, wen deutsche Medien und Politiker beim Anti-Quds-Tag mit ihren Zionisten-Kundgebungen so unterstützten!

Mehr folgt, eigentlich wollte ich ja bei Quneitra, Daraa etc, in Syrien weitermachen, war aber gestern den ganzen tag mit Screenshotsmachen beschäftigt.

In eigener Sache zu meiner Krebserkrankung wegen der Nachfragen in den Kommentaren.

08/07/2017

Zu meiner Krebserkrankung und meinem derzeitigen „Gesundheitszustand“.

„Weiterhin im Blindflug“

Da ich viele Anfragen bekomme über meine Krankheit und über die Krebserkrankung im speziellen. Ich muß demnächst an einem „geweiteten“ Gallengang operiert werden, die Gallensäfte stauen sich wegen einem „unidentifizierten Knubbel“, dies führt relativ schnell zu einer Vergiftung, zu einer Leberentzündung und zu Leberversagen. Ich hoffe, dass dann wieder Gewebsproben gemacht werden, da ich seit einem halben Jahr keine Chemo mehr bekomme weil der Krebs nicht sichtbar ist und es mir immer schlechter geht. Ich habe eine heimtückische Krebsart welche weder beim CT, noch durch Ultraschall, auch nicht durch Tumormarker bei Blutuntersuchungen zu sehen sind. Deshalb wird mir auch eine weitere Chemo derzeit verweigert. Ich wiege inzwischen 45 Kilo bei einer Größe von 165cm und habe gerade in einer Woche ein weiteres Kilo verloren. Meine Hoffnung liegt nun bei der hoffentlich rechtzeitigen Gallengang-OP, dass bei Gewebeprobenentnahmen wieder Krebszellen gefunden werden, ich dann ernst genommen werde, und mir dann wegen einem „sichtbaren, nachweisbaren“ Krebsbefund wenigstens eine weitere Chemobehandlung zugestanden wird. Der Spezialist für die geplante Operation ist jedoch die nächsten zwei Wochen in Urlaub, es heißt also weiter warten. Dann kommen Besprechungen, neue Untersuchungen und vielleicht wieder etwas Hoffnung.Ich war schockiert als ich feststellte dass mein behandelder Krankenhausarzt der Meinung war ich hätte einen langsam wachsenden krebs. Er kannte nach einem Jahr Behandlung die Diagnose nicht, mein Krebs ist zu 100% aggressiv und schnellwachsend. Er durchsuchte daraufhin die Befunde und fand meine Aussage bestätigt. Dies fördert nicht unbedingt das Vertrauen, es geht schließlich um mein Leben und meine Familie, da sind solche „Fehler“, solches Nichtwissen, lebensbedrohlich auch wenn die Ärzte und das Krankenhauspersonal wirklich nett sind und ich mich auch bei ihnen bedanke.

Ich möchte so gerne noch nach Syrien.