Skip to content

Seite für Karsten

686 Kommentare leave one →
  1. 12/05/2015 22:04

    Karsten, ich weiß nicht ob du meine mail bekommen hast. Ich habe sie an die “Live” Adresse geschickt. Ich falle demnächst für längere Zeit aus, eine schwere Operation steht bevor und wie der Ausgang sein wird? Deine anderen e-mail Adressen habe ich nicht mehr…
    Liebe Grüße Urs

  2. Karsten Laurisch permalink
    09/05/2015 14:52

    :lol: Da lacht doch mein “Militaristen Herz”

  3. 24/02/2015 03:14

    Ich schenke mir “luchin”
    “Victor Jara en Peru – 17 de julio de 1973 ”



  4. Karsten Laurisch permalink
    27/01/2015 23:27

    Ich wünsche meiner Prinzessin alles Gute zum Geburtstag. :) Ich frage mich gerade wie kommt eine 29 Jährige damit klar vor dem 3. Mal zu Nullen, wenn sie nie jemand über 30 traut?

    • Karsten Laurisch permalink
      23/03/2015 21:28

    • Karsten Laurisch permalink
      26/03/2015 21:50

      Heute war ein guter Tag für mich. Ich habe einer Harz 4 Empfängerin die Strom Rechnung um 1700,- € gekürzt und dafür gesorgt dass die neue Rechnung vom Arbeitsamt übernommen wird.

    • Karsten Laurisch permalink
      19/04/2015 21:39

    • Karsten Laurisch permalink
      14/05/2015 21:03

  5. 25/01/2015 00:29

    Ich denke gerade darüber nach ein Spendenkonto für mich einzurichten, damit ich den “Rechtsstreit”, die Klage gegen die ARD bezahlen kann. Bisher hat mir die Rechtsanwältin ca. 1000€ gekostet. Für eine Klage benötige ich Unterstützung.

    .

    http://meta.tagesschau.de/id/94546/separatistenfuehrer-in-ostukraine-offensive-begonnen#comment-1907804

    Neu
    Am 24. Januar 2015 um 22:16 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    “Neu
    Am 24. Januar 2015 um 22:08 von Juri Gerasimenko
    Pleitestaat?
    um 21:48 von Laurisch-Karsten
    “… denn wie bezahlt dieser Pleitestaat eigentlich diesen Krieg gegen die eigene Bevölkerung?”
    Es ist schon traurig eine solche Verzerrung der Realität in allen russischen Zeitungen zu lesen. Es herrscht in den großen Medien Russlands (die alle vom Kreml kontrolliert werden) Einigkeit in der anti-ukrainischen Propaganda.
    Um so trauriger ist es aber solche Einseitigkeiten gegen die freie Ukraine in einem offenen Diskussionsforum zu lesen.
    Schade, Herr Laurisch, ich habe auch schon gute Kommentare von Ihnen gelesen.”
    .
    Ich wusste gar nicht dass dies eine russische “Staatszeitung” ist. Danke für Ihre Aufklärung.
    xhttp://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/22/kiew-ersucht-iwf-um-hilfe-ukraine-kann-schulden-nicht-bedienen/

    http://meta.tagesschau.de/id/94546/separatistenfuehrer-in-ostukraine-offensive-begonnen#comment-1907832

    Neu
    Am 24. Januar 2015 um 22:30 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    Am 24. Januar 2015 um 22:16 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    “Neu
    Am 24. Januar 2015 um 22:08 von Juri Gerasimenko
    Pleitestaat?
    um 21:48 von Laurisch-Karsten
    “… denn wie bezahlt dieser Pleitestaat eigentlich diesen Krieg gegen die eigene Bevölkerung?”
    Es ist schon traurig eine solche Verzerrung der Realität in allen russischen Zeitungen zu lesen. Es herrscht in den großen Medien Russlands (die alle vom Kreml kontrolliert werden) Einigkeit in der anti-ukrainischen Propaganda.
    Um so trauriger ist es aber solche Einseitigkeiten gegen die freie Ukraine in einem offenen Diskussionsforum zu lesen.
    Schade, Herr Laurisch, ich habe auch schon gute Kommentare von Ihnen gelesen.”
    .
    Ich wusste gar nicht dass dies eine russische “Staatszeitung” ist. Danke für Ihre Aufklärung.
    xhttp://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/22/kiew-ersucht-iwf-um-hilfe-ukraine-kann-schulden-nicht-bedienen/

    http://meta.tagesschau.de/id/94546/separatistenfuehrer-in-ostukraine-offensive-begonnen#comment-1907847

    Neu
    Am 24. Januar 2015 um 22:34 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    Am 24. Januar 2015 um 22:30 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    Am 24. Januar 2015 um 22:16 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    “Neu
    Am 24. Januar 2015 um 22:08

    “… denn wie bezahlt dieser Pleitestaat eigentlich diesen Krieg gegen die eigene Bevölkerung?”
    Es ist schon traurig eine solche Verzerrung der Realität in allen russischen Zeitungen zu lesen. Es herrscht in den großen Medien Russlands (die alle vom Kreml kontrolliert werden) Einigkeit in der anti-ukrainischen Propaganda.
    Um so trauriger ist es aber solche Einseitigkeiten gegen die freie Ukraine in einem offenen Diskussionsforum zu lesen.
    Schade, Herr Laurisch, ich habe auch schon gute Kommentare von Ihnen gelesen.”
    .
    Ich wusste gar nicht dass dies eine russische “Staatszeitung” ist. Danke für Ihre Aufklärung.
    xhttp://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/22/kiew-ersucht-iwf-um-hilfe-ukraine-kann-schulden-nicht-bedienen/

    http://meta.tagesschau.de/id/94546/separatistenfuehrer-in-ostukraine-offensive-begonnen#comment-1907884

    Neu
    Am 24. Januar 2015 um 22:50 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    Am 24. Januar 2015 um 22:34 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    Am 24. Januar 2015 um 22:30 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    Am 24. Januar 2015 um 22:16
    Am 24. Januar 2015 um 22:08
    “… denn wie bezahlt dieser Pleitestaat eigentlich diesen Krieg gegen die eigene Bevölkerung?”
    Es ist schon traurig eine solche Verzerrung der Realität in allen russischen Zeitungen zu lesen. Es herrscht in den großen Medien Russlands (die alle vom Kreml kontrolliert werden) Einigkeit in der anti-ukrainischen Propaganda.
    Um so trauriger ist es aber solche Einseitigkeiten gegen die freie Ukraine in einem offenen Diskussionsforum zu lesen.
    Schade, Herr Laurisch, ich habe auch schon gute Kommentare von Ihnen gelesen.”
    .
    Ich wusste gar nicht dass dies eine russische “Staatszeitung” ist. Danke für Ihre Aufklärung.
    xhttp://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/22/kiew-ersucht-iwf-um-hilfe-ukraine-kann-schulden-nicht-bedienen/

    http://meta.tagesschau.de/id/94546/separatistenfuehrer-in-ostukraine-offensive-begonnen#comment-1907908

    Am 24. Januar 2015 um 22:59 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    Am 24. Januar 2015 um 22:50 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    Am 24. Januar 2015 um 22:34
    Am 24. Januar 2015 um 22:30
    Am 24. Januar 2015 um 22:16
    Am 24. Januar 2015 um 22:08
    “… denn wie bezahlt dieser Pleitestaat eigentlich diesen Krieg gegen die eigene Bevölkerung?”
    Es ist schon traurig eine solche Verzerrung der Realität in allen russischen Zeitungen zu lesen. Es herrscht in den großen Medien Russlands (die alle vom Kreml kontrolliert werden) Einigkeit in der anti-ukrainischen Propaganda.
    Um so trauriger ist es aber solche Einseitigkeiten gegen die freie Ukraine in einem offenen Diskussionsforum zu lesen.
    Schade, Herr Laurisch, ich habe auch schon gute Kommentare von Ihnen gelesen.”
    .
    Ich wusste gar nicht dass dies eine russische “Staatszeitung” ist. Danke für Ihre Aufklärung.
    xhttp://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/22/kiew-ersucht-iwf-um-hilfe-ukraine-kann-schulden-nicht-bedienen/

    Die Diskussion wurde geschlossen: Das Eintragen von Kommentaren ist leider nicht mehr möglich.

    Neu
    Am 24. Januar 2015 um 23:12 von Laurisch-Karsten
    Am 24. Januar 2015 um 22:59
    Am 24. Januar 2015 um 22:59 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    Am 24. Januar 2015 um 22:50 von Laurisch-Karsten
    @Juri Gerasimenko
    Am 24. Januar 2015 um 22:34
    Am 24. Januar 2015 um 22:30
    Am 24. Januar 2015 um 22:16
    Am 24. Januar 2015 um 22:08
    “… denn wie bezahlt dieser Pleitestaat eigentlich diesen Krieg gegen die eigene Bevölkerung?”
    Es ist schon traurig eine solche Verzerrung der Realität in allen russischen Zeitungen zu lesen. Es herrscht in den großen Medien Russlands (die alle vom Kreml kontrolliert werden) Einigkeit in der anti-ukrainischen Propaganda.
    Um so trauriger ist es aber solche Einseitigkeiten gegen die freie Ukraine in einem offenen Diskussionsforum zu lesen.
    Schade, Herr Laurisch, ich habe auch schon gute Kommentare von Ihnen gelesen.”
    .
    Ich wusste gar nicht dass dies eine russische “Staatszeitung” ist. Danke für Ihre Aufklärung.
    xhttp://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/01/22/kiew-ersucht-iwf-um-hilfe-ukraine-kann-schulden-nicht-bedienen/

    • Karsten Laurisch permalink
      25/01/2015 22:43

    • 25/01/2015 22:54

      Hallo Karsten :D

      Sind das BUK-Raketen? Erobert von Al-CIAida im Golan-Daraa

    • Karsten Laurisch permalink
      25/01/2015 23:08

      Kann ich Dir nicht sagen, denn “Seltsamer” Weise wurde das Video nach Deiner Frage gelöscht.

    • 25/01/2015 23:24

      Ich habe es gesichert und auch einen Screenshot
      buk

    • 25/01/2015 23:31

      Muss ich wirklich antworten? Es ist eine Buk.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Buk_M1

    • 25/01/2015 23:48

      Falls eine Passagiermaschine herunterfällt, ein False-Flag geplant ist, die syrische Armee war es dann nicht. Al-Kaida USraels Spießgesellen vermutlich mit BUK-Raketen bewaffnet , erbeutet beim 82 Regiment im Norden von Sheikh Miskin.

    • 26/01/2015 22:10

      Ich muss mich korrigieren. Es ist das hier.
      http://de.wikipedia.org/wiki/SA-6_Gainful

      Allerdings die Auswirkung auf die zivile Luftfahrt ist die Gleiche.

    • 03/02/2015 22:00

      Ich möchte irgendwann meine Rundfunkgebühren ruhigen Gewissen bezahlen können und nicht verweigern müssen. Ich mache weiter bis ich die Rundfunkgebühren mit meinem Gewissen vereinbaren kann. Versprochen.
      ps. Ich habe seit meinem 18. Geburtstag kein Versprechen gebrochen.

    • 03/02/2015 22:08

      Von mir wollen sie bereits 131€ und ein paar zerquetschte nebst Drohungen….

    • Karsten Laurisch permalink
      03/02/2015 22:10

      Antworte mit meinem Wiederspruch. Ich habe immer noch keine Reaktion auf ihn.

    • Karsten Laurisch permalink
      03/02/2015 22:26

      ps.
      mit meinem Wiederspruch vom 12. Oktober. Wenn Du kannst ergänze die Artikel gegen die verstoßen wurden durch diverse Programmbeschwerden.

      “Please Note: Your comment is awaiting moderation.

      ARD ZDF Deutschlandradio Karsten Laurisch
      Beitragsservice xxxxxxxxxxxxxxxx
      50656 Köln xxxxxxxxxxxx

      Wiederspruch Beitragsnummer xxxxxxxxx xxxxxxxxx, den 12.10.2014

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      generell bin ich dafür dass es einen öffentlich rechtlichen Rundfunk gibt der Beitrag finanziert ist. Allerdings möchte ich Ihnen hier etwas Nachhilfe im bürgerlichen Vertragsrecht geben.
      Zwischen den öffentlichen Rechtlichen Sendern und den Bürgern der Bundesrepublik existiert ein mündliches Vertragsverhältnis. Teil dieses Vertragsverhältnisses ist es auf der einen Seite dass die öffentlich Rechtlichen Sender den Bundesbürgern ein ausgewogenes und informatives Sendeprogramm zur Verfügung stellen. Dafür sind die Bürger verpflichtet sich an der Finanzierung des öffentlich rechtlichen Rundfunkes in Form des Rundfunkbeitrages zu beteiligen.
      Die Sender haben also einen Sendeauftrag, den sie erfüllen müssen. Dieser Sendeauftrag ist in den deutschen Gesetzen festgeschrieben. Dies sind unter anderem das deutsche GG

      http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/

      und der Rundfunkstaatsvertrag.

      http://revosax.sachsen.de/Details.do?sid=7891214875938&jlink=p10

      Laut dem bürgerrechtlichen Vertragsrecht, das auch für mündliche Verträge gilt, darf eine Vertragsseite angemessene rechtliche Sanktionen gegen die andere Seite verhängen wenn diese permanent und vorsätzlich die Vertragspflichten verletzt.

      Die öffentlich rechtlichen Sender verstoßen permanent und vorsätzlich gegen §5 und §26 des deutschen Grundgesetzes sowie gegen § 10 und §11 des Rundfunkstaatsvertrages.
      Gegen §5 deutsches GG weil im Diskusions Forum der Meta.Tagesschau User Beiträge die Sach- und Themenbezogen einfach nicht veröffentlicht werden, also zensiert werden, nur weil sie nicht in die gewünschte Nachrichtenlinie passen.

      https://urs1798.wordpress.com/tagesschauwatch-vi/#comment-86437

      Gegen den §26 verstoßen alle öffentlich Rechtliche Sender in dem sie gegen die §10 und §11 des Rundfunkstaatsvertrages verstoßen.
      Hier steht folgendes geschrieben
      Ҥ 10
      Berichterstattung, Informationssendungen, Meinungsumfragen
      (1) Berichterstattung und Informationssendungen haben den anerkannten journalistischen Grundsätzen, auch beim Einsatz virtueller Elemente, zu entsprechen. Sie müssen unabhängig und sachlich sein. Nachrichten sind vor ihrer Verbreitung mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf Wahrheit und Herkunft zu prüfen. Kommentare sind von der Berichterstattung deutlich zu trennen und unter Nennung des Verfassers als solche zu kennzeichnen.
      (2) Bei der Wiedergabe von Meinungsumfragen, die von Rundfunkveranstaltern durchgeführt werden, ist ausdrücklich anzugeben, ob sie repräsentativ sind.”

      Ҥ 11
      Auftrag
      (1) Auftrag der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ist, durch die Herstellung und Verbreitung ihrer Angebote als Medium und Faktor des Prozesses freier individueller und öffentlicher Meinungsbildung zu wirken und dadurch die demokratischen, sozialen und kulturellen Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben in ihren Angeboten einen umfassenden Überblick über das internationale, europäische, nationale und regionale Geschehen in allen wesentlichen Lebensbereichen zu geben. Sie sollen hierdurch die internationale Verständigung, die europäische Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Bund und Ländern fördern. Ihre Angebote haben der Bildung, Information, Beratung und Unterhaltung zu dienen. Sie haben Beiträge insbesondere zur Kultur anzubieten. Auch Unterhaltung soll einem öffentlich-rechtlichen Angebotsprofil entsprechen.
      (2) Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.16″

      Dadurch dass die öffentlich rechtlichen einseitig, voreingenommen und verzerrend informieren, verstoßen sie dagegen. Dass die Sender so Berichten wissen wir spätestens seit der Kritik des ARD- und des ZDF- Programmbeirates zum Thema Ukraine an die jeweiligen Sender. Allerdings sind die Sender nicht nur bei der Ukraine einseitig, voreingenommen und verfälschend in ihrer Berichterstattung sondern weltweit. Egal wo ich hinschaue. Nach Syrien, Irak, Venezuela, Kuba, China, der DDR, überall sehe eine einseitige, nicht den Tatsachen entsprechende Berichterstattung. Aus diesem Grund behalte ich mir bis auf weiteres als angemessene rechtliche Sanktion vor den Rundfunkbeitrag zu verweigern, denn ich bezahle nicht meine eigne Desinformation und Verdummung.
      Falls ich erstaunlicher Weise irgendwann feststellen werde dass die öffentlich rechtlichen Sender gegen kein deutsches Gesetzt mehr verstoßen und allen ihren Vertragspflichten nachkommen, dann richte ich einen Dauerauftrag ein damit Sie dann die Ihnen zustehenden Beiträge erhalten.

      Bis dahin verbleibe ich.
      mfg

      Karsten Laurisch

      öffentlich rechtlich geschädigter Beitragsverweigerer.”

    • 03/02/2015 22:09

      pps. Ich möchte solche Artikel wie diesen hier von überall aus der Welt sehen.
      http://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/kobane-271.html

    • Karsten Laurisch permalink
      04/02/2015 22:55

    • Karsten Laurisch permalink
      08/02/2015 23:45

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      Für den Fall dass es bei der ARD und dem ZDF keine „Friede, Freude, Eierkuchen Welt“ mehr gibt, richte ich einen Dauerauftrag für meine Rundfunkgebühr ein.

      Mfg Karsten Laurisch

    • 03/09/2015 08:45

      MDR Beitragsservice Karsten Laurisch
      04360 Leipzig XXXXXXXXXXXX1
      z.H. Frau XXXXXX XXXXXXXXXXXXXXXX

      Beitragsnummer XXXXXXXX XXXXXXXXXX, den 26.08.2015

      Sehr geehrte Frau XXXXX,

      vielen Dank für Ihre Antwort vom 13.08.2015. Allerdings kann ich Ihre Aufstellung meiner offenen Posten mathematisch nicht nachvollziehen. Laut dem Schreiben vom ARD ZDF Beitragsservice vom 02.10.2014, das ich Ihnen als Kopie beigelegt habe, betrugen meine “offene Posten” zu diesem Zeitpunkt 103,94€. Wenn ich nun den Zeitraum nehme, der seit dem vergangen ist und dabei die aktuellen Rundfunkgebühren komme ich bei weitem nicht auf Ihre Summe. Abgesehen davon bin ich der Meinung dass mein Beitragskonto bei Ihnen ausgeglichen ist. Warum dazu komme ich später.
      Ich bedanke mich bei Ihnen für die Auflistung der Gerichtverfahren und Urteile zum Thema Rundfunkgebühren. Diese Verfahren und Urteile sind mir nicht unbekannt. Allerdings wurde dabei über die generelle Rechtmäßigkeit der Rundfunkgebühren geurteilt. Ich stelle die Rechtmäßigkeit der Rundfunkgebühren gar nicht in Frage. Ich bin sogar dafür dass es einen, vom Staat, Politiker und Parteien, unabhängigen öffentlich Rechtlichen Rundfunk gibt der über die Rundfunkgebühren finanziert wird.
      https://propagandaschau.wordpress.com/2015/08/01/warum-wir-einen-oeffentlich-rechtlichen-rundfunk-brauchen/
      Allerdings bin ich auch der Meinung dass es zwischen den ÖR und den Bundesbürger einen mündlichen Vertrag gibt. Dieser Vertrag sagt aus dass die ÖR die Aufgabe haben den Bürgern der Bundesrepublik Deutschland ein informatives und abwechslungsreiches Programm zur Verfügung zu stellen zu haben und im Gegenzug sind die Bürger verpflichtet dies in Form der Rundfunkgebühren zu finanzieren. Die ÖR haben also einen Sendeauftrag der in diversen Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland geregelt ist. Diese Gesetze sind unter anderem das deutsche GG und der Rundfunkstaatsvertrag. Zu Ihrer Erinnerung laut bürgerlichen Vertragsrecht gelten die Regeln des selbigen auch für mündliche Verträge. Also auch für das Vertragsverhältnis ÖR – Bundesbürger. Im bürgerlichen Vertragsrecht ist geregelt was passiert wenn eine Seite eines Vertragsverhältnisses permanent und vorsätzlich gegen die eigenen Pflichten verstößt. Unter anderem darf die andere Vertragsseite gegen diese Seite die permanent und vorsätzlich die eigenen Pflichten verletzt angemessene Sanktionen verhängen.
      Die ÖR Sender verletzen in meinen Augen permanent und vorsätzlich die eigenen Vertragspflichten weshalb ich als angemessene rechtliche Sanktion meinerseits die Zahlung der Rundfunkgebühr verweigere bis die ÖR Sender sich an geltendes deutsches Recht halten. Ich möchte Ihnen hier nur ein paar Beispiele der Rechtsverstöße der ÖR gegen den Rundfunkstaatsvertrag, das deutsche GG und gegen die eigenen AGBs aus jüngster Zeit aufzeigen.
      http://www.lpr-hessen.de/files/RStV_15.pdf
      Laut §11 Rundfunkstaatsvertrag haben die ÖR Sender folgende Aufgaben
      Absatz 1
      ” Auftrag der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ist, durch die Herstellung und Verbreitung ihrer Angebote als Medium und Faktor des Prozesses freier individueller und öffentlicher Meinungsbildung zu wirken und dadurch die demokratischen, sozia-len und kulturellen Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen. Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben in ihren Angeboten einen umfassenden Überblick über das internationale, europäische, nationale und regionale Geschehen in allen wesentlichen Lebensbereichen zu geben. Sie sollen hierdurch die internationale Verständigung, die europäische Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Bund und Län-dern fördern. Ihre Angebote haben der Bildung, Information, Beratung und Unterhal-tung zu dienen. Sie haben Beiträge insbesondere zur Kultur anzubieten. Auch Unter-haltung soll einem öffentlich-rechtlichen Angebotsprofil entsprechen.”

      und Absatz 2

      ” Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Mei-nungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.”
      .

      Die Berichterstattung soll unter anderem Objektiv und Unparteilich sein. Wenn die Propagandastelle in London, syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte, vermeldet dass 80 “Zivilisten” durch Luftangriffe der syrische Armee gestorben sind, dann wird in allen ÖR groß darüber berichtet.
      http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-luftangriffe-105.html
      http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2470526/ZDF-heute-Sendung-vom-17-August-2015
      Abgesehen davon, dass wenn man sich die Videos etwas genauer anschaut sollte es einem schon auffallen dass die toten “Zivilisten” alles Männer im Alter von 20 bis 35 Jahren sind, es sind also keine Frauen und Kinder dabei, was die Vermutung naheliegt dass es sich um tote Terroristen handelt.
      Wenn aber der gleiche Saftladen meldet dass 459 tote Zivilisten durch Luftangriffe der USA im Irak und in Syrien zu beklagen sind , dann ist es mux Mäuschen Still bei den ÖR und es wird überhaupt nicht darüber berichtet .
      http://www.heise.de/tp/artikel/45/45629/1.html
      http://www.syriaonline.sy/?f=Details&pageid=17904&catid=24
      https://www.washingtonpost.com/world/middle_east/report-us-led-strikes-in-iraq-syria-killed-459-civilians/2015/08/03/df67165a-3a45-11e5-8993-0b783c1d6d37_story.html
      http://www.syriahr.com/en/2015/08/more-than-200-syrian-civilians-half-of-them-children-and-women-killed-in-us-led-coalition-airstrikes-in-the-last-11-months/
      Aus Israel erfährt der Zuschauer nur etwas wenn ein Palästinenser einen Israeli angefahren, verletzt oder auch nur dumm angeschaut hat. Von den täglichen übergriffen israelischer Siedler und Sicherheitskräfte auf die Palästinenser dagegen erfährt er nichts.
      http://palaestina.org/index.php?id=160&tx_ttnews%5Btt_news%5D=483&cHash=1fb59df51733d3bbf048c9623a4908a7
      http://palaestina.org/uploads/media/Diagramme_%C3%BCber_Siedler-Attacken_und_Verurteilungen.pdf

      Wenn so in Ihren Augen “Objektivität und Unparteilichkeit in der Berichterstattung” aussieht, dann denke ich sollten wir uns vor Gericht darüber unterhalten.
      Nun komme ich zu diversen Verstößen gegen das deutsche GG.
      http://www.bundestag.de/bundestag/aufgaben/rechtsgrundlagen/grundgesetz/
      ” Artikel 5
      (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
      (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
      (3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.”
      Im Absatz eins steht ” Eine Zensur findet nicht statt.” . Ich habe Ihnen als Anlage ein paar Beispiele beigelegt bei denen meine Beiträge in jüngster Zeit bei der Meta.Tagesschau ohne Angabe von Gründen oder mit vorgeschobenen Gründen zensiert worden sind. Für den Beitrag bei Israel wurde ich sogar für 3 Tage von der Diskussion ausgeschlossen.
      Wenn so in Ihren Augen die Einhaltung des Absatzes 1 Artikel 5 des GG aussieht, dann sollten wir uns auch wieder vor Gericht darüber unterhalten.
      Ich könnte noch weitere Beispiele aus den zurückliegenden Jahren bringen, nur dann hätte ich ein Problem, ich müsste Ihnen ein Paket anstatt eines Briefes schicken.
      Solange sich die ÖR nicht an Bundesdeutsche Gesetze, Regeln und die eigenen AGBs halten, solange sehe ich mich auch nicht veranlasst mich an diverse AGBs der gleichen zu halten.
      Sobald sich die ÖR an Bundesdeutsche Gesetze, Regeln und die eigene AGBs halten werde ich natürlich die dann fälligen Rundfunkgebühren bezahlen.

      mfg

      Karsten Laurisch

    • 16/09/2015 23:54

      Schicke ich morgen per Einschreiben ab.

      “MDR Beitragsservice Karsten Laurisch
      04360 Leipzig xxxxxxx
      z.H. Frau xxxxxx xxxxxxxx

      Beitragsnummer xxxxxxxx xxxxxxxxg, den 16.09.2015

      Sehr geehrte Frau xxxxxxx,

      Bezug nehmend von Ihrem letzten Schreiben möchte ich noch etwas ergänzen. Im ZDF Heute um 19:00 Uhr vom 16.09.2015 hat Frau Petra Gerster wiedersprechend allen Realitäten behauptet dass “Russland Öl ins Feuer gießt” beim Syrien Konflikt und nicht die USA.
      http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2492340/ZDF-heute-Sendung-vom-16.-September-2015?flash=off
      Die folgenden Nachrichten und Tatsachen sollten den Journalisten vom ZDF eigentlich bekannt sein und dann sollten sie das auch berücksichtigen in ihrer Berichterstattung damit sie nicht einseitig und voreingenommen sind.
      http://www.welt.de/politik/ausland/article13209593/USA-finanzieren-heimlich-Syriens-Opposition.html
      http://www.taz.de/!5096962/
      http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-08/syrien-un-vollversammlung-assad
      https://web.archive.org/web/20130110030004/http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-08/syrien-un-vollversammlung-assad
      http://www.spiegel.de/politik/ausland/al-qaida-in-syrien-wer-hinter-der-terrorgruppe-al-nusra-steckt-a-876552.html
      https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Nusra-Front
      http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-usa-liefern-waffen-an-rebellen-a-945886.html
      http://www.rtdeutsch.com/10557/international/is-anfuehrer-im-verhoer-finanzierung-kommt-aus-den-usa/
      http://www.heise.de/tp/artikel/44/44320/1.html
      http://www.merkur.de/politik/peter-scholl-latour-ueber-irak-krieg-wird-gefaehrlich-3629703.html
      http://www.n-tv.de/politik/USA-liessen-den-IS-gewaehren-article15177536.html
      http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-08/syrien-is-aleppo-nusra-front-tuerkei
      http://www.taz.de/!5228682/
      http://www.n-tv.de/politik/Das-Syrien-Debakel-der-Division-30-article15939721.html
      http://de.reuters.com/article/topNews/idDEKBN0GV0RE20140831
      http://www.welt.de/politik/ausland/article132751800/In-Syrien-verbruedern-sich-verfeindete-Islamisten.html
      http://www.welt.de/politik/ausland/article133994744/Al-Nusra-Dschihadisten-kaempfen-mit-US-Waffen.html
      Während in der Tagesschau um 20:00 Uhr wieder ein Mal Steine wichtiger waren als Menschen.
      http://www.ardmediathek.de/tv/Tagesschau/tagesschau-20-00-Uhr/Das-Erste/Video?documentId=30621962&bcastId=4326
      http://sana.sy/en/?p=54755
      http://sana.sy/en/?p=54951
      http://sana.sy/en/?p=54894

      Wenn das in Ihren Augen dem Geist und dem Buchstaben des Rundfunkstaatsvertrages entspricht .
      http://www.lpr-hessen.de/files/RStV_15.pdf
      $11
      ” Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben in ihren Angeboten einen umfassenden Überblick über das internationale, europäische, nationale und regionale Geschehen in allen wesentlichen Lebensbereichen zu geben. Sie sollen hierdurch die internationale Verständigung, die europäische Integration und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Bund und Län-dern fördern.”
      ” (2) Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrags die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Mei-nungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen. ”

      Dann sollten wir uns wirklich vor Gericht weiter unterhalten. Ich bedaure Ihnen mitteilen zu müssen dass ich mich weiterhin nicht in der Lage sehe die Rundfunkgebühren zu bezahlen.

      mfg

      Karsten Laurisch “

  6. Karsten Laurisch permalink
    13/01/2015 01:25

    :) Ich gehe in die Haiha.

    • 13/01/2015 02:08

      Gute nacht ich versuche mich noch durch die “Blöd am Montag”-Propaganda zu wühlen.

    • 13/01/2015 02:10

      Ich habe Probleme meine Einträge unter den kommentaren fortzusetzen, man findet die Beiträge kaum wegen der “Meta-Tagesschau-Kommentare”

    • Karsten Laurisch permalink
      13/01/2015 21:56

  7. 07/01/2015 00:32

    Hallo Karsten, ganz wichtig, bitte keinen Link auf “einarschlereth”. Ich weiß nicht ob er ein “faules Ei” ist oder aus irgendeinem Grund den “Verstand” verloren haben muß. Unerklärlich, aber er hat auf seinen Seiten etwas veröffentlicht was untragbar und unentschuldbar ist. Ich möchte ihn in m einem Blog nicht haben und werde auch die Links auf ihn so gut ich kann herauslöschen.

    • Karsten Laurisch permalink
      07/01/2015 21:40

      PS. könntest Du mir einen Tipp geben was es in Deinen Augen ist, denn ich finde in meinen Augen erst mal nichts “ungewöhnliches”.

    • 08/01/2015 02:54

      einarschlereth.blogspot.de/2014/12/die-grote-verleumdungskampagne-der.html?showComment=1420583566733#c120905362639384238

    • Karsten Laurisch permalink
      08/01/2015 07:15

      Du hast recht. Ich bin sprachlos.

    • Karsten Laurisch permalink
      07/01/2015 21:43

      Oder meinst Du das hier.
      http://einarschlereth.blogspot.de/2015/01/der-integrierte-kapitalismus-ist-eine.html#more
      Das sind die Kommentare dazu.
      1. helga7. Januar 2015 um 06:21
      Oh, nicht schlecht, Kurt Montage! Ich frage mich auch, is da Kultur oder irgendwas oder was ist unsere Kultur? Haben wir wirklich keine Grundlagen, von denen ausgehend wir sinnvoll denken können oder geht nur die irre Intellektualisierei der Selbstbefriediger und (Selbst-)Täuscher wohin das Auge schaut …? Irren wir ständig an unseren Grundlagen vorbei? Nicht dicht, sondern voll daneben.
      Ich nehme mal den Schillersatz von Russianlady’s Blog: Gefährlich ist’s den Leu zu wecken, verderblich ist des Tigers Zahn. Jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Mensch in seinem Wahn.
      Helga K.

      2.
      Einar Schlereth7. Januar 2015 um 08:22
      Das freut mich, Helga und Kurt, dass ihr den Scheiß durchschaut habt. Ich bin dem französischen VinyardtheSaker auf den Leim gegangen. Die haben mir den Artikel vorgeschlagen und der Anfang war nicht so schlecht und allmähliich wurde ganz klar, worauf das hinausläuft. Der Autor ist selbst durch die kybernetische Wurstmühle gedreht worden. Und ganz richtig, es sind alles Kommunistenfresser. Und wenn du sie fragst, warum sie eigentlich die Kommunisten hassen, die in ihrer ganzen Geschichte brutal verfolgt wurden, dann beten sie dir die Litanei übelster Plattitüden und Lügen der Herrschenden herunter.

  8. 10/11/2014 23:22

    Sag mal Karsten, einem Politiker sollte es möglich sein an Hand der Serien-Nummern herauszufinden wer die TOW Raketen entgegengesetzt der verabschiedeten UN-“Anti-Terrorismus”-Resolution an Al-Kaida-Verbündete liefert. Kann da jemand Strafanzeige stellen oder ähnliches? Unterstützung von Terroristen-Organisationen welche ulkiger Weise auch auf der Terrorliste der USA stehen und mit US-made BGM…TOW-Raketen ausgestattet sind. Man sollte vielleicht eine Liste der Seriennummern und Chargen anfertigen. Man sollte die Videos sichern, mehrfach hält besser


    • 11/11/2014 21:46

      Anhand der Seriennummer ist ohne Probleme möglich herauszubekommen welchen Weg die Waffe gegangen ist, wenn es wirklich gewollt ist. Das Problem mit der Anzeige ist nur dieser Hersteller unterliegt keiner deutschen Jurisdiktion. Du müsstest die Anzeige in den USA erstatten und ihn auch dort verklagen. Ich bin ehrlich das ist für uns beide nicht gesund bei dem was wir hier machen.

    • 11/11/2014 22:14

      Da muß es Wege geben.Bei der UN wurde eine gemeinsame Resolution verabschiedet gegen Terrorismus, gegen die Bewaffnung von Terroristen und ihre Verbündeten. Also ist Deutschland mit involviert als Mitglied in der UN!

    • Karsten Laurisch permalink
      06/03/2015 22:07

      :) Gegen den Waffenproduzenten.

    • Karsten Laurisch permalink
      06/03/2015 22:09

      :( Ausgang aber offen.

    • Karsten Laurisch permalink
      06/03/2015 22:19

      Produkthaftungsgesetz,

  9. Christa permalink
    09/10/2014 19:59

    Mach Dir nicht zuviele Gedanken deswegen ….
    Und wenn Du Hilfe brauchst, dann sag Bescheid.
    Ich umarme Dich,
    Christa

    • 09/10/2014 21:28

      Danke, ich mache mich verrückt. Erst hieß es ja nicht schlimm, kann ambulant gemacht werden, nun heißt es auf keinen Fall, ziemlich selten aber doch…

Trackbacks

  1. Ursula Behr gibt nicht auf & ihre AntiKriegsbilder wirken so & so weiter | barth-engelbart.de
  2. Damit aus dem Friedenswinter ein Friedensfrühling & so weiter wird: HaBE AntiKriegsGedichte zu Ursula Behrs AntiKriegsBildern | barth-engelbart.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s