Zum Inhalt springen

Tagesschau-Watch” mit ger-can + tagtest + Freunden… – Die IV.

Es muß wie meist einen AnFührer geben:
tagtest: Ignoranz ist keine Zier. , ….

„Ignoranz ist keine Zier“, da ist etwas Wahres dran, ohne Frage. Packt sich tagtest nun an seine eigene Nase?

Sieht nicht so aus…

Billigste tagtest-Kopien und NATOHASBARA-Jünger: de_imausland, Walter Meingast , Patrick Stein ,Ahmet Haşim , diskutiert gerne mit Zionisten, steht Adopt a Revolution nahe, steht Makdous nahe-könnten direkt Drillinge sein oder sind es noch mehr , german-canadian , metafa , Azrael_111 , Theodor2 , metabene, Freier Westen , Kim Buch, Makdous, Linuxpinguin, Phonomatic , DerGolem , Absalom , Xabbu HEK, Meinungs_Macher, mode d’emploi , HerrLehner , Russendisko, AK , …. ,Way to Tipperary ,Roland Engel, frustrierter Hartzer, Saving Private Ryan, Leutnant der Reserve, Senator1, Brain , gray, Charlottenburger,ThePhlogistinator, Hartz-IV-Ossi , Voice of America BraverNovember, heinzb aus nrw, Militärseelsorger ein Fakename, ein Kriegsbefürworter durch und durch…etc, Ziggy, tervisekks, Hugomauser, Rotkäppchen, PO1TaylorJordan, Aden, paddi, K… von Hammerstein, Gem.Account JVA, DanielB, , JVA Butzbach, , Weltoffen, Word4free, Obergefreiter, hansmar, Südwestpfalz19.., angepasste Meinung, Caro-Line, zarathustra76, Rauschen, alles wahrheit, peter04, DocS73, LoopMC, Jeri, Deliciabc, Ratzl75, Timtom, tcfm,OHNEworte, Kezzer,wekru, Hansi2012, tgast ,Gattopardo,tollschock,Elysius , ThePhlogistinator , Backgroundscan, LukeSkywalker , DeHahn, JohnQuinn, veget. Metzger…, gibsdochgarnich, dgonline, migrations hint…, by38, ZakMcKracken, craic,Theologe, Last_Bayartlar, Friedrich Spee, Sterntaucher, german-canadian, Apep1, Ein deutscher Bürger,Jabotinsky, Tatsachen bitte, LoopMC, Wanderdüne, ha_roscha, Martina M. , bürokr. Sozialismus, ein frommer Atheist (aka tagtest?), Ostdeutsch, Celeborn1970, NewEra, ene mene muh, einfacher Soldat, ms1963, fathaland slim, Che. , Schweizerin, Macchiavelli2, PO1TaylorJordan , Seelenreparierer, Phonomatic,
peter04, hudson, Werner40, wiedeherr sosgscherr, schwuler Sportlehrer, eine sex in latein, anonymer Alkoholiker, jautaealis, ms1963, paddi, si vis pacem pa... aka tagtest?,
Herakles, Soilent, DanielB, roman_59de, um von um von um von,9mm parabellum, reinpolitisch, Gruen, wiedeherr sosgscherr, Justin, Alkoholproblem, kniefall, HAQH, klge, Berliner in Moskau(tagtest), Münzi, Machiavelli2.0, Ex-Linker, Jordanien, Karsten Launisch,  (Nebelkerzenwerfer ohne eigene Persönlichkeit, eine NATO-Hanswurst),  Nicht zu verwechseln mit Karsten Laurisch!,   Jay Gevara (aka tagtest?), Deutschtürke (aka tagtest?), einfacher Soldat, Kommunist, von electrohippie, Saargebiet, Forengeschwätz, Naturfreund aka „Adopt a milizionär“ ein olivgrüner Kriegstreiber, Dark Chaos, jautaealis, David1974, Oberstudienrat, Free will, Notoricus, Le Arsi, FaPe, artist22, 321-go, Der_Historiker, Wörterboarding,  ende dreißig schwul, Syrienkenner, metafa, ladycat, Demokrat23, Noch_ein_Schwätzer, brasilero

Blau steht unter anderem für Lügner, dies sind meist Hasbaristen aus dem rechtsextremen Unterstützerlager für das israelische rechte Apartheid-Regime.

Ein Angriffskrieger:

Öffentlicher Aufruf zu noch mehr Gewalt  und Angriff auf Syrien, verpackt als No-Fly-Zone, ohne UN-Mandat

Öffentlicher Aufruf zu noch mehr Gewalt und Angriff auf Syrien, verpackt als No-Fly-Zone  ohne UN-Mandat, gepaart mit einem Angriff auf friedliebende Kommentatoren… tagtest…

Selbst soetwas wird öffentlich gemacht in den Kommentaren der Tagesschau

Selbst dies wird öffentlich gemacht in den Kommentaren der Tagesschau

„Rumpelstilzchen“ hat die Contenance verloren…

http://de.wikipedia.org/wiki/Rumpelstilzchen

Hasbara in der tagesschau, aufgebaut auf Oppositionslügen:

Hasbara, die tagesschau sollte sich auf die suche machen nach dem Lehrer, welcher laut den Daraa-Milizen "die Kampagne mit den Kindern initiert hatte.Ja, bei dem Interview haben sie es Kampangne genannt!

Hasbara, die Tagesschau sollte sich auf die Suche machen nach dem Lehrer, welcher laut den Daraa-Milizen „die Kampagne“ mit den Kindern initiert hatte.
Ja, bei dem Interview haben sie es Kampangne genannt, durch einen Lehrer angeführt und angestiftet! Dieser Lehrer trat dann schwerbewaffnet als Kommandeur der FSA-Milizen auf. Wieviel kann man einem Regierungsumstürzler glauben der seine Schüler mißbraucht?Von wem kamen diese Slogans welche Kinder an die Wand geschrieben haben sollen? Mal darüber nachgedacht! „Nachrichten“ auf Grund der Lügen der gewaltbereiten Opposition und das seit mehr als 2 Jahren

tagesschau.de/multimedia/animation/animation202.html

Gibt es da nicht eine saudisch-königliche Fachakademie???: http://www1.wdr.de/themen/panorama/salafisten244.html

Dies wird in Bonn wahrscheinlich nicht auf dem Lehrplan stehen: Kinder trainieren auf „Rebell, Aktivist, Freiheitskämpfer, Protestbewegung,…“ wie unsere Medien so gerne schreiben. Mißbrauchte Kinder durch fanatische „Lehrer“ :

In Syrien gibt es viele Milizen welche sich den Namen „Badr Brigaden Wiedervereinigung“ gegeben haben, warum berichten die Medien nicht?

http://www.tagesschau.de/ausland/syrien2666.html

Kein“ Herz für Kinder“ aber für Kriegspropaganda gut!

Wer sind eigentlich die Schabihas von welchen unsere Medien immer sprechen? #Syrien #Syria

2.294 Kommentare leave one →
  1. Karsten Laurisch permalink
    18/01/2013 00:24

    http://meta.tagesschau.de/id/69064/moktar-belmoktar-im-portraet-der-einaeugige-islamistenfuehrer#comment-925216

    neu
    @Münzi
    17. Januar 2013 – 23:23 — Karsten.Laurisch
    „Stattdessen unterstützen unser Politiker (außer die Linke) das Morden von Männern, Frauen und Kindern (so ist Krieg nun mal) mittels militärischer Unterstützung für die Putschisten.
    Das kommt immer auf eine Einzelfallabwägung an. Wir dürfen solche Mittel nicht per se ablehnen wenn sie für viele mehr Nutzen als Schaden hat.“
    Wenn wir solche Mittel, Gewalt in der Politik, zulassen ist es so als ob wir mit Placebos AIDS behandeln. Nicht die Symptome müssen bekämpft werden mit untauglichen Mitteln. Die Ursachen müssen beseitigt werden. Alles anderes ist Kokolores. Siehe die Diskussion um die Waffen in den USA. Das Placebo dort ist das nun nach der NRA alle Lehrer in Zukunft im Unterricht eine Waffe tragen sollen

  2. 18/01/2013 20:04

    Ein Interview mit einem Ahrar al sham / Islamic front Bandenmitglied: http://www.al-monitor.com/pulse/originals/2013/01/fighter-syria-aleppo-turkey.html
    Von der Tagesschau der Sprecher dieser Räuberbanden als FSA und “ Richter“ verkauft….

  3. 18/01/2013 21:07

    AFP hat zugegeben dass Al-Nusra-Terroristen mit drei Panzern aus der Türkei kommend in Ras Al Ain eingefallen sind, nach Angaben eines „Aktivisten“

    Ob dies hier einer der Panzer ist, laut Lügenkanal hätten sie (die Terroristen) ein Hauptquatier der PKK beschossen.
    Von der Türkei aus mit Panzern nach Syrien eingerückt, die Türkei greift Syrien ganz offen an:


    „Freie Armee Beschuss von kurdischen Vierteln in Sri Canet Tanks“

    Ob es ehemalige NVA-Panzer waren? Diese kann man kaum von syrischen Panzer unterscheiden.
    Al-Kaida kommt aus der Türkei und beschießt Zivilisten in Ras al Ain, Al-Kaida beschützt durch deutsche Patriots:

    http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/01/18/al-kaida-tagesschau-netzwerk-setzt-false-flag-terror-strategie-gegen-syrien-mit-haswia-fort/#comment-9531

    „Salafisten-Brigaden quälen Zivilisten in Sri Canet (Ras Al Ain) 16/01/2013“

    • 18/01/2013 21:11

      Sie sind nicht nur mit Panzer gekommen um zu morden:

      http://www.youtube.com/user/Rasal3in/videos

    • Karsten Laurisch permalink
      18/01/2013 22:07

      Das ist ein T-55 allerdings einer wie er im Ostblock und in Syrien nie im Einsatz war und ist.
      Standartmäßig sieht ein T-55 so aus.
      http://de.wikipedia.org/wiki/T-55
      http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:T-55_of_former_VRS.JPG&filetimestamp=20121116193254

      Dieser T-55 wurde mit einem Munitionslager hinter dem Turm nachgerüstet. Sehr gut zu sehen bei 0,19. Normalerweise wurde die Munition bei diesem Panzer innerhalb des Turmes und der Wanne gelagert und nicht außerhalb. Das hatte zur Folge dass im Kampf, wenn der Panzer getroffen wurde die Munition im Kampfraum explodieren kann und es dadurch zu einem Totalverlust vom Panzer und Besatzung kommt. Das verstößt gegen NATO und Bundeswehrvorschriften. Da dieser Panzer so nachgerüstet wurde 3. Mal darfst raten wann und wer ihn so nachgerüstet hat. Ich sage Dir das Datum 1991. Damit weist Du auch dass es ein ehemaliger NVA Panzer ist.

    • 19/01/2013 20:17

      Herbert Sagt:

      19. Januar 2013 at 08:07

      Der Panzer hat eine normale EWZ-Kiste auf der linken Seite, da ist nichts nachgerüstet.Im NVA-Panzer war da die UF-Ausrüstung drin, im arabischen Raum eher etwas anderes.(Ersatzteil-,Werkzeugkiste, Zubehör,englisch ZIP-Box, die andere Abkürzung ist Unterwasserfahrt) Die Türkei bekam BMP 1 und SPW 60 und 70 von der NVA, Kampfpanzer bekamen sie von Deutschland Leopard und den USA M 60,vermutete russsische MTLB-Zugmaschinen für Artillerie habe ich bei denen nie gesehen. Das alles setzten die gegen die Kurden ein und wer weiß wofür.
      Die vermutete Turmdurchreiche für Munition bauen die Israelis ein, die haben ca. 1000 Panzer während den Kriegen von den Arabern erbeutet und setzen die u.a. als Manschaftstransporter ein.Dieser Riesenanbau ist aber genau im Turmheck!

    • Karsten Laurisch permalink
      19/01/2013 20:26

      Das ist auch eine Möglichkeit. Nur was es wirklich ist bekommen wir nur vor ort raus. Sorry dazu habe ich keine Lust.

    • 20/01/2013 15:10

      Ich habe gerade ein paar Originalfotos von einem T-55 aus NVA-Beständen bekommen.

      Der Zusender und Fotograf der Bilder schreibt unteranderem: ” Anbei mal ein paar Fotos vom Heck des Turmes eine T-55 so wie ich ihn
      kenne. Alles ohne „EWZ“ Kisten.”

      An Hand der Fotos kann ich bestätigen, es sind keine “EZW” Kisten daran befestigt.

    • 26/01/2013 01:47

      Ein Video aus Daraya. Man kann sehen was passiert wenn die Munition im Kampfraum in Brand gerät. Es gab wohl einen Überlebenden welcher sofort von den FSA-Terroristen beschossen wurde als er sich in Sicherheit zu bringen suchte.
      Ein Video aus Daraya.

    • Karsten Laurisch permalink
      19/01/2013 18:17

      http://www.breakingnews.sy/en/article/11103.html?m=0

      Kurden bekämpfen al-Nusra Militante

      Die France Press Agentur gab an das schwere Gefechte auftraten zwischen kurdischen Kämpfern radikalen Islamisten im Raas al-Ein Grenzgebiet mit der Türkei.

      Ein oppositioneller Aktivist namens Havidar gab zur Agentur an dass die Mitglieder von der al-Qaeda verbundenen al-Nusra Front die türkische Grenze überquerten, fuhren 3 Panzer, und drangen in Raas al-Ein ein.
      Ein Bewohner in dem Gebiet, namens Muhammad, offenbarte dass die Schlachten hartnäckig waren als die kurdischen Mitglieder Verstärkung erhielten um den schweren Angriffen durch die Rebellen entgegenzutreten.
      Muhammad sagte dass die Gangster von der al-Nusra Front, der Ghurabaa al-Sham und Ahfad al-Rasoul Gruppen sind.

    • Karsten Laurisch permalink
      19/01/2013 21:09

      Wobei ich habe den T-55 gefahren. Ich habe für ihn eine Fahrerlaubnis. Ich habe ihn nie mit so einer „EWZ“ Kiste gefahren und auch nie mit so einer Kiste gesehen. Allerdings habe ich auch nie einen Fluß mit ihm durchqert. Ich war eben „nur“ ein Mucker und kein Rüsseltraktorist. Vieleicht wissen Rüsseltraktoristen mehr wenn er einer ist.

    • Karsten Laurisch permalink
      26/01/2013 08:54

      Das war der Fahrer. Er hatte als einziger eine Ünerlebenschance. Er sitzt ganz vorn in der Mitte und ist durch seinen Sitz und die Aufteilung des Kampfraumes einigermassen geschütz. Er ist durch die Luke im Boden ausgestiegen. Die anderen beiden hatten keine Chance.

  4. Karsten Laurisch permalink
    18/01/2013 21:55

    http://meta.tagesschau.de/id/69100/pakistan-will-alle-afghanischen-taliban-freilassen#comment-925828

    neu
    @DrMerkwurdgliebe
    18. Januar 2013 – 20:53 — Karsten.Laurisch
    „“Hab ich dich lieb – hast du mich sicher auch lieb“ – davon würd ich auf dieser Welt einfach nicht automatisch ausgehen.“
    Nur ständig mit Messer und Axt aufeinander einzuschlagen und zuzustechen ist auch keine Lösung. Der gesellschaftliche Fortschritt kann nicht durch Gewalt gebracht werden. Die Taliban mögen in unseren Augen etwas anarchische Vorstellungen haben, trotzdem sind sie Menschen und keine Tiere die einfach so umgebracht werden dürfen. Wenn wir dort stabile Verhältnisse haben wollen geht das nur mit einer friedlichen Lösung. Das heißt, ob es uns nun gefällt oder nicht, es geht nur mit den Taliban und nicht gegen sie.

  5. Karsten Laurisch permalink
    18/01/2013 23:07

    http://meta.tagesschau.de/id/69110/geiseldrama-in-algerien-wir-verhandeln-nicht-mit-terroristen#comment-925872

    neu
    „Wir verhandeln nicht mit Terroristen“
    18. Januar 2013 – 22:06 — Karsten.Laurisch
    Kann ich so weit erst mal nur unterstützen. Mir fehlt aber noch die Aussage „Wir unterstütze keine Terroristen“. Dann wären viele Konflikte auf der Welt von heute auf morgen zu ende.

  6. Karsten Laurisch permalink
    18/01/2013 23:23

    http://meta.tagesschau.de/id/69102/mali-diabali-und-konna-von-regierung-zurueckerobert#comment-925878

    neu
    @kurrilino
    18. Januar 2013 – 22:20 — Karsten.Laurisch
    „Lybien hat sich selbst befreit und wird in naher Zukunft sehr attraktiv fuer Handel und Touristen.
    Irak ist an sich sehr ruhig und entwickelt sich.
    Von Afghanistan aus wird nie wieder ein terrorister Anschlag in anderen Laendern veruebt werden.“
    So viel Schwachsinn auf einmal habe ich lange nicht mehr gelesen.
    Libyen wurde durch eine NATO Luft- und Bodenoffensive „Befreit“. Beweise bin ich gerne bereit zu liefern.
    Irak wird fast jeden Tag von terroristischen Bombenanschlägen erschüttert. Dort „Urlaub“ zu machen ist selbstmörderisch.
    Afghanistan ist dafür dank des Engagement der USA, NATO und auch der Bundeswehr zum Hauptproduzenten von Heroin in der Welt geworden. Afghanistan tötet nicht mehr mit Anschlägen sondern dank unserer Hilfe subtiler und viel leiser.

    • Karsten Laurisch permalink
      19/01/2013 17:08

      neu
      @kurrilino
      18. Januar 2013 – 23:12 — Karsten.Laurisch
      18. Januar 2013 – 22:20 — Karsten.Laurisch
      „Lybien hat sich selbst befreit und wird in naher Zukunft sehr attraktiv fuer Handel und Touristen.
      Irak ist an sich sehr ruhig und entwickelt sich.
      Von Afghanistan aus wird nie wieder ein terrorister Anschlag in anderen Laendern veruebt werden.“
      So viel Schwachsinn auf einmal habe ich lange nicht mehr gelesen.
      Libyen wurde durch eine NATO Luft- und Bodenoffensive „Befreit“. Beweise bin ich gerne bereit zu liefern.
      Irak wird fast jeden Tag von terroristischen Bombenanschlägen erschüttert. Dort „Urlaub“ zu machen ist selbstmörderisch.
      Afghanistan ist dafür dank des Engagement der USA, NATO und auch der Bundeswehr zum Hauptproduzenten von Heroin in der Welt geworden. Afghanistan tötet nicht mehr mit Anschlägen sondern dank unserer Hilfe subtiler und viel leiser.

      neu
      @kurrilino
      18. Januar 2013 – 23:51 — Karsten.Laurisch
      neu
      18. Januar 2013 – 22:20 — Karsten.Laurisch
      „Lybien hat sich selbst befreit und wird in naher Zukunft sehr attraktiv fuer Handel und Touristen.
      Irak ist an sich sehr ruhig und entwickelt sich.
      Von Afghanistan aus wird nie wieder ein terrorister Anschlag in anderen Laendern veruebt werden.“
      So viel Schwachsinn auf einmal habe ich lange nicht mehr gelesen.
      Libyen wurde durch eine NATO Luft- und Bodenoffensive „Befreit“. Beweise bin ich gerne bereit zu liefern.
      Irak wird fast jeden Tag von terroristischen Bombenanschlägen erschüttert. Dort „Urlaub“ zu machen ist selbstmörderisch.
      Afghanistan ist dafür dank des Engagement der USA, NATO und auch der Bundeswehr zum Hauptproduzenten von Heroin in der Welt geworden. Afghanistan tötet nicht mehr mit Anschlägen sondern dank unserer Hilfe subtiler und viel leiser

  7. Karsten Laurisch permalink
    19/01/2013 00:08

    http://meta.tagesschau.de/id/69109/us-republikaner-wollen-schuldenlimit-fuer-drei-monate-erhoehen#comment-925902

    neu
    @schnall
    18. Januar 2013 – 23:07 — Karsten.Laurisch
    „Die USA haben ein Ausgabenproblem.
    Probleme bekämpft man an ihrer Wurzel.
    Der Staat muss kleiner werden.
    Steuererhöhungen sind durchzuführen. Sie wirken aber nur als little Puffer.“
    Die USA haben ein Einnahmeproblem dank der Republikaner, denn die berühmte Mittelschicht zahlt mehr Steuern als die „Reichen“. George Soros zahlt nach eigenen Angaben ca. 21% Einkommensteuer. Seine Angestellten nach seinen Angaben ca. 33%. Selbst er findet das ungerecht. Ist das in Ihren Augen Gerecht?

  8. Karsten Laurisch permalink
    19/01/2013 20:00

    http://meta.tagesschau.de/id/69131/mali-viele-menschen-fliehen-aus-umkaempfter-stadt-diabali#comment-926359

    neu
    Mali: Viele Menschen fliehen aus umkämpfter Stadt Diabali
    19. Januar 2013 – 18:59 — Karsten.Laurisch
    „Vor allem fragen sich die Menschen, was passiert, wenn die Eingreiftruppe wieder weg ist? Sie wissen: Allein mit militärischen Mitteln wird den Islamisten in der Sahelzone auf die Dauer kaum beizukommen sein.“
    Diese Erkenntnis kommt wieder mal reichlich spät. Wenn das Kind bereits im Brunnen liegt. Man hätte vorher über eine friedliche Lösung nachdenken sollen. Außerdem hätte man sich in Libyen raushalten sollen. Es zeigt wieder einmal eine militärische und politische Einmischung in die Angelegenheiten anderer Länder bringt gar nichts.

    • Karsten Laurisch permalink
      19/01/2013 23:12

      Ich glaube es wird für mich wieder einmal ein „anstrengender“ Abend. 😉 Und deshalb ist mir einfach nur danach.

      Zensur19012013

      http://meta.tagesschau.de/id/69131/mali-viele-menschen-fliehen-aus-umkaempfter-stadt-diabali#comment-926412

      neu
      @A.D.O
      19. Januar 2013 – 20:22 — Karsten.Laurisch
      „Die Regierung Malis darf andere Staaten um Hilfe bitten, und was sie auch tat. Das Land radikalisierte immer mehr, ohne Hilfe von aussen würde das Land mehr und mehr Somalia gleichen.“
      Eine legitime vom Volk autorisierte Regierung hat dieses Recht. Allerdings vergessen Sie dass diese Regierung durch einen Putsch an die Macht kam. Sie ist vom Volk nicht legitimiert. Das heißt diese Regierung hat dieses Recht nicht.

      neu
      @baraka
      19. Januar 2013 – 20:26 — Karsten.Laurisch
      “.bereits seit mindestens 10 jahren ist das gesamte gebiet“
      Das heißt also seit über 10 Jahren liegt das Kind im Brunnen. Islamisten sind auch nur Menschen. Wenn Menschen zur Waffe greifen und sie ihren Selbsterhaltungstrieb damit ablegen muss es sehr schwerwiegende Gründe für ihr Verhalten geben. Warum hat hier die „andere“ Seite nicht früher nachgefragt warum diese Menschen zur Waffe gegriffen haben?

      neu
      @weltoffen
      19. Januar 2013 – 21:33 — Karsten.Laurisch
      „PS zuschauen macht einem auch nicht Unschuldig.!!!“
      Zuschauen macht zwar nicht unschuldig, ist rechtlich gesehen unterlassene Hilfeleistung, allerdings Öl ins Feuer gießen ist Beihilfe zu Mord und Totschlag. Sie gießen mit Ihrer Argumentation Öl ins Feuer.

      neu
      @lindenraum
      19. Januar 2013 – 21:56 — Karsten.Laurisch
      „neu
      21:33 — Karsten.Laurisch / unterlassene Hilfeleistung
      19. Januar 2013 – 21:47 — Lindenraum
      Helfen: Ja!!!
      Aber wem?
      – den Aufständischen, die die Militärdiktatur bekämpfen?
      oder
      – der Miltärdiktaur, die wohl am ehesten dem Gobal-Kapital seine „Arbeit“ ermöglichen würde.“
      Weder den einen noch dem anderen. Gesellschaftlicher Fortschritt kann nur von innen heraus kommen und nicht „exportiert“ werden. Wenn wir die Diktaturen nicht mehr unterstützen, dann kommt der Fortschritt fast von alleine, dann brauchen wir die „Aufständischen“ nicht mehr zu unterstützen.

      neu
      @weltoffen
      19. Januar 2013 – 22:00 — Karsten.Laurisch
      „@Karsten Laurisch
      19. Januar 2013 – 21:42 — weltoffen
      nach ihren theorien,ist dann jeder Polizeieinstaz gegen verbrechen, Oel ins Feuer giesen,wenns brennt sollte man loeschen,nicht zuschauen.
      Reden Sie mal mit der Feuerwehr.!!!“
      Ich habe nicht vom Polizeieinsatz oder dem Einsatz der Feuerwehr gesprochen. Ich habe von Ihrer Argumentation gesprochen.
      „Zuschauen
      19. Januar 2013 – 21:16 — weltoffen
      bringt noch mehr Tote, und die Gewalt nimmt immer mehr zu,ein Dialog kommt nur zu stande wenn die Gewaltaetigen Realisieren das Sie Gegenwind bekommen,ganz einfach und realistisch.!!!
      PS zuschauen macht einem auch nicht Unschuldig.!!!“

      neu
      @german-canadian
      19. Januar 2013 – 22:04 — Karsten.Laurisch
      „Da sehen Sie gegen welche Verbrecher sich das libysche Volk zur Wehr gesetzt hat. Darf man ausländische Verbrecher nicht vertreiben?
      Das Gaddafi solche Verbrecher brauchte um seine Macht zu sichern zeigt das er mitnichten den Rückhalt in Libyen hatte wie hier von so manchen Foristen immer propagiert wurde.
      Was diese Verbrecher nun woanders tun kann man nicht dem libyschen Volk anlasten, ebenfalls nicht den Franzosen, Briten und Amerikanern.“
      Wer sind ausländische Verbrecher? Ich wusste gar nicht dass der Gaddafi Clan in Libyen Ausländer waren. Danke für Ihre Nachhilfe. Warum fordern Sie nicht das gleiche in Syrien. Sie sind hier ein Januskopf.

  9. Karsten Laurisch permalink
    20/01/2013 19:00

    http://meta.tagesschau.de/id/69155/patriot-soldaten-in-die-tuerkei-abgeflogen#comment-926931

    neu
    @einfacher Soldat
    20. Januar 2013 – 17:49 — Karsten.Laurisch
    „Aus einem Artikel im Spiegel. Korrespondenten haben mit den im Libanon angekommenen Menschen gesprochen.“
    Können Sie mir diesen Artikel zeigen, denn ich habe ihn bei Spiegel online nicht gefunden oder ist der Artikel ein Produkt ihrer Phantasie?

    • Karsten Laurisch permalink
      20/01/2013 23:03

      Urs mach ein Kreuz in Deinen Kalender. Ich fasse es nicht. Die haben einen Verweis zu deinem Blog veröffentlicht.

      @german-canadian

      20. Januar 2013 – 21:55 — Karsten.Laurisch

      „@suomalainen
      Bis jetzt gibt es keinen Beleg für Ihre Behauptung das die „Steinzeitausgabe“ der Scharia angewandt wird.“

      Da empfehle ich Ihnen mal diverse Internetforen zu besuchen die sich mit diesem Thema seit März 2011 beschäftigen. Ich kann Ihnen hier z.B folgendes empfehlen.
      http://tinyurl.com/asvdx9o

      Fangen Sie damit einfach an und studieren Sie die anderen Seiten dann auch noch. Ich verspreche Ihnen das erhöht die allgemein Bildung und den Intelligenzquotient.

    • 21/01/2013 01:05

      Das war deutlich.
      Ich habe bei der Märchenschau nicht vorbeigeschaut und auch nicht die Kommentare verfolgen können. Erst als ich hier Kommentare freigeschaltet habe, habe ich vorbeigeschaut. Ich war beschäftigt mit neuen Scharia-Opfern, so wie sie in Syrien von den FSA-Milizen und den Terror-Gruppen angewendet wird. Ich habe Screenshots gemacht um wenigstens etwas zu sichern bevor die Videos verschwinden. Auch habe ich zwei SAA-Darsteller bei den Milizen von Daraa-Horan wiedergefunden. Sie quälen Menschen und geben sich als syrische Soldaten aus. Es gibt davon einige Gruppen.
      Ich sammele weiter und werde sie irgendwann zeigen. Aufgefallen heute bei einem weiteren Fake-Video wo sie mit einem Panzer einen Pick-Up plattwalzen und behaupten es wäre die syrische Armee. Gelogen denn dort wo sie es gezeigt haben herrschen die Daraa-Horan-Terroristen, im Video zwei Typen die sich bereits als brutalste Folterer hervorgetan haben, von ihnen hatte ich bereits früher Screenshots gemacht, wußte aber nicht in welchem Teil von Syrien ich nach ihnen suchen muß…Nun bin ich ihnen Näher gekommen.

      Es gibt moderate Scharia, kombiniert mit den „französischen Gerichtsformen“ ähnlich wie sie vor dem Regime-Change in Libyen angewendet wurde. es war ein langer Weg dorthin der durch die NATO-Bomben-Hilfe zunichte gemacht wurde.
      Wenn man sich die Videos, welche nun sehr spärlich aus Libyen zu erhalten sind, anschaut, so bedeutet die Scharia von den verschiedenen Milizen angewendet, oft Folter und Tod. Willkür je nach Gruppe, die „neue“ Regierung hat nichts im Griff.

    • Karsten Laurisch permalink
      20/01/2013 23:07

      Fals es im nachhinein gelöscht wird, 😉 ich habe einen Schuß gemacht und es gesichert.

    • Karsten Laurisch permalink
      20/01/2013 23:34

      😉 Damit habe ich dann dem Hahn dann wieder mal den Hals umgedreht.

      😆

      http://meta.tagesschau.de/id/69155/patriot-soldaten-in-die-tuerkei-abgeflogen#comment-927222

      neu
      @german-canadian
      20. Januar 2013 – 22:16 — Karsten.Laurisch
      „Beleidigungen helfen hier nicht!“
      Da gebe ich Ihnen Recht allerdings falsche Auslegungen von Quellen wie Sie es machen und das ignorieren von Tatsachen auch nichts. Sehen Sie endlich ein die islamische Rechtsprechung hat nichts mit der Scharia zu tun. Die Scharia ist eine extrem Konservative Auslegung der islamischen Rechtsprechung. Fast schon eine faschistoide Rechtsprechung. Davon ist selbst die islamische Türkei meilenweit entfernt obwohl es auch dort vieles zu kritisieren gibt. Selbst im islamischen Mali gab und gibt es eine islamische Rechtsprechung die nichts mit der Scharia zu tun hat. Die, gegen die die Franzosen kämpfen wollen sie dort einführen. Es gibt sehr wenige Staaten wo die Scharia die Grundlage der Rechtsprechung bildet. Das sind unter anderem Saudi Arabien, Libyen, Katar und Bahrein. Ihre „Musterdemokratien“.

      neu
      @weltoffen
      20. Januar 2013 – 22:18 — Karsten.Laurisch
      „Selbsternante Pazifisten
      20. Januar 2013 – 22:14 — weltoffen
      sollten eigentlich nicht beleidigen!!!“
      Dasselbe gilt für selbsternannte Militaristen und Kriegsfanatiker.

      neu
      @tagtest
      20. Januar 2013 – 22:21 — Karsten.Laurisch
      „PS: Wenn Sie dem User makdous schon missbräuchliche Aktionen der Opposition belegen wollen, so versuchen Sie es (statt mit anderen obskuren Videos) doch einmal mit einem Bericht einer seriösen Menschenrechtsorganisation wie z.B. Human Rights Watch (hier über den Missbrauch von Kindern als Soldaten der Opposition):
      http://www.hrw.org/news/2012/11/29/syria-opposition-using-children-conflict“
      Den Bericht von HRW können Sie laut dem Kommentar eines anderen Users hier für „Hinterhältige“ Verwendungen benutzen. Denn mehr ist er nicht wert. Geschrieben vom Schreibtisch aus Hörensagen und Gerüchten.

    • 21/01/2013 00:17

      https://urs1798.wordpress.com/2012/06/12/die-kriegsbeauftragte-un-sondergesandte-radhika-coomaraswamy-lugt-auf-dem-rucken-syrischer-kinderopfer/

      Kommentare ebenfalls darunter beachten
      Überall in meinen Tagebucheinträgen sind Kinder und auch kindersoldaten zu finden.
      Von Anfang an von den milizen welche sich später in FSA als Oberbegriff zusammengefunden haben.
      Auch Austin Tice hatte die Kinder fotografiert, zusammen mit Erwachsenen bei Kampfeinsätzen, teilweise mit Moltows und anderem bewaffnet. Er gilt noch immer als verschollen. Das was HRW geschrieben hatte war zusammengequirlte FSA-Propaganda, Opfer-Täter-Umkehrung.
      Später als es sich überhaupt nicht mehr verbergen ließ hat HRW ein bißchen was geschrieben um gleich wieder in ihren ziemlich einseiztig gestrickten Bericht eine Art Mehrschuld der syrischen Regierung unterzuschieben. Eine Sprachrohr von US-NATO-Propagandisten , gefördert von diesen, besetzt mit deren Agitatoren und auch die Saudis sollen schon gespendet haben… Eine wirklich etablierte Insitution, mit Menschenrechten hat es weniger zu tun, bei dn Doppelstandards die sie hinlegen.

      Wie lange haben sie gebraucht um die Verbrechen z.b. bei Sirte anzuprangern? Die systematische Ermordung von Gefangenen konnte man in diversen „obskuren“ Videos der TNC-opposition ganz schnell sehen. Human Rights Watch hat fast ein Jahr lang weggesehen. Hinterhältigerweise haben sie auch monatelang die bestialische Folter und Ermordung von Gefangenen bei Misrata zurückgehalten um dann irgendwann scheinheilig zu berichten.
      Ähnlich haben es die Ärzte ohne Grenzen betrieben…
      Das sind keine seriösen Quellen, sooft ein Tag-Test sie auch zitieren mag. Sie entsprechen seiner Doppelmoral oder Nullmoral.
      Und „makdous“ argumentiert wie die „Adoptiere einen Revolutionär“, da sind keine Wahrheiten zu erwarten.
      Man braucht sich nur die obskuren Videobeschreibungen seiner Glaubensbrüder aus Syrien anzusehen.

      Und bei mir schreibe ich immer wieder die Auslegung der Scharia und bringe auch Beispiele aus „obskuren“ Oppositionsvideos welche dies belegen. Man braucht sich nur die Statements der verschiedenen Folterer und Mörder anzuhören, dann sieht man was diese unter der Scharia verstehen. Dazu gehören auch die Gruppierungen der Islamischen Front, sie führen gemeinsame Operationen mit der Jabbat al Nusra durch, wobei die Tagesschau den Sprecher zum Richter emporgehoben hat. Ihre Scharia gehört zur schlimmsten Sorte.

      Ignorant

      https://urs1798.wordpress.com/2012/08/17/weitere-geiseln-durch-wahabitische-fanatiker-der-fsa-milizen-verstummelt-ermordet-deir-ezzor-syria-crimes-exposed/
      https://urs1798.wordpress.com/2012/08/25/wer-sind-eigentlich-die-schabihas-von-denen-unsere-medien-immer-sprechen-syrien-syria/
      Wie wäre es mit den 20 Ermordeten bei Ras Al-Ain, welche der Filmer so beiläufig niedergemäht hatte? Er sprach von Scharia. Ras al Ain im Norden von Syrien, die neue „Rechtssprechung“. Nur ein kleines Beispiel was die im Norden darunter verstehen…
      Warum so unkritisch?
      Tag-test, Ignoranz ist keine Zier…

    • Karsten Laurisch permalink
      21/01/2013 00:14

      Verstehe einer diesen Typen. Erst wirft er mir vor die Scharia zu befürworten in der syrischen Verfassung und nachdem ich ihm gezeigt habe dass es sie dort nicht gibt wirft er mir vor zu wenig Verständnis für die Scharia zu haben. Kann mir das hier jemand erklären. 😉 Wenn ich will könnte ich. 😆 Aber dazu habe ich heute keine Lust.

      „@german-canadian 22:05, Verständnis von Scharia.
      20. Januar 2013 – 22:25 — tagtest
      „Sie [Karsten Laurisch] haben sich anscheinend noch nie mit der Scharia beschäftigt, denn das die Scharia unterschiedliche Facetten hat hat kommt Ihnen abscheinend nicht in den Sinn.“
      Dieses fehlende, undifferenzierte Verständnis zur Scharia-Thematik ist allerdings weit verbreitet, muss man sagen.
      Es gibt leider zahllose Beiträge, die bei jeglichem „islamischen Einfluss“ gleich abgehakte Gliedmassen etc. assoziieren.
      Damit spreche ich mich wahrlich nicht gegen eine kritische Würdigung „der“ Scharia aus. Aber a priori extreme Ressentiments sind nun wirklich auch fehl am Platze und dienen sicher nicht einem konstruktiven Diskurs.“

    • Karsten Laurisch permalink
      21/01/2013 00:18

      😉 Das reicht für den Preis.
      neu
      @weltoffen
      20. Januar 2013 – 22:18 — Karsten.Laurisch
      „Selbsternante Pazifisten
      20. Januar 2013 – 22:14 — weltoffen
      sollten eigentlich nicht beleidigen!!!“
      Dasselbe gilt für selbsternannte Militaristen und Kriegsfanatiker.

    • Karsten Laurisch permalink
      21/01/2013 00:42

      😉 Und deshalb ist mir dazu zu Mute.

    • Karsten Laurisch permalink
      21/01/2013 22:38

      Hätte ich das gestern schon gewusst, dann wäre ich wohl nicht so leichtfertig in die „Falle“ getappt aus der ich mich mit Ach und Krach am eigenen Zopf rausziehen konnte.

      http://meryemdeutschemuslima.wordpress.com/2013/01/13/umfrage-zum-respektvollen-umgang-mit-muslimen/#comment-3256

  10. Karsten Laurisch permalink
    21/01/2013 22:58

    http://meta.tagesschau.de/id/69207/patriot-einsatz-flugabwehrraketen-in-tuerkei-eingetroffen#comment-928081

    neu
    @russendisko
    21. Januar 2013 – 21:57 — Karsten.Laurisch
    „neu
    @Tom1206
    21. Januar 2013 – 20:07 — Russendisko
    Die FSA sind keine Terroristen. Die Freie Syrische Armee besteht hauptsächlich aus desertierten Soldaten, die sich zum Ziel gesetzt haben, den Junior-Diktator Assad zu stürzen.“
    Nun dann haben Sie andere Erkenntnisse als unsere Parlamentarier die mal so ganz nebenbei mal heimlich dort zu Besuch waren um sich ein wirkliches Bild vor Ort zu machen. Vielleicht sollten Sie das auch mal versuchen vor Ort sich ein wirkliches Bild der Lage machen.
    http://tinyurl.com/bjvsqma
    http://tinyurl.com/bz2holm

    • Karsten Laurisch permalink
      22/01/2013 01:22

      😉 So es wird Zeit für meinen „Schönheitsschlaf“. Mal sehen was daraus wird.

      neu
      @Militärseelsorger
      22. Januar 2013 – 0:03 — Karsten.Laurisch
      eine Auswahl von „seriösen“ Westlichen Meldungen zu diesem Thema die Ihnen wiedersprechen.
      „@Karsten Laurisch
      21. Januar 2013 – 23:04 — Militärseelsorger
      Die Türkei mischt sich nicht ein. Syrische Deserteure mischen sich in die inneren Angelegenheiten ihres eigenen Landes ein. Das wird ja noch erlaubt sein. Die Türkei hilft den Menschen nur.“
      Die Türkei mischt sich völkerrechtswidrig ein und wir unterstützen das.
      http://www.tagesschau.de/ausland/syrien1672.html
      http://www.focus.de/politik/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/syrien/
      http://tinyurl.com/7vmbetc
      http://de.rian.ru/politics/20130116/265328762.html
      http://www.tagesspiegel.de/politik/deutsche-soldaten-in-der-tuerkei-gibt
      http://tinyurl.com/be2awew
      http://www.news.ch/Kaempfe+zwischen+Kurden+und+Rebellen+an+Syriens+Grenz
      http://tinyurl.com/bkvq28h

      neu
      @Militärseelsorger
      22. Januar 2013 – 0:06 — Karsten.Laurisch
      @Karsten Laurisch
      21. Januar 2013 – 23:14 — Militärseelsorger
      Ich finde es merkwürdig, hier eine staatliche russische Webseite zu zitieren. Es ist doch hoffentlich klar, dass dort kein unabhängiger Journalismus stattfindet. Damit kann nichts bewiesen werden. Die Quelle halte ich für unglaubwürdig.
      Ich habe meine Information übrigens von Spiegel Online.
      Nun dann zeigen Sie mir Ihren Artikel, denn ich habe ihn nicht gefunden.
      http://www.spiegel.de/

      neu
      @Militärseelsorger
      22. Januar 2013 – 0:10 — Karsten.Laurisch
      „@tunc70 – iranische Raketen
      21. Januar 2013 – 23:08 — Militärseelsorger
      Die Patriot-Raketen sind zunächst gegen niemanden gerichtet. Es handelt sich hier um eine defensive Waffe.
      Wenn sie gegen iranische Mittelstreckenraketen eingesetzt werden sollten, müsste der Iran diese Waffen erst einmal einsetzen. Das wollen wir nicht hoffen. Aber wenn er es dennoch tut, hoffe ich inständig, dass sie eliminiert werden.“
      Das Dumme ist nur von der militärischen Stationierung macht Syrien keinen Sinn. Sinn macht aber bei der Stationierung ein potentieller Raketenangriff aus dem Iran. Was hat der Iran eigentlich hier bei der Entscheidungsfindung zu suchen?

  11. Karsten Laurisch permalink
    22/01/2013 22:24

    Karwandler, wenn dieser Typ mir Komplimente machen würde, dann käme ich ins grübeln.

    http://meta.tagesschau.de/id/69230/diabali-nach-der-befreiung-von-malischen-islamisten#comment-928743

    @karwandler, Kompliment.
    22. Januar 2013 – 20:47 — tagtest
    Ihre Kommentare zu Mali sind ausgezeichnet!

  12. Karsten Laurisch permalink
    22/01/2013 22:37

    http://meta.tagesschau.de/id/69232/interview-zur-us-aussenpolitik-obama-setzt-auf-diplomatie#comment-928771

    neu
    „Mehr Diplomatie, weniger Militär“
    22. Januar 2013 – 21:36 — Karsten.Laurisch
    http://de.wikipedia.org/wiki/I_Have_a_Dream
    700 Mrd. $ Rüstungsbudget bei einem Haushaltsdefizit von 1,6 Bill. $. Wenn er dieses Versprechen hält macht er sich Freunde und auch viele Feinde. Freunde würde er sich machen bei Menschen wie ich es z.B. bin. Feinde macht er sich bei Leuten die an die „Weltpolizei“ USA glauben. Die vom Großmachtstatus der USA profitieren, denn mit dieser Politik wäre die USA keine „Großmacht“ mehr sondern nur noch ein stolzes Land mit „erhobenem Haupt“ unter vielen.

  13. Karsten Laurisch permalink
    22/01/2013 23:17

    http://meta.tagesschau.de/id/69244/wahl-in-israel-netanjahu-deutlich-geschwaecht-aber-vorn#comment-928809

    neu
    Netanjahu deutlich geschwächt – aber vorn
    22. Januar 2013 – 22:16 — Karsten.Laurisch
    http://meta.tagesschau.de/id/69218/israelis-waehlen-neues-parlament
    „neu
    @DeHahn
    22. Januar 2013 – 9:34 — Kim Buch
    Siedlungen bauen GEGEN die Palästinenser und FÜR die Orthodoxen
    Warum sind die Siedlungen gegen die palästinensischen Araber?
    1. dürfen auch palästinensischen Arabern in Israel wählen.
    2. bauen auch palästinensischen Arabern Siedlungen und zwar seit 1948 über 300.
    3. schafft der Siedlungsbau auf dem Niemandsland 1000de Arbeitsplätze unter den palästinensischen Arabern und
    4. gehört das Land zu keinem souveränen Staa.
    Oder haben Sie andere Informationen?“
    Das aktuelle Wahlsystem in Israel verweigert den Palästinensern die Israel das Wahlrecht, deshalb können sie ihre Partei auch nicht wählen. Deshalb gibt es in Israel auch eine Kampagne »Wirkliche Demokratie« wo z.B eine Shahaf Weisbein ihre Stimme einem Palästinenser überlassen hat damit er die Partei »Balad« wählen kann.

    • Karsten Laurisch permalink
      23/01/2013 00:34

      Zensur22012013

      http://meta.tagesschau.de/id/69244/wahl-in-israel-netanjahu-deutlich-geschwaecht-aber-vorn#comment-928853

      neu
      @hxk
      22. Januar 2013 – 23:06 — Karsten.Laurisch
      „Selbstverständlich haben ALLE Bürger Israels alle Bürgerrechte inklusive das Wahlrecht: Juden, Christen, Moslems, Atheisten, Männer, Frauen, Heteros, Homos, Transen und was es da sonst noch so gibt!“
      Dann haben Sie andere Erkenntnisse als ich. Das ist aber nicht weiter schlimm. Ich empfehle Ihnen einfach nur besser zu suchen, dann werden Sie vielleicht auch finden. Vielleicht kommen Sie irgendwann, wenn Sie wirklich suchen, zu meinem Kenntnisstand. Ich habe heute einfach nur keine Lust eine „Quellen“ Prügelei zu führen.
      Was die Nachbarstaaten angeht ist das hier nicht das Thema. Deshalb 6 setzen.

      neu
      Wahlrecht in Israel
      22. Januar 2013 – 23:26 — Karsten.Laurisch
      http://de.wikipedia.org/wiki/Israelische_Araber#B.C3.BCrgerrechte_und_Di
      „Bürgerrechte und Diskriminierung [Bearbeiten]
      Die Israelische Unabhängigkeitserklärung deklariert, dass der Staat Israel all seinen Bürgern unabhängig von Religion, Rasse oder Geschlecht Religionsfreiheit, Gewissensfreiheit und das Recht auf ihre Sprache und Kultur sowie auf Bildung garantiert. Die arabischen Bürger sind zwar dem Gesetz nach gleichberechtigte Israelis, doch viele offizielle Quellen belegen, dass Araber in Israel in vielen Bereichen des Lebens diskriminiert werden. Theodor Or, ehemaliger Richter des Obersten Gerichtshofs, schrieb im Bericht der Or-Kommission, einer vom Staat eingesetzten Kommission zur Untersuchung der Ereignisse vom Oktober 2000:
      Die arabischen Bürger Israels leben in einer Realität, in der sie Diskriminierung als Araber erleben. Diese Ungleichbehandlung wurde in zahlreichen professionellen Umfragen und Studien dokumentiert und in Gerichtsbeschlüssen und Regierung

    • Karsten Laurisch permalink
      23/01/2013 00:49

      http://meta.tagesschau.de/id/69244/wahl-in-israel-netanjahu-deutlich-geschwaecht-aber-vorn#comment-928853

      neu
      @hxk
      22. Januar 2013 – 23:06 — Karsten.Laurisch
      „Selbstverständlich haben ALLE Bürger Israels alle Bürgerrechte inklusive das Wahlrecht: Juden, Christen, Moslems, Atheisten, Männer, Frauen, Heteros, Homos, Transen und was es da sonst noch so gibt!“
      Dann haben Sie andere Erkenntnisse als ich. Das ist aber nicht weiter schlimm. Ich empfehle Ihnen einfach nur besser zu suchen, dann werden Sie vielleicht auch finden. Vielleicht kommen Sie irgendwann, wenn Sie wirklich suchen, zu meinem Kenntnisstand. Ich habe heute einfach nur keine Lust eine „Quellen“ Prügelei zu führen.
      Was die Nachbarstaaten angeht ist das hier nicht das Thema. Deshalb 6 setzen.

      Also der fehlt bisher in meiner „Raupenkiste“.

    • Karsten Laurisch permalink
      23/01/2013 00:55

      😉 und nun wird es wieder einmal Zeit für mich, denn der Abend ist so verlaufen wie ich es erhofft und „geplant“ hatte.

  14. 23/01/2013 13:43

    http://leaks.syrian-es.org/en/Qatar-Files/category/31/Qatar-Mofa
    http://syria-updates.blogspot.de/2013/01/syria-syrian-electronic-army-launch.html
    Leider feht es an arabisch Kenntnissen um die Leaks zu übersetzen.
    Es soll auch um Libyen gehen und die Rolle der Türkei, Libyen durch die NATO zu bombardieren…
    http://uprootedpalestinians.blogspot.de/2013/01/syrian-electronic-army-releases-secret.html
    „These documents show how Qatar uses money to pressure these countries to implement its special agendas. Finally, these documents will expose minutes of meetings between Qatar and arabic/western leaders. The Syrian Electronic Army has selected only a selection of these documents to be shown at this point of time and we reserved the rest for coming days….“

    http://leaks.syrian-es.org/en/Qatar-Files

    http://syrianfreepress.wordpress.com/2013/01/22/13997/

    „All Saudi Arabian Ministry of Defense websites hacked by Syrian Electronic Army“The documents will soon be published by several Arab news agencies, Syrian and Lebanese, and we will translate and re-present them in English, French, Spanish and Italian….“

    http://worldmathaba.net/items/2219-all-saudi-arabian-ministry-of-defense-websites-hacked-by-syrian-electronic-army

  15. 23/01/2013 14:09

    Die deutsche Botschaft in Istanbul „blutüberströmt“ . Proteste gegen die Stationierung der Patriot-Raketen. Einsatz mit Farbbeuteln, sieht sehr blutig aus…
    Video
    Mißmutige Deutsche, Lol…
    Mehr als 65,652 Menschen drückten bereits „Like“
    http://www.focushaber.com/videogaleri/almanya-baskonsoloslugu-na-boyali-saldiri-v-35284

    http://www.haberler.com/almanya-baskonsoloslugu-na-boyali-saldiri-4267407-haberi/

    Da sieht man wozu eine kleine Protestgruppe fähig sein kann.
    Unsere Medien berichten nicht…
    Warum nicht? Da wurde die deutsche Botschaft angegriffen und die Medien schweigen?

    • 23/01/2013 14:35

      http://www.tagesschau.de/ausland/angriffbundeswehr100.html

      „Mehrheit der Türken befürwortet Patriot-Einsatz

      Die Bundeswehr ist mit etwa 350 Soldaten in der Türkei vor Ort, um das Land vor möglichen Angriffen aus Syrien zu schützen. Die überwiegende Mehrheit der türkischen Bevölkerung hat keine Einwände gegen diesen Einsatz oder befürwortet ihn ausdrücklich.“ Zitat Tagesschau

      Wunschdenken?
      Das sieht man an der Botschaft wie beliebt die Deutschen Kriegstreiber sind
      Bei Protesten gab es Dutzende von Festnahmen, laut Tagesspiegel….

      http://www.tagesspiegel.de/mediacenter/videos/politik/widerstand-gegen-deutsche-patriots/7671292.html
      Ergänzung:

      http://www.tagesspiegel.de/politik/deutsche-soldaten-in-der-tuerkei-gibts-denn-krieg-von-syrien-gegen-uns/7655428.html

      An die deutsche Öffentlichkeit,

      der Bund türkischer Jugendlicher (TGB) hat heute als Reaktion gegen den Beschluss des deutschen Bundestags und die damit einhergehende Entsendung der Patriotraketen in die Türkei einem amerikanischen und einem deutschen Soldaten Säcke um den Kopf gestülpt.
      Hieraufhin wurden der Vorsitzende İlker Yücel und 42 weitere Mitglieder unserer Vereinigung in Untersuchungshaft genommen. Grund hierfür war, dass sie gegen den Imperialismus und dessen Folgen in unserem Land und in unseren Nachbarländern protestiert haben. Die aus ‚Schutzzwecken‘ in Iskenderun stationierten Patriotraketen haben den eigentlichen Zweck den Nahen Osten, insbesondere die Türkei und Syrien, in einen blutigen Krieg zu verwickeln.
      Der Bund türkischer Jugendlicher und das türkische Volk werden mit vereinten Kräften getragen von einem kemalistisch revolutionärem Verständnis gegen alle Handlungen imperialistischer Länder, die sie aus Machtgier vornehmen, um ihre eigenen Zwecke zu verwirklichen, Widerstand leisten!

      Bund türkischer Jugendlicher Deutschland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s