Zum Inhalt springen

Tawargha, Tawergha #Libya

Torghae:

tawergha

Eine Sammlung über das Schicksal der Menschen aus Tawergah, vertrieben, ermordet, entführt, gefoltert…hauptsächlich von den NATO- Rebellenmilizen aus Misrata, unterstützt durch UN, NATO, ICC, HRW, Amnesty etc.

Tawargha war eine Stadt mit vorwiegend schwarzen Bewohnern, sie wurde von den NATO-Milizen mit Bombenhilfe der westlichen „Demokratien“ ethnisch gesäubert, die Menschen werden von Rassisten und Mördern weiter verfolgt. Sie demonstrieren für ihr Recht zurückzukehren und werden dafür bestraft. Die Medien schweigen, die NGO´s schweigen, die UN schweigt, der TNC schweigt…Dies hat die “ wahabitisch-zionistisch-christliche“ Wertegemeinschaft erreicht. Dies ist die neue Demokratie in Libyen, die unteranderem nun bedeutet „For Whites only“.

Schwarze Libyer unerwünscht!

Ich fange mal mit einem Video über die jetzige Situation der Menschen aus Tawargah an und werde mit Hilfe, so hoffe ich, andere Videos rückwirkend zusammensammeln. Diese Seite soll nicht begrenzt sein nur auf die Menschen aus einer Stadt, sie soll den Rassismus gegen Menschen mit dunklerer Haut   hervorbringen…

Die NATO hat viele Menschen trotz Kenntnis auf dem Meer verdursten, kentern und ertrinken lassen, Kinder , Frauen  und Männer. Da machen sie keinen Unterschied und sie machen es noch.

Hunderte von Flüchtlingen ertrinken jährlich auf dem Weg in eine bessere Zukunft. Ihre Heimatländer ausgebeutet, mit Chaos überzogen, Gewalt angeheizt unter anderem durch westliche Demokraten um sie bis zum Schluß auszuplündern mit Hilfe ihrer eingesetzten  Marionettenregierungen…

Die Überlebenden aus Tawargha und die Contras aus Misrata:

Muammar Gaddafi ist diesem Rassismus entgegengetreten, er wurde grausam ermordet von unserer Wertegemeinschaft und bereits Jahre zuvor von den Medien in US-Auftrag.

Tawerghan tortured by Libyan Rebels into confessions

Menschenrechte nach NATO-Standard in Misrata #Libya:

Menschen aus Tawargha geqüalt und wie Tiere in Käfigen gehalten und zur Schau gestellt.

Saif al Islam Gaddafi im Käfig gehalten. Es gab vor Monaten Berichte, dass Saif al Islam Gaddafi gefoltert werden würde. Dabei hätten sie ihm auch einen Zahn ausgeschlagen. Ja, ihm fehlt ein Schneidezahn, das kann man an der Gerichtsvideo sehen vom 02.05.2013. Ich halte dies nicht für ein unabhängiges Gericht, sonst müßten sie die ganzen Folterer und Mörder vor Gericht stellen welche sie vorsorglich amnestiert haben obwohl sie bestialische Verbrechen begangen haben und weiterhin begehen! Das ist Willkür aber keine Gerechtigkeit!

Gefoltert, ein Schneidezahn fehlt. Es ist dadurch bestätigt. Bei seiner Gefangennahme durch Verrat  hatte er noch seine Schneidezähne.

Gefoltert, ein Schneidezahn fehlt. Es ist dadurch bestätigt. Bei seiner Gefangennahme durch Verrat hatte er noch seine Schneidezähne.

Siehe fehlender Schneidezahn

Siehe fehlender Schneidezahn

154 Kommentare leave one →
  1. 15/07/2012 00:49

    Ein Bericht über Libyen nach Muammar Gaddafi.
    Leider strotzt der Anfang nur so von der damaligen Lügenpropaganda, einschließlich der Lügen über Mercenaries, über Vergewaltigungen und Raub durch Soldaten. Die Beobachtung die ich damals machte, waren ganz anders.
    Die Opfer der NATO und deren mörderischen Bodenmilizen waren Soldaten, deren Angehörige, Menschen welche die Gewaltherrschaft der Milizen nicht anerkannten und natürlich dank der Mercenarie-Propaganda und der Propaganda dass Gaddafi Misurata oder gar Benghazi ausradieren wollte, hat ihr übriges erledigt um die Milizen zu blutrünstigen Bestien zu machen um über die Regierungsloyalen herzufallen.
    Interessant sind jedoch die Aussagen verschiedener Contras über die Behandlung ihrer Gefangenen, die Folter, die Ermordung, der Umgang mit Schwarzen und ihren Verbrechen. Dies deckt sich mit den Erkenntnissen welche ich aus den vielen Videos gezogen hatte. Die kriminellen fanatischen NATO-Milizen und bezahlten Söldner, unterstützt auch von der BRD, waren die Täter und haben Unglück über die friedliebenden Menschen gebracht, sie morden noch bis heute.
    HRW und AI, sowie AVAAZ haben die Banden ebenfalls unterstützt und ihre Erkenntnisse zurück gehalten. Es ging ja schließlich um USraels gewünschtem Regime Change.
    Und unsere Medien lügen noch bis heute, sonst müßten sie zugeben diese mörderischen Kriminellen angestachelt und zu Höchstleistungen ermuntert zu haben so wie sie es erneut gegen Syrien propagieren. Hand in Hand mit Menschenrechtsverbrechern.
    Und sie morden heute in Syrien, unterstützt von den selben Freunden, allen voran Killary Clinton bin Laden., unterstützt von Peter Wittig als UN-Vertreter für Deutschland und das was sich unsere Journallie nennt.

    Des Westens Demokratieeinführung in Libyen mit wahabitisch-christlich-zionistischer krimineller Werteeinstellung:
    „Hintergrund: US-Politik und Todesschwadronen“

    „Back to bloody anarchy“: Folter, Exekutionen, Willkür, Gesetzlosigkeit

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-2170025/Back-bloody-anarchy-Andrew-Malone-revisits-Libya-finds-country-riven-torture-mass-murder-savage-vengeance.html

  2. 15/07/2012 19:00

    Der Vater oder Onkel vom ehemaligen libyschen Regierungssprecher von Dr Moussa Ibrahim wurde monatelang in einem kleinen Schuppen von Milizen als eine Art privat-Gefangener gehalten. So wie es nun aussieht haben ihn sich die Mördermilizen aus Misurata geholt.
    Ahmed Ibrahim:

    Mehr über die Gaddafi-Mörder aus Misrata:
    http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2012/07/15/libya-got-human-rights-according-to-nato-standard/

  3. 16/07/2012 16:25

    „Die Wahlfarce in Libyen – Alle Kandidaten sind Erfüllungsgehilfen der Neo-Imperialisten – Wall Street-Favorit Dschibril wird vermutlich gewinnen …
    Von Tony Cartalucci
    Land Destroyer Report, 08.07.12

    Der Westen würde am liebsten in allen Staaten, die er während des von ihm inszenierten „Arabischen Frühlings“ destabilisiert und zerstört hat, „liberale“ pro-globalistische Kandidaten an die Macht bringen. Nachdem (der vom Westen favorisierte) Mohammed ElBaradei in Ägypten gescheitert ist und seine Ambitionen auf das Präsidentenamt aufgeben musste [s. dazu hier], nehmen ebenfalls vom Westen gelenkte Erfüllungsgehilfen aus den Reihen der Muslimbruderschaft [s. hier] einen erfolgversprechenden zweiten Anlauf.

    Zur Machtergreifung in Libyen wird ein ähnliches zweigleisiges Szenario umgesetzt – mit dem in den USA ausgebildeten pro-globalistischen Technokraten Mahmud Dschibril Elwarfally und seiner Partei „Allianz der Nationalen Kräfte“ [s. hier] an erster Stelle und mit den terroristischen Ablegern der NATO in der Muslimbruderschaft und dem mit ihnen zusammenarbeitenden Al-Qaida-Ableger, der Libyan Islamic Fighting Group / LIFG [weitere Infos dazu hier] unter dem Warlord Abd al-Hakim Balhadsch an zweiter Stelle….“ Weiterlesen bei der Quelle:

    http://nattvandare.blogspot.se/2012/07/die-wahlfarce-in-libyen-alle-kandidaten.html

    • Karsten Laurisch permalink
      16/07/2012 19:09

      Einfach ein paar Fakten der Wahl übermittelt vom NTC. Laut seinen Aussagen haben sich 80% der Wahlberechtigten Libyer für das Wahlregister registrieren lassen. Die Wahlbeteiligung der Wahlberechtigten lag bei 60% laut seinen und den Angaben der „Beobachte“. Das bedeutet dass in Wirklichkeit nur 48% aller Wahlberechtigten zur Wahl gegangen sind, während 52% der Wahlberechtigten diese Wahl in Wirklichkeit boykottiert haben.

    • 16/07/2012 19:15

      Und es stellt sich außerdem die Frage, wieviele wurden garnicht erst zugelassen zu den Wahlen?

  4. 31/08/2012 04:01

    NATOS neue Herrenmenschen in Libyen genießen die Macht und auch die Unterstützung unserer Regierung welche Steuergelder freizügig an Kriminelle und Menschenrechtsverbrecher verteilt, so wie in Libyen, nun auch in Syrien.
    Christlich-wahabitische Werte einer Pastorentochter?
    http://www.youtube.com/watch?v=Kv8-ZsxRJ7w&feature=plcp

    Wieviele Millionen sind an diese Demokraten geflossen für Regime-Change, waren es nicht mindestens 100 Millionen durch unsere Regierung und mehr an den NTC?
    Was macht eigentlich das deutsche Büro in Benghazi welches durch unsere Volkszertreter feierlich eröffenet wurde?
    Man hört nichts und ist damit beschäftigt demnächst ein Büro in Syrien zu eröffnen, nur es gibt dort noch kein befreites „Benghazi“, die Investitionen dürften bereits um einiges höher sein.
    So behilft man sich mit einem Büro in Berlin und lädt dort die Menschenrechtsverbrecher vom SNC ein. Sie sitzen sogar direkt in der „Grünen-Drei-Liter-Öko-Kriegs-Partei“
    Ach, übrigens, das Video ist übertitelt:

    „Schau, o Welt Jerdan Behandlung von Gefangenen“
    انظروا يا عالم معاملة الجردان للاسرى

    Nachdem die Weltpresse gleichgeschaltet Verbrechen des NTC´s und ihrer NATO-Bodenmilizen der Regierung Gaddafis in einer unsäglichen Hetze und usraelisch-zionistischen Kriegspropaganda untergeschoben hatte, haben sie nun beschlossen kollektiv zu Schweigen und ihre Nazipropagandamethoden gegen Syrien anzuwenden.
    Sie haben sich die „Freunde Libyens“ genannt, heute nennen sie sich die „Freunde Syriens“ und morgen wollen sie die „Freunde Irans !“ sein.
    Faschisten.
    Zur Erinnerung:

    Ein britischer Journalist welcher die Folterknechte in Misrata besuchte, besuchte auch das „Himmels-Hotel“ . So circa vor einem Monat.
    Die hochgelobten Rebellen teilten ihm freizügig mit warum an einem bestimmten Strandabschnitt keine Badenden sind.
    Sie hätten dort ihre Gefangenen hingerichtet, mehr als tausend Menschen, anfangs durch Kehle durchschneiden, später durch Erschießen auf Anweisung. Diese Exektierten liegen nun am Strand verscharrt und sie würden weitere dort exekutieren. Selbstverständlich erst wenn sie durch Folter geständig gemacht wurden und zugegeben hätten Vergewaltiger und Mörder von kleinen Kindern zu sein. Als beliebte Foltermethoden wurde angegeben das Trinkenlassen von Diesel, neben Elektroschocks, Auspeitschen, Aufhängen an den Füßen und was sonst noch machbar ist.
    HRW , Amnesty International, AVAAZ , Change.org , sie schweigen, wo sie zuvor doch so immens unbewiesene Menschenrechtsverbrechen weltweit angeprangert haben.
    Die selben US-Kriegstools haben sich nun nach Libyen gegen Syrien zugewandt.
    Und Obama pflegt sein Erbe Guantamono weiter, ob in US-Nähe, in Libyen oder auch in Syrien.
    Wer weiß welche Folterlager er in Saudi-Arabien, Bahrain hoffiert oder auch in Katar, man erfährt so wenig.

  5. 23/09/2012 16:07

    Marodierende NATO-Proxy-Söldnermilizen beschießen in Libyen die Häuser der Bürger:

    22.09.12
    NATO-Rebellen beschießen die Häuser der Bürger in „Barak Strand“ Brac Shati 2012.09.22

    Mehr als 30 Tote und viele Verletzte:

    DIE NATO-Mafia hat ein Land zu Grunde gerichtet.
    Nun will die US-Mafia eine Militärbasis in Tripolis errichten, die ihnen genehmen Milizen trainieren um die ehemals freien Menschen von Libyen weiterhin zu malträtieren.

    Das neue Libyen, Hoolgians und Milizen in Tripolis:

  6. 03/10/2012 20:06

    Bani Walid wehrt sich gegen Al-CIAida- Milizen aus Misurata, welche in den Ort eindringen wollen. So sieht also die vom Westen verordnete Demokatie aus. Der Warfalla-Stamm wehrt sich gegen die NATO-Proxy-Milizen:

    2012/10/2

    http://www.facebook.com/GreatWerfalla

  7. 04/10/2012 18:52

    Menschenrechte eingeführt nach NATO-Standards: 02.10.2012

    http://www.neopresse.com/politik/naherosten/libyen-verprugelt-gefoltert-beraubt-milizen-machen-jagd-auf-schwarzafrikaner/

    Das mit der Greul an den Bewohnern von Misrata dürfte eine erfindung der NATO-NTC-Milizen gewesensein.
    Sie haben selbst Häuser mit Bewohnern in Brand gesteckt und durch Schüsse verhindert das diese fliehen konnten. Dazu kommen noch die vielen gefolterten und ermordeten Geiseln dazu, welchen sie die Kehlen aufschnitten. Sie liegen am strand von Misrata vergraben, es kommen immer mehr dazu. Niemand bietet den Misrata-Terroristen die Stirn. Kein Aufschrei mehr von AI oder den Propandisten von HRW. Kriegsziel erreicht, ein Land zerstört, die Bodenschätze werden geplündert.

  8. 05/10/2012 00:00

    Festejos en Beni Wallid por la derrota de las milicias salafistas de Misrata 2.10.12 LIBIA
    Feier zur Vertreibung der Mordmilizen aus Misrata
    02.10.2012

  9. 05/10/2012 21:11

    Mahnwache für die Söhne der Warfalla in Bani Walid

  10. 16/10/2012 17:34

    Libysche Al-Kaida-Terroristen auf dem Weg nach Bani Walid 12/10/2012
    Demokratie und Frieden nach NATO-Standards.
    Schwere Waffen, NATO-Proxy-Milizen, dies verstehen sie unter Freiheit, die Freiheit andere zu Unterdrücken und Orte zusammenzuschießen

  11. 20/10/2012 18:03

    http://libyaagainstsuperpowermedia.com/2012/10/20/libya-foreign-mercenaries-bombing-bani-walid-20-october-2012/

    Libyen – ausländische Söldner bombardieren Bani Walid (20 Oktober 2012 )

    ALGERIA ISP / Entsprechend zu Akhbar Libya Elmokawama die Widerstandskämpfer von Bani Walid fingen Söldner die mit den arabischen Milizen aus Misurata kämpften.
    Die libyschen Behörden haben verboten die toten und verwundeten Rebellen Misuratas zu filmen oder zu Fotografieren die von der Front von Bani Walid kommen.
    Gestern, das Hospital Misuratas nahm 15 Leichen und 63 verwundete Misuratis auf welche aus einer Region kamen von der Front von Bani Walid.

  12. 20/10/2012 18:14

    http://libyaagainstsuperpowermedia.com/2012/10/20/libya-resistance-destroyed-a-tank-and-a-rocket-launcher-in-bani-walid-20-october-2012/

    Libyen – Wiederstand zerstörte einen Panzer und einen Raketenwerfer in Bani Walid ( 20 Oktober 2012 )

    ALGERIA ISP / Entsprechen zu Akhbar Libya Elmokawama, der Wiederstand von Bani Walid zerstörte einen Panzer und Raketenwerfer gehörend zu den Misurata Milizen in der Grenzregion Merdoume Bani Walid und beschlagnahmten mehrere Fahrzeuge sowie verhafteten mehrere Rebellen.

    Getötete durch die Milizen aus Misurata welche die Häuser in Bani Walid bombardieren.

    Die offizielle Nationalhymne von Libyen

Trackbacks

  1. Die NATO-Proxy-Milizen sprechen von Ethik, Batbo-Aleppo und Idleb-Sarmadä #Syrien, Syria « Urs1798′s Weblog
  2. Syrien: Menschen-Opfer-Geschenke der “FSA” für Westerwelle & Merkollande | barth-engelbart.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s