Skip to content

Neue übersetzte Berichte von Leonor, welche sich seit längerem in Libyen aufhält

06/08/2011

Ich bedanke mich bei Schima, welche(r) mir die Übersetzungen in die Kommentare schreibt. Ich mache Blogeinträge  daraus, damit ich sie weiterleiten kann.

Bitte auch im hier Kommentarbereich lesen, dort sind weitere Berichte zu finden, sie werden laufend aktualisiert

Hallo,
Dieses Video verdeutlicht den verbrecherischen Charakter der NATO-Angriffe:
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/esi-la-otan-defiende-los-civiles-libios.html

Übersetzung von Leonors Kommentar:
«Vor zwei Tagen hörte ich mir die Pressemitteilung der NATO an – werde ich nie wieder tun – in der sie ihre „Arbeit“ erklärten, wie sie die libyschen Zivilisten verteidigen. Ich hätte nie gedacht dass das menschliche Verderbnis so weit kommen könnte, die Lügerei, die Lust am Morden, die Ruhe vor dem Mord und der Zerstörung.
Ich sehe diese Situation vor mir, ich sehe die Toten, die Zerstörung, die Gründe, die Lügen, wie sie sich verbünden und mit wem, wie sie mit Waffen handeln, so viele Sachen… und dann kommt der Chef oder Sprecher der NATO, mit seinem schicken Anzug, mit seiner guten Erscheinung, wie ein echt perverser Mensch, als wenn er nie einen Teller zerbrochen hätte, und sagt einfach er erfüllt seine Pflicht.
Bei meinem Psichologie-Studium lernte ich dass solche Leute für die Gesellschaft sehr gefährlich sind und dass es keine Möglichkeit gibt sie zurückzugewinnen weil sie alle Grenzen/Maße verloren haben und keine Empathie oder Gewissensbisse mehr haben. Sie müssten für immer von der Gesellschaft entfernt gehalten werden, stattdessen werden sie an die Führung einer bewaffneter Organisation gesetzt. Wie schlecht das klingt! Was können wir von solchen Leuten erwarten als nur Tod und Zerstörung? Ganz zu schweigen über die die dahinter die Befehle geben und von den Mördern profitieren… Nein, die Libyer haben dies nicht verdient.»

Zur Lage in Zliten: das libysche Heer treibt die „Rebellen“ mit Artillerie zurück, immer weiter weg von Zliten.

Schima

Die Übersetzungen von gestern , heute und…

Hallo,
Wenn Sie möchten, übersetze ich ihnen die Eingänge von Leonors Blog die aus Libyen kommen bzw. über Infos in Libyen handeln; es ist sehr wichtig dass man in Europa weiss was in Libyen wirklich geschieht und was für Verbrechen die NATO dort begeht. Ich teile Ihnen immer erst das Link der Info mit und dahinter die Übersetzung.

Videos über Libya sammelt diese Seite (tägliche Aktualisiert)
http://hator-ra.blogspot.com/

Hier die Übersetzungen von gestern und heute.

Aus Libyen – Leonor – 4. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/desde-libia-0408_04.html
Zusammen mit den Leuten von Katar sind die “bewaffneten Rebellen”dabei in Tunesien eine grosse Propaganda-Kampagne zu machen in der sie den jungen Leuten die libysche Staatsangehörigkeit versprechen wenn sie in den Nafusa-Bergen kämpfen.
Die Tunesier wissen dass es bis jetzt unmöglich war die libysche Nationalität zu erhalten, selbst nicht wenn sie eine Libyerin heirateten. Es ist einfach nach Libyen gehen um zu arbeiten oder ein Visum zu bekommen.
Deswegen haben sich einige junge Tunesier an die Rebellenreihen angehängt um in den Nafusa-Bergen gegen die libysche Regierung zu kämpfen.
Die libysche Regierung hat sich mit der Regierung in Tunesien in Kontakt gesetzt um diese betrügerische Propaganda der rebellerischen Söldner und Qatar zu demmentieren.

Wir haben schon gehört wie der Sprecher der libyschen Regierung erklärt wo die verschiedene Fronten liegen, was die Angreifer Libyens versuchen und wie sie nur vorran kommen wenn die NATO von der Luft aus bombt, und wie das libysche Heer sofort die Positionen zurückerobert wenn die NATO-Flugzeuge verschwinden.
Selbstverständlich haben wir oft wiederholt dass die NATO-Aktionen illegal sind, aber es scheint als wenn es auf der Welt keine Gesetzte mehr gibt die mehr Wert haben als die Diktatur mit menschlicher-[Hilfe]-Maske der UNO/NATO.

+

Schima Permalink
05/08/2011 22:27

Pavel informiert aus Russland (5. August 2011)
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/desde-rusia-pavel-informa0508.html

Hallo, Leonor, vielen Dank für dein Interview, wie immer warst Du wunderbar!
Man bittet mich dass ich dich frage ob die Tunesier nicht die Staatsangehörigkeit sofort bekommen können, selbst wenn sie eine Libyerin heiraten? Weil man sagt das ein Araber die Residenz [Nationalität?] nach 4 oder 5 Jahren bekommen kann wenn Libyen ihn für nütrzlich fürs Land hält.

Ich wollte es dir nicht sagen, aber man sagt mir dass das Video mit den grünen Fahnen über Benghazi am 18. Mai gedreht wurde, und ein anderer Benutzer hat es am 2. August kopiert:

Wie Du sehen kannst handelt es sich um das gleiche Video.

Die Informationen unserser Gruppe:
1. Das erste Video der neuen Nachrichtenagentur Newsanna, von der ich dir schon vor einigen Tagen berichtete: die Nato hat „militärische Ziele“ gebombt in Zliten: Zivilhäuser, ein Krankenhaus und eine Schule:
http://www.youtube.com/newsanna
Marat Musin, del Generalleiter dieses Projektes, veröffentlicht die Reportage des Journalist: Er sagt es gibt große Schlangen an den Tankstellen, aber sie fuhren in einem PKW der Regierung und hatten deswegen keine Probleme. In Zliten sahen Sie eindurch die NATO zerbombtes Haus. Es starben eine alte Frau und ihre beiden Enkelkinder. Die Eltern der beiden Mädchen sind im Krankenhaus. Danach waren sie auf der Beerdigung und sahen die zerbombte Schule. Jetzt gibt es keine Ratten [„Rebellen“] in Zliten. Das libysche Heer benutzt Artillerie und die Rebellen weichen immer weiter weg von der Stadt zurück. In der Stadt gibt es sehr viele grüne Flaggen. Das Leben scheint, im Allgemeinen, normal, es gibt kein Panik.

2. In Ägypten haben zwei Treffen stattgefunden zwischen Ali Sallabi, Agell Hosen und Bozed Dorda, wo über den Weg zu diskutieren wie man den Libyschen Konflikt soppen kann.

3. Libysches Heer schoß mehr als 5 Raketen auf ein italienisches Kriegsschiff, aber leider fielen die Raketen ins Wasser. Heute Morgen hat die libysche Regierung der CNN bestätigt dass sie gestern Raketen auf ein italienisches Schiff ausserhalb Libyens schoss.

http://libyasos.blogspot.com/p/news.html

4. Es werden in Libyen Freiwillige mit ärztlicher Ausbildung verschiedener Profile. Man würde ihnen helfen mit Geld fürs Visum und die Flugkarten. Schreibt mir, eure Adresse und Qualifikation angeben, und sendet eine Kopie euer Ausbildungszeugniss.
landscapedesign1978@gmail.com
http://libyasos.blogspot.com/p/news.html

5. Breaking News
Die Botschaft von UK in Benghazi ist von “Pro-Gaddafi“ gesprengt worden (man weiss nicht ob es eine Verwechslung mit der iltalienischen Botschaft von der Du schriebst?)

6. Der Kanal An Nil informiert dass die 17. Februar-Koalition – die größte Benghazis – die Entlassung einiger Mitglieder des Übergangsrates fordert. Der Grund: der Mord Yunes. Sie fordern auch den Arrest der Menschen die mit dem Arrest von Yunes irgend etwas zu tun gehabt haben.

http://ria.ru/arab_ly/20110804/411831778.html

8. Du schreibst dass die Medien nichos über den Mord eines Journalisten der BBC in Benghazi erzählen. Das gleiche passiert in russland, nichts wird über den verletzten Journalisten geschrieben. Wir haben gedacht dass er von Russia Today sein könnte, aber Nikolai hat es überprüft und er sagt dass nein, dass es irgend eine andere Zeitung gewesen sein muss.
So sind die Infos, liebe Leonor, gute Nacht!

Ich bedanke mich bei allen, die in den Kommentaren erwähnt sind und wünsche Frieden, auch wenn inzwischen Frieden Krieg sein soll.

ein interesanter Bericht noch…

http://hator-ra.blogspot.com/2011/08/estupendo-reportaje-de-la-cnn-me-quito.html

Tolle Reportage der CNN, Hut ab!
Am dem Tag an dem die „Rebellen“ und die NATO die Welt mit der Nachricht des Mordes von einem der Söhne von Gadafi (Khamis) weckten, demmentierte es die Regierung und sagte dass es eine Strategie ist um die Tatsache zu vertuschen, dass eine Frau und ihre zwei Kinder wild ermordet wurde von den Feigen der NATO, die aus dem Himmel mit ihren tödlichen Bomben die Zivilbevölkerung schützen. Wer auf der Erde ist in der Lage diese Kriegsmaschine Namens NATO zu stoppen?

Glücklicherweise hat Ivan Watson von der CNN angefangen ehrlicher zu informieren, indem er über die Zivilopfer informiert und sogar die Gesetzmässigkeit der Angriffe der NATO-Offensive auf all diejenige die sich auf dem Boden gegen ihre Freundchen wehrt.
http://edition.cnn.com/2011/WORLD/africa/08/04/libya.family.killed/
Um mehr darüber zu lesen, wie die Medien benutzt werden um die Tatsachen von Libyen, Bani Walid, 5. August 2011, zu verstecken, ein weiteres [Video von Ivan Watson]:

Leonor sagte…
Ja, es handelt sich um einen grossen Schritt damit die Lügen der NATO analysisert werden. Dieser Prozess ist der gleiche wie als die NATO das Haus von Ghadafi bombte und seinen Sohn, drei Enkelkinder und einen Freund des Sohnes tötete und schwerste Verletzte verursachte. Am nächsten Tag redeten alle Zeitungen über den zweiten und den dritten Tod Bin Ladens, und über den 11. September. Alle waren sich einig so einen schlimmen Angriff/Agression zu verstecken und niemand war anständig genug um dem Regierungschef eines Landes das Beileid mitzuteilen wegen so einem grossen Verlust. Es wird klar dass die wirtschaftlichen Interessen über den Menschenrechten, der Demokratie und auch was es sein sollte, liegen. Es ist wichtig sich daran erinnern dass diese Nachricht von dem TV-Sender Al Arabia kam, welcher mit Aljazira, BBC und Al Jorra diejenigen sind die die NATO unterstützen und deren Manipulationen senden, Manipulationen die nötig sind um die Angreifer Libyens zu unterstützen und die legitime Regierung als teufelisch erscheinen lassen.

——————————————————————————————————————————————–

Hier sieht man die Massenhinrichtung von Stammesleuten bei Misurata, laut Videobeschreibung.* Die NATOrebellen sind Bestien in Menschengestalt!

http://www.youtube.com/watch?v=ELxbUXs03OI

*Wegzensiert von dem Kanal  libyansons     wegen Urheberrechtsanspruch…

Und nun haben die Rebellenkanäle Urheberrechte beansprucht…Soll man ihre Verbrechen nicht mehr sehen dürfen? Ist der Kanalinhaber mit dem Urheberrechtsanspruch ein Mittäter oder ein Mörder? Zumindestens müßte er Auskunft geben können. Oder ist es nur ein Scherz?

Mittäter oder Mörder? Wo hat er das Video her für welches er Urheberanspruch geltend gemacht hat. Etwa selbst gemacht?

Mittäter oder Mörder? Wo hat er das Video her für welches er Urheberrechtsanspruch geltend gemacht haben soll. Etwa selbst gemacht?

Wie wurde der Urheberanspruch geltend gemacht? Ist es dieser Kanal http://www.youtube.com/user/ImazighenLibya …?Also müßte youtube Namen haben. Wird nun ein Staatsanwalt ermitteln? Ist der ICC zuständig?

Urheherrechte für ein Kapitalverbrecher-Video- Screenshot

Urheherrechte für ein Kapitalverbrecher-Video- Screenshot

Es geht um Massenmord an gefesselten Menschen*, die Mörderrebellen werden mit 100 Millionen von der deutschen Regierung unterstützt damit sie weiter morden können. Der Philosoph und Zionist BHL hält jeden einzelnen der Misrata-Rebellen für Helden? Wahrlich eine Heldentat so viele wehrlose Menschen hinzurichten…Die NATO steht ihren Rebellenmilizen in nichts nach und sucht sie zu übertrumpfen. Mehr als 1118 Zivilisten wurden durch die Terrorbomben der westlichen Allianz umgebracht und sie hören nicht auf damit, die Bevölkerung Libyens zu bombardieren um sie den Contras auszuliefern.

*Ergänzung: Das selbe Video wird nun auf Rebellenkanälen neu verteilt und als „Al-Gala massacre“ bezeichnet . Es heißt dort nun, neu bearbeitet,  Gaddafi`s Leute hätten 34 Männer einschließlich einem Kind ermordet. Wenn man sich den eingeblendeten Text durchliest in dem gesagt wird, dies sei das Schicksal von „Ratten“, dann kann man sich gut vorstellen, wer die Mörder waren…

Ich glaube ihnen nicht, es trägt die Handschrift der Rebellen. *

* Der Ort des Verbrechens soll der Alumblyab-Forest gewesen sein. Die Beerdigung der Opfer.

Ich werde es suchen

Only NATO Monstrous Rebels …

Hier das Video nocheinmal, wie lange es wohl bleibt?

Eine weitere Besonderheit, man hört die NATOterrorflugzeuge fliegen.

—————————————————————————————————————————-

Stop bombing Libya!

Weitere Berichte auch hier im Kommentarbereich:

No war on Syria!

104 Kommentare leave one →
  1. Schima permalink
    18/08/2011 12:29

    Libyen: ehemaliger Rebelle sagt: die Rebellen und die NATO haben den Krieg verloren (1. Teil)
    [Übersetzung einer anonymen Übersetzung vom Englischen ins Spanische]

    Dr. Rejeb Muftakhov Budabusa ist ein bekannter Wirtschafter der zur Elite von Bengazhi gehört und einer der hervorragendster Dissidenten gewesen ist. Später reiste er nach Paris und wurde dort, in den Kreisen von Auswanderer eine prominente Figur und kritisierte den libyschen Führer Muammar Al Gadafi. In den ersten Tagen war er einer der Verträter der „MSP“ in Frankreich.
    Ein Interview im Fernsehen von Lev Vershinin:

    Frage: Was geschieht in Libyen? Meuterei? Kampf? Eine Spiegelung der Agression?

    Antwort: ehrlich gesagt, regten einige westliche Länder – die jetzt ihr wahres Gesicht gezeigt haben – zur Rebellion an, und zeigten damit ihren Kampf gegen Libyen.
    Dieser Krieg ist ungerecht und unlogisch. Was im Februar geschah war die Rechtfertigung damit die NATO eingreifen konnte. Aber wenige sind darauf gekommen dass dieses Geschehen „in sich“ das Ergebnis der von der NATO ausgelösten Manipulation und Gewalt ist. Es war die NATO die die Extremistengruppen schöpfte. Wie Sie wissen gab ich den Ereignissen die den Eingriff begünstigten das Willkommen. Ich bin aus Benghazi. Bevor ich auswanderte positionierte ich mich gegen dieJamahiriya. Ich war in Benghazi nach den Ereignissen, ich habe gute und zahlreiche Beziehungen dort: die Anführer sind meine Freunde und viele meiner ehemaligen Schüler waren bei den Ereignissen vom 17. Februar, und jetzt haben sich fast alle davon entfernt.
    Keiner der Demonstranten hätte geahnt dass die NATO eingreifen versuchen würde um, seien wir mal ganz ehrlich, eine Neukolonisierung von unserem Lande zu organisieren. Im allgemeinen war die Opposition nicht auf dem Neuesten und man dachte dass Europa ehrlich handelte. Aber anscheinend waren einige libyschen Beamte vorher informiert, es gab ein vorläufiges Abkommen mit dem Europäern.
    Die an den Veranstaltungen Teilnehmende und ihre Anführer machten friedliche Demonstrationen. Die Leute beschwerten sich bei den Behörden über Vieles, aber es gab keine Agressionen. Und dann fing die Menge an Bomben zu werfen, irgendjemand eröffnete das Feuer gegen eine Militärkaserne, irgendjemand zündete ein Polizeipräsidium und alles schien Schwung zu nehmen.
    Es gab einige komische Menschen mit Feuerwaffen die mit der Gewalt auf den Strassen anfingen, dann schlossen sich den Kampfeinheiten Jugendliche an, sie dachte es wäre ein interessantes Spiel, und dann begann der bewaffnete Kampf. Viele, viele Leute werden es bedauern, aber seit dem Tag an dem die NATO zu bombardieren begann, war nichts von dem was sie machten, richtig.

  2. Schima permalink
    18/08/2011 22:52

    Aus Libyen… 18/08 – Leonor – 18. August 2011 http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/desde-libia1808.html
    Als restes ist es sehr wichtig zu klären dass die Realität der letzten Tagen sehr „magnifiziert“ worden ist damit es scheint dass es eine Intensivierung der Rebellen [-Aktivität] gibt. Man informiert mich aber aus Tripolis dass diese Information nur partiell ist und ein Teil der Desinformationstrategie ist, und ein konkretes Ziel hat.

    Tripolis: in diesem Augenblick ist absolut ruhig, die Läden sind offen und die Leute arbeiten wie gewöhnlich.

    Zawia: absolute Ruhe und unter Kontrolle der libyschen Regierung.

    Sabrata und Surman: in diesen Gebieten hat es Gefechte mit Gruppen von 20 oder 30 PKWs der Rebellen die versuchen in die Stadt einzudringen, gegeben. Sie verursachen Probleme während die NATO bombardiert, deswegen konnte das libysche Heer nicht rein. Aber dann hat die ganze Bevölkerung die Stadt gegen diese Grüppchen von NATO-Söldnern, die versuchen in die Stadt zu kommen, mit den Waffen verteidigt.
    Es ist wichtig dass man versteht dass es nicht ein Zusammenstoss zwischen zwei Heere handelt, sonder kleine PKW-Gruppen die versuchen in die Stadt einzudringen und viele Probleme verursachen. Wie man mir aus Tripolis erzählt, haben die Medien das was in Sabrata geschehen ist vergrössert, weil sie nie nichts in Sabrata kontrolliert haben. Ausserdem haben diese Söldner ein weiteres Problem welches sie daran hindert irgend ein Ort zu erobern: sie haben nicht die Unterstützung der Bevölkerung. Die meisten von ihnen sind überhaupt nicht Libyer.

    Der Weg zwischen Tunesien und Tripolis bleibt weiter offen, aber seit ca. einer Woche ist es, wegen der Raids der Söldner gegen die Protokoll-PKWs, nicht sicher dort herzufahren. Es ist eine sehr dicht befahrene Strasse aber man vermeidet aus Sicherheitsgründen dass die Protokoll-PKWs dort herfahren.

    Benghazi: Menschen die dort leben erzählen dass es zwei Schichten gibt, die Gruppe der Anführer der „bewaffneten Rebellen der NATO“ die im grossen Luxus leben, und der Rest der Bevölkerung, weil die Banken kein Geld haben und es kein Gas gibt. Die normalen Menschen beschweren sich über die Korruption und dass sie nichts haben. Bewaffnete Gruppen gehen in die Häuser von denjenigen von denen sie vermuten dass sie die Regierung unterstützen und plündern das Haus.

    Es gibt Zusammenstosse zwischen den islamischen Extremisten und die Anführer der „bewaffneten Rebellen“. Im Stamm von Yunes gibt es ein grosses Durcheinander und sogar Auseinandersetzungen unter ihnen. Anscheinend haben Abdul Jalil und seine Anhänger Yunes ermordet und möchten jetzt auch Hafter ermorden, weil er viel Macht zu sich genommen hatte und dafür benutzen sie ihren bewaffneten Arm Alqaeda. Das bedeutet dass es einen grossen Krieg in der für den Westen legitimer Regierung gibt. Es ist klar dass sie für die Libyer nichts anderes sind als ein Haufen zusammengwürfelte und korrupte Verräter die sich um persönlich Interessen bewegen.

    Misratah: nachdem die libysche Regierung die Stadt Misratah mit ihrem Heer kontrollierte, gabt es einen Versuch der NATO die Stadt zurückzuerobern. Die NATO hat 300 Söldner durch die Luft und übers Meer von Tawerga aus geschickt um Misratah zurückzuerobern. Sie sind nach Misratah mit den Apache-Hubschraubern und den Flugzeugen der NATO geflogen, und übers Meer, die 300 Söldner. Aber die Verteidigung vom libyschen Heer hat ausgereicht um die Kontrolle der Stadt weiter zu haben. Tawerga hat so viel gelitten weil die NATO diese Stadt benutzt hat um den Angriff auf Misratah vorzubereiten.

    [Beweis – gehört nicht zum Eintrag: Misratah unter libyschen Kontrolle, heute:] http://www.youtube.com/watch?v=7kRhHuTVtXM

    Die westlichen Berge (die Nafusa-Berge). Wenn wir davon reden dass es Söldner in der Nähe von Gharian gibt wollen wir nicht sagen dass sie den Rest der Berge kontrollieren, nur dass kleine Gruppen von PKWs aus anderen Orten auftauchen und die versuchen in Gharian einzudringen. In der Umgebung von Gharian hat es Gefechte zwischen den Söldnern und dem libyschen Heer und den Bürger von Gharian die das Heer unterstützen, gegeben. Es handelt sich nicht um einen Krieg zwischen Heere, sondern um kleine Gruppen die plötzlich auf einer Strasse erscheinen. Die Worte von Gamal sind: „es gibt keine echte Streitkraft der Rebellen und die Leute sind gegen sie. Sie können die Stadt nicht kontrollieren weil sie nicht die Unterstützung der Leute der Dörfer haben.“

    [Das Video ist auch auf YouTube zu sehen:] http://www.youtube.com/watch?v=yk37O8FM7tQ&feature=player_embedded

    In der Stadt Al Assaba verteidigen alle Menschen ihre Häuser gegen die Rebellengruppen die aufgetaucht sind.

Trackbacks

  1. „Übersetzungen ab 18. August“ von Leonor in Libyen- News from Libya « Urs1798′s Weblog
  2. Tripolis #Libya 22/23.08.2011 update « Urs1798′s Weblog
  3. „Übersetzungen ab 25.August“ von Leonor in Libyen- News from #Libya « Urs1798′s Weblog
  4. AVAAZ und der Terrorist Hadi_Al_Abdallah fordern NATO-Bomben auf Syrien mit ihrer FALSE_FLAG_Chloringas-Propaganda #Sarmin, #Kafranbel, #Idlib | Urs1798's Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s