Zum Inhalt springen

Libyen news von Leonor 04/05/06.09.2011 #Libya update 2

04/09/2011
Gesendet am 04.09.2011 um 13:10

Zusammenfassung von den Nachrichten die der Sender Al Rai am 4. 9. 2011 verbreitet hat
http://hator-ra.blogspot.com/2011/09/resumen-de-lo-difundido-por-la-cadena.html

Die NATO, Katar und die Vereinigten Arabische Emirate führen ihre Agression und den Bombenangriff der Stadt Sirte weiter um ihren Untergestellten (Ratten) – die versuchen in die Stadt einzudringen – den Weg vorbereiten.

Strom und Wasser unterbrochen, deswegen ist die Todesrate im Krankehaus von Sirte gestiegen.

Die Kräfte des libyschen Volkes hat Fahrzeuge von den Söldnern im Gebiet von der Stadt Ajdabiya zerstört.

Die Stadt Bani Walid unter heftigen Luftangriffen die zur Energieausfällen und zur Zerstörung von zivilen Anlagen und Wohnsitzen geführt haben.  

Libyen, Aktivisten der Menschensrechte: das Fehlen von Sicherheit und Stabilisierung in der libyschen Hauptstadt ist in Korruption, Raub und Mord von der Bande der NATO übergangen.

Ein Sprecher der Regierung, Ibrahim Moussa verneint die Gerüchte dass sich die Stadt Bani Walid kurz vor der Übergabe befindet.

————————-

Gesendet am 04.09.2011 um 13:12

Hator-Ra! – 4. September 2011
http://hator-ra.blogspot.com/2011/09/reuters-el-portavoz-ibrahim-moussa-el.html

Der Sprecher Ibrahim Moussa [sagte Reuters] dass die libysche Regierung die Gerüchte verweigert dass sich die Stadt Bani Walid einen Schritt vor der Übergabe befindet.

Al Jamahiriya – Aisha
http://twitter.com/intent/user?screen_name=al_Jamahiriya
Unserer Nachbar ist gerade verletzt nach Hause gebracht worden, glücklicherweise nicht schlimm. Die Rebellen benutzen wahllos RPG’s [Panzerfäuste]. Aber ihre Anzahl [die der Rebellen] verringert sich.

—————

Gesendet am 04.09.2011 um 17:28

Junge Serben gegen die NATO in Libyen – Leonor – 4. September 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/jovenes-serbios-contra-la-otan-en-libia.html

[Das Video kann man auch bei YouTube sehen:]

————————

Gesendet am 04.09.2011 um 17:29

Wo ist die Souveränität Libyens?
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/donde-esta-la-soberania-de-libia.html

Libyen ist ein souveränes Land in dem nur deren Bürger die Regierung wählen müssten, aber die Welt scheint sich beauftragt zu fühlen um zu entscheiden… über der Meinung der Libyer. Joel sendet uns die Liste von den Länder die das NTC in Libyen nicht anerkannt haben:

Afganistán, Andorra, Angola, Antigua and Barbuda.svg, Arabia Saudita, Argentina, Armenia, Azerbaiyán, Bahamas, Bangladés, Barbados, Bielorrusia, Belice, Benín, Bután, Bolivia, Botsuana, Brasil, Brunéi, Burkina Faso, Cabo Verde, Camboya, Camerún, Chile, República Popular China, Chipre, Comoras, Congo, Costa de Marfil, Cuba, Dominica, Ecuador, El Salvador, Eritrea, Eslovaquia, Estonia, Etiopía, Fiyi Fiyi, Gabón, Gambia, Georgia, Ghana, Granada, Guatemala, Guinea, Guinea-Bissau, Guinea Ecuatorial, Guyana, Haití, Honduras, Hungría, India, Indonesia, Irán, Irlanda, Islandia, Islas Marshall, Islas Salomón, Jamaica, Kazajistán, Kenia, Kirguistán, Kiribati, Lesoto, Liberia, Liechtenstein, Lituania, Macedonia, Madagascar, Malasia, Malaui, Maldivas, Malí, Mauricio, Mauritania, Micronesia, Monaco, Mongolia, Mozambique, Birmania Unión de Myanmar, Namibia, Nauru, Nepal, Nicaragua, Níger, Nueva Zelanda, Oman, Países Bajos, Pakistán, Palaos, Papúa Nueva Guinea, Paraguay, Perú, Polonia, República Árabe Siria, República Centroafricana, República Checa, República Democrática del Congo, República Democrática Popular de Laos, República Dominicana, Moldova, República Popular Democrática de Corea, Tanzania, Romania, Ruanda, San Cristóbal y Nieves, Samoa, San Marino, Santa Lucía, Santo Tomé y Príncipe, San Vicente y las Granadinas, Senegal, Serbia, Seychelles, Sierra Leona, Singapur, Somalia, Sri Lanka, Sudáfrica, Sudan, Sudán del Sur, Suecia, Suiza, Surinam, Suazilandia, Tailandia, Tajikistan, Timor Oriental, Togo, Tonga, Trinidad y Tobago, Turkmenistán, Tuvalu, Uganda, Uruguay, Uzbekistán, Vanuatu, República Bolivariana de Venezuela, Vietnam, Yemen, Yibuti, Zambia y Zimbabue.

Und diese sind die Länder der Schande die das libysche NTC anerkennen:

Albania, Alemania, Argelia, Australia, Austria, Autoridad Palestina, Bahréin, Bélgica, Bosnia, Bulgaria, Burkina Faso, Canadá, Chad, Corea del Sur, Costa Rica, Croacia, Dinamarca, Egipto, Emiratos Arabes Unidos, Eslovenia, España, Estados Unidos (USA), Finlandia, Francia, Gambia, Gran Bretaña, Grecia, Holanda, Irak, Israel, Italia, Japón, Jordania, Kuwait, Letonia, Líbano, Luxemburgo, Maldivas, Malta, Marrueco, México, Montenegro, Marruecos, Nigeria, Noruega, Panamá, Portugal, Qatar, Rusia, Senegal, Túnez, Turquía y Ucrania.

China hat den „Rat“ nicht förmlich anerkannt, sagte aber am Mittwoch dass sie „immer ihrer wichtiger Rolle bewusst gewesen sind“.

—————–

Gesendet am 04.09.2011 um 17:37

Aus Libyen – Leonor – 4. September 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/desde-libia.html

Ein Mensch der aus Angst seinen Namen nicht bekannt machen möchte, informiert dass diese Nacht oder Morden der Fernsehsender Al Jazeera die falsche Nachricht geben wird – einschliesslich Photos – vom Tod des libyschen Führers.

http://allainjules.com/2011/09/04/libye-ils-vont-annoncer-la-capture-de-kadhafi/

Die Ereignisse werden wie folgt geschehen:

1. Heute Nacht wird die NATO Beni Walit bombardieren
2. Die Söldner werden in die Stadt einstürmen.
3. Die Söldner werden ankündigen dass der libysche Führer festgenommen und während des Sturms getötet worden ist.
4. Ziel dieses neuen Betrugs ist die Übergabe der Libyer zu verursachen.

Diese Person informiert aus direkten Quellen dass es eine Gruppe von sehr gut ausgebildeten Profis gibt die versuchen mit allen den Mitglieder der Familie vom Führer „fertig zu werden“. Laut diese Person welche ihren Namen nicht angeben möchte, hat diese Gruppe den Befehl keinen Mitglied der Familie am Leben lassen, einschliesslich Kinder.

Die Familien in Bani Walid erleben schreckliche Momente, vollständig belagert, ohne Wasser und ohne Nahrung.

Den Leuten in Tripoli streuben die Haare und erzählen dass jetzt Alqaeda auf den Strassen herrscht. Man kann auch auf den Strassen ausländische Truppen von Frankreich, Briten, Italiener, USA, usw. sehen.

—————–

Gesendet am 04.09.2011 um 17:38

Die Regierung Algeriens gegen die NATO – Leonor – 4. September 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/gobierno-argelino-contra-la-otan.html

[Das Video kann man auch bei YouTube sehen:]

————————

Gesendet am 04.09.2011 um 19:05

Neuer Blog – Leonor – 4. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/nuevo-blog.html

Im Augenblick bin ich dabei den aktuellen Blog auf ein neues zu übertragen:

http://www.leonorenlibya.wordpress.com

Ich habe das „Ypsilon“ anstatt des „i“ eintragen müssen weil es sonst nicht akzeptiert wurde. So ist der Name so ähnlich wie möglich wie der den ich bei Blogspot habe.

—————————————-

Tripoli ist weiter auseinandergesetzt – Leonor – 4. September 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/tripoli-sigue-enfrentada.html
[Das Video ist auch bei YouTube zu sehen:]

300 000 Bomben über Libyen – Leonor – 4. September 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/30000-bombas-sobre-libia.html#comments
[Das Video ist auch bei YouTube zu sehen:]

[Dazu noch zwei Tweets die heute abend bei Hator-Ra! veröffentlicht worden sind:]

GrayCardinal1
Libyen letzte Nachrichten: alle Stämme vom Süden haben die beschämenden Angebote der Mörder und Verräter zurückgewiesen. Ohne sie ist der NTC nichts, der Süden ist das „Gas“ vom Wasser und vom Öl.

GrayCardinal1
Libyen letzte Nachrichten: alle Stämme vom Süden haben das Angebot des NTC’s zurückgewiesen, einschliesslich die Tuaregs. Es gibt noch Helden!

—————————————-

Gesendet am 05.09.2011 um 11:01

Sirte bevor die NATO kam – Leonor – 5. September 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/sirte-antes-de-la-otan.html

[Das Video kann man auch bei YouTube sehen:]

——————————————-

Gesendet am 05.09.2011 um 11:01

Montag 5/09 – Leonor – 5. September 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/lunes-509.html

[Angeblich] habe USA schon vor Anfang des Konfliktes Benghazi Waffen geliefert:

[Das Video kann man auch bei YouTube sehen:]

Jetzt suchen sie mehr Unterstützungen um die Zerstörung und den Massenmord von libyen fortzusetzen:

http://www.jihadmonitor.org/articles.php?entry=184919
http://www.tfmetalsreport.com/forum/1792/us-saudi-arabia-smuggle-satellite-phones-syrian-rebels

Erinnern wir uns daran dass alles was die NATO in Libyen gemacht hat absolut ilegal ist:
http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=26382

„Wenn Du Ghadafi töten möchtest, musst Du die Leute die ihn umgeben töten“… deswgen haben sie den Führer des grossen Warfala-Stammes ermordet. Die NATO und ihre Söldner wissen dass dieser Stamm genügend Macht hat um, er alleine, einen Regierungswechsel einleiten zu können, sowohl jetzt als auch vor Beginn des Konfliktes. Der Einfluss von den Stammvertretern auf die Funktion der Regierung ist immer sehr gross gewesen, deswegen belagert und bombardiert die NATO mit solcher Heftigkeit die Stadt Beni Walid, weil es die Wiege der Warfala ist.

Bedenke man dass die grosse Arbeit der NATO und dieser schlecht genannten bewaffneten Rebellen das „libysche Volk beugen“ mittels Tod, Zerstörung und Belagerung damit der Staatsputsch wirksam wird.

—————————

Gesendet am 06.09.2011 um 00:43

Aus Libyen… 05/09 – Leonor – 5. Spetember 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/desde-libia0509.html

Ein Freund informiert dass sich Zawiy in einer verzweifelten Lage befindet. Die Kontrolle der Stadt befindet sich jetzt in Händen der Rebellen. Die Leute werden festgenommen und mit fürchterlichen Methoden hingerichtet (T. erzählte dass in Tripoli das selbe geschieht). Die Gründe um festgenommen zu werden sind einfach Vermutungen dass man das NTC nicht unterstützt oder sie nehmen einfach und wahllos Leute um beängstigen. Manchmal ist das Gesicht oder die Art sich zu bewegen genug um festgenommen zu werden. Deswegen bleiben die meisten Leute zuhause und gehen nicht aus ihren Häusern – besonders um ihre Kinder zu beschützen. Man hört ständig Feuerwaffen.

In Sirte und Bani Walit gibt es die ganze Zeit einen heftigen Bombenangriff.Im Krankenhaus von Sirte gehen die Medikamente alle und die Chirurgie muss oft ohne Betäubungsmittel durchgeführt werden – selbst bei Kindern. Es gibt keine weiteren Arzneien. Die Zivilisten zahlen mit ihrem Leiden die Absperrung von Wasser und Strom. Die Opfer die weiter unter den Trümmern der Bombenangriffen liegen können nicht evakuiert werden weil die Leute die versuchen die Körper zu retten von der Luft aus bombardiert werden. Zivilisten die versuchten aus der Stadt zu fliehen wurden ermordet. Es ist sehr schwierig Information aus dem Gebiet zu bekommen weil die Telephon- und Stromleitungen bombardiert worden sind. Tripoli ist diese Tage bombardiert worden aber es wird verheimlicht [letzter Satz unverständlich]

Katar – Leonor – 6. September 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/qatar.html

Der Konvoi vom Emir von Katar, Sheikh Hamad bin Khalifa, ist mit einem mit Sprenstoff beladenen PKW angegriffen worden. Der emir ist verletzt worden aber die Schwere der Verletzungen ist unbekannt. Acht militärische Leibwächter sind gestorben.
Noch weiss man nicht wer hinter dem Atentat steckt, und aus welchen Gründen dieses durchgeführt worden ist. Der Tot vom General George Howard, der ihn begleitete, ist nicht bestätigt worden. (Athaba.net)
(Via Brian Souter)

Anmerkung urs, ich habe bisher keine Bestätigung gefunden… ob es dennoch nur ein Gerücht ist?

http://german.irib.ir/nachrichten/politik/item/129836-emir-von-katar-entgeht-anschlag

—————-
pedri12@euskalnet.net
212.142.229.197

Gesendet am 06.09.2011 um 17:58

Kultusministerium bereitet das nächste Schuljahr vor – Leonor – 6. September 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/ministerio-de-educacion-libio-prepara.html

Der President der FIDE hat den Journalisten bestätigt dass er in den nächsten Tagen nach Libyen reisen wird um ein Abkommen mit dem libyschen Kultusministerium zu unterschreiben. Laut der President kommt Libyen am 1. Oktober in das Programm der Schulen der FIDE. „FIDE ist bereit im mit den Schulbüchern, Programmen usw. Zu helfen“ sagte K. Ilyumzhinov. Er sagte er habe keine Absicht nach Benghazi zu reisen, da FIDE „Beziehungen zu den formalen Strukturen von Libyen hat“. Deswegen wird Kirsan warscheinlich nach Sirte reisen, Stadt die trotz der Belagerung der Angreifer noch unter Kontrolle der libyschen Regierung ist. Ilyumzhinov sagte auch dass die Schach-Weltmeisterschaft im Mai 2011 in Skolkovo stattfinden wird.

Lev Gumiliov Stiftung, Montag, 5. September 2011

——————————

Gesendet am 06.09.2011 um 18:00

Übersetzung der Wörter von Mussa Ibrahim 05/09 – Leonor – 6. September 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/traduccion-palabras-mussa-ibrahim-0509.html

Der Sprecher der libyschen Regierung während des ganzen Konflikts sprach gestern öffentlich.
Bis die NATO in Tripoli eindrang, war Mussa Ibrahim jeden Tag mit der internationalen Media in Kontakt und informierte über alles welches sie wissen wollten, begleitete sie zu den Orten die sie besuchen wolten und übersetzte die Wörter des Premierministers in Pressekonferenz oder machte jede andere Vermittlung mit der libyschen Regierung.
Nacher informierten die bewaffneten Rebellen dass sie ihn festgenommen hatten und jetzt sehen wir dass es nicht wahr war.

http://tortillaconsal.com/tortilla/node/9444
Mathaba, 5. September 2011
http://www.mathaba.net/news/?x=628540

Der Kampf um unsere Souveränität und unsere Würde geht weiter:
In einer Erklärung die in der Nacht vom 5. September veröffentlicht wurde, bestätigte der Sprecher der libyschen Regierung, Ibrahim Moussa, die Stärke der Lage von den libyschen Stämmen und libyschen Heer. Die NATO ist der Feind vom Volk und wir warten auf die heilige Stunde um den Kampf zu gewinnen. Wir werden nicht erlauben dass die Imperialisten den Efolg in Libyen erzielen weil dieses die Verbreitung des Kolonialismus auf weitere Länder wie Argelien (welche das nächste auf der Liste ist) bedeuten würde. Es würde auch bedeuten dass Länder wie Frankreich und die anderen Länder der NATO, welche Ölverträge mit einem Wert von bis zu 35% des libyschen Öls bekommen haben, das libysche Volk vollkommen verblutet lassen würden.

Es folgt eine Übersetzung von seiner Erklärung (begleitet von drei Videos der Erklärung):

Text von den Erklärungen von Ibrahim Moussa

Der Frieden begleite alle die Zuschauer die diesen Sender eingestellt haben. Ich bitte Sie meine lange Abwesenheit zu verzeihen, aber wir sind dabei uns einer Schlacht zu liefern für das Gute aller Araber, Muslime und der Welt.

Wir kämpfen auf den Plätzen, in den Räumen, in den Tälern und in den Provinzen. Deswegen haben wir oft keine Zeit um mit dem Medien zu kommunizieren, obowhl wir die Wichtigkeit der Medien schon kennen.

Wir bekämpfen nicht nur die bewaffneten Renegaten. Wir kämpfen mit der NATO, eine der mächtigsten militärischen Kräften, trotz ihrem Mangel an Moral und verkrüppeltes Geist. Wir befinden uns unter vollständiger Belagerung was die Kommunikation, die Medien und andere Aussichten betrifft. Trotzdem ist unseres Gewissen lebendig und und unsere Herzen klopfen weiterhin stark. Die Pracht des Widerstandes und des Kampfes kommt aus unseren Inneren und diese Tatsache ist uns erlaubt dank unserer Frömmigkeit und Religiosität. Wir haben uns entschlossen zu gewinnen oder wie Martyrer voller Mut zu sterben, wie unsere Geschwister, unsere Söhne und unsere Frauen. Wir machen mit diesem Kampf bis zum Sieg weiter.

Was die Geschehen in Sabha, Sirte und Bani Walid betrifft.
Ich möchte dem grossen libyschen Volk sagen: nicht entmutigen oder nachgeben, sondern mit dem Kopf hoch bleiben. Lassen Sie sich nicht von der mediatischen Kampgne von Gerüchten und Lügen besiegen. Ja, die Verschwörung ist gross, aber wir sind weiterhin kräftig und Gott ist Zeuge und gibt Zeugnis davon. Wir können die Sache noch wenden und die Verräter und Feiglinge der NATO und ihre Herren besiegen.

Es gibt weite Gebiete die unserem Vaterland Libyen treu bleiben, der Streifen von Brega bis New Hisha ist befreit (einen grossen Umfang von ca. 600 Km).

Ein weiterer strategisch plazierter Streifen der vom Meer bis zur Grenze mit Niger und Chad reicht (1600 Km lang) ist auch befreit, einschliesslich Sokna, Hon und Murzuq.

En weiterer Streifen von befreiten Gebiet geht von Sirte bis Bani Walid und schliesst viele Dörfer und Bezirke ein.

Es gibt auch Widerstands- und Ruhmzonen in der Nähe, im Westen des Landes, wie zum Beispiel Al-Ejilat und Jenan. Ich möchte an unsere freien und mutigen Männern in Wershefana, Al-Asabaa, Al-Gwalish und Mizda erinnern, und an viele Männer mehr die anhaltend gegen die Feiglinge und Verräter kämpfen.

In Bezug auf die von den von der NATO unterstützten Feiglingen kontrollierten Gebiete, der Widerstand hält in diesen Gebieten an. Sie haben Tripoli in den letzten zwei wochen besetzt, aber haben ihre Eroberung nicht konsolidieren können und sind weiterhin verwirrt. Es ist nicht nur dass der Widerstand in Gebieten anhält welche Kampf- und Widerstandsherde sind wie Abu Slee, und El Hadba, sondern es hat auch Gefechte in Siyahiya und Soug El-Jumaa, Tajoura, Bab Ben Gheshit & Dreiby gegeben.

Aufgrund der Gefechte verlassen die Rebellen ihre Reserven und suchen Deckung in Schulen und anderen militärischen Schützpunkten, und vermeiden die Gefechte am Tage, da sie wieder legitime Ziele für diejenigen sind die den Kampf dirigieren.
Die Stämme, die in Werfella und Bani Walid unter Druck gestzt worden sind, haben in ihrer Position mit absoluten Mut beharrt: „wir übergeben uns nicht!“
Und wir werden ganz Libyen befreien, nicht nur Tripoli. Zusammen mit den ehrenvollen und loyalen Stämmen von Sirte ind die grosse Anzahl von mutigen Kämpfern in Fezzan.

Wir sind traurig dass diese Renegaten Tripoli erobert haben. Wir sind dort anwesend, aber wir müssen aufpassen dass die NATO nicht unser Heer entdeckt. Grundsätzlich ist unserer erster Feind die NATO.

Auf dem Boden sind diese Feiglinge weitläufig und schwach. Sie können sich nicht mit uns vergleichen. Unserer Hauptfeind ist die NATO und wir werden unser Heer vor der NATO schützen.

Wir warten nur auf die heilige Stunde um auf diese bewaffneten Renegaten zu fallen und ganz Libyen befreien.
Ich möchte allen Arabern und allen Libyern sagen: Libyen wird nicht fallen! Weil wenn Libyen fällt wird dieses bedeuten dass Argelien, Sirien und Saudi Arabien fallen werden. Es wird der Verlust unserer Wirtschaften bedeuten, dank eines kolonialistischen Komplots mit dem Ziel uns zu erobern und uns zu Sklaven machen.

Ich möchte allen meine muslimischen Brüdern der Welt sagen: erlauben Sie nicht dass die Imperialisten Ihre Träume schweigen lassen und Ihnen ihre Ideen und Programme aufzwingen.

Ich habe die Entwicklung der Geschehen auf internationalen Niveau verfolgt und kann sehen dass die ganze Welt glaubt dass der Krieg gegen Libtyen eine befriedigende Inversion für Frankreich gewesen ist.

Frankreich wird viel mit diesem Krieg gewinnen und wird 35% vom Libyschen Öl bekommen, welches Frankreich zugewiesen worden ist weil sie den Renegaten geholfen haben.

Wir haben die Dokumentation verbreitet die beweist das Frankreich diese 35% des libyschen Öls schon vor dem Krieg bekommen hätte. Wenn Frankreich diese Menge bekommen wird, wieviel ist Italien, Grossbritanien und USA zugewiesen worden? Das bedeutet dass die Libyer alles verlieren werden!

Stellen sie sich vor dass sie unsere Wohnsitze, unsere Gelände, unsere Schulen und Krankenhäuser usw. zerstören und nacher darauf bestehen dass wir das alles mit unseren Öleinkünfte bezahlen sollen und mehr.
Diese Menschen haben ihr Gewissen und Seelen zu Gunsten des Westens verkauft.

Die islamischen Extremisten haben die Kontrolle genommen und unseren gnädigen, moderaten Islam ersetzt. Abdelhakim Belhaj, welcher von der CIA wegen seinen angeblichen terroristischen Aktivitäten festgenommen wurde, ist an die Macht gekommen.

——————–

Gesendet am 06.09.2011 um 18:23

Aus Libyen – 06/09 – Leonor – 6. September 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/09/desde-libia0609.html

Am Samstag bombardierte die NATO Sirte, Beni Walit, Hun und Buwayrat.
Am Sonntag bombardierte die NATO Sirte, Bani Walit und Sabha.
Die NATO hält die Anschlüsse bzw. Leitungen gesperrt und die höchste Belagerung der Städte Sirte, Beni Walit und Sabha.

Ein Libyer spricht so über die NATO / NTC: „wir wollen sie nicht, sie sind für die Zerstörung von unserem Land verantwortlich. Sie töten unsere Brüder, unsere Schwestern, unsere Kinder, unsere Eltern. Wie sollen wir das akzeptieren?
Die NATO hat weitere Orte bombardiert, wie zum Beispiel Tripoli.

—————————

Lizzie Phelan, Witnessing the Transition to Fear in Tripoli

Russian `Gaddafi sniper` cooks locked up by Libya rebels

Der Widerstand der Bevölkerung von Bani Walid geht weiter#Libya

3 Kommentare leave one →
  1. 06/09/2011 03:55

    Eine Mitteilung von Moussa Ibrahim:
    Moussa Ibrahim : Our Resistance Will Continue Till We Triumph
    http://www.mathaba.net/news/?x=628540
    Stoppt die Bomben der NATO-Allianz, gebt Verhandlungen eine Chance. Ohne die Luftunterstützung der NATO müssen die “ Rebellen“ verhandeln. Keine weiteren Massaker.
    Peace for Libya.

Trackbacks

  1. Anonymous
  2. #Libyen news von #Leonor 04/05/06.09.2011 #Libya update 2 (via Urs1798) German #NATO RebelCrimes #NATOcrimes « Chris Sedlmair

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: